Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – DFB-Pokal, Runde zwei! Der Weg zum Sehnsuchtsziel Pokal-Finale führt Hertha am Dienstagabend zum Zweitligisten Darmstadt 98, ans altehrwürdige Böllenfalltor. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.


206
Kommentare

Plumpe71
30. Oktober 2018 um 17:16  |  669473

HA!


psi
30. Oktober 2018 um 17:19  |  669474

HO!


elaine
30. Oktober 2018 um 17:20  |  669475

HE!


Megman
30. Oktober 2018 um 17:23  |  669476

HERTHA BSC !


blauweiss
30. Oktober 2018 um 17:27  |  669477

Der Pokalsieger von der Spree!


Spree1892
30. Oktober 2018 um 17:42  |  669478

Wenn man mit dieser Aufstellung nicht weiter kommt, weiß ich auch nicht. Hauptsache 100% die Darmstädter ernst nehmen.


Kamikater
30. Oktober 2018 um 17:42  |  669479

Den Lilien ein Adé!
#dortmalindercjugendgespielt


Exil-Schorfheider
30. Oktober 2018 um 17:54  |  669480

Startelf ist okay!


Jack Bauer
30. Oktober 2018 um 18:07  |  669481

Laut Informationen der Bild auf Twitter wird das Spiel mit 15 min Verspätung angepfiffen, da der Hertha Bus im Stau stand.

Edit: bin viel zu spät, steht ja oben schon lange und mit besserer Quelle. Sorry.


blauball
30. Oktober 2018 um 18:10  |  669482

Egal wer zur Zeit aufläuft, es ist immer eine starke Mannschaft. So einen guten und breiten Kader hatten wir schon ewig nicht mehr. Ist zwar Pokal, sollte aber gegen D98 reichen.

Laut der Presse hat die Polizei wohl gutes Bildmaterial und sie sind sich sehr sicher viele Schläger und Vandalen zu identifizieren. Der politische „Strategiewechsel“ wird dann dafür sorgen, dass endlich in den Reihen dieser gut organisierten Banden aufräumt wird. Vorbestraft und verschuldet – war es das wert?


Kamikater
30. Oktober 2018 um 18:12  |  669483

Kalendernotiz: 13.12. Lazio-SGE
Muss schlimm werden….


Stehplatz
30. Oktober 2018 um 18:13  |  669484

Ziele heut: Sieg und keine Verletzten.


Bolly
30. Oktober 2018 um 18:19  |  669485

Startelf so lalala

Wieder kein Köpke
Wieder kein Luckassen
Wieder kein Jastrzembski

Apropos Jugend, wie alt warst Du denn @Kami
bei den Lilien? Auf dem Foto finde ich Dich nicht!


King for a day
30. Oktober 2018 um 18:22  |  669486

Finale? Wenn nicht diese Pokalsaison, wann dann?
Mit unserer derzeitigen Spielweise sind die „Großen“ in der Liga nachweislich schlagbar.
Heute das Pflichtprogramm, dann die Kür 😎

Aber es kommt ja auch noch die Rückrunde…

2x Selke, 1x Dilrosun heute.
Und da es lange keinen Strafstoß gegen uns gab, kommt Darmstadt noch zum Ehrentreffer.


Spree1892
30. Oktober 2018 um 18:29  |  669487

Fanprojekt Berlin:
Stellungnahme Fanprojekt Berlin zu den Vorkommnissen im Rahmen des Bundesligaspiels Borussia Dortmund gegen Hertha am 27.10.2018

Vor dem Spiel und zum Einlauf der Mannschaften wurden im Gästeblock mehrere Fahnen geschwenkt. In der ersten Reihe des Blocks wurde außerdem ein großes Banner zum fünfzehnjährigen Bestehen einer Berliner Fangruppe vertikal hochgehalten. Das Banner wurde vorher offiziell beim gastgebenden Verein Borussia Dortmund angemeldet und durch diesen genehmigt. Weiter wurden massiv pyrotechnische Gegenstände in Form von sogenannten „bengalischen Lichtern“, „Rauchtöpfen“ und „Blinkern“ abgebrannt.
Festzuhalten ist an dieser Stelle, dass das Abbrennen solcher Pyrotechnik in deutschen Stadien verboten ist. Wenn dabei Menschen – insbesondere unbeteiligte Dritte – verletzt werden, ist dies aus unserer Sicht unverantwortlich und nicht zu tolerieren. Nach Beendigung der Choreografie wurde das Banner vor dem Gästeblock abgelegt und blieb dort auch zunächst liegen. In den ersten Minuten des Spiels wurde weiter vereinzelt Pyrotechnik im Gästeblock gezündet.

Vorgehen und Verhalten der Polizei
Normalerweise versucht die Polizei bei derartigen Vorfällen, im Nachgang mit Hilfe von angefertigten Videoaufzeichnungen die Täter zu identifizieren und strafrechtlich zu verfolgen. In Dortmund steht dafür modernste (Video-)Technik zur Verfügung. Darüber hinaus folgen Verbandsstrafen des Deutschen Fußball-Bundes. In diesem Fall entschied sich die Polizei allerdings für eine aktive Maßnahme. Ziel war es offenbar, das vor dem Gästeblock abgelegte Banner zu entfernen.

Bedeutung von Bannern und Fahnen – mangelhafte Kommunikation
Banner und Fahnen haben bei Fußballfans eine elementare Bedeutung. Ein Verlust selbiger führt in der Regel sogar zur Auflösung ganzer Fangruppen. Allen erfahrenen und langjährig im Fußballkontext handelnden Personen ist dies bewusst. Daher mussten die Entscheider davon ausgehen, dass ihre Maßnahme zu einer Eskalation im Fanblock führen würde.
Im Rahmen des Einsatzes der Polizei fand keine Kommunikation mit der Fanbetreuung in Form der Fanbeauftragten und den Fanprojekten beider Vereine statt. Fraglich ist auch, welche Relevanz dem Banner von der Polizei zum Zeitpunkt ihres Einschreitens noch zugesprochen wurde. Denn es lag eine Viertelstunde ungenutzt vor dem Gästeblock. Den Auswärtsfans war es aufgrund der baulichen Gegebenheiten im Stadion ohnehin nicht mehr zugänglich. Die von der Polizei geäußerte Intention, mit der Entfernung des Banners weitere Straftaten vorbeugen zu wollen, erschließt sich uns daher nicht. Vielmehr führte der exzessive Einsatz von Schlagstock und Pfefferspray zu einer, aus unserer Sicht, unnötigen Eskalation der Situation, an deren Ende 45 verletzte Fans standen.

Bewertung der Folgen
Die aus dem Eingreifen der Polizei resultierenden gewalttätigen Ausschreitungen und massiven Sachbeschädigungen der Hertha-Fans verurteilen wir aufs Schärfste. Allerdings müssen wir an dieser Stelle sicherstellen, dass die Fans zu keinem Zeitpunkt mit Eisenstangen auf Polizisten losgegangen sind. Vielmehr wurden die in der Fanszene üblichen langen, dünnen Plastikrohre als Wurfgeschosse verwendet.
Unserer Meinung nach hätte eine auf Deeskalation setzende Polizei-Einsatzstrategie eine so brisante Situation gar nicht erst entstehen lassen. Wir teilen die Ansicht der Polizei und der Vereine, dass Stadien keine rechtsfreien Räume sind und sein dürfen, sehen im konkreten Fall die Verhältnismäßigkeit allerdings nicht gewahrt. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass Polizeigewalt nicht dazu beiträgt, das Verwenden von Pyrotechnik im Stadion wirksam einzudämmen oder gar zu verhindern.

Quelle: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=2082811645365258&id=1468381613474934&__tn__=K-R


King for a day
30. Oktober 2018 um 18:31  |  669488

Klappe @ Spree
Nu is ersma Spieltach!^^


Spree1892
30. Oktober 2018 um 18:35  |  669489

@King

Stimmt. Ulm führt schon gegen Düsseldorf. 😀


ahoi!
30. Oktober 2018 um 18:43  |  669491

danke für alle sachlichen antworten im vorfred.ich musste leider noch spontan auf nen termin. daher konnte ich nicht zeitnah antworten. und nun läuft gleich das spiel! habe wegen der verzögerung ja nüscht verpasst. 🙂


alte Dame
30. Oktober 2018 um 18:52  |  669492

Da hat Kalou aber Glück gehabt eben …


Spree1892
30. Oktober 2018 um 19:01  |  669493

Spruchband der Darmstädter:

„Polizei NRW: Pfeffer ihr Werkzeug, Fahnen ihr Ziel, Eskalation ihr Hobby!“


Dd.
30. Oktober 2018 um 19:01  |  669494

Ein gebolze bis hierhin.


Jay
30. Oktober 2018 um 19:18  |  669495

puhh sehr überheblicher Auftritt bisher mit vielen Fehlern im Passspiel und bei der Ballannahme.


Jack Bauer
30. Oktober 2018 um 19:19  |  669496

Die Pokal-Hertha ist wieder da…


Jay
30. Oktober 2018 um 19:22  |  669497

Schöner Spielzeug super gehalten leider.


alte Dame
30. Oktober 2018 um 19:28  |  669498

Hört mal auf zu jammern hier bitte … im Pokal spielt es sich eben einfach beschissen gegen solche Gegner …


Dd.
30. Oktober 2018 um 19:29  |  669499

vollmommen unnötig und dummer Gelbe…


Dd.
30. Oktober 2018 um 19:31  |  669500

Darmstadt mach das Spielfeld klein und wir haben Probleme im Aufbau…


Jay
30. Oktober 2018 um 19:32  |  669501

Ich denke wir brauchen mehr Geschwindigkeit im Sturm. Die Lilien verteidigen überraschen hoch und bieten eine menge Platz hinter der Abwehrkette.


hurdiegerdie
30. Oktober 2018 um 19:32  |  669502

Wie sagte der Kommentator:

Die Doppelnull steht auf beiden Seiten
00 und 00
—————–

Unser Maier braucht mal ne Pause, völlig normal.


pathe
30. Oktober 2018 um 19:37  |  669503

Jemand hatte wegen Sly gefragt:

Ich habe drei Tage nach Ablauf des Vertrages angerufen und Entertainment, Bundesliga und Sport (kein Sky Cinema) für 19,99 € bei 24 Monaten Laufzeit angeboten bekommen. Monatlich kündbar.


paulex
30. Oktober 2018 um 19:46  |  669504

Niklas Stark wirkt von Woche zu Woche wackliger, gefällt mir auch heute wieder absolut nicht. Auch wenn ein Spiel beim Drittligisten nie einfach ist, wirkt es doch alles etwas überheblich. Ich spüre nicht das jemand wirklich möchte. Den Bällen wird bisher kaum entgegen gegangen, man versucht es im Schongang, so geht das in meinen AUgen schief… HOffe auf eine klare Ansage von Pal und eine bessere 2te HZ


30. Oktober 2018 um 19:48  |  669505

,denke auch: Maier ist seit einigen Spielen schon anzumerken, dass er pausenlos auf dem Platz steht.- Er scheint mir mental etwas ausgelaugt zu sein.
Ansonsten: ein zähes Pokalspiel bei mega-Wind und nervigen Gegenspielern- da muss man 2:0 , bevor es leichtfüssiger werden kann..
Und Selke..hält leider keine Bälle fest..


Jay
30. Oktober 2018 um 19:55  |  669506

meine güte ist Selke ungestüm….


alte Dame
30. Oktober 2018 um 19:56  |  669507

Warum foult Davie so viel …


ahoi!
30. Oktober 2018 um 19:56  |  669508

@paulex: „Drittligisten“?


monitor
30. Oktober 2018 um 19:57  |  669509

Selke übertreibt, weil er mit Gewalt Ibisevic verdrängen will!


frankophot
30. Oktober 2018 um 19:57  |  669510

Selke verhindert leider (wohl) das 0:1..


paulex
30. Oktober 2018 um 19:59  |  669511

Zweit, war etwas schnell abgeschickt 😉 ändert in meinen Augen aber auch nichts. Einfach unbequem. Erste Minuten waren besser.


monitor
30. Oktober 2018 um 20:00  |  669512

Ein Schlenker zu viel. 🙁


frankophot
30. Oktober 2018 um 20:01  |  669513

hoffentlich lesen wir morgen keine Schlagzeilen zum Darmstädter TW…


Spree1892
30. Oktober 2018 um 20:04  |  669514

Langsam wird der Treffer überfällig.


Spree1892
30. Oktober 2018 um 20:06  |  669515

Vedatoooooooooooor!


Start-Nr.8
30. Oktober 2018 um 20:06  |  669516

Selke sehr übermotiviert…

Ibisevic!!!!!


Jay
30. Oktober 2018 um 20:06  |  669517

guter Wechsel!


Dd.
30. Oktober 2018 um 20:06  |  669518

Balsam für meine Nerven.
Ibi!!!!!!!!!!


frankophot
30. Oktober 2018 um 20:07  |  669519

cool.

Hoffe, Davie nimmts mit Humor…


coconut
30. Oktober 2018 um 20:07  |  669520

Na endlich.
Ibi macht es nach Vorarbeit Maier/Duda.
….und ich dachte noch vor ein paar Minuten, Dardai sollte mal Ibi bringen, weil Selke zwar fleißig, aber sagen wir mal unglücklich agierte…..
…. nun noch einen schönen Konter setzen und das war es dann.. 😉


monitor
30. Oktober 2018 um 20:08  |  669521

Tja Dewie, wirst wohl noch ’ne Weile warten müssen! 😉
Der alte Mann muß Dir noch ein bisschen was beibringen!


King for a day
30. Oktober 2018 um 20:08  |  669522

lol
Wollt grad ansetzen und zu Selke, im Vergleich zu Kalou und auch Ibi zu schreiben…
Sein Ehrgeiz steht Selke derzeit eher noch im Weg.


hurdiegerdie
30. Oktober 2018 um 20:08  |  669523

So isses halt. Maier gerade von mir kritisiert, jetzt mit dem feinen Pre-Assist.


Start-Nr.8
30. Oktober 2018 um 20:08  |  669524

Unsere Rentner wieder 🙂


Jay
30. Oktober 2018 um 20:09  |  669525

Selke arbeitet einfach ununterbrochen mit seinen Armen am Gegenspieler. Einige Schiedsrichter gucken da auch nicht so genau hin, spätestens nach dem 2 Pfiff gegen ihn, sollte er aber so viel Verstand besitzen damit aufzuhören….


Dd.
30. Oktober 2018 um 20:11  |  669526

was machen Stark ??????????????
puh, glück gehabt….


Spree1892
30. Oktober 2018 um 20:14  |  669528

Nun ja ist für mich kein Elfer. Aber heutzutage üblich das sich bei jedem bisschen hingeworfen wird. Schrecklich!


frankophot
30. Oktober 2018 um 20:15  |  669529

Stark schaut nur aufn Ball und verliert Dursun…echt nicht gut…


frankophot
30. Oktober 2018 um 20:17  |  669530

Maier wird besser… Steckpässe…


psi
30. Oktober 2018 um 20:19  |  669531

Ein 2. Tor würde mich sehr beruhigen, sonst geht es noch in die Verlängerung 🙄


hurdiegerdie
30. Oktober 2018 um 20:22  |  669532

Ich verstehe es nieeee. Warum spielen die jetzt auf über die Runde bringen? Hertha hatte das Spiel doch voll im Griff.


monitor
30. Oktober 2018 um 20:26  |  669533

@hurdie
Menschliche Schwäche?


Dd.
30. Oktober 2018 um 20:28  |  669534

So langsam spielt sich Vladimir aus die erste Elf…


psi
30. Oktober 2018 um 20:29  |  669535

Ns


coconut
30. Oktober 2018 um 20:30  |  669536

Jawoll.
Cool gemacht von Maxi.


King for a day
30. Oktober 2018 um 20:30  |  669537

Puuuh. Danke Maxi!

„Dardai hat den Sieg eingewechseLT2
Stimmt!


Frederic Raspe
30. Oktober 2018 um 20:30  |  669538

Schönet Ding von Maxi!


frankophot
30. Oktober 2018 um 20:31  |  669539

supercool: MM17


monitor
30. Oktober 2018 um 20:31  |  669540

MAXIEEEEE!!!!


psi
30. Oktober 2018 um 20:31  |  669541

Freut mich sehr für Maxi


hurdiegerdie
30. Oktober 2018 um 20:32  |  669542

Man muss halt erst meckern 😉


monitor
30. Oktober 2018 um 20:37  |  669543

Ja @ hurdie, aber für den Zuschauer ist dieses Verwalten der eigenen Mannschaft immer schwer verdaulich!


Colossus
30. Oktober 2018 um 20:37  |  669544

Ich glaub dazu sagt man: Im Stile einer Spitzenmannschaft. Entspannt gelöst die Aufgabe….Bravo.


Start-Nr.8
30. Oktober 2018 um 20:38  |  669545

Nüscht dollet, aber letztlich kannste nicht meckern.


hurdiegerdie
30. Oktober 2018 um 20:39  |  669546

So, jetzt schaue ich mir mal hurdiegerdie im Fernsehen an. 😳


King for a day
30. Oktober 2018 um 20:39  |  669547

War angenehm ruhig. Die Hauptstadtmafia war wohl nicht vor Ort ?
Lagebesprechung bei Don Corleone in Berlin, hm ?

Nach Apfiff darf man wieder…


monitor
30. Oktober 2018 um 20:43  |  669548

Wie meinsten dit @hurdie?


apollinaris
30. Oktober 2018 um 20:44  |  669549

wo wirste denn was gefragt , hurdi?


monitor
30. Oktober 2018 um 20:48  |  669550

Berliner Abendschau kann et nich sein! 😉


Frederic Raspe
30. Oktober 2018 um 20:49  |  669551

Ein gutes Pferd springt so hoch wie es muss, oder ein ungefährdeter Arbeitssieg. 2 Tore durch Einwechslungen sind eine schöne Anekdote. Für Maxi freu ich mich, dass er mal mit nem Treffer für seine Entwicklung belohnt wurde. Für mich ein echt schöner Schuß, Innenseite mit Kontrolle, andere ballern so eine Vorlage unters Stadiondach. Pokalsieg in englischer Woche, ungefährdet, da bin ick zufrieden.


hurdiegerdie
30. Oktober 2018 um 20:54  |  669552

Da gibt es ein BL Duell und sie zeigen Rödinghausen.

——-

Könnt ihr eh‘ nicht sehen, ich bin wahrscheinlich (weiss man von der Programmgestaltung nie) in den 10 vor 10 Nachrichten im Schweizer Fernsehen. Thema, warum trinken junge Frauen zunehmend wie Männer.


apollinaris
30. Oktober 2018 um 20:58  |  669553

war auch mal im Schweizer TV..1985 ..konnte es bis heute nicht sehen 🙂

ÖR und Bayern-Fussball..die 11Freunde haben das thenatisiert, Überschrift ein altes Assauer-Zitat: irgendwas mit Hintern und Creme ..


hurdiegerdie
30. Oktober 2018 um 20:59  |  669554

Nach 12 min 0:2, was für ein Quark, solche Spiele im Free TV zu zeigen.


monitor
30. Oktober 2018 um 21:01  |  669555

Pokalfernsehen
Die Bayern sorgen für die höchste Einschaltquote, weil Erfolgsfans gibt es zuhauf über ganz Deutschland verteilt. Da kann man als Programmplaner nicht viel verkehrt machen.


psi
30. Oktober 2018 um 21:02  |  669556

Verstehe ich auch nicht, da ist jedes andere Spiel interessanter.
Bin ja zum Glück nicht auf die angewiesen 😊


Herthamux
30. Oktober 2018 um 21:05  |  669557

Die Indikatoren dafür, dass Hertha dieses Spiel für mein Empfinden richtig angegangen ist: Ich habe das Spiel fast durchgehend mit Ruhepuls schauen können und die größten Schreckmomente waren zwei Situationen, in denen Hertha sich hintenrum spielerisch aus Situationen befreit hat. Nicht, weil sie dies schlampig gespielt hätten, sondern weil ich Thomas Krafts neue Souveränität mit Ball noch nicht gewohnt bin. 😉
Ich finde, Hertha ist dieses Spiel durchgehend seriös und konzentriert angegangen. Es war kein Leckerbissen, aber wer das erwartet, der leidet wohl an Pokalspielamnesie. In diesem Wettbewerb geht es als höherklassige Mannschaft darum den Gegner nicht zu unterschätzen und je nach dessen Tagesform im richtigen Moment zuzuschlagen. Darmstadt hat gut dagegengehalten, aber Hertha hat sich in keiner Phase den Schneid abkaufen lassen, die Spieler sind vernünftig in die Zweikämpfe gegangen und haben bei Ballbesitz das Leder laufen lassen. Hier Arroganz hineinzuinterpretieren halte ich für unfair und ich appelliere an eine Rückbesinnung auf eine angemessene Erwartungshaltung. Die Mannschaft hat sich spielerisch toll entwickelt und die individuelle und kollektive Leistung war auch heute wieder qualitativ besser als in vergleichbaren Spielen der letzten Saison und hat in den entscheidenden Situationen letztlich den Unterschied ausgemacht.
Eine individuelle Bewertung ist mir zu zeitraubend, aber ein Wort zu Stark: ich habe bei ihm in den letzten Wochen subjektiv (nicht statistikgestützt) eher eine positive Tendenz erkannt. Er wirkt auf mich gefestigter, strahlt etwas mehr Präsenz und Sicherheit aus und hat weniger Aussetzer drin. Zudem gefällt mir sein Drang nach vorne, er stößt immer wieder durch die vorderste Reihe des Gegners und wenn er die Verwertung dieser Szenen noch verbessert, sehe ich im Spielaufbau gutes Potential bei ihm.
Ich bin sehr zufrieden mit dem heutigen Abend und freue mich auf den Samstag!


Inari
30. Oktober 2018 um 21:08  |  669558

@hurdie: gefühlt trinken in Berlin Frauen mehr als Männer. Zumindest meine nicht repräsentative Erfahrung. Was ist diene Einschätzung ?

Seit kurzem hab ich alkoholfreies Weizen entdeckt. Im touri-Biergarten lilienbräu im Potsdamer Platz gibt es ein unerwartet leckeres. Schmeckt stark nach Banane und Graüefruit.


Spree1892
30. Oktober 2018 um 21:16  |  669559

@King

Doch waren sie. Woran machst du es fest ? Das was man beschlagnahmen wollte, war eine Choreofahne sage ich mal. Das ist nicht deren Zaunfahne. Die Auswärts-Zaunfahne ist zudem klein. Auswärts nur das Logo drauf. Heute war die kleine Zaunfahne mit den gemeinsamen logo der Wild Boys (Karlsruhe) da. So hatte ich es vor dem TV gesehen. Insgesamt war die Hälfte des Blockes sicherlich Karlsruher. Es waren ganz normal alle Ultragruppen da.

Das Spruchband der Darmstädter hatte ich hier bereits mit einem Zitat zitiert (oben im Blog). Geht auch bei den sozialen Medien durch die Decke. „Polizei NRW: Pfeffer ihr Werkzeug, Fahnen ihr Ziel, Eskalation ihr Hobby.“ gab es von der Darmstädter Seite.


hurdiegerdie
30. Oktober 2018 um 21:17  |  669560

Inari
30. Oktober 2018 um 21:08 | 669558

Ich habe überhaupt keine Ahnung mehr, wie Frauen in Berlin trinken. Da bin ich zu lange weg aus Berlin.

Weltweit und ohne Ausnahme trinken Männer in allen Ländern der Welt mehr als Frauen.


30. Oktober 2018 um 21:26  |  669561

Omg Frauen saufen mehr als Männer, ist mir
noch nicht aufgefallen. Aber ich empfinde
sie rauchen mehr als Männer.Gut Hertha
heute, ein Pflichtsieg wie ich meine. Tore
waren schön. Und keine Pyro.


30. Oktober 2018 um 21:32  |  669562

Und ja morgen BVB – Union , wieviel Pyro
schmuggeln die rein? Mich kotzt das Thema
und die Chaoten so etwas von an.


Spree1892
30. Oktober 2018 um 21:34  |  669563

@Kliemann

HSV hat auch schon ordentlich gezündet. Den Polizeieinsatz gab es nicht.

Das Union morgen in Dortmund zündet, halte ich für sehr wahrscheinlich. Bin gespannt wie dann der Einsatzleiter reagiert. Es soll ja der Gleiche sein.


apollinaris
30. Oktober 2018 um 21:39  |  669564

..frauen trinken auch recht viel heimlich,..und alleine..

@hethamuxx..sehe vieles sehr sehr ähnlich


U.Kliemann
30. Oktober 2018 um 21:47  |  669565

Da hast Du wohl recht @apo und rauchen
ist ja eh inzwischen Emanzipation.


U.Kliemann
30. Oktober 2018 um 21:51  |  669566

Wenn ich Babylon Berlin das 2.mal sehe
war Rauchen in dieser Zeit (neben anderen
Leckerlies) das non plus Ultra der ULTRAS:


Better Energy
30. Oktober 2018 um 22:01  |  669567

Offensichtlich ist es noch keinem aufgefallen, alle Kurven sind vernetzt (Keuters Digitalisierung) und zünden


30. Oktober 2018 um 22:01  |  669568

Pyro erwähnt , HSV erwähnt und schon zündelts.
Einfach unglaublich.


Kraule
30. Oktober 2018 um 22:06  |  669569

Hertha eine Runde weiter, souverän und abgeklärt!
Und hier wird die Randale immer noch gerechtfertigt!
Und ich verliere die Contenance!
Ihr wahren Fans! Hört endlich auf Recht zu beugen! Sucht euch einen anderen Spielplatz!
Im Fußball Stadion habt ihr nichts verloren!


apollinaris
30. Oktober 2018 um 22:07  |  669570

Selbstverständlich habe ich das bemerkt..ich denke, das wird ein Beinschuss..Die Fronten werden sich weiter verschärfen. Wer am Ende gewinnt,? es wird nicht der Kurvensteher sein. Soviel steht fest.


King for a day
30. Oktober 2018 um 22:08  |  669571

Alle Kurven schließen irgendwann einen Kreis


30. Oktober 2018 um 22:11  |  669572

Für mich die Frage aller Fragen, hält Herthas
Auswärtslosglück Sonntag an? Oder wird dieser
Mist endlich mal durchbrochen? Natürlich
nicht mit einem Heimspiel gegen den BvB.
Oder gerade doch.


monitor
30. Oktober 2018 um 22:14  |  669573

Hertha macht den nächsten Schritt im Pokal und unsere Hardcorefans sind immer noch Dortmund!
Super! 🙁


monitor
30. Oktober 2018 um 22:16  |  669574

@King
Damals auf meiner Carrera und der Fleischmann N-Spur nicht, da war der Kreis nie perfekt geschlossen weil das Geld für die korrekten Radienelemente fehlte! 😉


Spree1892
30. Oktober 2018 um 22:16  |  669575

@apo

Die Fronten sind auch ohne Pyro und sonstige Gewaltszenen schon extrem verhärtet und verschärft. Sah man ja daran, dass der Dialog zwischen Ultraszenen/Fanvertreter mit den Verbänden nach 1 Jahr ohne Erkenntnisse abgebrochen wurden. Da geht es um: Anstoßzeiten, immer stärker werdende Kommerzialisierung etc. Ich kann beide Seiten unabhängig jetzt vom Pyro Thema verstehen. Beide Seiten haben ihre Standpunkte.

Ein Gewinner wird es bei den Konflikt der durchaus vor allem von Verbänden und Fans ist, niemand gewinnen. Genauso Polizei und Teile der Fans in Deutschland. Die einzige Lösung ist der Dialog, wie man das löst. Ich bin ehrlich gesagt selbst überfragt. Union ist der einzige Verein, der wohl mehr auf Seiten der Fans ist, als alle anderen. Ich meine damit Stichpunkte wie Anstoßzeiten, Kommerzialisierung etc. Union duldet auch Pyro, das weiß ich von Union-Fans. Deshalb gibt es ja auch immer die Becherspenden für die Pyro Strafen.

Auf Eskalation von allen Seiten zu gehen, ist falsch und wird nicht lösbar sein. Ob da die Vereine was machen könnten, weiß ich nicht. Diese beugen sich bis auf Union sehr den Verbänden, verstehe ich in gewisser Maßen.


Oliver B.
30. Oktober 2018 um 22:22  |  669576

unsere letzten beiden pokalheimspiele haben wir verloren!?
vielleicht doch besser auswärts.
und das letzte dann zu hause…. ;-))))))


30. Oktober 2018 um 22:31  |  669577

Die Pokalheimfluchniederlage muß genauso
wie die Auswärtspokalauslosung gebrochen
werden Punkt!


Oliver B.
30. Oktober 2018 um 22:40  |  669578

Ja!
Okay!
lach……


Blauer Montag
30. Oktober 2018 um 22:52  |  669579

Es ist in meinen Augen Alles gesagt.
Nur noch nicht von Allen. #Geduld#

Kr@ule
30. Oktober 2018 um 22:06 | 669569

Hertha eine Runde weiter, souverän und abgeklärt!
Und hier wird die Randale immer noch gerechtfertigt!


Blauer Montag
30. Oktober 2018 um 23:03  |  669581

warum trinken junge Frauen zunehmend wie Männer?
Weil sie ihre Kotzgrenze erproben wollen.

Diese Aussage fußt allein auf meiner teilnehmenden Beobachtung beim 18. Geburtstag meiner Tochter.


Kraule
30. Oktober 2018 um 23:16  |  669582

@Spree1892
30. Oktober 2018 um 22:16 | 669575
Der große Denkfehler ist aber… es gibt spätestens jetzt eine neue „Front“!
Der ganz normale Fußball Fan hat die Nase voll!
Ultras gegen Alle.
Mal sehen wie das ausgeht 😎


boRp
30. Oktober 2018 um 23:20  |  669583

Im Artikel vom Blogvati hat übrigens der Innenminister von NRW den Grund für das Einschreiten der Polizei deutlich benannt.

‚Unsere Null-Toleranz-Linie gilt überall – auch in Fußballstadien.‘ (aus https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article215670605/Hertha-kooperiert-mit-der-Polizei.html)

Null Toleranz ist also gerade Politik. Ob das hilft, um die unbelehrbaren endlich zu lehren? Ich fürchte ja, das gibt nur den Effekt der Solidarisierung der breiten Fanszene mit der Minderheit der Verbrecher. Und abkriegen werden es die Polizisten.

Schon das zweite 0berzeugende Spiel hintereinander. Wir müssen mehr über Pyros reden, dann läufts auch!


Oliver B.
30. Oktober 2018 um 23:22  |  669584

oh gott, sehe die zusammenfassung im ersten.
das war nach der führung nochmal haarig für uns, fast elfer, noch ne großchance für D98…… aber insgesamt verdient.
und reichlich pyro in den stadien aber keine flics zu sehen!?!?


Spree1892
31. Oktober 2018 um 0:09  |  669585

@Kraule

Was man unterschätzt: Es gibt auch ganz viele Befürwörter von Pyro.

@Oliver

Meinst du jetzt beim HSV Spiel?


Herthaner!!!
31. Oktober 2018 um 7:49  |  669591

@Spree1892

Ja davon ließt man von dir die ganze Zeit. Erlebt man ja auch immer im Stadion, wie begeistert die Masse davon ist, wenn die ganzen Deppen wieder zündeln gell?

Wo sind denn deine ganz vielen Befürworter außerhalb der Kurve?


Exil-Schorfheider
31. Oktober 2018 um 8:15  |  669592

Spree1892
30. Oktober 2018 um 22:16 | 669575

Wenn bei Union in Sachen Pyro das Grün grüner ist, warum geht man dann nicht da hin?
Dass ausgerechnet aber Union mehr für die Fans ist in Sachen Anstoßzeiten, ist schon etwas skurril.
Denn ausgerechnet Zingler kann sich ja eine neue Anstoßzeit am Samstagabend vorstellen.


juriberlin
31. Oktober 2018 um 8:22  |  669593

Wir könnten wahrscheinlich Meister werden und hier würde die Mehrzahl über alles diskutieren, nur nicht über Fußball!


Kraule
31. Oktober 2018 um 8:43  |  669594

@juriberlin
Kennst du noch die Frösche?
Da war unser Ruf deutschlandweit ganz, ganz unten. Und ganz, ganz langsam ging es wieder bergauf und wir waren überall gerne gesehen.
Daran, dass wieder zu ändern, daran „arbeiten“ die Ultras offensichtlich mit Hochdruck!
Darum ist diese Thema evtl im Augenblick so hoch angesiedelt….. Jedenfalls spielt das auch bei mir eine kleine Rolle.
Mir macht es Spaß mit Stolz Herthaner zu sein.
Unabhängig davon möchte ich im und vor dem Stadion 🏟 sicher und ohne Sorge um mich und meine Familie und Freunde sein.


juriberlin
31. Oktober 2018 um 8:56  |  669595

@kraule: Bin da zu 100% bei dir, aber:

Wir haben diese Saison von 11 Pflichtspielen nur eins verloren. Darüber sollten wir reden. Auf diesen Ultra Scheiß habe ich kein Bock! Viel zu viel Aufmerksamkeit für diese Leute!


elaine
31. Oktober 2018 um 9:04  |  669596

juriberlin 31. Oktober 2018 um 8:56 | 669595

Viel zu viel Aufmerksamkeit für diese Leute!

ja, das geht mir auch tierisch auf den Zünder

Weiß jemand , wann die Auslosung für die nächste Runde sein wird?

Das Spiel gestern war entspannt und die Darmstädter kein Fallobst
Unsere Jungs haben das genial gelöst und die Tore durch die Einwechslungen waren der Hammer.
Ibi mit seinem ersten Ballkontakt und Maxi , weil es eine schöne Belohnung für ihn ist
Selke tut mir wirklich leid, ihm gönne ich auch bald (auch ganz uneigennützig) Tore


Herthaner!!!
31. Oktober 2018 um 9:06  |  669597

@Elaine

Kommenden Sonntag um 18:00Uhr


elaine
31. Oktober 2018 um 9:08  |  669598

Herthaner!!!31. Oktober 2018 um 9:06 | 669597

DANKE!!!


juriberlin
31. Oktober 2018 um 9:09  |  669599

Auslosung ist am Sonntag in der ARD Sportschau! Selke sollte sich mehr auf Fußball SPIELEN konzentrieren, dann würde es ihm leichter fallen, zu glänzen. Aber ich nehme an, das kommt mit der Spielpraxis und dem Erfolg!
Für Ibi und Maxi habe ich mich gefreut wie Bolle. Maxi gehört derzeit einfach in die Startelf!

Und heute Abend darf Leipzig gerne eine Extrarunde gegen Hoffenheim drehen!


Herthapeter
31. Oktober 2018 um 9:10  |  669600

Spree1892
31. Oktober 2018 um 0:09 | 669585

„Was man unterschätzt: Es gibt auch ganz viele Befürwörter von Pyro. “

Ich gestehe, ich gehöre ebenfalls zu den Befürwortern von Pyro, aber ich verweise gerne auf das, was @Monitor bereits geschrieben hat. Es gibt Hausrecht, Regeln und Gesetze, an die man sich in einer zivilisierten Gesellschaft gefälligst zu halten hat.
Wenn Dardai dreimal verliert, werden viele Fans wieder einmal Dardais Weggang fordern. Wäre es dann auch okay, wenn die Fans ihn dann gewaltsam entfernen, weil Hertha nicht handelt?

P.S: Hat Hertha gestern etwa gespielt? 🙂


Herthas Seuchenvojel
31. Oktober 2018 um 9:13  |  669601

das Pokalspiel unsererseits ließ mich erstaunlicherweise kalt
wer Bayern, Schalke & Gladbach schlägt, sollte eindeutig höhere Ambitionen haben
dennoch machte mir das Bayernspiel gestern Spaß (sofern ich reingeschaltet hatte), der kleine Underdog hielt teilweise echt gut dagegen
ich(nur ich) hätte ihnen den Ausgleichtreffer gegönnt

@BE:
ich hab mich bewußt hier die letzten Tage aus DEINER Diskussion rausgehalten, obwohl mir mehrmals innerlich der Kamm schwoll
ich weiß mal nicht, was du damit ausgerechnet hier erreichen willst
dieser, genau der her hier, Blog besteht zum allergrößten Teil aus Lauten, die eben keine 20 mehr sind, die Pyros als nicht gut empfinden und zwar durchaus mitgrölen und jubeln, den Rest des Gehabes nicht teilen und haben wollen deiner Gesinnung
warum du dennoch einen Feldzug anzettelst, unbedingt deiner Sichtweise folgen zu müssen, erschließt sich mir nicht
die Leute hier sind inzwischen zu gemäßigt und intelligent, einfach mal Vorrufern folgen zu wollen
daher mein Tip: such dir für deine Ansichten einen Blog, der deinen heißgeliebten „Ultras“ bei weitem näher steht
dort kannst du sicher die erwartete Zustimmung ernten


elaine
31. Oktober 2018 um 9:20  |  669602

Bei Twitter wurden die Stimmen der Spieler zum Spiel gepostet

Maxi ist noch nicht so geübt im Torjubel und wusste nicht, was er machen sollte. Nik Stark fängt langsam an zu Berlinern 😆

#läuft


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 9:29  |  669603

guten morgen allerseits.

@ herthas seuchenvogel
nu ham was schwarz auf weiss,
wenn du hier nicht konform läufst,
wirst du entweder beleidigt,
oder dir ein „austritt“ nahe gelegt.
die neue form der demokratie!?


Herthas Seuchenvojel
31. Oktober 2018 um 9:35  |  669604

@Oliver:
ich frage einzig um die Sinnhaftigkeit dermaßen Quatsch hier posten zu müssen 😉
woanders hätte er weniger Gegenwind


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 9:55  |  669605

ich lese hier manchmal quatsch und habe wohl auch selber schon genug provoziert. aber auch das gehört zu einer diskussion und einer streitkultur dazu. für mich jedenfalls.
dies geht in unserer gesellschaft immer mehr verloren,
es zählt nur noch eine meinung, die eigene.
alles andere ist „falsch“.
wenn unsere regierungspateien zum beispiel, mehr FÜR etwas kämpfen würden, als immer nur gegen, wären sie noch volksparteien und eine afd wäre im niemandsland. sorry, das war wieder etwas weit ausgeholt….


Herthas Seuchenvojel
31. Oktober 2018 um 10:14  |  669606

@Oliver,
ich, der ich momentan im Kreistag sitze und demnächst in den Landtag aufrücken will, verstehe diese Gedankengänge
Politik ist aber keine Antwort auf einzelne Fragen, von einzelnen Leuten die das notfalls mutmaßlicherweise ausbaden müssen, sondern die der tausende Einzelschritte
komm mal mit, da lernste tüchtig was
dennoch ist das allermeiste von @BE in den letzten 3 Tagen Quark,
muß man klar benennen dürfen
weicht ab, verschleiert, festnageln mag er halt nicht….
der Tip, das er hier vielleicht falsch ist, ist nur logisch
und dennoch ist er vollkommen falsch hier, weil seine ANsichten verstoßen zu 90 % zum Blogbild
kann er gerne sagen, gehört zur „deutschen Meinungsfreiheit“, er aber muß sich nicht über Gegenwehr wundern


Bluekobalt
31. Oktober 2018 um 10:27  |  669607

@Oliver B.
Wie kommst Du nur auf diesen Quatsch dem Blog hier Anti-demokratische Verhalten vorzuwerfen? Hast Du die letzten Tage mitgelesen?
Der Post
Herthas Seuchenvojel

31. Oktober 2018 um 9:13  |  669601

hat in keiner Weise solche Tendenzen. Du solltest richtig lesen und nichts konstruieren.


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 10:34  |  669608

@Herthas Seuchenvogel

politisch geschickt formuliert.
aber wenn man zwischen den zeilen liest…..
-gegen ansichten verstoßen???
-dt.meinungsfreiheit in anführungsstriche setzen passt auch!
und gleich noch unterschwellig die positionen klar gemacht,
oben (landrat) – unten (da lernste tüchtig was)
die politik ist nicht in der lage die probleme der menschheit anzugehen, von einzelnen fragen ist nicht die rede!


Dd.
31. Oktober 2018 um 10:34  |  669609

Ich hoffe wir haben mit dem Jeff (Hatten wir uns auf den Kurznamen bereits geeinigt?) nicht das gleiche Phänomen wie mit Lecki letztes Jahr. Erste Spiele Hammer, danach Durchschnitt…
Er muss verstehen das er die erste Spiele Eindruck gemacht hat und seit mehrere Spiele gedoppelt wird.
Und die Mannschaft muss verstehen lernen, das sie ihm dabei helfen muss.
Gestern jedenfalls hat in sofern wieder die Statik bei uns gestimmt, das er öfters mal über Seitenverlagerungen und Diagonalbälle zumindest angespielt wurde.
Seine Auswechslung fand ich jedenfalls berechtigt.
Wir haben noch keine Lösung, wie wir, im Verbund mit Platte, uns auf links mal durchkombinieren wie auf rechts…
UND, vor Allem, wenn er schon gedoppelt wird, uns fehlt noch das Anspiel wenn er fahrt bereits aufgenommen hat und so die Dopplung zu überwinden. Da muss die Mannschaft ihm helfen…
Er selber soll sich ein paar Tricks einfallen lassen, wie er damit fertig wird wenn er, wenn Alles bereits steht den Ball bekommt. Diese Situation (Doppelung) wird jetzt immer sein. Es kann nicht sein das es dass, mit diese simple Maßnahme des Gegners schon gewesen ist…
Und die Anderen müssen erkennen, welche Räume sich neben den Gedoppelten möglicherweise auftun…


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 10:40  |  669610

@ bluekobalt
wenn jemand für seine meinung, wenn sie denn sachlich vorgetragen wird, beleidigt oder ein „verschwinden“ empfohlen wird, ist das anti-demokratisch, empfinde ich so.


Bluekobalt
31. Oktober 2018 um 10:53  |  669611

Du findest das schwingen der Nazikeule sachlich? Dann bin ich raus…


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 10:55  |  669612

@bluekobalt
quatsch!
da sind wir uns wohl ausnahmsweise einig!
ich habe nichts geschwungen, wurde trotzdem beleidigt


Exil-Schorfheider
31. Oktober 2018 um 10:56  |  669613

Bluekobalt
31. Oktober 2018 um 10:53 | 669611

Für einen, der hier sonst immer zur Besonnenheit mahnt und für sich reklamiert, demokratisch gewählt zu sein, hat er im Tipp-Post und ff. schon einiges an Unsinn zusammengetragen.


Herthas Seuchenvojel
31. Oktober 2018 um 10:56  |  669614

@Oliver, ich hatte jegelich empfohlen, daß er hier mit seinen ANsichten falsch wäre
wenn er natürlich das Bedürfnis empfindet, hier“angebliche“ Insiderultrameinungen weiter zu publizieren, ist das sein Ding
allerdings wird er hier auf wenig Gegenliebe stoßen(darauf wollte ich eigentlich hinaus)
unterstützt ihn ruhig, besser wird es trotzem net


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 11:00  |  669615

so, der rebell muss arbeiten.
war alles schick hier.
halten wir uns an den dingen fest, die uns einen,
wir sind herthaner und gegen rechts!
ha ho he


Dd.
31. Oktober 2018 um 11:07  |  669616

Kraft,
sein gewachsenes fußballerisches Können zu bestaunen, wäre für mich Gruppie das Eintrittsgeld bereits werd gewesen.
Lazaro,
finde sein defensives Stellungspiel wird immer noch besser und besser.
Stark
starkes Spiel, hatte Glück mit Elfersituation (auch ARD so gesehen). Muss das grundsätzlich mal anschauen weil spielt immer so auf die Grenze, das man bereits fifty-fifty Entscheidungen hat…
Rekik
sehen wir noch was er macht, oder sind wir da schon so gewohnt. Ich finde ihm Hammer.
Platte
Defensiv Riese, Spieleröffnung von hinten, irgenwas stimmt da nicht.
Darida
weiß nicht was er spielen wollte und somit kann ich ihm nicht unterstützen. Spielte sich m.M. aus der erste Elf.
Maier
Einige jugendliche böckchen, sehe ansonsten nicht wie Andere Verschleisserscheinungen. in Gegenteil, manche der letzte Spiele waren von der bessere Sorte…
Duda
ohne Skjelbred am Tv besser zu erkennen. So ein vielseitiger Spieler ist schwer gut zu würdigen. Deshalb hier nur allgemein: schön das er bei uns spielt. Gegen den 2ligisten mal wieder besser…
Dilrosun
siehe 10:34
Selke
war nicht sein Tag. Seine größte starke finde ich immer noch sein Kopfballspiel. Hat die Mannschaft nicht immer und immer wieder eingesetzt.
Ibi
ohne Worte
Maxi
herzlichen Glückwunsch!!! (war premieretor oder?)
Kalou
für Philosophie und Kunstliebhaber, die reinste Freude ihm zusehen zu dürfen.

#Spiel
nun ja, sagen wir mal, wir sind Hz1 nicht mit dem harten Wind klar gekommen. Hz2 haben sie dann mitgekriegt, das der Bus nicht mehr im Stau steht und bereits angepfiffen wurde…

Ahoi


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 11:11  |  669617

Einer geht noch!

@Dd.
Klasse einschätzung!

bis dann….


Bluekobalt
31. Oktober 2018 um 11:25  |  669618

Oliver, nicht du, sondern B.E. hatte gestern besagte Keule nonchalant geschwungen.
Deshalb reitest du hier vielleicht das falsche Pferd?


Dd.
31. Oktober 2018 um 11:31  |  669619

Platte,
Kann es sein, das bei der Spieleröffnung von hinten, konsequent (die Anderen haben auch Videoanalyse, nur von hören sagen) seine linke seite zugestellt wird, rechts absichtlich frei gelassen und er so mit rechts eröffnen muss, wo er dann meistens sich nur quer traut??
Vielleicht nach Training, 3 Tage 1 Stunde lang mit rechts in ein 30 Meter entferntes, kleines Törchen hart und flach üben, üben üben….?


Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 11:44  |  669620

Erinnert sich jemand an den wunderschönen Kommentar von Tobias Oelmaier in der deutschen Welle, in dem er so schöne Dinge wie Präventionshaft oder Wasserwerfer im Stadion, die beim ersten Bengalo reinhalten sollen fordert?
Nun, die Deutsche Welle hat auch eine Meinung zur Pyro-Show in Leipzig gestern, die fällt allerdings ein wenig anders aus:
Sieh dir den Tweet von @dw_sport an: https://twitter.com/dw_sport/status/1057554583063539712?s=09

Im Übrigen: In Leipzig brannte gestern die Kurve mehrmals. Bengalo, Blinker, Rauch, Batterien hinter dem Stadion. Während des Spiels mehrmals Bengalo, nach dem Spiel, als die Spieler in die Kurve kamen leuchtete alles rot… Und alle (Spieler, Verantwortliche, Medien) sprechen von einer Super Stimmung. Die ARD zeigt das Feuerwerk zu Beginn des Spiels und lobt Choreo und Fans. Worum geht’s also eigentlich?


Exil-Schorfheider
31. Oktober 2018 um 11:53  |  669621

Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 11:44 | 669620

Du vergleichst ernsthaft ein Feuerwerk hinter der Tribüne mit dem unkontrollierten Seenotfackelnschwingen in Menschenmengen?

Komm doch nochmal rein…


Herthaner!!!
31. Oktober 2018 um 12:02  |  669622

@Exil:

Keine Ahnung welchen Filter du in deinem Browser aktiv hast aber wenn ich auf das Video klicke, sehe ich deutlich mehr AUF den Tribünen als nur das Feuerwerk im Hintergrund…


Mub
31. Oktober 2018 um 12:04  |  669623

Exil-Schorfheider:
Bitte schau dir das Video an, bevor du hier wieder loslegst.
Ich sehe Massen an weißen Blinkern und auch ein rotes Bengalos mitten im Block


Kamikater
31. Oktober 2018 um 12:04  |  669624

@Zum Spiel gestern
Erstaunlich war festzustellen, dass da gestern was funktioniert hat, was mir in den letzten Jahren oft fehlte. Es ging ein Ruck durch die Mannschaft. Das fand ich schön zu sehen, wie die Einstellung „ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss“ nicht dazu führte, dass wir nur noch hinten drin standen, sondern einen Tempowechsel vollführten.

Das hat dann auch auf Dauer die Lilien zuviel Kraft gekostet (die -und den- wir eben mehr hatten).

Kalou war wieder mal der Leader der zeigt, dass er sich zum Rennen und Ackern nicht zu schade war. Irre, was der für eine Vorbildfunktion inne hat!

Maxi und Ibi gönne ich das Tor. Ibi wird sicherlich wieder häufiger treffen, auch wenn ich Samstag eher Selke von Anfang an bringen würde, weil Leipzig den fürchtet.

Mit Darida und Platte kann ich gar nichts mehr anfangen. Ich verstehe deren Haltung gar nicht. Das hat auch Auswirkungen auf Dilrosun. Der braucht Tempofußball um sich herum. Dann kommt er auch wie gewohnt zum Zug. Aber die beiden machen das Spiel langsam, wo es nur geht.

Dennoch ein starkes Team, was Dardai und Widmayer da zusammengezimmert haben. Macht einfach Spaß zuzusehen.


Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 12:06  |  669625

@Exil:
Wie ich geschrieben habe. NEBEN den Batterien hinter dem Stadion gab es in (beiden) Kurven reichlich Bengalos, Blinker und Rauch. Zur Choreo, während des Spiels und nach dem Spiel als die Spieler gefeiert wurden. Es gab keinen Shitstorm, die Bilder wurden entweder unkommentiert oder anerkennend von den Medien verbreitet, in Interviews sprachen alle von einer Super Stimmung. Wenn du mir nicht glaubst bemühe Google und YouTube, es gibt reichlich Bild- und Videomaterial.

Wenn Du fertig damit bist, komm doch noch mal mit einer etwas sinnvollere Argumentation.


Spree1892
31. Oktober 2018 um 12:14  |  669626

Torunarigha ist wieder im Mannschaftstraining


Exil-Schorfheider
31. Oktober 2018 um 12:22  |  669627

Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 12:06 | 669625

Du gehst leider nicht auf das wilde Schwenken der Fackeln in Dortmund ein.
Natürlich habe ich gestern die Choreo „live“ gesehen. Hatte ja zur Überbrückung die Konferenz an.
Nichtsdestotrotz waren im BSG-Block wohl nicht annähernd so viel Fans im Block wie im Dortmunder Gästeblock, oder willst Du das bei 4.999 Zuschauern gesamt abstreiten?

Mir geht es auch nicht um Aussagen von Fußballern in der fünften Liga, die natürlich nichts anderes sagen als an solch einem Tag für sie, den sie wie oft haben?

Dass man selbst bei der DW nicht einer Meinung ist, hast Du doch selbst bereits zusammengetragen?!
Warum also nicht auch bei der ARD? Ist ja schließlich beides Staatsfernsehen, würde BE schreiben… 🙄
Schreib Dich also nicht ab!


Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 12:29  |  669628

@Exil:

Du könntest auch einfach mal zugeben, dass du in dem Fall daneben gelangt hast, anstatt jetzt so zutun, als ginge es dir um irgendein wildes Schwenken, von dem du zudem gar nicht weißt, ob und wie es in Leipzig stattfand.


Dd.
31. Oktober 2018 um 12:33  |  669629

Trainerteam
Unsere Hauptbaustelle aus der Vorsaison, das wir zwar besser nach vorne spielen, unsere berühmte, defensive Stabilität aber irgendwie abhanden kam, scheint mir bewältigt zu sein.
Ist für mich etwas wie eine Meisterprüfung.
Chapeau!


Dd.
31. Oktober 2018 um 12:38  |  669630

#Spiel
war eine schöne Bestandsaufnahme. Wir haben gesehen, eigentlich war Darmstadt vorne auf die Hilfe vom lieben Gott angewiesen. Wir spielten auch mal so, ist noch gar nicht lange her…
Sah iwi bei uns inzwischen anders aus…

(in Ansätze???????????)


Uwe Bremer
Uwe Bremer
31. Oktober 2018 um 12:40  |  669631

@jack

jeder, der ein Bundesliga-Stadion betritt, weiß:
Pyros sind verboten.

Wenn Leute der Meinung sind, trotz des Verbotes zu zündeln, nehmen Sie Gesundheitsgefährdung (für sich und Unbeteiligte) in Kauf – so geschehen in Dortmund.

Wenn die Polizei mit einem robusten Einsatz antwortet – wie kann man darüber überrascht sein?

Und woher kommt eigentlich diese Weinerlichkeit bei den Ultras? Die respektieren erst die Gesetzte nicht. Und jammern dann, dass die Polizei den Kodex Ultras nicht als oberste Maxime für ihr Handeln ansieht. Ich dachte, deren Selbstverständnis wäre, dass sie Kerle sind.

Und nach wie vor gibt es von Dir wenig zu hören zum Thema Vandalismus, der von Personen aus dem Hertha-Block in Dortmund im Sanitärbereich begangen wurde.

Weil diese Zerstörungen – zeitlich rund 30 Minuten entstanden nach den Aktionen am Zaun – dafür sorgen, dass es außerhalb der „Wir-reiten-das-tote-Pferd-Pyro-Fraktion“ keinerlei Sympathien für diese Klientel gibt.

Fazit: Die Anliegen der aktiven Fanszene torpedieren jene am zuverlässigsten, die mit dem Duktus auftreten „Die-eigentlichen-treuen-Fans-sind-wir“.

Das muss man erstmal schaffen …


psi
31. Oktober 2018 um 12:41  |  669632

Prima, dass Torunarigha im Mannschaftstraining ist, bis zum ersten Einsatz wird es noch etwas dauern.
Jetzt fehlt noch Grujic, trainiert er schon individuell?


Herthaner!!!
31. Oktober 2018 um 12:46  |  669633

@Exil:

Gerade dein letzter Satz trieft mal wieder vor selbstherrlicher Arroganz. Du musst auch jedem immer noch unterschwellig (mehr oder weniger) einen reindrücken oder?

Du wirfst eine Behauptung in den Raum und versuchst die richtigstellenden/relativierenden Kommentare mit deiner oberlehrerhaften Art wieder ins lächerliche zu ziehen.

Ist einer entspannten und angenehmen Diskussionskultur natürlich ungemein zuträglich.


Herthapeter
31. Oktober 2018 um 12:49  |  669634

@Jack Bauer
Das begleitet uns leider schon seit den 90er Jahren, dass die namhaften Fernsehsender sich einerseits über Pyro echauffieren und dann aber begeistert von der tollen Atmosphäre schwärmen, insbesondere wenn das ganze in südlicheren Ländern zelebriert wird. Gleiches findet übrigens auch beim Doping statt. Da wird viel Wert auf ungedopte Sportler gelegt, die zur Chancenlosigkeit verdammt sind und andererseits die gedopten Sieger und deren Leistungen bewundert.
Fazit: Was die Fernsehsender deines Vertrauens bejubeln aber gleichzeitig verdammen, passt einfach nicht zusammen. Da ist viel Heuchelei dabei, wenn es gerade so in den Kram passt.


Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 12:54  |  669635

@Uwe:
Der Vandalismus ist dumm, dem eigenen Ansinnen schädlich und zu verurteilen. Ich habe mich hier mehrmals gegen Gewalt geäußert.

Dein Beitrag hat leider überhaupt nichts damit zutun, was ich geschrieben habe.
Und nochmal: Wenn du Gedankengänge von Ultras verstehen willst, dann frag sie und nicht mich. Vielleicht führst du einfach das nächste Interview mit ihnen und nicht deine Kollegen.
Oder du gehst mal in die Kurve und guckst, wie es da so ist…


Stehplatz
31. Oktober 2018 um 12:58  |  669637

#Dilrosun steht im vorläufigen Aufgebot der Niederlande für die Spiele gegen Frankreich und Deutschland.

https://mobile.twitter.com/OnsOranje


pathe
31. Oktober 2018 um 13:00  |  669638

„Dilrosun steht im vorläufigen Aufgebot der Niederlande für die Spiele gegen Frankreich und Deutschland.“

Das nenne ich mal eine steile Karriere! Hoffentlich verletzt er sich nicht (wenn er überhaupt zum Einsatz kommt).


Pro
31. Oktober 2018 um 13:02  |  669639

Wer nocht nicht gesehn hat….
Pressekonferenz der Polizei Dortmund

Dortmund, 29.10.2018: Nach den Ausschreitungen im Block der Hertha-Fans während des Bundesligaspiels zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC äußern sich die Verantwortlichen der Dortmunder Polizei zu den Geschehnissen im Westfalenstadion / Signal-Iduna-Park.

https://www.youtube.com/watch?v=lFaYBaspd7s


Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 13:07  |  669640

@Dilrosun:

Freut mich sehr für den Spieler. Fand ihn in den letzten Spielen nicht so überragend wie zu Saisonbeginn, aber dass du die Form in dem Alter nicht konstant halten kannst, war zu erwarten und deswegen habe ich große Hoffnungen, dass er nicht wie viele unserer Außenspieler stark anfängt und dann sehr schnell nachlässt (Bestens, Haraguchi, Leckie usw.)


Pro
31. Oktober 2018 um 13:07  |  669641

Wer nocht nicht gesehn hat….
Pressekonferenz der Polizei Dortmund

Dortmund, 29.10.2018: Nach den Ausschreitungen im Block der Hertha-Fans während des Bundesligaspiels zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC äußern sich die Verantwortlichen der Dortmunder Polizei zu den Geschehnissen im Westfalenstadion / Signal-Iduna-Park.

https://www.youtube.com/watch?v=lFaYBaspd7s


Spree1892
31. Oktober 2018 um 13:18  |  669642

Nur mal so als Info, was in Nürnberg abgegangen ist oder abging: https://www.nnn.de/lokales/rostock/polizei-loest-fan-schlaegerei-durch-warnschuss-auf-id21504817.html


Pro
31. Oktober 2018 um 13:18  |  669643

1 x um 13.02 reicht….! daher wegen Netz – Probleme…
Bitte 1 x kommentar 13.07 löschen …!
+ dann diesen hier !
Danke !


Uwe Bremer
Uwe Bremer
31. Oktober 2018 um 13:24  |  669644

@jack

Dein Beitrag hat leider überhaupt nichts damit zutun, was ich geschrieben habe.

tja, jetzt geht es Dir auch mal so …

Wenn du Gedankengänge von Ultras verstehen willst, dann frag sie und nicht mich. Vielleicht führst du einfach das nächste Interview mit ihnen und nicht deine Kollegen.

Wir im Morgenpost-Sport sind ein Team, das zusammen arbeitet. Da gibt es keine einzelne Fraktionen.
Im übrigen hast Du ja sicher gelesen, dass ich bei den letzten beiden öffentlich zugänglichen Treffen der aktive Fanszene (im März und im September) vor Ort war.
Ich habe da durchaus Eindrücke.

Ich nehme mir nur heraus, die Ansprüche/Wünsche/Anliegen, die dort formuliert werden, zu vergleichen mit dem, was teilweise abgeht.

Meine Meinung: Wenn man selber im Fußball etwas in bestimmte Richtungen bewegen möchte, aber durch eigenes Verhalten das wieder und wieder konterkariert: Dann läuft da etwas falsch.

Meine Ratschläge werden dort nicht gebraucht. Aber als Idee würde ich mit auf den Weg geben: Wer Respekt einfordert für sich und sein Ansinnen, sollte den anderen Beteiligten im Fußball den gleichen Respekt gegenüber bringen.


Herthaner!!!
31. Oktober 2018 um 13:34  |  669645

Dazu kommt ja noch, dass auch das Pokal Spiel zwischen Wehen und dem HSV kurz vor dem Abbruch stand.

Wie kann man angeblich ein eingefleischter Fan sein, der komplett ausrastet, wenn die Polizei sein selbst gebasteltes Banner konfiszieren will, und einem die Folgen seins Handelns (Wirtschaftlicher und Image-schaden SEINES Vereins) bzw. ein möglicher Spielabbruch und damit das Ausscheiden aus dem Pokal Wettbewerb so verdammt egal sein?


Freddie
31. Oktober 2018 um 13:35  |  669646

Und nun zu etwas völlig anderem.
Für alle, die die Kontrolle über ihr Leben verloren haben

https://www.bild.de/sport/fussball/pierre-michel-lasogga/lasogga-57654788.bild.html

Wahnsinn


Herthaner!!!
31. Oktober 2018 um 13:37  |  669647

@Freddie:

Wird wohl auf Muttis Mist gewachsen sein 😉


Dd.
31. Oktober 2018 um 13:38  |  669648

#Medien
Mir ist extrem aufgefallen, das sowohl beim Dortmund-, wie das Darmstadt-Spiel der sky-Kommentator anhörbar und um fairness gegenüber Hertha bemüht war. Für mich ein ganz neue Erfahrung!!
Das natürlich eine regelrechte Verschwörung und Konterrevolution gegen Hertha im Gange ist konnte man in dem Moment sehen, wo der Abpraller von Kalous Schuß ins Gesicht an die Hand ging: Die slow-motion Bilder wurden in dem Moment abgebrochen, als es tatsächlich hätte Hand sein können und womöglich Elfer für Hertha beim Stande von 1-0 (Dortmundspiel).
Das sind alles Fans von irgenwelche Westdeutsche Vereine und Hertha ist für die weit weg.
Sie verstehen sich ja als Wirtschaftsunternehmung und haben offensichtlich mit journalistische Ansprüche nicht viel am Hut!!!
Nichts Neues, leider….
Man hörte in jedenfall die gewachsene Anerkennung und die Bemühung gerecht zu sein. Ich habe das mit die größte Befriedigung wahrgenommen und musste nicht mal den Kommentator stumm schalten.
Auf die Frage ob das etwas übertrieben hier von mir formuliert wurde, kann ich nur für sie hoffen, das dem so ist. Mir ist es egal was Leute über mich denken…
Ahoi!


Exil-Schorfheider
31. Oktober 2018 um 13:50  |  669650

Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 12:29 | 669628

Auf diese schamlose Unterstellung antworte ich mal lieber nicht weiter als mit diesem Satz, der hier endet.

—————

@Herthaner!!!

Großer Murks, den Du da niederschreibst.
Kann nur ein Sender-Empfänger-Problem sein, weil man es lesen will wie Du es tust.


fechibaby
31. Oktober 2018 um 13:54  |  669651

@Spree1892 31. Oktober 2018 um 13:18

Die Ausschreitungen waren heute vormittag
in Rostock vor dem 18:30 Uhr Spiel
Hansa Rostock – Nürnberg.


glimpi
31. Oktober 2018 um 13:57  |  669652

@Grujic

„Der zuletzt verletzte Marko Grujic dürfte relativ zeitnah wieder eine Option sein. «Wenn alles so läuft wie geplant, ist er nächsten Dienstag wieder dabei und kann mit der Mannschaft trainieren»“

https://www.welt.de/regionales/berlin/article183047058/Dardai-hofft-auf-attraktives-Pokal-Los-Brauche-Zuschauer.html


Dd.
31. Oktober 2018 um 13:59  |  669654

Wo ich gerade dabei bin im Rundumschlag die Noten zu verteilen:
Ich finde den Hitzelsberger (?) von der ARD eine Sensation:

Bescheiden, gut vorbereitet, ohne brimborium und eine sachliche und inhaltliche Substanz zum hinknieen!!!!!!!
Ahoi!


elaine
31. Oktober 2018 um 14:02  |  669655

Dd. 31. Oktober 2018 um 11:07 | 669616

Sehr cool!!!! 😆


Exil-Schorfheider
31. Oktober 2018 um 14:02  |  669656

Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 12:29 | 669628

Aber weil ich das Gedächtnis schlechthin habe, kann ich Dir sogar die Worte vom Konferenz-Kommentator aus Leipzig in etwa sagen:

„Die Flutlichtmasten sind ausgefahren, wobei, nicht ganz. Denn es ist doch recht windig.“

Dann folgte der Schwenk auf den Block mit dem Feuerwerk.
Danach machte er noch im Spiel die Anmerkung, dass die Zuschauerkapazität auf 4.999 beschränkt wurde, obwohl ja 18.000 Leute rein passen würden.

Aber unterstell Du weiter den Leuten, sie würden nicht wissen, wovon sie schreiben…


Herthaner!!!
31. Oktober 2018 um 14:08  |  669657

Und selbst wenn nur im Zentrum von 100 Zuschauern etwas abgebrannt wird und davon 80 unbeteiligt sind und davon 10 verletzt werden. Ändert sich was?


psi
31. Oktober 2018 um 14:23  |  669658

Danke für die Info, @glimpi


Papa Zephyr
31. Oktober 2018 um 14:24  |  669659

@Freddies Link zu „Die Lassogas“:
Ich dachte zuerst, das ist der totale Fake und Du willst uns nur veräppeln…
Zum Glück ist das meiste hinter Bild+ versteckt…


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 14:24  |  669660

@Dd.
muss jetzt mal schleimen.
schreibst mir aus der seele.


Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 14:27  |  669661

@Exil:

Ich schreibe:
In Leipzig wird in beiden Kurven massiv und mehrmals Pyro abgebrannt und frage, warum da von guter Stimmung gesprochen und geschrieben wird und anderswo von Fan-Scharia und Blutrache.

Du sagst:
Man kann ja wohl nicht Feuerwerk hinter dem Stadion mit Seenotlichtfackeln im Stadion vergleichen.

Dir wird von mehreren Leuten entgegnet:
Es gab auch im Stadion sehr viele Fackeln, Blinker etc.

Du sagst:
Man geht ja gar nicht auf das wild schwenken ein. Und überhaupt: Da waren ja auch viel weniger Leute…

Sorry, das ist ein relativ billiger Versuch von dir von einem verlorenen Argument abzulenken. Da hilft dir auch dein unfassbar gutes Gedächtnis nicht.


Herthaner!!!
31. Oktober 2018 um 14:33  |  669663

@Jack:

Ich bin ja langsam wirklich erleichtert, dass nicht nur mein Empfänger kaputt zu sein scheint 😉


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 14:42  |  669664

der eine oder andere hier hat eine fertige meinung und blendet dabei alles andere aus.
ich denke, es steht ausser frage, dass unsere ultras (hooligans sind etwas anderes) richtig scheisse gebaut haben.
wie aber mit dem fehlverhalten der vermeintlichen idioten von seiten der besonnenen polizei umgegangen wurde, ist diskussionswürdig. zumal wir eindeutig feststellen können, dass in der republik mit zweierlei mass gemessen wird.
recht muss recht bleiben, aber für alle gleichermassen.


sunny1703
31. Oktober 2018 um 14:48  |  669665

@Dd

Da kannst Du Dich mit Uli und Kalle beim Medienbashing zusammen tun, ist gerade mainstream, auch bei allen anderen Vereinen.

Mir ist es Wurscht woher die Knarre stammt, mit der ich abgeballert werde.
Oder anders mir ist es scheißegal,wer böllert, bengalot oder was weiß ich für pyromanische Gewalt-Handlungen meint im Stadion vollführen zu müssen.
Ich habe keinen Bock auf so einen Mist und sollte das mal erlaubt werden, bin ich weg,auch wenn das unwichtig in der Masse ist.

Nach zwei Spielen und vier tagen ist das langsam eine ziemlich absurde Diskussion. Jeder hat sein für und wider zwei bis zwanzig mal zum Besten gegeben und deshalb seinen Standpunkt nicht verändert.

Von mir aus Volksabstimmung über Pyros im Stadion beim Fußballspiel,damit das endlich ein ende hat.

sunny


Dd.
31. Oktober 2018 um 14:54  |  669666

@sunny um 14:48

??


elaine
31. Oktober 2018 um 15:01  |  669667

Oliver B. 31. Oktober 2018 um 14:42 | 669664

der eine oder andere hier hat eine fertige meinung und blendet dabei alles andere aus.

ach was… aber du nicht?

wie aber mit dem fehlverhalten der vermeintlichen idioten von seiten der besonnenen polizei umgegangen wurde

was haben die denn gemacht? Außer an der Fahne rum genestelt. Es hört sich an, als wenn die Polizei den ganzen Block geräumt hätte

und da schließe ich mich mal

Herthaner!!!
31. Oktober 2018 um 13:34 | 669645 an

Wie kann man angeblich ein eingefleischter Fan sein, der komplett ausrastet, wenn die Polizei sein selbst gebasteltes Banner konfiszieren will, und einem die Folgen seins Handelns (Wirtschaftlicher und Image-schaden SEINES Vereins) bzw. ein möglicher Spielabbruch

und selbst wenn du Gruppen sich da selbst so merkwürdige Ritual auferlegt haben, wie beispielsweise das Auflösen einer Gruppe, dann dürfen damit eben keine Straftaten vertuscht werden.

Aber Auslöser für diese Scheißeskalation war eben das Abbrennen von Pyro und das wird auch nicht besser, wenn es woanders auch brannte


psi
31. Oktober 2018 um 15:02  |  669668

@sunny
„Nach zwei Spielen und vier tagen ist das langsam eine ziemlich absurde Diskussion. Jeder hat sein für und wider zwei bis zwanzig mal zum Besten gegeben und deshalb seinen Standpunkt nicht verändert.“
So ist es, neue Erkenntnisse kann ich nicht gewinnen. Es ist alles gesagt.


apollinaris
31. Oktober 2018 um 15:02  |  669669

@oliver–das ist meiner Meinung nach einfach der falsche Ansatz:
. in allen Stadien gilt das gleiche Recht
– wie sich die Polizei in Einzelfällen entscheidet, hängt vom Einsatzleiter und dessen Eindruck über die Gesamtumstände ab
Nix anderes.
Bei mir kommt der permanente Hinweis auf ähnliche Geschehnisse in anderen Stadien , an, als würden diejenigen der irrigen Annahme sein, dass alle Umstände in allen Stadien immer gleich wären.
Es gibt, wie gesagt, nur die eine einzige Konstante:

auch nur einen einzigen Pyro abzufackeln, verstösst gegen die Hausordnung.

Dass es aus Sicherheitsgründen ( und NUR deshalb) eine Art stillschwegendes Tolerieren von kurzzeitigen Abbrennen gab und gibt, heisst nicht im Umkehrschluss, dass das für jeden und immer gleich gilt.
So funktioniert kein Recht der Welt, in keinem Genre.
Man könnte ja auch das Vorgehen von Dortmund zur Generalstrategie ausrufen: das macht die Polizei (noch) nicht, weil in Deutschland meist sehr vernünftige Menschen handeln.
Aber zu glauben, man könnte seinen Geburtstag minutenlang , völlig entfesselt mit Straftaten feiern, ist eben eine irrige Auslegung.
-So, wie der HSV gestern eben auch sehr nahe dran war, dass sie aus dem Pokal genommen werden, weil deren Anhänger das Maß verloren haben.
Die sichtbare Strategie der ultras aller Vereine, nun noch etwas mehr Gas ( huch!) zu geben- gemeinsam die Vereine und Polzei unter Druck zu bringen, ist selten dämlich: sie setzen damit das stillschweigende Abkommen auf´s Spiel- das ist alles


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 15:11  |  669670

@elaine
meine vorgefertigte meinung geht davon aus,
zum ärger gehören immer zwei,
man hätte die situation besser entspannen können.
wer der auslöser war, stelle ich nicht in frage.

@apollinaris
pyro ist verboten, oder nicht!?
wieviel ist notwendig einen einsatz auszulösen und wieviel wird toleriert?


elaine
31. Oktober 2018 um 15:19  |  669671

man hätte die situation besser entspannen können.

Das glaube ich nicht

und wie gesagt, die Polizei hat eigentlich gar nichts gemacht, auch wenn einige dies so aussehen lassen wollen.

Die Geburtsfeier sollte auf Kosten aller so richtig krachen


apollinaris
31. Oktober 2018 um 15:22  |  669672

@oliver..das entscheiden die Gesamtumstände. Daraus ein generelles Tolerieren zu schmieden, mag lässig sein, ist aber Unsinn. Das gilt doch für alle Bereiche: Bei Rot über die Ampel gehen , ist verboten, auch für Fussgänger. Nur äußerst selten, wird das geahndet. Alkoholfahrt mit Fahrrad ist strafbar, kann mit Entzug des Führerscheins enden. Wie oft werden Fahrradfahrer angehalten und überprüft?
Aber wenn es dann in einem besonders schweren Fall passiert- ist es eben passiert und es kommt zur Strafe.- In der Umkehrung will doch aber wohl kaum einer, dass die Polizei nun jeden alkoholsierten Radler auf den Besitz einer Fahrerlaubnis prüft?
Man kann der Polizei hier vielleicht Unverhätnismäßigkeit vorwerfen ( in Dortmund)- das werden die Untersuchungen zeigen. Aber Selbstjustiz auszuüben und Gewalt gegen Menschen und Sachen damit zu begründen, dass die Polizei eingegriffen hat, ist eben grundfalsch und muss Konsequenzen haben.
Das ist Betteln um härteres Vorgehen, wenn man ständig auf andere Stadien ginweist..wie Kinder, die die Grenzen überschreiten wollen..


Oliver B.
31. Oktober 2018 um 15:35  |  669673

hat die polizei EIGENTLICH garnichts gemacht hat,
was wollte sie denn da…..
war der auslöser pyro oder fahne!?

apo/elaine
ihr habt nicht unrecht, gebe mich geschlagen.
versuche immer beide seiten zu sehen.

verabschiede mich für heute,
lasst es euch gut gehen, Olli B.


fechibaby
31. Oktober 2018 um 15:37  |  669674

Der DFB hat sich mit der Abschaffung der Kollektivstrafe
ein schönes Ei ins Nest gelegt.
Man hoffte beim DFB, dass die Pyrogeschichten dadurch
weniger werden.
Falsch gedacht!
Es wird in den Stadion mit dem Abbrennen der
Pyros immer schlimmer.

Jetzt hilft nur noch, dass einzelne „Zündler“ ermittelt
und kräftig bestraft werden.
Ansonsten wird bald der Fußball in den
Stadien im Chaos enden.


Spree1892
31. Oktober 2018 um 15:37  |  669675

Wann ist eigentlich die MV? Habe noch keine Einladung erhalten.


elaine
31. Oktober 2018 um 15:37  |  669676

was wollte sie denn da…..
war der auslöser pyro oder fahne!?

ich glaube, die waren wegen der Pyrostangen da


Boy Berlin
31. Oktober 2018 um 15:48  |  669677

https://www.zeit.de/sport/2018-10/pyrotechnik-fussballfans-hertha-bsc-berlin-polizei

Ein wie ich finde recht sachlicher Artikel zu den Geschehnissen am Wochenende.

PS: keine „Ultra-Brille“ in diesem Falle, es kommen ein Kriminologe der Ruhr-Uni Bochum sowie ein Fanforscher zu Wort.


monitor
31. Oktober 2018 um 16:01  |  669678

Ich bin 100% bei Elaine!


Kamikater
31. Oktober 2018 um 16:08  |  669679

@Hansa-FCN
In Rostock wurde derweil auch eine Tankstelle in Mitleidenschaft der leidenschaftlichen Bekloppten gezogen. Das kann ja heute Abend dort noch was werden. Die Wiener Fraktion mit den Nürnbergern in Meckpomm. Krasse Nummer.

Da bekommt man ja schon einen Vorgeschmack auf das, was uns im Dezember mit Frankfurter Fans hier in Berlin und später in Rom blüht. Scheint gerade komplett auf Eskalation getrimmt, die Szene.

Bin gespannt ob nur ich das so sehe.

@Dd.
Gehe konform mit Dir.


Wendenschlosser
31. Oktober 2018 um 16:18  |  669680

Spree1892 am 30. Oktober 2018 um 22:16 | 669575

Du schriebst:
„Wenn bei Union in Sachen Pyro das Grün grüner ist, warum geht man dann nicht da hin?
Dass ausgerechnet aber Union mehr für die Fans ist in Sachen Anstoßzeiten, ist schon etwas skurril.
Denn ausgerechnet Zingler kann sich ja eine neue Anstoßzeit am Samstagabend vorstellen.“

Die neue Anstoßzeit wurde in die Diskussion gebracht als Ersatz- und nicht Zusatztermin mit der Hoffnung die komplette Streichung der Montagsspiele zu erreichen, da diese sehr Fanunfreundlich sind. Damit wurde eine Forderung der Fans übernommen.

Gruß aus dem Wald


Spree1892
31. Oktober 2018 um 16:29  |  669681

@Wendenschlosser

Ich habe es nicht geschrieben, sondern jemand anderes. Aus dem Kopf weiß ich es jetzt nicht mehr.


Start-Nr.8
31. Oktober 2018 um 16:48  |  669682

@Freddie: Dein Link zu den Lassogas ist nicht zu fassen! Dass es so etweas noch gibt! Ich liege immer noch unter dem Schreibtisch und lache…


Kamikater
31. Oktober 2018 um 16:54  |  669683

@freddie
Auch ich hab am Anfang an einem Scherz geglaubt. Was es alles gibt….!

@Hertha II
https://www.weltfussball.de/news/_n3414192_/rot-weiss-erfurt-droht-einstellung-des-spielbetriebs/


Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 17:23  |  669685

Der Zeit Artikel ist so ziemlich das beste, was zu diesem Thema bisher publiziert wurde. Im Übrigen zeigt er sehr gut, dass nicht nur „die paar Chaoten“ eine mitunter kritische Meinung zu Polizeieinsätzen dieser Art haben und eine differenzierte zum Thema Pyrotechnik an sich. Aber das sind ja alles keine „Fans“, sondern „Hirnentkernt“ und man muss die „Knüppel“ und „Wasserwerfer“ holen, weil es gibt ja „eine neue Dimension der Gewalt“ mitsamt „Blutrecht“ und „Fan-Scharia“ und blablabla


elaine
31. Oktober 2018 um 17:26  |  669686

Boy Berlin 31. Oktober 2018 um 15:48 | 669677

PS: keine „Ultra-Brille“ in diesem Falle

😆 da bin ich mir aber gar nicht so sicher 😉
Der Artikel verniedlicht die Aktion der Mafia ziemlich
Das Abbrennen von Pyro, das nicht in Deutschland her gestellt wurde, wird sehr wohl als Straftat an gesehen
Die armen Ultras. Das man ihnen Ihr Zeichen zum Widerstand weg nehmen will
Widerstand wo gegen? Was hat das mit dem Sport zu tun.
Können die das nicht woanders machen?
Ich frage mich auch, wieso diese Zaunfahnen da sein dürfen, wenn sich dahinter Leute vermummen, um Straftaten zu begehen,
deren Strafe mein Verein zahlen muss
Wenn sie ihren Widerstand wenigstens selbst zahlen würde, aber feiger Weise müssen sie sich vermummen

Davon ganz abgesehen, hatte die Polizei die Fackeln abbrennen lassen, gegen ca. 2000Grad heiße Fackeln kann man auch wenig tun
Verhindert werden sollte nur ein erneutes Feuer

Und und und ……………………..
.


Wendenschlosser
31. Oktober 2018 um 17:33  |  669687

@Spree1892

Ja Entschuldigung mein Fehler, es war Exil-Schorfheider
am 31. Oktober 2018 um 8:15 | 669592

Gruß aus dem Wald


heiligenseer
31. Oktober 2018 um 17:35  |  669688

@Jack Bauer:

„…Aber das sind ja alles keine „Fans“, sondern „Hirnentkernt“ und man muss die „Knüppel“ und „Wasserwerfer“ holen, weil es gibt ja „eine neue Dimension der Gewalt“ mitsamt „Blutrecht“ und „Fan-Scharia“ und blablabla“

Wer hier Texte, wie folgenden schreibt, sollte mit solchen Äußerungen ein bisschen vorsichtiger sein:

„Was Entscheidungen bei Hertha in der nahen Zukunft angehen: Stuttgart und Köln haben da kürzlich „interessante Wege“ eingeschlagen. Bei Stuttgart ging es um eine geplante Ausgliederung. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat der Verein daraufhin angekündigt, auf der MV kostenlose Trikots zu verteilen. Logische Folge: Es waren deutlich mehr Mitglieder als sonst anwesend, die dann folglich auch mehrheitlich der Logik der Vereinsführung folgten. Bei Köln gab es, ist glaube ich nicht mal zwei Wochen her, Hoodies für alle Mitglieder. Natürlich erst nach dem Ende der MV, damit alle Mitglieder (über 6000) bei den wichtigen Wahlen zum Mitgliederbeirat (schlagen den Vorstand vor) und Satzungsänderungsanträgen (u.a. vom Vorstand eingereicht) anwesend sind. Logische Hoffnung: Dann haben wir mehr unkritische Leute dabei, die das alles durchwinken und froh sind, wenn sie ihren Hoodie bekommen. … Irgendwas sagt mir, dass auch bei Hertha jemand auf die Idee kommen könnte, Leute mit Freebies auf die MV zu locken, um eine Mehrheit zu bekommen. Ich hoffe, ich irre mich da…“

Bei dir scheint auch nicht jedes Mitglied des Vereins gleichwertig und damit stimmberechtigt zu sein. Die „unkritischen“ sollen mal lieber zu Hause bleiben, damit die wahren Fans die Richtung des Vereins vorgeben können.


Spree1892
31. Oktober 2018 um 17:37  |  669689

Wenn Union heute in Dortmund zündet bin ich gespannt ob die Polizei Dortmund wieder reingeht bzw sich vor dem Block stellt. Wenn nicht, könnte darüber enorme Diskussionen auslösen. Wenn ja, dann war die Ankündigung vom Einsatzleiter richtig.

NRW ist übrigens das einzige Bundesland wo ab und an mal die Polizei in die Blöcke geht. Andere Bundesländer setzen da auf massive Deeskalation.


Jack Bauer
31. Oktober 2018 um 17:55  |  669695

@Heiligenseer:

Das war in deinen Augen der beste Moment, um mir das Zitat um die Ohren zu hauen? Weder hat das eine was mit dem anderen zutun, noch hast du nur im entferntesten den Sinn verstanden.
Wir können ja auch zur nächsten Bundestagswahl jedem Wähler ein Deutschland Trikot nach Abgabe seines Wahlzettels geben. Freuen wir uns dann, dass die Wahlbeteiligung hochgeht, oder fragen wir uns, ob das ein legitimes demokratisches Mittel ist und es womöglich die Wahl beeinflusst?!


Bob
31. Oktober 2018 um 17:56  |  669696

@ boy berlin 14:54

Ich hab mir den Artikel durchgelesen und finde ihn nicht so sachlich.
Der Autor schreibt z.b.:

Der Auslöser war also nur Pyrotechnik…..

Anlässlich des 15-jährigen Geburtstags ihrer Gruppe nicht lumpen ließen: Blauer Rauch stieg aus dem Gästeblock auf, dazu brannten mehrere bengalische Feuer hinter einem eigens zum Ehrentag angefertigten Banner. Die Ultras feierten sich selbst. Bis die Polizei kam.

Für mich schreibt der Autor klar pro Ultras und bagatellisiert das zündeln.

Anzeige