Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Bevor ihr endgültig in den Weihnachtsmodus schalten könnt, steht das letzte Spiel des Jahres an. Hertha zu Gast bei Bayer Leverkusen (15.30 Uhr), das ist auch das Wiedersehen mit Mitch Weiser. Man darf gespannt sein, wie herzlich oder schmerzlich es ausfällt. Viel Spaß!

 


277
Kommentare

Avatar
psi
22. Dezember 2018 um 14:19  |  674696

Ha!


Avatar
raffalic
22. Dezember 2018 um 14:19  |  674697

Ho!


Avatar
Bussi
22. Dezember 2018 um 14:22  |  674698

He!
(LVIE = La Vie ? 😉 )


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 14:26  |  674700

Hertha BSC!

LVIE = Leverkusen ist erledigt


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 14:31  |  674702

4-2-3-1 ?

Rune Jarstein (22)
Maximilian Mittelstädt (17)
Jordan Torunarigha (25)
Marvin Plattenhardt (21)
Peter Pekarik (2)
Mathew Leckie (11)
Valentino Lazaro (20)
Fabian Lustenberger (28)
Ondrej Duda (10)
Arne Maier (23)
Davie Selke (27)


Avatar
sunny1703
22. Dezember 2018 um 14:42  |  674703

Sky gibt auch mit pekarik ohne darida an.


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 14:43  |  674704

JL hatte wohl schon etwas Glühwein^^


Avatar
psi
22. Dezember 2018 um 14:44  |  674705

Dann ist ja eine eingespielte Mannschaft am Start, kann nix schief gehen.😉


Avatar
psi
22. Dezember 2018 um 14:50  |  674706

Oder doch nicht? 🙄


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 15:13  |  674707

Auf dem „Papier“ im 4 – 4 – 2,
mit Selke und Lecki in der Spitze…

Lazaro im rechten Mittelfeld!


Avatar
alte Dame
22. Dezember 2018 um 15:25  |  674710

Dardai sagt im Interview mehrfach, dass man einen Punkt mitnehmen wolle!

Das klingt ja sehr optimistisch …


Avatar
psi
22. Dezember 2018 um 15:26  |  674711

Und Herr Lindemann kommentiert das Spiel, beste Voraussetzungen 👍


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 15:29  |  674712

…und DOCH WIEDER mit Darida…!

Na ja, NÄCHTLE!


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 15:29  |  674713

Also doch Darida
Alles sehr verwirrend heute. Kein gutes Omen ?!


Avatar
Kamikater
22. Dezember 2018 um 15:34  |  674714

Wiederbegegnung mit Mitchell Weiser.

Platte wie immer mit Fehlern. Technisch unzureichend und viel zu langsam. Lachhafte linke Abwehrseite. Wie letzte Woche. Da gewinnt sogar die 3. Mannschaft von TUS Schloß-Neuhaus gegen uns.


Avatar
alte Dame
22. Dezember 2018 um 15:34  |  674715

Plattenhardt pennt total …

Was ist seit Wochen los mit dem Kerl???


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 15:36  |  674716

Na bitte…


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 15:36  |  674717

Wo ist platte????


Avatar
coconut
22. Dezember 2018 um 15:36  |  674718

Hat ja nicht lange gedauert….


Avatar
Traumtänzer
22. Dezember 2018 um 15:37  |  674719

Oh, oh, oh…


Avatar
alte Dame
22. Dezember 2018 um 15:39  |  674720

Egal wie viele Verletzte wir haben und natürlich kann man in Leverkusen verlieren, aber:
Leute, schaut euch doch bitte mal die Körpersprache fast aller unserer Spieler an. Das ist eine Frechheit!
Totale Lustlosigkeit! Schon im Weihnachtsurlaub?


Avatar
backstreets29
22. Dezember 2018 um 15:39  |  674721

Wenn man Plattenhardt sieht wie der da hintrabt, dann frage ich mich warum man nicht Mittelstädt auf die Position setzt und Jastrzembski auf LA


Avatar
linksdraussen
22. Dezember 2018 um 15:39  |  674722

Wenn Ibisevic mit dem Ellenbogen so in den Mann geht wie Havertz gegen Torunarigha sieht er rot und wird monatelang gesperrt.


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 15:44  |  674723

Läuft! 👍⚽


Avatar
psi
22. Dezember 2018 um 15:47  |  674724

Gegen den Trainer spielen die Leverkusener jedenfalls nicht.


Avatar
Traumtänzer
22. Dezember 2018 um 15:49  |  674726

Ich finde, die Aussage des Reporters „Hertha bekommt keine Ruhe ins Spiel, auch nach eigener Balleroberung nicht“ bringt unser Manko seit einiger Zeit gut auf den Punkt. Nun ja, mal gucken, was heute noch passiert.


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 15:50  |  674727

Da gibts wenig schönzureden am dem gestolpere


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 15:51  |  674728

Die Leverkusener haben unsere größte Schwachstelle aufjedenfall erkannt.

Grenzt an Arbeitsverweigerung was Plattenhardt da abliefert. Ständig muss jemand aushelfen weil er einfach nicht eingreift und nur passiv irgendwo den Raum verteidigt.

Beim 0:1 rückt er erst gut ein aber als unsere iv seinen Gegenspieler übernimmt muss er wieder auf seine Außenposition.


Avatar
apollinaris
22. Dezember 2018 um 15:52  |  674729

Plattenhardt ist wirklich nicht das Problem..


Avatar
Fussballgott
22. Dezember 2018 um 15:53  |  674730

Körperlose Spiel. Keine Zweikämpfe.

Viel zu tief.

Linke Seite ganz schlimm – aber beide!

Kein Einsatz bisher.

So bekommen wir 5 Stück wenn sich da nichts ändert.


Avatar
Kamikater
22. Dezember 2018 um 15:53  |  674731

Entweder pennt Mittelstädt oder Platte. So baut man Gegner auf. Sie spielen seit Monaten Grütze und nun haben sie Lust.

Wenn wie uns nicht bald mal richtige AVs holen, werden Spieler wie Lazaro nicht.

Unfassbar. Hintenrumscheixxe mit Effekt. Jetzt siehts nach Packung aus.


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 15:53  |  674732

Langsam reichts


Avatar
coconut
22. Dezember 2018 um 15:54  |  674733

Nun patzt auch noch Jarstein….läuft…..


Avatar
apollinaris
22. Dezember 2018 um 15:54  |  674734

Sieht der Reporter nicht den Platzfehler?


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 15:54  |  674735

na bitte, unser team wieder auf den punkt genau eingestellt, mit klarer stratigie und dem absoluten willen zum sieg. und kontinuität ist auch dabei, ein tor in der anfangsviertelstunde.
was müssen darida und platte tun, um ihnen eine auszeit zu gönnen?


Avatar
psi
22. Dezember 2018 um 15:55  |  674736

Etwas fürs Kuriositätenkabinett!
Na bravo 🙄


Avatar
Fnord
22. Dezember 2018 um 15:55  |  674737

Steht der Ticker still? Mal wieder technische „Herausforderungen“? 😉


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 15:55  |  674738

Die Zeitlupe zeigt deutluch den Platzfehler und wie der Ball kurz vor Rune gute 20cm abspringt.
Kein Vorwurf!
Eher an Torun. Immer diese Rückpässe…


Avatar
alte Dame
22. Dezember 2018 um 15:55  |  674739

Wenn Rune auch noch unkonzentriert ist … dann weißt du was die Stunde geschlagen hat.

Eine mannschaftliche Offenbarung kurz vor Weihnachten…


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 15:55  |  674740

Ich liebe das traditionell miese Gefühl mit welchem Mann in Winter und Sommerpause entlassen wird.Englische Woche mit 1 punkt nach Stuttgart Augsburg und Leverkusen? Wow…


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 15:55  |  674741

Läuft SUPER 👍⚽


Avatar
apollinaris
22. Dezember 2018 um 15:55  |  674742

..Jordan bislang echt schwach..


Avatar
jenseits
22. Dezember 2018 um 15:56  |  674743

Richtig schönes Weihnachtsspiel.
Kleine Geschenke für die lieben Werksmänner.


Avatar
Fussballgott
22. Dezember 2018 um 15:56  |  674744

Umgeschaltet auf Konferenz!!!


Avatar
Traumtänzer
22. Dezember 2018 um 15:56  |  674745

Tja, bitterer Platzfehler beim Jarstein-Patzer. Aber ist halt das Risiko bei der Rückspielerei. Und haben wir ja auch nicht zum ersten Mal…


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 15:56  |  674746

die verdiente strafe für dieses unerträglich langsame spieleröffnung von jarstein, das behäbige aufbauspiel, die alte „hinterumscheiße“…


Avatar
apollinaris
22. Dezember 2018 um 15:56  |  674747

schon besser 😆


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 15:57  |  674748

Läuft, sag ich doch. 👍⚽


Avatar
coconut
22. Dezember 2018 um 15:57  |  674749

Na,Jordan hat seine Rückgabe wettgemacht.


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 15:57  |  674750

Das widerum war gut von Torun^^

2:6 könnte hinkommen


Avatar
apollinaris
22. Dezember 2018 um 15:57  |  674751

Der Rückpass war allerdings ok- vielleicht, wie man das lernt…NEBEN das Tor setzen..


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 15:58  |  674752

Wenn man sieht was Bayer 04 auf unserer
linken Seite, über den famosen Plattenhardt,
veranstaltet, wird einem Angst und Bange…

Platttenhardt und DARIDA, hätten längst in
dieser Mannschaft nichts mehr zu suchen!

UND Mittelstedt spielt langsam mit….

Und nun auch noch JARSTEIN…….

ABER Torunarigha mutiert zu Herthas
Torschützen vom Dienst!!!

Hoffnung???


Avatar
Traumtänzer
22. Dezember 2018 um 15:58  |  674753

Oh, Anschlusstreffer nicht zum falschesten Zeitpunkt. Danke für „wieder Hoffnung“…


Avatar
jenseits
22. Dezember 2018 um 16:00  |  674754

Torunarigha ist ein genialer Spieler. Milliarden-Mann.


Avatar
backstreets29
22. Dezember 2018 um 16:05  |  674755

Haben die keinen Bock mehr auf Dardai?


Avatar
linksdraussen
22. Dezember 2018 um 16:05  |  674756

Duda und Darida ohne jede Präsenz im Zentrum. Wer kümmert sich um Havertz?


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 16:07  |  674757

Platte ist nicht das Problem???

Er läst jeden Leverkusener Meter weit auf sich zugehen ohne überhaupt irgendwas zu machen.

Wie kann man sich als Trainer so etwas angucken ohne zu reagieren?


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 16:08  |  674758

Herr Dardai sehen sie das nicht?

Ihre Defensive steht wieder VIEL
zu tief und VIEL zu weit vom Gegen-
spieler…

Bitte schnellstens ändern, dann ist
vielleicht noch ein Punkt drin!!


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 16:09  |  674759

Man fehlt mir der Grujic…….und der Grujic Punkteschnitt.


Avatar
backstreets29
22. Dezember 2018 um 16:10  |  674760

Das ist nicht nur die Defensive…..wir sind IMMER zu weit weg vom Gegner


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 16:10  |  674761

Leckie weiß wieder zu gefallen. Toller Einsatz.


Avatar
apollinaris
22. Dezember 2018 um 16:10  |  674762

Nee, Jordan heute leider nicht so kompakt- auch seine Kopfbälle gehen alle zum Gegner, der braucht neben sich Leute wie Rekik, Stark..dann ist er besser..- Aber auch: im Mittelfeld bekommen wir kaum einen Kopfball..2. Bälle sind nicht bei uns..
lecki wieder bester Offensiver bislang


Avatar
Kamikater
22. Dezember 2018 um 16:11  |  674763

Leckie, Torunarigha und Lazaro gut heute.


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 16:13  |  674764

Gute Phase gerade!


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 16:13  |  674765

Der Qualitätsunterschied zwischen einem Havertz und einem Maier ist leider noch enorm groß. Da gilt es aufzuholen.


Avatar
coconut
22. Dezember 2018 um 16:14  |  674766

Jetzt scheinen sie wach zu sein….
Schöner Abschluss von Darida und auch anderer.
Geht doch noch was?


Avatar
Traumtänzer
22. Dezember 2018 um 16:15  |  674767

Gut, paar Chancen gibt’s ja durchaus für uns. Immerhin.


Avatar
Kamikater
22. Dezember 2018 um 16:17  |  674768

Schön, wie Stieler die Räume eng macht vor dem Leverkusener Tor. Das macht ihm so schnell keiner nach.


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 16:17  |  674769

Gute letzte 10 Minuten. Da geht noch was.


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 16:20  |  674770

Ja, die letzten 15 minuten waren was und Leverkusen wirkt verunsichert. Lässt man sie spielen, dann sind sie stark.


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 16:21  |  674771

Die letzten 10 Minuten von Leverkusen haben deutlich gezeigt warum die trotz des ja wirklich guten Kaders, vor Allem offensiv, in der Tabelle immernoch hinter uns stehen.
Hinten stimmt bei denen auch so einiges nicht. Plötzlich lassen sie Räume.

Könnte noch sehr interessant werden wenn die und auch wir genau si weitermachen.


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 16:28  |  674772

aha. preetz ist das ganze auch ein dorn im auge… „wir spielen viel zu oft zurück“, waren vor allem zu beginn des spiels im aufbau viel zu langsam… 😉


Avatar
coconut
22. Dezember 2018 um 16:30  |  674773

Schau an, Preetz moniert die Rückpässe…..recht hat er.

Wie die letzten 15Minuten zeigten, ist da durchaus was drin. B04 hat gut angefangen (oder Hertha ganz schlecht). Am Ende schien mir Hertha „griffiger“. Mal schauen, ob das jetzt die gute oder die schlechtere Hz von Hertha war…..


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 16:34  |  674774

Haut auf mich ein, aber ich finde das gar nicht so schlecht was Hertha nach vorne spielt.

Klar, verschlafener Anfang, klar Slapstick (trotz Platzfehler) von Rune, klar auch, dass der Zugriff im Mittelfeld fehlt (Darida, Maier), aber es ist nicht alles schlecht.

Wird mit zunehmend nachlassenden Kräften trotzdem vermutlich ein 4:1, aber nochmals, nach den verpennten ersten Minuten, war das nicht so schlecht.


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 16:37  |  674775

Endlich wieder einer kaputt gemacht aber klar…kein Foul.


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 16:37  |  674776

krass, leckie verletzt. und wir kriegen noch nicht einmal nen freistoß….


Avatar
Kamikater
22. Dezember 2018 um 16:38  |  674777

Dieser Stieler ist so ein Idiot. Ein klares Foul, am 16er, deutlicher gehts nicht. Da soll mir einer sagen, der mache seinen Job ordentlich.

Oh Mann, Jordan und Lusti im Duett. Peinlich. Warum kommt nicht ein Auswechselspieler?


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 16:38  |  674778

krass, leckie verletzt. und wir kriegen noch nicht einmal nen freistoß….


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 16:39  |  674779

guten morgen Lusti


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 16:39  |  674780

Auf Havertz aufpassen wäre auch zuviel verlangt wa?


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 16:40  |  674781

Herr Dardai, Leckie kann und DARF
NICHT mehr!!!

Der ist SICHTBAR verletzt…

Was ist denn da auf der BANK los…???????


Avatar
coconut
22. Dezember 2018 um 16:41  |  674782

Mist erst Leckie kaputt und dann dieser Bock von Jordan…1:3.
Warum ist eigentlich kein Ersatzspieler beim warm machen?
Dardai schläft wohl schon…..


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 16:41  |  674783

nö. @hurdie. nicht alles schlecht. aber dieses phlegma am anfang… und nun? da stimmt einfach nüscht in der abstimmung und dem zusammenspiel der IV. toru und lusti passen wohl einfach nicht zusammen. und dardai verschläft, einen ersatz für leckie zu bringen. unfassbar.


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 16:42  |  674784

Gott ist dieses Team fertig. Leckie ist gefühlt schon auf der Autobahn. Einwechseln????


Avatar
Traumtänzer
22. Dezember 2018 um 16:42  |  674785

Ja, so holst Du natürlich nix in Leverkusen….


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 16:43  |  674786

schön auch das wir 6 Minuten brauchen um zu Wechseln.

Dardai schickt seine Spieler immer erst ab der 60. Minute zum warmmachen. Amateurhaft!


Avatar
psi
22. Dezember 2018 um 16:44  |  674787

Die Spieler machen sich immer sehr spät warm, wie so üblich bei Hertha.


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 16:45  |  674788

sky hat nachgemessen: dardai braucht 5 minuten und 50 sekunden für einen wechsel! was für eine trainerbank….

@Jay: das geht sogar bei den amateuren schneller… 😉


Avatar
jenseits
22. Dezember 2018 um 16:47  |  674789

Ich muss da dem Kommentator beipflichten: Auf einen Ausfall nicht vorbereitet zu sein und dann über 5 Minuten in Unterzahl spielen zu müssen, ist höchst unprofessionell. Man hatte es ja auch nicht nötig. Unfassbar dämlich.


Avatar
22. Dezember 2018 um 16:48  |  674790

Selten sowas Unprofessionelles gesehen wie diese verschlampte Auswechslung. Wer das zu verantworten hat, sollte eine Abmahnung kassieren


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 16:50  |  674791

Na is doch schön.Das kollektive kopfschütteln ist uns nach dieser Einwechsel Katastrophe gerade allenthalben sicher.


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 16:50  |  674792

Das ist mir aber schon öfter aufgefallen auch in den letzten Heimspielen wurden unsere ersatzspieler erst ab der 60 Minute zum Warmmachen geschickt.


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 16:51  |  674793

diese defizite (unforced errors, ballverluste) von darida beim aufbau sind schon erschreckend. ich denke, ich schalte jetzt auch um auf konferenz. komme zurück, wenn uns noch ein anschlusstreffer gelingt. fürchte aber, das wird nicht passieren. und so wird wohl gelten, was oben @Colossus
um 15:55 uhr so treffend (schön, schaurig) beschrieb.


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 16:55  |  674795

Auch auffällig das wir immer öfter am Anfang des Spiels oder zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht anwesend sind.


Avatar
fg
22. Dezember 2018 um 16:55  |  674797

Maier passt sich auch immer mehr dem Rückpassdogma an.
Wenn ich noch an seine Anfangszeit denke, hat sich das ganz schön zum Negativen verändert.


Avatar
linksdraussen
22. Dezember 2018 um 16:56  |  674798

Insgesamt sehr seltsame Zweikampfbewertungen von Stieler. Für mich eine klare Havertz-Tätlichkeit gegen Torunarigha. Der Freistoß vor dem 2:0 ist eine klare Schwalbe. Das Foul gegen Leckie nicht zu übersehen. Wir bekommen 2
Tore quasi in Unterhahl. Und eines nach Platzfehler.

In der 46. Minute hat kaum ein Verein einen Spieler einwechselbereit, weil man ja zur Halbzeit entschieden hat, regulär nicht vor der 60. zu wechseln. Kann man unprofessionell finden, ist aber durchaus branchenüblich.


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 16:57  |  674799

akzeptieren, runterschlucken, waren müde, nehme auf meine kappe….
kein problem leute, freut euch lieber auf die rückrunde!
da mecker mir bloss noch einer über PD…..


Avatar
Robin
22. Dezember 2018 um 16:58  |  674800

Ich kann diesen Alibi-Spieler Plattenhardt einfach nicht mehr sehen. Und das Argument er schießt gute Standards zieht sich nicht, das kann in jeder Kreisligatruppe mindestens einer ganz gut.


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 17:00  |  674801

akzeptieren, runterschlucken, müde vom training, nehme auf meine kappe…. keine panik leute, freut euch schon mal auf die rückrunde.


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 17:01  |  674804

Ibisevic sitzt aber noch auf der Bank,
macht sich auch nicht warm!

DAFÜR aber Köpke…

Also ich weiß nicht, Dardai hin oder her,
Herthas Spiel kann doch nicht an Grujic
hängen…

Nu abba NÄCHTLE!


Avatar
alte Dame
22. Dezember 2018 um 17:04  |  674805

@Oliver

Phrasen Bingo … davon wird man einige Aussagen genau so hören. Das nervt …


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 17:06  |  674806

HUNDERTSTER!!! 100 ster!!!

Dann doch noch ein PROST
auf diese famose Hertha-Bank!

Wir werden nachher hören,
„müssen wir akzeptieren“…

Nee, nicht mit mir!!


Avatar
Flankovic
22. Dezember 2018 um 17:06  |  674807

Dass sich manche hier immer noch über die Schiedsrichter wundern oder in diesem Zusammenhang an eine objektive Spielbewertung, bzw Integrität glauben. Also ich muss schon sagen…


Avatar
backstreets29
22. Dezember 2018 um 17:08  |  674808

mussen wir akzeptieren…


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 17:08  |  674809

ja, das waren alles „zitate“ aus vergangenen pressekonferenzen.


Avatar
Kamikater
22. Dezember 2018 um 17:11  |  674810

@linksdraussen
Deine Einschätzung teile ich. Das war allerdings absehbar.

Wieder ein klares Foul. Drübergehalten gegen Lazaro. Kein Pfiff. 7. klare Fehlentscheidung. Und ja, es lag sehr wohl mit am Schiri.

Was für eine Glücksparade vom TW…. fuxx


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 17:12  |  674811

„Müssen wir akzeptieren“ nicht zu vergessen .

Man muss aber auch sagen das heute viel zusammenkam. Aber wir schießen uns auch zo oft ins eigene Bein.


Avatar
22. Dezember 2018 um 17:13  |  674812

Kein Vorwurf an Selke. War einfach eine klasse Parade.


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 17:19  |  674813

Es kann in der Rückrunde nur noch darum gehen, nicht mehr in akute Abstiegsgefahr zu geraten. Angesichts unserer Auftritte wird das schwierig genug.


Avatar
Kamikater
22. Dezember 2018 um 17:22  |  674814

Schwacher Dezember. Da war mehr drin. 7 Ausfälle sind eben nicht ersetzbar.


Avatar
backstreets29
22. Dezember 2018 um 17:23  |  674815

Das Defensivverhalten von Plattenhardt spottet jeder Beschreibung


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 17:23  |  674816

1 punkt hab ich nicht kommen sehen. 3 waren meine unterste Erwartung aus diesen Spielen…müssen wir akzeptieren…nö.


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 17:23  |  674817

Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 17:19 | 674813
quatsch, wir haben eine absolut bundesligataugliche truppe,
durchaus ambitioniert, leider ohne plan…..
aber für diese aussage wurde ich hier schon oft „geprügelt“


Avatar
alte Dame
22. Dezember 2018 um 17:23  |  674818

Auf Start Nr. 8 habe ich gewartet. HAHAHAHAHA

Alle hier sind zurecht kritisch aber er setzt einen drauf und quatscht von Abstieg … Junge Junge …


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 17:25  |  674819

Ist das eigentlich normal,dass bei Herthas FB Seite keine Kommentare zu lesen sind? Präventive Maßnahme?


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 17:26  |  674820

@backstreets29

welches defensivverhalten? Er geht jedem Zweikampf aus dem weg. Hält immer 3-4 Meter Abstand von seinem Gegenspieler. „Verteidigt“ nur noch hinten egal ob sein Gegenspieler alleine ist oder unterstützung hat.

Jetzt weiß ich auch an wen sein „verhalten“ mich erinnert. Mesut Özil und James Harden aus der NBA, spielen auch beide keine „defence“ eine absolute frechheit diese Performance.

Da fehlt es an allem.


Avatar
Luschtii
22. Dezember 2018 um 17:28  |  674821

@Start-Nr.8
Akute Abstiegsgefahr? Wir sind – trotz der Niederlage – immer noch auf dem 8. Platz und somit einstellig! Mach das erstmal nach…


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 17:29  |  674822

6 Siege
6 Unentschieden
5 Niederlagen

Schöne Momente gegen die „Großen“
Kopf-Tisch Momente gegen die Kleinen
Fußballerisch war, zumindest mit der A-Elf, schon ein Fortschritt zu sehen wie ich finde.
Ob das aber nicht nur Zufall, Form o.ä. war muss dann die hoffentlich gesund bleibende A-Elf in der Rückrunde noch zeigen.

Das war dann auch schon mein Fazit der Hinrunde.

Noch ein Schubser an Pal: Auch Defensive kann und sollte man trainieren.


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 17:29  |  674823

So jetzt warte ich mal wieder darauf, dass Lusti an den Gegentoren Schuld ist.


Avatar
Traumtänzer
22. Dezember 2018 um 17:31  |  674824

Jau, schade, da war einerseits mehr drin im Dezember, andererseits merkt man halt dann, dass der Ausfall von sieben Spielern nicht grundsätzlich zu kompensieren ist. Heute hat man zudem von Beginn an gemerkt, dass nichts geht. Dann die ganzen Weihnachtsgeschenke. Zwischendrin gab’s zwar gute Phasen des Aufbäumens mit einigen Chancen. Und am Ende hatu Hradetzky dann eben auch die Parade raus.

Ja, lässt mich jetzt irgendwie etwas unzufrieden zurück, aber man kann’s ja nicht ändern. Denke, in der Rückrunde müssen sie zusehen, schnell die nötigen Punkte zu holen. Wie dann die Verletztenliste aussieht, wissen wir auch nicht. Hoffentlich aber wird es insgesamt eine bessere Rückrunde als die letzten Jahre…


Avatar
TR
22. Dezember 2018 um 17:36  |  674825

Das war also die Hinrunde! Einige „huis“ und „pfuis“ waren dabei. Man konnte erkennen, dass die erste Elf guten Fußball spielen und dadruch auch jeden schlagen kann. Leider hatten wir die Seuche auch wieder in diesem Jahr und somit hat die „Sahneelf“ kaum gespielt. Aber das gehört zum Fußball halt auch dazu. Dilrosun, Duda, Grujic und Toru sind für mich bisher die Überraschungen der Saison.

Nun heißt es aber erst mal Wunden lecken und gesund werden, damit die „Sahneelf“ in Nürnberg aufm Platz steht.

Ansonsten wünsche ich euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Herthajahr.

Liebe Grüße aus dem kalten Bulgarien,

HA HO HE


Avatar
Fussballgott
22. Dezember 2018 um 17:41  |  674826

Lustig ist an den Gegentoren Schuld 🙂

Das war wieder diletantisch von uns. Auch auf der Trainerbank war das peinlich. 6 Minuten um zu wechseln und dann noch dabei ein Gegentor zu kassieren, ist einfach Amateurhaft.

Jordan sehr wechselhaft. Das 3:1 geht klar auf seine Kappe. Beim Rückpass ist der Platz schuld.

Warum spielt Platte immer und immer wieder? Man kann auch Maxi, der mir heute allerdings auch nicht gefallen hat, auf die LV Position stellen und dann wenigstens Köpke auf links stellen. Endlich kam er heute mal etwas länger und hat mir gar nicht schlecht gefallen. Platte braucht mal einen Auszeit und vielleicht einen anderen Trainer. Mit dieser Einstellung und dem Engagement hat er nichts aber auch gar nichts mehr in der Mannschaft zu suchen.

Einstellung der Mannschaft. Immer, und immer, und immer wieder schalfen wir nach der Halbzeit. Hallo – keiner reagiert. Nichts passiert – Beamtenmentalität. Es geht mir so was von auf den Zeiger. Ich kann es nicht mehr sehen!!!

Das beste wäre wohl doch Lazaro in der Pause für 25 Mio abgeben und in neue Spieler investieren. Die Frage ist, ob dies in der Winterpause möglich ist. Im Sommer wird er weg sein, denn er ist viel zu gut für uns (heute allerdings auch nicht).

Über den Trainer sage ich nichts mehr. Die Bilanz der letzten Spiele ist die eines Absteigers. Die der ersten Spiele war die der eines CL Kaders. Wahrscheinlich war das ganze nur ein kurzes Feuerwerk.

Jetzt kommt die Rückrunde und wir brauchen endlich mal eine Gute, um die Platz zu halten. Denn so viel schöne Punkte gegen die Großen wie in der Hinrunde, werden wir bestimmt nicht noch mal holen.

Alles in allem ein schrecklicher Abschluss der Hinrunde. Wieder keine Werbung für diesen Verein gemacht.

Wie immer!!! Nichts Neues bei der


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 17:41  |  674827

Schwach, einfach schwach. Habe gerade das Interview von Lazaro gesehen…. Gut das er keine Namen genannt hat. Aber ich denke innerhalb der Mannschaft brodelt es!!!


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 17:46  |  674828

Kraule
22. Dezember 2018 um 17:41 | 674827

Ich habe doch kein Sky! Was hat den Lazaro gesagt?


Avatar
coconut
22. Dezember 2018 um 17:48  |  674829

Nun ja….
das war die Hinrunde…..
Im ersten Jahr: Platz 3, 32 Punkte!
Im zweiten Jahr: Platz 5, 30 Punkte
Im dritten Jahr: Platz 10, 24 Punkte
Im vierten Jahr: Platz 8, 24 Punkte
…und der Kader (Spielerqualität) hat sich gewiss nicht verschlechtert. Für mich, nur für mich, sieht eine positive Entwicklung anders aus. Ja, man hatte diesmal Pech mit Verletzungen. Dennoch finde ich es bedenklich, wenn eine gewisse spielerische Linie von einem Spieler (Grujić ) abhängig scheint. Ich wage nicht daran zu denken, wie das gelaufen wäre ohne ihn….
Gespannt darf man sein, wie sich der abschied vom Co. auswirken wird.
Positiv oder negativ?
Alles ist möglich.

Viel wird vom Rückrundenstart anhängig sein. Geht der daneben, könnte es eng werden. Allerdings sollten ja zumindest ein Teil der Ausfälle wieder soweit fit sein. Man darf also hoffen.

Schöne Feiertage.


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 17:48  |  674830

In etwa:
Das es nervt wenn immer 1-3 Leute schlafen und wenn jemand nie so richtig wach ist…


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 17:50  |  674831

Kraule
22. Dezember 2018 um 17:48 | 674830

Danke


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 17:50  |  674832

@coconut
Von einem LEIHSpieler, der sicher bald wieder weg ist….


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 17:56  |  674833

Bayer rettete den Zwei-Tore-Vorsprung aber recht souverän über die Zeit.
Quelle : Berliner Morgenpost
Rettete😂🤣😂🤣😂🤣


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 17:57  |  674834

Wünsche allen frohe Weihnachten 🎄


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 18:04  |  674835

Mensch Leute,
das 2:0 war blöd, das 3:1 in Unterzahl schlecht gespielt von 2 sehr jungen Akademiespielern. Auf der anderen Seite kann das Ding von Duda kurz vor der Pause und auch das Ding von Selke zum mögliche 2:3 reingehen.

Ich fand es ein Spiel auf Augenhöhe auswärts gegen eine zur Zeit eher im Aufwind befindliche Mannschaft mit den 3(?)-fachen fiinanziellen Möglichkeiten wirklich nicht so schlecht, auch nicht 2.HZ, und das mit dem Kader.


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 18:07  |  674836

&hurdie: ich mag ja manchmal die Dinge zu schwarz sehen, aber ein „Spiel auf Augenhöhe“ war das nun gar nicht. Die haben uns zeitweise hergespielt. Bis auf die Schlussphase der ersten Halbzeit war es eine ganz, ganz klare Sache.


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 18:15  |  674837

Leverkusen war klar besser! In allen Belangen!


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 18:15  |  674838

Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 18:07 | 674836

Da siehst du in der Tat anders als ich. Nach den ersten 20 Minuten beider Halbzeiten, war m.E. Hertha überlegen. 2 Tore von Lev’kusen waren dumm für uns und wir haben einige Chancen nicht machen können.

Wo waren denn die Riesenchancen von Lev’kusen, die wir nicht auch (mindestens) hatten?

Es hätte zur HZ auch 2:2 stehen können und das 3:1 fällt in Unterzahl. Und ich sehe auch die Verletzungen bei Hertha, die eine Mannschaft wie Leverkusen mit deren Mitteln weniger treffen. Dafür fand ich es bis auf 2 Ausfälle heute wirklich ganz ordentlich. Aber wurscht. Verloren ist immer verloren.


Avatar
22. Dezember 2018 um 18:15  |  674839

Nürnberg hat elf Spiele in Folge nicht gewonnen. Die können es gar nicht erwarten,dass Hertha kommt.


Avatar
sunny1703
22. Dezember 2018 um 18:16  |  674840

Verloren, aber ab der 30. Minute habe ich offensiv eine gute Partie von beiden Seiten gesehen mit eine menge Chancen hüben und drüben.
Besser anzuschauen als diverse remis in der Saison.


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 18:20  |  674842

enzo
22. Dezember 2018 um 18:15 | 674839
wenn die erfahrungen der vergangenheit nicht wären, könnte man ein wenig schmunzeln….


Avatar
Inari
22. Dezember 2018 um 18:25  |  674843

Wir brauchen die Pause und unsere verletzten Spieler. Top 10 ist weiter Ziel und möglich.


Avatar
Hertha Ralf
22. Dezember 2018 um 18:29  |  674844

Toll, aus den drei Spielen einen Punkt, das wollte die Mannschaft und der Schwur von Selke heute hat auch geklappt, der hat wohl die ganzen Verletzten vergessen, Auswechseln nach 6 Minuten auch verständlich Herr Dardai wegen der Halbzeit.
Er ist zufrieden, die Mannschaft ist zufrieden ( außer Lazaro) und der Blog auch , bis auf die ewigen Miessmacher tssss.
Ich wünsche eine geruhsame und gesegnete Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 18:31  |  674845

&hurdie: klingt für mich wie das Pfeifen im Walde. Es war bis auf 15 Minuten eine ganz klare Sache und fußballerisch zeitweilig ein Klassenunterschied.

Unser Kader ist offenbar so dünn, dass wir, sobald 2-3 „falsche“ Spieler fehlen, nicht mehr wettbewerbsfähig sind. In den Spielen ohne Grujic haben wir quasi gar nicht gepunktet. Der Kader ist möglicherweise doch so unterdurchschnittlich, wie vor der Saison vermutet? Ich weiß es nicht. Nur, wenn die allerersten alle gleichzeitig fit sind, können wir mithalten, sonst nicht, das ist durch die Punkteausbeute in Grujic‘ Abwesenheit empirisch belegt.


Avatar
22. Dezember 2018 um 18:31  |  674846

Stimmt das Spiel war besser anzuschaun als diverse remis
in dieser Saison . Nur ich hätte lieber ein
schlechteres Spiel gesehen und dafür Punkte.
Mindestens den einen!


Avatar
del Piero
22. Dezember 2018 um 18:31  |  674847

OK Man hat heute und auch vs VfB gesehen, dass der 2.Anzug eben nur Buli Mittelmaß, also um Platz 10 bedeutet. Das ist eine Frage des Geldes, in erster Linie.
Dennoch bleibt die Frage, inwieweit das Trainerteam in der Lage ist auf hohem Niveau zu coachen.
Gerade beim 2. Anzug sollte es leicht sein das Team zum brennen zu bringen. Das sehen wir nun gerade aber nicht. Ich erinnere mich noch gut an die ehemalige Bayern Maxime, die da hieß….von Anfang an richitg Gas geben bis das 1:0 fällt und dann das Spiel versuchen zu kontrollieren. Wenn ich sehe wieviele Spiele wir selbst zu Hause schon nach wenigen Minuten in Rückstand gerieten, dann sei die Frage erlaubt was das Trainerteam in Punkto „heiß machen“ so drauf hat. Ich möchte nicht falsch verstanden werden. Auch ich wünsche mir keinen „Daum“, dennoch sind hier klar Defizite zu erkennen.
Das findet auch seinen Ausdruck in solchen kontraproduktiven Aussagen, wie man wolle aus 4 Spielen 7 Punkte holen. Nein man will jedes Spiel gewinnen. Punkt. Das wäre die richtige Aussage.
Ich hatte heute Null Erwartungen und so konnte ich aml emotionslos alles verfolgen.
Höheren Ansprüchen genügt wohl nur Lazaro.
Die Jungen wie Maxi, Toru und Arne brauchen noch jemanden an ihrer Seite um geführt zu. werden. Selke braucht Spiele. Der Rest ist wie eingangs beschrieben Mittelmaß.
Eine Gesunde elf mit KR + NS plus Grujic und Dilro/Kalou kann sicher 30 Punkte holen.
Vergessen wir nicht..ohne diese Blackouts…und unsere unterirdische Effizienz
waren wir sicher nicht ohne punkte vom Platz gegangen. Also..die Hoffnung stirbt zuletzt.


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 18:36  |  674848

Und 0 Punkte gegen Nürnberg zu Beginn der Rückrunde sind – wie Enzo oben schreibt – wirklich nicht unwahrscheinlich. Mal sehen wie es dann weitergeht. Es sind 10 Punkte auf Rang 16. das ist viel, weil die darunter entsprechend Punkten müssten, aber wir wären nicht die ersten, die >20 Punkte im Winter haben und dann durchgereicht werden. Wenn Grujic länger fehlt oder nochmal verletzt wird, was passiert denn dann??


Avatar
22. Dezember 2018 um 18:38  |  674849

Unterm Strich einfach gesagt:Eine verdiente
Niederlage.


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 18:40  |  674850

@del Piero: vieles korrekt, Danke. Aber der „zweite Anzug“ ist mitnichten „um Platz 10“ einzuordnen. Nimmt man die Punkte ohne Grujic, Stark, Rekik wären wir Absteiger Stand jetzt. Der zweite Anzug hat bislang punktemäßig ganz und gar nicht bundesligatauglich agiert.


Avatar
del Piero
22. Dezember 2018 um 18:40  |  674851

Puhh hört doch bloß auf mit diesen Abstigssszenarien…man man man…
Dafür hat selbst der 2. Anzug zuviel Qualität. Man kann doch die vielen verletzten Stammspieler nicht völlig ignorieren.


Avatar
22. Dezember 2018 um 18:42  |  674852

Falls sich Grujic nochmal verletzt ,werden hoffentlich
14 Punkte in der R.R. reichen.


Avatar
del Piero
22. Dezember 2018 um 18:43  |  674853

@Start8
Dir ist aber icht entgangen, dass eine Mannschaft aus 10 Feldspielernund nicht nur aus 3en besteht?


Avatar
del Piero
22. Dezember 2018 um 18:46  |  674854

Im Übrigen haben wir das Spiel durch 2 Böcke verloren. Nach klaren Chancen hätte es ein 4:4 geben können oder so.


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 19:00  |  674855

Del piero: na und? Es ist 3:1 ausgegangen. Wenn Du die Spiele nach Chancen bewertest hilft das nicht weiter.

Wir werden natürlich nicht absteigen! Das glaube ich selbstverständlich auch nicht. Ich habe mich nur von irgendwelchen Europäischen oder einstelligen Träumen verabschiedet. Letzteres könnte zwar noch klappen, wenn in der Rückrunde alle fit wären, aber daran glaube ich schon gleich gar nicht. Und nun ja, das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit „zweiter Anzüge“ ist bei mir im Verlauf der Hinrunde auf eine marginale Größe geschrumpft. Das empfinde ich als extrem frustrierend…


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 19:03  |  674856

Außerdem war es nur 1 Bock?? Jarstein… Beim 1:0 wurden wir schwindelig gespielt und beim 3:1 war es wie im DFB Pokal, wenn der Bundesligist sich über den Landesligisten lustig macht… Das war einfach hundsmiserabel verteidigt!


Avatar
Hr.Thaner
22. Dezember 2018 um 19:05  |  674857

Hallo Jungs,
eine kurze Frage etwas OT.
Ich habe gerade erfahren, dass in der Presseabteilung einer großen Berliner Behörde eine „Information“ die Runde machte, dass es zwischen Dardai und der Mannschaft brodelt. Es soll wohl sogar zum Saisonabschluss eine Neubesetzung auf dem Trainerstuhl angesagt sein.

Ich habe lange nicht gelesen, ob so etwas schon einmal besprochen wurde.
Ich war ziemlich Baff ob dieses Gerüchts.
Ist da etwas dran?


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 19:09  |  674858

@Hr.Thaner: die Presseabteilung einer Behörde?? Das ist wohl in die Kategorie völligen Blödsinns einzuordnen. Warum auch? 24 Punkte sind doch ein sehr gutes Ergebnis. Betonen doch immer alle.


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 19:10  |  674859

Die Frage ist, was will der Verein?
Ich habe das Gefühl die träumen von höheren Zielen. Das reicht nicht! Man muss es wirklich wollen! Diese Schei.. Bescheidenheit kotzt mich an. Wer vor dem Spiel, vor der Kamera, sagt ein Punkt hätten wir gerne noch aber 3 wären auch schön…
Spätestens da hatte ich schon ne Halskrause!
Ich wollte schon immer jedes Spiel, gegen jeden Gegner, gewinnen und will das heute noch immer!


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 19:14  |  674860

Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 18:31 | 674845

Pfifen im Wald? Im Gegenteil. Ich als Unke bin so entspannt wie nie.

1) Selbst in Bstbesetzung sehe ich Hertha nicht unter den besten 6 Mannschaften der BL (eher schon Leverkusen).
2) Für diese Rumpfmannschaft hat Hertha gar nicht so schlecht gespielt.
3) Wenn dann mit einer Rumpfmannschaft noch Böcke dazukommen, kann man halt nicht gewinnen.
4) Wenn in einer Rumpfmannschaft auch noch 2 deutlich daneben liegen, geht halt in Leverkusen wenig.

Aber das Spiel von Hertha an sich, macht mir keine Sorgen.


Avatar
Jay
22. Dezember 2018 um 19:14  |  674861

merkwürdig, bei Frankfurt klappt der Wechsel sofort nach der verletzung. Und das sogar noch vor der Pause….


Avatar
Freddie
22. Dezember 2018 um 19:16  |  674862

Esswein wird nach Stuttgart für Rückrunde ausgeliehen


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 19:20  |  674863

Ob die Stuttgarter auch noch Darida und Plattenhardt nehmen? Wenn man die vielleicht ohne Leihgebühr anböte? Ja, das ist gemein, sind beides in hohem Maße verdiente Spieler, bekommen aber beide derzeit überhaupt gar nichts auf die Reihe.


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 19:25  |  674864

das dilemma ist, und dies wird auch hier ganz deutlich, dass man bei hertha auch dem größten schei…. etwas gutes abzugewinnen versucht.
wir spielen seit jahren einen destruktiven, unansehlichen fußball, die punktebilanz wird jedes jahr auch schlechter, von den rückrunden ganz zu schweigen. euroleague nicht zu vergessen.
und was ist die konsequenz? hurra, wir sind nicht abgestiegen!
na das ist doch mal eine entwicklung, ein anspruch.
immer den weg mit dem geringsten widerstand gehen, bloß nichts beim namen nennen, pal ist einfach günstig und bequem für die herren.


Avatar
coconut
22. Dezember 2018 um 19:28  |  674865

Nur mal so am Rande bemerkt:
Fortuna DÜDO hat in der „englischen Woche“ 9 Punkte geholt.
Aber deren Kader ist ja ganz sicher auch viel besser als unserer….und erst deren finanzielle Möglichkeiten.
So Luschen wie den BvB muss man ja auch einfach schlagen…. 😜

Noch was: wie es ja schon oben angeklungen ist, war Lazaro wohl ziemlich angefressen. Ich fürchte, da droht ein baldiger Abschied…. dann noch Grujic ziemlich sicher wieder weg. Da bleibt dann nicht viel an Klasse und es wird gewiss nicht einfach da adäquaten Ersatz zu finden.


Avatar
heiligenseer
22. Dezember 2018 um 19:34  |  674866

Dann ist also doch keine Schande mehr in Düsseldorf zu verlieren, wenn die es schaffen in der englischen Woche neun Punkte zu holen?


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 19:36  |  674867

Darf Esswein gegen uns in der Rückrunde spielen ?
Wurde da was vereinbart ?
Nicht dass der uns ausm Stadion schießt^^


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 19:36  |  674868

coconut
22. Dezember 2018 um 19:28 | 674865
Daaaaaanke!!!!!
ich wehre mich auch gegen diese ständige „b-elf“ oder rumpfmannschaft.
da steht ein ordentliches team auf dem platz, nicht schlechter als bei anderen. es sind offensichtlich ganz aandere defizite.


Avatar
apollinaris
22. Dezember 2018 um 19:36  |  674869

5 Minuten plus..sind zuviel..aber das Tor fiel bereits nach weniger als 2 Minuten..und das wäre dann eher die Normalzeit..Jordan darf einfach nicht den Schritt nach vorne machen..dann passiert auch nix..
Und der Schiri wird heute auch schon wieder als entscheidende Instanz genannt.
Wow..
In der Kompletteinschätzung bin ich bei @hurdi und @delpierro.
Die Pause brauchen wir.
Lecki jetzt vielleicht doch nicht auf Weltreise?.- fände ich großartig..


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 19:41  |  674870

die ganzen einzelspielbetrachtungen schön und gut. „niederlage-rechtfertigungen“ hin oder her. für mich zählt – zumal nach abschluss der hinserie – eher das gesamtbild. und das ist wie von @coconut richtig summiert, nicht dolle bzw. zeigt eben keine positive entwicklung. und dann sind da noch unsere „legendären“ rückrunden… 😉 hertha kann unter dardai offenbar nur mittelmaß. manche hier scheinen damit zufrieden. ich bin es nicht.


Avatar
Blauer Montag
22. Dezember 2018 um 19:41  |  674871

8 Heimspiele 2018
4g, 3u, 1n, Tore 14:11, Punkte 15

9 Auswärtsspiele 2018
2g, 3u, 4n, Tore 12:16, Punkte 9

Und welche war nun die peinlichste Niederlage in dieser Hinrunde?
Jene in Dusseldorf, jene in Stuttgart oder die heutige in Leverkusen?

Es war ein gutes Fußballspiel heute.
Hertha verteilte jedoch artig Gastgeschenke beim 2. und 3. Gegentor.

Hoffentlich ist Hertha in der Rückrunde nicht mehr derart großzügig bem Verteilen von Gastgeschenken.


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 19:42  |  674872

# Tja @ apo…

Bei allem Respekt vor einigen Usern,
die die Hertha heute auf Augenhöhe
mit Leverkusen gesehen haben, die
diese Niederlage nur als „Faux pas“,
bedingt durch einige „Ausrutscher“
von indisponierten Hertha-Spielern
gesehen haben….

…mitnichten!

Bayer hatte heute ein Konzept und
eine charakterliche EINSTELLUNG,
der die Hertha nichts entgegenbringen
konnte und „zuweilen nicht wollte“…

…hatte man in Hälfte 1 den Eindruck,
so auch Lazaro (indirekt!) im TV! Tja!

Die „Hertha-Bank“ hatte heute total
versagt, nicht nur am Bespiel bei der
Verletzung von Leckie!

SECHS Minuten völlig freiwillig mit
ZEHN Mann….

Aber bitte, man kann alles auch pro
Trainerstab drehen, DER mir leider
indisponiert im Dezember vorkommt…

Überfordert, müde, uninspiriert oder
gar (leicht?) abgenutzt…?

Wenn Preetz schon Feststellungen
trifft, die HIER, auch von mir, längst
formuliert wurden, aber bitte…

Habe selten mit Preetz übereinge-
stimmt, aber heute sehr wohl…

…und ER war „moderat“!!


Avatar
Colossus
22. Dezember 2018 um 19:49  |  674875

Vielleicht stimmt das Trainer binnenverhältnis tatsächlich so gar nicht mehr zwischen Chef und Co Trainer. Könnte mir da eine baldige Entscheidung vorstellen. Frischer Wind muss eventuell auf die Bank. Irgendwie müffelts da und da ich Dardai gerne Kredit einräume…vielleicht hilft die Veränderung ja.


Avatar
22. Dezember 2018 um 19:49  |  674876

Esswein nach Stuttgart? Die wollen wohl
tatsächlich schon für die 2. Liga planen.
Viel Spaß dabei R. W.


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 19:50  |  674877

Ich weiss nicht, was Preetz gesagt hat?


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 19:54  |  674878

Preetz sagte: „Hintenrumscheiße“


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 19:54  |  674879

@hurdie: guckst du weiter oben. u.a. 16:28 Uhr


Avatar
alte Dame
22. Dezember 2018 um 19:55  |  674880

@Kraule

Eben, das habe ich ja kurz vor dem Spiel auch gepostet.
Diese Aussage von Dardai, ein Punkt wäre gut, direkt vor dem Spiel … das kann ich immer noch nicht begreifen.


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 19:56  |  674881

Nur mal um sicher zu gehen?

war das 2:0 von Leverkusen aus einer erdrückenden Überlgenheit herausgespielt?

Hatte Hertha nach dem 2:2 nicht 2-3 gute Torabschlüsse?

War das 3:1 nicht in Überzahl erzielt worden und durch unerfahrene Verteidigung von sehr jungen Herthanern begünstigt?

Gab es danach nicht die Chancen von Köpke und Selke?


Avatar
alte Dame
22. Dezember 2018 um 19:58  |  674882

Bei Widmayer stehen die Zeichen doch im Sommer sowieso auf Abschied?
Wollte er nicht in die Heimat zurück?


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 19:58  |  674883

ja, theoretisch war alles ganz gut…..


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 20:02  |  674884

@hurdie: es bleibt Schönrederei. Während des Spiels waren die Kräfteverhältnisse über 70 Minuten klar zugunsten B04 und 20 Minuten lang in etwa ausgeglichen.


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 20:02  |  674885

ahoi!
22. Dezember 2018 um 19:54 | 674879

Ach dis! das habe ich sogar in der HZ Pause gesehen. Daraus kann man was machen?


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 20:02  |  674886

mit anderen worten, weiter so!
kopfschüttel…..


Avatar
Blauer Montag
22. Dezember 2018 um 20:03  |  674887

Mal was Anderes als Fußball heute um 20:15 Uhr auf one.
Dampfnudelblues. Ein Eberhoferkrimi.


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 20:03  |  674888

Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 20:02 | 674884

Sehe ich nicht so!


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 20:04  |  674889

hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 19:56 | 674881

Ich meine natürlich 2:1.


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 20:07  |  674890

gute spieler kann man auch ein klein wenig über spaß, erfolg und perspektive an sich binden. welcher punkt ist denn bei uns am meisten ausgeprägt?


Avatar
fechibaby
22. Dezember 2018 um 20:09  |  674891

Die Herthaspieler wollten aus den letzten drei Spielen 7 Punkte holen.
Nun ist es tatsächlich nur ein Punkt geworden.
Das auch noch völlig zu Recht!!
Wünsche @all einen schönen 4. Advent und frohe Weihnachten!


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 20:09  |  674892

@ hurdiegerdie

Was siehst Du?? Fußball…?

Ich verstand Dich fast nie,
zumindest selten, aber seit
geraumer Zeit und seit der,
Deiner „Lustenberger-story“,
fehlen mir die fußballerischen
Worte…

Doch nur Provokation…?

Grüße aus der Heimat!

Nu abba! Nächtle!


Avatar
psi
22. Dezember 2018 um 20:10  |  674893

Hatte M. Preetz vor der Saison nicht gesagt, er möchte eine offensivere Spielweise sehen?
Da kann er mit dem, was er sieht, nicht zufrieden sein. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass intern nicht alles eierpopeier ist.


Avatar
Oliver B.
22. Dezember 2018 um 20:11  |  674894

für alle optimisten, es bleibt uns ja die rückrunde zur korrektur, mal wieder.
und der pokal, wenn wir nicht mit der gleichen taktik wie damals im halbfinale gegen den bvb antreten, den ball bloß nicht über die mittellinie spielen. maaan, das hat uns echt symphatien gekostet…..


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 20:12  |  674895

Ursula
22. Dezember 2018 um 20:09 | 674892

Lustenberger heute mit Assist, Rettung auf der Torlinie und fehlerfreiem Spiel. Was siehst du?


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 20:12  |  674896

@hurdie: was du daraus machst, bleibt dir überlassen, du hast gefragt (was preetz gesagt hat), ich habe geantwortet. c’est tout.


Avatar
Blauer Montag
22. Dezember 2018 um 20:12  |  674897

Deine Fragen beantworte ich gerne wie folgt hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 19:56 | 674881

war das 2:0 von Leverkusen aus einer erdrückenden Überlegenheit herausgespielt?

Ganz und gar nicht

Hatte Hertha nach dem 2:1 nicht 2-3 gute Torabschlüsse?

Aber Hallo – diese Chancen waren gut!

War das 3:1 nicht in Überzahl erzielt worden und durch unerfahrene Verteidigung von sehr jungen Herthanern begünstigt?

Ja, so war es.

Gab es danach nicht die Chancen von Köpke und Selke?

Aber Hallo – diese Chancen waren gut!
Es war ein gutes Bundesligaspiel von beiden Mannschaften.
Das schrieb ich bereits am 22. Dezember 2018 um 19:41 | 674871
http://www.immerhertha.de/2018/12/22/lvie-herthas-wiedersehen-mit-weiser/#comment-674871


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 20:16  |  674898

Na gut, ich füge mich. Danke an die Mannschaft, den Trainer und den Manager. Wir haben ganz sicher immer die bestmögliche Leistung gebracht und eine optimale Ausbeute gesichert. Mehr geht nicht!


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 20:16  |  674899

ahoi!
22. Dezember 2018 um 20:12 | 674896

Ist in Ordnung und ich danke dir!
Ich dachte nur, da wäre etwas nach dem Spiel, was ich nicht sehen konnte.
Alles gut. Ich danke dir dir für die Auskunft. Wirklich nicht böse gemeint. Ich habe einfach die Sky Nachdiskussionen nicht und frage mich immer, ob da was war, was ich nicht mitbekommen habe.
Deshalb bin ich immer dankbar, wenn mir jemand Hinweise gibt. Wirklich nicht böse gemeint.


Avatar
Blauer Montag
22. Dezember 2018 um 20:18  |  674900

Nein ahoi!
22. Dezember 2018 um 19:41 | 674870

Ich bin keineswegs mit Mittelmaß zufrieden.

Wer jedoch bei Hertha damit zufrieden ist
– Dárdai, Preetz, Keuter, Herrich, Schiller, Gegenbauer … –
weiß ich nicht. 🙁


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 20:24  |  674901

@hurdie: allet jut. war von mir auch keinesfalls böse oder gereizt gemeint. nur ein hinweis darauf, dass ich mit deiner gegenfrage nicht viel anfangen konnte.


Avatar
apollinaris
22. Dezember 2018 um 20:26  |  674902

Widerspruch: Lusti ist ein für mich deutlicher Faktor, warum wir zur Zeit untertourig fahren. Lusti mit einem allenfalls solidem IV- Spiel heute, aber keinesfalls im Bereich von Rekik oder Stark..und auch nicht fehlerfrei.
ich kritisiere Lusti nicht, ein guter backup..aber für mich 1/2 Klasse hinter unseren anderen IV´S. Und: Jordan profitiert nicht von Lusti.
Ihn sollte man nicht schlecht schreiben, aber auch nicht plötzlich zum fehlerfreien, starken IV stilisieren.
Ich fand die IV heute sehr schwach und einer der Gründe, warum wir das Spiel nicht gewinnen konnten. Auch war das zentrale Mittelfeld schwächer als das der Leverkusener
(Auch Maier braucht noch einen Grujic neben sich.)
Ich sehe das alles aber extrem entspannt, denn Hertha hat in der 2. HZ mit dieser Truppe gegen einen hochveranlagten Gegner wirklich nicht schlecht ausgesehen.


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 20:28  |  674903

genauso ist es @apo! (was deine sicht auf abwehr und mittelfeld heute angeht)


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 20:31  |  674904

und insofern fand ich auch dardais öffentliche einzelkritik an toru nach dem sopiel (mal wieder!) alles andere als glücklich!

mir sind da menschen, die da nicht gleich öffentlich mit dem zeigefinger zumal auf junge mensschen zeigen, stattdessen sich auch mal selbst hinterfragen, irgendwie sympathischer…


Avatar
ahoi!
22. Dezember 2018 um 20:40  |  674905

TSP: „Damit haben die Berliner insgesamt die schlechteste Hinrunde unter Pal Dardai hingelegt.“ und das mit dem wahrscheinlich besten kader, den dieses trainergespann je hatte… sagt ne ganze menge, finde ich.


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 20:42  |  674906

apollinaris
22. Dezember 2018 um 20:26 | 674902

es werden von dir und anderen immer fake news aus meinen Aussagen gemacht. Ich habe Lusti nicht mit Rekik oder Stark verglichen. Den Vergleich bringst due ein@Apo.

Ich habe ihn auch nicht zum starken IV stilisiert, auch das bringst du ein @Apo.

Heute!!!!! hatte er einen Assist und eine Rettung auf der Torlinie und war sonst m.E. fehlerfrei.

Es wäre schon hilfreich, wenn man lesen würde, was ich schreibe.

Wenn du @Apo Toru ansprichst: der hatte heute eine Karte an allen drei Gegentoren. das liegt nicht an Lusti, sondern an der Unerfahrenheit von Toru


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 20:47  |  674907

apollinaris
22. Dezember 2018 um 20:26 | 674902

Und: Stark war schon vor seiner Verletzung nicht stark. Ichh sehe da kaum Nachteile durch Lusti. Ich denke sogar, dass Stark sich stark wird anstrengen müssen, um seinen Stammplatz zurückzuerobern.


Avatar
King for a day
22. Dezember 2018 um 20:55  |  674908

Immer wieder niedlich wie Hurdie den Lusti verteidigt^^
Immernoch guter Backup, ja!
Trotzdem niedlich. So hat jeder seine Lieblinge…

Schöne und besinnliche Feiertage mit den Liebsten wünsch ich euch allen ,falls man sich nicht mehr liest.
Bleibt friedlich und sportlich!


Avatar
Start-Nr.8
22. Dezember 2018 um 20:57  |  674909

Damit bringt es der Tagesspiegel auf den Punkt. Die Saison, die als Saison des Aufbruchs und der offensiven Spielkultur angekündigt wurde, entwickelt sich eher gegenteilig. Dass die Beteiligten das so hinnehmen und uns ganz nonchalant als befriedigend verkaufen wollen, ist schade? Realitätsverlust?


Avatar
sunny1703
22. Dezember 2018 um 21:07  |  674910

So ist es eben mit den verschiedenen Sichtweisen. Im Grunde war es für mich eher so wie oben beschrieben, drei grobe Fehler schlagen Hertha und der von mir geschätzte Havartz war eine Klasse für sich.

Doch der Rest,seit langem hatte ich nicht mehr das Gefühl Hertha frisst endlich mal wieder Gras. Die schon abgeschriebenen Darida und Duda nicht mit überragenden so doch aber mit besseren Leistungen und vor allem Abschlüssen.Auch Leckie mit einer guten Einstellung.

Beim ersten Tor schläft sicher die ganze linke Seite plus die IV,aber insbesondere der Ballverlust von Mittelstädt sollte nicht passieren. Das zweite Tor ist ein Rune,das wirkte ansteckend,nachher flog er noch an einem hohen Ball vorbei.
Und das dritte Tor muss Dardai zumindest teilweise auf seine Kappe nehmen. Den Rest“erledigt“ Jordan auf seine Weise mit einem Schritt nach vorne und dadurch völlig dämlichen Stellungsspiel, das hat nichts mit Lustenberger zu tun, da kann auch der beste IV der Welt daneben stehen und ist machtlos.

Gegen drei solche Klöpse ist Hertha ohne Chancen mit Stagrukik oder ohne.

Da mir der Tsp ein Hinrundenfazit genommen hat,ein anderes, 24 Punkte ist ordentlich, doch es ist Stagnation.
Und nur für mich waren zwei Drittel der Hinrunde der sonstige Rückrundenfußball.11 Punkte in 11 Spielen ist fast zweitklassig.

Ich hoffe auf eine deutliche Steigerung der Erstligarückrunden unter Preetz, 26 Punkte sind im Grunde schon fast Pflicht, wenn man nicht in irgendeinem Mittelmaß ersaufen will. Von was schlechterem darf man bei dieser Mannschaft nicht ausgehen, denn schließlich war sie nach 6 Spieltagen die beste Hertha in der Weltgeschichte.

Mehr zum Fazit beim nächsten Thema.


Avatar
sunny1703
22. Dezember 2018 um 21:13  |  674911

Keine Frage,nun heißt es neun Punkte aus den nächsten drei Spielen, dann ist das internationale Geschäft wieder ein deutliches Thema.

@Hr Thaner

Diese nebulösen Andeutungen machen es dadurch nicht besser dass nebulös die Quelle nur angedeutet wird. Was nicht heißen soll, dass ich mir das nicht vorstellen kann.


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 21:14  |  674912

@hurdiegerdie
Ganz ehrlich und mal wieder ganz ehrlich (!) nicht böse gemeint!
Aber welche Spiele siehst du?
Ich habe zu unserer Hertha eine ganz enge Beziehung und Bindung und konnte heute nicht Ansatzweise erkennen was du da gesehen haben willst. Ich meine fast du treibst hier Schabernack! 😉 Du Schlingel.
Mein Sohn sagte heute : Lusti kann nicht näher am Mann stehen! Er muss mit seiner Geheimkamera Fotos machen.
Er spielt zur Zeit unterirdisch! Finde ich.
Und da sind wir auch schon wieder beim Trainerteam. Sehen die das nicht? Ich – nur ich? – sehe lieber einen Baak und gönne ihm Fehler in seiner Entwicklung.
Am meisten stören mich mich jedoch die Nahaufnahmen und Interviews vom Trainer! Kein Feuer, stattdessen süffisantes Lächeln und die Sicherheit und Ruhe eines Beamten! Sorry an alle Beamten, ihr seid größtenteils engagierter!
Lazaro war nach meinem Eindruck heute mehr als nur angefressen! Ich meine er hat heute erkannt wo die Grenzen seines Vereins sind. Er hat hier bald fertig vermute ich und mit ihm und Grujic werden andere gehen.
Es fehlt an Visionen und frischen Impulsen. Der Klüngel schmort im eigenen Saft und findet für alles Erklärungen aber keine Lösungen.


Avatar
22. Dezember 2018 um 21:18  |  674913

Na ja,aber große Berliner Behörde? Eine
Behörde und Hertha? Ich glaube eher an
Fake News.


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 21:21  |  674914

King for a day
22. Dezember 2018 um 20:55 | 674908

Ich verteidige Lusti nicht. Muss ich gar nicht. Ich sage nur, was er gespielt aus meiner Sicht hat.

Ich finde es immer wieder niedlich, wie man andere die verantwortlich für die Gegentore in Schutz nimmt. Wo war Lusti heute an den Gegentoren Schuld?

—–

Der TSP liegt mal wieder völlig daneben, mMn. Hertha hat sich ergänzt mit Grujic (sehr jung, oft verletzt), Klünter (kaum gespielt und verletzt), Dilrosun (sehr jung; anfänglich gut, jetzt verletzt). Maier vermehrt eingebaut (sehr jung; vor der Verletzung bereits abbauend, danach noch nicht in Form). Dazu Rekik verletzt, Stark ausser Form und verletzt. Kalou erwartungsgemäss nur mit Toren in einem Spiel.

Wo ist diese Hertha die stärkste seit langem? Vielleicht, wenn alle fit und in Form sind.

Der Kader wurde älter (isnbesonder Lusti


Avatar
22. Dezember 2018 um 21:21  |  674915

Und ja,@kraule dürfte recht haben.


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 21:23  |  674918

Tja…

…oder ich schon längst davor….

ABER HIER reden (schreiben) ALLE
bewusst aneinander vorbei!

Macht keinen Spaß mehr…


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 21:28  |  674919

Kraule
22. Dezember 2018 um 21:14 | 674912

Bis auf Augsburg (Weihnachtsfeier) habe ich diese Saison alle Spiele gesehen (könnte sein, dass ich ein 2. Spiel ncht gesehen habe, wo ich in London war).

Aber wenn du mi sagst, bei welchem Tor heute Lusti mit schuldig war und er nicht de Ball von der Linie gekratzt hat und nicht den assist gegeban hat, dann gib mir doch die Nummer von deinem Sohn ;-


Avatar
sunny1703
22. Dezember 2018 um 21:34  |  674921

Mit einem schwächeren Team können nicht die Ansprüche der sportlichen Leitung von vor der Saison steigen.

Zumindest Stand heute gab es drei Transfers(leihen),die nichts oder wenig gebracht haben. Dilrosun könnte eine Überraschung werden und Grujic überrascht vermutlich auch Klopp. Weg ist nur Weiser,der aber letzte Saison unter ferner liefen unterwegs war.

Den Kader klein zu rden,heißt eine eine bescheidene Leistung in zwei Dritteln der Hinrunde zu entschuldigen.


Avatar
monitor
22. Dezember 2018 um 21:40  |  674922

@hurdie
Ich finde es wirklich bemerkenswert, wie Du hier das Zepter der Vernunft und der Sachlichkeit hochhältst.
Aber alle die, die das hier auch mal so wegen der Sachlichkeit schätzten, haben sich aus diesem Blog inzwischen zurück gezogen, weil Pöbel-Uschi längst die hier die Maßstäbe setzt.
Ein untersetzter älterer Herr der hier auf feministische distanzierte Emanze macht, zeigt nur, wie Menschen im Internet verarscht werden.
Es sind zum Großteil nur noch die Freaks hier unterwegs. @UB sollte das hier in „Immer auf Hertha meckern“ umbenennen.
Schöne Weihnachten und frohes neues Jahr!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. Dezember 2018 um 21:49  |  674923

@AlexanderEsswein

Der VfB Stuttgart ist ein großer Verein mit viel Tradition und einer großartigen Fanbasis. Daher freue ich mich riesig, dass ich ab sofort hier bin. Ich habe große Lust auf die neue Aufgabe und werde alles dafür tun, um dem VfB weiterzuhelfen.

… der bis Saisonende ausgeliehene Herthaner im Interview auf der VfB-Homepage – hier entlang


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 21:49  |  674924

@hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 21:28
Hää?
Sinnlos!
Was wolltest du mit der Nummer meines Sohnes?
Ich gebe auf…… Aber jedem, bitte auch mir, sei seine Sichtweise gestattet.
Dankeschön.


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 21:55  |  674925

aber Sunny!
Leistungsträger wie Kalou, Ibi, Schelle oder Lusti wurden älter. Wo wurde denn der Kader soviel besser, dass man einen Sprung zur Vorsaison erwarte konnte. Dilrosun, Grujic, Klünter, Köpke sind und waren Hoffnungträger aber sie verbessern eine Mannschaft nicht sicher, nicht mit dem Geld, was sie kosten. Maier und Toru sind Versprechen auf die Zukunft aber sie verbessern eine Mannschaft nicht automatisch. Wir investieren in Transfersummen von mehreren Spielern soviel, wie die Hälfte eines Bankergänzungsspielers bei Bayern oder gar Leverkusen ausmachen. Wie kann man nur glauben, dass man damit jetzt mit 7 Verletzten, meist Stammspielern, auf einmal sicher die EL schaffen müsste?

Es ist mir unbegreiflich!
Ich gebe auf. Das ist so absurd für mich.


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 22:00  |  674926

Kraule
22. Dezember 2018 um 21:49 | 674924

Du kamst doch mit deinem Sohn als Argument.

„Mein Sohn sagte heute : Lusti kann nicht näher am Mann stehen! Er muss mit seiner Geheimkamera Fotos machen.“

Ich dachte, ich könnte mich mit ihm austauschen.


Avatar
apollinaris
22. Dezember 2018 um 22:00  |  674927

@hurdi..wenn du schreibst, dass Lusti
– einen Assist hatte,
-ein Tor verhinderte und
-fehlerfrei spielte..
…was soll ich da ausser“herausragendes Spiel“ im subtext lesen?

-Ich habe übrigens nicht gesagt, dass du gesagt hast…usw. usf

Bitte, mache es jetzt nicht zu verklauseliert, sonst kann man sich hier ja kaum noch austauschen
Mein Punkt ist: Lusti ist Teil der Schwächung unseres teams. Die Verletzten werden nicht gleichwertig ersetzt, eben auch nicht durch Lusti.
Ich hatte es bis zum heutigen Tg nicht geschrieben, weil man Lusti wenig bis gar nichts vorwerfen kann.. Aber nach deinem Text S.o.) wollte ich mal widersprechen.


Avatar
sunny1703
22. Dezember 2018 um 22:01  |  674928

Dass einige Spieler älter werden und das Risioko dessen, habe ich mehrfach was geschrieben, dafür ist aber Selke reifer geworden, für Kalou kam Köpke der nichtspielende weiser sollte durch Klünter ersetzt werden, auch die IV ist erfahrener geworden und ebenso Maier…..Grujic war sicher nicht als Lückenfüller gedachzt, nochmal, Hertha gab es „hohes“Ziel vor und wird das sicher nicht mit einer Mannschaft getan haben,die man schlechter einschätzte als die vom Vorjahr,im Gegenteil.


Avatar
Lichtenberger
22. Dezember 2018 um 22:06  |  674929

Ich hab jetzt alles gelesen…ich schmeiß mich weg vor Lachen! Dardai hätte jetzt also wenigstens mindestens einmal Meister werden müssen mit dieser Scheixx-Hertha?!?! Die Pessimisten hab ich im Sommer schon in Schladming getroffen, da wurde darüber diskutiert ob wir den Reli-Platz schaffen oder direkt absteigen! Jeder Ball, der aus dem Stadion flog war ein sicheres Indiz dafür.
Wälzt Euch in Euren Negativszenarien, macht es Euch gemütlich im Elend. Schöne Weihnachten und freut Euch jetzt schon auf die Auftaktniederlage in Nürnberg, denn dann…dann schlägt Eure große Stunde!!!
Ohne Grüße


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 22:08  |  674930

Ihr habt sie doch nicht ALLE
mit Eurem „Lusti“….

…und verkennt die Situation
um Hertha und dieser Trainer-
bank, die relevanter wird und
der eigentlichen „Spielweise“
unserer Hertha (systemisch!)
unter Dardai!

Das müssen „WIR“ eben nicht
akzeptieren!!

Mit Fußball und einer ensprechenden
Sichtweise hat das nichts zu tun!!

Macht keinen Spaß mehr…

Nu abba wirklich! Frohes Fest!


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 22:20  |  674931

apollinaris
22. Dezember 2018 um 22:00 | 674927

Ich kann doch nichts dafür, was du als Subtext rausliest! Das ist dein Ding. Es hat halt in der Regel wenig damit zu tun, was ich schreibe.


Avatar
Kraule
22. Dezember 2018 um 22:22  |  674932

Warum läuft hier jede Diskussion aus dem Ruder?
Geht’s nur noch um Recht haben, gewinnen, andere als dumm zu verkaufen oder um Provokation?
Ps. @hurdiegerdie
Mein Sohn ist noch Jugendspieler! Sehr jung, noch ein Kind!
Darf er trotzdem ne Meinung haben ohne sich dir persönlich im Telefonat erklären zu müssen?


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 22:22  |  674933

# Hurdie um 22:20…

…“was ich schreibe.“…

…und das ist nur noch „Lusti“…

Ende!


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 22:31  |  674934

Kraule
22. Dezember 2018 um 22:22 | 674932

Ach Gottchen Kraule. Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich jemals die Hoffnung hatte, die Nummer deines Sohnes oder deines Stiefsohnes (spielt er noch in Aue) zu bekommen.

Du machtest die Meinung deines Sohnes zum Argument, ich griff es auf. Kein grosses Ding, hier ein Ding draus zu machen.

Spässle


Avatar
Ursula
22. Dezember 2018 um 22:34  |  674935

Komm` wieder zurück nach Berlin!

Du „verkümmerst“ in der Schweiz….

# Mitgefühl


Avatar
Jack Bauer
22. Dezember 2018 um 22:35  |  674936

Bei aller Liebe: Nein, es war heute natürlich nicht Lustis schuld. Aber ihm ein gutes Spiel attestieren wollen? Sorry, nee. Wie heute Vormittag geschrieben: Solider Backup, ja. Aber jemand, der hier Kapitän war, jemand, der seit bald 13 Jahren hier ist, um die 300 Pflichtspiele gemacht hat… Der sollte, im Idealfall, seinen Nebenmann, knapp 10 Jahre jünger, gut 200 Bundesligaspiele weniger, anleiten können, ihm eine Stütze sein, mit seiner Leistung vorangehen… Das kann Lusti nicht. Das ist auch okay, aber dann bitte nicht zu jemandem stilisieren, der hier große Leistungen bringt und am Stammplatz kratzt, wenn alle, oder zumindest einer der Stamm IVs fit sind.

Maier übrigens, wenn wir schon Wert auf Fakten legen, war nicht verletzt, hat ein Spiel von 19 aufgrund eines Infekts verpasst. Eine Pause hätte er aber schon deutlich vorher (Oktober) vertragen können.

Ansonsten bleibe ich bei dem was ich heute gesagt habe und gucke weiterhin eine Hammer Darts WM und wünsche allen hier frohe Weihnachten und endlich mal eine bessere Rückrunde, als Hinrunde. Denn wenn nicht, dann wird es glaube ich langsam eng für Trainer und co (haha, wegen Co… Verstehste?!). Anspruch in Mannschaft und auch in der GF dürfte langsam in Richtung Europa gehen, nach dem, was man so hört…


Avatar
naneona
22. Dezember 2018 um 22:59  |  674937

monitor
22. Dezember 2018 um 21:40 | 674922

DANKE und frohes Fest!
Schnell weg hier….


Avatar
hurdiegerdie
22. Dezember 2018 um 23:03  |  674938

Ursula
22. Dezember 2018 um 22:22 | 674933

Aber das ist doch Quark.
Ich habe hier mhrfach meine Meinung zum Spiel gegeben, dass ich nicht so schlecht von Hertha fand, ohne Lusti überhaupt zu erwähnen
In die Lusti-Rolle werde ich doch nur von Leuten gedrängt, die Mühe haben, das Spiel zu lesen.

Ich habe doch schon mehrfach gesagt, dass seine Zeit abläuft.
Aber es ist doch absurd, wo es im Moment keinen Ersatz in der IV gibt, ihm immer wieder die Schuld für Fehler von andern zuzuschustern.

Im Spiel gegen Leverkusen lagen die Fehler (mMn) bei Platte , Maier und Toru. Gegen Augsburg bei Platte, Maier und Lazaro. aber immer wieder sagt man schon vor dem Spiel, bloss nicht Lusteti! Und wr soll es machen, wo doch sonst kein anderer spielen kann?

Und dann gibt man die Fehler im Beissreflex Lusti, aber er war es gar nicht, wenn man mal ein bisschen die Entwicklung der Tore schaut und nicht nur auf den „üblichen Verdächtigen“ draufhaut.

Und dann tun noch so Leute wie du so, als hätten sie Ahnung vom Fussball.


Avatar
22. Dezember 2018 um 23:14  |  674939

Ach ja morgen ist der 4. Advent. Gut das die
H. R. für Hertha vorbei ist. Es lebe die R. R.,
aber sowas von.


Avatar
coconut
22. Dezember 2018 um 23:17  |  674940

@ Lichtenberger 22. Dezember 2018 um 22:06
Zitat:
„Die Pessimisten hab ich im Sommer schon in Schladming getroffen, da wurde darüber diskutiert ob wir den Reli-Platz schaffen oder direkt absteigen!“
Also ich war nicht in Schladming, aber du kannst ja mal UB fragen, wie er zu seiner Einschätzung kam….. 😎
Zitat:
„Und ich wage eine Saison-Prognose, die weder hier im Blog noch bei Hertha bei allen auf Zustimmung stoßen wird: Dass es für Hertha in der derzeitigen Kaderzusammenstellung darum geht, die Bundesliga zu halten.“ (Bis auf Luckassen war der Kader komplett)
Quelle: http://www.immerhertha.de/2018/08/21/saisonziel-klassenerhalt-und-pokalsieg/

TIPP:
Kannst dir auch den Podcast dazu anhören. Ab ca. Minute 24 kommt UBs Einschätzung….

PS:
Meine Einschätzung war: Platz 11, also durchaus optimistischer als @UB


Avatar
coconut
23. Dezember 2018 um 0:04  |  674941

@ Lichtenberger 22. Dezember 2018 um 22:06
Zitat:
„Die Pessimisten hab ich im Sommer schon in Schladming getroffen, da wurde darüber diskutiert ob wir den Reli-Platz schaffen oder direkt absteigen!“
Also ich war nicht in Schladming, aber du kannst ja mal UB fragen, wie er zu seiner Einschätzung kam….. 😎
Zitat:
„Und ich wage eine Saison-Prognose, die weder hier im Blog noch bei Hertha bei allen auf Zustimmung stoßen wird: Dass es für Hertha in der derzeitigen Kaderzusammenstellung darum geht, die Bundesliga zu halten.“ (Bis auf Luckassen war der Kader komplett)
Quelle: Blogeintrag vom Dienstag, 21.8.2018

TIPP:
Kannst dir auch den Podcast dazu anhören. Ab ca. Minute 24 kommt UBs Einschätzung….

PS:
Mein Tipp war übrigens Platz 11.
Also durchaus optimistischer als @UB… 😉

PS:
Ich denke mal mein erster Beitrag gleichen Inhalts (bis auf einen Link) ist im Spamordner gelandet. Kann dann gelöscht werden. Ich habe auf den Link verzichtet….


Avatar
dewm
23. Dezember 2018 um 0:25  |  674942

Schließe mich naneona um 22:59 Uhr an.

Gut formuliert @Monitor um 21:40 Uhr!

Ansonsten @HURDIE: bleib aufrecht! In der Schweiz verkümmert sicher niemand. Eher sind es die moralin sauren Deutschen die vom Kopf her (aus der Hauptstadt) mit korrekter Haltung verkümmern. Aber solange in Berlin an einschlägigen Ecken noch Schulle getrunken und beim Anstoßen augenzwinkernd gegrinst wird, gibt es Geerdete, die „Bundesligadurchschnitt“ zu schätzen wissen. Bundesligadurchschnitt bietet im Fußball ja sonst niemand in dieser Stadt. War ja auch mal weitaus übler. Übler durch „Sturzflüge“, verursacht immer wieder durch (vergessene) Selbstdarsteller, die der Meinung waren, es besser zu wissen. Bescheiden war keiner von jenen. Einige der ImmerHerthaner über mir würde jenen wieder und wieder in den Abgund folgen… Was sind schon 24 Punkte in der Hinrunde? Am Ende war und ist es mir einerlei. Hauptsache, wir sind (und bleiben) NUMMER EINS in GUTER LAUNE.

Wünsche ALLEN (schreibenden und nur lesenden) ImmerHerthanern (mit nem Zwinkern) einen besinnlichen vierten Advent.


Avatar
Lichtenberger
23. Dezember 2018 um 0:45  |  674943

@coco 00.04Uhr
…ich hatte die Ehre U.B. in Schladming zu treffen…
Gute N8 @ll


Avatar
Lichtenberger
23. Dezember 2018 um 0:53  |  674944

Warum sollte ich Ihn das fragen? Er hat sich wohl geirrt. Und ich glaube nicht, das der Worstcase so noch eintritt. Macht doch wat Ihr wollt…
Gute N8 @ll


Avatar
Lichtenberger
23. Dezember 2018 um 0:54  |  674945

Kommentar war für @coco 00.04 Uhr


Avatar
Ursula
23. Dezember 2018 um 1:02  |  674946

Du gute Güte!!!

Schlimmere Boshaftigkeit als je
gehabt!

Hübsch hässlicher geht es nicht!
Na dann!

FROHES Fest mit „Schulle“…


Avatar
Lichtenberger
23. Dezember 2018 um 1:13  |  674948

Auf die Frage, ob ich jetzt zufrieden und glücklich bin mit der aktuellen Situation, sage ich: ja . Natürlich geht es immer besser, Spiele wie gegen Stuttgart lassen mich auch nicht glücklich umherspringen. Aber: ich bin Herthaner, da weiß was ich bekomme. Wenn wir möglicherweise 6. werden, wäre das für mich toll. Vielleicht werden wir nur 13. Na und?
Das sind unsere Möglichkeiten und wer glaubt, das wir langfrisig ein Champignonliga-Kandidat werden könnten, der träumt. Ich bin Fan von einem Verein, der wahrscheinlich zu meinen Lebzeiten nicht Meister wird! Wer das nicht aushält…bitte…man kann sich ja nen Zweitverein halten, stimmts?…@fechi
So…bin müde…


Avatar
Traumtänzer
23. Dezember 2018 um 9:45  |  674956

#Esswein
Wird im Winter anscheinend an den VfB Stuttgart mit Kaufoption verliehen.
Aha, hätte ich zwar nicht gedacht, aber wenn’s für alle Beteiligten passt, dann soll es so sein. Und ob Stuttgart die KO ziehen wird, bleibt ja auch erst noch abzuwarten.

@Lichtenberger
Obwohl ich mir jetzt Deinen hingestellten Schuh nicht anziehen möchte, trotzdem dies eine Wort: Ich hab nicht die Erwartung, dass Hertha Meister wird oder sich für die CL qualifiziert – im Gegenteil, bin da eher sehr realistisch. Nur, wenn man so vglw. gut in die Saison startet und zeitweise sogar Dritter war, finde ichs schade, das da nicht mehr draus gemacht wurde bzw. da typischerweise wieder aus meiner Sicht einige unnötige „Dellen“ eingebaut wurden (Düsseldorf u. Stuttgart waren die schlimmsten davon). Die Verletzungen… Klar, das kann kaum eine Mannschaft kompensieren, aber das alleine ist für mich auch nicht die Erklärung. Schließlich haben wir mit dem zweiten Anzug in Stuttgart eine Hälfte lang das Spiel gemacht. Also, ich finde, man darf hier schon ein paar Sachen kritisieren. Ob man dann gleich vom schlimmsten Szenario ausgehen muss, weiß ich nicht. Ich denke aber, viele kennen Herthas Rückrundenqualitäten und machen sich deshalb Sorgen. Wir wissen es ja aber alle nicht. Vielleicht spielt Hertha dieses Mal die beste Rückrunde aller Zeiten…. Fussball ist halt zu sehr Tagesgeschäft – das vergessen wir hier im Angesicht eines kürzlich erlebten Sieges oder einer erlebten Niederlage oft sehr schnell. Da nun Schlüsse zu ziehen, kann zutreffen oder eben falsch sein. Da lag schon so mancher Experte daneben. Das ist ja dann wieder auch das Schöne am Fußball.


Avatar
Carsten
23. Dezember 2018 um 10:28  |  674957

Ich werde mir den Schuh mal anziehen, bei der Meisterschaft werde ich nicht mitmachen,aber wir haben in den letzten Jahren uns in sofern weiter entwickelt, das wir Spieler dazu bekommen haben die uns eine Qualitätssteigerung beschert haben, und Spieler abgegeben haben die nicht mehr reingepasst haben. Und natürlich sind die Spiele gegen die Bayern, Gladbach und S04 geil gewesen, aber mir persönlich bringt es nicht viel wenn es solche Spiele wie Düsseldorf und Stuttgart unter anderen gibt. Ich verstehe nicht wie die Mannschaft so schläfrig in ein Spiel geht und mal locker 20min.verpennt und das nach der Pause gleich wieder, und das war nicht das erstemal in dieser Saison.
Das Problem in der Mannschaft ist wohl das es einigen reicht und andere sehr viel ehrgeiziger sind und mehr wollen, siehe Lazaro, Selke und ein paar andere. Und sorry 😐 aber Plattenhardt können sie gerne im Sommer verkaufen, er schafft es einfach nicht die Position mit leben zu füllen. Gut fand ich das Preetz angefressen gewesen war, und dies in der Halbzeitpause auch kundtat. Ich hoffe das er Dardai noch mehr Druck macht, denn diese Mannschaft kann mehr als sie zuletzt oft gezeigt hat. Denn das nächste Problem ist das du die guten Spieler wie z.B Lazaro mit Bundesliga Mittelmaß nicht halten wirst.
So nun hoffe ich das wir in der Rückrunde weitestgehend vom Verletzungspech verschont bleiben, damit wir mal ein paar Spiele mehr mit Bestbesetzung spielen können.
Euch allen einen schönen 4 Advent und eine schöne Weihnachtszeit.


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 10:32  |  674959

… Vier Minuten nach Wiederanpfiff brachte Aránguiz Havertz so in Position, dass der Teenager mit einem herrlichen Lupfer zum 3:1 erfolgreich war. Das Dardai-Team blieb indes gefährlich und hatte vor allem durch den eingewechselten Pascal Köpke und Davie Selke Top-Möglichkeiten, die Begegnung noch einmal spannend zu machen. Bayer rettete den Zwei-Tore-Vorsprung aber recht souverän über die Zeit.
https://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/hertha-bsc-hertha-verliert-in-leverkusen-31785118


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 10:37  |  674960

… Diese Hertha ist echt urlaubsreif. 1:3 (1:2) verlieren die Blau-Weißen mit einer Rumpftruppe bei Bayer Leverkusen. Das Ärgerlichste an der Auswärtspleite: Sie war genauso wenig nötig wie das 1:2 vor einer Woche in Stuttgart. Zu viele Fehler in der Abwehr und ein Riesenpatzer von Torwart Rune Jarstein. Da war das Weihnachtsfest ru(i)niert.

„Das wird mich jetzt zwei Tage ärgern. Aber so ist das im Fußball nun mal“, sagte Jarstein nach dem Schlusspfiff. …
https://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/pleite-in-leverkusen-hertha-schluckt-bittere-bayer-pille-31785266

Anmerkung: Einige der Fans wird es vermutlich noch 2 Wochen oder 2 Monate ärgern. 😈


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 10:42  |  674961

… Hertha hatte erhebliche Startschwierigkeiten. Gerade in der ersten Hälfte der ersten Halbzeit waren die Berliner viel zu passiv. Oft standen sie zu weit weg von ihren Gegenspielern. Leverkusen machte insgesamt den griffigeren Eindruck. …
https://www.tagesspiegel.de/sport/fussball-bundesliga-hertha-bsc-patzt-und-verliert-gegen-bayer-leverkusen/23794208.html


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 10:46  |  674962

Hertha strauchelt in die Winterpause
Hertha BSC hat in Leverkusen ein 1:3 kassiert – und damit den Anschluss an die vorderen Plätze erst einmal verloren. Beim Hinrunden-Abschluss verschliefen die Berliner die ersten 20 Minuten. Das wurde zur teuren Hypothek…
https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2018/12/hertha-bsc-bayer-leverkusen-1–fussball-bundesliga.html


Avatar
backstreets29
23. Dezember 2018 um 10:48  |  674963

Ein ärgerlicher Dezember geht auf die Zielgeraden Hatte m an sich zu Beginn mit den Siegen gegen Hannover und Frankfurt eine glänzende Ausgangsposition verschafft, hat man leichtfertig gegen Augsburg, in Stuttgart und in Leverkusen alles aus den Händen gleiten lassen.

Die Mannschaft und Trainer schaffen es nicht, gute Leistungen zu bestätigen, bzw Konstanz zu zeigen. Natürlich fehlt ein Grujic, das Verletzungspech hat zugeschlagen, alles Dinge die in die Bewertung einfliessen müssen. Dennoch darf nicht unter den Tisch gekehrt werden, wie pomadig und verschlafen in der Abwehr agiert wird.
Hier stechen für mich vor allem Plattenhardt, der eine grottige Hinrunde gespielt hat und auch Torunarigha heraus.
Es fehlt hier an der 100%igen Fokussierung über 90 +x Minuten.

Taktisch ist Hertha entschlüssselt und bietet wenig Überraschungen. Die Qualität von Duda wird viel zu selten genutzt da er taktischen Zwängen unterliegt, die seinem Spiel schaden, wodurch natürlich auch ein grosser Teil der Kontrolle im Mittelfeld aufgegeben wird.
Wie schädlich ein ausschliesslich defensiv geprägtes MF ist hat man in Stuttgart gesehen und auch gestern in Leverkusen und eklatant auch gegen Augsburg.

Die Aussagen von Lazaro nach dem Spiel sprechen für mich Bände was den Team Spirit betrifft. Dein Einen wollen nach oben und angreifen, die anderen sind auf Sicherheit bedacht und haben den Blick zu den Absteigsrängen im Blick. Hinzu kommt der „Konflikt“ bzgl der Situation mit Widmayer. Dass es da knirscht im Trainerteam sieht ein Blinder mit Krückstock.

Dass Preetz die Hintenrumscheixxe auf den Zeiger geht, kann ich nachvollziehen. SPielaufbau geht halt anders, aber wenn man da keine Ideen entwickeln kann, sieht das halt so aus wie im grauen Dezember.

Die Mannschaft scheint durch die Ausfälle und Nebengeräusche etwas gelähmt, dennoch ist gerade hier auch die Mannschaft gefordert sich wieder in die Spur zu bringen.

Esswein weg, Leckie verletzt, Plattenhardt neben der Kappe, Dilrosun verletzt. Ein Überangebot an Flügelspielern haben wir nicht

Bin gespannt ob der Lange doch nochmal den Geldbeutel aufmacht


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 10:50  |  674964

„Wir haben in den ersten 15 Minuten sehr naiv verteidigt“, monierte Valentino Lazaro, der inzwischen nicht mehr an Zufall glaubt. „Wenn man sich die letzten paar Spiele anschaut, haben wir immer in den ersten Minuten Gegentreffer bekommen. Denen mussten wir dann oft hinterherlaufen.“ So auch in Leverkusen, …
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article216073189/1-3-Hertha-geht-mit-einer-Pleite-in-die-Weihnachtspause.html

So weit, so unvollständig die blauweiße Presseschau.


Avatar
psi
23. Dezember 2018 um 10:59  |  674965

H. Herrlich ist entlassen. Da haben ihm die letzten Siege auch nicht geholfen. Die Ansprüche ( CL) und finanziellen Mittel sind in Leverkusen andere, sonst hätte man den Trainer mit 24 Punkten nicht entlassen.


Avatar
coconut
23. Dezember 2018 um 11:06  |  674966

@psi
#Herrlich
Finde ich total Gaga.
Na mal sehen, wer dann kommt.


Avatar
psi
23. Dezember 2018 um 11:08  |  674967

Nachfolger ist Peter Bosz (ehem. Dortmund) .


Avatar
coconut
23. Dezember 2018 um 11:13  |  674968

@psi
Chaos Bosz? Der, der ohne Abwehr spielen lässt?
Na, das kann ja heiter werden.
Beim BvB ist er jedenfalls, nach tollem Beginn, gnadenlos gegen die Wand gefahren. Wollte auch seine Spielidee nicht anpassen.
Mal sehen, wie lange der Rudi das durchhält….


Avatar
psi
23. Dezember 2018 um 11:17  |  674969

Vielleicht glaubt R. Völler, er hat aus seinen Fehlern gelernt und macht es jetzt besser.
Könnte interessant werden.


Avatar
coconut
23. Dezember 2018 um 11:21  |  674970

@psi
Möglich, aber ob dem so ist?
Beim BvB hat man vergeblich versucht, ihn von seinem Harakiri-Fußball weg zu lotsen. Gegen jede Mannschaft, die „Umschaltspiel kann“, geht das daneben.
Aber gut, lassen wir uns überraschen.
Im besten Fall gewinnt Hertha das Rückspiel 8:4 oder so… 😆


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 11:26  |  674971

Wieso sollte Hertha im Sommer einen Plattenhardt verkaufen, der zusammen mit Darida, Ibisevic, Jarstein, Kalou, Lustenberger und Skjelbred die Ära Dárdai bis dato gestaltet hat?

Es waren stattdessen die jungen Spieler Mittelstädt und Torunarigha, die mit ihren Fehlern die Hertha in Düsseldorf und Leverkusen auf die Verliererseite brachten.

Leverkusen war in den letzten Jahren häufig ein unangenehmer Gegner.
Nchzulesen hier bei
http://www.immerhertha.de/tag/leverkusen/page/2/

Zum Katerfrühstück an Neujahr vielleicht noch einmal die 524 Kommentare vom 4.2.2015 lesen. 😉


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 11:33  |  674974

Diese Statistik vergleicht die Marktwerte aller Vereine des Wettbewerbes mit deren aktuellem Liga-Rang. Derzeit Hertha +1
https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerttabellenplatz/wettbewerb/L1


Avatar
fg
23. Dezember 2018 um 12:42  |  674977

Frage an den Podcast:
Geht man davon aus, dass alle Verletzte zum Rückrundenstart einsatzfähig sind (jetzt mal Klünter außen vor)?


Avatar
Carsten
23. Dezember 2018 um 12:45  |  674978

Das mit Plattenhardt ist meine persönliche Meinung, weil er generell das Tempo verschleppt, nachhinten spielt obwohl Unmengen Platz nach vorne ist, selten offensiv agiert, zu oft weit weg von seinen Gegenspieler ist und wenn er mit Maxi zusammen spielt passt das nicht,Dardai versucht beiden gerecht zu werden passt aber nicht meine Meinung . Er mehr mit seinen äußeren mehr zu tun hat usw. Meine Meinung.


Avatar
Traumtänzer
23. Dezember 2018 um 12:46  |  674979

Na ja, @BM, Deine Verteidigungsrede in allen Ehren, aber Plattenhardt hatte durchaus viel Licht und Schatten. Ein paar guten Vorbereitungen von Toren stehen halt einige Unaufmerksamkeiten in der Defensivarbeit und mangelnde Aktivität im Spiel nach vorne gegenüber. Ob das ausreichend ist, um sich von ihm trennen zu müssen, sei mal dahin gestellt. Aber es kommt ja auch nicht von ungefähr, dass er bei Jogi auch nicht mehr erste Wahl ist. Denke, bei Platte ist jedenfalls Luft nach oben vorhanden.

Ich finde, unser Training muss sich auch echt beim Torwartspiel nochmal etwas einfallen lassen. Der Fehler gestern, gut, geschenkt. Wie gesagt, nicht zum ersten Mal gesehen und trifft durchaus auch andere Torwarte. Nein, ich meine die Spieleröffnung durch Jarstein. Mir ist das zu wenig, nur die Bälle nach vorne auf Ibi und Selke zu kloppen. Und wir können ja von Glück sagen, dass viele davon sogar ankommen. Aber die Weiterverarbeitung im Moment der Ballannahmen ist halt schwierig, weil der Ball mit dem Rücken zum Tor kontrolliert werden und gleichzeitig, wenn möglich, eine Drehung zum gegnerischen Tor gemacht werden muss, um direkt in eine Offensivaktion zu gelangen. Vom Ablauf her sehr störanfällig, insbesondere unter Gegnerdruck. Oftmals sind die Bälle dann eben gleich wieder beim Gegner. Das führt dazu, dass wir sofort wieder im Defensivverbund unter Druck stehen. Ich würde mir hier wünschen, dass die Mannschaftsteile im Training so abgestimmt werden, dass, wenn Jarstein den Ball hat, er Zielspieler für gezielte Abwürfe hat. Das erfolgt in der Regel viel kontrollierter und man kann den Zielspielern den Ball eher auch direkt in den offensiven Laufweg legen/werfen. Problem ist halt, dass sich Jarstein sehr oft aufreizend viel Zeit lässt bei seinen Abstößen/Abwürfen. Das ganze verinnerlichte System bei Hertha ist überhaupt nicht darauf ausgelegt, hier schnell zu agieren. Das müsste man im Training vielleicht mal überdenken und anders ausprobieren? Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass man damit einen kontrollierteren Spielaufbau unterstützen und schnelle eigene Ballverluste weiter minimieren könnte. Aber das ist nur meine Vorstellung….


Avatar
fechibaby
23. Dezember 2018 um 13:17  |  674981

@Lichtenberger
Wenn einen der Zweitverein dann auch noch so viel Freude bereitet wie zur Zeit der BVB, dann können mich solche Spiele von Hertha wie gegen Stuttgart und Düsseldorf auch nur noch amüsieren.
Aufregen über Hertha bringt sowieso nichts.
Nur reine Lebenszeitverschwendung!


Avatar
sunny1703
23. Dezember 2018 um 14:44  |  674982

Scheint kein Berliner Fußball wochenende zu sein, auch Union bisher ziemlich von der Rolle, Aue führt 2:0


Avatar
Joey Berlin
23. Dezember 2018 um 14:47  |  674983

@Traumtänzer 23. Dezember 2018 um 12:46 | 674979

Ich finde, unser Training muss sich auch echt beim Torwartspiel nochmal etwas einfallen lassen. Der Fehler gestern, gut, geschenkt. Wie gesagt, nicht zum ersten Mal gesehen und trifft durchaus auch andere Torwarte.

#by the way, Th. Kraft hätten die „üblichen Verdächtigen“ hier im Blog zerrissen… Die Fähigkeiten am Ball von Jarstein wurden doch immer gelobt – Merke: Den modernen Legenden ist mit Argumenten nicht beizukommen. Jarstein hat viel mit unserem ehemaligen Brooks gemeinsam: Viel Licht und viel Schatten und immer für einen Bock gut. Vor allem taugt Jarstein als ältere Spieler, genau wie ein Lusti, nicht als Führungsspieler der seinen Kollegen auf dem Platz in den A. tritt. Lazaro sprach im Interview nach dem Spiel von Team-Kollegen die in wichtigen Momenten schlafen und nicht hellwach wach sind und das Team auf die Verliererstraße schicken. Ausreden über die Platzverhältnisse sind ein gern genommenes Alibi, im Jugendbereich kostet das eine Strafrunde…,


Avatar
psi
23. Dezember 2018 um 14:48  |  674984

@sunny
Das ist besonders ärgerlich, weil Köln verloren hat u. Hamburg gegen Kiel 1:3 zurück liegt.


Avatar
sunny1703
23. Dezember 2018 um 15:06  |  674985

@psi
Zumindest war jetzt das 3:0 für Aue ein sehenswerter Treffer.
Ja, da hat Union wohl big points liegen lassen.

Lg sunny


Avatar
fg
23. Dezember 2018 um 15:21  |  674986

Hocherfreuliches 3:0 einer ebenso sympathischen wie abgeklärten Auer Mannschaft!
Dem Stadtteilverein scheint wieder die Luft auszugehen.
Wo blieb eigentlich der empörte Aufschrei wegen der Pyros des Berliner Zweitligisten?


Avatar
apollinaris
23. Dezember 2018 um 15:31  |  674987

@joey….wobei JEDER, der mal Fussball gespielt hat und nicht ganz ungeschickt am Ball war..(insgeheim) weiss: Platzverhältnisse sind ein ziemlich starker Faktor.- Aber es ziemt sich halt nicht, darüber zu reden, weil es als gleich betrifft. Nur eines bleibt: der Zufall spielt dann eine noch grössere Rolle, als ohnehin
Ansonsten stimme ich zu: Kraft wäre hier zerstückelt worden.
Ich versuche da grundsätzlich nüchtern daran zu gehen und möglichst fair zu bleiben:
Mit der Achse Lusti-Darida-Selke…und dazwischen dem leicht überspielten Youngster Maier und dem konstant unkonstanten Duda..spielt man natürlich nicht denleichtfüssigen, inspirierten Fussball, wie gegen Gladbach oder teilweise gegen Bayern..sondern ähnlich , wie in den Jahren zuvor.
Der Überflieger Dilrosun fehlt seit vielen Wochen, denn er hatte seinen ersten tollen Spielen , dann bald deutlich schwächere folgen lassen. Gleiches gilt für Duda.-Kalou blühte in diesen Spielen auch noch mal auf, denn diese Art von Fussball kam ihm und seinen Fertigkeiten natürlich voll entgegen. So kommt eins zum anderen. Lusti war auch dabei, als wir famos gegen Gladbach auftrumpften; Schelle statt Grujic, als wir Bayern schlugen- aber mittlerweile fehlen einfach zu lange zu viele und der flow ist längst weg.-Maier (blutjung!) seit Oktober am Limit angekommen, bräuchte seit einiger Zeit dringend einen starken Mann neben sich..
Ob es mit Dardai ähnlich ist, wie mit Herrlich ( dass man mit einem guten Kader stagniert), kann man eigentlich erst sagen, wenn wir die Rückrunde mit einigermaßen konstantem Kader spielen konnten.
Die Kritik, die bei Preetz gestern mitschwang , ist genau das, was ich bei Hertha eben etwas vermisse: eine etwas breiter aufgestellte, fachlich-sachlich und ohne Scheu geführte Diskussion.
Was ich , unterm Strich aber nicht teilen kann ist die in Teilen spürbare Aufgeregtheit hier im blog.
Aber letztlich ist die ja das Schwungrad eines blogs..insofern: weitermachen ! 🙂


Avatar
Spree1892
23. Dezember 2018 um 16:16  |  674989

@fg

Wundert dich das? Union bricht eigentlich immer in der Rückrunde ein.


Avatar
heiligenseer
23. Dezember 2018 um 17:03  |  674992

@Spree: Kannst du das auch mit Fakten belegen? Oder ist das einfach nur so dämlich daher gesagt und die Aussage würde bei einer Prüfung wie ein Kartenhaus zusammenfallen, da es in den letzten vier Saisons nur auf die vorherige Saison zutrifft?


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 17:13  |  674993

Schade, schade sunny1703
23. Dezember 2018 um 15:06 | 674985

@psi
Zumindest war jetzt das 3:0 für Aue ein sehenswerter Treffer.
Ja, da hat Union wohl big points liegen lassen.

Lg sunny

Wo ich mich doch bereits heute darauf freue, zu einem Auswärtsspiel an die Wuhlheide zu radeln. Es wäre schön, wenn ich das noch erleben dürfte.


Avatar
elaine
23. Dezember 2018 um 17:22  |  674994

Wo ich mich doch bereits heute darauf freue, zu einem Auswärtsspiel an die Wuhlheide zu radeln. Es wäre schön, wenn ich das noch erleben dürfte

Ich möchte das nicht erleben, zumal du da auch keine Karte kriegst. Nie mehr 2Liga!


Avatar
psi
23. Dezember 2018 um 17:23  |  674995

Die Augsburger tun mir leid, holen einen Rückstand von 2 Toren auf und verlieren doch noch in den letzten Minuten.
Wolfsburg arbeitet sich in der Tabelle hoch.


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 17:36  |  674996

Vielleicht steigt Union zu unseren Lebezeiten noch auf in die Bundesliga. Dann kriege ich auch Karten elaine
23. Dezember 2018 um 17:22 | 674994


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 17:41  |  674997

Ui, ui, ui, was geht denn da ab beim VfL Wolfsburg?
In den vergangenen Jahren stets ein Kampf gegen den Abstieg,
und nun: 5. Platz in der Hinrundentabelle. 😮


Avatar
apollinaris
23. Dezember 2018 um 17:47  |  675001

..wolfsburg..weil sie jetzt mal einen Trainer in Ruhe arbeiten lassen..Für mich nicht sooo überraschend. Irgendwann musste es mal passieren, dass die ihr Potential nutzen


Avatar
Blauer Montag
23. Dezember 2018 um 17:50  |  675003

Ich bin nicht auf dem Laufenden: Wer ist denn grad‘ Trainer in Wolfburg?


Avatar
Carsten
23. Dezember 2018 um 17:57  |  675004

Es gibt eben auch Mannschaften ,die zum Schluss der Hinrunde alles raushauen, soll es wirklich geben.


Avatar
23. Dezember 2018 um 18:09  |  675010

Golfburg heißt die Manschaft Golfburg!
Manmanman.


Avatar
apollinaris
23. Dezember 2018 um 18:10  |  675011

@carsten..hm…ja, vielleicht auch. Aber eines stimmt eben auch: sie haben seit Wochen kaum nennenswerte Verletzungen: heute fehzten, glaube ich, zwei Stammspieler. Das ist schon ne andere Hausnummer..


Avatar
Carsten
23. Dezember 2018 um 18:14  |  675014

Und das 20min.verpennen in der ersten hälft, wo Dardai noch anmerkte das es mehr nach Freundschaftsspiel aussah. Nichtsdestotrotz wünsche ich mir in der Rückrunde wenig bis garnicht verletzte u


Avatar
micro030
23. Dezember 2018 um 18:57  |  675019

Also das Lazaro irgendwann geht war doch klar. M.P. wird ihm in der Winterpause keine Freigabe geben. Im Sommer wird er in jedem Fall wechseln, wenn Hertha Europa verpasst. Ansonsten wird es auf das Angebot ankommen. Ihn dann als Söldner hinzustellen, vor allem wenn er zu einem Topklub wechselt, kann man nur als unrealistischer Fan machen. Wir sind ein Ausbildungsverein und werden es auch immer bleiben. Das heißt, günstige junge Spieler kommen mit den Versprechen zu Spielen und bei guten Angeboten wieder wechseln zu dürfen. Ob das gelingt liegt dann auch am Spieler.

Anzeige