Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Dienstag, 29.1.2019

Hertha sucht den dritten Mann

(ub) – Die Vorbereitung bei Hertha BSC ist auf den Gegner am Samstag ausgerichtet: Da empfangen die Blau-Weißen den VfL Wolfsburg im Olympiastadion.

Im heutigen Training – Arne Maier trainiert voll mit – gab es verschiedene Anforderungen. Einmal ging es darum, Team Blau gegen Gelb, aus der taktischen Grundordnung heraus den Ball zu eroberen. Für die ballführende Mannschaft war die Aufgabe, jeweils mindestens eine Anspielstation zu stellen, damit eine Kombination weitgerführt werden kann.

Trainer Pal Dardai griff mehrfach ein:

„Jav, Peka und Mo, ihr müsst Euch anbieten. Es gibt keinen Fußball ohne dritten Mann.“

 

Sonderauftrag für Florian Baak

Beim Spiel am Ende lauteten die Anforderungen: Der Torwart darf maximal drei Ballkontakte haben, alle andernen höchsten zwei Kontakte. In der Folge war das Spiel, sagen wir, ziemlich zerfahren – mit vielen Ballverlusten.

Die A-Mannschaft spielte mit Dreier/Fünfer-Kette (Niklas Stark, Fabian Lustenberger, Karim Rekik – dazu Valentino Lazaro und Marvin Plattenhardt). In der B-Mannschaft hatte Florian Baak eine ungewohnte Aufgabe: Der 1,91 m große und 90 Kilo schwere Innenverteidiger spielte im Sturm. Stark und Rekik sollen sich vorbereiten auf den wuchtigen VfL-Stürmer Wout Weghorst (1,97 m, 90 Kilo).  Baak war unbequem, arbeitete viel mit seinem Körper – und erzielte auch ein Tor.

Leckie ist verletzt

Mit einer Muskelverletzung ist er losgeflogen zum Asien-Cup, mit „einer leichten Muskelverletzung“ ist er zurückgekehrt: Mathew Leckie wird vorerst nicht mit der Mannschaft trainieren.

Training am Mittwoch 10 und 14 Uhr. Meine klare Empfehlung ist die Nachmittagseinheit 😉


78
Kommentare

hurdiegerdie
29. Januar 2019 um 13:59  |  677576

Gold


dewm
29. Januar 2019 um 14:03  |  677577

Silba


Exil-Schorfheider
29. Januar 2019 um 14:15  |  677579

Brongsche


frankophot
29. Januar 2019 um 14:19  |  677580

Blech ist das neue Gold.

Leckie: Wundert´s jemanden ? Bezweifle, dass seine ursprüngliche Verletzung jemals weg war, seit seiner Abreise… wurde ja dort konstant auf standby gehalten und auch eingesetzt…


frankophot
29. Januar 2019 um 14:38  |  677581

…sollte Sandra nach China gehen, sind zumindest Kopfballtore gebongt…


pathe
29. Januar 2019 um 14:44  |  677582

@frankophot
Sooo klein sind die Chinesen nun auch wieder nicht… 🙂
Die Innenverteidiger seines voraussichtlich künftigen Vereins sind beispielsweise 1,83 m bis 1,92 m groß.


hurdiegerdie
29. Januar 2019 um 14:56  |  677584

Was ich ganz vergessen habe zum Spiel gegen Schlake.

Diese Tor des Jahrzehnts. Hat mal jemand drauf geachtet wir das losging?

Es war ein blitzschneller Einwurf. Etwas was ich oft bemängelt habe, nämlich dass Hertha sich oft viel zu viel Zeit lässt, um einen Einwurf oder Freistoss auszuführen. Das sind häufig Situationen, wo der Gegner noch ungeordnet ist und die man schneller ausnutzen muss.


Colossus
29. Januar 2019 um 15:10  |  677585

Die Beziehung mit Leckie dürfte sich bald dem Ende entgegen neigen. Nicht weil er kein guter ist, aber ein Spieler der immer nur mit halber Gesundheit und Frische für den Arbeitgeber aufläuft und damit nur wenige Spiele wirklich einsetzbar ist, kann nicht der Weisheit letzter Schluß sein.


apollinaris
29. Januar 2019 um 15:11  |  677586

@hurdi..stimme zu..ich würde immer noch den Abstoß/Wurf hinzufügen wollen..Das „Spiel nach vorne“..ist halt immer noch nicht vollständig verinnerlicht. Bei RBL, Liverpool, Dortmund, Bremen..ist das mittlerweile „täglich Brot“- das muss aber verinnerlicht sein und die Furcht vor Fehlern muss minimiert sein-dann traut man sich das zu. Ist aber auch eine Mentalitätssache: einem Lusti, einem Schelle, einem Platte, Stark etc muss das erst „beigebracht“ werden, während Mittelstädt, Lazaro, Maier u.a. das wiederum schon im Blut liegt.
#
„üben,üben,üben.“ ? 😉

@colossus..da ist leider ne Menge dran..


29. Januar 2019 um 15:22  |  677587

Fundstück auf twitter. Für all jene, die meinen , der „e-sport- “ bei Hertha sei ohne Belang..Ist wohl ne Generationenfrage:

https://twitter.com/HerthaBSCeSport/status/1089878145153581057


Freddie
29. Januar 2019 um 16:01  |  677588

@hurdie 14:56
So was ähnliches hatte ich zu @barca neben mir gesagt.
Endlich mal ein schnell ausgeführter Einwurf, der zudem zum eigenen Mann kommt.
Gefühlt der erste seit dem Nebelspiel gegen Barcelona


Jack Bauer
29. Januar 2019 um 16:16  |  677589

@apo:
Um da ein bisschen Kontext reinzubringen:
Diese Packs beim Ultimate Team haben erstmal nichts mit e-sports zutun. Es ist ein Glücksspiel, bei dem durch Mikrotransaktionen den hauptsächlich Jugendlichen Kunden ne Menge Geld zusätzlich zum Spielpreis abgezogen wird. Dieses ganze Verfahren wird sehr kritisch gesehen und mittlerweile auch von Gerichten beäugt. EA ist da besonders skrupellos und hat (nicht nur) deswegen einen miserablen Ruf. Ich bin seit 20 Jahren leidenschaftlicher Zocker und werde es auch in 20 Jahren noch sein, ich habe nicht aus Prinzip etwas gegen e-sports, ganz im Gegenteil. Was EA (nicht nur) da veranstaltet und Hertha mit abfeiert, hat aber nichts mit e-sports zutun, es ist einfach nur eine relativ perfide Masche um den Kids das Geld aus den Taschen zu ziehen.


Spree1892
29. Januar 2019 um 16:47  |  677595

Nach Caiuby nun Hinteregger freigestellt, da geht es ja ab in Augsburg. Hinteregger was für Hertha ab Sommer?


apollinaris
29. Januar 2019 um 16:49  |  677596

@jack..mit diesem Aspekt hatte ich mich noch nie befasst- kenne mich da überhaupt nicht aus. – Mir geht es eher darum, wie sehr unsere jungen Spieler da involviert sind ( emotional)- auch Jordan ist permaenent dabei..Dass uns permanent das Geld aus den Taschen gezogen wird, das ist mir allerdings nicht wirklich neu (oder angenehm). Nur: solange ich Follower einer Profimannschaft bin- fällt es mir schwer, plötzlichj eine Sache rauszupicken und anzuprangern
Als Vater kann ich auch nicht EA schlimmer finden als viele andere Buden..die mir das Geld für meinen Sohn aus den Fingern nahm 🙂
Aber: sehr gerne mehr input dazu.


29. Januar 2019 um 16:51  |  677597

#Hinteregger: ist das eeigentlich ein Aufreger für einige immerherthaner?


del Piero
29. Januar 2019 um 17:31  |  677599

Emo und ratio,
stimmen des öfteren nicht überein, weshalb man beides zumeist miteinader anzugleichen versucht.
Also ich war ja eher oft einer der schärfsten Kritiker von FL
Aber nun angesichts seines bevorstehenden Abschieds werd ich doch ein bissel traurig.
Vielleicht auch, weil man sich einfach an seine Anwesenheit und seine Solidität gewöhnt hatte. Lusti ist/war einfach eine feste Größe….er war bisher einfach Hertha……


Opa
29. Januar 2019 um 17:33  |  677600

q.e.d.


del Piero
29. Januar 2019 um 17:33  |  677601

Die Frage ist nun:“ Wer folgt nach Andreas Schmidt und Fabian Lustenberger…..in dieser Rolle…“?


Paddy
29. Januar 2019 um 17:43  |  677602

Grujic nach Anschluss bei uns 🙂


Exil-Schorfheider
29. Januar 2019 um 19:04  |  677603

Kein Anschluss unter dieser Nummer?


29. Januar 2019 um 19:43  |  677604

@delpierro..Herthabase schlaägt Friede vor:
https://herthabase.com/2019/01/29/die-einzigartige-rolle-des-fabian-lustenberger/

P.S. falls jüngere immerherthaner den Film „Der Dritte Mann“ nicht kennen sollte: einer der für mich allerbesten Filme aller Zeiten. Ein Film, der in allem perfekt ist, ohne eine Spur angestrengt dabei zu sein..


hurdiegerdie
29. Januar 2019 um 20:33  |  677606

War hier nicht kürzlich ein Beitrag von Herthabase über Lusti?

War der zu positiv?


29. Januar 2019 um 20:44  |  677607

29. Januar 2019 um 20:58  |  677608

sorry, doppelter post..kann nicht mehr löschen..


jenseits
29. Januar 2019 um 21:28  |  677609

„Jav, Peka und Mo, ihr müsst Euch anbieten. Es gibt keinen Fußball ohne dritten Mann.“

Was sind das für Abkürzungen? Dilrosun, Pekarik und Kiprit?

Zu Arne: er hat jetzt mehrere Spiele hintereinander eine phantastische Leistung erbracht und hätte sich aufgrund seines Alters mal den Man of the Match verdient.


Jack Bauer
29. Januar 2019 um 21:52  |  677610

Der Förderkreis Ostkurve veranstaltet vom 02.06-09.06.2019 eine gemeinsame Gedenkstättenfahrt für Fans von Hertha BSC und Fans vom Karlsruher SC nach Krakau. Neben der Besichtigung des Konzentrationslagers Ausschwitz gibt es Workshops zum Thema Nationalsozialismus und Fußball, Diskussionsrunden mit Zeitzeugen, sowie eine komplette Projektbegleitung durch eine Historikerin.

In meinen Augen ist das eine super Aktion, die mit viel ehrenamtlichen Aufwand der Organisatoren verbunden ist. Das kann in meinen Augen auch ruhig öfter in den Mittelpunkt gestellt werden, wie bspw auch auf der letzten Hertha MV geschehen.

https://www.foerderkreis-ostkurve.de/foerderkreis/_wp/2019/01/gemeinsame-gedenkstaettenfahrt-fuer-fans-von-hertha-bsc-karlsruher-sc-vom-02-06-09-06-2019/


Blauer Montag
29. Januar 2019 um 23:32  |  677612

♫♪Maier, es gibt nur ein Arne Maier,
Arne Maier,
es gibt nur ein Arne Maier.♫♪

Musik nach Klaus & Klaus
https://www.youtube.com/watch?v=nsXOKOzmHtI
Original ?


29. Januar 2019 um 23:36  |  677613

„Bester Spieler in einigen Spielen zuletzt.“…welcher andere Arne hätte es denn noch sein können? Arne Friedrich?


Blauer Montag
29. Januar 2019 um 23:39  |  677614

Guantanamera, guajira Guantanamera
Guantanamera, guajira Guantanamera
Yo soy un hombre sincero
De donde crece la palma
Yo soy un hombre sincero
De donde crece la palma
Y antes de morirme quiero
Echar mis versos del alma
Guantanamera, guajira Guantanamera
Guantanamera, guajira Guantanamera
Mi verso es de un verde claro
Y de un carmin encenidido
Mi verso es de un verde claro
Y de un carmin encenidido
Mi verso es un ciervo herido
Que busca en el monte amparo
Guantanamera, guajira Guantanamera
Guantanamera, guajira…

Son cubano
https://www.youtube.com/watch?v=9QO4aegj-jA


Exil-Schorfheider
30. Januar 2019 um 7:02  |  677616

apollinaris
29. Januar 2019 um 23:36 | 677613

Weil Du ja so kontexkt-verliebt bist, vielleicht mal einen Blick auf die Noten werden?
Eine 4,5 ist also „er hat jetzt mehrere Spiele hintereinander eine phantastische Leistung erbracht“?!

Der Arne Maier, über den die von Dir hoch geschätzten schreibenden Fans bei HerthaBase schreiben, dass er neben Grujic wieder aufblüht, welcher jetzt wie lange wieder dabei ist? Oder sind „mehrere Spiele“ diese zwei Soiele in der Rückrunde, die bisher stattfanden?

Nachdem Du nun @opa wieder einen rein gewürgt hast, gleich wieder den nächsten subtil mobben?


Bussi
30. Januar 2019 um 7:56  |  677617

„Zu Arne: er hat jetzt mehrere Spiele hintereinander eine phantastische Leistung erbracht und hätte sich aufgrund seines Alters mal den Man of the Match verdient.“

@jenseits, Arne war doch gegen Schalke im Kicker „Spieler des Tages“ 👍


psi
30. Januar 2019 um 8:26  |  677618

Sandro wechselt nach China, Jahresgehalt 7.5 Mio. Nun ist er endlich nicht mehr unterbezahlt,
Glückwunsch!


Tunnfish
30. Januar 2019 um 8:34  |  677619

@exil

„Kein Anschluss unter dieser Nummer?“

Wenn damit die Nummer der Kaufsumme gemeint ist, dann hast Du recht.


jenseits
30. Januar 2019 um 9:10  |  677620

@Bussi

Wirklich? Das habe ich nicht gesehen. Schön, dass seine Leistung entsprechend gewürdigt wurde. Danke für die Info.


Exil-Schorfheider
30. Januar 2019 um 9:12  |  677621

Tunnfish
30. Januar 2019 um 8:34 | 677619

Korrekt.


fechibaby
30. Januar 2019 um 9:41  |  677622

Auszug aus dem Kicker:

„Spieler des Spiels:

Arne Maier
Die Rückkehr von Marko Grujic tut ihm sichtlich gut: Arne Maier gefiel durch Übersicht, Ballgewinne sowie Präzision – und war am lehrbuchreifen Konter zum 1:1 entscheidend beteiligt.“


Jack Bauer
30. Januar 2019 um 11:00  |  677623

Laut meiner geliebten BILD Zeitung sind Mittelstädt (für Plattenhardt) und Torunarigha (für Lustenberger) Alternativen für die Startelf gegen Wolfsburg.

https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/hertha-so-plant-dardai-den-start-rekord-59830456,view=amp.bildMobile.html?__twitter_impression=true

Mit Blick auf den Wolfsburger Weghorst und das Pokalspiel gegen die Bayern, könnte ich mir gut vorstellen, dass Torunarigha in die Startelf rückt. Lustenberger ist 17cm kleiner als Weghorst, da hilft auch die beste Antizipation nicht immer. Torunarighas Kopfballstärke spricht auch mit Blick auf das Pokalspiel für ihn, da wir unter normalen Umständen wohl zahlreiche Flanken, Ecken, Freistöße verteidigen müssen – und die Bayern haben da einen Niklas Süle rumstehen.
Es stellt sich natürlich noch die Frage, ob man gegen die Bayern wirklich auch im 3-5-2 spielen möchte. Meiner Meinung nach ist man (noch) im 4-2-3-1 stabiler, aber ob man wirklich zu dem Spiel wieder das System ändert? Zumal Leckie ausfällt, bei Dilrosun unklar ist, wie lange er durchhält, Kalou gegen Schalke nicht gerade überzeugt hat? Dann müsste man wahrscheinlich Lazaro nach vorne ziehen, was ich aktuell für unwahrscheinlich halte, weil der im 3-5-2 seine ideale Position gefunden hat.
Dass Mittelstädt den Vorzug gegenüber Plattenhardt erhält, halte ich für gut möglich. Plattenhardt ist noch den Beweis schuldig, dass er im 3-5-2 einen guten offensiven Außenverteidiger spielen kann und seine Flanken und Standards sind aktuell auch wirkungslos. Selke ist zwar gut auf die Außen ausgewichen und hat die Bälle selber in die Mitte geschlagen, aber der Idealfall wäre schon, wenn der offensive Außenverteidiger Flanken schlägt, die bei den beiden Stürmern vorne ankommen.


King for a day
30. Januar 2019 um 11:10  |  677624

„Sandro wechselt nach China, Jahresgehalt 7.5 Mio. Nun ist er endlich nicht mehr unterbezahlt,
Glückwunsch!“

In ca. 10 Jahren werden wir ihn im Dschungelcamp sehen


Kamikater
30. Januar 2019 um 12:10  |  677626

Ob der das dann noch braucht, wenn er in 4 Jahren dann seine 50 Mio EUR zusammen hat, ist schwer fraglich….


Spree1892
30. Januar 2019 um 12:11  |  677627

Mich wundert, dass dies hier noch nicht zur Sprache kam.

Bei Sky Sport news war vorhin Dardai im Interview und er hat gesagt, dass bis Donnerstag noch was passieren soll in Sachen Neuzugang.


Paddy
30. Januar 2019 um 12:16  |  677628

…bis Donnerstag noch was passieren soll in Sachen Neuzugang, glaube ich erst, wenn es Fix ist 😉


psi
30. Januar 2019 um 12:28  |  677629

Co- Trainer 😉?


pathe
30. Januar 2019 um 12:36  |  677630

@Neuzugang
Dann lasst uns doch mal spekulieren… 🙂
Auf welcher Position würde eine Verpflichtung Sinn machen?


Jay
30. Januar 2019 um 12:40  |  677631

Innenverteidiger oder Rechtsverteiger würde ich vermuten.


playberlin
30. Januar 2019 um 12:41  |  677632

Ich würde ja den Marius Wolf von Dortmund gern auf Rechtsaußen sehen. Matthew Leckie ist dauernd verletzt und der pfeilschnelle Wolf könnte m. E. passen, zumal er bei Dortmund irgendwo zwischen Bank und Tribüne pendelt. Oder man holt Maximilian Philipp vom BVB zurück nach Berlin 🙂


Spree1892
30. Januar 2019 um 12:46  |  677633

Ich selbst hab es nicht gesehen, aber in Facebook selbst haben das mehrere User bestätigt. Sofern sie auch richtig zugehört haben.

Ob dann auch wirklich was passiert, mal sehen. Kann mir eig nur was in der Abwehr vorstellen. Als Vorgriff für den Sommer wo dann Luckassen und Lusti weg sind.


Blauer Montag
30. Januar 2019 um 12:50  |  677634

😆 King for a day
30. Januar 2019 um 11:10 | 677624


playberlin
30. Januar 2019 um 12:50  |  677635

Im Grunde genommen glaube ich das aber nicht, weil keine Notwendigkeit besteht. Die Verletzten sind nach und nach zurückgekehrt, uns hat niemand außer Esswein und einige Talente verlassen. Zudem hat man schon kommuniziert, dass es keine Neuen gibt. Weshalb sollte man also einen Tag vor Transferschluss plötzlich seine Meinung wechseln?

Außerdem: Selten wurden Transfers von den Hertha-Verantwortlichen groß angekündigt, sondern meist still und heimlich vollzogen.


Exil-Schorfheider
30. Januar 2019 um 12:55  |  677636

Spree1892
30. Januar 2019 um 12:46 | 677633

Das hier?

https://sport.sky.de/fussball/artikel/dardai-hofft-mit-augenzwinkern-auf-grosszuegigen-sponsor/11621450/34236

Alleine Augenzwinkern im Text lässt mich zweifeln…


Exil-Schorfheider
30. Januar 2019 um 13:32  |  677637

Für den berühmten Tellerrand:

https://www.fc-union-berlin.de/de/union-live/news/sponsoren/adidas-wird-Partner-des-1-FC-Union-Berlin-98h/

Da würden mich ja mal die Konditionen interessieren, nachdem es im letzten Jahr noch hieß, „Im Zuge unserer Strategie konzentrieren wir uns noch stärker auf Partnerschaften mit jungen, aufstrebenden Spielern sowie auf Kooperationen mit ausgewählten Top-Vereinen und -Verbänden im internationalen Fußball. In diesen Bereichen werden wir auch zukünftig neue Wege gehen“.


Carsten
30. Januar 2019 um 13:55  |  677638

Würde mal sagen das die Steine für den evtl. Aufstieg schon gesetzt werden, die werden garantiert noch andere interessante Sponsoren haben bei Aufstieg, denn das wird wohl der nächste kleine Riese sein der dann wachgeküsst werden soll. Gut für uns denn dadurch wird bestimmt noch mehr Druck auf den Hertha-Manager zukommen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Januar 2019 um 14:15  |  677639

@adidas

vor dem Hintergrund, dass der Konzern fast alle Vereinsengagements gestoppt hat (wie Leverkusen oder Nürnberg) und sich vorrangig auf auf Leuchtturmklubs beschränken wollte (Bayern, Real Madrid) , verstehe ich das als eine sehr große Überraschung.

Meine Lesart: Adidas investiert in Berlin. Und Adidas traut Union die Bundesliga zu


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Januar 2019 um 14:27  |  677640

@Trainingsspiel

HHertha vs Eintracht Braunschweig läuft gerade.

Hertha: Kraft, Pekarik, Skjelbred, Darida, Klünter, Köpke, Dilrosun, Mittelstädt, Dardai, Torunarigha, Baak

Resultat nach 17.‘: 1:0 Dardai


Spree1892
30. Januar 2019 um 14:29  |  677641

Ich vergleiche Hertha und Union gerne mit HSV und St. Pauli.

Die 4 Vereine haben was gemeinsam:
HSV – der Riese in Hamburg
Hertha – der Riese in Berlin

Dagegen mit St. Pauli und Union – 2 Vereine die als Kultverein bezeichnet werden. Die noch die alte Tugenden im Fußball leben. Das zieht gerade Leute an, die die Schnauze voll von Kommerzialisierung etc haben. Eben anders als die anderen Vereinen in der Bundesrepublik. Stichwort: Fußball pur. Die nicht alle Wege mitgehen etc. Nostalgie. Beide Vereine werden nie und nimmer ein Investor nehmen.

Finanziell und sportlich werden HSV und Hertha immer über diese beiden Vereinen sein. Dennoch werden St. Pauli und Union immer beliebter sein als Hertha und HSV. Wobei HSV sicherlich neben S04 der unbeliebteste Verein in Deutschland ist.

Sicherlich traue ich St. Pauli und Union Bundesliga zu, aber ebenso das nach einer Saison es wieder runtergeht.

Ich kann mir vorstellen das mit Adidas, da Union ein Kultverein ist. Der halt anders ist als andere. Wie oben beschrieben.

Nike bevorzuge ich aber in meinem Alltag deutlich. Nike ist auf alle Fälle beliebter.


apollinaris
30. Januar 2019 um 14:56  |  677643

@ exil…nö. ich habe deine ganzen inputs ja gar nicht gehabt- habe mich ausschließlich aufbdas in diesem blog bekannte bezogen..und da war das dann eigentlich keine Infragestellung wert. Kontexte sollten auch. nicht mäandern.,,
# adidas….das ist ein für Union wichtiger coup!


pathe
30. Januar 2019 um 15:07  |  677644

Hertha II – Braunschweig mittlerweile 2:1. Dárdai Jr. Doppeltorschütze. Da hat die Vertragsverlängerung wohl für einen Motivationsschub gesorgt… 🙂

Liveticker:
http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/intpokale/fussball-vereine-freundschaftsspiele/2018-19/34/4559895/livematch_hertha-bsc-ii-1509_eintracht-braunschweig-41.html


Exil-Schorfheider
30. Januar 2019 um 15:40  |  677645

@pathe

Ist nicht Dein Fehler, aber die Vorlage nutze ich gern:

Hertha II will wohl mit dieser Aufstellung in die Dritte Liga. 😀


apollinaris
30. Januar 2019 um 15:43  |  677646

@Spree..ach, diese ganzen verschiedenen Umfragen..lt einer Studie der TU Braunschweig ist Hertha hinter Vereinen wie Leverkusen, Hoffe, RBL, Paderborn von 36 Klubs tief in den 20ern platziert. Und Union unter den beliebtesten 10 ( Freiburg ganz vorne)..bei Transfermarkt.de liegt Hertha im Mittelfeld..bei Sky erstaunlich oft eingeschaltet..
Eine Statistik aus dem Handelblatt:
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/fussball-studie-die-beliebtesten-bundesliga-vereine-nach-oekonomischen-kriterien/23126084.html?ticket=ST-909970-sBqDKisVebVTJ6qpmndh-ap4


30. Januar 2019 um 15:46  |  677647

Hertha II vers Braunschweig
#Köpke..in solchen Spielen muss er einfach treffen oder wenigstens scoren, will er in die 1. Mannschaft. Meine Meinung Gesucht ist ja ein #Knipser, der Ibe mal ablösen kann .


Better Energy
30. Januar 2019 um 15:54  |  677648

Für das Pokalspiel gibt es noch 3.041 Tix


Carsten
30. Januar 2019 um 15:55  |  677649

https://www.sponsors.de/news/spobis/schiller-hertha-bsc-kann-600-millionen-euro-wert-sein
Dann sollte nur noch der richtige Sponsor kommen.
Wenn wir gegen Wolfsburg gewinnen könnten die auch noch verkauft werden.


Carsten
30. Januar 2019 um 16:22  |  677650

fechibaby
30. Januar 2019 um 16:23  |  677651

Endstand 2:2.
So wird es wohl am Samstag auch gegen VW ausgehen!


Nemo
30. Januar 2019 um 16:29  |  677652

Laut Sponsors haben wir auch einen neuen Partner mit moplay, einem Wettanbieter.
Hatte ich vorher noch nichts von gehört.


Exil-Schorfheider
30. Januar 2019 um 16:35  |  677653

Nemo
30. Januar 2019 um 16:29 | 677652

Wurde letzte Woche veröffentlicht. 🙂

https://www.herthabsc.de/de/intern/exklusivpartner-moplay/page/15569–17-17-.html


Nemo
30. Januar 2019 um 16:36  |  677654

Danke @exil !

Habe ich wohl verpaßt…


del Piero
30. Januar 2019 um 16:46  |  677655

#Luschti…
Tja meine gestrige Frage zielte ja eher auf „Mister Zuverlässig“
also einen Spieler der nie überragend, aber auch nie unterirdisch spielte. Nie wirklich für die 1.Elf gesetzt, aber dennoch viele, viele Spiele für Hertha gemacht hat. Also immer da war, wenn er gebraucht wurde…
Deshalb auch der Vergleich As zu FL.
Für die spielerische Rolle, als Pendler zwischen IV und der 6, haben wir ja den Niclas. Da liegt #Herthabase in meinen Augen vollig falsch.
Gut wenn mit Friede da noch jemand aus der Hinterhand „kommen“ sollte.
Und übrigens, Stratege war Lusti nie, d.h. Spieleröffnung ist ja eher eine seiner Schwächen.


Opa
30. Januar 2019 um 16:55  |  677657

Nichtkommerzieller Kult – präsentiert von adidas 😂
Wer die Doppelbödigkeit nicht erkennt, die da besteht, weigert sich vermutlich nur, das Offensichtliche zu sehen. Qualitätsfußball gibt’s auch im Wald nicht ohne viele Millionen Valuta. Woher die Millionen kommen, wird immer egaler. Die Textzeile „Wer lässt sich nicht vom Westen kaufen“ werden die Schnitzlers, äh, Zinglers schon dialektisch dahingehend umdeuten, dass die Sachen ja schließlich in ehemaligen sozialistischen Bruderländern in Asien gefertigt werden und daher adidas eigentlich nicht aus Herzogenaurach (Bayern!), sondern aus dem Osten kommt. Ich finde das amüsant und freue mich schon auf das „Argumentationsaquaplaning“ meiner Altunioner 😉

600 Mio. €?
Jeden Tag steht ein Dummer auf…? Ohne die Details drumherum zu kennen, aber das ist natürlich ein Fingerzeig, wohin die Reise gehen soll. Viele Nullen ans Flipchart malen. Mögen sich welche finden, die bereit sind, das zu finanzieren, indem sie noch ein Abo abschließen, das Bier einen zweistelligen € Betrag kostet und die Eintrittskarte für ein singuläres Ereignis so viel wie heute eine Dauerkarte. Superbowl, ick hör Dir trapsen, die preiswerteste Karte ganz oben unterm Dach liegt bei rund 3900 €. Möge dann niemals die Frage im Raum stehen, ob ein Rettungsschirm gespannt werden muss. 2002 während der Kirch Krise, als es noch um relativ überschaubare Summen ging, war das schon absurd. Und geistige Klappspaten wie Sandra gehen mit 7,5 Mio. € p.a. heim. Das Ende meiner Fußballzeit naht, ich hoffe, @wilson hat noch einen Platz auf der Bank frei für mich, ich bringe auch laubengebeizten Lachs mit.

Testspiel
Nur vom Ergebnis her auf die Qualität eines Stürmers zu schließen, ohne auch nur eine Sekunde des Spiels gesehen zu haben, sagt mehr über denjenigen aus, der solche Urteile fällt als über den, dem sie gelten. Wurde der Stürmer überhaupt mit Flanken gefüttert? Hatte er vielleicht die Aufgabe, sich Bälle zu holen? Muss demnächst der Torwart auch treffen, damit er gut bewertet wird? Das Ergebnis von Tests sagt nichts aus, außer man hat einen Fetisch, seine Mitmenschen zu mobben, äh benoten.


raffalic
30. Januar 2019 um 16:56  |  677658

Kinder watt ˋnen Käse mit der erneuten Verletzung von Dilrosun.

„Wir hoffen das es nicht so schlimm ist.“ lässt mich ja schon Übles vermuten…

Ich würde sehr gerne mal ein 3-5-2 sehen mit einem unserer pfeilschnellen Offensivspieler wie Dilrosun (verletzt), Leckie (verletzt) oder DJ (aktuell wohl formschwach) gemeinsam im Sturm mit Selke. Auch wenn das Zusammenspiel von Ibisevic und Selke zuletzt deutlich besser aussah hätte diese Alternative den Charme, dass je nach Spielverlauf jederzeit nachgelegt werden kann in Form einer Einwechselung eines echten Knipsers (Ibi).


TassoWild
30. Januar 2019 um 17:03  |  677659

Gazprom 04 legt ja wieder ordentlich Asche hin. Den Rabbi für 9Mio, Bruma auch nicht für Kleingeld… Wird es nutzen? Vermutlich nicht. Aber wer weiß das schon?


boRp
30. Januar 2019 um 17:23  |  677660

Zu adidas: In der Sportwerbungsbranche gerüchtete es schon lang, dass Nikes Hertha-Engagement überbezahlt ist, aus genau einem Grund: Adidas aus der Hauptstadt fernzuhalten. Der neue Adidas-Chef sieht sich anscheinend davon herausgefordert. Und die Basisarbeit (Fußballjugendzentrum im Wedding) ist ihm nicht genug.


hurdiegerdie
30. Januar 2019 um 18:15  |  677666

boRp
30. Januar 2019 um 17:23 | 677660

Interessanter Aspekt, kannte ich so noch nicht, danke!

——

del Piero
30. Januar 2019 um 16:46 | 677655

Was heisst denn das „nie wirklich für die 1. Elf gesetzt“?

Nehmen wir mal die letzten 5 Spielzeiten BL, in denen ja vor der Saison seine Zeit schon immer vorbei war (davor war er sicher noch eher gesetzt).

Quote Gespielt/(Spieltage-Verletzung/rote Karte):
14/15: 90%
15/16: 88%
16/17: 95%
17/18: 72% (hier Rotation; 5 von 6 EL-Spieltagen)
18/19: 84%

Ich weiss ja nicht, wie man wirklich viel stärker für die 1. Mannschaft gesetzt sein kann.


del Piero
30. Januar 2019 um 19:32  |  677669

Na @gerdie wenn Du es nicht weißt, dann erklär ichs Dir gerne
😆
Leider waren fast immer welche in der IV und auf der 6 verletzt.
Und Lusti war immer backup Nr. 1 für diese 4 Positionen


del Piero
30. Januar 2019 um 19:36  |  677670

#Gerdie
wo hast Du denn diese fantastischen Quoten her?


hurdiegerdie
30. Januar 2019 um 19:40  |  677671

Na ja,

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article213119039/Fabian-Lustenberger-Der-Spielleser.html

Da nur ein Link geht; im Tagesspiegel vom 18.10.2017

Zuletzt hat er gute Leistungen gezeigt“, sagt Trainer Pal Dardai. „Er ist ein echter Stratege, und so einen haben wir sonst nicht.“

Ich glaube, dass er nur Ersatz ist und nur spielt, weil andere verletzt sind, wird halt nur so von einigen im Blog wahrgenommen, entspricht aber über ein Jahrzehnt nicht der Meinung von diversen Trainern.

Aber bald ist ja vorbei, dann kommt Platte 😉


hurdiegerdie
30. Januar 2019 um 19:42  |  677672

del Piero
30. Januar 2019 um 19:36 | 677670

Aus Tranfermarkt, wenn ich mich nicht verrechnet habe 😉


30. Januar 2019 um 21:34  |  677681

@opa..16:55—Schraube locker?`

Anzeige