Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Donnerstag, 31.1.2019

Einen Schritt nach dem nächsten

(jl) – Das musste ja kommen. Ob es schwierig sei, die Konzentration seiner Spieler auf das Wolfsburg-Spiel zu richten, wurde Pal Dardai am Donnerstag gefragt, schließlich stehe doch die epische Pokal-Schlacht gegen die Bayern an. Die Antwort fiel völlig überraschend aus. Nicht.

Dardai: „Ich habe den Spielern gesagt, ich will gar nichts hören, was mit den Bayern zu tun hat.“

Also, immer schön einen Schritt nach dem nächsten machen. Was der Cheftrainer sonst noch erzählt hat, könnt ihr euch im Video anschauen:

Kleine Zusammenfassung: Neben Gegner Wolfsburg ging es auch um die Systemfrage, die spezielle Situation von Salomon Kalou, Konter-Qualitäten und die Verletzung von Javairo Dilrosun. Spoiler: Der Niederländer leidet an einer Wirbelblockade und fällt für Sonnabend definitiv aus. Ein Mitwirken am Mittwoch gegen die Bayern ist sehr unwahrscheinlich.

40.000 Zuschauer erwartet

Erwartet werden am Sonnabend rund 40.000 Zuschauer im Olympiastadion. Eher überschaubar, wenn man bedenkt, dass es sich a) um das „ICE-Derby“ handelt, b) um ein Duell unter Tabellennachbarn und die Partie c) am Sonnabend um 15.30 Uhr stattfindet.

Seht es mir nach, wenn ich es heute kurz halte. Wünsche euch einen schönen Abend.

Am Freitag wird im Verborgenen trainiert. Dafür gibt’s den 18er-Kader. 


67
Kommentare

Avatar
Pro
31. Januar 2019 um 19:06  |  677734

Ha!


Avatar
Paddy
31. Januar 2019 um 19:06  |  677735

Ho!


Avatar
Bussi
31. Januar 2019 um 19:08  |  677736

He!


Avatar
psi
31. Januar 2019 um 19:11  |  677737

Hertha BSC!


Avatar
Herthapeter
31. Januar 2019 um 19:27  |  677738

Derby I-C-E!


Avatar
jenseits
31. Januar 2019 um 19:35  |  677739

Kalou vs. Bayern 2:0.

Mist mit Dilrosun. Ich hatte mich schon auf ihn gefreut.


Avatar
31. Januar 2019 um 19:45  |  677740

Die Freude auf ein Berliner Derby dürfte
frühstens 20/21möglich sein,falls Nürnberg
und Hannover absteigen.


Avatar
hurdiegerdie
31. Januar 2019 um 19:55  |  677741

U.Kliemann
31. Januar 2019 um 19:45 | 677740

Oder Hertha nächste Saison 😉


Avatar
psi
31. Januar 2019 um 19:59  |  677742

Mensch @hurdie, mal den Teufel……. 🙄


Avatar
31. Januar 2019 um 20:00  |  677743

Wow die Unke schlägt wieder zu! Nee
@hurdie nicht so lange Luschtiii
noch bei Hertha spült.


Avatar
hurdiegerdie
31. Januar 2019 um 20:05  |  677744

U.Kliemann
31. Januar 2019 um 20:00 | 677743

Er spielt ja nächste Saison nicht mehr bei Hertha 😆


Avatar
wuwitom
31. Januar 2019 um 20:09  |  677745

Zur Pressekonferenz:

Als ich anfing, zu schauen und die Länge der PK (über 18 min) sah, dachte ich schon, CR7 wird als die kolportierte Neuverpflichtung vorgestellt oder der 23.05.2021 als Tag des ersten Spatenstichs für das neue Stadion in Ludwigsfelde bekanntgegeben …!

Aber nein: vier Minuten Standbild haben mich zur Ruhe kommen lassen !

Gott (und allen anderen) sei Dank !


Avatar
31. Januar 2019 um 20:21  |  677746

Und diese Saison schafft Hertha mindestens
Platz 15.So der Fußballgott will.Mit Luschtiii.
Klar Hertha könnte auch 19/20 absteigen.
Dann aber wäre Union vielleicht Erstligist.
Ergo: Kein Derby!


Avatar
31. Januar 2019 um 20:24  |  677747

Falls ich irgendwelche Jahreszahlen
durcheiander bringe, Mea Culpa.


Avatar
31. Januar 2019 um 20:29  |  677749

#Union-Köln…Wenn ich die Bilder aus dem engen, kleinen Stadion so sehe, pickepacke voll..da kann ich den Wunsch einiger nach einem eigenen Stadion schon verstehen. Janz neutral jesagt


Avatar
31. Januar 2019 um 20:32  |  677750

unfassbar goiler 1. move…
@psi..wenn wir weitermachen, dreht @fechi Pirouetten..Ich bleib mal lieber ruhig 😆


Avatar
psi
31. Januar 2019 um 20:32  |  677751

Geht ja gut los👍
55 Sek.


Avatar
King for a day
31. Januar 2019 um 20:32  |  677752

Wasn Auftakt in Köpenick. Geil!


Avatar
monitor
31. Januar 2019 um 20:33  |  677753

Ich werde Union auf jeden Fall die Daumen gegen Köln drücken.
Wir sind schließlich Berliner!
Ausgenommen die Camouflage Fans mit Hang zu Bienen! 😉


Avatar
monitor
31. Januar 2019 um 20:35  |  677754

Klappt doch! 😎


Avatar
psi
31. Januar 2019 um 21:02  |  677757

Läuft gut, weiter so😉


Avatar
Jay
31. Januar 2019 um 21:06  |  677758

Irgendwie schon fast lustig das cordoba wirklich mal 15 Millionen Ablöse eingebracht hat.


Avatar
hurdiegerdie
31. Januar 2019 um 21:09  |  677759

Mist mein Internet ist ausgefallen, wie war das 2:0?


Avatar
psi
31. Januar 2019 um 21:27  |  677760

@hurdie
Freistoß Trimmel, Kopfballtor Hübner.
Das 3. Tor war leider knapp Abseits.


Avatar
31. Januar 2019 um 21:28  |  677761

@hurdi..nach Freistoß -Flanke aus halbrechtem Raum (30m)
aus ca 6 m per Kopfball. Wer das war, habe ich vergessen..
@psi war schneller!


Avatar
hurdiegerdie
31. Januar 2019 um 21:28  |  677762

Ok, ich habe es jetzt gesehen.


Avatar
Spree1892
31. Januar 2019 um 21:31  |  677764

Ist schon nicht verkehrt wenn Union heute gewinnt. Es rückt alles sehr eng beisammen. Und HSV und Köln machen nicht ihre eigene Dinger.

Dennoch wird es für Union maximal Platz 3. Eher 4/5. Ich rechne da noch mit Kiel/Bochum etc.

Zwischen Platz 3 und 7 sind es nur 4 Punkte, unabhängig ob Union gewinnt oder nicht. Aber zwischen Platz 2 und 7 wären es 6 Punkte anstatt 7 oder 9 Punkte.

2. Liga ist nochmal etwas unberechenbarer als die 1. Liga.

Ob Union gut tut aufzusteigen, steht woanders. Ich glaube nicht das die es toll da finden und sehr schnell wieder runtergehen. Außerdem müssten Unioner dann gegen Leipzig antreten. Für die noch weniger schön als für die Herthaner. Aber ein Kultverein, wo es meine Meinung nach nur Pauli und Union noch gibt, wäre mal nicht schlecht.


Avatar
hurdiegerdie
31. Januar 2019 um 21:33  |  677765

Danke


Avatar
hurdiegerdie
31. Januar 2019 um 21:35  |  677766

Ich finde, Union spielt einen gepflegten Fussball, trotz der scheinbaren (sic) Überlegenheit von Köln.


Avatar
uamini
31. Januar 2019 um 21:50  |  677767

„Ob es Union gut tut aufzusteigen, steht woanders.“

Zumindest ist der Verein um einiges stabiler als so manch ein Zufallsaufsteiger der letzten Jahre, der einfach nur durch einen Lauf nach oben gerutscht und dafür gar nicht bereit war.
Union ist genau genommen der stärkste deutsche Verein, der nie Bundesliga gespielt hat, irgendwann muss es ja mal klappen. 8x Top 9 hintereinander ohne überhaupt mal die Reli zu erreichen, das muss man auch erstmal hinkriegen. ^^


Avatar
psi
31. Januar 2019 um 22:27  |  677769

Trotz Unterzahl gewonnen, gut verteidigt gut gekämpft.
Der schweizer Trainer hat die Mannschaft verbessert, stimmts @hurdie?


Avatar
31. Januar 2019 um 22:28  |  677770

Tja da müssen die Kölner ,die in Köln
bleiben mußten ihren Frust wohl
in Köln mit Kölch ertragen.


Avatar
monitor
31. Januar 2019 um 22:28  |  677771

@uamini
Diese Unvollkommenheit paßt doch prima zu uns Berliner!
Hauptsache Spaß haben! 🙂


Avatar
Herthapeter
31. Januar 2019 um 23:08  |  677772

Das feut mich sehr für Union!
Schön, dass der Kultklub aus der Hauptstadt gegen den großen Traditionsvein aus der Karnevalshauptstadt gewonnen hat!

Aber das ist natürlich alles Kindergarten gegen das große ICE Duell morgen zwischen Hertha und dem Wolfsburger Werksklub in der halbvollen Leichtathletikarena zu Charlottenburg. Auf geht’s Hertha!


Avatar
monitor
31. Januar 2019 um 23:14  |  677773

https://www.berliner-zeitung.de/sport/tebe-berlin-jens-redlich—fuer-fussballromantik-ist-in-der-regionalliga-wenig-platz–31968184

Sei es im Sport oder in anderen Bereichen.
Der Anstand verliert immer weiter an Bedeutung.
Nur noch die Frechheit siegt!


Avatar
monitor
31. Januar 2019 um 23:23  |  677774

@Herthapeter
Sagen wir mal so:
Seien wir froh, daß unsere Zeiten in Liga zwo vorbei sind und werden deshalb nicht überheblich.
Ein Hertha Fan hat Demut und… GEDULD! 🙂 Vor allem hier im Blog! 😉
Wolfsburg wird eine harte Nuß.
Eigentlich erwarten alle Hertha Fans einen Sieg. Hertha kann da nur verlieren, es sei denn, sie spielen schönen Fußball in der Eistruhe Oly. Das kann ich mir nicht vorstellen.
Ich hoffe auf einen knappen, glücklichen Sieg.


Avatar
monitor
31. Januar 2019 um 23:28  |  677775

@U.Kliemann
Ich war letztens in Köln und habe richtig schöne Schänken der namhaften Brauereien kennengelernt. Sehr gemütlich und rustikal.
Ich habe nur nicht begriffen, warum sie das runde Tablett mit den Reagenzgläsern unter den Gästen verteilt haben, anstatt jedem so eine angemessene Portion komplett zu überlassen? 😉


Avatar
fechibaby
1. Februar 2019 um 7:36  |  677776

@U.Kliemann
Wer oder was ist Kölch?

Das Kölner Bier heißt jedenfalls anders.


Avatar
Herthapeter
1. Februar 2019 um 7:58  |  677777

@Monitor
Meinen Beitrag um 23.08h unbedingt mit einem Schuss Selbstironie und Augenzwinkern nehmen.

Ich bin in letzter Zeit wieder häufiger bei @Apo, der gestern auch meinte, dass die Stimmung bei den Unionern schon etwas besonderes ist.

Dagegen ist Wolfsburg… ach, lassen wir das


Avatar
fechibaby
1. Februar 2019 um 8:46  |  677778

In der Bundesliga und der 2. Liga sind nun
19 Spieltage vorbei.
Hertha steht zur Zeit auf Platz 7.
Die Elf aus Köpenick steht auf Platz 3.
Beide Vereine werden meiner Meinung nach
diesen Platz nicht halten können.
Mein Tipp für die Abschlusstabelle:
Hertha landet auf den Plätzen 11-13.
Der Möchtegern Kultverein aus Köpenick auf den
Plätzen 5-7.

Am Ende der Saison werden wir sehen, ob ich richtig lag.


Avatar
hurdiegerdie
1. Februar 2019 um 9:19  |  677779

Wir schauen ja ab und zu in die NFL, ob wir was übernehmen könnten.

Die Wahrheit ist: es wird auf den DFB geschaut!

Nach den Diskussionen zum Halbzeitauftritt von Helene Fischer, haben sich jetzt mehrere Künstler verweigert, bei der NFL Super Bowl Halbzeitshow aufzutreten.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
1. Februar 2019 um 9:42  |  677780

Lieber @Monitor, in Köln kein „Pittermännchen“ auf dem Tisch gehabt?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Kamikater
1. Februar 2019 um 10:03  |  677781

@fechi
Nach 25 Stück kann das auch schon mal Kölch heißen….
😆

@hurdie
Helenes Einfluß wächst und wächst. Jetzt ist sie schon ethisches Vorbild für Atlanta….

@Union
Mich hat das gestern gefreut. ICh mag aber auch die Kölner nicht so sehr.


Avatar
pathe
1. Februar 2019 um 10:46  |  677782

@Kamikater
Nach 25 Kölsch passiert nicht viel. Denn als Bier kann man das Zeug ja nicht unbedingt bezeichnen… 🙂


Avatar
Exil-Schorfheider
1. Februar 2019 um 11:28  |  677784

fechibaby
1. Februar 2019 um 7:36 | 677776

„Das Kölner Bier heißt jedenfalls anders.“

Was ist Kölner Bier?


Avatar
Exil-Schorfheider
1. Februar 2019 um 11:51  |  677785

Avatar
pathe
1. Februar 2019 um 12:03  |  677786

Das wurde auch Zeit…


Avatar
psi
1. Februar 2019 um 12:33  |  677787

Die armen Österreicher, denn sie wissen nicht, was sie tun🙄.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
1. Februar 2019 um 12:38  |  677788

@SinanKurt

wird beim österreichischen Zweitligisten WSG Wattens herzlich empfangen.

Die Tiroler Tageszeitung aus Innsbruck titelt:

Transfercoup. Ex-Bayern-Kicker Kurt unterschreibt bei WSG Wattens.

WSG-Trainer Thomas Silberberger sagt:

„Sinans Karriere startete verheißungsvoll und ist dann ins Stocken geraten. Wenn man mit 18 Jahren von Bayern München um drei Millionen geholt wird, ist das ein schwerer Rucksack, den man zu tragen hat. Wattens ist sowas wie die letzte Chance für ihn, zurück in den Fokus der Bundesliga zu gelangen. Dass er kicken kann, steht außer Zweifel. Er kann unser Ass im Aufstiegskampf sein. Wir sind froh, dass er sich uns anschließt und dass unsere Präsidentin über ein fantastisches Netzwerk verfügt, ohne dem solch eine Verpflichtung nie möglich gewesen wäre.“

Quelle: Tiroler Tageszeitung – hier entlang


Avatar
Kamikater
1. Februar 2019 um 12:48  |  677789

@Sinan Kurt
Alles Gute!

@Pathe
Da haste ooch wieder Recht…

@Ajax
Der Wahnsinn. Jetzt haben die neben de Jong noch Emerson für 75 Mio an Barca verkauft. Demnächst gehen für ähnliche Summen noch de Ligt und Ziyech und Ausland. Nicht schlecht, Herr Specht!


Avatar
elaine
1. Februar 2019 um 12:50  |  677790

#Sinan

alles Gute Sinan , hoffentlich funktioniert es bei der WSG Wattens.

Ich finde es schade, dass er sich hier nicht durch setzen konnte


Avatar
psi
1. Februar 2019 um 12:56  |  677791

#Sinan
Es lag wohl weniger an fehlendem Talent, sondern an fehlender professioneller Einstellung.
Vielleicht bekommt er ja noch die Kurve?


Avatar
Hertha Ralf
1. Februar 2019 um 13:45  |  677792

Bei den Waldmenschen, dem Arbeiter-und Kultverein bin ich bei @ fechi !
Ein Tor des Monats , okay und Kölner die blass blieben, spielerisch besseres Zweitliganiveau , das wars.
Aufsteigen wird die alte Försterei nicht und ich bin da auch nicht traurig, zu sehr schmerzt das Plakat im Oly „Absteiger“ und die Aussage : ich könnte k…. wenn Wessis in der AF gewinnen?!
Ein Stadtteilverein , schön für Berlin und in der zweiten Liga gut aufgehoben!
Für Morgen drei Punkte gegen WOB wären schön!
40 Tausend hat noch Luft nach oben!


Avatar
Herthapeter
1. Februar 2019 um 14:18  |  677794

@Hertha Ralf

„40 Tausend hat noch Luft nach oben!“

Durchaus richtig. Wäre Union aufgestiegen und bei Hertha zu Gast, kämen wohl über 74.000.


Avatar
elaine
1. Februar 2019 um 14:32  |  677795

kämen wohl über 74.000.

da sehe ich jetzt keinen Zusammenhang. Ich denke, dass hat eher mit dem Ferienstart zu tun und dem Wetter, aber 74000 bringt WOB nicht ins Stadion, außer wir spielen um die Meisterschaft
Ansonsten bin ich auch eher bei Hertha Ralf & Fechi


Avatar
Dd.
1. Februar 2019 um 14:42  |  677796

Du kennst doch die berliner
@Hertha Ralf?

Die kölnen halt auch ma sarkastisch…
Würde ich ja nicht persönlich nehmen. Ist doch nur ein Spruch…
Zumal ich weiß das gar nich die Mehrheit dort so denkt.

Für mich durchaus Kultverein, dazu berliner.
Sei mir nicht böse, oder sei es, hege schon sympathien…

Werde aber nie und nimmer ujsere Hertha verlassen.


Avatar
Dd.
1. Februar 2019 um 14:44  |  677797

Trotz alles mögliche:
@Sinan

ich wünsch dir, junger Mann alles Gute!!


Avatar
Hertha Ralf
1. Februar 2019 um 14:47  |  677798

@HerthaPeter: die Kausalität erschließt sich mir nicht!
Wir hatten einen Trainer der heißt Markus Babbel und der zu Beginn seiner Karriere bei der alten Dame mal gesagt: schlussendlich werden wir mit gutem Fußball auch in der zweiten Liga das Oly voll bekommen, auch gegen Paderborn!
Und gegen PB war das Stadion ausverkauft.
Geht also , dafür muss Union Köpenick nicht unbedingt in die erste Liga.


Avatar
Hertha Ralf
1. Februar 2019 um 14:53  |  677799

Dd: alles gut 😊, hab auch tolle Waldmenschen in den 80zigern kennen gelernt, war öfter in Ost-Berlin und in der AF, das hat sich alles aber mE in die falsche Richtung entwickelt, eventuell von beiden Seiten bei den jüngeren Fans, man will so BVB vs S04 entwickeln, dafür fehlt ( noch) die Historie.
Als Insulaner, jetzt auf der schönsten Insel im Norden, bleibe ich halt mein weiteres Leben Herthaner mit blau-weißem Blut!


Avatar
1. Februar 2019 um 15:01  |  677800

hm..also ich, nur ich lese bei @hertha-Peter: gäbe es ein Spiel Hertha vs Union..würden 74 ooo zZ kommen, mit Tendenz nach oben.
Mehr nicht- kein Fall der Kausalität.
Das „Ost-Ding“ bei den Union-Fans finde ich auch doof. Wächst sich vlt mal aus..


Avatar
Dd.
1. Februar 2019 um 15:08  |  677801

@Hertha Ralf

recht hast du, meine auch schon, vielleicht so seit 15-20 Jahre gewisse, auch manchmal von Medien gepushte Tendenzen identifiziert zu haben, die so ne Rivalität unbedingt haben wollen.

Klar ist aber auch, sportlich werden wir immer um die inoffizielle berliner Meisterschaft spielen…


Avatar
linksdraussen
1. Februar 2019 um 15:16  |  677802

Internationale Aufmerksamkeit für zwei Exil-Herthaner:

https://www.nzz.ch/sport/die-gebrueder-boateng-stehen-am-scheideweg-ld.1455739


Avatar
Herthapeter
1. Februar 2019 um 15:35  |  677806

Danke @Apo!

Ich wollte gerade an meiner Mitteilungsfähigkeit zweifeln.

Ich habe darauf abgezielt, dass @Hertha Ralf einerseits bedauert, dass gegen WOB nur 40 tausend ins Stadion kommen, andererseits Union, die uns ein volles Haus bescheren würden, in der zweiten Liga sehr gut aufgehoben sieht.
Die Begründung, weil da von Unionern ein paar gemeine Sprüche in unsere Richtung kamen, kann ich als Hertha-Anhänger zudem noch weniger nachvollziehen, wenn ich mich da mal an einem X-beliebigen Wochende in unseren eigenen Reihen so umhöre…


Avatar
Papa Zephyr
1. Februar 2019 um 16:05  |  677808

Mehr als 40.000 wären für mich schon fast ein Wunder.
Bei mir auf der Arbeit und im schulischen Umfeld fährt gefühlt jeder Zweite in den Winterurlaub, sei es mit eigenen Kindern, oder zusammen mit Freunden, die Kinder haben.
Kalt ist es sowieso.
Und ausser Brooks ist an WOB auch nichts interessant.
Und die Gelegenheitszuschauer gehen zum Spiel gegen den FCB


Avatar
1. Februar 2019 um 16:33  |  677810

@Papa..Ich finde die Spielanlage der Wolfsburger besser als bei uns. Es wird voraussichtlich ein enges Spiel.
#Tedi und Tickets..keine Ahnung, ob das hier bekannt ist. Lese längere Zeit schon nicht mehr „alles“
Also: tedi in Schöneberg vertickt Gutscheine für Hertha-Heimspiele für 10,-
Lt Filialleiterin gelten die Karten für alle Heimspiele ( AUSSER Bayern, Dortmund)
Blöcke: L-M-O-P -28,26


Avatar
Jack Bauer
1. Februar 2019 um 16:38  |  677811

@Tedi Tickets:

Ist bekannt und die Gutscheine gibt es in allen Berliner und Brandenburger Ticketshops. Sprich: Wer mehr als nen 10er zahlt (ausgenommen Dortmund) ist selbst schuld.


Avatar
Papa Zephyr
1. Februar 2019 um 16:41  |  677812

@Apo
was die Spielanlage angeht, hast Du möglicherweise Recht – das lockt aber nicht den durchschnittlichen Fussballfan ins kalte Oly zum Spiel gegen Wolfsburg…

Im Vorbeigehen werden wir die sicherlich nicht schlagen – auch wenn WOB zur Zeit nach zwischenzeitlichem „Hoch“ und jetzt einem kleinen „Tief“ wohl selbst noch nicht so recht weiss, wo sie stehen…

SPON tippt übrigens auf Untentschieden – aber die haben diese Saison bei so ziemlich jedem Hertha Spiel bisher daneben gelegen – außer gegen Nürnberg und Hannover…
http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-wer-gewinnt-am-20-spieltag-die-tipps-der-fan-experten-a-1250879.html

Anzeige