Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Zack, schon ist die nächste Defensivkraft verletzt – und zwar ausgerechnet jene, die den ersten Ausfall womöglich vertreten hätte. Nach Jordan Torunarigha fällt auch Marvin Plattenhardt aus, beide mindestens für die Partien in München und gegen Mainz. In Torunarighas Fall befürchte ich sogar eine längere Pause.

Profitiert am Ende Klünter?

Für Plattenhardt ist die Blessur doppelt bitter. Der frühere Immer-Spieler war ja zuletzt aus der Startelf rotiert und hätte sich nach Torunarighas Ausfall nun beweisen können. Doch daraus wird vorerst nichts.

Wie Pal Dardai das Dilemma lösen wird? Nun, einerseits wäre eine Dreierkette mit Niklas Stark, Fabian Lustenberger und Karim Rekik denkbar, die durch Valentino Lazaro und Maximilian Mittelstädt zur Fünferkette anwächst. Für Lustenberger könnte dann „Bayern-Schreck“ Per Skjelbred ins defensive Mittelfeld rücken.

Alternativ wäre die Viererkette mit Lazaro, Stark, Rekik und Mittelstädt denkbar (die beiden jüngsten Partien gegen die Münchner bestritt Hertha mit Viererkette), nur wer übernimmt dann die linke Außenbahn? Salomon Kalou lässt sich nicht klonen. Javairo Dilrosun und Mathew Leckie kehren erst diese Woche ins Mannschaftstraining zurück. Palko Dardai? Pascal Köpke? Dennis Jastrzembski? Muten allesamt nicht wie die Lösung der Wahl an. Kalou auf links, Lazaro vorziehen und Lukas Klünter hinten rechts? Entdecke die Möglichkeiten …

Bester Rückrundenstart unter Dardai

Ehe wir uns im Klein-Klein verstricken: Schauen wir auf das größere Bild. Nach fünf Rückrundenspielen lautet die Berliner Bilanz: zwei Siege (gegen Nürnberg und in Gladbach), zwei Remis (gegen Schalke und Bremen), eine Niederlage (gegen Wolfsburg) – macht zusammen acht Punkte. Verglichen mit den bisherigen Rückrunden-Starts unter Dardai eine gute Bilanz. 2015/16 sprangen in den ersten fünf Partien der Rückserie vier Punkte raus, 2016/17 waren es sieben, 2017/18 nur drei.

Frage an euch: Was traut ihr Hertha bis zum nächsten Länderspielbreak zu? Die Gegner heißen München (auswärts), Mainz (zu Hause), Freiburg (a) und Dortmund (h).

Meinte Punkte-Prognose bis zur Länderspielpause

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Hertha fordert PSG

Schließen möchte ich mit dem Verweis auf Herthas Nachwuchs, denn am morgigen Dienstag weht ein Hauch von Champions-League-Flair über den Olympiapark. Herthas U19 empfängt im Play-off der Uefa Youth League Paris Saint-Germain. Der Sieger der Partie zieht ins Achtelfinale ein. Los geht’s im Amateurstadion um 16 Uhr (Eintritt 5,-/ermäßigt 3,- Euro). Sport1 zeigt die Partie im Zweitkanal Sport1+ und im Livestream.

Am Dienstag nehmen die Profis wieder Fahrt auf. Training: 14.30 Uhr, Schenckendorffplatz. 


39
Kommentare

Avatar
psi
18. Februar 2019 um 17:58  |  679637

Ha!


Avatar
juriberlin
18. Februar 2019 um 18:09  |  679638

Ho!

P.S. Da fehlt ein ‚+‘ hinter Sport1


Avatar
Plumpe71
18. Februar 2019 um 18:23  |  679641

He!


Avatar
Papa Zephyr
18. Februar 2019 um 18:38  |  679646

Hertha BSC!


Avatar
fg
18. Februar 2019 um 18:49  |  679648

Bliebe Hertha bei 3-4-1-2, wäre Torunarigha doch sowieso ein Verteidiger, so dass es gar nicht zur Debatte stünde, dass Plattenhardt auf seiner Position spiet.
Plattenhardts Konkurrent ist Mittelstädt.

Im 4-2-3-1 könnte Kalou wie jahrelang üblich Linksaußen spielen und Köpke rechts.

Da sehe ich jeweils keinen Zusammenhang zu Plattenhardt.


Avatar
fechibaby
18. Februar 2019 um 19:30  |  679650

„Das“, sagte der Trainer, „war ein richtig gutes Spiel.“

Das kann doch nur Ironie von Pal sein!
In Halbzeit 2 nur hinten drin gestanden, um
die 1:0 Führung zu verteidigen.
Da braucht man sich nicht zu wundern, dass
zu den Heimspielen nicht mehr Zuschauer kommen.
Mit solch einem Verteidigungsfußball lockt man
keine neuen Zuschauer ins Stadion.


Avatar
Blauer Montag
18. Februar 2019 um 22:02  |  679651

In 5 Partien 8 Punkte= 1,6 Punkte pro Spiel.
In 4 Partien 6 Punkte= 1,5 Punkte pro Spiel.

Über die ganze Saison betrachtet hat Dárdai diesen Schnitt noch nie erreicht. 12 Partien sind noch zu spielen. 12*1,5= 18 weitere Punkte.
Wenn die Hertha das schafft, stehen am Ende 50 Punkte in der Abschlusstabelle bei Hertha.
Wohin das wohl führen würde … 😳


Avatar
King for a day
18. Februar 2019 um 22:26  |  679654

Und am Ende werden doch die Bayern Meister…
Gähn!


Avatar
Kamikater
18. Februar 2019 um 22:28  |  679655

Hiobsbotschaft?

BVB hat wieviel Ballbesitz mit welchem Ergebnis? Wie hat Hertha gegen Bremen gespielt? Da sieht man, was vermeintliche Chancen bringen.

Gar nichts. Hello @fechi

Dennoch kotzen mich genau deshalb alle N, die sagen: Na klar, jetzt wird Bayern Meister! Weil es Quark ist!


Avatar
King for a day
18. Februar 2019 um 22:34  |  679657

Cool, ich hab ’nen Kater angekotzt


Avatar
pathe
18. Februar 2019 um 22:52  |  679658

Natürlich wird Bayern Meister. Die Dortmunder müssen noch nach München und am letzten Spieltag nach Mönchengladbach.

Dortmund wird die Saison ohne einen Titel beenden. Leider…


Avatar
Bolly
18. Februar 2019 um 23:13  |  679660

Natürlich wird der BVB Meister
Nächstes Wochenende beträgt der
Vorsprung der Dortmunder wieder 6 Punkte.
NL von Dortmund in MUC & Gladbach
eingerechnet, heißt BVB Meister
auf Grund des besseren Torverhältnisses.

Noch Fragen?


Avatar
Kamikater
18. Februar 2019 um 23:51  |  679662

Hertha is geiler als die Fans. Dafür kann ick aber nüscht!


Avatar
jenseits
19. Februar 2019 um 0:01  |  679663

King for a day
18. Februar 2019 um 22:26 | 679654

😂😁👍

Vielen Dank, mit Deinem Witz erheiterst Du mich hier alle paar Tage.


Avatar
apollinaris
19. Februar 2019 um 0:42  |  679664

Der war wirklich furztrocken 🤗


Avatar
Exil-Schorfheider
19. Februar 2019 um 9:28  |  679666

Apropos Zauberwort Auslastung und „Steil. Nah. Laut.:

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/hsv-das-montag-desaster-kostet-die-hamburger-1-million-euro-60220302.bild.html

Ist zwar die nicht von jedem hier geliebte Bild, aber es scheint also noch andere Teams mit unserem Problem zu geben….


Avatar
paulpepper
19. Februar 2019 um 11:18  |  679669

@fechi (19:30)
Deine tagtäglichen miesepetrigen Kommentare sind auf Dauer für mich als mitlesenden Herthafan hier oft schon ziemlich unerträglich!
Allein schon deinetwegen gönne ich dem BVB (auch wenn ich absolut der Meinung bin das die Bauern mal abgelöst gehören) die Meisterschaft irgendwie nicht mehr… 🙄
Aber fast noch schlimmer…
in einem Garten meiner Nachbarschaft wurde jahrelang eine Herthafahne gehisst, aber in dieser Saison hängt da auf einmal so ein schwarz gelber Lappen (Fechi wohnst du da zufällig?)…
Ne ne… so macht man sich im Herthaland jedenfalls keine Freunde! 😉


Avatar
fechibaby
19. Februar 2019 um 12:01  |  679670

@paulpepper
Dieser Verteidigungsfußball von Hertha gegen Werder in der 2. Halbzeit war einfach nur unansehnlich.
Zu Hause sollte man schon bemüht sein, offensiv zu spielen.
Sorry, aber mit solchem Fußball kommen eher weniger als mehr Fans ins Stadion.
Aber anscheinend bist Du und andere Fans mit solch defensiver Heimvorstellung zufrieden!
Ich bin es jedenfalls nicht.


Avatar
Kamikater
19. Februar 2019 um 12:25  |  679671

Ich glaube, das hier wurde noch nicht verlinkt. Ein gutes Interview mit Michael Hartmann im TSP:

https://www.tagesspiegel.de/sport/u-19-trainer-michael-hartmann-von-hertha-bsc-fussballerisch-muessen-wir-uns-nicht-verstecken/24004916.html

Da können andere mit Geld wedeln, aber kaufen können sie unsere Nachwuchsarbeit und momentane Struktur eben nicht.


Avatar
paulpepper
19. Februar 2019 um 12:37  |  679672

Zufrieden? … Na ja.. im Rahmen dessen, was ich die letzten rund 20 Jahre von Hertha zumeist serviert bekommen habe, bin ich in dieser Saison eigentlich schon relativ zufrieden. 😀
Und gegen Bremen, gegen die Hertha ja nun mal regelmäßig verk…. hatte ich (genau wie in Gladbach) nicht sooo hohe Erwartungen!
Dafür habe ich dann aber in der ersten Halbzeit (mit Latte, Pfosten usw.) durchaus begeisternden Fußball gesehen!
Das das nicht unbedingt über 90 Minuten durchzuhalten ist (zumindest für Hertha), ist doch aber eigentlich auch klar!?
Und dennoch waren wir seit vielen Jahren nicht mehr so nah an einem Sieg über Bremen dran!
Doch @fechi, ich denke, das ich mit dem Spiel (bis auf das unglückliche Gegentor) zufrieden war! 😀


Avatar
hurdiegerdie
19. Februar 2019 um 13:00  |  679673

So jetzt habe ich auch mal wieder ein Spiel von oben gesehen. Man sieht natürlich die allgemeine Taktik etwas besser, aber auch nicht soviel besser als dass man TV-Glotzer vom Kommentieren ausschliessen müsste.

Ansonsten ist ja alles gesagt, ich bin diesmal sehr nahe bei HerthaBarca, dass auch der Schiri in der 2. HZ eine Rolle gespielt hat. Aber auch Torunarighas Ausfall war mitentscheidend, weil dann Rekik den Kruse nicht mehr so bespielen konnte. NatüRlich auch Herthas Rückzug in der 2. HZ, aber insgesamt fand ich das ganz ansehlich.


Avatar
Start-Nr.8
19. Februar 2019 um 13:01  |  679674

Ich bin diese Saison zufrieden, aber mehr nicht. Während und ca. 48 Stunden nach verlorenen Spielen bin ich sehr unzufrieden und dieselbe Zeitspanne nach Siegen sehr zufrieden. 🙂


Avatar
Carsten
19. Februar 2019 um 13:30  |  679675

Mag sein das der BVB ab nächsten Wochenende wieder sechs Punkte Vorsprung hat, was sich allerdings wieder erledigt hat wenn sie uns besuchen kommen. 😜


Avatar
Michael
19. Februar 2019 um 13:37  |  679676

Nochmal zu Jordans Verletzung.
Frage mich warum der Junge soviel Probleme mit
der Achillessehne hat. Stimmt hier vielleicht die medizinische Betreuung nicht ?
Wünsche Ihm nochmal gute Genesung und das er bald wieder auf dem Platz steht. Haben nicht soviel gute wie Ihn in der Abwehr.
Hahohe
PS: Im Training bitte „Mauer stellen“ üben !


Avatar
Kraule
19. Februar 2019 um 13:48  |  679678

Ps.
Bitte Ballhalten in den letzten Minuten üben.
Ferner Freistoß Situationen vor dem 16er, besonders in den letzten Minuten, zu verhindern üben😉


Avatar
Exil-Schorfheider
19. Februar 2019 um 13:59  |  679679

Üben, üben, üben.

Die Trainingseinheiten scheinen ja die reinste Kaffeefahrt zu sein.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Februar 2019 um 14:19  |  679680

@Hertha-PSG

ein Vorbericht von den Gästen aus Paris zum U19-Playoff heute ab 16 Uhr (auf französisch) – Tout le monde est motivé – hier entlang

P.S. Anstoß im Amateuerstadion 16 Uhr – oder bei Sport1+ im TV oder im Livestream


Avatar
19. Februar 2019 um 14:47  |  679681

Sport 1..stimmt leider nicht. Es ist Sport1+- also nicht für lau 😉


Avatar
Jay
19. Februar 2019 um 15:05  |  679682

@Kraule

dafür war ja sonst immer Legende Jens Hegeler zuständig…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Februar 2019 um 15:06  |  679683

@apoll

danke.

Ist der Livestream bei Sport1+ kostenfrei oder kostenpflichtig?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Februar 2019 um 15:11  |  679684

@Hertha-PSG

Aufstellung:

1 Luis Klatte (GK)
4 Omar Rekik (C)
7 Nikos Zografakis
9 Jessic Ngankam
11 Dennis Jastrzembski
14 Ruwen Werthmüller
18 Maximilian Gurschke
19 Julian Albrecht
24 Mateo Kastrati
33 Florian Baak
35 Florian Krebs

gefettet = Spieler aus dem Jahrgang 1999, alle anderen sind Jahrgang 2000 oder jünger

Quelle: uefa.com – hier entlang


Avatar
ps
19. Februar 2019 um 15:24  |  679685

Es gibt wohl auch einen Livestream direkt von Hertha,
HP


Avatar
Freddie
19. Februar 2019 um 15:48  |  679686

@ps

Nee, der geht auch auf Sport1. Scheint aber frei zu sein


Avatar
hotzl
19. Februar 2019 um 15:56  |  679687

Avatar
Bussi
19. Februar 2019 um 15:56  |  679688

Avatar
psi
19. Februar 2019 um 15:57  |  679689

Stream läuft!


Avatar
psi
19. Februar 2019 um 16:04  |  679691

Es gibt auch einen Liveticker——>


Avatar
Frederic Raspe
19. Februar 2019 um 16:12  |  679692

einfach zu sport1.de gehen – da gibts das spiel im livestream


Avatar
Jay
19. Februar 2019 um 16:24  |  679696

@PSG Nr 10

16 Jahre alt und schon am Schwalben fabrizieren….

Anzeige