Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Donnerstag, 7.3.2019

Ibisevic ist gesetzt

(sst) – Hallo Herthaner, am Nachmittag gibt es technische Arbeiten am Blog und ihr wisst ja wie das mit der Technik ist. Deswegen stellen wir hier schnell die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Freiburg ein. Sicher ist sicher.

Was es inhaltlich gab? Noch immer Ungewissheit, was einen Einsatz von Davie Selke angeht. Trainiert hat der Angreifer am Donnerstag nicht, Freitag ist die letzte Chance. Wenn er dann nicht kann, lässt Dardai ihn zu Hause.

Für den Fall, dass es bei ihm doch geht, beginnt er, da legte sich Pal Dardai schon mal fest. „Wenn er sagt, er kann spielen, wird er spielen. Mir ist lieber, ich wechsle ihn aus als ein“, sagte Herthas Trainer.

Ich halte das Hin und her um Selke für einen großen Bluff, aus meiner Sicht macht ein Einsatz gegen Freiburg überhaupt keinen Sinn. Nichts gegen Freiburg, aber Selke dort zu verheizen und möglicherweise eine Verschlechterung seines Gesundheitszustandes in Kauf zu nehmen, ist aus meiner Sicht ein viel zu großes Risiko.

Blufft Dardai mal wieder?

Hertha braucht den schnellen Stürmer im Kampf um Europa und nach Dortmund steht eine Länderspielpause an. Selke könnte die Zeit zur vollständigen Genesung nutzen.

Wie seht ihr die Sache? Seid ihr da bei mir oder doch lieber drei Punkte um jeden Preis und deshalb die bestmögliche Aufstellung?

Anders als bei Selke herrscht im Fall von Vedad Ibisevic Klarheit. Dardai sagte überraschend offen, dass der Bosnier spielen wird, egal was mit Selke ist. Herthas Trainer nannte als Grund ein mögliches 4-4-2-System, das zwar gegen Freiburg Sinn machen würde, allein mir fehlt der Glauben daran.

Selbst mit viel Fantasie komme ich auf keinen rechten Mittelfeldspieler. Oder habt ihr einen parat?

Apropos. Mathew Leckie musste am Donnerstag schon wieder mit dem Training aussetzen, er hatte einen Schlag abbekommen. Mitwirken in Freiburg ungewiss.

Hertha trainiert am Freitag unter Ausschluss der Öffentlichkeit


94
Kommentare

Avatar
fg
7. März 2019 um 14:37  |  681327

Kiek ma!


Avatar
Jörg
7. März 2019 um 14:43  |  681328

Ha!


Avatar
jenseits
7. März 2019 um 14:58  |  681329

Ho!


Avatar
Bussi
7. März 2019 um 15:02  |  681330

He!


Avatar
apollinaris
7. März 2019 um 15:08  |  681331

Hertha BSC!


Avatar
psi
7. März 2019 um 15:11  |  681332

Der Meister von der Spree!


Avatar
Bussi
7. März 2019 um 17:06  |  681334

#Update???

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

😂


Avatar
apollinaris
7. März 2019 um 17:11  |  681335

also..wirklich.,,bin da bei @bussi..
😯


Avatar
Bussi
7. März 2019 um 17:28  |  681336

na dafür gibt es gleich SILBER 👍
#laufenundschießen


Avatar
Carsten
7. März 2019 um 17:51  |  681337

Ich würde Selke gegen Freiburg zuhause lassen, damit er gegen Dortmund spielen kann. Im ausverkauften Haus wird er selber schon richtig geil darauf sein den Borussen die Meisterschaft zu versauen.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
7. März 2019 um 17:55  |  681338

Wenn Pal Dardai den Henry Gondorff spielt und Streich den Lorregan, steht der Sieger am Samstag ja schon fest.
Ich denke an ein 3-5-2
Jarstein
Stark-Rekik-Torunarigha
Lazaro-Grujic-Duda-Maier-Mittelstaedt
Ibisevic-Kalou
Im Printkicker wird über die zukünftige Nationalmannschaft spekuliert,
unter den Gehandelten befinden sich Selke und Stark. Da warte ich mal ab. Kommt es so, bewirkt dies eine weitere Wertsteigerung der Spieler. Also die beiden sollte Hertha halten und bei Selke die Klausel raus nehmen.
Bitte lieber @Blauer Montag.

Was ist neu am Update, sehe keine Veränderung.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
jenseits
7. März 2019 um 18:39  |  681340

Das ist doch gerade das Tolle am Update: das man es nicht bemerkt. Sehr fein!


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 18:47  |  681341

Lorregan bei einem so grossartigen Film

pfffff 😉


Avatar
Blauer Montag
7. März 2019 um 20:00  |  681344

Wer sind denn Gondorff und Lorregan Silvia Sahneschnitte
7. März 2019 um 17:55 | 681338?

Wenn Pal Dardai den Henry Gondorff spielt und Streich den Lorregan …


Avatar
Blauer Montag
7. März 2019 um 20:02  |  681345

Was ist neu am Update, sehe keine Veränderung.

Vermutlich kommt es dann unverhofft und ohne Vorankündigung – so wie bei der deutschen Nationalmannschaft.


Avatar
Jay
7. März 2019 um 20:07  |  681346

Also der Schiedsrichter beim Frankfurt – Inter Spiel ist ein Witz.


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 20:08  |  681347

Blauer Montag
7. März 2019 um 20:00 | 681344

Wenn du meinen Eintrag um 18:47 siehst.
Der Text des Blogpappies vom Bluff Dardais spricht.

Welcher Film könnte gemeint sein?


Avatar
Blauer Montag
7. März 2019 um 20:58  |  681348

In der Filmbranche kenn‘ ich mich nicht aus hurdie 20:08.


Avatar
monitor
7. März 2019 um 20:59  |  681349

@Hurdie
„Welcher Film könnte gemeint sein?“

Der Clou? 🙂
https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Clou


Avatar
monitor
7. März 2019 um 21:04  |  681351

Jarstein
Stark-Rekik-Torunarigha
Lazaro-Grujic-Duda-Maier-Mittelstaedt
Ibisevic-Kalou

von S.Sahneschnitte gefällt mir. Wenn die es unverletzt bis zum Sonnabend schaffen. 😉
Irgendwie fühlen sich die verletzungsbedingten Ausfälle diese Saison noch schlimmer an, als in der Vergangenheit.


Avatar
monitor
7. März 2019 um 21:05  |  681352

#blogupdate
@sstier hat jetzt die gleiche Schrift wie der Chef! 😉


Avatar
monitor
7. März 2019 um 21:08  |  681353

So wie es aussieht landet man jetzt schon bei einem Link in der Warteschleife!


Avatar
Blauer Montag
7. März 2019 um 21:11  |  681354

Och nö ! 🙁

monitor
7. März 2019 um 21:08 | 681353

So wie es aussieht landet man jetzt schon bei einem Link in der Warteschleife!


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 21:14  |  681356

Blauer Montag
7. März 2019 um 20:58 | 681348

Na dann, ein zweiter Hinweis 😉

Im Orginal heisst er Film „The xxxxx“

Wonach sich ein berühmter Sänger xxxxx nennt, der mMn bei der Polizei stärker war als Solo-Künstler.

Morgen geht es nach Freiburg. Meine letzte Niederlage in Freiburg war irgendwie um 2001. Das kürzliche Rätsel von @UB mit dem zu Null-Sieg unter Funkel, war übrigens ein 0:3. Ich war dabei und glaubte danach, man könne den Abstieg vielleicht doch noch vermeiden.
Quizz Ende 😉


Avatar
Blauer Montag
7. März 2019 um 21:14  |  681357

Kommentar #681355 kam sofort.

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Avatar
Blauer Montag
7. März 2019 um 21:16  |  681358

Ich brauche den Publikumsjoker Quizmaster hurdie 21:14


Avatar
monitor
7. März 2019 um 21:26  |  681359

Mein Link zu Wikipedia „Der Clou“ ist im Nirwana des Internets verschwunden.
Keine Ahnung warum!


Avatar
7. März 2019 um 21:26  |  681360

jetzt isses aber wirklich einfach, zu lösen. Die eingeschobene Bewertung lenkt bissle ab..aber ansonsten war 21:14 schon vielsagend genug, um das zu lösen. Jedenfalls für alle Ü45….
P.S. brauchte immerhin nur einmal refreshen..Komisches update 😆


Avatar
flötentoni
7. März 2019 um 21:27  |  681361

sting


Avatar
monitor
7. März 2019 um 21:31  |  681362

@apo
Kein normaler deutscher Kinokonsument kennt die Originaltitel aus den früheren Jahrzehnten. Außer vielleicht „Godfather.“

Selbst ich habe, gerade als ich den Link suchte, wieder mal gelesen, daß der Film im Original the sting hieß. Morgen habe ich es wieder vergessen.;-)

Weil der deutsche Titel in dem Fall wirklich treffend war!


Avatar
monitor
7. März 2019 um 21:34  |  681363

#blogupdate
Neu ist die deutliche verbesserte KI.
Die wollte den Blauen Montag noch ein bisschen zappeln lassen! 😉

Genial was heute alles so möglich ist!


Avatar
monitor
7. März 2019 um 21:36  |  681364

OT
Kann mir mal einer erklären warum der betreffende Film im Original „The Sting“ hieß?
Kenne mich im amerikanischen umgangssprachlichen nicht so aus.


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 21:40  |  681365

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass Dardai den Selke spielen lässt. Was, wenn daraus eine längerfristige Verletzung entstünde?

Das ergibt keinen Sinn (kleine Spitze auf sstier: Nichts „macht“ Sinn:
http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-stop-making-sense-a-261738.html)


Avatar
monitor
7. März 2019 um 21:40  |  681366

Habe es selbst gefunden:
https://www.dict.cc/?s=the+sting


Avatar
monitor
7. März 2019 um 21:42  |  681367

@hurdie
Das „Sinn machen“ ist zwar genauso falsch, wie „ich bin da gestanden“, ist aber mittlerweile so verbreitet, daß man es hinnehmen muß.

Muß man akzeptieren! 😉


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 22:06  |  681369

monitor
7. März 2019 um 21:42 | 681367

Mein Liebling ist da Rummenigge (hat mit Fussball zu tun).

„Am Ende das Tages, macht das keinen Sinn“. Und ich frage mich immer, ob es am nächsten Morgen dann sinnvoll sein könnte.


Avatar
monitor
7. März 2019 um 22:34  |  681370

@hurdie
🙂


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 22:35  |  681371

monitor
7. März 2019 um 21:36 | 681364

The sting ist schon genial als Titel. Im Englischen hat das viele Bedeutungen: Stachel, Stich, verdeckte Operation, Schwindel. Alles passt auf den Film. Die Frage ist vielmehr, warum es als „der Clou“ übersetzt worden ist.

Aber da fehlt einfach im Deutschen ein Begriff, der die Vielseitigkeit des Begriffes „the sting“ abdeckt. Kein Vorwurf ans Deutsche. Wir haben andere Begriffe mit Mehrfachbedeutung, z.B. die Birne (Glühlampe, Frucht, Kanzler, Abrisswerkzeug).


Avatar
monitor
7. März 2019 um 22:48  |  681372

@hurdie
Ich habe „The Sting“ unter dem Link 21:40 selbst gefunden.
„Groß angelegter krimineller Schwindel!“

Damit hätte kein Deutscher in den Siebzigern irgendetwas anfangen können.
Aber die Übersetzung „Der Clou“ finde ich genial.
Ich habe selbst lange im Bereich der Synchronisation auf der technischen Ebene gearbeitet. Was die Synchronautoren geleistet haben, war manchmal unterirdisch, aber die Guten waren immer sehr einfallsreich. Das waren dann auch die studierten Germanisten oder ähnliches.


Avatar
7. März 2019 um 22:50  |  681373

..“am Ende des Tages..“ wie ich diesen mittlerweile tausendfach gecoverten Spruch banal finde. Das sagen ja gefühlt alle mittlerweile, dabei hat dieser Satz doch den Charme von Teletubbies-Sätzen, oder? Rummenigge u.a. schaffen es ja sogar, diesen Spruch gleich mehrfach anzubringen, quasie nach jedem gedanklichen Abschnitt. Fast noch schlimmer, als „das macht Sinn“, finde ich allerdings, wenn versucht wird, aus der Wahrheit mehr zu machen, als gäbe es eine Steigerung, „im wahrsten Wortsinn“ oder solche Sachen. Am Ende des Tages aber, macht es auch keinen Sinn, sich allzu pingelig zu geben.


Avatar
monitor
7. März 2019 um 22:56  |  681374

„Am Ende des Tages“ bedeutet nichts anderes als
„unterm Strich“, aber die Sprache wird von Menschen gesprochen und geprägt.
Mir geht die Banalisierung der deutschen Sprache auch auf den Keks.
Aber „auf den Keks gehen“ hätte meine Oma als richtiges Deutsch niemals durchgehen lassen, der gingen manche Dinge eben auf die Nerven!
#zeitenändernsich 😉


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 22:58  |  681375

monitor
7. März 2019 um 22:48 | 681372

Ich habe es gesehen.
Das ist aber dort „nur“ die „Übersetzung“ des Filmtitels, du siehst den Regisseur in Klammern.

—-

Interessant deine Verbindung zu Synchronisationen. Ich frage mch manchmal, wieviel Arbeit da reingesteckt wird. Es gibt sooo gute Synchronisationen und soooo schlechte. Vermutlich eine Frage des Budgets.


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 23:17  |  681376

apollinaris
7. März 2019 um 22:50 | 681373

Teletubbies haben ja noch ein Sendbewusstsein für die Kleinen (angeblich). Es bedeutet letztendlich/letzten Endes (at the end of the day). Es ist einfach Quark, das mit „am Ende des Tages“ zu übersetzen.
Und ja, es ist vielfach schlimmer als das „etwas Sinn macht“. Es ergibt nämlich keinen Sinn und ist sinnlos in der Verwendung.

Im Sinne von BM:
https://www.youtube.com/watch?v=9dMpX7WUIlU


Avatar
monitor
7. März 2019 um 23:20  |  681377

@hurdie
beim Link runter gehen in Zeile 17 oder 18. Da steht unter teilweiser Übereinstimmung groß angelegter kriminalistischer Schwindel!
Wer weiß denn sowas! 😉

Synchronisation:
Ein weites Feld.
Ein schlimmes Beispiel ist Monty Python: Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft

Ein sehr gutes die Inspector Barnaby Serie, bei der ein wenig merkwürdig anmutende Satzstellungen der Upperclass sehr schön ins Deutsche transformiert werden. Ähnlich wie bei Asterix bei den Briten.

Gut auch Jesse Stone, leider in Deutschland nicht so verbreitet.

Budget: Natürlich. Ich bin 2000 aus dem Umfeld in ein anderes gewechselt. Aber Geld war schon in den Achtzigern die Weiche, ob die Übersetzung gut oder schlecht wird.
Allerdings habe ich einen Synchronregisseur erlebt, der eine der ersten Seifenopern nach der Wende geleitet hat. Der hat das so ernst genommen, als wenn er einen Blockbuster synchronisiert. Die Qualität hing immer vom Zeitgeist und den handelnden Menschen ab.


Avatar
apollinaris
7. März 2019 um 23:34  |  681378

@hurdi.. nicht nur, dass es keinen Sinn ergibt, es soll ( ansscheinend) besonders weltmännisch, besonders smart klingen..So kann man sich irren..


Avatar
heiligenseer
7. März 2019 um 23:43  |  681379

Das erinnert ein bisschen an diese Pseudointellektuellen, die mit „beckmessern“ und ähnlichem beeindrucken wollen, oder?


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 23:47  |  681380

monitor
7. März 2019 um 23:20 | 681377

Sehr interessant, danke.
Ich durfte ja mal als Knabe Peanuts Songs von Charlie Brown synchronisieren (unter der Leitung von Heinrich Riethmüller). Damals haben sie sich noch Mühe gegeben, gute Synchronstimmen auszuwählen 😉


Avatar
hurdiegerdie
7. März 2019 um 23:49  |  681381

apollinaris
7. März 2019 um 23:34 | 681378

So ist es, aber nur scheinbar (kicher).

So, nu muss ich aber ins Bett, muss früh aufn Zug nach Freiburg (jippiehh). War lustig huete aben, obwohl OT.


Avatar
monitor
7. März 2019 um 23:53  |  681382

@heiligenseer
Die einen gebrauchen hier den Begriff beckmessern, andere Dreiecke und erweiterter Mittelkreis.

Als Wichtigtuer kann man beide bezeichnen.
Mich persönlich nervt der seit Jahrzehnten stichelnde aber mehr, als der jetzt hier irgendwie in den Fokus geratene „Problemversteher“!
Geschmackssache! 🙂

PS:
Sind wir nicht alle ein bisschen Wichtigtuer?


Avatar
monitor
7. März 2019 um 23:58  |  681383

boah Hurdie
Heinrich Riethmüller war ein absolutes Genie unter den Menschen, die den englischsprachigen Gesang ins deutsche übertrugen.
Du warst ein Teil davon! Hut ab!


Avatar
8. März 2019 um 0:01  |  681384

@heiligenseer..sorry, tut mir leid, das fragen zu müssen?- Ich kann beim besten Willen das (deutsche) Wort beckmessern, nicht einer intellektuellen Attitüde zuordnen..?- Hast du wirklich schon mal Texte von Intellektuellen gelesen?- Wenn ja, verstehe ich deine Asspziation nicht.- Das Wort beckmessern habe ich in meinem Leben schon oft ausgesprochen; vermutlich in irgendeiner Zeitung mal gelesen, oder meine Mutter mit Volkschulbildung hat das mal beim Kaffee so gesagt.- Für mich war das bislang ein unschuldiges, unverdächtiges und ziemlich deutsches Wort.- Ich habe gelernt, das das Wort Dreck am Stecken hat. – Dein aufgezogener Horizont ist allerdings ziemlicher Unsinn.
Macht..oder ergibt einfach keinen Sinn. Ein Pfeil ohne passende Spitze. Stumpf, wie mancher Verstand.


Avatar
Kraule
8. März 2019 um 0:03  |  681385

Monitor surft auf seiner persönlich perfekten Welle……


Avatar
Kraule
8. März 2019 um 0:04  |  681386

@apo
Tipp :
🙈🙉🙊 Betreff einiger Schreiberlinge 👍


Avatar
monitor
8. März 2019 um 0:15  |  681387

@apo
ich finde es immer nett, wenn man hier noch so etwas plaudern kann, während die ganzen Frühaufsteher sich schon wieder auf die Jagd nach dem frühen Wurm schlafend vorbereiten. 😉
Beckmessern kannte ich auch nicht, habe es erst hier kennengelernt.
So wie Du es beschreibst, erinnert es mich an meine Vergangenheit.
Meine Mutter hat mit dem Satz: „Sie sind gar nicht kompetent“ versucht, Bildungswissen vorzutäuschen. Ich fand das damals ziemlich peinlich.
Möglicherweise ist Beckmessern ähnlich zu bewerten, oder mittlerweile vergessen, wie es Bastian Sicks in seinem Beitrag beschreibt, den @hurdie hier verlinkt hat.


Avatar
monitor
8. März 2019 um 0:32  |  681389

schade,
seit @apo kam nichts wesentliches mehr.
Gehe ich halt auch ins Bett.


Avatar
apollinaris
8. März 2019 um 0:35  |  681390

@monitor..wie kommst du auf so etwas?- für mich ist das bislang ein ganz normales Wort gewesen. Als Synonym zu verwenden. Deutsch-kein lateinischer oder griechischer Hintergrund. -Ich kann nicht für deine Mama sprechen.- Meine Mama war eine einfache Frau und stolz darauf. Allerdings hat sie gerne gelesen und hatte einen guten Wortschatz- Ich bin wirklich ziemlich überrascht, dass dieses Wort auf so viel Interesse stösst und anscheinend nicht sehr bekannt ist. Der Duden zählt ihn nicht zu den seltenen Begriffen.- @opa u.a. haben übrigens in ihrem Furor unterschlagen, dass die Kritik an diesen Begriff nicht unumstritten ist. Nur mal so als zusätzlichen Fakt.–Ich werde ihn zukünftig jedoch nicht mehr verwenden- gibt ja noch ein paar andere für Kleinkrämerei, Spießbürgerlichkeit und solche Sachen.
„Pingelig “ zum Beispiel. Dat Wort kann man ohne Probleme am Stammtisch, wie auch im Theater-Voyer verwenden.-Also hoffentlich auch im immerhertha-blog
Gute Nacht


Avatar
heiligenseer
8. März 2019 um 0:43  |  681392

@Apo 00:01: „beckmessern“ war jetzt nur ein zufällig herausgegriffenes Beispiel. Die pseudointellektuelle Attitüde sehe ich u.a. darin, mit aktuell nicht mehr so gebräuchlichen Wortschatz, glänzen zu wollen. Ich wittere da des Öfteren ziemlich viel Blendwerk. monitor hat es mit Wichtigtuer ganz gut beschrieben.

Wäre es nicht ratsam, in einem Blog, der von einem sehr breiten Publikum gelesen wird, Wörter zu verwenden, die von allen, auch ohne Einsatz von Google, verstanden werden?

Für die Nachfrage brauchst du dich natürlich nicht zu entschuldigen.


Avatar
apollinaris
8. März 2019 um 2:02  |  681393

@heiligenseer..wow, jetzt willst du mir sogar schon mein eigenstes, und unmittelbarstes, nämlich mein Sprechen, irgendwie madig machen?- Ich weiss wirklich nicht, was dich reitet, aber wenn ich blenden wollte, würde ich in bestimmten Themenbereichen mit Begriffen hantieren, die vermutlich nur noch @hurdi und wenige andere kennen, weil wir das gleiche Fach studiert haben. ..und jedes Fachgebiet seine eigene Nomenklatur–ähhh. sein eigenes Fachchinesich spricht.
– Das (kursiv) wäre Blendwerk, weil ich im Unterschied zu @hurdi schon lange raus bin ( und fast alles noch mal nachschlagen/überprüfen müsste). – Ich bin mir ziemlich sicher, dass man mich besser versteht, als so manch anderen Schreiber.-Ehrlich.. nach 30 Jahren Kneipe höre ich das erste Mal , dass ich geschwollen reden würde. — So langsam spitzt sich das Nachstellen hier wirklich bedenklich zu. –
Ich sag´s mal unpersönlich: mir fallen ad hoc ( darf ich das so sagen?)
ein paar Leute hier ein, die auch mit „seltenen Worten“ hantieren.
Ob nun „unbescheiden“, „“verrückt“, „pseudo“ „krank“ u.v.a.- kaum ein Tag, an dem du dich nicht an mir reibst und beleidigst, mindestens mir irgendwelche Eigenschaften attestierst.
Meinst du nicht, du benötigst irgendwie ein anderes Hobby. Oder vielleicht auch Hilfe?
Da ich keinen einzigen Beitrag mehr schreiben kann, ohne irgendwie mit Sekundärem belästigt zu werden und keinerlei Ende in Sicht scheint-apollinaris hat darauf keinen Bock mehr.
Vorerst bin ich hier raus.


Avatar
Opa
8. März 2019 um 7:29  |  681396

Da hat das Update ja doch einen Fortschritt gebracht 😂


Avatar
sunny1703
8. März 2019 um 7:49  |  681398

Ich fand beckmessern klasse und werde das bei gefallen anwenden, ebenso wie Sinn machen oder am Ende des Tages oder jedem das seine und und. Und ich werde jeden lesen so wie er es schreibt oder formatiert oder sonst irgendwas. Und ich werde entscheiden ob ich mich inhaltlich mit dem geschriebenen auseinandersetze oder nicht.

Das haut den apo hat ja nun zum Erfolg geführt, da werden heute morgen einige wenige ihre Befriedigung gefunden haben. Ich hoffe sie hatten spass.

Mal sehen wer das nächste opfer ist.

Nach Feiertag wünschen ist mir nicht

sunny


Avatar
Kraule
8. März 2019 um 9:09  |  681399

Zumindest leiden @apos Beiträge nicht an Kakophonie, wie oft die seiner Kritiker!
@apo
Kopf hoch und stark sein, lass dich nicht vertreiben. Mein Rat (von außen) war, auch wenn es mir selbst auch nicht immer gelingt:
Solche „Beiträge“ ignorieren 🙊🙉🙈.
Kein Futter geben, dann wird es denen Langweilig 😁


Avatar
Blauer Montag
8. März 2019 um 9:19  |  681400

Torhüter sind in einer anderen Disziplin unterwegs als ihre Mitspieler. Was ist der Reiz daran? Der Tagesspiegel hat fünf bekannte Berliner Torhüter zum Thema befragt.
https://www.tagesspiegel.de/sport/von-rune-jarstein-bis-silvio-heinevetter-fuenf-torhueter-erzaehlen-warum-sie-gerne-einzelkaempfer-sind/24060246-all.html


Avatar
Opa
8. März 2019 um 9:24  |  681402

800 Mio. € Deal für die Bauern?
Die Münchner tz berichtet hier, dass BMW beim Rekordmeister spätestens 2025 Audi als strategischer Investor und Sponsor ablösen wird. Und das, obwohl man bei Audi bereit war, die Sponsorenzahlungen von derzeit 30 auf 60 Mio. € jährlich zu verdoppeln.

Die Nacht der langen (Beck-)Messer?
Sunny, wenn Dir trotz Kenntnis der Herkunft dieses Wortes danach ist, selbiges zu verwenden, wird man Dich nicht davon abhalten können. Mir leuchtet nur nicht ein, weshalb man mit dem Hinweis auf die Wortherkunft so piesepampelig umgehen muss. Ich hatte Apo ja bereits an dem Abend von dem eh nicht erhobenen Vorwurf freigesprochen, das in boshafter Absicht oder dieser Konnotation verwendet zu haben. Da hätte man einen Punkt hinter machen können. Wie Du allerdings dazu kommst, daraus ein „haut den apo“ zu konstruieren und ihm damit unterschwellig eine Opferrolle zuweist, erschließt sich mir nicht nur nicht, das wird ihm und seiner Rolle hier sicher auch nicht gerecht. Er hat mit den Unmengen an Beiträgen eben auch eine Menge Reibungsfläche geliefert, gern dabei „Regeln“ aufgestellt, Noten verteilt und wie der legendäre Pofalla Diskussionen für beendet erklärt, wenn ihm danach war. Daran haben sich einige gestört und das thematisiert, so wie übrigens auch meine Existenz über die Jahre andere gestört hat und das (auch von ihm) zum Thema gemacht wurde. Aber muss man das immer gleich zum Anlass nehmen, sinnbildlich mit Federboa um den Hals über die Showtreppe (zumal explizit vorerst) im Rahmen eines Liza-Minelli-Abends abzutreten? Einige haben das ja schon zum Markenzeichen gemacht und auch ich bin davon überzeugt, dass apos „vorerst“ höchstens ein, zwei Ursulas dauern wird (zumal ja schon nach seiner Rückkehr gebettelt wird). Nach Feiertag ist mir übrigens auch nicht zumute, aber dafür müsste ich länger „aufstöhnen“ als es die von „Opfer-Apo“ aufgestellten Regeln zuließen 😉


Avatar
Blauer Montag
8. März 2019 um 9:28  |  681403

Die Blau-Weißen sind die Comebacker der Liga! Nach Rückständen beweist die Truppe von Trainer Pal Dardai regelmäßig, wie viel Moral in ihr steckt. …
https://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/comebacker-der-liga-darum-ist-herthas-neuer-siegtrumpf-jarsteins-albtraum-32180552


Avatar
Blauer Montag
8. März 2019 um 9:32  |  681404

Avatar
Blauer Montag
8. März 2019 um 9:38  |  681405

♪♫ Grüße zum Frauentag
Element of Crime – Am Ende denk ich immer nur an dich.

https://www.youtube.com/watch?v=ZMx5Q94Z0DY


Avatar
wilson
8. März 2019 um 9:59  |  681406

@Opa

Da muss ich jetzt pingelig sein:
Liza MiNNelli

It’s M I double N, then E, double L I
You double up the N, that’s not me
Then E, double L, end it with an I
That’s the way you say Minnelli

„Liza with a Z“, Liza Minnelli.


Avatar
Blauer Montag
8. März 2019 um 10:05  |  681407

♫♪Grüße an alle Eltern und Großeltern.
Bereitet eure Kinder vor auf das Erwachsensein, so gut ihr könnt.

Crosby, Stills, Nash & Young – Teach Your Children
https://www.youtube.com/watch?v=EkaKwXddT_I


Avatar
King for a day
8. März 2019 um 11:02  |  681408

Hier is ja wat los… Wird Zeit für den Spieltach


Avatar
Ursula
8. März 2019 um 11:56  |  681409

Nee mein guter @ King, datt wird
am Spieltach och nücht mehr…

Sollte Hertha verlieren, gibt`s noch
in verminderter „Blog-Quantität“
(im Gegensatz zu „früher“!) noch
ein wenig Gezeter!

Sollte die Hertha gewinnen, wird
dies nur noch festgestellt, ohne
Sachkommentare, um dann von
der Couch aus in einen „netten
Plauderton“ zu verfallen…

…wenn überhaupt! Und gähnende
virtuelle Leere bis einschließlich
Sonntag, weil kein Mut mehr zu
eigenen Beiträgen „vorherrscht“!

Das war aber schon lange abzusehen!!


Avatar
Blauer Montag
8. März 2019 um 12:14  |  681412

„Herr Doktor“, klagt der Busfahrer, „ich fühle mich verfolgt“.
„Und warum das jetzt?“ „Alle Leute reden hinter meinem Rücken.“ 🙁


Avatar
Blauer Montag
8. März 2019 um 12:19  |  681413

Zum morgigen Spiel sei gesagt, dass die beiden Trainer mit den längsten Amtszeiten ihre Teams auf den Rasen in Freiburg schicken werden.

https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/trainervergleich/wettbewerb/L1/plus/1


Avatar
heiligenseer
8. März 2019 um 13:49  |  681415

@Ursula: Na ja, dich sehe ich hier ganz weit vorne, wenn es darum geht, eine Diskussion abzuwürgen, in der es ums fußballerische geht. Bei anderen Meinungen bist du doch derjenige, der schnell die Fußballinkompentenz-Keule schwingt. Ob das nun einem „netten Plauderton“ zuträglich ist, kannst du selbst entscheiden.

In eure „Fachgespräche“ kann ich mich einfach einklinken (dass du darüber froh bist, brauchst du nicht in einer Replik bestätigen), da ich einfach einen wahnsinnigen „Verständnis-Bedarf“ habe, um da intellektuell irgendwie mithalten zu können. Mehr als es mit den großartigen Denkern des Blogs aufzunehmen, die in der Pause den Trainer auswechseln wollen und diese dann bloßzustellen, ist für mich einfach nicht möglich.

Dass nach Siegen der Blog ruhig ist und nach Niederlagen immer wieder die Gleichen hier ihren Frust abladen, war doch schon immer so. Diese waren sicherlich auch am letzten Wochenende enttäuscht, nachdem sie sich bis zur 50. Minuten so schön „warmgemacht“ haben.

Eine Lösung wäre vielleicht ein neues Produkt der Morgenpost: Immerhertha Pro. Zugang erhalten hier nur echte Blitzbirnen, die entweder in ihren Texten immer mal wieder mitschwingen lassen, dass sie einmal bei der Hertha im Tor standen, wöchentlich Telefonate mit ehemaligen Mitgliedern der Trainingsgruppe 2 führen oder nachts davon träumen von Klopp trainiert zu werden. Die Aufnahmevoraussetzungen sind dann natürlich jederzeit von euch erweiterbar.


Avatar
monitor
8. März 2019 um 13:53  |  681416

@heiligenseer
Der war gut!


Avatar
sunny1703
8. März 2019 um 14:49  |  681419

@Heiligenseer

Keine schlechte Idee. Ich zumindest wäre dankbar für so eine Aufteilung und wäre gerne bereit für die“pro“Gruppe, hieße das verschont zu bleiben vom „haut xy“ oder sonstigen bashing.
Dann lieber die 53.945 virtuelle Trainerentlassung oder die 273.465 Betrachtung „von oben“.

Doch das wäre zu schön um wahr zu sein,denn Du verfolgst einen auch dahin.


Avatar
psi
8. März 2019 um 14:54  |  681420

@sunny, ich wäre gern in deiner Gruppe 😉


Avatar
Blauer Montag
8. März 2019 um 15:06  |  681421

Ich sei, gestattet mir die Bitte,
in eurer Gruppe der Dritte psi


Avatar
Bolly
8. März 2019 um 15:06  |  681422

FRAUEN, MÄNNER..bleibt doch einfach mal cool?!


Avatar
heiligenseer
8. März 2019 um 15:12  |  681423

Fraktionsmitglieder sind natürlich auch ohne jegliche Qualifikation herzlich willkommen.


Avatar
Ursula
8. März 2019 um 15:13  |  681424

Biedermänner und die Brandstifter…..


Avatar
Pille
8. März 2019 um 15:20  |  681425

Sorry, das Ganze hier wirkt wie ein Haufen durchgeknallter Affen die sich um eine Banane prügeln.
Die Unterschiede in der Eloquenz sind dabei bedeutungslos.


Avatar
Jay
8. März 2019 um 15:50  |  681426

Gibt es schon Neuigkeiten zu Selke?


Avatar
Bussi
8. März 2019 um 17:48  |  681428

„Der Poker geht in die nächste Runde! Hertha macht um Davie Selkes Einsatz in Freiburg (heute, 15.30 Uhr) bis kurz vor Anpfiff ein großes Geheimnis.“
https://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/handy-verbot-fuer-profis—herthas-selke-poker-geht-weiter–32191562


Avatar
Bussi
8. März 2019 um 17:51  |  681429

heute ? 😂 ich gucke mir das Spiel morgen an 😜


Avatar
Freddie
8. März 2019 um 17:56  |  681430

Angeblich verhandelt Lazaros Berater mit Mailand (Ablöse 17 bis 20 Mio).
Und Rom soll ein Auge auf Grujic geworfen haben (Sportbild online)


Avatar
Kamikater
8. März 2019 um 18:10  |  681431

Lazaro darf ab 25 Mio gerne gehen, sonst nicht. Nur meine Meinung.

@Aufstellung morgen

———————————Jarstein—————————-
—–Stark——————-Rekik—————Torunarigha
Lazaro——-Grujic———Duda——–Maier——-Leckie
——————–Ibisevic—————Kalou—————–


Avatar
heiligenseer
8. März 2019 um 18:21  |  681432

@Freddie:

Zu Lazaro: Du meinst bestimmt Neapel, oder? In der italienischen Ursprungsquelle ist die Rede von „einem Wert von 17 Mios, die zu 20 Mios tendieren“. Da wird sich der Schreiber wohl an Portalen wie transfermarkt orientiert haben, um dem Artikel mehr Zeilen zu gönnen. Wenn an dem Gerücht etwas dran sein sollte, wird Neapel bestimmt mehr zahlen müssen, um Lazaro im Sommer zu bekommen.


Avatar
Jack Bauer
8. März 2019 um 18:35  |  681434

Trotz angeblichem Handy Verbot war aber auf Instagram eine einwandfreie Performance von Vanessa Carltons A Thousand Miles, intoniert von Rekik und Kalou, zu bestaunen.
Um Selke wird in der Tat ein großes Geheimnis gemacht. Das letzte, was zu sehen war, waren seine Beine in einer Art Astronauten Anzug… Bin da medizinisch nicht bewandert. Außerdem scheint Selke dank seiner Freundin sehr auf seine Ernährung zu achten, während bei den Snacks manch anderer Spieler (Rekik!) Tuchel die Chia Samen aus dem Skyr fallen.
Soweit das neueste aus der Insta-Welt. Auch nicht viel kindischer, als einiges hier.
Achja, mein Tipp: Selke sehen wir mit Glück gegen Dortmund. Die Geheimniskrämerei finde ich gar nicht schlecht. Interessant zu sehen, dass das heutzutage gar nicht mehr so leicht ist, sowas geheim zu halten.

Achja, @Lazaro: Mailand und 17-20 Mio. Waren doch schon der Stand aus dem Dezember, oder? Finde das, insofern er keine AK hat, zu wenig.


Avatar
Freddie
8. März 2019 um 18:49  |  681436

@Heiligenseer

Spanischer Verein halt.

Nee, stimmt. Neapel soll’s angeblich sein


Avatar
Ursula
8. März 2019 um 19:03  |  681437

Ich fand den „ehrenwerten Freddie“
auch ehrenwert, ach so, ist ja von
mir! Ich bin und bleibe ein Seher…


Avatar
Ursula
8. März 2019 um 19:42  |  681441

# Nachtrag

Wenn ich @ apo wäre, würde
ich dem „ehrenwerten Freddie“
nicht mehr „trockenen Humor“
apostrophieren, ich bin alt und
ein Spießer, ich würde ihm nicht
einmal mehr die Hand geben….

Nu abba!

Anzeige