Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Pressekonferenz in Berlin, Pressekonferenz in Dortmund: Das Topspiel des 26. Bundesliga-Spieltages im Olympiastadion wirft seine Schatten voraus  (Samstag, 18.30 Uhr). Bei den Gästen aus Dortmund fällt Axel Witsel wegen eines Faserrisses in den Adduktoren aus.

Zur Partie sagte BVB-Trainer Lucien Favre:

„Hertha BSC kann mehrere Systeme spielen. Sie sind eine gefährliche Mannschaft. Wir brauchen eine große Leistung und müssen clever spielen.“

„Ich habe sehr gute Erinnerungen an Berlin. Es war mein erster Verein in der Bundesliga. Ich habe noch viel Kontakt zu den Spielern, zum Beispiel Joe Simunic.“(um das zu verstehen: Simunic  wird im April ein Praktikum bei Favre in Dortmund absolvieren).

BVB-Sportdirektor Michael Zorc sagte:

 „Wir brauchen eine Top-Leistung. Es wird eine schwierige Aufgabe. Wir haben in den Jahren zuvor in Berlin auch nicht immer so gut ausgehen.“

Selke und Lazaro wollen helfen

Hertha hatte ebenfalls geladen. Zu den Personalien: Davie Selke hat heute ebenso mittrainiert wie Valentino Lazaro. Beide Spieler, die am vergangenen Wochenende in Freiburg (1:2) verletzungsbedingt gefehlt haben, sind eine Option für Samstag. Das Olympiastadion wird zum zweiten Mal in dieser Saison mit 74.475 Zuschauern ausverkauft sein.

Trainer Pal Dardai sagte:

Wir sind gut vorbereitet und wissen um die Bedeutung des Spiels, Der Schlüssel wird sein, extrem konzentriert und praktisch fehlerfrei zu agieren, Ein gutes Resultat wäre eine schöne Sache für unseren Klub.

Gegen Dortmund haben wir zu Hause zuletzt gut ausgesehen. Wir wollen dem BVB auch dieses Mal nicht viele Räume geben. Dazu müssen wir uns Ballbesitz erspielen und diesen gut nutzen.

Die Hertha-PK mit Dardai und Manager Michael Preetz beginnt bei 9:03 Minuten und dauert dann rund acht Minuten.

Training am Freitag: geheim


93
Kommentare

Kommentar schreiben 


Avatar
Exil-Schorfheider
14. März 2019 um 14:46  |  682031

Gold!


Avatar
psi
14. März 2019 um 14:54  |  682032

Silber!


Avatar
Opa
14. März 2019 um 14:55  |  682034

Bronze


Avatar
Bussi
14. März 2019 um 15:11  |  682037

jaaaa … heute bei der Biathlon-WM 👍😜


Avatar
Hainer
14. März 2019 um 16:14  |  682038

@UB
Im Artikel in der Mopo über Niklas Stark heißt es, er solle eine Austiegsklausel von 25 Mio haben. Ist Eure Quelle hierfür die Bild oder habt Ihr andere Insiderkenntnisse?


Avatar
Exil-Schorfheider
14. März 2019 um 16:43  |  682039

Hainer
14. März 2019 um 16:14 | 682038

Es gibt wohl mindestens eine zweite Quelle, wie wir hier gelernt haben. 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. März 2019 um 16:51  |  682040

@hainer

hatte mit dem Text nix zu tun und der Kollege Lange, der ihn geschrieben hat, ist heute nicht im Dienst – insofern heißt die Antwort: keine Ahnung


Avatar
Hainer
14. März 2019 um 17:08  |  682041

@UB
Trotzdem danke.


Avatar
Bussi
14. März 2019 um 17:59  |  682042

#WM-Premiere
ein juter 4. Platz für Denise Herrmann & Erik Lesser 👍
– die Einzel-Mixed-Staffel ist ein starkes Format –

wenn Hertha am Samstag so läuft wie Denise und so schießt wie Erik … dann wird es ein prima Spiel 😉


Avatar
Blauer Montag
14. März 2019 um 18:56  |  682043

Woche für Woche kehren die Verletzten zurück. Pál hat die Qual der Wahl. Um seine Qualen zu erleichtern, hier meine Vorschläge für den 18er Kader.

Jarstein; Stark, Rekik, Torunarigha
Lazaro, Maier, Duda, Grujic, Mittelstädt
————Selke, Kalou

Kraft; Ibisevic, Plattenhardt, Darida, Klünter, Leckie, Lustenberger


Avatar
raffalic
14. März 2019 um 18:56  |  682044

Schalke 07 stellt laut der hier allseits geschätzten Bild Tedesco frei.


Avatar
raffalic
14. März 2019 um 19:02  |  682045

Stevens übernimmt als Interimslösung!

#wiekonntenwirdennurgehenlassen


Avatar
Blauer Montag
14. März 2019 um 19:03  |  682046

Ja gut, Tedesco wäre (nur?) in meinen Augen nicht der Trainer, der Herthas Offensive frischen Wind verleihen würde. 😉


Avatar
Blauer Montag
14. März 2019 um 19:04  |  682047

Glückauf, Huub Huub…
Schade, dass der Punktelieferant Schalke im Spielplan bereits hinter uns liegt. :mrgreen:


Avatar
Blauer Montag
14. März 2019 um 19:12  |  682048

Nur zur Klarstellung Exil-Schorfheider
14. März 2019 um 14:37 | 682029
….

Du selbst müsstest wissen, dass jeder individuell beurteilen kann, was er interessant finden kann oder möchte. Ich habe die Plattform genutzt, diesen Beitrag hier zu teilen, während andere sinnlose Musiklinks teilen.

Ob Beiträge wie #682029 sinnlos sind oder nicht, kann jeder mündige Leser selbst entscheiden. 😎 😎 😎 😎


Avatar
Exil-Schorfheider
14. März 2019 um 19:27  |  682050

Blauer Montag
14. März 2019 um 19:12 | 682048

Mein Opa sagte immer, wem die Jacke passt, der zieht sie sich an…


Avatar
Opa
14. März 2019 um 19:56  |  682051

Die Null muss stehen?
Nachwuchshoffnung Stevens? Puh, die Verzweiflung muss groß sein, wenn man solche Leute reaktivieren und aus deren wohlverdientem Ruhestand reißen muss. Mir scheint deren Hauptproblem aber eh nicht auf der Trainerbank zu sitzen und angesichts der zu erwartenden Rahmenbedingungen ohne internationales Geschäft dürfte es wohl weiter kriseln. Gut so!

Ausstiegsklausel?
Dass Hertha da Zugeständnisse machen muss, um solche Spieler verpflichten zu können, dürfte einleuchtend sein. Wenn wir davon sportlich wie finanziell profitieren (wenn auch nicht den ganzen Kuchen kriegen), soll mir das recht sein. Besser als „abgehalfterte Alt-Bayern“ wie Ottl oder „Packingwunder“ wie Hegeler ist das allemal. Und es erscheint mir als kluge Strategie, mit unserem Budget am Transfermarkt am für uns oberen Ende agieren zu können.


Avatar
Blauer Montag
14. März 2019 um 20:00  |  682052

Paketboten werden gesucht. Da könnte ein „Packingwunder“ seinen Beitrag leisten.


Avatar
monitor
14. März 2019 um 20:03  |  682053

Ja @opa
die Not auf Schalke ist groß!
Mir soll es recht sein!
Letzte Saison noch Vizemeister und CL Teilnehmer mit dem tollen Laptoptrainer, heute die Lachnummer der Liga.
Ein Glück haben wir bei Hertha mit solchen Problemen nichts zu tun. 🙂


Avatar
Opa
14. März 2019 um 20:09  |  682054

Gut, dass die Trainer des Jahres immer woanders scheitern 😉


Avatar
monitor
14. März 2019 um 20:09  |  682055

Gegen meine sonstige Gewohnheit werde ich heute Abend EL gucken.
Ich beehre die Frankfurter mit meiner Anwesenheit vor dem TV.
Sie haben es sich verdient.
Meiner Meinung nach ist deren größter Erfolg, daß sie den Bruch nach Kovac bemerkenswert positiv hinbekommen haben.

Die Tatsache, daß das Spiel im Free TV läuft und sich sonst im TV auch nix so richtig aufdrängt kommt natürlich als Entscheidungshilfe hinzu! 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
14. März 2019 um 20:11  |  682056

monitor
14. März 2019 um 20:09 | 682055

Aber denk dran:

Heute wohl RTL statt RTL Nitro.


Avatar
monitor
14. März 2019 um 20:13  |  682057

@opa
Daran sieht man wie nah Supererfolg und totales Versagen beieinanderliegen kann.
Dann lieber die ewige graue Maus im Mittelmaß das die Supererfolgreichen immer wieder richtig piesackt.
Zum Beispiel nächsten Sonnabend! 🙂
HaHoHe


Avatar
monitor
14. März 2019 um 20:15  |  682058

Danke @Exil, es ist RTL und der Kanal läuft schon im Gästezimmer.
Beste Ehefrau von allen kann im WZ ungestört ihren Krimi gucken. 🙂


Avatar
psi
14. März 2019 um 20:21  |  682059

Ein Jahr CL und ein Jahr Platz 14 ist sooo schlecht auch nicht. 😉
Gegen Ausrutscher nach oben hätte ich nichts.


Avatar
Opa
14. März 2019 um 20:51  |  682061

@psi: Wir hatten mit einer EL Quali und einer EL Teilnahme doch zwei Ausreißer nach oben. Was anderswo Erfolg wahrgenommen wird, ist bei uns Anlass zur Mäkelei oder zum Größenwahn. Und auf Platz 14 würde bei uns auch Unruhe auslösen.


Avatar
Freddie
14. März 2019 um 21:03  |  682062

Aki Kruse auf der Tribühne. Welchen Inter-Spieler er wohl scoutet?


Avatar
psi
14. März 2019 um 21:04  |  682063

Axel Kruse sitzt neben F. Bobic im Stadion in Mailand, ist er Frankfurt – Fan? 🤔
Und schon führt Frankfurt.


Avatar
jenseits
14. März 2019 um 21:11  |  682064

Der besucht nur seinen Freund Bobic und hat ja selbst mal bei der Eintracht gespielt. Aber wer ist heutzutage nicht Frankfurt-Fan…


Avatar
Jay
14. März 2019 um 21:12  |  682065

Krass wie Frankfurt da Auftritt. Was für ein Glücksgriff mit Adi Hütter. Ich sagte es ja schon. Die haben uns aber sowas überholt in ihrer Entwicklung. Egal wie das Spiel heute ausgeht. Sie werden mindestens wieder die EL erreichen und wohl kein Ausverkauf haben. Wenn dann nur jovic für 50+ Millionen.

Wir würden mit Mann und Maus verteidigen.


Avatar
Jack Bauer
14. März 2019 um 21:15  |  682066

In der Entwicklung überholt? Das ist doch alles nur Glück!


Avatar
Exil-Schorfheider
14. März 2019 um 21:17  |  682067

Opa
14. März 2019 um 20:51 | 682061

Manchmal vermisse ich @susch, dem ja Platz 12 bei ansehnlichem Fußball reichte, um das Stadion zu füllen.


Avatar
jenseits
14. März 2019 um 21:20  |  682068

Na ja, es ist halt so, dass die Eintracht besser als Hertha mit ihren 30 oder 40 Prozent Glück umzugehen weiß. Denn besser spielen tun sie ja gar nicht!


Avatar
14. März 2019 um 21:32  |  682069

Frankfurt zeigt mehr Einsatz, Willen und Gier, da kann Hertha noch viel von lernen.


Avatar
Opa
14. März 2019 um 21:37  |  682070

Körperspannung hast Du in Deiner Aufzählung vergessen, dann klappt’s auch mit weniger Verletzten


Avatar
Jay
14. März 2019 um 21:40  |  682071

Ohne Handanovic wäre das Ding schon durch. Vor allem das agressive Pressing ist der Hammer. Inter weiß garnicht was abgeht.


Avatar
heiligenseer
14. März 2019 um 21:43  |  682072

Stimmt, gut, dass Inter nicht vergessen hat, ihren Torwart aufzustellen.


Avatar
Jay
14. März 2019 um 21:48  |  682073

@heiligenseer

du tust mir einfach nur leid


Avatar
Elfter Freund
14. März 2019 um 21:49  |  682074

@Opa …. Und Handlungsschnelligkeit (winke )


Avatar
heiligenseer
14. März 2019 um 21:50  |  682075

@Jay: Gleichfalls. Ist dein Name eigentlich in Anlehnung an Okocha gewählt worden?


Avatar
monitor
14. März 2019 um 21:56  |  682076

Ich finde EL zu schauen besser als Cl, wenn ich es dann schon tue.
Der Fußball sieht normaler aus, als wenn sich die Multimillionstruppen ein Fußballballett geben.
Ob Frankfurt diese Energieleistung weiterhin halten kann, ist zumindest fraglich. Ein Gegentor und die Mailänder kriegen Oberwasser.
———-
Mir gehen die Vergleiche Hertha-Frankfurt so langsam auf die Nerven.
Jede Saison ein neuer Verein, der alles besser macht! Die Frankfurter machen gerade im 2.Jahr Furore. Davor wären sie fast abgestiegen. Im Augenblick paßt es. Mal sehen wie lange noch!


Avatar
monitor
14. März 2019 um 22:04  |  682077

Ich vermisse hier viele moderate Stimmen, die verstummt sind.
Außer mir schreiben hier nur noch Bekloppte! 😉

PS
😉 = Nicht so ernst nehmen!

Bevor gleich wieder eine*r Schnappatmung bekommt! 😉


Avatar
psi
14. März 2019 um 22:37  |  682078

Die Frankfurter spielen ihre vielen Konterchancen schlampig aus. Die hätten den Sack längst zumachen können.


Avatar
14. März 2019 um 22:39  |  682079

Ich war 1970 gegen BMG gegen Inter Mailand
im Stadion.0:0 ,nach 7:1 und Büchsenwurf.
Damals haben die Italiener noch die SR
mit Uhren beschenkt ,Gastgeschenke.


Avatar
flötentoni
14. März 2019 um 22:40  |  682080

Unabhängig von den Leibspielern bei Frankfurt und der außerordentlichen offensive ist zu bemerken dass Frankfurt in nahezu jedem Spiel Mind 100% Einsatz zeigt… Das erklärt den Erfolg.
Würde Hertha denselben Einsatz Zeugen waren wir 5. Oder 4.
Ich von es Frankfurt und Funde die echt gut deswegen…. Und für Fans International und die Euphorie genial

Aus Hertha Sicht: können wa och, hatten wa schon, brauchen wa mich😎😁


Avatar
Exil-Schorfheider
14. März 2019 um 22:40  |  682081

psi
14. März 2019 um 22:37 | 682078

„Die Frankfurter spielen ihre vielen Konterchancen schlampig aus. Die hätten den Sack längst zumachen können.“

Erinnert mich an ein, zwei, drei Hertha-Spiele, aber Vorzeige-Frankfurt darf natürlich nicht kritisiert werden.
Hoffe ja, @jay hat heute das rot-schwarze Hertha-Trikot der letzten Jahre an, um sich als Frankfurter zu fühlen.


Avatar
Jay
14. März 2019 um 22:47  |  682082

Fällt es euch wirklich so schwer die Leistung und die Entwicklung anderer Vereine anzuerkennen?

Ich würde mich freuen wenn ich mal so ein Spiel von Hertha sehen würde. Aber zwischen dem defensiven Spielsytem von Dardai und dem laufintensiven Pressingsystem von Frankfurt liegen leider welten.

Immer gleich die beleidigte Leberwurst spielen mit dumen sprüchen? Ist alles was da kommt. Traurig.

Sprichst du von den Spielen gegen Luhansk und Östersund? Das war wirklich ein mega Europa League Auftritt von uns.


Avatar
psi
14. März 2019 um 22:53  |  682083

Gratulation an Frankfurt, ohne Niederlage ins Viertelfinale eingezogen.
Und es hat auch Spaß gemacht, zuzusehen.


Avatar
14. März 2019 um 22:54  |  682084

Inter M. war mal das NoN Plus ultra in der
Verteidigung. Es freut mich diesen ewigen
Riegel geknackt zu sehen.


Avatar
jenseits
14. März 2019 um 22:54  |  682085

Bei der Eintracht geht es nur noch voran. Jetzt sogar Inter erledigt und ist somit die einzige verbleibende deutsche Mannschaft im internationalen Wettbewerb. Irre.


Avatar
Jay
14. März 2019 um 22:56  |  682086

Und das obwohl sie Montag erst gespielt haben. Fahrlässig natürlich die ganzen Konter die versiebt wurden. Was da mit Kostic passiert ist auch sehr Beeindruckend. Hinteregger dürfte teuer werden.

Nicht zu vergessen auch das mit Abraham und Rebic auch noch zwei wichtige Spieler gefehlt haben. Wenn jetzt nicht Chelsea oder Arsenal kommt ist denke ich alles drinne auch in richtung Halbfinale.


Avatar
Freddie
14. März 2019 um 23:03  |  682087

@jay 22:47
Ja, ich habe einige Spiele unserer Hertha gesehen, die mich begeistert haben. Nicht in der EL, aber in der Buli. Und zwar auch in dieser Saison.
Vielleicht ist es deine Schwarz-Malerei (alles Scheixe bei PAL), die einfach Widerwoherausfordern.


Avatar
Bolly
14. März 2019 um 23:12  |  682088

Einfach schön diese Frankfurter!
Ich mag die Würstchen auch!

Wir sind hier in einem Herthablog.
Hier würde der Hütter nach dem
Erstrundenaus im Pokal gegen Ulm
als Trainer schon abgedankt haben.

Und zudem würde hier die Leistung
der Eintracht nicht stehen, sondern
das Inter sehr schwach war.

Holt doch mal die Texte raus nach Siegen
gegen Bayern, Gladbach usw.

Natürlich wünscht man sich solche Erfolge
international, zumal es fast 20 Jahre her ist,
als ich live im gleichen Stadion das 1:1 gegen
Milan erleben durfte.

GW Eintracht 👍🏽


Avatar
Helli
14. März 2019 um 23:13  |  682089

Mensch! Der Andy in Mailand, so im tiefsten 🇪🇸!


Avatar
monitor
14. März 2019 um 23:19  |  682090

Für mich als Durchschnittsfan des Fußballs ist die EL wirklich interessanter als die CL.
Kein Fußballballett der Überlegenden, sondern ehrlicher Schlagabtausch!
Man konnte während des Spiels ganz klar beobachten, wie beide Mannschaften psychisch abbauten und zum Schluß nur noch die individuellen Reflexe der Spieler maßgeblich waren. Deshalb war der Matchplan so wichtig und ist aufgegangen. Schnell ein Auswärtstor erzielen und Inter damit das eigene Spiel aufzwingen.
Ich fand das Spiel toll, das Ergebnis auch.
——–
Das heißt noch lange nicht das Frankfurt das Maß aller Dinge ist.
Die haben Fredi Bobic, der ist in Berlin als Spieler durchgefallen, in Frankfurt erst relativ kurz aktiv für einen, der die zukünftige Strategie des Vereins umsetzen soll. Er hatte ziemlich viel Dusel. Er hat Frankfurt als Verantwortlicher aus den Tiefen des Bundesligaalltags geführt. Aber sorry, in meinem Alter habe ich schon viele gesehen, die das gemacht haben. Nicht nur in Frankfurt, sondern vielerorts. Leider war der Erfolg nie nachhaltig. Uns als Herthaner immer wieder solche Momentaufnahmen als Gründe für Fundamentalkritik anzuführen nervt deshalb nur noch.


Avatar
psi
14. März 2019 um 23:24  |  682091

No te preocupes, @Bolly, die meisten können die Leistung schon richtig einschätzen. 😉


Avatar
sunny1703
15. März 2019 um 6:54  |  682094

P@monitor

Im Viertelfinale stehen mit valencia, benfica und Neapel drei cl Mannschaften, dazu noch die armenligamannschaften chelsea,Arsenal und villareal. Da ist Frankfurt aus der nur noch viertbesten Liga das den cl Teilnehmer inter ausgeschaltet hat, fast schon ein „aussenseiter“.

Spaß beiseite spätestens durch die acht gruppendritten der champagnerliga verkommt die El zu einer cl2 abhängig davon inwieweit diese acht noch Lust auf El haben, weil sie in ihrer Liga die cl Teilnahme schon wieder relativ sicher haben.

In diesem Jahr kann man auf wirkliche aussenseiter bedacht eigentlich nur noch slavia Prag die Daumen drücken, die aber auch schon in Tschechien einen platz unter den Top 2 sicher haben,sprich Qualifikation für die cl Qualifikation. Aber immerhin eine für europäische Verhältnisse „normalo“ spitzenmannschaft.

Nein, man kann sich diese El auch schön reden. Dort gab es den letzten Sieger aus nichenglandspanien zu Beginn dieses Jahrzehnts mit dem FC Porto.

Was für ein hype um Frankfurt!
Natürlich kann man eine Mannschaft für ihre saisonleistung loben. Doch sind wir am Ende der Saison wo wir wissen, wer auf welchem platz steht oder ob zb die Eintracht das El finale erreicht bzw sogar gewinnt?! Gelingt es, Glückwunsch, bis dahin ist aber alles nur stückwerk, Momentaufnahme.

Wichtig ist für mich jedoch nur was bei Hertha am ende der Saison rausgekommen ist, da interessiert mich Frankfurt so stark wie Hannover oder Augsburg,nämlich relativ wenig.

sunny


Avatar
Paddy
15. März 2019 um 7:23  |  682095

@Helli 😀 😛 im tiefsten Spanien 😉


Avatar
15. März 2019 um 8:11  |  682097

Falls Frankfurt weiter so erfolgreich ist, in der Liga wie in der EL, dann macht sich das auch finanziell bemerkbar und müssen keinen Spieler abgeben, egal was für ein Gebot kommt. Bei der EL sind sie wohl jetzt schon bei knapp 30 Millionen. In der Bundesliga Geldtabelle können sie bei weiteren erfolgreichen Spielen noch bis zu 60 Millionen erreichen. Sehr gerne würde und möchte ich dies alles über Hertha schreiben, jedoch – allein mir fehlt der Glaube. Wenn man in Freiburg nicht schön spielen will sondern nur durch ein Standard vielleicht gewinnen oder die Auftritte gegen Düsseldorf sowie in Stuttgart gesehen hat, dann sollte man sich echt mal Gedanken machen , ob die Mannschaft richtig eingestellt wird oder was da im Argen liegt?! Allein alles auf die verletzten Spieler zu schieben, ist mir ein bisschen zu wenig. Aber bei uns muss man ja alles akzeptieren – leider !!


Avatar
Kamikater
15. März 2019 um 8:28  |  682099

@Fra
Glückwunsch nach Frankfurt! Die jubeln sich an Europas Spitze.

@Schiri
Es pfeift am Samstag Tobias Welz.


Avatar
Kraule
15. März 2019 um 9:45  |  682100

Schöne Belohnung für die Frankfurter. Das Ergebnis der tollen Arbeit die dort geleistet wird! 👍
Frankfurt ist mir normalerweise relativ egal aber….. Respekt! ⚽


Avatar
Exil-Schorfheider
15. März 2019 um 10:09  |  682101

Bolly
14. März 2019 um 23:12 | 682088

Ich lese das Wort schwach nur zwei Mal. Einmal hast Du es verwendet…

http://www.immerhertha.de/2018/09/28/live-hertha-empfaengt-meister-bayern-und-rueckkehrer-kovac/

#faktencheck1


Avatar
Exil-Schorfheider
15. März 2019 um 10:11  |  682102

Bolly
14. März 2019 um 23:12 | 682088

Hier lese ich einmal Schwachpunkt, aber nur auf einen Hertha-Spieler bezogen:

http://www.immerhertha.de/2018/09/22/ist-das-noch-meine-hertha/

#faktencheck2


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. März 2019 um 11:40  |  682103

@NiklasStark

wird erstmals zum Aufgebot für die kommenden Länderspiele gegen Serbien und die Niederlande gehören, das Bundestrainer Joachim Löw ab 12.30 Uhr in einer Pressekonferenz bekanntgeben wird (so meldet es jedenfalls BILD)


Avatar
Colossus
15. März 2019 um 11:46  |  682104

Glückwunsch Niklas Stark. Verdientermaßen. Hat meiner Meinung nach den geforderten Schritt in dieser Saison gemacht.


Avatar
King for a day
15. März 2019 um 11:51  |  682105

Hat er sich verdient!
Junger deutscher Nationalspieler.
Werden sich die Bayern dann sicher früher oder später schnappen.


Avatar
Exil-Schorfheider
15. März 2019 um 11:53  |  682106

Also Schaufenster, um es mit dem Langen zu formulieren.
Schade, dass kein Confederations Cup ansteht.


Avatar
Freddie
15. März 2019 um 11:59  |  682107

Glückwunsch Niklas!
Wäre schön, wenn es mit der Ausstiegsklausel nicht stimmte.


Avatar
Bolly
15. März 2019 um 12:05  |  682108

JA JA @Exil 10:09/11

Wollen wir uns jetzt über das Wort oder die
Formulierung „schwach“ ODER „Schwachpunkt“
unterhalten?

Welche Spiele hast Du denn untersucht zwecks
Faktencheck? Bayern, Gladbach? oder auch die
anderen außergewöhnlichen Siege in dieser Saison?

Oder hast Du mein „usw“ überlesen. 😉

Ich vermute irgendwie, DU weisst ganz genau
was ich beschreiben wollte.

Hätte aber auch kein Problem, Richtig hier
wird die Leistung von Hertha stets richtig
eingeordnet und zu Recht honoriert.

#SOBESSER


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. März 2019 um 12:06  |  682109

@Löw

fährt heute Bahn nach Frankfurt – mit Verweis auf Probleme bei der Bahn hat der DFB die für 12.30 Uhr angesetzte Nationalmannschafts-Pressekonferenz auf 13 Uhr verschoben.


Avatar
Opa
15. März 2019 um 12:10  |  682110

Stark
Stark! Ein Spieler, der sich unter dem Trainer Dardai extrem positiv weiterentwickelt hat. Starke Defensivleistung, starke Spieleröffnung, gefährlich bei Standards, kein Wunder, dass der nach dem Ausscheiden von Boateng und Hummels in den Fokus geraten ist. Aber vermutlich war das aus Sicht der Dardaikritiker nur Glück und der Spieler ließ sich nicht kaputt trainieren.

Glaubensfragen?
@NKB um 8:11 Uhr: Warst Du noch nicht ganz wach beim Verfassen des Beitrags?

Falls Frankfurt weiter so erfolgreich ist, in der Liga wie in der EL, dann macht sich das auch finanziell bemerkbar und müssen keinen Spieler abgeben, egal was für ein Gebot kommt. Bei der EL sind sie wohl jetzt schon bei knapp 30 Millionen. In der Bundesliga Geldtabelle können sie bei weiteren erfolgreichen Spielen noch bis zu 60 Millionen erreichen. Sehr gerne würde und möchte ich dies alles über Hertha schreiben, jedoch – allein mir fehlt der Glaube.

Dir fehlt allem Anschein nach weniger der Glaube als der Taschenrechner. Auch Hertha könnte rein rechnerisch noch auf einen der 59 Mio. € Plätze in der Fernsehgeldtabelle vorrücken. Das sind aber nur 4-5 Mio. € mehr als das, was der aktuelle Tabellenplatz hergäbe, womit allein man sicher keinen der Spieler halten kann, der von anderen Clubs umworben wird.

Nun zu den angeblichen 30 Mio. € Euroleague Einnahmen auch hier der Rechenweg: Für die Gruppenphase haben die Frankfurter gem. dem transparenten Verteilschlüssel der UEFA bislang folgende Summen erhalten:

2,92 Mio € Startprämie
1,00 Mio. € für den Gruppensieg
0,50 Mio. € fürs Sechzehntelfinale
1,10 Mio. € fürs Achtelfinale
1,50 Mio. € fürs Viertelfinale
0,5 Mio. € (max.) aus der Koeffizientenrangliste, in der die Frankfurter sogar hinter Hertha liegen!
ca. geschätzte knapp 1,0 Mio. € Solidaritätszahlung sowie Stand jetzt
ca. geschätzte rund 8-10 Mio. € aus dem Marktpool

Das ist zusammengerechnet (rund 16-18 Mio. €) allerdings immer noch weit entfernt von den von Dir genannten 30 Mio. €, zumal ja auch nicht unerhebliche Kosten für Spielerprämien und Spielbetrieb auflaufen, die den Spielraum der Frankfurter aus diesem Topf nochmal weiter beschränken, so dass Deine Kernaussage, sie könnten „jeden ihrer Spieler halten“, schlicht eher im Reich der Fabeln anzusiedeln sein dürfte.

So sehr auch ich davon angetan bin, wie positiv der Ligakonkurrent die Herausforderung Euroleague nicht nur angenommen hat, sondern auch erfolgreich umsetzt, ohne unter der Doppelbelastung zu leiden, muss man dennoch bei der Wahrheit bleiben, dass der finanzielle Output aus der Euroleague nicht nur überschaubar ist, sondern eben auch keine wirklichen Spielräume eröffnet, mit denen man sicher auf internationalen Kurs gehen kann.


Avatar
monitor
15. März 2019 um 12:43  |  682112

@sunny 6:54

Ist mir alles bewußt.
Ich interessiere mich in der Regel auch nicht für die EL oder CL aus eben diesen Gründen.
Aber gestern abend hat mir der Fußball Spaß gemacht und ich drücke den Frankfurtern weiterhin die Daumen.


Avatar
Bussi
15. März 2019 um 12:53  |  682113

@Opa, die Zuschauer kamen bei Frankfurt umsonst rein ? 😉

„Laut Angaben der Sport Bild vom Mittwoch belaufen sich die bisherigen Gesamt-Einnahmen der Eintracht durch die Teilnahme und das Weiterkommen in der Europa League auf rund 26,5 Millionen Euro.“
https://www.tag24.de/nachrichten/eintracht-frankfurt-europa-league-inter-mailand-einnahmen-geld-26-millionen-fussball-sge-kohle-1000883


Avatar
Opa
15. März 2019 um 13:10  |  682114

@Bussi: Die haben einen Fehler in der Rechnung:

Die bislang erwirtschafteten Millionen setzen sich wie folgt zusammen: Neben der Startprämie von 2,92 Millionen Euro und der Prämie für den Sieg der Gruppenphase (3,42 Millionen), kommt noch der Anteil am TV-Marktpool (6,66 Millionen) hinzu. Doch vor allem die enormen Zuschauereinnahmen von 9,5 Millionen Euro, machen die Summe so exorbitant hoch.

Fehler #1: Für den Gruppensieg gibt’s wie oben bereits erwähnt keine 3,42, sondern nur 1 Mio. €.

Fehler #2: Die im Artikel genannten (fehlerhaften) Beträgen ergeben summiert auch keine 26,5 Mio. €, sondern 22,5 Mio, von denen mindestens 2,42 Mio. € abzuziehen sind.

Fehler #3: Dass durch den Spielbetrieb Kosten entstehen, die den finanziellen Spielraum einschränken, darf man nicht ausblenden, wenn man darüber sinniert, dass man „keine Spieler abgeben“ müsse. Jeder Spielerberater wird für seinen Schützling entsprechende Prämien ausgehandelt haben. Jeder Tritt gegen den Ball in der Euroleague kostet extra.

Fehler #4: Das SGE Vorstandsmitglied Axel Hellmann trat nach der erfolgreichen letzten Saison auf die Bremse und sagte hier hinsichtlich der gestiegenen Erwartungen:

„Es ist nicht so einfach, weil ein solcher Erfolg ein singuläres, einmaliges Ereignis ist.“

Die Kernaussage, dass Frankfurt alle Spieler halten könne, bleibt also genau wie die 30 Mio. € im Bereich der Fabeln.


Avatar
Opa
15. März 2019 um 13:16  |  682115

Nachtrag: Der Gewinn des DFB Pokals brachte den Frankfurtern 14,5 Mio. € zusätzlichen Umsatz, von denen 7-8 Mio. € hängenblieben. Der kicker schreibt hier auch über die Prämien, die allein das Erreichen dieses Erfolgs zusätzlich gekostet haben:

Etwas überraschend kommt, dass die Personalkosten im Lizenzspielerbereich bereits in der zurückliegenden Spielzeit erstmals auf über 50 Millionen Euro (51,4 Millionen Euro) gestiegen sind. Das sind 13,2 Millionen Euro mehr als noch 2016/17. Nicht zuletzt liegt das an den unerwartet hohen Prämien, die durch den Pokalsieg und den damit verbundenen Einzug in die Europa League fällig wurden.

Nun kann man das als Luxusproblem abtun, aber man muss nicht so tun als würden die Adler nun plötzlich im Geld schwimmen und in der Lage sein, alle Spieler zu halten. Allein aufgrund der Konstellation, dass der ehemalige Trainer zu den Bayern gegangen ist und die sicher viel Geld in die Hand nehmen werden, um neue Spielerwünsche zu erfüllen, darf davon ausgegangen werden, dass auch mit den paar Millionen mehr kein Spieler auf diesem Niveau zu halten sein wird.


Avatar
Blauer Montag
15. März 2019 um 13:22  |  682116

😆 😆 😆 😆 Bolly
14. März 2019 um 23:12 | 682088

Einfach schön diese Frankfurter!
Ich mag die Würstchen auch!


Avatar
Blauer Montag
15. März 2019 um 13:27  |  682117

Glückwunsch an Niklas Stark!
Komm gesund heim auf den Schenckendorffplatz.


Avatar
fechibaby
15. März 2019 um 13:42  |  682119

@Blauer Montag 15. März 2019 um 13:27

Erst einmal ist morgen das Spiel gegen den BVB.
Danach geht es dann in die Länderspielpause.


Avatar
Blauer Montag
15. März 2019 um 13:56  |  682120

Hach, wat‘ freu ich mich schon auf die LSP Länderspielpause und ihre Themen!
– Sind Frankfurter Würstchen leckerer als Berliner Buletten?
– Ist ein eigenes Stadion ein nachhaltiger Kostenvorteil im Profiußball?
– Sind Erfolge der Profis in der Euro League höher zu werten als Erfolge der U19 in deren Champions League?

tbc to be continued :mrgreen:


Avatar
jenseits
15. März 2019 um 14:59  |  682121

Ich komme da auf andere Summen, @Opa.

Prämien:

Start: 2,92
Sieg: 3,42
Gruppensieg: 1,0
ZR: 0,5
AF: 1,1
VF: 1,5
——————————
Summe Prämien: 10,44 Mio

Koeffizienten: 1,43
Marktpool: 6,66
Zuschauer: 9,5
———————
Summe: 17,59 Mio

Macht bisher 10,44 + 17,59 = 28,03 Mio Euro Einnahmen.

Aus meiner Sicht ist die EL-Teilnahme für die Eintracht auch finanziell lohnend und und beschert ihr einen nicht unbeachtlichen Gewinn.


Avatar
Exil-Schorfheider
15. März 2019 um 15:25  |  682122

Bolly
15. März 2019 um 12:05 | 682108

Die, die Du in einem ersten (satirischem?) Beitrag aufgezählt hast.
Welche sollte ich denn sonst nehmen?
Du hast ja die Faktencheck-Grundlage geschaffen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. März 2019 um 15:28  |  682123

@4Herthaner

wurden für die deutsche U21 eingeladen: Arne Maier, Maximilian Mittelstädt, Jordan Torunarigha und Lukas Klünther.

Gegner:
– Frankreich (21.3. in Essen)
– England (26.3. Bournouth)


Avatar
jenseits
15. März 2019 um 15:31  |  682124

Lukas Klünther von der Herta? 😉

Sehr schön. Dann macht es gleich vierfach so viel Freude, die Spiele zu sehen.


Avatar
frankophot
15. März 2019 um 15:43  |  682125

Das U21- Spiel gegen England ist am Di, 26.3. um 20.45
Das gg. Frankreich um 18.30


Avatar
Joey Berlin
15. März 2019 um 15:50  |  682126

@jenseits 15. März 2019 um 14:59 | 682121
Da Du vermutlich sicher keine Connection zur Buchhaltung der Frankfurter hast, gib doch mal deine Quelle preis… nichtsdestotrotz, imponierende Leistung der Eintracht und auch der Fans. Der Faktor Imagewerbung plus Erfahrung gerade für junge Spieler lässt sich auch im Fall des sportlichen Erfolges eh nur bedingt in Zahlen ausdrücken und gegenrechnen. Wenn unsere Jungs ähnlich erfolgreich auftreten könnten, das wäre schon toll. Mal sehen, wo wir am Ende der Saison stehen…


Avatar
Bussi
15. März 2019 um 15:51  |  682127

danke Uhwe Brehmer, also auch mit Maiher, Mahxi, Johrdan … 😂
(falls er @jenseits nicht checkt 😉 – zu „Herta“-Siegen gratuliert mir immer eine Freundin aus Oldenburg)


Avatar
jenseits
15. März 2019 um 15:57  |  682128

@joey

Wie viel und wofür willst Du von ca. 30 Mio Ausgaben abziehen, dass unterm Strich kein Gewinn verbleibt?


Avatar
Bussi
15. März 2019 um 16:02  |  682129

@ub, das Spiel am 26.3. ist in Bournemouth 👍


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. März 2019 um 16:34  |  682130

@Notiz

an mich: In einer Pizzeria zu sitzen und auf dem iPhone eben mal eine neue Hertha-Meldung im Blog publizieren wollen, birgt zu viele Fehlerquellen 😉


Avatar
Spree1892
15. März 2019 um 16:40  |  682132

@ub

Erkennt dein iPhone keine Rechtschreibfehler? 😀


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. März 2019 um 17:00  |  682133

@spree1892

im Zweifel gilt auch am iPhone die alte Computer-Weisheit: Das Problem sitzt immer vor dem Rechner …


Avatar
Kamikater
15. März 2019 um 17:14  |  682140

@jenseits
Die Mannschaften, die in der Bundesliga unter den ersten 6 nicht jedes Mal aufgrund ihrer Finanzstärke gesetzt sind und die es schaffen, 2 Mal hintereinander in den EL-Wettbewerb zu kommen, kann man auch in den letzten 20 Jahren an einer Hand abzählen. Eigentlich sind doch Wolfsburg, Leverkusen, Hoffenheim, Leipzig, Dortmund, Schalke und Bayern mit ihren Investitionen gezwungen, diese Plätze einzunehmen.

Daher ist es doppelt ungewöhnlich, dass die Frankfurter auch in der Liga nicht schwächeln, trotz der Mehrbelastung.


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige