Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Herthas Profis verabschiedeten sich am heutigen Freitagvormittag mit einer letzten Einheit ins freie Wochenende. Haben die Herrschaften Profis ja auch nicht alle Tage…

Werfen wir also einen Blick auf die Herthas Nationalspieler, denn gleich mehrere Berliner haben am Donnerstagabend auf sich aufmerksam gemacht. Den aufsehenerregendsten Auftritt legte dabei wohl Ondrej Duda hin. Beim 2:0 (1:0) der Slowaken traf der Spielmacher kurz vor der Pause selbst und bereitete in der Schlussphase die Entscheidung vor. Pal Dardai dürfte das mit gemischten Gefühlen registriert haben, denn: Der Gegner hieß Ungarn.

Nicht zu vergessen: Peter Pekarik war ebenfalls mit von der Partie, spielte über 90 Minuten durch und hatte seinen Anteil daran, dass hinten die Null stand.

Coach Kuntz hatte mehr Offensiv-Impulse gefordert

Ebenfalls in die Liste der Torschützen trug sich Maximilian Mittelstädt ein. Herthas Eigengewächs gelang am Donnerstagabend sein Premierentreffer in der U21. Beim 2:2 (2:0) gegen Frankreich standen auch Jordan Torunarigha und Arne Maier in der Startelf, Lukas Klünter wurde eingewechselt.

Kollege @ub hatte es in den Kommentaren schon verlinkt, aber vielleicht haben es noch nicht alle gesehen: Auf der Website des DFB gibt’s ein taufrisches Interview mit Mittelstädt zu lesen, in dem er u.a. über seine Situation bei Hertha und seine Berliner Buddys spricht –> hier.

U21-Coach Stefan Kuntz hatte übrigens vor der Partie moniert, dass Mittelstädt „offensiv zu ungefährlich“ sei. „Das Tor war natürlich die beste Antwort, die er geben konnte“, freute sich der Trainer.

Rückschlag für Lazaro

Weniger erfreulich lief der Donnerstagabend für Valentino Lazaro. Er verlor mit Österreich 0:1 (0:0) gegen Polen, spielte dabei 81 Minuten auf dem rechten Flügel. Ein Dämpfer. Dem „Standard“ sagte Lazaro:

„Wir haben überlegen begonnen, haben die ersten 20, 25 Minuten gut gegen den Ball gearbeitet, umgeschaltet. Dann haben wir den Faden verloren, hatten gute Chancen, dann ist es schwer hinzunehmen, dass man aus einem Standard das Tor bekommt. Es ist sehr, sehr bitter, aber wir werden nicht den Kopf in den Sand stecken. Es war der Anfang, es sind noch viele Spiele.“

Darida in Wembley

Am heutigen Freitagabend hat Vladimir Darida die Chance, sich an einem Sehnsuchtsort eines jedes Fußballers zu präsentieren. Er tritt mit Tschechien im Wembleystadion gegen England an (20.45 Uhr). Wer es lokaler mag: Die U23 ist zu Gast beim BFC Dynamo im Jahn-Sportpark.

Wünschen einen schönen Abend und verweise noch mal auf das 11mm-Festival. Habt ein schönes Wochenende.  


22
Kommentare

Avatar
Blauer Montag
22. März 2019 um 18:44  |  682815

Ha!


Avatar
moogli
22. März 2019 um 18:47  |  682816

Ho!


Avatar
psi
22. März 2019 um 18:48  |  682817

He!


Avatar
Colossus
22. März 2019 um 19:05  |  682818

Hertha BSC!


Avatar
videogems
22. März 2019 um 20:30  |  682822

Der BFC Besieger von der Spree! Ole Ole Ole!


Avatar
Kamikater
22. März 2019 um 21:57  |  682825

Kaum zu glauben:

35 Mio Euro hat Hertha in 10 Jahren nicht geschafft, in den Sand zu setzen. Ich glaube nicht mal in 20… aber ist ja nur ein Spieler und der nächste Sommer kommt bestimmt.

https://www.welt.de/sport/article190674783/Renato-Sanches-Bin-nicht-gluecklich-beim-FC-Bayern.html


Avatar
Ursula
22. März 2019 um 22:18  |  682826

Na bei der Begeisterung HIER
im Blog, warte ich erst gar
nicht mehr auf die Resonanzen
der „bekannten Blogtöter“…

…die um diese Zeit ihre Weis-
heiten zum Besten geben…

…und sage nur „Nächtle“!!


Avatar
hurdiegerdie
22. März 2019 um 22:18  |  682827

Alba im Finale des EuroCups!!!!!


Avatar
hurdiegerdie
22. März 2019 um 22:29  |  682828

Aus den Birken leider zu stark für die Eisbären


Avatar
psi
22. März 2019 um 22:32  |  682829

Und was machen die Füchse?


Avatar
Kamikater
22. März 2019 um 22:33  |  682830

@Ursula
Wenn ich mal ausspreche, was der angeblich deutsche Vorzeigeverein für Finanzgebaren hat und das Deinen Blog tötet ist, sagt das ja ne Menge über Dich aus.

Also ich kann damit leben.

@Vladi Darida
… hat ja nicht so den Tag seines Lebens….


Avatar
monitor
22. März 2019 um 22:48  |  682831

An dieser Stelle, aus gegebenen Anlaß, ein herzliches Dankeschön an @opa der hier letztens ein schönes Bild beschrieb.

Liza Minelli kommt die Showtreppe herunter! 🙂


Avatar
hurdiegerdie
22. März 2019 um 22:50  |  682832

monitor
22. März 2019 um 22:48 | 682831

aber Opa hat darauf hingewiesen, dass die mit Doppel n und Doppel l geschrieben wird 😉


Avatar
hurdiegerdie
22. März 2019 um 22:51  |  682833

psi
22. März 2019 um 22:32 | 682829

Die haben heute nicht gespielt


Avatar
videogems
22. März 2019 um 23:03  |  682834

Also die Eisbären schlafen in Zoo und Tierpark…ja, und die Füchse…die streunen hier öfter mal rum auf der Suche nach Futter.

Bin auch schonmal nachts wachgeworden, weil sich zwei Jungfüchse keckernd unter meinem Fenster jagten 😀


Avatar
jenseits
22. März 2019 um 23:10  |  682835

Schön, dass die Eisbären jetzt im Zoo schlafen. Vorher mussten sie ja offensichtlich mit Birken kämpfen.

Friede kam heute übrigens nicht zum Einsatz. Die Mannschaft hat aber trotzdem 1:0 gegen Portugal gewonnen.


Avatar
psi
22. März 2019 um 23:12  |  682836

@videogems
Du wohnst also da, wo sich die Füchse gute Nacht sagen😉


Avatar
monitor
23. März 2019 um 0:12  |  682837

@Hurdie
Meine Liza Minelli schreibt sich eben anders!

Nämlich so wie man spricht! 😉


Avatar
videogems
23. März 2019 um 9:44  |  682842

Da wohne ich. Hier sagen sich allerdings auch Spatzen und Eichhörnchen guten Morgen, und das obwohl ich an einer Hauptverkehrsstraße wohne😉


Avatar
Exberger
23. März 2019 um 10:25  |  682843

Vielleicht möchte der fc Bayern ja den
Renato Sánchez gerne nach Berlin ausleihen 🙂


Avatar
psi
23. März 2019 um 10:43  |  682844

Da wäre Renato Sanches sicher enttäuscht, er möchte CL spielen. 🙄


Avatar
frankophot
23. März 2019 um 13:22  |  682849

U19: DJ heute sehr gut (durchgespielt) gg. Norwegen (0:1), viel lief über seine Seite…ansonsten fehlte etwas Glück…und ein Knipser. Fiete Arp war kaltgestellt. Norwegens Trainerhandschrift (Kjetil R.) deutlich erkennbar, diszipliniert mit harter Hand… 🙂

U17: Marton D. mit Optionen beim 1:1 der Isländer, Verursacher des Foulelfmeters zum 2:2… und mit zu kurzem Rückpass beim Elfer zum 3:3… black Saturday…

Ansonsten Sarmardcic und Netz in der Startelf

Anzeige