Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl/ub) – Zwei Niederlagen, 2:9 Tore – nein, die jüngsten Duell gegen RB Leipzig verliefen nicht besonders prickelnd für Hertha. Das letzte Kräftemessen in Sachsen entschieden die Berliner allerdings für sich, Ex-Bulle Davie Selke traf doppelt. Reicht’s heute wieder zu einem Auswärtscoup? Das zeigt sich ab 18.30 Uhr. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.


179
Kommentare

Avatar
Colossus
30. März 2019 um 16:41  |  683411

Ha!


Avatar
Hoppereiter
30. März 2019 um 16:45  |  683412

Ho!


Avatar
psi
30. März 2019 um 16:45  |  683413

He!


Avatar
jenseits
30. März 2019 um 16:56  |  683418

Hertha BSC!


Avatar
King for a day
30. März 2019 um 16:59  |  683419

Am Ende stehen wir hinter DüDorf und Streich, oh je


Avatar
Colossus
30. März 2019 um 17:02  |  683421

Son Max Kruse würde Hertha auch ganz gut zu Gesicht stehen.


Avatar
psi
30. März 2019 um 17:21  |  683423

Dortmund wieder in der Nachspielzeit mit einem Freistoßtor, und Nürnberg darf wieder auf einen Relegationsplatz hoffen.
Und noch ein Tor für Dortmund.


Avatar
King for a day
30. März 2019 um 17:24  |  683424

Rune Jarstein (22)
Maximilian Mittelstädt (17)
Niklas Stark (5)
Karim Rekik (4)
Fabian Lustenberger (28)
Salomon Kalou (8)
Ondrej Duda (10)
Arne Maier (23)
Valentino Lazaro (20)
Marko Grujic (15)
Davie Selke (27)


Avatar
Silvia Sahneschnitte
30. März 2019 um 17:26  |  683425

Nach Jahren der Stagnation, habe ich in dieser Saison eine spielerische Weiterentwicklung gesehen. Die Mannschaft kann mehrere Systeme spielen und diese auch in einem Spiel einsetzen.
Von daher sind die erzielten Ergebnisse manchmal ärgerlich, und auch die Tabellensituation könnte besser sein; aber insgesamt bin ich bisher trotzdem angetan von unserer Hertha.
Für heute wünsche ich mir eine gute Leistung der Mannschaft, sowohl spielerisch, wie kämpferisch
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
jenseits
30. März 2019 um 17:27  |  683426

Zeit für einen Auswärtssieg an diesem Spieltag.


Avatar
fechibaby
30. März 2019 um 17:29  |  683427

Ist das bisher ein schöner Fußballnachmittag.
Zuerst verlieren die Förster gegen Paderborn.
Jetzt siegt der BVB gegen VW und die Bauern spielen nur Unentschieden in Freiburg.
Nun muss nur noch Hertha bei den Dosen gewinnen!!

Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
Hoppereiter
30. März 2019 um 17:31  |  683428

Ok nochmal hier als Mutmacher 😉

Wenn die Bullen uns nicht wieder in den ersten 10 Minuten überrennen,sollte heute was möglich sein.
Ich bin mal mutig und tippe auf ein 3:2 Sieg 🙂


Avatar
psi
30. März 2019 um 17:59  |  683430

Bis jetzt sind mehr Hertha – Fans im Stadion als
Leipziger.


Avatar
King for a day
30. März 2019 um 18:01  |  683431

Nix da. RB ist hinten viel zu schwer zu knacken.
Leider 3:0 RB !

Und das ist natürlich nicht das was ich mir wünsche, sondern eben tippe/vermute.


Avatar
paulpepper
30. März 2019 um 18:02  |  683432

@ Fechi
Du bist wieder mal echt ätzend!
Als Berliner würde ich mich über einen Union Aufstieg natürlich freuen!! Und natürlich auch über einmal mehr volles Haus im Lokalderby.
Aber wie ich letztens schon mal schrieb: Allein deinetwegen würde ich mich irgendwie über eine schwarz gelbe Meisterschaft ärgern (obwohl ich die Bayern absolut nicht mag)!


Avatar
alte Dame
30. März 2019 um 18:21  |  683435

@Colossus 17:02

Hertha hat sich damals nicht getraut den „Bad Boy“ Kruse zu holen … leider!


Avatar
Colossus
30. März 2019 um 18:48  |  683436

Wenig los hier….alle ein wenig desillusioniert nach dem Großteil dieser Saison…wieder mal. Spiel läuft in eine Richtung und die sieht nicht gut aus. Also sieht schon gut aus, jedoch nicht für Hertha.


Avatar
Colossus
30. März 2019 um 18:49  |  683437

Kaum sag ichs


Avatar
videogems
30. März 2019 um 18:49  |  683438

Ach ja…wie immer…

wo gibt es hier eigentlich den Kotzsmiley?


Avatar
Traumtänzer
30. März 2019 um 18:50  |  683439

Ein Wunder, dass es nur 16 Minuten gedauert hat…


Avatar
Jay
30. März 2019 um 18:51  |  683440

Richtig schlecht verteidigt. 3 IV,s auf dem Platz und so ein hoher Ball bringt rekik ins 1vs1. Wo waren stark und Lusti???

Damit ist Dardai sein Plan ja schon mal dahin mit 60 Minuten gut verteidigen.


Avatar
jenseits
30. März 2019 um 18:55  |  683442

Wie kann man diese blöden Leipziger auch nur für irgendetwas loben? Nervverein.


Avatar
King for a day
30. März 2019 um 18:55  |  683443

@ videogems

🤮


Avatar
videogems
30. März 2019 um 18:55  |  683444

Dieses doofe Projekt kotzt mich immer wieder so an.
Aufkaufen und Übernehmen von Klubs, das ewige Hin-und Hergeschiebe von Spielern zwischen Salzburg und Leipzig, das Klatschpappenpublikum (was sich zumindest zu den Anfängen allerdings schon gebessert hat) und die Tatsache daß wir fast nie gegen sie gewinnen, stattdessen meistens nicht mal ein Tor schießen…*kotz*


Avatar
Jay
30. März 2019 um 18:59  |  683445

Lusti at its best


Avatar
alte Dame
30. März 2019 um 18:59  |  683446

Mittelmaß eben …


Avatar
linksdraussen
30. März 2019 um 18:59  |  683447

Lustenberger Doppeltorschütze. Groteske Fehler.


Avatar
Berliner95
30. März 2019 um 18:59  |  683448

Tja nen klassischer Lusti!

Na hurdie, verteidigst du jetzt wieder die „Antizipation“ von Lusti ?

Bringt Unruhe in die ganze Abwehr und schuld an beiden Gegentoren !


Avatar
Kamikater
30. März 2019 um 19:00  |  683449

Lustenberger sofort raus. Nicht Mittelmaß. Amateurhaft.

Was nützen Kalou und Grujic, wenn da ein Lustenberger hinten steht?


Avatar
Hoppereiter
30. März 2019 um 19:00  |  683450

Lusti Fußballgott


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:00  |  683451

Und schon fällt das 0:2. Kann ein ganz böser Abend werden heute.

Ich wünsche mir wirklich nur noch wenigstens Siege gegen Hannover, Düsseldoof und Augsburg und vielleicht noch irgendwas zählbares zum Saisonabschluß gegen Leverkusen.


Avatar
Ursula
30. März 2019 um 19:00  |  683452

In der Tat ist Lustenberger in
der „Mitte“ der Dreierkette
DER Schwachpunkt!

Hertha kann sich aus diesem
Dauerdruch von RBL überhaupt
nicht befreien, außer mit „hoch
und weit“…

…das reicht nicht!

Und es wird bei dem 2 : 0 nicht
bleiben! Leider, leider….

…weil immer wieder Fehler der
ganz „besonderen Art“!!

OHNE zu antizipieren…


Avatar
pathe
30. März 2019 um 19:01  |  683453

Die Leipziger sind viel zu (gedanken)schnell für uns… 🙄


Avatar
Colossus
30. März 2019 um 19:01  |  683454

Ja was soll man sagen. Da kann man sich halt nicht mit Frankfurt, bremen, hoffenheim etc. messen. Wenn ich mir immer andere Spiele heute dagegen angucke…


Avatar
frankophot
30. März 2019 um 19:01  |  683455

Saison gepflegt austrudeln lassen… was zu erwarten war


Avatar
Traumtänzer
30. März 2019 um 19:02  |  683456

Immer schön nach hinten spielen… Ist dann am Ende egal, wer es war/ist…

Ich frage mich halt: Spielen wir heute das ERSTE mal gegen RBL?? OMG….


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:03  |  683457

Am besten wir suchen nach einem Stadion für 10-15000 Leute. Mehr werden mit diesem Fußball nicht kommen.

„Dabei hatte sich Dardai vom Routinier eigentlich Stabilität erhofft…


Avatar
Jay
30. März 2019 um 19:03  |  683458

Nächste Woche überholt uns Düsseldorf mit Funkel.


Avatar
Carsten
30. März 2019 um 19:03  |  683459

Wenig Körperspannung, schlechtes Passspiel, leicht verlorene Bälle usw. die pennen sich schon wieder ne Halbzeit aus und in der zweiten ist wieder einmal alles zu spät und nächste Woche überholt uns dann Düsseldorf ☹️😂ne ne macht keen Spaß, ick geh gassi mit mein Hund


Avatar
King for a day
30. März 2019 um 19:04  |  683460

Also ich hab da mal ’ne Vermutung. Gehe wirklich nur davon aus und bin mir nicht sicher
Seht es mir nach wenn ich falsch liege.
Ich wär auch nicht sauer wenn ihr mir widersprecht.
Aber ich finde… RB ist einfach besser!


Avatar
Jay
30. März 2019 um 19:05  |  683461

Man könnte ja auch von der Bank aus mal reagieren.


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:09  |  683462

Natürlich ist RB besser, wir sind gleichzeitig aber auch mental so schnell wie eine Schildkröte und eine Schnecke gekreuzt.

Gegen den Sch…önen Verein Düsseldorf DÜRFEN wir aber nicht auch noch verlieren. Wenns unbedingt nur noch ein Sieg sein muß, dann der gegen DüDo und endlich Relegationsrache.

Und langsam müssen wir auch mal in die Punktezone mit der 4 davor kommen.


Avatar
Carsten
30. März 2019 um 19:10  |  683463

Mag sein das sie besser sind aber RBL hat in der Rückrunde noch keinen Sieg eingefahren, achja da müssen wir ja kommen, stimmt, bin schon weg .


Avatar
Traumtänzer
30. März 2019 um 19:11  |  683464

:King um 19:04
Ja, ist aber auch SEHR einfach heute besser zu sein.


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:13  |  683465

Haben wir nicht noch irgendwen extrem tolles auf der Bank, der so ein Spiel innerhalb Minuten drehen kann? Ach stimmt ja, wir sind nicht Dortmund oder Bayern…


Avatar
alletwirdjut
30. März 2019 um 19:13  |  683466

Das war nach den ersten drei Mal Hin- und Hergeschiebe hinten absehbar. Tolle Taktik, bin begeistert.


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:15  |  683467

Und spielt man schon scheiße, kommt das nötige Pech auch noch dazu laut sportal ticker:

Halstenberg will einen schnellen Berliner Einwurf unterbinden, indem er einen zweiten Ball im Spielfeld fallen lässt. Glück für den RB-Linksverteidiger, dass es dafür keine Verwarnung gibt.

Ach ja…


Avatar
linksdraussen
30. März 2019 um 19:16  |  683468

Timo Werner mit seinen permanenten Schwalben und Betrügereien wird gut nach München passen.


Avatar
30. März 2019 um 19:18  |  683469

Das ganze war mir vor dem Anpfiff klar, als ich den Namen Lustenberger gelesen habe. Dardai lernt es einfach nicht mehr. Gut das Lust bald Champions league spielt!! Warum nicht mal wie es Kuntz macht und mit Stark Maier Rekik, spielen. Dafür Schelle neben Grujic. Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Bin jetzt schon wieder auf die Ausreden nach der Niederlage gespannt. So verlieren wir auch gegen Düsseldorf, Hannover oder Stuttgart.


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:19  |  683470

Endlich ist die erste Halbzeit vorbei. Dardai soll die jetzt mal richtig rund machen in der Kabine und Lusti auswechseln. Sehr viel schlechter kanns sein Ersatz kaum noch machen.

Wenn hier nicht am Ende die höchste Saisonniederlage stehen soll, muss hier was passieren.


Avatar
Jay
30. März 2019 um 19:22  |  683471

Grad nochmal das 0:1 angeguckt, Werner entwischt Lustenberger im Rücken der nur im Raum steht und garnichts macht und damit steht Rekik gegen Werner alleine.

Es sind alle schwach heute aber Lustenberger hat den größten Anteil an beiden Gegentreffern. Das 0:2 war natürlich Schülerhaft auf Abseits zu spekulieren und dann Ball deshalb nicht zu klären. Ein wahres Vorbild mit seiner Erfahrung für unsere jungen Spieler.


Avatar
frankophot
30. März 2019 um 19:25  |  683472

also, die Entwicklung zum 2:0 muss man sich echt mal reinziehn… da gibts wirklich gar nichts mehr zu sagen. Das ist ein Offenbarungseid a la „lasst mich in Ruhe mit Fussball, ich will nur bach Hause zu meiner Familie.“ Lazaro spielt übrigens genau wie sein Interview…

Hoffen wir auf Wunder in HZ 2…


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:26  |  683473

Torschüsse 2:9…Torschüsse aufs Tor:0

Ja, kann man mal so machen, wenn man vorhat den letzten treuen Fan zu vergraulen.


Avatar
hurdiegerdie
30. März 2019 um 19:28  |  683474

Berliner95
30. März 2019 um 18:59 | 683448

Ich verteidige Lusti, wenn er ungerechtfertigt angegriffen wird.
Das kann ich heute nicht.


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:31  |  683475

Vielleicht ist er gegen andere Klubs nun wieder der Richtige, aber gegen RB muß man das doch sehen, daß da nix mit Routinier ist der Stabilität verleiht. Für RB reicht es bei Lusti einfach nicht mehr. Menschlich supertoll, ich werde ihm auch mehrere Tränchen nachweinen wenn er geht, aber heute …heute ist das bisher nichts. Wenn Lusti jetzt nicht zwei Vorlagen gibt oder zwei Tore macht, wird sich das auch nicht mehr ändern.

Oder auch nur irgendwie ne Steigerung in HZ 2 zeigt.


Avatar
sunny1703
30. März 2019 um 19:32  |  683476

Positiv: es steht nur 0:2 und nicht 0:4. Und die letzten Minuten versuchte man auch mal was nach vorne. Doch vorher waren alle schlecht,beim 0:1 wird kampl im Mittelfeld beim zaubern zugeschaut, das 0:2 war im grenzwertigen Bereich zum foul. Dennoch muss ein erfahrener Spieler wie lustenberger entschlossener zum Ball gehen. Der Schiedsrichter nicht doll, halstenberg muss zwingend gelb sehen,Werner hätte zwei Ecken bekommen müssen,seine fsllsucht ist allerdings auch schlimm.
Kommt der Anschlusstreffer könnte noch was gehen, aber dazu müssen sich alle steigern.

HAHOHE HERTHA BSC!!!


Avatar
30. März 2019 um 19:34  |  683477

—Lusti hatte in dieser Saison starke Spiele als IV-backup..finde das Geheule grade unwürdig. Klasse Kvd um 19.04..


Avatar
Tsubasa
30. März 2019 um 19:35  |  683478

Die RB Spieler haben ihre Hausaufgaben gemacht und die Schwachstelle ausgemacht. Nach Videostudium den Rückpass zugestellt. 😛


Avatar
Carsten
30. März 2019 um 19:35  |  683479

Da hat man schon richtig Vorfreude die letzten Heimspiele sich anzuschauen live im Stadion, das wird ein Fest.
Das geheule unwürdig bei so eklatante Fehler, na ick wees ja nicht.


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:36  |  683480

Darf man ihn deshalb nicht kritisieren weil er in dieser Saison auch schon starke Spiele als IV-Backup hatte?

Heute jedenfalls ist da, sorry, bisher nichts. Und „das wird man doch noch sagen dürfen“.

Er ist natürlich nicht der Alleinverantwortliche, die spielen ja alle so pomadig, aber Lusti hat heute leider auch einen gehörigen Anteil an den Toren.


Avatar
Jay
30. März 2019 um 19:42  |  683481

Klar hat Lusti schon gute Spiele gemacht, er hat aber auch schon viele Gegentore direkt verschuldet. Das was mich am meisten bei ihm aufregt, ist sein ständiges Arm heben und reklamieren und aufhören zu spielen, das ist unprofessionel.

Und über sein Aufbauspiel brauchen wir nicht reden, jeder dritte Ball geht zu Jarstein.


Avatar
frankophot
30. März 2019 um 19:45  |  683482

das grenzt an arbeitsberverweigerung…


Avatar
Jay
30. März 2019 um 19:45  |  683483

Und es könnte schon 5:0 – 6:0 stehen.


Avatar
alletwirdjut
30. März 2019 um 19:46  |  683484

schlechte tagesform….


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:46  |  683485

Ja, mir reichts. Wenigstens noch Platz 10 sichern, irgendwo noch ein Sieg und dann kann mich Hertha erstmal ein paar Monate kreuzweise.


Avatar
jenseits
30. März 2019 um 19:46  |  683486

„Leipzig ist durch“, so der Kommentator. Der kennt Hertha nicht. Jetzt fangen wir überhaupt erst an ernsthaft zu spielen. Ohne diesen Vorsprung der Leipziger wäre es einfach unter unserer Würde. Aber so wird es jetzt eine Begegnung auf Augenhöhe.


Avatar
Jay
30. März 2019 um 19:47  |  683487

solche Auftritte machen es nicht leichter Ambitionierte Spieler wie Lazaro und Stark in Berlin zu halten.


Avatar
Carsten
30. März 2019 um 19:47  |  683488

Steht aber erst 3:0


Avatar
Hoppereiter
30. März 2019 um 19:47  |  683489

wie lange darf Lusti noch weiter spielen ?
is der trainer blind


Avatar
Jay
30. März 2019 um 19:48  |  683490

Der Wechsel hätte leider schon in der ersten Halbzeit kommen müssen.


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:49  |  683491

Dardai ist zwar ein okayer Trainer, aber er hat immer zur Unzeit komische Ideen. So wird das wohl nix mehr.

Ich befürchte, wir müssen auch bald nicht nur den Co, sondern auch den Cheftrainer auswechseln.


Avatar
Flankovic
30. März 2019 um 19:50  |  683492

@Jay 19:47

Oder Mittelstädt, oder Maier, oder Toru, oder (hier beliebige Namen einfügen)


Avatar
Kamikater
30. März 2019 um 19:50  |  683493

RB klar besser.

Ohne Investitionen und klare Kante brauchen wir auch keine Daumen drücken.

Lustenberger, Pekarik, Skjelbred und Platte könnem gehen. 2 neue IV, 2 6er, 1 LV, 1 OM und ein Stürmer müssen kommen.

Ansonsten kann das Saisonziel nächstes Jahr nir Platz 12 sein.


Avatar
Ursula
30. März 2019 um 19:51  |  683494

Wenn ich überdenke, wie Freiburg
heute gegen Bayern MOTIVIERT war…

UND 4 : 0 … Tja…

Unabhängig vom Trainer ist doch
diese desolate Einstellung der
gesamten Mannschaft…

Wer DARF das ändern???


Avatar
frankophot
30. März 2019 um 19:51  |  683495

muss man akzeptieren


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:51  |  683496

DARDAI RAUS!

Mir reichts jetzt auch.

Nächste Saison ist wohl eher das Ziel Nichtabstieg…


Avatar
alletwirdjut
30. März 2019 um 19:52  |  683497

ganz schlechte tagesform😂🤬


Avatar
jenseits
30. März 2019 um 19:52  |  683498

4:0 – noch besser. Jetzt sind wir erst richtig motiviert.


Avatar
psi
30. März 2019 um 19:53  |  683499

5:0
Macht keen Spaß 🙄
Wir haben eben kein Glück


Avatar
Jay
30. März 2019 um 19:53  |  683500

Dardais Schlussfolgerung wird bestimmt wieder sein nächstes mal wieder alle vor das eigene Tor zu stellen und verteidigen.


Avatar
alletwirdjut
30. März 2019 um 19:53  |  683501

ganz ganz schlechte tagesform… müssen wir akzeptieren.


Avatar
Carsten
30. März 2019 um 19:53  |  683502

Steht aber erst 5:0
Muss man akzeptieren!!!


Avatar
Hertha Ralf
30. März 2019 um 19:53  |  683503

Für diese Spielweise brauchen wir unbedingt ein neues Stadion, eventuell für mehr Zuschauer, das lockt schon noch den Einen oder Anderen Fußball Kenner.
Das ist heute eine Bankrotterklärung!!
Und das 4:0 peinlich und zum Fremdschämen!
Das wird heute eine böse Packung.
Oh man!
Das hab ich so noch nicht gesehen.
0:5


Avatar
coconut
30. März 2019 um 19:53  |  683504

Au weia.
Jeder Schuss ein Treffer….
Das kann ja „heiter“ werden…..
Miserabel ist noch freundlich ausgedrückt.


Avatar
rumme
30. März 2019 um 19:54  |  683505

Das wird übrigens die dritte Niederlage am Stück … ist Dardai ab Mai wieder „Jugendwart“ bei Hertha?
So, wie seine Spieler gerade auftreten, stehen selbst gegen Hangover die Chancen schlecht für keine Niederlage, fürchte ich!
🙁


Avatar
Traumtänzer
30. März 2019 um 19:54  |  683506

Da isse also die Saisonklatsche. Und ist ja noch nicht Schluss…


Avatar
frankophot
30. März 2019 um 19:55  |  683508

… Dardai wird sicher sagen, es ist erst die 1. hohe Niederlage der Saison


Avatar
videogems
30. März 2019 um 19:56  |  683509

Ich will jetzt eine richtige 0:7 Niederlage oder sowas. Dann muß wenigstens irgendetwas vor dem Spiel gegen Düsseldorf getan werden. So darf man sich niemals präsentieren.


Avatar
alte Dame
30. März 2019 um 19:56  |  683510

Dardai:
Unglückliche 1 Halbzeit. Lustenberger unkonzentriert. Gehst du mit 0:1 in die Pause hast du noch alle Möglichkeiten. Vorne machen wir mit etwas mehr Glück in der 1 Halbzeit auch ein Tor…
Mund abputzen, weiter arbeiten …
Junge Mannschaft, Rückschläge sind normal …
Schlechte Tagesform …
Muss ich die Jungs in Schutz nehmen…
Nehme ich zum Teil auf meine Kappe …
Wollen Saison nicht abschenken …
Sucht euch was aus …


Avatar
Michael
30. März 2019 um 19:56  |  683511

Dardei wird wieder sagen: sind gute Jungs.
Lustenberger, ich verstehe es nicht.


Avatar
jenseits
30. März 2019 um 19:56  |  683512

Tja, Herr Dardai. Kann ja mal passieren.


Avatar
Exberger
30. März 2019 um 19:58  |  683513

Watn Debakel und auch noch verdient


Avatar
Noppen
30. März 2019 um 19:59  |  683514

Die Zukunft gehört Berlin.

Passt immer.


Avatar
King for a day
30. März 2019 um 20:00  |  683515

Wieso denn Saisonklatsche?
Am 34. Spieltag kommt noch 6:2 Leverkusen 😬

Irgendiwe find ich das gar nicht so schlimm in der Momentaufnahme gegen diesen Gegner.
Mehr Sorgen macht mir die Moral was die letzten Spiele angeht…


Avatar
Colossus
30. März 2019 um 20:00  |  683516

Nee, da hau ich heut nichtmal drauf.das is mir zu einfach. Da kann ich ja von Mond was auf die Erde fallen lassen und treffe immer noch ne Angriffsfläche dieses heutigen Teams. Gibt 2Möglichkeiten: dardai mauert nun nur noch oder er lässt die junge Garde ran. Ich mein schlimmer geht schwerlich mit nemBaak hinten drin.


Avatar
Exberger
30. März 2019 um 20:00  |  683517

Lusti hatte keinen guten Tag, aber die ganze Mannschaft steht neben dem Feld.
Naja, lieber einmal 6:0 verlieren als 6 mal 1:0


Avatar
Jay
30. März 2019 um 20:02  |  683518

@Colossus

wir Mauern doch schon länger in dieser Saison. Heute haben und halt die Individuellen Fehler von Lustenberger auf diese Straße gebracht. Aber offensiv Fußball spielen wir nur gegen die kleinen und auch nur Zuhaus


Avatar
psi
30. März 2019 um 20:03  |  683519

Torverhältnis ist eh wurscht.


Avatar
videogems
30. März 2019 um 20:03  |  683520

Das ist auch so ne Floskel. Wenn man dann aber gegen Düsseldorf noch mal 1:4 verliert, siehts mau aus.

Am 6. will ich von Mannschaft und Trainerteam ne Reaktion, sonst nehme ich meine Dauerkarte vielleicht gar nicht mehr in Anspruch dieses Jahr.


Avatar
Colossus
30. März 2019 um 20:04  |  683521

@jay hast recht, aber vielleicht ist jetzt auch dieses ganz ganz dünne offensiv Kerzchen erloschen….


Avatar
30. März 2019 um 20:05  |  683522

David Wagner oder Morinio sind ja auf der Suche für die nächste Saison. Pal goes to U15!!


Avatar
Exberger
30. März 2019 um 20:06  |  683523

@video
Irgendwie muss man sich es ja schönreden


Avatar
pathe
30. März 2019 um 20:08  |  683524

Der Kampf um Platz 10 ist eröffnet. Muss man akzeptieren.


Avatar
videogems
30. März 2019 um 20:09  |  683525

Och, wenn man so 11Freunde oder den Kicker durchblättert, gibts so einige die man sich vorstellen kann. Tim Walter, T(h)orsten Ziegner, David Farke, etc. Alles mutige Trainer. Naja. Mussen zeigen die Fans. Ich habe fertig.


Avatar
King for a day
30. März 2019 um 20:10  |  683526

Dauerkarte abgeben wird sicher einiges bewirken…


Avatar
Jay
30. März 2019 um 20:10  |  683527

Immerhin haben wir es geschafft das mal Stimmung in Leipzig ist.


Avatar
frankophot
30. März 2019 um 20:12  |  683528

ab jetzt wird nur noch wichtig, „wer geht und wer kommt“ etc… hatte 1-3 Punkte getippt bis Spieltag 6… und hab mich – wider besseres Wissen- euphorisieren lassen…


Avatar
videogems
30. März 2019 um 20:13  |  683529

Wer redet denn von abgeben? Höchstens nicht mehr diese Saison in Anspruch nehmen sondern sich wenigstens gemütlich zuhause das 0:7 gegen Leverkusen gönnen. Da hat man wenigstens dann was zu knabbern, es ist warm, man kann abschalten oder den Tab wechseln…

Sorry, aber der Kochtopf der mein Kopf ist schäumt gerade sowas von über. Ich bin auch gerne bei einem Upset gegen Funkel bereit das Gegenteil zu behaupten, aber ich befürchte so wie es jetzt aussieht, schlimmes. Wir hatten in der Länderspielpause ja genug Zeit für einen Matchplan. Und dann lassen wir uns SO abschlachten???


Avatar
Jay
30. März 2019 um 20:16  |  683530

Selke hat auch 5:0 getippt.


Avatar
King for a day
30. März 2019 um 20:19  |  683531

So ist das halt mit Plänen.
Mal gehen sie auf, mal nicht…

Heute war die deutlich überlegene, individuelle Klasse entscheidend!


Avatar
frankophot
30. März 2019 um 20:20  |  683532

@jay: Der war gut und dem is nichts mehr hinzuzufügen…


Avatar
videogems
30. März 2019 um 20:21  |  683533

Reden wir uns das ganze nur schön…
Klasse ja, aber auch eine unterirdische Leistung der Mannschaft.


Avatar
Traumtänzer
30. März 2019 um 20:26  |  683534

PEINLICH und VERDIENT!
Wie gesagt, wir spielen nicht das erste Mal gegen RB und wissen eigentlich was uns da erwartet.

Klar RB ist nicht unsere Liga, aber das sind Bayern und der BVB auch nicht und auf die konnte man sich auch einstellen. Ich verstehe es nicht so richtig. Und mit dem 5:0 sind wir ja noch gut bedient.

Nun denn, viel Erfolg bei der Motivationsarbeit nach dem Spiel.


Avatar
Ursula
30. März 2019 um 20:28  |  683535

Warum „verstehe“ ich Dardai nicht
was ER sagt, besser, was ER meint?

Auch sein „ungarisches Temperament“
nach so einer Niederlage war „gemässigt“….

Was rede, schreibe, ich immer, dieses
Team war taktisch und systemisch, aber
auch von der Motivation, schlimmer als
ein potenzieller Absteiger eingestellt…


Avatar
videogems
30. März 2019 um 20:30  |  683536

Müssen wir halt akzeptieren.


Avatar
heiligenseer
30. März 2019 um 20:32  |  683537

@Ursula: Der Vorstandsvorsitzende des e.V. aus Hannover kann dir da sicher weiterhelfen.


Avatar
30. März 2019 um 20:36  |  683538

aahhh, für heiligenseer sicher ein tolles Spiel, wo man alle wieder in Watte packen muss. 😀


Avatar
King for a day
30. März 2019 um 20:40  |  683539

Abhaken!
Hoffnung im neuen Co-Trainer ?
In den Millionen die man von 2-3 Abgängen vermutet ?
Langweilig wirds nicht!
Nach 2x EL und nun 2x deutlich weniger als El, wo es doch der „beste Kader aller Zeiten“ ist, werden sich auch Preetz und Co. mehr Gedanken machen – unabhängig vom heutigen Ergebniss, sondern eher von der Entwicklung ansich.
Nach wie vor pro Pal, auch in der kommdenen Saison.
Aber ……

Soll Union mal aufsteigen. Vielleicht hilft das ja diesem „Wettbewerb“…


Avatar
Luschtii
30. März 2019 um 20:44  |  683540

Hauptsache der Sky-Kommentator und Loddar hatten ihren Spaß. Dafür zahlt Frau doch gerne 🙂


Avatar
Etebaer
30. März 2019 um 20:45  |  683541

Hertha ist halt Mittelklasse, selbst mit so einem Ergebnis muß man sich negativ noch von Gladbach und Augsburg unterbieten lassen.

Ich mein so ab 7 Tore für RB wäre etwa gleichwertiges Versagen gewesen…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. März 2019 um 21:06  |  683542

@PalDardai

in der Pressekonferenz nach dem Spiel:

Ich gehe jetzt nach Hause und muss darüber erstmal schlafen. Es ist besser, dass ich nichts sagen, ehe ich noch jemanden beleidige.


Avatar
Jonnycooper
30. März 2019 um 21:20  |  683543

Primitiver, Körperkontaktloser, Laufschwacher und taktisch in den Sand gesetzter Mitläuferfussball…..kann ja mal passieren, kotz.


Avatar
Paddy
30. März 2019 um 21:26  |  683544

…Eier, es fehlen Eier…
…mit den nur 5 Gegentoren sind wir noch sehr Gut bedient…
oder anders ausgedrückt ist Dardai schon ganz lange sowas von entschlüsselt worden, dass es als Fan echt schmerzt immer nur dieses ominöse Wort „Übergangssaison“ zu hören…
Keiner hat mal etwas anders gemacht, sich nur gemütlich der Schmach ergeben… da verstehe ich auch offensives verteidigen nicht, wenn einen Leipzig in Grund und Boden rennt, passt und schießt…

sollte für Heute reichen, ich kann da einfach keinen Gedanken mehr verschwenden, dass sich dies mal „von alleine“ ändert…

…schönen Abend Euch noch „muss den Hochleistungskochtopf ganz schnell vom Feuer nehmen“ 😉


Avatar
hotzl
30. März 2019 um 21:41  |  683545

Wenn Klopp mal Geschichte schreiben möchte, hier ist Bedarf…


Avatar
Kraule
30. März 2019 um 21:47  |  683546

Steil, Nah, Laut……
Vs
Peinlich, Armselig, Kampflos!
ABER…
NÄCHSTE SAISON, DA GEHT ES RICHTIG LOS 😎
Das war nur eine neuerliche Übergangssaison.
Muss man akzeptieren 🤪


Avatar
Kraule
30. März 2019 um 21:53  |  683547

Ich kann meine Zeit echt besser verbringen!
Ich brauche das bald nicht mehr!
Sollen sich alle „Konsumidioten“ an diesem Scheiss weiter erfreuen. Bei mir geht die Lust langsam unter Null!
Das ich so mal über meine Hertha schreibe….
Aber mir reicht es wirklich! Mindestens für 2-3 Tage und dann schauen wir mal 😎


Avatar
monitor
30. März 2019 um 21:54  |  683548

Es ist echt kaum zu glauben.
Ein schlechtes Spiel und schon sind die „die es immer schon gewußt haben“ in Höchstform.

Wer solche Fans hat, braucht keine Feinde!

Bis demnächst…..


Avatar
alte Dame
30. März 2019 um 22:08  |  683550

Wenn Dardai es als Übergangssaison sieht, bitte, soll er …

Ich will für ihn nur hoffen, dass nach dieser „Übergangssaison“ nicht plötzlich Leute wie Grujic, Duda, Lazaro und Co. in anderen Trikots auflaufen … sollte man die letzten Saisonspiele nämlich so ähnlich wie das heutige bestreiten, werden sich so einige Spieler ihre Gedanken machen … vielleicht nicht nur dann …


Avatar
Ursula
30. März 2019 um 22:21  |  683551

Aber bitte als FUßBALLER sieht
„man“ doch auch nach wenigen
„gut gewonnenen“ Spielen, dass
keine FESTE Konstante in dieser
Hertha-Spielanlage zu sehen war
und ist…

Diese Spiele gegen vermeintlich
gleichwertige oder gar unterlegene
Gegner gingen meistens (zu oft!!)
in die Hose! Die „Moral“, wenn es
nicht gegen den BVB oder Bayern
geht, ging, war emotionslos und fade!

Es kann doch nicht sein, dass nur der
GEGNER eine besondere Einstellung
vorgaukeln darf!?

UND BIS HEUTE KEIN SPIEL VON
SELBST SO gestaltet werden konnte,
dass es auch zählbaren Erfolg gab und
geben wird, DIE haben eben BISHER
nichts dazu gelernt, tja…

Mensch „FußballKINDER“…

…das sieht man doch „von oben“ und
per TV an jedem Wochenende!!!

UND FUßBALL war HEUTE gar nicht!

Hertha spielt seit geraumer Zeit,
leider mit Ausnahmen, nicht mehr
in der Bundesliga!!!

UND nu?

„MINDERE“ Vereine zeigen doch an
jedem Wochenende, wie Fußball auch
mit „simpler“ Qualität funktioniert…

Man kann doch nicht hartnäckig einfach
nur übersehen (wollen!), auch HIER im Blog!


Avatar
Jay
30. März 2019 um 22:22  |  683552

@alte Dame

jeder der höhere Ansprüche hat. Allein die Aussagen auf der PK immer. „Wir fahren dahin um gut zu Verteidigen“. „Wir hoffen durch eine Ecke ein Tor zu machen irgendwie“.

Ich weiß ja nicht, klar ist Leipzig Favorit aber man muss unseren Kader mit den Talenten auch nicht immer kleiner reden als er ist. Unser Kadermarktwert ist ja nun auch nicht so niedrig…

Ich denke schon das wir für mehr Potenzial in unseren Reihen haben als nur ein „unangenehmes“ Team zu sein das gut verteidigt.

Ich denke Stark und Lazaro sind weg. Hoffentlich bringen sie gut 50 Millionen ein das wäre schön.

Ich hab mein glauben auf dauerhafte spielerische Entwicklung unter diesem Trainer verloren. Und wenn man sich anguckt wieviele Halbzeiten (heute das ganze Spiel) es unseren Spielern an Motivation / Laufbereitschaft und Körpersprache fehlt, wohl auch der ein oder andere Spieler.


Avatar
sunny1703
30. März 2019 um 22:27  |  683553

Ausser Rune der sich in der 2.Halbzeit eine 2 verdient und ohne den wir 7 oder 8:0 verloren hätten, waren alle anderen 5 oder 6.

Dardai muss sich jetzt entscheiden, entweder er gibt 50 punkte nochmal als mutiges Ziel,vermutlich diese Saison noch nicht mal für platz 7 ausreichend, aber mit dem Signal wir können auch rückrunde und auch besser als hinrunde. Gleichzeitig wäre das ein Signal für die von anderen Vereinen umworbenen Spielern, dass Hertha eine Perspektive bieten könnte.

Oder er lässt im den letzten Spielen vor allem junge Spieler auflaufen, auch auf die Gefahr hin einer Wettbewerbsverzerrung insbesondere im Abstiegskampf beschuldigt zu werden .

Ein lustlises spielen wie heute mit vielleicht zwei drei rausreissern ist zu wenig.


Avatar
Exil-Schorfheider
30. März 2019 um 22:28  |  683554

@alte Dame und @jay

Die Spieler mit Potenzial, die heute auf dem Platz standen, haben also keinen Anteil an der Klatsche?

Schickes Fußballverständnis…


Avatar
frankophot
30. März 2019 um 22:31  |  683555

Pal verweigert durch sein Statement die PK.
Schlicht und einfach.

Muss man akzeptieren.
Oder was sagen Sie, Herr Lange, Herr Bremer ?


Avatar
ahoi!
30. März 2019 um 22:41  |  683556

tja….

ich habe das spiel heute zusammen mit einem guten freund geguckt. der meinte mittendrin, das spiel gegen dortmund habe der mannschaft wohl einen knacks verpasst… habe erstmal nüscht dazu gesagt, sacken lassen.

inzwischen denke ich, er hat recht. kann mich an keine saison erinnern, in der hertha so viel pech hatte, und in den schlussminuten das spiel entweder noch verloren hat oder zumindest den sicher geglaubten sieg (bremen) hergeben musste.

das alles ändert aber nichts daran, dass ich mittlerweile schlimmes fürchte, dass hertha im sommer mindestens zwei, wenn nicht drei oder vier unserer besten spieler (maier, lazaro, stark, grujic) verlassen werden, weil hier die internationale perspektive fehlt… . und dann? wieder alles neu aufbauen??? ;-(

nee, irgendwie glaube ich daran nicht mehr. denn so wie es jetzt (rein faktisch) läuft, läuft ja alles auf die gleiche rückrundenscheiße wie in den vorjahren raus… und wir alle (die wir das erste drittel der saison gesehen haben) wissen: diesmal war mehr drin!

und ob dardai unbeschadet aus der nummer rauskommt, auch daran habe ich meine zweifel.. preetz hatte sich ja zur winterpause recht eindeutig positioniert und gesagt, was er von trainerteam in dieser saison erwartet. eben was anderes als in all den grauen vorjahren….


Avatar
Bluekobalt
30. März 2019 um 23:02  |  683557

Wenn Hertha siegt, hört man von Uschi maximal ein dünnes Statemant am nächsten Tag. Wenn Hertha verliert, dann hat Uschi nächsten Tag Sehnenscheidentzündung ,vom auf der Tastatur rumkloppen.


Avatar
pathe
30. März 2019 um 23:18  |  683560

Wir haben noch Heimspiele gegen Düsseldorf, Hannover, Stuttgart und Leverkusen. Mehr als 7 Punkte sind da nicht drin. Und dies auch nur bei einer ordentlichen Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen. Auswärts in Hoffenheim, Frankfurt und Augsburg ist ein Punkt derzeit das höchste der Gefühle. Mehr als 43 Punkte – und das ist schon sehr optimistisch – werden es wohl kaum werden. Es kann jetzt wirklich nur noch darum gehen, diese Saison noch mit Anstand zu einem halbwegs versöhnlichen Ende zu bringen und nicht auch noch von Düsseldorf, Freiburg und Mainz überholt zu werden. Und die Verantwortlichen bei Hertha täten gut daran, als Saisonziel für die nächste Saison nichts weiter als den Klassenerhalt rauszugeben.

Ich bin sehr enttäuscht von dem bisherigen Verlauf dieser Saison. Mit diesem Kader hatte ich schon erwartet, länger um die EL-Plätze mitzuspielen. Verletzungspech und Abstellungen für die Nationalmannschaften hin oder her.

Aber wahrscheinlich gehört das alles zu einem Plan, sich langfristig einmal unter den ersten Sechs zu etablieren.


Avatar
monitor
30. März 2019 um 23:31  |  683561

Nö, da ist kein Plan. Hertha macht das beste aus den Möglichkeiten, die sie haben.
Mal ist es besser, mal ist es schlechter, als das was die Fans erwarten.
Wenn es besser ist, macht das richtig Spaß, wenn es so ist wie heute, ist es eher zum Haare raufen.
Aber dahinter steckt keine Wissenschaft die die „Fachleute“ hier glauben zu beherrschen. Denn sonst hätten sie nicht die Zeit hier zu schreiben, sondern wären längst Berater bei den großen Clubs dieser Zeit! 😉


Avatar
hotzl
30. März 2019 um 23:35  |  683562

Hauptsache monitor fühlt sich besser


Avatar
monitor
30. März 2019 um 23:49  |  683563

@sockenpuppe
Ich fühl mich nicht besser, weil ich Hertha verteidige.
Ich erwarte einfach nicht zuviel von dieser Mannschaft.
Ich erwarte allerdings mehr Anstand von Menschen die anonym im Internet unterwegs sind.
Deren Anstand bleibt allerdings ständig unter dem Mindestniveau, die ich von Menschen erwarte, die ein Unternehmen wie Hertha BSC kritisieren, ohne selbst es unter Verantwortung besser machen zu können.
Könnten sie es, würden sie ihre Zeit sicher nicht hier verbringen!


Avatar
hotzl
30. März 2019 um 23:52  |  683564

„sockenpuppe“ kthxbye

Jeder verarbeitet es auf seine Weise…


Avatar
Kraule
30. März 2019 um 23:57  |  683565

@monitor
……. Deren Anstand bleibt allerdings ständig unter dem Mindestniveau, die ich von Menschen erwarte, die ein Unternehmen wie Hertha BSC kritisieren, ohne selbst es unter Verantwortung besser machen zu können……

Au weia!!!


Avatar
psi
31. März 2019 um 0:01  |  683566

Mir ist es noch nicht gelungen, meine Ansprüche so weit runter zu schrauben, dass ich mit der Entwicklung unserer Mannschaft zufrieden bin.
So schauts aus.


Avatar
Etebaer
31. März 2019 um 0:03  |  683567

Berater wird man, weil man gut vernetzt ist, die richtigen Leute kennt, irgendwer einen nützlichen Idioten braucht, oder verzweifelt einen Sündenbock sucht.

Und bloß den Stallgeruch nicht vergessen…

Im Fußball gilt: Infantino > Einstein

😉


Avatar
monitor
31. März 2019 um 0:13  |  683568

Köder ausgeworfen, die üblichen Verdächtigen darauf eingegangen, alles wie immer.
Gute Nacht!


Avatar
Kraule
31. März 2019 um 0:16  |  683569

Au weia……
Was hast du nur für ein Problem 🤪


Avatar
dewm
31. März 2019 um 0:50  |  683570

Spannend ist, dass es (bei ImmerHertha) offensichtlich möglich ist, einen Anspruch gegenüber dem Verein (Hertha B.S.C.) auszusprechen. Mich interessiert worauf dieser Anspruch fußt. Ist es weil man:

1. Mitglied ist?
2. Eine Dauerkarte erworben hat?
3. Hin und wieder ins Stadion geht?
4. Hertha bei SKY verfolgt und das ABO bezahlt?
5. Bei ImmerHertha schreibt?
6. Sich selbst als Hertha-Fan definiert?
7. Berliner ist?
8. Berliner war?
9. Divers (das muss heute so, da gibt es ein Gesetz. Oder?)

Bin gespannt auf die Antworten und will an dieser Stelle die Ansprüche und deren Begründung auch überhaupt nicht in Frage stellen. An einem 0:5 gibt es nüscht zu beschönigen. Ein 0:5 sagt klar aus, wer besser war. Der Schiedsrichter oder ein Keller irgendwo oder gar der DFB verantwortet so ein Ergebnis nicht. 0:5 ist nicht: „OKAY die waren besser“ oder „Tagesform“. 0:5 ist mehr als nur verloren. 0:5 ist deutlich und 0:5 ist schlümm. Aber auch 0:5 gehört zum Fußball. Lief heut nich so.

Sicher hat jeder Fußballer mal ein 0:5 erlebt. Akzeptiert wird ein 0:5 sicher nicht. Kein Fußballer benötigt einen Hinweis darauf, er hätte 0:5 verloren. Gegen 0:5 hilft (einem norwegischen Torwart) nicht mal ne eiskalte leckere Linie aus Lysholm.

Es war wirklich 0:5.

0:5 ist schlümm.


Avatar
Helli
31. März 2019 um 0:53  |  683571

ELF des Tages!

Jonschi gut informiert und belesen!

Kraule: Sympathisch, emphatisch und souverän!

Ursula: Als Kapitän unantastbar!

Monitor: Moderat und ausgleichend!

Fechy: Giftig, unverzichtbar und Gewinner des Tages!

DEWM: Heute leider unauffällig!

Dan: Schmerzlich vermisst!

Ahoi: Gute Analyse, unterschätzt!

Sunny: Urgestein, ohne weiteren Kommentar!

Heiligenseer: Muss immer spielen, gut wenn er im eigenen Team ist!

Exil-Schorfheider: Zu weit weg, ohne Bewertung!


Avatar
dewm
31. März 2019 um 0:54  |  683572

Spannend ist, dass es (bei ImmerHertha) offensichtlich möglich ist, einen Anspruch gegenüber dem Verein (Hertha B.S.C.) auszusprechen. Mich interessiert worauf dieser Anspruch fußt. Ist es weil man:

1. Mitglied ist?
2. Eine Dauerkarte erworben hat?
3. Hin und wieder ins Stadion geht?
4. Hertha bei SKY verfolgt und das ABO bezahlt?
5. Bei ImmerHertha schreibt?
6. Sich selbst als Hertha-Fan definiert?
7. Berliner ist?
8. Berliner war?
9. Divers (das muss heute so, da gibt es ein Gesetz. Oder?)

Bin gespannt auf die Antworten und will an dieser Stelle die Ansprüche und deren Begründung auch überhaupt nicht in Frage stellen. An einem 0:5 gibt es nüscht zu beschönigen. Ein 0:5 sagt klar aus, wer besser war. Der Schiedsrichter oder ein Keller irgendwo oder gar der DFB verantwortet so ein Ergebnis nicht. 0:5 ist nicht: „OKAY die waren besser“ oder „Tagesform“. 0:5 ist mehr als nur verloren. 0:5 ist deutlich und 0:5 ist schlümm. Aber auch 0:5 gehört zum Fußball. Lief heut nich so.

Sicher hat jeder Fußballer mal ein 0:5 erlebt. Akzeptiert wird ein 0:5 sicher nie. Kein Fußballer benötigt einen Hinweis darauf, er hätte 0:5 verloren. Gegen 0:5 hilft (einem norwegischen Torwart) nicht mal ne eiskalte leckere Linie aus Lysholm.

Es war wirklich 0:5.

0:5 ist schlümm.

Wenigstens kommen von HELLI brauchbare Noten „von oben“. Werden seit Monden vermisst.


Avatar
Ursula
31. März 2019 um 1:33  |  683574

Du gute Güte…

Nächtle!

P.S.: FUßBALL sollte man schon
verstehen, bevor man darüber
schreibt, oder nachdenken…


Avatar
Ursula
31. März 2019 um 1:38  |  683575

…muss „man“ erst 0 : 10 verlieren…!?

ABER dieses „Nachdenken“ ist auch
wieder ein Problem…

Woher nehmen und nicht stehlen!?


Avatar
monitor
31. März 2019 um 1:40  |  683576

Red Bull war uns heute in allen Belangen überlegen.
Die DVD dieses Spiels wird Pal Dardai noch lange benutzen, um zu zeigen, wie es gar nicht geht.
Aber diese Klatsche reicht nicht, daß ich die ganzen positiven Entwicklungen der letzten Jahre ignoriere, nur um einmal, nach einer derben Niederlage, so richtig derbe auf diese Mannschaft einzuhauen.
Das überlasse ich denen, die offensichtlich nichts besseres zu tun haben.
Viel Vergnügen denen, die es nötig haben!


Avatar
monitor
31. März 2019 um 1:44  |  683577

@Helli
Dan schmerzlich vermißt:
Oh Ja! Von mir auch.


Avatar
Ursula
31. März 2019 um 1:56  |  683578

Ich intensiviere allerdings und
ausnahmsweise noch einmal
eine Nachfrage von 0:16 Uhr….

Sie war mehr als berechtigt!

Aber eigentlich steht mir dies
nicht zu…


Avatar
Blauer Montag
31. März 2019 um 10:12  |  683579

Ein schönes Spiel gestern Abend in Leipzig mit schnellen, präzisen Pässen und vielen Toren. Schade nur, dass die Hertha dem Gegner dafür soviel Platz auf dem Spielfeld ließ.


Avatar
Pro
31. März 2019 um 10:23  |  683580

Pal Dardai & Ewald Lienen
zu Gast Heute bei „Wontorra – der o2 Fußball-Talk“

https://sport.sky.de/fussball/artikel/pal-dardai-ewald-lienen-zu-gast-bei-wontorra-der-o2-fussball-talk/11677982/34241

Bin gespannt was Pal so erzählen wird……..


Avatar
Jonnycooper
31. März 2019 um 10:30  |  683581

Kritik an Hertha üben ist nach so einer desolaten und peinl7chen Vorstellung normal. Das Ganze, mit dem Vorwurf den dahinter stehenden Plan einer Weiterentwicklung, nicht zu verstehen ist schon abenteuerlich.
Das war eine zur Schau stellung von Unlust und Ignoranz der eigenen Fans.
Dabei ist es egal ob im Stadion oder vorm TV.
Im Grunde wurde einem mal wieder vor Augen geführt wie selbstgefällig die Herren Profis bei Hertha immer wieder sind.
Die Berliner Presse und Teile des Vereins jubeln den Durchschnitt hoch und als Entschuldigung wird die Unerfahrenheit junger Spieler genutzt, Dabei spielen die schon seit der c Jugend ambitioniert Fussball und sind mit 17 schon mit allen Wassern gewaschen.
Keine Ausreden sondern Taten, keine Entschuldigungen sondern Professionalität, dem Gehalt entsprechend, das wollen wir sehen.


Avatar
fechibaby
31. März 2019 um 10:35  |  683582

@Jay 30. März 2019 um 20:16

„Selke hat auch 5:0 getippt.“

Wo?
Bei Tipico?

Da war das gestern so ein SCHÖNER Fußballnachmittag.
Und am frühen Abend dann so ein Desaster!


Avatar
Carsten
31. März 2019 um 11:04  |  683583

Das war eine zur Schau stellung von Unlust und Ignoranz der eigenen Fans.
Dabei ist es egal ob im Stadion oder vorm TV. @Jonnycooper genauso ist es.
Und da ist es auch egal 😑 ob da ein paar gute spiele dabei waren die wohl nicht nur mich persönlich völlig entzückt haben, wenn bei den grossteil der Spiele locker eine Halbzeit völlig verpennt wurde. Weil kein Bock, fehlende Einstellung oder was auch immer dort fehlte. Dabei fällt es mir persönlich schwer zu glauben das jetzt noch ein Ruck wohl mehr ein rückchen durch die Mannschaft gehen wird. Ob Dardai noch der richtige Trainer sein wird, ich hoffe es , allerdings gibt es für mich persönlich keinerlei ausreden mehr für die nächsten spiele, ich erwarte einfach das unsere Spieler eine gewisse Ernsthaftigkeit bei ihren Beruf an den Tag legen.


Avatar
Traumtänzer
31. März 2019 um 11:07  |  683584

@jonnycooper
Ich denke auch manchmal, die Jungs müssen doch so was wie Berufsethos (Professionalität) oder zumindest einen Funken Ehre im Leib haben. Für mich wäre es jedenfalls schwer erträglich, mich auf dem Platz – selbstverschuldet – so niederwalzen zu lassen. Und zwar zum WIEDERHOLTEN Male! Wenn ich Leipzig so spielen lasse wie wir gestern, brauche ich mich über das Ergebnis nicht wundern. Die Strategie „hinten reinstellen“ ist doch brutal gescheitert. Klar, auch durch eigene Fehler induziert, aber wir haben doch schon öfter gesehen, dass, wenn wir unter enormen Druck hinten rum spielen müssen, uns ordentlich Fehler unterlaufen. Ist das jetzt von mir ein Plädoyer für bedingungslose Offensive? Nein! Es ist ein Plädoyer für MEHR Bereitschaft auf dem Platz! Gegen solche Gegner, die Dir hoffnungslos überlegen sind, musst Du wenigstens laufen, laufen, laufen , kratzen, beißen. Versuchen, ihnen den Tag/Abend zu vermiesen. DAS hat mir gestern alles total gefehlt. Die voll-brave Schwiegersohntruppe, die wir da am Start haben. Und klar, sich 90 Minuten durch so ein Spiel schinden, da gibt’s sicherlich Angenehmeres. Und kann sein, dass Du trotzdem 1:0 oder 2:0 verlierst, aber dann wenigstens erhobenen Hauptes vom Platz gehen kannst. Bei dem 5:0 bleibt nur zu sagen: Hätte eigentlich höher ausfallen müssen. Leider schon sehr peinlich, vor allem – ich wiederhole mich -, weil die allermeisten Spieler nicht das erste Mal gegen RB spielen. Ich weiß doch, was mich in so einem Spiel erwartet. Oder – der Gedanke kommt mir jetzt gerade – sie wussten ganz genau, was auf sie zukommen würde und hatten deshalb von Beginn an die Hosen gestrichen voll?! Weiß jetzt nicht, was besser ist…

KEINER hat, glaube ich, gestern wirklich einen Sieg erwartet. Aber so eine Selbstaufgabe, auweia… Ich meine, mir ist auch klar, dass Du im Spiel bei 3:0 spätestens denkst „Ach Du Sch….Was geht hier ab?!“. Aber spätestens dann müssen doch alle Alarmglocken schrillen, um wenigstens das Wort „Debakel“ zu verhindern.

Ich glaube weiter an Mannschaft und Trainer, insbesondere, wenn sie sich jetzt die Spiele nochmal am Riemen reißen. Wenn nicht, kannste die ganze Mentalität da eigentlich mal gepflegt in die Tonne kloppen.

(Trainer rausschmeißen: So ein Schwachsinn. Nicht jetzt und nicht bei der aktuellen Platzierung)


Avatar
Etebaer
31. März 2019 um 11:25  |  683586

An dem Spiel ist nichts mehr zu ändern – was nun spannend wird ist die Reaktion, nicht nur in einem Spiel, sondern in allen ausstehenden Spielen dieser Saison und danach.

Mehr gibts da nicht zu sagen…


Avatar
frankophot
31. März 2019 um 11:43  |  683587

Der arme Pal krallt sich an den Wontorra-Sessel fest…
„Lass den Kelch an mir vorübergehen“
Wahnsinn, was der Wwontorra) da so an „Witzchen“ loslässt… dagegen is Thomas Helmer ein Intellektueller…


Avatar
Blauer Montag
31. März 2019 um 11:50  |  683588

Seit einer Stunde nur Gelaber bei Wontorra.
Über FCB, BVB, BMG … 🙄


Avatar
Paddy
31. März 2019 um 12:02  |  683589

@BM …und so bleibt es auch, warum wurde dann Dardai überhaupt eingeladen?


Avatar
Bob
31. März 2019 um 12:21  |  683590

Ich bin auch völlig bedient nach diesem Spiel.
Hab nach dem 5-0 abgeschaltet.
@dewn
1,3,4,5,6,7,9

Was ich mich frage, bzw. euch:
Wo kann man eine Weiterentwicklung sehen?
Werden die guten Spiele am Anfang der Saison dafür hergenommen?
Weil man ab und zu einen guten Spielzug sieht?

Dardai hat junge Spieler eingebaut. Gerade aus der eigenen Jugend. Das hat er echt gut gemacht.
Aber vielleicht fehlt ihm etwas um jetzt den nächsten Schritt mit dieser Mannschaft zu machen.
Da nehme ich A. Maier als Beispiel.
Was er unter der Woche bei der U21 für Pässe gespielt hat hab ich bei Hertha noch nicht gesehen.

Die Rückrunde wird ähnlich abgeschenkt wie die letzten Jahre.
10 Spiele mit einer 3-2-5 Bilanz
Rückrunde 17/18 2-5-3
Rückrunde 16/17 3-1-6
Alles so wie immer…..


Avatar
Pro
31. März 2019 um 12:34  |  683591

Respekt von Pal, dass er sich das Heute
bei Wontorra nach gestern angetan hat….

Ein tolles Kompliment für sein kommen
vom Jan Aage Fjörtoft Sky Experte,
war noch das Beste für ihn in der Sendung…..

Als „Abstand Therapie“ zu gestern für ihn bestimmt gut,
gelungener sympathischer Auftritt von ihm….


Avatar
Blauer Montag
31. März 2019 um 12:48  |  683592

In den vergangenen 30 Minuten wurde Dárdai u.a. nach den schlechten Rückrunden der letzten Jahre gefragt. Er sagte, dass es eine Steigerung wäre, wenn Hertha in der Rückrunde 20 Punkte holt. In den letzten 7 Spielen sind die Gegner

11.F95
9. TSG
18.H96
5. SGE
16.VfB
14.FCA
7. B04.

Wenn die TSG, SGE oder B04 schwächeln, kann Hertha hoffentlich in diesen Spielen punkten.

Siege gegen F95, H96, VfB oder FCA sind nahezu Pflicht, um am Ende dieser Rückrunde 20 Punkte oder mehr zu erreichen.


Avatar
Blauer Montag
31. März 2019 um 12:50  |  683593

…“Das war einfach Scheiße von uns, von Beginn an. Wir haben uns eigentlich schon vorgenommen, gut zu verteidigen. Doch das ist uns überhaupt nicht gelungen, wir haben vorne keinen Zugriff bekommen. Da muss man dann einfach auch mal tiefer stehen, doch das haben wir viel zu spät begriffen. Da muss auch eigentlich das Kommando von mir kommen. Doch das haben wir nicht geschafft – und dafür haben wir die Quittung bekommen. Das war heute einfach ein Scheiß-Spiel, das müssen wir akzeptieren und abhaken.“…
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/745757/artikel_herthas-schoene-busfahrt_wir-lassen-uns-quasi-verarschen.html


Avatar
Exberger
31. März 2019 um 13:38  |  683595

Über den Bratwurstwitz von Dardai musste ich wirklich lachen bei wontorra.

Irgendwie bin ich hin und hergerissen. Mit der Mannschaft muss doch mehr drin sein und frage mich ob Pal noch der Richtige ist.
Wenn ich ihn dann heute in der Talkshow sehe, gefällt er mir gut. Einen Strohfeuertrainer können wir nicht brauchen.

Falls im Management darüber nachgedacht wird, es ist eine unglaublich schwere Entscheidung.


Avatar
fechibaby
31. März 2019 um 13:49  |  683597

Nach dieser „Leistung“ in Leipzig müsste jeder
Hertha Fan, der in Leipzig live im Stadion war,
sein Eintrittsgeld von Hertha zurückbekommen.
Und einen Pauschalpreis für die Hin- und Rückfahrt.

Da können die Spieler ruhig mal Geld zusammenlegen!


Avatar
elaine
31. März 2019 um 14:07  |  683598

Falls im Management darüber nachgedacht

ich glaube das Management ist realistisch darüber wird eher nur hier nachgedacht


Avatar
Carsten
31. März 2019 um 14:11  |  683599

Um etwas Optimismus reinzustreuen, 😎es sind ja noch 7 spiele bis Saisonende, wer weiß wer weiß😉


Avatar
Kamikater
31. März 2019 um 14:15  |  683600

Gestern war gefühlt wieder kein Kapitän auf dem Platz, der mal draufhaut.

Wir haben eine Mischung aus unfähigem Durchschnittskicker mit Lustenberger, bis hin zu jung-talentierten Mitläufern, wie Maier.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass da ein richtig guter erfahrener Spieler im ZM nicht auch was bewegen würde.

Kalou macht das oft, aber es müsste auch ein Defensivakteur sein. Stark war gestern damit auch überfordert.

Man kann von dem Feierabendkick mit amateurhafter Gemütlichkeitseinstellung nur enttäuscht sein. So darf man nicht auflaufen. Ob das ein anderer Trainer besser könnte, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich glaube eher nicht. Aber es muß mehr Ziel, mehr Zug, mehr Willen und Spaß her. Denn das hier ist Profifussball und kein Abwickeln von 90 Minuten Pensum.

Was ich als konsequent empfände? Die Spieler ncht mehr aufstellen, die eindeutig qualitativ und nicht einfach nur situativ versagen.

Ich würde es an Preetz‘ Stelle knallen lassen. Sonst haben wir nächstes Jahr das gleiche Spielchen.


Avatar
Blauer Montag
31. März 2019 um 14:51  |  683602

Herthas Kader ist prall gefüllt mit (UXY)Nationalspielern der unterschiedlichsten Nationen. Denen will ich ich ihre Qualität nicht absprechen. Was Hertha in Leizig falsch gemacht hat, haben die Speiler bereits klar gesagt – siehe
http://www.immerhertha.de/2019/03/30/live-wird-herthas-selke-erneut-zum-bullen-schreck/comment-page-1/#comment-683593
Mehr draufhauen halte (nur?) ich nicht für erforderlich.


Avatar
Joey Berlin
31. März 2019 um 15:01  |  683603

@Kamikater 31. März 2019 um 14:15 | 683600

Gestern war gefühlt wieder kein Kapitän auf dem Platz, der mal draufhaut.

Stimmt. Außerdem sind auch die BL-Pausen wegen der Nationalen-Teams nicht gerade förderlich. Aber wie lässt es sich erklären, dass gestern eine Fehlpassorgie und ein „Stockfehlerfest“ von unseren Jungs zelebriert wurde? Mit Mentalität lässt sich das nicht erklären. Hier scheint die geistige Frische im Team irgendwie immer mal wieder eine Auszeit zunehmen.

PS: Guter Auftritt von Pal bei Sky. So macht man Sympathiepunkte, auch nicht ganz unwichtig fürs Herthaimage!
PPS: Pal bleibt auch nächste Saison unser Trainer.


Avatar
Carsten
31. März 2019 um 15:05  |  683604

Der systemische Verlust der Rückrunde, wird wohl die größte Herausforderung der nächsten Jahre. Das aus unseren Verein heraus zubekommen, mit größerer selbstverständlichkeit die Rückrunde genauso erfolgreich anzugehen wie die Hinrunde um etwas erfolgreicher zu sein, und nicht alles zu verschenken tschja das wird eine Herkulesaufgabe.


Avatar
Dd.
31. März 2019 um 16:33  |  683606

bin noch immer verwirrt…

während des Spiels:
Sah irgendwie nach Absteiger aus, gott sei dank nicht mehr möglich.
Wir sind zu brav.
Wo ist der Kapitän?

Tore leider hervorragend gemacht.
Frage mich ob nicht auch ein stück weit vercoacht wurde,
Jetzt zählt die Reaktion, dann werde ich das verdauen.
Pal hat meine Unterstützung.


Avatar
Kraule
31. März 2019 um 16:48  |  683607

Wenn du dir ansiehst, dass du nach einer 0:5 Klatsche, gegen einen Gegner aus der gleichen Liga, weniger gelaufen bist….. dann musst du dir Fragen gefallen lassen und dir selbst die richtigen Fragen stellen!
Talkshow kann er, der Pal…. aber das ist nicht sein Hauptjob. Schön wenn er Menschen zum Lachen bringt. Warum nur war mir gestern Abend so gar nicht zum Lachen zu mute? 🤫
Sicher mangelnder Humor oder überzogene Erwartung….warum sollte man auf einem gesicherten Mittelfeldplatz noch übermäßig laufen?


Avatar
Slongbo
31. März 2019 um 17:33  |  683608

Ich sehe schon, dass die auseinanderfallende Mannschaft – im Sinne des Kapitalismus, nicht im Sinne der guten Freundschaft – das Saisonende herbeisehnt. It’s over this year. Da kann Widmayer noch so was vom Pferd erzählen.

Nächstes Jahr geht es weiter.

Anzeige