Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Erste Trainingseinheit der Woche, erster Rückschlag. Läuft einfach nicht bei Hertha. In der Pause eines Trainingsspiels setzte sich Marko Grujic am Dienstagnachmittag an die Seitenlinie und griff an seinen rechten Knöchel. Wenige Minute später humpelte der Serbe mit bandagiertem Fuß Richtung Kabine.

Lazaro als Aushilfssechser?

Ob Grujic bis zum Hoffenheim-Spiel am Sonntag (13.30 Uhr) wieder fit wird? Das wird sich erst noch zeigen müssen. Pal Dardai schien sich keine allzu großen Hoffnungen zu machen. „Ich weiß gar nicht mehr, wer jetzt als Sechser spielen soll“, sagte der Ungar, „langsam gehen uns die Spieler aus.“

Als Ersatzkandidaten brachte er die Außenverteidiger Valentino Lazaro und Maximilian Mittelstädt ins Spiel. Gleichzeitig sprach er ein Sonderlob für Lukas Klünter und Marvin Plattenhardt aus. Zumindest das würde also passen – treffender Ersatz für Lazaro oder Mittelstädt wäre vorhanden.

Kalou als (Kreativ-)Kopf

Im Fall von Ondrej Duda kann davon keine Rede sein. Welche Ausnahmefähigkeiten der Slowake an guten Tagen hat, wisst ihr selbst. Einen Spieler wie ihn gibt es bei Hertha nicht zweimal.

Wer das Vakuum im Kreativzentrum nun füllen soll? „Jav (Dilrosun) und Palko (Darda) könnten das auch“, sagte Dardai, „aber der erfahrenste dafür ist Salomon Kalou.“

Der 33 Jahre alte Ivorer hatte die Spielmacher-Rolle schon in Lille und sporadisch auch bei Hertha übernommen, etwa beim 3:2-Coup in Leipzig im Dezember 2017. Das ist doch vielleicht ein gutes Omen. Mehr Hoffnung kann ich euch aktuell nicht schenken 😉

Schönen Abend.


95
Kommentare

Avatar
hurdiegerdie
9. April 2019 um 19:21  |  685006

Gold


Avatar
dewm
9. April 2019 um 19:22  |  685007

Silba


Avatar
Traumtänzer
9. April 2019 um 19:25  |  685008

Verletzungs-Bronze


Avatar
psi
9. April 2019 um 19:34  |  685009

Blech – Rasen


Avatar
Matze
9. April 2019 um 20:16  |  685010

Schon alles sehr merkwürdig. Jetzt wo es drauf ankommt.
In Firmen die einen sehr hohen Krankenstand haben , sollen ja die Angestellten sehr unzufrieden sein.
Ich geh mal davon aus ,das es intern gerade gut zur Sache geht.
Aber wenigstens dringt offiziell nichts nach außen. Noch nicht.


Avatar
Carsten
9. April 2019 um 20:28  |  685011

Gute Besserung Grujic, und allen anderen. Naja zumindest gibt es nicht so viele Fragen bei einer Niederlage, anderseits Never change a winning team wenn wir Punkte holen in Hoffenheim.


Avatar
frankophot
9. April 2019 um 20:46  |  685012

Punkte ?
Ich lach mich schlapp…
Wir können froh sein, wenn wir weniger, als 5 kriegen…


Avatar
hurdiegerdie
9. April 2019 um 20:48  |  685013

Alba leider im Rebound zuuuu unterlegen. Dit würd nüscht.


Avatar
DreiPunkt
9. April 2019 um 20:48  |  685014

Julian Albrecht.
Erst 17 Jahre – na und? Wir haben viele Verletzte und nichts zu verlieren.
Trau Dich, Pal. Mehr als schiefgehen kann es nicht.


Avatar
Oliver B.
9. April 2019 um 20:56  |  685015

guten abend allerseits,

nur zur info, für ALLE herthaner,
sonderzug samstag 11.05. nach augsburg

abfahrt: 05.17 uhr lichtenberg gleis 16
ankunft: 13.21 uhr augsburg hbf gleis 1

abfahrt: 18.44 uhr augsburg hbf gleis 1
ankunft: 02.37 uhr lichtenberg gleis 21

70€ plus 16€ stehplatzkarte
zustieg zum zug 4.30 uhr
glasflaschenverbot!

will jemand mitkommen?


Avatar
Carsten
9. April 2019 um 20:57  |  685016

Das schreit schon nach diesen einen Spiel, wo keiner einen Pfifferling auf Hertha setzten würde, und wir mit drei Punkte nachhause fahren.😎


Avatar
frankophot
9. April 2019 um 21:07  |  685017

Nico wird´s uns besorgen…


Avatar
sunny1703
9. April 2019 um 21:15  |  685018

Meine Güte, natürlich ist es jetzt im Mittelfeld Herthas eng. Aber da können sich auch einige und eigentlich die ganze Mannschaft beweisen
Außerdem spielt da 7 – 11 und nicht wie gestern abend 2 – 16,wo dennoch 16 gewonnen hat.
Reißt Euch den Arsch auf und spielt für den Verein, für Euch, für den Trainer und für uns Fans.
Keine Geflenne…….heul wir haben soviele Verletzte, ich will Sonntag mal drei Punkte sehen.

Ach so ja, ich vergaß nur nicht zu viel Forderungen stellen, unter Druck können die Jüngelchen doch nicht.

Also verliert 75:0…….und holt jetzt drei Punkte.


Avatar
backstreets29
9. April 2019 um 21:18  |  685019

ja genau Palko……hat sich ja auch bei seinen Einsätzen nachhaltig empfehlen können……
Allein dadurch, diesen Spieler in den Ring zu werfen disqualifiziert sich Dardai selber


Avatar
hurdiegerdie
9. April 2019 um 21:19  |  685020

Was ich ganz interessant finde (obwohl ich Alba gucke), es gibt weder im Schweizer noch im Ösi-Fernsehen die CL. Es gab eigentlich immer ein Spiel im Free-TV.

Vieleicht interessert es einfach nicht mehr zu viele, die reichen Engländer zu sehen. Wird spannend mit der neuen Euro-Liga, wenn man das nationale Interesse am Fussball völlig runterschrauben will.


Avatar
backstreets29
9. April 2019 um 21:28  |  685021

Liverpool zuzusehen macht aber sehr viel Spass


Avatar
Exil-Schorfheider
9. April 2019 um 21:29  |  685022

hurdiegerdie
9. April 2019 um 21:19 | 685020

Will nicht faktenhubern, aber in Österreich könnte es an den Umständen in Deutschland liegen, da Sky Austria ja zu Sky Deutschland gehört. 🤔


Avatar
sunny1703
9. April 2019 um 21:42  |  685023

Falls es wen interessiert, Tennis Borussia ist der erste Finalist für den diesjährigen Berliner Landespokal. Der Gegner wird morgen zwischen dem BFC Dynamo und Viktoria 89 ermittelt.


Avatar
fechibaby
9. April 2019 um 21:48  |  685024

Super Liverpool.
2:0 gegen Porto nach 45 Minuten.


Avatar
Traumtänzer
9. April 2019 um 21:51  |  685025

Ich ahne auch eher in Richtung klare Niederlage am kommenden Wochenende in Hoffenheim. Was anderes wagt man sich gar nicht vorzustellen, zu klar sind eigentlich die Vorzeichen zu der Partie. Und dann weitere Verletzte. Wie will man da auf den berühmten grünen Zweig kommen? Aber gut, Punkte einfach nur an der Stadionkasse hinterlegen und gleich wieder Rückreise nach Berlin antreten, will man irgendwie auch nicht. Aber beim besten Willen, mir fehlt einfach die Vorstellungskraft wie diese Hertha der letzten Zeit der bekannten TSG-Offensivwucht auch nur ansatzweise etwas entgegen stellen soll. Lassen wir uns (wieder mal) überraschen…


Avatar
hurdiegerdie
9. April 2019 um 21:54  |  685026

Exil-Schorfheider
9. April 2019 um 21:29 | 685022

Da würde ich nie widersprechen. Ich finde es nur interessant 😉


Avatar
pathe
9. April 2019 um 21:59  |  685028

@Oliver B.
9. April 2019 um 20:56  |  685015

Um das mitzumachen muss man schon etwas masochistisch veranlagt sein, oder? Um 3 Uhr aufstehen und fast 24 Stunden später wieder zuhause. Zweimal 8 Stunden Zug fahren.
Für ein Spiel im Augsburg? Für 86 € plus Verpflegung? Da wäre bei mir sehr, sehr viel Überzeugungsarbeit nötig…


Avatar
Frederic Raspe
9. April 2019 um 21:59  |  685029

Ich weiß nicht woher das kommt, aber Hertha mitm Rücken an der Wand macht mir weniger Sorge, als Hertha die nach Höherem strebt.


Avatar
Kraule
9. April 2019 um 21:59  |  685030

Immer wenn man ein freundliches 0:5 erwartet… überrascht mich Hertha oft.
Daumen drücken!


Avatar
James
9. April 2019 um 22:02  |  685031

Jarstein
Pekarik/Klünter Stark Rekik Plattenhardt
Skjelbred
Lazaro Mittelstädt
Kalou
Selke Dilrosun

ist doch gute Elf, Leckie dann ab der 70. um die Konter zu fahren, wenn Hoffenheim ins Risiko für den Anschlusstreffer geht


Avatar
hurdiegerdie
9. April 2019 um 22:16  |  685032

sunny1703
9. April 2019 um 21:58 | 685027

Soll mir das etwas sagen?


Avatar
Dd.
9. April 2019 um 22:21  |  685033

@James
Dilrosun soll laut pal noch nicht ganz fit sein.
(letztes WE)


Avatar
sunny1703
9. April 2019 um 23:26  |  685034

@hurdie

Ich gucke mir das ganze nicht an,aber wenn ich das richtig verstehe und sehe, ist es in der Schweiz wie in Deutschland, es gibt keine Spiele der CL mehr im FreeTV,mit dem Satz wage ich mich als Nichtgucker weit aus dem Fenster. Und ohne zu googlen, ich vermute das „Schicksal“ Deutschlands und der Schweiz werden auch noch(einige, viele?) andere europäische Länder teilen.


Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 8:09  |  685039

Ot

Ein letztes Mal zur Erinnerung, heute ab 18 Uhr 15 ImmerHertha Stammtisch im „Leuchtturm“ Crellestraße 41 in Schöneberg.

http://www.leuchtturm-kneipe.de/

Bis später


Avatar
fechibaby
10. April 2019 um 8:19  |  685040

Ich kann heute nicht.
Bin um 18:00 Uhr bei Dynamo – Viktoria
im Jahnsportpark.


Avatar
hurdiegerdie
10. April 2019 um 8:51  |  685041

sunny1703
9. April 2019 um 23:26 | 685034

Sunny,

Wenn ich mich nicht irre, gab es bis zu dieser Runde immer zumindest ein Spiel im Free-TV, wenn nicht gar 2 (Dienstag und Mittwoch); in der Regel im Ösi dasselbe wie in der Schweiz.


Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 9:03  |  685043

@Hurdie

War das bei uns auch so???? Wenn das in Österreich und der Schweiz der Fall war, habe ich den Artikel wohl falsch interpretiert.

Wie ist es denn bei euch in der El? Da gibt es bei uns wohl laut google noch Free TV Spiele auf RTL Sendern.


Avatar
Bussi
10. April 2019 um 9:16  |  685044

SRF2 = FreeTV ?

Um 21.00 Uhr empfängt Manchester United den FC Barcelona zum Viertelfinal-Hinspiel – live auf SRF zwei. Im Anschluss an das Livespiel sind alle Tore sowie die besten Szenen der Begegnung zwischen Ajax Amsterdam und Juventus Turin im Programm.


Avatar
Bussi
10. April 2019 um 9:20  |  685045

steht doch alles da !

„Schweizer Radio und Fernsehen berichtet weiterhin live über die beiden wichtigsten Wettbewerbe im europäischen Klubfussball. Auch in der K.o.-Phase der Saison 2018/19 zeigt SRF jeweils mittwochs ein Livespiel der Champions League und donnerstags ein Livespiel der Europa League exklusiv im Free-TV.“
https://www.srf.ch/sport/mehr-sport/in-eigener-sache/champions-und-europa-league-so-sendet-srf-in-der-k-o-phase-4


Avatar
10. April 2019 um 9:27  |  685046

Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 9:35  |  685048

@bussi

Danke, habe ich nicht gefunden, Du bist der bessere Ergebnisfinder 😉


Avatar
heiligenseer
10. April 2019 um 9:37  |  685049

Die aktuelle „Krise“ ist das Beste was diesem im Sterben liegenden Blog passieren konnte. Jetzt fehlt nur noch die Ankündigung des neuen Podcasts mit NKB, Carsten und Michael. Wobei ein Call-in Format noch unterhaltsamer wäre.


Avatar
10. April 2019 um 9:45  |  685050

Da lassen wir gerne Euch den Vortritt.
@heiligenseer, @Exil und @Opa

ganz nach dem Motto – allet jut bei Hertha
Egal ob Liga 1 – 2 oder 3, Hauptsache Dardai is noch dabei 😀


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 10:06  |  685051

NKBerlin
10. April 2019 um 9:27 | 685046

Hier wird nichts gelöscht.
Hör doch mal mit diesen Unterstellungen auf….

HerthaBase sind übrigens auch nur Fans, die anderswo geschriebenes umschreiben und auf Zweitverwerter-Portalen wie onefootball veröffentlichen…


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 10:17  |  685052

NKBerlin
10. April 2019 um 9:45 | 685050

Ich schreibe nicht, dass alles gut ist bei Hertha.
Geht´s noch?

Ich setze mich lediglich mit Deinen Argumenten auseinander und stelle Fragen, auf die Du, wie andere übrigens auch, nicht eingehst.
Das ist schade, wo doch immer der Dialog gefordert wird von den gleichen Leuten…


Avatar
Michael
10. April 2019 um 10:17  |  685053

Berliner Kurier vom 10.4.19
45.000 Euro Gehalt pro Woche für Boyata !
Alle Achtung Hertha !
Wer ko der ko !


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 10:22  |  685054

NKBerlin
10. April 2019 um 9:27 | 685046

Einfach mal schauen, dass zwischen

sunny1703
9. April 2019 um 23:26 | 685034

und

sunny1703
10. April 2019 um 8:09 | 685039

vier Kommentare fehlen. Was meinst Du, wozu die Ziffern hinter der Uhrzeit sind?
Da bist Du wohl mit oder ohne Nacharbeiten in den Spam gelaufen, aber das wurde schon so oft erklärt…


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 10:23  |  685055

Michael
10. April 2019 um 10:17 | 685053

Das sind nicht mal 2,5 Mio Gehalt im Jahr.
Die Spitzengehälter bei Hertha liegen höher.


Avatar
King for a day
10. April 2019 um 10:25  |  685056

Avatar
Kraule
10. April 2019 um 10:28  |  685059

#Boyata
Jahresgehalt höher als der Marktwert?


Avatar
Freddie
10. April 2019 um 10:29  |  685061

Ein belgischer Nationalspieler wird wohl kaum für umme kommen.
Merkwürdige Neiddiskussion.
Und dass unser Genie NKBerlin nicht weiß nach tausenden von Erklärungen, dass Kommentare in Spam laufen können spricht ja auch für sich.

@kraule
Der MW bei TM ist doch viel zu niedrig


Avatar
Plumpe71
10. April 2019 um 10:29  |  685062

Avatar
Kraule
10. April 2019 um 10:29  |  685063

4x mein Kommentar 😳


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2019 um 10:31  |  685065

@Boyata

mal angenommen, das Gehalt stimmt so, wird er damit sicher nicht Topverdiener bei Hertha BSC


Avatar
heiligenseer
10. April 2019 um 10:34  |  685066

Was für ein Anfänger! Da hat der Lange wohl vergessen, den von TM.de festgelegten Marktwert in den Gehaltsverhandlungen mit Boyata zu nennen. Wenn man endlich professionell arbeitende Leute bei der Hertha hätte.


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 10:41  |  685067

Zumal mich irritiert, in welcher Korrelation Gehalt und Marktwert stehen sollen… dachte immer, der Marktwert hätte etwas mit dem Transferwert zu tun, aber was weiß ich schon…


Avatar
heiligenseer
10. April 2019 um 10:45  |  685068

Um diese Zusammenhänge verstehen zu können, fehlt uns augenscheinlich das Insiderwissen.


Avatar
hurdiegerdie
10. April 2019 um 10:49  |  685069

NKBerlin
10. April 2019 um 9:27 | 685046

Wieder mal ein Artikel, der auf Dardai eindrischt, aber an der entscheidenden Stelle den Schwanz einklemmt und sagt: „Ich weiss es nicht“

Das ist nichts weiter als „Ich haue lieber drauf, lasse dann aber anderen die Verantwortung, wenn, welche Entscheidung auch immer, schief geht, und wasche meine Hände in Unschuld“.


Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 10:50  |  685070

Luhukay bei St.Pauli, viel Glück………aber erst wenn Union aufgestiegen ist.

Boyata, viel mehr als sein Gehalt interessiert mich,für welche Position er gedacht ist. Im Normalfall, also 4er Kette IV rechts Stamm oder backup für stark, auch Ersatz für Luckassen,Lustenberger.

In einer 3er Kette, dann vermutlich die echte Position,Stark in der Mitte und Rekik oder Torun links.
Grundsätzlich wird der konkurrenzkampf angeheizt,sofern die Abwehr nicht eher durch Verletzungen gehandicapt sich selber aufstellt.


Avatar
10. April 2019 um 10:59  |  685071

@Insiderwissen

Zwei Stunden geballte Informationen direkt vom frischen Rasen des Olympiastadions. Pfiffige Leute rauchen Gras, Düsseldorfer fressen Gras.

DaWa 112 – Mama, bin ich wirklich ein Eisbär?

Das Papier, auf dem sich die Aufzeichnungen über das letzte gute Heimspiel finden lassen, vergilbt langsam. Dieses Mal waren es die Düsseldorfer, die Hertha die Grenzen aufgezeigten. Mehr muss man zu diesem Spiel kaum noch sagen. Ein super Spiel – sagt der Trainer.

Die Stimmung unter uns Dreien schwankt zwischen dickem Hals und stoischem Gleichmut. Während der eine die Heugabel schwingt, lässt der andere die Saison gemütlich ausklingen. Einig sind sich alle, dass Hertha von Glück reden kann, dass die Punkte in der Hinrunde reichlich eingesammelt wurden. In der derzeitigen Verfassung könnte einem sonst Angst und Bange werden.

Zwischendurch schweifen wir ab.


Avatar
Herthapeter
10. April 2019 um 10:59  |  685072

@Neiddiskussion

Also ich neide diesen Bundesliga-Durchschnittsspielern solche Millioneneinnahmen durchaus, da bin ich ganz ehrlich! Zumal sich mein Interesse am nächsten Spiel in Hoffenheim mittlerweile auf den Nullpunkt zubewegt, hinter diese Saison habe ich längst einen Haken gesetzt. Insofern kann ich da lediglich mit dem Kopf schütteln, dass ein weiterer Spieler, von dem ich noch nie gehört habe, durch meinen Herzensverein demnächst mit jährlich 2,5 Millionen gepampert wird. Ich weiß, das sind alles die bekannten Begleiterscheinungen des Showbusiness, schön finden muss ich deshalb ja trotzdem nicht.


Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 11:13  |  685073

@hurdie

Niemand von uns kann die Verantwortung von Herrn Preetz übernehmen und zwar in beide Richtungen. Behält er Dardai und wir werden nächste Saison 12.oder 10. wissen wir beide nicht ob, wir mit xy 3. 5.,8, oder 17. geworden wären. Entlässt er ihn, wird das umgedrehte eintreten.

Ich habe einen gewissen Anspruch an die letzten sechs Spiele und ich vermute,Preetz wird einen ähnlichen haben. Behält er dann Dardai ,unterstütze ich ihn,zumindest ab einer bestimmten erreichten Punktzahl, holt er einen neuen werde ich ihn den erstmal willkommen heißen und mich nicht jetzt schon gegen ihn positionieren.

Doch noch sind 18 Punkte zu vergeben, sprich 53 insgesamt,das wären 29 in einer Rückrunde.Deshalb fordere ich jetzt keine entlassung, doch ich vermute kein dreier in den nächsten beiden Spielen und insgesamt in diesen sechs Spielen minimum 10 Punkte,vielleicht reichen Preetz auch neun.

Niemand weiß genaues.


Avatar
Kraule
10. April 2019 um 11:30  |  685074

Sollte Boyata wirklich kommen, so sei er herzlich willkommen.
Jeder fängt mit einer 1 an. Egal was er verdient oder kostet. Sich die Benotung 1 zu erhalten ist dann sein gut bezahlter Job.
Ich kann ihn nicht beurteilen. Und deshalb auch keine Kritik von mir.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2019 um 11:31  |  685075

@Profieinkommen

Stichwort: über den Tellerrand schauen:

France Football (der KICKER aus Frankreich) hat in der aktuellen Ausgabe eine Geld-Rangliste für diese Saison veröffentlicht.

Spieler

1) Messi/Barca 130 Millionen Euro
2) Ronaldo/Juve 113
3) Neymar/PSG 91,5
4) Griezmann/Atlético 44
5) Bale/Real 40,2
6) Iniesta/Kobe 33
7) Sanchez/ManUnited 30,7
8) Coutinho/Barca 30
9) Lavezzi/Hebei 28,3
10) Suaraz/Barca 28

12) Kroos/Real Madrid 26,3
13) Özil/Arsenal 25,8

kein Bundesliga-Profi unter den Top-20-Verdienern

Trainer:

1) Simeone/Atlético 41 Millionen Euro
2) Mourinho/ManU 31
3) Henry/Monaco 25,5 *
4) Guardiola/ManCity 24
5) Valverde/Barca 23
16) Kovac/ Bayern 7,5

* kommt deshalb auf so viel Geld, weil er eine 20-Millionen-Klausel im Vertrag hatte, falls er entlassen wird. Das hat Monaco nach drei Monaten gemacht …


Avatar
Kraule
10. April 2019 um 11:35  |  685076

Dann hat Boyata den Marktwert von 1 Zehntel Özil. Na wenn das was wird? 😜


Avatar
Hoppereiter
10. April 2019 um 11:40  |  685077

Der Größte Mangel in Herthas Spiel ist ja nicht zu übersehen.

1. Mangelhafte Laufleistung.
Nicht nur das wir regelmäßig deutlich weniger Kilometer als die Gegner abspulen sondern auch das Tempo des Laufens ist erschreckend lahmarschig.
Fängt Rune z.b. mal ne Ecke ab wird gemütlich nach vorne getrabt anstatt blitzschnell auszuschwärmen.
2. Zu weit weg vom Gegner.
Beim Spiel in München wurde fast schon offene Manndeckung übers ganze Feld gespielt und es hat Hervorragend geklappt und Bayern kam überhaupt nicht ins Spiel.
Warum versucht man das nicht auch gegen Limitiertere Mannschaften?
Gegen Düsseldorf war das wieder eklatant zu sehen,das wir uns erst zum Mann bewegen wenn der Pass schon gespielt ist,warum so weit weg und nicht dicht dran um Fehler zu erzwingen.

Die Frage die sich mir stellt,ist das vom Trainer so gewollt oder ist es die Fehlende Einstellung und Mentalität der Spieler?

Ich Denke das Trainerteam kann hier viel mehr machen als bisher und den Spielern einbläuen gegen jeden Gegner Vollgas zu geben.

Eine Startelf mit:

Jarstein
Stark,Rekik,Toru
Lazaro,Grujic,Maier,Mittelstädt
Kalou(Duda),Dilrosun
Selke

sollte Läuferisch sowie Teschnich in der Lage sein locker unter die ersten 10 zu Kommen und auch relativ ansehnlichen Fußball zu bieten.
Leider verletzen sich meistens die Falschen Spieler so dass man mal ein paar Spiele mit der Besten Elf auflaufen kann,dafür kann der Trainer dann natürlich nix.


Avatar
Bob
10. April 2019 um 11:46  |  685078

@Grujic
Der Boden war sehr hart?
Das Wetter war auch irgendwie ungemütlich und überhaupt.
Der nächste bitte.
Mal sehen ob wir ihn noch einmal für Hertha spielen sehen.
Gute Besserung.

@Dardai
Er empfand seine Aussagen vom Sonntag als sehr intelligent. Aha.

https://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/746550/artikel_sorgen-um-grujic.html


Avatar
hurdiegerdie
10. April 2019 um 11:49  |  685079

sunny1703
10. April 2019 um 11:13 | 685073

Darum geht es doch nicht. Natürlich entscheidet leider letztendlich Michael Preetz. Aber dieses „der Trainer ist schlecht“, aber bei der Gretchenfrage nicht klar Stellung zu nehmen, dass er dann doch weg müsse, nervt mich.

Wenn dann sollte man auch Stellung beziehen.

Der Artikel beginnt mit
“ Es ist soweit“ (zielt m.E. darauf ab, es ist soweit der Trainer muss weg).

„Einmal mehr schafft es die Mannschaft nicht, eine Saison konstant gestalten. Einmal mehr bricht Hertha in der Rückrunde auseinander und lässt die Spielzeit mit einem mehr als faden Beigeschmack ausfasern.“

„Und so wabert die “alte Dame” einmal mehr irritierend motivationslos durch die Rückserie…“

„Kein Feuer, kein Wille, kein Kampf, kein Aufbäumen, kein Stemmen gegen Hindernisse.“

„Der Berliner Trainer wirkt angeknockt, verrennt sich in Kleinkriege mit Medien oder Spielern und scheint die Wahrheit beinahe zu leugnen. “

Er wirkt ratlos, ungewöhnlich gereizt, ausgelaugt. Hertha zieht nicht mehr an einem Strang etc etc.

Aber dann die Gretchenfrage:

„Doch was heißt das alles nun? Ist Pal Dardai nicht mehr der richtige Trainer für Hertha BSC und dessen Zukunft? Hat er sich aufgebraucht?

Die klare Antwort darauf: Ich weiß es nicht.“

Sorry, wenn ich den Trainer so schlecht finde, muss ich auch am Ende auch den Mut haben zu sagen, „er muss weg“.

Aber dann… nö, nö, nö (mimimi), wenn andere entscheiden, trage ich es mit. Ich sage da: dann schreibe doch den Mist erst nicht!

Sunny, ab wann forderst du denn eine Entlassung? Also bei 18 Punkten nicht. Bei 14? Bei 10? Oder bei nur 9 und weniger?


Avatar
heiligenseer
10. April 2019 um 11:56  |  685080

Mein Wunschtrainer wäre übrigens Jürgen K.

– Kennt den Verein mittlerweile ganz gut.
– Kennt mehrere Spieler, die bei uns spielen oder spielten, persönlich.
– Hat den notwendigen Ehrgeiz hier etwas Großes zu erreichen.
– Ist bisher auf allen Stationen seiner Karriere erfolgreich gewesen.
– Einfach ein dufter Typ
– Kann gut mit der Jugend
– Würde sicherlich den einen oder anderen Knaller mitbringen bzw. dafür sorgen, dass ein solcher geholt wird. Allein durch Trikotverkäufe hätte man das Geld wieder raus.

Die Liste könnte man endlos weiterführen.


Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 12:12  |  685081

@hurdie

Nochmals Stand jetzt würde ich ihn nicht entlassen. Ich schaue mir erst die letzten sechs Spiele an. Meine Vermutung geht dahin, werden die beiden nächsten Spiele nicht mit einem Sieg beendet, ist er weg, ob gleich oder später,keine Ahnung.Denn Preetz und die sechs spiele Regel kennst Du ja.

Ich sage zehn Punkte minimum. Kann aber auch sein, dass Preetz sagt neun Punkte mit dem einen dreier in Hoffenheim und/oder Hannover reicht.

Das was mir nicht gefällt, ist doch diese Fragestellung,dieses Festnageln. Sagst Du bei null Punkten in den letzten sechs Spielen,weiter mit Dardai??

Ich sehe seit 22 Spielen bis auf einige Ausnahmen keine Fortschritte,weder in der mannschaft, noch in der Entwicklung der Spieler,auch nicht in der Jugendarbeit.

Ich möchte ein zeichen sehen,dass die Mannschaft mit diesem Trainer noch arbeiten will und ich möchte sehen, dass der Trainer diese Mannschaft auch so in den letzten sechs Spielen einstellen kann,wie es in den ersten sechs war ohne nun gleich 13 Punkte zu erwarten.

Dass diese Saison „gemütlich“ ist,liegt doch auch daran, dass die hinter uns liegenden Mannschaften fürchterlich grottig spielen, in der 2.Liga ist man mit 35 Punkten zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht befreit von der Sorge Relegation zu spielen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2019 um 12:27  |  685082

@Trainer

es geht weder um die „Sechs-Spiele-Beurteilung“, mit der Dardai immer kokettiert, noch um einen Automatismus: Holt Hertha in den verbleibenden sechs Spielen die Punktzahl A, passiert dieses. Holt Hertha die Punktzahl B passiert jenes.

Das wisst Ihr.

Es geht um das Thema Entwicklung.

#Dasistklar

P.S. Schaue heute Abend im Leuchtturm vorbei


Avatar
Dd.
10. April 2019 um 12:35  |  685083

Finde eigentlich den Link von @NKBerlin lesenswert. Für mich jetzt ist das nicht nur draufhauen…:

(…)“ Da, wo der Verein jahrelang in ein Loch gefallen und nur mit größter Mühe wieder herausgekraxelt ist, hat Pal Dardai ein erstaunlich solides Fundament gebaut. Das wird bleiben, ob er jetzt geht oder in ein paar Jahren, es wird ihn womöglich zum Vater etwaiger kommender Erfolge machen.“ (…)


Avatar
Blauer Montag
10. April 2019 um 12:37  |  685084

Gewünscht ist vermutlich eine positive Entwicklung.
Der bisherige Saisonverlauf fällt (nur) bei mir in die Rubrik „Rückschritt“. bestenfalls „Stagnation“.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2019 um 12:41  |  685085

@MarkoGrujic

hat sich im Training am Dienstag eine Verletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen und steht zunächst nicht zur Verfügung. Grujic fällt für die Partie am Sonntag in Hoffenheim aus.

Quelle: Hertha via Twitter – hier entlang


Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 12:43  |  685086

@uwe

Ich glaube aber schon, dass diese Entwicklung auch von Ergebnissen abhängig ist,ich betone auch. Drei oder sechs Punkte werden wohl zuwenig sein, es sei denn die meinetwegen vier verlorenen Spiele sind allesamt Niederlagen wie gegen den BVB. Das wäre dann trotz eher enttäuschender Ergebnisse eine auf dem Platz gezeigte Veränderung der Einstellung.

Macht Michael Preetz eine Bauchentscheidung,bei der ein Gesamteindruck der letzten Spiel alles entscheidet oder fließen „Fakten“ wie nackte Ergebnisse nicht doch mit in die Bewertung rein.
Ohne Herrn Preetz genauer zu erkennen, erscheint er mir auf dem ersten blick doch eher kopfgesteuert, was auf zweiteres schließen würde, doch du kennst den Manager besser.


Avatar
Kamikater
10. April 2019 um 12:46  |  685087

@heiligenseer
„Arne, der Tevez, der spürt Deinen Atem ….!“

https://www.youtube.com/watch?v=a0xOwUwKfxU


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2019 um 12:48  |  685088

@sunny

Ohne Herrn Preetz genauer zu erkennen, erscheint er mir auf dem ersten blick doch eher kopfgesteuert

wenn ich Dich erinnern darf: Du erlebst Michael Preetz seit 23 Jahren in unterschiedlichen Funktionen bei Hertha …

Macht Michael Preetz eine Bauchentscheidung,bei der ein Gesamteindruck der letzten Spiel alles entscheidet

Genau: So wird ein Unternehmen mit 150 Millionen Euro Umsatz wie Hertha geführt – Bauchentscheidung à la Jean Löring – und zack ist der Trainer in der Halbzeitpause gefeuert …


Avatar
apollinaris
10. April 2019 um 13:06  |  685089

@ hurdi…nö, das lese ich anders.
„es ist soweit“… lese ich als “ es ist soweit, nach schlechter Rückrunde haben wir doch ne Trainerdiskussion“
Deine Zitate …sind alles Status Quo- Beschreibungen, die ja zutreffen ( mindestens nach Meinung der vieler , auch wohlwollender fans und Journalistén)
So ähnlich war es in dieser Saison in anderen Vereinen auch
( Kovac) ; lange war es auch auf Schalke so, ohne das der Trainer entlassen wurde. Warum nicht? – weil man sich nicht sicher war, ob man ( damit ist neben anderen , auch der der Trainer gemeint) nicht doch noch zusammen die Kurve kriegt.
Man muss nicht zwangsläufig für einen Abschuss eines trainers sein, auch, wenn dieser Fehler macht oder aktuell verunsichert wirkt.
Als heuchlerisches “ Draufdreschen“ empfinde ich den Artikel nicht. Einfach als ungeschminkte Sicht auf die aktuelle Situation. – Man hat ja noch 6 Spiele Zeit, diesen Eindruck, diese Entwicklung zu ändern und aufzuhalten.
ich empfinde übrigens sehr ähnlich; weiss nicht, ob mit Dardai der nächste Schritt möglich ist, weiss nicht , ober die Mannschaft wirklich noch erreicht.- Ich bin mir da aktuell nicht mehr sicher. Aber ich tue mich sehr schwer, eine endgültige Aussage zu treffen. – ich habe auf der anderen Seite einfach auch sehr viele positive Dinge bei Dardai gesehen.
So kritisch ist vieles sehe, so positiv erscheint mir das „Gesamtpaket Dardai“
Sollte die Mannschaft aber bei der laxen Art, ihren job zu machen bleiben, spräche mehr für einen Wechsel, als für einen Verbleib.
Diese 6 Spiele würde ich ihm aber geben.


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 13:25  |  685090

apollinaris
10. April 2019 um 13:06 | 685089

Ich kann bei @hurdies darstellendem Empfinden kein heuchlerisch entdecken.
Ist das jetzt Deine Folgeinterpretation oder eine reine Unterstellung?


Avatar
apollinaris
10. April 2019 um 13:59  |  685091

@ Exil : meine Folgeinterpretaion. – Wenn ich den Impuls habe, draufzuhauen- und danach kokett frage” ich weiß ja auch nicht”, könnte ich diese Frage nicht anders bewerten als scheinheilig / heuchlerisch
Mit @ Hurdi hat das nicht im Entferntesten zu tun..


Avatar
Bolly
10. April 2019 um 14:29  |  685092

#Leuchtturm
Nochmal zur Erinnerung, heute genauer
ab 18.15 Uhr ist wieder der ImmerHertha
Stammtisch im „Leuchtturm“ in Schöneberg
Crellestraße 41

#keinFraktionszwang
#keineAnzugsordnung
#keineGetränkeabnahme

http://www.leuchtturm-kneipe.de

Wir freuen uns auf Euch!


Avatar
fechibaby
10. April 2019 um 14:50  |  685093

Dynamo – Viktoria 89

Das kann ja heute im Jahnsportpark sehr
interessant werden:
„Sollte die Partie in die Verlängerung gehen, sind beide Teams auf Hilfe angewiesen. Und die muss nicht etwa vom Fußballgott kommen, sondern vom technischen Hilfswerk. Da die Flutlichtmasten im Jahnsportpark momentan nicht funktionieren, musste die Partie bereits von 19 auf 18 Uhr vorverlegt werden. Bei ausbleibendem Tageslicht, müsste dann das technische Hilfswerk mit mobilen Flutlichtmasten aushelfen.“

Bin im Block D bei den Gästefans anzutreffen.
Auswärtssieg! Auswärtssieg!


Avatar
Opa
10. April 2019 um 15:11  |  685094

Profieinkommen und das Monster Fußball?
Eine Mannschaft mit den TOP 10 Verdienern aus der von Uwe verlinkten Liste würde auf eine Jahresgage von knapp 600 Mio. € kommen. Wer außerhalb mehr oder weniger organisierter Kriminalität ist denn in der Lage solch einen Spielbetrieb zu finanzieren?

Zum Vergleich die TOP 10 der umsatzstärksten Clubs 2018:
1. Real Madrid (750,9 Millionen Euro)
2. FC Barcelona (690,4 Mio.)
3. Manchester United (666 Mio.)
4. Bayern München (629,2 Mio.)
5. Manchester City (568,4 Mio. )
6. Paris Saint-Germain (541,7 Mio.)
7. Liverpool FC (513,7 Mio.)
8. Chelsea (505,7 Mio.)
9. Arsenal (439,2 Mio.)
10. Tottenham (428,3 Mio.)

In Spanien sollen die Clubs trotz dieser gigantischen Summen am Limit ihrer Liquidität operieren. Real hat bei einem Schuldenstand von über 600 Mio. € die Namensrechte des Bernabeu für eine halbe Milliarde verkauft, die aber komplett in der Modernisierung des Stadions versickern werden. In Barcelona sieht die Situation ähnlich aus. Auch wenn dort Steuerschulden zurückgeführt wurden, droht dieses System ohne frisches Geld in entsprechender Höhe früher oder später zu platzen. Das macht im Übrigen auch die geplante europäische Superliga immer wahrscheinlicher, zumal die restlichen „Vereine“ sind bis auf die Bayern reine Investorenvereine sind und mittelfristig entsprechende Renditeerwartungen haben dürften.

Wir füttern ein Monster, was auf dem Weg ist, als systemrelevant betrachtet zu werden, für das eines Tages Rettungsschirme gespannt werden müssen! Wir wissen, dass wir auf den Abgrund zurasen, aber niemand steigt aus. Und bevor es jemand anders moniert: Ich schaffe es auch nicht auszusteigen. Noch nicht. Aber Lust auf Fußball im Allgemeinen verspüre ich schon seit geraumer Zeit kaum noch. Hab ich mich früher nach Spieltagen gesehnt, nach Jahren mit Turnieren, nehme ich das heute höchstens zur Kenntnis. Aber mir fällt es zunehmend schwer zu akzeptieren, dass selbst mittelmäßig begabte Perspektivspieler schon im Millionenbereich angelangt sind und ich einer der Idioten bin, die das mitfinanzieren.

Wenn jemand also einen Tipp hat, wie man vom Monster Fußball loskommt, bin ich dankbar für Hinweise.


Avatar
apollinaris
10. April 2019 um 15:18  |  685095

Hm, @ Opa .,, mein Reden/ Empfinden seit Jahren…Satz für Satz ..


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 15:39  |  685096

Opa
10. April 2019 um 15:11 | 685094

Ich gehe davon aus, dass es sich dabei nicht um die reinen Gehälter der Profis handelt, sondern auch die Nebengeräusche der Unterhaltungsindustrie wie Sponsoren.

Dieser Link geht von 52 Mio Jahresgehalt aus:

https://www.ran.de/fussball/bildergalerien/fc-barcelona-so-viel-gehalt-kassieren-angeblich-messi-dembele-und-co

Özil schiebe ich gleich hinterher


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 15:39  |  685097

Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 15:39  |  685098

@Opa

Daumen hoch für Deinen Beitrag.


Avatar
Opa
10. April 2019 um 15:49  |  685099

@Exil: Die im Fall des Herrn Özil fünf vom Arbeitgeber „fehlenden“ Millionen haben ihn sicher in die zweifelhafte Existenz der nebenberuflichen Trikotüberreicher für zweifelhafte Präsidenten getrieben. Schlimm, dass er nur so der bitteren Armut auf den Straßen Londons entkommt 😉


Avatar
Opa
10. April 2019 um 15:53  |  685100

Und Messi ist so arm, dass er nicht mal seine Steuern richtig bezahlen konnte. Ich finde es gut, dass Du diese Beispiele ansprichst. 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 16:17  |  685101

Opa
10. April 2019 um 15:49 | 685099

So wird es sein.
Es sollen ja Kontoauszüge darüber existieren, die man aber nciht vorlegen kann/möchte/will… 😀


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2019 um 16:29  |  685103

@FranceFootball

hat die Gehälter 2018/19 der Spieler im einzelnen aufgeschlüsselt.

Beispiel Messi:

Barca-Gehalt 86,9 Millionen Euro (7,241 im Monat, wobei der Signingfee für die Vertragsverlängerung auf zwölf Monate umgelegt wurde). Dazu kommt eine weitere Prämie vom Verein über 5,1 Mio. Euro.
Weitere Einnahmen: 38 Mio. aus Werbeverträgen (mit Adidas, Huawei, Pepsi, Ooredoo, Lays, Gatorade, Hawkers, Sirin Labs, Mastercard …).

Beispiel Özil

Arsenal-Gehalt 21,2 Millionen Euro (1,76 Mio im Monat).
Weitere Einnahmen: 4,5 Mio aus Werbeverträgen (Adidas, Beats, WebTV M10sports …)

Falls wir noch nicht darüber gesprochen haben: Profifußball = Unterhaltungsindustrie


Avatar
Blauer Montag
10. April 2019 um 16:31  |  685104

Wie wär’s mit Minigolf, Radfahren, Schwimmen, Skat spielen
♥♦♣♠, Tischtennis, Tanzen …

Wenn jemand also einen Tipp hat, wie man vom Monster Fußball loskommt, bin ich dankbar für Hinweise.


Avatar
psi
10. April 2019 um 16:36  |  685105

Und weil Geld allein nicht glücklich macht, hat sich M. Özil den Präsidenten Erdogan für seine anstehende Hochzeit im Sommer als Treuzeugen ausgesucht.
Mein Interesse am Fußball nimmt langsam aber stetig ab, schade eigentlich.


Avatar
Exil-Schorfheider
10. April 2019 um 16:51  |  685106

Uwe Bremer
10. April 2019 um 16:29 | 685103

Alles gut, fast wie gedacht.
Ging ja darum, dass der geschätzte @opa aber die ersten Zahlen für die Vereins-Etats nahm, worauf ich lediglich den o.g. Hinweis einwarf.

Was von der Unterhaltungsindustrie zu halten ist, kann man ja im gut gemachten Buch „Football Leaks“ nachlesen.


Avatar
Kamikater
10. April 2019 um 16:52  |  685107

Warum sollte das Interesse am Fußball abnehmen, nur weil jemand ab dem 50. Lebensjahr realisiert, dass es vornehmlich ums Geld und um die Unterhaltungsindustrie geht?

@uwe
Da sind glaube ich noch nicht die Einnahmen für 1,5 Mio Klicks bei Twitter, Facebook oder Instagram mot drin.


Avatar
Herthapeter
10. April 2019 um 17:15  |  685108

@Opa @Sunny @Apo und andere

Ich sehe schon, viele Leidensgenossen!
In den Visionen getrennt, im Frust vereint!

Allen die sich heute Abend treffen, viel Spaß im Turm. Für einen Exilberliner, wie mich, ist das unter der Woche leider nicht zu machen.


Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 17:46  |  685110

@kamikater Ich glaube der Nachwuchs ist nicht mehr so fussballverrückt wie zu meiner und @uwes zeit,wo jeder noch auf der Straße kickte und viele den weg in den Verein fanden. Das sportinteresse wurde nach der 72er Olympiade etwas breiter, aber kein Vergleich zu heute wo es riesiges freizeitangebot gibt, trendsportarten,e Sports usw. Vermutlich wird das Interesse in den Städten noch größer sein als auf dem land.

Und ob die Strukturen im vereinsfussball im jugendbereich und dann natürlich der Verband selber so interesse erweckend sind sei dahin gestellt.


Avatar
sunny1703
10. April 2019 um 17:48  |  685111

@herthapeter

Danke,irgendwann wird es schon mal klappen.


Avatar
Kamikater
10. April 2019 um 18:08  |  685112

@herthapeter
Ein gemeinsames Bierchen in Ehren kann niemand verwehren
#leuchtturm

Anzeige