Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl/ub) – Herthas Profis werden nicht müde zu betonen: „Wir wollen Pal Dardai den bestmöglichen Abschied bescheren.“ Bislang hat der scheidende Hertha-Coach beim heutigen Gegner Eintracht Frankfurt noch nie verloren. Hält diese Serie, müsste man angesichts der aktuellen Kräfteverhältnisse fast von einem Geschenk reden. Ob es so kommt? Zeigt sich ab 15.30 Uhr. Viel Spaß!


175
Kommentare

Avatar
King for a day
27. April 2019 um 14:16  |  687374

Ha!


Avatar
psi
27. April 2019 um 14:17  |  687375

Ho!


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 14:21  |  687376

He!

Rune Jarstein (22)
Karim Rekik (4)
Marvin Plattenhardt (21)
Maximilian Mittelstädt (17)
Lukas Klünter (13)
Valentino Lazaro (20)
Per Skjelbred (3)
Fabian Lustenberger (28)
Salomon Kalou (8)
Ondrej Duda (10)
Vedad Ibisevic (19)


Avatar
jenseits
27. April 2019 um 14:21  |  687377

Hertha BSC!


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 14:33  |  687380

Ich finde wir sollten Marvin Knoll zurückholen^^
Da können sogar Platte und Duda mit ihren Standards einpacken.


Avatar
videogems
27. April 2019 um 14:35  |  687381

Der Meister von der Spree!


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 14:46  |  687382

Schnellste gemessene Sprints 18/19

1. Lukas #Klünter @HerthaBSC 35,40 km/h
2. Ante #Rebic @Eintracht 35,11 km/h

Das wird interessant auf unserer rechten Seite


Avatar
linksdraussen
27. April 2019 um 15:01  |  687386

@King: Ich schätze, Klünter bekommt es vorwiegend mit Kostic zu tun… Rebic wird sich eher mit Lustenberger duellieren. Puh…


Avatar
Jonschi
27. April 2019 um 15:13  |  687388

Sehr mutige Aufstellung wie ich finde..
Hust….

Trotzdem bin ich froh dass wir den Pal vor 4 Jahren die Chance gegeben haben…


Avatar
Colossus
27. April 2019 um 15:30  |  687391

Irgendwie wirkt die Konferenz heute sexy. So weich gekocht hat mich diese Rückrunde schon wieder.


Avatar
Derby
27. April 2019 um 15:31  |  687392

Ich bin froh wenn PAL weg ist.

In den letzten Spielen wäre es gut gewesen wenn er mal junge Leute die noch nicht gespielt haben zu bringen, aber so ist PAL halt.

Ich drücke heute Frankfurt die Daumen. Die spielen so einen schönen Fußball dass sie es verdient haben D. Im nächsten Jahr in der CL zu vertreten.

Tipp: 4:1 für die Adler 🦅.


Avatar
alte Dame
27. April 2019 um 15:31  |  687393

Im Gästeblock keinerlei Fahnen, Doppelhalter etc. …
Ultras nicht am Start?!?


Avatar
Spree1892
27. April 2019 um 15:33  |  687394

@alte Dame

Stehen im Stau laut immerhertha Liveticker.


Avatar
alte Dame
27. April 2019 um 15:34  |  687395

Danke!


Avatar
Colossus
27. April 2019 um 15:47  |  687396

Was hat köpke eigentlich getan? Is ja nicht so, als würde Hertha die Liga auseinander schießen…da könnte eine offensive Option schon ganz nett sein.


Avatar
Jay
27. April 2019 um 15:53  |  687397

guter Auftritt bis hier hin. Wie Klünther nach vorne vereidigt gefällt mir.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. April 2019 um 15:55  |  687398

@Derby

In den letzten Spielen wäre es gut gewesen wenn er mal junge Leute die noch nicht gespielt haben zu bringen

von welchen jungen Leuten sprichst Du?
Von Florian Baak, der verletzt ist?
Von Palko Dardai, der verletzt ist?
Von Arne Maier, der verletzt ist?
Oder von Jordan Torunarigha, der nach fünf Wochen Pause gerade zwei Tage mit der Mannschaft trainiert hat?


Avatar
videogems
27. April 2019 um 15:55  |  687399

Klünti, der alte Gerichtszeuge. Keiner vereidigt so gut nach vorn wie er 😉


Avatar
LyRiC
27. April 2019 um 15:56  |  687400

Anstatt Kalou hätte ich lieber Köpke gesehen. Kalou ist wie immer auf den außen verloren, verliert fast jeden Zweikampf…


Avatar
Jay
27. April 2019 um 15:57  |  687401

Klünter natürlich….


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 15:59  |  687402

Duda wieder auf „Normalniveau“: technisch gut… aber nur, wenns nicht zu eng und schnell geht. In diesen Fällen auch noch zu langsam in Kopf… und im letzten Drittel immer zu weit vorn…

Ibisevic???!!! Nee, oder ?


Avatar
Colossus
27. April 2019 um 16:02  |  687403

Ibisevic und Selke haben aber auch liegen lassen in dieser Saison…wahnsinn.


Avatar
Herthaner!!!
27. April 2019 um 16:05  |  687405

Rune ganz stark!

Super Parade und kurze Zeit später perfekte Spieleröffnung.


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 16:06  |  687406

Duda: Tja
Rune: Hammer


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 16:07  |  687407

Sieht man leider viel zu selten diese schnellen Eröffnungen von Jarstein.
Und das ist nicht mal seine Schuld…


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 16:09  |  687408

Lazaro pumpt jetzt schon…Min 35…


Avatar
LyRiC
27. April 2019 um 16:10  |  687409

frankophot
27. April 2019 um 15:59 | 687402

Duda heute bis auf sein Torschuss, absolut grottig…


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 16:10  |  687410

Entschuldigung, Duda bei Tempo- da geht gar nix, manman.


Avatar
curryeck
27. April 2019 um 16:13  |  687411

Uwe Bremer
27. April 2019 um 15:55 | 687398

„von welchen jungen Leuten sprichst Du?
Von Florian Baak, der verletzt ist?
Von Palko Dardai, der verletzt ist?
Von Arne Maier, der verletzt ist?
Oder von Jordan Torunarigha, der nach fünf Wochen Pause gerade zwei Tage mit der Mannschaft trainiert hat?“

Und wie war das in Hoffenheim bei Baak und Palko Dardai? Ohne Einsatz im Kader! Meiner Meinung nach liess unser Noch-Trainer die jungen Spieler in der Vergangenheit zu wenig ran.


Avatar
Ursula
27. April 2019 um 16:16  |  687412

Erstaunlich gut strukturiertes
Spiel der Hertha…

Einsatz und Motivation sind gut!

Zwei Positionen sind leider minder
besetzt und die Bank wäre noch
offen, aber…

Warum Klünter nicht längst die
1. Wahl ist, bleibt auch Dardai`s
Geheimnis! Tja…

UND, überragender Jarstein!

Lustenberger ordentlich, solider
als Rekik! Die Defensive steht!


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 16:17  |  687413

Duda im Aufbau = Ball weg.


Avatar
Jay
27. April 2019 um 16:18  |  687414

Ich wünsche mir Selke und Dilrosun für die beiden Rentner.

Kalous Einsatzzeiten haben sich nach Dardai so oder so erledigt.


Avatar
sunny1703
27. April 2019 um 16:22  |  687415

Eine wirklich angenehm anzuschauende Halbzeit unserer Mannschaft, insbesondere in den ersten 25 Minuten.

Weiter so!

@King die zwei abwürfe von Rune sind mir auch positiv aufgefallen.


Avatar
Exberger
27. April 2019 um 16:22  |  687416

Warum ist Frankfurt zum Ende der 1sten hz besser ins Spiel gekommen? Was haben sie geändert, wo hertha nicht adäquat drauf reagiert hat


Avatar
pathe
27. April 2019 um 16:32  |  687418

@frankophot
Leider ist das so. Als Torschütze sehr brauchbar, aber sonst sehr dünn.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. April 2019 um 16:34  |  687419

@curryeck

in Hoffenheim, Du erinnerst Dich sicher, hat Lukas Klünter, den Hertha vor dieser Saison verpflichtet hat, erstmals in der Innenverteidigung gespielt. Kenner bescheinigen dem U21-Nationalspieler eine gute Leistung.

Außerdem hat Dardai in Hoffenheim Köpke (23 Jahre) und Dilrosun (20) eingewechselt.

Ich vermag nicht zu erkennen, dass der Trainer einen Problem mit jungen Spielern hat.


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 16:36  |  687420

könnte sein, wir kriegen 2-3 in der 2. Hälfte…. hoffe nicht

Duda regt mich auf, grad wieder…


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 16:37  |  687421

Rebic und Klünter haben sich lieb. Wie schön 🤗


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 16:39  |  687422

Vorne MUSS was passieren in der nächsten Saison… und die Lösung heisst nicht Selke…


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 16:44  |  687423

Kann Maxi ein 6er werden?


Avatar
Exil-Schorfheider
27. April 2019 um 16:48  |  687425

Uwe Bremer
27. April 2019 um 16:34 | 687419

Die beiden Einwechselungen von Dilrosun und Köpke sind aber tatsächlich eher Blendwerk von den Einsatzzeiten her, oder?


Avatar
Jay
27. April 2019 um 16:48  |  687426

Fahrlässig wie wir mit den Räumen umgehen die uns eine müde Eintracht anbietet.


Avatar
27. April 2019 um 16:49  |  687427

Gefühlt kann Hertha noch eine Stunde spielen,
es fällt kein Tor für Hertha.Wirklich nur Pech?


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 16:49  |  687428

Das Unvermögen wird sich leider rächen… Hoffentlich kann Klünter nächste Saison spielerisch noch was zulegen… die Geschwindigkeit ist phänomenal..


Avatar
27. April 2019 um 16:51  |  687429

wann war die Einwrchslung von Kõpke Bitte? Das als Einsatzchance zu bezeichnen hat schon Bildzeitung Niveau!!


Avatar
Colossus
27. April 2019 um 16:52  |  687430

Wie jesacht. Köpke könnte schon gutes tun….wenn er nicht zuhause säße.


Avatar
backstreets29
27. April 2019 um 16:53  |  687431

Ich weiss ja nicht warum alle hier so jubeln…..und ich mag ja auch kein Wasser in den Weinn schütten, aber Frankfurt ist ja sowas von grottenschlecht, das ist ein Ende von weg.

Frankfurt macht sich lang um abgeschossen zu werden und hier wird über ein „strukturiertes“ Spiel gejubelt und von einer schön azusehenden Halbzeit.


Avatar
Etebaer
27. April 2019 um 16:54  |  687432

Für einen Dortmunder ist das heute der schrecklichste vorstellbare Saisonausgang!


Avatar
27. April 2019 um 16:57  |  687433

Frankfurt ist sehend und stehend KO. Aber Hertha
unfähig.


Avatar
Colossus
27. April 2019 um 17:00  |  687434

Ja offensiv ist das nicht zwingend genug. Unterschätzt Eintracht nicht. Die haben last minute Qualitäten.


Avatar
alte Dame
27. April 2019 um 17:00  |  687435

Ich habe selten eine so schlecht eingestellte Dortmunder Mannschaft bei einem Derby gesehen. Favre völlig desolat und konzeptlos auf der Bank. Vercoacht ist kein Ausdruck dafür …
Glückwunsch zur Meisterschaft nach München. Völlig verdient!


Avatar
Ursula
27. April 2019 um 17:01  |  687436

HIER wird nicht gejubelt, und von mir
schon lange nicht, es wird relativiert…

In der Tat, wenn nicht heute, 3 Punkte,
wann dann?

ABER @ U.Kliemann liegt schon richtig,
spielen bis morgen früh, und dann…..


Avatar
27. April 2019 um 17:02  |  687437

Frankfurt spielt auf Sparflamme und schont sich schon für Chelsea!! und Hertha ohne Doppelbelastung?


Avatar
Spree1892
27. April 2019 um 17:04  |  687438

Wie wäre das Spiel BVB – S04 ohne diesen Elfer-Skandal gefallen? Sorry für mich kein Elfmeter gewesen. Das ganze Handspiel Gedöns macht den Fußball so kaputt.

Die roten für Reus und Wolf, würde ich als akzeptabel bewerten.


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 17:05  |  687439

Einen neuen Stamm-RV haben wir schon mal würd ich sagen.
Es sei denn der neue Heilsbringer-trainer bringt ein Wunderkind für diese Position mit oder kann es zumindest an Land ziehen.


Avatar
Colossus
27. April 2019 um 17:05  |  687440

Klassisch die Nerven verloren die Dortmunder. Das war die Schale. Favre kann Endspurt nicht so richtig.


Avatar
Traumtänzer
27. April 2019 um 17:08  |  687441

Also, bin sehr überrascht bisher. Engagement und Einsatz wirken gut bei Hertha. Mal gucken, ob’s die Laufleistung am Ende auch hergibt. Die Konter waren schlampig ausgespielt. Der letzte/vorletzte Pass war immer grotte. Ansonsten, gegen vielleicht ausgelaugte Frankfurter, eine gute Leistung bisher. Mal abwarten, was noch passiert… Dachte, zu der Zeit lägen wir eigentlich schon hoffnungslos hinten.

Oh no…. Gelb-rot Klünter.


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 17:08  |  687442

Bin ja hier im Pott auch von ner Menge Lüdenscheider umgeben… Denen hab ich schon, als es noch 9 Punkte Vorsprung warn, gesagt, dass Favre das nicht durchzieht…


Avatar
Jay
27. April 2019 um 17:09  |  687443

dumm von Klünti….

aber die Kartenverteilung bleibt mal wieder abenteuerlich.


Avatar
Colossus
27. April 2019 um 17:09  |  687444

Oh vielleicht wirds ja doch noch was mit der Niederlage….mann wie dämlich diese gelb rote.


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 17:09  |  687445

Und dann gelb-rot. Ja leck mich doch.
Ich geh jetzt zu Tedi


Avatar
Berliner95
27. April 2019 um 17:10  |  687446

Dieser Schiri..unfassbar !


Avatar
Herthaner!!!
27. April 2019 um 17:11  |  687447

Die Zweikampfbeurteilung vom Schiri ist echt ein schlechter Scherz


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 17:11  |  687448

Klünter, kopf hoch ! Gegen dieses Schiedsrichterwesen is leider kein Kraut gewachsen…


Avatar
backstreets29
27. April 2019 um 17:11  |  687449

Sehr clever von Klünter


Avatar
linksdraussen
27. April 2019 um 17:12  |  687450

Dass Hasebe ohne jede Karte auf dem Platz steht und Klünter duschen muss, ist schlicht skandalös.


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 17:13  |  687451

Bitte: Einen Luckypunch. Nur EINMAL bitte…


Avatar
27. April 2019 um 17:17  |  687452

Bitte mit Ibisevic nicht mehr verlängern !! Dann einen weiteren jungen Stürmer holen und fūr die Defensive Bitte Marvin Knoll zurück holen. Was macht eigentlich Muhktar? Wäre er nicht inzwischen gereift und als OM?


Avatar
Colossus
27. April 2019 um 17:17  |  687453

Frankfurt muss das Matchglück angezapft haben, welches Hertha diese Saison absolut abgeht.


Avatar
micro030
27. April 2019 um 17:20  |  687454

Glückwunsch an Dortmund für diese famose Rückrunde. Ich sage nur Karma. Und das auch noch gegen der Erzfeind. 😊 Aber sie haben es sich verdient auch dank der Fans.

Zu Hertha: Mehr geht im Moment nicht. Lazaro macht den Weiser und so wie es aussieht haben wir einen guten Ersatz, der defensiv solider stehen müsste.


Avatar
Colossus
27. April 2019 um 17:20  |  687455

Skjelbred ist leider kein goalgetter


Avatar
Jay
27. April 2019 um 17:20  |  687456

Einfach zu dumm vor dem Tor


Avatar
Inari
27. April 2019 um 17:23  |  687458

Ich hab seit der 38. geschaut. So viele Chancen, so unfassbar unfähig vor dem Tor. Zu blöd zu allem , mehr fällt mir nicht ein.


Avatar
frankophot
27. April 2019 um 17:23  |  687459

Naja.
Hertha, halt.

Skjelbrwd hätte seine gute Leistung krönen können. Lusti auch sehr stark.


Avatar
Traumtänzer
27. April 2019 um 17:23  |  687460

Yo, super! Weil komplett unerwartet. Hertha hat sich heute sehr gut verkauft. Mehr davon in den vorherigen Spielen und es hätte keine Krise/Trainerentlassung zum Saisonende gegeben. Leider spielt Düsseldorf Werder an die Wand heute….


Avatar
Carsten
27. April 2019 um 17:24  |  687461

Ich kann den Schwachsinn nicht verstehen Duda und Lazaro rauszunehmen und Kalou drinnen zulassen, man man man.
Und die Karten Verteilung einfach Schei… nicht akzeptabel.


Avatar
Ursula
27. April 2019 um 17:24  |  687462

DENNOCH, Per SKJELBRED und
Fabian Lustenberger, die beiden
vermeintlich neuralgischen Punkte
bei Hertha, waren heute einfach
überragend für ihre Verhältnisse!!


Avatar
calli
27. April 2019 um 17:26  |  687463

Kämpferische u engagierte Leistung. Leider an den offensiven Unzulänglichkeiten gescheitert.


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 17:28  |  687464

Ein „besseres“ 0:0
Dabei waren die Frankfurter heute schlagbar.
Ibisevics Kopfball in HZ 1 … da hab ich schon gejubelt als der Ball noch in der Luft war. Man sah dass er genau auf Vedads Kopf kommen wird und er den einnickt.
Aber so läufts halt derzeit.
Ich hab Hoffnung… darauf in dieser Saison noch ein Tor bejubeln zu können.

Nicht schlecht. Aber auch nicht befriedigend.
Zumindest wars nicht langweilig. Hurra!

Schönes Restwochenende euch allen


Avatar
Jay
27. April 2019 um 17:28  |  687465

Schelle für mich auch sehr gut heute.

Kalou, warum spielt er durch?

Schiedsrichter sehr sehr Einseitig in seiner Zweikampfbewertung und Kartenverteilung.


Avatar
videogems
27. April 2019 um 17:29  |  687466

Gegen Stuttgart MUSS ohne Wenn und Aber ein Sieg her, meinetwegen macht Stuttgart zwei Eigentore, nehm ich auch 😛


Avatar
alte Dame
27. April 2019 um 17:31  |  687467

Frankfurt war aber irgendwann auch platt, das muss man schon ehrlich sagen …

Dennoch solide Leistung von uns!


Avatar
curryeck
27. April 2019 um 17:33  |  687468

@ Uwe Bremer

…und noch mehr Namen.
Köpke hat in Hoffenheim ganze 5 Minuten gespielt. Zuvor hat er insgesamt eine gute halbe Stunde Einsatzzeit gehabt.

Klünter hat ausser vier Spielen in der Startelf lediglich 3 Kurzeinsätze gehabt. Zu wenig für einen Neueinkauf, der zudem auf seiner Stammposition nicht zum Zug gekommen ist.

Ich bleibe dabei, dass Herr Dardai den jungen Spielern zu wenig Einsatzzeiten gegeben hat.


Avatar
27. April 2019 um 17:41  |  687469

5.6.1971 saß ich beim schlimmsten Herthaspiel
meines Lebens im Olympiastadion. Hertha verlor
ein verkauftes Spiel gegen Bielefeld 0:1.
Am 4.5. spielt Hertha gegen den Vfb Stuttgart.
Ich hoffe nicht es gibt ein Geschmäckle Ergebnis.
Wolgang Holst kann die Spieler nicht mehr
einschwören aber vielleicht eine Dokumentation
was aus den damaligen Herthaspielern wurde.
Klar sollte heute (bei den Summen undenkbar sein)
Aber ???????


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 17:42  |  687470

P.S.
Liebe Grüße an den angekotzten Kamikater

„Am Ende werden doch die Bayern Meister“
Gnihihi


Avatar
Spree1892
27. April 2019 um 17:46  |  687471

Wenn Stuttgart verliert, wird das ganz heiß da unten. 😀

Zumal alle Mannschaften oberhalb von Platz 16 dann gesichert sind.


Avatar
Dd.
27. April 2019 um 17:48  |  687472

Heute hat nicht viel gefehl, genau so verliert man noch…


Avatar
27. April 2019 um 17:51  |  687473

Eine Heimniederlage gegen SO4 ist im allgemeinen
ein Entlassungsgrund für Dortmund.Aber vielleicht
sind sie mal gnädig.


Avatar
apollinaris
27. April 2019 um 17:54  |  687474

Was für ein für das Tippspiel schlechter Tag 😅- aber heute haben sich ja fast alle tippenden verdaddelt..


Avatar
27. April 2019 um 18:00  |  687475

Für R.Widmayer dürfte das Spiel auf jeden Fall
ein Ritt auf der Rasierklinge werden.Heute
und auch nächste Woche.


Avatar
Blauer Montag
27. April 2019 um 18:03  |  687476

Avatar
Blauer Montag
27. April 2019 um 18:07  |  687477

Also sollte ich jetzt BMG die Daumen drücken Spree1892? 😕

Nein das packe ich nicht.


Avatar
alte Dame
27. April 2019 um 18:22  |  687478

Favre wie so oft ein ganz ganz schlechter Verlierer … sein Interview nach dem knappen Sieg in Berlin neulich war schon unerträglich aber jetzt dreht er völlig am Rad:

https://www.sportbuzzer.de/artikel/bvb-lucien-favre-hand-wutrede-elfmeter-derby-schalke-weigl-embolo/


Avatar
sunny1703
27. April 2019 um 18:27  |  687480

Ein klasse fight der Mannschaft die heute wirklich zeigte, dass sie will, nur leider gibt’s vorne eine seuche. Zumindest zeigt sich es ist alles möglich, auch ein dreier gegen den VfB.

Wird so gekämpft wie heute bereitet man dardai einen verdienten schönen Abgang und macht es dem neuen vorm Amtsantritt schwer. Aber gut, wenn man sieht was in Köln passiert. …..
Nebenbei der Schiedsrichter war heute sicher kein Hertha Schiedsrichter aber kein Vergleich zu Herrn zwayer dem DFB liebling.

Einen schönen Abend

sunny


Avatar
elaine
27. April 2019 um 18:31  |  687481

alte Dame
27. April 2019 um 18:22 | 687478

In dieser Situation ist fast immer ein Elfer gepfiffen worden.
Der Ball kriegt durch den Kontakt des Armes des Dortmunders eine andere Richtung, der Arm geht scheinbar auch zum Ball.

Als Rekik den Ball an die Fingerspitze des Mittelfingers der linken Hand bekam, wo nichts passierte , der Ball noch nicht mal die Richtung änderte, wurde per VB auf Elfer gegen uns entschieden
Bei Sky hatte sich da niemand geäußert, um zu sagen, dass dies wohl übertrieben wäre
Favre ist schon immer ein schlechter Verlierer gewesen


Avatar
psi
27. April 2019 um 18:35  |  687482

Favre regt sich nicht zum 1. Mal mit einer Wutrede über die Handspielregel auf, das ärgert ihn schon länger.
Ich kann ihn verstehen, da ist dringend eine Änderung nötig, und damit steht er nicht alleine da.


Avatar
elaine
27. April 2019 um 18:47  |  687483

psi 27. April 2019 um 18:35 | 687482
Tut er das auch, wenn seine Mannschaft in einer solchen Situation einen Elfer bekommt?

Der war doch so klar, da gibt es in 99% der Fälle einen


Avatar
27. April 2019 um 18:48  |  687484

Für Favre sind die Handspielregeln ein Rotes Tuch, unabhängig von der eigenen Mannschaft. Ich habe ihn in den letzten Monaten mehrfach abgehen sehen; auch ohne direkt betroffen gewesen zu sein. (einmal während eines Dreier-Gesprächs, als es um kein Spiel im Speziellen ging)Einen Menschen mit Fussballverstand und Gerechtigkeitsgefühl, können die Regeln ziemlich zusetzen- das kann ich sehr gut nachempfinden. Für mich war es auch (eigentlich) kein ahndungswürdiges Handspiel- den momentanen Regeln entsprechend war der Pfiff jedoch leider korrekt.


Avatar
elaine
27. April 2019 um 18:52  |  687485

Unsere Mannschaft hat sich heute rehabilitiert, schade, dass wieder nicht wenigstens eine der riesen Chancen gesessen hat

Dem Sky Sprecher fehlt Pal jetzt schon. So geht es mir auch

Ich kann das Management immer noch nicht verstehen , ohne Not wieder Unruhe in den Verein zu bringen

Mit den Konditionstrainern ist man ja wohl zufrieden, was mir auch ein Rätsel ist

Ich hoffe auf jeden Fall, dass Pal zurück kommt und die Mannschaft wieder übernimmt 🙂


Avatar
psi
27. April 2019 um 18:54  |  687486

@apo, das wäre mein Text gewesen.


Avatar
elaine
27. April 2019 um 18:59  |  687487

einmal während eines Dreier-Gesprächs, als es um kein Spiel im Speziellen ging

ja, das mag sein, nur wenn seine Mannschaft so einen Elfer zugesprochen bekommt, sicher nicht


Avatar
psi
27. April 2019 um 19:02  |  687488

Hundertster, vergessen,
und einen Schnaps trinke ich auch noch, auf den nicht zu erwartenden Punkt in Frankfurt.


Avatar
Etebaer
27. April 2019 um 19:03  |  687489

Bezüglich der Handspielregeln hat Favre, unabhängig vom Spiel, völlig recht, wie jeder, der diesen willkürlichen und sportfremden Unsinn kritisiert.

Es ist für mich alarmierend, wie wenig Widerstand aus der Schiedsrichtergilde gegenüber solcher Art Regeln kommt.
Handspiele sind erst ein Problem, seit das Regelboard und die willfährigen Schiedsrichter diese dazu gemacht haben.

Die Divergenz in der Wahrnehmung dieser Situationen zwischen Regelmachern + Regelhütern und den Sportlern (die jede Regel immer zum Äussersten ausnutzen) und den Fans ist signifikant gewachsen und das kann kein guter Zustand sein!

Jeder, der darüber verzweifelt und erbost hat mein volles Verständnis!


Avatar
27. April 2019 um 19:05  |  687490

Gefühlt verscherbelt BMG ähnlich wie Hertha.


Avatar
ahoi!
27. April 2019 um 19:05  |  687491

zum spiel heute fällt mir vor allem ein: fabian lustenberger fußballgott !

ach, was werde ich ihn vermissen…

by the way: stuttgart vs. bmg hochleidenschaftliches, schnelles spiel da in cannstatt.


Avatar
Ursula
27. April 2019 um 19:18  |  687493

Meinem subjektiven Gerechtigkeits-
empfinden nach, war es eben KEIN
Elfmeter! UND bei SKY hat sich der
gute Schiri Merk, wie ich auch, ganz
furchtbar echauffiert und beklagte die
Regel, die ab Juni wohl geltend auch
modifiziert wird…

Merk als „Oberguru“ hätte auch keinen
Elfer gegeben!!

Meine Begründung wäre, der Arm war
nicht hoch genug (unnatürlich!) und
der Spieler konnte gar nicht wissen, wo
der Ball hin käme…

Immerhin war dieser Elfmeter ja auch
indirekt eine Art Vorentscheidung zur
Deutschen Meisterschaft….!?

Die Divergenz in Elfmeterentscheidungen
überhaupt driftet auch unter Schiedsrichtern
immer mehr in unterschiedliche und mäßig
sinnreich begründete Fronten!

Ansonsten, PROST @ psi! Ich hab`s leider
übersehen! Aber ich stoße mit Dir an!


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 19:18  |  687494

@elaine

Je länger mich die Tatsache beschäftigt dass Dardai ab kommender Saison nicht mehr Trainer ist, desto wehmütiger werd auch ich.
Bei all der auch von mir geäußerten Kritik an ihm.
Ich befürchte nach wie vor neue Chaosjahre.
Der „Neue“ schlägt nicht ein. Preetz wird am Stuhl kleben. Gegenbauer sponsort den Sekundenkleber. Laute MVs. Schlechte Kandidaten. Noch mehr Unruhe, noch mehr Ungewissheit.


Avatar
Blauer Montag
27. April 2019 um 19:30  |  687495

Ich befürchte nix.
Es kann besser werden, oder auch schlechter.
Es kommt, wie es kommt. 😎


Avatar
ahoi!
27. April 2019 um 19:34  |  687496

#handspielregel: bin da ausnahmsweise bei favre (habe seine aussagen allerdings nur gelesen und nicht live mitverfolgt). wie ich vor ein paar tagen schon schrieb. die schiedsrichterzunft ist – dank VAR und handregel – auf dem besten wege, den profifußballsport in deutschland kaputt zu machen, mindestens aber zur grotesken (spiel- und meisterschaftentscheidenden) willkürherrschaft von ein paar menschen umzumodeln, die eigentlich ein spiel nur neutral begleiten und fouls (!) ahnden sollten, statt einen sport mit immer neuen, vollkommen absurden „interpretationen“ bis zur unkenntlichkeit zu verstümmeln.

tja: HBSC wird mit lusti und pal zwei gesicher verlieren, die den verein zuletzt ganz maßgeblich mitgeprägt haben. für mich aber noch kein grund nur schwarz zu sehen. wer weiß, vielleicht kann preetz ja inzwischen auch trainer… 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. April 2019 um 19:41  |  687498

@Favre

wiederholt zum dritten oder vierten Mal den immer gleichen Inhalt zum Them Handelfmeter.
Viel entscheidender finde ich das Bild, das Favre im Angesicht dieser Niederlage im Titelkampf abgibt.
Und da bestätigt Favre leider die Vorbehalte, die es gegen ihn gibt.

#sehrschade


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 19:41  |  687499

Weise. Sehr weise @BM^^


Avatar
linksdraussen
27. April 2019 um 19:42  |  687500

Ich finde die aktuelle Handelfmeterregel auch weltfremd. Mich irritiert aber auch, wieviel Gehör Favre damit erneut bekommt. Wir haben solche Elfmeter gegen uns bekommen (u.a. Rekik), Freiburg heute in Leipzig. Und? Kein Hahn außerhalb des eigenen Kosmos hat danach gekräht. Es ist krass, wieviel Einfluss die großen Klubs dank Ihrer Lobby nehmen können. Dortmund war in der Hinrunde Hauptprofiteur höchst seltsamer Schiedsrichterentscheidungen und vieler später Tore.


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 19:42  |  687501

„But the Bud makes me weiser“


Avatar
ahoi!
27. April 2019 um 19:53  |  687503

wohl (auch) wahr @ub um 19:41 uhr!


Avatar
Minimalist
27. April 2019 um 19:55  |  687504

Laut Wahrertabelle hat Hertha am meisten von Fehlentscheidungen profitiert. Hat Hertha auch eine starke Lobby?


Avatar
elaine
27. April 2019 um 20:02  |  687505

Minimalist 27. April 2019 um 19:55 | 687504

Die kann man sicher nicht ernst nehmen. Dann fände ich es besser, wenn wir hier abstimmen. Das würden wir ein seriöseres Ergebnis ergeben
Seitdem da einige Düsseldorf, Union Fans abstimmen, wird da keine strittige Situation pro Hertha entschieden, auch wenn alle Medien ausnahmsweise etwas anders sagen
Über das Foul an Ibi letzte Wochen wurde noch nicht mal abgestimmt, also das wurde noch nicht mal , als strittige Szene anerkannt
Das die zu diesem Ergebnis kommen ist nicht verwunderlich, aber eben nicht kompetent und seriös


Avatar
monitor
27. April 2019 um 20:05  |  687506

Ich finde diese Auslegung der Handspielregel ebenfalls weltfremd und denke dabei an Rekik und die Fingerkuppen und an Plattenhardt, wie er im Fallen den Ball an den Oberschenkel und von da an die Hand kriegt und der Schiri einen Elfer gibt.

Hans Meyer würde sagen: Worum geht es eigentlich bei dieser Regel. Darum, daß man den Ball nicht mit der Hand „spielt“!
Es geht um „absichtliches Handspiel“, nicht „unabsichtliches an die Hand bekommen“.

Und da es interessiert es mich auch nicht, welcher Verein davon betroffen ist.


Avatar
monitor
27. April 2019 um 20:08  |  687507

Zu Favre:
Mag sein, daß er in manchen Situationen eine unglückliche Figur macht, aber sein Hauptjob ist Fußballtrainer, nicht Figurmacher! Und seinen Hauptjob macht er besser, als viele andere seiner Kollegen.


Avatar
psi
27. April 2019 um 20:08  |  687508

Verglichen mit Favre ist Kovac ne coole Socke.
Einen wie Kovac wünsche ich mir in Berlin, denn das Original bekommen wir nicht. 😉


Avatar
elaine
27. April 2019 um 20:09  |  687509

monitor 27. April 2019 um 20:05 | 687506

Ja, wenn es unabsichtlich war und nicht zu einer Torabwehr diente, dann sind die Entscheidungen schräg, aber der Dortmunder hatte dem Ball heute eindeutig eine andere Richtung gegeben und zwar weg vom Tor


Avatar
elaine
27. April 2019 um 20:11  |  687510

Mag sein, daß er in manchen Situationen eine unglückliche Figur macht

Na da lobt man sich doch die coole Socke Pal.,,,


Avatar
psi
27. April 2019 um 20:13  |  687511

Leider spielt die coole Socke Pal nicht um die Meisterschaft. 😂


Avatar
monitor
27. April 2019 um 20:14  |  687512

@elaine
Der Dortmunder hatte seine Arme ausgebreitet, schon bevor der Ball vom Schalker aus einem Meter Entfernung an seinen Arm geschossen wurde.
Das ist für mich kein absichtliches Handspiel, und nur darum gehts.
Sonst brauchen in Zukunft die Stürmer nur noch auf die Arme der Verteidiger zielen um einen Elfer zu schinden. Wollen wir das?


Avatar
linksdraussen
27. April 2019 um 20:16  |  687513

@Minimalist: Nein, wir haben nicht einmal bei den Wahre-Tabelle-Machern eine Lobby.


Avatar
monitor
27. April 2019 um 20:18  |  687514

@psi
„Leider spielt die coole Socke Pal nicht um die Meisterschaft. 😂“
Favre auch nicht mehr!


Avatar
psi
27. April 2019 um 20:21  |  687515

Sag ich doch, der ist keine coole Socke. 😉


Avatar
elaine
27. April 2019 um 20:24  |  687516

monitor 27. April 2019 um 20:14

Mag sein, dass es nicht absichtlich war, was nur der Spieler sagen könnte, aber er hat dem Ball eine Richtung gegeben auch mit der Bewegung des Arms zum Ball
Überspitzt gesagt könnte dann auch einer mit ausgestreckten Armen auf der Torlinie stehen und ohne Absicht den Ball aufhalten.


Avatar
elaine
27. April 2019 um 20:26  |  687517

U.Kliemann 27. April 2019 um 17:41

Hat der Stuttgarter Sieg für dich heute auch ein Geschmäckle?


Avatar
elaine
27. April 2019 um 20:27  |  687518

linksdraussen 27. April 2019 um 20:16 | 687513

😆 You made my day!


Avatar
monitor
27. April 2019 um 20:29  |  687519

@elaine
Ich gebe es auf.
Dann viel Spaß beim Fußball, der von Schiedsrichterentscheidungen geprägt wird, anstatt von Fußballern.


Avatar
elaine
27. April 2019 um 20:32  |  687520

monitor 27. April 2019 um 20:29 | 687519

Ja, Danke! Ich habe ja leider erstaunlicher Weise eher wenig Einfluss auf die Entstehung der Regeln


Avatar
King for a day
27. April 2019 um 20:48  |  687521

Letztenendes ist der Russe schuld!
Dieser eine Russe, der stets vor der Tür war.


Avatar
Petersen
27. April 2019 um 20:50  |  687522

Na „wie schön“, dass Stuttgart sich heute „rechtzeitig“ Selbstvertrauen geholt hat. 🙁


Avatar
monitor
27. April 2019 um 20:58  |  687523

@King
Bei Meister Röhrich war der immer nur am kommen.

Werner, die Russen kommen…. 🙂


Avatar
monitor
27. April 2019 um 20:59  |  687524

@petersen
Sieh es positiv
Normalerweise hätten die ihre Punkte erstmalig gegen Hertha geholt! 😉


Avatar
Petersen
27. April 2019 um 21:13  |  687525

@Monitor: Ich hätte gern noch mal einen Dreier in dieser Saison erlebt.


Avatar
matze
27. April 2019 um 21:18  |  687526

Sehr gutes Spiel heute. Die ersten 20 Minuten war Frankfurt sichtlich überrascht von unserer Spielweise. Ich auch.
Wir haben um jeden Ball gekämpft alle sind in die Zweikämpfe gegangen.
So soll es sein. Klünter auf seiner Seite in vielen Situationen überragend
Selke scheint mir ziemlich angefressen. Würde ihn trotzdem in die Startelf setzen.
Mit dieser Einstellung hätten wir weder gegen Düsseldorf verloren und wohl sogar gegen Hannover gewonnen.
Nur für @ ub
Lieber Sportsfreund. Das geht mir jetzt zu weit. Was soll das?
Ich lese diesen Blog schon einige Jahre mit. Habe vor kurzen mal angefangen zu schreiben, weil mich diese Rückrunde so auf die Palme gebracht hat. Es hat mich schon immer gewundert, wie du als Moderator hier auftrittst: Völlig unbeteiligt, wenn sich hier einige persönlich anmachen. Aber wenn du das darfst.
@matze
wie soll man Dich ernst nehmen, wenn Du Rekik abwatschst und forderst, als Sportler müsse gefälligst das Ziel sein, jedes Spiel zu gewinnen.
Und Rekik exakt diese Formulierung benutzt, dass er bis Saisonende alle vier Spiele gewinnen will.

Lieber Uwe Bremer!
Ob Du mich ernst nimmst ist mir völlig egal. Nicht egal ist mir, wenn Du mir unterstellst ich würde Rekik abwatschen. Ich habe die Spieler immer wieder rausgelassen. Weil sie nicht die Ursache sind. Da kannst Du gerne eine andere Meinung haben. Ich bleibe bei meiner auch.

Tut mir leid für die Unbeteiligten. Aber das lass ich nicht auf mir sitzen.
Auch wenn ich hier die Trainer kritisiere, geht es mir am Ende um unsere Hertha. Darum das sich was ändern muss.


Avatar
Etebaer
27. April 2019 um 21:21  |  687527

Der Russe ist immer Schuld, wenn es nicht jemand anderes ist…

Bezüglich Favre:
Den hat der BVB freiwillig geholt, in voller Kenntnis seine Karrieredaten.
Der BVB spielt die beste Saison seit Jahren, er wird wohl dennoch/deswegen auf die schrecklichstmögliche Weise an der Meisterschaft scheitern.

Aber der BVB war ohnehin nur im Meisterkampf, weil der FCB eine Weile gebraucht hat, um sich gegen Scharmützel mit dem Trainer und für den Krieg mit dem BVB zu entscheiden.

Der Kader des BVB ist viel zu sehr auf Kante genäht, als das man einen einigen FCB auf Distanz halten könnte und diese einzigartige Chance nutzen, die sich da auftat, von der man nicht weiß, wann sie je wiederkommt und für wen.

Immerhin, vermutlich wird der BVB im Jahr drauf nicht, wie Hertha damals, absteigen.

Im Grunde hätte man beim BVB im Winter auch Kadertechnisch alles auf die Karte Meisterschaft setzen müssen, inklusive wirkungsvoller Transfers, selbst zu unbilligen Preisen.

Weder der BVB-Trainer, noch der Klub BVB haben Kurs Volldampf Meisterschaft ausgegeben und so kann sich Uli H. aus M. bei allen Versäumnissen der letzten Jahre wieder auf die Schulter Klopfen.

Beim BVB wird Watzke auch einen Dreh finden, die Saison ins rechte Licht zu rücken und wenn es bedeutet Favre preiszugeben.

MMn. ist soweiso Leipzig der einzige Verein in D. der Bayern gefährlich werden „könnte“.

Alles wie immer!


Avatar
monitor
27. April 2019 um 23:16  |  687531

@petersen
Kommt noch!
Wenn auch unverhofft, aber so is eben meine Hertha.
Nie ausrechenbar und immer für eine Überraschung gut.
Deshalb finde ich den Verein auch so gut.
Eventfan a’la @fechie kann jeder! 😉


Avatar
Ursula
27. April 2019 um 23:19  |  687532

Na bitte…


Avatar
monitor
27. April 2019 um 23:26  |  687533

@Stänker
Wie meinen?


Avatar
Ursula
27. April 2019 um 23:27  |  687534

Hat Hertha heute gespielt…?

Nächtle!

P. S.:

Na nun haben Sie „IHREN“ Blog
ja bald für sich allein! Geht doch…

Nu abba!


Avatar
King for a day
28. April 2019 um 0:51  |  687535

Here comes the sun

Wunderbare, niemals sterbende Dinge gibt es neben dieser komischen Unterhaltungsindustrie.
Habt euch lieb!

https://www.youtube.com/watch?v=xUNqsfFUwhY


Avatar
Michael
28. April 2019 um 8:36  |  687536

Handspiel im Strafraum gibt Elfmeter !
Ist die nicht am Körper gibt es Elfmeter !
Egal ob die Hand, Arm angeschossen, egal aus welcher Distanz, oder sonstwie Kontakt mit dem Ball hat. Elfmeter !
Somit ist die einzige Aulegungsmöglichkeit für den Schirie,
Hand ,Arm angelegt ANGELEGT AM Körper oder nicht.
Also alles i.O. gestern.


Avatar
Freddie
28. April 2019 um 10:06  |  687539

@matze 21:18
Klar kannst du die Trainer kritisieren.
Ändert aber nix daran, dass du das gestrige Interview mit Rekik entweder nicht verstanden hast oder aber um deine Meinung zu transportieren konträr zur eigentlichen Aussage verkürzt widergibst.


Avatar
Carsten
28. April 2019 um 10:29  |  687540

Hatte Hertha gestern gespielt? Genau das hatte ich mich auch gefragt @Ursula als ich hier im Block gelesen hatte, aber das Handspiel in Dortmund ist ja wichtiger, und die Befindlichkeiten einiger sowieso.


Avatar
Freddie
28. April 2019 um 10:30  |  687541

Lt Bild wollte Köln übrigens Pal für die nächste Saison verpflichten .
Der hat aber abgesagt.


Avatar
linksdraussen
28. April 2019 um 13:49  |  687542

@Freddie: Krüstchengulasch ist halt nicht seins 😉


Avatar
matze
28. April 2019 um 13:58  |  687543

@freddie 10:06
Genau richtig!
Wollte meine Meinung sagen.
Kritisiere die Trainer aber nicht die Spieler.
Habe verkürzt wieder gegeben, was mich im Interview am meisten aufgeregt hat.
Das Rekik so ein Interview gibt ist doch ok.
Er ist ein ehrlicher Kerl und ein Kämpfer. Hat also viel gemeinsam mit Dardai. Dass er am Ende seinen Cheftrainer in Schutz nimmt, zeigt doch ein gutes Verhältnis der beiden. Aller Ehren wert.:
„Die Zusammenarbeit mit Pal Dardai hat sich nicht verändert“, sagte Rekik. „Er ist unser Trainer, er arbeitet hart und seriös, damit wir Erfolg haben. Und das machen wir für ihn genauso.“
„Mein Ziel ist, alles zu versuchen, um die vier Spiele zu gewinnen oder so viele Punkte wie möglich zu holen“, sagte Rekik. „Um die Saison gut zu beenden und dem Trainer ein gutes Gefühl zu geben. Das verdient Pal Dardai.“
Soweit so gut. Und jetzt möchte ich mal ein Interview mit einem unzufriedenen Spieler.
Es sollte einer sein der viel Mut hat. Weil es mindestens Denkpausen auf der Tribüne nach sich zieht. Der offen darüber spricht was nicht mehr funktioniert hat.
Wird sich schwer jemand finden.
Ich hoffe trotzdem dass intern nach der Saison die Fehler ehrlich auf den Tisch des Hauses kommen.


Avatar
28. April 2019 um 14:06  |  687544

*Soweit so gut. Und jetzt möchte ich mal ein Interview mit einem unzufriedenen Spieler.*

@matze..du kannst dir doch aber nicht die Welt nach deinen Wünschen malen..? – Was, wenn du dich einfach irrst und niemand deinem Anforderungsprofil entspricht?
wat dann?-
kann nicht sein, weil es für dich nicht sein darf?


Avatar
Blauer Montag
28. April 2019 um 14:17  |  687546

… Die Blau-Weißen machten ein ordentliches Spiel. Was einzig fehlte: das Tor. Nur ein mickriger Treffer gelang Hertha in den letzten 450 Bundesliga-Minuten. Zu wenig! „Das Spiel hat sehr viel Spaß, gemacht, außer in einer Szene …“, sagte Vedad Ibisevic.
… Mein Tipp an die Hertha-Profis: Probiert’s mal mit Gemütlichkeit! Die Saison ist sowieso vorbei. Der Druck ist also weg. Ihr könnt befreit aufspielen. Die Fans stehen ohnehin voll hinter euch, feierten euch auch in Frankfurt wieder. Respekt dafür!

„Wir wollen den Fans und auch dem Trainer einen guten Abschluss schenken“, kündigte Karim Rekik an. Ein erster Schritt dafür ist getan. Jetzt muss Hertha am Sonnabend gegen Stuttgart nur noch anfangen, den Ball mal wieder ganz gemütlich über die Linie zu drücken.
https://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/kommentar-zum-spiel-in-frankfurt-hertha–probiert-s-mal-mit-gemuetlichkeit–32436818

Kann mich auch grad nicht erinnern, wann Hertha zuletzt ein Tor geschossen hat und wie der Torschütze hieß. 😕


Avatar
matze
28. April 2019 um 14:18  |  687547

@ apollinaris
Glaubst du, Pal sagt sowas aus Spaß.:
Ich habe den Spielern gesagt: Wenn ihr der Meinung seid, Dardai oder die Trainingsmethoden blockieren die Entwicklung von Hertha, dann geht zum Manager und sagt es ihm. Das ist dann besser für alle …


Avatar
Blauer Montag
28. April 2019 um 14:23  |  687548

Am Ende haderte Pal Dardai – zumindest ein wenig. Das 0:0 beim Tabellenvierten Eintracht Frankfurt am Samstag war zwar zweifellos ein Achtungserfolg für Hertha BSC, zumal nach der Negativserie der vergangenen Wochen. „Aber wenn ich die letzte Torchance sehe, bin ich nicht zufrieden. Mit zehn Mann hast du den Matchball in deiner Hand. Es war mehr drin“, sagte der Trainer.

Es war sein Mittelfeldspieler Per Skjelbred, der in der 90. Minute frei vor Kevin Trapp auftauchte, als die Berliner nach Gelb-Rot für Lukas Klünter (80.) nur noch zu Zehnt spielten. Mit seinem Schlenzer traf er aber die Brust des Eintracht-Keeper und nicht das Tor….
https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2019/04/fussball-bundesliga-hertha-bsc-bei-eintracht-frankfurt.html


Avatar
Blauer Montag
28. April 2019 um 14:27  |  687549

Pál ist ’ne herliche Haut (nur?) in meinen Augen. Der sagt das nicht aus Jux und Dollerei matze
28. April 2019 um 14:18 | 687547 .


Avatar
Blauer Montag
28. April 2019 um 14:29  |  687551

… Es war wichtig, dass die Spieler, die zuletzt wenig Grund zur Freude hatten, sich noch einmal ihrer Qualität vergewissern konnten. „Jeder hat für sich verstanden, dass wir es besser machen müssen, und hat noch ein paar Prozent drauf gelegt“, sagte Kapitän Vedad Ibisevic. „Die Jungs wollen, das hat man gesehen.“ Es ist ein Irrglaube, dass es für Hertha in dieser Saison um nichts mehr geht. Es geht um einen guten letzten Eindruck – und damit auch ein gutes Gefühl für die neue Saison, wenn die Mannschaft von einem neuen Trainer angeleitet wird.
https://www.tagesspiegel.de/sport/herthas-0-0-in-frankfurt-ein-punkt-gegen-die-zweifel/24265158.html


Avatar
Blauer Montag
28. April 2019 um 14:30  |  687552

„Wir müssen uns aus unserer schlechten Phase rausarbeiten“, hatte Manager Michael Preetz unter der Woche gefordert, und tatsächlich schienen die Profis ihre mentalen Ärmel ziemlich weit hochgekrempelt zu haben. In der Defensive überzeugte die umsichtige letzte Reihe um Lukas Klünter, Lustenberger und Karim Rekik, die etliche Frankfurter Steilpässe abfing. Im Spiel nach vorne boten die Berliner ebenfalls mehr an, waren griffiger und zielstrebiger, sodass Frankfurts Hintermannschaft mehrfach in höchster Not klären musste. …
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article217040813/Hertha-und-Frankfurt-trennen-sich-0-0.html


Avatar
Carsten
28. April 2019 um 14:35  |  687553

Avatar
Blauer Montag
28. April 2019 um 14:46  |  687554

Lasogga wird eingewexelt.


Avatar
Blauer Montag
28. April 2019 um 14:47  |  687555

Korrigiere um 14:27
Pál ist eine ehrliche Haut …


Avatar
LyRiC
28. April 2019 um 15:12  |  687556

Unsympathisch wie unsportlich die Unioner die letzten 10 Minuten das Spiel gestalten…

2:0


Avatar
Blauer Montag
28. April 2019 um 15:14  |  687557

FCU 2:0 HSV
Herzlich Willkommen in der Bundesliga Union Berlin!?


Avatar
psi
28. April 2019 um 15:14  |  687558

Union führt verdient 2:0 gegen den HSV.


Avatar
apollinaris
28. April 2019 um 15:14  |  687559

@ Lyric ..?
Weil dem HSV die Rote Karte erspart blieb ?


Avatar
LyRiC
28. April 2019 um 15:21  |  687560

apollinaris
28. April 2019 um 15:14 | 687559

Ernstgemeinte Frage?!
Douglas muss zwingend rot sehen, da bin ich dabei.

Aber bei jeder gefährlichen Situation des HSV eine gelbe Karte ziehen, sagt alles über die Spielweise aus.

Wenn eine Mannschaft so gegen unsere Hertha spielen würde, wäre hier die Hölle los 😀


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. April 2019 um 15:21  |  687561

@Union-Gratulanten

dass der SC Paderborn (3:1 gegen Heidenheim) auf Platz zwei liegt, und Union (2:0 gegen den HSV) einen Punkt zurück auf Rang drei, ist bekannt?


Avatar
Kraule
28. April 2019 um 15:39  |  687562

Ist die Liga 2 schon beendet 🤔?


Avatar
28. April 2019 um 15:44  |  687563

@Lyric.. tut mir leid; war ernstgemeint und ich sehe nicht, was du da gesehen haben willst.- Ich habe leidenschaftliche Unioner gesehen. Nicht mehr. Nicht weniger.
Vielleicht kennst du das von unserer Hertha nicht (mehr) so: aber so geht Fussball, wenn es um etwas geht..
„Gefährliche Situation des HSV“- auch das habe ich in der 2. HZ nicht einmal gesehen?

Hat die Bundesliga laut Kult-Bayern-Doc ein Thema?
Zitat:

„Die Folgen speziell für die Bundesligavereine seien immens. Müller-Wohlfahrt: „Nehmen wir die Muskelverletzungen bei Fußballprofis. Infolge einer MRT-Fehldiagnose wird ein Spieler oft wochenlang unnötig vom Training zurückgehalten und erleidet einen enormen Formverlust. Das ist bitter.“

Diese Entwicklung wolle er „zusammen mit den Radiologen neu überdenken und dringend einen Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Sportärzten und Radiologen anstreben“, so Müller-Wohlfahrt.


Avatar
Blauer Montag
28. April 2019 um 15:47  |  687564

Auf ein Neues Herthaner!
70.000 im Stadion gegen Paderborn,
und 2 Derbys gegen Union.
http://www.immerhertha.de/2011/04/03/20-gegen-paderborn-hertha-gruesst-von-oben/
Das fände (nur?) ich unterhaltsam. 🙂


Avatar
Agerbeck
28. April 2019 um 16:01  |  687565

@lyric
es ging ja in dem Spiel nicht um ne kiste bier, sondern um den bundesliga-aufstieg. union war von beginn an hochkonzentriert und hat um jeden zentimeter gekämpft, so auch der hsv. der hatte allerdings die anreise und das halbfinale im gepäck.
ich habe ein sehr gutes, kampfbetontes spiel mit einer wirklich großartigen schiedsrichterleistung gesehen. so würde ich mir das öfter wünschen. unaufgeregt, gemüter beruhigt und karten gezogen, nur wenn es sein musste.
das, was du anprangerst, fand ich clever, so musst du das spielen. den gegner nerven, tempo rausnehmen. die beiden hässlicheren fouls habe ich auf der anderen seite von santos und der tritt in die achillessehne in der praktisch letzten spielsituation gesehen, der nach gestrigen maßstäben rot hätte sein müssen.
leider wird es union wohl nicht durchbringen. sie haben diese saison schon viel zu oft geschwächelt, wenn es drauf ankam.
gönnen würde ich es ihnen trotzdem.


Avatar
Ramos
28. April 2019 um 16:04  |  687566

@Blauer Montag
Warum waren damals so viele Zuschauer da? Lag das an der Spielweise?


Avatar
psi
28. April 2019 um 16:24  |  687568

@Ramos
Es lag wohl eher daran, dass Hertha so viele Spiele gewonnen hat. Und natürlich ging es um den Aufstieg, da wollten alle dabei sein, um die Mannschaft zu unterstützen.
Meine ich jedenfalls. 😉


Avatar
matze
28. April 2019 um 17:24  |  687578

So war das damals @psi.
Nun kommt nächste Saison ein neuer Trainer. Wer weiß, wies kommt?
Wir gewinnen plötzlich viele Spiele, alle wollen dabei sein und planen ein neues Stadion für nur 50 000 Zuschauer.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. April 2019 um 17:36  |  687581

@matze

Wer weiß, wies kommt? Wir gewinnen plötzlich viele Spiele, alle wollen dabei sein und planen ein neues Stadion für nur 50 000 Zuschauer.

Wie oft ist dieser Fall bei Hertha BSC eingetreten, seit 1963, seitdem im Olympiastadion gespielt wird?

🤔


Avatar
matze
28. April 2019 um 18:47  |  687587

Mensch Uwe.
Lass mich ( oder auch uns) mal träumen.
Wenn nach unserem grandiosen Start in dieser Saison der Funke überspringt auf die Stadt, wären doch mehr ins Stadion gegangen.
Ich hoffe nun mal auf die neue Saison.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. ( Ich zahle ins Phrasenschwein)


Avatar
Uamini
28. April 2019 um 19:00  |  687591

Die 70.000 Zuschauer gegen Paderborn sind nicht auf normalem Weg zustande gekommen.
Babbel hatte in seiner Antrittsrede davon geträumt, auch gegen nicht so große Namen mal das Stadion voll zu kriegen.
Für das Paderborn-Spiel wurde dann eine große Kampagne gestartet, die sich darauf bezog und bei der man 2 Tickets für 10 € kaufen konnte.
Dass damals auch noch recht erfolgreich Fußball gespielt wurde, half natürlich auch.

Anzeige