Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Was soll ich sagen, es gab schon positivere News aus dem blau-weißen Lager als am heutigen Dienstag. Während der Rest des Teams am Nachmittag mit der Vorbereitung auf das Stuttgart-Spiel startete, verkündete Hertha dies:

Wenn man so möchte, rundet das die völlig verkorkste Saison des Tschechen ab. Seine Bilanz: nur zehn Ligaspiele und eine Torvorlage, dafür fünf Verletzungen. Schon irre. Gute Besserung.

Hertha bekommt namhafte Konkurrenz

Die zweite „Nachricht“ betrifft die Trainersuche. Ihr wisst: David Wagner galt zuletzt als Wunschkandidat bei Hertha. Nun, wie unterschiedliche Medien heute berichteten, genießt er dieses Status inzwischen auch in Gelsenkirchen.

Habe mich mit Thomas Tartemann kurzgeschlossen, unserem Kollegen aus der Funke-Mediengruppe, tätig für die „WAZ“. Er hat mir bestätigt: Die Info kommt aus erster Hand, direkt aus dem königsblauen Führungszirkel.

Unterschrift im Westen wahrscheinlicher

Was das für Hertha bedeutet? Vermutlich nichts Gutes. Wagner hat bekanntlich einst beim Revier-Klub gespielt (1995-97), gewann dort 1997 den Uefa-Cup. Sprich: Er hat eine emotionale Bindung zum Verein. Davon abgesehen dürfte das Trainer-Salär im Westen deutlich höher sein als in Berlin …

Falls ihr noch einen kleinen Eindruck vom Hertha-Training mitnehmen wollt: Bitte!

Wünsche euch einen schönen Abend. Macht nicht zu viel Blödsinn.

Training am Mittwoch: 10 und 15 Uhr, Schenckendorffplatz. 


Tags:

80
Kommentare

Avatar
psi
30. April 2019 um 18:31  |  687790

Ha!


Avatar
fg
30. April 2019 um 18:34  |  687791

@jl und co:

Was sagen denn eure Recherchen, wer es sonst bei Hertha werden könnte?


Avatar
apollinaris
30. April 2019 um 18:49  |  687792

Der Tunnelblick der herthaner ist nun vom Spielfeld in den blog. der immerherthaner..gespült worden. Alles ein und dieselbe chose. 😄


Avatar
Herthapeter
30. April 2019 um 18:52  |  687793

In meinem Kaffeesatz konnte ich soeben nachlesen, dass es wohl auf Christian Titz hinauslaufen wird.
Eine sehr kluge Entscheidung, wie ich finde.


Avatar
30. April 2019 um 18:54  |  687794

Trainersuche und M. P.Dilettantismus kann er
der Micha. Was bleibt? Pal hat ja noch einen
Vertrag,vielleicht wird der reaktiviert? So
kennen und lieben wir Hertha. Rip Pepe,
gut ,dass Du das nicht mehr erleben mußt.


Avatar
30. April 2019 um 19:12  |  687795

Und da bis Ende der Saison Zeit ist,kann noch
viel Spekulatius über die Spree abfließen.


Avatar
Freddie
30. April 2019 um 19:14  |  687796

@herthapeter
Da hast du aber die Smileys vergessen


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 19:28  |  687797

Da entlassen wir unnötig vorzeitig den Trainer, um Wagner zu signalisieren, wir haben einen Posten frei für dich, und dann….?

Nicht mal eine Niederlage auswärts gegen Mekka Frankfurt gab es, um die Notwendigkeit des Trainerwechsels zu untermauern!

wir haben die Idee eines neuen Stadions Trainers, aber keinen Platz Trainer, um die Idee zu verwirklichen.


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 19:49  |  687798

Danke!

Wünsche euch einen schönen Abend. Macht nicht zu viel Blödsinn.

Das Schreiben der Kommentare bei immerhertha gilt ja nicht als Blödsinn. 😛


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 19:55  |  687799

unnötig? vorzeitig?
Die Entlassung eines Trainers, der seit dem 2. März kein Spiel mehr gewinnen konnte? Keines der letzten sieben Pflichtspiele? 😕 😕 😕 😕


Avatar
psi
30. April 2019 um 19:59  |  687800

Das war nur Pech, @BM🙄


Avatar
pwest
30. April 2019 um 20:16  |  687801

Interessante Äußerungen hier. Bei jedem Namen eines Trainers, der mit einem anderen Verein in Verbindung gebracht wird oder Einigung erzielt, heißt es MP hat versagt bzw. Hertha hat den nicht bekommen.
Hat Hertha denn überhaupt mal verlauten lassen, wen sie ansprechen? Nein. Also kann auch keiner abspringen. Ich gehe zumindest davon aus, dass die Verantwortlichen klare Vorstellungen haben, wer es werden soll und wann dies verkündet wird. Oder glaubt jemand tatsächlich, es sind alles nur Naivlinge am Werk, die etwas abreißen ohne einen Plan zu haben? Hier geht es doch nicht um einen Stadionneubau…


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 20:17  |  687802

Pech oder Unvermögen?

Ich hoffe auf bessere, spielerische Leistungen in der kommenden Saison. 17 Heimspiele auf dem Niveau des letzten gegen H96 (►hier noch einmal beschrieben 22. April 2019 um 10:32 | 686801 und ►29. April 2019 um 1:06 | http://www.immerhertha.de/2019/04/28/kluenter-zahlt-lehrgeld-klinsmann-ist-auf-der-suche/#comment-687619) möchte (nur?) ich nicht weiter sehen.


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 20:19  |  687803

psi
30. April 2019 um 19:59 | 687800

Zum Glück werden wir ja nächstes Jahr die CL erreichen und durch attraktiven Offensivfussball mit mindestens 7 Spielern aus der Herthajugendarbeit den Zuschauerschnitt auf über 60’000 steigern.


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 20:28  |  687804

Preetz sollte keinen einstelligen Tabellenplatz als Saisonziel ausrufen, solange die Mannschaft nur Hintenrum- und Quergeschiebe kann. Dies mag für den Klassenerhalt reichen, aber nicht für eine Platzierung unter den Top 10 der Bundesliga – von Ausnahmen im Jahr 2016 und 2017 abgesehen.


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 20:29  |  687805

Und Manna wird es vom blauweißen Himmel regnen

hurdiegerdie
30. April 2019 um 20:19 | 687803


Avatar
psi
30. April 2019 um 20:40  |  687806

Zunächst hoffe ich, dass ich positiv von M. Preetz überrascht werde, und ein guter Trainer kommt. Und dann wäre ich zufrieden, wenn die Rückrunde ähnlich erfolgreich wird, wie es bisher die Hinrunde war.
Bin schon bescheiden geworden und wäre mit attraktivem Fußball zufrieden, Meisterschaft erwarte ich nicht. 😉
Sollte es keine Verbesserung geben, war es die aller aller letzte Patrone von M. P.


Avatar
jenseits
30. April 2019 um 20:46  |  687807

Ihr Lieben und auch weniger Lieben hier,

wahrscheinlich lieben hier alle Pal und es wäre für alle eine schöne Vorstellung, es wäre ewig mit ihm einigermaßen erfolgreich weitergegangen.

Die meisten sehen in der Demission Pals eine große Ungerechtigkeit ihm gegenüber, die mit einer wenig versprechenden Perspektive unseres kleinen Vereins einhergeht. Es war halt ziemlich gemütlich über Jahre und unsere Jugend wurde nicht ganz schlecht eingebunden! Eine Entwicklung war erkennbar!

Etliche machten sich aber Sorgen, dass es unter Pal gar nicht mehr erfolgreich weitergehen könne; die geringe Punkteausbeute, die geringe Laufbereitschaft, die nicht wenigen Verletzten, sich auch nächste Saison fortsetzen, noch intensivieren und der Abstieg drohen könnten.

Und es gibt die, die meinen, mit dem Kader unter diesen Voraussetzungen müsse einfach mehr erreicht werden, als dies Pal im Moment kann.

Jede dieser Einschätzungen kann falsch sein. Nur Preetz muss es einordnen können.

Es gibt doch keinen Grund, sich hier permanent zu befeinden. Auch wird man niemals herausfinden, ob die Entscheidung richtig oder falsch war. Es sei denn, in den nächsten Saisons klettern wir auf CL-Ränge. Aber auch das wäre unter Dardai denkbar gewesen.

Jedenfalls gibt es keinen Grund, überheblich anderen gegenüber aufzutreten.

Feiert schön in den 1. Mai


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 20:46  |  687808

Blauer Montag
30. April 2019 um 20:28 | 687804

Wir werden mit nie dagewesenem One-Touch-Fussball unsere pfeilschnellen 34-Jährigen einsetzen und jede Abwehr der Bundesliga vor ungeahnte Probleme stellen. Nicht mehr nur 8 Chancen pro HZ, es werden Chancen alle 2-3 Minuten kreiert werden, also mehr als 20 pro Halbzeit.

Das ist doch das Mindeste, was man von der nächsten Saison erwarten darf.

Natürlich wird es durch verbesserte Trainingssteuerung kaum noch Verletzte geben und übernächste Saison fahren dann etwa 20’000 zu jedem Auswärtsspiel in der CL.


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 20:58  |  687809

jenseits
30. April 2019 um 20:46 | 687807

Wir flachsen doch nur, zumindest ich. Allet jut.


Avatar
psi
30. April 2019 um 21:01  |  687810

Jetzt schaue ich mir den Wunderknaben Frenkie de Jong an. Die großen Vereine reissen sich um ihn.
So ein Talent müsste mal aus unserer Jugend kommen, dann wäre man alle Sorgen los. 😊


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 21:03  |  687811

…unsere pfeilschnellen 34-jährigen schießen uns in die Champignons League … 😆 😆 😆
Wo doch das Motto heute heißt: Macht nicht zuviel Blödsinn!


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 21:05  |  687812

Die Erde wäre ein öder Planet, wenn ich nicht mit Euch flachsen könnte jenseits, psi und hurdie. Ihr seid mir ans ♥♥♥ gewachsen.


Avatar
jenseits
30. April 2019 um 21:07  |  687813

Oder das Scouting wäre so gut und glücklich, einen Jovic auszuleihen. Einen Spieler, der wahrscheinlich 50 Mio und mehr wert ist, für 6 Mio oder so zu verpflichten. Offensiv haben wir jedenfalls noch Luft nach oben.

@hurdie

Danke. Das freut mich.


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 21:13  |  687814

„Oben wird die Luft immer dünner“
Dies waren die letzen Worte von
a) Luis Trenker,
b) Jorge Caminos del Teide,
c) Roman Rastafarai,
d) Anastasia Aconcagua?


Avatar
Kamikater
30. April 2019 um 21:21  |  687815

In den englischen Stadion ist einfach gar nichts los. Überhaupt ist in unserer Bundesliga viel mehr Stimmung. Speziell bei uns im Oly.

Neue Stadion wie das in Tottenham sind ja sowieso viel beschissener als unser Olympiastadion. Gerade die Sicht ist besser für die Fans. Insbesondere jedoch, möchte ich gar kein neues Stadion, sondern lieber unsere Mannschaft auf Sand spielen sehen. Aus 500 m Entfernung.


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 21:26  |  687816

Avatar
Kamikater
30. April 2019 um 21:41  |  687817

Jan „the goat“ Sensationell.

Schade. Tut mir leid, dass das Spiel durch so viele Verletzte komplett verzerrt wird. Bei uns würde es heissen: „vercoacht“.


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 21:59  |  687818

Kamikater
30. April 2019 um 21:41 | 687817

Wer ist denn Jan „the goat“?

The greatet of all time.


Avatar
andrepolai@web.de
30. April 2019 um 22:01  |  687819

@jenseits..20:46.. gelassen ausgesprochen, was ich seit Tagen so vor mich hindenke..


Avatar
Kamikater
30. April 2019 um 22:06  |  687820

@apo
Hallo wach…

@hurdie
Jan Vertonghen. Weil er Gras frisst. Geiler Verteidiger. Aber nun geht auch bei ihm nix mehr.


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 22:11  |  687821

Kamikater
30. April 2019 um 22:06 | 687820

Danke!


Avatar
Kamikater
30. April 2019 um 22:20  |  687822

+++++++++++++Achtung Eilmeldung++++++++++++++

Bayern kauft mit Mitteln des Bundes alle vier Halbfinalvereine der CL. Hoeness dazu: „…wir müssen den nächsten Schritt machen. Es ist unerträglich untätig vor dem Kamin zu sitzen, während sich wieder mal all unsere Fans in der Lausitz langweilen. Jetzt greifen wir an! Mit Klopp, Pep, Ten und Mauricio zusammen kommen wir zu Potte!“

Finanzminister Schäuble hat bereits mehrere Milliarden zugesagt. Guter Fussball in Deutschland müsse jedem deutschen Steuerzahler etwas wert sein, so der Finanzminister. Allerdings kann der Deal noch teuer werden. Nachdem auch Rummenigge von zuletzt „Scheixx Stimmung bei der Meisterfeier“ sprach, sollen nun auch die Fans der Vereine mitgekauft werden. Laut Schäuble müsste ein Sonderhaushalt herhalten, um die ca 900 Mio Fans der 4 Clubs zusammenzuhalten.

Immerhin spart der Verein aus München so die 800 Sonderbusse aus Ostdeutschland und muss bei „ausverkauft“ mit nicht mehr als 35 % No-Shows rechnen.


Avatar
apollinaris
30. April 2019 um 22:20  |  687823

ich weis ja nicht: Woche für Woch gute Stimmung in der PL..heute auch wieder sensationell..wer erzählt denn eigentlich, dass es in England keine Stimmung mehr göbe?


Avatar
Ursula
30. April 2019 um 22:24  |  687824

Manche User potenzieren sich
geistreich von Tag zu Tag…

…UND manche User sparen sich
ihre „Bonmots“ bis 22:22 Uhr auf…

Diesem Niveau fühle ich mich
nicht gewachsen!

UND das Stadion in Haringey
ist mir viel zu laut…

…aber das Spiel gefällt mir, so
von Fußballer zu fußballer!
Nächtle!


Avatar
Kamikater
30. April 2019 um 22:31  |  687825

@apo
Diesen Schwachsinn haben hier etliche User von sich gegeben. Ist komischerweise seit dem Zusammenbruch der N11 kaum mehr zu lesen. Typisch Deutsch eben.

@Ursel
Der war auch nur für Dich und Deine Freunde hier.
🙂


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 22:34  |  687826

Avatar
Ursula
30. April 2019 um 22:24 | 687824

22:22? wurde dein Bonmot nicht veröffentlicht?


Avatar
Blauer Montag
30. April 2019 um 22:51  |  687827

Auf den Beitrag von 22:22 warte ich noch.
Aber kamikaters Beitrag um 22:20 finde ich: SPITZE!


Avatar
apollinaris
30. April 2019 um 23:02  |  687828

bislang hatte ich von Ajax nur Delikatessen gesehen. In der 2. HZ zeigen sie , das sie auch schon erwachsen sind. und auch solide, seriöse Arbeit verrichten können. Unfassbar, diese Balance. Würde gerne wissen,was die so in deren Akademie treiben,,


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 23:26  |  687829

apollinaris
30. April 2019 um 23:02 | 687828

Ich vermute, die haben einen besseren Trainer. Oder einen speziellen Offensivcoach.
Es kann auch sein, dass die sich besser ernähren, bessere Athletiktrainer haben oder der Rasen weniger stumpf ist.

Aber vermutlich liegt es am Stadion, was steiler, naher und lauter ist.

Aber sie könnten in der Tat Frankfurt den Rang des neuen Mekkas ablaufen.

A propos Frankfurt. Konnte deren Supersturm in dieser Saison eigentlich ein Tor gegen Hertha erzielen?


Avatar
Ursula
30. April 2019 um 23:36  |  687830

Avatar
hurdiegerdie

30. April 2019 um 23:02

…so langsam wird es lächerlich
und ist wenig mit gewolltem Witz
geladen, eher mehr als fade…

…in krampfhafter Komik gehalten!

Nu abba! Schläfle!

# „Literarische“ Trauerspiele!


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 23:42  |  687831

Ursula
30. April 2019 um 23:36 | 687830

Es gibt keinen Beitrag von mir um 23:02. Du meinst wohl Apo.

Aber für das Bonmot um 22:22 wäre ich noch dankbar.


Avatar
Opa
30. April 2019 um 23:47  |  687832

@hurdie: Du hast vergessen, dass Ajax mehr Körperspannung hat, vermutlich wegen des Übens, Übens, Übens…


Avatar
hurdiegerdie
30. April 2019 um 23:50  |  687834

Opa
30. April 2019 um 23:47 | 687832

Mist! Musst du denn immer meine Nachlässigkeiten aufdecken?


Avatar
dewm
1. Mai 2019 um 0:06  |  687835

@ […] diesmal ohne @

Mir kommt die „krampfhafte Komik“ bekannt vor. Ich finde satirischen Umgang mit Meinungen aus dem BOLG und deren Verknüpfung großartig. Ich würde mich freuen, wenn man meine Beiträge satirisch verarbeiten würde. Leider ernte ich wenn überhaupt mal einen „recht heftigen Beitrag…“ oder mir wird mit den Nutzungsbedingungen „gedroht“.

@HURDIE: Wenn alle Feinschmecker der definierten „feinen“ Ironie, wie im folgenden Video Campinos, den Ursula (ja, ja) „persönlich ein wenig kennt, (näher als ich, Florian „Silberhals“ oder „Schulle (?)“…) auch inhaltlich, politisch!, so ab der dritten Minute (scroll ruhig vor! Der Song ist zwar gut aber doch bekannt), den angemessenen Saal verlassen

https://www.youtube.com/watch?v=Gq2BUsuELsA

Hau in die Tasten! Mach einfach weiter! BITTE! Für mich und den einen oder anderen versprengten Liebhaber (der inhaltlich, politisch nich so… ditte aber nie, wie icke, zugeben würde) Mindestens ICKE stehe auf und springe und klatsche. Und komme hinterher als Groupie Backstage und dann stürzen wir uns in die Aftershowparty… Wat ein Abend, werden wir in 50 Jahren unseren Enkeln berichten.


Avatar
apollinaris
1. Mai 2019 um 0:34  |  687836

@ hurdi..23:36.. was fällt dir so schwer, neugierig zu sein?- seit 20’Jahren frage ich mich,warum ein Land wie Uruguay immer wieder Weltklassespieler hevorbringen kann..hat Berlin doch eher mehr Einwohner und mittlerweile sogar slums ( Vorsicht: Ironie)
Was passiert in Amsterdam , dass die blutjungen Jungs neben toller Technik eben auch Spielwitz, Schläue und ein äusserst gutes Verständnis für Taktik haben ( heute haben sie ihre Reihen ähnlich dicht gestaffelt wie Pals Mannschaft in ihrer besten Zeit), Woher kommt deren atemberaubende Ballzirkulation? Warum erkennen nahezu alle Spieler freie Räume? warum haben die Passchärfe ( Tempo) verinnerlicht ( üben die das etwa bis zum Abwinken?)-
ich wäre da geren mal Mäuschen.
Warum haben die so wenig Muskelverletzungen?- die spielen noch in allen drei Wettbewerben, hatten zusättzlich 3(!) Qualirunden in der cl. –deren Trainer ist übrigens KEIN Freund der Rotation..lässt überwiegend die gleichen Leute spielen..(Quelle:’dazn und sky)..während sich bei uns die jungen Spieler wie Mayer, Jordan , Grujic Stark usw immer wieder verletzen unsd teilweise lange ausfallen. Kann ja Zufall sein..die Frage gehört aber gestellt
Muss man da immer nur spotten, wenn andere sich Fragen stellen?

ich veruchte immer, von den Besten zu lernen: habe mir immer gut laufende Systeme angeschaut ( ich meine jetzt meine Arbeit, mein Geschäft), habe mein Team immer befragt, am meisten in guten Zeiten.
Macht dich nicht neugierig, warum Ajax trotz alljährlichem Aderlaß immer wieder nachliefert?- und dieses Jahr reihenweise reicheere und erfahrenere Teams ausschaltet?
interessiert dich nicht, warum Hertha zuweilen Standfussball spielt, wie in den 70ern? kaum Lösungen findet, tiefer stehende Mannschaften zu bespielen? staunst du nicht, dass ausgerechnet eine Mannschaft von Pal in einer Halbzeit 72% der Zweikämpfe verliert? und das nach einem 0:5 im Vorspiel?
Also eines ist für mich sicher: wenn mir solche Dinge bei Hertha egal werden, werde ich sofort aufhören , Bundesligafussball zu schauen.
Fussball ohne innere Beteiligung ist nix für mich. Genauso, wie der aktuelle VAR mich aufregt oder kranke Regeln. Nie war kie Favre näher als bei seinem leidenschaftlichen Appell an die Vernunft und den Verstand bei den Regeln..
Fussball ohne Innovation, Fussball ohne Leidenschaft?- dafür gibt es bessere Genres..
und noch eines: Frankfurt und Bremen waren auf Augenhöhe bzw weit honter uns. Als manche diese Teams partiell als beachtenswert ( zB Taktikausrichtung) hier nannten, wurden sie verspottet, jedes Jahr ein neues Mekka auszurufen. Ich war auch einer der leiseren Spötter bei Kovac‘ Eintracht.
Fakt ist aber nun mal: diese beiden Mannschaften wollte Preetz auf Distanz halten..und nun?- auch. das wirft Fragen auf

P.S. also mich würde wundern, hätte Ajax nicht mindestens 2 Taktik- Köpfe im Stab…


Avatar
apollinaris
1. Mai 2019 um 0:42  |  687837

P.S. auch, wenn ich gewöhnlich bei solchen Übertreibungen nicht nachfrage- weil mir gefühlte Aussagen nix Aussagen, wenn die Tendenz stimmt. Aber in welchem Spiel der letzten Wochen hast du 8(!) Chansen ..und dann noch in einer Halbzeit gezählt. Du schreibst das oben..20:45 und es war, glaube ich, keine Satire…


Avatar
apollinaris
1. Mai 2019 um 0:51  |  687838

edit: “ nix ausmachen..“


Avatar
pathe
1. Mai 2019 um 1:43  |  687839

Dieser Blog verkommt immer mehr. Es ist kaum noch auszuhalten.

Am schlimmsten finde ich momentan die permanente Ironie in den Posts einiger User. Wer es braucht…


Avatar
dewm
1. Mai 2019 um 2:06  |  687841

Beim ersten Absatz Deines Posts, lieber pathe, bin ich nicht Deiner Meinung. Einerseits ist es eine Frage des Geschmacks, über den es sich bekanntlich nicht streiten lässt. Andererseits trägst DU Deinen (gewichtigen) Teil zum Ergebnis bei.

Beim zweiten Absatz bin ich dagegen voll Deiner Meinung. Mir gefällt besonders die ungewollte Ironie. Der applaudieren zwar die Kollegen, aber der Satiriker hat es schwer.

——————————–

Endlich ist es Mai! Der bietet in Berlin bekanntlich besondere Wonne.


Avatar
pathe
1. Mai 2019 um 2:54  |  687842

@dewm
„Andererseits trägst DU Deinen (gewichtigen) Teil zum Ergebnis bei.“

Wohl kaum! Zähl‘ mal meine Posts in den letzten Tagen/Wochen. Mehr als ein Dutzend dürften es kaum gewesen sein.

Und wenn das hier so weitergeht, werden auch nicht viele bis keine hinzukommen. Aber das wiederum dürfte hier kaum jemanden jucken.


Avatar
hurdiegerdie
1. Mai 2019 um 9:05  |  687846

dewm
1. Mai 2019 um 0:06 | 687835

Ich habe übrigens mal eine Nacht mit Campino durchgesoffen. War heftig 😉


Avatar
backstreets29
1. Mai 2019 um 9:09  |  687847

Ja bei Campino merkt man sehr deutlich, dass sein Genussmittelkonsum das Denkvermögen doch arg einschränkt hat


Avatar
hurdiegerdie
1. Mai 2019 um 9:45  |  687848

apollinaris
1. Mai 2019 um 0:34 | 687836

Ich habe dir die Chancen gegen Hannover aufgezählt, mehrfach. Du selber hast ja den Kicker zitiert, in dem alleine 5 Chancen in der 2. Halbzeit benannt werden (es war ein leichtes weitere 3 anzufügen). Ich jann nichts dafür, dass du nur 2 Chancen siehst.

Was hat das alles mit fehlender Neugier zu tun? Wenn Ajax nächstes Jahr wieder so spielt, werde ich neugierig, ansonsten ist vielleicht einfach mal nur ein „Jahrhundertjahrgang“ zusammengefallen. Ich halte nichts davon, jedes Jahr ein neues Mekka aufzumachen, nur weil diesmal eine andere Mannschaft als letztes Jahr einmalig über ihrem Level spielt.

Die Verletzungen sollte man sich in der Tat mal genauer anschauen. Das sage ich auch seit einiger Zeit, aber a) wird selten verglichen, wie es bei anderen Mannschaften aussieht, b) kann z.B. der Trainer nichts dafür, dass Grujic umgetreten oder Dilrosun bei der Nationalmannschaft verletzt wird, und c) sind für andere, muskuläre Verletzungen die Athletiktrainer verantwortlich. Du bist doch immer für eine Diversifizierung des Verantwortlichen-Stabes. Es sind genau die Trainer, die Hertha nächste Saison (neben dem Torwarttrainer) behalten will. Kein Problem des scheidenden Trainers, sondern des Managements.

Warum Hertha keine Lösung gegen tiefstehende Mannschaften findet, könnte zu einem Lieblingsthema von mir werden? Ich finde es ganz interessant, dass man Hertha immer die Hintenrum-/Defensivsch…xxe vorwirft, aber die eher schlechten Spiel diejenigen sind, in denen sie offensiv spielen (müssen), aber keine Lösungen finden. Woran das liegen könnte – später mehr.

Einschub – kann man viele Zweikämpfe gewinnen, wenn man offensiv um zwei 5er-Reihen herumspielen muss? Ist es nicht eher so, dass man dabei fast nur Zweikämpfe verlieren kann? Einschub -Ende.

Hertha hat jahrelang den 8er, den 10er also einen Offensivmann gesucht, der vielleicht Lösungen finden könnte. Es sah so aus, als wenn Duda so einer sein könnte, aber nun ja. Auch ein Arne Maier ist m.E. bei weitem nicht so weit (wieviele Tore und Torvorbereitungen hat er denn dieses Jahr) und Lusti oder Schelle sind doch beliebte Ziele für Hohn und Spott. Dass Hertha keine Lösungen findet, könnte vielleicht einfach an der Kaderqualität liegen, und auch am Geld, entsprechende Spieler nicht kaufen zu können. Aber die Kaderqualität wird ja als soooo hoch angesehen. Ich aber sehe Herthas Kaderqualität nicht bei jener von (lassen wir mal Bayern und Dortmund weg) von Leipzig, Hoffenheim Leverkusen Gladbach, auch nicht bei jener der diesjährigen Mannschaft von Frankfurt. Sag mir mal, vor wem wir notwendigerweise bei unserer Kaderqualität stehen müssten? Ich sehe da nur Düsseldorf. Bremen vielleicht auch Wolfsburg (glaube ich aber nicht, ist finanzielle eher höher einzuschätzen) sind in etwa auf unserem Niveau, auch Schalke oder – wie von vielen vor der Saison eingeschätzt – Stuttgart. Wir stehen also in dieser mittelmässigen Saison einfach in der Mitte von gleichwertigen Mannschaften, nicht vor allen, aber auch nicht hinter allen.

Ich schaue Fussball in der Tat eher emotionslos, allerdings nicht Hertha. Hertha schaue ich mit vielen Emotionen. Das heisst aber nicht, dass man bei der Einschätzung eines Spiels nicht die Kaderqualität, das Matchglück oder die vielen Verletzten mitberücksichtigen kann.


Avatar
dewm
1. Mai 2019 um 9:49  |  687850

Lieber pathe,

Wie alle ImmerHerthaner, kannst Du sowohl durch die Formulierung von Texten als auch durch „Fernbleiben“ die Qualität des ImmerHertha Blogs beeinflussen. Es ist Deine Entscheidung welchen Weg Du gehst.

Interessant finde ich übrigens, sowohl die Entscheidung für die Formulierung eines Kommentars als auch dagegen kann auf das Ergebnis positiv wirken. Solltest Du Recht haben und das fehlen Deiner Kommentare juckte wirklich niemanden, wären die eher keine Qualitätsverbesserung. Aber wie geschrieben, lieber pathe, die Bewertung von Kommentaren ist vor allem Geschmackssache.


Avatar
fg
1. Mai 2019 um 10:03  |  687851

@hurdie:
Diesen Text von dir teile ich zu hundert Prozent und finde es wie pathe sehr angenehm, dass du mal wieder auf Sarkasmus verzichtet hast!


Avatar
sunny1703
1. Mai 2019 um 10:26  |  687852

@hurdie

Bei der Bewertung des Spieles gegen 96 werden auch in 20 Jahren auf keinen Nenner kommen aber das macht nichts. Wenn alle einer Meinung sind wird es langweilig.

Ich finde @apos Ansatz mit dem schauen auf andere erfolgreiche, ganz gut, doch bin ich auch der Ansicht, den Erfolg von meinetwegen Frankfurt möchte ich zumindest auch in der neuen Saison sehen, um dann dinge zu analysieren.
Den Vergleich mit ajax finde ich fehl am platze, denn die sind der FC Bayern der Niederlande. Seit Einführung der Bundesliga haben die 23x den titEl geholt, 15x den pokal,3x den meisterwettbewerb, einmal die cl, einmal den pokalsiegerwettbewerb und einmal den uefa cup gewonnen.

Und Hertha? Null Erfolge, nee, das ist eine ganz andere liga. Denen kauft im eigenen Land keiner was weg,was bei Hertha immer droht.

Einen schönen Feiertag

sunny


Avatar
Opa
1. Mai 2019 um 11:14  |  687853

Wenn wenigstens immer dieselben Vereine als Maßstab genommen würden, auch wenn sie mal durch ein Tal gehen, dann gäbe es diese Diskussion nicht. Doch das findet nur statt, wenn die gerade einen Lauf haben. Z.B. Köln wurde gehyped, als sie vor uns in der Tabelle einliefen, dann wurde uns ein Mentalitätsproblem angedichtet. Und heute? Wo ist der zwischenzeitlich hochgelobte Laptoptrainer Tedesco heute?

Für mich spannender als dieses „nach dem grüneren Gras Gesuche“ ist die Frage, wie baut man anderswo unter ähnlichen Bedingungen Krisen vor bzw. geht mit diesen um? Nur da scheitert es schon am Verständnis voon vergleichbaren Bedingungen. Als die Kölner vor uns einliefen, badeten sie durch den Modeste-Verkauf im Geld. Gleiches gilt für die Frankfurter nach dem Pokalsieg. Im Durchschnitt dieser beiden (im Grunde genommen zudem nicht zulässigen) Vergleichsmaßstäbe stehen wir zudem nicht so schlecht da, wie es einige hier immer meinen darstellen zu müssen.

Aber wer für sich die Zustimmung von 95 % der neutralen Zuschauer reklamiert, mit dem ist eine Diskussion einigermaßen überflüssig. Am Ende belegt das auch, dass er für sachliche Argumente schon längst nicht mehr zugänglich ist. Es geht schon lange nur noch um den auf mich billig wirkenden Zaubertrick, als vermeintlich Intellektueller und angeblicher Fußballversteher dazustehen und den Applaus mehr oder weniger simpoel gestrickter Gemüter und Koalitionäre einzuheimsen.


Avatar
Tsubasa
1. Mai 2019 um 11:22  |  687854

Ajax ist der Leuchtturmverein der Niederlande und spielt regelmäßig international. Da werden die Talente aus dem ganzen Land Schlange stehen. Bei uns in Berlin stehen die Scouts Schlange. Die besten Talente landen doch oft schon nicht mal mehr bei Hertha. Hat hier jemand einen Rüdiger bspw. gesehen? Dazu kaufen RB und Bayern jetzt auch schon die Eltern aus der Hertha Akademie raus. Ist nicht zu vergleichen und durch die Millionen aus der Champions League erst recht nicht.

Zu der Zweikampf Statistik. Ich finde die Zweikampf Stats im Fußball sind völlig aussagefrei. Wie Hurdie das schon anmerkte wie soll eine Mannschaft gegen ein Defensiv Bollwerk Zweikämpfe gewinnen? Was sind überhaupt Zweikämpfe? Ich habe bis heute keine Definition dafür.

Auch die Laufleistung ist wieder so nen Stat. Man muss die richtigen Laufwege machen, im Fußballsprech „kompakt stehen“ und was sagt mir das wenn eine Mannschaft viel läuft? Ist das eine Qualität? Kann ich daran Sieg und Niederlage fest machen!? Wenn Hertha hinten zu Null spielt und dabei wenig läuft ist das nicht das Optimum?

Fußball ist in Sachen Statistik Steinzeit. Die meisten Stats haben 0,0 Aussagekraft. Aber es scheint sich ja da etwas zu tun und es wird nach neuen Bewertungskriterien geforscht.


Avatar
hurdiegerdie
1. Mai 2019 um 12:01  |  687855

sunny1703
1. Mai 2019 um 10:26 | 687852

Vielleicht sind wir bei der Bewertung des Spiels gar nicht soweit auseinander. Ich habe ja nie auch nur mit einem Wort gesagt, dass Spiel von Hertha sei grossartig gewesen. Das wurde mir eher (sarkastisch?) angedichtet.

Ich sagte, Hertha hatte ausreichend Chancen, das Spiel (trotzdem) zu gewinnen und hätte es auch gewinnen müssen.

Es ist für Hertha nunmal nicht einfach gegen defensiv orientierte Mannschaften zu spielen, aber zumindest in diesem Spiel gab es ausreichend Möglichkeiten. Gladbach davor und auch Mainz danach haben nun Hannover auch nicht weggeschossen.

Das Ajax in den Niederlanden eine grosse Nummer ist, weiss ich auch, aber wie gross (gut) ist die Liga? Mir ging es in dem Beispiel eher um deren Lauf in der CL. Ohne das jetzt tiefgehend nach recherchiert zu haben, so sind sie m.E. zumindest in den letzten 4 Jahren nicht im Achtelfinale vertreten gewesen.


Avatar
Ursula
1. Mai 2019 um 12:01  |  687856

Tsubasa

1. Mai 2019 um 11:22

„Fußball ist in Sachen Statistik Steinzeit.
Die meisten Stats haben 0,0 Aussagekraft.“

Total konform! Mein Reden von Anbeginn…


Avatar
boRp
1. Mai 2019 um 12:22  |  687857

Nach der letzten tollen europäischen Saison von Ajax ist deren Coach in die Bundesliga gewechselt… Ten Haag, interne Lösung oder nix!


Avatar
Neitz
1. Mai 2019 um 12:38  |  687858

Nix wird aber schwierig! Warum sollte Ten Haag zur Hertha wechseln, wenn ganz Europa ihn nun kennt und mehr bezahlt.
Ich war auch lange in Vorfreude auf Wagner, aber alle setzen nur noch auf den Trend jung, unverbraucht und kaum Erfahrung.
Mannschaften die wie Ajax oder Frankfurt durchstarten haben irgendwann mal was gemacht oder sich für etwas entschieden, dass die meisten nicht nachvollziehen konnten um sich so von der Masse abzuheben.
Also was spricht gegen erfahren und bekannt, wenn es der richtige zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.
Preetz hat jetzt genug Zeit für Gespräche und wird sich nach dem Glückstreffer Dardai erneut messen lassen, aber dafür bekommt er ja auch mehr Gehalt als so manch anderer 😉


Avatar
sunny1703
1. Mai 2019 um 12:50  |  687859

@hurdie

Es ging mir darum aufzuzeigen, dass es in den Niederlanden eine so große Nummer für einen Profi ist bei ajax zu spielen, wie bei uns bei den Bayern. Da wird vielleicht landesintern ein guter Spieler nach eindhoven oder rotterdam wechseln, das war es dann aber auch.

HerthaS gute Spieler werden zu 5,6 oder 7 vereinen wechseln. Amsterdam ist deshalb für mich nicht mit Hertha vergleichbar.

Interessanter ist der insgesamt relativ große Fundus an Spielern und Trainern dort. Übrigens wie ich mich schon seit langem frage, warum Schweizer Torhüter oder zumindest internationale, gibt es keine deutsche nachwucharbeit in der einstigen Domäne mehr.

@Opa

Ich stimme Dir zu, es ist vieles ein hype. Teilweise von den Medien erzeugt, die miT begriffen wie Weltklasse inflationär um sich werfen, die zb. 13 punkte nach sechs Spielen schnell mal hochrechnen oder sonstwie kurzstatistik in Stimmungen umwandeln, egal in welcher Form.
Und es gibt auch die Profis die neben Trainer oder Manager zu sein sehr gute Verkäufer ihrer selbst sind.


Avatar
Mineiro
1. Mai 2019 um 13:03  |  687860

@Kamikater: 30.4. 22:20 Uhr:

Von wem oder was ist Herr Schäuble denn aktuell Finanzminister?
Hast Du da nicht mindestens einen Regierungswechsel verschlafen?


Avatar
apollinaris
1. Mai 2019 um 13:24  |  687861

der Kicker hatte 5:3 Chancen auf 90 Minuten gerechnet. Ich hatte 2:1 Großchnachen gerzählt. Kicker und andere zählen zT auch 1/4 Chancwn als Torchance..@ jack Bajer hatte eine sehr schöne Gegenrechnung aufgemacht, mittels einer anderen Methodik. – Dass Hertha das Spiel hätte auch gewinnen können..habe ich nie angezweifelt.
Aber egal…sei’s drum. Kann ja jeder machen und rechnen, wie er möchte.

Zum anderen Thema: was Ajax da spielt,was Bremen und Frankfurt da spielen. Was Uruguay seit Generationen macht: im Vergleich mit potenteren Konkurrenten gut abzuschneiden.
Klar, in Den Niederlanden die Nr 1. Seit jeher. Und seit jeher bilden sie Jahr für auch Topspieler aus, die dann, wie auch die aktuellen,weggekauft werden und bei anderen Topklubs spielen.
was machen sie besser als die Nachwuchsakademien von Real, von Manchester, von Bayern etc?
Darum geht. Ich vergleiche Ajax ja nicht 1:1 mit Hertha. Das wäre argmnaiv und schräg zugleich.
Herauszufinden, was deren Arbeit besonders macht im Vergleich zu der Arbeit von. anderen,die finanziell mehr input haben, aber weniger output..kann dann für hertha interressant werden. Nicht im Vergleich zu und Verhältnis zu Ajax oder Bayern.,aber im Vergleich zu unseren derzeitigen Konkurrenten.
Nur Innovation und der Wille und die Fähigkeiten sich bietende Chancen zu nutzen ( Frankfurt hat den Pokalsieg optimal nutzen können..das ist eine mindestens genauso große Leistung wie der Gewinn des Pokals ) selbst.
Bayern klaut deren Trainer, Bobic holt mit Hütter einen optimalen Nachfolger,der Frankfurt spieltaktisch und technisch anscheinend sogar noch besser gemacht hat.
Bremen war dem Abstieg nahe, hatten jahrelang Probleme, hatte interne Probleme, Trainerwechsel etc pp
Eine lange Ära schien zu Ende zu gehen

Mit Kohfeldt kam dann jemand, der alle überraschte,weil er unkonventionell an die Aufgabe heranging. Mittlerweile hat sich Bremen gefangen, stabilisiert UND entfacht in der Stadt wieder Euphorie , wie zu besten Zeiten. Ob sie nun 5. oder 8. werden, spielt in der Wertschätzung aüch außerhalb Bremens nicht die erste Geige.
Darum geht es mir. -‚Es geht mir auch nicht darum, im gleichen Atemzug Herthas Arbeit schlecht zu machen ( das tue nun wirklich nicht..!)
Bei Ajax bin ich sicher,das sie anders spielen lassen, als in deutschen Akademien. Dort wird sehr wahrscheinlich mehr auf Individualität Wert gelegt werden,auf Talent und das Besondere. Und das werden sie mittels Methodik tun. Natürlich aber auch Dutzend andere Dinge
Und hier kann man eben lernen, das lässt sich übertragen. Nicht mit dem gleichen Ergebnis, nicht auf dem gleiche level- dazu sind die Voraussetzungen zu unterschiedlich.
Das ist mir immer und zu jedem Moment bewusst..
Austausch von Wissen ist die stärkste Innovation.
klubs wie hertha müssen den monetären Nachteil durch anderes ausgleichen. Und ich meine nicht den Weg, den Keuter und co da anscheinend gehen..Das Geld, das dort zur Verfügung gestellt wird, wäre an anderer Stelle vielleicht klüger angelegt?
Als Beispiel.


Avatar
Kamikater
1. Mai 2019 um 13:33  |  687862

@Mineiro
Mannmann, der Post ist doch eh nur ein Witz. Nicht dass nachher noch Einer kommt und unterstellt, man würde ja seinen Lieblingspolitiker oder gar -verein durch den Kakao ziehen….

Hätte wohl eines Smileys bedurft.


Avatar
hurdiegerdie
1. Mai 2019 um 14:01  |  687863

apollinaris
1. Mai 2019 um 13:24 | 687861

Der Kicker schreibt über die 2. HZ von 5:1 Chancen, dabei ist der 50:50 Elfer an Selke, der klare Elfer an Ibi und die klare Kopfballchance von Kalou am 6 Meterraum nicht dabei.

Aber du darfst gerne nur 2:1 Chancen zählen.

Hertha stand kurz vor dem dritten Abstieg, hat (und hatte) kaum Geld, dann kam unkonventionell Dardai, stabilisierte Hertha, baute junge Spieler ein, baute den gesamten Kader um und führte Hertha zweimal in die EL. Er bekam von allen Seiten Lob, wie jetzt vielleicht Kohfeld, davor Stöger oder Tedesco (siehe Beitrag von Opa) schaun wir mal, wo Kohfeld in 2 Jahren ist. Von Stöger und Tedesco wissen wir es. Warum ist denn immer woanders das Gras grüner?

Ich kann völlig verstehen, wenn man der Meinung ist, Dardai sei nach 4.5 Jahren vielleicht ein Auslaufmodell und Hertha bräuche einen neuen Impuls. Trainer sind selten so lange bei einem Verein. Pep macht, meine ich immer nur 3-Jahresverträge. Ich kann dieses Argument wirklich verstehen. Ich muss es aber nicht unbedingt teilen.

Ok sunny1703
1. Mai 2019 um 12:50 | 687859

dann hast du halt über was anderes geschrieben als ich. Ich hatte es als eine Reaktion auf meinen Text gewertet.

Allet jut


Avatar
1. Mai 2019 um 14:14  |  687864

@tsubasa..jein. Statistik kann helfen. Ein Wert wie 22% ist derart auffällg, dass er Aussagekraft hat. Schaut man dann, wieviele Sprints gelaufen wurden, wieviel angelaufen wurde und wo..bezieht das eigene „Auge“ mit ein ( Tempo des Spiels)..ergibt sich schon ein gewisses Bild. Statistiken müssen vorsichtig gelesen werden, sind aber nicht nur dummes Zeugs.
Hannover hatte sich übrigens genauso wenig wie Düsseldorf eingemauert..
Wenn aber kaum jemand den Raum in der Tiefe sucht , kaum systematisch versucht wird durch Laufwege das Bollwerk löchrig zu machen, wenn keinerlei Tempo…usw usf.
Wenn man umgekehrt Halbchancen aufführt, um zu zeigen, dass man auch hätte gewinnen können, muss das umgekehrt auch erlaubt sein.
Ansonsten könnte man mit Fug und Recht sagen: dass Deutschland bei der WM ausgeschieden ist, war reines Pech, denn man hatte viele Torschüsse und viele Chancen.
Gegen solch eine Behauptung oder Ansicht ( der Vorrunde) muss man schon ein Veto einreichen, oder?
P.S. Fussball ist immer ein emotionales Spiel: findet man diese nicht auf dem Platz, findet man sie auch nicht auf den Zuschauerrängen. Lust und Leidenschaft sind der Kern jeden zweikampfbasierten Sports..Nur, wer Freude am Spiel ausstrahlt, kann die Zuschauer für sich gewinnen.
Chelsea , Bayern ..haben das zB lernen müssen..Mourinhos Fussball ist derzeit out. Und das ist auch gut so.
Schönen 1. Mai noch..Möge der Tag auch in Berlin halbwegs friedlich bleiben..


Avatar
apollinaris
1. Mai 2019 um 14:15  |  687865

@hurdi..ich schreibe nicht gegen Dardai an..versuche das zu verstehen..das habe ich noch nie. Ich suche nach Verbesserungen eines guten Weges.
Ich habe Dardai immer als Glücksfall für Hertha gehalten und 100000 mal so gesagt..Um ihn geht es nicht


Avatar
hurdiegerdie
1. Mai 2019 um 14:29  |  687866

Also die Statistik bei Bundesliga.com sagt (Hertha:Hannover):
Distanz intensive Läufe: 10.8 versus 11.5
Sprintdistanz: 4.9:5.0
Intensive Läufe 633 : 654
Sprints: 234 : 225
Schnelle Läufe: 399:429
gewonnene Zweikämpfe (in %): 48.4 : 51.6
Ballbesitzphasen 620 : 478
angekommen Pässe (in %): 83.4 versus 80.0
Fouls (ja gerne mal als Zeichen für Kampf und EInsatz gesehen): 18:10
Gelbe Karten: 4:1


Avatar
hurdiegerdie
1. Mai 2019 um 14:32  |  687867

apollinaris
1. Mai 2019 um 14:15 | 687865

Ich habe mit keinem Wort gesagt, du würdest gegen Dardai anschreiben.


Avatar
Tf
1. Mai 2019 um 15:21  |  687868

Dardai wird einmal das für Hertha werden, was Huub Stevens für Gelsenkirchen. Allet wird jut.


Avatar
Michael
1. Mai 2019 um 15:37  |  687869

@jlange
Was heisst denn für Dich „Wagner war Wunschkandidat bei Hertha“.
Mir ist nicht bekannt, dass irgendein offizieller von Hertha BSC Wagner in irgendeiner Art und Weise für Hertha ins Spiel gebracht hat.
Wagner sollte sich mal fragen, was aus den Trainer geworden ist, die mal bei S04 waren ?
Schönen Feiertag


Avatar
Blauer Montag
1. Mai 2019 um 15:40  |  687870

Allet wird jut. Es sei denn, Preetz wird zum Hoeneß.

https://www.youtube.com/watch?v=_cqLYn6Gey0
Gernot Hassknecht als Uli Hoeneß. 😈


Avatar
heiligenseer
1. Mai 2019 um 15:48  |  687871

@Michael: „Wagner sollte sich mal fragen, was aus den Trainer geworden ist, die mal bei S04 waren ?“

Müsste er sich eine so viel positivere Antwort geben, wenn er S04 durch Hertha ersetzt?


Avatar
TF-Fan
1. Mai 2019 um 16:47  |  687876

Kennt das noch jemand? Wenn wollen wir ly…..: Bayern München, wen wollen wir fressen? Rot Weiss Essen und dann und dann Ajax Amsterdam – Ajax Amsterdam war früher schon ein großer Verein gewesen. Viele Grüße aus dem Helios in Zehlendorf


Avatar
elaine
1. Mai 2019 um 17:31  |  687879

TF-Fan 1. Mai 2019 um 16:47 | 687876

Viele Grüße aus dem Helios in Zehlendorf

Viele Grüße zurück. Hoffentlich ist es nichts ganz so schlimmes.

Gute Besserung!


Avatar
Carsten
1. Mai 2019 um 18:23  |  687880

Laut Sky News Wagner so gut wie bei Gelsenkirchen angedockt.
Stellt sich nun die Frage wer wohl zu uns kommen soll.🤔


Avatar
hurdiegerdie
1. Mai 2019 um 19:46  |  687882

apollinaris
1. Mai 2019 um 14:15 | 687865

Es gibt ja einen neuen Blog, also nebenbei.
Ich habe lange nachgedacht. Ich weiss einfach nicht, wie du darauf kommst, ich würde dir unterstellen, du seist gegen Dardai.

Ist es vielleicht vielmehr so, dass du Probleme hast, wenn jemand nicht deiner Meinung ist?

Anzeige