Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Mittwoch, 8.5.2019

Ein Song für Lusti

(jl) – Ich find’s rührend. Mitglieder des Fanklubs „Axel Kruse Jugend“ haben für Fabian Lustenberger einen Song komponiert und ein dazugehöriges Video veröffentlicht. Musste mächtig schmunzeln, allein schon wegen der Textzeile „Du spielst den Rückpass so schön“. Wer den Clip sehen möchte –> hier entlang.

Habe mit Herthas Dienstältestem kurz über den Song gesprochen. Der Schweizer war durchaus gerührt, nur was genau mit „der Schweizer mit der dunklen Seele“ gemeint ist, konnte er sich partout nicht erklären. Vielleicht könnt ihr Aufklärungsarbeit leisten ..?

Wer kennt Lustenbergers dunkle Seele?

Jedenfalls geht es auf die Schlussgerade, für Lustenberger im Speziellen und für die Saison im Allgemeinen. Im Training am Mittwochvormittag ging’s vorwiegend um Zweikämpfe, Abschlüsse und Pressing-Situationen. O-Ton Pal Dardai:

„Ruhig bleiben, Geduld haben! Und bei dem berühmten Scheißpass dann alle volle Pulle!“

Immer noch nicht dabei im Teamtraining waren Salomon Kalou und Maxi Mittelstädt, die weiterhin individuell trainierten. Für das Augsburg-Spiel sollte es aber bei beiden reichen.

Am Rande des Schenckendorffplatzes entdeckte ich übrigens dies:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Grundsteinlegung für das neue temporäre #Hertha -Stadion? #hahohe #Schenckendorffplatz

Ein Beitrag geteilt von Jörn Lange (@jrn_lng) am

Kiprit zurück in Berlin

Die zweite „Entdeckung“ überraschte mich dann noch mehr. Momo Kiprit schlenderte in Hertha-Montur über das Klub-Gelände, den ich eigentlich in Österreich verortet hätte. Ihr wisst: Der Stürmer ist bis Saisonende an Wacker Innsbruck verliehen. Dort machte der 19-Jährige überschaubare fünf Spiele und blieb ohne Tor.

Warum er vorzeitig nach Berlin zurückgekehrt ist? Weil er sich am Knie verletzt hat. Innenbandblessur plus Kapsel. Das Aufbautraining absolviert er nun bei seinem Stammverein.

Am Donnerstag trainieren die Profis hinter verschlossenen Schranken. Dafür gibt’s die PK. 


125
Kommentare

Avatar
psi
8. Mai 2019 um 18:27  |  688812

Ha!


Avatar
Paddy
8. Mai 2019 um 18:31  |  688813

Ho!


Avatar
pathe
8. Mai 2019 um 18:38  |  688814

He!


Avatar
King for a day
8. Mai 2019 um 18:46  |  688816

@ Lusti-Lied

Nun ja, über Geschmack streitet man nicht.
Dass jeder was hochladen darf find ich auch gut und wichtig.
Mir persönlich gefällt es nicht.

Das Katzelied find ich „witziger“
https://www.youtube.com/watch?v=128Yuu5_LRE


Avatar
Dd.
8. Mai 2019 um 18:48  |  688817

Hertha BSC!


Avatar
Alexander
8. Mai 2019 um 18:55  |  688818

Der deutsche Fussball ist so marode, dass alle wegen Kloppo nur noch von Liverpool reden.


Avatar
King for a day
8. Mai 2019 um 18:58  |  688820

Über temporäre Stadien reden fänd ich auch wichtiger, wenn es um den „deutschen“ Fussball geht…


Avatar
Pille
8. Mai 2019 um 19:06  |  688822

Ich glaube kaum, dass Preetz Entscheidungen wie Trainerfreistellungen, Stadionbau oder Einlaufmusik allein trifft.
Da dürften weit mehr Köpfe in der Entscheidungsfindung rauchen. Nur ist es halt seiner um den es dabei geht.
Seine Transferverhandlungen sind mE aller Ehren wert.

Allerdings empfinde ich seine Kommunikation nach außen unter aller Sau. Irgendwie gelingt es ihm einfach nicht Inhalte so zu transportieren, dass man nicht das Bedürfnis hat ihm mit dem Allerwertesten ins Gesicht zu springen.
Und im kompletten Verein scheint man ein Problem damit zu haben einschneidende Entscheidungen der Öffentlichkeit, insbesondere der Anhängerschaft, zu vermitteln.
Solche Debakel wie mit der Einlaufmusik sind mir einfach unerklärlich. Egal ob dahinter der gute Wille stand.

Übernommen aus dem Vorfred


Avatar
King for a day
8. Mai 2019 um 19:12  |  688823

@ Pille
Die 3 klebenden Stühle die ich im Vorthread schonmal erwähte…
Und ich wiederhole ebenfalls: Preetz hat hier nur noch 2-3 Jahre!
Maximal!

Und dann werden auch die anderen 2 Stühle frei


Avatar
Paddy
8. Mai 2019 um 19:21  |  688824

also ich finde den Song Spitze 🙂

Lusti, der Schweizer mit der dunklen Seele…
wenn Lusti wollte, könnte er allen Brasilianern Knoten in die Beine spielen 😉


Avatar
King for a day
8. Mai 2019 um 19:35  |  688825

Also echt, Paddy. Nun ist aber auch mal gut mit diesem Personenkult 😉


Avatar
Knolle
8. Mai 2019 um 21:03  |  688827

Der Kicker meldet gerade, Stork verlängert seinen Vertrag in Belgien nicht. Ist er, trotz aller Dementis, der neue Trainer?


Avatar
psi
8. Mai 2019 um 21:07  |  688828

Das 1. Tor, noch schneller als gestern,
Ajax legt vor. 😉


Avatar
Kamikater
8. Mai 2019 um 21:11  |  688829

Avatar
King for a day
8. Mai 2019 um 21:13  |  688830

@Knolle

Das Ganze jetzt nochmal in Fettschrift und du hast ’ne Karriere.


Avatar
Knolle
8. Mai 2019 um 21:20  |  688831

#king
Wat hat mit Fettschrift zu tuen. Schwachsinn?


Avatar
Phil
8. Mai 2019 um 21:40  |  688832

Hat Lusti heute seinen Ausstand für die Geschäftsstelle gegeben?
Auf dem Parkplatz am Friesenhaus roch es köstlich na Bürgern aus einem Foodtruck. Viele MitarbeiterInnen der GS wurden gesichtet und Lusti mittendrin.


Avatar
Dd.
8. Mai 2019 um 21:58  |  688833

Kein Spektakel in Adam.imStil alter Hasen. Abgezockt.


Avatar
Kamikater
8. Mai 2019 um 22:01  |  688834

Ich habe Mourinho noch niemals so positiv über einen Kollegen sprechen hören. Das ist ja ein Ritterschlag…

https://www.welt.de/sport/fussball/champions-league/article193174407/FC-Liverpool-Juergen-Klopps-Motivationsrede-vor-dem-Wunder-von-Anfield.html


Avatar
Jack Bauer
8. Mai 2019 um 22:16  |  688837

Und hätte Klopp es gestern nicht geschafft (Mourinho hat direkt vor dem Anpfiff „not one single coin“ auf Liverpool gesetzt) hätte Mourinho halt weiter an seiner These gehalten, dass der eh nichts gewinnen kann. Ein Ritterschlag, auf den man verzichten kann.


Avatar
Ursula
8. Mai 2019 um 22:18  |  688838

Jetzt wird es doch noch einmal eng!

Hat sich angebahnt, nun auch noch
der Ausgleich 2 : 2, tja…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
8. Mai 2019 um 22:23  |  688839

@ChampionsLeague

mir gefällt diese K.o.-Runde


Avatar
ahoi!
8. Mai 2019 um 22:33  |  688840

jipp. wieder ein tolles spiel1

(fast schade, dass es keine verlängerung gibt)


Avatar
ahoi!
8. Mai 2019 um 22:38  |  688841

und da soll einer mal verstehen, dass ten Hag nicht nach berlin wollte… 😉


Avatar
Jay
8. Mai 2019 um 22:41  |  688842

Was für ein Spiel schon wieder. Hammer!


Avatar
Ursula
8. Mai 2019 um 22:42  |  688843

Seit dem Viertelfinale tolle Spiele
und im Halbfinale „Mörderspiele“!

Vußball fom Veinsten…

Pfosten! Technik, Taktik, Kampf
und läuferische Energieleistungen,
aber Ajax ist stehend K. O.!!


Avatar
Blauer Montag
8. Mai 2019 um 22:48  |  688844

Den Gedanken von del Piero 8. Mai 2019 um 17:26 | 688806 folgend versuche ich mich an einer differenzierten Betrachtung. Es mag sein, dass Preetz für den ein oder anderen zur Zeit ein schlechtes Bild abgibt. Entscheidend ist jedoch in meinen Augen, wie steht er da am

1. Juli 2019
Mit welchem neuen Trainer geht er in die Saisonvorbereitung?

Eine stabile Defensive reicht in dieser Saison nicht mehr für einen einstelligen Tabellenplatz in der Bundesliga. Auch der Neunte SV Werder hat an 32 Spieltagen bereits 55 Tore geschossen. Die Suche nach einem neuen Cheftrainer steht unter der Prämisse, Herthas Offensivspiel zu verbessern bei konstanter defensiver Stabilität.

Es wäre natürlich schön, wenn Preetz zur MV den neuen Cheftrainer vorstellen könnte. Ich habe jedoch Geduld und Verständnis, falls die Verhandlungen mit externen Kandidaten noch länger dauern sollten.

1. Juli 2025
In welchem Provisorium/Stadion erfolgt der der Anpfiff für die dann folgende Saison?

Hertha BSC täte gut daran, Alternativen zum Olympiapark zu finden und mit anderen Grundstückseigentümern zu verhandeln. Sonst lässt das Land Berlin weiterhin am langen Arm die Hertha zappeln.


Avatar
psi
8. Mai 2019 um 22:55  |  688845

Abwehrschlacht in den letzten Minuten.
Das gibt’s doch nicht, Tor in der letzten Minute, was für ein Wahnsinn.


Avatar
Ursula
8. Mai 2019 um 22:57  |  688846

Kinder ist das spannend, wenn
man „Neigungen“ entwickelt hat…

Tottenham im Finale!!!

ABER es hat sich abgezeichnet…


Avatar
ahoi!
8. Mai 2019 um 22:57  |  688847

krass….


Avatar
Carsten
8. Mai 2019 um 22:59  |  688848

Das zweite absoooooooooolute Waaaaaahnsinsspiel


Avatar
Traumtänzer
8. Mai 2019 um 23:04  |  688849

Übelst…
Rein englisches Finale jetzt. Kann einem Ajax etwas leidtun mit so einem last minute KO. Krass.


Avatar
DD.
8. Mai 2019 um 23:05  |  688850

Tja 5 min nachspizeit. Warum?


Avatar
Kamikater
8. Mai 2019 um 23:05  |  688851

Ja, die Engländer können gar nichts. Finale CL: Liverpool-Tottenham, Finale EL: Chelsea-Arsenal?

Geiler Fussball, geile Stimmung. Dagegen ist die Bundesliga ein samstägliches beerdigungsinstitut.

Dieser Loucas Moura hat das Niveau wie Mohammed Salah. Großes Kino!


Avatar
Paddy
8. Mai 2019 um 23:08  |  688852

wenn das Finale nur halb so Gut wird, wie die 2 Halbfinals, dann können wir uns auf einen absoluten Kracher gefasst machen


Avatar
hurdiegerdie
8. Mai 2019 um 23:09  |  688853

Mekka Ajax ist gegen Geld Premier League ausgeschieden.
Das CL Finale wird ein internes Geld Premier League Finale.
Aber wir finden den Fussball gut, nicht dass er durch Geld dominiert wird.

By the way, die Volleys haben das entscheidende Spiel 5 im Finale erreicht.


Avatar
apollinaris
8. Mai 2019 um 23:12  |  688854

Puhhhhh… Ajax fing an, zu spüren , das man noch alles verlieren kann und Tottenham mit zwei Adrenalinschüben… und ein unwahrscheinlich schönes Finale geht für mich doch noch flöten.. Tottenham vs LFC.. da kennen sich zwei Teams bis in‘s kleinste Detail, das wird taktischer.
Aber unterm Strich: zwei dufte Halbfinales . Und auch Tottenham hat es verdient – soviel Herz…
Trotz übler Hochfinanz: der Fußball ist noch größer . Genieße ich es einfach


Avatar
ahoi!
8. Mai 2019 um 23:18  |  688855

auch wenn ein rein englisches finale nicht unbedingt nach meinem geschmack ist. für mich steht spätestens seit diesem famosen halbfinalspielen fest: am achten tag hat gott nicht geruht. er schuf den fußball ! 😉


Avatar
Kamikater
8. Mai 2019 um 23:18  |  688856

Taschentuch?


Avatar
coconut
8. Mai 2019 um 23:19  |  688857

Klasse Spiel, wieder voller Emotionen.
Aber ich gebe zu, Ajax vs Liverpool hätte mehr Charme und Spannung für mich.
So ist es ne Insel-Meisterschaft.
Aber Gratulation an Tottenham, das sie das Ding noch gedreht haben. Das nennt man Moral!


Avatar
apollinaris
8. Mai 2019 um 23:19  |  688858

Und eines noch: 2 faire Spiele trotz höchster Intensität – 2 gute Schiris dazu..


Avatar
Jack Bauer
8. Mai 2019 um 23:20  |  688859

War klar, dass auch nach so einem Spiel wieder hämisch vom angeblichen Mekka gesprochen wird. Die Stimmungsdebatte darf natürlich auch nicht fehlen.

Fragt mal bei Pep und Klopp nach, wie sie die Stimmung in den letzten Jahren in England erlebt haben, wenn nicht gerade Barca 4:0 im CL-Halbfinale weggehauen wird.

https://m.sportbild.bild.de/fussball/premier-league/premier-league/liverpool-pleite-klopp-kritik-an-stimmung-an-anfield-49894842.sportMobile.html

Aber 50+1 fällt ja laut allen Experten bekanntermaßen und dann wird alles gut. Frage der Zeit. Außer für Martin aus Hannover…


Avatar
psi
8. Mai 2019 um 23:22  |  688860

Hab lange nicht so spannende CL- Spiele gesehen, so viel Tempo, Kampf und Siegeswillen, wunderbar.


Avatar
Jack Bauer
8. Mai 2019 um 23:26  |  688861

Avatar
Ursula
8. Mai 2019 um 23:26  |  688862

Um 23:09 Uhr

Das war dann aber eine EXTREM
„lange Pause“…

…UND ER fängt da wieder an, wie
und wo ER aufgehört hat!

So wie immer eine fußballerische
Bereicherung…

Aber Volleyball hat auch Qualitäten
und ist VIEL redlicher, nee ehrlicher!!!

UND sportlich attraktiver als Fußball…

Ich bin besser weg! Nächtle!


Avatar
Kamikater
8. Mai 2019 um 23:33  |  688863

Erkenntnisse in @opa Zweiter Heimat: „dem Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Weg 1“….

„Tönnies nennt „ganz klares Ziel“ des FC Schalke

Auf der sportlichen Seite sei die Entwicklung nach der Vizemeisterschaft 2018 „leider eine große Enttäuschung“ gewesen. Erst mit dem 0:0 am Sonntag gegen den FC Augsburg hatten die Schalke-Profis letzte theoretische Zweifel am Ligaverbleib beseitigt.

Tönnies betonte, nur mit einer breiter aufgestellten sportlichen Führung könne der Verein in den kommenden Jahren „im Wettbewerb der Großen“ bestehen. Das „ganz klare Ziel“ müsse die dauerhafte Etablierung unter den Top-Vereinen der Liga sein.„

Soso, das klingt, als wenn man Frankfurt nacheifert.


Avatar
Blauer Montag
8. Mai 2019 um 23:37  |  688864

Volleyball hat auch Qualitäten.
Auch für mich als Zuschauer in der Max-Schmeling-Halle.
😀

Jetzt drücke ich den BR Volleys die Daumen fürs fünfte Finalspiel am Sonntag.


Avatar
Ursula
8. Mai 2019 um 23:43  |  688865

Na bitte @ Montag, dann bist Du
ja auch ganz nahe „am Ball“…

Ich drücke auch….

Nu abba!


Avatar
Blauer Montag
8. Mai 2019 um 23:45  |  688866

Kaum ist SOS 04 an der Relegation vorbei geschrammt, spuckt der Tönnies schon wieder große Töne. 😳


Avatar
apollinaris
8. Mai 2019 um 23:47  |  688867

Mekka Ajax? Macht diese Sekundenniederlage denn nun alles anders? Hat Ajax nicht seit Juni, bis heute tollen Fußball gezeigt? So ein blödes Gebrabbelt seit Wochen
Übrigens: anders als die allermeisten Konkurrenten, von LFC bis Real.. hatte Tottenham seit 2 transferfenstern nix mehr zugekauft- einfach, weil das Portmonnaie erstmal zugeklappt wurde
Die haben einen tollen , schlauen Trainer
Wer immer noch nicht gelernt hat, dass vor allem Leidenschaft den Unterschied macht, der versteht es halt nicht
Das ist es auch, warum Bremen und Frankfurt uns zur Zeit überholt haben-nicht das Geld..
Aber wenn selbst die Fans nicht mehr wissen, was Begeisterung ist… 🤫


Avatar
ahoi!
8. Mai 2019 um 23:47  |  688868

volleys? .. ich glaube, es laubenpiepert… wie wärs mal mit völkerball, freunde? oder doch lieber sackhüpfen, taschenbilliard oder iiiihsport…. ?


Avatar
ahoi!
8. Mai 2019 um 23:56  |  688869

das „gebrabbel“ hat ein ähnliches niveau wie der lusti-song. 🙁


Avatar
apollinaris
8. Mai 2019 um 23:58  |  688870

Ich bin ja ein großer Boule- Liebhaber.. schön, mit Rotwein und Baguette, im Schatten der Bäume.


Avatar
psi
8. Mai 2019 um 23:59  |  688871

Ne, am Spannendsten ist immernoch Synchronschwimmen. 😅


Avatar
ahoi!
9. Mai 2019 um 0:04  |  688872

pétanque heißt das boule-spiel, pétanque @apo… lass dir das von einem (zumindest zeitweise) in frankreich aufgewachsenem sagen 😉


Avatar
Spree1892
9. Mai 2019 um 0:09  |  688873

Ich freue mich sehr das ab nächste Saison die Premier League wieder auf Sky kommt. Ich liebe den englischen Fußball. Den deutschen Fußball liebe ich nur wegen der Fankultur, die hier einzigartig ist. Der Fußball dagegen ist mindestens 2 Klassen schlechter als in England. 😀 Wenn man sieht was die Engländer noch für Nachwuchsleute haben und dazu den Deutschen vergleicht. Lichtjahre entfernt!

Bitte vergleicht nicht die deutsche und englische Fankultur. Die Engländer sehnen sich seit Jahre, das die Kultur dort wie hier. Ultras, Trommeln, Schwenkfahnen. Bei besonderen Spielen ist die Stimmung gut, keine Frage und Liverpool ist auch kein gutes Beispiel dafür, da sie anders sind als andere.


Avatar
apillinaris
9. Mai 2019 um 0:11  |  688874

@ ahoi.. bei uns Boule . So heißt das auch offiziell. 1. Boule Verein Berlin 🤗
@ psi .. Synchronschwimmen – ja, ergänzend möchte ich anmerken: vor allem in der Hörfunkreportage 🤙


Avatar
psi
9. Mai 2019 um 0:12  |  688875

Pétanque/ Boule, da würde ich gern mitmachen, schon wegen der „Versorgung“.
Aber ich fürchte, das spielen nur Männer 🙄


Avatar
ahoi!
9. Mai 2019 um 0:16  |  688876

nö, da bleibe ich stur. nur das orijinal zählt.

[Mit „Boule“ verbinden viele Deutsche aber auch das von den Franzosen auf öffentlichen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugelspiel. Der korrekte Name hierfür ist allerdings Pétanque.], meldet dazu wikipedia.


Avatar
Ursula
9. Mai 2019 um 0:17  |  688877

Ich bin dann doch lieber für saubere
Leichtathletik (Laufen, engagierten
Breitensport!) UND TENNIS, „ohne
Kommerz“, ABER komisch, mir fällt
eigentlich immer wieder FUßBALL ein….


Avatar
ahoi!
9. Mai 2019 um 0:17  |  688878

nö, da bleibe ich stur. nur dit orijinal zählt.

[Mit „Boule“ verbinden viele Deutsche aber auch das von den Franzosen auf öffentlichen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugelspiel. Der korrekte Name hierfür ist allerdings Pétanque.], meldet wikipedia.


Avatar
apillinaris
9. Mai 2019 um 0:23  |  688879

@ psi ganz und gar nicht. Mindestens in X- Berg und Schöneberg etwa 2/3 Männer, vor etwa 15 Jahren.. jedenfalls. 1. Vorsitzende des Schönebergers Boule Klubs ist ne Frau.. wir sind ja nicht in Südfrankreich 😘
Spielort: am Goldenen Hirschen neben dem Rathaus Schöneberg..


Avatar
psi
9. Mai 2019 um 0:29  |  688880

Wusste ich nicht, hab immer nur Männer gesehen. 😉


Avatar
apollinaris
9. Mai 2019 um 0:37  |  688881

Sagt hier bloß keiner, der die Eisenkugeln wirft ..🤗
https://www.boule-termine.de/termine.php
Wir treffen uns einfach im Juni mal und schauen denen beim Training zu.. dann sehen wir es ja


Avatar
Paddy
9. Mai 2019 um 0:39  |  688882

@apo da bin ich beruhigt, dass die mit den Kugeln werfen und nicht schießen^^ 😀


Avatar
Tf
9. Mai 2019 um 7:29  |  688886

Na ja, sie „schießen“ und „legen“…


Avatar
backstreets29
9. Mai 2019 um 8:15  |  688888

ten Hag würde ja perfekt zu Hertha passen, kann auch keine grossen Spiele
Dramatik in beinde HF Spielen, so macht das Spass.
Leider ist die CL erst ab der KO-Runde interessant

Die BILD stellt schon den Kader für die neue Saison zusammen…..und Storck hört in Belgien auf


Avatar
psi
9. Mai 2019 um 8:38  |  688889

Nochmal zur Erinnerung:
„Einer allerdings weiß nichts von diesem Vorgang: Bernd Storck (56). Im Telefonat mit der Berliner Morgenpost sagt Storck: „Ich bin sehr verärgert. An dieser Geschichte ist nichts dran. Ich habe mit niemandem gesprochen, mit mir hat niemand gesprochen.“


Avatar
backstreets29
9. Mai 2019 um 8:49  |  688890

Kommt drauf an auf welche Säule gesetzt wird


Avatar
Hoppereiter
9. Mai 2019 um 9:07  |  688891

Ten Hag wäre natürlich der perfekte Trainer für Hertha aber wird vermutlich nicht zu uns kommen,warum sollte der die CL mit grauen Mittelmaß tauschen wollen.
Man kann nur hoffen,das Preetz nach einem Trainer fahndet der so eine Art Fussball spielen lässt wie es Ajax tut.
Wir haben genügend Spieler im Kader denen man Highspeed Fußball noch beibringen kann,doch dafür benötigt man eben einen Trainer der das glaubwürdig vermitteln kann.

Üben,üben,üben-Erweiterter Mittelkreis-Steck-und Doppelpässe auch auf engsten Raum-Läufe(auch vergebliche)in die Tiefe-Konsequentes Nachrücken-gezielt auf 2te Bälle gehen sind für mich keine hohlen Phrasen,sondern Trainingssache und fast jeder Profi der es in die Bundesliga geschafft hat,sollte in der lage sein das so zu spielen wenn man es ihm vermittelt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. Mai 2019 um 9:09  |  688892

@BerndStorck

Wer die Morgenpost gelesen hat, hat gelesen:

Zur Zukunft von Storck will sich die Klubführung in den kommenden Tagen äußern. „Ich will dem nicht vorgreifen“, sagte Storck.
Auf die Frage, ob das eine Hintertür für Hertha sei, die er sich offenhalte, antwortete Storck: „Nein, auf keinen Fall. Bitte formulieren Sie es so, dass klar ist: An dem Thema ist nichts dran.“

Quelle: Morgenpost – hier entlang


Avatar
Herthapeter
9. Mai 2019 um 9:44  |  688893

@Hoppereiter
Volle Zustimmung!
Das entspricht ungefähr auch dem, was @Apollinaris meinte, dass der Unterschied von z.B. Frankfurt und Hertha größtenteils Einstellungssache ist. Dass ein Jürgen Klopp aus jeder Mannschaft mehr rausholt, als andere, egal ob in Mainz, Dortmund oder Liverpool, ist ja weder Zufall, noch höhere Magie. Es ist definitiv eine Frage der Motivation, des Ehrgeizes, des Brennens auf das nächste Tor und den nächsten Sieg. Mich wundert tatsächlich ein wenig, dass er da solch eine Ausnahme ist, eigentlich müsste es doch viel mehr solcher positiv fussballbeKLOPPten Heißsporne geben.


Avatar
psi
9. Mai 2019 um 9:47  |  688894

Avatar
Exil-Schorfheider
9. Mai 2019 um 9:51  |  688895

„Die OP lief gut und ohne Komplikationen. Passend zum Start der Vorbereitung werde ich wieder auf dem Rasen stehen“, sagte Stammkeeper Jarstein.

Großartige „Enthüllung“ der Comeback-Pläne…

—————————————————-

Ansonsten gestern Abend ja wieder die gewohnten Neigungen einer einzelnen Person… ekelhaft…


Avatar
Exil-Schorfheider
9. Mai 2019 um 9:53  |  688896

Wie @hurdie gestern schon schrieb, es ist der Fußball, den wir so lieben:

https://www.weltfussball.de/news/_n3634509_/preiswucher-ticket-aerger-vor-champions-league-finale/

Nicht mal die Hälfte der Tickets geht an beide Vereine… gut, bei Hertha müsste man sich wohl keine Sorgen machen, aber für Mekka Frankfurt würde das knapp werden…


Avatar
Opa
9. Mai 2019 um 9:58  |  688897

@Exil: Bei uns macht ja auch kami Einlasskontrolle nach Gesinnung, kein Wunder, dass wir das Oly nicht voll kriegen.


Avatar
psi
9. Mai 2019 um 10:08  |  688898

Der Immerhertha- Blog sollte die Verantwortung
für alle Entscheidungen übernehmen,
der Geschäftsführung, der Trainer, der med. Abteilung,
der Stadionauslastung, einfach alles 😂


Avatar
Opa
9. Mai 2019 um 10:12  |  688899

Was die Begeisterung für die CL Spiele der letzten Tage mit ihren „Jahrhundertereignissen“ angeht, erinnert mich das daran, wenn Menschen einen Hollywoodfilm bestaunen und erwarten, dass man das in der deutschen „Provinz“ mal eben so auf die Husche und ohne die entsprechende Knete und die „Spezialisten“ wie Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Schnitt-, Ton- und Special-Effects-Experten nachahmen könnte. Kann man, aber da kommt so etwas wie Cobra 11 mit dem nuschelnden Til Schweiger raus, was an den Kinokassen floppt.

Ajax mag ein Ausreißer sein, aber die spielen in ihrer Heimatliga mit dem Budget alles in Grund und Boden, dass der Vergleich zu Hertha und jedem anderen budgetähnlichen Bundesligisten hinkt wie ein Einbeiniger. Ansonsten spielen da entweder von Oligarchen oder anderen zwielichtigen Investoren gepäppelte Starensembles gegeneinander, begleitet von zwei spanischen Clubs, die in ähnlicher Größenordnung Steuerschulden auflaufen ließen, um ihr Millionärs-Ballett finanziert zu kriegen.

CL ist wie ein Hering im Mondenschein. Er glänzt, aber er stinkt. Und er zieht die „üblichen Verdächtigen“ an, die auch gern mit einem silbrig-grünlich-bläulich-changierenden Kleid und hochtrabendem lateinischen Namen wie „Calliphoridae“ zu beeindrucken versuchen.

Gesucht sind weiterhin Wege aus der Abhängigkeit. Ist Damen-Hockey eine Alternative? Ich gebe mir am Sonntag mal das Lokalderby. Bis dahin darf aber jeder gern weiter über das in der CL erlebte mit der Zunge schnalzen und davon träumen, dass die deutsche Hauptstadt da nicht hintenan stehen sollte. Ab dem Halbfinale kriegen wir sicher auch das Stadion voll. Wenn kami alle reinlässt.


Avatar
Exil-Schorfheider
9. Mai 2019 um 10:15  |  688900

Opa
9. Mai 2019 um 10:12 | 688899

„Ajax mag ein Ausreißer sein, aber die spielen in ihrer Heimatliga mit dem Budget alles in Grund und Boden, dass der Vergleich zu Hertha und jedem anderen budgetähnlichen Bundesligisten hinkt wie ein Einbeiniger.“

Das sehe ich ein wenig anders, weil es da noch PSV Eindhoven gibt und die Meisterschaft noch nicht entschieden ist.
‚tellerrand
https://www.weltfussball.de/historie/ned-eredivisie/


Avatar
psi
9. Mai 2019 um 10:16  |  688901

@Opa, ich bin heilfroh, dass Hertha nicht CL spielt,
sonst hätte ich möglicherweise einen Herzinfarkt bekommen,
wegen der Aufregung.😉


Avatar
backstreets29
9. Mai 2019 um 10:20  |  688902

Cobra 11 und Til Schweiger ….du gute Güte


Avatar
Carsten
9. Mai 2019 um 11:20  |  688903

Fakt ist doch, das in der CL. die besten und genialsten Fußballer gegeneinander antreten und ihr Können unter Beweis stellen. Der Umstand das diese ereignisse von irgendwelchen Oligarchen oder sonst wen gepäppelt werden ist zwar sehr traurig ☹️ kommt leider aber an der tatsache nicht vorbei, dass dieser Fußball einfach Spaß macht anzusehen, wegen der guten Qualität. Natürlich muss man dann ersteinmal in die Eistonne 😜um auf unser Bundesliga Niveau, geschweige denn Hertha-Kosmos wieder anzukommen😉


Avatar
woolley
9. Mai 2019 um 11:27  |  688904

@j.lange „farbloses“ Nagetier? Hertha mit einem Nacktmull zu vergleichen find ich persönlich dann doch etwas gemein 😉


Avatar
videogems
9. Mai 2019 um 11:33  |  688905

Beierlorzer und Walter werden jedenfalls nicht hier Trainer laut BILD. Trainer 1 geht zu Stuttgart, Beierlorzer nach Köln.


Avatar
9. Mai 2019 um 11:50  |  688906

Falls es Covic wird, so gut er auch ist, fehlt mir bei der Hertha aber jedes Aufbruch Signal für die neue Saison. Ob sich Spieler wie Lazaro, Stark, Selke und Co, welche höhere Ziele anstreben, sich das bei Hertha noch länger antun, mag ich zu bezweifeln. Selbst wenn MP die Mannschaft zusammen halten will, wechselwillige Spieler gegen ihren Willen in Berlin zu lassen, weil sie noch Verträge haben, ist für mich eher kontraproduktiv. Nur mit dem Nachwuchs 1. Liga ? dazu 2 – 3 erfahrenen Ergänzungen von Profis, die bei der Kassenlage von Hertha, nicht viel kosten dürfen !! Nee – da bekommt man keine Lust oder Freude auf die neue Saison. Ich mag diese Inzucht Personalien einfach nicht.


Avatar
Bob
9. Mai 2019 um 11:52  |  688907

Zum Artikel von@JL
Was ist die Hertha DNA? Frage ich mich auch schon länger.
Für mich steht Leidensfähigkeit an erster Stelle. Und danach?…….

Ten Haag der perfekte Trainer? Warum?
Hat hier gar nicht die Spieler zur Verfügung wie bei Ajax.
Wenn ich da den 19jährigen M. de Ligt sehe, hat der mehr Ausstrahlung als die halbe Hertha Mannschaft.

@CL Miesmacher
Was habt ihr gemacht als Hertha in der CL war?


Avatar
Dd.
9. Mai 2019 um 12:18  |  688908

woolley
9. Mai 2019 um 11:27 | 688904

Nicht gemein sondern herausfordernd oder?
🙂


Avatar
Freddie
9. Mai 2019 um 12:21  |  688909

Wäre natürlich Interessant zu erfahren, welche Summen im Raum stehen

https://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/748767/artikel_darida-wollte-zu-fenerbahce.html


Avatar
Dd.
9. Mai 2019 um 12:34  |  688910

Avatar
Exil-Schorfheider
9. Mai 2019 um 12:38  |  688911

Freddie
9. Mai 2019 um 12:21 | 688909

Du meinst Sockelbetrag plus Boni? 😉


Avatar
pathe
9. Mai 2019 um 12:39  |  688912

@Opa

„Bis dahin darf aber jeder gern weiter über das in der CL erlebte mit der Zunge schnalzen…“

Da bedanke mich ganz artig bei dir dafür.


Avatar
Opa
9. Mai 2019 um 12:53  |  688913

@Bob: Ich weiß zwar nicht, wofür die Frage, was ich 1999/2000 gemacht habe, gut sein soll, aber bei mir war das eine aufregende Zeit: Meine Tochter wurde in der Zeit geboren und ich hielt es für wichtiger, mich um meine Vaterpflichten zu kümmern als um Fußball. Ich habe kein einziges CL Spiel von Hertha gesehen, dafür aber andere unvergessliche wie unbezahlbare Momente erlebt.

Ansonsten gab in der von Dir erwähnten Zeit die Telekom eine zweite Tranche Aktien zum Stückpreis von 39,50 € heraus, die zwischenzeitlich auf über 100 € in 2000 kletterte (und derzeit bei 14,91 € liegt). Im Mai 2000 sprach der damalige Vorstandsvorsitzende Ron Sommer:

Die Telekom-Aktie wird uns in Zukunft noch viel Freude bereiten.

Wer jetzt einsteigt, kann sich auf ein phantastisches Potenzial freuen.

Warum ich das erwähne? Weil vieles, was im Fußball derzeit stattfindet, mich an diese ausschließlich von Gier getriebenen und von Fundamentaldaten entkoppelten Entwicklung an die damaligen Vorgänge erinnert. Auch die Sprüche der Geldeinsammler und deren Lautsprecher. Bedenken werden einfach Kraft der wirkenden Wassersuppe beiseite „gewammst“. Selbst, wenn gar keine Suppe da ist, wird so getan, als könne man vor Kraft nicht laufen. Wir werden 2025 im eigenen Stadion spielen. In Berlin. Zur Not provisorisch. Wir haben zwar kein Grundstück und außer einem Haufen Schulden kein Geld, aber das werden wir so sicher tun wie das Fanhaus seit 2014 fertiggestellt ist und das Museum den Besuchern Freude bereitet.

Ich erwähne das auch deshalb, weil in unserer Region seinerzeit sogar ein mit Eigenkapital mehr als gut ausgestattetes Unternehmen auch ein Bauprojekt realisierte, mit dem man „oben angreifen“ wollte. Heute kann man sich in dieser beeindruckenden Halle bei schlechtem Wetter Badefreuden hingeben. Vielleicht wäre das ja auch ein Nachnutzungskonzept für Herthas Bauruine, während wir wieder durch die Bezirke tingeln und von der guten alten Zeit schwärmen, während wir beim Auswärtsspiel bei Tasmania in der Oderstraße am nicht überdachten Getränkestand anstehen?

Wobei, wenn ich ehrlich bin: Ich finde die Vorstellung gar nicht so schlimm. Viel schlimmer, finde ich irgendwann nur noch ein goldenes Kalb anzubeten, welches nur noch ein „Brand“ eines Investors ist, der nach eigenem Belieben damit verfährt. Und „Gesinnungseinlasskontrollen“.

Wir werden sehen, wohin die Reise geht. Wenn 2025 die geschlossene Liga kommt, wird Hertha unter normalen Umständen nicht dabei sein. Und wird für in der Zukunft zu refinanzierende Investitionen den Preis bezahlen müssen. Die Frage wird dann sein, wovon? Und vielleicht stellt da einer die Frage, wo man war, als die Chance bestand, sich an einen dieser Investoren zu wammsen?


Avatar
Exil-Schorfheider
9. Mai 2019 um 12:55  |  688914

Bob
9. Mai 2019 um 11:52 | 688907

@CL Miesmacher
„Was habt ihr gemacht als Hertha in der CL war?“

Frag die, die @kami nicht ins Stadion gelassen hat.
Von den sechs Gruppenheimspielen(richtig, sechs) war nur das gegen den AC Mailand ausverkauft…


Avatar
Dd.
9. Mai 2019 um 13:00  |  688915

Was soll man machen wenn man wie gesternabend mit 2-0 führt bei 0-1 im Hinspiel.
Abgezockt!
Ist NICHT (copyriht @Ursula) der DNA von ajax…

Es war der Sieg von Männerfußball…

🙂


Avatar
Dd.
9. Mai 2019 um 13:06  |  688916

PS. Habe vergessen zur Pause 0-2 natürlich…

Traineransprache…


Avatar
sunny1703
9. Mai 2019 um 13:08  |  688917

@Opa

Sehr schöner und offener Beitrag, Daumen hoch, gefällt mir!


Avatar
Dd.
9. Mai 2019 um 13:11  |  688918

Zeitungen hatten geschrieben das müssen sie jetzt auch können…

Warum waren die stehend KO 8copyright@Ursula)
Hatte ich bis dahin noch nicht gesehen…


Avatar
Carsten
9. Mai 2019 um 13:17  |  688921

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article217139415/Preetz-Trainerfrage-nicht-zwingend-bis-Saisonende-klaeren.html
Er wartet bestimmt noch auf Kovac😉
Könnte sein das es mal wieder etwas länger dauert, das Trikot für die neue Saison dauert bestimmt auch länger, aber die Dauerkarteninhaber dürfen schon loslegen. 😎


Avatar
Exil-Schorfheider
9. Mai 2019 um 13:18  |  688922

Dd.
9. Mai 2019 um 13:11 | 688918

Weil Ajax nicht Mekka Frankfurt ist, wo das Gras grünerä, die Choreo geiler, der Support besser und die Dopingmittel wirksamer sind… natürlich habe ich nicht die Mentalität vergessen…


Avatar
Exil-Schorfheider
9. Mai 2019 um 13:21  |  688923

@carsten

Auch wenn Dein Beitrag in die Mod-Schleife gelangt ist…
Warum auch ein neues Trikot jetzt, wenn man nicht mehr zum Spiel geht, sondern die Zeit lieber im Garten verbringt?


Avatar
Ursula
9. Mai 2019 um 13:22  |  688924

@ Dd.

Ich hatte diese Entwicklung vorausge-
sehen und geahnt, denn sie zeichnete
sich ab! Der Druck von Tottenham wurde
nach Halbzeit immer zwingender!

Ich bin ein „Seher“…

Übrigens danke für die Erwähnung
„meiner Person“ (Copyright)!


Avatar
Dd.
9. Mai 2019 um 13:25  |  688925

@dewm würde sagen:
Das ist Hertha…

Tjy…


Avatar
Ursula
9. Mai 2019 um 13:26  |  688926

Übrigens HUNDERTSTER!!!

Prost auf Hertha und die „CL“
mit solchen Klasse „halffinals“…

Im nächsten Jahr mit Hertha,
im Stadion! Wenn ich denn rein
gelassen werde, bin ich dabei!?


Avatar
Dd.
9. Mai 2019 um 13:33  |  688927

Mein Problem mit Hertha ist das ich es nicht aussuchen kann…


Avatar
elaine
9. Mai 2019 um 13:57  |  688928

Opa 9. Mai 2019 um 10:12 | 688899

Danke, das spricht mir aus der Seele. Die Begeisterung für diese CL Show für den geneigten Fernsehzuschauer hat mich doch überrascht.
Schön, dass die Euphorie etwas am Abklingen ist
Klar, kann man das mit der Hertha DNA vergleichen oder sich drüber lustig machen, muss man aber nicht


Avatar
Blauer Montag
9. Mai 2019 um 14:04  |  688929

Sehr prägnant formuliert!

… Wir werden 2025 im eigenen Stadion spielen. In Berlin. Zur Not provisorisch. Wir haben zwar kein Grundstück und außer einem Haufen Schulden kein Geld, aber das werden wir so sicher tun wie das Fanhaus seit 2014 fertiggestellt ist und das Museum den Besuchern Freude bereitet. …


Avatar
Exberger
9. Mai 2019 um 14:07  |  688930

Vielleicht gibs ja die große Rückkehr

Nico, Prince und Jerome


Avatar
Blauer Montag
9. Mai 2019 um 14:18  |  688933

Pflanzen, Tiere, Menschen haben eine DNA.

Ein Verein ist eine rechtsfähige juristische Person.
Er mag eine Fahne, eine Satzung oder eine Hymne haben, aber hat keine DNA.


Avatar
Herthapeter
9. Mai 2019 um 14:29  |  688934

Na bitte, wenn die Populisten in der Hauptstadt regieren, dann klappt es auch mit dem neuen Fussballstadion!
Da das altehrwürdige Olympiastadion, bekanntlich immer weniger Fussballfans anzieht, die Zuschauerzahlen stetig zurückgehen, nimmt nun die Planung für eine reine Fussballarena in der Hauptstadt mit Platz für ca. 52.000 Zuschauer konkrete Formen an! Die Eröffnung könnte bereits in drei Jahren, in 2022 erfolgen – und somit vermutlich noch vor dem BER. Die Fans und Verantwortlichen des AS Rom werden sicherlich begeistert sein. 🙂


Avatar
9. Mai 2019 um 14:31  |  688935

@Dd..na ja, ist ja alles am Ende ja doch immer komplexer: Ajax führen 2:0, fangen sich auf eigenem Platz dann einen Konter ( weil beide Innenverteidiger vorne waren, ohne Absicherung)-dann fängst du dann eben doch an zu spüren, das man vielleicht noch etwas verlieren könnte, du kommst überall etwas zu spät, dann fällt schnell das 2:2, das umgekehrt einen heftigen Adrenalinstoss beim Gegner erzeugt. Für mich war das eher der Kopf, der die Beine müder gemacht hatte ( abgesehen davon, dass kurz vor dem Tottenham-Tor Ajax 2 Riesen hatte , einen Pfosten..).
Andere schrieben, dass es taktisch unklug war. Auch richtig, andererseits hat sich ja die Fussballwelt genau in dieses unbefangene Spiel verliebt, dieses „Fussball-Total“- und man hatte damit reihenweise die Mannschaften nach Hause geschickt. Wieso sollten die plötzlich etwas spielen, was ihnen gar nicht liegt. .? ( Dass die zwei IV´s unabgesichert waren, war trotzdem ein heftiger, taktischer fehler)
Wie auch immer: enger ging es nicht. Das Momentum lag nach dem schnellen 2:2 bei den Engländern, die dann ihrerseits alles, was sie haben , reinwarfen..
P.S. Niemand denkt, dass man das alles 1:1 abkupfern kann. Es geht nicht um das jeweilige Level dieser Mannschaften. Qualität kannst du nicht ersetzen. Aber natürlich kannst du viel lernen, was auch Bundesligaspieler umsetzen können: dass man von der ersten Minute an, versucht, ein Tor zu erzielen und dann das 2…und nicht lange taktiert, abwartet. Dass man in die Tiefe nur dann spielen kann, wenn jeder bereit ist, für den anderen zu laufen. Das Spiel ohne Ball ist für jeden erlernbar und auch das viele Laufen und Anlaufen ist Einstellungssache. Dafür braucht es Trainer, die dieses Spiel selber mit Leidenschaft unterstützen und einfordern. -Handlungsschnelligkeit etc, das alles gehört zusammen.
Immer mehr Vereine suchen jetzt solche Trainer, deshalb wird es eng werden..Ich fand, dass es in der Bundesliga diese Saison mehr offensiv geführte Spiele gab, als in den letzten Spielzeiten- und das finde ich gut so..
Mit Mekka hat das nichts zu tun, ist die Sehnsucht nach einem leidenschaftlichem Fussball, mit Tempo und Einsatz und gewissem Spielwitz..quasi das, was wohl die Allermeisten im Fussballsport suchen..
Ich bin mir natürlich im Klaren, dass man das von einem kleineren Kader nicht Woche für Woche gleichermaßen erwarten kann..aber die Regel sollte es schon sein.


Avatar
Ursula
9. Mai 2019 um 14:58  |  688937

HUNDERTELFTER!

Noch einmal Prost auf Hertha, die
CL und auf @ apo`s Erklärungen…


Avatar
Blauer Montag
9. Mai 2019 um 15:06  |  688938

Ich muss nachfragen zu apo`s Erklärungen.
Welche Bedeutung hat ein kleinerer Kader für die Qualität des Spiels?


Avatar
del Piero
9. Mai 2019 um 16:12  |  688940

Tja gestern haben wir gesehen, dass es, wie überall im Leben, auf die „gute“ Mischung ankommt. Ajax hat das Spiel wegen seiner Unerfahrenheit verloren.
Barc hingegen wegen seiner Überheblichkeit.

Und die Moral?
Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht das Selbe 😆

Und eines noch.
Bei FCL + TH waren Leistungsträger verletzt. Vielleicht aber gerade deshalb waren die „Backups“ besonders motiviert.

Und beim Thema Motivation fällt mir noch ein…..dass das vielleicht auch ein Grund ist weshalb Eintracht an Hertha vorbeigezogen ist.


Avatar
Carsten
9. Mai 2019 um 16:16  |  688941

@Exil das eine schließt ja das andere nicht aus, es gab mal Jahre da wurde es schon am letzten Spieltag präsentiert und da bin ich wieder da, wenn du meinen alten Text gelesen hattest, um mir schlechte Laune abzuholen 😉
@moni ja den hatte ich schon.


Avatar
Tsubasa
9. Mai 2019 um 16:25  |  688942

@delpiero: Die Spieler die, die Tore für LFC machten haben immer noch Marktwerte von 10-40 Millionen. Das ist alles schon lange nicht mehr mit Hertha vergleichbar und auch bei Hertha, wenn man schon den Vergleich ziehen will, wäre Pascal Köpke motiviert im Pokal Halbfinale zwei Buden zu machen.

Profis spielen gegen Profis. Lassen wir mal die Kirche im Dorf.


Avatar
TassoWild
9. Mai 2019 um 16:27  |  688943

@CL:
Ich habe das Match damals gegen Barca im Oly nicht gesehen- obwohl ich im Stadion war! 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
9. Mai 2019 um 16:40  |  688944

Carsten
9. Mai 2019 um 16:16 | 688941

“ es gab mal Jahre da wurde es schon am letzten Spieltag präsentiert “

Wie lange ist das her?
Im „früher“ leben, aber morgen eine neue Arena unbedingt haben wollen…

…das sind mir die Richtigen!


Avatar
King for a day
9. Mai 2019 um 16:42  |  688945

Der Sommerfahrplan
https://www.herthabsc.de/de/intern/sommerfahrplan-hertha-bsc-2019/page/15979–17-17-.html

Mo., 01.07.19 Trainingsauftakt
Mi., 03.07. – Mi., 10.07.19 Trainingslager in Neuruppin
Sa., 13.07.19 (14 Uhr) Jubiläumsturnier in Karlsruhe
Mi., 17.07.19 (18 Uhr) Testspiel in Aue
Sa., 20.07.19 (18 Uhr) Testspiel in Bochum
Mi., 24.07. – Do., 01.08.19 Trainingslager in Stegersbach
Sa., 03.08.19 (15 Uhr) Testspiel in London bei Crystal Palace


Avatar
Jack Bauer
9. Mai 2019 um 16:47  |  688946

Avatar
psi
9. Mai 2019 um 16:47  |  688947

Kein einziges Testspiel in Berlin😭


Avatar
Spree1892
9. Mai 2019 um 17:12  |  688948

Was freue ich mich auf den 13. Juli. Hertha und der KSC!

Ansonsten denke ich das noch 1-2 Testspiele im TL dazu kommen.

Neuruppin ist ja um der Ecke. 😀


Avatar
apollinaris
9. Mai 2019 um 17:26  |  688949

@ bm..von einem kleineren Kader, sagen wir, mit 15 guten Erstligakickern, von denen dann die Hälfte vielleicht auch noch recht unerfahren ist, kann man nicht erwarten, dass sie diese Konstanz aufbringen können und Woche für Woche die geistige und mentale Frische auf den Platz bringen können. Müdigkeit, Verletzungen, Sperren.. sind schwerer zu kompensieren
Bei Frankfurt hat man gegen Hertha schon deutlichen Verschleiß gesehen und am Sonntag werden wir es vermutlich auch sehen
Die extreme Euphorie und das enorme Selbstvertrauen haben Sie extrem lange getragen. Sie haben immer am Limit spielen müssen, um ihre Spiele zu gewinnen., anders als die Bayern zB…


Avatar
Blauer Montag
9. Mai 2019 um 17:47  |  688950

Danke apollinaris
9. Mai 2019 um 17:26 | 688949


Avatar
Exil-Schorfheider
9. Mai 2019 um 18:03  |  688951

Jack Bauer
9. Mai 2019 um 16:47 | 688946

Besten Dank ans Radiogesicht. 😉

Anzeige