Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Spät sind wir dran, sorry dafür. Hertha im letzten Auswärtsspiel der Bundesliga-Saison beim FC Augsburg, viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker, diesmal in der oldschool-Form.

3:4 für Hertha, Kalou verwandelt eiskalt in die Mitte, sein achtes Saisontor.

90.+1 Elfmeter für Hertha nach Foul an Köpke.

88.‘: Dilrosun-Freistoß aus dem Halbfeld, Selke gewinnt das Kpofball-Duell, köpft aber nebens Augsburger Tor.

87.‘: letzter Hertha-Wechsel, Pascal Köpke kommt für Duda.

82.‘: zweiter Hertha-Wechsel, Davie Selke ersetzt Ibisevic.

3:3 Hertha, Die Gäste mit Comeback-Qualitäten: Lazaro flankt von der rechten Seite, Kalou köpft unten links ein, sein siebtes Tor (75.)

3:2 Augsburg Hertha hinten anfällig, Gregoritsch schleicht sich davon und guckt Torwart Kraft aus, versenkt den Ball im kurzen Eck (70.)

67.‘: erster Hertha-Wechsel, Javairo Dilrosun kommt für Klünter.

2:2 Hertha, Ecke Lazaro, Marko Grujic aus sieben Metern trifft per Kopf hoch ins Eck, ein hoch verdienter Ausgleich (66.).

63.‘: Hertha drängt auf den Ausgleich, spielt es am und im Augsburger Strafraum aber zu kompliziert – dahin die Gelegenheit.

59.‘: Kalou spielt Duda frei, der sich zehn Meter vor dem Tor freistehend gegen einen trockenen Schuss, aber für einen Kunstschuss entscheidet – der Ball landet bei Torwart Kobel in den Armen

2:1 Augsburg, Gregoritsch verwandelt den Strafstoß flach im rechten Eck, Torwart Kraft hatte für die andere Ecke entschieden (50.).

49. Elfmeter für Augsburg und Gelbe Karte für Karim Rekik, der Hahn im Strafraum von den Beinen geholt hatte.

1:1 Hertha Marvin Plattenhardt nimmt eine weite Flanke, die durch den Augsburger Strafraum segelt volley mit dem linken Fuß, kurzen Ekc schlägt es ein (48.).

Halbzeit in Augsburg, FCA – Hertha 1:0

44.‘: Doppelchance für Marko Grujic: Der erste Schuss des Herthaners wird von einem Augsburger geblockt, den Nachschuss setzt Grujic übers FCA-Tor.

38.‘: Klünter zieht auf der rechten Seite in den Strafraum und schiesst aus 14 Metern – kein Problem für FCA-Torwart Kobel.

33.‘: Lukas Klünter macht Lukas-Klünter-Sachen: Ein schneller Sprint vorbei am Gegenspieler – und dann eine Flanke hinweg über alle Spieler, einschließlich Torwart … segelt der Ball ins Aus.

30.‘: Wer sagt’s denn: Thomas Kraft nimmt einen hohen anspruchsvollen Lustenberger-Rückpass formvollendet mit der Innenseite des linken Fusses an und spielt den Ball rasch weiter … Alter schützt nicht vor Fortschritten.

21.‘: Lazaro wird an der Strafraumgrenze beim Schuss von einem Augsburger Gegenspieler geblockt – Hertha reklamiert heftig ein Foul, Schiedsrichter Winkmann zeigt an: Beide haben den Ball gespielt. Kurze Pause – im Videokeller in Köln wird nochmal genau hingeschaut. Entscheidung: Es geht weiter mit einem Einwurf für Hertha auf der linken Seite.

23.‘: Salomin Kalou passt den Ball trotz Bedrängnis in den FCA-Strafraum auf Ondrej Duda, dessen Flanke an den zweiten Pfosten wird von einem Verteidiger zur Ecke geklärt – Pech für Lazaro, der unmittel dahinterstehend den Ball einköpfen wollte.

1:0 Augsburg, Andre Hahn zieht aus 25 Metern ab, Hertha-Torwart Thomas Kraft sieht den Ball zu spät, unten links schlägt es ein. Sagen wir so: An einem guten Tag hält der Keeper so einen Ball (10.).

3.‘: Ball im Hertha-Tor, aber der Assistent an der Linie wedelt mit der Fahne – abseits.

Hertha-Aufstellung: Kraft – Klünter, Lustenberger, Rekik, Plattenhardt – Skjelbred, Grujic – Lazaro, Duda, Kalou – Ibisevic.


236
Kommentare

Avatar
psi
11. Mai 2019 um 15:50  |  689187

Ha!
Na bitte 😊


Avatar
Ursula
11. Mai 2019 um 15:50  |  689188

GOLD!

Oh je…

Dann SILBER!


Avatar
videogems
11. Mai 2019 um 15:52  |  689190

Ihr seid also an der Niederlage schuld. HO! und Silber. Entweder nur Ha Ho He oder Gold Silber Bronze.


Avatar
Inari
11. Mai 2019 um 15:54  |  689192

für mich ist das eher Elfer. Wer so im Strafraum mit offener Sohle reingeht ….


Avatar
Ursula
11. Mai 2019 um 16:01  |  689195

@ psi

Jain! Den kann, aber eigentlich
muss man den halten, doch das
setzt natürlich richtiges Stellungs-
spiel voraus…

… so wie geschehen, hat Kraft den
Ball zu spät gesehen, wurde auf
dem falschen Fuß erwischt und
dann passiert so etwas!

Man muss ein Spiel lesen können,
aber hatten wir bei Kraft ja schon
immer wieder, ER kann es nicht!

Jarstein kann es!!


Avatar
Start-Nr.8
11. Mai 2019 um 16:02  |  689196

Man muss unseren Jungs mal sagen, dass man den Ball ins gegnerische Tor schießen muss. Darum geht’s. Einfach nur den Ball in den eignen Reihen halten und hin und her kicken reicht nicht.


Avatar
Traumtänzer
11. Mai 2019 um 16:02  |  689197

Kraft-Klassiker, möchte man meinen…


Avatar
curryeck
11. Mai 2019 um 16:03  |  689198

Jetzt Pekarik für Klünter. Das würde wenigstens etwas Erfahrung ins Team bringen.


Avatar
pathe
11. Mai 2019 um 16:03  |  689200

Das ist schon sehr gruselig unser Spiel…


Avatar
Traumtänzer
11. Mai 2019 um 16:06  |  689201

Gruselig finde ich das Spiel von uns nicht. Ich finde nur, dass wir zu wenig aus den Räumen machen können, die uns der FCA lässt.


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 16:08  |  689202

Dribbeln bis der Arzt kommt … 🙄


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 16:10  |  689203

So langsam fallen die Tore, in den anderen Spielen. 🙄


Avatar
Start-Nr.8
11. Mai 2019 um 16:10  |  689204

FCA aber auch erbärmlich. Übernehmen zu Hause null Initiative. Stehen die ganze Zeit zu zwölft hinten drin… Tja, das ist halt Bundesliga.


Avatar
Opa
11. Mai 2019 um 16:11  |  689205

Nagelsmann kann nicht gegen große Trainer


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 16:13  |  689206

ich sehe immer wieder richtig gute Sachen von uns…
zu positiv?


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 16:16  |  689207

Jein Dd. um 16:13
Letztlich fehlt der Torschuss.


Avatar
Traumtänzer
11. Mai 2019 um 16:16  |  689208

Ich finde auch, Ausgleich wäre verdient.
Mich wundert halt wie wenig der FCA macht/kann (?). Traurig. Dachte immer, wir wären schon unteres Limit.


Avatar
frankophot
11. Mai 2019 um 16:17  |  689210

Duda spielt mal wieder viel zu weit vorne und nur noch auf ein eigenes Tor oder Assist (also seine Statistik). Ich hoffe, er hat Erfolg und irgendjemand bietet ne 2stellige Summe.

Unser Angriffsspiel (Speed, Genauigkeit, Ideen) ist auf dem Niveau von Hannover und Nürnberg.


Avatar
Start-Nr.8
11. Mai 2019 um 16:19  |  689211

Tja nun! Wir können eben bei viel eigenem Ballbesitz keine Gefahr kreieren. Noch nie. Stellt der Gegner sich bedingungslos hinten rein, haben wir keinerlei Mittel. Das wird etwas sein, dessen der neue Trainer sich annehmen muss.


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 16:19  |  689212

Bis auf Torschüsse OK?
🙂


Avatar
Inari
11. Mai 2019 um 16:19  |  689213

Ich finde unser Spiel ansprechend. Es scheitert immer am letzten Pass und den Kreisklasse-Schüssen. Seit Jahren.


Avatar
Berliner95
11. Mai 2019 um 16:22  |  689214

Gegentor ist ein klassischer Kraft.

Wieso man bei offener Sohle nicht auf Elfmeter entscheidet weiß nur Winkmann.

Ich freue mich auf Mirko Dickhaut! Auf noch mehr Ballbesitz und vor allem auf noch weniger Laufwege.

Augsburg mit Bauernfußball und langen Bällen.


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 16:22  |  689215

Herthas Angriffsspiel hat eine Menge Optimierungsbedarf frankophot 16:17, Start#8, Berliner95 und In@ri. Wenn Hertha dieses Spiel noch gewinnt, redet darüber heute keiner mehr.


Avatar
Spree1892
11. Mai 2019 um 16:25  |  689216

2:10 Torschüsse für Hertha.


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 16:26  |  689217

Kraft fehlt halt Spielpraxis…


Avatar
Jay
11. Mai 2019 um 16:27  |  689218

Klarer Efmeter, offene Sohle….

Nimmt eine Verletzung von Lazaro in Kauf….


Avatar
Jay
11. Mai 2019 um 16:27  |  689219

@Dd.

Kraft war schon immer unterirdisch gegen Fernschüsse, das ist nichts neues und hat sich auch bis Augsburg rumgesprochen.

Wenn das nur seine einzige Schwäche wäre…


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 16:27  |  689220

2 Torschüsse aufs Tor für Hertha schreibt der live-kicker zur Halbzeit.


Avatar
Spree1892
11. Mai 2019 um 16:31  |  689221

@BM

Und Augsburg hatte insgesamt 2 Torschüsse.

Mit Schüssen neben das Tor kommt Hertha auf 10 Torschüsse.


Avatar
del Piero
11. Mai 2019 um 16:34  |  689222

Tja warum sollte sich etwas geändert haben. Die Mannschaft ist einfach nicht in der Lage gegen“Defensive“, also mit viel zugestandenem Ballbesitz, wirkliche Torchancen zu kreieren. Das hat man der Mannschaft auch wohl nicht beigebracht.
Stereotype Flanken von Plattenhart und auf der anderen Seite geht Lazaro nie 1 zu 1 um bis zur Grundlinie zugehen. Auch ist der Außen meist alleine. Höchstens ein 2. Mann findet sich ein. Aber vielleicht wirds ja jetzt besser?


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 16:36  |  689223

Plattenhardt, wer hätte das gedacht.
Und Elfmeter🙄


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 16:37  |  689224

hat schon seine klasse…
YEP!


Avatar
Inari
11. Mai 2019 um 16:37  |  689225

Das ist doch so dumm was Hertha da macht. Wow.


Avatar
Inari
11. Mai 2019 um 16:38  |  689226

Rekik ist doch ein Depp. klarer elfer. was eine dumme Aktion.


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 16:38  |  689227

Tja…


Avatar
ahoi!
11. Mai 2019 um 16:40  |  689228

rekik wird immer schlechter und schlechter. aber toru sitzt auf der bank…


Avatar
micro030
11. Mai 2019 um 16:40  |  689229

Das könnte der Grund sein, warum Rekik in Marseille nur auf der Bank gesessen hat. So etwas passiert ihm ja regelmäßig.


Avatar
frankophot
11. Mai 2019 um 16:41  |  689230

Sag ich doch: Duda von weiter hinten – und trotzdem was für die Statistik….

.. und Rekiks Kurve geht auch kontinuierlich nach unten…


Avatar
micro030
11. Mai 2019 um 16:41  |  689231

@ahoi

Toru ist doch nur ein Baby.

Wie ist eigentlich der Altersdurchschnitt unserer Startelf? Von Ausbildungsverein sehe ich da nichts.


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 16:41  |  689232

Alsob der skymann hier mitliest…
Genau die gleichen Themen.


Avatar
Colossus
11. Mai 2019 um 16:42  |  689233

Rekik wird zum Risiko


Avatar
curryeck
11. Mai 2019 um 16:47  |  689235

Avatar
hurdiegerdie
11. Mai 2019 um 16:47  |  689236

Man sollte demnächst den Spielern Wattebällchen mitgeben. Die können sie dann werfen, um Elfmeter zu bekommen.


Avatar
Inari
11. Mai 2019 um 16:47  |  689237

duda was für eine xxx. In der Situation aussenriss . diese arroganz ist zum xxx.


Avatar
Jay
11. Mai 2019 um 16:51  |  689238

einfach zu blöd wieder vor dem Tor….


Avatar
Spree1892
11. Mai 2019 um 16:52  |  689239

Effizienz 😀


Avatar
rumme
11. Mai 2019 um 16:53  |  689240

Gut, dass es um nix mehr geht 😮


Avatar
Start-Nr.8
11. Mai 2019 um 16:53  |  689241

13 Torschüsse und trotzdem kaum Gefahr. Ansprechendes Spiel unterdessen gegen total miese Augsburger. Aber wie immer wenn wir spielen müssen: keine Tore. Naja, sind noch fast 30 Minuten


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 16:54  |  689242

Na bitte, verdientes Tor,
die Augsburger machen garnüscht.


Avatar
Start-Nr.8
11. Mai 2019 um 16:54  |  689243

Und da ist es! Grujic


Avatar
Jay
11. Mai 2019 um 16:54  |  689244

überfällig


Avatar
Spree1892
11. Mai 2019 um 16:55  |  689245

Längst überfällig. 😀


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 16:55  |  689246

2-2
Jawohl.


Avatar
Inari
11. Mai 2019 um 16:55  |  689247

das war hingegen gut. Verdient. wir spielen ja echt gut , aber die Schüsse sind Kreisklasse.


Avatar
rumme
11. Mai 2019 um 16:57  |  689248

Die Schüsse sind Kreisklasse, der Kopfball war dafür Weltklasse 😉


Avatar
King for a day
11. Mai 2019 um 16:58  |  689249

Dardai raus!


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 16:58  |  689250

Die Puppenspieler sind aufgewacht.


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 16:59  |  689251

Tja
Lazaro war noch vorne…


Avatar
Inari
11. Mai 2019 um 17:00  |  689252

Krafts Torwartecke Frei und offen wie ein Scheunentor. blamabel. Einfach abgeben, viel zu teuer für so wenig Leistung. für den neutralen Fußballfan ein Fest, aber die Leistung vorne und hinten bei uns ist einfach nicht besser als Platz 10..


Avatar
Spree1892
11. Mai 2019 um 17:00  |  689253

Augsburg effizient heute, was uns fehlt 😀


Avatar
frankophot
11. Mai 2019 um 17:00  |  689254

In Berlin kannste Alles sein – auch (und vor allem) Amateur… Manmanman…


Avatar
11. Mai 2019 um 17:00  |  689255

Lazaro verliert vorne den Ball und ist dann wieder mal nicht auf seiner Position. Kraft steht wieder falsch.


Avatar
Jay
11. Mai 2019 um 17:00  |  689256

ohne Torwart wirds gegen jede Mannschaft schwer….

wo steht er denn schon wieder???? Er deckt quasi nichts ab von seinem Kasten!


Avatar
Kraule
11. Mai 2019 um 17:02  |  689257

Warum darf Smarsch nicht endlich mal ran?
Warum Jordan nicht, warum die Jungen nicht?
Was rege ich mich auf?
Der Schrecken hat ja bald ein Ende.


Avatar
11. Mai 2019 um 17:03  |  689258

Die Freude auf den üblichen Saisonabschluß
gegen die Pillendreher steigt bei mir minütlich.


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 17:03  |  689259

Wieder ein Tor, heute mit Kopfbällen.


Avatar
Colossus
11. Mai 2019 um 17:04  |  689260

Warum werden eigentlich permanent Leute verlängert, die qualitativ höheren Ansprüchen nicht mehr so recht genügen und absehbar nicht mehr genügen werden?


Avatar
Traumtänzer
11. Mai 2019 um 17:04  |  689261

Kraft kann halt nur gegen Bayern… 😉


Avatar
Spree1892
11. Mai 2019 um 17:04  |  689262

6 Tore bei Augsburg – Hertha, das ich sowas nochmal erleben darf.


Avatar
rumme
11. Mai 2019 um 17:05  |  689263

Haben wir mit Kalou schon verlängert?


Avatar
King for a day
11. Mai 2019 um 17:05  |  689264

Und Pal hat trotz allem Spaß auf der Bank. Find ich klasse!
🙂


Avatar
ahoi!
11. Mai 2019 um 17:05  |  689265

mal ernsthaft. mit nem anderen, besseren keeper und ner guten abwehrleistung heute würden wir jetzt 2 bis 3 tore vorne liegen…


Avatar
Ursula
11. Mai 2019 um 17:06  |  689266

In der Tat an Kraft`s Stellungsspiel
kann man verzweifeln! ER hat eben
nichts dazu gelernt…

UND mit dem Tore schießen hapert
es auch bei uns!

ABER KOPFBÄLLE können wir!!!

Schießen bitte einstellen…


Avatar
Traumtänzer
11. Mai 2019 um 17:08  |  689267

Ist doch unterhaltsam bis hier her.


Avatar
rumme
11. Mai 2019 um 17:12  |  689268

Btw. 20:4 Toschüsse sagt die Kicker-Statistik aktuell! Das ich das noch einmal erleben darf 😉


Avatar
Opa
11. Mai 2019 um 17:13  |  689269

Labbadia zeigt gerade seine Hertha DNA 😉


Avatar
Jay
11. Mai 2019 um 17:13  |  689270

schlecht gegen Fernschüsse

gruselig in der Strafraumbeherschung

schlecht mit dem Fuß am Ball….

Vertrag verlängern und junge Torwarttalente verscheuchen.

Das ist Hertha!


Avatar
Start-Nr.8
11. Mai 2019 um 17:13  |  689271

Wir haben so viele Torhüter. Warum darf Kraft spielen? Der ist völlig von der Rolle!


Avatar
Opa
11. Mai 2019 um 17:14  |  689272

Der Skymann kann hier nicht mitlesen, der faselte gerade etwas von „nur mit Training kommst Du da nicht hin“. .Ihm scheint es an Körperspannung am Mikro zu fehlen.

Kraft mit atemberaubender Strafraumbeherrschung.


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 17:17  |  689273

Schade, Selke kann heute nicht Kopfball. 🙄


Avatar
Colossus
11. Mai 2019 um 17:19  |  689274

Selke kann aber leider in letzter Zeit auch Fuß nicht so richtig.


Avatar
Ursula
11. Mai 2019 um 17:20  |  689275

Kein Elfer!!!

Zwar mehr als verdient, aber der Elfer
ist ein Witz…

…so wie vorher das angebliche Handspiel
von Skjelbred!


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 17:20  |  689276

Klarer Kontakt, Elfmeter,
muss oder kann?
Und jetzt das Tor, prima.


Avatar
Jay
11. Mai 2019 um 17:20  |  689277

Für mich kein Elfer


Avatar
rumme
11. Mai 2019 um 17:21  |  689278

KALOUUUUUUUUUUUUU!


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 17:21  |  689279

Der Schiri kommt gerade nochmal gut weg bei mir…


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 17:21  |  689280

Kalouuuuuuuuuuuu!! 😀


Avatar
micro030
11. Mai 2019 um 17:21  |  689281

Den Elfer kann man geben. Kontakt ist da.


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 17:22  |  689282

Ich verstehe euch nich…
Für hertha ist immer Elfer!!


Avatar
Traumtänzer
11. Mai 2019 um 17:22  |  689283

Und schon ist die blau-weiße Welt wieder in Ordnung…. Lol.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Mai 2019 um 17:22  |  689284

@SalomonKalou

heute mit seinen Saisontreffern sieben und acht


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 17:23  |  689286

Trotzdem, verdienter Sieg.


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 17:23  |  689287

Ein unfassbar beklopptes Spiel! 😆 😆 😆


Avatar
Inari
11. Mai 2019 um 17:23  |  689288

Sehr schmeichelhafte elfer, verdienter Sieg.


Avatar
heiligenseer
11. Mai 2019 um 17:23  |  689289

Salomon macht nur die unwichtigen Tore.


Avatar
Start-Nr.8
11. Mai 2019 um 17:24  |  689290

Himmelarsch! Was für ein Spiel! Lustig! 4 Tore geschossen? Glaubt keiner! 🙂 Ich fasse es nicht.


Avatar
rumme
11. Mai 2019 um 17:25  |  689291

Warum wurde noch einmal der Trainer entlassen? Ach ja, mal wieder weniger als der Gegner gerannt …


Avatar
Traumtänzer
11. Mai 2019 um 17:25  |  689292

Herrlich! Ich hab immer an unser Team geglaubt, trotz Kraft… 😉
Wirklich beklopptes Spiel.


Avatar
dewm
11. Mai 2019 um 17:25  |  689293

@heiligenseer um 17:23 Uhr: Hat er sich wieder ins Bild geschoben?


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 17:26  |  689294

Wir sind 10ter!!!


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 17:26  |  689295

M. Preetz
:
Zeitnah erfahren wir, wer neuer Trainer wird.


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 17:27  |  689296

In der Tat

ahoi!
11. Mai 2019 um 17:05 | 689265

mal ernsthaft. mit nem anderen, besseren keeper und ner guten abwehrleistung heute würden wir jetzt 2 bis 3 tore vorne liegen…

Ursula
11. Mai 2019 um 17:06 | 689266

In der Tat an Kraft`s Stellungsspiel
kann man verzweifeln!

Hoffentlich verzichten Kraft und Rekik darauf, im letzten Heimspiel durch den Strafraum zu irren und sich dem Gespött des Berliner Publikums auszusetzen.

Aber Ja doch Traumtänzer!
11. Mai 2019 um 17:22 | 689283

Und schon ist die blau-weiße Welt wieder in Ordnung…. Lol.


Avatar
Opa
11. Mai 2019 um 17:27  |  689297

Wir werden noch sehnsuchtsvoll an die Zeiten zurückdenken, wie die Mannschaft unter Dardai nach Rückständen zurückkam und wir sorgenfrei durch die Saison kamen und unser einziges Problem eine Spielweise war, die nicht schön genug war.


Avatar
heiligenseer
11. Mai 2019 um 17:28  |  689298

@dewm: Ja, natürlich. Allein dafür MUSS die Jugend spielen. Die trauen sich so etwas nicht.


Avatar
ahoi!
11. Mai 2019 um 17:28  |  689299

kicker offline…


Avatar
pathe
11. Mai 2019 um 17:30  |  689300

Die zweite Halbzeit hat mir schon bedeutend besser gefallen. Da geht was im Abstiegskampf nächste Saison. 😉


Avatar
ahoi!
11. Mai 2019 um 17:30  |  689301

mist, rbl hat keen tor erzielt. dass ich das hier mal schreiben würde… 😉 meisterschaft für mich entschieden.


Avatar
elaine
11. Mai 2019 um 17:31  |  689302

Opa 11. Mai 2019 um 17:27 | 689297

Das geht mit jetzt schon so

Ist das traurig


Avatar
Traumtänzer
11. Mai 2019 um 17:31  |  689303

Ball paradox…
Auf dem Weg zu Dardais bester Rückrunde?!


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 17:31  |  689304

😆 😆 😆 pathe
11. Mai 2019 um 17:30 | 689300 😆 😆 😆


Avatar
Kraule
11. Mai 2019 um 17:39  |  689305

Jetzt ist alles wieder gut und toll!
Traumhaftes Spiel, geile Aufstellung, Mega Taktik!
Wie soll das nur ohne Pal weitergehen?
Aber clever von Preetz!!!
Mit dem anvisierten neuen Trainerteam, ist es nur eine Frage der Zeit bis Micha den Pal wieder zurückholt und der uns in die Relegation rettet.


Avatar
heiligenseer
11. Mai 2019 um 17:41  |  689306

Alles wird gut. Irgendwann sicherlich auch für den Seppelkraule.


Avatar
sunny1703
11. Mai 2019 um 17:41  |  689307

Für pal dardai in seinem letzten auswärtsspiel ein schöner Erfolg. Die Mannschaft mit siegeswillen über 90 Minuten. Selbst für den neutralen Zuschauer ein hingucker.

Glückwunsch

Übrigens die Liga mit tollen spielen und oben noch vielen offenen Entscheidungen.


Avatar
Kraule
11. Mai 2019 um 17:44  |  689308

@heiligenseer 11. Mai 2019 um 17:41
🤮


Avatar
11. Mai 2019 um 17:48  |  689309

Ruhig Blut, es war doch nicht alles toll heute.
Erst Schnee bei Sky (oder ist Kabel D.Schuld?)
Dann ein auf und der Ergebnisse ,ergo
Achterbahn der Gefühle . Und ein Elfer
für Hertha! Ich hätte ihn auch nicht gegeben.
Aber mich trotzdem für Kalou gefreut.Am
besten war doch die Meinung des Augsburgs-
kapitäns: Der VB gehört in die TOONNEE.


Avatar
Etebaer
11. Mai 2019 um 17:50  |  689310

Klassou Hertha!

😀


Avatar
11. Mai 2019 um 17:56  |  689311

Und besonders die 2 Liga. Ich glaube in-
zwischen das die Union Spieler nicht
aufsteigen wollen(entgegen jeglicher
sportlicher relevanz) die haben sich
in ihrer Wohlfühlzone (Platz 4,5) eingerichtet.
Kohle gibts scheinbar genug.Selbst wenn
sie morgen gewinnen,wette ich auf eine
Niederlage in Bochum!!!


Avatar
11. Mai 2019 um 18:00  |  689312

P.S. Ich wünsche mir das nicht. Nur
wir kennen unsere Pappenheimer.


Avatar
Alte Dame
11. Mai 2019 um 18:03  |  689313

Kliemann, wieso Kabel Deutschland?
Sky sendet einfach in einer grausamen Qualität … wenn dann noch alle Transponder belegt werden, da so viele Live Spiele übertragen werden … ja dann bekommt der Zuschauer die volle Ladung Pixelmatsch.
Sky spart eben volles Rohr und das zu Lasten der Kunden.
Auch mit der Werbung wird es immer schlimmer. Bestes Beispiel das mega Spiel Liverpool Barca am Dienstag. Nach Abpfiff minutenlange Werbung wo Klopp und das Team mit den Fans feiert … auf DAZN war das zu sehen, bei Sky unwichtig …


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 18:04  |  689314

@UK
Es werden spannende Spiele morgen, es ist alles offen. Ich glaube, allen geht die Düse. 😉


Avatar
11. Mai 2019 um 18:06  |  689315

Die 3 .Liga dürfte auch interessant werden,
Braunschweig : Cottbus. Wen erwischt es?
Das sich beide retten ,bei einem Remis
ist nicht wahrscheinlich.Te Be hat auch
alles vergeigt. Es wird Zeit für den Erlöser
bei Hertha.


Avatar
11. Mai 2019 um 18:11  |  689316

Kabel D. ist auch grausam ,die sind mitinvolviert.
Glaube ich jedenfalls. Auch als Atheist.


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 18:12  |  689317

Sag mal ARD, nur die Tore???
Ich habe einige brasilianische Ballstafetten gesehen…


Avatar
alte Dame
11. Mai 2019 um 18:20  |  689318

Auf Sat war das Bild auch unterirdisch…


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 18:28  |  689319

Bei mir war das Bild nicht schlecht, kein krisseln oder Schnee, bin auch bei Kabel D.


Avatar
jenseits
11. Mai 2019 um 18:28  |  689320

Es wird ein grandioser Saisonabschluss. Das letzte Heimspiel gewinnen wir zur Überraschung aller hoch. Daher werden trotz aller Widrigkeiten die Fans heiß auf die neue Saison sein.


Avatar
11. Mai 2019 um 18:32  |  689321

Ich bin bei @jenseits ,wir ballern die Pillen
einfach mal 6:0 aus dem Stadion.


Avatar
pathe
11. Mai 2019 um 18:38  |  689322

In einer fiktiven Tabelle der letzten vier Spiele sind wir übrigens mit acht Punkten Vierter. 🙂


Avatar
videogems
11. Mai 2019 um 18:41  |  689323

Sollten wir gegen alle Wahrscheinlichkeit hoch gegen die Pillen gewinnen, will ich aber einen 6:2 Heimsieg. Von wegen eigene Medizin und so… 😉

Mir würde aber gegen diesen Vizekusenverein schon ein 1:0 vollkommen reichen.


Avatar
pathe
11. Mai 2019 um 18:44  |  689324

Bei mir war das Bild in den ersten 10, 15 Minuten auch ziemlich bescheiden. Danach ging es. Sky über Kabel D.


Avatar
pathe
11. Mai 2019 um 18:46  |  689325

@Dd.

Na ja, bei sieben Toren war die Zeit, die für die Zusammenfassung unseres unbedeutenden Spiels reserviert war, halt vorbei. Wenn ich mich nicht irre, war es das einzige Spiel heute, bei dem es um nichts mehr ging. Daher passt das schon, finde ich.


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 18:55  |  689326

Was ein Spiel! Was eine Aufholjagd! Hier die Pressekonferenz nach unserem Auswärtsspiel in Augsburg mit den beiden Cheftrainern. #hahohe
https://www.youtube.com/watch?v=dZ9ZDk9VwOA


Avatar
psi
11. Mai 2019 um 19:05  |  689327

@videogems, dann sollten wir die Blogeröffnung wiederholen, sichert den Sieg 😂


Avatar
videogems
11. Mai 2019 um 19:11  |  689328

Puh, dann aber lieber die Blogeröffnung vom Heimsieg gegen Stuttgart. Das war ein 3:1 und das reicht auch 😉

Ein 4:3 halt ich nervlich nicht durch 😛


Avatar
heiligenseer
11. Mai 2019 um 19:13  |  689329

Bei der Vertragsverlängerung um jeden Cent feilschen und sich dann wundern, dass der Anbieter kein Premiumprodukt liefern kann. Nutzt euer Sonderkündigungsrecht!


Avatar
Dd.
11. Mai 2019 um 19:21  |  689330

Na Heiligenseer, das ist eine sympatische Beruhigung.
Habe immer sonst Angst, es könnte an gewisse Gehälter und Vergütigungen ab eine gewisse Ebene liegen…


Avatar
Helly
11. Mai 2019 um 19:28  |  689331

Für Luschty und Pal, macht Reklame Immerherthaner, vielleicht werden es ja anlassbezogene 60.000!
Für einen tollen Abschied 😢
Und einen euphorischen Abschluss!😑
Gegen die Pillen 💊 aus Leverkusen!


Avatar
11. Mai 2019 um 19:31  |  689332

Nur mit einem Ha Ho He und 6 Toren
sichern wir den 10. Platz nächsten Sonnabend.
Alles andere ist Mumpitz.


Avatar
videogems
11. Mai 2019 um 19:36  |  689333

Na, ein 3:3 wäre aber doof. 5:1 wäre auch okay. Solange es nicht für Leverkusen ist… 😉

Nee ernsthaft, ich nehm meinetwegen auch ein Eigentor von Brandt zum 1:0 Heimsieg unserer Hertha und einen Tag später wird dann van Bronckhorst und seine Co-Trainer Covic und Dickhaut sowie Boyata bei der MV vorgestellt 😉


Avatar
U.Kliemann
11. Mai 2019 um 19:38  |  689334

60000 finde ich schon sehr ambortioniert. Aber
gut ,wenn das Wetter mitspielt und nach einem
Auswärtssieg nicht unmöglich. Wären da nicht
die letzten Pillenergebnisse. Aber vielleicht
gerade deswegen.


Avatar
videogems
11. Mai 2019 um 19:41  |  689335

Naja, ein 3:3 wäre doof. ein 4:2 oder 5:1 gegen Leverkusen besser.

Aber ich bin auch mit einem 1:0 Heimsieg dank Eigentor Brandt, der per Fallrückzieher ins eigene (!) Tor klärt, zufrieden und bin gespannt auf die Vorstellung des Trainerteams Van Bronckhorst /Covic /Dickhaut bei der MV in der Messehalle 28 sowie der Vorstellung sowohl a) unseres neuen Großinvestors Mittal Steel als b) auch unseres ersten Neuzugangs Dedryck Boyata und unseres neuen Stadionprovisoriums 2025, dem Mittal – Ete-Beer – Stadion am Tempelhofer Feld 😉

Ups, Doppelpost. Egal.

Zeigte mir an, daß der Post nicht „durchgekommen“ wäre.


Avatar
11. Mai 2019 um 19:55  |  689336

Tainer des Jahres ? Tja ,eigentlich mehrere :
Auf jeden Fall Friedhelm F. ,unglaublich,entlassen
zurückgeholt und Fortuna gerettet. Niko K.
Bayern zum Doubel(?) geführt ,bei dem Umbruch.
Pal D. hm,da muß ich lange überlegen.Eher nicht,
A. Hütter und der Bremer?Bin gespannt wer gewählt
wird.


Avatar
videogems
11. Mai 2019 um 19:59  |  689337

Ich würde mal auf Adi Hütter oder den Friedhelm tippen.


Avatar
Opa
11. Mai 2019 um 20:18  |  689338

Wählt ihr im Mai echt den Trainer des Jahres?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Mai 2019 um 20:27  |  689339

@Stimmung

in der Hertha-Kabine so … – hier entlang


Avatar
videogems
11. Mai 2019 um 20:28  |  689340

Sollen wir bis Juni warten? 😉

Ist ja nur noch ein Spieltag + Pokalfinale.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Mai 2019 um 20:35  |  689341

@Kieztraining

hat Hertha angesetzt für Dienstag, 17 Uhr, beim BSV Wilmersdorf.


Avatar
Opa
11. Mai 2019 um 20:42  |  689342

Jahr ≠ Saison
Hab ich was verpasst und gibt’s dieses Jahr keinen Fußball mehr?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Mai 2019 um 20:49  |  689343

@nurAmateure

bewerten die Bilanz von Januar bis Dezember 😎


Avatar
Helli
11. Mai 2019 um 20:50  |  689344

Die Souveränität der Bayern im Umgang mit dem Videobeweis, würde ich mir für andere Wettbewerbsbsteilnehmer wünschen! Großartig!🤥


Avatar
videogems
11. Mai 2019 um 20:52  |  689345

Opa, ja. Nur noch sowas wie Pokalfinale, CL, EL, ne neue Saison… 😉

Also der ganze Kommerz, von dem wir hier ja alle nix halten. Dann kann man doch jetzt schon den Trainer des Jahres wählen 😉


Avatar
pathe
11. Mai 2019 um 21:10  |  689346

Nur für’s Protokoll: Das Rahmenprogramm beim Kieztraining beginnt schon ab 16 Uhr.
Tickets für das Spiel gegen Leverkusen gibt’s auch zu kaufen. 😉


Avatar
Opa
11. Mai 2019 um 21:28  |  689349

Trainer des Universums?
Mit Verlaub, videgems, ich hab mich schon im März drüber amüsiert, als der Trainer des laufenden Jahres festgelegt werden sollte. Von den damals ausgerufenen Kandidaten haben einige bereits den Glanz ab.

Und bei Hertha?
Entlässt man beim „Sprung zu etwas Großem“ und einer gewünschten „Weiterentwicklung“ den erfolgreichsten Trainer der letzten 10 Jahre. Womit man den Sprung mit knapp 50 Mio. € Schulden schaffen will, bleibt offen, die Messlatte liegt (auch auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole) bei Platz 6, 7 und voraussichtlich zweimal Platz 10 (Schnitt Platz 8,25), Durchlässigkeit für Spieler aus dem Nachwuchs, Abgabe von Leistungsträgern und Ersatz durch Perspektivspieler, das Einstudieren mehrerer Spielsysteme, eine sympathische Außendarstellung und noch einigen anderen Aspekten, die man Dardai zugute halten kann.


Avatar
Berliner95
11. Mai 2019 um 21:38  |  689350

@Opa

Das zukünftige Motto bei Hertha:

Vertraue auf Dick(e)haut!

Ob damit der zukünftige Co-Trainer oder aber das notwendige dicke Fell als Herthafan gemeint ist bleibt ungewiss.


Avatar
apollinaris
11. Mai 2019 um 21:53  |  689352

@ Bremer und der #trainer …Na, ja.. das war vor Wochen schon klar; ich sage zu solchen Kindereien schon gar nix mehr..manche wollen partout nicht über Fußball reden.
…und immer noch für mich:
Funkel oder Hütter. Ist wirklich extrem knapp zwischen denen. Da Funkel das eigentlich noch unglaublichere geschaffen hat, liegt er bei mir vorne. Sollte Hütter jedoch noch die cl erreichen, müsste man dieses Mal wohl zwei Trainer küren .,Vor paar Wochen schlug ich das vor und mir wurde, ohne Ironie, Dardai vorgehalten. Den ich ja mag und schätze….


Avatar
Opa
11. Mai 2019 um 21:58  |  689353

@Apo: Hattest Du nicht neulich die Wichtigkeit sprachlicher Präzision thematisiert? Wenn es Dich selbst trifft, ist das nur eine Kinderei. Balken im Auge?


Avatar
apollinaris
11. Mai 2019 um 22:22  |  689355

@opa..Keine Ahnung, was du mir erzählen möchtest. Du blamierst dich grade, kann ich aber nix dafür. Und anscheinend möchtest du mal wieder davon ablenken.
War das jetzt präzise genug für dich?


Avatar
Start-Nr.8
11. Mai 2019 um 22:24  |  689356

@UB: Kieztraining vom BSV Wilmersdorf? Nicht doch. Das Kieztraining findet statt beim BSV1892 (Berliner Sportverein 1892 eV) im Stadion Wilmersdorf im Ortsteil Schmargendorf. Der Verein darf gerne korrekt benannt werden. 😉


Avatar
11. Mai 2019 um 22:37  |  689359

Trainer des Jahres ,des Monats oder Halbjahres,
ist doch nur Spass. Wo ist hier im Blog nur der
Spass geblieben? Seit Ewigkeiten Zank,Streit,
Eitelkeiten und ja auch Hass. Traurig aber wahr.


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 22:42  |  689361

Ich muss mich nicht darum streiten, wer Trainer des Jahres wird.
Wenn es kein Herthaner wird, ist es mir xyzegal.


Avatar
Ursula
11. Mai 2019 um 22:42  |  689362

… „das Einstudieren mehrerer Spielsysteme“…

Wenn wir doch wenigstens EINES richtig könnten…

…“Abgabe von Leistungsträgern“…

Sag` mir EINEN, bei dem wir nicht letztlich
froh waren, IHN los zu werden!

…“Durchlässigkeit für Spieler aus dem Nachwuchs“…

Wie viel Spieler aus dem generierten Nachwuchs
haben denn z. B. heute gespielt, als es um die
„goldene Kohlrübe“ ging…???

…“Wo ist hier im Blog nur der Spass geblieben?
Seit Ewigkeiten Zank, Streit, Eitelkeiten und ja
auch Hass.“….

Tja…


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 22:51  |  689363

1 – in Worten ein – Punkt fehlt noch zur besten Rückrunde Dárdais seiner Amtszeit.

Die Schießbude ist bereits eröffnet. 😈


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 22:56  |  689364

Esswein.

Zuletzt wurde Esswein abgegeben ursula 22:42. Der nicht aus der Hertha-Akademie stammt. Und ich meine, hier gelesen zu haben, dafür würde Hertha eine Ablöse bekommen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Zank und Streit ist nicht mein Kerngeschäft.


Avatar
Ursula
11. Mai 2019 um 22:59  |  689366

Weil Du es bist „Montag“,
EINEN hast noch „gut“…


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 23:04  |  689367

Den hebe ich mir auf ursula 22:59. 😎


Avatar
dewm
11. Mai 2019 um 23:16  |  689368

Was lehrt das heutige Spiel?

Kritische ImmerHerthaner sind ambivalent. Wenn es Scheiße läuft oder wenigstens Scheiße aussieht, hagelt es „laute“ Kommentare. Wenn am Ende ein verdienter Sieg eingefahren wird, nimmt der „kritische ImmerHerthaner“ das hin und merkt an: „Jetzt ist alles wieder gut und toll! […]“

In den letzten Wochen lasen wir hier von fehlenden „Mentalitätsmonstern“. Was war heute? Drei Mal hinten und in der Nachspielzeit (anerkannt) verdient gewonnen. Für die kritischen ImmerHerthaner (oder ImmerEintracht[ler], die Mentalitätsmonster lieben) war es kurz vor Schluss natürlich KEIN Elfer. Klar. Ist auch immer sehr wichtig, sowas bei ImmerHertha zu formulieren: „[für mich] kein Elfer“. Ging ja auch um einen Elfer für Hertha. Frage mich, ob die auch im großen Stadion empört aufstehen, wenn es bei DREI-DREI in der 91. Minute Elfer für Hertha gibt. UBs Link um 20:27 Uhr zeigt jedenfalls, unsere Jungs sind am Leben (, Kalou verfügt wie Schelle über beneidenswerte Bauchmuskeln) und das Ergebnis auf dem Platz ist denen wichtig. Die haben Spaß. Wie auch ich bei ImmerHertha seit Ewigkeiten Spaß habe (@U.Kliemann um 22:37 Uhr), trotz oder manchmal auch wegen URSULA (werde immerhin wahrgenommen  DUFTE).


Avatar
King for a day
11. Mai 2019 um 23:20  |  689369

Und Hurdie meint Facebook wäre schlimm…

Training in Wilmersdorf. Nur eine S-Bahn Station entfernt.
Pal verabschieden…


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 23:23  |  689370

Was lehrt das heutige Spiel?
Es dauert 90 Minuten + Nachspielzeit.
Je Bayern, desto Nachspielzeit.
Augsburg ist nicht Bayern.
Es geht um nix, aber es gibt reichlich Tore.


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 23:28  |  689371

Er muss nicht jedes Spiel gewinnen.
Aber nächstes Wochenende wird er auftreten im Aktuellen Spottstudio. Friedhelm Funkel.


Avatar
dewm
11. Mai 2019 um 23:30  |  689372

Was lehrt das heutige Spiel?

Vol. III

Der mündige Blogger, der immer mit Helm radelt, formuliert um 23:23 Uhr weitere fünf Zeilen.

DUFTE!


Avatar
Blauer Montag
11. Mai 2019 um 23:40  |  689373

Vol. IV
Zeilen schinden geht immer.
Auch um 23.30.
Auch wenn es nix mit dem heutigen Spiel zu tun hat. 🙁


Avatar
Ursula
11. Mai 2019 um 23:50  |  689374

# Fußballweise unter sich

Was lehrt mich der heutige Tag?

Tritt dieser User wie um 23:16 Uhr
und um 23:30 Uhr AUF…

…tritt die Sprachlosigkeit EIN…

Dann stellt sich die fußballerische
Ahnungslosigkeit des Users um
21:28 Uhr so gar hinten an!

Was lehrt UNS das, beide betreffend?

Wir habe gerade Ramadan…

…man muss auch verzichten können…

Ich könnte, wenn sich der Quatsch
noch potenzieren sollte! Er tut es!

Nu abba! Nächtle!


Avatar
dewm
11. Mai 2019 um 23:51  |  689375

Was lehrt das heutige Spiel?

Endlich und von vielen sehnlichst erwartet:

Vol. V

Vol. II hatte so ville wie III und IV mit dem heutigen Spiel zu tun. Der Traurige Smiley aus Vol. IV steht exemplarisch für 97,3 % der Blauen IH Kommentare.

DUFTE zum Dritten.

@URSULA: Im Ramadan geht allet, wenn et dunkel is. Wohnste wohl zu weit draußen. Hier mitten drinne wird nicht nur der Hertha-Sieg sehr laut gefeiert.


Avatar
Blauer Montag
12. Mai 2019 um 0:04  |  689376

Augsburg (?) Kapitän Vedad Ibisevic hatte die Erklärung parat: „Solche Spiele kommen nur zustande, wenn es für beide Mannschaften um nichts mehr geht.“ …
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article217260279/Hertha-gewinnt-in-Augsburg-dank-Kalous-spaetem-Elfmeter-Tor.html


Avatar
dewm
12. Mai 2019 um 0:26  |  689377

@Ursula um 23:50 Uhr: Der Unterhaltung wegen. Du formuliertest:

„Dann stellt sich die fußballerische
Ahnungslosigkeit des Users um
21:28 Uhr so gar hinten an!“

Könntest Du das für alle bei ImmerHertha Lesenden bitte (begründet) erläutern! Das würde (nicht nur) mich sehr interessieren. Vielleicht könntest Du außer „vergiftete“ Belanglosigkeiten mal einen gehaltvollen Text formulieren, der (nicht nur) mich geistig forderte.

PS @U.Kliemann um 22:37 Uhr: (nicht nur) Mir macht das Texten hier weiterhin großen Spaß.


Avatar
Ursula
12. Mai 2019 um 0:59  |  689378

Lies, nee, lesen Sie einfach nur
um 22:42 Uhr nach, dann werden
auch Sie den völlig unvergifteten
Beitrag inhaltlich verstehen, der
sich nur um den fußballerischen
Unsinn dreht, der dort wieder
einmal in gewisser „Dardaiischer
Glorifizierung“ manifestiert werden
sollte…

…wobei ich davon ausgehe, dass
die meisten User meine Beiträge
verstehen, auch wenn sie anderer
Meinung sein sollten!

UND ich davon ausgehe, dass Ihre
vermeintlich „feinironischen“ Beiträge
mir eher „vergiftet“ erscheinen, als…

Na ja! Nu abba wirklich!


Avatar
dewm
12. Mai 2019 um 1:13  |  689379

Wunderbar @Ursula um 0:59 Uhr bzw. 22:42 Uhr. Nu bleib noch einen Moment wach! Haste doch sicher noch nen guten (selbstgebrannten) Tropfen.

Was hat Deine folgende Formulierung mit meinen Beiträgen und dem des Opa um 21:28 Uhr zu tun?

Du formulierst um 22:42 Uhr: „…“Wo ist hier im Blog nur der Spass geblieben?
Seit Ewigkeiten Zank, Streit, Eitelkeiten und ja
auch Hass.“….“

um dann auf meine Beiträge, die mit Deinen nüscht zu tun haben, druff zu gehen und den Text um 21:28 Uhr auch noch als… ja als was eigentlich darzustellen? Zank? Streit? Eitelkeit? Hass? Als was? Komm doch mal raus aus Deinem mückenreichen Sumpf tief unten im Westend! Was denn? Wo machst DU Zank, Streit, Eitelkeit und Hass im Beitrag des Opa um 21:28 Uhr aus? Erkläre es uns! Welche Formulierung ist Hass und der harmlosere Rest? Bin gespannt auf Deine Antwort.


Avatar
Ursula
12. Mai 2019 um 1:24  |  689380

Dann warten Sie mal schön!

Es ist alles gesagt! Ich habe es lediglich
für nötig gehalten @ U.Kliemann zu
zitieren, was bei diesem Klima HIER
im Blog inhaltlich immer Berechtigung
hat, in sachliche Zusammenhänge
gekleidet zu werden!

Den Tropfen Schnaps überlasse ich
besser Ihnen, dann werden ihre
Beiträge noch VIEL „plastischer“…

Übrigens im Sumpf lebe ich nicht
und Mücken haben wir aktuell
auch nicht!

Vielleicht bekommt Ihnen aber
die „Höhenluft“ nicht….


Avatar
dewm
12. Mai 2019 um 1:41  |  689381

Vielen Dank @Ursula um 1:24 Uhr.

Ich weiß Deine Antwort zu werten. Die ImmerHerthaner, die Deinen Text nun gelesen haben, werden diesen zu werten wissen. Schade nur, dass Du

„Den Tropfen Schnaps überlasse ich
besser Ihnen“

nur rhetorisch meinst. Also gehaltlos, wie alles was Du hier formulierst. Sehr schade. Kommt wohl als Antwort auf meine Texte nüscht mehr.

Das war es dann wohl.

Aus der Höhenluft „von oben“ kann ich nur mit zweien meiner alten Trainer, die ich besonders wegen ihrer (Fußball)Leidenschaft mochte, antworten:

Dit is DÜNNE!


Avatar
Anno1995
12. Mai 2019 um 7:24  |  689383

Ich hab von Ursula seit Wochen nichts sinnvolles gelesen. Es ist ein Trauerspiel. Ein Troll. Es ist ein Jammer für den Blog. Ein Pause,
liebe Ursula, wäre ein Seegen für den Blog.


Avatar
Carsten
12. Mai 2019 um 7:43  |  689384

Augsburg (?) Kapitän Vedad Ibisevic hatte die Erklärung parat: „Solche Spiele kommen nur zustande, wenn es für beide Mannschaften um nichts mehr geht.“ …
Und diesen absatz finde ich persönlich zeigt mal wieder wie ambitionslos die Rückrunde gestaltet wurde von unseren Team, man man. Wenn nun auch noch gegen Leverkusen gepunktet wird , weiß ich nicht ob ich mich freuen oder doch vielleicht lieber heulen soll.
Und ob die Mannschaft nochmal alles raushaut wegen Dardai und Widmeyer nun ja, wenn es so wäre schlimm genug meine persönliche Meinung.
Eine Pause in diesen Block könnten so einige vertragen.


Avatar
Bussi
12. Mai 2019 um 8:05  |  689385

der MoPo-Artikel ist doch nur nicht richtig formatiert – er müsste so aussehen:

Augsburg. Kapitän Vedad Ibisevic hatte die Erklärung parat: „Solche Spiele kommen nur zustande, wenn es für beide Mannschaften um nichts mehr geht.“


Avatar
heiligenseer
12. Mai 2019 um 10:05  |  689389

„Das Olympiastadion genießt einen fantastischen Ruf, wenn es voll ist, aber in der Regel ist es halb leer. Sehen sie keine anderen Möglichkeiten, das Stadion öfter zu füllen? Warum senkt man nicht die Preise?
Wir sehen ja, wie viele Menschen das Angebot „Kids for free“ annehmen. Ich hatte da mit vier- bis fünftausend Besuchern pro Spiel gerechnet, aber wir werden deutlich darunter liegen. Dabei kann ein Erwachsener einen kompletten Kinder-Freundeskreis oder eine Fußballmannschaft mitbringen. Es gibt also nicht die eine Maßnahme, die uns alle zwei Wochen 70.000 Zuschauer bringt.“

Auch der Schiller versteht es wieder nicht, dass man einfach nur attraktiveren Fußball spielen muss, damit der Seppelkraule das Stadion mit Familie und Freunde wieder voll macht (nein, nicht mit Vogelschiss)!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
12. Mai 2019 um 10:13  |  689391

@Schiller-Interview

zu den Neubau-Plänen:
– Warum Hertha die Finanzierung nun doch offenlegen will und wie sie aussieht.
– Ob Klaus Teichert eine gute Besetzung als Stadion-Manager ist.
– Wie Hertha die Frage der Ersatzwohnungen für die Mieter der Sportforumstraße lösen will

zum Morgenpost-Interview mit Herthas Finanzchef – hier entlang

P.S. @freddie und @heiligenseer waren schneller


Avatar
Etebaer
12. Mai 2019 um 10:22  |  689393

So, kurz vor Saisonende haut Hertha noch raus, das es das Stadion dann doch nicht geschenkt gibt und die 250 Mios hauptsächlich durch fremdes Geld, das mit Zinsen zurückgezahlt werden muß, zusammenkommen.

Nun ist so eine Planung immer eine schöne Sache, aber beim Bau muß man auf Nummer sicher gehen und schonmal 30% Mehrkosten einklakulieren – damit wäre man bei 333 Millionen.

Vielleicht noch teurer, wenn es zusätzlich eine Multifunktionsarena werden soll, die Geld ausserhalb Fussball erwirtschaften soll.

Dann sind die Neustadion-Einnahmen auch ersteinmal zu erzielen und wenn es da keine verbindlichen, schriftlich fixierten Zusagen gibt, gibt es diese Einnahmen, die meistens Fantasie sind (grade bei Mittelklasseklubs), erstmal nicht!

Dann spart man zwar die Miete vom Oly, muß aber stattdessen Unterhaltskosten bezahlen und da die neuen Stadien Rasenfresser sind am besten 2x Rasen pro Jahr planen, zusätzlich zu Randale, Sturmschäden, Baumängeln, etc.

Nun kann man zwar in Zeiten von relativen Niedrigzinsen Geld für den Stadionbau aufnehmen, was sogar sehr Klug wäre, wenn auch schon etwas spät, nur muß man sich da für Jahrzehnte absichern – Hertha wird das Stadion mMn. auf eine Sicht von 30 bis 50 Jahren abbezahlen und in 30 bis 50 Jahren ist schonmal eine Komplettsanierung fällig, mit Geld dass man dann auch nicht hat.

Klar, wenn man es dieses mal nicht schafft, wird es vielleicht wieder Jahrzehnte dauern, bis sich ein neues „Baufenster“ auftut-
Aber „Steine“ spielen keinen Fußball – Hertha hat schon so ein geringes Investitionsvolumen in die Mannschaft, das es nicht ein Gran geringer ausfallen darf.

Ja, ich würd gern sehn, wie man das allein stemmen will, ohne sich bei den Spielerinvestitionen (Transfers + Gehälter) zu sehr einzuschränken und nicht den Weg anderer „Bauherren“ zu gehen, die sich damit völlig verhoben haben.

Baulust ist schön, aber den Fußball-Zuschauerboom hat Hertha schon verpaßt, die Bestzinsphase auch, die Menschen mitzunehmen und eine Begeisterung zu erzeugen wurde verfehlt, die Politik ist unschlüssig, weil es keinen überzeugenden öffentlichen Druck gibt, etc.

MMn. wird der moderne Fußballzuschauer ein Medienkonsument werden, weil abgesehn von der Folklore das Medienerlebnis viel komfortabler ist und der Medientoleranten und Medienaffinen Jugend das Stadionerlebnis nur noch zu gelegentlichen Highlight-Events taugt.

Mir fehlt die überzeugende Stadionneubau-Erfolgsperspektive!!!

Die Zukunft von Fußball liegt in den Medien, dem Medienerlebnis und den Medienerlösen.

Das Stadionerlebnis wird Folklore werden und es wird seine Anhänger haben – das Waschstum liegt nicht mehr im Stadion, da wird Kleiner, Feiner, Stimmungsvoller sein!

Eine Viertelmilliarde plus x in Kleiner, Feiner, Stimmungsvoller muß man sich völlig rational ohne jede Baulust mal durchrechnen und feststellen ob der richtige Zeitpunkt dafür da ist.

Zu jedem anderen Zeitpunkt baut man nicht, egal wie verlockend es auch ist, dann ist immer der Status Quo besser!


Avatar
Schlaumeier77
12. Mai 2019 um 11:30  |  689396

Ich schreibe hier nicht oft. Nun juckt es mich aber, denn leider ist das Niveau hier in den letzen Wochen derart gesunken, dass auch das Lesen nur noch selten Spaß macht.

Persönliche Feden, und kaum noch konstruktiver Austausch. Echt gruselig

Zum Spiel:
Hertha war gestern drückend überlegen und darf im Normalfall weder Tor 1 und 3 noch den Elfer so schlampig hinnehmen. Rekik (mal wieder) ganz schlecht gelöst. Die Tore 1 und 3 gehen neben der schlechten Defensive auf Stellungsfehler von Kraft. Und wenn du am Ende des Tages von 5 Torschüssen 3 Tore kassierst, spricht es Bände über die Nr. 2 im Tor.

Zu Dardai:
Es ist verwunderlich, wie wankelmütig der allgemeine Immerhertha-User ist. Vor 4 Wochen noch wurde der Entschluss Dardais Trainerzeit zu beenden als richtig gewertet. Es wurde sogar gefragt, warum man nicht eine Zwischenlösung installiert um bis zum Saisonende wenigstens die maximale Ausbeute zu holen.
Heute wird jeammert, dass Dardai der beste Trainer wäre und die Entlassung falsch ist.

Ich sage Nein, die Entscheidung ist richtig. Dardai hat Stabilität gebracht, aber er ist auch ein Feigling. Anstatt die jungen Spieler in vollkommen belanglosen Spielen zu bringen klebt er weiter an den alten Spielern. Warum nicht Köpke ab der 2. HZ? Warum Kraft statt Smarsch?
Es war wohl für einen scheidenen Trainer nie so leicht, wie für Dardai, einfach mal was mit den jungen Spielern zu riskieren. Und trotzdem hält er eben an der alten Statik fest. Bloß nix riskieren. Und genau deswegen ist es gut und richtig, dass er geht.

Zukunft:
Alles steht und fällt mit der Neubesetzung und ich bin absolut überzeugt, dass Covic eine Nebelkerze für oder sogar aus den Medien ist. Ein klassisches Namedropping, was sich verselbstständigt hat. Wenn Preetz mit Covic und Dickhaut um die Ecke kommt, kann er auf der MV gleich seinen Rücktritt einreichen. Dessen sind wir uns wohl alle bewusst, auch er. Obwohl Covis der eigentliche Talenteflüsterer bei Hertha ist und nicht etwa Dardai, wie viele glauben, wäre das Signal an die Mitglieder und Fans verheerend.

Stadionneubau:
Hertha hat nie gesagt, dass es das Stadion geschenkt gibt. Es hat lediglich veründet, dass es der Stadt Berlin eine neue Eventstätte schenkt, da das Satdion eben größer als der JSP und kleiner als das Oly ist. Es gibt keine andere Sportstätte in der Größe in Berlin.
Hier glaubt doch bitte keiner ernsthaft, dass wir uns mit 250Mio Krediten eindecken. So irre ist keiner bei Hertha.
Vielmehr glaube ich, dass ein Investor nur kommt, wenn der Senat auch seinen Willen zu einer neuen Spielstätte in Berlin verkündet.


Avatar
Dd.
12. Mai 2019 um 11:38  |  689397

Was lehrt uns das gestrige Spiel:

I
Die Vertragssituation mit Kraft ist reiner Quatsch.

In gegensatz zu so Mancher hier fand ich ihm nicht schon immer so, wie er gestern war.
Aber der Junge braucht Spielpraxis.
Das geht mit dieser Torwartkonstruktion ein Jahr gut, maximal zwei.
Aber wie lange ist er mittlerweile Ersatz?
(bitte ergänzen für Debatte.)
Die wenige Spiele die ich von ihm gesehen habe (EL usw) fand ich ihm gar teilweise auch verbessert.
Aber er spielt ja auch kaum in u23…

So geht das nicht.
Irgendwann, und bestimmt individuell bedingt, ist bei jedem Spieler und Torwart der Punkt, wo DURCH das Ersatzspielerdasein man SCHLECHTER wird…
Das kann man nicht ewig machen…

II
Beim dritten Gegentor hat die ganze Mannschaft schuld.
Jeder und gerade das Mittelfeld muss sehen, das wenn Lazaro so weit vorne ist (hier also als RV) es keine Absicherung rechts gibt.
Da muss die übrigen hinterste Linie anders nach rechts verschieben, und mindestens die MFlinie mit ihren Gegenern mit zurück, ja geradezu manndeckung und passwege zustellen.
Hier alles Kraft in die Schuhe schieben ist mir zu wenig…

III
Habe gerade gestern viele schöne Sachen bis zum 16ner gesehen qua Laufwegen und Passstafetten.
Exemplarisch Platte, der mehr als sonst Ballführenden hinterlaufen ist, um ein Pass nach Außen und Grundlinie anzubieten.


Avatar
Dd.
12. Mai 2019 um 11:39  |  689398

IV
Es gab auf den sachlichen Beitrag von 21:28
eine sachliche Replik um 22:42.
Den Beitrag datwischen, um 22:37 bringt für mich es auf den Punkt und bezog sich eindeutig nicht auf einzelne Beiträge.
Nun wurde 22:37 in den Replik von 22:42 zum Schluss angeführt.
Sowas nennt man „ein Zitat“. Sowas ist eine ergänzende Bemerkung und hat herzlich wenig mit der eigene Kernaussagen zu tun.

Dieses Zitat bezieht sich inhaltlich allgemein auf den Blog.
Man kann es bezogen auf 21:28 lesen.
Muss man aber nicht
und läuft m.E. inhaltlich ins Leere.

Wie man hier, `zur späte Stunde und von oben` ein ergänzendes Zitat zur Kernaussage macht, um dann den so eigenhändig redigierten Beitrag anschliessend zu rezensieren,
dürfte schon formal logisch sehr schwierig werden.

Da ich das Thema nicht besonders inspirierend finde, würde ich es gar nicht schlimm finden, wenn das für `alle Immerherthalesenden` weiter erklärt werden muss.


Avatar
Blauer Montag
12. Mai 2019 um 11:47  |  689400

Seit September 2015 ist Rune Jarstein Herthas Stammkeeper.
Thomas Kraft hat ihn bei Bedarf vertreten, so auch beim 2:0 Heimsieg über den FC Bayern in dieser Saison.

Es tut mir leid, aber zur Stadiondebatte kann ich kein einziges neues Argument beisteuern.


Avatar
Opa
12. Mai 2019 um 11:49  |  689401

Danke, @etebaer um 10:22 Uhr, für die ausführlichen Gedanken und danke an die Mopo für dieses Interview über das tote Pferd, was man in der Geschäftsstelle offensichtlich immer noch reitet und zu dem sich erneut Fragen ergeben, weshalb man nicht verstehen mag, dass man ohne Menschen zu gewinnen weder ein Stadion auf öffentlichem Grund bauen noch es füllen kann.

Beängstigend, wenn jemand meint, es ginge lediglich

um die Sachfrage und nicht darum, ob wir bei den richtigen Leuten etwas in der richtigen Tonlage angesprochen haben

Das kann man auch als Synonym für „ist mir egal, was die Leute denken“ betrachten. Dazu passt auch die Passage:

Ich möchte mir nicht vorstellen, dass ein rein privatwirtschaftlich getragenes 250-Millionen-Euro-Projekt von der Sympathie oder Antipathie gegenüber einer Person abhängt.

Wer, wenn nicht ein Fußballmanager, sollte wissen, welche Bedeutung emotionale Faktoren haben? Demnächst holt man noch Hartmut Mehdorn? Wegen der Sachfrage. 🙄

Vermisst habe ich schon, einmal nachzuhaken, wie viele der angeblich 1000 Arbeitsplätze denn Vollzeitjobs sind. Die von Schiller genannten

in Service, Sicherheit, Marketing und so weiter

dürften sich größtenteils im Teilzeit, Minijob- oder Dauerpraktikantenstatus befinden.

Dazu wird wieder (diesmal subtil) mit dem Gedanken der Abwanderung gespielt, obwohl es dazu bereits ein eindeutiges Mitgliedervotum gibt und man versprochen hat, solche Gedanken sein zu lassen.

Schmunzeln musste ich ein wenig an dieser Stelle…

Wenn es in den nächsten 50 Jahren noch hochklassigen Fußball in Berlin geben soll, brauchen wir ein neues Stadion.

…denn das bedeutet im Umkehrschluss ja, dass das, was Hertha in den letzten Jahren präsentiert hat, „hochklassiger“ Fußball gewesen sein soll. Hab ich was verpasst?

Auf die „totale“ (was für ein Begriff?) Offenlegung der Business-Pläne und der „äußerst positiven Stresstests“ für den Fall von Abstiegen bin ich gespannt wie ein Flitzebogen. Vermutlich generiert man in den Zeiten wie gehabt Liquidität über Vorauszahlungen langfristiger Verträge zu Lasten der zukünftigen Liquidität. Damit sichert man zwar kurzfristig das Überleben, für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit ist so etwas jedoch desaströs und zumindest aus meiner Warte aus weit entfernt von einer soliden Finanzierung. Zumal ja das geringe Eigenkapital schon lobend erwähnt wird.

Und letztlich hinkt der Vergleich mit Gladbach, weil da nicht nur das Grundstück vorhanden war, sondern man mit einer Zweitligadimensionierung geplant und gebaut hat, wovon bei Hertha und dem geplanten Finanzierungsvolumen keine Rede sein kann.

Und wenn ein Ismaik bei Hertha einsteigen würde, würde der auch als Teil eines „Konsortiums“ bezeichnet werden, er ist schließlich weder Scheich noch Waffenhändler und darf damit am Tisch Platz nehmen.

Denk ich an Hertha nach 2025, graust es mir. So sehr ich Herthas grundsätzliche Erwägungen teile, so sehr halte ich den anvisierten Weg, sich keinen mm zu bewegen, auf Befindlichkeiten keine Rücksicht nehmen zu wollen und in dem anvisierten Umfang für falsch. Und beinahe vorgezeichnet, dass Hertha den Weg von den Vereinen geht, die mit dem viel zu üppigen Stadionprojekt auf die Nase gefallen sind.


Avatar
Dd.
12. Mai 2019 um 12:20  |  689403

Etebaer
12. Mai 2019 um 10:22 | 689393

Opa
12. Mai 2019 um 11:49 | 689401

Danke beide für sehr lesenswerte und substanzielle Bemerkungen.
inspirierend!
Das Thema wird uns wohl noch lange begleiten.


Avatar
Dd.
12. Mai 2019 um 12:29  |  689406

Danke @BM
Also praktisch bereits 4 Spielzeiten Ersatztorhüter…


Avatar
Smash
12. Mai 2019 um 12:33  |  689407

„Ich bin sehr zuversichtlich, mit einer neuen Zuständigkeit auch schnell gemeinsame Lösungen zu finden.“

Das ist die Lösung für die 24 Mietparteien? Wenn der Senat zuständig ist, wird er die Genossenschaft schon dazu drängen das Grundstück zu verkaufen!?

Die Genossenschaft hat Hertha im Herbst 2018 mitgeteilt, die Gesprächsbereitschaft einzustellen, wenn bis zum 31.03.2019 keine Lösung gefunden wurde. Dies wurde den Mietern so auch mitgeteilt. Die Frist ist abgelaufen, es gab keine Lösung, also hält sich die Genossenschaft an ihr Versprechen gegenüber den Mietern und teilt Hertha mit, dass sie nicht länger über einen Verkauf verhandeln werden.

Im Übrigen wurde dies den Mietern in dieser Woche nochmals in einem persönlichen Gespräch versichert. Die Genossenschaft plant, zwei weitere Wohngebäude zu errichten und die Bestandswohnungen umfangreich zu sanieren. Die Pläne dazu sind sehr konkret und die Umsetzung wird kurzfristig starten.

Auch von Politikern, die in entscheidenden Gremien sitzen, gibt es klare Aussagen gegenüber den Anwohnern, dass dieser Standort endgültig vom Tisch ist.

Wann begreift das Hertha endlich? Wann gönnt man den Anwohnern endlich ihren Frieden? Wann geht Hertha in dieser Causa offen und ehrlich mit seinen Fans und Mitgliedern um?

Stattdessen versucht man, öffentlichen Druck zu erzeugen, damit der Senat die Sache an sich reißt und Druck auf die Genossenschaft aufbaut, damit diese wortbrüchig gegenüber den Mietern wird. Ganz feiner Schachzug.

Vielleicht findet Hertha ja doch die richtige Abzweigung und nimmt das Angebot des regierenden Bürgermeisters an, gemeinsam nach anderen geeigneten Flächen in der Stadt zu suchen (außerhalb des Olympiaparks). Aktuell sieht es leider nicht danach aus.


Avatar
psi
12. Mai 2019 um 12:34  |  689408

Und wegen der besseren Stadionauslastung
(freier Eintritt für Kinder hat ja nichts gebracht),
drücke ich heute Union die Daumen.
Ein weiteres ausverkauftes Spiel mit super Stimmung wäre nicht schlecht.
Da es in den nächsten Jahren kein neues Stadion geben wird, ist mein Stadionbesuch erstmal gesichert. Da ich kein Teenager mehr bin, was natürlich schade ist, muss ich mir zum Glück keine Sorgen machen, was in 10/20/30 Jahren sein wird.
Und das ist das Gute bei diesem Thema. 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
12. Mai 2019 um 12:45  |  689409

@opa

Und letztlich hinkt der Vergleich mit Gladbach, weil da nicht nur das Grundstück vorhanden war, sondern man mit einer Zweitligadimensionierung geplant und gebaut hat, wovon bei Hertha und dem geplanten Finanzierungsvolumen keine Rede sein kann.

Diese Behauptung ist falsch.
Richtig ist, dass die handelnden Personen in Gladbach den Mut hatten, trotz eines Abstieges in die Zweite Liga 1999 ein neues Stadionprojekt voranzutreiben. Ziel war es die Kapazität des Bökelberges (34.500 Plätze, davon 24.500 Stehplätze) in der neuen Arena zu vergrößern und die Einnahmesituation für den Klub zu verbessern.
Deshalb hat der Borussia-Park 54.022 Plätze (davon 16.150 Stehplätze).

Gladbach profitiert davon, in dem der Verein aus der eigenen Spielstätte rund 10 Millionen Euro erwirtschaftet, die Hertha fehlen – Saison für Saison.

Grundsätzlich erschließt sich mir die Schlussfolgerung der Argumention nicht:

Und beinahe vorgezeichnet, dass Hertha den Weg von den Vereinen geht, die mit dem viel zu üppigen Stadionprojekt auf die Nase gefallen sind.

Mit vielen Volten führst Du aus, wie Hertha es schafft, ein Stadionprojekt erst überhaupt nicht angeschoben zu bekommen. Um dann damit zu schließen, dass die Folgen eines völlig überdimensionierten Stadionprojektes, Hertha in den Niedergang treiben.
Wie kann ein Projekt, das Deiner Meinung nach erst gar nicht los geht, zum finanziellen Ruin des Vereines (wg. Überdimension) führen?


Avatar
Blauer Montag
12. Mai 2019 um 12:45  |  689410

Der immerhertha Lesende mag es kaum glauben, aber Hazel Brugger meint: Männer haben mehr Humor als Frauen.
https://www.youtube.com/watch?v=KpMZVu_DCdg


Avatar
Blauer Montag
12. Mai 2019 um 12:51  |  689411

Praktikanten gelten als Arbeitnehmer im Sinne des §22 MiloG und müssen auch so bezahlt werden.
https://www.gesetze-im-internet.de/milog/__22.html


Avatar
12. Mai 2019 um 12:51  |  689412

Warum investiert Hertha einen sehr hohen Millionen Betrag nicht einfach in Trainer und Mannschaft, spielt erfolgreichen Fussball und sorgt somit für eine positive Entwicklung. Dann bekommt man das Olympia Stadion voll und gewinnt neue Geldgeber. Man braucht kein neues Stadion mit Risiko finanzierung und die Zuschauer werden wieder gerne zu Hertha gehen. Warum so kompliziert, wenn es doch auch einfache Lõsungen gibt!?


Avatar
Ursula
12. Mai 2019 um 12:55  |  689414

ZWEIHUNDERTSTER!!! Prost
auf den Stadionneubau…


Avatar
Michael
12. Mai 2019 um 12:55  |  689415

Torwartdiskussion
Zwei alte Torhüter (Jarstein und Kraft) als Nummer 1 und 2, leistet sich kein anderer Verein.
Ein alter für einen alten als backup ist ja wohl grosser Käse und nicht zu verstehen.
Wenn Jarstein der beste aller bei Hertha beschäftigten Torhüter ist, dann gehört als Nummer 2 ein junger talentierter Torhüter als Nummer 2 integriert.
Ich verstehe also weder Dardai noch Preetz warum mit Kraft verlängert wurde.
Kraft : Leistung in Augsburg: Schulnote 5


Uwe Bremer
Uwe Bremer
12. Mai 2019 um 13:01  |  689417

AnteCovic
neuer Trainer bei Hertha


Avatar
Ursula
12. Mai 2019 um 13:01  |  689418

Volle Zustimmung @ Michael!

# Unverständnis allenthalben

UND Ante Covic dazu! Na ja…

Schönen „Neuanfang“ und eine
gelungene „Weiterentwicklung“
wünsche ich allerseits!


Avatar
Ursula
12. Mai 2019 um 13:06  |  689419

@ Dd. Um 11:39

Endlich einmal ein logischer
Beitrag auf die konstruierten
Worthülsen, die nächtlich auch
noch Zusammenhänge auf-
zeigen soll(t)en…

Ärgere mich nur über diese
Zeitverschwendung, mich
überhaupt auf einen „Dialog“
dieser dummen, einseitigen
Art eingelassen zu haben!

Kommt nicht wieder vor!

Ich weiß auch nicht für welche
„Immerherthaner“ dieser User
nächtlich fabuliert und fordert…

Grüße an @ Anno1995!

Schönen Sonntag noch!


Avatar
Opa
12. Mai 2019 um 13:06  |  689420

Falschbehauptung oder textlicher Interpretationsspielraum?

1. Bei der von mir erwähnten Zweitligadimensionierung ging es weniger um die Zahl der Zuschauerplätze als um das Finanzierungsvolumen, was selbst im damaligen Vergleich äußerst überschaubar war (und auch sein musste), während man sich bei Herthas Plänen die Äuglein reibt, dass man trotz knapp 50 Mio. € Schulden ein Bauprojekt im Wert von einer Viertelmilliarde stemmen können will. Falls es jemandem aufgefallen ist, im Interview ist keine Rede mehr von dem strategischen Investor, der groß bei Hertha einsteigt, Stadion (und Stars) finanziert.

2. Wenn man die Einnahmesituation verbessern will, heißt das ja nicht, dass man die Kostenseite einfach ausblenden kann. Dass sich ein Erstligastadion im anvisierten Rahmen unter den heutigen Rahmenbedingungen rechnet, bestreitet kaum jemand. Ändert sich etwas an den Rahmenbedingungen (z.B. weniger TV Gelder für die nationalen Ligen, Zuschauerschwund durch sportliche Langeweile oder Skandale etc.) oder die Ligazugehörigkeit, reicht es nicht zur langfristigen Finanzierung bei den geplanten Kosten. Was nützen gestiegene Einnahmen, wenn diese nicht mehr zur Kostendeckung reichen?

Was man im Interview hätte fragen können, welche Vorstellungen der Senat nach Ablauf des Mietvertrags hinsichtlich der Miethöhe hat.


Avatar
elaine
12. Mai 2019 um 13:08  |  689421

#unfassbar
Uwe Bremer 12. Mai 2019 um 13:01 | 689417

Ich mag Ante Covic sehr und wünsche ihm auch uneigennützig natürlich alles Gute

Aber die ganze Aktion war jetzt nicht notwendig, wenn nicht Pal von sich aus eine Zeit der Regeneration und Fortbildung gewünscht hat
Logischer Weise will sich kein externer Trainer auf das Jugendkonzept einlassen. Das ist doch klar!


Avatar
jenseits
12. Mai 2019 um 13:09  |  689422

Ein schöner Plan und sehr elegant ausgeführt.

Natürlich erhält Covic trotzdem meine Unterstützung.


Avatar
heiligenseer
12. Mai 2019 um 13:09  |  689423

@Michael: Kennst du beispielsweise das Alter der FC Bayern Torwarte 1 und 2?


Avatar
Ursula
12. Mai 2019 um 13:09  |  689424

„Was man im Interview hätte fragen
können, welche Vorstellungen der
Senat nach Ablauf des Mietvertrags
hinsichtlich der Miethöhe hat.“…

Nur das hätte mich letztlich auch
ganz konkret interessiert!

Schon längst!

Nächtle!


Avatar
King for a day
12. Mai 2019 um 13:12  |  689425

Na bitte. Da haben wir unseren ersten „itsch“ als Neuzugang.
Dickhaut wird tatsächlich Co-Trainer.
Bin sehr gespannt und lass mich gern überraschen.
Passt das nicht, wirds ungemütlich für Preetz und Gegenbauer…


Avatar
psi
12. Mai 2019 um 13:14  |  689426

Ante Covic, ich wünsche ihm viel Erfolg!
Schön, dass M. P. in aller Ruhe einen Trainer gefunden hat, den sich der Verein leisten kann.
Er muss jetzt erfolgreicher sein, als es Dardai war, wird nicht leicht.
Bin gespannt, wie der Kader in der nächsten Saison aussieht, davon wird auch viel abhängen. Da man beim Trainer sparen könnte, ist hoffentlich genug Geld für neue Spieler übrig.


Avatar
Medicus
12. Mai 2019 um 13:16  |  689428

Covic mit gleichem Vertragskonstrukt wie Dardai:
Unbefristeter Vertrag mit Rückkehr-Option in die Jugendarbeit.


Avatar
alte Dame
12. Mai 2019 um 13:18  |  689430

Mehr als Covic war wohl nicht drin … wenn man Labbadia, Hecking und Co. nicht möchte…

Ich bin enttäuscht 🙁
Seoane, van Bronckhorst … sowas in die Richtung wäre toll gewesen …
Nun also wieder Stallgeruch


Avatar
frankophot
12. Mai 2019 um 13:25  |  689437

„Schön, dass M. P. in aller Ruhe einen Trainer gefunden hat, den sich der Verein leisten kann.“

Ernsthaft ?

Aber ja, wenn man will, kann man es AUCH so beschreiben. Was bleibt einem als Herthaner auch übrig.
Diese Haltung jedenfalls, ist mit Sicherheit einTeil der „Hertha-DNA“.

Mal sehen, was Arne dazu sagt.. (u.A.)


Avatar
videogems
12. Mai 2019 um 13:27  |  689438

Dickhautic?
Ja…lass ich mich mal überraschen. Wird Preetz jetzt auf der MV seinen Rücktritt bekanntgeben, wie ein User hier so melodramatisch gepostet hat? Bin jetzt auch nicht 100% überzeugt, aber lassen wir uns überraschen. Audgrund der allgemeinen Skepsis allenthalben kann Ante eigentlich nur positiv überraschen. Wenn er auch nur etwas überzeugen kann in Punkto Spielanlage, Mentalität und die grausamen Rückrunden abstellt, hat sich der Wechsel schon gelohnt, auch wenn ein van Bronckhorst vielleicht mehr Aufbruchstimmung hätte erzeugen können.


Avatar
Kamikater
12. Mai 2019 um 13:30  |  689439

@opa
Noch immer behauptest Du, ein neues Stadion würde nur kosten.

Noch immer behauptest Du, es wären keine 1000 Arbeitsplätze, die der Finanzchef Herthas selbst nennt. Du bezichtigst Ihn also der Lüge, mit Deinen „Praktikanten“. Sagenhaft.

Noch immer hast Du nicht einmal die Rechnung aufgemacht „Miete vs. Neubau“, schwadronierst aber seit Jahr und Tag dagegen.

Echt schwach. Aber wir werden gleich wieder eine 140 Zeilen lange inhaltslosen Gegenrede serviert bekommen.

Du musst ja vor Angst vor der Zukunft gar nicht mehr schlafen können.

@NKBerlin
Weil eine Investition in eine Immobilie etwas Anderes ist, als in einen Trainer.


Avatar
12. Mai 2019 um 13:37  |  689445

Bin mal gespannt wieviele Spieler sich nun noch angesprochen fühlen und meinen sich bei Hertha noch weiter entwickeln zu kõnnen um den nächsten Schritt zu machen. Vom Gefühlher dürften uns Stark, Lazaro und Selke wohl verlassen. Wenn man mit Oldies gerne weiter macht und sie den Jungen vor die Nase setzt. Siehe Kraft und Ibisevic. Mittelstädt hat ja schon angekündigt das auch die Trainerwahl eine Rolle zu seinem Vertrag spielt. Mal sehen welche Spieler noch alle ins grübeln kommen. Ich sehe mit Covic / Dickhaut leider keine positive Aufbruchstimmung erkennen. Da hätten wir wirklich auch mit Dardai weiter machen kõnnen. Bin nur noch enttäuscht!


Avatar
Michael
12. Mai 2019 um 13:41  |  689447

@heiligenseer
34 und 30 ? Und ?
Jung ist anders.

Mal sehen, ob Covic Bundesliga kann.


Avatar
psi
12. Mai 2019 um 13:44  |  689450

@frankophot,
ne, das war eher Galgenhumor.


Avatar
Opa
12. Mai 2019 um 13:48  |  689453

Die Nachfrage, wie viele der 1000 Arbeitsplätze Vollzeitstellen sind, ist also „jemanden der Lüge bezichtigen“? Das ist eher kamieske „Logik“


Avatar
frankophot
12. Mai 2019 um 13:51  |  689454

Ah, Entschuldigung, @psi, hatte ich dann nicht kapiert.

Jedenfalls wird der Maurice C. dann ja bald im Kader stehen…

#Seilschaften
#Hertha-DNA


Avatar
elaine
12. Mai 2019 um 13:51  |  689455

Michael 12. Mai 2019 um 13:41 | 689447

Ante hatte die Profis im der Saison 2011/2012 mit dem Strohmann Rehagel trainiert
https://www.fr.de/sport/sport-mix/rehhagel-wirkt-ratlos-hertha-11343143.html

Hertha braucht mehr Kompetenz und dies erstmal im Präsidium. Ausser Gegenbauer der die Kontakte in Berlin hat, sollten viele ausgetauscht werden.
Es reicht für einen Profiverein eben nichtaus, wenn man jahrelang Fan ist


Avatar
Ursula
12. Mai 2019 um 13:53  |  689457

ZWEIHUNDERTZWEIUNDZWANZIGSTER!!!

222ster! Schnapszahl! Prost auf Ante Covic…

Nu abba!


Avatar
monitor
12. Mai 2019 um 13:55  |  689458

@opa
Ich bin der Stadionfrage voll Deiner Meinung, auch wenn manche hier mit Spitzfindigkeiten im Detail Deine Kernaussage zu diskreditieren versuchen.


Avatar
monitor
12. Mai 2019 um 14:00  |  689462

Herzlichen Glückwunsch Ante Covic zur Beförderung.
Man möge mir bitte nachsehen, daß mich diese Nachricht in Bezug auf Hertha nicht gerade vor Begeisterung mitreißt.
Ein ehemaliger Jugendtrainer und Nationaltrainer, der in 5 Jahren seiner Zeit als Cheftrainer solide gearbeitet hat, wird durch einen Jugendtrainer ersetzt, um Hertha auf das nächste Level zu heben.
Klingt komisch? Ist aber so!


Avatar
elaine
12. Mai 2019 um 14:12  |  689468

monitor 12. Mai 2019 um 14:00 | 689462

ja eigenartig

Im übrigen vermisse ich die Jubelfeier der Dardai-Hater hier im Blog


Avatar
coconut
12. Mai 2019 um 14:25  |  689475

#Covic/Dickhaut
Mehr war halt nicht drin…… 😂
Bei der Personalwahl, könnte es gut sein, das @Opas Albtraum in Erfüllung geht.
Ich wünsche Ante viel Erfolg und vor allem Glück. Er wird es brauchen.

So lange Preetz hier als Manager rumeiern darf, wird das nichts.

Sollten sich einige fragen, warum es zB in Frankfurt so viel besser läuft:
Da ist ein Manager, der kein Problem damit hat, sich Fachleute an die Seite zu holen. Das hat er sogar als vorrangig angesehen, noch vor Spielertransfers…
Das wird bei Hertha unter Preetz wohl nie passieren, da der arme Preetz das dann als Beschneidung seiner Kompetenzen sehen würde….welcher Kompetenzen eigentlich? Kommunikation ist es nicht, Gespür für die Fans und deren Empfindungen auch nicht…wann man sich von altgedienten Spielern trennen sollte auch nicht…. mmmh
Mit fällt nichts ein, was unersetzlich wäre.
Also ab nach Düsseldorf.


Avatar
elaine
12. Mai 2019 um 14:30  |  689477

So lange Preetz hier als Manager rumeiern darf, wird das nichts.

Irgendwie hatte ich das bis vor kurzem über die Personalie Dardai hier gelesen.
Natürlich stehen, wie die Trainer auch die kompetenten Manager schon zu 100ten in der Schlange und wollen den Posten von Preetz

Wie wäre es mal mit der Überprüfung der eigenen Erwartungen und dem Einbringen von etwas Realität?


Avatar
monitor
12. Mai 2019 um 14:34  |  689479

elaine
12. Mai 2019 um 14:12 | 689468

monitor 12. Mai 2019 um 14:00 | 689462

ja eigenartig

Im übrigen vermisse ich die Jubelfeier der Dardai-Hater hier im Blog

Die können mit ihrer Haltung jetzt nicht mehr ärgern und müssen sich ein anderes Thema aussuchen! 😉


Avatar
monitor
12. Mai 2019 um 14:53  |  689486

#Frankfurt
Ohne @coconut zu nahe treten zu wollen, diese dauernden Verweise auf Clubs, wo es gerade besser läuft sind nicht sehr ergiebig.
Vor Frankfurt war es Köln (Euroleaque), den davor habe ich schon vergessen.
Schauen wir doch erstmal ab, wie sich Frankfurt weiter entwickelt. In der Momentaufnahme Lösungen für Hertha zu sehen halte ich für gewagt. Vergessen wir den Glücksfaktor nicht, der gilt auch oft für die Zusammensetzung des Managements! 😉


Avatar
Dd.
12. Mai 2019 um 15:08  |  689494

OT

Ursula
12. Mai 2019 um 13:06 | 689419

Vielen Dank für dein aufrichtiges „Danke schön“.
Ich nehme immer sehr gerne Komplimente entgegen. Trotzdem muss ich das „Danke schön“ diesmal leider ablehnen.
Bitte verstehe das nicht als Bewertung deines aufrichtige „Danke schön“!
Das steht mir sowieso nicht zu!

Mein Beitrag um 11:39 bezieht sich weder auf dich, noch auf @opa.
Meine einzige inhaltliche Aussage ist:

„Den Beitrag dazwischen, um 22:37 bringt für mich es auf den Punkt.“:
U.Kliemann
11. Mai 2019 um 22:37 | 689359

Trainer des Jahres ,des Monats oder Halbjahres,
ist doch nur Spass. Wo ist hier im Blog nur der
Spass geblieben? Seit Ewigkeiten Zank,Streit,
Eitelkeiten und ja auch Hass. Traurig aber wahr.“(…)

Mein ganzer Beitrag um 11:39 ist also mitnichten als Verteidigung für meine Kollegin @Ursula zu verstehen, sondern nur FÜR mein Kollegen @dewm gedacht: Er möge seine Argumentationskette überdenken…

Soweit bezogen auf 11:39.
Jetzt kommt ein neuer Beitrag und da möchte ich dich Ursula persönlich ansprechen:

Ich habe dich schon mal vor Jahren gesagt, dass ich deine inhaltliche Beiträge zur Hertha und allgemein über Fußball sehr schätze.
Das bedeutet natürlich selbstverständlich nicht, dass ich in Analyseansatz und Ergebniss immer Konform gehe.
Daher darf es überhaupt kein Problem sein, deine Forschungsergebnisse, genau so wie meine Forschungsergebnisse in Frage zu stellen oder zu andere Ergebnisse zu kommen.
Ich betone hiermit:
bin davon überzeugt das du das nicht anders siehst.

Darum verstehe ich manchmal deine Reaktionen nicht…
Du bewertest manchmal querbeet,
Links und Rechts
mit Dreizeiler
ohne hinzugucken

aber mit Hingabe
🙂

Muss das sein?
Ich betone: habe grundsätzlich da keine Ahnung und werde jeder deine Entscheidungen, in dieser Hinsicht akzeptieren, was u.U. nicht gleichbedeutend mit hinnehmen ist…
(mach dir bitt was nicht hinnehmen betrifft, über mich keine Sorgen. Das dauert erfahrungsgemäß bei mir sehr lange, und ist innerhalb dieses blogs gar nicht zu erreichen)

Dazu kommt:
in Gegensatz zu mir bist du Schriftsprache begabt!!
-ehrlich gemeint-

Diese deine Bewertungen kommen auch für mich manchmal arg abwertend rüber.

Kannst du da nachvollziehen das man sich auch Verletzt fühlen kann…?
Kannst du nachvollziehen das man dann selber,
in Replik
auch manchmal den Ton, und/oder den Diskussionsfaden verliert?
Wir sind hier doch kein „Ponyhof“…
🙂

Ich hoffe, du kannst mir vezeihen, das ich die Frechheit hiermit lebe, so tief auf dich einzugehen, sogar an Hertha und die aktuell brennende Themen vorbei…
Ich hoffe, du kannst es als Kompliment auffassen, das ich mir diese Mühe gerade machen…
Ich hoffe, das du meine Zeilen lediglich zur Kenntniss nimmst…

Mehr nicht!

Ich finde, wir machen Alle oft eine sehr unglückliche Figur.
Im Sinne dieser letzte Zeile
dein,
aufrichtig um loyalität bemühter,
und
weil wir hier öffentlich über Familienangelegenheiten manchmal reden müssen
euer
@Dd.


Avatar
coconut
12. Mai 2019 um 15:38  |  689500

@Elaine
So, so du meinst zu wissen, wie meine Erwartungen sind?
Reichlich arrogant.
Ich will dich aber nicht „dumm sterben lassen“.
Meine Erwartungen sind in der Tat „unglaublich“.
Ich erwarte eine Platzierung zwischen Platz 5 und 15.
Ich erwarte in jedem Spiel zu sehen, das die Mannschaft das Spiel gewinnen will.
Ich erwarte bei Spielen der Hertha nicht einzuschlafen, sondern mich gut unterhalten zu fühlen.
Klar kann man nicht jedes Spiel gewinnen, aber tatsächlich versuchen kann man es immer.
Wille und Einsatzbereitschaft sind da keine schlechten Ansätze.
…und um es nochmal deutlich zu sagen:
Gott sei Dank ist die Dardai-Zeit vorbei.
Das ich mit den Trainern Covic und Dickhaut keinen wirklichen Aufbruch erwarte hat damit wenig zu tun.

Ihr, die Dardaiisten, solltet euch mal von der Vorstellung lösen, das mit Dardai der Klassenerhalt auf ewig sicher gewesen wäre. Die Tendenz zeigt da nämlich was ganz anderes…..ein sinkender Punkteschnitt kommt nicht von ungefähr. Das kann dann auch mal ganz schnell in Richtung Abstiegskampf gehen. Gerade weil das Team ja im laufe der Jahre nicht schlechter besetzt war, sondern nach und nach besser. Signifikante Abgänge gab es auch kaum. Am ehesten noch J.Brooks. Aber der wurde ja mit Rekik ordentlich ersetzt und ermöglichte gute bis sehr gute Zugänge. Weiser war in der Form seiner letzten Saison kein wirklicher Verlust.

Aber ja, ich hatte mir eine innovativere Lösung seitens Preetz, von dem ich schon seit dem zweiten Abstieg nicht mehr viel halte, erwartet.
Krisen kann er nicht, sehr gute Trainer finden offenbar auch nicht. Von mir aus kann der lieber Heute als Morgen seine Koffer packen. Aber „Papa Gegenbauer“ wacht ja über ihn…..mal schauen, wie lange noch.

@monitor
Zitat:
„…wo es gerade besser läuft…“
Für mich sind 3 Jahre (2x Pokalfinale, 1x Pokalsieger, 1x Halbfinale EL, aktuell Platz 6 in der Liga, kann aber wieder der 4. werden) mehr als nur „gerade besser läuft.“
Gerade Frankfurt hat gewiss keine besseren Voraussetzung gehabt als Hertha (KKR). Eher schlechtere.
Ich habe übrigens Köln nicht gefeiert. Bremen hat hingegen den richtigen Schritt gemacht. Auch Hoffenheim (mit Nagelsmann). Aber klar, ihr verweist lieber auf den HSV oder ähnliche Versager. Damit der eigene Verein nicht ganz so deppert da steht. Wer das braucht, bitte. Nur ernst nehmen kann ich so was nicht. Wer sich an den schlechtesten orientiert wird sehr schnell selber dazu gehören….

Aber plapper mal ruhig weiter….besteht ja kein Lesezwang.


Avatar
Dd.
12. Mai 2019 um 16:10  |  689507

Smash
12. Mai 2019 um 12:33 | 689407

Daumen hoch!


Avatar
Lichtenberger
12. Mai 2019 um 16:11  |  689508

…das mit dem Niko geht eben nicht so schnell…deshalb erstmal Covic statt Kovac…
Alles wird gut. ..


Avatar
monitor
12. Mai 2019 um 19:26  |  689583

Aber plapper mal ruhig weiter….besteht ja kein Lesezwang.

Schade, den letzten Satz hättest Du verkneifen können.
Ich habe nie behauptet, daß Du irgendwen vor Frankfurt gefeiert hast, aber Du und andere verweisen gern auf Klubs wo es gerade besser läuft und davon gab es eben schon sehr viele.
3 Jahre sind nichts, wenn man mal die langfristige Erfolgsstrategie anpreist.

Aber dito, plapper ruhig weiter!


Avatar
dewm
13. Mai 2019 um 1:20  |  689640

Lieber Dd. um 15:08 Uhr.

Ich hatte U.Kliemann sehr gut verstanden. Bezog mich in meinem eigentlichen Text um 23:16 Uhr auch auf dessen Text und gab „meine“ Antwort. Jener Text wurde von blauem Dünnpfiff beantwortet. Auf den ging ich ein. Dann knallte mir Ursula ein textliches Brett vorn Kopp und ich ging auch auf jenen ursulinischen Text ein. Ich antwortete fordernd. Als Antwort kam von Ursula nüscht gehaltvolles. Den Austausch kann jeder nachlesen und seinen Schluss ziehen.

Ursula ärgert sich um 13:06 Uhr, auf einen Dialog mit mir eingegangen zu sein. Das zeigt klar, mit was für einer Person wir es zu tun haben. Denn Ursula war es, der den Dialog anfachte aber auf Entgegnungen nicht einging. Ich antwortete immer wieder und bat Ursula dessen bekannte Vorwürfe, alle außer ihm hätten keine Ahnung vom Fußball, zu begründen. Ursula fand keinen Ausweg… Aber lassen wir das.

Meine Frage ist: Was an meiner Argumentationskette ist falsch? Im ursprünglichen Beitrag von 23:16 Uhr nahm ich Kliemanns Faden auf … ich hätte Spaß. Alles andere waren Returns. Mal Vorhand mal Rückhand, immer mit angemessen offensiver Länge – wie ich finde. Jedenfalls war es mein Beitrag um 23:16 Uhr der weder vom Blauen Montag noch von Ursula als kritischer – im Sinne Kliemanns – pointierter Diskussionsansatz aufgenommen werden konnte sondern – im Gegenteil – gerade mit den kritisierten „Zank, Streit, Eitelkeiten und ja auch Hass“ begegnet wurde. Auf die Anmerkungen BEIDER ging ich auf meine Art ein, wie ich es für angemessen hielt. Fußball is keen Ponyhof. Damit hat sich‘s dann aber auch.

Ich verarbeite in meinen Texten die Erlebnisse mit Zuschauern, die neben und über mir ihm im Stadion sitzen oder sich als „Herthaner“ äußern. Ich habe keine Antworten auf die Herausforderungen unseres Vereins. Wie könnte ich? Wer wäre ich? Antworten werden von mir doch nicht erwartet.

Ich bin aufrecht, nicht nur als Herthaner.

Anzeige