Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Nicht das schlechteste Timing aus Reporter-Sicht. Nur zwei Tage, nachdem Hertha Ante Covics Beförderung zum Chef-Trainer bekannt gegeben hat, hielt der Berliner Bundesligist das sechste und letzte Kieztraining dieser Saison ab. Eine gute Gelegenheit, um das Ohr an die Fan-Seele zu legen.

Was soll ich sagen? Begeisterungsstürme habe ich im Stadion Wilmersdorf, der Heimspielstätte des Bezirksligisten Berliner SV 92, nicht vernommen zur Trainer-Entscheidung. „Ich hätte mir jemand anderen gewünscht“, sagte etwa Sebastian (27), „jemand frisches, jemanden von außen. Für mich sieht Covic wie eine Notlösung aus.“

Skepsis unter den Fans

Andreas und Zdenko, beide 63, sahen es ähnlich. Ihr Fazit: „Dann hätte Michael Preetz Pal Dardai ja gar nicht entlassen brauchen. Es wurde von einer großen Lösung gesprochen. Das ist jetzt das Gegenteil davon.“

Carina (47) gab zu, dass sie voreingenommen ist. Sie ist großer Dardai-Fan und hätte am Ungarn festgehalten, abgesehen davon sieht sie die Personalie Covic aber positiv: „Wenn schon ein neuer Trainer, dann eine interne Lösung.“

Insgesamt waren in Wilmersdorf rund 600 Besucher vor Ort. Besonders beliebt an der Selfie-Front: wie immer  Davie Selke, Salomon Kalou, Vedad Ibisevic und Pal Dardai.

Valantino Lazaro pausierte, er hatte beim jüngsten Sieg in Augsburg einen Schlag auf den Fuß bekommen, hofft aber, zum Saisonfinale gegen Leverkusen fit zu werden. Niklas Stark nähert sich wieder dem Team. Er soll am Mittwoch ins Mannschaftstraining einsteigen.

Lazaros privater Draht zu Covic

Zu ihrem künftigen Coach wollten sich die beiden nicht allzu ausführlich äußern, schließlich haben sie fachlich noch nicht viele Berührungspunkte mit Covic gehabt. Aber natürlich kennt man sich im Hause Hertha BSC.

„Wir verstehen uns gut“, sagte Lazaro, „wir sprechen auch über private Dinge. Ich bin gespannt, was er bewegen will.“

Niklas Stark habe ich gefragt, wie es denn sei, wenn der Trainer keine große Spieler-Karriere und keine Bundesliga-Erfahrung als Coach vorweisen kann. Seine Antwort:

„Wenn er ein guter Typ und eine guter Trainer ist, ist die Vita egal.“

In diesem Sinne: schönen Abend.

Nächstes Training: Mittwoch, 10 Uhr, Schenckendorffplatz. 


106
Kommentare

Avatar
ahoi!
14. Mai 2019 um 18:42  |  689832

Ha!


Avatar
psi
14. Mai 2019 um 18:43  |  689833

Ho!


Avatar
monitor
14. Mai 2019 um 18:50  |  689834

He!


Avatar
wolfka
14. Mai 2019 um 18:58  |  689836

hallo @ u.bremer und jörn

14. Mai 2019 um 4:33 | 689767

ist euch dieser Tweed einfach durchgerutscht ,
oder eine “ neue Säule “ für das immerhertha ??????


Avatar
Spree1892
14. Mai 2019 um 19:06  |  689837

Ich lege mich fest: Lazaro wird bleiben!


Avatar
Paddy
14. Mai 2019 um 19:08  |  689838

Hertha BSC!


Avatar
ahoi!
14. Mai 2019 um 19:29  |  689841

Moin, als ich am Sonnabend, vor dem Bundesligaspieltag, so durchs Internet schweifte, und dabei lange auf den neuen ‚Spieltagsfred‘ bei ImmerHertha wartete (und – nach den Diskussionen der Vergangenheit um die Zukunft der MoPo – fast schon das Ende des Forums hier befürchtete) kam mir folgender Gedanke:

Die Morgenpost und allen voran der Niedersachse Uwe Bremer (so ‚bärbeißig‘ er auch zuweilen ist 😉 ) und sein IH-Team, tut seit Jahren mehr, viel mehr, für den Zusammenhalt und das Binnenklima der Herthafamilie als unserer GF Kommunikation und dessen fragwürdiger ‚Berater‘ und angeblicher Social-Media- Experte Paul Keuter. Wollte ich zwischendurch einfach mal gesagt haben. Danke dafür!

(Subtext: Davon, bzw. von dieser meist recht souverän auch Kritik einsteckenden und jede ‚Zensur“ vermeidenden Art, könnte und sollte sich die Vereinsführung von Hertha mal ’ne ganz dicke Scheibe abschneiden) .


Avatar
alletwirdjut
14. Mai 2019 um 19:53  |  689842

@ahoi 19.29
👍👍


Avatar
Paddy
14. Mai 2019 um 19:58  |  689843

@ahoi!
14. Mai 2019 um 19:29 | 689841

…kann ich selbst nur unterschreiben, wollen wir eine Petition starten, dass UB den Job von Keuter übernimmt? *g*


Avatar
Flämingkurier
14. Mai 2019 um 20:05  |  689846

Hat keuter noch einen Job lange nix mehr von ihm gehört.
Ich denke UB hat keine Lust die Prügel einzustecken für Sachen die vermutlich jemand anderes erdacht hat.


Avatar
Exil-Schorfheider
14. Mai 2019 um 20:17  |  689848

apollinaris
14. Mai 2019 um 18:27 | 689830

Kannst Du Dich bitte genauer erinnern?
Wenn ich mich recht erinnere, gibt es beim TV immer gewisse Rechte-Zyklen, aktuell von 2017 bis 2021.
Weiterhin erinnere mich, dass es bei der Zweiten Liga massive Einsparungen seitens Sky gab, die Kommentaren teilweise nicht mal mehr im Stadion, sondern im Studio sitzen und es auch oftmals keine Interviews aus dem Stadion gab.


Avatar
Rheinlaender
14. Mai 2019 um 20:32  |  689849

Hallo zusammen,

habe mir heute für schlanke 70.- Euro einen Unterrang-Platz für Samstag zum obligatorischen Schlachtfest gegönnt.

Ist denn jemand am Abend danach im Leuchtturm ?

Blauweiße Grüße aus der geliebten Landeshauptstadt NRW‘s😉


Avatar
Matze
14. Mai 2019 um 20:51  |  689850

@Rheinlaender
weil du Schlachtefest meintest
„Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selber“


Avatar
Petersen
14. Mai 2019 um 20:54  |  689851

Es wäre ja so schön, wenn wir nach dem Spiel ins Rheinland zurückgeben könnten: Hochmut kommt VOR dem Fall!!!!


Avatar
apollinaris
14. Mai 2019 um 21:01  |  689853

@ exil.. nee.. weil ich nur vage so ein Zweierkonferenz-Angebot ( als zusätzliche Option) erinnere – hatte gehofft, ein anderer würde sich besser erinnern. Das ist absolut ohne Gewähr. Kann auch sein, dass es nachträglich gegeneinander geschnitten wurde, also eine quasi simulierte Konferenz . Ich weiß es einfach nicht mehr
@ Rhrinländer.. nee , üblicherweise nicht. Aber recht häufig treffen sich einige im „Preußischen“- vielleicht am Samstag noch mal einen Aufruf starten?


Avatar
Rheinländer
14. Mai 2019 um 21:05  |  689854

Bin zu oft am letzten Spieltag verlustig nach Hause gefahren…
Aachen, Karlsruhe, zuhause gegen Hannover und zuletzt die Offenbarungen gegen Leipzig und Bayer…
Never mind.


Avatar
Rheinländer
14. Mai 2019 um 21:11  |  689855

APO- Danke für den sachdienlichen Hinweis 👍😀


Avatar
14. Mai 2019 um 21:12  |  689856

Ich wurde noch vor Monaten belächelt als ich hier geschrieben habe das Grujic perfekt nach Frankfurt passen würde, Zumal sie einiges der Hertha voraus haben. Nun kann es wohl doch dazu kommen. Hat mich mein Gefühl nicht gettäuscht !?


Avatar
heiligenseer
14. Mai 2019 um 21:22  |  689857

Jedes blinde Huhn trinkt mal einen Korn, oder so ähnlich.


Avatar
Exil-Schorfheider
14. Mai 2019 um 21:25  |  689858

apollinaris
14. Mai 2019 um 21:01 | 689853

Okay.
Bin auch erst im dritten Sky-Jahr, kann ja alles gewesen sein.
Herr Buschmann hat vorhin auch was von Meisterkonferenz 18/19 gepostet, aber ich habe im Netz nichts dazu gefunden.

Ach ja, weil ich las, dass Leute sich jetzt festlegen, Lazaro würde bleiben:

https://www.tagesspiegel.de/sport/nach-der-entscheidung-fuer-ante-covic-hertha-bsc-muss-weiter-klein-denken/24336702.html

Alles schon von den Realisten geschrieben. Bin gespannt, wie die Träumer reagieren.


Avatar
Kamikater
14. Mai 2019 um 21:28  |  689859

@coconit
Was konkret hätte Preetz besser machen können, um die von Dir geschilderte Finanzsituation im den letzten 4 Jahren zu optimieren?


Avatar
Jack Bauer
14. Mai 2019 um 21:30  |  689860

Erinnert sich jemand an Liga Total?
Damals die ersten, die alles in HD hatten. Und man konnte sich seine Konferenzen selbst zusammenstellen.


Avatar
monitor
14. Mai 2019 um 21:36  |  689861

@jack
Liga Total war Klasse.
10 € für einen Spieltag. Ich zahlte den Spieltag, mein Kumpel brachte den Kasten Jubi mit.

Schön war die Zeit!


Avatar
videogems
14. Mai 2019 um 21:39  |  689862

*Kotz*

Steht da auch irgendwo, ob wir gegen Frankfurt trotzdem noch Chancen hätten?

Spricht ja leider viel gegen uns.

Frankfurt vielleicht international, seine Buddies spielen da…


Avatar
monitor
14. Mai 2019 um 21:46  |  689863

#Grucic
Er wird da spielen, wo Liverpool ihn hin verleiht.
Ihm selbst gefällt es in Berlin, wenn man den Interviews Glauben schenken kann.


Avatar
videogems
14. Mai 2019 um 21:51  |  689864

Grujic.

Nicht Grucic.

Aber du hast recht. Hat jemand Bild plus und kann sagen wer die größeren Chancen hat?


Avatar
psi
14. Mai 2019 um 22:01  |  689865

Frankfurt sucht vielleicht Ersatz für S. Rode, da könnte Grujic mit „ic“ passen.


Avatar
monitor
14. Mai 2019 um 22:02  |  689866

@viedeogems
Danke! Grujic.

Aber ich halte Bild nicht unbedingt für eine Quelle seriöser Informationen.
Als Bild Redakteur würde ich es folgendermaßen machen.
BLEIBT GRUJIC IN BERLIN?
BILD listet 10 Gründe auf, die für einen Wechsel sprechen!
Dann kommen Allerweltsinfos die sowieso jeder kennt. 😉


Avatar
videogems
14. Mai 2019 um 22:04  |  689867

Dann soll sich Eintrachtic doch bittic einen S. Rodic suchen. Der würde besser passic.

Euer Videogemsic.


Avatar
Blauer Montag
14. Mai 2019 um 22:05  |  689868

Wo kann ich die Petition unterschreiben Paddy
14. Mai 2019 um 19:58 | 689843

@ahoi!
14. Mai 2019 um 19:29 | 689841

…kann ich selbst nur unterschreiben, wollen wir eine Petition starten, dass UB den Job von Keuter übernimmt? *g*


Avatar
Blauer Montag
14. Mai 2019 um 22:09  |  689869

Vor dem Spiel genauso wie nach dem Spiel

Rheinlaender
14. Mai 2019 um 20:32 | 689849

http://www.preussisches-landwirtshaus.de/


Avatar
monitor
14. Mai 2019 um 22:13  |  689870

Ich persönlich war ziemlich beeindruckt als Mittelstädt aus der Not geboren einen ziemlich guten Sechser abgab.
Klünter als Not IV war ebenfalls recht ansprechend.
Soll heißen, selbst wenn Grujic uns verlassen sollte, geht die Welt nicht unter.
LG
Monitoric


Avatar
raffalic
14. Mai 2019 um 22:17  |  689871

Von mir aus kann sich die Eintracht auch Pantelic holen….

Viele Grüße
raffalic


Avatar
psi
14. Mai 2019 um 22:21  |  689872

Pantelic für Jovic, könnte auch passen. 😂
Ibisevic behalten wir. 😉


Avatar
Ursula
14. Mai 2019 um 22:36  |  689873

DENNOCH, wenn Grujic bleiben
dürfte, wäre es doch befremdlich,
verwunderlich, wenn ER nicht bei
UNS bleiben wöllte, könnte, würde
und es scheinbar leicht ist, uns die
Spieler auszuspannen…

…oder will und kann Frankfurt den
Grujic echt kaufen…??

Ich bin ein Fan von ihm! Sehr schade,
ginge ER nach Frankfurt einfach so…


Avatar
Fg
14. Mai 2019 um 22:37  |  689874

Sollte Frankfurt aus der CL und vielleicht auch aus der EL rausrutschen, was relativ wahrscheinlich ist, spricht nichts mehr eher für Frankfurt.
Im Gegenteil, dann dürften Frankfurt eher mehr Leistungsträger verlassen, die europäisch spielen wollen.
Wo Grujic spielt, entscheidet Klopp, und da hat Hertha erstmal nicht so schlechte Karten.

Sein einziger „Buddy“ dürfte doch nur Jovic sein.
Und von dem sollte es nicht abhängen, zumal der doch gehen dürfte.
Für Hertha spricht auch, dass er sich hier schon gut auskennt.


Avatar
Spree1892
14. Mai 2019 um 22:41  |  689875

@Ursula

Ich kann den Bild+ Artikel lesen soll ich ihn hier reinstellen? Ok. mache ich gerne im neuen Post.


Avatar
Spree1892
14. Mai 2019 um 22:42  |  689876

Hertha-Manager Michael Preetz (51) kämpft um Mittelfeld-Star Marko Grujic (23).
Deshalb drückt er am Samstag Bayern die Daumen. Und hofft, dass Eintracht aus dem internationale Geschäft fliegt! Andernfalls hätte Frankfurt bessere Karten im Poker um Grujic.
Der Liverpool-Leihspieler (Vertrag bis 2023) ist der beste Kumpel von Eintracht-Knipser Luka Jovic (21). Sein Berater Fali Ramadani hat mit Rebic, Jovic, Kostic und Gacinovic bereits vier Spieler in Frankfurt.

Da die Konkurrenz in Liverpool riesig ist, werden die „Reds“ Grujic wohl noch mal verleihen. Preetz zu BILD: „Nachdem der Meisterkampf in England beendet ist, werde ich jetzt Jürgen Klopp anrufen.“

Er ist seit zwei Jahren mit Liverpool in Kontakt: 2016 kam Mittelfeldspieler Allan (22) zum Nulltarif nach Berlin. In dieser Saison kam Grujic für eine kleine Leihe (unter einer Million).

Eintracht hatte vor dieser Saison – auf Klopps Bitten – ebenfalls Allan (jetzt Fluminense) ausgeliehen. Nun sucht Frankfurt für die nächste Saison Verstärkung im Mittelfeld. Der Super-Lauf in der Europa League war beste Werbung.
Im Europacup könnte Grujic (21 Bundesliga-Einsätze/5 Tore/1 Vorlage) den nächsten Schritt machen – in seinem Reifeprozess für Liverpool.

Grujic will bleiben, aber am Ende entscheidet Kloppo. Sicherlich gibt es für Frankfurt eigentlich nur das Argument: Jovic und/oder international. Bei Hertha gibt es sicherlich mehr Argumente und er sagte ja bereits er will bleiben.


Avatar
Ursula
14. Mai 2019 um 22:43  |  689877

@ Spree1892

Gerne! Danke!


Avatar
Jay
14. Mai 2019 um 22:44  |  689878

Grujic zu „verlieren“ wäre ein großer Verlust. Nicht umsonst waren wir vor seiner Verletzung so lange ungeschlagen mit ihm. Er hat so viel Spielkultur in das triste Dardaisystem gebracht.

Würde aber zu der Entwicklung beider Mannschaften passen, wenn wir da den kürzeren ziehen. Obwohl ich finde das Grujic nicht so gut ins Frankfurter System passt. In der Rückrunde hat man schon deutlich seine defizite in der Rückwärtsbewegung erkennen können. Zumindest ein Ersatz für Rode ist er nicht (vom Spielertypen her).


Avatar
monitor
14. Mai 2019 um 22:53  |  689879

@Jay
Er hatte seine besten Spiele mit Maier und Duda als wirklich magisches Dreieck.
Das triste Dardai System hat er allein auch nicht erfolgreicher machen können.
Das triste Dardai System hat uns in der Buli etabliert. Das war mal eine Zielvorgabe.
Wir werden sehen, wie sehr sich das Covic System von dem Dardai System unterscheidet.
Meine Ansicht ist, mit einem mittelmäßigem Orchester konnte auch Karajan nicht brillieren.


Avatar
videogems
14. Mai 2019 um 22:57  |  689880

Dilrosun bitte nicht vergessen. Das magische Dreieck + Dilrosun (hagen eigentlich alle 4 mal ein Spiel zusammen absolviert?) ist eigentlich am tollsten.


Avatar
Jay
14. Mai 2019 um 23:02  |  689881

@monitor

sehe ich völlig anders. Grujic ist ein absoluter Ausnahmespieler für uns. So einen Spielertypen haben wir ansonsten nicht in unseren reihen.

Er hat unser Spiel geprägt mit seiner Ballsicherheit, seiner Spieleröffnung / Spielverlagerung. Und vor seiner Verletzung hat er auch mit seinen Tempodribblings mal 2-3 Gegenspieler einfach stehen gelassen und dann noch den richtigen Pass gespielt.

Die Verletzungen von Grujic und Dilrosun haben unserer Offensive sehr geschadet.


Avatar
Ursula
14. Mai 2019 um 23:06  |  689882

Jay

14. Mai 2019 um 23:02

Absolut richtig!

Spieleröffnung und Spielverlagerung
wurden für uns völlig neu interpretiert!

„Die Verletzungen von Grujic und Dilrosun
haben UNS sehr geschadet.“…

Ohne Grujic hätten Duda und Meyer nicht
die Kurve bekommen!

UND letztlich beiden Spieler auch! LEIDER!!


Avatar
Jay
14. Mai 2019 um 23:23  |  689883

Grujic ist auch ein Spieler der genau weiß wann er mal mit dem Ball ein Paar Meter gehen muss. Er weiß was um sich herum passiert und trifft oft die richtige Entscheidung.

Ich kenne Spieler die ab und zu bei uns auf der 6 spielen, die egal wieviel Platz hinter Ihnen ist. den Ball direkt wieder zurück spielen.

Ich hoffe er bleibt bei uns und verletzungsfrei.


Avatar
Jay
14. Mai 2019 um 23:34  |  689884

Ansonsten finde ich auch die Personalie Orel Mangala vom Vfb Stuttgart interessant für uns. Hat mir beim HSV fast in jedem Spiel auf der 6 gefallen. Mit Douglas Santos immer einer der besten beim Hsv.

Kann im Zentalen Mittelfeld eigentlich alles spielen. Ob er finanzierbar wäre kann ich leider nicht Einschätzen. Hängt wohl auch mit der Zukunft des Vfb Stuttgarts zusammen.


Avatar
Stephco
15. Mai 2019 um 0:06  |  689885

Hab nicht mal gelesen, dass S.Rode wechselt. Wohin geht er denn ?

Bin mal gespannt ob Hertha auch noch zuschlägt auf dem Markt. Ein Rode würde sich ja nicht schlecht anhören :p


Avatar
psi
15. Mai 2019 um 0:10  |  689886

Rode hat einen Knorpelschaden im Knie und könnte mehrere Monate ausfallen.


Avatar
Petersen
15. Mai 2019 um 7:28  |  689888

Wie
A.) gut
B.) schlecht
C.) weiß nicht
geht es Hertha BSC wirtschaftlich?
Die Mitgliederversammlung wird dazu hoffentlich Erhellung bringen. Es ist bald nicht mehr zu verstehen, wie lange sich das hinzieht, diesen Verein finanziell nachhaltig zu gesunden. Oder treten wir schon wieder in eine neue negative Phase ein?


Avatar
Opa
15. Mai 2019 um 8:33  |  689890

Wettbewerbsvorteil eigenes Stadioon?
Der nächste Traditionsverein vor dem aus? Beim FCK könnten in den nächsten Tagen die Lichter ausgehen. Trotz ehemals eigenen Stadions. Soviel zum Thema „Ein Stadion rechnet sich immer“ und „bringt pro Saison zehn Punkte“ oder „verschafft einen enormen Wettbewerbsvorteil“. Der FCK galt zu Baubeginn als etablierter Bundesligist, war 1998 sensationell Meister geworden, spielte Champions League und UEFA Pokal. An den geplanten Baukosten von knapp 50 Mio. € beteiligten sich Land und Bund sogar zu rund 60 % und trotzdem reichte es nach der Holzmann Pleite nicht (so etwas passiert in Berlin natürlich nicht), den Bau mit Vereinsmitteln fertigzustellen. Die Mehrkosten von fast 30 Mio. € (58,3 % der ursprünglich geplanten Summe, bei einem 250 Mio. € Bauprojekt bedeutete dies Baukosten von fast 400 Mio. €) übernahm die öffentliche Hand genauso wie das Stadion. Da fehlte es wohl nur an „äußerst positiven Stresstests“?


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 8:48  |  689891

Jay
14. Mai 2019 um 23:34 | 689884

Und wer die Personalie Mangala intensiv verfolgt, der weiß, dass der VfB den Spieler unbedingt zurück haben möchte.
Bei einem Trainer wie Walter(so er es denn wird) sogar verständlich.


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 8:50  |  689892

Wahnsinn, was die BILD als Plus-Artikel verkauft.
Da steht echt nichts Neues drin… wieder nur heiße Luft…


Avatar
Schlaumeier77
15. Mai 2019 um 8:54  |  689893

Opa
15. Mai 2019 um 8:33 | 689890

Soviel zum Thema „Ein Stadion rechnet sich immer“ und „bringt pro
Saison zehn Punkte“ oder „verschafft einen enormen
Wettbewerbsvorteil“

Wenn du wirklich Einblicke in das lange Sterben des FCK nehmen willst, schau dir mal diese Reportage an. Denn da waren die Probleme um einiges schwerer, als bei uns:

https://www.youtube.com/watch?v=ytNM75YQMCg


Avatar
Hertha Ralf
15. Mai 2019 um 8:57  |  689894

@ES: … dann hättest Du uns doch das schon vor Bild+ verkünden können …😎


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 9:27  |  689898

Hertha Ralf
15. Mai 2019 um 8:57 | 689894

Uschis Zweitnick ist am Start…
Wer Grujic und das Werben um die weitere Zukunft verfolgt, liest in „das spricht dafür“ nichts Neues…
Grüße bitte nach Troll-Island…


Avatar
Opa
15. Mai 2019 um 9:57  |  689899

@Schlaumeier: Das Stadion war sicher nur ein Baustein des Niedergangs, aber hier wird von einigen ja so getan, als ob mit Spatenstich das Zeitalter ausbricht, in dem gebratene Täubchen durch die Luft fließen, Manna vom Himmel fällt und Milch und Honig durch die Wasserleitung fließen. Die Liste der nachhaltig gescheiterten Stadionbauer ist lang, Sehr lang. Und viel, viel länger als die der erfolgreichen. Das Problem an dieser Debatte ist, dass es Leute gibt, die da „eigene Interessen“ zu verfolgen scheinen und gleichzeitig wiederum andere instrumentalisieren, die mit „elementaren Grundrechenarten im Kontext“ überfordert zu sein scheinen und häufig durch zwar richtige, aber sinnfreie Aussagen wie „na dann spart man doch die Miete“ auffallen. Gegen dieses Bollwerk schreibe ich seit rund einem Jahrzehnt an, immer verbunden mit dem Hinweis, dass auch ich es toll fänd, wenn Hertha ein idealerweise eigenes reines Fußballstadion hätte. Nur eben immer mit dem Sternchen, dass das auch in schlechten Zeiten finanzierbar sein muss. Angesichts der Tatsache, dass es mit Herthas Finanzen gerade mal wieder nicht zum besten bestellt ist, wundert mich das Auftreten der „Baulobby“ dann doch, die so tun, als könnten wir vor Kraft nicht laufen. Genau das dachte man in München, Klabautern, Aachen & Co. auch. Mit bekanntem Ausgang, der nun dem Club der Stadionpleitiers ein prominentes Aushängeschild hinzufügt. Am Ende musste übrigens in fast allen Fällen (vom Münchner Sonderfall mal abgesehen) die öffentliche Hand einspringen. Dafür, dass sich sonst wegen jeder Steuerverschwendung aufgeregt wird, ist es in Sachen „Stadienrisikenausfällen“ erstaunlich ruhig, obwohl da sicher über die ganze Republik viele Milliarden an öffentlichen Mitteln gebunden sind.


Avatar
Kamikater
15. Mai 2019 um 10:57  |  689900

@Jay
“Die Verletzungen von Grujic und Dilrosun haben unserer Offensive sehr geschadet.

Jepp, leider. Dilrosun hat das Gleichgewicht der Aiußenbahnen mit LAzaro halten können und wir wurden sehr viel unausrechenbarer. Er ist für mich zusammen mit Grujic und Kalou der Spieler der Saison. Wobei letzterer sich auch noch als Kapitän und absoluter Vorzeigeprofe Lorbeeren verdient hat. Man denke nur an Dudas Uhr.

@opa
Vielleicht kann man es auch dabei beruhen lassen, dass ein Stadion sowieso nur gebaut werden kann, wenn die Finanzierung stimmt. Nichtsdestoweniger empfinde ich eine sehr agressive Haltung Deinerseits gegen alle, die Deiner Angst nicht folgen. Das mutet zuweilen für den Leser schon mehr merkwürdig an, was Du daraus für sich ewig widerholende Monologe zimmerst. Nichts für Ungut.


Avatar
Kamikater
15. Mai 2019 um 11:03  |  689901

@TV Tipp
Heute das Finale der Coppa Italia auf RAI1:
Atalanta Bergamo – Lazio Rom

Atalanta ist die Überraschung der Saison. Bockstarkes Team. war wohl nicht so verkehrt, ein Testspiel gegen die zu spielen….


Avatar
Opa
15. Mai 2019 um 11:30  |  689902

@Kamikater: Wo Du eine aggressive Haltung erkennst, hast Du wohl ziemlich exklusiv. Wenn Du aufhörtest, das Märchen vom sich selbst immer ausverkauften und finanzierenden Stadions zu erzählen, müsste ich mich im Übrigen auch nicht wiederholen. Bis auf Gladbach gibt es bisher kein einziges Positivbeispiel in den ersten Ligen, was irgendwie mit Hertha vergleichbar wäre. Die Köpenicker sind auf dem besten Weg, aber die sind strukturell anders finanziert und vor allem in deutlich (!) kleineren Dimensionen unterwegs, die auch zu Zweitligazeiten jederzeit stemmbar zu sein scheinen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. Mai 2019 um 11:49  |  689903

@opa

hast Du einen Beleg, wer hier im Blog erklärt hat: Wenn Hertha eine eigene Arena hat, würde Milch&Honig fließen oder die gebratenen Tauben fliegen?


Avatar
fechibaby
15. Mai 2019 um 11:55  |  689904

Ein Stadion kann nur gebaut werden, wenn man auch ein
Grundstück hat, wo man bauen kann!!
Daran hapert es aber!
Ohne Grundstück ist kein Bau möglich.


Avatar
Paddy
15. Mai 2019 um 11:55  |  689905

@UB …nun habe ich Lust auf Grillhähnchen, mal schauen ob ich irgendwo hier eins bekomme^^


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. Mai 2019 um 12:07  |  689906

@NiklasStark

heute überraschend nach seiner Sprunggelenksverletzung wieder auf dem Trainingsplatz. Mit Blick auf das Heimspiel gegen Leverkusen sagt …

Stark: „Ich möchte Samstag gern noch ein paar Minuten spielen.“

Hintergrund: Stark will sich fit melden für die Länderspiele in Weißrussland (8. Juni) und Estland (11. in Mainz) – und hofft dort auf sein Länderspiel-Debüt


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 12:07  |  689907

Das kann ja witzig werden am Sonntag:

https://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-will-druck-auf-die-politik-erhoehen-mitglieder-sollen-ueber-neues-stadion-abstimmen/24341916.html

Politik auf Kurs bringen… Wenn man meint, von größerer Bedeutung zu sein, als man darstellt…
Schade, dass ich verhindert bin.


Avatar
fechibaby
15. Mai 2019 um 12:34  |  689908

„Wir möchten das Stadion auf unserem Gelände bauen, weil wir glauben, gute Argumente zu haben, dass das der richtige Standort ist“, sagt Preetz.

Auf unserem Gelände?
Der Olympiapark gehört Berlin, nicht Hertha!!


Avatar
Hertha Ralf
15. Mai 2019 um 12:43  |  689909

Ach @ ES : so witzig und eloquent wie eh und je, wir Insulaner lächeln milde und still, wann darfst Du denn aus Deinem Exil wieder nach Hause, wo immer das sein mag …?
Möge der Erstnick mit Dir sein.


Avatar
Traumtänzer
15. Mai 2019 um 12:52  |  689910

@ubremer triggert @opa um 11:49 Uhr. Die Antwort wird wohl schon in der Bearbeitung sein…

Und auch wenn ich diesbezüglich nicht angesprochen bin… „Milch und Honig“ bzw. die „gebratenen Tauben“ sind aus meiner Sicht doch nur Bilder für: Eigentlich wird alles besser, wenn Hertha eine neue Arena hat.
Dieser Tenor wird doch hier rauf und runter dekliniert von den eifrigen Neustadion-Anhängern.
(@ubremer liest seinen eigenen Blog nicht?!)

#MV
Ich kann leider auch nicht am Sonntag. Bin aber auch gespannt, welche Macht Hertha da in der Stadiondebatte ausspielen wird. Und vor allem: Ob’s dann wirklich besser wird. Oder noch schlimmer….


Avatar
Petersen
15. Mai 2019 um 13:01  |  689911

Mich interessiert in erster Linie, wie gut& schlecht es Hertha BSC wirtschaftlich JETYT geht und wie die nachvollziehbaren Prognosen und Ziele für den wirtschaftlichen Teil sind. Das Sportliche ist eine andere Baustelle, jedoch unmittelbar davon betroffen. Ich erwarte also am Sonntag höchste Transparenz zum Finanziellen!


Avatar
Kamikater
15. Mai 2019 um 13:14  |  689912

@opa
Und schon wiederholst Du Dich und erzählst Dinge, die Du Anderen in den Mund schiebst, um sie in eine politische Ecke zu drängen und polemisch niederzumetzeln. Funktioniert bei mir nicht

Das, @opa, ist aggressiv und einer Deiner berühmten Taschenspielertricks Marke „wiederhole die Dinge und dann klingen sie Volksmundreif“.

Ist ist schwer vorstellbar, dass Du diese Aggressivität nicht wahr haben willst , geschweige denn im Griff hast oder gar nicht bemerkst.


Avatar
Schlaumeier77
15. Mai 2019 um 13:15  |  689913

@ Opa:

Ich halte grundsätzlich ein eigenes Stadion für machbar und auch bezahlbar, wenn die Rahmenbedingungen passen. Aktuell passt da leider noch sehr wenig.

Dass man nicht sofort die Top-Stars nach Berlin holt ist klar. Es werden auch nach einem Stadionbau dünne und sparsame Transferjahre bleiben.

Allerdings verbessern sich die Möglichkeiten sich selbst zu vermarkten um ein vielfaches. Solange man am Mietobjekt Oly festhält, wird Hertha immer einen Nachteil gegenüber anderen VEreinen von mondestens 10 Mio Euro/ Jahr haben. Und mit der Dauer wird es eben auch nicht weniger, sondern mehr.

Hertha bleibt quasi gar keine andere Wahl, wenn man langfristig was verbessern will.


Avatar
apollinaris
15. Mai 2019 um 13:21  |  689914

Ich würde mich nicht wundern, wenn der Plan, die eigenen Mitglieder als Drohkulisse zu benutzen, zum desaströsen Rohrkrepierer würde. Es wirkt sehr hilflos auf mich. Solche Fehleinschätzungen überraschen mich immer wieder bei Hertha . Das ist mehr Verzweiflung als Selbstbewusstsein. irgendwie bekommt das ganze Drumherum bei Hertha mittlerweile tragische Züge. Bis vor einem Jahr, hatte ich einen anderen Eindruck, wähnte meinen Verein auf einem guten Weg. – Stattdessen wieder Scheitern, Auflagen und sehr kleine Brötchen. Frust statt Lust.
Mayer, Jordan, Mittelstädt, Weiser Stark,,Selke, Lazaro, Dileosun, Grujic…konkrete Baupläne , Machbarkeitsstudie….das sah sportlich nach Aufschwung und gutem Plan und auch materiell nach Nachhaltigkeitaus.- Was ist von diesem guten Eindruck, dieser Stimmung wirklich noch geblieben?


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 13:42  |  689915

Traumtänzer
15. Mai 2019 um 12:52 | 689910

Schön beschrieben.
Trifft gut zu.

War irgendwie klar, dass diese metaphorischen Überspitzungen derart genutzt werden.

Viel witziger finde ich aber den gestrigen(?) Vorwurf eines Stadionbefürworters, @opa hätte keine Rechnung aufgemacht – gleicher Krakeeler hat selbst noch nie seine Rechnung oräsentiert… nun ja…


Avatar
Tsubasa
15. Mai 2019 um 13:42  |  689916

Bei der MV soll jetzt mal kurzfristig eine Umfrage eingebaut werden von dieser Tragweite!? Hertha überrascht mich immer wieder.

Mit dieser Kommunikation zum aktuellen Zeitpunkt, mit der ausschließlich negativen Presse, ohne endgültige Entwürfe, Grundstücke oder Finanzierung die Mitglieder abstimmen lassen.

Das Projekt könnte somit mit der MV schon beerdigt werden. Unfassbar!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. Mai 2019 um 14:04  |  689918

@traumtänzer

12.52 Uhr
auch für Dich gilt: Erst mal nachdenken, ob man das Thema versteht, um das es geht. Dann nachdenken, ob Du etwas Neues/Eigenes/Interessantes beizusteuern hast.
Falls nicht …


Avatar
frankophot
15. Mai 2019 um 14:11  |  689919

Auf der MV sollte beantragt werden, dass diese Umfrage so nicht stattfinden darf, ohne vorhergehende verbindliche Information der Mitglieder über genau diese Fragen (@tsubasa).


Avatar
Spree1892
15. Mai 2019 um 14:22  |  689920

Mal unabhängig vom Stadion. Ich finde den ganzen Bürokratie Mist in Deutschland unmöglich. In fast jeden anderen Land bauen die dir ein Stadion sofort hin. In Deutschland muss auch alles immer geregelt sein, furchtbar.

Ansonsten Beispiel KSC Da sieht man doch, wenn eine Stadt/Politik der Stadt hinter dem Verein steht!

Hertha ist einer der größten Steuerzahler in Berlin.


Avatar
Bosingwa92
15. Mai 2019 um 14:26  |  689921

Thema Grujic:
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/hertha-manager-preetz-startet-bei-klopp-poker-um-grujic-verlaengerung

Ist die BZ/ Bild jetzt neuer Exklusivpartner von Hertha? Gefühlt wissen die immer mehr und als erstes von Neuigkeiten in und um Verein.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. Mai 2019 um 14:28  |  689922

@bosingwa

seit 3 Jahren weise ich hier auf die Drei-Säulen-Strategie hin, wie Hertha mit Medien umgeht … (und es ist dem einen oder anderen hier schon desöfteren aufgefallen)


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 14:36  |  689923

Spree1892
15. Mai 2019 um 14:22 | 689920

Weil der Blogfahter ja das Wort „Nachdenken“ einstreute… der Wildparrk gehört wem, ah… der Stadt sicherlich.

Was möchte Hertha? Aus dem „Stadt-Stadion“ ausziehen, weil es den eigenen Ansprüchen(hochklassiger Spitzenfußball, gnihihi) nicht gerecht wird…

Abgesehen davon, Thema Bürokratie… mir ist die Baupolitik lieber als die verlustreiche in Qatar oder China, wo man sich zwar für den Bau einer Brücke in Rekordzeit rühmen darf, aber auch einen höheren Bodycount erzielte, um es mal flapsig zu beschreiben…


Avatar
Traumtänzer
15. Mai 2019 um 14:41  |  689924

@ubremer 14.04 Uhr
Jawohl! Folge gehorsamst, Herr Blog-Major (Hacken zusammenschlagend, stramm stehend)


Avatar
fg
15. Mai 2019 um 15:00  |  689925

@drei Säulen:
Dass damit gemeint ist, dass Springer mit Bild/BZ zuerst bzw. überhaupt informiert wird und dafür für Hertha gute Meldungen produziert, ist klar. Wenn das eine Säule ist, was bzw. wer sind dann aber die Säulen 2 und 3?


Avatar
apollinaris
15. Mai 2019 um 15:03  |  689926

-Hertha großer Steuerzahler Berlins..? Habe ich etwas verpasst?
Du scherzt, oder?
-In Deutschland mal eben die Demokratie abschaffen, öffentliches Bauland für private Interessen preisgeben?

@Spree..hast du da vielleicht ein paar wesentliche Dinge weggelassen, die unser Zusammenleben in einer Demokratie organisieren..?
Zuviel Bürokratie?- Ja, pauschal gesagt: stimmt.- Aber in Bezug auf Herthas Stadionwünsche?- Hm..schon wird´s komplizierter..


Avatar
frankophot
15. Mai 2019 um 15:03  |  689927

ja, das Gelände gehört dem Land Berlin,
Die Frage es ist, in welchem Zustand es ohne die jahrzehntelangen Mieteinnahmen durch Hertha wäre… und wem es wohl mittlerweile gehören würde… Sicher ist, das man sich lange darauf ausruhen konnte und – unabhängig von der derzeitigen Arbeits- und Vorgehensweise des Managements – ist der derzeitige Umgang der Lokal- und Landespolitik mit dem Anliegen Herthas unerträglich, aber leider: typisch Berlin.


Avatar
del Piero
15. Mai 2019 um 15:15  |  689928

Oooch @Exil…nun schreibst Du hier schon soooo lange und sooo oft. Und dennoch hast Du noch immer nicht verstanden, dass ein eigenes Stadion in erster Linie ein wirtschaftliches Projekt ist. Investition in die Zukunft und so.
Jedenfalls muß man zu diesem Schluß kommen, wenn Du wiedermal den Focus darauf legst, dass es hauptsächlich um die athmosphärische/sportliche Frage geht.

@ Opa
Jedes Unternehmen ist dazu verdammt zu investieren, auch und vorallem in die Hardware. Keine Investition ist vollkommen risikolos!
Die Frage ist kediglich:“Ist das Risiko überschaubar“.
Und für die Antwort darauf fehlen mir, aber auch Dir die Interna.
Es sei denn Du bist ein Avatar und heißt in Wahrheit I.Schiller 😆


Avatar
del Piero
15. Mai 2019 um 15:19  |  689929

@Apo was meinst Du mit öffentlichem Bauland und wo liegt das?


Avatar
Dd.
15. Mai 2019 um 15:23  |  689930

Die Kenner mögen mir bitte korrigieren, bzw. ergänzen.

War der damalige Zwangs(?) Umzugs aus der Plumpe nicht auch verbunden mit eine breite Ablehnung der Anhängerschaft?

„Wir“ haben dort praktisch ein eigenes Stadion verloren?


Avatar
King for a day
15. Mai 2019 um 15:26  |  689931

@ Murmeltiertag beim HSV

Man trennt sich von Trainer Wolf


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 15:31  |  689932

del Piero
15. Mai 2019 um 15:15 | 689928

Was genau möchtest Du mir sagen, worauf beziehst Du Dich?
Meine heutigen Einlassungen waren fast immer Antworten auf andere Beiträge.

Hilf mir, Dich zu verstehen.
(Es ist ja nicht so, dass ich nicht wüsste, worum es bei einem eigenen Stadion geht.)

Die „hochklassigen Ansprüche“ waren übrigens eine Preetz-Aussage aus dem Kicker-Interview, nicht meine Erfindung…


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 15:36  |  689933

Nachtrag zur gestrigen Diskussion Sky/ Aufstiegskonferenz.

Es scheint tatsächlich möglich, war dann aber in der Zweiten Liga wohl eine Kostenfrage?

https://sport.sky.de/fussball/artikel/fc-bayern-und-dortmund-in-der-meisterkonferenz-bei-sky/11720655/34130

Wobei ich mein zartes Köpfchen jetzt damit martere, auf welchem Feed gesendet wird, wenn die anderen zehn belegt sind.
Dieser Gedanke war die gestrige Intention in meinen Antworten, mehr eigentlich nicht.


Avatar
Spree1892
15. Mai 2019 um 15:36  |  689934

@apo

Ne nichts abschaffen, nur für Ottonormalverbraucher vereinfachen manche Dinge. Wenn man ein Haus bauen will, was man da vorher alles beachten und klären muss. Ich finde das viel zu viel.


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 15:39  |  689935

Korrekturensohn, die zweite::

del Piero
15. Mai 2019 um 15:15 | 689928

Es war Schiller, ausgerechnet der Mann für die Investionen, gnihihi, der folgendes sagte:

“ Wenn es in den nächsten 50 Jahren noch hochklassigen Fußball in Berlin geben soll, brauchen wir ein neues Stadion. “

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article217259809/Hertha-BSC-Stadionplan-Finanzchef-verspricht-Wir-legen-die-Finanzierung-total-offen.html


Avatar
Kamikater
15. Mai 2019 um 15:48  |  689936

@apo
Aber sicher ist Herta BSC ein großer Steuerzahler. Kennst du die Zahlen, was generell der deutsche Profifussball für Steuern zahlt? Und was die Bundesliga für Berlin bedeutet?

https://fussball-geld.de/steuereinnahmen-durch-die-bundesligen-andere-oeffentliche-veranstaltungen-oeffentliche-sicherheit/

@atalanta
https://www.welt.de/sport/article193504535/Robin-Gosen-Ein-deutscher-Student-mischt-Italiens-Profifussball-auf.html


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 16:08  |  689938

Avatar
pathe
15. Mai 2019 um 16:09  |  689939

@Exil

„Dieser Gedanke war die gestrige Intention in meinen Antworten, mehr eigentlich nicht.“

Warum verwendest du dann Begriffe wie „Nonsens“ und „umso peinlicher“, wenn es dir nur um einem Gedankenaustausch/eine sachliche Diskussion geht?

„Meine heutigen Einlassungen waren fast immer Antworten auf andere Beiträge.“

Das brauchst du eigentlich nicht extra erwähnen… 😉


Avatar
matze1982
15. Mai 2019 um 16:34  |  689940

Avatar
pwest
15. Mai 2019 um 16:36  |  689941

Nach den Gerüchten über Grujics Zukunft folgt nun ein Gerücht über einen möglichen Duda-Abgang. Angeblich soll Sevilla interessiert sein. Duda selbst wird zwar nicht zitiert, aber seine letzten Aussagen waren auch kein unumstößliches Bekenntnis zur Hertha.
Vielleicht bekommt Preetz ein paar Aufgaben, aber auch ein wenig finanziellen Spielraum für die Urlaubszeit gestellt.

https://www.transfermarkt.de/fc-sevilla-interessiert-an-ondrej-duda/thread/forum/154/thread_id/1040386/page/1#anchor_2534299


Avatar
apollinaris
15. Mai 2019 um 16:49  |  689942

@ Kami.. niemand , der vernünftig ist, streitet ab, dass Bundesliga für eine Stadt bedeutend ist. In Karlsruhe, Dortmund, Gelsenkirchen usw sogar sehr bedeutend. Dass Hertha BSC als Steuerzahler in Berlin unter die ersten 100 kommt, würde mich allerdings sehr überraschen – die Synergieeffekte wiegen da sicher schwerer.. Berlin kann ohne Bundesligafussball gut leben, Hertha ohne Berlin schon schlechter..


Avatar
Herthapeter
15. Mai 2019 um 17:06  |  689943

Auch von mir nochmal die Frage:

Was verbirgt sich hinter dieser 3 Säulen Strategie???


Avatar
TassoWild
15. Mai 2019 um 17:15  |  689944

@Umfrage

Oha. Die Kommunikation unseres Vereins wirkt auf mich(!) eher wie „entweder wir kriegen das Stadion oder die Lichter gehen aus…“

Hoffentlich irre ich mich.


Avatar
psi
15. Mai 2019 um 17:17  |  689945

Man trennt sich noch nicht von H. Wolf,
ein Missverständnis, Entscheidung vertagt. 😂
Der HSV ist unterhaltsam. 😉


Avatar
psi
15. Mai 2019 um 17:22  |  689946

Und Prosit, beinahe vergessen. 😊


Avatar
Spree1892
15. Mai 2019 um 17:29  |  689947

Seit heute amtlich: Kadergrösse erhöht sich in der 1. Bundesliga und 1. Bundesliga von 18 auf 20 Spieler. Zudem dürfen sich nur noch 6 Ersatzspieler der gleichen Mannschaft gleichzeitig warm machen. https://www.dfl.de/de/aktuelles/dfl-mitgliederversammlung-bestaetigt-einfuehrung-des-video-assistenten-in-der-2-bundesliga/

Und die ganzen IFAB Änderungen sieht man hier: https://www.google.de/amp/s/www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/743568/artikel_handspielregel-modifiziert—keine-angreifer-mehr-in-mauer.amp.html


Avatar
Spree1892
15. Mai 2019 um 17:36  |  689948

2 bundesliga, pardon*

Das heißt:
1. Liga > Kadergröße 20, maximal 6 Ersatzspieler warm machen, Torlinientechnik, Videobeweis etc.
2. Liga > das gleiche bis auf Torlinientechnik
3. Liga, Regionalliga > Keine Torlinientechnik, Kein Videobeweis, Kadergröße vergrößert? Unbekannt. Nur 3 Schiedsrichter! Kein 4. Offizieller.

Nur die IFAB Änderungen sind weltweit. 😀


Avatar
Jack Bauer
15. Mai 2019 um 17:43  |  689949

@Exil:

Die Meisterkonferenz läuft auf Buli 2HD, Nürnberg gegen Freiburg rückt dafür auf Sport 1HD (der dann vermutlich für alle freigeschaltet wird?).
https://info.sky.de/inhalt/de/medienzentrum_news_pr_15052019_2.jsp

Wenn gerade schon Wünsche erfüllt werden: Ich hätte gerne Konferenzen in UHD…


Avatar
Exil-Schorfheider
15. Mai 2019 um 17:46  |  689950

Jack Bauer
15. Mai 2019 um 17:43 | 689949

Danke!
Anders kann es ja auch nicht laufen und meine These von den maximal zehn Feeds bleibt aufrecht.


Avatar
Südberliner
15. Mai 2019 um 20:41  |  689964

Hertha hat jetzt mehr Schulden als vor der USA Heuschrecke und Lizenzauflagen. Kein Geld für Trainer und Neue Spieler. Kein neuer Investor in Sicht. Aber ein neues Stadion planen. Nächste Saison wird wohl nicht besser als die letzte.
M.P. hat fertig, Flasche leer. Ich mache mir große Sorgen. Ich hoffe aber noch auf ein Wunder und drücker Ante die Daumen.

Anzeige