Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Good morning aus Madison, Wisconsin. Hier ist der Hertha-Tross schon am Donnerstagnachmittag angelandet, um am heutigen Freitag um 11 Uhr (Ortszeit) entspannt trainieren zu können und am Abend (19 Uhr) gegen den Drittligisten Forward Madison FC zu kicken. Die Bedingungen dafür sind aus unterschiedlichen Gründen … interessant.

Habe den gestrigen Nachmittag/Abend genutzt, um mich ein bisschen umzuschauen. Schön hier, muss man sagen – allerdings sehr untypisch für den mittleren Westen. Das Herz der 250.000 Einwohner-Stadt ist die Universität. Der weitläufige Campus befindet sich quasi mitten in der Stadt und reicht direkt bis an den gewaltigen Lake Mendota.

Gegner Forward Madison gerade erst gegründet

Am Donnerstag herrschte nach zuvor ziemlich durchwachsenden Wochen endlich richtiges Sommerwetter, die Menschen strömten nach draußen. Tolle Atmosphäre – stellt euch vor, die FU läge direkt am Wannsee ;-). Alles auffällig jung hier, sehr studentisch geprägt, eher alternativ, ganz anders als im Rest dieses republikanisch geprägten Landstrichs. Im Volksmund heißt es: „Madison, das sind 200 Quadratkilometer umgeben von der Realität.“

Profi-Sport spielt hier keine allzu große Rolle. Obwohl Hauptstadt von Wisconsin, verfügt Madison über kein bedeutsames Profi-Team. Am Donnerstagabend galt die Aufmerksamkeit von Sportbegeisterten dem NBA-Team Milwaukee Bucks, ansonsten werden die College-Teams supportet, zum Beispiel die Badgers, das Football-Team.

Hertha-Gegner Forward Madison ist ein etwas spezieller Fall. Der Klub wurde gerade erst aus der Taufe gehoben, um in der neu gegründeten USL League One (Dritte Liga) anzutreten. Das Team wurde frisch zusammengescoutet, dementsprechend kann der FMFC auch noch nicht in der Stadt verwurzelt sein (mein Airbnb-Gastgeber hatte noch nie von dem Klub gehört). Madison muss sein neues Team erst lieben lernen. Gespielt wird im Breese Stevens Field, Fassungsvermögen 5000 Zuschauer. Noch gibt es Karten.

Konkurrenz durch das größte Grillfest der Welt

Die Aufmerksamkeit liegt allerdings deutlich jenseits des Spiels. Hier in den USA fokussiert sich aktuell alles auf das Memorial-Day-Wochenende. Madison begibt sich aus diesem Anlass traditionell ins Grill-Fieber. Seit 1983 findet hier das sogenannten Brat Fest statt, das angeblich größte Grillfest der Welt, eine Art ultimativer Sommer-Kick-off. Man beansprucht sogar einen Weltrekord für sich: Rund 210.000 vertilgte Bratwürste an einem Wochenende. Donnerwetter.

Man muss sich das Ganze wohl ein wenig wie ein Volksfest vorstellen. Es gibt fünf Bühnen mit Live-Musik. Parallel zum Hertha-Gig wird der Headliner des Wochenendes auftreten: Smash Mouth – selbst in Europa nicht ganz unbekannt.

20 Dollar für das günstigste Ticket

Was Herthas Präsenz in den Medien betrifft: Bei der Capital Times habe ich lediglich ein Erklär-Stück zu Forward Madison gefunden (Stichwort: Faszination Fußball); beim Wisconsin State Journal einen Beitrag via Suchfunktion. Darin heißt es unter anderem, dass

  • das günstigste Ticket fürs Hertha-Spiel 20 Dollar kostet (und somit vier Dollar teurer ist als der reguläre Liga-Eintritt)
  • Madison sich für Hertha und gegen einen englischen Zweitligisten als Freundschaftsspiel-Gegner entschieden hat
  • FMFC das siebte Spiel in 21 Tagen bestreitet

UPDATE: Beim Training waren zwei Kamerateams, lokale Journalisten und Fotografen vor Ort. Es geht also was.

Fußnote zum Wetter: Von Sonnenschein keine Spur mehr. Für den Abend sind 16 Grad und Regen vorhergesagt.

Und als Rausschmeißer der Vollständigkeit halber: Harald Gämperle kehrt zu Hertha zurück.


40
Kommentare

Avatar
Bussi
24. Mai 2019 um 18:02  |  690875

Ha!


Avatar
psi
24. Mai 2019 um 18:10  |  690876

Ho!


Avatar
Pille
24. Mai 2019 um 18:12  |  690877

He!


Avatar
Spree1892
24. Mai 2019 um 18:32  |  690878

@jlange

Da hast du dich falsch informiert! In Wisconsin gibt es ein Football Team: Green Bay Packers. Und das Team ist mit Aaron Rodgers sehr bekannt. Ich denke schon das es in Madison sehr viele Packers Fans gibt, aber College Football ist bei den Amerikaner auch beliebt. Football, Baseball, Basketball, Eishockey – der Amerikaner liebt alles. Genauso Nascar.

Außerdem ist Chicago (mit den Chicago Bears) nicht weit weg und Detroit auch nicht so wirklich.


Avatar
Matze
24. Mai 2019 um 18:56  |  690880

Die Entscheidung für Gämperle finde ich erstmal gut.
Viel Erfahrung unter recht guten Cheftrainern.
Neue Impulse von außen, keine Hertha-DNA(völlig blöder Begriff).
Die Art und Weise wie Herr Bremer das heute hier Kommentiert hat,unschön.Irgendwann sollte man auch aufhören Dardai und Widmayer nachzutrauern.
Bin da vollkommen bei @Neitz um 10:59.


Avatar
Bussi
24. Mai 2019 um 19:05  |  690881

@Spree, lies genauer 😉
„Obwohl Hauptstadt von Wisconsin, verfügt Madison über kein bedeutsames Profi-Team. “
Green Bay ist nicht Madison … 😎


Avatar
Bussi
24. Mai 2019 um 19:15  |  690882

hätte Berlin kein Profiteam, könnten wir ja die Wolfsburger … 😂


Avatar
elaine
24. Mai 2019 um 19:15  |  690883

Spree1892 24. Mai 2019 um 18:32 | 690878

stimmt und in Madison gibt es auch das Camp Randall Stadium
für ca. 80 000 Zuschauer, wo die Wisconsin Badgers, spielen


Avatar
Bussi
24. Mai 2019 um 19:21  |  690884

Ingolstadt wuppt wohl das Ding – 0:2 in Wiesbaden 🙊
machen die doch in beiden Halbzeiten janz zackig schnelle Tore


Avatar
Bussi
24. Mai 2019 um 19:23  |  690885

die Wisconsin Badgers sind Profis ??? 🙄


Avatar
elaine
24. Mai 2019 um 19:29  |  690886

Bussi 24. Mai 2019 um 19:23 | 690885

Wie kommst du darauf?

Aber wenn du mal ein College Fotballspiel gesehen hast, dann wirst du sehen, dass die nicht allzu weit weg sind vom Profisport
Da sind teilweise 100 000 Zuschauer im Stadium


Avatar
Bussi
24. Mai 2019 um 19:45  |  690887

ich hatte nur Bezug zu @Sprees Kritik „Da hast du dich falsch informiert!“ an @jlanges Text genommen 😉
#keineProfis #jetzthabeichmireineBratwurstverdient


Avatar
Jay
24. Mai 2019 um 20:15  |  690888

Gibt es heute Nacht wieder einen Livestream? Finde keine Informationen darüber.


Avatar
jlange
24. Mai 2019 um 20:38  |  690889

@Spree @Bussi @elaine

Habe mich offenbar nicht besonders geschickt ausgedrückt. So wie Bussi es verstanden hat, war es gemeint – es ging konkret um MADISON. Und dass College-Sport hier sehr wohl eine Rolle spielt, wird spätestens beim Klick aufs Football-Video deutlich, oder?

Klar, in vielen Parametern – Zuschauer, Umsatz, etc. – steht der College-Sport dem (europäischen) Profi-Sport in nichts nach, aber qua Definition ist es nun mal kein Profi-Sport.

Sorry für die Irritation.


Avatar
Kamikater
24. Mai 2019 um 21:17  |  690890

Habe mal Trojans gegen die Bruins gesehen, wo 105.000 im Olympic Field und Beach Boys after party. 1992. So mit das Beste Sportevent, dem ich beiwohnen durfte, zusammen mit dem Sieg von Chelsea in Munich.


Avatar
dustin030
24. Mai 2019 um 21:31  |  690891

wird das spiel, wie gegen minnesota live übertragen?


Avatar
Slongbo
24. Mai 2019 um 22:22  |  690892

Gämperle war für mich heute der Vollbringer. Als ich ich auf der A9 seinen Namen in Inforadio hörte, hatte ich das Gefühl – mit Hertha geht es aufwärts! Jetzt hat Covic, jetzt hat Hertha einen Mann dabei, der für was steht. Das ist für mich die beste Entscheidung nach Pal. Danke, Micha!


Avatar
TF-Fan
24. Mai 2019 um 22:26  |  690893

Das mit Gämperle ist doch sehr ordentlich, bin da ganz bei Matze.

Habe so das Bild vor Augen, dass der Feldherr Covic mit seinem Drillmarschall Dickhaut und Gämperle als Strategen à la von Clausewitz vielleicht doch ein fähiges Trio in der 1. Bundesliga sein können.


Avatar
Spree1892
24. Mai 2019 um 22:27  |  690894

College Football hat sogar noch etwas andere Regeln als die NFL. Die beim College Football sind im Grunde „Studenten“ aber halt „Studenten“ die nichts anderes machen außer das! Aber für die Amerikaner ist College Football fast noch mehr Wert als die NFL. Gerade in Bundestaaten die kein NFL Team haben.

Insgesamt gefällt mir das System mit den Drafts, College besser als sonst überall. Da pickt das schlechteste Team den besten Spieler im Draft. Über ein Salary Cap sollte man vielleicht im Fußball auch mal nachdenken.

NFL, College Football, NBA, NHL, Baseball, Nascar – was die Amerikaner da haben, ist einfach toll. Selbst die MLS ist nicht unbedingt unbeliebt. Die Fankultur richtet aber sich nach der deutschen Fankultur. Das bedeutet: Die deutsche Fankultur dort ist Vorbild. Ich glaube in Sachen College ist nur Football dort richtig populär. Aber ich kenne mich nur mit Football aus, da nach Fußball halt dieser Sport mein Herz hat.


Avatar
Ursula
24. Mai 2019 um 22:29  |  690895

Richtig @ Kamikater um 21:17 Uhr,
das ist der Grund, warum ich gern
mit Dir ein Bier trinken würde, wo
auch immer, auch im Leuchtturm….


Avatar
Ursula
24. Mai 2019 um 22:36  |  690896

…ABER ob Gämperle nicht mehr als
ein „Korrektiv“ von Preetz zu seinem
bisher verpflichteten „Trainerstab“
sein sollte…??

Wenn denn so ALLES offiziell ist…


Avatar
King for a day
24. Mai 2019 um 23:52  |  690898

Gämperle wird nach Covic auf jeden Fall Interims-, wenn nicht später auch Master Bachelor Dipl.- Ing.- of Hertha.
Jede Wette!


Avatar
monitor
25. Mai 2019 um 0:02  |  690899

@king
Nö, dem fehlt die DNA.
Er wird einen anderem Ex-Spieler und Jugendtrainer erklären, wie der Taktikhase läuft! 😉
Ist ja nicht schlechtes.
Das Modell Dardai/ Widmayer hat mir gut gefallen!


Avatar
25. Mai 2019 um 2:40  |  690900

Gämperle/Zecke, wäre mir von Anfang an lieber.
Nun ja, warten wir was Covic/Dickhaut macht.


Avatar
25. Mai 2019 um 6:14  |  690901

Hat Hertha überhaupt gespielt?


Avatar
Bussi
25. Mai 2019 um 6:21  |  690902

4:0 gewonnen ! Lusti schoss sogar ein Tor 😜


Avatar
Bussi
25. Mai 2019 um 6:43  |  690903

#Stadion
vom BZ-Ticker:
Olympia-Boss Bach sprach bei der „BILD 100 Sport“-Gala über die neue Hertha-Arena auf dem Olympiagelände.
„Für jeden Sportfan ist wichtig, wenn ein Olympiagelände nicht zum Denkmal erstarrt, sondern dort sportliches Leben stattfindet. Das Erbe soll gelebt werden, Menschen – ihren Sport betreiben oder ihm zuschauen können.“
👍


Avatar
Kamikater
25. Mai 2019 um 8:00  |  690905

@ursula
Gerne! Machen wir bitte.


Avatar
Exberger
25. Mai 2019 um 8:55  |  690907

@bussi

Schön, ich hoffe, der Senat registriert auch die Statements etlicher
Bundesligaoffiziellen, die wenn zu dem Thema befragt, sagen, dass Hertha dieses Stadion braucht.


Avatar
Freddie
25. Mai 2019 um 9:53  |  690908

Schön geschrieben über einen Ehemaligen beim HSV mit Herthacontent

https://www.11freunde.de/artikel/warum-pierre-michel-lasoggas-vertrag-sinnbildlich-fuer-den-hsv-steht


Avatar
Colossus
25. Mai 2019 um 12:16  |  690909

Mensch was hatte ich mich damals bei Lasogga über die angeblichen 25% Beteiligung bei einem eventuellen Verkauf gefreut da ich davon ausging. dass der Typ spätestens nach 2 Jahren bei nem sehr ordentlichen Premier League Klub die Netze zerschießen würde. Tja, irgendwie hat er seine Mängel nicht abstellen können bzw hat sie sogar noch gesteigert…dürfte ihm bei einem Blick auf seinen Kontostand natürlich herzlich egal sein.


Avatar
sunny1703
25. Mai 2019 um 12:48  |  690910

Glückwunsch an Viktoria 89 zum Sieg im Berliner Landespokal!


Avatar
psi
25. Mai 2019 um 13:50  |  690911

Warst du dabei, @sunny?
Solche Spiele machen sicher Spaß.


Avatar
25. Mai 2019 um 14:20  |  690912

Das Spiel begann um 10:30 @psi .Denke
das @Sunny eher nicht dabei war.Wurde ja
auch als Konferenz am Tag der Amateure bei
der ARD
übertragen.Sowie jetzt auch Optik Rathenow
und Co. Wäre übrigens für TeBe gewesen,ein
Jammer was dort so passiert.Von und mit den
Fans.


Avatar
25. Mai 2019 um 14:23  |  690913

@Kami und @U. beim Bier im Leuchtturm?
Sollte doch noch einmal Weihnachten,Ostern
und Pfingsten auf einen Tag fallen? Da wäre
ich gern dabei.


Avatar
25. Mai 2019 um 14:33  |  690915

Ach ja Gämperle gefällt mir auch sehr gut.
Spannend dürfte die Aufteilung der Kompetenzen
sein.Schöner Link über Lasogga.Diese Mama hatte
doch schon den Langen genervt. 8,5 Millionen
das war schon was. Ich hoffe sehr auf Union,
allein ich bin immer noch sehr skeptisch.


Avatar
moogli
25. Mai 2019 um 15:15  |  690916

Danke für den tollen Link Freddie.

Gämperle…. Das beruhigt mich jetzt doch ungemein.


Avatar
Exberger
25. Mai 2019 um 16:34  |  690917

Ja, klasse, wie der Text schon anfängt:
… Unbemerkt von weiten Teilen des Publikums, das gerade dabei war, die Mannschaft für die beste Zweitligasaison in der Geschichte des HSV zu feiern …

😂


Avatar
Tf
25. Mai 2019 um 17:28  |  690921

Keine Kommentare zu den Trikots von Madison? Und bei uns wurde rumgeheult als es so ähnlich nur das Ausweichtrikot war…
Oder war nur das Muster damals Schuld? 🙄


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. Mai 2019 um 17:46  |  690924

@tf

wir Kenner wissen ja, dass das Wappentier von Forward Madison ein Flamingo ist

Anzeige