Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Ein wenig skurril ist es ja schon, aber am heutigen Montag liegt der Fokus selbst für Hertha-Fans auf dem Forsthaus. Die große Frage ist: Gibt’s in der kommenden Saison ein Berliner Bundesliga-Derby, ja oder nein?

Ein kleines Update aus Los Angeles will ich euch trotzdem nicht vorenthalten. Nach einem total verregneten Sonntag scheint heute wieder die Sonne. Blauer Himmel über Santa Monica – lädt sicherlich zu einem Gang an der Strandpromenade ein…

Geschichtsunterricht zum Anfassen

Wie der Hertha-Profis den Regentag rumbekommen haben? Nicht zuletzt mit einem offiziellen Termin.

Die „young guns“ um Jordan Torunarigha und Maxi Mittelstädt posierten vorn einem Stück der Berliner Mauer. Geschichtsunterricht zum Anfassen sozusagen, es heißt ja nicht umsonst (Aus-)Bildungsverein.

Auch der Rest des Teams war im Wende-Museum vor Ort. Dort hatte der deutsche Generalkonsul Stefan Schneider eingeladen.

Für heute ist ein Besuch in den Universal Studios in Hollywood geplant, zudem werden einige Spieler zum Baseball-Spiel der Dodgers gehen. Am Dienstag steht dann das nächste Schul-Training an. Aber jetzt: All eyes auf Union.

We want you

Die Sommerpause ist Eure Chance: Wer wagt sich mit einem Thema hier in den Eröffnungsteil? Die Wahl der Themen ist frei, es gibt derzeit ja einiges zu bereden rund um den Fußball und rund um die Hertha-Saison. Mutige vor …
Mail bis zum Mittwoch, den 29. Mai an den Kollegen Uwe Bremer (seinVorname Punkt seinNachname at morgenpost.de)

125
Kommentare

Avatar
Stumpy
27. Mai 2019 um 18:39  |  691063

HA


Avatar
videogems
27. Mai 2019 um 18:39  |  691064

HO


Avatar
Bussi
27. Mai 2019 um 18:39  |  691065

He


Avatar
psi
27. Mai 2019 um 18:44  |  691066

Hertha BSC!


Avatar
Kraule
27. Mai 2019 um 18:44  |  691067

Geht denn der DK Verkauf schon durch die Decke?
Habe (inoffiziell) von einem noch nie dagewesenen „Traumstart“ gehört…. 😜


Avatar
heiligenseer
27. Mai 2019 um 18:59  |  691068

Man bastelt aktuell wohl noch am Marketingkonzept „Kraule & Friends“. Wenn das erstmal angelaufen ist, gibt es kein Halten mehr. Jeder Teilnehmer erhält eine Banane, einen mit Vogelschiss signierten Sitzplatz und obendrein noch einen Season Pass, der einem Zugang zu inoffiziellen News aus dem Hertha Universum gewährt.


Avatar
Helli
27. Mai 2019 um 19:07  |  691069

Ich hatte einen kleinen Traum!
Heute hat Berlin eine große Chance zweifach in der Bundesliga vertreten zu sein!
Zu Ostzeiten hätten wir 25,-DM Begrüßungsgeld gezahlt und wären in blauweiß eingereist!
Es wäre heute für mich ein Traum gewesen gemeinsam im Olympiastadion 10.000 Herthaner, 35.000 Unioner und 5.000 Schwaben plus Eventfans den Aufstieg zu zelebrieren und Mercedes-Benz in die 2. Liga zu schicken!
Und dann wurde ich wach!
HaHoHe UNVEU!


Avatar
Blauer Montag
27. Mai 2019 um 19:10  |  691070

Auch die Webcam ist auf Union gerichtet. 😉
https://www.fc-union-berlin.de/de/union-live/webcam/


Avatar
Blauer Montag
27. Mai 2019 um 19:12  |  691071

Ein schöner Traum Helli
27. Mai 2019 um 19:07 | 691069 !!


Avatar
Blauer Montag
27. Mai 2019 um 19:16  |  691072

Die Dauerkartenkäufer sagen ebenso wie Arne Maier: „Meine Lust auf ein weiteres Jahr bei Hertha ist groß“.
https://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2019-20/1/tm-news–27595-8760-.html


Avatar
Paddy
27. Mai 2019 um 19:30  |  691074

btw. voll das süße Video mit den Kiddies, die mit unseren Spielern mal das Köpfen üben 😉


Avatar
Opa
27. Mai 2019 um 19:37  |  691076

Bei Arne Maier fehlt nur ein „Stand jetzt“ 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. Mai 2019 um 19:59  |  691079

@Union-Stuttgart

führe gerade einen Liveticker auf der Morgenpost-Seite – wer am Relegationsrückspiel interessiert ist – hier entlang


Avatar
Kraule
27. Mai 2019 um 20:13  |  691080

@heiligenseer 27. Mai 2019 um 18:59
Einfach mal die Fresse halten…. Querpisser!


Avatar
Kraule
27. Mai 2019 um 20:15  |  691081

@BlauerMontag
Danke für den Link.😉


Avatar
Jay
27. Mai 2019 um 20:41  |  691082

richtige Entscheidung. Klar aktiv Abseits.


Avatar
ahoi!
27. Mai 2019 um 20:41  |  691083

Gott sei es getrommelt. Tor von Aogo zählt nicht!


Avatar
hurdiegerdie
27. Mai 2019 um 21:12  |  691084

Ich merke wieder, dass ich dieses CL-Gedöns beim Fussball nicht brauche.

Vielleicht ab Viertelfinale interessant, technisch besser und schneller.

Aber das ist heute Fussball. Spannend, emotionsgeladen. Technisch bestimmt schlechter, aber mir gefällt es viel besser.


Avatar
Paddy
27. Mai 2019 um 21:21  |  691086

…steigen die Waldmenschen eigentlich bei einem 0 zu 0 auf, wegen der mehr geschossenen Auswärtstore?


Avatar
ahoi!
27. Mai 2019 um 21:21  |  691087

same here @hurdie. bei „gedöns“ muss ich an schröder und das „bundesministerium für familie und das ganze gedöns“ denken. aber by the way, mir sind die union-fans da gerade etwas zu monoton euphorisch mit ihrem union.union.dauersingsang…


Avatar
psi
27. Mai 2019 um 21:25  |  691088

Ja, @Paddy, es reicht auch 1:1, wegen der Auswärtstore 😊


Avatar
Kamikater
27. Mai 2019 um 21:27  |  691089

Der Unioner denkt:

„besser, wenn wir Anti-Kommerzler bleiben. Daher bloß nicht treffen und aufsteigen!““

Was machen die eigentlich, wenn Stugard mehr Eigentore als Tore vorne schiesst? Klagen die dann auf Fehlentscheidung?

Das ist der schlechteste Aufstiegsaspirant seit Gedenken. Erbärmlicher Kick! Ohne das Stadion wären die in Liga 12.


Avatar
sunny1703
27. Mai 2019 um 21:31  |  691090

Das könnte zu wenig sein,Union. Nach vorne oft unnötige ballverluste,Flanken aus dem halbfeld. Da müssen wie im hinspiel vernünftige konter auch schon zur Entlastung gefahren werden. Sich auf das 0:0 verlassen, ist gefährlich, ich schätze der VfB bringt bald Gomez.


Avatar
pathe
27. Mai 2019 um 21:33  |  691091

Spannend und emotionsgeladen: Ja.
Erstligatauglich: Beide Mannschaften absolut nicht.
Grauenhafter Kick bisher. Dann lieber ein fusballerischer Leckerbissen in der CL…


Avatar
Tf
27. Mai 2019 um 21:41  |  691092

Gomez hat in allen drei Spielen gegen Berliner Mannschaften diese Saison getroffen 😐


Avatar
Papa Zephyr
27. Mai 2019 um 21:42  |  691093

Sehe das wie Sunny – nach vorne kommt bei Union so gut wie nix – und hinten zwar halbwegs stabil, aber auch nicht so 100%. Reicht ja, wenn Gomez 1x richtig den Kopf reinhält – oder beim Abpraller richtig steht….


Avatar
ahoi!
27. Mai 2019 um 21:44  |  691094

in der tat, das niveau sinkt (seit den ersten 10 minuten) bedenklich….


Avatar
Kamikater
27. Mai 2019 um 21:47  |  691095

@heiligenseer
Nicht Jeder teilt Deinen Humor.
😉

@union
52 Minuten bis zum ersten Torschuss. Unglaublich!


Avatar
ahoi!
27. Mai 2019 um 21:59  |  691096

man muss nur meckern, und schon nimmt das spiel an fahrt auf… 😉


Avatar
hurdiegerdie
27. Mai 2019 um 22:03  |  691097

pathe
27. Mai 2019 um 21:33 | 691091

Erstligatauglichkeit hat man Düsseldorf auch abgesprochen. Ich glaube, sie landeten vor Hertha diese Saison


Avatar
Kamikater
27. Mai 2019 um 22:06  |  691098

@hurdie
Das Relegationsspiel gegen Düdo war CL-reif dagegen.

Am Schiri liegt es heute bisher jedenfalls nicht.


Avatar
Kamikater
27. Mai 2019 um 22:14  |  691099

Die nicht Rote Karte gegen Andersson, sondern Gelb, ist eine Karte, die Hertha gegen sich im Oly immer bekommen hätte.

#Stadionnachteil


Avatar
TF-Fan
27. Mai 2019 um 22:22  |  691100

Also ich finde das Spiel sehr spannend. Fans und Mannschaft geben ihr bestes. Union hat zwar keine so hohe spielerische Klasse, aber ich mag es, wie sich die Mannschaft einsetzt. Diesen Einsatz wünschte ich mir oft von unserer alten Dame!


Avatar
Spree1892
27. Mai 2019 um 22:26  |  691101

Das Union und Paderborn die Abstiegskandidaten Nummer 1 bei vielen sind, ist klar. Allein finanziell trennen ja Welten von den anderen 16 Mannschaften dann, selbst von Köln.


Avatar
coconut
27. Mai 2019 um 22:28  |  691102

Jawoll, Derby.


Avatar
Paddy
27. Mai 2019 um 22:29  |  691103

2 Derbys in Liga 1 🙂 und ein weiteres Mal eine volle Hütte 🙂


Avatar
psi
27. Mai 2019 um 22:30  |  691104

geschaft. kaum Zuglauben,


Avatar
TF-Fan
27. Mai 2019 um 22:30  |  691105

Geil Union!!!! Und Berlin-Derby 🙂


Avatar
Uamini
27. Mai 2019 um 22:30  |  691106

Positiv besetzter Platzsturm! 🙂


Avatar
Herthaner!!!
27. Mai 2019 um 22:31  |  691107

Glückwunsch nach Köpenick.

Freue mich auf das Derby nächste Saison 🙂


Avatar
Coonfuzius
27. Mai 2019 um 22:31  |  691108

Glückwunsch Union


Avatar
ahoi!
27. Mai 2019 um 22:31  |  691109

Also, ick freu ma auf die Derbys! Und das Wichtigste: Berlin hat zwei Bundesligisten. Jawoll


Avatar
Kamikater
27. Mai 2019 um 22:32  |  691110

Bitter für den VfB!

Sehr gut für Berlin!


Avatar
Jay
27. Mai 2019 um 22:32  |  691111

ob Orel Mangala nochmal zweite Liga spielen will?

Ich freu mich das es Union geschafft hat.


Avatar
TF-Fan
27. Mai 2019 um 22:33  |  691112

Abwarten, Union ist noch nicht abgestiegen. Mal sehen, was sie dort anstellen. Für mich zählt, dass die Einstellung stimmt. Und wer weiß, wer im nächsten Jahr alles bei den arivierten schwächelt.


Avatar
sunny1703
27. Mai 2019 um 22:34  |  691113

Glückwunsch an Union


Avatar
psi
27. Mai 2019 um 22:34  |  691114

Geschafft, freut mich sehr, Union hat gekämpft,
freue mich aufs Derby,
Gratulation an Union!


Avatar
Papa Zephyr
27. Mai 2019 um 22:36  |  691115

Avatar
Oldegg
27. Mai 2019 um 22:36  |  691116

Chapeau, ich ziehe den eisernen Hut. Schön ist das.


Avatar
Carsten
27. Mai 2019 um 22:36  |  691117

Glückwunsch Union, willkommen in der ersten Liga.


Avatar
hurdiegerdie
27. Mai 2019 um 22:36  |  691118

So geil!

Kritische Stimmen bitte nächste Saison


Avatar
Ursula
27. Mai 2019 um 22:37  |  691119

Riskantes Spiel von Union!

Stuttgart war in beiden Spielen
die bessere Mannschaft, heute
so wie so, aber bitte…

…der erste Absteiger steht fest!

Ich dachte immer DIE WOLLEN
nicht, aber die KONNTEN nicht
viel besser…

Dennoch Glückwunsch und eine
gewisse Vorfreude aufs Derby!


Avatar
Kamikater
27. Mai 2019 um 22:37  |  691120

Bayern wird sich direkt an Union ranhängen wollen, um den Berlinschwung abzugreifen. Bin mal gespannt, ob die Unioner ihren „wie nehmen kein Geld-Kurs“ durchhalten wollen.

@Usula
Jepp. Sehe ich auch so.


Avatar
Kraule
27. Mai 2019 um 22:38  |  691121

Zwei Berliner Teams in der 1. Bundesliga.
Cool! Nun gilt es für uns zu zeigen wer der Hauptstadt Club ist!
Preetz! Aktion!


Avatar
27. Mai 2019 um 22:39  |  691122

Eine Frage an die Runde, bekommen wir Esswein jetzt wieder zurück?


Avatar
psi
27. Mai 2019 um 22:41  |  691123

In Stuttgart hat Union besser gespielt, das war heute mehr Kampf als Können.
Die brauchen techn. bessere Spieler, sonst wird dit nüscht.


Avatar
pathe
27. Mai 2019 um 22:44  |  691124

@NKBerlin
Nope.


Avatar
hurdiegerdie
27. Mai 2019 um 22:46  |  691125

Stuttgart die bessere Mannschaft? Wo denn?
Die besseren Chancen hatte Union.


Avatar
Helli
27. Mai 2019 um 22:48  |  691126

Ick als Berliner freu mir!
Zweimal Pfosten, richtig unverdient!


Avatar
psi
27. Mai 2019 um 22:49  |  691127

Auswärtsspiel in der eigenen Stadt, aber Tickets
wird man kaum bekommen.🙄


Avatar
jenseits
27. Mai 2019 um 22:49  |  691128

Der für mich schönste Aufsteiger, der erstmalig in der Bundesliga spielt, überhaupt. Da hat Union den VfB bezwungen.


Avatar
Jay
27. Mai 2019 um 22:50  |  691129

@pathe

Esswein:

bist du sicher? Die Stuttgarter schreiben etwas davon das die AK jetzt nicht mehr greift bei Abstieg.


Avatar
Traumtänzer
27. Mai 2019 um 22:51  |  691130

Gratulation, Union!
Freue mich auf zwei heiße Derbys. Der Druck auf Westend steigt jedenfalls. Hoffe, wir können das in positive Energie kanalisieren.

(das Spielniveau dieser Relegation braucht man nicht zu beurteilen. Relegationsspiele sind ja meistens nicht von allerhöchster Güte, sondern mehr Kampf und Krampf. Union wird schon eine ordentliche Truppe an den Start bringen und im Derby ohnehin wieder besonders über sich hinauswachsen.)


Avatar
Tf
27. Mai 2019 um 22:51  |  691131

Freue mich für Berlin, und als in Süddeutschland
wohnhafter und oft geschmähter Herthafan
freue ich mich sehr über den Abstieg von Daimler.
Als wir unser Auswärtsspiel dort verloren, sagte ich vor Ort: als der VfB das letzte mal gegen Hertha gewonnen hat, sind sie abgestiegen. 😂


Avatar
sunny1703
27. Mai 2019 um 22:58  |  691132

Meine Güte was für großartige Emotionen. Wer sich da nicht mitfreut kann nie Sportler gewesen sein.


Avatar
Papa Zephyr
27. Mai 2019 um 23:02  |  691133

… oder ist Schwabe 😉


Avatar
psi
27. Mai 2019 um 23:02  |  691134

Im ZDF gibt es um 23.35 eine ausführliche Zusammenfassung
vom Spiel.


Avatar
videogems
27. Mai 2019 um 23:06  |  691135

@ sunny: Ja, ich freu mich auch daß Aston Villa in die PL aufgestiegen ist 😛


Avatar
hurdiegerdie
27. Mai 2019 um 23:13  |  691137

Helli
27. Mai 2019 um 22:48 | 691126

Kannste doch nicht sagen. Von oben sieht man doch die bessere Spielanlage.

Union hat gewonnen, ohne zu gewinnen. Aber wenn man 2 Spiele sieht, haben sie zu Recht gewonnen.

Nur zum Kichern.


Avatar
27. Mai 2019 um 23:19  |  691139

Okay, eben nochmal nachgeschaut. Esswein kommt zurück zur Hertha bei Abstieg und die knapp 2 Millionen Ablöse sind auch weg.


Avatar
27. Mai 2019 um 23:20  |  691140

Esswein also unser erster Neuzugang!


Avatar
27. Mai 2019 um 23:28  |  691141

Gut das wir das Olympia Stadion haben. Jetzt sind schon mindestens 3 Spiele Ausverkauft. Gegen Bayern, Dortmund und Union. Vielleicht auch noch Leipzig. Bei sportlichem Erfolg und bessere Platzierung wären noch mehr Spiele über 60 000 Zuschauer möglich. Jetzt muss Preetz noch die richtigen Spieler finden mit mehr Mentalität und in die Mannschaft investieren. Obwohl mir Gämperle als Cheftrainer besser gefallen hätte als Covic. Bei der Vita die er vorzuweisen hat.


Avatar
pathe
27. Mai 2019 um 23:28  |  691142

@Esswein
Ich will aber nicht…


Avatar
sunny1703
27. Mai 2019 um 23:30  |  691143

Soweit ich mich erinnere bleibt esswein auch beim abstieg beim VfB, aber ohne Garantie 😉


Avatar
Paddy
27. Mai 2019 um 23:31  |  691144

…gibt es da nicht ein Schlupfloch, wie wir Esswein Stuttgart auf´s Auge drücken können?^^

@sunny1703
…ich hoffe, dass es so ist


Avatar
Schutzschwalbe
27. Mai 2019 um 23:31  |  691145

Na juhuu. Dass die absteigen, nur weil sie die Kaufoption nicht ziehen wollten. Konsequent.


Avatar
27. Mai 2019 um 23:38  |  691147

Hessen Kassel sucht für die nächste Saison einen neuen Trainer. Vielleicht sollten wir grosszügig sein und Mirko Dickhaut in seiner alten Heimatstadt als Cheftrainer anbieten?!


Avatar
sunny1703
27. Mai 2019 um 23:42  |  691148

@videogems

Wenn Dir Birmingham oder der Verein Aston Villa am Herzen liegt meinen Glückwunsch.


Avatar
Jack Bauer
27. Mai 2019 um 23:42  |  691149

Laut kicker bleibt Esswein auch in der zweiten Liga beim VfB. Die Klausel griff nach 10 Einsätzen für Esswein, Ablöse ist angeblich schon überwiesen.


Avatar
Erik
27. Mai 2019 um 23:45  |  691150

HERTHA & UNION !!!


Avatar
apollinaris
27. Mai 2019 um 23:45  |  691151

Bin happy..einfach nur goil!!
Schon als Steppke mit meiner Restfamilie als Wessi öfters Union geguckt und immer gemocht, obwohl ungewohnes RotWeiss. -Ein weiterer Kreis hat sich nun für mich geschlossen.
Ick freu mir sogar, weil ick dem Mr. Mißgunst des Immerhertha-blogs das heutige, mulmige Gefühl einfach mal nur richtig gönne
Cooler neuer Klub in der Liga. Mal gucken, ob die sich halen können. Wird ähnlich schwer, wie es für Düsseldorf war.
Aber das zählt heute und morgen erstmal nicht. Feiert schön, Köpenicker!


Avatar
27. Mai 2019 um 23:59  |  691153

Ah, ja okay. Der Vertrag beim VfB gilt auch für Liga 2, schreibt der Kicker. Damit bleibt Esswein wohl doch in Stuttgart.


Avatar
Spree1892
28. Mai 2019 um 0:02  |  691154

Union und Paderborn sind schon krasse Außenseiter nächste Saison. Möglich ist alles, aber finanziell trennen ja Welten beide Vereine zu den Rest der Liga. Beide kommen nicht mal annähernd an 100 Mio. € ran, der Rest dagegen schon.

Ich hab mal diese Saison geguckt, da hatte Union etwa 50 Mio. € und wir 130-140 Mio. €. Ich denke mal 20 Mio. € mehr wird Union Umsatz machen, sind wir bei 70 Mio. €.


Avatar
28. Mai 2019 um 0:08  |  691155

Hätte den Video Co Trainer als dritten gerne behalten. Dazu Covic als 2. Co und eben Gämperle als Chef. Schade – aber Mirko Dickhaut als Cheftrainer in seiner Heimatstadt Kassel, fände ich nicht unsymphatisch. Leider nur Wunschdenken von mir. Er hat ja die Hessen Kassel DNA!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. Mai 2019 um 0:35  |  691156

@Gratulation

an Union und alle, die mitgefiebert haben.
Tolle Sache für die Eisernen, tolle Sache für die Fußball-Stadt Berlin, tolle Herausforderung für Hertha.

160 Sekunden Emotionen – a hell of a Party – ein Clip von BTSports über 2:40 Minuten – hier entlang


Avatar
videogems
28. Mai 2019 um 0:45  |  691157

sunny, ich gönns natürlich auch Union. Aston Villa ist mir allerdings auch nicht unsympathisch.

Zu Birmingham habe ich weniger Bezug als z.B. zu Torquay, Bath, Salisbury, Plymouth, London oder dem Landstrich Cornwall, wo ich auch schon war


Avatar
Lieschen
28. Mai 2019 um 6:18  |  691158

Klasse KLASSE KLASSE

SUPI BERLIN DERBY

Hatte die Daumen gedrückt und es hat geklappt


Avatar
Tf
28. Mai 2019 um 7:25  |  691159

Und unsere Karlsruher Freunde haben auch ihr Lieblingsderby.
#FürKurzeWegeInDerLiga


Avatar
Inari
28. Mai 2019 um 7:29  |  691160

Danke an das verbraucherfeindliche Bundes-Kartellamt dafür , dass ich trotz Abo die Reli-Spiele nicht sehen konnte. 👎👎👎👎

@Union: super Sache! Genial! 🥳👍💪😁


Avatar
King for a day
28. Mai 2019 um 7:43  |  691161

Avatar
Petersen
28. Mai 2019 um 7:45  |  691162

Herzlichen Glückwunsch an Union zum Aufstieg!!!


Avatar
Dennis K.
28. Mai 2019 um 8:40  |  691163

Eins wird Union damit wohl schaffen und zwar mich zum Hertha-Mitglied zu machen. Anders wird man ja wohl kaum an Tickets ran kommen für das Spiel im Olympiastadion.

Und das will ich mich mir als Exil-(Rheinland) Herthaner keinesfalls entgehen lassen.

Wer weiß wie schnell es das wieder geben wird. Werden jedenfalls zwei packende Spiele. Ich freue mich 🙂


Avatar
sunny1703
28. Mai 2019 um 8:58  |  691164

Auch Julius Kade hat erstmal alles richtig gemacht. Vermutlich bekommt er bei Union mehr einsatzminuten, um zu zeigen, ob er nun erstligatauglich ist.
Die kommende transferzeit wird sowohl bei uns als auch in Köpenick interessant zu beobachten sein.
Wie stellt sich Hertha neu auf, um die Erwartungen zu erfüllen? Für das neue trainergespann und den Manager keine leichte Aufgabe. Ausgehend davon dass covic vielleicht die b,c oder d Lösung des Managers war, drücke ich preetz die Daumen, dass es bei den spielertransfers besser klappt,die im finanziellen Rahmen besten Spieler nach Berlin genauer zu Hertha zu locken.

Union ist als tolle kämpfende Einheit aufgetreten. Mannschaften die sie unterschätzen werden von ihnen überrascht werden. Dennoch braucht dieser Kader in fast allen Bereichen zur „Union DNA“ passende bundesligataugliche Spieler. Ich vermute dabei wird sich Fischer eher an der „Philosophie“ von Freiburg oder Mainz orientieren als an der von Köln.

Ich freue mich wie schon lange nicht mehr auf eine neue Saison. Polarisierung beim Thema Fußball in der Stadt, gesunde Rivalität, zwei derbys, der Kampf um die Nummer 1.

Unser Verein muss alles daran setzen sportlich die Nummer 1 zu bleiben und das wir herthaner anders sind. Zum Beispiel auch indem wir in unser weltklasseschüssel spielen mit ebenso Weltklasse verkehrsanbindung, während Union zu den Mainstream bunkerspielplatzmannschaften gehört.

HAHOHE
sunny


Avatar
Exil-Schorfheider
28. Mai 2019 um 9:05  |  691165

Inari
28. Mai 2019 um 7:29 | 691160

„Danke an das verbraucherfeindliche Bundes-Kartellamt dafür , dass ich trotz Abo die Reli-Spiele nicht sehen konnte. 👎👎👎👎“

Seit wann ist das Bun´deskartellamt für Empfangsprobkeme zuständig?


Avatar
Inari
28. Mai 2019 um 10:01  |  691167

Das BKartA hatte doch das Sky-Monopol gebrochen, weshalb wir Kunden jetzt mehrere Abos abschließen müssten, um die gleiche Qualität (= Anzahl der Spiele) zu erhalten. Daher verbraucherunfreundlich.

https://sportbild.bild.de/bundesliga/2017/1-bundesliga/kartellamt-bundesliga-tv-rechte-pay-52940006.sport.html
„22.08.2017
Das Bundeskartellamt verteidigt sich gegen die Beschwerden der Fußball-Fans über den Pay-TV-Markt. Diese sind verärgert, weil sie nun neben dem Sky-Abonnement auch den Eurosport Player benötigen, um alle 306 Bundesliga-Partien live sehen zu können.“

Zwar gibt es jetzt mehr Anbieter, aber jeder Anbieter bietet weniger an. Ergo für den Kunden bedeutet das: mehr Kosten oder gleiche Kosten bei geringerer Leistung. Das kann nicht Zweck der „Marktöffnung“ gewesen sein. Es hätten mehrere Anbieter das gleiche Angebot liefern müssen. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege: jetzt haben wir mehrere Anbieter, die jeweils nicht alle Spiele zeigen. Das ist einfach unsinnig mMn.


Avatar
Herthaner!!!
28. Mai 2019 um 10:05  |  691168

@Exil:

Denen verdanken wir doch die Tatsache, dass ein Abo nicht mehr für alle Bundesliga + Reli Spiele reicht. Kann man also auch unter „Empfangsprobleme“ verbuchen…


Avatar
Exil-Schorfheider
28. Mai 2019 um 10:13  |  691169

Herthaner!!!
28. Mai 2019 um 10:05 | 691168

Ich verstehe diesen Standpunkt, teile ihn aber nicht.


Avatar
Jack Bauer
28. Mai 2019 um 10:27  |  691171

Hatten wir hier vor kurzem:
Ab 2021/22 sind die Relegationsspiele wieder im Free-TV zu sehen. Auch die no-single-buyer-rule soll es dann nicht mehr geben.
https://www.dwdl.de/nachrichten/72326/bundesliga_weniger_pakete_keine_nosinglebuyerrule/


Avatar
Blauer Montag
28. Mai 2019 um 10:32  |  691172

Das ich das noch erleben darf! 😀 ☼ 😀 ☼ 😀 ☼

Ab 2021/22 sind die Relegationsspiele wieder im Free-TV zu sehen. Auch die no-single-buyer-rule soll es dann nicht mehr geben.


Avatar
Exil-Schorfheider
28. Mai 2019 um 10:37  |  691173

Avatar
Tf
28. Mai 2019 um 10:50  |  691174

Kann man etwas aus dem Abstieg eines Mitkonkurrenten lernen?

Wenn die alten Stürmer nicht mehr treffen – in diesem Fall Gomez- dann sieht es mau aus. An den Nachwuchsschützen lief das Spiel vorbei. Die Mannschaft verstand nicht, diese in Szene zu setzen.
Wer sind unsere Stürmer neben den Opas und versteht man sie in Szene zu setzen?

Man hat sich von der besseren Rückrunde der Vorsaison unter Korkut blenden lassen und Platz 7 als Saisonziel ausgerufen.
Was sind unsere Erkenntnisse aus der nun doch nicht ganz so schlechten Rückrunde?

Zwischen der Ü30-Fraktion und den ganz Jungen klaffte ein Loch im Kader. Es gab nie eine mannschaftliche Geschlossenheit.
Die Bilder unserer Hertha aus Amerika machen Mut. Schade das Ante noch nicht dabei war.


Avatar
Opa
28. Mai 2019 um 10:55  |  691175

@Jack: Das sind ja nur Vorschläge der Liga gegenüber dem Kartellamt, abgesegnet ist da noch nichts, also lassen wir uns mal überraschen, was tatsächlich ausgeschrieben wird und wer welche Rechtepakete erwirbt. Zwischen „Monopolanbieter“ und „Flickenteppich“ mit der Notwendigkeit des Abschlusses von drei oder mehr Abonnements ist alles möglich. Theoretisch denkbar wäre sogar eine Eigenvermarktung, wenn keines der abgegebenen Angebote zusagt, auch wenn ich das für eher unwahrscheinlich halte und zudem erneut rechtlich geprüft werden müsste. Ziel der Liga dürfte in jedem Fall mehr Geld sein, ob und wieviel der einzelne Konsument dafür an mehr Geld ausgeben müssen wird, werden wir sehen. Angesichts der bisherigen Be- und Vertriebskosten von sky ginge der Spagat theoretisch durchaus ohne Mehrkosten für den Abonnenten.


Avatar
Tf
28. Mai 2019 um 11:02  |  691176

@Relegationsspiele im Free-TV

Wegen mir kann man Relegationsspiele ganz abschaffen. Wenn man nach 34 (in Worten: vierunddreißig) Spieltagen keine sportliche Entscheidung treffen kann, dann weiß ich auch nicht.
Für solche Nervenkitzelspiele gibt es doch Pokalwettbewerbe. Die gerne wieder mit Hin- und Rückspiel.


Avatar
Exil-Schorfheider
28. Mai 2019 um 11:02  |  691177

Opa
28. Mai 2019 um 10:55 | 691175

Gut ausgeführt. Ich fand dazu interessant:

„Der ehemalige DAZN- und DFL-Manager Kay Dammholz, der inzwischen mit seiner Agentur Sass Media als Berater aktiv ist, hat mit dem Fachmagazin „Sponsors“ über die anstehenden Ausschreibungen für Bundesliga und Champions League gesprochen. „Die Reduzierung von fünf auf vier Pay-Live-Pakete sorgt dafür, dass jedes einzelne Paket eine erhebliche Wucht hat“, sagte er. „Der Umstand, dass der Erwerb aller Pakete mehr oder weniger lebensnotwendig für so einen Haupterwerber ist, erhöht den Bieterdruck signifikant.“ Umgekehrt reiche einem Erwerber möglicherweise schon ein einziges Paket, um ein wettbewerbsfähiges Angebot in den Markt bringen zu können. Nach Angaben von Dammholz überlegt die UEFA derweil aktuell, die Europapokal-Rechte für den Zyklus ab 2021/22 noch in diesem Jahr auszuschreiben – und der Bundesliga damit zuvorzukommen. „Wenn sich das bewahrheitet, gibt es eine weitere Facette, die den bevorstehenden Bundesliga-Ausschreibungsprozess spannender denn je machen wird, nämlich die Frage, wer sein ‚Pulver für die Bundesliga trocken hält‘ und wer als Erster vorprescht und ‚all in‘ bei der UEFA Champions League geht“, so Dammholz zu „Sponsors“.“

Quelle: https://www.dwdl.de/sportsupdate/72484/dazn_holt_major_league_soccer_eishockeywm_endet_stark/


Avatar
Tf
28. Mai 2019 um 11:30  |  691179

Im foretten seid Ihr Spitze


Avatar
Leiden_schafft
28. Mai 2019 um 11:41  |  691180

Wenn der Maximilian Philipp jetzt nicht mehr zum VfB geht, dann könnten wir doch… und gleich Weigl oder Dahoud mitbringen, bitte!
Außerdem: Eiserne Glückwünsche! Find ick dufte für Berlin.


Avatar
Opa
28. Mai 2019 um 11:55  |  691181

Hatte Maximilian Philipp nicht eine Rückkehr zu Hertha kategorisch ausgeschlossen?


Avatar
Spree1892
28. Mai 2019 um 12:24  |  691182

Nur 40 Mio. € Etat bei Union und kaum Geld für Ablöse für Spieler zur Verfügung. Fokus mehr auf ablösefreie Spieler und Leihspieler.

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/union-berlin/team-etat-stadion-so-plant-union-fuer-die-bundesliga

Für mich mit Paderborn krasser Außenseiter.


Avatar
Exil-Schorfheider
28. Mai 2019 um 13:05  |  691183

Dahoud, Phillip, Weigl…

,,,meines Erachtens ein Regal, welches dieses Jahr für Hertha nicht erreichbar scheint, es sei denn, der Spieler wird geliehen.

Sieht man mal bei Phillip von den persönlichen Animösitäten gegenüber Hertha ab…


Avatar
Ursula
28. Mai 2019 um 13:09  |  691184

EINHUNDERTELFTER!!!

PROST auf UNION!


Avatar
apollinaris
28. Mai 2019 um 13:53  |  691185

Philipp ..ob er nie mehr zurück zur hertha wolle? Habe nur das hier gefunden und das ist nicht eindeutig..
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article209408793/Wie-Ex-Herthaner-Maximilian-Philipp-in-Freiburg-aufblueht.html


Avatar
Exil-Schorfheider
28. Mai 2019 um 14:01  |  691186

Ich fand auch nur:

„Hertha hat später versucht, auch Maximilian Philipp zurückzuholen. Zwei Mal haben sie ihn gefragt, einmal nach der U 17, einmal nach der U 19. Aber er hatte nicht vergessen, wie er damals in der Trainerkabine saß und ihm eröffnet wurde, dass es für ihn nicht weitergehe. Er hat „versucht, die Erinnerung zu löschen“, es ist ihm nicht gelungen. Der Trainer arbeitet längst nicht mehr für Hertha. Maximilian Philipp hat mal gehört, dass der Mann, der ihn damals für zu klein und zu schmächtig befunden hat, ursprünglich gar nicht aus dem Fußball gekommen sei. Er soll Ruderer gewesen sein.“

https://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc-gegen-sc-freiburg-maximilian-philipp-der-verstossene-sohn/14462174.html


Avatar
Kamikater
28. Mai 2019 um 14:25  |  691187

@Union und der VB
https://www.welt.de/sport/fussball/article194303485/Relegation-Union-Berlin-VfB-Stuttgart-Dummheit-von-Nicolas-Gonzalez.html

Eigentlich müsste man es nur bei den Vereinen nicht anwenden, die dagegen gestimmt haben.


Avatar
jenseits
28. Mai 2019 um 14:33  |  691188

Ohne VB hätte der Linienrichter gleich Abseits angezeigt, glaube ich.


Avatar
Paddy
28. Mai 2019 um 14:41  |  691189

https://www.youtube.com/watch?v=fRnuDPD3Yx8

WWE meets Hertha

…sehr schön


Avatar
Leiden_schafft
28. Mai 2019 um 14:52  |  691191

Wenn der BVB immer noch Interesse an Stark haben sollte, gibt es vielleicht eine kreative Lösungsmöglichkeit.
Die Philipp-Aussagen kannte ich tatsächlich nicht, sooooo starker Tobak sind sie aber auch nicht.


Avatar
28. Mai 2019 um 15:08  |  691192

@jenseits…aber sowas von wahrscheinlich..Mal abgesehen von den etwas alttestamentarisch angehauchten Vergeltungsphantasien 😆


Avatar
Lieschen
28. Mai 2019 um 15:59  |  691193

Paddy
28. Mai 2019 um 14:41 | 691189

wie cool ist das denn , klasse


Avatar
Freddie
28. Mai 2019 um 16:16  |  691195

@exil

Sehr schön


Avatar
Joey Berlin
28. Mai 2019 um 17:34  |  691196

@Kamikater 28. Mai 2019 um 14:25 | 691187

#Aus der Rubrik: „Alle Menschen sind klug – die einen vorher, die anderen nachher.“

So profitierte also ausgerechnet Union Berlin von dem Videobeweis. Der Verein, der sich lange gegen dieses technische Hilfsmittel gewehrt hatte. Und bei der Abstimmung im März nur unter Murren zugestimmt hatte, dass der Videobeweis ab der Saison 2019/20 auch in der Zweiten Liga eingesetzt werden darf.

wdotwdotwdotweltdotde/sport/fussball/article194303485/Relegation-Union-Berlin-VfB-Stuttgart-Dummheit-von-Nicolas-Gonzalez.html

Auch interessant: VfB-Präsident Wolfgang Dietrich und das „Gschmäckle“
https://www.swr.de/sport/fussball/vfb-stuttgart/Bundesliga-VfB-Stuttgart,dietrich-quattrex-geschmaeckle-100.html

strong>PS: Glückwunsch Fußball Berlin: Zwei Erstligisten in der deutschen Hauptstadt. Glück auf der einen Seite und Unvermögen auf der anderen Seite gehören eben zum Fußball. Freue mich auf das Derby!


Avatar
Joey Berlin
28. Mai 2019 um 17:40  |  691197

@ub, bitte im Spam-Ordner Kommentar freischalten. Sorry!


Avatar
Oliver B.
28. Mai 2019 um 17:56  |  691199

guten abend allerseits,
erstmal Gratulation an Union!
zwei Erstligisten, echt cool!
das kann uns nur gut tun.
und hoffentlich anspornen, hellwach sein, sich nicht mit weniger zufrieden geben, unser alleinstellungsmerkmal in der Stadt ist nun nicht mehr vorhanden…….


Avatar
Blauer Montag
28. Mai 2019 um 18:44  |  691202

Meine musikalischen Glückwünsche an den FC Union Berlin!
Led Zeppelin – Good Times Bad Times (Live)
https://www.youtube.com/watch?v=ae7Z3Q2KIy4

Anzeige