Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – So Ihr Lieben, Berlin statt Nordseeküste, die Redaktion hat mich wieder. Wir werfen den ersten Blick auf die Saison 2019/20 mit der Auslosung zur ersten Runde des DFB-Pokals. In der ARD-Sportschau loste Nia Künzer, Weltmeisterin von 2003, Hertha eine Auswärtsreise nach Obernbayern zu, es geht zum VfB Eichstätt.

Deren Geschäftsführer sagte mit Blick auf die heimische Arena (2090 Plätze):

„Bei dem Hammerlos müssen wir umziehen. Wir müssen uns mal in der Nachbarschaft erkundigen.“

Eichstätt, etwa 27 Kilometer nördlich von Ingolstadt gelegen, ist Bayern-Regionalligist und startet erstmals im DFB-Pokal.

Lokalrivale 1. FC Union hat eine Dienstreise zu Germania Halberstadt gezogen. Der FC Viktoria 1889, hat Heimrecht gegen Zweitligist Arminia Bielefeld. Pokalverteidiger Bayern München muss zu Energie Cottbus – alle Pokal-Ansetzungen – hier entlang

Die erste Pokalrunde wird zwischen dem 9. und 12. August ausgetragen. Für Eure Lebensplanung: Das Pokalfinale wird am 23. Mai 2020 im Olympiastadion gespielt.

Schürrle sucht eine Herausforderung

Seit etwa einer Woche macht sich ein Weltmeister fit in Berlin. Auf der Instamgram-Seite „Hauptstadttrainer“ (Erik Jäger) gibt es Highlights, auf den Andre Schürrle bei verschiedenen Übungen zu sehen ist – hier entlang.

Beim Namen Schürrle erinnern wir uns: Der Stürmer hat bis Juni 2021 einen hochdotierten Vertrag bei Borussia Dortmund. Weil Lucien Favre keine rechte Verwendung für ihn hatte, war er bis 2020 an den FC Fulham ausgeliehen. Da die Londoner aber abgestiegen sind, muss Schürrle zurück zum BVB.

Haben die letzten zwei Saisons seinen Marktwert beflügelt? Eher nicht.

Schürrle in Berlin – man wird ja träumen dürfen.

Sportlich fände ich Schürrle interessant. Aber eigentlich ist Schürrle ein Spieler, der weit außerhalb von Herthas finanziellen Verhältnissen liegt. Denkbar scheint mir nur eine Konstellation wie einst mit dem VfB Stuttgart und Vedad Ibisevic (ausleihen, der abgebende Verein übernimmt die Hälfte des Gehaltes). Dieser Lösung werden die Verantworlichen in Dortmund sicher nicht favorisieren. Dort fänden sie einen Verkauf oder eine normales Leihgeschäft mit Sicherheit lohnender … mal schauen, bis zum Ende der Transferperiode Ende August ist noch etwas Zeit.

Bis zum Trainingsstart mit Neu-Trainer Ante Covic werden wir im BLog im zwei-, drei-Tage-Rythmus Beiträge eröffnen.

P.S. Aus der Rubrik – wir haben hier kontrovers über den Hertha-Hauptsponsor diskutiert – beim 1. FC Union gibt es Kritik am neuen Hauptsponsor, der Aktiengesellschaft „Aroundtown“, einem Immobilien-Unternehmen. Wen das Thema interessiert, dem empfehlen ich den Beitrag im Blog „Textilvergehen“ – Unions neuer Hauptsponsor ist eine bemerkenswert instinktlose Entscheidung – hier entlang

 


370
Kommentare

Avatar
Papa Zephyr
15. Juni 2019 um 18:45  |  692434

Ha!


Avatar
15. Juni 2019 um 18:49  |  692435

Ho!


Avatar
Bussi
15. Juni 2019 um 18:51  |  692437

He!


Avatar
Traumtänzer
15. Juni 2019 um 18:54  |  692438

Hertha BSC!


Avatar
15. Juni 2019 um 18:56  |  692440

Velleicht kommt ja auch ein Umzug nach
Nürnberg in betracht.


Avatar
Spree1892
15. Juni 2019 um 19:00  |  692442

Ingolstadt wird schwer, da die selbst Pokalspiel zuhause haben. Ich denke es wird eher Regensburg werden.


Avatar
pathe
15. Juni 2019 um 19:05  |  692443

@Spree
Die 1. Runde findet von Freitag bis Montag statt. Da kann man auch zweimal in Ingolstadt spielen.


Avatar
moogli
15. Juni 2019 um 19:17  |  692444

Welcome back Blogfather 🤗
und danke für die Schürrle Gedanken. War mir soweit alles nicht bekannt.


Avatar
Tf
15. Juni 2019 um 19:37  |  692446

Schürrle: Kann mich noch an die Pleite
mit Rainer Bonhof erinnern…
Viel Gehalt, schnell verletzt, kaum Spiele.
Waren es 5?


Avatar
King for a day
15. Juni 2019 um 19:59  |  692447

Tja, ich hab ja gesagt bei Union werden sich viele Fans noch umschauen wenn in Liga 1 erstmal das größere Geld winkt… et voila!
Instinktlos ? ja, absolut! Gerade in Berlin einen solchen Sponsor zu präsentieren …
Zur ganzen Immobilienbranche sag ich lieber nix, um nicht wieder politisch zu werden.


Avatar
videogems
15. Juni 2019 um 20:01  |  692448

Was Aroundtown angeht, hab ich mich schon gewundert, als ich im Netz las daß einer der Aktionäre (Haupt-?) BlackRock ist, die ja die Heuschrecken überhaupt sind. Aber ich gehe davon aus, Union ist wohl doch nicht ganz so anders wie sie sich immer geben. Tja. Irgendwie doch ein ganz normaler Klub.

Was sagt denn unser Blogvater zu den Vermutungen bezüglich unserer finanziellen Situation? Ich meine, wir User hätten schon genügend Spekulationen angestellt, aber wie es nun in Gänze aussieht… Müssen wir bald schließen ohne Großinvestor? Ist das nur eine finanzielle Delle? Bin da doch etwas beunruhigt. Hat uns Schiller belogen? Oder doch nur Panikmache?


Avatar
15. Juni 2019 um 20:05  |  692449

R. Bonhof ,wann war denn das ? 1990
unter Fuchs und mit D.Greiser? Glaube ja.
Aber Bonhof war auch schon älter und
Vergleiche hinken eben.


Avatar
15. Juni 2019 um 20:08  |  692450

Und Union gibt auch keine Zahlen bezüglich
des Sponsors preis. Die Mo Po spekuliert
mit der Millionengrenze.


Avatar
sunny1703
15. Juni 2019 um 21:06  |  692454

Union, naja mit Geschmäckle aber das müssen die Unionfans attackieren.

Schürrle, bisher nur ne Nachricht hier. Weiß nicht, als Leihe okay,ansonsten zu teuer, zu oft verletzt.
Wenn fit,sportlich sicher eine Verstärkung.


Avatar
Stumpy
15. Juni 2019 um 21:26  |  692455

Dortmund strebt bei Schürrle wohl eine Lösung bis zum Trainingsauftakt Anfang Juli an. Lazio soll per TM.de loses Interesse haben.
Ein Gehalt von 7,5 – 8,5 Mio. EUR macht eine Verpflichtung für Hertha mehr als unrealistisch, selbst wenn sich Dortmund am Gehalt beteiligen sollte.


Avatar
Traumtänzer
15. Juni 2019 um 21:34  |  692456

#Schürrle
Weiß gar, ob es sich lohnt, Gedankenzeit in diese Personalie zu investieren. Bei ihm stört mich halt seine mangelnde Konstanz. Erfahrung hat er sicher. Aber das wird allein preislich kein Thema sein mit ihm, denke ich. Da kann man dann vielleicht auch gleich lieber mit einem noch unsteten Talent von uns arbeiten? Aber sollte es unwahrscheinlicherweise doch so kommen, soll er sich natürlich gerne bei uns beweisen.


Avatar
coconut
15. Juni 2019 um 21:44  |  692457

#Schürrle
Nee, danke.
Hoffentlich eine Ente.


Avatar
15. Juni 2019 um 23:35  |  692458

Hm @UB findet Schürrle eine charmante
Variante. Und man kann doch durchaus
darüber nach denken.Weshalb nicht?


Avatar
Kraule
16. Juni 2019 um 0:51  |  692459

Wir meckern doch nicht ernsthaft wenn ein Schürrle kommen sollte, oder?


Avatar
coconut
16. Juni 2019 um 1:37  |  692460

@Kraule
Wer ist wir? 😉
Ich halte nicht so viel von ihm.
In seiner Anfangszeit war er gut, aber zuletzt?
Nee, Danke. Nicht zu den Konditionen (6/7 Mio/Jahr), die er gewohnt ist. Das ist er meiner Meinung nach nicht wert.
Aber aus diesem Grund (finanzielle Anforderungen) halte ich das eh für eine „Ente“.


Avatar
Joey Berlin
16. Juni 2019 um 7:16  |  692462

Moin

#DFB-Pokal
Eichstätt ist ein netter Ort, schöne Umgebung. Bei der Auslosung sind schon dolle Paarungen dabei, leider Hertha vs. Union nicht, das hätte ich uns gewünscht…

#Blog „Textilvergehen“,
wie erwartet, Union „bespaßt“ weiterhin Fußball-Berlin mit großem Kino!

Tolle Idee von A.v.Lepsius im Tagesspiegel am
15.06.2019, 09:51 Uhr unter: Kleine Änderung der Hymne:


Wir aus dem Osten geh’n immer nach vorn
Schulter an Schulter für Eisern Union
Hart sind die Zeiten und hart ist das Team
Hart der Investor, auch in Berlin !
(Darum siegen wir mit Eisern Union)

Wer spielt immer volles Rohr?
Eisern Union, Eisern Union
Spekulationsmillionen vom Sponsor
Eisern Union, Eisern Union
Wer lässt Ball und Gegner laufen?
Eisern Union, Eisern Union
Wer lässt sich jetzt vom Westen kaufen?

etc. pp.

Made my day! :mrgreen:


Avatar
TR
16. Juni 2019 um 8:46  |  692463

#Schürrle

Ein Wechsel zu Lazio ist angeblich an seinen Gehaltsvorstellungen gescheitert. Dann doch lieber das Geld in einen GESUNDEN Jav 2.0 für RA investieren.


Avatar
sunny1703
16. Juni 2019 um 8:49  |  692464

@Joey

Ich habe das nur mit halbem Auge verfolgt, aber war Union Hertha überhaupt möglich oder waren die nicht in derselben Trommel?

Ot: Wer sich für den Radsport interessiert, dem empfehle ich heute nachmittag auf dem eurosport Player die letzte Etappe des criterium du dauphine eine bergetappe mit ebensolcher Ankunft und den ersten sieben innerhalb einer halben Minute Abstand und den ersten 13 innerhalb vom zwei minuten. Der Deutsche Buchmann auf Rang vier.

Sorry für Ot.

Einen schönen Sonntag
sunny


Avatar
Kraule
16. Juni 2019 um 9:12  |  692465

@coconut 16. Juni 2019 um 1:37
Mit „wir“, habe ich nicht den Eindruck von Masse, Mehrheit und Wucht erzeugen wollen, sondern mich bewusst mit ins Boot genommen.
Okay? 😉


Avatar
Joey Berlin
16. Juni 2019 um 9:15  |  692466

@sunny1703
16. Juni 2019 um 8:49 | 692464,

ich glaube Du hast recht mit der Trommel… Hertha und Pokal, manche Fans sind da auch noch nicht so fit. 😉
#Einen schönen Sonntag, dito @all


Avatar
sunny1703
16. Juni 2019 um 9:39  |  692467

@joey

Was nicht ist,kann ja noch werden…. 😉


Avatar
linksdraussen
16. Juni 2019 um 11:26  |  692468

Bin immer wieder erstaunt, wie negativ Schürrle gesehen wird. Wenn er gesund ist, ist er sicherlich bei 16 von 18 Mannschaften der Bundesliga klarer Stammspieler und als variabler Außenstürmer für zehn Saisontore und zehn Vorlagen gut. Natürlich können wir ihn nicht zu normalen Konditionen kaufen, aber eine Leihe ggf. mit Kaufoption und Gehaltsteilung mit dem BVB? Viel bessere Lösungen für Spieler und BVB wird der Markt nach dem Fulham-Abstieg wohl nicht hergeben. Für die Altersmischung unseres Kaders wäre Schürrle auch super. Dann hätten wir nach dem CL-Sieger Kalou einen echten Weltmeister verpflichtet, der den jungen Wilden von der großen Fußballwelt erzählen kann.


Avatar
woolley
16. Juni 2019 um 12:42  |  692469

Avatar
apollinaris
16. Juni 2019 um 12:59  |  692470

@ wooley… ich halte mich über evtl Transfers ja meistens sehr zurück mit Einschätzungen: bei diesem Stürmer recherchierte ich ein wenig und nun bin ich heilfroh , dass es eine Ente…besser: Verwechslung war 😎


Avatar
Exil-Schorfheider
16. Juni 2019 um 15:18  |  692472

U.Kliemann
15. Juni 2019 um 20:08 | 692450

„Und Union gibt auch keine Zahlen bezüglich
des Sponsors preis.“

Andere Vereine machen keine Angaben zur Vertragslaufzeit von Spielerverträgen oder Ablösemodalitäten…

————

Schürrle ist doch die Kategorie Spieler, deren Gehalt und Ablöse sich sicherlich über die Trikotverkäufe amortisieren, oder?


Avatar
Opa
16. Juni 2019 um 16:11  |  692473

Schürrle alleine würde das Oly füllen, aber das werden einige zu verhindern wissen #goldeneraluhut


Avatar
etebeer
16. Juni 2019 um 17:01  |  692474

Schürrle mit Kusshand, wenn es machbar ist,
besonders Selke würde von seinen präzisen Flanken profitieren.
Nicht auszudenken wenn dann noch Grujic bleibt.
„Es tut mir leid für den Rest der Bundesliga, aber wir werden in den nächsten Jahren nicht zu besiegen sein.“ 😉


Avatar
Tf
16. Juni 2019 um 18:21  |  692476

Transferüberschuss???


Avatar
Joey Berlin
16. Juni 2019 um 18:32  |  692477

@etebeer 16. Juni 2019 um 17:01 | 692474

Schürrle mit Kusshand, wenn es machbar ist…

Natürlich, keine Frage!

OT, OT, OT…
Wem es hier derzeit 😉 zu langweilig ist, kann ja mal im Unionforum, unserem Derby-Kontrahent der 1. BL Saison 19/20 schauen, wie eisern „Hauen und Stechen“ auf Köpenicker Art funktioniert. Thread: Neuer Sponsor.
#Ganz großes Kino!


Avatar
Exil-Schorfheider
16. Juni 2019 um 21:25  |  692478

TF
16. Juni 2019 um 18:21 | 692476

„Transferüberschuss???“

Was soll damit sein?
Meinst Du die PLANzahlen aus dem Etat?
Da steht nichts von Transferüberschuss…


Avatar
Dd.
16. Juni 2019 um 21:40  |  692479

Arne Maier hat bis jetzt erst 53 stimmen für den Golden boy award.
Abstimmungslink folgt.


Avatar
16. Juni 2019 um 21:46  |  692481

90/91 war Uwe Rahn. 4 Spiele 2 Tore dann verletzt und ordentlich teuer. Meine ich zu erinnern.


Avatar
16. Juni 2019 um 21:55  |  692483

Stimmt, R. Bonhof war 1983/84 aber ähnlich
erfolglos bei Hertha.Falls ich jetzt richtig
gegoogelt habe.


Avatar
16. Juni 2019 um 22:04  |  692484

Die Arne Maier Story muß doch nicht so
übertrieben werden. Er wird doch schon
so genug für zig Millionen gehandelt. Ich
möchte ihn gern weiter bei Hertha sehen.
Wenigstens noch 2 Jahre,dann ist er weg.
Für 100 Mille. Falls er keine A.K. hat. Ansonsten
verweise ich auf Mamalasogga und Co.


Avatar
TassoWild
16. Juni 2019 um 22:13  |  692485

U21 Euro: flottes Spiel ESP:ITA zur Halbzeit 1-1.
Falls Fussball gewünscht ist…


Avatar
16. Juni 2019 um 22:32  |  692486

Stimmt da ist Feuer drin in Italien.


Avatar
Blauer Montag
16. Juni 2019 um 22:33  |  692487

Das hängt von den Konditionen ab. Von denen wir eh zu wenig erfahren würden. Kraule
16. Juni 2019 um 0:51 | 692459

Wir meckern doch nicht ernsthaft wenn ein Schürrle kommen sollte, oder?


Avatar
Mineiro
17. Juni 2019 um 7:12  |  692490

Wann war das letzte richtig gute Spiel von Schürrle? Ich kann mich nach dem WM-Finale von 2014 an keins mehr erinnern…


Avatar
Kraule
17. Juni 2019 um 7:56  |  692491

Im Leben nicht wird ein Spieler ala Schürrle den Weg zu uns finden!
Schade!


Avatar
Kamikater
17. Juni 2019 um 8:03  |  692492

Qatar holt bei Paraguay ein 2-2, in der Copa Arab… America.

Die Ultras aus Doha haben bestimmt gezündelt und das Maracana in einen Hexenkessel verwandelt.


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juni 2019 um 9:09  |  692494

Avatar
boRp
17. Juni 2019 um 9:43  |  692496

…ich lasse mal den Handkuss da, mit dem ich einen Schürrle bei der Hertha begrüßen würde. Leider unrealistisch…

Andere Frage: Haben wir mit Löwen und Arne („Löwen-Arne“) jetzt die Doppelsechs/-acht der U21? Ist Grujic dann überhaupt noch kriegsentscheidend?


Avatar
cru
17. Juni 2019 um 10:08  |  692498

Ich musste erst mal googeln, wie weit Oberbayern überhaupt bis nach Norden reicht. Was gelernt durch Eichstätt.
Ich bin kein Schürrle Fan. Habe ihn immer für überbewertet gehalten, allerdings in viel besseren Mannschaften, insbesondere dem BVB. Ein Spieler der über seine Schnelligkeit kommt, der seinen Höhepunkt in der Karriere ziemlich früh hatte – fürchte ich.
Aber klar, aus berliner Perspektive ist er natürlich nicht unbegabt … 🙂
Ansonsten freue ich mich auf die U21 …


Avatar
Freddie
17. Juni 2019 um 10:11  |  692499

Lt Kicker bereitet Inter für Lazaro ein Angebot vor. Der Spieler hat wohl auch schon mit Conte gesprochen. Herthas Ziel sind über 20 Mio


Avatar
blauball
17. Juni 2019 um 10:21  |  692500

Preis/Leistung stimmt bei Schürrle schon viele Jahre nicht mehr. Ist aber wahrscheinlich noch immer besser als unsere Stürmer. Einen Deal wie bei Grujic muss Dortmund nicht machen, da wird es sicherlich Vereine mit Bedarf und vollem Konto geben. Wenn Lazaro geht kommt vielleicht noch ein Stürmer, bezahlbar und entwicklungsfähig.


Avatar
pathe
17. Juni 2019 um 11:07  |  692502

@Freddie
Das war zu erwarten. Nach dem Kauf von Löwen müssen Einnahmen aus Verkäufen generiert werden. Mit über 20 Mio. wären wir im Soll und hätten noch die eine oder andere Mio. für Spielerkäufe.


Avatar
Mineiro
17. Juni 2019 um 11:12  |  692503

Ob wir mit 20 Mio. für Lazaro schon im Soll wären oder nicht ist von außen schwer zu beurteilen, weil insbesondere unklar und intransparent ist, welche Dritten (Ex-Verein, Geldgeber, Berater) alle einen Teil vom Transferkuchen abbekommen und wieviel Geld davon letztendlich bei Hertha BSC verbleiben wird.

Löwen hat dem Vernehmen nach 7,5 Mio. EUR gekostet und auch Boyata dürfte (Hand)geld gekostet haben, und die beiden werden nicht die einzigen Zugänge in diesem Sommer bleiben.


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juni 2019 um 11:17  |  692504

Mineiro
17. Juni 2019 um 11:12 | 692503

Danke für das Differenzieren!


Avatar
Opa
17. Juni 2019 um 11:37  |  692505

Ist Hertha nicht schon seit Jahrzehnten im Soll? 🤭


Avatar
Kraule
17. Juni 2019 um 11:54  |  692507

Wer hat der hat…… 😉
Och wenn er nüscht hat…..


Avatar
pathe
17. Juni 2019 um 12:05  |  692509

@Mineiro

Ich gebe zu, dass war sehr über den Daumen gepeilt. Ca. 20 Mio. minus ca. 7 Mio. halt. Sicher etwas zu einfach…

Danke für die sehr sachliche (und nicht ironische und/oder polemische) Auseinandersetzung mit meinem Post! Davon können sich hier einige eine Scheibe abschneiden.


Avatar
Opa
17. Juni 2019 um 13:43  |  692510

Seid verschlungen, Millionen?
Letztlich dürfte nur klar sein, dass die Zahlen, die Hertha veröffentlichen muss (z.B. bei der Anleihe) bzw. die von Dritten wie der DFL kommuniziert werden, eine Menge Fragen aufwerfen. Hertha rechnet für eines von vielen Budgetszenarien der kommenden Saison mit einem Transferplus von 12,5 Mio €. Lässt sich der nicht realisieren, tritt halt ein anderes Szenario ein, das kann positive wie negative Auswirkungen haben.

Nur eines dürfte feststehen: Treten keine positiven Sondereffekte ein wie ein Pokalsieg oder ein zusätzlicher Sponsor oder gar ein neuer Investor, bleibt Hertha auch weiterhin das Berliner Sorgenkind. Als ich vor dem KKR Einstieg mal über die wahre Höhe der Verbindlichkeiten sinnierte und dabei einen dreistelligen Millionenbetrag als nicht unmöglich wähnte, hätte auch ich mir eine „sehr sachliche (und nicht ironische und/oder polemische) Auseinandersetzung“ gewünscht. Manchmal ist das Leben aber kein Wunschkonzert und manchmal bedarf es „Säulenverschiebungen“ oder ein an irgendwelchen identifizierten Hebeln agierendes Management, bis dann am Ende doch herauskommt, dass eine Mutmaßung nicht sooo falsch gewesen sein kann. Schwamm drüber und in einem Fußballblog sollte man auch nicht allzu große Empfindlichkeiten an den Tag legen.

Ansonsten gilt für Kassenverantwortliche wie -interessierte bei Hertha das, was schon 1965 galt, als der damalige Schatzmeister Günter Herzog sagte:

„Wenn ich heute spreche, gibt es morgen Hertha BSC nicht mehr.“

Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Ich habe keinen Zweifel daran, dass das, was bei Hertha BSC finanziell stattfindet, absolut legal ist. Dafür dürfte sich der Verein in den letzten zehn Jahren zu vielen Audits unterziehen müssen. Aber es ist eben sehr komplex und es gibt Zusammenhänge, die eben nicht öffentlich diskutiert werden sollten bzw. dürfen.

Egal, wie viele Millionen ein Verkauf eines Spielers einbringen wird, es wird zu wenig sein, um Herthas finanzielle Probleme zu lösen. Daher beobachte ich die in Köpenick tobende Diskussion auch ein klein wenig demütig, denn die haben ein Luxusproblem und dürften ansonsten deutlich besser für schlechte Zeiten aufgestellt sein als wir. Dass sich bei der Gelegenheit das alles als der „Ostberliner Kultkommerz“ enttarnt, der es in Wahrheit schon seit Jahren ist, ist da für mich nur eine mehr oder weniger amüsante Randnotiz. Die damalige Parole „Freunde hinter Stacheldraht!“ kann man übrigens auch heute noch verwenden, wenn auch in einer gänzlich anderen Bedeutung 😁


Avatar
frankophot
17. Juni 2019 um 13:54  |  692511

„Voraussichtliche Aufstellung
Nübel – Klostermann, Baumgartl, Tah, Henrichs – M. Eggestein, S. Serdar – Öztunali, Dahoud, Neuhaus – Waldschmidt“

…sagt der kicker-ol…

Immerhin minimierte sich so die Verletzungsgefahr
des „grössten Spielerblocks eines Bundeligisten“ im Kader der U-21:
2 zuhause, 3 (mit Löwen) auf der Bank…


Avatar
Schlaumeier77
17. Juni 2019 um 14:37  |  692512

@OPA 17. Juni 2019 um 13:43

„Hertha rechnet für eines von vielen Budgetszenarien der kommenden Saison mit einem Transferplus von 12,5 Mio €. Lässt sich der nicht realisieren, tritt halt ein anderes Szenario ein, das kann positive wie negative Auswirkungen haben.“

Hertha rechnet mit Transfereinnahmen von 12,5 Mio. Von einem Transferplus wurde nichts gesagt.


Avatar
Kraule
17. Juni 2019 um 15:22  |  692513

#17.03.1965
BERLINAbenteuer mit Hertha
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46169878.html
Cooler Artikel @Opa


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juni 2019 um 15:24  |  692514

Schlaumeier77
17. Juni 2019 um 14:37 | 692512

Korrekt.
Die Transferaufwendungen sahen nämlich 5,9 Mio vor, die ja allein durch den Löwen-Transfer überschritten wurden, wobei man nicht weiß, ob sich die Ablöse wie bei den anderen über die Vertragslaufzeit verteilt.

Oder wie es ein Blogpapi schrieb:

„Hertha BSC will für 12,5 Millionen Spieler verkaufen “

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article218226335/Hertha-BSC-will-fuer-12-5-Millionen-Spieler-verkaufen.html


Avatar
pathe
17. Juni 2019 um 16:27  |  692515

@Opa

„Schwamm drüber und in einem Fußballblog sollte man auch nicht allzu große Empfindlichkeiten an den Tag legen.“

Das hatte nichts mit Empfindlichkeiten zu tun. Ich wollte einfach nur anmerken, dass man einen Post auch mit sachlichen Argumenten auseinander pflücken kann ohne denjenigen gleich mit ironischen/polemischen Bemerkungen anzugehen. Das fand ich sehr angenehm und ich finde, es könnte nicht schaden, wenn dies hier öfter passiert.


Avatar
Opa
17. Juni 2019 um 18:45  |  692516

@pathe: Dass Du es angenehm fandst, habe ich zur Kenntnis genommen. Ist es Dir zumutbar zur Kenntnis zu nehmen, dass es Mitmenschen gibt, die es angenehm fänden, wenn in einem Fußballblog nicht allzu große Empfindlichkeiten an den Tag gelegt werden?

Wir müssen ja nicht zwingend einer Meinung sein, aber manchmal empfinde ich Süffisanz, Ironie und sogar dosierte Polemik als das Salz, was die Suppe schmecken lässt. Ginge es nur noch um „sachlichen“ Austausch, wäre der Blog das ganze Jahr über ähnlich verwaist wie jetzt im Sommerloch.


Avatar
Jay
17. Juni 2019 um 20:03  |  692517

Arne in der Startelf.

Maxi und Löwen auf der Bank.


Avatar
Freddie
17. Juni 2019 um 20:04  |  692518

Maier übrigens in der Start11. Maxi und Löwen auf der Bank.
Öhem… jay bissl schneller


Avatar
psi
17. Juni 2019 um 20:06  |  692519

Aufstellung:
Deutschland: Nübel – Klostermann, Baumgartl, Tah, Henrichs – Eggestein, Maier – Öztunali, Dahoud, Richter – Waldschmidt
Maier also in der Startelf.
Und ich wieder zu langsam🙄


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 20:11  |  692520

„Ginge es nur noch um „sachlichen“
Austausch, wäre der Blog das ganze
Jahr über ähnlich verwaist wie jetzt
im Sommerloch.“…

…das liegt eben leider nicht nur am
Sommerloch, auch nicht um gewisse
„süffisante Feinironie“, es geht um die
boshaften Diskriminierungen durch
Blogger mit „Feinbildcharakter“, die
HIER oft nur als einzige Alternative
zu mangelnden fachlich, sachlichen
Beiträgen stattfinden…!!

Bin in etwa bei @ pathe!

Ich hätte gern Maxi in diesem Team
gesehen!


Avatar
psi
17. Juni 2019 um 20:26  |  692521

Und Löwen hätte ich gern gesehen, um ihn besser kennen zu lernen.
Aber die EM fängt ja erst an, da bekommen Maxi und er bestimmt noch ihre Einsätze.


Avatar
Jonschi
17. Juni 2019 um 20:30  |  692522

Warum heißt das eigentlich U21 wenn fast alle Spieler älter sind??
Zählt der Beginn der Quali?


Avatar
Kraule
17. Juni 2019 um 20:31  |  692523

Sobald du ein Stadion, Fußballplatz- oder blog betrittst gelten andere Regeln des Umgangs miteinander??????????
Bravo!!!! Das hat Niveau!!!
#Kopfschüttelkopfschüttel


Avatar
Kraule
17. Juni 2019 um 20:33  |  692524

@ Jonschi 17. Juni 2019 um 20:30
Maßgebend ist gemäß Regelwerk der Uefa das Alter zu Beginn des Turniers – inklusive Qualifikation.


Avatar
jenseits
17. Juni 2019 um 20:33  |  692525

@Jonschi

Es sind alle spielberechtigt, die am oder nach dem 1.1.96 geboren wurden.

Wie Du sagst, der Beginn der Quali ist entscheidend.


Avatar
Kraule
17. Juni 2019 um 20:35  |  692526

Nachtrag:
Spielberechtigt bei der UEFA-U21-Europameisterschaft 2019 sind alle Spieler, die am oder nach dem 1. Januar 1996 geboren wurden.

Siehe @Jenseits 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juni 2019 um 20:37  |  692527

Ursula
17. Juni 2019 um 20:11 | 692520

´“…das liegt eben leider nicht nur am
Sommerloch,“

Sondern auch an diesen vor fußballerischer Qualität strotzemdem Beitrag um 20:11.
Bin vollumfänglich bei @opa, dass Typen wie Du zwar austeilen, aber nicht einstecken können…


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 20:41  |  692528

Genau solche Typen wie SIE
es sind, meinte ich…!!!

Wann in den letzten 100 Jahren
haben SIE überhaupt schon
etwas von „fußballerischer
Qualtität strotzenden Beiträgen
geschrieben…???


Avatar
psi
17. Juni 2019 um 20:42  |  692529

St. Kunz lobt A. Maier, Ruhe am Ball und kann ein Spiel lesen. Hoffentlich reicht seine Fitness aus, bei 100 % ist er noch nicht.


Avatar
frankophot
17. Juni 2019 um 20:48  |  692530

und er sagt, dass sich Uduokai trotz langer Verletzung, an
Jordan T. vorbeigspielt hat…


Avatar
psi
17. Juni 2019 um 20:48  |  692531

Stefan Kuntz heisst der Trainer 😉


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 20:48  |  692532

ABER die Beurteilung von
Kuntz teile ich grundsätzlich!

Ich glaube, in der nächsten
Saison gibt es bei A. Maier
einen Quantensprung nach
vorn!

Könnte es auch begründen….

…aber wen interessiert es…?


Avatar
jenseits
17. Juni 2019 um 20:49  |  692533

Wichtich für uns Herthaner*innen:

Arne ist der jüngste Spieler im Kader.

Mit 24 Mio Marktwert steht er an Position 4.

Eggestein mit 30 Mio ist 2 Jahre älter,

Tah mit 40 Mio knapp 3 Jahre.

Toll, oder?

Arne Arne Arne


Avatar
psi
17. Juni 2019 um 20:51  |  692534

Hoffentlich bei Hertha @Ursula!


Avatar
Kraule
17. Juni 2019 um 20:52  |  692535

@ Ursula 17. Juni 2019 um 20:41

Wir sind sicher nicht die besten Freunde. Aber trotzdem ein kleiner Tipp von mir:
Einfach ignorieren! Nicht über jedes Stöckchen springen.
Ich arbeite in meiner Therapie Gruppe auch intensiv daran. 😉
Hier ist die Prüfung dafür schlechthin!


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juni 2019 um 20:55  |  692536

Ursula
17. Juni 2019 um 20:41 | 692528

Oft genug.
Sind aber nie beachtet worden, weil Du ja immer was zu kritteln hast.
Geifernd vor der Tastatur sitzen und Legenden Stricken kann jeder, aber ehrlich sein nicht.
Du bist nicht ehrlich…


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 21:00  |  692537

Ich bin noch NIE „über
Stöckchen gesprungen“…

…und werde es auch
künftig nicht tun!

Zu 99,9 % ignoriere ich!!

UND so schließt sich der
Kreis wieder zu 20:11 Uhr…

Nächtle!


Avatar
Jonschi
17. Juni 2019 um 21:10  |  692538

Vielen Dank… für eure Antworten auf meine Frage.. war mir vorher nicht so klar..
Euch allen einen schönen Abend..


Avatar
Jonschi
17. Juni 2019 um 21:27  |  692539

Jetzt muss ich dann doch noch einmal fragen..
Havertz und Brandt haben keine Lust?


Avatar
Blauer Montag
17. Juni 2019 um 21:30  |  692540

(Nur?) Mich interessiert’s Ursula
17. Juni 2019 um 20:48 | 692532

….
Ich glaube, in der nächsten
Saison gibt es bei A. Maier
einen Quantensprung nach
vorn!

Könnte es auch begründen….
…aber wen interessiert es…?


Avatar
17. Juni 2019 um 21:40  |  692541

„Empfindlich“ sind immer nur die anderen…bekommen die hier gerne mal Austeilenden mal einen vor den Latz, lassen sie „uns“ das gerne wochenlang und immer wieder wissen.
Nur mal so nebenbei..
Wenn Jordan nicht bald mal verletzungsfrei ist und dann aber auch regelmäßig(!) spielt, wird sein Talent verkümmern..


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 21:55  |  692542

@ Montag

Arne Maier ist gerade im Januar 20 Jahre
alt geworden!

Er befindet sich daher noch in einer
psychoSOMATISCHEN Metamorphose…

Er wird stabiler, weniger verletzungs-
anfällig sein und werden!

Wird vermehrt zu BULI-Einsätzen
kommen und mehr Routine in seine
Standard-Aktionen bekommen, denn
seine technische „Grundausrüstung“
bringt ohnehin alles mit!

UND ER kann ein ein Spiel LESEN,
so St. Kuntz, wie ich, und dies ist eine
große Begabung, die man nicht lernen
kann…

UND, und, und!

Mäßiges Spiel gegen Dänemark!

Nu abba!


Avatar
jenseits
17. Juni 2019 um 21:57  |  692543

@Jonschi

Havertz und Brandt spielen bei den Großen.


Avatar
17. Juni 2019 um 21:57  |  692544

Ein sehr faires Spiel bisher ,mit einem verdienten
1:0 für GER. Aber es fehlt auch ein bißchen das
Feuer wie bei Austria:Serbien.Die Dänen hatten
keine Torchanche,gut so.Für mich bisher Ötzulani
und Tah herausragend. Obwohl A.M. oft genannt
wird. Ja er könnte Herthas Supertalent werden.
Hatte sich ja schon inder U 17 abgezeichnet.Erwähnte
jedenfalls ein Herthaverantwortlicher mal im Preußen.


Avatar
jenseits
17. Juni 2019 um 22:01  |  692545

Und Arne gleich raus. Schade. Wenn doch wenigstens Maxi oder Löwen eingewechselt würden…


Avatar
pathe
17. Juni 2019 um 22:02  |  692546

@Opa

„Ginge es nur noch um „sachlichen“ Austausch, wäre der Blog das ganze Jahr über ähnlich verwaist wie jetzt im Sommerloch.“

Ich bin vom Gegenteil überzeugt. Du wärst vielleicht nicht mehr zugegen. @Exil auch nicht. Aber dafür wären @Dan, @catro69 und andere vielleicht noch/wieder/öfter hier.

Aber das ist natürlich nur Spekulatius. Daher soll es das von mir zu diesem Thema auch schon wieder gewesen sein.

Arne Mauer ausgewechselt… 🙁


Avatar
frankophot
17. Juni 2019 um 22:02  |  692547

… und schon is unser Supertalent wieder draussen…


Avatar
Jay
17. Juni 2019 um 22:03  |  692548

Schade. Arne hat ein gutes Spiel gemacht. Lag wohl eher an der gelben Karte + fehlende Fitness.


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 22:06  |  692549

Ja, sehr schade!

Gerade in der 2. Halbzeit kann
„man“ Fehler abstellen und die
„Belehrungen“ ggf. einbringen…

# Mangelnde Fitness! Tja…


Avatar
17. Juni 2019 um 22:09  |  692550

Was für ein geiler Konter.


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 22:12  |  692551

EINHUNDERTSTER!!!

Prost auf Hertha BSC und nun viel
weniger Schulden (Verbindlichkeiten)…

Nu abba wirklich!


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juni 2019 um 22:19  |  692552

pathe
17. Juni 2019 um 22:02 | 692546

Du kannst ja einfach mal die Anfangstage des Blogs verfolgen, wer alles da war.
Dann kannst Du darüber nachdenken, ob dieser Kommentar vielleicht einfach mal falsch war, weil es ruhig war, bevor Kunstprodukte wie @kraule, @cameo oder @Uschi da waren… @uschi hat ja lieber bei der BZ gezündelt, bevor es den Weg hierher fand…
Aber Schuld haben ja immer die anderen…

Wobei mit @cameo als Schatten von @spiri ja schon fehlt..:


Avatar
17. Juni 2019 um 22:24  |  692553

Das war jetzt aber wiklich klasse !3:0 Wunderbar
herausgespielt.


Avatar
17. Juni 2019 um 22:27  |  692554

@exil, Du meinst wirklich die BZ? Ich las nur
den hier so verpönten Tsp. Aber besonders
@Cameo vermisse ich auch…


Avatar
Spree1892
17. Juni 2019 um 22:31  |  692555

Schade das bei der U21 EM nur die alten Regeln gelten und nicht die Neuen.


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 22:32  |  692556

„Geifernd vor der Tastatur sitzen und
Legenden Stricken kann jeder, aber
ehrlich sein nicht.

Du bist nicht ehrlich…“

SIE LÜGEN!!!

„Uschi“, war NIE, NIE bei der „BZ“ und
kann dort folglich auch NIE „gezündelt“
haben…

WATTENSCHEID!!!!!!!

Wie SIE kamen wir ALLE vom Tagespiegel!!!!

Was für eine jämmerliche Figur geben SIE
HIER heute, wie immer, ab!!!

Bedauerlich, aber symptomatisch!!!

Prösterschen! Grüße an den Freund!!!!!!!!!

Schläfle!


Avatar
hurdiegerdie
17. Juni 2019 um 22:33  |  692557

Ich fand den Arne wirklich nicht gut. Kaum Aktionen nach vorne, relativ langsam und viele Fehlpässe im Spielaufbau.

Ich bin auf seine Entwicklung wirklich gespannt. Er ist ja noch sehr jung.


Avatar
17. Juni 2019 um 22:36  |  692558

Bin froh ,dass noch andere den Arne M. heute
nicht sogut fanden. Habe fast schon an misch
jeweifelt.


Avatar
17. Juni 2019 um 22:46  |  692559

Berlinern ist nicht so mein Ding .Überhaupt
Fremdsprachen und so.


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juni 2019 um 22:47  |  692560

U.Kliemann
17. Juni 2019 um 22:27 | 692554

Ja, meine ich.

Aber egal, ob BZ oder TSP- Hauptsache gezündelt…


Avatar
frankophot
17. Juni 2019 um 22:53  |  692561

Mintzlaff zu RBPB:
„Die Kooperation ist rein sportlicher und inhaltlicher Natur. im Sinne eines Austausches von Expertise, vor allem im Bereich Spieler- und Traineraus- und Fortbildung…“

Is klar. Das wird’s sein. Rangnick und Co. holen sich Expertise für die CL beim vor Kurzem noch Fast-Vierligisten… der dann – gleichsam einer wundersamen Wandlung – in die 1.Liga gestürmt ist…

Ach ja. Die DFL findet auch alles ok so.
Latürnich.

Man darf gespannt sein, auf welchen Spieltag die Partie der Kooperierenden angesetzt wird…


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 22:55  |  692562

Einhundertelfter!

Superschnapszahl!

Prost! Einfach auf ALLE!!!


Avatar
17. Juni 2019 um 22:57  |  692563

Die 2 Hz. war schon sehr ansprechend. Wir werden
wohl noch alle Herthaner sehen ,auch den löwen.
Im allgemeinen steigern sich die Deutschen.
Austria,was für eine Überraschung ,könnte
spannend werden.


Avatar
17. Juni 2019 um 23:04  |  692564

Na ja, hauptsache gezündelt. Und das von
einem Faktenhuber? Dünn,sehr dünn.


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juni 2019 um 23:17  |  692565

U.Kliemann
17. Juni 2019 um 23:04 | 692564

Wer hat mich denn zu diesem gemacht?
Die Fraktion(oh!) der Weinerlichen… nicht ich…
Glaub mir, bin dran… dauert aber… auch die BZ hat mal relaunched…


Avatar
17. Juni 2019 um 23:23  |  692566

bin da bei @hurdi: kein so wirklich gutes Spiel von Arne: sehr auf Sicherheit, kaum vertikal, kein einziger Tempolauf. Das war ein taktischer Wechsel, nicht wegen Fitness.
Mal gucken, ob wir unter Covic spielerisch etwas flexibler werden
davon profitieren nicht zuletzt die ganz jungen Talente besonders..


Avatar
17. Juni 2019 um 23:23  |  692567

Nun ja Spiri und Cameo in der Blöd (BZ) mag sein.
Aber @U.? Dann viel Spaß.


Avatar
Opa
17. Juni 2019 um 23:23  |  692568

Für ein Quantum voll Unwahrheit?
Es kamen ALLE vom Tagesspiegel? Das erinnert mich an Goscinnys „Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.“ Ich jedenfalls hab nie beim Tagesspiegel geschrieben. Und nu?

Wer im Übrigen mit Januswörtern wie Quantensprüngen fabuliert, lässt nicht nur unter den Tisch fallen, wie klein so ein Quantum ist und wie gering die Distanz, die es zu springen vermag, sondern sichert sich auch gleich ab, falls es anders kommt. Hinterher kann man sich schließlich damit rausreden, man habe wirklich nur das bißchen gemeint, was im wissenschaftlichen Sinne mit einem Quantensprung gemeint war. Auch wenn im Bohrschen Sinne damit eher Sprunghaftigkeit und weniger Distanz gemeint war.

Immerhin bedeutsam, dass Quantenbewegungen experimentell nur im Vakuum nachweisbar sind. Und wer würde sich genau damit schließlich besser auskennen als die, die schon vor Jahrzehnten mit Prominenten und Wildschweinen in der Sauna beim Marathon Tennis spielte?

Spekulatius im Juni?
@pathe: Über Deinen Beitrag und der damit exponierten Ahnungslosigkeit musste ich dann doch etwas schmunzeln:

Aber dafür wären @Dan, @catro69 und andere vielleicht noch/wieder/öfter hier.

Ich sehe beide von Dir erwähnten Personen regelmäßig und kann Dir trotz der Tatsache, dass ich mit beiden inhaltlich nicht immer übereinstimme, versichern, dass Du nicht nur auf dem Holzweg bist, sondern mit Aussagen wie…

Aber das ist natürlich nur Spekulatius. Daher soll es das von mir zu diesem Thema auch schon wieder gewesen sein.

…auch keine Spekulation betreibst, sondern versuchst, andere User für Deine Sichtweise zu instrumentalisieren, von denen sich zudem mindestens einer relativ deutlich Spekulationen über die Hintergründe seines Schweigens hat verbeten lassen. Das hätte man auch einfach mal „als angenehm zur Kenntnis nehmen“ und respektieren können.

Transferwahnsinn
Angesichts der Tatsache, dass die Transferperiode noch nicht einmal begonnen hat, finde ich es immer wieder erstaunlich, welches öffentliches Interesse es auslöst, welcher, wann und ob der eine oder andere Jungmillionär wohin wechselt und was das über diesen aussagen möge. Ich verstehe jeden Spieler, der die Chance erhält, sich sportlich wie finanziell weiterzuentwickeln und diese auch nutzt. Daher hält sich meine Verehrung für einzelne Protagonisten auch in überschaubaren Dimensionen. Im Zeitalter von „Stand jetzt“-Loyalitätsbekundungen tut man gut daran, sein expectation management im Griff zu halten. Spieler wie Lazaro oder Stark werden uns früher oder später für mehr oder weniger Geld verlassen. Für mich ist das kein Grund, rund zwei Wochen vor Beginn der Transferperiode das in dieser Tiefe zu diskutieren, wie das in den vergangenen Tagen getan wurde. Andererseits scheint heute nicht mal mehr Rainer Calmund zu reichen, um das Sommerloch zu füllen.


Avatar
Ursula
17. Juni 2019 um 23:37  |  692569

So viel Schwachsinn….

…nun reicht es wieder für eine Weile!!!

UND die nehmen sich ernst!?


Avatar
dewm
17. Juni 2019 um 23:49  |  692570

„So viel Schwachsinn….“

Liegt diese Antwort am Sommerloch?
Handelt es sich um gewisse
„süffisante Feinironie“, oder geht es um die
boshaften Diskriminierungen durch
einen Blogger mit „Feinbildcharakter“, der
HIER oft nur als einzige Alternative
zu mangelnden fachlich, sachlichen
Beiträgen stattfindet…??

Es gibt da wohl eine Therapie Gruppe
in der arbeitet man auch intensiv daran…


Avatar
Kraule
17. Juni 2019 um 23:59  |  692572

Arne heute eher mit Dardeischen Sicherheitsfußball.
Aber heute ist nicht aller Tage!


Avatar
Exil-Schorfheider
18. Juni 2019 um 0:12  |  692573

Avatar
pathe
18. Juni 2019 um 0:52  |  692574

Wenn ich euch mit meinem Post um 22h02 Unrecht getan haben oder zu Nahe getreten sein sollte, so entschuldige ich mich hiermit aufrichtig dafür.

Sorry, @Dan und @Catro!

In der Sache bleibe ich allerdings dabei. Ich hätte nur eben keine Namen nennen sollen.


Avatar
Bertinho92
18. Juni 2019 um 8:36  |  692578

‚Schlaumeier77
17. Juni 2019 um 14:37 | 692512
@OPA 17. Juni 2019 um 13:43

„Hertha rechnet für eines von vielen Budgetszenarien der kommenden Saison mit einem Transferplus von 12,5 Mio €. Lässt sich der nicht realisieren, tritt halt ein anderes Szenario ein, das kann positive wie negative Auswirkungen haben.“

Hertha rechnet mit Transfereinnahmen von 12,5 Mio. Von einem Transferplus wurde nichts gesagt.‘

Hertha hat in den Lizensierungsunterlagen aber auch angegeben, für Transfers nicht mehr auszugeben als sie einnehmen. 😉


Avatar
Kraule
18. Juni 2019 um 9:43  |  692580

Tino wohl kurz vor dem Abflug 🛫.


Avatar
psi
18. Juni 2019 um 9:57  |  692581

Welche Info hast du, @Kraule?


Avatar
psi
18. Juni 2019 um 10:38  |  692583

Danke, ich hatte nichts gefunden.


Avatar
Freddie
18. Juni 2019 um 10:40  |  692584

Danke!
Ist aber nix neues, sondern Stand von gestern ausm Kicker.


Avatar
Exil-Schorfheider
18. Juni 2019 um 10:53  |  692586

Freddie
18. Juni 2019 um 10:40 | 692584

Die neue Info-Lage zu Lazaro ist also dünn, sehr dünn.


Avatar
Ursula
18. Juni 2019 um 11:06  |  692587

Die Situation um Lazaro war doch
Hertha schon vorher recht klar!

Es konnte und kann noch immer
doch nur um die Höhe der Ablöse
gehen! Mir sind selbst gezahlte
20 Mio. eigentlich noch zu wenig….

Spieler wie Lazaro wird Conte so
schnell nicht wieder „so günstig“
erwerben…

Lazaro passt nach Italien wie die
Faust aufs Auge!!


Avatar
Silvia Sahneschnitte
18. Juni 2019 um 11:52  |  692588

Was sagt die jetzige Situation in der U21 Natiolmannschft über die Spielerentwicklung bei Hertha BSC aus?

In der ersten Betrachtung, einiges.
Im Fokus stehende Spieler wie Torunarigha und Klünter wurden „ausgemustert“, Mittelstädt noch nicht in die erste Elf berufen und Maier nach schwacher Leistung (Alibifussball) nach 45 Minuten ausgewechselt.

In der zweiten Betrachtung fällt auf,
Maier ging nach einer Verletzung zur U21, konnte die ersten Trainingseinheiten nur bedingt absolvieren und erreicht zur Zeit nicht sein volles Leistungsvermögen.
Mittelstädt gehörte in den letzten Bundesligaspielen nicht mehr zur Stammelf und wurde von Plattenhardt verdrängt. Trotzdem überraschend, das Kuntz mit Henrichs einen Rechtsfuss auf links aufstellte und den Linksfuss Mittelstädt nicht berücksichtigte.
Torunarigha war in weiten Phasen der Saison verletzt. Bis einschließlich des Spiels in Wolfsburg war er Leistungsträger, um danach nur noch sporadisch und zum Schluß gar nicht mehr eingesetztbei den Spielern. zu werden. Interessant war auch eine Aussage Dardais in der Rückrunde zu Torunarigha, in der ich (nur ich) heraushörte, es ging um mangelnde Professionalität/Einstellung. Dazu passt die gestrige Aussage von Kuntz, Uduokhai wäre an Torunarigha vorbeigezogen.
Klünter kam erst zum Ende der Saison auf regelmäßige Einsätze bei Hertha. Auf seiner Position gibt es mit Henrichs und Klostermann starke Konkurrenz.

In der dritten Betrachtung stelle ich in Frage, ob Hertha seiner Zielsetzung als Ausbildungsverein gerecht wurde?
Blicke ich auf den Abschluß der Rückrunde, bzw. auf die vergangene Saison, sage ich nein, Hertha wurden den eigenen Ansprüchen nicht gerecht.
Spieler wie Covic, Dardai, Jastrzembski, Torunarigha machten nicht den nächsten Schritt. Mittelstädt, wurde trotz ansprechender Leistung, zum Schluß nicht mehr auf seiner Position eingesetzt. Dort erhielt wieder Plattenhardt den Vorzug. Maier hatte zwar einen Stammplatz, aber die Fähigkeit zur Torgefahr, spielen eines letzten entscheidenden Pass, womit er in der A-Jugend überragend war, kamen abhanden.
Schaut frau dann welcher Spieler aus der „Meister A-Jugend“ noch herangeführt wurde, bleibt es bei Fehlanzeige, leider.
Bleibt die Hoffnung auf die Zukunft, Trainingssteuerung ohne exorbitant hohe Verletzungsvorkommnisse, auf Vertrauen der sportlichen Leitung für die Jungspunde, auch wenn sie mal eine schlechtere Leistung abrufen und auf die Förderung einer professioniellen Einstellung bei den Spielern.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Silvia Sahneschnitte
18. Juni 2019 um 12:04  |  692590

Transfergerüchte bei Hertha sind doch nur ernst zunehmen, wenn diese in der „4-Buchstabenpostille“ verkündet werden.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Kraule
18. Juni 2019 um 12:15  |  692591

Zumal sich beide Seiten wirklich wollen!!!
20 Mio sind definitiv zu wenig!


Avatar
raffalic
18. Juni 2019 um 12:32  |  692593

Klinsmann hat beim FC St. Gallen unterschrieben:

http://www.fcsg.ch/news/news/news/jonathan-klinsmann-zum-fcsg/ca/news/single/

Gersbeck ist offenbar auf dem Absprung zum KSC, gibt wohl einen kostenpflichtigen Bild+ Artikel in die Richtung, zu dem ich aber keinen Zugang habe – jemand anderes hier vielleicht?


Avatar
Blauer Montag
18. Juni 2019 um 12:33  |  692594

Danke für deine Antwort
Ursula
17. Juni 2019 um 21:55 | 692542
http://www.immerhertha.de/2019/06/15/hertha-zum-vfb-eichstaett-und-was-macht-schuerrle-in-berlin/comment-page-1/#comment-692542

Zum gestrigen Spiel teile ich die Einschätzung von hurdiegerdie
17. Juni 2019 um 22:33 | 692557

Ich fand den Arne wirklich nicht gut. Kaum Aktionen nach vorne, relativ langsam und viele Fehlpässe im Spielaufbau.


Avatar
Exil-Schorfheider
18. Juni 2019 um 12:43  |  692595

Lazaro – 20 Mio mindestens klingen gut.
Hat mich in der zweiten Saison nach gutem Start nicht wirklich überzeugt.
Ist also auch nur einer dieser Charakterspieler, die man immer im Verein haben möchte… damit sie aus Dank zum Erreichen der eigenen Ziele wechseln…
Ich nenne es den Weiser-Effekt…


Avatar
Spree1892
18. Juni 2019 um 12:48  |  692596

Der Junge aus der Kurve, also Gersbeck wechselt zum KSC

Aufgrund der Fanfreundschaft muss der KSC nur eine kleine, fünfstellige Summe bezahlen. Hertha sichert sich aber eine Rückkaufklausel.

Auf alle Fälle ein geiler Wechsel. Gersbeck ist mit sehr vielen KSC-Fans/Ultras sehr gut befreundet.


Avatar
Jack Bauer
18. Juni 2019 um 12:52  |  692597

@Exil:

Finde den Weiser-Vergleich etwas unfair. Es stimmt zwar, dass seine Leistungen abbauend waren (wie mal wieder von fast allen), ein völliges vorzeitiges Abschließen mit der Situation habe ich bei ihm aber nicht wahrgenommen. Weiser hat seine Unlust demonstrativ zur Schau gestellt, den Vorwurf kann man Lazaro meiner Meinung nach nicht machen.


Avatar
Exil-Schorfheider
18. Juni 2019 um 13:03  |  692598

Jack Bauer
18. Juni 2019 um 12:52 | 692597

Mir geht es vorrangig um das gleiche Schema, sich zwei Jahre ins Schaufenster zu stellen, nach anderthalb Jahren dann Aufmerksamt bei den Großen erregen(Winteranfrage St. Petersburg nicht zu vergessen) und dann noch die Kritik an seine Mitspieler, die er anders verstanden haben wollte und selbst eher gruselig spielte…


Avatar
Hertha Ralf
18. Juni 2019 um 13:04  |  692599

Unsere Freunde vom KSC brauchen doch noch einen Stürmer: wäre Esswein nicht eine Option?
Glaube er könnte den Karlsruhern durchaus helfen.
Bei uns hat er doch eh keine Zukunft.


Avatar
Kamikater
18. Juni 2019 um 13:12  |  692600

@sylvia
„Professionelle Einstellung fördern“?
Wie soll das denn gehen? Genau das kann man eben nicht. Die intrinsische Motivation ist unveränderbar. Man kann Anreize geben und Menschen in ihren Fähigkeiten weiter entwickeln. Und Ziele kann man entsprechend des Potentials setzen.


Avatar
hurdiegerdie
18. Juni 2019 um 13:21  |  692601

Silvia Sahneschnitte
18. Juni 2019 um 11:52 | 692588

Danke, hätte ich nicht so gut formulieren können.


Avatar
raffalic
18. Juni 2019 um 13:35  |  692602

Danke @Spree, hört sich für mich nach einer „win-win-win-Situation“ für alle Beteiligten an!


Avatar
Exil-Schorfheider
18. Juni 2019 um 14:17  |  692603

Exil-Schorfheider
18. Juni 2019 um 13:03 | 692598

Muss mich glatt selbst faktenhubern:

Es war nicht St. Petersburg, sondern Neapel, die ihn angeblich für den Sommer holen wollten.


Avatar
Freddie
18. Juni 2019 um 14:19  |  692604

Bei tm zitiert jemand Bild plus. Hiernach sind sich Lazaro und Inter einig und Hertha verlangt 25 Mio


Avatar
Spree1892
18. Juni 2019 um 14:27  |  692605

@Freddie

Kann ich bestätigen, steht so drin.


Avatar
apollinaris
18. Juni 2019 um 14:28  |  692606

Lazaro war einer der wenigen Spieler, auf die ich mich freute, wenn ich ins Stadion ging. Auf der Tribüne hockend. war er einer der ganz wenigen, von denen ich mir was besonderes erhoffte, wenn er am Ball war. Seine Art zu spielen, hatte den Flair des Besonderen, was nahezu allen anderen Herthanern abgeht: ob Grujic, Stark, auch Maier..ob Rekik oder Darida: man weiss eigentlich immer, was sie machen werden. Bei Kalou ( der nun mal aber immer älter wird..) , bei Lazaro, vielleicht bald wieder bei Dilrosun und hin und wieder bei Duda..ist das anders: die einzigen Anarchisten im Team.- Eigentlich gehört Jordan noch in diese Reihe,- seine plötzlichen Vorstösse konnten mitreissen, das Stadion raunen lassen. – Leider verletzte Jordan sich immer dann, wenn er gerade in Höchstform war

Lazaro war (wirkte) jedenfalls selbst in seinen schlechteren Spielen besser als die meisten seiner Mitspieler..und für den Stadionbesucher..einer der ganz wenigen Versprechen, dass Stimmung auch jenseits der OK aufkommen könnte. Und sei es nur ein kurzes, begehrendes Raunen im Stadionrund..nach einem zielstrebigen Tempolauf ,mit anschließendem Haken in den Strafraum-
Lazaro war ein kleiner , bunter Farbklecks..im ziemlich grauen Gewand…
20’Mio mögen angemessen sein, weil er noch keine Titel hat, keine internationalen Meriten- aber der Verlust könnte schwerer wiegen.
Er war genau der Spieler, den man hätte halten müssen, um dem Team und den Berliner Fans ( außerhalb der Blase) Hoffnung und grosse Lust mitzugeben.
Einer wie Schürrle könnte diesen Verlust eventuell ausgleichen- aber, ob das so kommen wird.
Ich habe seit Monaten das Gefühl von Rückentwicklung, von Vertrauensverlust- ich hoffe sehr, das es nur meine derzeitige eigene Frustration mit meinem Klub ist. Die Geschehnisse rund um Hertha ( man kauft sich angeblich von der kkr frei, um einen neuen Sponsor zu locken- jetzt haben wir statt eines Sponsors, Auflagen und brauchen Transferüberschuss. Und gleichzeitig tönt der Manager, dass man auch mal eben temporär ein Stadion bauen könne ( wo auch immer) – ohne aber je eine Finanzierung für den eigentlich geplanten Bau vorgelegt zu haben
Statt Glaubwürdigkeit , beschleicht einen zunehmend der Eindruck, dass es sich doch nur um heiße Luft handelt, was rund um Herta passiert.
Bin gespannt und hoffe, dass mein Gefühl einfach nur falsch ist.

P..S. gestern habe ich mir Karten für die Heimspiele gesichert,
#ditisFussball


Avatar
18. Juni 2019 um 14:30  |  692607

Torhüter Jonathan Klinsmann wechselt zu St. Gallen in die Schweiz


Avatar
sunny1703
18. Juni 2019 um 14:35  |  692608

Das Nichteinsetzen der “ Meisterelf“ ist schon seit Monaten kritisch von mir betrachtet worden. Nicht weil es nicht geschehen ist,sondern weil es eventuell da einige große Fehleinschätzungen über das Leistungsvermögen dieser Jungs gegeben hat. Aber gut, ein Jahr muss man ihnen noch geben, doch dann dürfte Sandhausen oder Magdeburg näher seiin als Westend. Mal schauen,ob Covic da was ändert oder ob er unter Erfogsdruck stehend auf keine U17 wie von einigen hier propagiert setzt.

Bei Lazaro ist es auch keine Sensation, er hatte sich schon im Winter in diese Richtung gehend geäußert. Die Jungs wollen nun mal möglichst viel Kohle scheffeln,legitim.

Weiser fand ich zwar in der Vorsaison auch schlimmer, doch musste ich das inzwischen ein wenig revidieren, denn er spielte auch bei Bayer nicht besser als hier in der zweiten Saison oder anders die Leverkusener wurden nicht wegen Weiser noch 4. sondern trotz, seine Kickernote liegt noch hinter der von Platte,mehr muss man dazu nicht schreiben.

Mir wird hier ein wenig zu leichtfertig mit Spielermaterial umgegangen. Bevor nicht neue Spieler kommen ,sollte man niemanden abgeben, auch keinen Esswein.


Avatar
Spree1892
18. Juni 2019 um 14:36  |  692609

@apo

Warte doch erstmal ab, wer der Ersatz wird und Lazaro wird 25 Mio. € MINDESTENS bringen. Die Auflage ist einfach nur Finanzdaten vorzuzeigen, hat es mit FFP zu tun. Müssen viele Vereine vorzeigen.

Lazaro Ablöse: 25 Mio. €
– Transferüberschuss (6,6 Mio. €) nicht wie angenommen 12 Mio!
– Löwen Ablöse 7 Mio. €
– Handgeld Boyata (wenn es das gab)

bleiben rund 12-13 Mio. € übrig, davon 5-7 Mio. € für ein Ersatz, fertig. Gibt einige Schnäppchen und interessante Spieler auf dem Markt.

Wenn Stark noch geht, bleibt noch viel mehr Spielraum übrig. Da müsste dann ein Ersatz her, der bestenfalls auch rechter Verteidiger kann, dann haben wir locker 50 Mio. € eingenommen und 25-30 Mio. € bleiben übrig.

Davon stehen aber Darida, Esswein, Pronichev und Kiprit auch zum Verkauf. Darida bekommen wir mindestens noch gute 3-5 Mio. €. Die anderen bringen es vielleicht zusammen auf 1-2 Mio. €. Grujic Leihgebühr tippe ich auch diesen Sommer auf 2-3 Mio. €.

Du machst es schlimmer als es ist. Mit Löwen und Boyata haben wir 2 sehr gute Neuzugänge schon geholt. Wenn wir was können, dann sind es Spieler gut zu ersetzen. Dilrosun etc.


Avatar
Carsten
18. Juni 2019 um 14:39  |  692610

Das bei BILD Plus kann ich bestätigen, @Freddie und Hertha will mindestens 25 Millionen haben. Mal sehen ob der lange die Summe bekommt.


Avatar
frankophot
18. Juni 2019 um 14:50  |  692611

Wer das nicht sieht, was @apo grad beschrieben hat, hat `ne blau-weisse Hornbrille auf…


Avatar
frankophot
18. Juni 2019 um 14:59  |  692612

…gleiches gilt für den Kommentar von @silvia sahneschnitte bez. der youngster vorhin…

Ante Covic ist eher nicht zu beneiden…
Und ich persönlich glaube, dass am 31.08. auch AM kein Herthaner mehr ist…


Avatar
Spree1892
18. Juni 2019 um 15:02  |  692613

@franko

Und ich kann dir zu 100% sicher sagen das AM (du meinst Arne Maier) bei Hertha bleibt. Mehr gebe ich nicht preis, hoffe auf dein Verständnis. Ich weiß manchmal mehr, als man denkt, aber logisch das ich hier nicht alle Fakten ansprechen darf.

Mehr als Lazaro und/oder Stark werden keine Schlüsselspieler verkauft.


Avatar
Exil-Schorfheider
18. Juni 2019 um 15:13  |  692614

Spree1892
18. Juni 2019 um 14:36 | 692609

“ Die Auflage ist einfach nur Finanzdaten vorzuzeigen, hat es mit FFP zu tun. Müssen viele Vereine vorzeigen.“

Dit is Quark.
Die Auflage kommt von der DFL, nicht von der UEFA und hat mit dem negativen Eigenkapital zu tun.

—————————————————————————

frankophot
18. Juni 2019 um 14:50 | 692611

Kommt immer noch drauf an, auf welcher Seite man im Stadion sitzt…


Avatar
apollinaris
18. Juni 2019 um 15:16  |  692615

.. @ Sunny .“ wollen Kohle scheffeln“- na ja, mindestens wollen sie eine greifbare Perspektive haben: in einem Mittelmaßteam kannst du dich auch sportlich nicht weiterentwickeln- und damit (auch) deinen Marktwert
Weiser wird jedenfalls seine Cl- Spiele machen u n d. besser verdienen . Hat also bislang nix falsch gemacht.
Ob er ein weiteres Jahr dran hängen kann , ist natürlich fraglich


Avatar
Exil-Schorfheider
18. Juni 2019 um 15:52  |  692619

Spree1892
18. Juni 2019 um 14:36 | 692609

Die Rechnung geht auch nicht auf.
Handgelder sind Transfernebenkosten, die gesondert aufgeführt werden.

Hatten wir hier vor langer Zeit schon mal in der Betrachtung.

Weiterhin halte ich die Ablösen für zu optimistisch.
Der sogenannte Transferüberschuss ist auch nur eine Planzahl, um die Liquiditätsrechnung des GF Finanzen zu verdeutlichen.
Aber wir werden sehen…


Avatar
18. Juni 2019 um 19:37  |  692624

Arne wird sicher noch eine Saison bleiben.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
18. Juni 2019 um 20:10  |  692625

Lieber @kamikater am 18. Juni 2019 um 13:12 Uhr, ich möchte jetzt nicht in einen psychologischen Diskurs gehen. Das sprengt den Rahmen dieses Blogs. Ich versuche es mal mit einfachen Worten zu erklären.
Wenn ich von Förderung einer professionellen Einstellung schreibe, meine ich in erster Linie das Fördern und Fordern, und nebenbei bemerkt selbstverständlich kann eine professionelle Einstellung entwickelt werden. Wie dies aussehen könnte, möchte ich mit ein paar „Schlagworten“ erklären.
Dies beginnt mit einem Leitbild, dem sich jeder Spieler und Trainer verpflichtet fühlt. Dieses Leitbild gibt die Erwartungen des „Vereins“ an die Spieler weiter. Das Leitbild kann zum Beispiel auch auf den Lebenswandel der Spieler eingehen, z.B. Vernünftige Ernährung.
Diese fordert der Verein vom Spieler ein.
Durch Informationen zur Ernährungslehre, Kochkurse für Spieler, Spielerfrauen oder Spielermänner; gemeinsames Frühstück, Mittagessen fördert der Verein bei den Spielern das Bewußtsein für Vernünftige Ernährung.
Der Verein kontrolliert
Durch u.A. Medizinchecks, Leistungschecks kontrolliert (überwacht) der Verein die Ernährung der Spieler.
Dies wäre nur ein kleines Steinchen im Mosaik der Professionalität.
Es gibt viele weitere Steinchen aus den Bereichen Mentalität, Teamfähigkeit, Spielverständnis, praktische Fertigkeiten, die gefordert, gefördert und kontrolliert werden.
Und natürlich gibt es positive -, als auch negative Verstärker; intrinsisch als auch extrinsisch, die eine professionelle Einstellung fördern.
Und es braucht eine sportliche Führung, die die Spieler fachlich (fußballerisch) und damit auch die Mannschaft weiterbringen, die psychologisch und pädagogisch geschult ist, um bei dem Individuum Spieler, die bestmöglichste Wirkung zu erreichen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Kraule
18. Juni 2019 um 20:14  |  692626

#TrainernamenspielenkeineRolle
Lazaro mit Inter einig
Wegen Star-Coach Conte sagt Herthas Ösi Ja!
Von Patrick Berger Berliner Kurier


Avatar
Freddie
18. Juni 2019 um 20:34  |  692627

…und das Doppelte an Geld könnte auch hilfreich sein


Avatar
Silvia Sahneschnitte
18. Juni 2019 um 20:40  |  692628

Noch etwas zur Entwicklung von Spielern bei Hertha.
Bei der letzten U-21 EM sprach vom Spieler Kehrer niemand, der lief unter dem Radar. Stark spielte damals eine überragende Rolle in der U-21.
Und heute? Kehrer hat Stark überholt.
Noch ein Wort lieber @sunny, über die Spielstärke und Erwartungen zur Meistermannschaft kann frau unterschiedlicher Meinung sein. Der Spieler Maier war im Halbfinale und Finale nach längerer Krankheit nicht sonderlich in Form. Trotzdem gewann die A-Jugend den Meistertitel. Mir fielen andere Spieler auf, Jastrzembski, Krebs, Ernesto, was ist aus Ihnen geworden? Wurden Sie ausreichend gefördert, unterstützt?
Sie sind in Ihrer Entwicklung stehen geblieben, leider! Und das bei dem Verein der sich die Ausbildung auf seine Fahne geschrieben hat.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Matze
18. Juni 2019 um 20:50  |  692629

@Silvia Sahneschnitte
Grundsätzlich alles richtig. Aber:
Die von Dir beschriebene Förderung einer professionellen Einstellung , findet im Kinder und Jugendalter statt!
Profifußballer sind Leistungssportler und mehr oder weniger gut ausgebildet. Und genau in allen von Dir beschriebenen Bereichen(Mentalität, Teamfähigkeit, Spielverständnis, praktische Fertigkeiten).
Nun heißt es also Augen auf beim Spielerkauf. Denn mindestens genauso wichtig wie die sportlichen Anforderungen an ihn, ist der Charakter(Einstellungen,Mentalität, usw.)
Das was Du beschreibst(Professionalität) verändert sich leider zunehmend.Stichworte: vergoldete Sportwagen, edle Pelzmäntel
Jungmillionäre. Wer von den jungen Menschen kann dagegen bestehen?
Die Trainer im Profibereich müssen da irgendwie versuchen gegen zu steuern.


Avatar
Blauer Montag
18. Juni 2019 um 21:29  |  692630

Und die anderen so???
BVB verlängert vorzeitig mit Favre bis 2021
https://www1.wdr.de/sport/fussball/erste-bundesliga/bvb-vertrag-favre-100.html


Avatar
Blauer Montag
18. Juni 2019 um 21:33  |  692631

„Bei Hertha kannst du alles ein, aber nicht in der Komfortzone“
Dieses Motto sollte vorgelebt werden von der Geschäftsführung bis zum Zeugwart.


Avatar
sunny1703
18. Juni 2019 um 21:58  |  692632

@Silvia

Nur wenige Spieler die mit irgendeinem Verein U19 Meister werden,werden anschließend auch tolle Profis und das noch beim eigenen Verein. Die mangelnde Durchlässigkeit nach oben ist dem Erfolgsdruck geschuldet, der auf den Trainern lastet, der ist auch uns Fans geschuldet, die Siege sehen wollen und die ist dem geschuldet dass einige Frischlinge sich plötzlich in Konkurrenz mit erfahrenen Profis befinden,die nicht vor Ehrfurcht vor der Jugend freiwillig ihren Platz verlasseen.

Der Jugendwahn dennoch ja vorhanden,den ich schon vor Jahren beschrieben habe, ist nur zu einem Bruchteil besserer Leistungen dieser Spieler geschuldet, er ist zum allergrößten Teil darin begründet, dass die jungen Spieler Optionsscheine ,Wetten auf die Zukunft sind, mit denen auch nicht so starke mannschaft am finanziellen Kuchen der Profiligen partizipieren.

Noch ein letztes zu Arne und Kehrer,was für ein Vergeich, der eine ist einer aus der IV der auch RV und seltenst im DM spielen kann, und der andere ist einer aus dem DM der auch weiter vorne wirken kann. Der eine wird demnächst 23,der andere ist 20 und trotz Verletzungen und nicht mehr so guter Leistungen, glaube ich dass sich der Marktwert von Maier deutlich gesteigert hat. Und das bei Hertha und nicht bei Megaölbonzen Paris.

Wenn dann könnte man Arne mit Havertz vergleichen,aber man muss auch mal fair sein und sagen,hoffentlich kommt von Arne insbesondere nach vorne noch mehr ,während Havertz auf dem Weg ist,ein ganz Großer zu werden,wenn er fit und auf dem Boden bleibt.


Avatar
Kamikater
18. Juni 2019 um 22:58  |  692633

@sylvia
Mag sein, dass Du das gemeint hast. Aber nach wie vor kann man eine Einstellung nicht fördern.

Man kann als Vorbild dienen, man kann Potential erkennen und fördern und man kann in einem Verein das Markenverhalten vorleben. Ob das dann jemand, der das 50 fache verdient, auch umsetzt, ist zum Teil eine Erkenntnisfrage. Also, ob er schon reif genug ist. Der Rest sind Tugenden und gelebte Professionalität.

Da ich bei Hertha wenig Skandale erlebe und so Einiges an Nachwuchs sehe, schaut es ganz gut aus.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
19. Juni 2019 um 6:47  |  692639

Guten Morgen @sunny, ich widerspreche nur in Einem, ich habe nicht Kehrer mit Maier verglichen, sondern mit Stark.
Lieber @Matze, deshalb ist die Förderung der Einstellung ein fortlaufendes Prinzip.
Lieber @Kamikater, Sie sagen Professionalität kann nicht gefördert werden, ich beschrieb diese kann gefördert werden und freue mich auf den Nachwuchs der noch kommt.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
heiligenseer
19. Juni 2019 um 7:33  |  692641

Der/Die/Das Sahneschnitte ist wie ein Eunuch in einem Harem, der auch weiß wie es gemacht wird.

LG
heiligenseer


Avatar
sunny1703
19. Juni 2019 um 8:05  |  692642

@silvia

Stimmt, wo Du recht hast. …. sorry! 😉


Avatar
heiligenseer
19. Juni 2019 um 8:44  |  692645

apollinaris
18. Juni 2019 um 14:28 | 692606

„…Die Geschehnisse rund um Hertha ( man kauft sich angeblich von der kkr frei, um einen neuen Sponsor zu locken- jetzt haben wir statt eines Sponsors, Auflagen und brauchen Transferüberschuss….“

Hier gab es doch letzens jemanden, der so toll den Unterschied zwischen Block und Blog erklärt hat. Vielleicht kann dieser auch hier diesem User den Unterschied zwischen Sponsor und Investor erklären.


Avatar
Exil-Schorfheider
19. Juni 2019 um 8:59  |  692646

Silvia Sahneschnitte
18. Juni 2019 um 20:40 | 692628

„Noch etwas zur Entwicklung von Spielern bei Hertha.
Bei der letzten U-21 EM sprach vom Spieler Kehrer niemand, der lief unter dem Radar. Stark spielte damals eine überragende Rolle in der U-21.
Und heute? Kehrer hat Stark überholt.“

Und warum hat er ihn trotz jüngerem Jahrgang überholt?
Weil er im Gegensatz zu Stark in den Saisons 17/18 & 18/19 lediglich fünf Spiele verpasst hat und nicht 16 wie Stark.
Die Leistungen selbst spielen wohl eher nebensächlich die Rolle, mehr die Einsatzflexibiltät als LV/RV/RM/DM – in Fachkreisen auch Polyvalenz genannt.


Avatar
Kamikater
19. Juni 2019 um 9:34  |  692648

@sylvia
Bevor Du/Er/Sie/Es mir die Worte verdrehst, bitte lies und zitier richtig!

Du schriebst: die „Einstellung fördern“.
Ich schrieb nie, Professionalität kann nicht gefördert werden. Zeig mir bitte, wo Du das liest!

Nochmal also für Dich: ich glaube, Dich zwar zu verstehen, dass man eine Einstellung vorleben kann, nämlich in Form von Professionalität. Aber Einstellungen kann man nicht fördern.

Mir deucht, Du hast da zwar viel Meinungspotential, aber wenig Hintergrundverständnis zum Thema.


Avatar
Kraule
19. Juni 2019 um 10:00  |  692649

Man ersetze Sponsor durch Mäzen!
Dann passt es vielleicht auch dem Klügsten hier.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
19. Juni 2019 um 10:01  |  692650

Lieber @Exil-Schorfheider, „Leistungen spielen eher eine nebensächliche Rolle“, oha das ist mir neu. Und Polyvalenz, Stark spielte außer IV auch schon RV und DM.
Verletzungen, ja da stimme ich zu, werfen einen Spieler immer wieder zurück.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
heiligenseer
19. Juni 2019 um 10:06  |  692651

@kraule: Wenn du mir jetzt noch einen Text zeigst, in dem geschrieben wird, dass die Geschäftsführung statt eines Investors einen Mäzen sucht, nehme ich dich in den Kreis der Klügsten auf.


Avatar
Exil-Schorfheider
19. Juni 2019 um 10:07  |  692652

Silvia Sahneschnitte
19. Juni 2019 um 10:01 | 692650

„“Leistungen spielen eher eine nebensächliche Rolle“, oha das ist mir neu“

Du als Löwscher Chefkritiker willst doch nicht wirklich unterstellen, dass es beim Bundestrainer immer nach dem Leistungsprinzip zu geht?


Avatar
Blauer Montag
19. Juni 2019 um 10:07  |  692653

Dann mach ich halt den Erklärbär. heiligenseer
19. Juni 2019 um 8:44 | 692645 😉

Ein Sponsor kauft Kommunikationsleistungen bei Dritten ein; bspw. auf dem Trikot der Hertha.

Ein Investor erwirbt Anteile an einem Unternehmen.
Auf der letzten MV sprach der schillernde GF von der Suche nach einem Investor. Neuere Aussagen zu diesem Thema sind mir nicht bekannt.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
19. Juni 2019 um 10:09  |  692654

Lieber @Kamikater am 18. Juni 2019 um 13:12 Uhr
@sylvia
„„Professionelle Einstellung fördern“?
Wie soll das denn gehen? Genau das kann man eben nicht. Die intrinsische Motivation ist unveränderbar.“
Mehr muß ich doch nicht schreiben, wenn es schon ums zitieren geht
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Silvia Sahneschnitte
19. Juni 2019 um 10:10  |  692655

Lieber @Exil-Schorfheider am 19. Juni 2019 um 10:07 Uhr, der war gut. Chapeau!
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Juni 2019 um 10:35  |  692656

@Stark

spielte außer IV auch schon RV und DM.

in welchem Hertha-Spiel hat Stark RV gespielt?
Abgesehen davon: Warum Stark vor der Ernennung zum Abwehrchef (seit Winter 2017 in der Folge des Langkamp-Verkaufs nach Bremen) zuvor aus Ausbildungsgründen im DM gespielt hat, wurde hier im Blog mehrfach vollumfänglich erklärt.


Avatar
heiligenseer
19. Juni 2019 um 10:41  |  692658

@ub:

In der Saison 14/15, als er noch bei bei Nürnberg gespielt hat, gegen Bochum. Eingewechselt in der 77. Minute. 13 Minuten werden doch wohl ausreichen. Gut, nicht bei der Hertha. Sicherlich bei uns auch in irgendeinem Vorbereitungs -oder Trainingspielchen.


Avatar
Kamikater
19. Juni 2019 um 11:12  |  692659

@sylvia
Ich zitier Dich und Du nimmst das Zitat und sagst, ich hätte das gesagt! Willst Du uns veräppeln?


Avatar
Blauer Montag
19. Juni 2019 um 12:10  |  692661

Hatten wir den schon?

Union verpflichtet Ex-Herthaner Andrich
Der Mittelfeldallrounder freut sich auf seine Rückkehr nach Berlin und erhält einen Vertrag bis 2022….
https://www.morgenpost.de/sport/union/article226202521/Union-verpflichtet-Ex-Herthaner-Andrich.html


Avatar
Kamikater
19. Juni 2019 um 13:18  |  692662

@Inter/Lazaro
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass der Deal zustande kommt, bevor Inter nicht mindestens einige Spieler verkauft und ihre „main targets“ gekauft haben. Was Conte alles vorhat, bedarf einer Rundumerneuerung mit sehr viel Fingerspitzengefühl für die Charaktere und die Ziele des Clubs in der CL.

Ggf. bedeutet das für uns, dass wenn der Deal erst Ende August über die Bühne geht, wir kaum viel zeitlichen Verhandlungsspielraum für Ersatz haben werden.

https://www.telegraph.co.uk/football/2019/06/18/romelu-lukakus-hopes-inter-milan-switch-hinges-italian-club/


Avatar
apollinaris
19. Juni 2019 um 13:39  |  692663

@ heiligenseer.. in Ordnung. – Wobei sich mein Gedanke im Prinzip allerdings nicht anders liest, wenn man Sponsor durch Investor ersetzt-
Und damit sind wir bei der Klugscheisserei; statt zur Sache zu reden, verläufst du dich an der Oberfläche zwischen den Ornamenten


Avatar
19. Juni 2019 um 13:55  |  692664

Kroos verlängert bei Union
– Hummels wechselt zum BvB (zurück); zumindest sportlich excellenter Transfer für Favres Kummerloch..


Avatar
frankophot
19. Juni 2019 um 14:18  |  692665

„Auf der letzten MV sprach der schillernde GF von der Suche nach einem Investor.“

Yo, dit stimmt.
aber um es ganz klar zu stellen: Herr Schiller spricht seit JAHREN von einem Investor, und- ja- zwischendurch gab es mal einen, der is aber schon wieder Geschichte, seit einem 3/4 Jahr, und man hat ihn – angeblich – „ziehen lassen“, zugunsten der Findung eines Neuen.

Schade, dass Herr Schiller nur ein Finder ist und kein Erfinder… dann wär die Sache einfacher…


Avatar
Papa Zephyr
19. Juni 2019 um 14:42  |  692666

BZ (Hertha) versucht positive Stimmung für ein neues Stadion zu machen:
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/wir-alle-sagen-ja-zum-neuen-hertha-stadion
Ob es hilft? Habe leider Zweifel.
Wenigstens positioniert sich der neu Berliner CDU-Vorsitzende pro Stadion.
Vielleicht sollte er Mal intensiv mit seinem Charlottenburger Kollegen reden…


Avatar
fechibaby
19. Juni 2019 um 14:49  |  692667

Sponsor:
„Der Sponsor will mit Hilfe seines Vertragspartners, dass sein am Markt angebotenes Produkt oder seine Dienstleistung eine Steigerung des Bekanntheitsgrades erlangt. Der Gesponserte ist somit behilflich, dass der Sponsor kommunikative Aktivitäten entwickelt. Dazu gewährt der Sponsor dem Gesponserten eine wirtschaftliche Unterstützung in Form von Geld oder geldwerten Leistungen.
Im Regelfall stellt der Sponsor dem Gesponserten einmal oder periodisch Geldleistungen zur Verfügung.“

Investor:
„Als Investor bezeichnet man eine Person, die ihr Kapital investiert, in der Hoffnung, daraus Gewinne zu erzielen.“


Avatar
Blauer Montag
19. Juni 2019 um 15:22  |  692668

Der schillernde Ingo hat eine Anleihe erfunden und dafür Käufer auf dem internationalen Kapitalmarkt gefunden frankophot
19. Juni 2019 um 14:18 | 692665 😉

Nun hat er etwa 5 Jahre Zeit, die Gelder zu finden, mit denen er dann die Anleihe zurück zahlt. :mrgreen:

kuckstu
https://www.capital.de/?s=hertha


Avatar
Pille
19. Juni 2019 um 15:52  |  692671

@BM
Und das hat jetzt welchen Bezug zu Hertha BSC, Fußball oder wenigstens Sport?
Ist ja durchaus kein uninteressantes Thema, mE ist es in diesem Blog aber einfach mal komplett deplaziert.


Avatar
Blauer Montag
19. Juni 2019 um 15:55  |  692672

Deswegen schrieb ich ausdrücklich an den Anfang
OT Off Topic
zu deutsch „Nicht zum Thema gehörig“ Pille 15:52 😎


Avatar
Exil-Schorfheider
19. Juni 2019 um 16:14  |  692673

Avatar
Freddie
19. Juni 2019 um 17:00  |  692674

Avatar
Dd.
19. Juni 2019 um 17:18  |  692675

Bin voll bei die, in meinen Augen sinnvolle Fragestellung von

Silvia Sahneschnitte
18. Juni 2019 um 11:52 | 692588

„Was sagt die jetzige Situation in der U21 Natiolmannschft über die Spielerentwicklung bei Hertha BSC aus?“

Es ist in der Tat frappierend und interessant zu sehen das beispielweise Toru überholt wurde, ein Stark überholt wurde (hier A-Elf) oder wie der Auftritt von Maier vorgestern war wie sie eben war.
Um nur einiges Stichwortmäßig herauszugreifen.

Wir können alle sehr gespannt sein auf die sportliche Spielidee, mit der unsere Mannschaft auftreten wird…

PS:
Zu sagen, Profesionalität wäre schechthin nicht forderbar ist eine These, nach deren wissenschaftliche Theorie dass nicht möglich ist.
Das zur persönliche Überzeugung zu machen steht einem frei.
Nur ist diese persönliche Überzeigung eben keine wissenschaftliche Arbeit, die dadurch gekennzeichnet ist, das man sich bewußt ist, eine These oder Theorie anzuwenden.
Nicht alle Phänomene sprechen für diese Theorie.
(Nur falls darauf bestanden wird: Konkrete Beispiele bitte später, muss gleich wieder los…
sprengt aber hier etwas den Rahmen…)


Avatar
Ursula
19. Juni 2019 um 17:19  |  692676

ZWEIHUNDERTSTER!!!

Prost auf Inter Milano!

UND „Michi“ soll nicht
unter 25 Mio. abgeben….


Avatar
Ursula
19. Juni 2019 um 17:29  |  692677

Mein lieber @ Dd., „wissenschaftliche“
Theorien in dem von Dir „beschriebenen
Zusammenhang“ solltest Du vorsichtiger
oder besser gar nicht formulieren…


Avatar
Dd.
19. Juni 2019 um 17:31  |  692678

Ohne Kommentar…

Kamikater
18. Juni 2019 um 13:12 | 692600

@sylvia
„Professionelle Einstellung fördern“?
Wie soll das denn gehen? Genau das kann man eben nicht. Die intrinsische Motivation ist unveränderbar.

Kamikater
18. Juni 2019 um 22:58 | 692633

@sylvia
Mag sein, dass Du das gemeint hast. Aber nach wie vor kann man eine Einstellung nicht fördern.

Kamikater
19. Juni 2019 um 9:34 | 692648

@sylvia
Bevor Du/Er/Sie/Es mir die Worte verdrehst, bitte lies und zitier richtig!

Du schriebst: die „Einstellung fördern“.
Ich schrieb nie, Professionalität kann nicht gefördert werden. Zeig mir bitte, wo Du das liest!


Avatar
Dd.
19. Juni 2019 um 17:35  |  692679

Achso
Also bitte…


Avatar
Ursula
19. Juni 2019 um 17:37  |  692680

…ich habe diesen Unsinn auch
gelesen…

# „Wissenschaftlichen“ Unsinn!


Avatar
19. Juni 2019 um 18:43  |  692681

Paderborn will nun wohl doch nicht mit
RBL kooperieren. Fanproteste können
schon etwas bewegen.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
19. Juni 2019 um 18:49  |  692683

Lieber @Kamikater am 19. Juni 2019 um 11:12 Uhr, wen meinen Sie mit „uns“. Sie können doch nur für sich schreiben, oder schreiben Sie im Auftrag, oder sind Sie ein unumschränkter Herrscher?
Liebe(r) @Dd am 19. Juni 2019 um 17:31 Uhr, danke so brauche ich es nicht weiter aufdröseln.
Lieber @U.Bremer am 19. Juni 2019 um 10:35 Uhr, netter Versuch, aber wer schrieb Stark hätte bei Hertha RV gespielt? Meine mich zu Erinnern das Stark auf DM sieben oder achtmal gespielt hat, und das seine Kickernoten dort im Durchschnitt eher besser waren, als seine Kickernoten als IV; ändert aber nichts daran das Kehrer ihn überholt hat.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
coconut
19. Juni 2019 um 19:00  |  692684

Niklas Stark hat in seiner Karriere auf folgenden Positionen gespielt:
Innenverteidiger: 111
Defensives Mittelfeld: 76
Zentrales Mittelfeld: 7
Linker Verteidiger: 3
Rechter Verteidiger: 1

Quelle: https://www.transfermarkt.de/niklas-stark/leistungsdaten/spieler/162434/plus/0?saison=ges


Avatar
Blauer Montag
19. Juni 2019 um 19:01  |  692685

Aus der Wissenschaft

Die Pittsburgh-Studie zur Arbeitszufriedenheit (2 Faktorentheorie)
„Herzberg et al. (1959) befragten in dieser Studie 203 Ingenieure und Buchhalter mit der Methode der kritischen Ereignisse (engl. Critical Incidents) zu ihrer Berufserfahrung:
„Denken Sie an eine Zeit, zu der Sie bei ihrer jetzigen Arbeit, oder einer anderen Arbeit, die Sie je hatten, außergewöhnlich zufrieden (bzw. außergewöhnlich unzufrieden) waren. Erzählen Sie mir, was sich damals ereignet hat!“

Mit dieser Methode werden sehr positive bzw. sehr negative Erlebnisse in einer halbstandardisierten Befragung erhoben. Die Aussagen der Befragten müssen daher in einem 2. Schritt nach einem bestimmten Inhaltsschlüssel kategorisiert werden. Herzberg und seine Mitarbeiter haben zu diesem Zweck 16 Faktoren definiert, die sich über die positiven und negativen Erlebnisse verteilen in 2 Klassen – die Kontext- sowie die Kontentfaktoren.

Die Kontextfaktoren thematisieren Erlebnisse, die mit dem Arbeitsumfeld verbunden, d.h. extrinsisch (außerhalb der Tätigkeit liegend) sind. Zu den Kontextfaktoren zählen:
• Entlohnung und Gehalt,
• Statuszuweisungen
• zwischenmenschliche Beziehungen zu Mitarbeitern und Vorgesetzten,
• Führung durch den Vorgesetzten
• Unternehmenspolitik und Verwaltung
• Konkrete Arbeitsbedingungen einschließlich Autonomie und Unterstützung
• Sicherheit der Arbeitsstelle
• Einfluss auf das Privatleben.
Da die Kontextfaktoren überwiegend in negativen, mit Unzufriedenheit verbundenen Situationen genannt wurden, bezeichnen die Autoren sie auch als Hygienefaktoren. …
Die medizinische Hygiene beseitigt Gesundheitsrisiken aus der Umwelt des Menschen und verhindert damit Krankheit. Dem vergleichbar sollen Hygienefaktoren Unzufriedenheit in der Arbeit verhindern.

Wenn also z. B. das Gehalt als zu niedrig empfunden wird, die Zusammenarbeit mit anderen nicht funktioniert, die Organisation und Politik des Unternehmens abgelehnt wird, dann führt das zu Unzufriedenheit. Sind aber all diese Aspekte der Arbeitsumgebung hinlänglich erfüllt, entsteht daraus nicht Zufriedenheit, sondern ein neutraler Erlebniszustand, der als Nicht-Unzufriedenheit bezeichnet wird.

Zufriedenheit erzeugen dagegen Kontentfaktoren, die überwiegend intrinsische Aspekte, d. h. in der Arbeit liegende Faktoren, thematisieren:
– Leistungserlebnisse
– Anerkennung
– Arbeitsinhalt
– Übertragene Verantwortung
– Beruflicher Aufstieg
– Gefühl, sich in der Arbeit entfalten zu können
(Nerdinger, Friedemann W. und Blickle, Gerhard und Schaper, Niclas (2014): „Arbeits- und Organisationspsychologie“; Berlin 3. Auflage, S. 422f).“

Mein Fazit: Auf die Gestaltung der Arbeitszufriedenheit hat der Arbeitgeber durchaus Einfluss im Sinne der oben genannten Kontentfaktoren. Aber niemand bekommt einen Profivertrag mit 18 Jahren, der bis dahin nicht durch Leistungswillen und Trainingsfleiß aufgefallen ist.


Avatar
19. Juni 2019 um 19:10  |  692686

@Dd….das Problem scheint mir echt zu sein, dass wiki-Wissen und irgendwelche Motivationsmoden und-Kurse ( Hertha hatte auch mal einen „Launologen“ eingestellt, falls ich es nicht falsch erinnere)- einiges durcheinander bringen, wenn es um Begriffe und deren Bedeutung bzw Anwendung geht.
ich bin ja nun ein paar Jahre zuviel raus aus meiner Materie: aber es wäre mir komplett neu und völlig unglaubhaft, sollte es ernthafte Autoren geben, die meinen „intrinsische Motivation“ sei.. unveränderbar.
Und: es gibt in der Realität sowieso keine Idealtypologie..im wahren Leben mischt sich alles.
Soll heißen: ein Bundesligafussballer ohne starke Eigenmotivation kann es einfach gar nicht heutzutage mehr geben: angesichts der extrem Talentförderung-und Sichtung, schafft es niemand mehr in die Bundesliga ohne überdurchschnittlichen Ehrgeiz.- Natürlich kann man an der Einstellung arbeiten: wir brauchen nur schauen, wie Bremen funktioniert, wie sich die Bayern verhalten, wienun plötzlich in Liverpool gespielt wird,
Und man darf sich fragen, was beispielsweise ein tedesco da eventuell alles hat liegen lassen
Silvia hat völlig Recht, da mal nachzufragen. Andere Vereine tüfteln an der Ernährung, stellen dafür Menschen mit spezieller Expertise ein..andere lassen zusätzlich Einwürfe trainieren.- Und am Wesentlichen, der Einstellung..kann angeblich nix geändert werden?
Das wäre ja im höchsten Maße frustrierend für alle Sportpsychologen dieses Planeten. Man frage mal bei Einzelsportlern nach..


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Juni 2019 um 19:11  |  692687

@RBLeipzig

und SC Paderborn nehmem Abstand von Kooperation – Sachen gibt’s …

zu der eher dünnen Begründung der 180-Grad-Kehrtwende – hier entlang

Wenn ich recht geschaut habe: Auf der RB-Homepage finde ich diesen Text nicht, dafür nur als Twitter-Mitteilung.
Beim SC Paderborn gibt es den identischen Text, dort verkauft als „klare Entscheidung“ – hier entlang


Avatar
Blauer Montag
19. Juni 2019 um 19:17  |  692688

Natürlich, auch an der Einstellung kann etwas geändert werden apo 19:10.
Nicht bei Jedem.
Nicht in der gleichen Tiefe.
Nicht von gleicher Dauer (besser: Nachhaltigkeit).

Nach 35 Berufsjahren vorwiegend als Ausbilder in kaufmännischen Berufen kann ich mir diese Aussage erlauben. 😉


Avatar
Blauer Montag
19. Juni 2019 um 19:23  |  692689

Ob die folgende Nachricht OT ist oder nicht, entscheide der mündige Leser.

Die globale Steuer-Revolution hat begonnen.
https://makronom.de/globe-mindeststeuer-die-globale-steuer-revolution-hat-begonnen-31597?utm_source=pocket-newtab


Avatar
Freddie
19. Juni 2019 um 19:36  |  692690

Da über Maier ja grad geschrieben wurde und seine durchwachsene Leistung.

https://www.kicker.de/751643/artikel


Avatar
hurdiegerdie
19. Juni 2019 um 19:43  |  692691

Wenn man diesen verschmitzten, immer augenzwinkernd lächelnden Kuntz sieht, denkt man, dass sei im Wesentlichen nur ein Halodri.

Aber der Typ hat echt Ahnung und Führungsqualität.
Ich bin gespannt auf seine weitere Entwicklung.


Avatar
Blauer Montag
19. Juni 2019 um 19:50  |  692692

Kuntz könnte Nationaltrainer werden oder ….
Der kann sich bald die Jobs aussuchen.


Avatar
apollinaris
19. Juni 2019 um 20:03  |  692693

Oh.. das schätze ich haargenau so ein @ hurdi
Ein interessanter, neugierig machender Typ; dem traue ich, natürlich aus großer Ferne, ne Menge zu. Ich schätze Menschen mit Menschenkenntnis und Humor vor allem Selbstironie immer hoch ein. Weiß gar nicht, ob ich da jemals falsch lag 🤗😇


Avatar
sunny1703
19. Juni 2019 um 21:16  |  692694

@hurdie

Kuntz ist fast so alt wie wir, ein Newcomer ist das nicht mehr,eher geht alles in Richtung endlich ist die Karriere.


Avatar
19. Juni 2019 um 21:41  |  692695

Wann war je das Alter interessant ,wenn die
Chemie stimmt.Aber gut,1962 geboren .Fast
60.


Avatar
19. Juni 2019 um 21:46  |  692696

Ergo er gehört zu uns alten Säcken . Da haste
dann schon recht @sunny.


Avatar
Ursula
19. Juni 2019 um 22:03  |  692697

Schnapszahl 222!!!

ZWEIHUNDERTZWEIUNDZWANZIG!!!

Prost auf Stefan Kuntz und
sein (hoffentlich) erfogreiches
Kollektiv…


Avatar
19. Juni 2019 um 22:13  |  692698

# Alter von Kuntz.holy shit!, der sieht ja deutlich jünger aus..ich muss mich etwas mehr kümmern.. 🙂


Avatar
Ursula
19. Juni 2019 um 22:22  |  692699

Tja…


Avatar
hurdiegerdie
19. Juni 2019 um 22:35  |  692700

sunny1703
19. Juni 2019 um 21:16 | 692694

Ich muss zugeben, das hätte ich nicht gedacht.

Alba verliert leider wieder knapp, diesmal nicht durch Schiri-Betrug


Avatar
Exil-Schorfheider
19. Juni 2019 um 23:13  |  692701

Na ja, Kuntz war schon 96 eher der alternde Haudegen beim EM-Triumph.
Dazwischen sein Intermezzo als Vorstand beim FCK, was ja eher verhalten gut bis relativ mies verlief.

Vergessen ja viele nach den jüngsten Erfolgen… frage mich, ob man als GF Menschenkenntnis, Humor und Selbstironie braucht… aber wenn ich unseren Micha so sehe, wohl eher nicht…


Avatar
heiligenseer
19. Juni 2019 um 23:18  |  692702

@Apo: Mach dich nicht verrückt, innerhalb von zehn Jahren kann eine Menge passieren. Bis dahin sieht der Kuntz auch so aus wie du. Zwinkersmiley


Avatar
hurdiegerdie
19. Juni 2019 um 23:24  |  692703

Exil-Schorfheider
19. Juni 2019 um 23:13 | 692701

Vergleiche mit unserem Micha verbieten sich doch. Der hätte doch in keinem anderen Verein seit etwa 7-8 Jahren wegen Erfolgslosigkeit noch einen Job.


Avatar
19. Juni 2019 um 23:31  |  692704

@heiligen…du kannst ja richtig nett sein 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
19. Juni 2019 um 23:44  |  692705

hurdiegerdie
19. Juni 2019 um 23:24 | 692703

Stimmt.
Uns Micha wäre auch kein guter Trainer.


Avatar
Kraule
19. Juni 2019 um 23:50  |  692706

@apollinaris 19. Juni 2019 um 23:31
Du müsstest doch die „Regeln“ kennen wie Mobbing funktioniert!
Zuckerbrot und Peitsche!


Avatar
19. Juni 2019 um 23:57  |  692708

@kraule..mach dir da keine Sorgen..zwischen den Zeilen findet das wahre Leben statt 🙂


Avatar
TR
20. Juni 2019 um 7:36  |  692710

Supertrainer Funkel ist über das erste Angebot der Schalker für Raman alles andere als begeistert und zieht einen Vergleich mit Herthabezug.

„Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel hat nun gegenüber der „Bild“ bestätigt, dass die Düsseldorfer ein Schalker Angebot für den schnellen Linksaußen in Höhe von sieben Millionen Euro abgelehnt haben. So soll die Fortuna eine Ablösesumme in Höhe von 15 Millionen Euro verlangen. Das erste Angebot wertete Funkel mit einer spöttischen Bemerkung ab. Er zog einen Vergleich: „Das erste Angebot waren 7 Millionen Euro, dafür geht der Löwen von Nürnberg zu Hertha. Der schießt pro Saison aber nur ein Tor…”, wird der 65-Jährige in der „Bild“ zitiert.“

Na mal schauen, wie viele Buden der Löwen gegen Dusseldorf schießt 🙂

https://www.waz.de/sport/fussball/s04/funkel-spottet-ueber-schalke-angebot-fuer-duesseldorfs-raman-id226156985.html


Avatar
Kamikater
20. Juni 2019 um 9:31  |  692711

Danke @Dd, daß Du Sylvia diesen Quark, den sie selbst nicht verstehen will, nochmal per Zitat vor Augen führst!

@Sylvia
Alles gut bei uns. Wir lesen und verstehen Dich nicht. Aber vielleicht versuchst Du es ja mal mit Dir selbst. Nur mit Freundlichkeit und Deinen eigenen Zitaten kommt man ja scheinbar bei Dir nicht weiter. Schade. Aber dann erspar uns bitte künftige schlecht verfasste Inhalte. Spart und allen Zeit hier.


Avatar
20. Juni 2019 um 13:27  |  692712

Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin verpflichtet Stürmer Ujah


Avatar
Exil-Schorfheider
20. Juni 2019 um 13:42  |  692713

Maxi Philipp, den einige ja gern wieder in der Hauptstadt sehen wollen, hat ein Angebot von den Radkappen.. der genannte Betrag zwischen 15 und MIo dürfte fpr Hertha nicht stemmbar sein, womit ich ja nicht falsch lag bei der Bewertung der Chancen eines solchen Transfers…


Avatar
Spree1892
20. Juni 2019 um 13:52  |  692714

@NKBerlin

Der erste gute Transfer von denen. Den Rest finde ich eher: Wir rüsten uns für 2. Liga, da wir sowieso absteigen.


Avatar
fg
20. Juni 2019 um 14:01  |  692715

Ist doch immer wieder schön, wenn man anderen zeigen kann, wie blöd sie sind und man selbst weiß alles.
Blogzweck erfüllt.


Avatar
Freddie
20. Juni 2019 um 14:08  |  692717

@exil
Dazu kommt das kolportierte Gehalt, was so etwa das doppelte sein soll was unsere Spitzenverdiener erhalten.

@spree
Stimm ich dir zu


Avatar
wuwitom
20. Juni 2019 um 14:22  |  692718

Auf rbb24 wird von einem möglichen neuen Stadtteil „Bürgerstadt Buch“ berichtet, auf einer Fläche so groß wie 1.000 Fußballfelder ! Fast alles im Landesbesitz !

Ergeben sich für mich folgende Fragen:

War dieses Areal bei unserer Standortsuche in der Auswahl und warum wurde es verworfen ?

Warum hat der Senat dieses noch nicht als Alternative zum Olympiapark ins Gespräch gebracht ?


Avatar
Exil-Schorfheider
20. Juni 2019 um 14:42  |  692719

wuwitom
20. Juni 2019 um 14:22 | 692718

Wozu die immer gleiche Fragen, wenn es seit November 2018 offen gelegt ist?

https://www.herthabsc.de/de/hertha/fussballarena/andere-standorte/page/12689-47683-12614—12614.html

—————————————————-
fg
20. Juni 2019 um 14:01 | 692715

Wem die Jacke paßt, der zieht sie sich eben an.
Dachte immer noch, hier seien Meinungsäußerungen erlaubt?
Ich hatte eine Vermuttung angestellt und offenbar Recht behalten.
Bin jedenfalls nicht wie andere, die „jemals noch nie geirrt“ haben… zum Glück


Avatar
pathe
20. Juni 2019 um 14:51  |  692720

@Ujah
Ich frage mich nur, was Union mit drei Mittelstürmern will. Sollten die Tage von Polter gezählt sein?


Avatar
fg
20. Juni 2019 um 15:07  |  692722

@Exil-Schorfheider:
Auch ich gehe davon aus, dass Meinungsäußerungen hier erlaubt sind.
Warum auch nicht?


Avatar
Blauer Montag
20. Juni 2019 um 15:56  |  692723

… Teure Rohdiamanten, wie sie Borussia Dortmund oder RB Leipzig verpflichtet, kann sich der im dreistelligen Millionenbereich verschuldete Hauptstadt-Klub nicht leisten. Also bedient sich Hertha eine Schublade darunter.

Und hofft, dass Talente wie Maier, Löwen oder Jordan Torunarigha sich weiter entwickeln. In der vergangenen Saison kamen Pascal Köpke vom Zweitligisten Aue und Lukas Klünter aus Köln – im neuen Spieljahr werden von ihnen Fortschritte verlangt. …
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article226226661/Der-Traum-von-einem-Luka-Jovic.html


Avatar
apollinaris
20. Juni 2019 um 16:05  |  692724

@TR..finde, das der Trainer völlig richtig liegt..die Begründung past doch?


Avatar
wuwitom
20. Juni 2019 um 16:14  |  692726

Danke, @Exil, 14:42 Uhr für den Link !

Aber auch die Nachfrage, welche von den dort aufgeführten Standorte betreffen die jetzt im rbb24-Bericht genannten 700 ha ?


Avatar
wuwitom
20. Juni 2019 um 16:17  |  692727

Danke, @Exil, 14:42 Uhr für den Link !

Aber auch die Nachfrage, welcher von den dort aufgeführten Standorte betreffen die jetzt im rbb24-Bericht genannten 700 ha ?

☺️


Avatar
Papa Zephyr
20. Juni 2019 um 16:39  |  692728

@wuwitom
Na, im Kern wird es wohl um Buchholz Nord gehen, welches ein Teil des Gebietes darstellt, das die Initiative gerne bebauen würde.
Aber auch das wird wohl nix werden, weil da bestimmt irgendwo eine schützenswerte Fledermaus oder ähnliches wohnt…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juni 2019 um 16:51  |  692729

@Angeberwissen

für die Theken-Runde um Mitternacht:
Wieviel Länderspiele hat Niko Schulz absolviert, ehe im vergangenen Jahr Jogi Löw den Linksverteidiger erstmals zur A-Nationalmannschaft eingeladen hat?
Die Antwort findet sich in meiner Immerhertha-Kolumne
„Der Traum von Luka Jovic“ – hier entlang


Avatar
hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 17:43  |  692730

Ich finde es ja interessant, dass jetzt ganz deutlich von einer Verschuldung im dreistelligen Millionenbereich geschrieben wird.

Als ich den Begriff Schulden verwendete, wurde mir immer vorgehalten, das wäre falsch wegen Lizensierungsbedingungen, die man sonst nicht einhalten würde und blablabla, und es wurden irgendwelche Euphemismen vorgeschlagen (negatives Eigenkapital etc., schon klar, es gibt da Unterschiede).

Ich habe damals in alter Asterix-Tradition von (sinngemäss) „Geld-nicht-haben-aber-bezahlen-müssen“ gesprochen.

Egal wie man es nennt, es ist schrecklich und unbegreiflich.


Avatar
del Piero
20. Juni 2019 um 18:13  |  692731

Wow, Hertha hat mehrere 100 Millionen Verbindlichkeiten. Oder aber doch mindestens 100.000.000,00€
Was für brisante Informationen.
Wie bekommt man da die Lizenz?
Haben sie den Kompletten Marktwert der Mannschaft als Sicherheit hinterlegt. Fragen über Fragen.


Avatar
coconut
20. Juni 2019 um 18:29  |  692732

@del Piero
Nur mal zum Verständnis:
Die Lizenzerteilung hat relativ wenig mit Schulden an und für sich zu tun.
Es geht immer in erster Linie darum, das die Spielzeit finanziell abgesichert ist.
Daneben gibt es aber auch andere Anforderungen. So zB. muss das negative Eigenkapital um 10%/Jahr abgebaut werden.
…und ja, Hertha hat Verbindlichkeiten von über 100Mio €
Daraus ergibt sich ein negatives Eigenkapital von über 120Mio € + noch zu erbringender Leistungen.
Nun „darf“ Hertha monatlich(?) seine Finanzlage vorlegen. Das ist eine Auflage.


Avatar
Opa
20. Juni 2019 um 18:52  |  692734

Man darf gespannt sein, wann ein Rettungsschirm für den einen oder anderen Bundesligisten gefordert wird 😉


Avatar
Blauer Montag
20. Juni 2019 um 19:25  |  692735

Weder die BAFin noch die DFL oder die Uefa waren bis dato in der Lage, die Finanzströme zu kontrollieren, mit denen die Marktwerte der hier genannten Vereine gepimpt wurden.
https://www.transfermarkt.de/spieler-statistik/wertvollstemannschaften/marktwertetop

Falls für einen dieser Vereine die Geldquellen versiegen, wird der Rest weitermachen wie bisher. Vom Tellerwäscher zum Geldwäscher – Geschichten, die der Fußball schreibt. 😳


Avatar
Jay
20. Juni 2019 um 19:53  |  692736

kein Herthaner in der Startelf….


Avatar
psi
20. Juni 2019 um 20:06  |  692737

Schade, da hätten sie auch Urlaub machen können, um erholt in die neue Saison zu gehen.


Avatar
heiligenseer
20. Juni 2019 um 20:13  |  692738

Ob die Spieler das auch so sehen? Man könnte ja mal Torunarigha befragen.


Avatar
20. Juni 2019 um 20:18  |  692739

Es kann sich so wenigstens keiner verletzen.
Obwohl Training ,da ist ja alles möglich.
Und es soll ja wohl auch Einwechselungen
geben oder? Ergo ein blau weißer Toauch
ist noch immmer drin.


Avatar
Kamikater
20. Juni 2019 um 20:31  |  692740

@delpiero
https://www.dfl.de/de/hintergrund/lizenzierungsverfahren/strenges-erfolgssystem-das-lizenzierungsverfahren/

Unter der Grafik findest Du die LO als Pdf. Na klar, sagt das wenig über eine eventuelle Nicht-/Vergleichbarkeit der finanziellen Situation von Profivereinen aus. Ebenso wenig darüber, wie ein Club nun bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss.


Avatar
psi
20. Juni 2019 um 20:33  |  692741

Ja bitte, @heiligenseer, mach das mal. 😉
Könnte durchaus sein, je länger die Deutschen im Turnier sind, dass noch einige zum Einsatz kommen. Gibt ja auch Verletzungen, warten wir ab.


Avatar
20. Juni 2019 um 20:44  |  692742

tja..aber das bestätigt doch auch ein bißchen die these, dass bei Hertha spielerisch einiges hakt und eben gerade das Spiel nach vorne, das schnelle, vertikale Spiel nicht stattfindet.-Dass darunter auch die Talente „leiden“, ist ja eine zwangsläufige Nebenwirkung.
Aber die Spieltaktik-Kritiker sind ja nur Schwarzmaler und es liegt eben am fehlenden Geld..
Also für mich (nur für mich), ist das sehr enttäuschend und die Jordan, Maier, Mittelstädt & co. werden sich Fragen stellen.
Maier ist , das ist sein Plus, noch sehr jung und hat nach wie vor seine Vorzüge. Unter bestimmten Bedingungen, wird er mit seinen spezifischen Stärken beim Turnier wieder gebraucht werden.-Ich hoffe aber auch, dass unter Covic Maiers Stärken, die er als A-Jugendlicher hatte, wieder mehr in den Fokus rücken und ausgespielt werden.


Avatar
sunny1703
20. Juni 2019 um 21:02  |  692743

Stell Dir vor,es spielen die Stars der Zukunft in der megasupergeilen Nah-Steil-Laut-Arena bei der U21 EM und kaum ne Sau interessierts es.


Avatar
heiligenseer
20. Juni 2019 um 21:14  |  692744

Ist dafür vielleicht ein bisschen die Spieltaktik verantwortlich? Für mich eine zwangsläufige Nebenwirkung.


Avatar
hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 21:15  |  692745

Könnte es nicht vielleicht auch sein, dass sie nicht so gut sind wie die Aufgestellten?


Avatar
Kamikater
20. Juni 2019 um 21:19  |  692746

@sunny
Ja, wenn man sich die Auslastung der letzten Löwspiele anschaut… wovor hast Du denn genau Angst?

Ich finde eher, dass das bisher inspirationslose Serbien sich Gedanken machen muss. Ein Luca Jovic macht noch keinen Sommer in Belgrads Stadien.

@apo
Ja, der gute Nachwuchs-ZM fehlt seit Gedenken. Aber wer hat den schon?


Avatar
pathe
20. Juni 2019 um 21:20  |  692747

Marco Richter wird Augsburg richtig viel Kohle einbringen, wenn der so weitermacht…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juni 2019 um 21:31  |  692748

@U21

das macht Spaß


Avatar
Jay
20. Juni 2019 um 21:32  |  692749

so ein Stürmertyp wie es Marco Richter ist, würde unser Hertha sicher auch gut zu gesicht stehen.


Avatar
Jay
20. Juni 2019 um 21:36  |  692750

Neuhaus macht ein klasse Spiel.

Das wird schwer für Arne sich nochmal rein zu spielen. Aber vielleicht auch besser so nach der langen verletzung.


Avatar
Spree1892
20. Juni 2019 um 21:36  |  692751

Das mit „Jovic“ etc von der Morgenpost ist etwas übertrieben, klar gab es zurzeit eher weniger, aber…

Ngankam wäre einer, der ist jetzt erstmal in der U23, Dahinter kommen Lazar Samardzic als 10er auch bald. Und das deutsche LV Talent Luca Netz ist ja auch noch bald am Start. Gerade in der letzten U17-U15 sind viele Talente die gerade im Offensivbereich enorm krass sind. Das dauert halt noch 2-3 Jahre bis Hertha davon dann profitiert.


Avatar
sunny1703
20. Juni 2019 um 21:36  |  692752

@Kamikater

Das hat nichts mit Deutschland zu tun, es gab andere Spiele bei dieser EM die hättest du im Lichterfelder Stadion stattfinden lassen können.

Uns allen wird durch die Medien und Vereinsbrillenpropagandisten eingehämmert,die Nah-Steil-Laut Stadien seien Garanten für mehr Zuschauer, das ist für mich schlicht Quatsch. Gegen Dänemark wären in einem Stadion der alten Form ebenso 7000 Leute gekommen wie in der Nah-Steil-Laut-Arena von Udine.

Die TV Medien geben es doch inzwischen bei Sky ungehemmt zu, dass es ihnen um bessere Darstellung der Werbung ,überhaupt eine bessere Möglichkeit das TV Produkt Fußball zu verkaufen geht,nicht um den Fan im Stadion.

Das Berliner Olympiastadion ist ein Ärgernis für die Medien,es ist das kleine gallische Dorf in dieser von den TV Medien bestimmten Fußballwelt.


Avatar
King for a day
20. Juni 2019 um 21:37  |  692753

Bin bei hurdi. Vielleicht sind die anderen einfach besser, auch wenn bei manchen jetzt vielleicht die Gläser der Herthabrille zerspringen.
Über die Kompetenz von Kuntz wurde ja hier die Tage gesprochen und bisher kann man nicht sagen dass er viel falsch gemacht hat.
Kabooom. 3:0


Avatar
psi
20. Juni 2019 um 21:38  |  692754

Die Jungs sind unheimlich schnell, und im Abschluss sehr gut.


Avatar
videogems
20. Juni 2019 um 21:38  |  692755

Wie genial das Tor von Waldschmidt war.


Avatar
20. Juni 2019 um 21:38  |  692756

Spaß? Nein sie begeistern mich. Da braucht es
heute keine Wechsel.


Avatar
Ursula
20. Juni 2019 um 21:38  |  692757

Um 21:32 Uhr

So ein Stürmertyp wie Marco
Richter würde nicht nur unserer
Hertha gut zu Gesicht stehen…

DER würde auch ganz anderen
Mannschaften gut zu Gesicht…

..UND das ist das Problem!!

Tor!!! 3 : 0


Avatar
20. Juni 2019 um 21:41  |  692758

Wechsel sind heute nicht nötig.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juni 2019 um 21:41  |  692759

@spree

Hertha bringt seit 2004 Spieler aus der eigenen Akademie hervor. Malik Fathi und Sofian Chahed waren mit die Ersten, die es damals zu den Hertha-Profis gebracht haben. Kevin Boateng und Ashkan Dejagah ausgenommen – wieviel Stürmer/Offensivspieler hat Hertha hervorgebracht?


Avatar
20. Juni 2019 um 21:44  |  692760

..also die Augsburger und Freiburger usw..die machen wirklich ein tolles spiel. Genau nach meinem Geschmack.
Das ist genau der Fussball, der zuvorderst einer Spielauffassung , einer Idee und einer Leichtigkeit entspringt: auch Hertha hat dazu das passende Personal.
Mal gucken, wie die Saisonvorbereitung so läuft


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juni 2019 um 21:47  |  692761

@sunny

Uns allen wird durch die Medien und Vereinsbrillenpropagandisten eingehämmert,die Nah-Steil-Laut Stadien seien Garanten für mehr Zuschauer, das ist für mich schlicht Quatsch

Wie erklärst Du Dir, dass 17 Bundesligisten ihre Stadien auf reine Fußballarenen umgebaut haben? Und wie erklärst Du Dir die Zuschauer-Zunahme in der Bundesliga, betrachtet auf die vergangenen zehn Jahre?


Avatar
Blauer Montag
20. Juni 2019 um 21:48  |  692762

Ein tolles Spiel der U21!!


Avatar
videogems
20. Juni 2019 um 21:50  |  692763

Können wir nicht einfach irgendwen von der u21 verpflichten? Also außer vielleicht Nübel oder Baumgartl. Der Eine wäre zu teuer, der andere zu schlecht…

Okay, einen Richter oder Waldschmidt werden wir uns jetzt schon nicht mehr leisten können, aber vielleicht nen Öztunali oder Dahoud? 😉


Avatar
Ursula
20. Juni 2019 um 21:52  |  692765

@ Uwe Bremer um 21:47 Uhr

Das war, ist eine Suggestivfrage….


Avatar
20. Juni 2019 um 21:54  |  692766

Die U 21 macht fast immer Spaß.Eine sehr
geschlossene Manschaftsleistung ,es fällt
keiner irgendwie ab. Tah ist schon eine
Kante. Aber wie gesagt steht die Manschafts-
leistung heute im Vordergrund.


Avatar
Spree1892
20. Juni 2019 um 21:57  |  692767

@ub

Ich hab doch geschrieben: zurzeit, das ist viel Interpretationssache. Da gebe ich dir auch Recht. Aber ich gucke in die Zukunft und nicht das was mal war und in der Zukunft kommen einige Offensivspieler die sehr viel Talent haben.

– Anton Kade
– Lazar Samardzic
– Jessic Ngankam
– Kenan Hadziavdic
– Luca Netz (ist zwar LV, kann aber auch LA)
etc.

Das hätte man ruhig im Artikel erwähnen kann, in nächster Zeit könnten aber 1-2 Offensivspieler zu den Profis aufstoßen. Ausgebildet von Hertha. Ohne Namen zu nennen im Artikel.


Avatar
sunny1703
20. Juni 2019 um 22:00  |  692768

@Uwe

Und ewig grüßt das Murmeltier, das erzählst Du uns schon seit Jahren.

https://www.youtube.com/watch?v=BERd61bDY7k

Niemand weiß wie die Entwicklung gewesen wäre,wenn die Vereine in ihren alten Stadien geblieben wären. Fakt ist aber,dass immer dreister mit den von mir genannten Argumenten im TV Bezahlsender SKY ua für ein neues Stadion Werbung gemacht wird.
Der im Stadion zahlende Fan ist diesen Medien schlicht Schei..egal, bis auf die Ultralärmung um das Produkt besser zu verkaufen, aber wenn die zu böse werden, gehen auch klatschpappen am Sitzplatz oder Beschallung per Playback.

Wie sehr die Verar……getrieben wird siehst Du an den bunten Plätzen,die den Anschein machen als säße da jemand oder wie hier wo fast alle auf einer Seite sitzen.


Avatar
heiligenseer
20. Juni 2019 um 22:08  |  692769

@sunny: Was soll das Geheule? Hier ist doch daran niemand Schuld. Schreib‘ der DFL oder den bösen Medien eine Mail.


Avatar
Ursula
20. Juni 2019 um 22:09  |  692770

Du gute Güte….


Avatar
sunny1703
20. Juni 2019 um 22:14  |  692771

@heiligenseer

Du hast Deinen Anspruch auf Meinungsfreiheit Genüge geleistet, ich hoffe Dir hat es Befriedigung verschafft.


Avatar
Exil-Schorfheider
20. Juni 2019 um 22:25  |  692772

Spree1892
20. Juni 2019 um 21:36 | 692751

Nette Beispiele bzw. Vorausagen.
Vorher hießen sie Kiprit, Pronichev, Boyd, Kargbo, Lennj Hartmann, Kieswetter, Henning, Djuricin oder Biggi…
Vielleicht geht man einfach etwas objektiver an die Sache heran, ohne blau-weiße Brille?


Avatar
U.Kliemann
20. Juni 2019 um 22:27  |  692773

4:o und der blau weiße Tupfer.


Avatar
Kraule
20. Juni 2019 um 22:27  |  692774

Die Schande des gesamten Dorfes hat mal wieder gnadenlos zugeschlagen… „Geheule“
…. 🥳


Avatar
filou
20. Juni 2019 um 22:28  |  692775

Einwechslung Maier, Fehlpass – Tor!


Avatar
hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 22:28  |  692776

U21 EM ist doch nur Medien gehyped. Sonst schauen sich doch in der Liga das höchstens 800 Zuschauer im Schnitt an.


Avatar
Exil-Schorfheider
20. Juni 2019 um 22:28  |  692777

videogems
20. Juni 2019 um 21:50 | 692763

Der Öztunali, der sich bisher bei drei Bundesligisten nicht durchsetzen konnte?


Avatar
videogems
20. Juni 2019 um 22:30  |  692778

Manche zünden erst beim 4.

😉


Avatar
Exil-Schorfheider
20. Juni 2019 um 22:32  |  692779

heiligenseer
20. Juni 2019 um 22:08 | 692769

Spiegeln dürfen offenbar nicht alle, wenn sich sogar die gescheiteren Unternehmer dazu melden…


Avatar
filou
20. Juni 2019 um 22:37  |  692780

hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 22:28 | 692776

Wie siehst Du in diesem Kontext Frauenfussball?


Avatar
videogems
20. Juni 2019 um 22:38  |  692781

Da wird die serbische U21 aber richtig abgefrühstückt.


Avatar
hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 22:40  |  692782

filou
20. Juni 2019 um 22:37 | 692780

Das war ein sinngemässes Zitat von Apo zum Frauenfussball 😉


Avatar
videogems
20. Juni 2019 um 22:42  |  692783

Und schon wieder ein Gegentor durch Elfer…das erinnert mich doch an was…


Avatar
filou
20. Juni 2019 um 22:48  |  692784

hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 22:40 | 692782

Auweia. Zu schlampig mitgelesen, Kontext nicht erkannt. Aber dann passt mein mit der Frage vernundener Gedanke ja eigentlich zu Deinem, oder?

„Chapeau!‘ oder „Touche“, wie Du magst 🙂


Avatar
Jay
20. Juni 2019 um 22:50  |  692785

Wat ne Bude! Geil Arne!


Avatar
psi
20. Juni 2019 um 22:50  |  692786

Unser Arne kann auch Tore😊
Er steigert den Marktwert 😉


Avatar
sunny1703
20. Juni 2019 um 22:50  |  692787

jawollja 🙂


Avatar
Ursula
20. Juni 2019 um 22:51  |  692788

Und nun auch (endlich!) Arne…


Avatar
videogems
20. Juni 2019 um 22:51  |  692789

Super von Arne!

Das bitte dann auch genau so für Hertha auspacken!


Avatar
20. Juni 2019 um 22:51  |  692790

Unglaublich ,TOOR TOOR TOOOR. A.M.


Avatar
Traumtänzer
20. Juni 2019 um 22:52  |  692791

Hammer Abschluss! 😉


Avatar
jenseits
20. Juni 2019 um 22:52  |  692792

Arne. Da konnte er sich endlich mal belohnen.


Avatar
hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 22:59  |  692793

filou
20. Juni 2019 um 22:48 | 692784

Nee, kein Ding, ist schon eine Weile her, dass Apo das gesagt hat. Nicht aktuell. Konntest du nicht wissen 😉

Es ging damals darum, dass sich niemand Frauenfussball anschauen würde, wenn es nicht durch die Medien hochgeschaukelt werden würde.

Ich glaube die Einschaltquoten bei den Frauen sind zur Zeit höher als bei der U21.

Bitte nicht überbewerten, nur ein Spässle


Avatar
20. Juni 2019 um 23:07  |  692794

Frauenfußball naja ,ich schaue schon seit
etlichen Jahren Schlandspiele. Ab und zu
auch Turbine P.Aber sonst ? Nein.


Avatar
filou
20. Juni 2019 um 23:10  |  692795

hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 22:59 | 692793

Alles gut, hab ich auch so verstanden.

Die Aussage, dass etwas nicht angeguckt/konsumiert werden würde, wenn es nicht angeboten werden würde, stimmt irgendwie, ist aber meiner Meinung nach auch kurz gedacht. Wie wäre das wohl, wenn man das mit Tatort, DSDS oder einer Kochsendung Eurer Wahl denken würde?

Ich persönlich freue mich über die u21-Übertragungen, die Frauen-WM interessiert mich überhaupt nicht. Ich würde mir aber mehr unterklassigeren Fussball im öffentlich-rechtlichen wünschen.


Avatar
sunny1703
20. Juni 2019 um 23:14  |  692796

@filou

die zeigen doch schon dritte und auf den dritten Programmen auch mal 4.Liga oder Landespokal.


Avatar
20. Juni 2019 um 23:18  |  692797

Steigert das Arne M. Tor ( wunderschön) jetzt
seinen Marktwert um 10 Millionen? Das wäre
doch der absolute Wahnsinn. Auch wenn
das Hertha hilft..


Avatar
Jack Bauer
20. Juni 2019 um 23:20  |  692798

Die Frage mit den Offensivspielern ist doch, ob es daran liegt, dass die großen Talente mit viel Geld abgeworben werden – dann frage ich mich allerdings wo die lange Liste mit überdurchschnittlichen Bundesliga-Offensivspielern ist, die bei Hertha waren und von der Konkurrenz abgeworben wurden.
Oder ist es ein generelles Problem, dass in Deutschland lange Zeit Offensivspieler nicht oder falsch ausgebildet wurden. Das Problem der fehlenden kreativen Offensivspieler und ein Überfluss an guten Innenverteidigern und 6ern ist ja kein Hertha-spezifisches Problem und erst kürzlich ist da ein positiver Trend anhand Spieler wie Brandt, Havertz oder auch Sané zu erkennen. Ob das auch bei Hertha, die dafür immerhin in beachtlicher Anzahl gefragte Außenverteidiger aus- und/oder weiterbilden, ankommt, wird man abwarten müssen. Und natürlich muss man sich immer wieder hinterfragen, Ausbildungsinhalte hinterfragen, Kreativität nicht einschränken, nicht im eigenen Saft schmoren… Aber anderes Thema.


Avatar
hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 23:21  |  692799

filou
20. Juni 2019 um 23:10 | 692795

Ich schaue regelmässig Kochsendungen. Am Wochenende lege ich meine sebstgezüchteten Chilis ein. (Kampf dem Botulismus)


Avatar
Jack Bauer
20. Juni 2019 um 23:28  |  692800

@Hurdie:

Die Quoten der Frauen waren in der Tat besser, als der U21 beim ersten Spiel gegen Dänemark. Fairerweise muss man aber sagen, dass um 21 Uhr die Konkurrenz deutlich stärker ist, als um 18 Uhr.

Und dass Quotenmessung in Deutschland eh ne Glaubensfrage ist, aber auch das ist ein anderes Thema.
Mich interessiert die Frauen WM ehrlich gesagt nicht (im Gegensatz zu Kochsendungen – gibt wenig besseres im deutschen Fernsehen als Kitchen Impossible) finde es aber trotzdem gut, dass sie prominent platziert wird. Schade finde ich es hingegen, dass die ersten beiden Finalspiele von Alba nur auf Magenta TV liefen.


Avatar
filou
20. Juni 2019 um 23:39  |  692801

sunny1703
20. Juni 2019 um 23:14 | 692796

Stimmt. Ich schrieb auch bewusst das Wörtchen „mehr“. Das muss auch nicht im (ohnehin aussterbenden) Fernsehen laufen. Internet/Stream ist völlig fein.

hurdiegerdie
20. Juni 2019 um 23:21 | 692799

Verstehe mich bitte nicht falsch. Ich finde Kochsendungen mitunter auch mal ganz erfrischend. Hätte da aber nicht irgendwann mal jemand den Bedarf geweckt, wären die vielleicht auch nichts geworden. Damit wären wir bspw. wieder bei DSDS, Frauenfussball und Co.

Meine Antwort auf Gärtnerthemen und -probleme erspare ich Euch an dieser Stelle, das würde über Schneckenkorn (habe ich bislang immer noch nicht genutzt, gibt es da Alternativen? Kaffeesatz funktioniert nicht.) hinausgehen. 😉


Avatar
sunny1703
20. Juni 2019 um 23:54  |  692803

@filou

Stimmt,ab und zu irgendwelche Spitzenspiele unterklassiger Ligen wäre nicht verkehrt, aber ich glaube es reicht schon ,dass diese Mannschaften genügend Konkurrenz durch den Profifußball im TV bekommen. Ich gehe dann doch mal lieber zu „meinem“ Landesligisten zu einem Heim- oder Auswärtsspiel. Die Würste schmecken dort meistens besser als im Stadion,aber dazu gehört nicht viel 😉

Kochsendungen musste ich früher immer schauen, meine @wolke steht dagegen mehr auf Verbrauchersendungen und Gesundheitssendungen,bei denen ich nachher denke ,eigentlich muss ich übermorgen tot sein 😉

@jack, das mit Alba ist allerdings seltsam. Und ich bekomme jedes Dorfradrennen auf Eurosport und ausgerechnet die Tour de Suisse,als letzte große Vorbereitung für die Tour de France, ist nur in der Schweit zu sehen.


Avatar
Exil-Schorfheider
21. Juni 2019 um 6:38  |  692805

Jack Bauer
20. Juni 2019 um 23:28 | 692800

Warum das nun seltsam ist, wie @sunny schrieb, erschließt sich mir nicht.
Der Vertrag gibt diese Exklusivität wohl her, dafür zahlt die Telekom nun mal.
Ergo hat sich die Liga damit arrangiert.


Avatar
Bussi
21. Juni 2019 um 6:42  |  692807

@sunny, die Tour de Suisse gibt es täglich ab 15:45 Uhr im Livestream bei DAZN – aber ich kann SRF 2 über das PC-Programm onlineTV auch empfangen 😉


Avatar
sunny1703
21. Juni 2019 um 7:02  |  692808

@Bussi

Vielen Dank für Deinen Tipp. DAZN habe ich nicht, aber das onlineTv werde ich heute gleich mal testen.

Aber danke nochmal 🙂

@exil

Stimmt seltsam ist ein blödes Wort.Ich bin kein Basketballfan, aber mich verwundert es schon, dass die Endspiele nur bei der Telekom zu sehen sind.

Man wird sehen wohin die Reise geht, noch mehr Aufsplitterung,wie beim Fußball als auch bei den anderen Sportarten oder es doch irgendwo Grenzen gibt,weil viele sich das nicht mehr leisten können oder es auch dogmatisch verweigern und dadurch Werbeeinnahmen wegbrechen.

Vielleicht gibt es ja eines Tages auch einen reinen Sportkanal der öffentlichen rechtlichen Sender.


Avatar
Exil-Schorfheider
21. Juni 2019 um 8:45  |  692809

sunny1703
21. Juni 2019 um 7:02 | 692808

Was schlägst Du vor?
Alle enteignen?

Für mich regeln das Angebot und Nachfrage, weil ich erlebt habe, dass Realsozialismus nicht funktioniert hat.
(Kurzes Aufstöhnen in Sachen Politik ist ja erlaubt.)


Avatar
sunny1703
21. Juni 2019 um 9:02  |  692810

@Exil

Liest Du das irgendwo draus? Ich bin kein Freund von Enteignungen. Ich weiß auch nicht was ich enteignen sollte. Ob allerdings eine Übertragung der Finalspiele im Basketball auch auf Sport 1 oder xy mit sogenannten realsozialismus gleichzusetzen wäre??


Avatar
Kamikater
21. Juni 2019 um 9:34  |  692811

@sunny
Deine Meinung zum Olympiastadion hast Du sehr exklusiv. Warst Du jemals in Dortmund, Frankfurt oder St.Pauli? @ub schieb Die dazu schon die richtigen Fragen.

Das Oly ist wohl eher das Stimmungsgrab der Bundesliga. Vielleicht noch Erichs Lampenladen der Gegenwart.


Avatar
Jack Bauer
21. Juni 2019 um 9:36  |  692812

@Exil:

Ich finde es schade, nicht seltsam, aber das hast du sicher mitbekommen.
Zumal meines Wissens Sport 1 ab dem dritten Finalspiel (hoffentlich gibt es noch mehr als nur ein Spiel) überträgt. Das vierte schaue ich mir dann einfach live an und rege mich vor Ort über die Klatschpappen auf. Alles wird gut 😉


Avatar
sunny1703
21. Juni 2019 um 9:53  |  692813

@Kami

Ich habe das mangelnde Zuschauerinteresse trotz Nah Steil Laut angesprochen.

Bei Deutschland Dänemark waren 7000 Zuschauer, die passen ins Poststadion dicke rein,gestern gegen Serbien 9800 ,bei Belgien Kroatien waren 4000 Zuschauer, die passen ins Lichterfelder Stadion rein und würden vermutlich eine bessere Stimmung machen, wenn Dir das so wichtig ist. In der Saison haben einige Vereine Zuschauerrückgang zu verzeichnen gehabt, auch mit Nah Steil Laut.

Nicht umsonst wird gerne auf die Auslastung hingewiesen, doch dann reicht auch ein 25.000 Zuschauerstadion egal ob mit oder ohne Laufbahn, es ist immer toll ausgelastet.

Aber wir beide kommen bei diesem Thema so oder so nicht auf einen Nenner,das soll ja auch so im blog sein.


Avatar
Bezahlschrankenlimbo
21. Juni 2019 um 10:10  |  692814

Hey,
Die Bild stellt in aussicht zu wissen, was Covic für die neue Saison plant – leider ala Plus Inhalt. Findet sich hier vielleicht ein Whistleblower?


Avatar
Bussi
21. Juni 2019 um 10:37  |  692816

also nee @sunny, du verrennst dich ja völlig und willst jetzt auch noch die U21-Spiele (in Italien) heranziehen für deine merkwürdigen Stadien-Vergleiche ? 🙄
wann war denn bei den U-Spielen mal ganz volle Hütte ? 😜


Avatar
Exil-Schorfheider
21. Juni 2019 um 10:46  |  692817

Jack Bauer
21. Juni 2019 um 9:36 | 692812

Ich weiß.
Mein Satz gab ja her, wer seltsam schrieb.
Habe die PlayOffs jetzt nicht so sehr verfolgt, aber es gibt wohl 13 Spiele davon im Free-TV?

http://www.quotenmeter.de/n/100514/5-more-years-basketball-bundesliga-vergibt-medienrechte-wieder-an-die-telekom

Klar gibt es da auch Kritik, aber eben wie bei der CL kein Grundrecht auf Empfang im freien TV.
Selbst die von @sunny prognostizierte weitere Zerfaserung der Rechte scheint ja nicht einzutreten, wenn man die Entwicklung bei den Buli-Rechten sieht, wo man womöglich zurückrudert, wenn man die bisherigen Paket-Ideen sieht.


Avatar
King for a day
21. Juni 2019 um 10:54  |  692818

Schade schade schade… sammer hört als Experte bei Eurosport auf.
https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2019/06/fussball-bundesliga-matthias-sammer-hoert-als-tv-experte-auf

Vielleicht hat Pal ja Lust…?!


Avatar
sunny1703
21. Juni 2019 um 10:58  |  692819

@Exil

Ich habe geschrieben:

Man wird sehen wohin die Reise geht, noch mehr Aufsplitterung,wie beim Fußball als auch bei den anderen Sportarten oder es doch irgendwo Grenzen gibt,weil viele sich das nicht mehr leisten können oder es auch dogmatisch verweigern und dadurch Werbeeinnahmen wegbrechen.

Ich habe also weder das eine noch das andere prognostiziert.

@Bussi

Neben dem Argument von Entlassungen, wird oft wurde oft das Argument mehr Zuschauer im Stadion Nah Steil Laut angebracht,inzwischen aber verändert auf höhere Auslastung.
Ich stelle dagegen die Behauptung,es geht nicht um a oder b,sondern hauptsächlich um den Verkauf des TV Produkt Fußball.

Sorry,wenn ich mich an der Stelle ausklinke, mein Zug wartet nicht, ich wünsche Euch schon mal ein schönes we.


Avatar
21. Juni 2019 um 12:04  |  692820

Fußball-Bundesligist Werder Bremen steht offenbar vor
einer Ausleihe von Mittelfeldspieler Marko Grujic vom FC Liverpool.
Nach Informationen des Internetportals «deichstube.de» (Freitag)
haben die Hanseaten gute Chancen auf ein Leihgeschäft mit dem
Nationalspieler, der noch bis 2023 an den Champions-League-Sieger
gebunden ist. Eine Entscheidung soll es demnach bereits in der
kommenden Wochen geben.


Avatar
Nemo
21. Juni 2019 um 12:25  |  692821

Fußball-Bundesligist Hertha BSC steht offenbar vor
einer erneuten Ausleihe von Mittelfeldspieler Marko Grujic vom FC Liverpool.
Nach Informationen des Internetportals «nurdiehertha.de» (Freitag)
haben die Berliner gute Chancen auf ein Leihgeschäft mit dem
Nationalspieler, der noch bis 2023 an den Champions-League-Sieger
gebunden ist. Eine Entscheidung soll es demnach bereits in der kommenden Wochen geben.


Avatar
King for a day
21. Juni 2019 um 12:38  |  692822

Hä?


Avatar
Kraule
21. Juni 2019 um 12:42  |  692823

Verarsche😂
Ich habe das vor Wochen schon „erzählt“, dass Grujic sehr wahrscheinlich nach Bremen wechseln wird. Grund: die Aussicht das er sich unter dem dortigen Trainer besser weiterentwickelt.


Avatar
psi
21. Juni 2019 um 12:49  |  692824

Das wäre auch der einzige Grund, denn CL. spielen die auch nicht.


Avatar
King for a day
21. Juni 2019 um 12:52  |  692825

Hihihi


Avatar
Kamikater
21. Juni 2019 um 12:57  |  692826

@sunny
Mal für Dich:

Kennst Du die Auslastung von U-Nationalspielen und -turnieren?

Kennst Du die Auslastung der Bundesligaclubs ohne Hertha und die von Hertha im Vergleich?

Weißt Du auch, daß U-Spiele auch im freien TV laufen und gar nicht in dem Maße wie die N11 vermarktet werden?

Und: Ich habe kein Problem damit, nicht auf der Wellenlänge zu denken.

#ÄpfelundBirnen


Avatar
videogems
21. Juni 2019 um 13:00  |  692827

Nicht mal EL.

Aber muß Marko entscheiden.

Falls Frankfurt etc. auch an ihm dran sind, würde ich nicht zu Bremen gehen. Zumal nicht nach den Aussagen wie wohl er sich hier fühlt usw.

Dann muß er aber auch nicht die USA Reise mitmachen und auf loyal tun. Scheinen ihm ja Kohfeldt und die Bremer ordentlich den Kopf verdreht zu haben.

Wäre dann aber nettes Karma, wenn Hertha dann mit dem Grujic Ersatz vor Werder einläuft. Muß meinetwegen auch nur ein Platz Unterschied sein. 6 und 7 oder so 😉 Oder besser Hertha auf 6 und Werder wieder auf 8.

Sheraldo Becker steht vor einem Wechsel zu Union. Weiß nicht ob der User der den Spieler vorschlug, hier oder auf tm.de zu finden war.


Avatar
Freddie
21. Juni 2019 um 13:04  |  692828

Warten wir doch mal ab.
Wirklich neues hatte die Deichstube ja nicht zu berichten


Avatar
Herthapeter
21. Juni 2019 um 13:15  |  692829

@Grujic
An den Wechsel glaube ich erst, wenn es der Baumann twittert.


Avatar
Herthaner!!!
21. Juni 2019 um 13:21  |  692830

Ganz ruhig. Wenn es wirklich so kommen sollte, kann man sich immer noch darüber aufregen.

Gibt es irgendeinen Grund zur Annahme, dass ein Werder Portal solche Insider Infos exklusiv beziehen könnte und nicht schon längst Bild und Co die ersten Gerüchte aufgeschnappt und verbreitet hätten?

Desweiteren glaube ich nicht, dass sich anhand der Teilnahme bei einer vereinsseitigen Promo Tour irgendwelche Rückschlüsse auf die Loyalität eines Spielers schließen lassen.


Avatar
woolley
21. Juni 2019 um 13:36  |  692831

Also Grujic trainiert in seinem Urlaub in Hertha Hosen! Könnte auch anders aussehen!


Avatar
woolley
21. Juni 2019 um 13:42  |  692832

Und zu BildPlus: Covic plant angeblich mit einem 4-3-3 und situationsbedingt mit einem 3-5-2.

Kleiner Tipp: BildPlus bekommt man 7 Tage kostenlos wenn man die BildApp auf sein Handy oder Tablet macht und die App vorher noch nicht darauf installiert war.

Sorry für den Doppelpost.


Avatar
Kamikater
21. Juni 2019 um 13:54  |  692833

4-3-3? Dann müssen noch 2 neue Außenspieler her – Sonst wirds schwer.


Avatar
Spree1892
21. Juni 2019 um 13:55  |  692834

#Becker

Wäre für Union erst die 2 gute Verstärkung neben Ujah. Den Rest sehe ich halt wie gesagt nicht so gut.

#Grujic

Mal abwarten.

#Neuzugänge
Ohne nennenswerte Abgänge brauchen wir bisher niemand neues, außer natürlich Grujic.


Avatar
psi
21. Juni 2019 um 14:22  |  692835

Lt. BZ ist das Herthas Plan, diese Spieler könnten
den Verein verlassen.
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/kader-mit-31-profis-zu-gross-diese-spieler-koennen-gehen


Avatar
apollinaris
21. Juni 2019 um 14:51  |  692836

@ hurdi… Für mich stimmt das übrigens immer noch, zumindest in Deutschland…Und wenn ich dann sehe,dass der Verband extrem ungleiche Prämien ausschüttet…bekommt es einen weiteren twist.
Ich schaue mittlerweile aber sehr gerne zu- der FF hat sich toll entwickelt.
Bei der U 21 muss man sehen , dass seit ca 10 -15 Jahren die Qualität der Jungspieler weit über dem der früheren Jungmannschaften steht.

P.S. Hypothese:
Falls #Grujic geht, könnte dadurch die Entwicklung von Maier empfindlich gestört werden


Avatar
Blauer Montag
21. Juni 2019 um 15:04  |  692837

B.Z. sagt, wer gehen soll

Ist die B.Z. autorisiert, derartige Ansagen zu formulieren wie um 14:22 verlinkt? 🙄 🙄 🙄 🙄

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/kader-mit-31-profis-zu-gross-diese-spieler-koennen-gehen


Avatar
psi
21. Juni 2019 um 15:14  |  692838

Die BZ gehört zu Herthas Säule, die könnten gut informiert sein. 😉


Avatar
Freddie
21. Juni 2019 um 15:15  |  692839

Die genannten Namen sind ja nun keine Überraschung und wurden teilweise ja auch schon kommuniziert


Avatar
Exil-Schorfheider
21. Juni 2019 um 15:23  |  692840

woolley
21. Juni 2019 um 13:36 | 692831

Bis 30.06. ist Grujic ja auch noch an Hertha ausgeliehen.
Warum also in Bremen-Hose trainieren?
———————

Herthaner!!!
21. Juni 2019 um 13:21 | 69283

Bild hatte das Gerücht schon auf dem Schirm.
Deichstube ist halt gut vernetzt…


Avatar
monitor
21. Juni 2019 um 15:25  |  692841

Aus Uwe Bremers Kolumne:
„Teure Rohdiamanten, wie sie Borussia Dortmund oder RB Leipzig verpflichtet, kann sich der im dreistelligen Millionenbereich verschuldete Hauptstadt-Klub nicht leisten.“

Also doch über 100 Mio. Schulden, nun „amtlich“ bestätigt! 😉


Avatar
fechibaby
21. Juni 2019 um 15:39  |  692842

Avatar
Exil-Schorfheider
21. Juni 2019 um 16:14  |  692844

Ist ja nicht so, dass er schon verlinkt wurde.


Avatar
Jack Bauer
21. Juni 2019 um 16:42  |  692845

Ich habe über die Saison gesehen keine große Entwicklung bei Arne Maier ausgemacht, auch wenn er zu Saisonbeginn, wie fast alle, eine starke Phase an Grujics Seite. Insofern habe ich in die Richtung wenig Bedenken.

Klar und bitter wäre aber bei einem Wechsel zu Bremen, dass man auch in Liverpool denkt, dass der Rasen woanders grüner ist.


Avatar
King for a day
21. Juni 2019 um 16:54  |  692846

Wenn ich fies wär, würd ich sagen: Arne dreht jetzt auf wo Pal weg ist.
Aber ich bin ja lieb.


Avatar
Dd.
21. Juni 2019 um 17:00  |  692847

Maßbeblich für eine Leihe ist doch immer auch der Trainer an den geliehen wird. Der ist bei uns schlicht unbekannt, weil Neuling. Keiner kann einschätzten wie wir spielen werden.
Von Außen ist es schwer sich da für 1 Jahr Leihe für uns tz entscheiden…


Avatar
Nummer9
21. Juni 2019 um 17:38  |  692851

@Uwe Bremer

Das Phänomen, warum bei Hertha keine Offensivspieler den Übergang in den Männerbereich schaffen lässt sich doch an dem Beispiel Leckie/Jastrzembski aufzeigen. Dardai plapperte irgendwann mal, dass bei ihm der jüngere spielt, wenn zwei Spieler gleich stark sind.

Leckie zuzusehen, ist jedes Wochenende ein graus. Er hat derart große technische Problem, dass man sich fragt, was er überhaupt in der Bundesliga zu suchen hat. Trotzdem hat man das Gefühl, dass er sobald er fit ist, Stammspieler oder sicherer Wechselkandidat ist.

Auf der anderen Seite hat man einen Jastrzembski, der zu den hoffnungsvollsten Talenten in seiner Altersklasse zählt. Ihm werden aber technische und taktische Defizite nachgesagt. So what, die hat Leckie auch, bloß das er sich, denn knapp 10 Jahre älter, nicht mehr verbessern wird.

Warum hält man an Leckie fest und lässt Jastrzembski versauern? Man will sich als Ausbildungsverein darstellen, setzt aber nur auf jüngere Spieler, wenn diese schon deutlich besser sind als ihre Konkurenten oder sich diese verletzen.

Ähnlich ist es bei den Torhütern. Man hat drei richtig gute Talente + Klinsmann, der jetzt gegangen ist. Es ist ok, dass sie momentan noch keine Konkurrenz für Jarstein sind. Aber warum verlängert man mit Kraft? Er mag vllt. wichtig im Mannschaftsgefüge sein aber seine Leistungen sind einfach katastrophal, was sich mal wieder in den beiden Spielen am Saisonende zeigte.
Es ist überhaupt ein Wunder, dass diese Talente nicht das Weite gesucht und noch Vertrag bei Hertha haben. Wenn mir als talentierten Torhüter jemand einen wie Kraft vor die Nase setzen würde, wäre ich sofort weg. Härter kann man einem nicht das Misstrauen aufzeigen.


Avatar
del Piero
21. Juni 2019 um 17:43  |  692852

Tja.
Also für mich ist eine EIGENE Arena nicht in erster Linie eine Frage der Verbesserung des „Stadionerlebnisses“ für den Zuschauer, das ist sicher ein schöner Nebeneffekt. Auch kann man mit diesem Argument den Skeptikern ein solches Projekt schmakhaft machen.
Nein, eine eigene Arena ist zuallererst eine Investition zur Verbeesung der Wirtschaftskraft. Also der Erträge und deren Planbarkeit.
Der ökonomische Aspekt ist m.M. nach mit großem Abstand der Hauptgrund für ein eigenes Stadion.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Juni 2019 um 17:54  |  692855

@Nr9

Ähnlich ist es bei den Torhütern. Man hat drei richtig gute Talente + Klinsmann, der jetzt gegangen ist. Es ist ok, dass sie momentan noch keine Konkurrenz für Jarstein sind. Aber warum verlängert man mit Kraft? Er mag vllt. wichtig im Mannschaftsgefüge sein aber seine Leistungen sind einfach katastrophal, was sich mal wieder in den beiden Spielen am Saisonende zeigte.
Es ist überhaupt ein Wunder, dass diese Talente nicht das Weite gesucht und noch Vertrag bei Hertha haben. Wenn mir als talentierten Torhüter jemand einen wie Kraft vor die Nase setzen würde, wäre ich sofort weg. Härter kann man einem nicht das Misstrauen aufzeigen.

Nö, die Situation zu den Torwarten kann man deutlich anders bewerten. Der Manager hat auf der Mitgliederversammlung zur Frage, warum Hertha mit Thomas Kraft verlängert habe, folgendes gesagt (und dafür Applaus geerntet:)

Michael Preetz: Dennis Smarsch ist ein 1999er-Torwart. Der braucht Spielpraxis, die bekommt er in der U23. Wir haben uns gegen Jonathan Klinsmann entschieden. Dann haben wir Marius Gersbeck, der so viel Pech hatte. Sein Vertrag läuft bis 2020. Er braucht Spielpraxis so hoch wie möglich. Unser Bestreben ist es, dass er Hertha in diesem Sommer verlässt. Wenn möglich würden wir uns ein Rückkehrrecht zusichern lassen. Nils Körber ist am dichtesten dran. Aber Rune Jarstein ist unsere unangefochtene Nr. 1. Nils ist ein junger Torwart, er braucht Spielpraxis. Er bleibt deshalb in Osnabrück, um Zweite Liga zu spielen. Er soll 2020 zurückkehren, um Rune in seinem Status als Nr. 1 anzugreifen.


Avatar
del Piero
21. Juni 2019 um 17:55  |  692856

#Arne Maier
Im ersten Spiel spielte er so, wie zumesit unter Trainer Dardai.
Sicherheitsfußball, Quergeschiebe und Kurzpässe.
Was ich hier so las, war sein Spiel in den U-Mannschaften ein Anderes.

Im zweiten Spiel, dann ein ganz anderer Maier. So wie Trainer Kunz es mag.
Wenn nur irgend möglich Vertikalpässe, Ball abtropfen um das Spiel schnell zumachen und auch mal selber mit Ball am Fuß hinter die gegnerischen Linien zu kommen.
Also viel mehr kalkuliertes Risiko. Bezeichnend die Einleitung des 5? Tores über Dahout und Waldschmidt.
Nun wir werden sehen, was in den „hoffentlich“ nächsten 3 Spielen von Arne diesbezüglich noch so kümmt.


Avatar
raffalic
21. Juni 2019 um 18:09  |  692857

@ Nummer 9:

In der Torwartfrage bin ich bei @ubremer, auch wenn ich gestehen muss dass die Verlängerung mit Kraft bei mir auch nicht gerade Stürme der Begeisterung hervorgerufen hat.

Was den Vergleich Leckie vs. DJ angeht bin ich bei dir, ich halte den Letztgenannten für einen Spieler mit einem riesigen Potenzial und wünsche ihm für die kommende Saison deutlich mehr Einsätze. Ich sehe bei ihm diverse Parallelen zu einem gewissen Nico Schulz, dem hier einige auch nicht allzuviel zugetraut haben. Sein Antritt und seine Dynamik sind schlicht sensationell.


Avatar
Kraule
21. Juni 2019 um 18:33  |  692858

#Grujic
ER entscheidet als Letzter wo es hingeht!
Zu allererste entscheidet Kloppo!
Wo wird der Spieler den nächsten Schritt am ehesten schaffen, wo gibt es dafür die besten Voraussetzungen.


Avatar
Nummer9
21. Juni 2019 um 18:49  |  692860

@Uwe Bremer

Was für mich allerdings nicht nachvollziehbar ist. Jedes mal wenn Kraft im Tor steht, habe ich persönlich Angst bei Fernschüssen, Ecken und Freistößen in Strafraumnähe. Nur bei Abstößen hat er sich gebessert und kloppt nicht mehr jeden Ball sinnlos ins Aus.
Da tut es mir in der Seele weh, dass durch ihn die Chance auf Bundesligaminuten für einen Torwart mit Talent versaut wird, falls der Stammkeeper ausfällt. So haben Karrieren aus dem Nichts begonnen, s. Neuer, Leno etc.

Zudem er für Hertha-Verhältnisse ein relativ hoher Kostenfaktor als Ersatzkeeper ist.


Avatar
hurdiegerdie
21. Juni 2019 um 19:03  |  692861

Wir werden sehen, wie sich all die schlechten Entscheidungen von Dardai nächste Saison in Luft auflösen werden und wir mit all den Spielern, die von Dardai fälschlicherweise nicht eingesetzt worden sind, dann die Liga rocken werden.


Avatar
micro030
21. Juni 2019 um 19:35  |  692865

Die Entscheidung bezüglich der TW kann ich nachvollziehen, obwohl ich hoffe, dass bei einer Verletzung von Jarstein vielleicht doch eher Smarsch als Kraft spielt.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist die Verlängerung von Ibisevic, auch wenn er Erfahrung hat und ein Anführer im Team ist, so befürchte ich, dass uns in der übernächsten Saison gleich 3 Stürmer Hertha verlassen werden und wir dann keinen Stürmer mit genügend Erfahrung mehr im Kader haben. Das würde dann einen teuren Einkauf nach sich ziehen. Man hätte in diese Saison ohne Ibisevic und mit Selke als Nummer 1 gehen können und Köpke öfter spielen lassen können. Zum einen hätte er Erfahrung sammeln können und Hertha wüsste ob sie einen Ersatz für Selje gehabt hätten.


Avatar
hurdiegerdie
21. Juni 2019 um 20:54  |  692879

micro030
21. Juni 2019 um 19:35 | 692865

und so haben halt von 100 Fans 99 eine andere Meinung.

Ich z.B. glaube, dass weder Smarsch noch Gersbeck jemals 1.-Liga Torhüter werden. Und ich glaube, dass genau der alte Mann im Zentrum wichtig ist (wie Pizza). Die Truppe zusammenhalten, die Jungschen lehren und ggf. immer noch mit Erfahrung für ein Tor gut.

Anzeige