Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Es war eine Runde quer durch die Immerhertha-Generationen, die sich heute am Rande der Bande traf. @elaine war da, @herthabarca mit Familie, @herthamuseum –  @bolly und @dan dürften ein wenig neidisch gewesen sein, „nur“ via whatsapp zugeschaltet gewesen zu sein. Wieder einmal zeigte sich die Fachkenntnis, die wir hier im Blog beieinander haben. Wir brauchten (mich mitgerechnet) etwa 25 Minuten, um Eduard Löwen, den Neuen, der zum ersten Mal dabei war, ausfindig zu machen.

Wobei mildernd einzuwenden ist, dass Löwen auf der gegenüberliegenden Seite des Schenckendorff-Platzes, also in etwa 120 Meter Entfernung, einen Parcour ablief, den Koniditionstrainer Hendrik Kuchno aufgestellt hatte.

Zu viele Gegentore = Strafsprints

Schön war’s – und es gab einiges zu sehen. Etwa eine Sonderheit mit zusätzlichen Sprints, die Trainer Ante Covic mitten in einer Übungsform plötzlich für eine Sechser-Gruppe verordnete.

Covic: Wenn eine Mannschaft nach zweieinhalb Minuten 5:0 führt, finde ich: Das ist zu viel. Das hat dann keinen Trainingseffekt, weder für die, die führen, noch für die Mannschaft, die hinten liegt. Im zweiten Durchgang war die identische Mannschaft, die so deutlich zurückgelegen hat, dominanter und hätte gewinnen müssen. Es ist aber 0:0 ausgegangen. Es geht darum, den Jungs beizubringen, dass wir keine Zeit zu verschenken haben.

Wohin mit Eduard Löwen?

Eduard Löwen (22), für eine Ablöse von sieben Millionen vom 1. FC Nürnberg gekommen, war bei den weniger intensiven Formen im Kreis der Mannschaft dabei. Als es dann mehr zur Sache ging, trainierte er mit Kuchno.

  Covic: Wir nehmen Eduard immer wieder zu Übungen mit dazu, damit er die Mannschaft und die Abläufe kennenlernt. Was die konditionellen Grundlagen angeht, wird er das individuell nacharbeiten.

Er ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler. Er passt überragend in unser Anforderungsprofil. Ein Spieler, der noch nicht am Ende ist, sondern hier in Berlin seinen nächsten Step machen möchte.

Löwen selbst sieht sich am liebsten im Mittelfeld auf der Sechser- oder Achter-Position. Da herrschte bei Hertha das größte Gedränge:Per Skjelbred, Arne Maier, Marko Grujic, Sidney Friede, Vladimir Darida hoffen dort ebenfalls auf Einsatzzeiten.

Covic: Ich weiß, dass Eduard seine Vorlieben im Zentrum hat. Aber er hat in Nürnberg häufig auf der Seite gespielt, auch mal Innenverteidiger. Wir unterhalten uns mit ihm und gucken, wo wir seine Stärken für unsere Mannschaft anbringen können.

Covic kritisiert

Sehr deutlich wurde Trainer Covic, als es um die sehr überschaubaren Einsatzzeiten der Herthaner bei der U21-Europameisterschaft in Italien ging. Wir erinnern uns: Lukas Klünter und Jordan Torunarigha waren nach der Vorbereitung von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz aussortiert worden. Arne Maier stand einmal (beim Eröffnungsspiel) in der Startelf. Maximilian Mittelstädt durfte einmal im Halbfinale als Ersatz für den Gelb-gesperrten Benjamin Henrichs ran. Löwen kam bei fünf Partien nicht einmal zum Einsatz. Auf die Frage, ob er erstaunt gewesen sei, antwortete Covic:

Erstaunt? Aus Trainersicht war ich enttäuscht. Wenn du fünf Spieler im ersten Zug hast von 26 eingeladenen Spielern, dann hast du drei nominiert für die EM. Arne Maier kam aus einer längeren Verletzung, stand nur im ersten Spiel in der Startelf, sonst war er nur Füllspieler. Das war schon enttäuschend für uns.

Für uns heißt es jetzt, die Enttäuschung, die die Jungs selbst haben, aus ihren Köpfen rauszubekommen, um sie dann an die Mannschaft heranzuführen. Weil ihr tägliches Brot verdienen sie bei Hertha.

Hertha fährt mit 20 Spieler nach Aue

Für alle Zahlen-Fetischisten heißt es nun: Aufgemerkt. Zur Saisoneröffnung tritt Hertha morgen, Mittwoch, um 18 Uhr bei Zweitligist Erzgebirge Aue an. Covic fährt „mit 20 Spielern, damit jeder eine Halbzeit spielt“. Am Sonnabend, wenn es zum VfL Bochum geht, sollen dann einige Spieler über 60 Minuten eingesetzt werden (Aussagen liegen auf Band vor.

Dass Ante Covic den DFB öffentlich kritisiert, finde ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Eduard Löwen wird wichtig für Hertha ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

53
Kommentare

Avatar
videogems
16. Juli 2019 um 15:35  |  694970

Ha


Avatar
Paddy
16. Juli 2019 um 15:40  |  694972

Ho!


Avatar
pathe
16. Juli 2019 um 15:44  |  694973

He!


Avatar
hurdiegerdie
16. Juli 2019 um 15:52  |  694974

Ich bin wirklich gespannt, wie Covic das im Mittelfeld löst.

Im Prinzip müsste Grujic nach dem nervenaufreibenden Verhandlungen mit Liverpool und Bremen gesetzt sein. Eigentlich müsste auch Löwen bei dem Einkaufspreis gesetzt sein. Und Arne Maier darf ja nun auch nicht fehlen.

Da wird’s schon eng für Friede und Darida, die doch zur Zeit nach Medienmeldungen auch einen starken Eindruck hinterlassen sollen.

Na schaun wir mal. Schön ham was.


Avatar
Dan
16. Juli 2019 um 15:55  |  694975

Hertha BSC, der Meister von der Spree

Nicht jeder kann vormittags auf dem Trainingsplatz rumlungern. 😉


Avatar
moogli
16. Juli 2019 um 15:55  |  694976

Herthaaaaaaaaaa BSC!

Genau Dan! 🙃


Uwe Bremer
Uwe Bremer
16. Juli 2019 um 15:58  |  694977

@dan

wer es sich leisten kann, schickt Leute zu Hertha, damit die dem Fan seine Wünsche erfüllen, etwa in Form eines Hertha-Liverpool-Schals … 😎


Avatar
HerthaBarca
16. Juli 2019 um 16:27  |  694980

@ub
He! He!
#Dan

Ja, wir mussten feststellen, dass es aus der Ferne gar nicht so einfach ist vor allem Löwen und Albrecht auseinanderzuhalten.

Auffällig war, dass die „Alten“ eher auffällig agierten – besonders deutlich bei Kalou und Ibi – da waren so einige technische Leckerbissen dabei.

Besonders Stolz ist der Junior jetzt auf sein Autogramm von Kalou auf seinem Trikot.


Avatar
Dan
16. Juli 2019 um 16:44  |  694981

@ub
Wer nette Leute im Blog und privat kennengelernt hat, der hat die eine oder andere Möglichkeit. Ist ja keine Einbahnstrasse. Ein reges Geben und Nehmen herrscht in unserer Gemeinschaft.

Falls jemand noch so einen Schal übrig hat und abgeben würde, fände in mir einen damkbaren Abnehmer. Natürlich nicht für lau.


Avatar
Lieschen
16. Juli 2019 um 17:16  |  694982

Hallo , weiß einer ob man das Spiel morgen und am Samstag in bewegten Bilder verfolgen kann??


Avatar
Nummer9
16. Juli 2019 um 17:24  |  694983

@Lieschen

Das Spiel am Samstag gegen Bochum wird um 18 Uhr auf Sport1 übertragen.


Avatar
Anton
16. Juli 2019 um 17:43  |  694984

@Lieschen

Und das Spiel morgen gegen Aue wird live auf mdr.de gestreamt.


Avatar
Lieschen
16. Juli 2019 um 18:06  |  694985

@Nummer9
16. Juli 2019 um 17:24 | 694983
@
Anton
16. Juli 2019 um 17:43 | 694984

Vielen vielen Dank euch beiden , ich habe auf Anhieb nichts gefunden , so kann ich , neben dem Arbeiten , das sehen und mich freuen über schöne Testspiele .


Avatar
boRp
16. Juli 2019 um 18:30  |  694986

Ich finde Covics Kritik total angebracht – weil er sie klug formuliert hat,ich glaube man nennt das ‚gewaltfrei‘. Er findet niemanden doof, er findet nichts falsch, er ist einfach enttäuscht. Das ist nicht fordernd oder beleidigend, aber deutlich.


Avatar
hurdiegerdie
16. Juli 2019 um 21:29  |  694990

boRp
16. Juli 2019 um 18:30 | 694986

Ich gebe dir da Recht. Es war ja nicht mal eine Kritik. Er sagt nur, er hat jetzt Arbeit, die wieder aufzurichten.


Avatar
Kraule
16. Juli 2019 um 21:35  |  694991

Andersrum…..
Zum Kader gehören heißt noch lange nicht auch auf dem Platz zu sehen!
Sollte ein Profi eigentlich wissen und verkraften können. Und ich bin mir sicher die Jungs sehen das auch so oder so ähnlich.
Einziges Manko….. der Marktwert konnte nicht entsprechend erhöht werden.


Avatar
hurdiegerdie
16. Juli 2019 um 21:45  |  694992

Gibts was Neues von Silvia zum Training?


Avatar
Herthapeter
16. Juli 2019 um 22:00  |  694993

@Silvia
Danke für die Info im Vorthread! Schön, dass offensichtlich sehr viele Spieler, insbesondere auch die jungen, auf Augenhöhe sind, das macht Hoffnung und spricht für eine gute Breite unseres Kaders.

Es waren ja heute wohl reichlich Blogger vor Ort. Mobben dich die anderen, oder bleibst du aus Gründen lieber Inkognito?
Musst du nicht beantworten, wenn du nicht magst.

Beste Grüße zurück!


Avatar
hurdiegerdie
16. Juli 2019 um 22:01  |  694994

Kraule
16. Juli 2019 um 21:35 | 694991

Es geht doch darum, was Covic gesagt hat. Von den Spielern habe ich wenig gehört.


Avatar
Bolly
16. Juli 2019 um 22:07  |  694995

@hurdie 21:45

..einer hat bestimmt einen herrlichen Witz gemacht, den man nicht öffentlich machen sollte..


Avatar
hurdiegerdie
16. Juli 2019 um 22:17  |  694996

Bolly
16. Juli 2019 um 22:07 | 694995

Oh ich habs im Vorfred verpasst. Sorry Silvia.


Avatar
hurdiegerdie
16. Juli 2019 um 22:23  |  694997

Bolly
16. Juli 2019 um 22:07 | 694995

Mit den herrlichen Witzen ist es wie bei Tricks von Zauberern. Die verrät man nicht.

Ich könnte jetzt eine Abhandlung zu Witzen und das Unbewusste bei Freud verfassen, befürchte aber, es würde zu lang werden.
Ausserdem besteht Freuds „Lehre“ im Wesentlichen aus Tautologien. 😎


Avatar
Kraule
16. Juli 2019 um 23:45  |  694999

@hurdiegerdie
16. Juli 2019 um 22:0
Es geht darum was ich zu diesem Thema denke. Und nicht darum was du von mir erwartest.
Schönen Abend noch.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
17. Juli 2019 um 0:43  |  695000

Lieber @herthapeter, einige andere waren am Vormittag anwesend. Ob noch andere Blogger am Nachmittag dort waren, kann ich nicht beurteilen. Die mir aus der entfernten Vergangenheit bekannten Gesichter habe ich nicht entdeckt. Allerdings bin ich auch nicht suchend um den Platz gelaufen
Hatte auch noch meine bessere Hälfte dabei.
Und da ich nicht mit einem Silvia Sahneschnitte Schriftzug am Trainingsgelände Stand, war ich mehr inkognito. Und mit mir standen ca. 80 Figuren rund um den Schencke .
Und Mobbing, findet das hier im Blog statt?
Das müßte jede/jeder für sich selbst beantworten, ob er/Sie schon mal aktives Mobbing betrieben hat.
Nachtrag zum Training: zum Abschluß gab es intensive Spurts, mit und ohne Gewichte; sowie Spurts in Verbindung eines „Parcours“ und abschließendem Torschuß.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
hurdiegerdie
17. Juli 2019 um 1:13  |  695001

Kraule
16. Juli 2019 um 23:45 | 694999

Ach Kraule. Ich erwarte gar nichts von dir.
Ich habe versucht, bei einem Austausch zum Thema „Äusserung des Trainers“ mitzumachen.

Aber ich habe zur Kenntnis genommen, dass es dir mehr um das Wohlverhalten von Jungprofis ging, die gar nicht zur Debatte stand und gar kein Thema war, weil die sich gar nicht geäussert hatten.

Ich fand es richtig, was Covic gesagt hast. Du fandest es „Andersrum“(21.35 Uhr).
Alles prima.


Avatar
apollinaris
17. Juli 2019 um 2:48  |  695002

Bin da auch bei Covic, der ja auch seine Rolle als Trainer betont..und da ist es natürlich heftig, gleich 5 Enttäuschte auffangen und aufbauen zu müssen.- Ich finde, daran darf ein Vereinstrainer einen Ex-Kollegen in dessen jetzigen Rolle als Verbandstrainer durchaus erinnern.
Vor allem dann, wenn es in diesem moderaten Ton geschieht.
. @bolly..ich habe von einer gelösten, familiären Stimmung erzählen wollen. Dazu zählte auch der Witz, der erzählt wurde, Der Inhalt des Witzes spielt überhaupt keine Rolle..#manman
zu #Analogie-Sigmud..sage ich lieber nix, sonst bekommme ich wieder einen Stempel mehr..


Avatar
Bolly
17. Juli 2019 um 7:22  |  695007

@apo

Trotz des erneuten Hinweises,
der doch so eindeutig ist
und jeder verstanden hat,
bleibt „für mich?“ die Frage,
warum schreibe
ich es… #Schreibstil

Und nicht das die Katze Dich wach
macht, es war nur ein Witz…
den musste ich…?
Nimm es mal mit einer Portion Humor!


Avatar
fechibaby
17. Juli 2019 um 8:22  |  695008

Wann ist eigentlich der nächste Stammtisch im
Leuchtturm geplant?

Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
Traumtänzer
17. Juli 2019 um 9:09  |  695010

#Trikots
Gerade zufällig auf der GMX-Seite drüber gestolpert…. Stilkritik zum modischen Gebaren der Fußball-Bundesligisten. Zitat:

Kommen wir zum Oldschool-Block: Während Hertha BSC mit seinem Remake-Trikot der Champions-League-Saison 1999/2000 gedenkt, orientiert sich Fortuna Düsseldorf sportmodisch an den Achtzigern, rote Schulterpasse und Polohemd-Kragen inklusive – sehr stylish, und damit Anwärter auf die diesjährige Fashion-Meisterschale. Die Herthaner bleiben da modisch zwar abgeschlagen, ein 99-Cent-Plastik-Pokal fürs kultig-trashigste Sponsoren-Logo ist ihnen jedoch sicher.

LOL!!!

Quelle: https://www.gmx.at/magazine/sport/fussball/bundesliga/bundesliga-kleine-stilkritik-heimtrikots-33847634


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juli 2019 um 9:18  |  695011

apollinaris
17. Juli 2019 um 2:48 | 695002

Blöde Frage, aber worauf bezieht sich Ex-Kollege?


Avatar
Kraule
17. Juli 2019 um 10:14  |  695012

@hurdiegerdie
16. Juli 2019 um 22:0
Es kann aber auch daran liegen, dass du Fußball nie selbst gelebt hast. Egal in welcher Liga!
Wenn wir uns Sonntag vor dem Reichstag zum Fußball treffen und ich darf nicht mitspielen, dann bin ich enttäuscht.
Selbst C Jugendliche kennen das Gefühl, seit Kindheit an, nicht immer zu spielen.
Außerdem macht Covic nichts anderes.
Er lässt die besten 11 spielen…..
Müssen jetzt die Berater die enttäuschten Spieler auffangen und sich öffentlich äußern, dass sie die Spieler erstmal wieder aufrichten müssen? 🤔


Avatar
apollinaris
17. Juli 2019 um 10:50  |  695013

@ bolly…
deine Frage “ warum schreibe ich es“ ..weil es die lockere Stimmung illustrierte Aber das hatte ich ja schon gesagt. Würde,es in dieser Form wieder so machen..Sollte dem Leser ein Lächeln geben..Denke , dass das viele so verstanden haben # Humor

@ Exil.. Kuntz war auch mal Vereinstrainer. könnte also sich gut in die Arbeit von Covic hineinversetzen. Dass zukünftig der stets vorhandene Interessenkonflikt nicht ganz so negativ für den Vereinstrainer enden sollte. Es ist ja schon extrem gewesen
Ich fand die Ansage von Covic bemerkenswert souverän formuliert


Avatar
Dd.
17. Juli 2019 um 11:20  |  695014

Musste bei den folgenden Zeilen an unsere Hertha denken…
(v Gaal über Kovac, rest des Interviews hat nichts mit Hertha zu tun)
Einfach und damit schön! ;

-„Er lobt daher Kovac für sein Vorgehen, nun mehr auf die Jugend setzen zu wollen. „Als Trainer muss man Mut haben“, sagt van Gaal. „Junge Spieler inspirieren ältere Spieler, damit sie nicht beim Spielen auf Autopiloten-Fußball umschalten!“
https://sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/bayern-muenchen/louis-van-gaal-niko-kovac-trainer-63339008.sport.html


Avatar
Ursula
17. Juli 2019 um 11:36  |  695016

@ apo und auch andere User,
warum antwortet Ihr dem User
um 9:18 Uhr überhaupt noch,
wissend dass es in die Hosen
geht, und dann noch solche
Suggestivfragen…

Nächtle!


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juli 2019 um 12:05  |  695018

apollinaris
17. Juli 2019 um 10:50 | 695013

Um dann mal souverän zu antworten:
Danke, hatte Kuntz nicht mehr als KSC-Trainer(u.a.) auf dem Schirm.


Avatar
hurdiegerdie
17. Juli 2019 um 12:06  |  695019

Kraule
17. Juli 2019 um 10:14 | 695012

Ich verstehe völlig, was du meinst.
Aber Covic wird gefragt, er hat das ja nicht von sich aus thematisiert.
Und ich finde die Antwort sehr gut. Er kann ja nicht schweigen, das würde im auch ausgelegt werden. Er macht den Nationaltrainer nicht an oder wirft ihm falsche Entscheidungen vor, er sagt nur, das es aus seiner Trainersicht (und auch aus der Sicht des Vereins) enttäuschend war, dass von 5 Herthanern letztendlich nur 2 und das kaum gespielt haben.

Ich finde das in Ordnung.


Avatar
Nemo
17. Juli 2019 um 13:27  |  695020

Avatar
DreiPunkt
17. Juli 2019 um 13:30  |  695021

Klingt ganz gut und auch hinsichtlich der Planung mit Ibi und Solo durchaus schlüssig. Hoffe, der Transfer klappt.


Avatar
Freddie
17. Juli 2019 um 13:34  |  695022

Tja, ohne die Windhorst Mio würden wir wohl nicht 2,5 Mio in ein Talent investieren


Avatar
Blauer Montag
17. Juli 2019 um 13:49  |  695023

Du meinst DreiPunkt
17. Juli 2019 um 13:30 | 695021
hinsichtsichtlich der Planung mit Ibi und Salomon, sprich Salo?


Avatar
Spree1892
17. Juli 2019 um 14:05  |  695024

Chapeau!

Ich ziehe mein Hut das man Daishawn Redan zu Hertha holen kann. Ein überragender Spieler wird er werden. Das er zu Hertha kommt, hätte ich niemals gedacht. Das ist eigentlich eine Marke Talent: Kategorie Jadon Sancho, Kai Havertz.


Avatar
Moralbert
17. Juli 2019 um 14:21  |  695025

@Spree1892

Ich kann den Spieler überhaupt nicht einschätzen, hoffe aber natürlich auf so eine Entwicklung wie die beiden von dir genannten Talente durchlaufen haben.
Alleine die kolpotierte Ablöse von 2,5m€ sagt mir aber, dass in seiner sportlichen Entwicklung durchaus noch Unwägbarkeiten sind.
Also erstmal abwarten und Zeit geben, bevor man zu schnell Erwartungen, wie an einen Jordan Sancho stellt


Avatar
fechibaby
17. Juli 2019 um 14:29  |  695026

Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juli 2019 um 15:00  |  695028

Spree1892
17. Juli 2019 um 14:05 | 695024

Wow!
Wenn man das so einschätzen kann.

Da vermisse ich glatt den @sr – der konnte Spieler innerhalb von zwei Minuten einschätzen ob der Bundesligatauglichkeit.

Glaube allerdings nicht an einen Weg wie Sancho. Erstens war der teurer, was nichts heißen muss, klar.
Aber ich denke auch an Talente wie Maffeo oder den Jungspund von Schalke,Matondo, der in der Winterpause kam…

Sollte es anders kommen und er die Netze der Liga zerschießen(mindestens 10 Tore in einer Saison) sowie der nächste „above average player“ werden, dann spendiere ich einen Kasten Jever.


Avatar
DreiPunkt
17. Juli 2019 um 15:28  |  695030

@Blauer Montag:
Genau den meinte ich. Aufgrund seiner Spielweise nenne ich Kalou manchmal Solo, statt (korrekterweise) Salo – mea culpa.
Ich dachte der Kontext würde es erklären, aber so ist es nun sicher. 😉

Ob Redan nun tatsächlich Sanchoesque einschlagen wird, ist sicherlich schwierig zu prognostizieren, aber grunsätzlich mag ich solche Transfers. Und bei Dilrosun (der allerdings auch ein wenig älter war) hat es ja schon einmal geklappt.

Also gerne noch zwei, drei oder auch vier solche Transfers, Micha.
Wenn nur einer davon einschlägt, hat es sich finanziell (und meist auch sportlich) bereits gelohnt…
-> Top!


Avatar
Nummer9
17. Juli 2019 um 15:29  |  695031

Wow war auch das erste Wort, dass mir zu dieser Transfermeldung eingefallen ist. Er gilt auf seiner Position als eines der größten Talente in Europa, wobei das gerade bei Mittelstürmern oft nicht viel zu sagen hat. Man darf gespannt sein.

Suriname – es ist schlichtweg unfassbar, dass ein Land, dass so viele Einwohner wie zwei Berliner Bezirke hat, die Wurzel so vieler Weltstars und großartiger Fußballer sein kann.

In der Vergangenheit Rijkaard, Kluivert, Gullit, Seedorf, Davids, Hasselbaink, Winter, Bogarde, Reiziger…

Aktuell: van Dijk, Wijnaldum, J.Kluivert, Dilrosun, Bergwijn, de Jong, Babel, Promes…

Nochmal, dieses Land hat 500.000 Einwohner. Unglaublich!


Avatar
17. Juli 2019 um 15:29  |  695032

Aus der U23 von Chelsea soll wohl Daishawn Redan zu uns kommen. Vertrag bis 2024!

https://sport-90.de/hertha-bsc-mit-daishawn-redan-einig-amine-harit-bei-schalke-04-vor-dem-absprung


Avatar
Paddy
17. Juli 2019 um 15:44  |  695034

langsam wird die Vision der alten Ajaxschule in Berlin für eine schöne Zukunft sorgen 😉


Avatar
moogli
17. Juli 2019 um 15:59  |  695036

Avatar
Blauer Montag
17. Juli 2019 um 16:05  |  695037

Vastehe DreiPunkt 💡
17. Juli 2019 um 15:28 | 695030

Ein wunderschönes Wortspiel mit dem Solo! 😆


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juli 2019 um 16:16  |  695038

Hab mal den @nkb gemacht und im tm-Forum mitgelesen, teile dies nun völlig wertfrei:

„Soll aber charakterlich nicht einwandfrei sein, sein Abgang damals von der Ajax Academy nach London, verlief nicht geräuschlos, um es milde auszudrücken. “

https://www.transfermarkt.de/einigung-erzielt-hertha-vor-verpflichtung-von-chelsea-talent-redan/thread/forum/228/thread_id/115349

Woher die Leute diese Eindrücke haben, erschließt sich mir nicht.
Aber Bock auf einen zweiten Maffeo habe ich nicht. Dafür hat Hertha trotz der Windbeutel-Millionen einfach zu wenig Geld.


Avatar
King for a day
17. Juli 2019 um 16:25  |  695040

Aber…aber… Berlin ist doch genau die richtige Stadt um junge Menschen charakterlich zu „formen“…


Avatar
Exil-Schorfheider
17. Juli 2019 um 16:38  |  695041

Patrick Ebert und Änis BEn-Hatira gefällt das, @kfad.

Anzeige