Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Nein, über Nachrichtenarmut können wir uns bei Hertha BSC nicht beschweren. Am Nachmittag hat Manager Michael Preetz das erhoffte Rauchzeichen aus dem Haus in der Friesenallee aufsteigen lassen. Die Sache mit dem Rekordeinkauf ist fix.
 


 
Dodi Lukebakio hat dem Vernehmen nach einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben. Dass Hertha mit der Ablöse von 20 Millionen Euro, die an den FC Watford geht, in neue Dimensionen aufbricht, ist klar. Die Rückennummer, die der belgische U21-Nationalspieler erhält, wird Euch bekannt vorkommen.

BVB soll 26 Millionen fordern

Dann gab es zuvor einen anderen Tweet von Michael Preetz. Der Manager äußerte sich zu Spekulationen, Hertha sei sich mit Maximilian Philipp (25) von Borussia Dortmund über eine Verpflichtung einig sei. Dazu schrieb Preetz viaTwitter:
 


 
Kleiner Hinweis von mir: Diese Aussage ist nicht so zu verstehen, dass Hertha kein Interesse an Philipp hat. Nach Morgenpost-Information ist Hertha durchaus interessiert an dem Flügelflitzer mit Hertha-Vergangenheit.

Hintergrund: Der BVB will/muss seine übervolle Offensivabteilung verkleinern. Allerdings ist man im Friesenhaus nicht bereit, die im Raum stehende Ablösesumme zu zahlen. Dem Vernehmen nach fordert der BVB für Philipp 26 Millionen Euro.

Auslandsoptionen interessieren Philipp nicht. Der 25-Jährige will in der Liga bleiben, um sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Und das Transferfenster ist bis zum 2. September geöffnet … wie heißt die erste Blogtugend?

Training, Freitag, 15 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz – mit Dodi Lukebakio.
 

Die Verpflichtung von Dodi Lukebakio finde ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 

Maximilian Philipp bei Hertha fände ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


170
Kommentare

Avatar
1. August 2019 um 19:15  |  696993

Ha – Freue mich auf Lukebakio


Avatar
Carsten
1. August 2019 um 19:17  |  696994

Ho !


Avatar
moogli
1. August 2019 um 19:18  |  696995

Ho, Ho, Ho

Ja, ist denn heute schon Weihnachten?


Avatar
Traumtänzer
1. August 2019 um 19:27  |  696996

He – Lukebakio BSC!


Avatar
Joey Berlin
1. August 2019 um 19:29  |  696997

Wenn alle hier so begeistert sind, dann hoffe ich mal der Junge passt zu uns. Welcome Dodi Lukebakio! 🙂
https://www.youtube.com/watch?v=HkZ2v4Xe0H4


Avatar
Bulette1973
1. August 2019 um 19:30  |  697000

Ick freu mal wie Bolle.
@Preetz: Bitte mit Phillip nachlegen…


Avatar
curryeck
1. August 2019 um 19:31  |  697001

Käme Philipp auch noch, könnte ich möglicherweise in Euphorie ausbrechen.


Avatar
Joey Berlin
1. August 2019 um 19:34  |  697002

Jetzt wird es mal Zeit für eine ordentliche Halbzeit-Showmucke
Zum Beispiel: Wadde hadde Dodi Duda… 🙂 Frankie, mach was draus! 😉

So oder so ähnlich… https://www.youtube.com/watch?v=rYamOfnx0GQ


Avatar
heiligenseer
1. August 2019 um 19:39  |  697003

Noch einmal zur prall gefüllten Kriegskasse in Frankfurt:

„Auf dem Transfermarkt wird sich Eintracht Frankfurt in absehbarer Zeit nicht in den oberen Regalen nach Verstärkungen umsehen können. Das sagte Aufsichtsratsboss Wolfgang Steubing im Interview mit der Bild-Zeitung. „So weit sind wir noch nicht“, meinte Steubing. „Wir sind aktuell im 10-Millionen-Bereich und könnten sicher ein bisschen etwas drauflegen, aber 20 Millionen können wir sicher nicht ausgeben.“ Selbst nach den Verkäufen von Sebastien Haller (ca 50 Millionen Euro) und Luka Jovic (ca 60 Millionen Euro) sei das nicht möglich, rechnete Steubing vor. Nach sämtlichen Abzügen „bleiben noch rund 40 Millionen übrig“.“

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-sv98–svww,bundesliga-ticker-100.html


Avatar
pathe
1. August 2019 um 19:47  |  697004

40 Millionen? Das kann ich nicht verstehen. Wie sollen denn 60 – 70 Mio. Abzüge zustande?

Aber mir soll es recht sein! 👿


Avatar
hurdiegerdie
1. August 2019 um 19:50  |  697005

#Philipp
Ein paar mehr Offensivspieler werden wir wohl noch brauchen, um die 4-5 Gegentore pro Spiel zu kompensieren.

Sorry , aber das war gestern wiederholt ein Hühnerhaufen in der Abwehr. Ich mache mir – nicht mal mehr langsam – Sorgen. So kriegen wir wirklich 7 von Bayern, wie SR (oder war es jetzt RS?) sagte.

Ich habe, glaube ich, seit Jahr(zehnt)en keine so schwache defensive Orientierung bei Hertha in der Saisonvorbereitung gesehen.


Avatar
linksdraussen
1. August 2019 um 19:57  |  697006

@Pathe: Eintracht Frankfurt hat weder bei Jovic noch Haller allein die Transferrechte gehalten. Deswegen hat man die Ablösen nur anteilig kassiert. Darüber hinaus muss Frankfurt die Summe auf Hinteregger, einen Torwart, Rode und einen Haller-Ersatz verteilen.


Avatar
1. August 2019 um 20:08  |  697007

Ich hatte das Spiel gestern aufgrund der Ausfälle
nur partipziel gesehen. Aber der Hühnerhaufen
in Herthas Abwehr war auch so erkennbar. Bin
da bei @hurdie.Und da es nur noch ein Testspiel
gibt,wird sich daran auch nichts mehr ändern.


Avatar
Jack Bauer
1. August 2019 um 20:41  |  697009

@Hurdie:

Dafür war in den letzten Jahren traditionell am Saisonende die defensive Orientierung ähnlich schlecht.

Abwarten…


Avatar
jenseits
1. August 2019 um 20:57  |  697010

Also. Wohin mit Philipp?
Wir haben nominelle Mittelstürmer: Ibisevic, Selke, Köpke, Redan und Kiprit.

Wir haben noch ein paar Außen- bis teilweise Mittelstürmer: Kalou, Dilrosun, Lukebakio, Palko, Covic, Esswein, Leckie und DJ.

Viele davon können auch als hängende Spitze eingesetzt werden. Das wären schon einmal 13 Spieler.

Philipp ist für mich auch nicht gerade ein Mittelfeldspieler.

Dann kommen etliche 8er/10er, jedenfalls zentralspielende, hinzu. Grujic, Maier, Duda, Skjelbred, Löwen und Darida. Sind wir bei 19 Spielern.

Innenverteidiger: Torunarigha, Rekik, Stark, Boyata und Friede. Letzterer ist vielleicht eher dem zentralen Mittelfeld zuzuordnen. 24 Spieler.

Nun bleiben noch ein paar Plätze im Kader frei für rechtes und linkes Mittelfeld und die Außenverteidiger. Die da sind: Mittelstädt, Plattenhardt, Klünter und Pekarik. 28 Spieler.

Meines Erachtens ist der Kader nicht ganz ausgewogen. Mindestens ein oder zwei Spieler für die rechte Seite fehlen. Ein Lazaro zum Beispiel.

Auch wenn Philipp jetzt etwas günstiger zu haben wäre: Die knäulen sich da vorne und werden nicht genügend Einsatzzeiten bekommen.

Was sind denn unsere Baustellen? Die sollten vorrangig bedient werden, bevor ein „Schnäppchen“, das wir nicht brauchen, verpflichtet wird.


Avatar
curryeck
1. August 2019 um 21:06  |  697011

Philipp könnte Kalou ersetzen, nachdem der für 80 Mio nach China verkauft worden ist. Von einem Teil des Transfergewinns kaufen wir dann Henrichs. Hey, ich sollte Manager werden.


Avatar
1. August 2019 um 21:22  |  697012

..bin da bislang leider ähnlich heftig irritiert, wie @hurdi –


Avatar
jenseits
1. August 2019 um 21:29  |  697014

Lieber 7 von den Bayern, als regelmäßig 5 oder 6 von Bayer.


Avatar
videogems
1. August 2019 um 21:30  |  697015

Am besten weder 7 von den Bayern, sonst keulen sich die Berliner Bayernfans wieder einen drauf runter, noch 6 von Bayer.

Gegen beide Vereine jeweils ein 2:1 Heim- und Auswärtssieg wäre viel schöner.


Avatar
Exil-Schorfheider
1. August 2019 um 21:36  |  697016

Steht das Friesenhaus nicht in der Hanns-Braun-Straße oder wurde da was im Rahmen des Stadionplans bereits umbenannt?

Kann aber passieren, wenn man gern im Norden urlaubt… 😉

Beim Zentralorgan stehen mittlerweile21 Mio plus Boni im Raum für den aktuellen Rekordtransfer.
Bin gespannt, was letztendlich richtig ist.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
1. August 2019 um 21:39  |  697017

„….derzeit nicht darstellbar….“ ist das das selbe wie „Stand heute“ ?
Da Hertha 40 Millionen seiner Verbindlichkeiten wohl erst in 2 Jahren abbauen darf, ist diese Summe plus Lazarodeal wohl in dieser Saison zur Verfügung. 7,5 Mille für Löwen und 20 Mille für Lukebakio plus Spielerberater, da werden 30 – 35 Mille weg sein. Bleibt also nicht soviel mehr zur Verfügung. Es sei denn der Eine oder Andere geht noch.
Philipp fände ich gut, als Leihe mit anschl. Kaufopzion, sollte dies machbar sein.
Aber in meinen Augen gibt es zwei größere Baustellen und die betreffen die Defensive (@hurdie und andere haben hier ja schon Ihre „Sorgen zu ausgedrückt)! Hatte schon in der letzten Saison angemerkt, das Maier, Grujic und Duda zu häufig nur Begleitschutz abgeben. Darida tat das in der vorletzten Saison ebenso.. Die Drei zusammen im Mittelfeld, bei offensiverer Grundausrichtung, das kann hinten übel abgehen. Hatte gehofft Löwen könnte der Balleroberer ala Skjelbred werden, habe ich von ihm jedoch noch nicht gesehen. Allerdings stieg er 2,5 Wochen nach den Anderen ins Training, vielleicht kommt da noch was.
@jenseits hatte zuletzt für RV, Henrichs ins Gespräch gebracht. Das würde sehr gut passen finde ich. Einige Jungs kennen sich schon aus der U-21, er wäre nicht fremd, schnell ist er und von der Spielanlage so ähnlich wie Weiser oder Lazaro.
Die Trolle, die hier Herthaspieler in den Boden schreiben, sind für mich Trolle. Schön das @apo und @hainer was dazu geschrieben haben. Aber eigentlich sind die, die Zeilen nicht wert, aber Trollen mit zuteilen, das Ihre äußerungen nicht geduldet werden, find ich gut!
Frankfurt, was sollen sie äüßern, wir haben Kohle und können mit dem Geld rumwerfen? Nö, ist schon richtig, die Preise müssen ja nicht noch weiter in die Höhe steigen, obwohl kann mir eigentlich egal sein.
So schlecht, wie es das Ergebnis ausdrückt, war Hertha nicht. Ich fand sie teilweise besser als die im Training weiter befindlichen Hammers (Ligastart schon nächstes WE). Ich habe wie @coconut, @jenseits und Andere ebenfalls schöne Ballgewinne, gutes Pressing und Steckpässe gesehen, hat mir gefallen (in der 1. Hz. besser als in der 2.).
Und es hat noch keine vermeindliche Startelf zusammengespielt. Dieses Einspielen unter Wettkampfsbedingungen kommt mir etwas spät, trotz der von @U.Bremer angemerkten Belastungssteuerung.
Achso, freue mich über die Verpflichtung von Lukebakio, wünsche ihm und Hertha mit ihm eine erfolgreiche Zeit.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
1. August 2019 um 21:40  |  697018

..vielleicht brauchen wir ja Weggang von Defensivtrainer PalDarwi jetzt einen zusätzlichen co für die Defensive 😉
..time changes..


Avatar
sunny1703
1. August 2019 um 21:41  |  697019

Willkommen Dodi. 🙂

Ich kann mir zwar nicht recht vorstellen, dass Hertha nun auch Philipp für die angesagte Summe holt, aber ansonsten könnte das schon passen, denn,verbessert mich,wenn ich was falsch in Erinnerung habe,ist Dodi Linksfuß und Philipp Rechtsfuß, sprich das könnte eine zukünftige Flügelzange nach „Robbery- Light-Art “ sein.

Die von vielen angesprochenen Probleme auf der RV Position und überhaupt in der Deckung mag es geben und wenn werden die sportlichen Leiter das auch gesehen haben. Nur sorry, seit ich denken kann liefert Hertha seltsame Ergebnisse in der Vorbereitung ab ohne dass man anschließend auf eine gute oder schlechte Hinrunde schließen konnte. Ein Muster fast ohne Wert. Das geht anderen teams in der Vorbereitung ebenso.

Entscheidend ist der Aufgalopp im Pokal und dann vor allem die ersten Spiele in der Liga.


Avatar
Traumtänzer
1. August 2019 um 21:48  |  697020

War Henrichs nicht zuletzt schon fast sicher bei Werder angedockt?! Jedenfalls hat man den Namen im Herthakontext bisher so gar nicht gehört/gelesen.

Die Frage wird wirklich sein, wer noch alles geht. Da bin ich auch gespannt. Vor allem, wenn es die Voraussetzung sein sollte, transfermäßig nochmal aktiv werden zu können. Klar, 125 Mio. + Lazaro hört sich erstmal gut an, aber haben hier ja einige schon darauf verwiesen, was davon alles letztlich wirklich hängen bleibt. Und das Lukebakio-Paket geht ja in der Tat über die vordergründigen 20+ Mio. hinaus.

Aber trotzdem gut, dass wir aktuell überhaupt mal etwas Spielraum haben. Hoffe, das wird nachhaltig genutzt. Daran hat nicht zuletzt auch der Investor ein starkes Interesse.


Avatar
psi
1. August 2019 um 21:59  |  697021

@apo, Gämperle kann doch sicher Defensive, hat er bei der Zusammenarbeit mit Favre bestimmt gelernt.
Boyata spielt zwar hauptsächlich IV, kann aber auch RV, könnte auch eine Möglichkeit sein.
Bin gespannt auf die Aufstellung in London, da werden wir hoffentlich die erste Elf sehen, mit einer funktionierenden Verteidigung.
Ich bleibe noch optimistisch. 😉


Avatar
Silvia Sahneschnitte
1. August 2019 um 21:59  |  697022

Ja lieber @sunny, mit den Absätzen kann ich mitgehen. Nur geht es doch nicht nur um Resultate, Siege oder Niederlagen.
In der letzten Saison hatten wir mit Duda, Maier, Grujic in der vorletzten mit Darida nie den richtigen defensiven Zugriff ala Skjelbred. Körper reinhalten, Tacklings, etc. Das scheint mir zur Zeit problematisch. Mir fehlt ein Abräumer, ein Vidal 2.0, notfalls ein Kohr, jedenfalls einer der „beißen“ kann. Die Gegentore in der Vorbereitung lagen ja nicht nur an der schlechten Abstimmung in der IV.
Und rechts defensiv hapert es seit ein paar Jahre auch. So gut Weiser und Lazaro offensiv waren, so fehlerhaft waren sie Defensiv. Pekarik war der Einzige der defensiv sicher stand. Jetzt gibt es jedoch zu viele Stellungsfehler. Dardai der „Defensivtrainer“ konnte diese bei Lazaro und Weiser in jeweils zwei Jahren nicht abstellen. Das Covic dies bis zum Bundesligastart bei den uns zur Verfügung stehenden RVs schafft, ich glaube nicht.
Diese „Ergebnisse“ sollten allerdings in der Kaderplanung berücksichtigung finden.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
1. August 2019 um 22:00  |  697023

Hertha muss jetzt erstmal ein paar Spieler los werden und somit den Kader ausdünnen oder idealer Weise etwas einnehmen.
Köpke Senior war früher Torwart in Frankfurt. Die Eintracht sucht noch offensiv Spieler. Dazu hat man wohl auch einen guten Draht zueinander. Kruse und Bobic sind zudem befreundet. Köpke wäre sicher nicht schlecht für das System dort. Denke bei uns wird es für ihn schwer, trotz der Tore gegen West Ham. Dazu verschlechtert er sich nicht, da Frankfurt sicher in Europa spielt. Dann Leckie in seine Heimat transferieren. Er wird nicht jünger und besser. Ist sehr anfällig auf Verletzungen und braucht nicht immer so weit zur Nationalmannschaft reisen. Babbel ist doch auch Trainer da und Baumjohann kann ein gutes Wort einlegen. Dazu Esswein verkaufen, zur Not auch Ablõsefrei abgeben. Die jungen Wilden, wie Dj, Palko, Covic und Kiprit verleihen. Driite Liga oder falls möglich 2te.
Pekarik ablõsefrei abgeben und dafür noch einen erfahrenen Spieler für alle Abwehrpositionen holen, wie z.b. Jedvaj dazu Philipp, den man sicher für die nächste Saison dann schon hat, wenn Ibisevic und Kalou uns verlassen könnten.


Avatar
jenseits
1. August 2019 um 22:00  |  697024

Schöner Beitrag, @Silvia Sahneschnitte.

Das Getrolle gegen unsere Spieler finde ich auch unangenehm und freue mich, wenn das nicht ganz widerspruchslos hingenommen wird. Meine Zeilen dazu hatte ich vorhin hasenfüßig gelöscht.

Außerdem freue auch ich mich über Lukebakio und hoffe, dass wir ähnlich dynamische Tore von ihm sehen, wie er sie für Düsseldorf erzielte. Es möge eine schöne und bereichernde Zeit für alle werden. Ein wenig Bedenken habe ich, ob er so frei aufspielen wird können, wenn er sich dessen bewusst ist, dass er der teuerste Transfer bisher für Hertha ist und damit sicher auch eine gewisse Erwartungshaltung verbunden ist.


Avatar
1. August 2019 um 22:06  |  697025

@psi..nimm meinen Beitrag als reinen Flachs..alsselbstironischen Schnipsel 😉


Avatar
psi
1. August 2019 um 22:14  |  697026

Dann flachs ich mal weiter, wenn der Saisonstart wegen der Defensive in die Hose geht, kann ja gleich Gämperle übernehmen. 😅


Avatar
jenseits
1. August 2019 um 22:16  |  697027

Ich finde, Dardai hat es mit Weiser und auch Lazaro sehr gut hinbekommen, die Defensivarbeit der beiden in Balance zu ihrem Offensivspiel zu bringen. Lazaro ist ein sehr kreativer, findiger Spieler, der defensiv das richtige Gespür hat. Ich glaube, heute von Nico Schulz gelesen zu haben, dass es bei seiner Position darauf ankommt, offensives und defensives Spiel ins richtige Verhältnis zu bringen. Ist bei einem Schienenspieler wahrscheinlich das Wesentliche. Er wird wohl selten gleichzeitig der tolle Rechtsaußen und Rechtsverteidiger im selben Spiel sein, sondern muss das Spiel durch Ausgewogenheit bestmöglich bereichern.


Avatar
1. August 2019 um 22:19  |  697028

@jenseits..yap, so sehe ich das eben auch..


Avatar
1. August 2019 um 22:26  |  697029

@psi..kein völlig irreales Szanario, by the way..Gämperle und Cheftrainer..
Vielleicht was für „den Hinterkopf“


Avatar
boRp
1. August 2019 um 22:28  |  697030

Philip wäre ein geiler Spieler mMn, aber nach einem schwachen Jahr wäre alles über 15 Mio für mich übertrieben. Klar, momentan ist alles verrückt, aber 26 Mio ist mehr als der bvb gerade für den dfb LV gezahlt hat laut transfermarkt.


Avatar
1. August 2019 um 22:35  |  697031

Oh man, denke 60 % der Vereinsmanager müssen alles Trolle sein, weil sie öffentlich bekannt geben welche Spieler sich einen neuen Verein suchen kõnnen und viele Trainertrolle kunt tun mit welchen Spielern sie nicht mehr planen. Es sind nicht alle so wie Hertha, wo Spieler die nur noch ein Jahr Vertrag haben, auch bis zum schluss bleiben dürfen. Die meisten mõchten an den Spielern noch etwas verdienen start Ablõsefrei ziehen zu lassen. Schwimmen nicht alle so im Geld wie Hertha! Manche Spieler brauchen eine õffentliche Info von der Vereinsfūhrung oder Trainingsgruppe 2, welche auf leere Tore schiesst, damit sie es erkennen. Naja sind halt alles Trolle, selbst Journalists die so etwas in der Zeitung kund tun.


Avatar
jenseits
1. August 2019 um 22:41  |  697032

@NKBerlin

Jedvaj ist ein Spieler, der, so meine Auffassung, Hertha bestimmt nicht bereichern würde. Er spielt schon lange bei Bayer, aber wäre in meinen Augen zu keinem unserer jetzigen Abwehrspieler ein Upgrade. Passt gar nicht in unser Defensivgefüge. Er kann m.E. lange nicht mit Rekik, Torunarigha oder Stark mithalten. Wahrscheinlich auch nicht mit Boyata.
Und Köpke passt auch nicht nach Frankfurt. Die haben eine andere Transferpolitik. Holen sich nur Spieler, die alles schon in sich tragen und bei denen es nur darauf ankommt, sich entfalten zu können. Köpke muss entwickelt werden. Meines Erachtens viel zu mühsam für Frankfurt.

PS: Die Frankfurter kämpfen sich schon wieder in die Euroleague. Ist auch nicht selbstverständlich.


Avatar
Paddy
1. August 2019 um 22:55  |  697033

Ich freue mich total, dass Lukebakio nun bei uns ist, nun noch Gut auf der rechten Abwehrseite nachlegen und es sollte alles klar sein, dann noch bei weiteren evtl. wichtrigen Abgängen könnte man sich dann auch Positionsgetreu verstärken und verjüngen…

…man MUSS natürlich den jungen Spielern, die unter diesem jungen und Offensiv denkenden Trainer weiter wachsen und gedeihen werden, aber natürlich einen Vorschuss an Vertrauen geben, denn die Mannschaft wird sich bestimmt noch bis zum 09/2019 verändern…

Die Mannschaft die wir dann haben, darf sich dann auch sehr gerne mit einer ersten Mannschaft einspielen bzw. die erste 11 herauskristallisieren.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
1. August 2019 um 22:59  |  697034

Lieber @NKBerlin, es kommt eben auf den Inhalt und die Art der Kritik an, die zu „unseren“ Spielern geäußert werden. Egal von wem.
Ja liebe @jenseits, Balance. Ich meinte aber zuvor das Stellungsspiel von Lazaro und Weiser in der Defensive, da waren Beide, trotz zwei Jahre unter Pal Dardai, nicht sattelfest.
Lieber @BoRP, Dortmund pokert und hat noch Zeit bis zum 02.September. Mal sehen wie es dann aussieht.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
immer dabei
1. August 2019 um 23:00  |  697035

Wir sollten nicht nur Max Philipp, sondern auch Philipp Max verpflichten. Damit können wir jeden Gegner irritieren.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
1. August 2019 um 23:02  |  697036

Der war gut liebe(r) @immer dabei.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
fg
1. August 2019 um 23:38  |  697039

So, jetzt mal ernsthaft:
Ist Lukebakio als Lazaro-Ersatz, also rechte Offensive Aussenbahn, geplant?
Oder als Stoßstürmer (und damit der 5. im Kader)?


Avatar
2. August 2019 um 1:00  |  697040

Der kann sowohl über beide Außen kommen, wie auch als vorderste Spitze..das macht ihn ja so wertvoll mM. Im Moment haben wir mit Ibe und Selke ( Hoffnung ist bei mir klein, aber noch da) gute 9er. Deshalb ist Luke wohl eher für die rechte Außenbahn gedacht.
Aber das wird sich noch finden, zumal der Kader noch nicht steht. Kalou und Duda bekommen jedenfalls anscheinend starke Konkurrenz. Und Klümther hoffentlich auch.- Beim DM haben wir zwar vier ganz gute Jungs…aber defensiv scheint mir aktuell beinahe derzeit der Wikinger fast unverzichtbar- und das wäre etwas schräg..


Avatar
Nummer9
2. August 2019 um 1:10  |  697041

26 Mio. für einen Spieler der Kategorie Philipp? Ich lach mich Tod. Aber heutzutage scheint es langsam Mode zu werden, dass man bei einem Verein scheitern kann, man aber trotzdem noch versucht, ihn für eine höhere Summe zu verkaufen. Zumal ich mich ernsthaft frage, was man mit ihm anfangen sollte.
Auf allen Positionen, auf denen er spielen kann ( LA, MS und Doppelspitze ) , sind wir ausreichend besetzt.
Ich kann das langsam nicht mehr verstehen. Auf allen Positionen sind wir mittlerweile so gut besetzt, dass auch die zweite Elf im Bundesligamittelfeld landen könnte. Aber die Schwachstellen geht man nicht an.

Für mich die erste Elf:

Klünter, Stark, Torunarigha, Mittelstädt
Grujic, Duda, Maier
Lukebakio ( schlichtweg konkurenzlos ), Ibisevic, Dilrosun

B-Elf:

???????, Boyata, Rekik, Plattenhardt
Löwen, Darida, Skjelbred
???????, Selke, Kalou

Schon merkwürdig, dass man aktuell einen derart aufgeblähten Kader hat, aber es keine bundesligatauglichen Alternativen auf der rechten Seite gibt.


Avatar
boRp
2. August 2019 um 1:27  |  697042

Liebe Silvia, klar pokern die. Aber wer so durchschaubar blufft, macht es sich auch in den nächsten Händen schwer… Nun ja, Blogtugend. Wie gesagt, mich würde ein offensiver Allrounder von der Qualität freuen, aber doch nicht zum Nationalspielerpreis.

Jetzt aber Dodi alles Gute, freue mich auf ihn.

RV: Peka ist kein Lazaro, aber er ist garantiert bundesligatauglich… Muss man da einem Klünter noch einen vor die Nase setzen? Klar muss Klünter einen Schritt machen, aber den traue ich ihm zu! Ergo: RV kann, nix muss. Aber ich bin ja auch einer dieser ambitionslosen, dem eine sorgenfreie Saison voll ausreicht.


Avatar
2. August 2019 um 1:49  |  697044

@Nummer 9..Duda spielt höchst unkonstant und ist trotzdem nahezu konkurrenzlos bei Hertha- Philipp konnte ihn ersetzen/pushen..
Du schreibst:

„Auf allen Positionen sind wir mittlerweile so gut besetzt, dass auch die zweite Elf im Bundesligamittelfeld landen könnte“

Das ist eine recht ambitionierte Meinung. Ich lese eher daraus, dass die Kader anderer Mannschaften gerne unterschätzt werden


Avatar
hotzl
2. August 2019 um 1:54  |  697045

Was wenn Lukebakio auch gerne seinen Marktwert vervierfachen möchte und sich an Lazaro orientieren will? 😀


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 7:05  |  697046

Eine Lanze für
den Nationalspieler Pekarik.

In seine gute Spiele fand ich ihm bärenstark mit viel Zug nach vorne.
In seine weniger starken mindestens solide.
Und besonders stark war, als die Mannschaft immer mal wieder total am schwimmen war (beispielsweise damals öfters auswärts) und immer mehr von der Rolle kam konnte er diese Negativspirale zumindest rechtshinten abbremsen. also mental auch stark. Eben Nationalspieler (mit Endrundenerfahrung oder?).

Man muss bedenken, wenn wir ingesamt offensiver werden, haben es auch die AV leichter, Akzente zu setzen. Wenn das Niveau insgesamt steigt, haben es die Nationalspieler (und potentielle) auch leichter, „ihr“ Niveau zu finden.

Er ist 32 oder?
Die Frage ist nur was mit seinen Verletzungen ist…
Ist abzuschätzen dass das geht, spielt dieses Alter nicht so die entscheidende Rolle.
Ich kann mich an einen berühmten Verein aus dem Süden erinnern, wo letzte Spielzeit einen noch älteren einen guten job machte. Auch ein deutschen Nationalspieler war auf die RV in diesem Alter schicht Weltklasse… und hätte noch weiter machen können…

Wir schwimmen nicht in Geld.
Klünter ist gerade vor ein Jahr extra verpflichtet
Wir können doch auch nächsten Sommer auf RV noch ein Schritt machen?
(Notfalls im Winter wenn alle Dämme brechen…)

Bin kein Freund von jetzt schon Transfertätigkeit für die Spielzeit 20-21.
Es sei dann, es handelt sich um Ausnahmetalente wie ein Redan, zumal wir in die Akademie offensiv nicht viel haben. Aber es hieß hier im blog auch hatten. Weil wohl jetzt bsw. mit Kiprit u.a. wohl einiges noch kommt??

Vor diesem Hintergrund stellt sich langsam die Frage waswir mit Köpke wollen… obgleich ich im jetzt vorgestern ansprechend fand….
Er ist nicht mehr besonders jung. Hat aber, bis jetzt bei uns vieil zu wenig Spielpraxis. Es gibt Spieler, die brauchen rückhaltloses Vertrauen um explodieren zu können.

Ich Frage mich auch, ob nicht ein Redan zwischen die Linien von Mittelfeld und Sturm, wie Duda spielen kann…
Aber ich kenn ihm einfach noch zu wenig.

Warum spielt Lecki nicht mehr wie in die erste 3 Spiele als er kam?
Bei Esswein habe ich keine weitere Fragen.

Sehe mit Sorge unser Kader immer größer werden, was Gehälter kostet…
So langsam dürften wir auch zur Abwechslung mal wieder in die operative Gewinnzone kommen.
Und ich warne davor nur mit glücklichen Transfers das hinkriegem zu wollen….


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 7:30  |  697047

Finde sowieso gut, wenn Spieler Erfahrung auf verschiedene Positionen haben, das dann auch mal zu machen…
Gut für die Teambldung!

Haben wir nicht im modernen Fußball, also mit diesem extremen verschieben der Linien, also nicht nur nach vorne und hinten, sondern auch nach links und rechts, also mit verkleinern des Spielgeschehens und explosionsartig großflächig werden, also haben wir nicht sowieso im modernen Fußball die Situation, dass die Spieler jeh nach Geschehen, Aufgaben von „andere“ Positionen übernehmen?

Hat nicht unserem Arne in der Ajugend auf die Position von Duda gespielt?
Und Toru kann auch Mittelstürmer.

@Nummer9
Kein Friede?
Bin so gespannt nach alles was ich aus Belgien hörte!


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 7:36  |  697048

Extrem gesagt:
Ein Profi muss jede Position spielen können,
ABER der Ball darf nicht sein Feind sein….
🙂 😎


Avatar
Matze
2. August 2019 um 7:52  |  697050

Duda im Interview :
Er (Covic) bevorzugt offensiven, kreativen und schnellen Fußball. Wir trainieren viel mehr mit dem Ball.
Das klingt für mich so ,als ob man vorher weniger mit dem Ball trainiert hat. Was hat man denn sonst mehr trainiert? Die Fitness kann es doch auch nicht gewesen sein, da wir ja mit am wenigsten gelaufen sind.


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 8:02  |  697051

Sehe unsere „altrockern“ diese Saison noch sehr wichtig werden.

Ich wage mal die Prophezeiung
unserem „väterliche“ Ibi wächst noch in hitzige Situationen….
Und vor dem Tor?
Nun ja, das wird noch abgeklärter und effektiver!

Und Kalou wird noch besser „seine“ Geschwindigkeit dem Gegner aufzwingen, wodurch er auch schnell ist.
Und wenn dann illegalerweise 80 000 im Stadion sind und das Ganze nur noch kocht;
-wird das Team sich wie eh und jeh, an ihm aufrichten können
-wird er in diese große Spiele nachwievor die entscheidende Tore machen.

Und ja, auch von mir
willkommen Dodi!!!!
Wir haben dich gesucht und brauchen dich!
Dein @Dd.


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 8:48  |  697052

Weil ich gerade eh den Mondaymorningmanager/trainer am Freitag gebe und noch vor ich das nächste Bier aufmache:

Mache mir etwas sorgen um Selke.
Ich fand ihm zwischzeitlich mal besser werden, abgesehen vom sehr schönen Tor vorgestern war er doch zuletzt und dieses Frühjahr, nunja manchmal etwas unglücklich.
Alsob seine Entwicklung gerade etwas hackt…
Für mich war er am Anfang eher der Typ die mich nicht besonders sympatisch sind, wo ich ihm dann besser, aus der Ferne kennenlernte ist er mir ans Herz gewachsen.
Besonders seine Mentalität hats mir angetan.

Vielleicht muss er mal eine zeitlang extra mit dem Ball jonglieren.
Also Ball 10 min. (!) aufm Kopf balancieren lassen, und mit der Zeit damit laufen (=eh gut für Bewegungsapparat und Gleichgewicht).
Dann Ball hoch halten, nah am Körper, dann von vorne nach hinten ganz eng überm Kopf und mit der hacke wieder zurück. Dann wieder überm Kopf, sich dabei drehen undsomit wieder von „vorne“ auffangen etc.

Covicssohn hat mich vorgestern übrigens gut gefallen.
Palko in die U23 ist mir nicht besonders aufgefallen, habe allerdings die 2te Hälfte die wohl viel und viel besser war nicht gesehen.
DJ in dieser 1ste Hälfte. So wird das nichts mit Bundesliga.
Obgleich sein spektakulairer Rush in Schalke auswärts mit das spektakulairste der A-Jugendmeistertruppe in der Bundesliga war…

Prost!


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 9:02  |  697053

Bereit auf Gehalt zu verzichten ist wahrhaftig eine Aussage!


Avatar
fechibaby
2. August 2019 um 9:09  |  697054

@Saisoneröffnung 2019

Gehe ich recht in der Annahme, dass unser
Hauptstadtclub Hertha BSC in diesem Jahr
auf eine Saisoneröffnung verzichtet?
Ich vermute mal ja.
Morgen gibt es ja das Testspiel in London und
nächste Woche startet dann der DFB-Pokal.

So wird man wohl kaum neue Fans dazugewinnen.
Vermutlich sind die Herthaverantwortlichen alle
damit beschäftigt, ein Gelände für die steil, nah, laut Arena
zu finden.

Ich gebe schon mal einen Tipp ab, auf welchem
Platz Hertha am Ende der Saison 2019/20 landet:
Hertha wird Doppelmeister, also Platz 11!
Wenigstens keine Verschlechterung zur letzten Saison.

Ha Ho He Hertha BSC


Avatar
heiligenseer
2. August 2019 um 9:34  |  697056

Die Saisoneröffnung musste wohl abgeblasen werden, da alle Hüpfburgen der Region für die in Frage kommenden Tage bereits vermietet sind. Dass eine Hüpfburg unverzichtbar für eine standesgemäße Saisoneröffnung ist, darüber sind wir uns hier doch einig, oder?

Der Bericht über die überteuerten Preise wird so leider auch ausfallen. „Da kam das Bier 0,3l 2,-€ und die Rostbratwurst
auch 2,-€. So gewinnt man keinen neuen Fans!“


Avatar
Kamikater
2. August 2019 um 9:35  |  697057

@fechi
Kannst ja am 04.08. in den Luftkurort und Weltkulturerbe Bad Dortmund fahren und dort Saisoneröffnung feiern.


Avatar
heiligenseer
2. August 2019 um 9:38  |  697058

Ergänzung: Ach so, das waren natürlich die günstigen Preise. Ab 16Uhr wurde abgezockt.


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 10:15  |  697060

(…) „Am Samstag, bei der Generalprobe gegen Chrystal Palace, geht es dann eher ums Einspielen. „Da werden einige auf dem Platz sein, die auch gegen Eichstätt beginnen werden“, kündigte Covic an.“
(…) „Nicht dass er nicht auch gegen die Bayern dominant auftreten möchte, aber die Realität zeigt, dass das den Gegnern der Bayern eher selten gelingt. „Da sind dann andere Spielertypen gefragt“, erklärt Covic. Mit anderen Worten: Die Startelf am Sonntag in einer Woche wird anders aussehen als die am Freitag darauf.“

https://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc-in-der-vorbereitung-ruhe-durch-chaos/24862630.html


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 10:44  |  697062

Sehr geehrter Herrn Kalou,

Sie haben einen neuen Job.
Ich meine mich zu erinnern, dass Sie mal gesagt haben, -in Afrika kommen immer alle gerne auf die letzte Minute-, und das Sie sich was das betrifft, hier in Europa (oder war es hier in Berlin, weiß nicht mehr genau, verzeihen Sie mir) erst daran gewöhnen mussten, dass das auch anders geht.

Nun ist mir zur Ohren gekommen, Ihr neuer Kollege Lukebakio kommt gerne auf die letzte Minute zum Training.
Er ist zwar aus Belgien aber wie auch immer, es geht ja nicht um Herkunft sondern um die Thematik.
Ich bitte sie lediglich ein bisschen Acht zu geben, damit die Eingewöhnung leichter geht. Aber das hätten Sie ja, bin ich überzeugt, sowieso gemacht.

mit freundlichen Grüßen
@Dd.


Avatar
2. August 2019 um 10:46  |  697063

Lukebakio

Ich gehöre zur Minderheit der Befragten (3%),
doch die Summe für diesen Spieler erscheint mir viel zu hoch.
Nach gerade einmal einer einzigen Bundesligasaison
(einräumend ansprechend und vielsagend).
Ein Lazaroersatz musste her.
Doch besaß die Scoutingabteilung wirklich keine weitere Alternative?
Das wüsste ich zu gern. Wer weiss etwas näheres?


Avatar
2. August 2019 um 10:55  |  697064

Maximilian Philipp

Wer weiss von Euch, warum Philipp in der Saison 2008/09
von Hertha zu TeBe gewechselt ist?

Der Junge war damals 15 Jahre alt.
Es stellt sich mir ernsthaft die Frage, warum die Herthatrainer
sein Talent nicht entdeckt und ihn zum Bleiben bewogen haben.

Natürlich stelle ich mir die Frage, wie ein derartiger Spieler
Hertha einfach verlassen konnte 🙁 ……. ????????


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 10:58  |  697065

Ich erlaube mich mal ein Leserkommentar aus der Tagesspiegel hier wiederzugeben, und hoffe von den Medienprofis hier im Blog Aufklärung, ob das medienrechtlich erlaubt ist.
Ich bin da Laie und hoffe einfach das der Autor es als Kompliment auffasst.
Da nun ein Rekordtransfer getätigt wurde, und es uns natürlich alle brennend interessiert:

Zitat von heute morgen:
„kruehil 09:14 Uhr
Lukebakio – Transfer und Ablöse
Es ist schon faszinierend Hertha BSC jetzt wie selbstverständlich mit einem 20-Millionen-Deal in Verbindung bringen zu können – allerdings drängen sich mir dabei auch Fragen auf.
1.
Ein 21-jähriger, der bisher nur zwei Leihverhältnisse bei Toulouse und Charleroi (nicht gerade Top-Adressen) recht unauffällig hinter sich gebracht hatte, dann ohne Aufsehen zu erregen zum FC Watford wechselte. Von dort kam er mit einem Marktwert von rund drei Millionen 2018 zur 3. Leihe in Folge nach Düsseldorf und die
Spielanlage der Fortuna geschickt für sich und das Team nutzend war er auffallend erfolgreich. Ist er jetzt ein „Star“ mit einem aktuell in der Presse geschätzten 3-Millionen-Jahreseinkommen – oder doch nur ein besserer, ausbaufähiger „Ergänzungsspieler“ mit total überzogenem Gehalt?
10 Tore + 4 Assists weisen ihn als Torjäger aus – allerdings bevorteilt durch den Konterfußball den der Aufsteiger Düsseldorf spielen mußte und bei dem er seine Schnelligkeit ausspielen konnte. Ansonsten durchaus blaß und in der Defensive fehlerbehaftet. Wo aber sollen bei Herthas geplant offensiverer Grundhaltung mit hohem Pressing für ihn die Räume herkommen? Für mich wirkt diese Verpflichtung wie eine auf künftige Wertsteigerung durch weitere Ausbildungsarbeit bedachte „Wundertüte“. Allerdings würde ich mich sehr freuen wenn er mir durch Leistung das Gegenteil beweist.
2. Ablöse
Seit Jahren verfolge ich kopfschüttelnd die Entwicklung der
Transfersummen besonders in der Wertsteigerung aus den unteren
Bereichen ohne die tatsächlichen Regularien so ganz zu
durchschauen. So liegt z.B Ondrej Duda, tormäßig vergleichbar
erfolgreich aber für die Gesamtleistung seines Teams ungleich
wichtiger, aktuell hinter Lukebakio zurück. Überhaupt schneiden
BL-Spieler bei ihrem Marktwert unerklärlicherweise öfters deutlich
schlechter ab als Konkurrenten aus den anderen führenden Ligen
Europas. Es scheint als würde dort der Wert aus dem Bauch heraus bestimmt…“


Avatar
Kamikater
2. August 2019 um 11:07  |  697066

@hanne
Wenn Du das damals gewusst hat mit Maximilian P, warum hast Du dann nix gesagt?

Kennst Du noch den Werdegang von Philipp Lahm? Den wollte Bayern nicht mehr haben. Und wie ging die Story weiter?

Und was Lukebakio betrifft so kannst du mal davon ausgehen, dass ein U 21 Nationalspieler Belgiens, mit dieser Veranlagung, sicherlich sehr gefragt ist in Europa.

Was Besseres kann uns doch gar nicht passieren, als ein Spieler zu holen, der seine Klasse bereits in der Bundesliga gezeigt hat und gerade noch so bezahlbar ist für uns.

Lass den zwei Jahre lang hier 20 Tore schießen. Dann verkauft man den Spieler für 50 Millionen. Und klar, Risiko ist immer dabei.

Aber der Sponsor will auch sehen, dass wir uns sportlich weiter entwickeln. Das kann man ihm wohl kaum verübeln bei dem Input.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. August 2019 um 11:13  |  697067

@hanne

warum Hertha Maximilian Philipp weggeschickt hat, konntest Du gestern in der Morgenpost lesen:

Und wie es aussieht, soll der spektakuläre Transfer nicht der letzte seiner Art bleiben. Hertha ist auf der Suche nach weiteren Verstärkungen. Via Twitter hat sich Hertha-Manager Michael Preetz zu Spekulationen geäußert, dass sich der Hauptstadt-Klub mit Maximilian Philipp (25) von Borussia Dortmund über eine Verpflichtung einig sei. Preetz schrieb dazu: „Zum Transfer­gerücht um Maximilian Philipp: Ein toller Spieler, dazu ein Berliner Junge. Aber eine Verpflichtung ist derzeit nicht darstellbar­.“

Diese Aussage ist allerdings nicht so zu verstehen, dass Hertha kein Interesse an Philipp hat. Nach Morgenpost-Information ist Hertha durchaus sehr interessiert an dem Flügelflitzer mit Hertha-Vergangenheit. Bekanntlich hat Philipp, gebürtiger Berliner aus Lankwitz, in der Jugend acht Jahre bei Hertha gespielt. Er war Balljunge im Olympiastadion, ehe er 2008 von Herthas Jugendtrainern weggeschickt worden war: Mit 1,55 Metern sei er zu klein und zu schmächtig. Philipp ist gewachsen (1,83 Meter) und hat sich beim SC Freiburg in der Bundesliga etabliert. 2017 holte der BVB den schnellen Flügelmann – damals für rund 20 Millionen Euro.

Mit Blick auf seine vielen Offensivspieler will Dortmund Philipp abgeben. Allerdings ist Hertha nicht bereit, die im Raum stehende Ablösesumme zu zahlen. Dem Vernehmen nach fordert der BVB für Philipp 26 Millionen. „Derzeit nicht darstellbar“, wie Preetz es formuliert. Auslandsoptionen interessieren Philipp nicht. Der 25-Jährige will in der Liga bleiben, um sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Das Transferfenster ist noch bis zum 2. September geöffnet … da geht noch was.

Quelle – Morgenpost – hier entlang

P.S.1 Zur Einordnung: 2008 war Philipp am Ende der C-Jugend. Habe mich deshalb so genau daran erinnert, weil ich es 2017 bereits schon mal für die Morgenpost aufgeschrieben hat – hier entlang

P.S.2 Um es nicht zu kompliziert zu machen, habe ich die Versuche weggelassen, wie Hertha versucht hat Philipp wieder für Blau-weiß zu gewinnen. Er ist dann aber in die A-Jugend zum SC Freiburg gewechselt.


Avatar
Kamikater
2. August 2019 um 11:16  |  697068

@ub
1,55 Kilo. Hmmmm, na gut, auch Zwerge haben klein angefangen.
😉


Avatar
jenseits
2. August 2019 um 11:18  |  697069

Mit 1,55 Kilo hätte ich ihn auch weggeschickt. Wäre sonst total unverantwortlich. Wie groß war er damals bei diesem Gewicht?


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 11:20  |  697070

puh wikipedia…
(…)“Der Flügelspieler steht seit August 2019 bei Hertha BSC unter Vertrag. “

Ist nicht immer so!

https://de.wikipedia.org/wiki/Dodi_Luk%C3%A9bakio


Avatar
heiligenseer
2. August 2019 um 11:20  |  697071

Der hat kurz darauf sicherlich seine Ernährung umgestellt.


Avatar
Kamikater
2. August 2019 um 11:22  |  697072

@München
Die Stadtkapelle Donauwörth hat nach Bekanntgabe der von Man City festgeschriebenen Ablösesumme von Leroy Sané (150 € Millionen) das vorgesehene Stadionfest des FC Bayern kurzfristig abgeblasen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. August 2019 um 11:26  |  697073

@Auf

vielfachen Wunsch der Bloggemeinde, wird das Wort Kilo ersetzt durch das Wort Meter …

Danke 😉


Avatar
Papa Zephyr
2. August 2019 um 11:37  |  697074

Avatar
blauball
2. August 2019 um 11:43  |  697075

Selke und Köpke kommen weder an Ibi noch Kalou vorbei. Redan, Dilrosun, Covic sind grosse Talente, bisher aber nicht mehr. Leckie 70% nicht fit und Esswein ohne Worte… Damit landet man im Niemandsland der Tabelle. Da muss man sich nur die Kader von Gladbach, Hoffenheim, Red Bull etc. ansehen.

Angebot und Nachfrage regeln die Preise in der freien Marktwirtschaft. Da sind +-20 Mios für einen guten, jungen, erfahrenen Stürmer im globalen Markt aktuell der Standard. Ein Werner soll das Doppelte kosten. Hätte Selke so eine Saison wie Dodi gespielt, würde hier für ihn eine noch höhere Ablöse verlangt werden. Kommt noch ein Spieler, der uns sofort verbessert, wird er wohl ähnlich teuer.

Ich bin sehr gespannt, ob Covic aus dem aktuellen Kader eine erfolgreiche Mannschaft formen kann. Die Zeit zum experimentieren ist abgelaufen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. August 2019 um 11:49  |  697076

@dd

10.58 Uhr

Lass‘ das bitte.
Danke.


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 12:14  |  697077

Uwe Bremer
2. August 2019 um 11:49 | 697076

Alles klar!
🙂
Merke ich mir. Danke für die Antwort.

PS.1
Würde mich freuen wenn du dein PS2 aus dem Post von 11:13 nach dem 2 Sep. mal erzählts.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. August 2019 um 12:24  |  697078

@dd

P.S.2 hat nix mit dieser Transferperiode zu tun. Die Geschichte ist ja bekannt:

Dass Hertha BSC, nachdem Maximilian Philipp bei TeBe und Energie Cottbus auffällig gespielt hat, damals in der Jugend einen intensiven Versuch unternommen hat, Philipp wieder für Hertha zu gewinnen. Nachdem Hertha ihn aber in der C-Jugend weggeschickt hatte, wollte Philipp damals nicht wieder zurückkehren.

So ist Philipp dann beim SC Freiburg gelandet. Und hat – aus seiner Sicht – doch alles richtig gemacht: Bundesliga mit Freiburg, U21-Nationalspieler, Wechsel zu Borussia Dortmund.


Avatar
2. August 2019 um 12:26  |  697079

Liebe Herren (und Frauen?) Bremer, DD und Kamikater,

dankt Euch für Eure ausführlichen Infos und Kommentare.


Avatar
2. August 2019 um 12:29  |  697080

… und natürlich papa Zephyr..


Avatar
Traumtänzer
2. August 2019 um 14:16  |  697083

Spielervorstellung Lukebakio
(mit Covic und Preetz)
https://m.youtube.com/watch?v=zEB93kMwb_c

Preetz: „Ein Transfer M. Philipps ist auch vor dem Hintergrund des Investments für uns nicht zu realisieren“ – klingt am Ende schon etwas anders, aber gut. Blogtugend….


Avatar
Traumtänzer
2. August 2019 um 14:21  |  697084

Ups, der Link geht leider nicht. Hab ich was verbockt. Sorry. Schaut halt bei YouTube -> Hertha BSC… Oder mit copy&paste probieren.


Avatar
King for a day
2. August 2019 um 14:31  |  697085

Video wurde wohl wieder gelöscht.
Da wird bestimmt nochmal was rausgeschnippelt.


Avatar
Bussi
2. August 2019 um 14:38  |  697086

Avatar
2. August 2019 um 15:03  |  697088

Lukebakio

Detaillierte Spielinfos + Notendurchschnitt

https://www.kicker.de/dodi-lukebakio-ngandoli-91136/spieler/1-bundesliga/2019-20/hertha-bsc-29

Ist eine durchschn. 3,62 pro Spiel nun ein Magister ludio….????


Avatar
2. August 2019 um 15:25  |  697089

Der junge (!) Mann hat seinen Durchbruch gehabt und nun schätzt man sein Potential. – So, wie bei uns Duda, der in über drei Jahren gerade mal ein halbes Jahr sehr gut performte und damit seinen MW vervielfachte.
Ist nicht gesund. Ist , wie das bestehende Wirtschaftssysteman sich,, nicht nur rational, nicht gesund und wird auch niemals auf ewig so bestehen– aber solange „wir“ da nicht den Totalausstieg anstreben, lässt sich da wenig, bis gar nix machen.-Diese Diskussion führen wir doch alle paar Monate,, mit dem immergleichen Ende..


Avatar
Kamikater
2. August 2019 um 15:56  |  697090

Und am Ende implodiert die Erde…. Amen.

Bisher sind für unsere Dimension 3-4 sehr gute Spieler geholt worden. Ob sie im neuen System einschlagen, wird man sehen. Weitermachen. Letztlich bekomme ich den Eindruck, dass Covic eine klare Spielidee hat.

Es ist nur Fußball.


Avatar
Kamikater
2. August 2019 um 16:04  |  697091

https://www.weltfussball.de/news/_n3729766_/preetz-offen-fuer-weitere-transfers/

Frei nach dem Motto: „Und is der Hang auch ned so steil, a bisserl wos geht alleweil!“.


Avatar
HerthaMax
2. August 2019 um 16:11  |  697092

Mit der Verpflichtung von Lukebakio und dem bereits vorhandenen Kader ist Hertha für die Zukunft sehr gut aufgestellt. Auch die Mischung aus Jung und Alt stimmt.
Im Gegensatz zu vielen anderen glaube ich, dass auch die Abwehrreihe – egal ob 5 oder 4 Spieler eingesetzt werden -recht gut ist. Einziges Fragezeichen ist, ob Klünter einen Sprung machen wird und sich endgültig durchsetzt. Schnell ist wie kein anderer Spieler in der Liga. Gibt man ihm keine Chance, wird er sich auch nicht entwickeln können.

Eine Balance zwischen Offensive und Defensive muss noch gefunden werden. Im Zweifel ist auch das Hoffenheim Modell, schieße 5 Tore und bekomm 3 Tore rein erfolgreich.

Ich wünsche mir folgende 4-3-3 Aufstellung:

Dilrosun Selke/Ibisevice Lukebakio

Grujic Duda Maier

Mittelstädt Rekik/Torunarigha Stark Klünter

Jarstein

Verlierer der Saison können der von mir hochgeschätzte Kalou und der nur noch mittelmäßige Plattenhardt sein, falls sich weniger Spieler verletzen als in der letzten Saison.


Avatar
2. August 2019 um 16:13  |  697093

West Ham

… und stimme hurdiegerdie voll zu ..
„1. August 2019 um 19:50 | 697005
….Ich habe, glaube ich, seit Jahr(zehnt)en keine so schwache defensive Orientierung bei Hertha in der Saisonvorbereitung gesehen.“

Wer viel riskiert ……


Avatar
Opa
2. August 2019 um 17:59  |  697096

Was man schon jetzt sicher prognostizieren kann, dass alte Grabenkämpfe weitergehen werden. Wer bisher glaubte, es brauche nur genug attraktive Offensive, wird sich entweder bestätigt fühlen oder von denen verspottet werden, die sich in den Zeiten unattraktiver „Hintenrumscheiße“ ohne Abstiegsangst wohlgefühlt haben. Schuld ist sowieso immer irgendwer, meistens Preetz, zur Not das Stadion, der Senat, das System oder der „antiherthanische Berliner“. Wenn wir am Ende dann schon nicht schöner spielen, spielen wir wenigstens teurer und dürfen uns auf neue Wortschöpfungen freuen, die unseren operativen Verlust euphemistisch umschreiben werden. 20 Mio. für ’nen Stürmer? Naja, auf der Titanic spielte die Kapelle auch bis zum Untergang. Also, volle Kraft voraus trotz Eisbergen in Sicht.


Avatar
Herthapeter
2. August 2019 um 18:09  |  697097

@Absurde Summen

Wenn wir für Lazaro eine absurde Summe von 22 Mio erhalten und uns nicht darüber beschweren, sollten wir gleiches auch bei den absurden 21 Mio für Lukebakio tun.

Am Ende tauschen wir Lazaro gegen Lukebakio und erhalten dafür 1 Mio obendrauf. Ein Wagnis, das man sicherlich riskieren kann. Ob es von Erfolg gekrönt oder nicht, ist bisher natürlich reine Kaffesatzleserei. Allerdings könnte ein 14 Tore Stürmer, davon drei gegen Bayern, noch heftig durch die Decke gehen. Vielleicht hat Hertha ja wirklich mal den nächsten Dembele oder Aubameyang an Land gezogen. Von Lazaro erwarte ich solch eine (zusätzliche) Steigerung definitiv nicht.


Avatar
Herthapeter
2. August 2019 um 18:17  |  697098

@Testspielresultate

Die finde ich kaum wichtiger, als eine kleckernde Currywurst in der Halbzeitpause. Bei einem System- und Trainerwechsel kriegt man beim testen mitunter auch mal ordentlich auf die Mütze, siehe z.B. Eintracht Frankfurt zu Beginn letzter Saison. Selbst wenn es gegen die Bayern noch nicht so richtig klappen sollte, dann ist es immer noch entscheidend, wie sich die Mannschaft im Herbst entwickelt, nicht im August. Was mich am meisten verunsichert, ist die Aussage, dass Herthas einzig stabiles System, das 4-5-1, nun ad acta gelegt würde, das halte ich für russisch Roulette.


Avatar
Blauer Montag
2. August 2019 um 18:21  |  697099

Wo finde ich die Aussage, dass Herthas einzig stabiles System, das 4-5-1, nun ad acta gelegt würde?


Avatar
Herthapeter
2. August 2019 um 18:54  |  697101

Avatar
Blauer Montag
2. August 2019 um 18:59  |  697102

Danke Hp 18:54
Selbst wenn in der Bahn eine B.Z. liegen bliebe, fasse ich die normalerweise nicht an, da ich nicht weiß, wer zuletzt darunter geschlafen hat. :mrgreen:


Avatar
2. August 2019 um 19:00  |  697103

@herthaPeter..ich sehe das ähnlich pragmatisch ( Laza/Luke), glaube jedoch, dass sich Laza in einer guten Mannschaft noch mal steigern kann. Allerdings weiss ich nicht, ob Italien so dolle für ihn ist. Ok, taktisch wird er definitiv dazu lernen
Ergebnisse von Testspielen sind relativ egal ( obwohl selbst da die Psyche eines Fussballers nach Siegen verlangt, um sich stark zu fühlen)- für den Trainer gibt es viele Aufschlüsse- ganz abgesehen vom Aufnehmen eines Rhythmusses.


Avatar
Blauer Montag
2. August 2019 um 19:05  |  697104

In der BZ lese ich nun aber: …

„In den letzten Jahren spielte Hertha traditionell im 4-2-3-1. Diese Spielform fliegt in die Tonne. Covic will, dass seine Spieler drei neue Systeme beherrschen und im Spiel flexibel wechseln können. Am Sonntag holte der Trainer deshalb nochmal die Taktik-Tafel raus und kniete sich auf dem Platz daneben, während er immer wieder mit lauter Stimme seine gewünschten 4-3-3-, 3-5-2- und 4-4-2-Systeme erklärte…..

#ratlosguck##ratlosguck##ratlosguck#
🙄 🙄
🙄 🙄
🙄 🙄


Avatar
Blauer Montag
2. August 2019 um 19:11  |  697105

Geanu @po, das ist der Rhythmus, bei dem jede/r/d mit muss!
♫♪Blau Weiße Hertha
https://www.youtube.com/watch?v=EMCuDHm5jlA&list=PL4453AF767059823C&index=41&t=0s


Avatar
2. August 2019 um 20:00  |  697106

Echt schönes Lied Blauer. Könnte ich sogar
noch auf einer 78er Umdrehung spielen,
hätte ich diese Scheibe. Nun läufte se halt
uff 45er.Nicht täglich aber regelmäßig.


Avatar
Dd.
2. August 2019 um 20:23  |  697108

@apo bist du da? Sitze unten in deiner Kneipe.


Avatar
Kamikater
2. August 2019 um 20:59  |  697109

Mal in die Runde gefragt:

Gibt es denn nun morgen irgendwo einen Stream zu sehen? Bisher les ich dazu nix.


Avatar
Carsten
2. August 2019 um 21:03  |  697110

https://fussball.news/artikel/koepke-vor-leihe-zu-dresden/
Da könnte er vielleicht mehr spielpraxis bekommen.


Avatar
Blauer Montag
2. August 2019 um 21:06  |  697112

… Und es tut weh dass man sich nur sieht
Weil bei mir so viel Zeug von dir rumliegt
Das ich nicht mehr ertrage
Ich halt‘ dich nicht fest
Und lass‘ dich nicht los du
Du gibst mir den Rest…
https://www.youtube.com/watch?v=0_lFIV0ad3w


Avatar
Kamikater
2. August 2019 um 21:09  |  697113

@köpke
Macht Sinn, dass er Spielpraxis bekommt. Er kommt momentan sonst kaum auf den Platz bei uns.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. August 2019 um 21:11  |  697114

@MaxMeyer

von Crystal Palace erklärt seinen Fans, was es mit der Bundesliga und mit Hertha BSC auf sich hat

Premier League ist better and quicker … in England players are better …

– 1:50-Minuten-Clip – hier entlang

P.S. Zum Livestream heißt es morgen Nachmittag suchen.


Avatar
Kamikater
2. August 2019 um 21:23  |  697115

Thanx @ub


Avatar
Freddie
2. August 2019 um 22:34  |  697117

I sink, I spider


Avatar
Ursula
2. August 2019 um 23:18  |  697118

Bin überrascht wie @ apo und auch
andere User auf z. B. @ hurdiegerdie
reagieren, obschon einige User ihre
Bedenken viel früher feststellten…

Pille
31. Juli 2019 um 20:12
„Man kann jetzt natürlich sagen „das sind
nur Vorbereitungsspiele“, aber die desolate
Defensive beginnt mir langsam Angst zu bereiten.

Das sind ja keine kleinen Stockfehler sondern
ständig fehlende Zuordnung, Schlafmützigkeit
und übelste Stellungsfehler.“…

Ursula
31. Juli 2019 um 20:45
Also ich kann schwerlich nachempfinden,
was einige Userinnen und User an außer
guten Ansätzen in diesem Spiel gegen
Westham gesehen haben?

Die Abwehr (Viererkette?) ist ein Torso
und systemisch total uninspiriert und das
zieht sich bis ins defensive Mittelfeld, wo
zwar „zweite Bälle“ durchaus gewonnen,
aber postwendend wieder verloren werden!
Das Mittelfeld überhaupt hatte insbesondere
in der 2. Hälfte keinen Zugriff zum immer
stärker werdenden Gegner, so dass dieser
Sieg letztlich verdient war…

UND einige Spieler wieder Totalausfälle,
eben nicht „Buli-tauglich“!!

„Dieser Weg wird kein leichter werden!“…

Die Problematik um und mit dieser
Defensive wird zumindest die ersten
Pflichtspiele noch begleiten! Leider!!

Was die Mannschaft kompensieren wird….!??


Avatar
filou
2. August 2019 um 23:44  |  697119

Die Aufrechnung der Lukebakio-Ablöse auf die Lazaro-Ablöse, bei der meinetwegen noch eine Mio Überschuss bei entsteht, klingt schön.

Dabei wird aber hier im Blog und auch vonseiten Preetz‘ ein wenig übersehen oder unter den Teppich gekehrt, dass der Verein beim Kauf eines Spielers neben Ablöse auch noch Handgelder/Unterschriftaprämien und Beraterhonorare zu zahlen hat, die wohl meistens auch insbesondere von der Ablösesumme abhängen. Das wird von Uwe Bremer in seinem Artikel auch – im Gegensatz zu vielen (allen?) anderen Medien – sehr aufmerksam wiedergegeben. Das verhält sich bei Spielerverkäufen anders, bei denen der Verein „lediglich“ die Ablöse erhält.

Einfach nur auf- und gegenrechnen ist hier nicht angebracht. Wenn man den Lazaro-Transfer mit dem von Lukebakio in Verbindung bringt, muss man feststellen, dass wir da im Verhältnis noch draufgezahlt haben..


Avatar
monitor
3. August 2019 um 0:50  |  697121

Ich bin bei dem Lukebakio Deal sehr kritisch eingestellt, weil Hertha von dem sehr intelligenten Prinzip für wenig Geld engagieren, für mehr Geld wieder ziehen lassen, abgewichen ist!
Lukebakio erinnert mich doch wieder fatal an das Diether Hoeneß Prinzip:
Teuer einkaufen, wir kommen damit bestimmt in die CL und verdienen uns da doof und dämlich! 😉


Avatar
cru
3. August 2019 um 0:57  |  697122

Im wesentlichen kommt es ja auf die Fähigkeiten, das Selbstvertrauen und das gegenseitige Verständnis der Spieler an.
Deshalb hier meine schwer irrelevanten 2-cents zum SYSTEM (denn irgendwie ist es für mich doch immer nett, mir die neue Mannschaft auszumalen):

Jarstein
Stark, Rekik, Torunarigha
Klünther – Maier, Grujic – Mittelstädt
Lukebakio, Ibisevic, Dilrosun

Ich habe in den bisschen Vorbereitungsspielen auch einen guten Ersteindruck von Boyata – im Gegensatz zu einem wackeligen Stark.
Duda war mir zu unkonzentriert.
Kalou kann immer einspringen.
Löwen hat glaube ich viel Willen, was uns z.B. Gegen Bayern helfen kann.
Um Plattenhardt tut es mir etwas leid, im Gegensatz zu Klünther hat er Konkurrenz.
Darida, Skjelbred, Selke ein bisschen weiter weg.
Ansonsten noch Friede und Redan von den Jungen.


Avatar
Dd.
3. August 2019 um 2:26  |  697123

#Trainingseindrücke

Habe mich, glaube ich zum 3ten mal überhaupt auf das Trainingsgelände eingefunden, um das nachmittagliche Training anzuschauen.
Es war viel los, morgen finden ja diese deutsche Mehrfachmeisterschaften statt. Und vieles wurde gerade aufgebaut. So waren dann so an die 200 am Anfang, und dann so 100, zum Schluss so 50 Zeitgenossen, die sich das Training der Profis anschauten.

Es war eher lockeres Training, technisches Training und nichts auf großem Feld wo es etwas für Nichthartgesottene zu sehen gab.
Im wesentlichen alles zum Hockeystadion hin, also etwas weiter weg vom Trubel.

Habe mich in Anschluss einige Notizen gemacht:

-Ausgedehnte Warmmachübungen, zwischendurch auch mit Ball (Als Warmmachübung)
-.Passübung wie eine Art Befreiungsübung mit Abschluss auf Kleinsttore.
Hier wurde teilweise mit Dummys (weiß nicht wie die auf deutsch heißen) gearbeitet, es ging darum sich plötzlich aus der Deckung frei zu machen. Sah so aus zumindest.
Bald schallte es: „Hey Männers, fangt an miteinander zu reden. Macht euch Bemerkbar“
Dann kamen die Befehle und Zurufe untereinander. Wenn es (Zurufe) drohte zu erschlaffen kam immer wieder die Mahnung von „oben“.
-5 gegen 1 im Kreis, bald 5 gegen 2.
-Zum Schluss auf Kleinstfeld mit großen Tore in; glaube, 2 Gruppen. (Alles fand in mehrere Gruppen statt).
Ich musste erstmal um den ganzen Platz mir das etwas näher ansehen. Da hörte ich dann („Männers“), wohl nur zwei Ballkontakte…
Der neue, also Dodi mit Drittfarbleibchen musste wohl in beide Richtungen spielen.
Irgendwann bekam er die Ball an Hand, hörte sofort fragend auf – „Männers, wer entscheidet jetzt, wie geht es jetzt weiter…?“ Iwi schnappte den Ball und weiter gings.
16:20 war so Schluss.

Dodi erstmal so ein Schlacks (Ich meine jetzt nicht besonders groß (klein noch weniger), aber Schlacks eben.)
Dieser Redan ist wirklich sehr klein. (Habe nicht genau genug geachtet aber vielleicht etwa wie Duda)

Schöne Sache noch zum Schluss, als alle so Richtung Friesenhaus gingen. Da standen wir so Fans für Selfies usw.
Da lief der Dickhaut an mir vorbei und der Maurice, der ja schon 25 m. weiter war, ruft zu ihm: Na, von dir will ja niemand was! Also im Schalk, kumpelhaft.
Großes Kino
🙂


Avatar
Joey Berlin
3. August 2019 um 5:14  |  697126

@Uwe Bremer 2. August 2019 um 21:11 | 697114
Wer war noch mal dieser Max… ►

Meyer fand bei Crystal Palace nie seinen Platz in der Formation. Und so schwierig der Start für Meyer bei seinem neuen Club war, so schwierig tat Crystal Palace sich zu Saisonbeginn. In den ersten zwölf Saisonspielen kassierte die „Adler“ acht Niederlagen.

Zum Ende der Hinrunde biss Meyer sich dann in die Startelf. Vom 11. bis zum 19. Spieltag stand er jeweils in der Anfangsformation – meist im linken Mittelfeld. Meyer schaffte es jedoch nicht, sich nachhaltig für einen Platz in der Anfangself zu empfehlen.

https://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/fc-schalke-04-max-meyer-crystal-palace-weltklasse-id225475225.html

Auswärtssieg, was sonst… ✌️

@Dd. 3. August 2019 um 2:26 | 697123
Danke für deine Eindrücke! 👍


Avatar
apollinaris
3. August 2019 um 6:13  |  697127

@dd.. oh, schade- bin grade nach Hause gekommen- war Geburtstag feiern bei einem Jubilar 🤗
Kannst mir auch gerne ne sms nächstes mal schicken
Dodi als freier Mann- das ergibt Sinn- 👍
Dass Covic die Jungs animiert, mehr zu reden, freut mich. War mir sehr oft zu still
Ich finde auch dieses ständige Daumen hoch zum Mitspieler, obwohl der Pass zum 10. Mal 10 m über NN segelte, meistens irritierend
Ein kurzer Schnauzer vom Kapitän oder einem anderen leader hielte ich immer für effizienter..Kommunizieren und dabei nicht zuuuu brav.. das wünschte ich mir letztes Jahr häufiger mal..


Avatar
Herthapeter
3. August 2019 um 8:32  |  697129

@monitor
3. August 2019 um 0:50  |  697121

„Ich bin bei dem Lukebakio Deal sehr kritisch eingestellt, weil Hertha von dem sehr intelligenten Prinzip für wenig Geld engagieren, für mehr Geld wieder ziehen lassen, abgewichen ist!
Lukebakio erinnert mich doch wieder fatal an das Diether Hoeneß Prinzip:
Teuer einkaufen, wir kommen damit bestimmt in die CL und verdienen uns da doof und dämlich!“

Das sehe ich etwas anders. Lukebakio ist ein junger aufstrebender U21 Nationalspieler mit gutem Steigerungspotential. Hertha bleibt sich mit dieser Einkaufspolitik durchaus treu.
Wir sind uns einig, dass die Preise vollkommen versaut sind und die Risiken exponentiell steigen.


Avatar
Max
3. August 2019 um 8:36  |  697130

Kann man sich denn über jemanden nicht freuen, der ein Hattrick gegen die Bayern geschossen hat?!
#welcomeLukebakio#StürmerderZukunftmitSelke #geil


Avatar
Traumtänzer
3. August 2019 um 8:51  |  697131

Ich finde auch, dass Lukebakio eine gute Wahl ist. Jung und noch mit Potenzial. Wenn er im Ansatz bei uns so funktioniert wie letzte Saison in Düsseldorf, wird er sicher auch den nächsten Schritt in die belgische Nationalmannschaft machen und spätestens dann wird’s sicherlich mal das eine oder andere unmoralische Angebot geben. Es basiert halt auf der Hoffnung, dass er hier bei uns eben auch „funktioniert“. Ich hoffe auch, dass es keine Probleme mit „Extralocken“ geben wird (wie verspätet zum Training erscheinen…). Es gibt sicher immer mal Gründe, warum dies und jenes mal passieren kann, aber gerade in seinem Kontext macht das dann vielleicht was mit ihm im Gesamtmannschaftsgefüge. Also, im besten Fall einfach die angepeilten mindestens 11 Tore schießen und sonst schön unauffällig bleiben. Dann geht das schon in die richtige Richtung. 🙂

@Freddie
So schlimm ist das Englisch von Max Meyer doch gar nicht. Ich hab’s jedenfalls verstanden… 😉
Aber LOL – wir lernen aus dem Video: Die deutsche Bundesliga ist gut, aber nicht so gut wie die Premier League. Aber auch nicht so langsam wie die italienische Liga… Kicher.


Avatar
Lasse Ölström
3. August 2019 um 9:10  |  697132

Moin!
Habt ihr Informationen, welche Spielernoch London geflogen sind?


Avatar
Blauer Montag
3. August 2019 um 9:21  |  697133

Ich hoffe, dass mit dem heutigen Tage Covics Systemforschung (vgl. dazu Kommentar #697104) ein Ende findet – bereits in 8 Tagen wird das erste Pflichtspiel für Hertha angepfiffen! 😮


Avatar
moogli
3. August 2019 um 10:02  |  697134

Wann genau ist denn das Spiel heute?
15 Uhr London oder Berlin Zeit? 🤔


Avatar
Dd.
3. August 2019 um 10:11  |  697135

03.08.19, 16 Uhr deutscher Zeit laut homepage


Avatar
Schnuppi
3. August 2019 um 10:20  |  697136

Moin moin, weiß jemand ob es irgendwo Bilder vom Spiel heut zu sehen gibt. Ha Ho He


Avatar
moogli
3. August 2019 um 10:47  |  697137

Danke Dd


Avatar
King for a day
3. August 2019 um 11:02  |  697138

Herthas Antwort auf die Frage bei Twitter nach einem Stream:

„Leider nein. Wir versorgen euch auf unseren Kanälen mit den Infos und zeigen euch morgen alle Highlights“


Avatar
Bolly
3. August 2019 um 11:24  |  697139

Nurmalso:

Der Vorzeige-Trainer aus Bremen erklärt sich kritisch zu den möglichen gelben oder roten Karten für Trainer.

Im übrigen wird das im Basketball für mich
viel extremer geregelt, wenn sich mal ein
Trainer daneben benimmt.

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2019/08/werder-bremen-florian-kohfeldt-bewertet-gelbe-und-rote-karten-kritisch


Avatar
fg
3. August 2019 um 11:33  |  697140

Superkohfeldt hat sich ja auch öfter nicht so gut im Griff.


Avatar
Datom
3. August 2019 um 11:41  |  697141

Anstatt Maximilian Philipp würde ich eher Marius Wolf vom BVB favorisieren, der kann außer RA/LA auch RV spielen.
Hatte nur letzte Saison Pech dass Sancho und Pulisic groß aufgespielt haben, daher hatte er wenig Einsätze letzte Saison.
Ablösetechnisch wäre er auch gut machbar.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
3. August 2019 um 12:11  |  697142

Danke lieber @Dd.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
frankophot
3. August 2019 um 12:25  |  697143

Warum das wohl ist, dass es keinen stream gibt ?
Liegt das an den Engländern ?
Ist das „schon“ der Brexit ?
War Dodi doch zu teuer ?
Will man den Gegner des Eröffnungsspiel im Unklaren lassen ?
Oder hat man sich das nochmal überlegt, das mit der Zukunft und wem die gehört und so ?

Fragen über Fragen…


Avatar
Spree1892
3. August 2019 um 12:27  |  697144

Warum es nicht live (außer im Stadion) gezeigt wird, hat damit zu tun, weil es in England verboten ist.

https://www.cpfc.co.uk/news/2019/july/palace-to-face-hertha-berlin-in-selhurst-pre-season-friendly/

Blackout-Rule!


Avatar
jenseits
3. August 2019 um 12:39  |  697145

@Dd. 2:26 Uhr

Vielen Dank für Deinen schönen Trainingsbericht. Toller Service, über den ich mich sehr freue. 🙂


Avatar
Blau-Weisser-Django
3. August 2019 um 12:39  |  697146

Auf Youtube wird es von Seiten Palace, eine Übertragung geben. Wohl schlechte Qualität und event. ohne Kommentar. Auch findet man bereits einen Stream auf Facebook vorbereitet…
Chrystal Palace kann es sich nicht „leisten“, die einzigen bezahlbaren Spiele NICHT zu streamen. Dort drüben sind sie ja wohl NOCH verrückter als wir, was NUR den Fußball angeht.

Also: keine Sorge Freunde, wo ein Wille ist, ist auch ein Stream 🙂


Avatar
Kamikater
3. August 2019 um 12:43  |  697147

Wir können über unsere tatsächliche mannschaftliche Leistungsstärke wenig sagen, da die Bestformation in den Testspielen nicht auf dem Platz stand. Da bin ich nun also auf die Defensive heute gespannt, sollten wir mit Rekik/Stark Platte/Klünter spielen.

#defensewinschampionshipsoffensewinsgames


Avatar
3. August 2019 um 12:44  |  697148

Lukebakio

Gegen die Verpflichtung bin ich aus vielerlei Gründen:

1. 20 Mio sind Peanuts für einen englischen Premier League Verein (siehe TV-Einnahmen). Käme er von einem deutschen Verein, wäre die Summe wahr. nur halb so hoch. Sicherlich waren die Kriterien: jung, Bulierfahren sehr wichtig. Ebenso wollte Preetz kein sportliches Risiko eingehen. Auch verständlich. Doch ein Spieler der Qualität eines L., nur eben viel preisgünstiger, hätte Hertha bekommen.

Beispiele:

Ainsley Maitland-Niles von Arsenal (12Mio)
Marc Albrighton von Leicester City (10 Mio)
Adam Marusic von Lazio Rom (7 Mio)
Matty Cash von Nottingham (4 Mio)
Levin Öztunali von Mainz (3,5 Mio)

2. Der FC Watford (11.) hatte keine Verwendung mehr für L.
Wäre er so gut, hätte Watford ihn ganz sicherlich behalten.
(Kickernote 3,62, landet beim Kicker im Blickfeld und schreibt:
„Das Niveau aus der Hinrunde konnte er nicht ganz halten.“)

3. L. braucht sich nur einmal ernsthaft zu verletzen (Sehnen-, Kreuzbandriß) und die Investition hat sich mittelfristig erledigt.

Fazit:

Für Hertha ist L. ein viel zu großes Wagnis.
Das Risiko und die Investition in L. sind viel zu hoch.
Ein Verzicht auf ihn und die Investition in einen anderen Spieler auf seiner Position wären entschieden besser gewesen.


Avatar
King for a day
3. August 2019 um 12:49  |  697149

Und Salzburg hatte keine Verwendung mehr für Lazaro *schulterzuck

Machmal entwickeln sich Spieler erst woanders. Kann natürlich schiefgehen, klar. Ich bin aber zuversichtlich.


Avatar
Schlaumeier77
3. August 2019 um 13:14  |  697150

Das Spiel wird woh nirgends übertragen.

Dazu Crystal palace auf ihrer Seite:

Due to a UEFA blackout on broadcasting 3pm Saturday kick-offs in the UK, the only way to watch Crystal Palace play Bundesliga club Hertha Berlin in a pre-season friendly live this Saturday (August 3) is to purchase a ticket at Selhurst Park.


Avatar
fg
3. August 2019 um 13:20  |  697151

Es ist auch kein Drama, wenn mal ein Testspiel nicht gezeigt wird. Ab nächste Woche gibt es ja wieder jede Woche Hertha im Fernsehen.
Einfach mal raus und das Wetter genießen.


Avatar
Kamikater
3. August 2019 um 13:27  |  697152

Ich erwarte von den anwesenden Hertha-Fans einen lückenlosen Live Bericht.
🙂


Avatar
Exil-Schorfheider
3. August 2019 um 13:42  |  697153

monitor
3. August 2019 um 0:50 | 697121

„Ich bin bei dem Lukebakio Deal sehr kritisch eingestellt, weil Hertha von dem sehr intelligenten Prinzip für wenig Geld engagieren, für mehr Geld wieder ziehen lassen, abgewichen ist!“

Korrekt.
Auf der PK und in der Presseerklärung wurde das ja noch andere dargestellt.
Aber gut, hauen wir mal eben 21 Mio für einen „Obe-Season-Hit“ raus, der mal eben gut zwei Mio pro Tor kostet.

Ich bin gespannt, ob ich wie bei Selke(ja ja, die Lungenverletzung) richtig liege, der es in zwei Jahren nicht geschafft hat, sich nachhaltig gegenüber Ibisevic durchzusetzen.

Ach ja, @filou schrieb was Gutes zum Aufrechnen.
Dodi wird ja sicherlich auch gleich mehr Gehalt als einst Lazaro einstreichen und von den schmucken Lazaro-Mio gehen auch vier Mio an sein Ausbildungsprojekt(Verein darf man ja auch fußballromantischer Sicht nicht schreiben, krch krch)


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. August 2019 um 13:48  |  697154

@Lukebakio

worauf gründet sich die Annahme, dass „von dem sehr intelligenten Prinzip für wenig Geld engagieren, für mehr Geld wieder ziehen lassen, abgewichen ist“ ?

Meiner Meinung nach kann man heute keine Aussage darüber treffen, ob Hertha in irgendeiner Zukunft Lukebakio für mehr Geld (oder für weniger) verkaufen wird.


Avatar
frankophot
3. August 2019 um 14:09  |  697155

Die spinnen, die Briten…

3pm „Blackout“
In the 1960s, Burnley F.C. chairman Bob Lord successfully convinced fellow Football League chairmen that televised matches on a Saturday afternoon would have a negative effect on the attendances of other football league games that were not being televised and as a result reduce their financial income.

As a result, the FA, Premier League and Football League do not permit English matches to be televised live between 2:45pm and 5:15pm on a Saturday within the United Kingdom. Until recently, the FA Cup Final was an exception and was broadcast at 3pm on a Saturday in May; however, in 2012, the FA Cup Final was moved to 5pm.

Foreign matches shown in the United Kingdom are also affected by the blackout; Eleven Sports do not broadcast the first 15 minutes of Italian Serie A matches which kick off at 5pm UK time.

In February 2011, Advocate General Kokott of the European Court of Justice opined that the „closed periods“ did not encourage match attendance at other league games.

Was allerdings – lt. Crystal – die UEFA damit zu tun hat, erschliesst sich mir nicht…


Avatar
apollinaris
3. August 2019 um 14:19  |  697156

👍👍👌 Der nächste Schritt ist nun mal auch immer ein Schwellenschritt.
Das System ist da unerbittlich. Ansonsten bliebe man eben auf einer Stufe stehen bzw fiele langsam wieder zurück..weil die U21 Spieler sich einen anderen, ambitionierteren Verein suchen würden
Und da Hertha ausdrücklich und wiederholt Europa als mittelfristiges Ziel ausgab. war diese Entwicklung quasi vorgegeben
Ohne das Quentchen Glück wird es nicht gehen. Hertha hat damit zwar sehr schmerzhafte Erfahrungen gemacht, aber solange das Publikum mehr als Mittelmaß verlangt, sird es ohne diesen DH-Gedächtnis- Moment nicht gehen
Der neue Investor hat übrigens ja klar gemacht, dass er keinesfalls auf Geduld setzt..
Marktgesetze. Muss man akzeptieren, dachte ich?

Irritierend könnte bei all demsein, dass man noch vor kurzem sich als Ausbildungsverein verstanden wissen wollte. Aber diese vielen Imagekampagnen..und DNA- Suchen…sind wiederum ein anderes, eher putziges Kapitel..


Avatar
heiligenseer
3. August 2019 um 14:28  |  697158

„Aus- und Weiterbildungsverein“


Avatar
Jack Bauer
3. August 2019 um 14:57  |  697159

Thema Stream:

Abwarten!
Gibt da oft trotzdem Streams. Sicher nicht in 4k@60fps und auch nicht offiziell verbreitet, aber häufig lässt sich da was finden.

Natürlich keine Garantie, dass es heute auch so ist.


Avatar
dedel
3. August 2019 um 14:57  |  697160

Nach 70 Minuten führt Hertha BSC U23 3-1 in Auerbach


Avatar
Kamikater
3. August 2019 um 15:00  |  697161

„Aus- und Weiterverkaufsverein“


Avatar
Orgelpfiff
3. August 2019 um 15:04  |  697162

Wegen fehlendem Stream:

Wer bei diesem schönen Wetter tatsächlich tollen Sport in der Röhre sehen will, kann sich mal anderem hochklassigen Sport widmen:

Heute ist der letzte Tag der Weltmeisterschaft in Unterwasserrugby in Graz, gar nicht weit weg vom Trainingslagerort im Burgenland. Zur Zeit läuft das Spiel um Platz Drei der Herren, Dänemark-Deutschland, danach kommen die Finale der Damen, Deutschland-Norwegen, und der Herren, Kolumbien-Norwegen.

Weitere Infos unter worldchampionship2019 punkt com

Lifestream unter

https://www.youtube.com/watch?v=BypNj6KrGZ0


Avatar
hurdiegerdie
3. August 2019 um 15:04  |  697163

dedel
3. August 2019 um 14:57 | 697160

Danke, hatte ich nicht auf dem Radar.


Avatar
jenseits
3. August 2019 um 15:05  |  697164

4:1

Ngankam und Pronichev rocken die 2. Halbzeit.


Avatar
hurdiegerdie
3. August 2019 um 15:08  |  697165

Orgelpfiff
3. August 2019 um 15:04 | 697162

Auch danke!
So goil, habe ich selber mal (sehr rudimentär im Tauchclub) gespielt.
Irre anstrengend.


Avatar
Orgelpfiff
3. August 2019 um 15:10  |  697166

@Hurdie
In welchem TC?


Avatar
micro030
3. August 2019 um 15:10  |  697167

Was hat sich denn an Herthas Transferpolitik geändert? Man kauft weiterhin junge Spieler, welche man nicht aus der eigenen Jugend holen kann und verkauft diese mit Glück wieder etwas teurer nach 1-2 Jahren. Zumindest wird darauf gewettet. Ein Risiko ist immer vorhanden, aber nur so kann sich Hertha auch weiterentwickeln und für bessere Spieler eine interessante Adresse werden. Übrigens haben es andere Vereine ebenso gemacht. Klein anfangen und mit besseren Verkäufen, somit mehr Geld, wurden bessere, höherpreisige und talentierte Spieler verpflichtet, welche einen Qualitätssprung darstellen sollte und irgendwann einen noch höheren Verkaufswert. Nur so können Vereine wie Hertha überhaupt mithalten oder den Abstand verkürzen. Und ja es kann auch schiefgehen, wie bei Spieler, welche „nur“ 10 Mio gekostet haben. No risk, no fun. 😊


Avatar
Hertha Ralf
3. August 2019 um 15:11  |  697168

HA HO HE Hertha und der KSC!
Glückwunsch zum 4:2 gegen DD !
Hoffentlich bald wieder in Liga Eins!


Avatar
jenseits
3. August 2019 um 15:15  |  697171

Kiprit 1:0
Ngankam 2:1 Morack
Pronichev 3:1
Pronichev 4:1 Ngankam (Elfer)
Ngankam 5:1


Avatar
Kamikater
3. August 2019 um 15:16  |  697172

Unterwasserrugby. Da sind sie All Blacks natürlich im Vorteil….

@u23
Der Ngankam spielt bisher eine sehr gute Saison.


Avatar
Blauer Montag
3. August 2019 um 15:16  |  697173

#kratzamkopp##kratzamkopp##kratzamkopp#
Spielt da heute in London auch Herthas Pokalelf?
https://twitter.com/HerthaBSC


Avatar
Jay
3. August 2019 um 15:19  |  697175

Was ist mit Torunarigha?


Avatar
Blauer Montag
3. August 2019 um 15:19  |  697176

Die DLRG sucht Mitglieder kami.
Fürs Rettungssschwimmen, nicht fürs Rugby.


Avatar
Jay
3. August 2019 um 15:20  |  697178

Hm Torunarigha und Dilrosun beide nicht im Kader?

Ich hoffe keine Verletzungen


Avatar
Blauer Montag
3. August 2019 um 15:22  |  697179

Gute Frage Jay
3. August 2019 um 15:19 | 697175

#kratzamkopp##kratzamkopp##kratzamkopp#


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. August 2019 um 15:23  |  697181

@Aussagekraft

der Aufstellung: Einfach oben mal im Thread lesen …


Avatar
Kamikater
3. August 2019 um 15:24  |  697182

Das ist doch dann ein 4-2-3-1.

Jarstein
Klünter-Stark-Rekik-Platte
Darida-Grujic
Kalou-Duda-Mittelstädt
Ibi


Avatar
Jay
3. August 2019 um 15:25  |  697183

Arne dann auch komplett ohne Einsatz in der Vorbereitung.


Avatar
jenseits
3. August 2019 um 15:26  |  697186

@Uwe

…im neuen…


Avatar
hurdiegerdie
3. August 2019 um 15:27  |  697187

Orgelpfiff
3. August 2019 um 15:10 | 697166

Ey das ist fast 40 Jahre her. VDST, Deutscher Unterwasser Club Berlin. Ich weiss nicht mal, ob die noch existieren.


Avatar
Orgelpfiff
3. August 2019 um 15:36  |  697198

Hurdie
Ach komm, das war zumindest damals der größte TC Deutschlands, der geht nicht so einfach unter. Allerdings haben sie nicht mehr die Liebermann-Villa, sie sind auf die andere Seite des Wannsees gezogen. UWR haben sie auch noch, aber nicht Liga-mäßig.
Der Kamerad, der die Live-Übertragung technisch begleitet ist vom DUC, der „wohnt“ praktisch die Woche da in Graz im Schwimmbad.


Avatar
hurdiegerdie
3. August 2019 um 15:44  |  697200

Orgelpfiff
3. August 2019 um 15:36 | 697198

Hab noch mal meine Unterlagen rausgeholt. Elementar 1985. Prüfung bei Sigrid T., eine Legende. Die konnte locker im Schwimmbad 4 Minuten freitauchen.

Ja ich war noch in der alten Villa, aber lang lang ists her.


Avatar
Orgelpfiff
3. August 2019 um 15:49  |  697206

Wie sich die Zeiten ändern, im Apnoe-Bereich sind 4min heute keine große Leistung mehr, Spitzenleute gehen da fast in Richtung zweistellig….


Avatar
hurdiegerdie
3. August 2019 um 16:06  |  697216

Orgelpfiff
3. August 2019 um 15:49 | 697206

Ja aber hier ging es ja um Breiten(Sporttauchen). Ich war jedenfalls schwer beeindruckt. Wenn du in den besten Zeiten im Schwimmbad mit Bewegung an 1:30 – 1:45 rankamst, sind 4 Minuten schon stark.

Ich war ja nur Breitensporttaucher. Ich habe 10 Jahre früher mit 14 Jahren begonnen. Mein Vater hatte alles, Kompressor etc. Du brauchtest damals keine Scheine.

Irgendwann sagte ich mir, „nu musste doch“ wenn du nicht nur in Kroatien tauchen willst. Es war nicht falsch, Theorie zu pauken und konditionell drauf zu sein. Wenn ich heute Padi Taucher mit Gold sehe…. Gelernt haben sie nicht viel.


Avatar
Orgelpfiff
3. August 2019 um 16:36  |  697230

Hurdie
Die Norwegerinnen habens…
Naja, Du kannst schon noch ohne Schein in den Teich steigen, aber auf den Basen machen sie es einem natürlich unmöglich.
In der Schweiz war ich noch nicht tauchen, bist Du da noch aktiv?


Avatar
hurdiegerdie
3. August 2019 um 19:03  |  697343

Orgelpfiff
3. August 2019 um 16:36 | 697230

Nein, ich bin alt und bequem geworden. Ich tauche jetzt seit über 40 Jahren.

Mir fehlen noch Mantas und grosse Haie. Seen reizen mich nicht mehr so, aber wenn du Spass dran hast, Krumme Lanke war früher der Hit im Frühling. Gute Sicht, 2 m Welse (ungelogen) und mehrere davon, Zander und grosse Hechte (1 m+)


Avatar
Orgelpfiff
3. August 2019 um 19:25  |  697351

Hurdie,
Klar, kann ich verstehen. Aber wir begleiten hier manchmal die Jugendgruppe auf Tauchwochenenden. Die Pimpfe kommen auch nach mittelprächtigen 25 Minuten auf 5 m zufrieden aus dem Wasser. Meist schnatternd, aber mit großen Augen. Das lässt einen auch ohne große Haie Spaß haben.

Anzeige