Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Die Vorbereitung ist vorbei. Am Sonntag und Montag haben die Profis von Hertha BSC frei. Die Stimmung nach dem 4:0 bei Crystal Palace ist gut (Tore: Marvin Plattenhardt/41., Vedad Ibisevic/52., Maximilian Mittelstädt/77., Davie Selke, /Elfmeter 82.).

Wir haben die fünfwöchige Vorbereitung hautnah verfolgt. Habe meine Eindrücke über Trainer, Team und Hertha und über das Erwartungsmanagment in Berlin (in Bremen sagt Werder Geschäftsführer Frank Baumann: „Wir wollen nach Europa. Wir wollen auch künftig klare und mutige Ziele benennen“) in der Morgenpost aufgeschrieben – Angriff auf Europa – hier entlang.

Was ich dort nicht mitgenommen habe, sind Eindrücke, die salopp in der Schublade Gewinner und Verlierer laufen.

Löwen und Redan punkten

Postiv überrascht hat sicher Vladimir Darida. Der Tscheche ist endlich einmal verletzungsfrei und hat topfit groß aufgezogen.

Trainer Ante Covic: Ich bin mit seiner Leistung sehr zufrieden.

Auch wenn er Rückstand hat (weil später eingestiegen), ist mir Eduard Löwen positiv aufgefallen. Er hat, wenn er auf dem Platz steht sofort eine Präsenz. In den Testspielen gegen Fenerbahce (2:1), West Ham (3:5) und Crystal Palace (4:0) hat mir die Frühform der Torwarte Rune Jarstein und Thomas Kraft imponiert.

Lukas Klünter entwickelt sich. Mal sehen, wo er genau eingeplant wird (abhängig vom System). Und wie es sich auswirkt, wenn er einen regelmäßigen Spielrhythmus hat. Eine Menge Mut bringt Daishawhn Redan (vom FC Chelsea) mit, dazu Energie und Dynamik – auf den niederländischen Stürmer können sich die Fans freuen.

Pechvögel Boyata und Maier

Der große Pechvogel der Vorbereitung ist Dedryck Boyata.  Nach vorsichtigem Aufbau hat er ein solides Spiel bestritten (gegen Fenerbahce) – und fällt seither wieder mit muskulären Problemen im Oberschenkel aus. Sehr schade. Weil: Wenn jemandem das Training gut getan hätte, dann Boyata, der nach einem Muskelbündelriss Ende März (damals noch bei Celtic Glasgow) nicht mehr regulär trainieren konnte.

Als kleinere Pechvögel würde ich Arne Maier (muskuläre Probleme) und Marko Grujic (Rückenprobleme) bezeichnen. Vor allem Maier hat kaum einmal drei Tage hintereinander mit der Mannschaft arbeiten können. Entweder war er im Kraftraum im Hotel (in Stegersbach) oder er hat individuell gearbeitet. Da hilft es nur, die Ruhe zu bewahren.

Grujic noch nicht bei 100 Prozent

Grujic hat es mit den Fehlzeiten nicht ganz so gravierend getroffen. Aber auch der Serbe ist, wie in London zu sehen war, noch längst nicht bei 100 Prozent.

Obwohl er zum ersten Mal in seiner Profilaufbahn eine komplette Vorbereitung (verletzungsfrei) absolvieren kann, tut sich Davie Selke schwer, in die Gänge zu kommen. Für sein Selbstbewusstsein werden die Tore gegen West Ham und Palace helfen. Aber diese Saison, es ist seine dritte in Berlin, muss Selke den Durchbruch schaffen. Aber derzeit liegt Kapitän Vedad Ibisevic vor Selke.

Hertha und die System-Frage

Was Stammelf und Ersatzspieler angeht, lassen sich aus den vielen Spielen und Trainingsformen immer nur Versatzstücke zusammensetzen. Zudem denke ich, dass bei den sehr unterschiedlichen Herausforderungen zum Start – im Pokal am 11. August bei Regionalligist VfB Eichstätt, in der Liga bei Meister FC Bayern (16.) – Hertha mit verschiedenem Personal und unterschiedlicher Taktik spielen wird.

Bei anderen Vereinen dauert es Monate intensiver Arbeit bis ein neues System einstudiert ist. Deshalb wundert es mich ein wenig, dass Trainer Covic nach einigen Trainingseinheiten sagt, was die Flexibilität angeht:

Covic: Ob wir 3-5-2 spielen oder 4-3-3 oder 4-4-2 – das bedeutet jeweils andere Anforderungsprofile für die Spieler. Wir haben in der Kürze der Zeit versucht, den Jungs zu vertickern, was jedes System bedeutet. Das ist uns recht gut gelungen.

Bei den Testspielen fand ich, dass sich sehenswerte Passagen erheblich abgewechselt haben mit Passagen, in denen Hertha schwer geschwommen ist.

P.S. Training am Montag frei. Nächste Einheit Dienstag, 15 Uhr, Schenckendorff-Platz (dann gibt es auch hier im Blog den nächsten Eintrag).

 


179
Kommentare

Kommentar schreiben 


Avatar
Herthinho_rules
4. August 2019 um 17:56  |  697480

Ha


Avatar
Pro
4. August 2019 um 17:59  |  697481

Ho


Avatar
psi
4. August 2019 um 18:06  |  697483

He


Avatar
Blauer Montag
4. August 2019 um 18:07  |  697484

Hertha BSC


Avatar
elaine
4. August 2019 um 18:08  |  697485

Der Meister von der Spree


Avatar
Paddy
4. August 2019 um 18:13  |  697486

Olé, Olé, Olé!

Die Passagen, wo wir schwimmen, die werden uns wohl noch ein Weilchen begleiten, da sich alles erstmal verfestigen muss mit den Systemen und den verschiedenen Rollen, die die Spieler dann in diesen einnehmen sollen.

…und diese Zeit muss man Covic einfach geben, ne liebe Gemeinde? 🙂


Avatar
elaine
4. August 2019 um 18:35  |  697487

Paddy 4. August 2019 um 18:13 | 697486

ja klar 100 Tage

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass die Systeme kein vollkommenes Neuland für die Spieler sind und das doch schon ab und an trainiert wurde


Avatar
Matze
4. August 2019 um 18:49  |  697488

Covic macht das sehr gut. Er sagt das man es versucht hat zu vertickern.
Mehr kann man erst mal nicht. Nun wird es unterschiedlich lange dauern bei einzelnen Spielern. Ist halt so.
Wenn er noch sagt es ist recht gut gelungen, lässt das Spielraum für allerlei Spekulation.
Ich bin da guter Hoffnung. Und einige hier haben ja, wie ich, die nötige Geduld.


Avatar
Lupus Hildesheim
4. August 2019 um 19:11  |  697489

Sehr gute Analyse in der Einleitung von U. Bremer. Mir bereitet der Start in diese Saison große Kopfschmerzen. Es scheint die defensive Stabilität verloren gegangen zu sein. Defensive gewinnt Meisterschaften, Offensive gewinnt ( manchmal ) Spiele. Ich hoffe, dass Covic, zusätzlich zur belebten Offensive, das Problem mit der zur Zeit nicht nur wankenden Defensive, schnell in den Griff bekommt. Ansonsten könnten seine Tage als Cheftrainer sehr schnell gezählt sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir gegen die Bayern, die gestern gewiss nicht schlecht gespielt haben, auch nur einen Punkt mitnehmen. Ich hoffe, meine Ängste sind unbegründet!!


Avatar
Traumtänzer
4. August 2019 um 19:17  |  697490

Ich bin auch gespannt. Um aber mal für @hurdie einen rauszuhauen: Platz 7/8 würde ich mir mindestens wünschen. Und wenn es auf den letzten Metern möglich sein sollte, bitte gerne an Platz 6 kratzen und zubeißen. Hieße aber auch: Rückrunde nicht mehr verkacken. Basis natürlich wie immer, sollte eine ordentliche Hinrunde sein. Falls das nicht klappen sollte, reden wir eh über ganz andere Dinge. Prognose gebe ich nicht ab, kann man ohnehin nur falsch mit liegen.
Viel wird davon abhängig sein wie das mit der Systemumstellung klappt und ob das Früchte trägt oder eher zur Verunsicherung führt, wenn man feststellen muss, dass einige Gegner es gar nicht juckt, welche Systeme wir alle in petto haben. Und ganz wichtig: Bekommen wir die Balance hin aus mehr offensiven Akzenten bei möglichst gleichzeitiger Stabilität hinten?

Löwen: Habe ich auch ein gutes Gefühl. Vielleicht ist er noch kein Startelfkandidat, aber ich denke, wenn sich bei uns jemand verletzt oder nicht „performed“, dann wird er da sein!

Redan: Kann ich schwer einschätzen, ob er schon Erstligaformat hat. Zumal es ja auch hieß, dass man ihn langsam aufbauen wolle und er ggf. auch erstmal U23 spielen soll. Hoffe, das führt nicht zu Enttäuschungen.
(dann muss man auch bedenken, dass von unten auch noch Leute anklopfen wie Ngankam, Kiprit, Jastrzembski etc. – die wollen (wieder) auch nach oben)

Selke: Dass er ein guter Stürmer sein kann, hat er schon vielfach bewiesen. Ich hoffe/wünsche mir sehr, dass er eine gute Saison spielt. Dabei wäre es mir gar nicht so wichtig, dass er viele Tore schießt – er ist nämlich auch ein sehr guter Vorbereiter. Drücke ihm die Daumen, auch, dass es vielleicht noch mit der Nationalmannschaft klappt.

Lukebakio: Wird ja vermutlich von Beginn an gesetzt sein. Hoffe, dass er den Erwartungen halbwegs gerecht wird. Die 20 Mio. sind schon ein ordentlicher Rucksack.

Ansonsten: Irgendwas muss mit dem Kader ja noch in Richtung Reduzierung passieren. Vor allem, wenn womöglich sogar noch weitere Transfers anstehen sollten.

Pokal: Der Pott muss endlich nach Berlin (und bitte nicht zu Union…) 😉


Avatar
Blauer Montag
4. August 2019 um 19:22  |  697491

BSC Berliner Schwimmsportclub?
Braucht es noch 100 Tage, um Herthas Defensive Stabilität zu geben?

Ich hoffe nicht!
http://www.immerhertha.de/2019/08/03/live-hertha-mit-kapitaen-rekik-gegen-crystal-palac/#comment-697440


Avatar
LG_IceT
4. August 2019 um 19:48  |  697492

@UB: Sag mal Deinen Eindruck zu Platte.
Er hatte bei mir in der letzten Saison nicht gerade viel Kredit, aber was ich so in den Testspielen sehen konnte, war kaum mal sein Std Pass zum LIV zu sehen, er war aus meiner Sicht noch nie so offensiv unterwegs.
Das wird wohl ein spannendes Duell mit Maxi, sofern der sich nicht mit Dilrosun um einen Platz als LA streiten muss…


Avatar
Spree1892
4. August 2019 um 19:50  |  697493

@UB

Was ist denn mit Dilrosun eigentlich? War sowohl gegen West Ham als auch Palace nicht dabei. Angeschlagen?


Avatar
hurdiegerdie
4. August 2019 um 19:51  |  697494

Traumtänzer
4. August 2019 um 19:17 | 697490

„Wünschen“ kann man sich Platz 1.

Platz 10/11 unter Dardai war ja zu wenig. Also muss es jetzt einstellig sein.
Im ersten Jahr würde ich Preetz Platz 8/9 noch verzeihen. Covic muss sich ja noch einarbeiten. 20/21 muss es dann mindestens EL sein, ansonsten brauchen wir einen neuen Trainer und Manager.


Avatar
Kamikater
4. August 2019 um 19:51  |  697495

Ich hoffe viel weniger, dass nur weil wir gegen Bayern nicht im ersten Spiel auswärts gewinnen bereits der Trainer angezählt wird von den eigenen Fans.


Avatar
monitor
4. August 2019 um 19:58  |  697496

Für mich wäre es auch in Ordnung, wenn wir mit spektakulärer Spielweise auch wieder nur Mittelmaß werden. 😉


Avatar
monitor
4. August 2019 um 20:02  |  697497

@Kamikater
Covic sollte man selbst wenn er in die Abstiegsränge rutscht auf jeden Fall die Zeit geben, seine Spielphilosophie greifen zu lassen. D.h. mindestens bis zur Winterpause.


Avatar
hurdiegerdie
4. August 2019 um 20:07  |  697498

Da letzte Saison 3 Punkte gegen Bayern und Gewinn des direkten Vergleichs nicht genug war, sollten wir diese Saison mindestens 4 Punkte gegen die Bayern holen. Also müsste das Hinspiel mindestens ein Unentschieden sein.


Avatar
Jack Bauer
4. August 2019 um 20:07  |  697499

@Hurdie:

Mal eine andere Frage:

Bist du denn der Meinung, wir hätten unter Dárdai in den nächsten Jahren einen Schritt nach vorne gemacht? Sowohl vom spielerischen, als auch von den Ergebnissen her?

Und um auf deine Frage zu antworten (nicht schlecht übrigens, dass du gestern, nach einem gelungenen Testspiel, so in die Offensive gehst – Angriff ist die beste Verteidigung.
Ich halte Platz 9 für realistisch, wenn es gut läuft, halte ich Platz 7 für möglich.
Aber es lässt sich nicht nur am Tabellenplatz festmachen. Wir waren in 18/19 8 Punkte und 26 Tore hinter unserem erklärten Saisonziel. Darüberhinaus waren wir 10 Punkte hinter Bremen, 11 hinter Frankfurt. Diesen Anstand gilt es deutlich zu verkürzen, bzw idealerweise vor den genannten Teams zu liegen.
Die defensive Stabilität, um die sich nun alle sorgen, war übrigens auch in der letzten Saison nur phasenweise vorhanden. 57 Gegentore und ein Torverhältnis von -8 stehen jetzt auch nicht gerade für eine sattelfeste Defensive.

Also zusammengefasst:
– Spielerische Verbesserung
– Mehr Punkte als letztes Jahr
– Näher an Frankfurt, Bremen und die EL Plätze ran
– Mindestens Platz 9
– Im Pokal an die Leistungen unter Dárdai (Ausnahme das Köln Spiel) anknüpfen und nicht gegen einen Underdog rausfliegen.

Für weniger wäre ein Trainerwechsel vermutlich nicht nötig gewesen. (Auch wenn es natürlich keine Gewissheit gibt, dass man unter Dárdai auch die nächsten 4 Jahre im gesicherten Mittelfeld gelandet wäre, wie teilweise rauszulesen ist).

Edit:
Lass doch diesen Quervergleichsunsinn, @Hurdie. Und wenn, dann sei fair und erwähne auch, dass ein Punkt gegen Düsseldorf schon reichen würde, um da besser abzuschneiden, als letztes Jahr.
Die starken Leistungen gegen Bayern, Gladbach und Co haben ja eben zu dem Gefühl geführt, dass da eben deutlich mehr drin war – was auch von diversen Spielern mehrmals geäußert wurde.


Avatar
Pro
4. August 2019 um 20:13  |  697500

Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. August 2019 um 20:20  |  697501

@Plattenhadt

hat mir von Beginn an einen fitten und entschlossenen Eindruck gemacht. Er versucht und macht. Dass ihm am Samstag die Kollegen zum Tor gratulieren, weil ihm der Ball an die Hüfte geschossen wird, fand er etwas kurios.
Mein Eindruck: Mit Plattenhardt ist zu rechnen.
Zu Dilrosun (aktuell) kann ich nix sagen.


Avatar
4. August 2019 um 20:22  |  697502

O.T.: Der Präsident von S04 dürfte noch eher
als sein Trainer vor dem Rausschmiß stehen.
Biertischmeinungen sollten eben auch am
Biertisch bleiben.Und Gloria von TuT abzu-
kupfern ist halt billig.


Avatar
monitor
4. August 2019 um 20:23  |  697503

@Jack
Es wird immer davon davon geredet, „einen Schritt nach vorn zu machen!“ Wer will denn ausschließen, daß wir nicht einen Schritt zurück machen!
Zurück und weg aus der Komfortzone „Mittelmaß“!

Genau darum geht es wohl auch bei @hurdies Kommentaren, die ich gut verstehen kann.
Ich persönlich habe mich mit der Situation des Trainerwechsels abgefunden und versuche positiv in die Zukunft zu schauen. Das muß aber nicht jeder tun.


Avatar
Jack Bauer
4. August 2019 um 20:32  |  697504

@monitor:

Das ist ja auch völlig legitim. Ich habe übrIgens weder bei der Dárdai-Demission, noch bei der Covic-Bekanntgabe gejubelt.
Aber ebenso, wie es keinen Automatismus gibt, dass nun alles besser wird, hätte es auch keinen gegeben, dass wir unter Dárdai für alle Zeiten im gesicherten Mittelfeld verbleiben und niemals nach unten rutschen.

Mir gefallen Covics Ansätze bisher und ich bin positiver gestimmt, als vor dem Trainingsstart. Worauf ich keinen Bock habe: Nach jedem (Test)spiel Schwanzvergleich, wer nun Recht hatte. Abwarten und dem Trainer Zeit geben. Das hat er sich verdient.


Avatar
jenseits
4. August 2019 um 20:50  |  697505

Ich frage mich, wie man jetzt schon zu einer Einschätzung der Tabellenplatzierung am Saisonende kommen kann. Die Mannschaft ist nicht vollständig (Rechtsverteidiger) und wir wissen noch nicht einmal, ob die nötigen Spieler noch verpflichtet werden oder nicht. Je nach Ausgang kann dies alleine schon 5 Plätze Unterschied bedeuten.

Wie soll man jetzt schon Covics Kompetenzen als Cheftrainer einer Bundesligamannschaft beurteilen können? Er kann sich als ein hervorragender Trainer erweisen oder aber auch als einer, der möglicherweise überfordert ist. Die Testspiele geben mir hierüber nicht genügend Aufschluss.

Zudem werden neue Systeme, eine andere Taktik an die Mannschaft herangeführt mit neuen Laufwegen, einem komplett anderen Verhalten und auch ganz anderen Anforderungen an das Defensivverhalten der Spieler. Wie schnell es gelingt, der Mannschaft das alles zu vermitteln und sie dazu zu befähigen, das Gelernte umsetzen zu können, ist auch nur schwer zu beurteilen und ebenfalls von weiteren Verpflichtungen und der Trainerqualität abhängig.

Wenn noch ein Lazaroersatz verpflichtet wird und Covic samt Co-Trainern einen guten Job macht, kann es trotzdem noch Monate dauern, bis die Mannschaft mit den neuen Systemen etc. umgehen kann und sie beherrscht.

Also selbst, wenn es gut läuft, rechne ich nächste Saison nicht mit mehr als Platz 12 oder 13. Alleine das Auftaktprogramm heißt Covic nicht gerade willkommen in der Bundesliga.

Für mich sind das viel zu viele Unwägbarkeiten, um auch nur eingermaßen fundiert eine wahrscheinliche Tabellenplatzierung zu nennen. Da halte ich Kaffeesatzlesen für zielführender.


Avatar
hurdiegerdie
4. August 2019 um 20:53  |  697507

Jack Bauer
4. August 2019 um 20:07 | 697499

Der Anlass für den „Quervergleichsunsinn“ kam von Kamikater 19:51

Und ja, ich glaube, wir hätten unter Dardai weitere (sic) Schritte nach vorne gemacht. Das war letzte Saison erkennbar, bis wichtige Spieler ausgefallen sind, und es wäre erkennbar geworden, mit den Spielern, die wir jetzt verpflichten können.

Aber darum geht es mir gar nicht. Im Profisport werden Positionen ausgewechselt; das stand auch für Dardai zu erwarten.

Monitor kennt mich ganz gut 😉

Die, die jetzt Dardai chassen, sollen dann auch eingestehen, dass es nichts gebracht hat. Denn davon gehe ich aus, weil einfach die Qualität der Spieler nicht für viel mehr reicht. Ob die des Trainers jetzt noch reichen wird, werden wir sehen.


Avatar
jenseits
4. August 2019 um 20:58  |  697508

@hurdie 20:53

Wenn es Dir darum geht: Ich habe, wie einige andere auch, befürchtet, dass wir nächste Saison mit Dardai nicht mehr werden die Klasse halten können. Insofern sollte Covic da natürlich mehr bringen. Dann wäre meine Anforderung: Platz 15 oder wenn es sein muss, Platz 16 mit Relegation. Darauf könnte ich aber verzichten.


Avatar
Ursula
4. August 2019 um 21:09  |  697509

Ich beteilige mich an diesem
„Dardai-Unsinn“ einiger User
nicht mehr, weil die ernst zu
nehmenden Abwägungen durch
unsachliche „Spekulationen“
dieser User selbst konterkariert
werden!

Ein Jammer für eine neue Chance….


Avatar
Ursula
4. August 2019 um 21:14  |  697510

Ich bin uneingeschränkt bei @ jenseits!

Ich habe bisher (auch @ apo!) noch kein
Spiel „von oben“ gesehen und die evtl.
Unwägbarkeiten bei taktischen und
systemischen Umstellungen können
nicht durch „Stream-Übertragungen“
plastisch gemacht werden…

Daher verbieten sich jegliche Über-
kreuzvergleiche“ DARDAI/COVIC“
zu diesem Zeitpunkt!!

Nächtle!


Avatar
Matze
4. August 2019 um 21:14  |  697511

hurdiegerdie
3. August 2019 um 20:38
Speicherst du noch, oder geht’s wieder?
Sollten deine Angriffe unter der Gürtellinie nicht weggehen, musst du damit unbedingt zum Arzt.
Ernsthafter möchte ich dir nicht darauf antworten.


Avatar
4. August 2019 um 21:17  |  697512

Dardai ist Geschichte, schauen wir endlich nach vorne und freuen uns auf die neue Saison!
Co Trainer Niemeyer hat heute mit Aufsteiger Twente 1:1 gegen PSV Eindhoven gespielt.


Avatar
hurdiegerdie
4. August 2019 um 21:27  |  697513

Matze
4. August 2019 um 21:14 | 697511

Keine Sorge,

kopieren – einfügen dauert bei mir 3 Sekunden, nicht über 24 Stunden.


Avatar
monitor
4. August 2019 um 21:33  |  697514

@Matze
Die Gürtellinie solltest Du Dir beim Verfassen Deiner Beiträge mal selbst ins Bewußtsein rufen.

@NK Berlin
Pal kann auch wieder Gegenwart werden, wenn der neue Strategieplan nicht aufgeht! 😉

@jenseits
Ich verstehe Deine Befürchtung nicht. Die Spieler hatten am Ende Saison nie Streß und so spielten sie auch.
Fußballer sind auch nur Menschen.
Covic muß jetzt den Unterschied liefern. Der hat Streß!
Ich drücke ihm die Daumen. Mehr als meckern oder Daumendrücken kann man als Fan eh nicht tun! 😉


Avatar
jenseits
4. August 2019 um 21:39  |  697515

@monitor

Dann zitiere doch mal den Satz oder Beitrag von @Matze, über den Du Dich hier so selbstgerecht ereiferst.


Avatar
Jack Bauer
4. August 2019 um 21:41  |  697516

@monitor:

Inwiefern „keinen Stress und so spielten sie auch“?

So begeisternd wie teilweise die Hinrunden waren, die Rückrunden, insbesondere die letzten Drittel, verkackte man in schöner Regelmäßigkeit. Egal ob es um CL, EL oder die goldenene Ananas ging.


Avatar
monitor
4. August 2019 um 21:46  |  697517

@jenseits

Speicherst du noch, oder geht’s wieder?
Sollten deine Angriffe unter der Gürtellinie nicht weggehen, musst du damit unbedingt zum Arzt.

@hurdie hat ganz sachlich dagegengehalten und dann kommt so etwas pampiges fast 20 Stunden später hier aufgepoppt.


Avatar
Jay
4. August 2019 um 21:48  |  697518

Ich muss hier wirklich schmunzeln über einige Beiträge und kann diese auch nicht mehr ernst nehmen.

Das muss einfach getrollt sein.


Avatar
jenseits
4. August 2019 um 21:51  |  697519

@monitor

Im Verdrehen hast Du einiges Geschick. Immerhin.


Avatar
monitor
4. August 2019 um 21:53  |  697520

@Jack
Ich meine damit das Geheimnis der verkorksten Rückrunde.
Fehlende Motivation weil Du im gesicherten Mittelfeld nur noch um die goldene Ananas spielst. Froh ohne Verletzung durchgekommen zu sein spielt man nur noch mit gezogener Handbremse und hofft zudem auf einen Karriereschub.
So jedenfalls meine Einschätzung.


Avatar
hurdiegerdie
4. August 2019 um 21:53  |  697521

jenseits
4. August 2019 um 20:58 | 697508

Das ist wenigstens ehrlich, bis auf „wie einige andere auch“. Die habe ich hier nicht gelesen.

Aber Platz 15 traue ich Covic durchaus zu, glaube aber nicht, dass er bei der Prognose bis zum Ende dabei sein dürfte.


Avatar
monitor
4. August 2019 um 21:58  |  697522

@jenseits
So hat eben jeder seine Sicht der Dinge.


Avatar
Ursula
4. August 2019 um 22:03  |  697523

# Sicht der Dinge…

Die „immer gleichen“ Ahnungslosen
versuchen wieder, sich mit wieder-
holenden einfallslosen Phrasen um
ihren Kopf zu schreiben, was ihnen
regelmäßig gelingt…

…aber das merkt ja KEINER, am
wenigsten SIE SELBST!

Nu abba!


Avatar
monitor
4. August 2019 um 22:09  |  697524

Die immer gleichen Wichtigtuer beweisen hier seit Ewigkeiten, daß wenn sie nicht im Mittelpunkt stehen, einfach nur stänkern müssen, um ihren inneren Schweinehund Auslauf gewähren zu können!


Avatar
Ursula
4. August 2019 um 22:14  |  697525

…oder so…

…siehe oben! Einfallslose Phrasen!

Schläfle!


Avatar
Traumtänzer
4. August 2019 um 22:14  |  697526

Also, ich hätte jetzt auch irgendwie mit Dardai weiter leben können für diese Saison, auch wenn ich in der letzten Rückrunde schon ziemlich angep.sst war und es dann irgendwie auch OK und nachvollziehbar fand, dass Preetz da mal die Reißleine gezogen hat. Vielleicht muss man auch einfach akzeptieren, dass sich ein Trainer nach vier Jahren verschlissen hat und der Wechsel so oder so angeraten gewesen wäre. Ausnahmen à la Otto Rehhagel bei Bremen bestätigen die Regel. Ich meine, Pep Guardiola macht von selbst so alle drei Jahre einen Schnitt bei seinen Vereinen, um einem gewissen (auch persönlichen) Burnout vorzubeugen. Und in unserem konkreten Fall hat ja wohl auch Dardai vor einem Jahr schon gewissen Verschleiß festgestellt und ein Ende angeboten, wenn ich die Geschichte dazu richtig erinnere?!
Seien wir doch froh, dass diese Trainer-Ära Dardai für Herthaverhältnisse so vglw. rühmlich und ehrenvoll abgewickelt wurde. Und es ist ja gar nicht ausgeschlossen, dass wir Dardai wiedersehen. Je nachdem: Später mal. Oder auch früher…
Insofern, der Wechsel auf der Stelle wurde entschieden, vollzogen und wird seit einigen Wochen mit Leben gefüllt. Wie das ausgeht, bleibt wie immer abzuwarten, aber ja, @hurdie um 19:51h ff., gewisse Verbesserungen würde ich jetzt schon wünschen, vielleicht auch erwarten, weil: Klar, sonst hätte man auch gleich weiter „wurschteln“ können wie bisher. Der neue Trainer versucht eine gewisse Philosophieumstellung. Mindestens aber auch der Lukebakio-Transfer macht ja etwas Hoffnung (und vielleicht passiert ja sogar noch mehr?!). Und ich denke, auch bei der Mannschaft ist mal angekommen, dass die letzte Rückrunde ein Schlag ins Gesicht vieler war, die es mit Hertha halten: Trotz vorheriger Ansage vom Sport-Direx und ohnehin schon nicht sehr erwartungsfroher Anhängerschaft, haben sei’s wieder und zum wiederholten Male eiskalt „durchgezogen“… Ich gehe mal davon aus, dass das nicht absichtlich passiert ist, aber als Fan kann man sich da trotzdem schon mal etwas verklapst vorkommen. Ich bin gespannt wie sie das diese Saison hinbekommen. Oder aber, ob wir dieses Mal mit ganz anderen Problemen zu kämpfen haben.


Avatar
Spree1892
4. August 2019 um 22:26  |  697527

@ub

Ok danke dann ist er wohl angeschlagen wie Maier. Aber jetzt nicht so gravierend das man eine Meldung rausbringt wie bei Boyata.

Ein Transfer von Dilrosun ist ja 0,1% vielleicht. Man wird ja nicht umsonst einer der besten Kumpels (Redan) holen und dann Dilrosun wieder abgeben, zumal er auch lange verletzt war. Es sei denn irgendein ein englischer Verein hat was weiß ich nicht geboten. 😀 aber das glaube ich nicht.


Avatar
Dd.
4. August 2019 um 22:27  |  697528

Gääähhn…


Avatar
4. August 2019 um 22:28  |  697529

Weshalb wird nicht einfach mal abgewartet?
Wenigstens 3-6 Spiele? Nee es wird schon
jetzt gewertet und verdammt ,obwohl noch
Transfairs bis 2. 9. möglich sind. Man man man,
der Blog wie er leibt und lebt ,unvergleichlich
unglaublich ,einfach der BlOG.So mögen wir ihn,
oder?


Avatar
Exil-Schorfheider
4. August 2019 um 22:29  |  697530

Bolly
4. August 2019 um 17:36 | 697478

„Ich wäre mit Platz 13 ohne Abstiegskampf
in der Saison sehr zufrieden.“

Wie geht denn Platz 13 ohne Abstiegskampf?
Gute Hinrunde und dann wie immer schlechte Rückrunde?

Hier wird doch schon immer von den Experten durchgerechnet, dass die Abstiegsränge näher kommen, wenn man auf Platz sieben liegend zwei Mal in Folge verloren hat.


Avatar
Schlaumeier77
4. August 2019 um 22:30  |  697531

Ich bin meist nur stiller Mitleser und poste hier eher selten. Leider ist das Niveau hier in den letzten Monaten derart abgerutscht, dass es wirklich anstrengend ist, sich durch einen Schwall an schwachsinnigem Gezicke zu wühlen, um hier halbwegs brauchbare oder lesenswerte Beiträge zu finden.

Vor allem scheint generell kein Konsens mehr möglich. Jeder beharrt auf seine Meinung und verkauft sie teils als Fakt. Vollkommen egal, wie deutlich die widerlegbar ist.

Zurück zu Hertha. Ich persönlich habe keine Ahnung, obs mit Pal diese Saison besser gelaufen wäre, als letzte. Mein Bauch sagt ganz klar, nein. Aber ich erinnere mich, dass er in einer PK meinte, dass er schon letztes Jahr nicht sicher war, ob er weiter macht. Mein Eindruck war auch, dass er schon zuletzt dünnhäutig und leicht reizbar war.

In der Abwehr sind wir noch teils ziemlich ungeordnet. Aber nach vorn ist das meiner Meinung nach Fußball, wie ich ihn seit Anfang der 2000er nicht mehr bei Hertha gesehen habe.

Es macht Hoffnung und sind wir mal ehrlich. Am Ende ist ein 4:3 eben doch einfach schöner, als ein 1:0 mit 2 Torschüssen.


Avatar
Berliner95
4. August 2019 um 22:32  |  697532

@hurdie

Hast du selber nicht mal herausgestellt dass du eher aus der Basketball-Richtung kommst ?

Ohne deinen Fußballsachverstand anzuzweifeln, aber du prangerst ernsthaft die mangelnde „Defensive Absicherung“ bei Covic an?

Wozu hat denn vor allem die äußerst Defensive Spielweise in der Rückrunde geführt ? Neben den von Jack dargestellten 57 (!) Gegentoren und der passiven Spielweise, welche die Gegner förmlich einlädt ein Tor zu schießen lassen sich die von Dir angeprangerten Tore nach Standards, individuellen Fehlern (insbesondere Rekik, Lusti und Lazaro) sowie ausbaufähiger Zweikampfführung bereits letzte Saison feststellen.

Der von Covic gewählte Weg durch proaktives Spiel, phasenweise starkes Pressing und eine veränderte Formation leuchtet mir ein. Die Gegner haben nicht nur unsere Schwächen entschlüsselt, sondern konnten uns sehr leicht mit der eigenen Taktik kontern: uns den Ball überlassen. Wenn also selbst die Defensive Ausrichtung zu vielen Gegentoren führte, denn wäre dein logischer Schritt also ein weiteres abrutschen in Kauf zu nehmen und am bestehenden System festzuhalten ? Der Titanic beim sinken zuschauen?

Dann lieber mit wehenden Fanfaren den Neuanfang einleiten in Versuch die eingefahrene Situation zu verändern, als ein ständiges weiter so. Ich kann Antes Änderungen voll und ganz nachvollziehen und bin gespannt was die Saison bringt.

Der Tabellenplatz ist für mich zweitrangig, solange das planlose und seelenlose Gebolze und die ewigen Passstafetten zwischen IV und Torwart der Vergangenheit angehören. Sollten jedoch alle Leistungsträger Verletzungsfrei bleiben und sich der interne Konkurrenzkampf positiv auswirkt, dann MUSS das Saisonziel Top 8, mit Tendenz zu Platz 7/6 lauten.

Nagel mich gern darauf fest, auch auf die Gefahr hin das du nach einem tabellarischen Abrutschen hämische Kommentare auspacken wirst. Der gewählte weg lässt bei mir zumindest Hoffnung auf einen besseren Fußball aufkommen.


Avatar
Dd.
4. August 2019 um 22:51  |  697533

@Uwe
Im oben verlinkten clip vom Spiel:
min. 1:02
da „kickt“ der Platte doch ganz bewust mitm Po! 😎


Avatar
Jay
4. August 2019 um 22:52  |  697534

@Berliner95

die hämischen Kommentare kommen doch schon nach einer Niederlage gegen die Bayern…

ansonsten kann ich deinem Beitrag nur zustimmen. Insbesondere unser Angriffsspiel gegen kleinere Mannschaften war einfach nicht mehr mit anzusehen. Wir konnten kein Spiel selber aufziehen und uns Chancen rausarbeiten, durch Kombinationen, oder ein gutes Angriffspressing.


Avatar
Jack Bauer
4. August 2019 um 23:24  |  697535

Dilrosun war laut Kicker-Print aus Gründen der Belastungssteuerung nicht dabei.


Avatar
Spree1892
4. August 2019 um 23:28  |  697536

@Jack

Ja gerade gesehen. Dann ist ja alles geklärt.


Avatar
Dd.
4. August 2019 um 23:33  |  697537

@Schlaumeier77
4. August 2019 um 22:30 | 697531

Kann verstehen was du über den Blog schreibst.

Finde aber eigentlich, dass die letzte Zeit eher weniger gezickt wurde, mit Ausnahme von heute Abend…
Vielmehr lese ich mit vergnügen, viele wirklich inspirierende Beiträge und Analysen mit Tiefgang.
Manchmal kommt es mir so vor, als ob auch gerade wieder viele eher seltene Mitschreiber, erfreulicherweise ihre Bereicherungen hier einfliessen lassen…
Ob dieses „eher weniger gezickt „mit dem „auch gerade wieder“ Zusammenhangen könnte?
Wie auch immer…

Finde auch nicht, das wir immer ein Konsens anstreben sollten.
Die dramatische, und teilweise absurde Entwicklungen im modernen Profisport brauchen auch klare Standpunkte. Ob die dann radikal sind, wird doch meistens nur von den „Anderen“ entschieden…
😎
*duckundwech*


Avatar
4. August 2019 um 23:37  |  697538

@Jack Bauer 120:07..mein, nur mein, Beitrag des Tages..neben meinem eigenem im vor-thread 🙂


Avatar
Dd.
4. August 2019 um 23:48  |  697539

(…)“Die starken Leistungen gegen Bayern, Gladbach und Co haben ja eben zu dem Gefühl geführt, dass da eben deutlich mehr drin war – was auch von diversen Spielern mehrmals geäußert wurde.“

Yep!


Avatar
Papa Zephyr
5. August 2019 um 9:13  |  697542

Guten Morgen 🙂
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article226678461/Hertha-greift-nach-Europa.html
(oben von Uwe Bremer angekündigt – und anscheinend heute morgen um 06:00 Uhr veröffentlicht)


Avatar
Traumtänzer
5. August 2019 um 9:17  |  697543

@ubremer schreibt in seinem aktuellen Artikel „Hertha greift nach Europa“….

Es soll noch ein weiterer Star kommen… Sollte mit M. Philipp/BVB keine Einigung zu erreichen sein, hat Hertha noch zwei weitere Eisen im Feuer….

Aha.

Schlüsselwort „Balance finden “ fällt auch in diesem Artikel… Berechtigterweise, würde ich jetzt mal werten.

#Erwartungsmanagement
Im Artikel wird stark angenommen, dass Hertha intern mit dem Angriff auf die EL plane.
Tja, meinetwegen. Meinetwegen können sie intern auch gerne Meisterschaft und Pokalsieg als Ziele setzen – darum geht’s ja letztlich in den Wettbewerben. Wichtig ist allerdings, dass man auch klar und realistisch im Kopf bleibt und vor dem Hintergrund wird selbst der Angriff auf Platz 6 SEHR schwer, wenn man sich anschaut, welche Teams zuletzt vor uns waren. So gesehen finde ich ein moderates Auftreten bzgl. der öffentlichen Zielformulierung mehr als adäquat.

Und einige haben es hier ja angedeutet: Selbst die Verpflichtung neuer Qualität bietet keine Garantie, dass es funktioniert. Wir selbst haben schon erleben müssen wie unsere Mannschaft im Abstiegskampf steckte, wo man sich fragte (wo eigentlich alle sich fragten): Wie kann das möglich sein? Selbst Kloppo mit dem BVB und zuletzt der S04 durften erleben, was es bedeutet, mit einer Startruppe lange im unteren Tabellendrittel rumzukrebsen – da können Deine Saisonziele aber mal ganz schnell ein Fall für die Wiedervorlageakte „Vielleicht nächste Saison dann nochmal“ werden…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. August 2019 um 9:19  |  697544

@Kann

es Ante Covic? Was hat es mit Herthas zwei Gesichtern auf sich? Wie sieht Herthas Erwartungsmanagment aus im Vergleich zu anderen Klubs?
Meine Bilanz nach fünf Wochen Vorbereitung in der Morgenpost Angriff auf Europa – hier entlang

P.S. @Papa und @traumtänzer waren schneller 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
5. August 2019 um 9:35  |  697545

jenseits
4. August 2019 um 21:39 | 697515

3. August 2019 um 19:50 | 697355

„Nur um mal die ewigen Pessimisten zu beruhigen.
Sollte es mit der neuen Spielweise schiefgehen, wird Cocic keine 4 Jahre Zeit haben um weiter zu probieren wie sein Vorgänger.
Leider müsst ihr bis dahin weiter meckern.“

3. August 2019 um 20:20 | 697366

@ monitor
„Du kannst gern finden, was du möchtest.
Nur mir und auch einigen anderen geht es auf die Nerven.
Das du reflexartig Pal in Schutz nimmst ist schön.
Nur leider unnötig. Ich meinte eher das der Verein und besonders der neue Investor bei ihm nicht lange fackeln werden.“

Alles vom Vortag.Sollte erstmal reichen, oder?
Mir würde man das gleich wieder um die Ohren hauen, aber ich weiß, hart erarbeitet usw., daher ficht es mich auch nicht an, dass sich Nurleser über das Gezicke beschweren, während andere Granden mittlerweile großartige satirische Beiträge schreiben oder sich selbst loben und doch anderen Narzissmus unterstellen.

Wünsche allen einen raffinierten Wochenstart.
Hat schon jemand einen Aufstellungstipp für das Spiel in Ingolstadt?


Avatar
psi
5. August 2019 um 9:47  |  697546

Aber ja @Exil, hatten wir schon am 4. August, 7.39 Uhr, von @BM 😂
Ist dir das etwa entgangen?
Weitere werden bald folgen 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
5. August 2019 um 10:01  |  697548

psi
5. August 2019 um 9:47 | 697546

Leute, die Punkte für Pokalspiele vergeben wollem oder Bundesliga-Runden auf 16 Spieltage kürzen, lese ich nicht länger. 😀


Avatar
Slongbo
5. August 2019 um 10:05  |  697549

Interessant wäre für mich zu hören, welche beiden Alternativen für den Offensivbereich denn noch angedacht sein könnten und ob es vereinsintern gar keine echte Frage nach einem weiteren RV gibt?


Avatar
Traumtänzer
5. August 2019 um 10:11  |  697550

Wow, die BLÖD zieht ein Fazit: „[…] Das 4:0 bewies eindrucksvoll, dass Hertha auf einem richtig guten Weg ist. “

Wenn die das schreiben, musses ja stimmen…
Link: https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/nach-herthas-4-0-ist-das-covic-team-wirklich-so-gut-63750656.bild.html


Avatar
Exil-Schorfheider
5. August 2019 um 10:16  |  697551

Geiles Fazit der Bild, wenn man ausblendet, dass Crystal Palace letzte Saison 12. wurde, also so was die der selbst ernannte Big City Club der
Bundesliga ist/ war.

…und das mit den finanziellen Mitteln, die denen zur Verfügung stehen. 😀

——————————

Ganz vergessen:

Happy birthday, Salomon!


Avatar
Petersen
5. August 2019 um 10:22  |  697553

@ Exil: Man wird die Testspielergebnisse hoffentlich richtig einwerten auf Seiten der Verantwortlichen und v.a. auf Seiten der Spieler. Die Presse macht eh, was sie will.


Avatar
Herthapeter
5. August 2019 um 10:37  |  697554

Den Artikel von @Uwe finde ich aufschlussreich und ich finde, dass Herthas Geschäftsleitung dabei keine gute Figur abgibt.

Hertha hat jetzt die Spieler Dedryck Boyata von Celtic Glasgow verpflichtet, Eduard Löwen vom 1. FC Nürnberg, Daishawn Redan vom FC Chelsea, den Königstransfer Lukebakio für über 20 Millionen und dazu soll noch ein weiterer Hochkaräter vom Schlage eines Philipp kommen. Aber auch mit dieser hochgerüsteten Mannschaft mag Preetz keinesfalls das Ziel eines EL-Platzes aussprechen.
Zur Erinnerung: Hertha hat die letzte Saison auf Platz 11 beendet und Dardai entlassen, weil das im Ergebnis zu mau war. Mit diesen neuen Topspielern wären heute die Erwartungen an einen Trainer Dardai ganz klar in Richtung Euroleague gegangen, mit Covic aber nicht. Wenn aber vom neuen Trainergespann ebenfalls eine Verbesserung erwartet werden darf, ansonsten wäre der Wechsel ja nicht vonnöten gewesen, dann muss ein EL-Platz das offizielle Ziel sein.

Wie anders ist einem @Monitor, @Hurdiegerdie oder @Herthapeter dieser Wechsel sonst vermittelbar? Wenn man wichtige Personalien austauscht, angeblich um sich zu verbessern, dann darf man nicht hinterher kneifen, wenn die offiziellen Ziele formuliert werden. Ansonsten bleibt der Eindruck, die Trainer werden einfach nach dem Trial and Error Prinzip ausgetauscht und irgendwie, irgendwann wird es vielleicht mal klappen.


Avatar
psi
5. August 2019 um 10:46  |  697555

@Slongbo, die Frage nach dem RV interessiert mich auch, glauben wir doch, dass auf dieser Position noch Bedarf besteht.


Avatar
Spree1892
5. August 2019 um 11:20  |  697556

@Herthapeter

Also im Artikel steht intern Europapokal von der Mannschaft und den Verantwortlichen.

Extern und intern ist immer was anderes, nicht nur bei Hertha. Das haben hier einige schon mal gesagt. Da gibt es Unterschiede bei Hertha.


Avatar
Exil-Schorfheider
5. August 2019 um 11:42  |  697557

Spree1892
5. August 2019 um 11:20 | 697556

Dass der Beitrag vom @herthapeter eher ironisch, sarkastisch oder gar satirisch gemeint war, hätte man spätestens am Trial and Error merken können. 😉


Avatar
Ursula
5. August 2019 um 12:12  |  697558

Ironie & Co. sind HIER kein
taugliches Stilmittel…


Avatar
boRp
5. August 2019 um 12:15  |  697559

Ich spekuliere mal, dass die beiden‘ anderen Eisen im Feuer‘ Nelson bzw. Kampano sind. Das heißt, dass wir ohne neuen RV in die neue Saison gehen – mutig. Auf der anderen Seite war Tino eh zu zwei Dritteln Offensivkraft…

Ich fand Pal immer top, aber wünsche Covic alles Gute.

Ich weiß gar nicht, warum ich von der Führung eine öffentliche Zielsetzung erwarten sollte… Intern ist eine Sache, aber die Mannschaft muss man ja für die Hinrunde nicht gleich dem Boulevard vorwerfen.

Ende Oktober wissen wir mehr und können endlich wieder DFB, Schiedsrichter und Gegner beschimpfen als uns gegenseitig.


Avatar
Traumtänzer
5. August 2019 um 12:33  |  697561

@boRp
Kleine korrigierende Anmerkung: Kamano.


Avatar
HerrThaner
5. August 2019 um 12:40  |  697562

Gut, dass Philipp nun scheinbar nach Moskau (für kolportierte 18 Mio.) wechselt. Bei einem derart teuren Transfer müsste er eine bestimmte Baustelle schließen können. Das sehe ich nicht. Er ist kein RA (und wenn, dann so wie Thomas Müller RA ist) sondern eher HS. Für diese Position haben wir Duda, Kalou und Redan. Auch Lukebakio kann man sich in einer solchen Rolle vorstellen. Das wäre für mich sinnlos rausgeschmissenes Geld gewesen. Da setze ich lieber auf das vorhandene Personal und insbesondere auf Dilrosun, der meiner Meinung nach diese Saison steilgehen wird.
An die von der Morgenpost erwähnten 26 Mio., die der BVB angeblich gewollt hat, glaube ich dabei noch nicht einmal und vermute eher, dass es sich dabei um das gesamte Transferpaket (inkl. zB 2,5 Mio. Grundgehalt für vier Jahre) gehandelt hätte (passt auch besser mit der Summe zusammen, für die er jetzt scheinbar nach Moskau geht). Aber auch eine 16 Mio. Ablöse hätte mir Kopfschmerzen bereitet.


Avatar
linksdraussen
5. August 2019 um 12:49  |  697564

@HerrThaner: Ich würde um eine Kiste Fiege-Bier wetten, dass Philipp nicht nach Moskau wechselt.


Avatar
Traumtänzer
5. August 2019 um 12:52  |  697565

Sehe gerade bei Transfermarkt.de, Maximilian Philipp ist dort mit einem Marktwert von 13 Mio. „taxiert“. Wie auch immer diese Werte dort zu Stande kommen und ob das immer die berühmte „bare Münze“ sein kann, sei mal dahingestellt. Aber den Wert an sich empfinde ich persönlich „passender“ als 20 Mio. oder gar die kolportiert-geforderten 26 Mio des BVB.
Glaube, Preetz würde ihn schon gerne haben. Einmal, weil’s ein Berliner Junge ist und zum anderen vielleicht auch – klingt bescheuert -, weil er die deutsche Nationalität hat? Müssen ja auch etwas auf die Balance achten, einen gewissen Anteil an deutschen Spielern nicht zu unterschreiten. Aber liegen wir ja soweit ich sehe, eigentlich gut im Plan: 18 Spieler von aktuell 33 haben die deutsche Staatsangehörigkeit. 12 deutsche Lizenzspieler sind laut DFL wohl die aktuell verpflichtende Untergrenze.


Avatar
Bob
5. August 2019 um 13:03  |  697566

@UB

Finde deine Überschrift “ Hertha greift nach Europa“ unglücklich gewählt.

Für mich greift Hertha diese Saison noch nicht nach Europa.
Das erwarte ich nicht, wenn es eintrifft umso besser.

Ich sehe es ähnlich wie @Jack 20:07


Avatar
Exil-Schorfheider
5. August 2019 um 13:04  |  697567

Traumtänzer
5. August 2019 um 12:52 | 697565

“ 12 deutsche Lizenzspieler sind laut DFL wohl die aktuell verpflichtende Untergrenze.“

Korrekt.
Es gibt mal wieder einen Verein, äh ein Konstrukt, welches damit Probleme hat – dabei machen sie doch so viel für die Region und den Nachwuchsfußball…krch krch


Avatar
Kamikater
5. August 2019 um 13:05  |  697568

@MM17
Mal ne Frage in die Sportrunde:

Könntet ihr Euch Maxi Mittelstädt als RV vorstellen?

@SK8
All the best!!!


Avatar
psi
5. August 2019 um 13:16  |  697569

@linksdraussen, wie kommst du auf „Fiege-Bier? Fam. Fiege sind Bekannte von uns, deren Bier gibt es nur 1x in Berlin, oder?


Avatar
5. August 2019 um 13:17  |  697570

Platz 6

Ich warne eindringlich vor zuviel Euphorie im Herthaland.

Wenn die Fehler in der Defensive nicht abgestellt werden,
kann es ein böses Erwachen geben.

Eine schlechtere Abwehrleistung wie gegen West Ham (Aufbau, Abstimmung, Zuordnung bei den Standards, Umkehrspiel) habe ich
noch nicht einmal unter Marin Luppen anno 84 gesehen
(und da war mir schon schlecht…).*

Also aufgepasst und nachgedacht!!!

* Es sei denn, jenes Spiel beim verpassten Aufstieg gegen Remscheid 1987 (1:3).


Avatar
apollinaris
5. August 2019 um 13:21  |  697571

Konnte auch keinen Sarkasmus oder Ironie bei@ herthapeter’s Beitrag herauslesen.,Es war eine sachlich begründete Kritik, demnach es logisch wäre, öffentlich die EL als Ziel auszugeben, ansonsten widerspräche es den Begründungen, die zu Dardais Entlassung führten.
….
Insofern fand ich auch @ Sprees lakonischen Einwurf um 11:20 durchaus passend


Avatar
linksdraussen
5. August 2019 um 13:37  |  697573

@psi: Pils-kompetente Freunde haben mich mit dem Fiege-Virus infiziert. Ich glaube, es gibt zwei Bezugsquellen in Berlin (Friedenau und Mitte).

@Kami: Maxi kann auch RV. Zumindest mit Ballbesitz sogar sehr ordentlich. Aber auf dem „falschen Bein“ grätschen, fällt fast allen schwer.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. August 2019 um 13:38  |  697574

@bob

das Gegenteil Deiner Annahme ist richtig.
Du erfährst (exklusiv in der Morgenpost), was bei Hertha bei diesem Thema los ist. Keine Spekulationen, keine Vermutungen. Sondern sauber recherchiert und in einen größeren Zusammenhang gestellt.

P.S. Die Überschrift in der Morgenpost-Printausgabe lautet übrigens „ Angriff auf Europa“


Avatar
Exil-Schorfheider
5. August 2019 um 13:44  |  697575

linksdraussen
5. August 2019 um 13:37 | 697573

„Pils-kompetente Freunde haben mich mit dem Fiege-Virus infiziert. “

Sehr gut.
Als wir mal eine Spielerin aus Bochum verpflichtet haben, haben ihre Eltern immer eine Kiste mitgebracht. 😉


Avatar
apollinaris
5. August 2019 um 13:45  |  697576

Die schlechte Abwehrleistung ist für mich bislang durchaus begründbar. Ein offensives System, wie es auch Dortmund, Leverkusen, Liverpool spielt..wonach nach nicht wie bislang eher auf den Fehler des Gegners spekuliert wird( sich im Gestrüpp der engen Linien zu verheddern), sondern man permanent nach vorne denkt, agiert..und die gesamte Mannschaft bei Balleroberung in der Region ab DM umschaltet..birgt in sich das Risiko, bei sofortigem Ballverlust, überspielbar zu sein.,Eben weil man nicht mit 2. und 3. Absicherung (mehr) spielt
Das Prinzip, dass Dardai und Widmayer auf RV seit Weiser anwandten, ist demnach ausgeweitet.
Wäre das Offensivspiel nicht riskant und hätte Schwächem vom Prinzip her, würden es ja alle so spielen..sogar Pal ( 😏)
Brosz scheiterte brutal in Dortmund. Favre hatte aufgrund eines schwachen IV Probleme ( holt Hummels) , Klopp defensive Probleme ( holte van Dijk und TW Becker).. Nagelsmann fand die Balance nicht wirklich letzte Saison in Hoffenheim
Kimmich drückte es letztens so aus: “ man kann nicht immer mit doppelter Absicherung spielen, sonst bräuchte man manchmal 8 Ketten…“
Meine Skepsis: haben wir mit Rekik, Stark und Jordan ausreichend clevere und geschmeidige IV’s für dieses System und/oder fehlt im DM vielleicht noch ein Defensiv denkender, zweikampf- und paßsicherer Mann?


Avatar
Opa
5. August 2019 um 13:53  |  697577

Europa? Als Zielmarke finde ich das okay. Aber als „planbare“ Erwartung? Wir kämpfen im Bereich der „Verfolger“ und müssen wie die anderen auf ein Schwächeln der „Großen“ (Bauern, BVB, Schlacke, Vizekusen, Salzburg, Wolfsburg, SAP) hoffen, die naturgemäß Ansprüche aufs internationale Geschäft stellen und entsprechende Ressourcen aufbieten können.

Andererseits können wir uns nach einer 125 Mio. € Finanzspritze und einem 20 Mio. € Rekordtransfer nicht abducken und so tun, als wäre mit uns nicht zu rechnen. Insofern muss zu den Ergebnissen der letzten Saisons eine Schippe drauf gelegt werden, ergebnistechnisch genauso wie hinsichtlich der „Spielkultur“. Ansonsten werden sich nicht nur auf Investorenebene einige berechtigte wie unangenehme Fragen stellen.

Ansonsten bin ich gespannt,

a) mit welcher Begründung Gegenbauer noch einmal als Präsident antritt, obwohl er das ja eigentlich ausgeschlossen hatte.

b) wie uns diesmal der operative Verlust dargestellt wird.

c) wie wir in den Derbys auftreten und abschneiden und wie die, die immer meinten, es sei dufte, wenn die hochkommen, dann damit umgehen, wenn sie von rotweißen angepöbelt wurden.

d) wieviel Kredit Covic bei denen hat, die es kaum abwarten konnten, dass Dardai endlich vor die Tür gesetzt wird.


Avatar
psi
5. August 2019 um 13:59  |  697578

@linksdraussen, bei mir in der Nähe ist die in Friedenau, war anfangs die einzige Kneipe mit diesem Bier. Also gibt es jetzt schon ein Zweitgeschäft, freut mich zu hören. 👍


Avatar
Herthapeter
5. August 2019 um 14:01  |  697579

@Exil @Spree @Apo

Mein Beitrag um 10:37h war nicht ironisch gemeint!
Es wirkt auf mich tatsächlich ein wenig wie Trial and Error, wenn man ohne Not einen Trainer entlässt und an den Neuen eher geringere als höhere Erwartungen stellt.

Unabhängig davon ist mir persönlich eine attraktive Spielweise lieber, als ein paar höhere Tabellenplätze. Ich selbst erfreue mich an einem rassigen 4:4 mehr, als an ein mühsam ergrätschtes 1:0, außer in Spielen gegen die Top 3 der Liga. Dass eine solche Spielweise erheblich größere Risiken beinhaltet, hat @Apo gut erklärt. Ich erinnere mich auch noch an eine Hinrunde von Dortmund mit Kloppo, die sogar auf einem Abstiegsplatz endete. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es auch Herthas Anliegen ist, lieber ein Unterhaltsames 4:4, als ein hintenrumerschissenes 1:0 zu erzielen. Üblicherweise sind Punkte und Tabellenplätze die einzigen harten Währungn der Vereinsoberen.


Avatar
Kamikater
5. August 2019 um 14:05  |  697580

Mensch @opa, das war ja Dein bester Beitrag seit Gedenken!
🙂


Avatar
Slongbo
5. August 2019 um 14:28  |  697582

@appolinaris 13.45

danke für diese guten Gedanken. Deswegen wird Skjelbred evt. diese Saison Maier vorgezogen?!


Avatar
Traumtänzer
5. August 2019 um 14:28  |  697583

@Kami
Glaube/Meine, in den Ausschnitten zum Crystal-Palace-Spiel gesehen zu haben, dass Mittelstädt da auch über rechts agierte. Stimmt, das hatte mich etwas irritiert und ich hab’s gleich wieder verdrängt. Aber jetzt, wo Du fragst… Anscheinend sind Covic/Gämperle/Dickhaut auch schon auf die Idee gekommen, dass sie das testen.


Avatar
Kamikater
5. August 2019 um 14:37  |  697584

Zumal sich das anbietet. Denn links sehen wir mit Platte besser aus, als auf rechts mit Klünter. Auch wenn ich noch fest mit einem neuen RV rechne.

Btw:
Ist Lazaro zur Zeit verletzt? Der hat gegen Tottenham gar nicht gespielt.


Avatar
Traumtänzer
5. August 2019 um 14:55  |  697585

Lazaro, Muskelverletzung schon seit gut zwei Wochen….


Avatar
King for a day
5. August 2019 um 15:57  |  697586

Ein alter Bekannter, Daniel Frahn, wurde beim Chemnitzer FC fristlos gefeuert weil er großer Symphatisant rechtsradikaler Gruppierungen ist. Tja!
https://www.tag24.de/nachrichten/cfc-chemnitzer-fc-fussball-dritte-liga-daniel-frahn-fristlos-gefeuert-kaotic-1159105


Avatar
Herthapeter
5. August 2019 um 16:54  |  697587

@King
Er hat nicht gespielt und auf der Tribüne neben den falschen Leuten gesessen. Auch wenn ich die Herren, neben denen er saß, nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde, die waren legal im Stadion, die haben seinen Verein unterstützt und sind anscheinend nicht weiter negativ in Erscheinung getreten. Wenn das als Kündigungsgrund durchgeht, dann gute Nacht!
Demnach wäre es juristisch unentschuldbar, neben ein paar durchgeknallten Hooligans zu sitzen, während es kein Problem darstellt, sich mit Erdogan sblichten zu lassen und ihn auf die eigene Hochzeit einzuladen.

Herr, wirf Hirn vom Himmel!


Avatar
Exil-Schorfheider
5. August 2019 um 16:58  |  697588

Infos zum ausbleibenden Kimmich-Rot:

https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/rote-karte-dfb-gibt-fehler-bei-tritt-von-joshua-kimmich-zu-16319345.html

————————————-

@king

Bin gespannt, ob das vor dem Arbeitsgericht Stand hält.
Grundsätzlich sollte man solches Vorgehen gegen Neonazis und deren Sympathien aber strikt durchziehen, um den Sumpf auszutrocknen.


Avatar
King for a day
5. August 2019 um 17:06  |  697589

@Herthapeter
Ja, ich hab den Artikel gelesen.
Du auch ? Er fiel ja nicht zum ersten Mal auf.

Vorm Arbeitsgericht seh ich da ehrlich gesagt aber auch wenig Chancen.
Wird dann evtl. auf einen Dauer-Tribünenplatz hinauslaufen, wogegen Frahn dann widerum nichts machen kann.


Avatar
Blauer Montag
5. August 2019 um 17:14  |  697590

Die Erklärungen dazu mögen differieren, die Verluste werden weiterhin erwirtschaftet… 😎

Ansonsten bin ich gespannt,

b) wie uns diesmal der operative Verlust dargestellt wird.


Avatar
Ursula
5. August 2019 um 17:14  |  697591

Auch der Beitrag von @ apo und
anderen treffen nicht unbedingt
den Kern, was die aktuelle Defensiv-
schwäche anbelangt, die übrigens
auch zuweilen unter Dardai fest-
zustellen war, wenn KEINE…

…“KLEINE ACHSE“ installiert
war, die mit „EINGESPIELTER“
Innenverteidigung beginnt…!!

Torwart (Jarstein?) mit Stark
und Rekik (?) und eben einem
defensiv orientierten „Mittelfeldler“,
die durch gute Spieleröffnung und
GENAUES Zuspiel (Pässe!) auch
Räume schaffen, wo vorher keine
waren (Grujic?)…

…und den Gegner zum frühen
Pressing provozieren!

Dies ermöglicht selbst schnelles
Umschaltspiel aufzuziehen, und
Halbräume zu besetzen!

Eine „kleine Achse“ stabilisiert
nicht nur die Defensive, sie ist
wichtige für die BALANCE im
Kollektiv und die Basis für die
durch Covic gewollte größere
Offensivbereitschaft!!

Eine „kleine Achse“, eine hohe
Zustellungsquote, die letztlich
logisches Antizipieren ermöglicht,
was derzeit in Herthas Defensive
nicht zu erkennen war und ist…

# Hühnerhaufen


Avatar
Hainer
5. August 2019 um 17:30  |  697592

@Herthapeter
Na ist es Dir mal wieder gelungen Dinge zu vermischen, die nichts miteinander zu tun haben. Özils Verhalten mag Dir missfallen, aber er hat keinen Arbeitsvertrag mit dem DFB und Arsenal offenbar kein Problem mit seiner Außendarstellung.
Bei Frahn kann man davon ausgehen, dass er nach der vothergehenden Aktion bereits eine Abmahnung erhalten hat und ihm wahrscheinlich zur Auflage gemacht worden ist, in der Öffentlichkeit diese Gruppierungen zu meiden. Das kann der Arbeitgeber. Stichwort vereinsschädigendes Verhalten.
Sollte es also die Abmahnung etc. gegeben haben, stehen die Chancen vor dem Arbeitsgericht nicht so schlecht.


Avatar
fg
5. August 2019 um 17:48  |  697594

So sehr ich mich eigentlich immer über Neuzugänge, erst recht „Stars“ freue, wüsste ich nicht, wo und warum Hertha noch einen „Star“ holen sollte.
Der Kader ist voll, im Gegenteil, es wäre schön, wenn Leckie und Esswein noch gehen würden.
Würde man noch einen RAV holen, von mir aus, ich könnte auch mit Klünti leben, aber der neue „Star“ wird ja kein RAV werden.
Wenn man Lukebakio nicht als Lazaro-Ersatz sieht (ich gehe bisher davon aus, Lukebakio ist der Lazaro-Ersatz) und noch einen anderen Lazaro-Ersatz holte frage ich mich wiederum, wen Lukebakio denn verdängen soll.
Dann müsste ja von Kalou und Selke noch einer gehen.
Dilrosun halte ich aufgrund seines Potentials für einigermaßen gesetzt.
Köpke ist bei dem allen noch nicht mal mitgerechnet…
Und ganz so locker dürfte auch doch trotz Lars das Geld nicht sitzen…🤔


Avatar
frankophot
5. August 2019 um 17:52  |  697595

Kimmich…
Tja.
Wahrscheinlich trifft er dann gg. uns…
Oder wann kriegt man die Sperre bei `ner Roten im Supercup ?


Avatar
Colossus
5. August 2019 um 18:03  |  697596

Philipp wohl nun doch auf dem Weg nach Russland. Zum kolportierten Preis völlig richtig, dass man sich entschieden hat nicht mitzubieten


Avatar
Petersen
5. August 2019 um 18:15  |  697597

Ich habe gehört, dass – hätte Kimmich seine (verdiente) rote Karte bekommen – er dann in den folgenden Pflichtspielen in der Liga (Pokal weiß ich nicht) gesperrt gewesen wäre. ALSO IM SPIEL GEGEN UNS!!!


Avatar
hurdiegerdie
5. August 2019 um 18:26  |  697598

Ursula
5. August 2019 um 17:14 | 697591

Ich gebe dir im Prinzip Recht. Dass wir im Moment noch keine eingespielte IV haben, zeigt sich auch bei den Standards gegen uns.

Aber ich sehe zurzeit noch ein zweites Problem.
Hertha übt, auf Ballgewinne zu gehen. Dabei fehlt noch die Balance. Wenn du auf den Ballgewinn gehst, musst du ihn haben, sonst öffnen sich in deinem Rücken die Räume. Das konnte man mehrfach gerade bei Klünter sehen.

Diese Abschätzung, komme ich an den Ball oder bleibe ich weg und verteidige, wird Hertha m.E. noch üben müssen. Deshalb wäre ich zurzeit noch für ein etwas moderateres, sichereres Pressing, insbesondere in der eigenen Hälfte.


Avatar
Exberger
5. August 2019 um 18:42  |  697599

Der @herthapeter wieder mit seiner recht toleranten Haltung


Avatar
Carsten
5. August 2019 um 18:47  |  697600

@Petersen, wenn es denn so wäre hat es für mich persönlich ein besonderes geschmäckle, zumal Kimmich desöfteren wegen Unsportlichkeiten schon aufgefallen ist.


Avatar
Matze
5. August 2019 um 18:49  |  697601

@fg 17:48
Sehe ich auch so.
Nur glaube ich nicht das Klünter ein RAV ist. Sein Potential liegt in seiner ungeheuren Schnelligkeit. Weiser war seinerzeit auch weiter vorne wertvoller.
Bei Selke könnte ich mir vorstellen, dass er noch geht. Irgendwie hängt ihm die letzte Saison noch in den Knochen.
Charakterlich mag ich solche Leute , die sich auf dem Platz auch noch richtig aufregen können.


Avatar
5. August 2019 um 18:55  |  697602

Klünter hat in Köln wegen seiner schnelligkeit auch schon Stürmer gespielt und sogar Tore geschossen.


Avatar
boRp
5. August 2019 um 18:56  |  697603

Also… Erdogan ist trotzdem ein gewähltes Staatsoberhaupt. Grässliche Typ, aber die Assoziation mit ihm zu sanktionieren kann schlimmstenfalls (traue ich dem Typen zu) diplomatische Verwicklungen nach sich ziehen. Menschen, die sich selber als Nazi-Hooligans bezeichnen sind für mich noch eine deutliche Kategorie widerlicher. Am Ende verlieren da gerade alle, da hätte Frahn mal drüber nachdenken können.

In Sachen Transfers lege ich mich frei nach Pep fest: Nelson oder nix!


Avatar
Blauer Montag
5. August 2019 um 19:01  |  697604

Jepp Hainer
5. August 2019 um 17:30 | 697592
Das vereinsschädigende Verhalten des AN kann eine fristlose Kündigung begründen. Sofern der AN Kündigungsschutzklage einreicht, wird der zuständige Arbeitsrichter die Argumente des AG prüfen müssen.


Avatar
Kamikater
5. August 2019 um 19:17  |  697606

@herthapeter und @hainer
Ihr liegt ja nun in Eurer Einschätzung gar nicht soooo weit auseinander. Warum muss man denn immer so tun, als hätte man genau das Gegenteil voneinander verstanden.

@selke
Irgendwie scheint er nicht so 100% zu und zu passen, ist aber nur so ein Gefühl. Der Spielertyp ist zwar nicht so weit von Lukebakio weg, aber er wirkt manchmal doch so, als bräuchte er mehr Stars um sich herum.


Avatar
Piere
5. August 2019 um 19:31  |  697607

Hallo @Kamikater,
woran machst du deine Vermutung betreffs Selke fest? Ich verstehe nicht wie du darauf kommst. Ich finde Selke passt ausgesprochen gut zu uns.
Blau Weise Grüße


Avatar
Traumtänzer
5. August 2019 um 19:31  |  697608

Na gut, wenn Philipp es jetzt nach Moskau zieht, was er ja angeblich nicht wollte, dann sei es so. Weg frei für

Nelson!

😉


Avatar
Piere
5. August 2019 um 19:34  |  697609

Bundesliga soll es sein. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen Philipp geht nun nach Russland. Nelson? Sehr gerne 😊


Avatar
Stumpy
5. August 2019 um 20:14  |  697610

Davie könnte ich mir eigentlich nur auf der Insel und in keiner anderen großen Liga vorstellen. Da in der Premier League das Transferfenster sehr zeitnah schließt, würde mich als andere als ein Verbleib bei Hertha sehr wundern.


Avatar
Jonschi
5. August 2019 um 20:32  |  697611

Kimmich kein rot zu geben… einfach lächerlich..
Mit der gelben Karte die keiner begründen kann gibt es aber eine Tatsachenentscheidung die nicht revidiert werden kann… ohne Gelb wäre eine Überprüfung möglich.. siehe Großkreutz..
ein Schelm der sich dabei was denkt…

Happy Birthday Salomon…
Bleib gesund und danke für die tollen Tore und Momente..


Avatar
hurdiegerdie
5. August 2019 um 20:38  |  697612

Ich liege irgendwie immer daneben, seufz.

Ich finde Selke bis auf sein Schwalben prima.
Ich weiss nicht, warum man nach Lukebakio noch einen Nelson verpflichten sollte.
Ich finde die Verpflichtung von Lukebakio richtig.


Avatar
Jack Bauer
5. August 2019 um 21:16  |  697613

Und ich bin bei @Hurdie um 20:38 Uhr.

@Jonschi:
Das ist nicht korrekt. Bei einer rotwürdigen Aktion kann und soll der VAR eingreifen. Das war hier der Fall, Kimmich beging eine Tätlichkeit. Drees hat heute bestätigt, dass es eine Reviewempfehlung hätte geben müssen und dann rot zu erwarten gewesen wäre.

Und ja, Kimmich wäre dann wohl für die Bundesliga gesperrt worden.

https://twitter.com/CollinasErben/status/1158377055375024128?s=19


Avatar
Kamikater
5. August 2019 um 21:26  |  697614

https://www.weltfussball.de/news/_n3733298_/buli-schiris-kimmich-tritt-war-eine-rote-karte/

Klar Rot. Aber da sieht man, wer Interesse an Entscheidungen hat. Wenn man jetzt noch konsequent nachhält, was im VB zu sehen ist, wird es professioneller.

Schröder und Kimmich für 3 Spiele sperren.


Avatar
Traumtänzer
5. August 2019 um 21:36  |  697615

Na ja, mit dem Argument, @hurdie, hätte man auch einen Philipp-Transfer hinterfragen müssen. Wozu noch Philipp, wenn Lukebakio schon da ist. Und anscheinend war er ja trotzdem Thema. Gut, Philipp spielt vielleicht nochmal andere Positionen, so dass das mehr Variabilität gebracht hätte. Aber vielleicht könnte Nelson das ja auch so interpretieren wie man es von einem Philipp erwartet hätte? In jedem Fall wäre er ja auch ein Investment in die Zukunft. Aber klar, was wissen wir schon. Vielleicht kommt ja tatsächlich auch eher noch was für RAV? Andererseits wenn @ubremer im vollsten Brustton der Überzeugung von zwei weiteren „Eisen im Feuer“ (= Alternativen! zu Philipp) spricht, gehe ich zunächst mal davon aus, dass sich diese Eisen dann auch eher im Bereich „Offensive“ bewegen. Ein neuer RAV wäre jetzt ja nicht unbedingt eine wirkliche Alternative für Maximilian Philipp oder?! Oder halt @ubremer hat was Falsches aufgeschnappt, wovon ich jetzt aber erstmal nicht ausgehen würde.

Achso, pro Selke! 😉


Avatar
hurdiegerdie
5. August 2019 um 22:03  |  697617

Traumtänzer
5. August 2019 um 21:36 | 697615

Ich hätte auch Philipp nicht verstanden.

Aus verschiedenen Gründen nicht. Wir haben immer noch etwa 112 Mio Schulden, oder wie die euphemistisch genannt werden. Was soll ein Philipp als Backup für Duda (oder andersherum), da sind doch noch Kalou, ggf. Maier, Darida als Backups? Einmal halbwegs schuldenfrei sein, nachdem wir mehr als ein Drittel von Hertha verkauft haben, und vielleicht einen auf RAV.
Für einen jungen Trainer wird es auch schwer mit zu vielen Stars auf der Bank.

Es sei denn Verkäufe bahnen sich an.


Avatar
Ursula
5. August 2019 um 22:05  |  697618

Ich bin auch ganz klar pro
Selke; allein auch deshalb,
weil ER als sofortiger Ver-
kauf viel zu wenig Einsätze
hatte, um aktuell die Summen
für ihn zu bekommen, die ER
mit mehr „positiven“ Einsätzen
längst drauf haben könnte…

Ich hoffe aber noch auf andere
VERKÄUFE!!


Avatar
TassoWild
5. August 2019 um 22:17  |  697619

#proSelke

Ich erinnere an das Tor gegen West Ham: seine Beidfüssigkeit gefällt mir an ihm. Sollte der Vedator einmal mit Verletzung ausfallen, wäre dann Dodi die einzige Versicherung ?


Avatar
Traumtänzer
5. August 2019 um 22:29  |  697620

#Verkaeufe
Hm, Köpke & Esswein im Doppelpack zu Dynamo Dresden. Das hat doch als Meldung hier heute die Runde gemacht. Ob das was wird, jetzt, wo Dresden gerade schön auf dem letzten Tabellenplatz „thront“. Ist ja nicht besonders attraktiv für die beiden, fürchte ich. Und sollte Dresden absteigen, steht Esswein nächste Saison wieder bei uns auf der Matte!? Köpke würde man ja eh wohl nur verleihen.


Avatar
6. August 2019 um 0:44  |  697624

#Selke..ein echt komisches Thema für mich, deshalb rein aus dem Bauch heraus formuliert:
Seit ich Selke kenne, zweifle ich an ihm. Einst verstand ich Hrubesch nicht, weil ich Nils Petersen deutlich besser fand. Der Erfolg gab Hrubsche Recht.- Als Selke nach RbL wechselte, dachte ich ich: wie soll er denn da, in diesem leichtfüßigen Tempofussball bestehen?- Da behielt ich dann irgendwie Recht. – Als Hertha ihn holte, freute ich mich also nicht wirklich, blieb aber sehr neugierig. Weil Goalgetter einfach Gold wert sind..und die Fussball-Vita zeigt eindeutig, dass er einer ist.
Selke startete ( in meiner Einnerung) richtig gut- jedenfalls fand ich ihn bald schon viel besser, als erwartet. -Dann seine Lungensache.- Seit dem kommt er nicht mehr in Tritt, scheint mir. Und wenn er dann spielt..wirkt es auf mich oft sehr ungelenk, ungeschickt, hakelig und obendrein extrem impulsiv.- Aber auch sehr gute Momente, die in Zeitlupe angeschaut, noch besser wirken ( große , schwere Stürmer wirken per se immer etwas tolpatischer als die kleinen, wendigen ala´Messi)
Bei Selke scheint mir Kreisklasse und hohes Bundeliganiveau sehr dicht beieinander zu sein.
Vielleicht ist er auch einfach einer jener Spieler, die dringend Zuspruch ( glaubt man bei einem Götze sofort, aber bei einem Kerl wie Selke..will man das gerne nicht wahrnehmen/ übersehen ) bräuchten; gepaart mit Spielrhythmus, Ein Heißsporn, der meist aus dem Kaltstart in das Rennen geworfen wird..kommt nicht so richtig auf Touren, überdreht, gerät in´s Stottern-
Aber wer will Dardai und jetzt Covic vorwerfen, den prächtig funktionierenden Vedat vorzuzuziehen..?
Ganz schön kniffelig.
..ich kann mir vorstellen, dass Selke oft im Trainerteam Gegenstand für langere Diskussionen ist..
unterm Strich also #proSelke


Avatar
cru
6. August 2019 um 0:59  |  697625

Zu den Beiträgen @apo 13:34 und @Ursula 17:14
Das dramatischste Beispiel von offensiv, attraktiv und erfolglos ist für mich immer noch Zorniger in Stuttgart 2015 (glaube ich). Sehr schön gespielt, in einen Strudel von Niederlagen und Vereins-unterstützten Selbstzweifeln geraten und dann super schnell abgeschossen worden: aber trotzdem die ganze Saison nicht davon erholt. Für ich ein mahnendes Beispiel.
Wichtig für ein mutiges Verteidigen ist – und das finde ich auch – neben einem guten Torwart eine eingespielte Innenverteidigung. Die ich leider noch nicht sehe…
Trotzdem hoffe ich darauf, dass Hertha lange zum (jeweils) gewählten Trainer und Konzept hält!


Avatar
frankophot
6. August 2019 um 7:20  |  697628

Die IV kann so gut sein , wie sie will. Ohne einen „Busquets“ „van Bommel“ wird ein „Angriff auf Europa“ eher ein Angriffchen. Unser Skjelle wird da nicht reichen… Und Arne ? Hm.


Avatar
Kamikater
6. August 2019 um 8:56  |  697629

@Transferbeobachter

In England brummt es mit Einkäufen die nächsten 48 Std. Top of the list:
https://www.bbc.com/sport/football/gossip


Avatar
Jack Bauer
6. August 2019 um 9:04  |  697630

@Apo:

Petersen ist Jahrgang 1988. Selke 1995. Die waren wohl kaum Konkurrenten in der U21. Sicher, dass du die nicht verwechselst?
Selkes Konkurrent hieß damals eher Timo Werner. Hrubesch bevorzugte den klassischeren Mittelstürmer-Typ.


Avatar
Exil-Schorfheider
6. August 2019 um 9:24  |  697634

Gefühlte Fakten at its best.
Da braucht es nicht mal einen akkuraten LInk.

Bester Beitrag heute, @jack – neben meinem gestrigen. 😉


Avatar
sunny1703
6. August 2019 um 9:25  |  697635

@jack
Ich vermute @apo dachte bei dem Vergleich an Olympia 2016.


Avatar
Traumtänzer
6. August 2019 um 9:36  |  697636

Man könnte fast meinen, einen kleinen bissigen Unterton in der TSP Bundesliga-Vorschau zu Hertha BSC herauslesen zu können….

Ist das noch die alte Hertha?
https://m.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc-in-der-bundesliga-vorschau-ist-das-noch-die-alte-hertha/24872388.html


Avatar
Exil-Schorfheider
6. August 2019 um 9:38  |  697637

Traumtänzer
6. August 2019 um 9:36 | 697636

Danke für den Link!
Finde ich gelungen.

Am besten:

„Und sonst?

Noch 2180 Tage bis zur Eröffnung des neuen Stadions.“


Avatar
jenseits
6. August 2019 um 9:41  |  697638

Mir gefällt am besten: „Okay: Wer sagt es ihm?“


Avatar
Kamikater
6. August 2019 um 9:47  |  697639

@traumtänzer
Es scheint, das Dümmste an unserem Club sind nicht nur die Neider wie der TSP, sondern vor allem die „Fans“, die das noch toll und lustig finden.
😆


Avatar
genex1112
6. August 2019 um 9:49  |  697640

@jackbauer
@Exil-Schorfheider

Vielleicht meint er auch Olympia 2016?
Da hatten wir Selke, Petersen und Hrubesch zusammen!


Avatar
Opa
6. August 2019 um 9:51  |  697641

@apo um 0:44 Uhr: Für mich jetzt schon der Beitrag des Jahres. Neben meinen.


Avatar
Traumtänzer
6. August 2019 um 9:58  |  697642

Na, @Kami, aber irgendwann ist der Humor auch auf der Strecke geblieben oder?!

@jenseits, @Exil
😉


Avatar
Kamikater
6. August 2019 um 10:09  |  697643

@traumtänzer
Dann sollte der TSP es aber auch als Humor kennzeichnen.
😉


Avatar
psi
6. August 2019 um 10:11  |  697644

Humor hin oder her, wichtig ist, was am Ende hinten rauskommt. 😂🤣😅


Avatar
Exil-Schorfheider
6. August 2019 um 10:11  |  697645

Traumtänzer
6. August 2019 um 9:58 | 697642

Hermanns ist eben bei Türsteher-Kami auch auf der Gesinnungsliste der Anti-Herthaner.

Wenn man nicht über sich selbst lachen kann…


Avatar
Exil-Schorfheider
6. August 2019 um 10:28  |  697646

psi
6. August 2019 um 10:11 | 697644

Richtig.
Am Ende kacken die Enten, die @wilson am Teich füttern.


Avatar
Opa
6. August 2019 um 10:49  |  697647

Humor ist immer auch ein Kompliment an die Intelligenz des Lesers.


Avatar
Blauer Montag
6. August 2019 um 11:36  |  697649

…. Mit den Partien gegen West Ham United (3:5) und Crystal Palace (4:0) ist die Vorbereitung beendet. Bleibt die Frage: Was ist vom Hertha-Jahrgang 2020 zu erwarten? Die Resultate gegen die Premier-League-Klubs spiegeln das Bild der Vorbereitung wider: Alles ist möglich. Gegen die englischen Vertreter zeigte Hertha, was im Training über fünf Wochen intensiv geübt worden war: Taktische Flexibilität mit unterschiedlichen Systemen. Im Zweifel fordert Trainer Covic den Pass nach vorne statt nach hinten. …

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article226678461/Hertha-greift-nach-Europa.html


Avatar
Kamikater
6. August 2019 um 12:02  |  697650

Schadenfreude ist kein Humor. Wer erklärt es ihm?


Avatar
Ursula
6. August 2019 um 12:09  |  697651

# Schadenfreude oder was?

Humor ist, wenn jemand erzählt,
meine Frau ist schwanger und als
Antwort vom Freud bekommt,
von wem…?

Empörte Reaktion, doch ruhige
erneute Antwort, reg` Dich doch
nicht auf, ich dachte Du wüsstest
es vielleicht….


Avatar
Exil-Schorfheider
6. August 2019 um 12:41  |  697652

So alt, dass man noch Freud persönlich kennt und mit ihm Witze austauschen konnte?

Respekt.


Avatar
pathe
6. August 2019 um 13:26  |  697655

Die Enten füttern @Wilson?


Avatar
psi
6. August 2019 um 13:30  |  697656

Ja, @pathe, so hab ich es auch verstanden. 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
6. August 2019 um 13:30  |  697657

Ja, der Fehler ist mir dann auch aufgefallen.
Wer weiß schon, wie innig das Verhältnis mittlerweile ist und wie viele Opfa-Enten schon dargereicht wurden?


Avatar
apollinaris
6. August 2019 um 13:44  |  697658

@ jack..@der unvermeidliche Wadenbeißer und auch @ opa..dem Selbstironie komplett abzugehen scheint..
Meine Selke/Petersen/ Hrubesch- Erinnerung bezieht sich hierauf:
https://www.sport1.de/olympia/2016/07/die-deutsche-fussball-nationalmannschaft-bei-olympia-2016-in-rio

P.S. sunny 👍


Avatar
Opa
6. August 2019 um 13:48  |  697659

Ente lässt sich vielfältig zubereiten 🙂


Avatar
Jack Bauer
6. August 2019 um 14:28  |  697661

@apo:

Okay, habe in der Tat nicht an Olympia gedacht.

Bin aber der Meinung, dass es nachvollziehbar ist, den Spielern zu vertrauen, die mit dem EM-Gewinn für die Olympia-Quali gesorgt haben. Da ändern auch 5 Tore gegen die Fidschi Inseln nichts dran


Avatar
apollinaris
6. August 2019 um 14:51  |  697662

..@jack..dass es mir um schwerpunktmäßig nicht um Hrubeschs Entscheidung 2006 in meinem Beitrag ging, schien mir deutlich zu sein…Verstehe dich gerade nicht 😉
Wir können natürlich auch über Hrubeschs Entscheidung von 2016 diskutieren- mir ging es um „mein“ Selke-Bild.und .wie es sich entwickelte.


Avatar
apollinaris
6. August 2019 um 14:55  |  697663

edit: 2016


Avatar
Hertha Ralf
6. August 2019 um 15:32  |  697666

@Ursula: verrate nicht zuviel, dann finden Sie Dich und sitzen auf der Terrasse in Charlottenburg und trinken Deinen Selbstgebrannten😎
@ TSP: was erwartet Ihr von dem Blatt?
Das ist doch längst keine Berliner Tageszeitung mehr. Gemacht von den 60 Prozent, die uns auch im Oly als Berliner fehlen.
Und doch : wer sagt es ihm… könnte von mir sein.
In der Nachbarschaft meines Sohnes mit Familie wohnen in Reinickendorf/ Frohnau vielleicht noch 30 Prozent von Urberlinern , also potentielle Hertha Fan Gruppe.
Der Rest…. naja wenigstens keine Waldmenschen😂


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. August 2019 um 15:40  |  697667

@Dilrosun

hat Oberschenkel-Probleme, Arne Maier eine Reizung am Knie. Beide stehen nicht auf dem Trainingsplatz. Sie werden in den kommenden Tagen individuell trainieren. Auch Dedryck Boyata und Peter Pekarik sind noch nicht dabei

Quelle: Hertha via Twitter


Avatar
Jay
6. August 2019 um 16:09  |  697668

Richtiger mist mit Dilrosun. Hoffentlich nur ein paar Tage. Für mich ist er kaum zu ersetzen.


Avatar
Kamikater
6. August 2019 um 16:18  |  697669

@Jay
Jepp 😟


Avatar
fg
6. August 2019 um 16:29  |  697670

Ärgerlich mit Dilrosun!
Hoffentlich ist das nicht so einer, der nie richtig auf die Beine kommt.
Die ersten 2-3 Spiele dann wohl mit Kalou, Ibisevic, Lukebakio
in der Dreihereihe vorne.
Maiers Form der letzten Saison lässt mich seinen Ausfall verschmerzen.
Darida und Löwen können den Platz neben Grujic und Duda gerne einnehmen.


Avatar
Petersen
6. August 2019 um 16:47  |  697671

Geht das mit den Verletzungen schon wieder los?


Avatar
Spree1892
6. August 2019 um 16:59  |  697672

@Petersen

Warum? Es sind doch nur Blessuren.


Avatar
Blauer Montag
6. August 2019 um 17:11  |  697673

Danke Uwe Bremer
6. August 2019 um 15:40 | 697667

Ärgerlich (nur?) für mich die andauernde Verletzung von Pekarik. Wo wir doch mit Klünter nur einen weiteren Rechtsverteidiger haben. 🙁


Avatar
Blauer Montag
6. August 2019 um 17:17  |  697674

man/frau/divers muss kein Urberliner sein, um Herthafan zu werden
Hertha Ralf
6. August 2019 um 15:32 | 697666 😎


Avatar
Exil-Schorfheider
6. August 2019 um 17:44  |  697675

Avatar
Blauer Montag
6. August 2019 um 18:03  |  697676

80 lange Tage sind seit dem 34. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 nun bereits vergangen. ,,,
https://www.herthabsc.de/de/profis/trainingsauftakt-vor-eicbsc-pokal-1920/page/16337–10276-10276-.html

Eine verdammt lange Zeit. Und trotzdem fühle ich bei mir noch keinerlei Freude auf den Saisonstart. 😕


Avatar
dedel
6. August 2019 um 18:10  |  697677

Ich freu ma schon wie Bolle


Avatar
psi
6. August 2019 um 18:15  |  697678

Ick freu ma ooch,
und zähle schon die Tage. ⚽💙


Avatar
fg
6. August 2019 um 18:24  |  697680

Ich auch, denn Hertha wird eine gute Saison spielen!


Avatar
Blauer Montag
6. August 2019 um 18:27  |  697681

Woher nimmst grad diesen Optimismus fg 18:24? 😕


Avatar
fg
6. August 2019 um 18:34  |  697682

Aus Herthas gutem Kader und den guten Ansätzen, die man über den Trainer hört.


Avatar
Joey Berlin
6. August 2019 um 18:49  |  697683

@Blauer Montag 6. August 2019 um 17:17 | 697674

man /frau/divers muss…

Lass das bloß nicht die Genderpoliticalcorrectnessfraktion lesen, die fügen glatt noch mehr *** hinzu.
#Späßchen

PS: Woher dein Pessimismus zum Saisonstart? Alle beginnen bei Null, die Saison wird spannend und positive Überraschungen sind immer möglich.


Avatar
Tf
6. August 2019 um 19:08  |  697684

@Quervergleich zu den Waldmenschen:
Die schwimmen in der IV.
Allet wird jut 😁


Avatar
psi
6. August 2019 um 19:15  |  697685

Ob wir positiv oder negativ überrascht werden, können wir nicht wissen.
Aber spannend wird es bestimmt.


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige