Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Hertha zu Gast in Gelsenkirchen, diese Konstellation förderte 14 Jahre lang wenig Erbauliches zutage. Im Vorjahr brachen die Berliner jedoch den Bann, holten den ersten Sieg seit einer gefühlten Ewigkeit. Ob heute ein weiterer Coup gelingt? Das zeigt sich ab 15.30 Uhr. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.

Schlusspfiff. 

48. Min.: Uff, das geht ja gut los. 0:2 durch ein Eigentor von Karim Rekik. Schalke hatte zuvor gekontert, Burgstaller Stark ausgespielt. Der flache Schuss des Stürmers wäre am langen Pfosten vorbeigerollt, doch Rekik grätscht das Spielgerät ins eigene Netz.

46. Min.: Hälfte zwei: läuft.

In eigener Sache: Weil wir heute personell dünn besetzt sind, fällt der Ticker im zweiten Durchgang etwas einsilbiger aus. Danke für euer Verständnis.

Lange machte Hertha ein anständiges Auswärtsspiel, investierte mit zunehmender Spieldauer jedoch zu wenig nach vorne. Das Eigentor von Stark (38.) ließ sich noch in der Rubrik „unglücklich“ verbuchen, doch nur wenig später leistete sich der Innenverteidiger einen schweren Patzer. Dass es nicht 0:2 steht, ist glücklich.

Die Zahlen zu Hälfte eins aus Berliner Sicht:

31 Prozent Ballbesitz, 57 Prozent Zweikampfquote, 4:5 Torschüsse, 1:4 Ecken.

Halbzeit.

44. Min.: Müssen wir uns Sorgen machen? Niklas Stark mit einem kuriosen Aussetzer, hat den Ball im eigenen Sechzehner am Fuß, ist eigentlich unbedrängt und wartet auf das Herauslaufen von Keeper Rune Jarstein. Der Norweger bleibt jedoch auf der Linie, stattdessen schleicht sich Burgstaller heran, ergaunert den Ball und zieht ab. Allerdings zu unplatziert. Glück für Hertha. Viel Glück.

43. Min.: Und gleich darauf die Chance für Herthas Kapitän: Seinen Kopfball setzt er jedoch deutlich am Tor vorbei.

40. Min.: Gelb gegen Ibisevic nach Ellenbogeneinsatz gegen Sané. 

38. Min.: Da ist das 0:1. Nach einem guten Diagonalball steckt Kenny in der rechten Strafraumhälfte auf Caligiuri durch, der den Ball knapp vor der Torauslinie erwischt und zurücklegt. Einen Mitspieler findet er zwar nicht, doch dafür stochert Niklas Stark das Spielgerät ins Tor. Eigentor.  

34. Min.: Schalke drückt. Nach einer Hereingabe von links klärt Plattenhardt in höchster Not vorm eigenen Tor.

33. Min.: Hui, das war knapp. Als Marvin Plattenhardt und Niklas Stark einen Schalker Angriff eigentlich schon gestoppt haben, zieht Guido Burstaller mit vollem Risiko vom rechten Strafraumeck ab. Sein Schuss rauscht knapp am langen Pfosten vorbei.

28. Min.: Nächste Chance, diesmal durch Duda. Der Spielmacher zieht erst von links in den Sechzehner und dann ab – Nübel.

23. Min.: Trinkpause. Zeit für die Trainer, um nachzujustieren.

20. Min.: Schalkes Mascarell mit heftigem Einsteigen gegen Klünter. Mit offener Sohle, aber ohne Gelb. Vermutlich, weil auch ein wenig Ball im Spiel war…

19. Min.: Die Berliner im Anlaufverhalten nicht mehr so aggressiv wie zu Beginn. Und: Hinter der ersten Reihe aus Vedad Ibisevic und Ondrej Duda klafft eine recht große Lücke.

15. Min.: Die erste Viertelstunde ist rum. Schalke ist bislang das aktivere Team mit mehr Ballbesitz, Hertha mit nicht ungefährlichen Nadelstichen. #auswärtstaktik

10. Min.: Hertha mit der bislang besten Chance des Spiels: Nach einem erneuten Ballgewinn bedient Ondrej Duda in der rechten Strafraumhälfte Dodi Lukebakio. Der Belgier versucht’s mit einem satten Schuss – nicht platziert genug, um Schalke-Keeper Nübel zu überwinden.

8. Min.: Karim Rekik erst mit robustem Einsatz gegen Schalkes Burgstaller, dann jedoch mit einem Fehlpass. Glück für den Holländer: Sein Fauxpas bleibt ohne Folgen.

5. Min.: Hertha mit gutem Pressing. Die Folge: ein vielversprechender Ballgewinn, doch Vladimir Darida schießt überhastet ab. Harmlos.

3. Min.: Erster Versuch der Gastgeber: Sommerzugang Raman probiert’s aus Reihe zwei, verfehlt sein Ziel aber klar.

1. Min.: Und ab geht die wilde Fahrt. Hertha in den schwarz-roten Auswärtstrikots von links nach rechts, die Hausherren in Königsblau.

14.36 Uhr: Covic nimmt im Vergleich zum 0:3 gegen Wolfsburg eine Änderung vor: Der genesene Marvin Plattenhardt, der sich im Pokal gegen Eichstätt eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen hatte, rückt für Salomon Kalou in die Startelf:

Jarsten – Klünter, Stark, Rekik, Plattenhardt – Grujic, Darida – Duda – Lukebakio, Ibisevic, Mittelstädt. 

https://twitter.com/Buzz04App/status/1167780525442043904/photo/1

14.31 Uhr: So gehen die Gastgeber in die Partie:

13.15 Uhr: Kollege Dominik Bardow und ich haben uns in dieser Woche länger mit Lukas Klünter unterhalten. Ein angenehm bodenständiger Typ, der in vielerlei Hinsicht zu überraschen weiß. Zum Interview –> hier entlang.

13.12 Uhr: Was Hoffnung macht? Zum Beispiel die aktuelle Auswärts- bzw. Heimbilanz.

13.10 Uhr: Wünsche einen schönen Sonnabend. Ihr habt es mitbekommen: Hertha-Coach Ante Covic feiert heute seinen 44. Geburtstag. Dass ihm seine Spieler gern ein fußballerisches Geschenk machen würden, versteht sich von selbst – sei es nun mit einem oder drei Punkten. Mal sehen, ob es heute Abend tatsächlich Anlass zum Feiern gibt.


407
Kommentare

Avatar
psi
31. August 2019 um 13:35  |  700471

Ha!


Avatar
raffalic
31. August 2019 um 13:38  |  700472

Ho!


Avatar
egmonte
31. August 2019 um 13:40  |  700473

Ho


Avatar
31. August 2019 um 13:43  |  700475

Hoppala, dann eben: He!


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 13:46  |  700476

Hertha BSC!


Avatar
paulpepper
31. August 2019 um 13:50  |  700477

Die Schalkebezwinger von der Spree!


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 13:50  |  700478

In Berlin an der Spree, gibt’s nur Hertha BSC!

Schon schwer @egmonte, die Editierfunktion („Kommentar bearbeiten“) ist ja auch neu…


Avatar
psi
31. August 2019 um 13:58  |  700479

Die holprige Blogeröffnung sollte unsere Mannschaft nicht von einem Sieg abhalten.
Auf geht’s…..


Avatar
pathe
31. August 2019 um 13:59  |  700480

Zumal die fehlerfreie Eröffnung letzte Woche auch nicht geholfen hat…


Avatar
King for a day
31. August 2019 um 14:23  |  700482

Sch…. auf fehlerfreie Eröffnungen.
Fehlerfreies Spiel ist wichtiger 😉


Avatar
King for a day
31. August 2019 um 14:29  |  700484

Rune Jarstein (22)
Marvin Plattenhardt (21)
Niklas Stark (5)
Maximilian Mittelstädt (17)
Lukas Klünter (13)
Karim Rekik (4)
Vladimir Darida (6)
Ondrej Duda (10)
Marko Grujic (15)
Dodi Lukebakio (28)
Vedad Ibisevic (19)


Avatar
Silvia Sahneschnitte
31. August 2019 um 14:47  |  700486

Also warscheinlich
4-3-3 offensiv
und ein
4-5-1 defensiv
Ist zwar nicht meine Aufstellung, aber O.K. bin ja auch nicht der Trainer.
Rekik, einzig Rekik bereitet mir etwas Sorgen, wir werden sehen.

Gelsenkirchener, Ihr müßt heute leider in die Grube. Morgen könnt Ihr ja wieder hervorkrabbeln.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 14:54  |  700488

Bin mir nicht so sicher, aber manchmal vermisse ich den Langkamp doch ein wenig wenn ich Rekik so spielen sehe ….


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 14:58  |  700489

Bin extrem pessimistisch. Das kann eigentlich nur gutes bedeuten.


Avatar
31. August 2019 um 14:59  |  700490

Was wir brauchen sind fehlerfreie Spieleröffnungen.


Avatar
King for a day
31. August 2019 um 15:00  |  700491

Platte und Maxi werden sicher für mehr Flanken in den 16er sorgen, was Covic nach Wolfsburg kritisiert hatte. Vollkommen zurecht. Mit Ibi und Dodi muss es eigentlich ständig Flanken hageln.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
31. August 2019 um 15:03  |  700492

Ach ja ich vergaß, Löwen vermisse ich. Auswärtsspiel, Zweikämpfe annehmen, gewinnen und umschalten. Grujic und Darida sind leider keine Zweikampfmonster. Grujic wenigsten mit Ansätzen gegen Wolfsburg, aber Darida, „unser“ Duracellhase. Unser Mittelfeld verliert heute vielleicht das Spiel. Aber mal schauen, drücke die Daumen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 15:09  |  700493

@alte Dame: bin auch kein freund von karim rekik. er war nicht zuletzt der grund dafür (neben der allzu offensiven ausrichtung mit z.T. vier stürmern), warum ich hier etwas von kamikaze und harakiri schrieb. kein bundesligaspieler hat in den vergangenen zwei jahren mehr elfer verursacht. aber wat willste machen, so lange boyata verletzt ist, und toru angeblich außer form ? ….


Avatar
Carlos_Da_Silva
31. August 2019 um 15:11  |  700494

Ibesevic hat beim Aufwärmen gerade eine ausführliche Ansage an Dodi abgehalten. Zwei Stürmer?


Avatar
Bob
31. August 2019 um 15:19  |  700495

Glückwunsch zum Geburtstag, Ante.
Hoffentlich schenkt die Mannschaft ihm 3 Punkte.


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 15:26  |  700496

Och nöööö … Lindemann kommentiert


Avatar
coconut
31. August 2019 um 15:46  |  700497

Puh, ja mmh…den sollte man schon machen mein lieber Luke.
Sooo viel Gelegenheiten wird es wohl eher nicht geben.
Übrigens lässt die Präzision bei den langen Bällen sehr zu wünschen übrig. Allgemein dürfte da ein Mehr an Genauigkeit her. Das hilft dann ungemein.
Ich glaube ich gehe mal eine Rauchen, damit es mit der nächsten Chance dann klappt… 😉


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 15:47  |  700498

Dodi, der muss rein!
Wie letzte Woche schon geschrieben:
Wenn du die Dinger nicht machst …. 🙁


Avatar
Jay
31. August 2019 um 15:48  |  700499

Dodi kann nur mit Links.

Darida bisher schwach.


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 15:52  |  700500

Duda, ist es denn zu viel verlangt so einen Freistoß mal gefährlich in den 16er zu bringen?
Man man man …


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 15:53  |  700501

alter schwede, was fürn freistoß. ich denke, duda ist zu warm.. vorher klar gelb für mascarell…. ansonsten viele ungenauigkeiten im spiel.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 15:53  |  700502

Die Standards sind n Traum.


Avatar
micro030
31. August 2019 um 15:54  |  700503

Also ein 20 Mio Einkauf sollte zumindest Bälle annehmen können.


Avatar
Jay
31. August 2019 um 15:54  |  700504

Die Ecke war noch schlechter. Warum schießt Dodi die überhaupt?


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 15:56  |  700505

Durch die modernen Trinkpausen ähnelt das Spiel dem Handball.


Avatar
Andi
31. August 2019 um 15:56  |  700506

Allgemein finde ich das Timing und die Genauigkeit unserer Pässe (inkl der Flanken und Standards) grauenvoll

Das war schon gegen WOB so


Avatar
James
31. August 2019 um 15:56  |  700507

Schalke wird langsam nervös, Hertha muss geduldig bleiben und versuchen den Gegner auseinanderzuziehen.
Leistungsmäßig abfallend sind für mich bisher Rekik und Lukebakio


Avatar
micro030
31. August 2019 um 15:57  |  700508

Ich denke Platte spielt auf LV. Sehe da immer nur Maxi.


Avatar
31. August 2019 um 15:58  |  700509

Löwen sollte beim nächsten mal wirklich Darida ersetzen. Hoffe Covic sieht das auch so!


Avatar
Jay
31. August 2019 um 15:59  |  700510

Man hätte auch schon zwei mal Gelb für Schalke zeigen können. Die erste bekommen wir bestimmt.


Avatar
Andi
31. August 2019 um 16:00  |  700511

Warum muss ich bei Wagner eigentlich immer an „Haus des Geldes“ denken ?


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 16:02  |  700512

Ich bin diese Saison unzufrieden. Mit der Kaderzusammenstellung. Kein Lazaroersatz in Sicht. Schade schade schade.

Und dann muss das Spiel heute auch noch Stieler pfeifen. Am Ende gibt es dann Rudelbildung und Rot gegen uns.


Avatar
Jay
31. August 2019 um 16:05  |  700513

Wo ist eigentlich Grujic? Noch im Sommerurlaub?

Oder spielt er doch bei Werder?


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 16:07  |  700514

Das ist im Prinzip gerade das allgemeine warten aufs Gegentor.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 16:08  |  700515

Das warten hat ein Ende


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 16:09  |  700516

Falsches Tor. Prima.


Avatar
Jay
31. August 2019 um 16:09  |  700517

Unsere linke Abwehrseite ist nicht auf der Höhe.

Warum Ibisevic spielt wenn wir voll auf Konter setzen verstehe ich auch nicht.


Avatar
coconut
31. August 2019 um 16:10  |  700518

Na Prima…. sauber versenkt von Stark.
Empfehlung an Jogi….


Avatar
Andi
31. August 2019 um 16:10  |  700519

Ok, ich schalte um … Das ist das 4x dass wir links GAR keinen Verteidiger haben und irgendwann fällt das Gegentor nunmal … Gelsenkirchen war bisher nur zu unfähig


Avatar
King for a day
31. August 2019 um 16:11  |  700520

Die linke Seite ist ständig völlig offen. Stets weder Platte noch Mittelstädt zu sehen.


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 16:11  |  700521

Ganz Stark! 😉


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 16:11  |  700522

Schalke ist sowas von schwach und wir laden die ein. Einfach unglaublich.


Avatar
psi
31. August 2019 um 16:11  |  700523

Da haben die Schalker ihr erstes Tor, mit freundlicher Unterstützung von Hertha.


Avatar
micro030
31. August 2019 um 16:12  |  700524

@ Maxi soll ja auch vorne spielen. Platte ist ein Totalausfall.


Avatar
James
31. August 2019 um 16:12  |  700525

Jetzt mus Plan B her. bin mal gespannt


Avatar
LyRiC
31. August 2019 um 16:12  |  700526

Bitte Stark noch unbedingt bis Montag verkaufen! Ich kann ihn nicht mehr sehen… Nationalmannschaft? Jogi dein ernst?!

Stark hat vor jeden körperbetonten Zweikampf angst und zieht zurück (Dortmund letzte Saison, DFB-Pokal Bayern)


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 16:14  |  700527

Dat wird ne dünne Saison.

Was macht denn Stark zur Hölle???


Avatar
Berliner95
31. August 2019 um 16:14  |  700528

Was machen denn bitte Platte und Maxi da auf links ? Die Seite ist dauerhaft offen!

Schalke ist sehr schwach und wir laden die richtig ein, rätselhaft auch was Grujic da in der Zentrale macht, orientiert sich immer in den falschen Raum..

Sehr komisches Spiel bislang.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 16:14  |  700529

Hallo!?!


Avatar
Jay
31. August 2019 um 16:15  |  700530

Platte steht immer zu weit weg vom Gegenspieler. Immer Sicherheitsabstand. Das ist aber auch nichts neues.

Oh weia Stark…. Covic muss jetzt mal laut werden in der Kabine.

Und Grujic gehört mMn mit so einer Einstellung auf die Tribüne.
Der trapt einfach die ganze Zeit gemütlich im Mittelfeld rum und verteidigt überhaupt nicht mit.


Avatar
Carsten
31. August 2019 um 16:15  |  700531

Aufbaugegner Hertha BSC !


Avatar
coconut
31. August 2019 um 16:15  |  700532

Man, nimm den Stark raus.
Das ist ja unglaublich.
Glück das da nicht das 0:2 fällt.
Sonnenstich?


Avatar
King for a day
31. August 2019 um 16:15  |  700533

Lasst dit nich den Jogi sehen^^


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 16:16  |  700534

Uff. Das ist wieder gar nichts.


Avatar
Knolle
31. August 2019 um 16:17  |  700535

Holt Dardei sofort zurück. Wenn das neue System ein armseliges kick and rush ist, dann gute Nacht. So sind wir Absteiger Nr. 1


Avatar
Jay
31. August 2019 um 16:17  |  700536

Lukebakio kann nicht einen Ball annehmen.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 16:17  |  700537

Lukebakio glatte 6 bisher


Avatar
psi
31. August 2019 um 16:17  |  700538

Nicht der Tag von Dodi🙄


Avatar
micro030
31. August 2019 um 16:18  |  700539

Jarstein – Macht was er kann
Platte – Lustlos wie eh und je
Rekik – Wann kommt Toru?
Stark – Was soll er bei Jogi?
Klünter – Kaum zu sehen.
Grujic – Spielt er?
Darida – Warum wird er Löwen vorgezogen?
Maxi – Muss ständig hinten aushelfen.
Duda – Taucht ständig ab.
Lukebakio – 20 Mio und kann keinen Ball annehmen.
Ibisevic – Was soll er machen, wenn er keine Bälle bekommt.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 16:19  |  700540

Ein Glück Halbzeit. Zweikampfstärke und Präsenz sind absolut mangelhaft.


Avatar
Dahnuta
31. August 2019 um 16:19  |  700541

@Knolle Wer ist dieser Dardei? Kann der wat?


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 16:19  |  700542

Dodi: ’ne Ballannahme wie eine Litfaßsäule….

was für ein Scheißspiel bisher… 🙁 Hinten, in der Mitte und vorne…


Avatar
Spree1892
31. August 2019 um 16:20  |  700543

@jenseits

Laut Statistik haben wir besser Zweikampfquote als S04. 😀


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 16:21  |  700544

Platte wird sich in die ruhmreiche Liste derer einreihen, die mal Nationalmannschaft gespielt haben und danach gnadenlos abgestürzt sind… und niemand wusste wieso und was eigentlich los ist …
Kann mir sogar vorstellen, dass er nie wieder richtig aus diesem Loch kommt.
Da wäre er nicht der erste ….
🙁


Avatar
Carsten
31. August 2019 um 16:21  |  700545

Wenn das die nächsten Wochen so weitergeht, sitzen wir zur Winterpause im Tabellenkeller, ich hoffe das ich irre. Es erreicht ja kaum ein Spieler Normalform.


Avatar
Jay
31. August 2019 um 16:22  |  700546

@jenseits

Grujic und Duda im Zentralen Mittelfeld zusammen geht überhaupt nicht. Grujic führt erstmal fast überhaupt keine Zweikämpfe und Duda ist einfach nur ungeschickt.

Plattenhardt ein Alibi Verteidiger.

Ich hatte gehoffe Covic würde heute die richtigen Personalentscheidungen treffen. Leider nicht.


Avatar
31. August 2019 um 16:22  |  700547

Tja,würde Stark und Rekik rausnehmen.Dafür dann
Toro und Lusti.


Avatar
micro030
31. August 2019 um 16:22  |  700548

Not gegen Elend. Wo ist das versprochene Offensivspiel. Sind die im Kopf am Strand?


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 16:23  |  700549

@Spree

Miserable Statistik! 😉

Ich finde uns so luschig.


Avatar
LyRiC
31. August 2019 um 16:24  |  700550

Torunarigha bitte für Stark rein
Kalou für Platte und Mittelstädt auf LV

dann wird das vielleicht noch was


Avatar
Backstreets29
31. August 2019 um 16:24  |  700551

Das war in der 1. Hz ein durch und durch erbärmlicher Auftritt


Avatar
apollinaris
31. August 2019 um 16:25  |  700552

@Spree..aber die entscheideneden verlieren wir nahezu alle..Muss erst noch verdauen, das ist doch sehr dünn heute. Fehlt an Spritzigkeit und wenn mal was tolles geschieht, kommen schlimme Ballannahmen..Insgesamt zu passiv.. Dazu ein paar Ausfälle..
Der Plan war auf Luke angepasst..und der versagt heute schlicht und einfach


Avatar
31. August 2019 um 16:25  |  700553

Schade das Friede nicht mit dabei ist oder mal seine Chance bekommt. Mal sehen wann er Hertha ganz verlässt!


Avatar
James
31. August 2019 um 16:25  |  700554

Finde die defensive Ausrichtung in diesem Spiel richtig. Wenn man dann zurückliegt und eine Menge individueller Fehler begeht, hat man natürlich wenig vorzuweisen und sieht schwach aus. Jetzt muss man das Spiel gestalten. Ob man das kann wird die zweite Halbzeit zeigen.
Wechseln würde ich noch nicht


Avatar
Knolle
31. August 2019 um 16:26  |  700555

@dahnuta mit dem dir unbekannten Dardei sind wir in den vergangenen 4 Jahren nicht in Abstiegsgefahr gekommen


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 16:26  |  700556

Die Lernfähigkeit von Covic hat sich vom ersten aufs zweite Spiel arg in Grenzen gehalten. Hoffen wir mal, dass er doch noch schnell und nachhaltig lernt denn sonst….


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 16:28  |  700557

Was sol man dazu sagen? Ich bin ganz ehrlich entsetzt! Ich dachte, dass die nach dem Wolfsburg Desaster wenigstens versuchen mitzuspielen.

Hertha unter Covic ist nach fünf Bundesligahalbzeiten eine einzige Enttäuschung.

Man kann nur hoffen, dass die Mannschaft sehr bald aufhört sich derart dämlich anzustellen. Oder dass Ante vielleicht einen Plan B hat, den er ja immer beschwört, aber den er bislang noch in keinem Spiel hatte.

Auf jeden Fall sind wir geerdet. Jegliche Europa Fantasien können wir erstmal begraben. Wir müssen erstmal überhaupt ein Spielprinzip finden. Müssen uns stabilisieren und auch mal Punkten.

Lukebakio, Stark, Rekik, Grujic und Duda sind jenseits von Gut und Böse. Nicht mal die Basics wie Ballannahme, Stellungsspiel und Einsatz stimmen.

Ich bin echt angefressen ob dieser Leistung hier.


Avatar
Paddy
31. August 2019 um 16:28  |  700558

Juhu wieder ein Spiel zum vergessen, wer zu Dumm ist seine Dinger selbst zu machen, der macht es dann aber zum Glück doch selbst, nur auf der falschen Seite 🙁


Avatar
Jonschi
31. August 2019 um 16:28  |  700559

Ich bin enttäuscht ☹️
Der Baum 🌲 brennt bei uns schon weit vor Weihnachten…
8 Punkte Rückstand auf Freiburg…
Und das schlimmste..
Beim nächsten Gegentor ist der Verein aus Köpenick an uns vorbei…


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 16:29  |  700560

@Knolle: versuch es mal mit Dardai!


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 16:29  |  700561

Ich sehe das schon kommen …
Die Stimmen werden lauter nach einem „Top Trainer“ wenn Covic weiterhin nicht dreifach punktet …
Denn Kohle ist ja nun da …


Avatar
LyRiC
31. August 2019 um 16:29  |  700562

Lukebakio hat bei Düsseldorf nur als MS oder HS funktioniert! ER ist kein Flügelstürmer, sonst könnte er Flanken…

Ist wie bei Dardai, der immer Kalou auf den Flügel gestellt hat…


Avatar
Coonfuzius
31. August 2019 um 16:30  |  700563

Immerhertha – Immerdiegleicheleier


Avatar
31. August 2019 um 16:30  |  700564

Letzte Saison hatten wir nach 3 spielen schon 9 Punkte oder? Dachte diese Saison sollte besser werden! Sonst hätte Covic als Rückrunden Trainer auch gereicht. Die Hinrunde hätte Dardai gewuppt. Es wird eng für Preetz wenn es so weiter geht und kein Ersatz auf rechts. Wolf vom BVB ausleihen Bitte.


Avatar
Bertram
31. August 2019 um 16:31  |  700565

„Plan B“ sind 4 Stürmer in einer Linie auf Höhe der gegnerischen Strafraumkante, die auf Bälle warten, die nicht kommen (weil alle Zuspieler ausgewechselt). Kann ich drauf verzichten.


Avatar
heiligenseer
31. August 2019 um 16:31  |  700566

Ruhig bleiben, besser als Platz 10 erwartet doch hier niemand.


Avatar
Paddy
31. August 2019 um 16:31  |  700567

Bitte in HZ.2 Luke in die Zentrale und Dilrosun für Ibi…


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 16:32  |  700568

Schuld ist in jedem Falle Preetz. So ein Mist.

@Bertram
Plan B übrrspringen und gleich zu Plan C. Wo ist Löwen?


Avatar
Silvia Sahneschnitte
31. August 2019 um 16:33  |  700569

T, ja mit der Leistung verweigert die Mannschaft komplett jeder Spieler, das Geburtstagsgeschenk für Covic.
Noch kein Schalker hat diese Saison ein Tor erzielt, dann helfen wir mal.
Den hier geschmähten Darida finde ich im Mittelfeld noch am Besten, von Grujic nichts zu sehen, Duda mehr Schatten als Licht, Ibi bekommt kein Ball. Dodi bietet sich an, find ich gut, aber die Ballverarbeitung, Klinsmann 2.0.. Unsere linke Seite offensiv schwach und defensiv etwas schlechter.
Weite Phasen des Spiels erinnerten mich an die Dardai Zeit, hinten drin stehen, wenig Chancen zu lassen. Funktionierte über weite Strecken gut, bis Stark auch mal ein Tor machen wollte.
Kann eigentlich nur noch besser werden.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Traumtänzer
31. August 2019 um 16:36  |  700570

Defensiv relativ gut gestanden, aber trotzdem, wenn Du dem Gegner so die Initiative überlässt, brauchst Dich nicht wundern, wenn Du Dir am Ende sogar selbst die Pille über die eigene Linie drückst. Dazu die eigene Torchance nicht gemacht. Sieht halt aus wie der Dardaifußball der letzten Jahre.
Bin JETZT auf die Reaktion gespannt.


Avatar
micro030
31. August 2019 um 16:37  |  700571

@NK

Glaubst du wirklich MP muss gehen? Solange Gegenbauer da ist wird da nix passieren. Wir schmoren in eigenem Saft. Hauptsache der Ingo kann noch länger Schulden machen. Dit ist Berlin.


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 16:37  |  700572

Ein Mittelfeld aus Grujic, Darida und Duda ist einfach zu körperlos und defensivschwach, das wird nie funktionieren.


Avatar
micro030
31. August 2019 um 16:38  |  700573

😂😂😂😂😂😂


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 16:38  |  700574

Sag ma….


Avatar
coconut
31. August 2019 um 16:38  |  700575

2.tes Eigentor.
Super.
Läuft…..


Avatar
psi
31. August 2019 um 16:38  |  700576

Noch ein Eigentor.
Wenn kein 11meter, dann Eigentor von Rekik


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 16:38  |  700577

Gute Nacht, Innenverteidigung!


Avatar
Ursula
31. August 2019 um 16:38  |  700578

Ich hatte vor kurzem meine Zweifel
an Niklas Stark bemerkt und konnte
mir nicht vorstellen, dass Jogi ihn
zur NATI einlädt….

…und „bekanntermaßen“ täusche
ich mich selten!

Nicht so sehr über Jogis Einladung,
mehr über die „Empfehlungen“ der,
die sich ob solcher Einladungen
schämen sollten und es ablehnen
müssten, Gastgeschenke anzunehmen…

…beide Innenverteidiger sind ein
LACHER…!!!


Avatar
flötentoni
31. August 2019 um 16:38  |  700579

Wir schießen uns selber ab…goil


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 16:39  |  700580

Lächerlich.


Avatar
frankophot
31. August 2019 um 16:39  |  700581

Lachnummer…


Avatar
LyRiC
31. August 2019 um 16:39  |  700582

Preetz RAUS!


Avatar
linksdraussen
31. August 2019 um 16:39  |  700583

So schwach habe ich Stark noch nie gesehen. Grobe Anfängerfehler in Serie…


Avatar
Andi
31. August 2019 um 16:39  |  700585

Fehlt nur noch der Elfer


Avatar
Ursula
31. August 2019 um 16:40  |  700586

Ich hatte vor kurzem meine Zweifel
an Niklas Stark bemerkt und konnte
mir nicht vorstellen, dass Jogi ihn
zur NATI einlädt….

…und „bekanntermaßen“ täusche
ich mich selten!

Nicht so sehr über Jogis Einladung,
mehr über die „Empfehlungen“ der,
die sich ob solcher Einladungen
schämen sollten und es ablehnen
müssten, Gastgeschenke anzunehmen…

…und Rekik steht ihm nichts nach!

Beide Innenverteidiger sind ein echter
LACHER…!!!

Hatten wir bei Hertha lange nicht…

Ich erinnere zu gern an Simunic und
Friedrich! Lang, lang ists her!


Avatar
coconut
31. August 2019 um 16:41  |  700587

Wenigstens Abseitstore können wir….


Avatar
DreiPunkt
31. August 2019 um 16:41  |  700588

@Andi:
Und die rote Karte. Gerne auch in Kombination.


Avatar
Traumtänzer
31. August 2019 um 16:41  |  700589

Da kommt langsam Mitleid auf…. Oh, Mann. Jetzt die Nerven behalten.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 16:42  |  700590

Tschüss. Ich wechsle zur Konferenz!

Wir sehen diese Saison die schlechteste Hertha seit vier Jahren. Ich hätte es nicht gedacht, aber Antes Kredit ist schon fast aufgebraucht. Es ist ja ein völliges Desaster, was da kommt.

Wir machen uns doch völlig lächerlich. Mit diesen beiden Verteidigern kannst Du nicht mal Oberliga spielen. Rekik und Stark gehören auf die Tribüne. Nee, eigentlich die ganze Mannschaft. Verteidiger, die nicht wissen was sie tun und Stürmer, die nicht mal Bälle annehmen können.

Naja, aus Berliner Sicht gibt es noch die Chance, dass wenigstens Union versuchen wird Fußball zu spielen.


Avatar
31. August 2019 um 16:42  |  700591

Tja, Covic kann wohl doch nur 4. Liga, trotz Hertha DNA!


Avatar
31. August 2019 um 16:42  |  700592

@LyRiC: Du forderst Kalou? Heute Gegenteiltag?


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 16:43  |  700593

Der soll jetzt mal Skjelbred oder Löwen einwechseln. Ohne bissige Typen geht es nicht. Dann noch Dille für Platte.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 16:43  |  700594

Das ist gerade eine absolute Bankrotterklärung. Standards ins nirvana, Flanken ins nirgendwo, Abwehr ins eigene Tor. Da gibt es NICHTS erstliga reifes.


Avatar
Ursula
31. August 2019 um 16:44  |  700595

Oh doppelt! Warum? Tschuljung!!


Avatar
frankophot
31. August 2019 um 16:44  |  700596

Jott sei Dank ham wa mit Ibi echte Erfahrung aufm Platz…


Avatar
Dahnuta
31. August 2019 um 16:45  |  700597

@Ursula Alle guten Dinge sind drei


Avatar
Paddy
31. August 2019 um 16:45  |  700598

Geduld Leute, das wird noch was…


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 16:46  |  700599

Köln und Paderborn spielen ganz gut. Wechselt aufbaue Konferenz, da gibts Fussball


Avatar
Jay
31. August 2019 um 16:46  |  700600

Wie unbeteiligt Grujic da über das Feld trapt ist echt die Krönung.

Unsere Zentrale ist offen wie ein Scheunentor weil er überhaupt nicht auf dem Feld ist. Passt natürlich super in eine defensive Grundordnung. Wirklich schlecht aufgstellt.

Und das er immernoch spielt unfassbar.


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 16:46  |  700601

Si Si Simunic, Si Si Simunic


Avatar
James
31. August 2019 um 16:47  |  700602

Wechselvorschlag:
Löwen für Grujic
In 10 Minuten dann Selke für Ibisevic


Avatar
31. August 2019 um 16:48  |  700603

Das erinnert an unrühmliche Vor-Dardai-Zeiten.Entweder haben die Spieler alles verlernt oder wir hätten doch einen Profitrainer engagieren müssen.


Avatar
Bertram
31. August 2019 um 16:48  |  700604

Weder die rechte, noch die linke Seite ist in der Lage, Überzahl zu erzeugen. Traurig, eigentlich.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 16:48  |  700605

Die Mannschaft wirkt absolut hilflos.


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 16:49  |  700606

Blitztabelle: Wir sind schon auf dem Relegationsplatz angekommen.


Avatar
Piere
31. August 2019 um 16:49  |  700607

Ich gehe jetzt ins Cafe nen Bier trinken. Ist das schlecht.


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 16:49  |  700608

Grujic hat ja im Bild Interview gesagt, dass er nächste Saison in Liverpool spielen wird … und sich diese Saison dafür empfehlen will.

Na dann gutes Gelingen …


Avatar
psi
31. August 2019 um 16:50  |  700609

Vamos, Hertha, fangt endlich an zu kämpfen!!!!!


Avatar
Berliner95
31. August 2019 um 16:51  |  700610

Grujic ist leider wohl der Liebling von Ante, leider ist er in seiner jetzigen Form nicjt zu gebrauchen ! Schelle oder Löwen müssen da spielen.

Und bei aller Euphorie die ich hatte, wenn das die neue Hertha ist, dann bete ich das wir nicht absteigen.


Avatar
PreussischeProvinz
31. August 2019 um 16:52  |  700611

Relegation!!!
Die Hoffnung stirbt zuletzt 😉


Avatar
Exilberlino
31. August 2019 um 16:52  |  700612

Neuendorf zeigt we man 4. Liga spielt.
vielleicht auch 1.


Avatar
Jay
31. August 2019 um 16:52  |  700613

Immerhin Dilrosun ist wieder am Start.


Avatar
31. August 2019 um 16:53  |  700614

Ja, bei der Konferenz bekommt man Fußball zu sehen, nur nicht bei Hertha! Es wird nicht ewig so mit Covic weiter gehen. Bin auch für einen Profi Trainer ohne Hertha DNA.


Avatar
Carsten
31. August 2019 um 16:54  |  700615

Ich bin einfach nur entsetzt 😦
Da ist ja fast garnichts worauf man aufbauen kann.
Hoffe es nicht aber so bleibt unsere Hertha DNA nicht lange bei uns Profitrainer.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 16:54  |  700616

Platte und Klünter als AVs. Nun ja. Skjelbred hätte seinen Einsatz doch genauso verdient wie Platte.

Die letzten beiden Spiele haben beinahe nichts zu bieten.


Avatar
Jay
31. August 2019 um 16:54  |  700617

Lukebakio sollte auf einer anderen Position spielen. Ich glaub sogar Arjen Robben hat einen stärkeren rechten Fuß als der Mann.


Avatar
heiligenseer
31. August 2019 um 16:55  |  700618

Bis zum Ende des Transferfensters werden uns noch alle Guten verlassen. Dann ist es sowieso vorbei.


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 16:56  |  700619

Bei Dardai gab es doch immer eine gute Halbzeit! 😀
Da muss Covic noch nachlegen …


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 16:58  |  700620

Das schlimmste ist, dass ich quasi die Hoffnung auf einen Torerfolg aufgegeben habe. Ich schau mir die Offensivbemühungen an und weiß: Dat wird eh nix.


Avatar
James
31. August 2019 um 16:58  |  700621

Javairo is on fire. mehr davon! die anderen auch!!


Avatar
Piere
31. August 2019 um 16:58  |  700622

Wie versenkt man am schnellsten 125 Millionen Euro? Frag nach bei Windhorst.


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 17:00  |  700623

Weiß gar nicht warum wir hier alle betrübt sind und mosern. Unsere IV hat heute Geschichte geschrieben. Habe eben gehört, dass Hertha noch nie in einem Spiel zwei Eigentore geschossen hat. Und das in nur einer Halbzeit!


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 17:00  |  700624

Es sind ganz einfache Basics, an denen es mangelt.

– Grujic, Duda und Darida in der A-Jugend körperlich im Mittelfeld dagegenhalten können, nicht aber in der Bundesliga
– Lukebakio kein RA ist, dafür fehlt im Technik und der rechte Fuß
– Mittelstädt weder LV noch LA ist, für die BuLi wird’s langfristig nicht reichen
– Stark zu körperlos und Rekik zu… dumm spielen
– Ibisevic bei Konterfußball fehl am Platz ist

Lösungen:
– Lukebakio ins Sturmzentrum
– Skjelbred oder Löwen auf die 6
– Dikrosun als LA, gegebenfalls noch einen Spieler holen
– UNBEDINGT einen spielstarken RV/RA a la Weißer/Lazaro holen
– noch einen erfahrenen IV holen, der Ruhe in den Hühnerhaufen bringt (Boyota wird dafür nicht reichen)

Sonst wird das eine harte Saison…


Avatar
coconut
31. August 2019 um 17:01  |  700625

Wenn Ante nicht ganz fix kapiert, das mit dem Duo Darida/Grujic das MF offen ist wie ein Scheunentor, dann ist er demnächst seinen Job los..
Ich würde an seiner Stelle auch Friede mit ins Aufgebot nehmen. Der kann IV und MF. Schlechter als die bisherigen Kandidaten ist er auch nicht.
Er sollte Löwen in die Startelf nehmen. Grujic darf gerne eine längere Denkpause nehmen.
Ohne stabiles DZM, wird jede IV bzw Abwehr insgesamt immer mal wieder „doof“ aussehen.

Aber, so was kommt von so was…..
Preetz musste ja einen auf Sparfuchs machen und was von Hertha DNA faseln.
Langsam wachsen in mir die Zweifel, das es Ante packt. Zu viel offensichtliche Fehler und er reagiert nicht darauf. Immer wieder mit dem Kopf gegen die Wand gibt keine neue Tür, sonder Kopfweh.


Avatar
Kamikater
31. August 2019 um 17:01  |  700626

Plattenhardt, Stark und Mittelstädt Note 6 heute.


Avatar
Jay
31. August 2019 um 17:02  |  700627

gut Zusammengefast Eddie. Für mich sind es auch viele Personalentscheidungen die keinen Sinn machen für das was wir versuchen zu spielen.


Avatar
elaine
31. August 2019 um 17:02  |  700628

alte Dame 31. August 2019 um 16:56 | 700619

ja und zu Beginn der Saison, auch der Rückrunde auch grandiose Spiele,

aber auf vielfachen Wunsch spielen wir nun eine spannende Saison um den Klassenerhalt


Avatar
Agerbeck
31. August 2019 um 17:02  |  700629

un-ter-ir-disch!!! Gruselic ist eine Farce. keine abstände, kein positionsspiel, keine dreiecke. von Flanken will ich gar nicht anfangen… aber hertha-dna is wichtich!


Avatar
heiligenseer
31. August 2019 um 17:03  |  700630

@ahoi: Hier vorhin bei der Eröffnung noch einen anrempeln, jetzt aber nicht mal mehr mitbekommen, wann welches Tor gefallen ist. Du bist schon ’ne Marke


Avatar
PreussischeProvinz
31. August 2019 um 17:04  |  700631

Zumindest haben wir mit dieser Spielweise eine
„Baustelle“ weniger 😎


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 17:04  |  700632

@coco
Sehe es ähnlich und habe kein gutes Gefühl. Verstehe weder Preetz‘ Transferaktionen noch Covics Aufstellungen oder Auswechslungen. Die Melange ist brandgefährlich.


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 17:06  |  700633

@heiligenschein: dit sagt der oberrempler….

@coconut um 17:01: sehe ich leider, leider auch genauso.


Avatar
Better Energy
31. August 2019 um 17:06  |  700634

… Nur weiter so : keiner passt auf Abseits auf, dem Gegner die Bälle vorlegen, blind auf dem Platz herumlaufen und keine Bewegung.

Falls es noch nicht aufgefallen ist, wir stehen auf einem Abstiegsrang.

Soll man jetzt schon danke sagen?


Avatar
31. August 2019 um 17:06  |  700635

Tja kein schöner Geburtstag für Ante,aber ich
frage mich schon ,was haben die inder Vorbereitung
gemacht? Skat gespielt oder am Daumen gelutscht?


Avatar
Jay
31. August 2019 um 17:07  |  700636

Mit Jeff kommt etwas mehr nach vorne von uns.


Avatar
Kamikater
31. August 2019 um 17:08  |  700637

Das war die einzige und beste Flanke von Platte seit 2 Jahren


Avatar
Bertram
31. August 2019 um 17:09  |  700638

Wir liegen 2:0 hinten, Schalke kommt kaum noch nach vorn (will das auch kaum noch), wieso bringe ich auf rechts dann Leckie, der spielerisch stark limitiert ist (wie auch Klünter), statt Kalou?


Avatar
Petersen
31. August 2019 um 17:09  |  700639

Zum 🤢!!!!!


Avatar
frankophot
31. August 2019 um 17:09  |  700640

Wenn bei 2:0 hinten Leckie für Lukebakio kommt, dann stirbt die Hoffnung zuletzt…


Avatar
31. August 2019 um 17:10  |  700641

Mir fallen nur zwei ein, die halbwegs bundesligatauglich spielen : Darida und Klünter


Avatar
micro030
31. August 2019 um 17:11  |  700642

Na dann freuen wir uns auf Paderborn. Da gibt es was auf die Mütze. Endlich 2. Liga. MP ist coming home.


Avatar
James
31. August 2019 um 17:11  |  700643

Leckie.. kann mir nicht vorstellen, dass er Akzente setzt.

Ich wünsche Ante zum Geburtstag neben Gesundheit die Kraft die Länderspielpause zu moderieren und den Abstand zu (überzogener) Kritik


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 17:11  |  700644

Ist doch nicht schlimm. Einen Punkt mehr als Skibbe hat Covic schon. Vielleicht solls das auch schon gewesen sein. Wenn die nächsten beiden Spiele danebengehen, dann wars das mit Covic.


Avatar
Kamikater
31. August 2019 um 17:12  |  700645

Diese individuellen Fehler sind weder mit dem neuen System noch dem neuen Trainer erklärbar. Das ist die reinste negativ-Slapsticksaison bisher, mit allen lachhaften Elfern und nicht Elfern sowie Eigentoren.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 17:12  |  700646

So frustrierend. Wie kann man Leckie und nicht Kalou für Dodi einwechseln? Ach nee.

Da ist nicht mal erkennbar, dass etwas gespielt werden soll, was nur noch nicht begriffen wird oder sich noch nicht umsetzen lässt.

Hoffnung adé.


Avatar
Jay
31. August 2019 um 17:12  |  700647

Für mich hat Covic heute auch viel an Kredit verloren. WIe kann man nur Grujic mit so einer Einstellung 90 Minuten lang spielen lassen?

Das ist auch für Löwen ein Schlag ins Gesicht.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 17:12  |  700648

Hertha ist schon immer Mittelmaß. Wir schaffen nie etwas Besonderes und das wäre heute schon, wenn mal einer einen schwierigen Ball richtig annimmt.

Machen wir uns klar, dass wir ab heute nur noch die Nummer zwei in Berlin sind. Nicht nur von den Ergebnissen her, sondern auch fußballerisch.

Aller Optimismus ist völlig weg. Es wird diese Saison darum gehen, nicht so ganz und gar in Abstiegsgefahr zu bleiben.


Avatar
Better Energy
31. August 2019 um 17:13  |  700649

… Und dann noch Standfussball spielen. Geht nachher bloß nicht in die Ecke, sondern schämt euch im Mittelkreis…


Avatar
micro030
31. August 2019 um 17:13  |  700650

@ukliemann

Die haben geredet. Stand doch in der Zeitung das Covic viel kommunizierte.


Avatar
Piere
31. August 2019 um 17:14  |  700651

Hier im Café läuft Hertha. Hilfe! Ich habe Angst das mein Bier sauer wird.


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 17:14  |  700652

Sorry, Klünter mag zwar defensiv solide spielen und schnell sein, aber alles andere ist absolut Bundesligaunterdurchschnitt. Unkreativ, uninspiriert, ohne Ideen und ohne Mut. Rückpassklünter. Wenn der den Ball hat kann der Gegner sich entspannt zurücklehnen. Der Ottl unter den RVs. Klar, sympathisch, dass er sich reinhaut, aber auch das reicht nicht langfristig für die BuLi.


Avatar
heiligenseer
31. August 2019 um 17:15  |  700653

Wieso werden hier jetzt auf einmal die Qualitäten der Spieler angezweifelt. An denen kann es nicht liegen, in den letzten Wochen wurde hier doch immer wieder „stolzierend“ vorgetragen, dass man auch mit diesem Personal ansprechend und erfolgreich spielen kann.


Avatar
frankophot
31. August 2019 um 17:15  |  700654

Tja. Das kommt nicht unerwartet. Vielleicht reichts ja für nen Punkt un Mainz…


Avatar
Piere
31. August 2019 um 17:16  |  700655

Au weia!


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 17:16  |  700656

Ähhhmmm … wollen wir heute keinen Schlussspurt hinlegen oder sind die wieder platt?!?

Und Zack 3:0

Gute Nacht


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 17:16  |  700657

8 in 3


Avatar
Kamikater
31. August 2019 um 17:16  |  700658

Alle Schirientscheidungen absurd und falsch.

Bumm … Schalke stark gemacht. Durch eigene Unfähigkeit.

Schön, wie der Sprecher die Schalker lobt.


Avatar
King for a day
31. August 2019 um 17:16  |  700659

Und wieder keine Sau links draußen…


Avatar
psi
31. August 2019 um 17:16  |  700660

3:0, ich finde das reicht 🙄


Avatar
Coonfuzius
31. August 2019 um 17:16  |  700661

Immerhin kein Eigentor.


Avatar
Jay
31. August 2019 um 17:17  |  700662

Grujic die Fahnenstange. Mit 10 Mann wirds einfach schwer.


Avatar
LyRiC
31. August 2019 um 17:17  |  700663

Vielleicht jetzt mal im dritten Anlauf:
Gegenbauer und Preetz raus!


Avatar
James
31. August 2019 um 17:17  |  700664

Fehlstart!
3 Spiele, 1 Punkt, 2:8 Tore


Avatar
Better Energy
31. August 2019 um 17:17  |  700665

ES REICHT!!!!
Und dann den Mist gerade noch bei dem FC Meineid vorführen…


Avatar
frankophot
31. August 2019 um 17:18  |  700666

Covic „überlebt“ die Hinrunde nicht. Wetten? Dafür hat, wenns so weitergeht nicht zuletzt Preetz nicht die Eier.


Avatar
Kamikater
31. August 2019 um 17:18  |  700667

Alle Tore nach Fehlern über links. Gute Nacht, Herr Plattenhardt!

Ich will Sie hier nie nie wieder sehen! Bin gespannt, welche Schlüsse bis übermorgen gezogen werden.


Avatar
heiligenseer
31. August 2019 um 17:19  |  700668

Frankfurt hatte auch Startschwierigkeiten mit neuem Trainer in der vorherigen Saison, wird schon.


Avatar
coconut
31. August 2019 um 17:19  |  700669

So, ab jetzt wird es peinlich……. 0:3 gegen Torlos Schalke….
Sorry, aber das ist in keinster Weise BuLi Tauglich. Weder Trainer noch Mannschaft.
Wobei die Mannschaft das eigentlich können sollte, aber wenn die dermaßen falsch eingestellt und aufgestellt wird. Tja, dann läuft da einiges Falsch.
Verliert Ante auch noch in Mainz und daheim gegen Paderborn, ist er weg.


Avatar
micro030
31. August 2019 um 17:19  |  700670

Und wieder weniger gelaufen als der Gegner. Man sollte der Mannschaft erst einmal die Basics vom Fußball beibringen.


Avatar
31. August 2019 um 17:19  |  700671

0:3. Unser Standardresultat. Preetz kann schon mal den Trainermarkt sondieren. Eine letzte Patrone hat er noch. Antje und der arbeitslose Dickhäuter werden die Hinrunde nicht überstehen.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 17:19  |  700672

Wir haben in drei Spielen gesehen, dass das so aber auch gar nichts wird. Tut mir Leid, Ante, aber wir brauchen einen richtigen Trainer. Du hast aus einer Mannschaft, die regelmäßig im Bundesligamittelfeld gespielt hat zu einer Mannschaft umgebaut, die, so, wie sie heute spielen kann, nicht mehr in die Bundesliga gehört. Wenn wir so auftreten, bleiben wir bei genau einem Punkt.

Nicht mal unter Luhukay waren wir so hilflos, unstrukturiert und einfach so mies wie jetzt.


Avatar
Knolle
31. August 2019 um 17:21  |  700673

Da hat die E Jugend Mannschaft meines Enkels mehr System als Hertha unter diesem Trainer


Avatar
Jay
31. August 2019 um 17:21  |  700674

Ich würde anstatt gegen den Trainer zu schießen lieber mal einige Spieler hinterfragen die offensichtlich keinen Bock mehr haben für Hertha zu spielen.


Avatar
ahoi!
31. August 2019 um 17:21  |  700675

Heute nur noch ein letztes Wort von mir:

U N F A S S B A R !

Mache mir jetzt einen (hoffentlich) schönen Sommerabend!


Avatar
Hertha Ralf
31. August 2019 um 17:22  |  700676

Das ist die neue Ära bei Hertha!
Danke Herr Preetz und Herr Covic, das ist an Unfähigkeit nicht zu toppen.
Fremdschämen ist wieder angesagt und ich verstehe eigentlich nicht warum wir so „ beliebt „ sind?!


Avatar
micro030
31. August 2019 um 17:22  |  700677

Covic wollte doch Chaos auf dem Platz. Das hat er erreicht.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 17:22  |  700678

Nee das ist nicht das Frankfurt Syndrom der letzten Saison. Das hier ist Verweigerung.


Avatar
Exilberlino
31. August 2019 um 17:22  |  700679

Zecke für 1. Liga , motivieren kann er und vielleicht noch mehr.


Avatar
Piere
31. August 2019 um 17:23  |  700680

heiligenseer #Frankfurt
😂😂😂


Avatar
hurdiegerdie
31. August 2019 um 17:23  |  700681

Ich wollte ja 5 Spiele abwarten, um Covic eine Chance zu geben, aber das 5. Spiel gegen Paderborn wird wohl schon das Schicksalsspiel für Covic.

Und die Mannschaft ist körperlich platt nach 70 Minuten. Alle wollte man tauschen, nur nicht die Athletiktrainer.

Gehe jetzt lieber wieder Boot fahren in meinem schönen Kroatien.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 17:24  |  700682

Ich gebe Covic noch 2 oder 3 Spiele. Wenn es dann keine bundesligatauglichen Spiele gibt, wird ein neuer Trainer installiert werden, der das Ganze noch unterbietet.


Avatar
King for a day
31. August 2019 um 17:24  |  700683

Und nu? Petition starten? Gnihihi

Schönes Wochenende euch noch.


Avatar
Schutzschwalbe
31. August 2019 um 17:25  |  700684

Äh , was hat man von der Kombination arbeitsloser Co-Trainer und Trainer aus der 4. Liga erwartet? Vor allem ist es mir rätselhaft wie man offensiven Fußball mit wenig Laufaufwand spielen will.


Avatar
Jonschi
31. August 2019 um 17:25  |  700685

Boah… das ist echt hart!!
Und wer jetzt denkt wir hatten ein schweres Auftakt, der freut sich bestimmt schon auf RB, Bayer, Gladbach usw.


Avatar
Matzelinho
31. August 2019 um 17:26  |  700686

Gämperle übernehmen Sie… 🤭🤭🤭


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 17:26  |  700687

Ob Pal nochmal übernimmt, um diese Trümmertruppe zu stabilisieren? Denke nicht, das ist sauer -und zu Recht – dass man ihn für Ante rausgeworfen hat. Für Ante Covic, den die Bundesliga ganz offenbar völlig überfordert.

Man, bin ich angefressen! Wieder das Wochenende verdorben.

Es hat heute niemand auf Bundesliga Niveau gespielt!

Lukebakio? 20 Millionen und kann verdammt nochmal keinen Ball annehmen?? Das ist doch alles lächerlich.

Plan B? Wo war der? Ante? Heiße Luft, sonst nichts!


Avatar
paulex
31. August 2019 um 17:27  |  700688

Darida und Klüntner heute bedingt BL tauglich. Dilrosun mit Ansätzen. Über den Rest lege ich den Mantel des Schweigens, da Worte für diese Leistung nicht in meinem Wortschatz zu finden sind.

Das Einzige was ich konstatieren muss, Hertha hat in den beiden Spielen keine Spielidee aufgezeigt. Die Ausstellungen sind verwirrend, die Wechsel verstörend.

Habe es schon bei der Trennung von Dardai gesagt, in dieser Saison wird es nur um den Klassenerhalt gehen, mit den letzten Leistungen wird es schwer.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 17:28  |  700689

Das war’s, Leute. Nach einer Zweitligarunde könnte es Hoffnung auf Besserung geben.


Avatar
heiligenseer
31. August 2019 um 17:28  |  700690

Wenigstens grinst der Covic bei einer Niederlage nicht auch noch. Klares Upgrade!


Avatar
psi
31. August 2019 um 17:29  |  700692

Die guten Trainer haben alle einen Job, da ist noch nichts auf dem Markt.
Bleibt wieder ein Trainer mit Hertha- DNA.
Kostet auch nicht so viel.
Aber es bleibt die Hoffnung, in Mainz zu gewinnen. Alles andere macht mir Angst.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 17:29  |  700693

Und Antes Interview zeigt, dass er nicht weiß, wo oben und unten ist. Na denn also Abstiegskampf.

Klünter im Interview völlig ratlos. Da gibt‘s keinen Plan


Avatar
Kamikater
31. August 2019 um 17:30  |  700694

Man kann nach heute kurz und knapp sagen: wir sind Stand jetzt ein Absteiger. Hinten links und zentral lachhafte Slapstickeinlagen, wo wir uns bisher sicher fühlten.

Zentral Mitte funktionieren Grujic und Darida nicht miteinander. Der Gegner bekommt endlos leicht Räume und die wichtigen Zweikämpfe gehen verloren. Wie spielen wie in Unterzahl.

Vorne hat Ibisevic fertig. Der ist zu langsam. Ein Versuch, Lukebakio dorthin zu stellen oder gleich mit Redan zu spielen, ist es wert.

Es muss bis 02.09. was passieren.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 17:31  |  700695

Das wird ne Horror Saison. Machts Otto nochmal? Zeit hätte er vermutlich.


Avatar
U. Kliemann
31. August 2019 um 17:31  |  700696

Nach dem 3. Spieltag gegen den Trainer
spielen? NEE ist mir zu dünn . Auch gegen
Dickhaut und Gämperle?Kann ich mir nicht
vorstellen. Aber es gibt natürlich Fragen
über Fragen. Ich habe keine Antworten,
es hilft nur ein Sieg in Mainz. Und dann
gegen Paderborn . Punkt aus O:K.


Avatar
linksdraussen
31. August 2019 um 17:32  |  700697

Das war fußballerisch heute ein böser Rückfall in die Prä-Dardai-Zeit. Und das gegen ein offensiv völlig harmlosen Gegner. Schalke in der heutigen Verfassung mit dem jetzigen Kader ein Abstiegskandidat…

Wenn man gegen Mainz und Paderborn nicht zumindest vier Punkte holt und erkennbar wird, was man eigentlich spielen möchte, muss alles auf den Prüfstand.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 17:32  |  700698

Die neuen Trainer sind allesamt ok bis ordentlich gestartet bis auf einen…war ja fast zu erwarten.


Avatar
Coonfuzius
31. August 2019 um 17:34  |  700699

Ich glaube ehrlich nicht, dass wir in der momentanen Verfassung gegen irgendeinen Erstligaverein gewinnen – auch nicht in Mainz….


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 17:35  |  700700

Das kommt davon, die eigene Unfähigkeit mit Hertha-DNA zu verkaufen.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 17:36  |  700701

Man kann nur hoffen, dass Preetz seinen Fehlgriff bemerkt und einen richtigen Fußball Trainer anstellt. Wenn der die Hinrunde abwartet, ist es wahrscheinlich schon zu spät!


Avatar
Piere
31. August 2019 um 17:36  |  700702

Die Spieler scheinen angepisst zu sein. Zweimal die Aussage: so geht es nicht weiter, intern ansprechen usw. Welcher gute Spieler kommt jetzt noch? Nach diesen Vorstellungen!


Avatar
Blauer Montag
31. August 2019 um 17:36  |  700703

Boah, war das schlecht.


Avatar
frankophot
31. August 2019 um 17:37  |  700704

Wenn die Basics fehlen… jetzt will man bei Hertha03 anfangen, Zweikämpfe zu trainieren. Ganz gute Idee, nach 4 Saisonspielen. Hat das Paule schon getwittert?


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 17:37  |  700705

Und jetzt gucke ich Union. Die sollen sogar Bälle annehmen können, sogar die Spieler, die weniger, als 20 Millionen gekostet haben.


Avatar
Bertram
31. August 2019 um 17:38  |  700706

Klünter bundesligatauglich? Klünter ist DAS Hauptproblem in Herthas Offensivspiel. Wir haben keine Alternative auf rechts, die mit dem Ball am Fuß irgend etwas anfangen kann. Lukebakio ist kein tauglicher RA in einem System, das auf Ballbesitz basiert. Den kann ich in die Spitze setzen oder als 2. Stürmer um einen Stoßstürmer herum aufbieten, aber so ist er absolut verloren. Zumal Klünter eben auch nicht in der Lage ist, ihn irgendwie in Position zu bringen.

Für das, was Hertha spielen will, benötigt die Mannschaft dringend ein Upgrade auf rechts, jemanden mit Offensivdrang und der Fähigkeit, kluge Pässe zu spielen. Klünter und Leckie wirken mit dem Ball am Fuß einfach nicht wie Bundesliga-Spieler.


Avatar
Kamikater
31. August 2019 um 17:38  |  700707

@King
Bei Dir hat man den Eindruck, dass Du Dich so richtig freust, wenn es schlecht läuft. Zu Deinem Glück stehst Du hier nicht alleine da, das fühlt sich doch sicher gut an, oder?
#FanoderNichtFanistgeklärt


Avatar
Backstreets29
31. August 2019 um 17:42  |  700708

Puh….bitter….vor allem der Auftritt der Mannschaft zeigt dass die Spieler mit covic nicht wirklich wollen


Avatar
psi
31. August 2019 um 17:43  |  700709

M.P. hat mehr schlechte als gute Trainer verpflichtet, traurige Bilanz.


Avatar
31. August 2019 um 17:45  |  700710

Ich glaube nicht ,dass sich @King freut.
Dieses Spiel ist doch tatsächlich nur noch
mit (Galgen) humor zu ertragen gewesen.


Avatar
Traumtänzer
31. August 2019 um 17:46  |  700711

Tja, was nun?! Drei Spieltage und man ist schon einigermaßen ratlos. Big City Club ist jedenfalls anders… Schon was über die heutige Laufleistung bekannt? Gefühlt würde ich sagen, war es nur am Ende etwas besser, wo eigentlich klar war, dass es nichts mehr bringt.

Angriff auf die EL Plätze, egal ob nur intern oder auch offiziell, kannst Du momentan erstmal ad acta legen. Dafür ist das wohl schon zuviel Fehlstart. Und ob Hertha in der Lage ist, eine Positivserie zu starten, da hab ich so meine Zweifel. Jetzt wird man sich erstmal unten raus arbeiten müssen. Und die ganz lustigen Spiele kommen ja erst noch…

Muss irgendwie ein Fluch über diesem Verein liegen. Ich weiß auch nicht.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 17:46  |  700712

Ja ja. Bei den erfolgreichen Vereinen auf Augenhöhe wird despektierlich „Mekka“ gerufen. Nein. Wir können nichts besser machen. Keine Kohle, keine Unterstützer in der Stadt, keine vernünftigen Spieler. Letztere sitzen auf der Bank. Auf der Tribüne etliche, die ausgeliehen werden sollten. Pech. Trainer? Die wollen alle zu uns, aber wir stehen dazu, Ausbildungsverein zu sein.


Avatar
Kristensen
31. August 2019 um 17:46  |  700713

„Ante Covic brüllt die Spieler wach“

„Herthas-Trainer Ante Covic brüllt seine Spieler zusammen“

„Erst schrie Co-Trainer Harald Gämperle, dann brüllte Chefcoach Ante Covic“

Das kam bestimmt nicht gut an bei den gestandenen Spielern. Die spielen doch jetzt schon alle gegen den Trainer.


Avatar
sunny1703
31. August 2019 um 17:49  |  700714

Letzte Saison gab es ja von Uwe die Schlagzeile über den besten Start n Hertha bundesligageschichte seit der Steinzeit.
Soweit brauchte ich zum Glück nicht zurück gehen, am 23.09.1972 startete eine Hertha Mannschaft mit null punkten nach drei spieltagen. Danach gab es zwar noch öfter nur ein Punkt doch das Torverhältnis war immer besser. ;-). Ich hoffe ich habe richtig recherchiert. 😉

Fazit, danke FC Bayern, sonst hätte es auch ein steinzeitnegativrekord sein können.


Avatar
NORDBERLINER
31. August 2019 um 17:50  |  700715

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Eigentlich ist bereits alles gesagt.

Wer es nicht schaffe einen Steilpass, Flanke, Ecke oder Freistoß nicht im Aus landen zu lassen hat offensichtlich keinen Bock Tore zu schießen.

Wenn man nicht mal mehr den Ball annehmen kann (Lukabakio, Duda) frage ich mich woher diese Rückentwicklung bei uns kommt. Kann mir nicht vorstellen, dass sie gegen den Trainer spielen.

Die Spieler verlieren aber mehr und mehr das Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten. Wie meinte Ante so schön: wir müssen den Spielern das Vertrauen geben, dass unsere Maßnahmen wirken. Leider merken die Spieler (und Zuschauer) nur, dass da überhaupt nix klappt, was sich das Trainerteam ausdenkt.

Ich weiß nicht wo man damit hin will. Aber aktuell sieht es ganz eng aus für die nächsten Spiele.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 17:54  |  700716

Ich muss es leider nochmals sagen und darf gerne korrigiert werden, aber gefühlt hat kein Team außer Hertha BSC dermaßen viele verrückte Slapstick Einlagen in der eigenen Abwehr. Spieler die völlig aufgedreht in den Gegner springen wie rekik gegen Wolfsburg, Spieler die sich zweimal das Ding ins eigene Haus legen oder den Ball unbedrängt im eigenen Strafraum abnehmen lassen, Spieler die abseits vom Ball einen Stürmer zum Elfmeter umreißen etc. Das ist doch nicht mehr auszuhalten….jedes Spiel passiert eine Nummer die völlig abseits von allem ist was man von einem Buli Spieler erwarten kann.


Avatar
Michael
31. August 2019 um 17:57  |  700717

Ich hab es gesagt !
Was machen Stark und Rekik ?
Wo bleibt Löwen ? Was macht das Mittelfeld ??
Ibisevic, Konterspieler ?
Ohoh !
Grosse Baustelle !!!!


Avatar
blauball
31. August 2019 um 17:57  |  700718

Micha hat in seiner ganzen Karriere (aus Not) einmal einen Trainer-Glücksgriff getan. PD war dann nicht mehr gut genug, weil die Mannschaft angeblich viel besser als der Tabellenplatz war. Dieses Geschreie nach mehr Lametta und Offensivfeuerwerk bleibt hoffentlich den richtigen Leuten im Hals stecken. Ja, ohne Abstiegsangst mit vielen jungen Spielern und vielen Verletzten, wie langweilig. Dabei ist es so einfach die Buli aufzumischen…

Falsche Taktik, falsche Aufstellung, keine Fitness, keine Technik, lustlose Spieler. Viel Geld auf dem Konto (wirklich noch?) wird die Saison nicht retten. Als erste Strafe für die Spieler, die Trainer, den Manager: das Spiel Frankfurt:Racing 5x am Stück anschauen und anschließend ein Aufsatz über das Thema „Profifußball“ schreiben.


Avatar
psi
31. August 2019 um 18:01  |  700719

Wenn die Spieler mit den Vorgaben von Covic überfordert sind, muss der Trainer das so umstellen, dass es die Spieler begreifen. Wenn das nicht gelingt, ist er der falsche Trainer.
Was ist mit Gämperle, denkt er genauso wie Covic, oder hat er nichts zu sagen?


Avatar
Petersen
31. August 2019 um 18:04  |  700720

@Coonfuzius: Sehe ich ebenso. Zum 🤢!


Avatar
31. August 2019 um 18:05  |  700721

Labbadia hat Zeit. Ist das alles traurig.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 18:07  |  700722

Dieser ganze Verein verdient es überhaupt nicht, dass wir alle hier so mitfiebern und Woche für Woche diesen ganzen Scheiß angucken.

Machen wir uns nichts vor: Hertha BSC ist ein Verein der Loser und Versager. Egal, wer spielt, wer coacht und wer Geschäftsführer ist.

Jede Erwartung, die über Platz 15 in der Bundesliga hinaus geht ist fehl am Platze. Und hätten wir einen 500 Millionen Investor: wir wären trotzdem nicht imstande, um irgendetwas mitzuspielen.

Wie gesagt: ein Verein der Loser und Versager und das wird sich nie ändern!

Wenn man in Berlin mal ein gutes, oder wenigstens mitreißendes Spiel sehen möchte, dann muss man eben doch zu Union. Es ist doch kein Wunder, dass niemand zu uns steht: kein seriöser Investor, kein seriöser Werbepartner und der Senat schon mal gar nicht. Wer will schon mit einem Verein in Verbindung gebracht werden, der immer wieder einfach nur versagt? Und das Stadion kann in die Tonne! Wofür denn? Damit wir steil, nah und laut 0:3 verlieren?

Im Ernst: nach all den Jahren habe ich den Kanal gestrichen voll. Ich wende mich ab!


Avatar
heiligenseer
31. August 2019 um 18:09  |  700723

26. August 2019 um 9:46 | 700060
Und lesen Sie hier am nächsten Wochenende: Die Start-Nr. 8 verkündet kein weiteres Spiel der Hertha im TV anzusehen. „Business as usual“. Emotionen, Emotionen, Emotionen…

26. August 2019 um 10:11 | 700063
@heiligenseer: nö, ich werde immer bei allem dabei sein.


Avatar
elaine
31. August 2019 um 18:12  |  700724

blauball 31. August 2019 um 17:57 | 700718

Ja, ohne Abstiegsangst mit vielen jungen Spielern und vielen Verletzten, wie langweilig

Es ist zum Heulen

Dabei muss man doch angeblich nur Üben, Üben, Üben


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 18:13  |  700725

Solange Preetz und wahrscheinlich traurigerweise alle anderen in der Führungsriege etwas zu sagen haben, wird es einem Glücksspiel ähneln, mal positiv abzuschneiden. Preetz hatte gute Verpflichtungen in den letzten Jahren. Mit etwas finanziellem Spielraum misslingt ihm das. Die wievielte Wahl war Covic, bevor die Hertha DNA erkannt wurde?

Es kann sich alles noch zum Positiven wenden. Aber ich sehe bisher keinen Anhaltspunkt dafür


Avatar
31. August 2019 um 18:20  |  700726

Tja ,vielleicht sollte man wirklich erst am Spiel-
tag darauf seine Freude oder den Frust abladen.
Wie auch immer ,am3. Spieletag Covic alles abzu-
sprechen was ein Trainer leisten soll,kann oder
muß erscheint mir abartig. Auch wenn ich selbst
gefragt hatte ob sie in der Vorbereitung nur
Mensch ärger Dich gespielt haben.


Avatar
bhl
31. August 2019 um 18:20  |  700727

Ich habe fast den Eindruck die Mannschaft will gar nicht das neue Spielprinzip verinnerlichen. Wir haben es hier mit Profis zu tun, da erwarte ich eine Anpassungsfähigkeit wie von Klünter im Spiel gegen die Bayern.

Das wirkt alles wie Arbeitsverweigerung auf mich und mir tut Covic eigentlich nur Leid. Wahrscheinlich wäre für die Systemumstellung ein härterer Cut nötig gewesen, aber das ist wohl nicht möglich?

Hoffentlich kommt man bloß nicht auf die Idee vorzeitige Schlüsse zu ziehen und wechselt den Trainer. Ich hoffe die Mannschaft versteht irgendwann die neue Chance/Aufgabe.

Ich kann auch null nachvollziehen, warum viele Dardai noch so nachtrauern. Mir wurde da mit der Zeit die Hertha leider immer egaler unter ihm. Es hat einen Neustart diesen Sommer gebraucht und Covic ist da echt mit die ärmste Sau. Hoffentlich wird das noch alles. Die Länderspiele und möglicherweise neue Zugänge (haha) könnten noch einiges retten.

Ein weiteres Fazit werde ich erst nach den Spielen gegen Mainz, Paderborn und Köln ziehen wollen.


Avatar
elaine
31. August 2019 um 18:20  |  700728

jenseits 31. August 2019 um 18:13 | 700725

Ja, Preetz hat es auch nicht leicht mit den Fans, denen eine entspannte Saison zu langweilig ist und immer lauter einen anderen Trainer fordern,

sich im Nachhinein, aber nicht mehr daran erinnern können,
sondern nun alles auf den Manager schieben

Ist schon schwer


Avatar
Spree1892
31. August 2019 um 18:22  |  700729

Was machen wir denn, wenn bis Montag kein neuer Spieler mehr kommt? :/


Avatar
Plumpe71
31. August 2019 um 18:23  |  700730

Das Spiel heute, aber auch daheim gegen die Wölfe, waren Entscheidungshilfen in Bezug auf weitere Stadionbesuche. Wolfsburg weiß bis heute nicht wie man in Berlin 3 Punkte mitnehmen konnte und das von einer der schwächsten Gastmannschaften, die ich im Oly gesehen habe. Gelsenkirchen ist keine Übermannschaft und Wagner kocht mit Sicherheit auch nur mit Wasser, aber das war heute ein Witz und wer sich nicht selbst in die Tasche lügt kann auch das 2:2 in München richtig einordnen. Glück hatte die konfuse Truppe um Covic, dass sie in den ersten 40 Minuten nicht böse unter die Räder gekommen sind. Ante war nicht der Wunschtrainer vieler Kritiker um Dardai, aber durchaus amüsant wie die aktuelle Situation genüßlich mit etwas Wehmut um Dardai kommentiert wird. Nur sind das eben zwei verschiedene Paar Schuhe.

Die Ablösung von Dardai war folgerichtig, aber Preetz hatte aus bekannten Gründen keine bessere Option, ergo Augen zu und durch mit dem Novizen Covic. Die meisten werden sich erinnern, dass auch unter Pals erste Saison die Klasse mit ach und krach gehalten wurde, und es war absehbar dass dieses “ ausschließliche Kochen im eigenen Saft “ und diese Mutlosigkeit auch mal bestraft wird. Selbst wenn es doch recht früh in der Saison ist, muss dass was die Mannschaft aktuell anbietet Grund zur Sorge sein.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 18:24  |  700731

Wir fans sind schnell an der Hand mit Horrorszenarien, Abgesängen und dem Ruf nach der allseits heilenden Konsequenz die gezogen werden muss, aber dieses mal empfinde ich den Aufschrei als nochmals deutlich heftiger und stimme selbst auch lauthals mit ein, denn dieses mal ist es so arg und verdammt schwer irgendetwas zu finden, dass den im Augenblick explodierenden Vorgang namens Saison 2019/20 in ein besseres Licht rücken kann.
Die Offensive trifft nicht, hat aber auch quasi keine Chancen mehr um zu treffen, das Mittelfeld ist offen wie ein Scheunentor durch welches man geschwind den Weg auf die völlig überforderten Außenpositionen finden kann und hinten muss man nur oft genug in oder an den Strafraum laufen, denn irgendwas wird schon passieren um den eigenen Torerfolg zu ermöglichen. Sei es nun der Zupfer, der eingesprungene Rittberger, das Eigentor oder etwas anderes. Da fällt einem der sprichwörtlich Optimismus wirklich schwer.
Selbst das normalerweise einigermaßen in der Waage befindliche Facebook Publikum ist inzwischen ganz klar der einen Fraktion zugehörig. Hier brennt jetzt wirklich der Baum und das mindestens 2 Wochen lang….Wohl verdient ist das.


Avatar
psi
31. August 2019 um 18:24  |  700732

@elaine
Wenn der Manager auf die Fans hört und seine eigene Meinung nicht relevant ist, sollte er sofort abdanken.😉


Avatar
moogli
31. August 2019 um 18:26  |  700733

Ich bin dann jetzt mal beim College Football.

Die können wenigstens mit dem Ei umgehen.

Schöne Tage in Kroatien, Hurdie.
Bald geht die BBL wieder los 😍


Avatar
elaine
31. August 2019 um 18:33  |  700734

psi 31. August 2019 um 18:24 | 700732

darum geht es nicht, sondern darum mit welcher Inbrunst und Freude jetzt nun wieder der Kopf des Managers gefordert wird
Von denen die vorher Dardai raus haben wollten , wie auch alle anderen davor

Scheinbar braucht der eine oder andere das, bei jedem Trainer, Manager und allem möglichen


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 18:33  |  700735

@blauball
Du bist so nett, Preetzens Installation Dardais als Trainer als das Bestmögliche zu erachten.

Dardai war ein Glücksgriff, weil er funktionierte. Das war es. Mehr nicht.

Immerhin fand man einen Blöden Windhorst.

Sehr nett auch Deine Wünsche für Herthafans, die eine andere Ansicht als Du haben. Ja, hoffentlich bleibt den 3 Herthafans auf dieser Welt, etwas im Halse stecken.


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 18:37  |  700736

@Start-Nr.8: So sieht es leider aus. Genau so werden wir von allen außerhalb des Hertha-Universums wahrgenommen, und zwar zu Recht.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 18:37  |  700737

@elaine
Auf wen würdest Du denn die Installation und Demission Dardais schieben, wenn nicht auf Preetz?


Avatar
31. August 2019 um 18:38  |  700738

Union legt gar nicht mal so schlecht los gegen die Biene.


Avatar
psi
31. August 2019 um 18:42  |  700739

Stimmt, sieht bis jetzt ordentlich aus.
Einen Sieg halte ich allerdings nicht für möglich.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 18:42  |  700740

Union hat gegen Dortmund in knapp 10 Minuten mehr Fußball gespielt und mehr Gefahr ausgestrahlt, als wir in allen drei Saisonspielen.


Avatar
Plumpe71
31. August 2019 um 18:45  |  700741

Abgerechnet wird nach 90 Minuten, Köln hat in der Vorwoche auch sehr gut begonnen gegen den BVB. Das ist deren neue Qualität, den Gegner glauben machen, dass er mitspielen könne 😉


Avatar
31. August 2019 um 18:49  |  700742

MÖÖÖGLICH ist alles! Nee nicht wirklich.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 18:49  |  700743

Ich meine ja auch Nicht, dass Union gegen Dortmund gewinnen kann. Aber immerhin spielen die den Fußball, der uns versprochen wurde: offensiv, selbstbewusst und ballsicher. Ganz anders als wir! Wir können nichts davon.


Avatar
psi
31. August 2019 um 18:51  |  700744

Nicht zu vergessen, dass die jede Menge neue Spieler geholt haben.


Avatar
psi
31. August 2019 um 18:53  |  700745

Na bitte, Union führt.


Avatar
31. August 2019 um 18:54  |  700746

I glaub i werd naarrisch.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 18:54  |  700747

Union erzielt ein Tor.
Die haben natürlich die bessere Mannschaft.


Avatar
Plumpe71
31. August 2019 um 18:54  |  700748

Die ersten 30 Minuten gegen Wolfsburg waren absolut in Ordnung, ab 16er fehlte dann die letzte Präzision und statt dann einfach zu spielen und konsequent den Abschluss zu suchen, gab es noch ein Hackenableger und noch einer, danach wurde es richtig schlimm, ohne dass Wolfsburg auch nur mehr tun musste. Da ging der Mannschaft dann alles ab und es fehlte die Überzeugung, das konnte man bis zur Tribüne hoch spüren. Die hätten noch 2 Stunden weiterspielen können ..

Ich denke, dass die Trainerstation für Covic viel zu früh kommt, im Grunde ähnlich wie bei Dardai, aber der hatte durchaus ein Händchen und die nötige Fortune


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 19:00  |  700749

Guckt Euch Union an! Vielleicht sollte Ante sich mal ein Union Training angucken. Alles, was wir uns wünschen haben die! Die spielen Fußball! Die werden uns schön rausschießen aus der alten Försterei im November. Spätestens dann ist Ante raus. Ob das danach Zecke besser hinbekommt, naja, schauen wir mal. Dass Preetz einen richtigen Trainer verpflichtet werden wir nicht erleben.

Man warum haben nur wir immer die lustlosen Spieler und diese Unfähigen Trainer!?? Warum sehen bei uns immer alle aus, als hätten sie keinen Bock!

Warum wird es bei uns immer schlimmer und warum erfüllen sich bei uns niemals, wirklich NIEMALS Hoffnungen??

Der Verein ist wirklich nicht zu ertragen!!!


Avatar
31. August 2019 um 19:02  |  700750

Trainerteam – Gämperle, Zecke, Niemeyer


Avatar
Ursula
31. August 2019 um 19:02  |  700751

Seit Jahren werde ich HIER getadelt,
dass ich an den Hertha-Trainern etwas
auszusetzen habe…

Was lese ich HEUTE, Kritik an allen
Hertha-Trainern der letzten Jahre!

UND zu Recht an M. Preetz!! Tja…

Selbst die von mir geschätzte @ psi
schrieb gerade, „M.P. hat mehr schlechte
als gute Trainer verpflichtet, traurige Bilanz.“….

Der Prophet gilt nichts im….

Aber für mich ist das eher traurig, was
sich auch heute wieder an Ratlosigkeit
so abspielte, wenn eigentlich Ideen
und Inspirationen seitens des Trainer-
stabes gefragt sind!

Wie oft habe ich das schon geschrieben??

Heute wieder, Resignation allenthalben…

UND nun auch noch Union mit Akzenten,
die etwas mit Fußball zu tun haben!

Dafür Schiller, PREETZ und KEUTER mit
dubiosen Attidtüden…

Wir brauchen frisches Blut, nicht nur
bei den Trainern, von draußen! Endlich!!!

Nächtle!


Avatar
blauball
31. August 2019 um 19:03  |  700752

@Nr.8
Wenn Du jetzt nicht aufgibst, dann bist Du ein richtiger Herthaner. Wenn Du glaubst „das wars oder schlechter geht es nicht“ können Dir die Hertha-Veteranen hier sicherlich ganz andere Geschichten erzählen.

@Plumpe71
PD war Realist und holte immer die nötigen Punkte. Hat mit dem Pleiteverein sogar international gespielt. Wenn man ohne Not und viel Vorlauf den Trainer, die wichtigste Person in einem Profiverein, auswechselt (egal ob richtig oder falsch), muss man eine gute Alternative haben. Will man ins internationale Geschäft, ist ein Trainer aus der 4. Liga Risiko pur. Covic erstmal als Co-Trainer unter PD wäre der richtige Weg gewesen. Oder sucht unser Manager eine sofortige Verstärkung der Mannschaft für unter 1 Mio?

Bleibt die Hoffnung, dass Ante das Chaos ganz schnell bändigt und wir auferstehen – aus Ruinen. Ich wünsche es ihm sehr und mir auch.


Avatar
psi
31. August 2019 um 19:05  |  700753

@Ursula
Und ein Präsi, der von sich sagt, er versteht nicht viel von Fußball. 🙄


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 19:09  |  700754

Wenn man nach Köpenick schaut, dann versteht man, warum man sich als neutraler Fußballfan über Unions Aufstieg freut und Hertha eine graue Maus ist. Das Stadion, die Stimmung… Das ist doch der Grund, warum wir Fußball schauen. Und nicht diese graue Betonwüste, in die sich 40.000 Geschmacksverwirrte verirren (mich eingeschlossen), um seit Jahren biederen Fußball zu sehen, inklusive Versagensgarantie in entscheidenden Momenten seit Jahrzehnten. WIE soll man da auch nur irgendeinen neuen Fan gewinnen?

Versteht mich bitte nicht falsch. Ich bin nun seit 15 Jahren Herthafan und werde es immer sein. Aber objektiv gesehen ist dieser Verein einfach nur uninteressant und bieder, garniert mit Versagermentalität durch und durch. Und jedes Mal, wenn man denkt, dass sich doch etwas ändert, kriegt man auf die Fresse.


Avatar
pax.klm
31. August 2019 um 19:11  |  700755

So einen Saisoneinstieg hatten wir schon lange nicht mehr.
Hertha wie in „besten“ Zeiten.
Breche den Stab nicht, habe aber immer weniger Bock auf Hertha.
Zumindest beim Zusehen…, bin in der Beziehung nur traurig.

In den vergangenen Saisons machte Hertha aus keinen Chancen Tore,
nun machen sie aus Chancen KEINE!
Sturm? Eher das Haschen nach Wind…


Avatar
Plumpe71
31. August 2019 um 19:12  |  700756

@blauball,

absolut bei dir, der Wechsel von Dardai war für mich durchaus nachvollziebar, aber dann muss ein anderes Level her. Mir ist unbegreiflich, worauf Preetz seine Hoffnung gründet, dass Covic die Mannschaft auf das nächste Level hebt, eben den Schritt den er Dardai nicht mehr zugetraut hat, kopfschütteln allenthalben bei mir.


Avatar
blauball
31. August 2019 um 19:12  |  700757

@jenseits
Punkte zählen und die Tabelle anschauen. Ambitionen sind natürlich richtig und gut. Nur Dacia fährt auch nicht bei der DTM mit.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 19:13  |  700758

@blauball: bin selbst Veteran und kenne das alles. Und aus dieser Erfahrung kommt mein Pessimismus: wenn nicht SOFORT massive Veränderungen kommen, dann werden wir nach dieser Saison in der zweiten Liga spielen. So, wie jetzt, hat das immer angefangen. Es ist jetzt schon ziemlich klar, dass Ante das nicht schafft, nicht mit diesem schlaffen Kader. Schade auch vor allem, dass Lukebakio technisch so schlecht ist. Hätte man das vorher sehen müssen?

Nach 37 Minuten muss ich übrigens neidlos anerkennen, dass Union das deutlich bessere Paket hat, als wir. Hätte ich nach dieser riesigen Anzahl von Verpflichtungen gar nicht gedacht. Hätte nicht gedacht dass Union das so gut sortiert bekommt. Die sind uns in allen Belangen überlegen. Und nicht nur ein bisschen. Wir werden massivste Veränderungen brauchen, um da mithalten zu können.


Avatar
psi
31. August 2019 um 19:14  |  700759

Und das traurige ist, dass solche Spiele wie heute, weiter zur Verunsicherung beitragen.
Das Gegenteil war von Covic beabsichtigt, ist schief gegangen.


Avatar
alte Dame
31. August 2019 um 19:20  |  700760

@Eddie

Ich kann dich verstehen. Ich bin seit knapp 20 Jahren Hertha Fan. Damals 1999 als 12 jähriger mit Oma und Opa das erste mal im Stadion, 2:0 Sieg gegen den VfB Stuttgart. Das vergesse ich nie! Danach alle Höhen (CL!) und Tiefen (zwei Abstiege!) mitgemacht.
Mittlerweile zieht es mich immer seltener ins Oly, klar die Fahrt aus Bremen ist auch nicht ohne. Trotzdem habe ich in den letzten Jahren immer weniger Lust. Selbst in der zweiten Liga hatte ich da mehr Motivation.
Irgendwie ist bei mir die Luft raus …
Trotzdem wird Hertha immer mein Verein sein!
Schönen Abend in die Runde!
Lasst euch das Wochenende nicht versauen …


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 19:21  |  700761

Ich wiederhole mich, aber guckt Ihr alle das Union Spiel? Im Ernst, die haben uns nicht nur überholt, sondern sind schon meilenweit voraus. Wie die spielen! Klasse! So eine Halbzeit habe ich bei uns Jahre nicht mehr gesehen.


Avatar
heiligenseer
31. August 2019 um 19:28  |  700762

@Panik-Nr 8.: Hast Recht, das ist megagoil was der Union da anbietet. Wolln wa uns zusammen nächstes Jahr für Union eine Dauerkarte kaufen?


Avatar
Jay
31. August 2019 um 19:28  |  700763

Schlaffer Kader?

Es liegt bei uns eher an Einstellung und Wille. Unser Kader hat viel Potenzial. Man sollte die Spieler aber auch auf den richtigen Positionen spielen lassen. Ich will nicht ständig auf Frankfurt zeigen aber was die Spieler da an Einstellung und Wille zeigen ist beeindruckend.

Die ackern einfach für den Erfolg. Wir sehen dagegen einfach wie eine brave gemütliche Diva aus. Das da seit Jahren keine Begeisterung und ein „mitreisen“ aufkommt ist nicht verwunderlich.

Und wo war heute der Kapitän. Der die Mannschaft auch mal wachrüttelt? Und auch Covic hat heute mit Aufstellung (Grujic auf der 6) immer wieder Opa Ibisevic, wenn wir lange Bälle und auf Konter spielen wollen versagt.

Lukebakio muss im Mittelsturm oder auf Links spielen, der kann einfach nichts mit seinem rechten Fuß.

Warum wird Löwen nicht eingewechselt?
Unsere Zentrale außer Darida einfach viel zu luftig.


Avatar
linksdraussen
31. August 2019 um 19:38  |  700764

Covic hat ja vor der Saison gesagt, er möchte mehr Chaos auf dem Platz sehen. Das klappt schon ganz gut.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 19:40  |  700765

Das meinte ich mit schlaff, @Jay. Kein Bock, kein Kampfgeist und völlig verunsichert, weil Antes Ideen so gar nicht ankommen.

Und Du, @heiligenseer, Du kannst mich mal kreuzweise mit Deinen verblödeten Beiträgen!


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 19:43  |  700766

Man kann also auch gegen gute Mannschaften gut aussehen Union…


Avatar
31. August 2019 um 19:43  |  700767

Dauerkarte ? Nicht möglich selbst als( neues Mit-
glied)wie jeder hier weis. Und iwerd Doppel
naarisch.


Avatar
Berliner95
31. August 2019 um 19:43  |  700768

Und schon beginnt der Abgesang. Die Förster spielen also neuerdings wie Barcelona, alles klar. Alle mal eine Schippe runter fahren und als Beruhigung ne eiskalte Mampe genießen.

Mal ganz davon abgesehen das unsere linke Seite permanent offen war, hat Ante mit der Aufstellung im ZM das Spiel sofort aus der Hand gegeben ! Grujic braucht anscheinend Maier als Absicherung, denn seine kopflosen Ausflüge nach vorne machen uns hinten anfällig. Duda ist in der aktuellen Form nur ein Ballast: lustlos, planlos, versteckt sich, sinnlose Hackentricks etc, hier MUSS Schelle rein, der die nötige Balance liefern kann und selbst wenn er mal schlecht spielt immer 100% gibt.

Zu Dodi: na klar, auf einmal hat er keine Technik..mein Gott der Kerl ist 21, da darf man auch mal einen schlechten Tag haben und ein paar Bälle verdaddeln, das er es besser kann haben wir gegen Golfsburg gesehen.

Und ganz davon abgesehen das nicht der starke Gegner, sondern individuelle Aussetzer uns auf die Verliererstrasse bringen, bin ich ziemlich ratlos wenn Klünter nach dem Spiel sagt: „ Ich weiß auch nicht wie wir das als Mannschaft besser machen können.“ das ist eine 1a bankrotterklärung und zeigt zumindest das es intern zwischen Trainerteam und Mannschaft überhaupt nicht stimmt. Dabei würde ich heute Ante nicht mal einen Vorwurf machen, heute waren alle Feldspieler bis auf Jeff eine glatte 5 und in teilen sogar eine glatte 6.

Ich sehe hier schon bald den guten Labbadia aufschlagen, davor graut es mir am meisten.

Und dennoch stehe ich zu MEINEM Verein, wer das nicht mitmachen will darf gerne wegbleiben und woanders nörgeln oder aber gleich zum Klassenfeind wechseln.


Avatar
DreiPunkt
31. August 2019 um 19:44  |  700769

Irgendwie habe ich genau jetzt schon keinen Bock mehr auf diese Saison. Ging schnell…


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 19:44  |  700770

Wow, ganz stark!


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 19:46  |  700771

@Jay: das meinte ich mit schlaffem Kader. Ohne Kampfgeist, ohne jede Einstellung, nur Angst und Verunsicherung, weil sie Antes Plan einfach nicht verstehen.

@Heiligenseer: werden wir nicht bekommen, die sind immer ausverkauft und haben nicht so viel Platz. Union wird wohl niemanden von hier im Stadion sehen, mich schon gar nicht. Aber man kann doch anerkennen, dass die zur Zeit die viel bessere Arbeit abliefern. Und übrigens waren wir beim letzten Mal, als wir einen Start so völlig verpatzt haben bis zum Ende im Abstiegskampf. Aber eines kann ich sagen: ich würde eher zu Union gehen, als mich mit Dir zu treffen.


Avatar
31. August 2019 um 19:47  |  700772

Keuter hat ab heute sicher viel zu blocken !!!


Avatar
del Piero
31. August 2019 um 19:48  |  700773

Tja Kinder:“Die Wahrheit is uffn Platz“.
Ich frage mich ob Covic die Spieler unter Wetkampfbedingungen ersteinmal kennenlernen will. Als ich höre der Gewinner der Vorbereitung wäre Darida, da wurde mir schn Abgst und Bange. Bis auf die beiden neuzugänge weiß man doch was die Spiler können und was nicht.
Klar läuft Grujic seiner bereits gezeigten Leistung hinterher. Aber gerade deshalb,….. wie kann man Darida und Duda zusammen einsetzten. haben wir die Zentrale schon verloren. Auf der 6 braucht man jemanden der Zeikampfstark ist und dennoch das Spiel von hinten organisieren, respektive ankurbeln kann. Der auch um einen Gegener herum kommt und dann Pässe in die Spitze spielt. Das Duda keine Durchsetzungfähigkeit hat, wissen inzwichen auch die Aufsteiger. Und so ist die Innenverteidigung die ärmste Sau, weil viel zu viel Arbeit auf Sie zukommt. Eigentore entstehen zumeist weil zu viel Druck zugelassen wird. Das wäre ja noch alles O.K. wenn dann offensiv wenigstens die post abgeht. Aber was reitet Covic denn den Ibisevic ständig in der startaufstellung zu bringen. zumal bei dem Wetter. Das dem die Spritzigkeit inzwischen völlig abgeht sieht doch jeder.
Nein es gibt keine funktionierende Achse und die Aufstellung insgesamt ist fragwürdig. Es sieht so aus, dass Covic eine Menge Anfänger Lehrgeld zahlt. Lehren aus dem unnötig verlorenem Spiel vs Golfsburg wurden mit der Aufstellung nicht gezogen. Es fehlt bei den meisten die Leidenschaft, doch das ist auch eine Frage der Einstellung und der Aufstellung durch das Trainerteam.
Auch muß man sich fragen was mit Luke los ist, denn diese technischen Mängel sind ja erschreckend.
Gereda schlägt Leidenschaft Künstler……und ist die 1 in Berlin.
Wenn nicht Gravierendes, gerade im Mittelfeld, geändert wird, dnn gute Nacht Marie.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 19:49  |  700774

Und @Berliner95: ja, so ein Spiel wie das von Union gegen Dortmund habe ich von uns wenigstens in den letzten 5 Jahren nicht gesehen.


Avatar
micro030
31. August 2019 um 19:51  |  700775

Vielleicht liegt die Lustlosigkeit auch daran, dass die Spieler ein hohes Grundgehalt haben und nur geringe Einsatzprämien. Das würde auch erklären, warum wir einige Spieler nicht loswerden. Aber wenn die GF schon keinen guten Job macht und nur herumstümpert, was sollen das die Spieler machen.


Avatar
del Piero
31. August 2019 um 19:53  |  700776

Sorry aber meine Rechtschreibkorrektur wurden gerade verschluckt


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 19:53  |  700777

Ich freute mich als ich in der Vorbereitung hörte, dass Darida wieder dran ist. Hab mit einer kompetenten Alternative durch ihn gerechnet. Dass dieser Spielertyp aber zum präferierten in der Mittelfeldzentrale avanchieren sollte, habe ich beim besten Willen nicht erwartet.


Avatar
jenseits
31. August 2019 um 19:55  |  700778

Union hat aber auch eine bessere Mannschaft. Das liegt nicht am Trainer.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 19:57  |  700779

Kraft
Pekarik – Toru – Boyata – Maxi
Skjelbred – Maier
Kalou – Grujic – Dilrosun
Lukebakio

So vielleicht gehen Mainz. Dann kassieren wir vielleicht nur 2 Gegentore. Wobei Grujic? Ich weiß nicht.

Am wichtigsten ist, dass der Trainer sich hinterfragt. Nochmal: wie man in wenigen Wochen einen selbstbewussten Mittelfeld-Bundesligisten in einen total verunsicherten und planlosen Hühnerhaufen verwandeln kann, lieber Ante, das ist schon Stark.


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 20:01  |  700780

Was Union da veranstaltet, ist schon echt stark.


Avatar
Berliner95
31. August 2019 um 20:03  |  700781

@Miesmuschel Nummer 8

Genau, wir haben ja nie gegen Dortmund, Bayern oder Leipzig gewonnen. Kann mich da schon an so manch geiles Spiel erinnern.


Avatar
U. Kliemann
31. August 2019 um 20:03  |  700782

Nichts ist unmöglich sogar das Unmögliche.


Avatar
31. August 2019 um 20:07  |  700783

Worann machst Du die bessere Manschaft fest?
Sorry habe den nicht gegebenen Sm.verstanden.
Das Wunder rückt näher und näher! Ick freu mir.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 20:07  |  700784

@Berliner: Union ist nicht nur vorne, sondern klüger und besser als Dortmund. Und sie spielen die ganze Zeit offensiv. Wir haben das zumeist ermauert. Bestenfalls auswärts Leipzig in Unterzahl wäre vergleichbar.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 20:09  |  700785

Union 3 muss man akzeptieren


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 20:09  |  700786

Und 3:1! Und ja: an so eine Leistung kann ich mich von Hertha in den letzten Jahren nicht erinnern.


Avatar
Eddie
31. August 2019 um 20:09  |  700787

Joa. Geil.


Avatar
psi
31. August 2019 um 20:09  |  700788

Ich entschuldige mich, dass ich Union den Sieg nicht zugetraut habe.


Avatar
31. August 2019 um 20:15  |  700790

Macht nix @psi ,dafür ist die Freude umso größer.
Finde auch das Hertha dadurch richtig Druck
bekommt. Besser gehts nicht ,Aufwachen Hertha!


Avatar
psi
31. August 2019 um 20:22  |  700791

Und alle Tore waren herausgespielt, keine Glückstore, wie Elfmeter, Hand oder Eigentor.
7Min. für Dortmund


Avatar
31. August 2019 um 20:22  |  700792

Und ein bißchen Schadenfreude kommt auch
bei mir auf gegen L. F. ,wenn auch keine klamm-
heimliche. Nochmal Sorry dafür.


Avatar
Spree1892
31. August 2019 um 20:23  |  700793

Viel schlimmer ist wer auf dem 1. Platz in der Bundesliga ist.

Und Bayern lacht sich ins Höschen.


Avatar
31. August 2019 um 20:25  |  700794

Schon traurig, wenn man die Kommentare hier liest. Ich bin ja über die Niederlage auch enttäuscht, aber wie kann man bereits am dritten (!!!) Spieltag alles in Frage stellen bei Hertha BSC? Der typische Reflex vieler Herthafans scheint in erster Linie daraus zu bestehen, dass man sich nach einem Sieg in der EL sieht und nach einer Niederlage im Abstiegskampf.

Hertha hat im Pokal einen souveränen Sieg erspielt, gegen die Bayern einen tollen Punkt mitgenommen und gegen Wolfsburg (trotz drückender Überlegenheit in den ersten 30 Minuten) eine naive Niederlage erspielt. Das ist nicht berauschend, aber sicherlich kein Beinbruch. Und die Niederlage in Gelsenkirchen stellt jetzt alles in Frage? Eine besonnene und überlegte Reaktion stelle ich mir anders vor.

Natürlich war das heute eine schmerzliche Niederlage und die Leistung der Innenverteidiger darf heute natürlich kritisiert werden. Aber bei einigen Kommentaren habe ich den Eindruck, dass man lieber nochmal eine Nacht schlafen sollte, ehe man seinen Frust hier im Blog platziert.

Auf Dauer muss Hertha selbstverständlich eine bessere Leistung zeigen, aber noch ist Zeit, es besser zu machen. Gebt Covic die Zeit es besser zu machen. Wenn die Spieler mit dem Engagement und der Leidenschaft spielen würden, wie Covic seiner Trainerrolle ausführt, dann hätten wir keine Probleme. Und ich finde, dass ein Trainer, der so eng mit dem Verein verbandelt ist, von den Fans mehr Vertrauen und Unterstützung verdient hat. Das fehlt mir hier und ich finde es auch etwas traurig.


Avatar
derBerater
31. August 2019 um 20:29  |  700795

Wer selbst Fußball spielt, weiß wie es gehen kann. Nur bitter ist es trotzdem…Union feiert und wir kacken ab. Schon sehr enttäuschend gerade.


Avatar
derBerater
31. August 2019 um 20:34  |  700796

@kliemann: Druck ist Mau!! 🙂


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 20:35  |  700797

Jetzt ist es amtlich: Hertha BSC ist nur noch die Nummer 2 in Berlin. Mindestens für 3 Wochen.


Avatar
31. August 2019 um 20:36  |  700798

@derBerater

Ja, bin heute auch sehr enttäuscht. Zumal man gegen Wolfsburg noch gute Phasen und gute Spielansätze der Hertha bestaunen konnte. Das fehlte heute.
Mit Rekik und Stark haben wir leider 2 Innenverteidiger, die sich gegen Wolfsburg und GE in eine gefühlte Minikrise gespielt haben. Das war bedenklich heute. Auch unsere linke Abwehrseite war zum wiederholten mal sehr offen und anfällig, obwohl viele Fans eher Schwächen rechts befürchteten, nachdem Lazaro nach Mailand gegangen ist.

Grujic wirkte in den letzten beiden Spielen nicht so souverän, wie in der letzten Saison. Nach Licht und Schatten gegen die Bayern, geht der Trend zum Schatten.

Das Trainerteam hat bis zum Spiel gegen Mainz richtig viel Arbeit: Abwehr stabilisieren, Kopf freimachen und endlich mal wieder Tore schießen (in das gegnerische Tor). Denke auch, dass Dilrosun und Jordan T. sich womöglich für einen Einsatz empfehlen. Auch Ludebakio würde ich heute hinterfragen.


Avatar
Colossus
31. August 2019 um 20:36  |  700799

Nee zweimal 3 zu 0 ist mir zu heftig als dass ich sagte: joa, schade wird aber bestimmt. Schon gegen Wolfsburg wars in den allgemein anerkannten gute 30 Minuten auch kein Feuerwerk an Torchancen. Erinnere mich an den Grujic Hammer und den Ibisevic Kopfball. In Minute 45 bis 90 kam da gar nichts mehr. Diese Hilflosigkeit hat sich ja fortgeführt im heutigen Spiel.
Man wusste doch nach 15 Minuten, dass es nur eine Frage der Zeit ist bis das Ding dahinschwimmt. Das ist mir als bisheriger Arbeitsnachweis einfach zu dünn. 30 minuten + meinetwegen 15 gute gegen Bayern München ? 45 von 270 Minuten ok? Nee, dass sind mir zuviele rote Flaggen um sie zu ignorieren. Wenn man deswegen jetzt mal wieder gebeten wird „doch woanders zu nörgeln“…ja dann… das waren übrigens gute Gegner, aber nicht unbedingt das, was man ganz oben fürchten muss. Da fehlen Leverkusen, Dortmund, Gladbach,Leipzig und unsere Achillesversen wie die Bremer gegen die nie was dreifaches rausspringt-auweia. Natürlich (?) Wird das nicht alles verloren gehen, aber jetzt von nem Hammer Auftakt zu sprechen wie so manch einer. Nee find ich nicht.


Avatar
coconut
31. August 2019 um 20:38  |  700800

@U. Kliemann 31. August 2019 um 20:07
Was @jenseits damit sagen wollte, das es eben mitnichten (nur) an den Spielern liegt, wenn man Fußball zum abgewöhnen, wie zu oft unter Dardai, ertragen muss.
Das wurde von den Dardai-Jüngern ja all zu gerne als (Schein-) Argument genutzt. Immer nach dem Motto, was kann den der arme Dardai dafür, das er keine besseren Spieler hat.
Union beweist gerade das Gegenteil.
Dardai hatte übrigens Jahre Zeit „sein“ Team zu formen. Das Resultat sind so „Knaller“ wie Essi und co. Das war nun wirklich nicht berauschend.

Das Preetz es nun, mit seiner legendären Trainerfindungsexpertise, es vermutlich mal wieder geschafft hat, voll in die Gülle zu latschen, ist immer das Risiko.

Solange Preetz hier quasi allein walten und schalten kann, wird es nie vorwärts gehen.
Ein Bobic hat zB. kein Problem, sich andere „Macher“ mit ins Boot zu holen. ER weis genau, das er nicht alles kann. Das wird man bei Preetz wohl nie erleben. Er hält sich halt für einen „Macher“. Das er das nicht ist, wird er selber nie erkennen können und noch weniger erkennen wollen.

Der Fisch der stinkt vom Kopf. Ist so.

Hertha täte gut daran, alle anderen Nebenkriegsschauplätze ruhen zu lassen und sich auf das wirklich wichtige zu konzentrieren. Profifußball!
———————————-
#Tippspiel
heute eine reine Katastrophe…..aber das ging anderen vermutlich kaum besser.


Avatar
Traumtänzer
31. August 2019 um 20:39  |  700801

OK, zzt. sind wir nicht mehr der Hauptstadtclub. Bitter, dass das so schnell ging. Leider wird sich das auch irgendwie auf Psycho-BSC auswirken. Bin gespannt, ob und wenn ja wie wir aus der Nummer wieder raus kommen.

Laufleistung heute: S04 116,34km, Hertha 112,72km. Wieder weniger als der Gegner gelaufen, wenn auch nicht soviel weniger wie beim Spiel gegen WOB. Aber es ist auffällig. Und so sah es ja auch aus. Leider.


Avatar
sunny1703
31. August 2019 um 20:39  |  700802

Die sportlivhe nummer 2 Und das erstmals seit dem 2.Spieltag 2012/13. Aber die saison odt moch sehr lang. Dennoch neidlos Glückwunsch an Union zu dem tollen Spiel gegen den bvb.


Avatar
coconut
31. August 2019 um 20:42  |  700803

@Bremchen
Nein, nicht die Niederlagen als solche sind das Problem, sondern das WIE!
Klar kann man gegen WOB und auch auf Schalke verlieren. Hat Dardai auch geschafft. Nur so quasi ohne jede Chance diese Spiele zu gewinnen, das ist schon starker Tobak.


Avatar
Flankovic
31. August 2019 um 20:47  |  700804

Hertha schießt 2 Tore!
Läuft…
#herthagen


Avatar
Slongbo
31. August 2019 um 20:52  |  700805

5 Halbzeiten ohne Tor.
Stattdessen 7 kassiert.
Das ist nicht einfach schade.
Das ist zunächst mal schnöde Fußballmathe.


Avatar
Start-Nr.8
31. August 2019 um 20:56  |  700806

@Brehmchen: ich weiß ja, was Du meinst. Ich freue mich auch ganz ehrlich über positive Beiträge, wenn ich selbst in so ein Loch falle nach so einem kompletten Fehlstart. Ich selbst kann nicht anders. Ich bin gewohnt, von Hertha meistens am Ende massiv enttäuscht zu werden. Es gibt immer mehr Leid, als Freud. Schon seit ich dabei bin. Und all die Abstiege…

Zuletzt waren wir nach solchen Starts immer bis zum Ende im Abstiegskampf oder abgestiegen. Die Spiele waren ja wirklich sehr schlecht. Es sind erst 3 Spiele, ja. Aber es gab darin sehr wenig Lichtblick. Und es ist von Spiel zu Spiel schlechter geworden. Wir lernen nicht. Wir werden immer verunsicherter. Unter Ante sind eigentlich alle Spieler erstmal schlechter geworden. Auch taktisch und von den Auswechslungen her hat Ante für mich ganz viel falsch gemacht.

Aus der Erfahrung bin ich jetzt panisch, mag sein. Aber so wir wie jetzt gespielt haben weiß ich nicht, woher Punkte kommen sollen. Und diese komplette Ratlosigkeit! Es weiß doch niemand, Ante eingeschlossen, was eigentlich schief geht. Ich fürchte, dass Ante für den Abstiegskampf nicht hart genug ist und die Spieler nicht motiviert bekommt. Das schafft er ja schon jetzt nicht. Und das Team ist doch, wie immer bei uns, viel zu labil für Abstiegskampf.

Deshalb denke ich, dass die Gefahr da ist, in eine fiese Negativspirale zu fallen, wie wir sie schon so oft hatten. Und ja: ich meine das ist Antes Verantwortung, denn das diese Jungs mehr könnten, das wissen wir doch.

Glaubt mir, ich würde mich sehr freuen, wenn das alles sich als grundlose Hysterie herausstellte.

Aber wenn wir nach Mainz und Paderborn immer noch mit 1 oder 2 Punkten dastehen, dann muss man ernsthaft nachdenken. Ich würde dann einen gestandenen, erfahrenen Trainer holen.


Avatar
derBerater
31. August 2019 um 20:59  |  700807

#echte liebe alias Enttäuschung pur


Avatar
LyRiC
31. August 2019 um 21:07  |  700808

Covic auf der Pressekonferenz ganz schön peinlich:

„Dübel hält gut“ 😀

Oh man…


Avatar
moogli
31. August 2019 um 21:14  |  700809

Das komplette Herthaauftreten finde ich inzwischen peinlich.

Und das sie nichts dazulernen.
Großkotzigkeit hat noch nie jemanden zum Ziel geführt.

Wie schön, dass jetzt nach und nach alle Berliner Sportvereine in die Saison starten. Da muss sich Hertha erstmal hinten einreihen.


Avatar
Piere
31. August 2019 um 21:21  |  700810

José Mourinho!!! Ist auf Jobsuche.


Avatar
psi
31. August 2019 um 21:25  |  700811

Unbezahlbar 🙄


Avatar
Ursula
31. August 2019 um 21:25  |  700812

DREIHUNDERTDREIUNDDREIßIGSTER!!!

Das ist einen Schnaps wert!
Prost zum Geburtstag Ante Covic…

…UND Mourinho kann Offensive und
Defensive!


Avatar
hackespitze123
31. August 2019 um 21:30  |  700813

So langsam beginne ich zu realisieren, dass uns Union wirklich überholen könnte… auch vom ganzen Standing her in Berlin.

Hertha hat nicht das Standing in Berlin wie der Eff Zeeeh in Köln oder der HSV in Hamburg…. Union hat ne realistische Chance!

Objektiv betrachtet ist Union „cooler“. Geiles Stehtplatzstadion was nach Bratwurst riecht, durch die Stehplätze machen alle mit… Die Mannschaft fightet.. Union vermarktet dieses Underdog-Image was irgendwie auch gut zu Berlin passt… jeder Zugezogene entscheidet sich eher für Union…

Hertha hat meiner Ansicht nach nur zwei Möglichkeiten: Entweder Hertha lässt sich auf das Union-gevotzel ein und sagt: JA, wir sind der graue schnöselige Wessiclub.. mit stolz! (und versucht dieser Ur-Berliner/Wessi-Ding irgendwie spannend rüber zu bringen).. oder aber Hertha bleibt bei dem „Wir sind der Verein für ganz Berlin“… dann geht das aber nur über den Erfolg! so simpel ist das…

ich wiederhole mich.. aber am geilsten wäre ein Stadion in der Innenstadt… weil das nicht klappen wird sollte Hertha alles daran setzen endlich mal den Pokal zu gewinnen!


Avatar
apollinaris
31. August 2019 um 21:35  |  700814

Ich kann der Wut und Enttäuschung heute nix entgegensetzen, will es auch gar nicht. Heute gibt es keine Argumente – da darf man mal so richtig ätzend sein.. Dardida und Klünter aktuell die besten Herthaner..tja..
Fast ein bisschen mehr noch als das Spiel, schmerzten (mich) die beiden Field-Interviews von Klünter und Stark..


Avatar
Jay
31. August 2019 um 21:46  |  700815

Unserer IV mache ich heute die wenigsten Vorwürfe. Klar zwei dumme Eigentore und Stark wurde auch einmal schwindelig gespielt. Aber unser Zentrales Mittelfeld ist einfach ohne echten 6er einfach schlecht. Und Platte einfach immer zu weit weg vom Gegner.

Schade das Covic da nicht drauf reagiert hat. Löwen rein und Grujic auf die 8. Vielleicht hat Grujic ja auch einfach nur kein Bock auf der 6 den defensiven Part zu spielen? Sah auf jedenfall so aus.

Nach der Länderspielpause rechne ich mit Selke + Dilrosun, Torunarigha und vielleicht schon Arne in der Startelf. Personell muss sich auf jedenfall einiges tun und Covic muss durchgreifen.


Avatar
Piere
31. August 2019 um 21:47  |  700816

Apollinaris, mich auch. Hörte sich an wie drei Spieltage vor Saisonende und auf Platz 17!


Avatar
Schutzschwalbe
31. August 2019 um 21:58  |  700817

I.
Wenn Union nicht wieder absteigt, wars das für die lahme Hertha. Jedes Kind kennt schon den „Uniondampfer“. Wenn Hertha irgendwann mal ihren Kahn ins Wasser bringt, denken alle, das ist nachgemacht. Hertha hat Rs2. und RTL Radio. Mief. Beste Hits der 70er, 80e, 90er. Union hat RadioEins und FluxFM, frischer Sound, geile Mucke. Egal, wie schxxx der Club ausm Wald ist, die bringen ALLES cooler und moderner rüber. Hertha sollte nach Brandenburg ziehen, da ist noch ne offene Stelle frei.

II.
Man hat den Eindruck, die Spieler wollen einen erfahrenen eloquenten Trainer, der sie weiterbringt, nicht ein Greenhorn. Deswegen ist die Laufleistung wie sie ist. Nur ne Vermutung.

Aber ehrlich, keine Punkte gegen Mainz, Unentschieden gegen Paderborn und Kölle siegt bei uns… dann haben wir die Rückrunde schon in der Hinrunde und Covic ist weg. Spekuliere, dass gegen Union Gämperle auf der Bank sitzt. 😉


Avatar
backstreets29
31. August 2019 um 22:01  |  700818

Spiele von Union gegen Dortmund sind möglich, wenn die Mannschaft dem Trianer folgt.
Spiele von Hertha gegen Schalke sind möglcih wenn die Mannschaft keinen Bock auf den Trainer hat.
Sieht man Stark beim 0:3 oder das Auftreten von Ibisevic, Grujic, Plattenhardt etc, dann sind das deutliche Zeichen, dass die Mannschaft von Covic Art Fussball spielen zu lassn einfach mal gar nix hält.
Ich jedenfalls bin gespannt auf das Auftreten in Mainz


Avatar
31. August 2019 um 22:03  |  700819

Ich gestehe so macht mir die Hertha Spaß ,
schon seit 50 ,nee 54 Jahren. Weiter so und
immer weiter . Hallo Opa hatten wir doch
alles schon einmal oder ?


Avatar
Piere
31. August 2019 um 22:04  |  700820

Hatte ich das schon geschrieben:
José Mourinho!!! Ist auf Jobsuche.


Avatar
fg
31. August 2019 um 22:05  |  700821

Wie lange wird Preetz das (=Covic) noch mitmachen?


Avatar
Silvia Sahneschnitte
31. August 2019 um 22:07  |  700822

Zwei Wochen Zeit die Reihen zu ordnen. Zeit für Covic und sein Trainerteam die richtigen Schlüsse aus den drei Spielen ziehen.
Die Mannschaft wird nach den drei Spielen unsicher und in den nächsten drei Spielen (Mainz, Paderborn und Köln) wird es nicht einfach. ImGegenteil, wenn nicht der Schalter umgelegt wird, sehe ich uns unten in der Tabelle stehen.
Die Laufminderleistungen in den letzten beiden Spielen, erschreckend.
Aber das größte Manko ist zur Zeit unser Mf. Ich hab es schon oft geschrieben, ein „bissiger“ 6er der Bälle erobert und plaziert nach vorne spielt, fehlt.
Grujic völlig von der Rolle, wenn er mal den Ball hatte (wie oft war das eigentlich) spielte den Ball häufig, zu häufig zurück, unbedrängt (auch wenn er mit einer Drehung, sich nach vorne orientieren konnte). Und defensiv trabte er wie schon so häufig nur als Begleitschutz mit.
Auch wenn Trainer, Ibisevic und Grujic ihre Wurzeln auf dem Balkan haben, dürfen die Spieler doch keinen Aufstellungsfreibrief haben. Oder gibt es bei der Leihe von Grujic die Klausel für eine Startelfgarantie?
Vielleicht können in den zwei Wochen Reize gesetzt werden, und Toru, Löwen, Selke wird Vertrauen geschenkt und dafür einige Etablierte zum Nachdenken auf die Bank oder Tribüne geschickt.
Ich bin jetztgespannt auf das Spiel in Mainz, bis dahin bin ich in Bayern und Österreich unterwegs und erhol mich mit meiner besseren Hälfte.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
frankophot
31. August 2019 um 22:11  |  700823

Covic überschätzt sich.
Ich hatte die Vormittagseinheit in Neuruppin vor dem Testspiel beaobachtet… er war vor allem sehr jovial den anwesenden Journalisten gegenüber und kam immer wieder von selbst herüber um lächelnd kleine Statements abzugeben. Insgesamt ein, sagen wir, sehr „selbstsicherer“ Auftritt für einen Neuling im Profigeschäft.
Bei selbigen Training wurden an einer Stelle 10 Pappkameraden als Gegner über eine Platzhälfte verteilt, ebenso wie seine zehn Feldspieler. Er begann dann, nahe der Mittellinie auf der rechten Aussenbahn mit lauter Stimme seine taktischen Vorstellungen (er sagt immer wieder: „Ich wünsche mir dies und jenes“) zu referieren Dabei drehte er sich aber oft aprupt, selbst mit dem Ball hantierend, in die eine oder Andere Richtung und verschob die nahe stehenden Spieler entsprechend den Passwegen. Die meisten der Anderen standen aber über das Feld verteilt, beginnend hinten vor dem Tor, bis rüber auf die linke Aussenlinie… Ich fragte mich damals: Wer soll den denn so verstehen ? Abgesehen mal von den sprachlichen Defiziten bei Boyata, Duda, Grujic und einigen anderen auf dem Feld… Ich glaube, bestimmt die Hälfte dort hat nicht ein Satz vollständig verstanden…und so standen sie auch da….Das war schon sehr merkwürdig und ich dachte damals: Hm. Sieht ach U23 aus…. Fällt mir übrigens auch bei seinem coachen auf, wenn er – wie heute – Vedad trotz Anzeigetafel an der Linie stehend vom Platz runterruft und den eingewechselten Spieler persönlich auf selbigen „schiebt“.
Nee, nee, der muss noch seinen eigenen Lernprozess bewältigen….ob es aber zeitgleich für den Wettbewerb reicht: Zweifel sind (ab heute) angebracht…


Avatar
Traumtänzer
31. August 2019 um 22:37  |  700825

Das Spiel heute ging mir auch aufn Sack. Noch mehr als vielleicht gegen WOB. Einfach, weil von Hertha kaum Initiative ausging. Wozu eigentlich der Trainerwechsel, fragt man sich, wenn es weiter die gleiche alte Sauce ist…Man kann förmlich darauf warten wie die Tore bei uns hinten fallen.
In einer Sache möchte ich die Spieler aber noch in Schutz nehmen – ich glaube nicht, dass sie jetzt schon gegen den Trainer spielen. Du machst zwei Eigentore und räumst damit selbst deinen eigenen Matchplan ab. 1. Das macht keine Mannschaft in der Saisonphase mit Absicht. Und das schlägt erst mal auf die Motivation. 2. Du hast noch lebhaft das Spiel der Vorwoche in Erinnerung, wo du dir die Konter gefangen hast und willst das jetzt natürlich tunlichst vermeiden.

Dann diese Laufleistung wieder. Wobei mir unklar ist, ob diese eine Grundsymptomatik bei uns darstellt und Teil des Problems ist oder erst eine Folge einer wie auch immer gearteten motivatorischen Blockade aufgrund z.B. unerwarteter Spielverläufe. Erklären lässt sich damit schon, warum Hertha am Schluss nicht das totale Feuerwerk abgebrannt hat. Unerklärlich bleibt mir das Spiel der ersten Hälfte, wo man eigentlich gut stand, aber quasi nichts zum Spiel beigetragen hat, außer den Gegner schön kommen zu lassen.

Die Chance von Lukebakio war natürlich krass. Sitzt das Ding, hat S04 erstmal den Druck. Aber gut, sollte nicht sein.


Avatar
Hertha Ralf
31. August 2019 um 22:37  |  700826

Das wars dann heute mit der Antwort der Spieler, Liebesentzug für den Trainer und das an seinem Geburtstag.
Keine Geschenke!
Keine Zuneigung!
Kein so mickriges Pünktchen.
Erinnerung an die Saison als Aufholjäger, ein Sieg zu Beginn gegen Hannover und zur Halbzeit dann 6 Punkte. Das Shirt hab ich noch, kann reaktiviert werden.
Selten so einen besch….. Spieltag erlebt und im Wald wird immer noch gefeiert, der Stadtmeister halt.
Was bleibt: 🤮🤮🤮🤮🤮


Avatar
hurdiegerdie
31. August 2019 um 23:28  |  700827

Ich finde, dass die, die andere noch als Dardaijünger abwatschen, sollten mal den Ball flach halten, bis Covic das erste Spiel gewinnt.

Ich dagegen würde auch Covic nicht abwatschen, denn der Irrglaube, Hertha könne besser spielen als die letzten Saisons, kam ja nicht von Covic. Der sollte das nur umsetzen.

Ich sehe 2-3 Chancen pro Spiel; das ist kein besseres Offensivspiel als davor. Nur hat die defensive Ausrichtung gelitten. Und auch wenn Trainingsspiel ja nichts gelten, konnte man das in den Trainingsspielen schon sehen.

Dass die Mannschaft gegen de Trainer spielt, halte ich für Quatsch, aber er wird sie von seiner Spielidee überzeugen müssen. Ich befürchte, er hat nur noch 2 Spiele Zeit. Mein Credo ist ja, dass die Mannschaft nicht besser ist als Mittelfeld und daran hat sich mit Lukebakio für Lazaro nicht viel geändert.


Avatar
Calli
1. September 2019 um 1:11  |  700828

Wenn wir in Mainz verlieren :

Dardai/Zecke oder Roger Schmitt?


Avatar
fg
1. September 2019 um 1:15  |  700830

Es wäre einfach nur schön, wenn Pal Dardai wieder Herthatrainer sein könnte.


Avatar
coconut
1. September 2019 um 1:25  |  700831

@hurdie
Ante hat doch längst sein erstes Pflichtspiel gewonnen und das im wahrsten Sinne der Bedeutung….Pokal
…übrigens: Die defensive Stabilität hatte schon in der letzten Saison gelitten. 57 Gegentore (in den ersten Dardai Jahren war man da bei 42, 47 und 46) und Ergebnisse wie zB. 1:5 Gegen Leverkusen, 0:5 bei RBL, 1:4 in DD sind nun auch nicht gerade Highlights an defensiver Klasse. Wobei ja die Klatschen gegen Bayer und RBL seit Dardai schon fast Traditionell sind…..

Tatsache ist aber, das es nicht besser, sondern noch schlechter geworden ist. Zumal Ante bisher keinerlei wirkliche Konsequenzen gezogen hat. Immer der gleiche nicht funktionierende Ansatz mit nahezu immer den gleichen Protagonisten. Das wird nicht klappen.
Wenn er den nötigen Mut hat, muss er ein deutliches Zeichen setzen und die Herren, die sich durch mangelnden Einsatz auszeichnen, also jene die nicht zu 100% mitziehen, aussortieren. Warum nicht Grujic durch Löwen ersetzen? Warum nicht die Gefahrenquelle Nr.1 für das eigene Tor, Rekik durch Toru? Warum nicht den wackligen Stark durch Friede oder Klünter (Peka dafür als soliden RAV, wenn der denn wieder kann).
Hohes Pressen mit Ibi ist auch keine so gute Idee. Dann müssen da jüngere ran.
Da er eh kaum noch was zu verlieren hat würde ich an seiner Stelle nahezu alles verändern.
Jarstein
Peka (Klünter)-Klünter (Friede/Boyata)-Toru-Maxi
— Löwen — Darida (Schelle) —
Dilrosun (Covic/wer kommt da noch?) — Duda (Arne) — Lukebakio
—- Selke(Redan/Ibi)—

Wobei auch Ante sich selber mal sehr deutlich hinterfragen sollte. Spielen lassen wollen wie Pep, aber ohne entsprechende Spieler wird wohl nicht klappen.

Wobei ich auch nie im Leben darauf gekommen wäre, das man Dardai durch Ante ersetzt. So wie es scheint ein big Fail unseres Spuki. Aber gut, warten wir es ab…bleibt uns ja auch nichts anderes übrig. Noch ist der „schöne Bruno“ zu haben… 😜


Avatar
Paddy
1. September 2019 um 1:34  |  700832

…Untergangsstimmung im Blog, reißt Euch doch mal am Riemen, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut…

P.S. wir sind hier wohl alle frustriert, ABER nun hat Covic DREI Wochen Zeit die Truppe einzupeitschen, dass die sich mal aus dem Loch ziehen, denn es liegt nicht am Potential sondern daran, dass die Spieler verstehen, was Covic will…

Ich persönlich wünsche mir Dardai nicht zurück, kann mir auch nicht vorstellen, dass dann plötzlich alles laufen würde, die Demission von Ihm war nicht die feine englische Art von Preetz… naja der Fisch stinkt immer vom Kopf an 🙁 wollen viele nicht verstehen, aber ist mir auch egal…


Avatar
coconut
1. September 2019 um 1:40  |  700833

@fg
Kannst du dir wünschen, wird aber nicht passieren. Dafür haben sich Preetz und Dardai zu weit voneinander entfernt…und eine Garantie, das es dann besser laufen würde hast du auch nicht. Schon vergessen, das Dardai die Spieleröffnung über Lazaro bevorzugte? Abgesehen davon ,das es schon länger nicht mehr wirklich funktionierte, weil die anderen Teams ja nicht blöde sind, ist Lazaro weg. Und nun?

…von daher wäre ich eher entsetzt. Schlechten Fußball haben wir nun wirklich lange genug ertragen.
Das es auch mit weniger Kapital aber einer klaren Vorstellung und dem passenden Trainer durchaus besser geht, zeigen doch diverse Vereine. Preetz aber schreibt rote Zahlen und der sportliche Output ist auch bescheiden.
Wir stapeln Stürmer, 8er und Torwarte aber einen richtig guten 6er (eigentlich brauchst du zwei) haben wir nicht im Kader. RAV ist eigentlich auch zu dünn, wenn man mit Peka nicht mehr planen sollte. Vom RA ganz abgesehen, aber da soll ja angeblich noch eine Leihe im Raum stehen.
Kurz gesagt: Unausgewogen und stümperhaft zusammengestellt ist dieser Kader.
Dennoch könnten die sicherlich besseren Fußball zeigen als zuletzt. Denn es sind ja nicht alle Fußballer der „Theken-Klasse“. Bewegung und Einsatzwille gehören aber auch zwingend da zu. Kommt da so gut wie nichts, wird es auch nichts.

Ach ja und die Kondi-Trainer sollte man auch deutlich in Frage stellen. Schon unter Dardai waren die Laufleistungen nicht so prickelnd und es hat sich nicht gebessert. Abgesehen davon das man unter Dardai in den RR jedes mal regelrecht einbrach, was aus meiner Sicht auch an mangelnder Fitness lag.


Avatar
coconut
1. September 2019 um 1:42  |  700834

@Paddy
Nö, nichts mit 3 Wochen Zeit…am 14.9 steht das Spiel in Mainz auf dem Zettel… 😉


Avatar
Colossus
1. September 2019 um 1:56  |  700835

Ich hab immer wieder gelesen, dass der Konditionstrainer ein Meister seines Fachs sein soll. Wann schlägt sich das denn mal tatsächlich in überdurchschnittlicher Fitness nieder? Letztes Jahr schob ich das noch ein Stückchen weit auf Dardaische Abnutzung. Ein Jahr später geht mir dieses Argument langsam aus. Es sei denn Covic nutzt sich in Skibbescher Geschwindigkeit ab.


Avatar
Paddy
1. September 2019 um 2:11  |  700836

@coconut
von mir aus auch 2 Wochen… ist wenigstens genügend Zeit um dem „bocklosen Haufen“ mal Manieren einzutrichtern (extra überspitzt dargestellt von mir), wie schon viele Vorredner sagten, Frankfurt o.Ä. machten auch aus wenig viel, nur bislang funzte es bei uns nicht… da ist das WIESO die Kernfrage dazu. Covic spricht Deutsch und einige andere Sprachen um seine Spieler zu erreichen… sollte vielleicht öfter mal die Taktiktafel gezückt werden, damit die fragenden Gesichter zu zustimmungsvollen werden?

…Berufswahl sollte auch immer damit verknüpft sein, was der Spieler oder Mensch im Stande ist zu leisten… naja ich lasse es mal lieber ruhen, sonst schreibe ich mich noch in Rage 😉


Avatar
Flämingkurier
1. September 2019 um 5:21  |  700837

Vielleicht hat ja Preetz sang und klanglos verlieren gewünscht um den guten Paul ein wenig aus der Schusslinie zu bekommen 😂


Avatar
sunny1703
1. September 2019 um 6:50  |  700838

Guten Morgen ich denke das gestern war eine Fortsetzung des gestümper gegen Wolfsburg nach der 25.oder 30. Minute.
Doch bleiben wir mal locker. Fußball ist ein ErgebnisSport und den schönsportenthusiaten empfehle ich Eiskunstlauf oder wasserspringen.
Hertha hat in drei Spielen zweimal verloren und einmal remis gespielt,so wie diverse male zuvor dardai und jeder andere Trainer. Wenn die dann gleich Diskussionsthema werden, muss es uns zu gut gehen oder zu langweilig sein.
Wir spielen nun in mainz,gegen Paderborn, in Köln und gegen Düsseldorf.
Ist Hertha dann nicht erfolgreicher geworden, wird preetz handeln müssen( er selbst müsste dann aber auch Thema sein)

Covic ist mir dabei genauso egal wie dardai oder jeder andere. Es geht um das beste für den Verein. Namen, übrigens auch an der spitze,sollten austauschbar sein.

Einen schönen Sonntag


Avatar
Michael
1. September 2019 um 7:26  |  700839

Die Frage muss man dennoch stellen.
Wie kann ein so gut besetzter Kader so schlecht und kopflos spielen.
Wo sind all die jungen und neuen Spieler. Da muss frischer Wind her.
Platte in die U23.
Ante Covic muss hier jetzt schnell beweisen das er eine Mannschaft führen kann. Denn das ist seine Aufgabe.
Ein wenig Sorge kann man schon haben.
Hahohe


Avatar
Hertha Ralf
1. September 2019 um 7:47  |  700840

Warum holt nach dem Desaster der Eigentore und dem Spielverlauf Herr Covic nicht Kalou und Löwen auf den Platz?
Spieler die einen Ball festmachen und verteilen können, dafür Leckie und Selke.
Ich bin nicht sauer in erster Linie über die Ergebnisse, nein, es ist das Beschädigen des Vereins nach den großmäuligen Ankündigungen von International und neuer Ära.
Ich freue mich schon heute auf meinen Tag Morgen in Frankfurt…
Und im Wald feiern sie immer noch, schöne neue Welt!
Nun bauen wir nach WOB , Gelsenkirchen in 14 Tagen die Mainzer auf nach ihrem Debakel gestern.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
1. September 2019 um 8:05  |  700841

Es gab mal eine Saison in diesem Jahrtausend, da geriet Hertha in Abstiegsnot. Manager war Hoeness, der holte einen Trainer namens Meyer. Was machte der Trainer, er schaute sich den Stümperfussball wenige Spiele an und traf seine Maßnahmen. Junge unerfahrene Spieler wurden ins kalte Wasser geworfen (Fathi, Chahed,..) und die lernten Schwimmen. Fathi wurde später Nationalspieler. Dafür hatten einige Etablierte ihren Frust auf Bank oder Tribüne. Der Erfolg gab Meyer recht, Hertha vermied den Abstieg und die Jungspunde waren ein wichtiger Bestandteil des Erfolges.
Ob Covic das Standing hat radikale Änderungen vorzunehmen?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Blauer Montag
1. September 2019 um 8:57  |  700842

Ich musste länger hier im Blog zurück blättern, um ein derart schlechtes Auswärtsspiel der Hertha ähnlich dem gestrigen wieder zu finden. 🙁

http://www.immerhertha.de/2012/02/11/05-hertha-und-der-schock-in-stuttgart/


Avatar
Blauer Montag
1. September 2019 um 9:11  |  700843

… Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass die Berliner am zweiten Spieltag 2:0 beim FC Schalke 04 gewannen. Von dieser Begegnung war in den vergangenen Tagen häufiger die Rede – weil es für Hertha am Samstag erneut nach Gelsenkirchen ging, weil die Saison auch diesmal noch jung ist und weil sich die Berliner erneut einen wegweisenden Effekt des Spiels erhofft hatten. Inzwischen müssen sie hoffen, dass es nicht so kommt…
https://www.tagesspiegel.de/sport/auf-schalke-gibts-ein-0-3-herthas-auftritt-erstickt-die-euphorie-des-neuanfangs/24964964.html


Avatar
Blauer Montag
1. September 2019 um 9:14  |  700844

Überhaupt geriet die Anfangsphase der Gäste ordentlich. Das Spiel machten zwar die Schalker, doch Hertha verteidigte konzentriert, setzte nach Balleroberungen Nadelstiche. Mit zunehmender Spieldauer zogen sich die Berliner jedoch zu weit zurück, reagierten nur noch, statt zu agieren. „Wir haben keinen Zugriff gefunden und uns hinten reindrücken lassen“, sagte Verteidiger Lukas Klünter….
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article226947821/0-3-bei-Schalke-Hertha-verteilt-gleich-zwei-Gastgeschenke.html


Avatar
Hertha Ralf
1. September 2019 um 9:15  |  700845

Ein Eigentor ist hart, zwei Eigentore sind Hertha, so macht man sich im Netz lustig über uns.
Na wenigstens sind wir im Gespräch!


Avatar
Traumtänzer
1. September 2019 um 9:21  |  700846

Hab ich das jetzt richtig verstanden?

Mainz (A)
Paderborn (H)
Köln (A)
Düsseldorf (A)

Da würde man doch sagen, dass da zwölf Punkte drin wären – wir alle hier wissen, was nicht passieren wird….
Alle diese Teams werden gegen uns kämpfen, kratzen, beißen, spucken und ja: Mehr rennen als wir! Die vier Spiele werden – jedes für sich gesehen – schwieriger als gegen Bayern.

Was kann man jetzt tun? Tja. Eigentlich musst Du Ibisevic, Plattenhardt, Duda, Grujić, Darida, vielleicht auch Mittelstädt auf die Bank setzen. Vielleicht auch über unsere IV nachdenken. Der Impuls wäre wahrscheinlich da – nur ist die Frage: Was macht das mit der Statik im Team? Und kannst du das als junger neuer Trainer bringen? Uns vor allem: Wen bringst du statt der genannten Spieler? Bei Löwen hätte ich noch am wenigsten Bedenken. Aber der Rest? Kommt aus Verletzungen oder überzeugt auch nicht so wirklich.

Stellen wir uns also mal lieber auf eine schwierige Hinrunde ein – und die hoffnungsvolle Rückrunde steht uns ja auch erst noch bevor…. Oh, Mann.


Avatar
Blauer Montag
1. September 2019 um 9:38  |  700847

Nein, gg. Düsseldorf spielen wir zu Haus
Kuckstu https://www.herthabsc.de/de/teams/spielplan/2019/20/page/16149-36572—.html


Avatar
Carsten
1. September 2019 um 9:52  |  700848

Schönen Sonntag an alle,
Bin immernoch völlig von der Rolle, was da in den letzten anderthalb spielen rumgegurkt wurde, da spielt es auch keine Rolle wer die nächsten Gegner sind, in diesen Zustand kommen keine weiteren Punkte zusammen. Und die selbstreflektion ist auch anscheinend völlig abhanden gekommen. Wenn ich so unseren Trainer in der PK nach dem Spiel sehe und höre ist das teilweise noch schlimmer als es unter Dardai gewesen ist. Und sollte nach den sechsten Spieltag weiterhin nur ein Punkt angehäuft haben, haben wir die ganze Hinrunde nur damit zu tun aus die Abstiegszone raus zukommen. Also wenn nicht gerade ein Wunder geschieht wird es wohl nach vielen Jahren eine knüppelharte Saison.


Avatar
HerthaBarca
1. September 2019 um 9:52  |  700849

@sunny
Aus meiner Sicht geht es nicht darum, dass wir nach drei Spieltagen nur einen Punkt haben – für mich geht’s um das „Wie“!
Ich habe kein Aufbäumen gesehen, keine mannschaftliche Leistung, ich hatte das Gefühl, dass jeder mit sich selbst beschäftigt war.
Vielleicht war jeder für sich in Gedanken und hat überlegt, wie das noch mal war im Training – wie sollten wir nochmal spielen?

#Covic vs. Dárdai
Ich war und bin ein Fan von Dárdai – ich fand seine Analysen ehrlich – auch wenn wir das vielleicht nicht immer so hören wollten.
Der von MP angedeutete große Wurf ist es ja nicht geworden – weil die Forderungen/Vorstellungen vom Wunschtrainer (Wagner / Rose?) wohl nicht erfüllbar waren.
MP hat aus meiner Sicht Covic mit den Vorgaben, wie ab jetzt gespielt werden soll (attraktiver, offensiver usw. ) keinen Gefallen getan. Der arme Kerl hat ja keine andere Chance.
Scheinbar ist das Experiment gescheitert – ja, das sage ich nach drei Spieltagen, weil ich nichts gesehen habe, das mich daran glaubt, dass es besser werden könnte!

Ich hoffe und wünsche mir, dass ich mich irre!


Avatar
Traumtänzer
1. September 2019 um 10:03  |  700850

@BM
Düsseldorf zu Hause. Ja, wollte ich eigentlich auch so schreiben. Aber verpeilt. Egal, umso schwerer würde ich sagen.


Avatar
moogli
1. September 2019 um 10:20  |  700851

Wisst ihr worin der Unterschied zwischen Union und Hertha liegt?

Die Unioner, Spieler, Verantwortliche, Fans, leben ihren Sport.

Herthaner Spieler und Verantwortlichen gehen ihrem Job nach. Mal mehr, meist weniger gut.

Findet den Fehler…


Avatar
Start-Nr.8
1. September 2019 um 10:22  |  700852

Nun, wenigstens sind wir in keinem der kommenden Spiele Favorit. Diese vier Spiele sind sehr wichtig. Gehen wir mit 1-2 Punkten dort heraus, was bei unserer derzeitigen Spielweise schon ein Erfolg wäre, ist Abstiegskampf bis zum Schluss kaum vermeidbar.

Unser toller neuer Ansatz ist gescheitert. Man sollte lieber jetzt etwas verändern, sofort, damit wir uns wenigstens 4, oder sogar 7 Punkte ermauern können. Dieses Preetz’sche Experiment, dass wir attraktiv und offensiv mit einem absoluten Trainer Neuling spielen wollen ist schon jetzt krachend gescheitert. Weder Kader, noch Trainer scheinen das auch nur ansatzweise herzugeben. Also: weiter mit Ante, aber dann wie früher mit Fokus auf die Defensive. Die Offensive kann so bleiben wie zuletzt: lange Bälle und Daumen drücken. Aber wir dürfen nicht mehr so viele Tore kassieren.

Oder aber wir holen JETZT einen erfahrenen Trainer, der eine wirkliche Idee von attraktivem Fußball hat und diese auch vermitteln kann. Ante ist das nicht.

Aber einige Spieler müssen massiv hinterfragt werden! Was Stark und Rekik rumstümpern ist Sabotage, kein Fußball. Die Kombi Duda/ Grujic/ Darida ist zu keiner Zeit tauglich gewesen für Bundesligafussball. Das gibt‘s doch alles nicht! Der gesamte Kader hat über die Sommerpause seine gesamte Qualität verloren. Das sah teilweise aus wie eine Kneipenmannschaft. Wie kann das sein??

Lieber Pal: Asche auf mein Haupt. Ich wollte auch, dass Du gehst und wir und entwickeln. Nun haben wir Ante und entwickeln uns in allen Bereichen zurück.

Ich fürchte, das in dieser Saison kein Herthaner Spaß haben wird


Avatar
Jay
1. September 2019 um 10:25  |  700853

Meine größte Hoffnung neben der spielerischen Komponente war, dass sich der Einsatz / Wille / Emotionen / Lauf und Kampfbereitschaft unter Covic verbessern. Das wir eine Mannschaft auf dem Feld sehen die auch die Zuschauer mitreisen kann.

Was soll man sagen? Es ist noch schlimmer geworden. Emotionsloser kann man kaum verlieren. Über Grujic habe ich genug geschrieben aber er ist wohl das beste Beispiel dafür.


Avatar
Carsten
1. September 2019 um 10:26  |  700854

Das musste ja nun oooooooch noch sein der vergleich Hertha vs. Union, schlimmer gehts nimmer. Sehe hier schon während der Saison bestimmt ein paar überläufer.😎


Avatar
Leuchtfeuer
1. September 2019 um 10:36  |  700855

Ich weiß nicht, ob es schon geschrieben wurde, aber seit dem Covic nicht mehr die zweite Mannschafft trainiert, gehen die durch die Decke. Tabellenführer mit 22:6 Toren…..+16 Tore

Hmm wie wollen wir das nun deuten?

Gruß Leuchtfeuer


Avatar
sunny1703
1. September 2019 um 10:45  |  700856

@HerthaBarca

Ich verstehe schon was Du meinst, dennoch bin zumindest zur Zeit noch entspannt. Das sieht natürlich nicht besser als als bei Dardai aber auch nicht schlechter während große Teile der letzten Saison.

Es sollen die Spieler richten, die zuletzt bei Dardai nicht mehr in Bestform wirkten.
Und Lukebakio scheint ein weiterer aus der Abteilung schnell aber eher grobtechnisch veranlagt, ich hoffe, ich irre mich.

Auf diese Taktik mit dem möglichst schnellen Umschaltspiel können sich die Mannschaften einstellen,zumal die erste Station;jarstein oftmals nicht weiß wohin mit dem Ball.

Nach 90 Minuten emotionslosem Gebolze S04 gegen Hertha gebe ich zu, habe ich mich gestern abend dabei erwischt, wie ich mich von der Spannung,aber auch einer gewissen Spielkultur bei Union habe mitreißen lassen und dem Schiedsrichter für die BVB Nachspielzeit einiges“an den Kopf geworfen habe“.

Für mich muss Hertha keinen Schönheitspreis gewinnen, der dann eventuell auch keine Punkte bringt, sie müssen sich für uns alle sichtbar den Ar…… aufreißen, auch wenn das nicht immer eine Garantie für drei Punkte ist.

Selbstsicherheit, am besten gleich beim nächsten Spiel in Mainz tanken.

lg sunny


Avatar
Herthapeter
1. September 2019 um 10:59  |  700857

Gefühlt hat Hertha gerade vier mal in Folge verloren. Erst gegen WOB dann das Keutergate dann gegen S04 und gestern Abend in diesem Blog.

Wurde nicht erst vor wenigen Tagen an dieser Stelle gelobt, welch tolle Ansätze unter Covic bereits zu erkennen waren? Es ist doch bekannt, dass mehr Mut zur Offensive erheblich größere Risiken beinhaltet und Rückschläge vorprogrammiert sind, gerade in der Umstellungsphase. All diejenigen, die von Dardai und Hertha genau das gefordert hatten, sollten in dieser Phase mal schön die Fingerchen still halten, anstatt aus allen Rohren zu feuern.
Die Enttäuschung, dass Hertha noch nicht da ist, wo wir sie wähnten, ist jetzt verständlich. Das heißt aber nicht, dass man nach zwei Niederlagen die Flinte ins Korn wirft, etwa so wie der HSV vor einem Jahr mit Titz. Es kann ja durchaus sein, dass die Umstellung tatsächlich nicht klappt, das wissen wir aber erst nach 2 Monaten, nicht nach 2 Spieltagen. Auch dann wären mehrere Stellschrauben möglich, das muss ja nicht gleich der Trainerwechsel sein. Ich gehe jedenfalls davon aus, dass Covic nicht in den letzten 10 Tagen plötzlich seinen Job verlernt hat.

@Ursula
Es gibt reihenweise Beispiele aus Bayern, Lev, Dortmund und Hamburg, in denen Startrainer von außen kläglich gescheitert sind. Hier nun zu behaupten, Hertha hätte nur unfähige Trainer, weil nix von außen käme, halte ich für ganz großen Mist. Sorry!


Avatar
heiligenseer
1. September 2019 um 11:00  |  700858

Der Saisonstart verläuft ein bisschen holprig und hier ist mehr Panik als im Bravo-Forum nach der Trennung einer BoyBand. Wie kommt ihr denn so durchs Leben, wenn ihr schon bei einem eurer Hobbies komplett durchdreht? Der Auftieg Unions hat nun auch noch dazu geführt, dass hier immer mehr ihre Minderwertigkeitskomplexe offenbahren. Es ist immer wieder erschreckend mit was für einer Ernsthaftigkeit hier diskutiert wird, als wenn das Leben einiger davon abhängen würde. Es ist doch nur Entertainmentfußball.

Vor zwei Wochen war noch alles in Ordnung, nun muss plötzlich die ganze Mannschaft ausgetauscht werden und kein Stein darf mehr auf dem anderen bleiben. Die Dardai Kritiker sind innerlich zerrissen, weil man sich auf der einen Seite nicht eingestehen will, dass der Kader eben nicht für die Top 6 ausreicht und um konstant schön zu spielen, auf der anderen dafür Preetz nun eine mitgeben will, für dessen „stümperhafte“ Zusammenstellung.

Wie immer muss man nun die spielen lassen, die gestern nicht gespielt haben bzw. hätten diese gestern schon spielen müssen.
Mit einem Hochkaräter auf der Trainerbank wird nun natürlich wieder alles komplett anders und viel besser laufen.

Was bleibt: Der Fan hat immer Recht.


Avatar
King for a day
1. September 2019 um 11:10  |  700859

Manche sind ja nichtmal Fans weil sie nach einer Niederlage nicht in ihr Schnuffeltuch heulen, wie ich gestern lernte.


Avatar
Lichtenberger
1. September 2019 um 11:16  |  700860

…UND: Die Unionfans stehen auch hinter ihrer Mannschaft wenn es nicht gut läuft. Was ich hier von einigen lesen muss lässt mich frösteln…
HaHoHe


Avatar
Opa
1. September 2019 um 11:20  |  700861

Ich hab gestern sicherheitshalber schon mal nachgesehen, ob ich noch genug Aufholjägershirts im Schrank habe. 😉


Avatar
HerthaBarca
1. September 2019 um 11:20  |  700862

@heiligenseer
Ich kann jetzt natürlich nur für mich sprechen:
Am Ende ist es nur Fußball!
Das hängt nicht vom Wohl und Wehe meines Lebens ab.

Ich möchte nur darauf hinaus, dass Dardai für seine Statements kritisiert wurde, dass wir eben nicht besser sind, als zwischen Platz 8 und 12 zu stehen.
Und der vermeintlich große Schritt ist es ja nun scheinbar auch nicht!

Ein Hinweis möchte ich noch geben:
Ich mag Covic als Typen. Hat immer ein offenes Ohr. Auch für den gemeinen Fan.
Ich wünsche Covic wirklich viel Erfolg!
Ich wünsche mir, am Ende der Saison lieber Unrecht gehabt zu haben.


Avatar
Carsten
1. September 2019 um 11:24  |  700863

Also normalerweise ist meine einstellung , warten wir mal bis zur Winterpause was bis dahin so passiert ist, fällt mir allerdings zum jetzigen zeitpunkt recht schwer. Es sollte ja schon nach Wolfsburg eine Aufarbeitung vom Spiel stattfinden, scheint aber irgendwie nicht gefruchtet zu haben oder die Analyse war Schei…


Avatar
psi
1. September 2019 um 11:27  |  700864

In 2 Wochen wird es nicht mehr so heiß sein, keine Trinkpausen, verletzte Spieler wieder genesen und im Kader. Also es gibt keine Ausreden mehr, Laufbereitschaft und der unbedingte Wille zu kämpfen sollten erwartbar sein.
Wenn A. Maier für mehr Stabilität im DM sorgen kann, wäre eine große Baustelle behoben.
Allerdings eine große Last auf seinen noch jungen Schultern, wie ich finde.
Leider fehlen auch einige Spieler in der Länderspielpause, sodass ein sinnvolles Training schwieriger wird.
Das Trainerteam hat mit Sicherheit gesehen, worüber wir uns hier auch aufregen.
Auf die Lösungen bin ich gespannt.
Ich war zwar von Anfang an nicht begeistert von der Tainerwahl, aber etwas mehr Erfolg habe ich schon erwartet.


Avatar
blauball
1. September 2019 um 11:35  |  700865

Neues Spielsystem? Technische Feinheiten?Bessere Kondi + Reaktionszeiten? Mehr Feuer in der Truppe? Man muss Covic Zeit geben. Die Frage ist: wie lange?

Was sagt Preetz und wer kommt noch?


Avatar
Paddy
1. September 2019 um 11:37  |  700866

…ich werfe mal ein einziges Wort nun in die Runde und der Blog kann dann eben sehen, wie er damit umzugehen hat:

ZEIT

…wer von Euch war nach seiner eigenen Azubi- bzw. Studizeit auf Anhieb der Beste und wusste, wie er mit seinen Kollegen umzugehen hat…?
…wer von Euch war schon dafür zuständig ein Team zu formen und die richtigen Schlüsse OIHNE Vorwissen in einem Vorstand zu ziehen und diese Menschen zu führen bzw. sind diese willenlos gefolgt…?

…jetzt werden sicherlich einige den Arm in die Höhe recken, aber diese vergessen auch immer die menschliche Seite, denn ein gut funktionierendes Team ist keine Truppe aus Einzelkämpfern, die das Team dann mitreißen sondern eine Truppe von Leuten, die sich nach einiger Zeit eingespielt hatten und sich dann auch ohne wenn und aber aufeinander verlassen können UND wissen, was die Mitarbeiter bzw. Mitspieler im Stande sind zu leisten, es muss sich eben einspielen…
…aber schwingt gerne weiterhin die Keulen über den Spielern und Covic (der zur Zeit ärmsten Sau, da er seinen Kopf hinhält für Dinge, die er wohl 1 Millionen Male im Training angesprochen hatte, aber alte Gewohnheiten kann NIEMAND von einem Tag/Monat auf den anderen ablegen)

Ich bitte Euch hier nicht alles in Frage zu stellen…

@Opa davon nehme ich sehr gerne eins 🙂


Avatar
Hertha 98
1. September 2019 um 11:44  |  700867

Es sind Fakten und ich denke man darf die nicht vergessen.
In den letzten 4 Jahren hatte Hertha mit Abstieg nichts zu tun. Ruhige Jahren! Es ist vorbei.
Michael Preetz war ein guter Stürmer. Torkönig.
Von ihm hat niemand erwartet, dass er wie Messi oder Timo Werner spielt. So ist es auch richtig. Man muss wissen welchen Potenzial eine Mannschaft hat. Das hat Pál gewusst und das System darauf geschnitten.
Preetz hat es nicht verstanden und auch viele andere nicht.
Preetz kann sehr viele Fehlgriffe aufzeigen, und 2 Abstieg. Ich kann nicht fassen wie kann er noch dasein!
Wenn er bleibt, dann hat er die Fäigkeiten das erreichen, was 1860, FCK und viele anderen schon erreicht haben.
Hertha hat nur eine Chance, Fachleute auf dem Board bringen.
Union ist jetzt sexy. Das Gefahr ist sehr gross, dass die viel mehr Stützung bekommen, im Land und in der Stadt, als Hertha. Preetz ist die Vergangenheit. Wenn er bleibt, dann hat es schwere Folgen auch für Hertha.


Avatar
del Piero
1. September 2019 um 11:57  |  700868

coconut
1. September 2019 um 1:25 | 700831

Das ein guter 6er Fehlt, darüber kann man streiten. Ich sehe Löwen und auch Arne Maier. Was aber seit langen fehlt sind 1 – 2 Leader. Von mir aus Kampfschweine, die mit Einsatz, Willen und Leidenschaft vorangehen, gerade wenn es mal nicht so gut läuft. Bei Grujic sah es so aus, aber der taucht leider seit längerem auch regelmäßig ab.
Diese Rolle soll einzig und allein Ibi spielen. Einer der vorne rumläuft und wenn er lange nicht mehr trifft auch mit sich selbst zu sehr beschäftigt ist. Für die Kabine mag das ja gut sein. Aber während des Spielgeschehens?
Jedenfalls scheint MP solche Spielertypen nicht auf dem (Einkaufs-)Zettel zuhaben.


Avatar
psi
1. September 2019 um 11:58  |  700869

Warten auf den „Hochkaräter“………
Nur noch 1 Tag Geduld…… 🙄


Avatar
Solitär
1. September 2019 um 12:01  |  700870

Wenn man auswärts 2 Tore schießt, muss man doch mindestens einen Punkt mitnehmen!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Konnte das Spiel nur im Radio verfolgen. Mehrfach wurde der Kommentator in der Konferenz gefragt „was macht der Hertha Hoffnung, in das Spiel zurück zu kommen?“ „leider nichts“… wir dürfen gespannt sein, ob das in eine sportliche Delle ausartet oder recht bald System, Spielglück und Gier da sind…


Avatar
psi
1. September 2019 um 12:08  |  700871

@Opa, ich habe einen „Aufholjäger“ – Aufkleber aufgehoben, den ich hoffentlich nie mehr brauche 😉


Avatar
Traumtänzer
1. September 2019 um 12:12  |  700872

@heiligenseer
Klar, kann man ja so sehen und herangehen wie du. Auf der anderen Seite diskutieren wir hier ja sonst den ganz großen Hertha Entwicklungsstream… In dem Zshg. passt Herthas Auftritt gerade nicht so ganz.
Wir alle, denke ich, wissen, was es bedeuten kann (!), wenn man nach 3 Spielen da steht, wo wir stehen. Und wir alle kennen unseren Verein und dessen Protagonisten…

In einer Sache hast du natürlich recht, am Ende ist’s alles nur Entertainment.


Avatar
Jay
1. September 2019 um 12:12  |  700873

Wenn es schon an der Bereitschaft/Einsatz mangelt hat niemand viel Zeit, auch kein(e) Azubi/ne.


Avatar
coconut
1. September 2019 um 12:26  |  700874

@ del Piero 1. September 2019 um 11:57
#6er
Nun ich sehe weder Arne noch Löwen als wirkliche 6er, also mit einer defensiven Qualität ausgestattet, wie sie uns fehlt. Arne ist eher 8er und könnte auch auf der 10. Bei Löwen sehe ich eher einen 8er. Ähnlich wie ein Grujic, aber mit deutlich mehr Einsatzwillen und ein mehr an defensiver Qualität. Wobei ich Löwen nicht 100% beurteilen kann. Es war bisher zu wenig von ihm zu sehen (mangels Einsatzzeiten) in diesem Team. Aber ich gehe davon aus, das er nicht nur neben Gegenspielern her trabt….

Ich hatte schon den Gedanken dort Friede oder Toru zu Testen.
Beide sind fix auf den Beinen und können gute Pässe spielen. Wobei Toru (ist der schlicht frustriert?) ein wenig wie eine Zeitbombe wirkt. Leider hat man bei ihm immer wieder das Gefühl, gleich explodiert er und damit ist nicht die Fußballerische Leistung gemeint.

Wie schon geschrieben, sind die vorhandenen ZMs allesamt mehr 8er als 6er. Das einzelne da auch mal als 6er agieren können, ist sicherlich richtig, Aber wirklich Klasse haben sie auf dieser Position nicht.
Als Folge verliert man schnell das MF und das ist tödlich.
Die Gegner können nahezu unbelästigt Richtung Strafraum marschieren und die Bälle in die Lücken spielen. Unsere IV versucht da schon immer wieder durch rausrücken diese Lücken zu schließen. Nur öffnen sich dadurch Passwege in die Tiefe, also auch alles andere als optimal.

Warten wir es ab.
Vielleicht wird noch alles gut. Aber ich habe derzeit da wenig Hoffnung. Man hatte ja in der Vorbereitung mehrere Wochen Zeit, Dinge einzuüben. Das Ergebnis ist bisher erschütternd.

Schaut man zu Union, sieht man, das die eine ganze Reihe neuer Spieler haben und dann legen die so ein Spiel gegen den BvB hin. DIE haben ihre Lehren aus der Klatsche gegen RB gezogen. Und Hertha?

PS:
…und nein, mein Lebensglück hängt ganz gewiss nicht von Hertha ab. Letztlich ist es nur Hobby und zu unwichtig um mein Leben nachhaltig negativ zu beeinflussen. Ärgerlich bleibt es dennoch, wenn man sieht, wie in diesem Verein gestümpert wird. Aber Preetz ist ja so ein toller….


Avatar
Makanaky
1. September 2019 um 12:36  |  700876

Sorry, aber Lukebakio hier grundsätzliche technische Unzulänglichkeiten vorzuhalten, weil ihm gestern zweimal schwer zu nehmende Bälle versprungen sind, ist ja wohl nicht ernst gemeint…!?
Lieber mal darauf achten, bei welch hohem Tempo er den Ball eng am Fuß führt, dann weiß man auch, warum er das Preisschild in zweistelliger Millionenhöhe trägt…
Sowas kriegt in unserem Kader nämlich sonst keiner so hin!
Den Frust hier kann ich ja nachvollziehen, aber mit einem Tag Abstand darf die Sachlichkeit mal langsam wieder die Oberhand gewinnen…


Avatar
psi
1. September 2019 um 12:39  |  700877

„Aber Preetz ist ja so ein toller….“
Wie kommst du darauf, @coconut 🙄
Es gibt einige hier, die das nicht finden, mich eingeschlossen.


Avatar
coconut
1. September 2019 um 13:07  |  700886

@psi
Das war pure Ironie.
Dachte das würde man (Frau) erkennen. Zumindest wenn man meine Meinung zu Preetz kennt. Davon ging ich aus. Mein Fehler.
Aber alles gut, ich habe es dir und Anderen ja nun verdeutlicht.


Avatar
psi
1. September 2019 um 13:13  |  700889

Ne, das habe ich natürlich erkannt, war wohl zu viel des Guten, diese meine Meinung nochmal kund zu tun. 😉


Avatar
Etebaer
1. September 2019 um 13:14  |  700890

Drei Spieltage – 1 Punt – Spektakelabwehr…..

Kein Fehlstart jetzt, aber mit Sicherheit nicht unerwartet nicht gelungen, ohne bayerisches Punktgeschenk ehrlicher – Eingwöhnungsprobleme waren zu erwarten.

Trotzdem, man kann vermuten, das Hertha sich nicht mehr bewußt ist, wer man denn ist und im Bestreben nach dem Mehr im Fußball, seine Rolle und Tugenden für Mimikri eingetauscht hat.

Hertha ist in dieser Bundesliga nach wie vor kein Löwe!
Hertha ist in dieser Bundesliga nach wie vor ein Stachelschwein!!!

Es muß nicht das Ziel sein, Löwenfussball zu spielen, sondern es muß das Ziel sein den Stachelschweinfussball Herthas auf neue Höhen zu heben und Erfolgszumaximieren, während man das Spektakel dadurch erreicht, das man als Stachelschwein die Löwen zur Verzweiflung bringt und so gemeinsame sensationelle, emotionallisierende Fussballerlebnisse schafft!

Fussballerlebnisse, die dann auch eine positive Ausssenwirkung mit sich bringen und zudem in die Erfolgsspirale einzahlen, denn im Fussball ist man IMMER in der Spirale, entweder der nach oben, oder der nach unten.

Stillstand erscheint nur dadurch, das es allen anderen auch so geht, man sich gemeinsam bewegt, oder es ganz unten und ganz oben ein Ende hat.

###

Abwehr:
Zur Abwehr habe ich meine Meinung oft kund getan – Hertha hat in den letzten Jahren wenig Fortune gezeigt und Qualität durch Spektakel ersetzt.

###

Flügelspielerfixierung:
Im Fußball hat man 11 Spieler, je mehr davon hochspezialiserte Rollen einnehmen umso Neutralisierbarer wird man.
Grade weil man in Deutschland das Fachidiotensydrom erzeugt, wo 2 Flügelspieler auf einer Seite dann entweder Defensivspezialist, oder Offensivspezialist werden und am Ende man ZWEI Spieler gebunden hat, die die Aufgaben erfüllen, die ein ein geeigneter, UMFASSEND geschulter Spieler zu 80% auch allein erfüllen könnte (den Rest mit der situativen Unterstützung des entsprechend geschulten Teams), wodurch Kräfte für die spielentscheidenden Räume frei würden, die dort auch effektiv sein könnten, weil sie dann nicht aus ihrer Rollenspezialisation herausgezogen werden.
Ein Team das mehr als 2 spezialiserte Flügelspieler einsetzt hemmt seine Entwicklung als Team und auch die seiner Spieler.

###

Mittelfeld:
Der wichtigste Mannschaftsteil, weil die Spiele im Zentrum entschieden werden – nuff said!!!

###

Sturm:
Doppelspitze, oder Garnichts!

###

Ausrichtung:
Ein Stachelschweinteam wie Hertha, eigentlich fast alle Teams bis auf die Weltentrückten, baut seine Angriffsstärke auf seiner Abwerhstabilität auf.
Es ist wie beim Boxen – mit einem guten Stand werden die Schläge härter, wirkungsvoller.
Mit einem schlechten Stand stolpert man in seinen Gegner…

###

Trainer:
Covic muß Zeitnah die ersten Lektionen seiner Profitrianerkarriere erkennen, reflektieren, aufarbeiten und die richtigen Lehren daraus ziehen und dem Team die richtigen Lektionen mit auf den Weg geben.

Schon in den kommenden 2 Monaten wird sich seine Karriere vorentscheiden!

###

Gutes Gelingen und viel Erfolg!!!


Avatar
Bob
1. September 2019 um 13:21  |  700892

Gegen nur durchschnittlich spielende Gelsenkirchner verloren.
Und dann gewinnen auch noch die Waldmenschen.

Das regt mich auf und vermiest mir den Tag.

Was mich am meisten aufgeregt hat waren die technischen Fehler.
Freistöße ins nichts. Den Ball weiter gestoppt als gepasst. Pässe über ein paar Meter kommen nicht an. Usw.

Und wo sind die Führungsspieler? Haben wir überhaupt welche?
Hab keinen gesehen der die Mannschaft führt oder voran geht.


Avatar
psi
1. September 2019 um 13:31  |  700896

In der Zusammenfassung vom Spiel sagte der Kommentator, dass das 3.Tor der Schalker auch der erste Torschuss war.
Gegen wen haben wir verloren? Das macht mich noch wütender.


Avatar
Dd.
1. September 2019 um 14:01  |  700902

Bin auch nach eine Nacht schlafen völlig konsterniert.
Wollte erstmal meine Gedanken ordnen, und habe den Blog nur bis heute Nacht bisher gelesen, weiss also nicht ob es jetzt zu Überschneidungen kommt:

-Das Spiel hat mich, in diesem Fall ausdrücklich nach dem Wolfsburgspiel ratlos zurückgelassen.
-Und manche Kommentare hier verschlagen mir die Sprache..

Zur Einordnung, die für mich schönste Beschreibung des Wolfsburgspiel, aus diesem Blog vorangestellt:
„Die Wolfsburger wissen selber nicht, wie sie zu der 3-0 Sieg gekommen sind.“

Zum gestrigen Spiel ist hier alles schon gesagt.
Die Mittelfeldbesetzung, die Automatismen und Spielidee, klägliche eigene Konter bzw. Überzahlsituationen, das ingame-coaching, was ist Plan B, usw. usf.
Exemplarisch das Missverständniss zwischen Jarstein und Stark;
-Haben wir ein Hierarchie Problem, fehlende Achse, gar Kommunikationsprobleme zwischen Coach und Mannschaft.???
Fand den analytischen Ansatz von Stark eigentlich ganz positiv, nach dem Spiel.

„Was zum Teufel ist mit uns los?“

Möchte noch einige Randbemerkungen betonen.

#Eigentore
Finde es falsch nur mit dem Finger auf die IV zu zeigen. Im Höchstgeschwindigkeitsfußball, kann das passieren. Sieht halt extrem blöd aus, aber das war es dann schon.
Viel wichtiger finde ich die Frage, was ist davor passiert? Wie kommen wir dermaßen, am 5-Meterraum unter druck? (Gestern und vorige Woche ja nur gelegentlich = 6 Tore)

#Rekik
Finde es ein bisschen unfair ihm 5 Bundesliga-Elfer anzulasten, wo welche dabei waren, wo er aus 1 Meter an die Fingerkoppe angeschossen wurde (aus der Erinnerung jetzt)…
Gleichwohl kann ich damit leben, kritisch zu Fragen, ob wir bereits von ein „Risiko“ sprechen können, wenn er aufgestellt wird…

#IV
Die Leistung der IV müssen wir m.E. vor dem Hintergrund eine veränderte Mannschaftsstatik, eventuell fehlendes DM und neue Spielidee sehen. Es sind veränderte Aufgaben, es ist Schwerstarbeit.
Im modernen Totalfußball ist das ganze Team gefragt die

#Balance
und das Mittelfeldspiel überhaupt, das Stellungsspiel, die Zweikämpfe, die Befreiungsaktionen usw. zu finden.
Gestern war es schwierig, das an Einzelnen festzumachen…

#Automatismen
Es gibt noch viele Automatismen aus der Dardaizeit. Beispielsweise das zurückfallen lassen der Mittelfeldspieler auf Höhe der letzte Linie.
Wenn die anderen geordnet Verteidigen können, sind wir nach wie vor hilflos. Es gibt nach Spielverlagerungen oder Seitenwechsel keine Massensprints in die Räume, um Überzahl, einfache Doppelpässe, Rythmuswechsel oder Dreiecke zu bilden. Kein Gier auf Grundlinie (ist halt so gefährlich für die anderen).
Und ja, hier ist

#Covic
gefragt. Er ist trotz U23 ein Trainerneuling. Und selbstverstädlich muss geschaut werden: Kann er Bundesliga?
Vielleicht ist es bei Trainern ähnlich wie bei Spieler: Die können bombig sein in Liga 3 oder 2. Aber in Liga 1, wo das Tempo nur so mal so höher liegt, können sie plötzlich nichts mehr.
Hier wären das dann halt Trainerfragen wie, deren Ecken sind nur alles ein bisschen gefährlicher, deren Ordnung nur so schwieriger zu knacken usw. usf.
Ich bin noch etwas down und vor dem Kopf geschlagen, brauche noch mehr Zeit zu verarbeiten.
Aber es gibt Alarmglocken die ein wenig Klingen…
Aber es gibt Scenarien, wo man nicht bis zur Winterpause, wie ich mir vorgenommen hatte, zu warten mit einer Einschätzung.
Noch hoffe ich, das wahre Gesicht dieser Kombination Kader und Covic zu sehen. Wobei es mir in den nächsten Spiele, bei Niederlagen um die Art und Weise geht. Bei Siege hat man ja eh alles richtig gemacht oder?

#Spiel
Die Mannschaft ist nicht tot.
Nur zum Schluss hat sie sich aufgegeben. Nur phasenweise war sie aufgelöst. In Gegenteil, fand unsere Chancen am Anfang besser, und nach dem schnellen 2-0, nach der Pause, versuchte sie sich gegen die Niederlage zu stemmen. Allerdings, wenn Schalke nicht besser wird, spielen die auch (wie wir?) gegen den Abstieg, wie womöglich 10 (!) andere auch…

#Fazit
Unser Hauptproblem bleibt wie in Stein gemeißelt:
Wir haben viel und viel zuwenig Torchancen. Wenn wir das nicht lösen, brauchen wir über die Defensive gar nicht weiter reden. Es bleibt uns dann schlicht nichts anderes Übrig, als ein defensiven Spielstil zu versuchen…

#Hättepreetzdardainichtablösensollen?
Gähnnn!
Ich hol mir jetzt ein Bier.

Ahoi!


Avatar
coconut
1. September 2019 um 14:23  |  700912

@ psi 1. September 2019 um 13:13
Oh, ich schlafe wohl noch.
Ironie mir Ironie zu beantworten hatte ich nicht auf dem Schirm…..
Aber nun ist alles klar. Hätte mich auch gewundert, wenn du nicht wüstest, wie ich hinsichtlich Preetz denke. 😉
————————–
Nun haben alle 2 Wochen Zeit, dieses Debakel zu verdauen.
Wenig hilfreich, das es nun nur eine Rumpftruppe sein wird, mit der Ante arbeiten kann. Aber Gedanken über seine bisherige Auswahl wird er sich machen müssen. Denn die war suboptimal.

Ich erwarte ja kein spielerisches Feuerwerk ala Liverpool oder Barca.
Soliden guten Fußball aber schon. Wird der gepaart mit unverzichtbaren Zutaten, wie Einsatzwille und Leidenschaft, dann springt auch mal wieder der Funke zum Publikum über und die kommen dann auch geren wieder.
Ich entsinne mich noch immer an jenes Heimspiel gegen WOB (noch unter Luhukay 2014) wo Hertha die knappe 1:0 Führung mit Leidenschaft und Einsatz über die Zeit rettete. Da war auch das Publikum voll dabei.
So sollte es sein.
Oder zuletzt die Begeisterung beim unerwarteten Sieg gegen die Bayern. Solche Spiel braucht es öfter, dann klappt das auch mit der Stimmung. Da darf man gerne mal Richtung Union schielen….
…die spielen auch keinen herausragenden Fußball, sind aber (fast) immer mit viel Leidenschaft und Einsatzwille dabei.


Avatar
coconut
1. September 2019 um 14:24  |  700913

@psi
Alles klar. Hatte mich schon gewundert.

Hatte einen längeren Beitrag geschrieben, aber der ist verschwunden. evt. falsch email Adresse angeklickt?
Na mal schauen.


Avatar
Jonschi
1. September 2019 um 14:27  |  700915

Bin gerade im Jahn Sport…
Ngankam…. ganz toller Spieler..
Dank Friede wird das hier nochmal ein ganz heißer Tanz…


Avatar
psi
1. September 2019 um 15:18  |  700927

@coco, dein längerer Beitrag ist wieder da.
Ist bei mir auch neulich passiert, ohne einen Link zu enthalten
war er verschwunden und dann nach einiger Zeit wieder da. Läuft nicht alles rund mit den Beiträgen, muss manchmal mehrmals wiederholen, um meinen Beitrag zu sehen.


Avatar
coconut
1. September 2019 um 15:39  |  700931

@psi
Jupp habe ich auch gerade gesehen.
Kleines Mittagsschläfchen und schon ist er da… 😀

Wow.
U23 bleibt vorn und Redan wieder mit 2 Toren…

Anzeige