Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Ja, ja, ihr habt ja recht, die Zeile ist schon arg boulevardesk. Aber ein bisschen Wahrheit steckt ja durchaus drin. Marius Wolf (24), seit Dienstagnachmittag offiziell von  Borussia Dortmund ausgeliehen, gilt als Mentalitätsmonster, als Beißer und Kämpfer. Eigenschaften, die Hertha momentan ganz gut gebrauchen kann.

Ein ausführlicheres Stück zum neuen Mann, der gut mit Kevin-Prince Boateng und Pascal Köpke befreundet ist, gibt’s –> hier.

Wer Wolf persönlich in Augenschein nehmen will, kann am Dienstag nach Hakenfelde kommen. Dort veranstaltet Hertha ein weiteres Kieztraining, diesmal auf dem Gelände des SSC Teutonia (16 Uhr). Für die, die es nicht schaffen: hier ein paar bewegte Bilder.

Seit 18 Uhr ist das Transferfenster in Deutschland geschlossen. Rien ne va plus, wie der Franzose zu sagen pflegt, nüscht jeht mehr. Unterm Strich hat Manager Michael Preetz rekordträchtig eingekauft und verkauft. Die beiden großen Posten waren dabei Dodi Lukebakio und Valentino Lazaro.

Auch Mainz und Augsburg investieren 30 Millionen

Im Bundesliga-Vergleich liegt Hertha damit im Mittelfeld. Klubs wie Augsburg und Mainz haben in ähnlichem Umfang investiert, Gladbach gab knapp zehn Millionen mehr aus und Frankfurt nach dem lukrativen Verkauf der „Büffelherde“ (Jovic, Haller, Rebic) fast doppelt so viel wie die Berliner. Immerhin: Im Vergleich zu Werder und Köln lag Preetz mit seinen Ausgaben klar vorn.

Wie geht’s euch mit der Transferbilanz? Hättet ihr euch angesichts der neuen finanziellen Möglichkeiten mehr gewünscht? Oder vertraut ihr dem Manager, wenn er sagt, es gab keine passenden Option?

Die Verpflichtung von Marius Wolf finde ich

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Die Hertha-Transfers des Sommers finde ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Damit soll es gut sein für heute. Schönen Abend.

Am Dienstag trainiert Hertha beim SSC Teutonia in Hakenfeld. Start des Kieztrainings ist um 16 Uhr. 


94
Kommentare

Avatar
pathe
2. September 2019 um 19:26  |  701162

Ha!


Avatar
Kamikater
2. September 2019 um 19:26  |  701164

Ho!


Avatar
Blauer Montag
2. September 2019 um 19:30  |  701167

He!


Avatar
Colossus
2. September 2019 um 19:32  |  701168

Hertha BSC!


Avatar
Berliñol
2. September 2019 um 19:32  |  701169

Wolf ist eine sehr gute Ergänzung und genau das, was noch fehlte nach Lazaro. Zusammen mit Lukebakio und Klünter sind wir auch rechts gut besetzt und haben mehr Spielraum.

Generell: Die Spiele wurden m. E. nicht durch einen Mangel an Qualität verloren.

Einziges Manko: Der Kader ist schon recht groß. Alle bei Laune halten wird da nicht leicht. Aber gut, Verletzungen werden kommen und somit auch Einsatzzeiten für die Bank.

Saludos!


Avatar
psi
2. September 2019 um 19:32  |  701170

Der Meister von der Spree!


Avatar
Blauer Montag
2. September 2019 um 19:34  |  701171

Die Hertha-Transfers dieses Sommers sind mir schnurzpiepe.

Mich interessieren Ergebnisse.
In der Bundesliga.
Und da stimmt derzeit grad überhaupt nix.


Avatar
Kamikater
2. September 2019 um 19:34  |  701172

@MW30
Ohne es wirklich zu wissen: wenn Wolf in Dortmund ein stark leistungsbezogenen Vertrag hatte, so konnte es mit allen Erfolgen bis zu 5 Mio erhalten. Die kann er bei uns gar nicht bekommen.

Da werden oben Ibisevic und Kalou, dann Lukebakio und Stark sowie Plattenhardt stehen. Ich denke 2 plus Erfolgsboni bis zu insgesamt 3 Mio sind möglich. Ich würds ihm gönnen. 😜


Avatar
Tf
2. September 2019 um 20:03  |  701178

Wer kommt morgen zum Kieztraining?


Avatar
Traumtänzer
2. September 2019 um 20:11  |  701179

Ich finde die Transfers echt mehr als in Ordnung! Jetzt würde ich in den nächsten Spielen gerne wieder ein paar Schritte in Richtung Zukunft sehen und diese möge bitte nicht Abstiegskampf lauten, sondern: Orientierung Mittelfeld. Da muss jetzt echt was kommen und Wolf darf gerne gleich mal den Leitwolf geben (auch wenn das nicht passieren wird, was auch klug wäre für Wolf selbst). Durch das Team muss jetzt echt der fast schon sprichwörtliche Ruck gehen. Ich meine, die Phrasen wiederholen sich alle immer wieder, aber wir alle wissen hier, was passiert, wenn nichts passiert: Dann werden wir bis zum Saisonende da unten kleben bleiben. Eigentlich unvorstellbar für diesen Kader – aber auch das haben wir alle schon mal gehört und am Ende gab es einen sauberen Abstieg!

Etwas merkwürdig finde ich, dass wir keine Spieler „loswerden“. Sollte Preetz vielleicht auch mal drüber nachdenken…

Nun denn: Herzlich Willkommen MW30!


Avatar
Blauer Montag
2. September 2019 um 20:14  |  701181

Das mag sein Berliñol
2. September 2019 um 19:32 | 701169

Wolf ist eine sehr gute Ergänzung und genau das, was noch fehlte nach Lazaro. Zusammen mit Lukebakio und Klünter sind wir auch rechts gut besetzt und haben mehr Spielraum.

Generell: Die Spiele wurden m. E. nicht durch einen Mangel an Qualität verloren.

Seit 1. Juli 2019 trainiert die Mannschaft mit Ante Covic.
Die Ergebnisse in der Bundesliga stimmen nicht.
Dazu folgende Hypothesen:
A. Die Mannschaft versteht die Ideen des Trainers nicht.
B. Die Mannschaft kann die Ideen des Trainers in der Bundesliga nicht umsetzen.
C. Die körperliche und geistige Frische der Spieler reicht nicht aus, um die Ideen des Trainers umzusetzen.

Eine sofortige Prüfung aller 3 Hypothesen halte ich für geboten.
Für die Prüfung von C. halte ich eine sportmedizinische Überprüfung einer Stichprobe von Spielern durch unabhängige Auditoren in den kommenden 10 Tagen für erforderlich.

Es stehen nach der LSP 4 Pflichtspiele an gegen Mitkonkurrenten im im Abstiegskampf. Wenn die Punkte erstmal weg sind, wird’s richtig schwer.


Avatar
Traumtänzer
2. September 2019 um 20:42  |  701187

Wolf im Hertha-Interview:
„Nach Mainz werden wir fahren, um dort zu kämpfen und unser Ding durchzuziehen. Unabhängig von der Tabellensituation: Als Fußballer willst du ohnehin jedes Spiel gewinnen!“

Geil! Bitte mehr davon in dieser Mannschaft!


Avatar
Berliñol
2. September 2019 um 20:45  |  701188

@blauer Montag

Ich bleibe mal bei deiner Auflistung: B und C sind zu Beginn der Saison durchaus nachvollziehbar. In Bezug zur Fitness sind zudem die Temperaturen beim Schalke Spiel zu nennen. Gerade Lukebakio war die fehlende Fitness anzusehen. Wenn man sich dann unglücklicherweise nicht belohnt, im Gegenteil, selber zwei Dinger einschenkt, ist das natürlich der Genickbruch.

Zum neuen System: Gerade bei den Außenverteidigern hat man gesehen, dass die Abstände und Zuteilung meist nicht gepasst gehaben. Viel zu oft musste hinterher gesprintet werden oder im Rückraum konnten die Schalker frei agieren. Erschreckend aber auch wie ungefährlich die Schalker letztendlich waren. Umso bittere, dass bei uns nicht der psychologische Knoten geplatzt ist. Naja, ich denke alles Punkte an denen man arbeiten kann und Zeit ist ja jetzt erstmal 😉


Avatar
Hertha22
2. September 2019 um 20:51  |  701189

Hallo, nach langer Pause: Ich bin der, der Dardai als Glücksgriff für Hertha gesehen hat. Leider hat Preetz es anders gesehen. Es wäre interessant gewesen, was Dardai mit diesen interessanten Neuverpflichtungen erreichen würde. Ich finde, Preetz hat wieder in dieser Transferperiode einen guten Job getna, Im Winter ist der Hertha-Kader für viele andere Vereine interessant, so dass auch Geld rein kommt. Ante ist Herthaner und deswegen wünsche ich ihm alles Gute und hoffe, dass er die nächsten zwei Wochen nutzt. Ansonsten warten Schmidt und Labbadia auf einen Anruf vom Langen. Der Kader ist zu gut für einen Abstieg, Aber das dachte man in Hannover, Stuttgart und Hamburg auch. Also alles Gute Ante; Stoss den Bock um!!!


Avatar
King for a day
2. September 2019 um 21:12  |  701193

Hat Wolf denn irgendwo schon gesagt wie toll Berlin ist, wie sehr sich Preetz und Covic um ihm bemüht und die Philosophie ihn letztlich überzeugt haben ?
Bin nicht ganz up to date.


Avatar
Traumtänzer
2. September 2019 um 21:40  |  701194

@Kfad
Ja, nahezu genau in dem Wortlaut. 😉


Avatar
Exberger
2. September 2019 um 21:51  |  701195

@hertha22
Es wäre interessant gewesen, was Dardai mit diesen interessanten Neuverpflichtungen erreichen würde?

Die Frage ist berechtigt und habe ich mir auch schon gestellt. Ist aber hypothetisch. Insbesondere die zweite Hälfte in Gelsenkirchen war wirklich beängstigend.
Wieviel Punkte darf die Eingewöhnung kosten? Ich würde mal sagen, maximal 10. Das wäre Abstiegskampf, aber noch gerettet, wenn man einfach mal 48 Punkte als Normalleistung zugrunde legt. Zwischen 1 und 3 Punkte hat es jetzt bereits gekostet – als hoffungsloser optimist gehe ich aber davon aus, dass die Mannschaft mit Ante das noch hinbekommt.
Irgendwie gefiel mir der Gedanke auch, dass wir mit pal auch ein backup haben, dem ich zutraue, den Karren auch aus dem tiefen dreck zu ziehen. Weiß aber auch nicht ob andere Dinge vorgefallen sind, die das ausschliessen.
Zusätzlich würde so ein Hintergedanke seitens des Managements, dass ganze Konstrukt von vornherein destabilisieren.
Bitte keine falschen Assoziationen, aber wir schaffen das!

Hahohe


Avatar
pathe
2. September 2019 um 21:55  |  701196

@Blogpapis
Habt ihr eine Idee, welcher Betrag fällig wird, sollte Hertha die Kaufoption ziehen?
Steht wohl auch in Bild+. Falls da jemand Zugang haben sollte…


Avatar
Nummer9
2. September 2019 um 22:10  |  701198

Angeblich steht wohl bei Bild+ 2 Mio Leihgebühr, 2,5 Mio Grundgehalt ohne Boni + 20 Mio Kaufoption.
Gerade die 20 Mio Option erscheint mehr als utopisch.


Avatar
Traumtänzer
2. September 2019 um 22:13  |  701199

@pathe
Beim TSP steht gerade was von 1 Mio. Leihgebühr und 20 Mio. Kaufoption. Dann kommt ja noch das Gehalt dazu. Da wurde im Vorfred schon etwas zu geschrieben mit Verweis auf eine Kickerquelle.

https://m.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc-verpflichtet-marius-wolf-ein-kaempfer-gegen-den-absturz/24971284.html


Avatar
pathe
2. September 2019 um 23:19  |  701200

@Nummer9 und @Traumtänzer
Danke!

2 Mio. Leihgebühr wäre fast so viel wie bei Grujic. Also ein Schnapper… 🙂

20 Mio. Kaufoption erscheint zunächst in der Tat recht viel. Aber offenbar sind das heute die Marktpreise. Und Preetz und Covic können ihn ja jetzt 10 Monate lang beobachten und dann beurteilen, ob Wolf das wert ist.


Avatar
Exberger
2. September 2019 um 23:25  |  701201

20 finde ich ja schon heftig. Dortmund hat 5 bezahlt und er hat sich nicht durchgesetzt.

Letztlich kommt es am ende auf die Performance bei uns an


Avatar
wuwitom
2. September 2019 um 23:41  |  701202

Transfertätigkeiten

Mit den Zugängen bin ich eigentlich zufrieden – jetzt müssen alle nur noch auf den richtigen (Ante-) Weg gebracht werden !

Aber die Abgänge ?

Wo sind sie ?

Oder wollen wir wirklich Regionalliga – MEISTER werden ?

Reicht das fürs Brandenburger Tor ?

☺️


Avatar
apollinaris
2. September 2019 um 23:43  |  701203

Geld scheint nix mehr wert zu sein..Scheint ja ne Menge im Umlauf zu sein..allerdings fliesst es an mir eher vorbei.. 😉


Avatar
pathe
2. September 2019 um 23:43  |  701204

Ich spinne mal ein bisschen rum:

Jarstein
Klünter – Stark – Torunarigha – Mittelstädt
Maier – Löwen
Wolf – Duda – Dilrosun
Lukébakio

oder

Jarstein
Boyata – Stark – Torunarigha
Wolf – Löwen – Duda – Maier – Mittelstädt
Lukebakio – Dilrosun

Also nicht für das Spiel in Mainz, sondern für den unwahrscheinlichen Fall, dass mal alle Spieler fit sind.

Plattenhardt und Grujic sehe ich derzeit in nicht in der Startelf.

Sollte sich Wolf gut einfügen, sehe ich ihn in einem 4-2-3-1 im ROM und in einem 3-5-2 als offensiven RV. Da ich links bzw. als zweiten Stürmer Dilrosun aufstellen würde, muss Lukébakio als MS auflaufen. Ibisevic und Selke hätten so das Nachsehen. Ist halt so.

Ein fitter Maier ist bei mir in jeder Startformation dabei. Er ist von all unseren Achtern der beste Sechser. Skjelbred als unser einziger Sechser ist für mich auf dieser Position keine Alternative.

Ist jetzt alles nicht besonders fundiert, habe mir auch keine Statistiken angesehen oder so. Mehr Wunschdenken bzw. Bauchgefühl.


Avatar
wuwitom
3. September 2019 um 0:04  |  701205

pathe, 23:43

„Ist halt so“ – Genau – obwohl ich glaube, dass Selke bei einem anderen Verein dann groß einschlägt, wenn er geht – wie konnten wir nur … ! ☺️

Ich tu mich in Deiner Aufstellung schwer mit Duda !

Was hältst Du davon, stattdessen es doch mit Grujic zu versuchen ?

Hinten halten Maier und Löwen den Raum sauber. Und er spielt die Zuckerpässe ?


Avatar
coconut
3. September 2019 um 0:17  |  701206

@pathe
#Wolf20Mio
Nö, das hat mit Marktpreisen überhaupt nichts zu tun. Das ist schlicht und ergreifend unverschämt. Der BvB versucht halt alles um jeden seiner Spieler zu vergolden. Die haben doch nicht mehr alle.
Man sollte diese Option niemals ziehen. Verstreichen lassen und, so man den Spieler meint zu brauchen, einen vernünftigen Preis aushandeln.
Meiner Meinung nach wären um die 10Mio. OK.
Mal als Anhaltspunkt:
Hoffenheim hat für Robert Skov 10Mio hingelegt….

PS:
Auch wenn es nur Schätzwerte sind.
Bei TM wird Wolf mit 8Mio taxiert….. Skov (jetzt)mit 13Mio


Avatar
3. September 2019 um 1:13  |  701207

@coco..grundsätzlch verstehe ich ja deinen Ärger..andersherum: was wissen wir über den Vertrag? was, wenn die Hälfte des jetzt gesparten Gehaltes da mit drinnen sind..? ich kenne diese Verträge nicht die Bohne..man hört halt nur von den aberwitzigsten Konstruktionen…Lazaro hatte welchen MW nach TM, als er verkauft wurde..?


Avatar
coconut
3. September 2019 um 1:44  |  701208

@apo

Als Lazaro zu Hertha kam, hatte er bei TM 9Mio. als Wert stehen.
Gezahlt wurden lt. TM insgesamt 10,5.
Als Lazaro zu Inter wechselte hatte er bei TM 17Mio. als Wert.
Hertha erzielte bekanntlich 22Mio.
Das ist für mich alles im Rahmen.
Aber mehr als das Doppelte?
Nö, das wäre verrückt.
Es sei denn, Wolf schlägt hier ein wie „eine Bombe“.
Erzielt mindestens 8 Tore und bereitet weitere 12 vor. Oder auch umgekehrt…ich bin da nicht so… 😉
Dann wäre sein Marktwert aber auch bei TM in dieser Region.

…und nein, natürlich kennen wir die Verträge nicht. Die kennen wir aber von keinem Spieler, was auch völlig OK ist. Dennoch kommt das kolportierte der Wahrheit oft sehr nahe.
Übrigens 50% des vom BvB gesparten Gehalt abgezogen bleiben noch 17-17,5Mio…also noch immer deutlich zu viel.
Aber warten wir erst mal ab, was da am Ende bei raus kommt.


Avatar
3. September 2019 um 1:46  |  701209

@coco…ich suche keine Logik mehr in diesen Geschäften..ist mir zu ver-rückt. 😉


Avatar
coconut
3. September 2019 um 2:23  |  701210

@apo
Kann ich verstehen. Ist auch abartig.

Aber:
….es wird ja immer verrückter….habe gerade erlesen (soll wohl bei der Zeitung mit den vielen Fotos stehen) das der Kaufpreis, erfolgsabhängig, bis auf 29Mio steigen kann…. 😮


Avatar
3. September 2019 um 4:18  |  701211

tja,-


Avatar
3. September 2019 um 6:35  |  701212

DaWa 120 – Der Relegationsplatz ist noch drin

Nach der erneuten 3:0 Niederlage ist die Stimmung im Hertha-Lager so trüb, wie das Kellerbier in Henrys Glas. Nach anfänglichem Blues wird die Stimmung im Stuhlkreis der Anonymen Herthaner langsam immer besser. Wer meint, das könne mit dem Bier im Glase zusammenhängen, hat eventuell nicht ganz unrecht.

Glücklicherweise erleiden wir keine Redeblockade. Im Gegenteil, wir machen uns eine vergnügliche Stunde nach dem Motto: Da ist noch Luft nach unten!

Außerdem bekommt der digitale Bademeister sein Fett weg. Muss sein.

Zwischendurch schweifen wir ab.


Avatar
Alpi
3. September 2019 um 7:59  |  701213

@apo
wir stehen/sitzen anscheinend auf der gleichen Insel, an mir fließt das Geld auch vorbei…


Avatar
LyRiC
3. September 2019 um 8:31  |  701214

Wolf ist jetzt nicht mein Wunschtransfer, man hat aber durchaus mehr Möglichkeiten. Ich würde das System von Frankfurt implementieren, das könnte folgendermaßen aussehen.

Luke Selke/Vedad

Duda

Dilrosun Maier Grujic Wolf

Toru Rekik/Stark Boyata

Jarstein


Avatar
Jochen Sperling
3. September 2019 um 9:00  |  701215

Es ist mit ein Rätsel, wie Hertha bei derartigen Investitionen auf einen so unerfahrenen Trainer setzt. Der Punkt in München war extrem glücklich. Es hätte auch 0:3 ausgehen können. Nach einer weiteren Niederlage in Mainz, die so unrealistisch nicht ist, geht wieder der Abstiegskampf los, dann hoffentlich mit Pal Dardei, wenn er noch will.


Avatar
Jonnycooper
3. September 2019 um 9:07  |  701216

Lässt doch bloß mal den Duda da raus. Was soll von dem denn noch kommen. Das kurze aufflackern über 3-4 Spiele und ansonsten keinerlei Effektivität und ich denke mit grausen an seinen letzten Freistoß auf Schalke, ohne Not in die Wolken. Der ist mit Sicherheit keiner der das Spiel an sich reißen oder gar herumreißen kann. Leider kann er nur glänzen wenn es einigermaßen läuft.
Dieser zentrale Part ist bei Hertha die Baustelle, bei dem Stürmeraufgebot ist ein Zuspieler das wichtigste. Dann kann auch mal nach zwei Eigentoren, gegen einen schwachen Gegner, und einer ganzen Halbzeit noch was passieren.


Avatar
Kamikater
3. September 2019 um 9:35  |  701217

@LyRiC
Bin ich mit einverstanden. Würde im Zweifelsfall Redan statt Duda bringen.


Avatar
hackespitze123
3. September 2019 um 9:36  |  701218

Der Kader ist gut (wenn auch zu groß)…. mein Gefühl sagt mir es liegt schon am Trainer…

Wieso ist eigentlich der Name Thomas Schaaf nie gefallen bei der Trainerdiskussion vor der Saison?

Mein Gefühl sagt mir, die Hertha-Profis brauchen einen Trainer der schon etwas vorzuweisen hat. Einen dem man glaubt was er erzählt…. keinen Regionalliga-Amateur-Trainer…

Thomas Schaaf kann offensiven Fußball spielen lassen, kennt sogar die CL und das Beste: er kann Titel holen (#pokalsieg).


Avatar
Kamikater
3. September 2019 um 9:42  |  701219

@Thomas Schaaf und Co.
Du willst nach 2 Niederlagen eine Trainerdiskussion aufbringen? Puhhhhhh!

Etwas dünnhäutig.


Avatar
Piere
3. September 2019 um 10:30  |  701220

P. Dardai jetzt ins Spiel zu bringen ist nahezu lächerlich. T. Schaff hingegen hätte das was A. Covic fehlt: Reputation! Ich kann mir gut vorstellen, dass das der Punkt ist der A. Covic am meisten fehlt.
Hätte er im Laufe der letzten Saison, womöglich als Retter der bekanntermaßen und zum Glück nicht benötigt wurde, übernommen sähe es anders aus.
Viele junge Trainer fingen aus der Not heraus an und hatten es so leichter, könnte ich mir jedenfalls vorstellen.


Avatar
pathe
3. September 2019 um 10:37  |  701221

@LyRiC
Ich sehe Dilrosun in einem 3-5-2 nicht als offensiven LV à la Kostic/Schulz. Dafür ist er defensiv nicht stark genug. In einer Doppelspitze hingegen könnte er funktionieren.
Redan statt Duda finde ich interessant. Ist einen Versuch wert.


Avatar
Opa
3. September 2019 um 12:09  |  701222

Die Trainerdiskussion stellt sich nach der Vorgeschichte doch von selbst. Hertha hat den alten Trainer abgelöst, weil man erfolgreicher und schöner spielen wollte. Das ist bislang nicht eingetreten und wir stehen auf einem Abstiegsplatz. Noch hat der Trainer sicher bei den meisten Kredit, aber wenn nicht bald der erste Dreier kommt, sind die Tage von Covic bald vorbei, zumal ja nichts an Fortschritt zu erkennen ist. Wir spielen nicht erfolgreicher, nicht schöner, wir haben keine neuen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, im Gegenteil hat man den Kader für viel Geld in neue Dimensionen aufgebläht, wenn nicht baldmöglichst ein Dreier eingefahren wird, brennt der Baum noch bevor die Blätter fallen. Und natürlich muss sich dann nicht nur der Trainer Fragen gefallen lassen, sondern auch Preetz.


Avatar
Flämingkurier
3. September 2019 um 12:27  |  701224

Wolf, Löwe(n) klingt erst einmal bissig müssen nur noch die anderen Mannschaften Angst bekommen…..


Avatar
Berliner95
3. September 2019 um 12:30  |  701225

Für viele scheint ja Ante nicht mehr tragbar zu sein. Ist das eine emotionale Überreaktion oder ist diese Meinung mit Eindrücken aus dem Training unterfüttert, woraus man ableiten kann das die Mannschaft das Trainerteam nicht mehr ernst nimmt ?

Würde mich freuen wenn ein Trainingskibitz berichten könnte ob es dahingehend Beobachtungen gab. Es machen nämlich auch Gerüchte über eine „Lagerbildung“ die Runde ?


Avatar
Piere
3. September 2019 um 12:54  |  701226

Infos zu den Vertragskonditionen :
https://1.ftb.al/vZGoQLkcGZ


Avatar
Colossus
3. September 2019 um 12:57  |  701227

Im Transfermarkt Forum machen einige Trauningseindrücke die Runde die nicht vielversprechend klingen. Von demonstrativer Lustlosigkeit, aber auch unverständlich vorgetragenen Systemübungen ist die Rede. Da ich nie beim Training bin ist es schwer sich da eine Meinung zu bilden. Vielleicht gibts ja hier Meinungen anderer Natur.


Avatar
3. September 2019 um 12:58  |  701228

Lagerbildung kann ich mir auch vorstellen.
Preetz hat ohne Not mit den Oldies verlängert oder ihnen nicht klar zu erkennen gegeben das sie in der Planung nicht mehr die Hauptrolle spielen. Warum verlängert man mit Kraft, Schelle, Kalou Ibisevic und warum wird man Plattenhardt, Darida, Esswein oder Leckie nicht los ??
Bei der Vorstellung von Covic prahlt er groß, ER WILL DIE JUNGEN VON DER LEINE LASSEN !!!! Alle finden die Idee gut und WO SIND JETZT DIE JUNGEN WILDEN ?? Es spielen Kalou, Ibisevic, Darida, Plattenhardt, Leckie, Esswein etc. Friede und den anderen wurde mit Cocic Hoffnung gemacht, deshalb sind sie geblieben oder haben verlängert. Das ist auch Preetz Politik !!! Klar das jetzt Spieler wie Löwen, Friede, Selke etc. mehr als unzufrieden sind. Covic muss jetzt liefern und die alten auf die Tribüne setzten.

Jarstein
Klünter Stark Torunarigha
Wolf Löwen Grujic Dilrosun
Redan
Selke Lukebakio


Avatar
Dd.
3. September 2019 um 13:01  |  701229

#“Es gibt Alarmglocken die schon etwas angesprungen sind“,
und es will, auch jetzt nach ein par mal schlafen, einfach nicht nachlassen.
Ich habe nach wie vor irgendwas ganz, ganz quer im Magen.

Diese unsere Ecken und Freistoße…
Covic hat nach mein Gefühl, etwas zu offenherzig nach dem Spiel und diesen Tag, über fußballtechnische und mannschaftstaktische Dinge mit den Medien geredet…

#Pekarik ist gut genug für seine Nationalelf, aber wird hier nur noch als backup vom bachup gesehen?
Sehe ihm noch immer sehr viel besser als hier betrachtet. Auch Offensiv…
Müsste natürlich auch wieder Spielpraxis bekommen um „sein“ Level zu finden.
Insofern habe ich auf RV keinen Not gesehen…
Aber natürlich, auch von mir: herzlich willkommen Marius Wolf.

#Grujic sehe ich auch eher als 10er.
Obgleich er am Anfang ein wirklich guten Ballbehauptung hatte im Mittelfeld, auch wenn es dort sehr voll war. Er konnte wirklich geschickt seinen Körper einsetzten zum Abschirmen. Nur haben die andere Bundesligisten ihm aber auch schon ein Jahr lang beobachtet, und wird er womöglich öfters gleich von 2 (oder 3?) attackiert, weil sie wissen, er will den Ball erstmal unter Kontrolle haben…
Soll das auf die 8 nochmal was werden, müsste er jetzt Augen am Hinterkopf ausbilden, und im oben beschriebenen Fall dann „one touch“ spielen…
Auch Defensiv hatte er durchaus Qualitäten. verursachte aber öfters mal Freistoße in gefährliche Gegenden, weil er, nun ja manchmal etwas schlaksig ist. Aber daran kann man arbeiten!
Haben wir ihm schon mal grätschen sehen?
Er könnte womöglich sogar noch Stürmer werden, eine Art Bas Dost (halte nicht viel von ihm) aber auf ein ganz anderen Level, wenn er auch noch mehr Rythmuswechsel, und ansatzlose, überraschende Sprints usw. in sein Spiel einbauen könnte…
Aber wir haben ja auch noch Toru als Stürmer und überhaupt gerade keine Mangel auf diese Postion 😎 .

#Am Samstag war es dort draußen 31-33 (?) Grad, und durch die Bauweise in der Arena 36-40 (?) Grad. Keine Temperatur für ein 35 (?) jährigen Ibi…

#Dieser Redan scheint iwi keine Angst zu haben vor Tore schiessen. Auch wenn man normal gesprochen, keine Möglichkeit hat den Ball sich ruhig zurecht zu legen. Siehe sein spektakulären fast „Abseitstor“, Minuten nach seinem Bundesligadebut letzte Woche…
Er kann zwar noch A-Jugend spielen, aber in der Bundesliga wäre er, mit seinem Alter alles andere als eine Ausnahme…
Diese Unbekümmertheit „von der Leine“ lassen“, hätte was. Er wird dann schon öfters an seine Grenzen stoßen, und nach herzenslust mit sich unzufrieden sein. Das Gefühl wollen wir ihm doch gönnen oder?
UND Redan kann Rythmusswechsel.
Die Frage ist, würde sich ein blindes Verständnis im Team entwickeln können (etwas Zeit?), die es für Überraschendes braucht?
Das letzte brauchen wir sowieso händeringend. Nicht zuletzt auch für ein

#Dilrosun und Lukebakio
Lukebakios Schnellheit kann ich noch nicht einschätzen, aber Dilrosun möchte ich nachwievor viel öfter, auf Höhe der letzte gegnerische Linie sehen! Und das auch trainieren nicht im Abseits zu geraten, also 3 Augen mehr ausbilden.
Bis jetzt lässt er sich, in Gegensatz dazu vielzuviel im Halbfeld fallen, um sich anzubieten. So nimmt man sich Räume weg, aber vor Allem zwingt man den Gegner Dinge auf, die sie binden, ist viel schwieriger zu Verteidigen…
Und man schafft sich im eigenen Mittelfeldspiel Raum.
Da haben wir diese Schnellheit, und sie wird nicht eingesetzt.
Na sowas 😎
Lass es von 5X vier mal scheitern. Der 5te ist ein Tor!!
Trotzdem muss es natürlich wechsel geben, zwischen den Ball entgegenkommen bzw anbieten für 1-2, und dieses auf Steil gehen bereit sein.

#Ich empfinde unser Kader auch als sehr groß. Plus noch Nachwuchsspieler hat das erhebliche konseqenzen für das Training…

So bis hier und nicht weiter.
Ahoi!


Avatar
Opa
3. September 2019 um 13:01  |  701230

Emotionale Überreaktion? Die gestiegene Erwartungshaltung ist doch von Hertha selbst geweckt worden. Preetz sagte selbst:

nun sind wir jedoch gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass ein neuer Impuls im Sommer der richtige Schritt für Hertha BSC ist.

Die Morgenpost berichtete hier, dass man „eine namhafte Lösung“ anstrebt. Namen wie Wagner, Klinsmann, Van Gaal oder Kovac machten neben Tedesco oder Hecking die Runde. Geworden ist es nach alll dem ein Trainer aus der Regionalliga, der da keine herausragenden Erfolge vorzuweisen hatte.

Kalou warnte zum Saisonende:

„Wenn der Teamgeist durch weitere Niederlagen Schaden nimmt, ist es schwer, ihn wieder herzustellen.“

Man könnte auch die Frage stellen, welche Rolle dabei der Abgang von Rainer Widmayer spielt. Es ist auch keine Ungeduld, sondern Tagesgeschäft, dass Trainer in einer solchen Situation nur durch Siege zu retten sind.


Avatar
3. September 2019 um 13:07  |  701231

Mein persönliches Gefühl sagt mir, dass wir am
Heiligabend (oder schon viel früher)
einen anderen Trainer auf dem Gabentisch auspacken können.

Ich hoffe, ich irre mich.

Indes ein Fußballtrainer in der Vorbereitung seinen Schwerpunkt auf das Paßspiel legt um es zu verbessern, dieses aber während der Saison schlechter, (um nicht zu sagen katastrophal) wird als in all den Jahren zuvor, ist mein Gefühl sicherlich nicht vollends von der Logik abgerückt.

Nun einen weiteren offensiven Rechtsaußen zu holen, um vorher für einen mittelmäßigen offensiven Rechtsaußen, die größten Transferausgaben in der Vereinsgeschichte zu transferieren …..

Um ehrlich zu sein….. mir schwant nichts gutes.

Wie schrieb Del Pierro:

„…… dann gute Nacht Marie …..“

…. aber wie gesagt, ich hoffe, ich irre mich.


Avatar
3. September 2019 um 13:12  |  701232

Dazu haben wir noch Maier, Rekik, Mittelstädt, Duda, Friede, Kiprit oder einen anderen aus Zecke seinem Team.


Avatar
3. September 2019 um 13:28  |  701233

Immer wieder beachtlich, über welche Informationen hier einige verfügen, was Preetz wann welchem Spieler im direkten Gespräch gesagt oder nicht gesagt hat.

Wie macht ihr das bloß?


Avatar
paulpepper
3. September 2019 um 13:33  |  701234

@opa: Also bei mir Zuhause fallen die Blätter jetzt schon! 😉
Ob ich das allerdings jetzt auf die Trainerdiskusion übertragen möchte?…
Ich sag es mal so… Ich bin enttäuscht!
Ich sehe keinen berauschenden Angriffsfußball, außer vielleicht 20 Minuten gegen WOB.
Denn habe ich aber in der letzten Hinrunde (z.B. gegen Gladbach) mindestens ebenso gesehen! Unter Dardai haben ja zumindest die Hinrunden immer ganz gut funktioniert.
Weswegen Covic natürlich auch unsere größte Baustelle erkannt hat und deswegen diesmal gleich mit der Rückrunde anfängt!? 😉
Nach dem Palace-Spiel und den ersten zwei Pflichtspielen, hatte sich auch bei mir sowas wie Vorfreude entwickelt. Und auch wenn mir diese souveräne positive Ausstrahlung (von Pal) bei Ante von Anfang an irgendwie ein wenig fehlte, hatte ich doch Hoffnung auf den versprochenen mitreißenden Angriffsfußball!?
Was ich aber sehe, ist ein Trainer der sich noch viel weniger traut als Pal. Ein ehemaliger Jugendtrainer der vorwiegend auf die alten Recken setzt und sogar Esswein und Darida aus der Versenkung wieder holt. Von unserem eigenen viel gelobten Nachwuchs spielt aktuell einzig noch Maxi (und vielleicht noch Arne, wenn er zurückkommt?) überhaupt eine Rolle.
Schon als ich die Aufstellung gegen Gelsenkirchen sah, war ich ziemlich enttäuscht. Einzig Platte wurde gegen Kalou getauscht. Auch da denke ich, hätte Pal (nach der miesen 2. Halbzeit im Spiel davor) etwas mehr rotiert? Warum nicht z.B. mal ein Selke, oder ein Löwen, oder ein Toru von Anfang an? Einfach mal neue Impulse setzen und den bisherigen Stammspielern zeigen, dass sie nicht automatisch jedes mal wieder in der Startelf stehen!
Na ja, ich persönlich denke, das Covic einfach nicht das Standing in der Mannschaft hat und deswegen versucht die alten (erfahrenen?) Recken möglichst hinter sich zu bringen?
Auch das von Covic favorisierte 4-3-3 find ich jetzt nicht so wirklich innovativ?
Als wir letzte Saison anfingen hinten mal mit 3er/5er Kette zu spielen fand ich das z.B. viel belebender für Herthaspiel?
Aber gut, wahrscheinlich kann ich das eh alles nicht so richtig beurteilen mit meinem Fußball-Laienwissen?
Ich wollte einfach auch nur meiner Enttäuschung etwas Luft machen….


Avatar
Exil-Schorfheider
3. September 2019 um 13:37  |  701235

Puuh… drei Tage digitale Diaspora nach so einem Kackspiel sind echt eine Wohltat. Wird Zeit, mal wieder aufzuräumen und Dinge gerade zu rücken:

——————————————————

Leuchtfeuer
1. September 2019 um 18:44 | 700965

„Ich wiederhole meinen Post von heute Vormittag, der leider ohne Reaktion blieb:
Ich weiß nicht, ob es schon geschrieben wurde, aber seit dem Covic nicht mehr die zweite Mannschafft trainiert, gehen die durch die Decke. Tabellenführer mit 22:6 Toren…..+16 Tore
Jetzt allerdings schon mit +18 Toren……
Hmm wie wollen wir das nun deuten?!“

Du meinst also die runderneuerte und aufgepimpte U23 mit Rückkehrern(Kiprit, Pronichev, Cubucku) und Neuen wie Redan? Insgesamt neun Zugänge und acht Abgänge?
Liegt natürlich auch nur am Trainer… Respekt!

Nein, ziemlich respektlos!
————————————-
Nummer9

2. September 2019 um 18:00 | 701137
„Ich begrüße an sich den Transfer von Wolf. Das Gesamtpaket ist allerdings eine Katastrophe: …
Das für einen Spieler, den Dortmund vor einem Jahr für 5 Mio. gekauft hat und ihn unbedingt loswerden will.“

und auch

coconut
3. September 2019 um 1:44 | 701208

„Als Lazaro zu Hertha kam, hatte er bei TM 9Mio. als Wert stehen.
Gezahlt wurden lt. TM insgesamt 10,5.
Als Lazaro zu Inter wechselte hatte er bei TM 17Mio. als Wert.
Hertha erzielte bekanntlich 22Mio.
Das ist für mich alles im Rahmen.“

Dass die fünf Mio für Wolf eine AK waren und Dortmund ihn sonst nicht geholt hätte, ist Euch aber bekannt? Bei Lazaro hast Du, lieber @coconut noch den Rechenfehler drin, dass Hertha zwar 22 Mio aushandelte, davon aber vier Mio an RB Salzbzurg weitergeben durfte, wodurch erst die 10,5 Mio zustande kommen.

@Nummer -> Lukebakio hatte übrigens bei der Verpflichtung einen (gewürfelten?) MW von 18 Mio, aber 20 Mio sind ein Betrag, der zu hoch ist…

Ich geh schwimmen – ne Runde Kraul im Vorhof soll gut tun…


Avatar
Exil-Schorfheider
3. September 2019 um 13:38  |  701236

paulpepper
3. September 2019 um 13:33 | 701234

Nur 20 Minuten?
Für einen User war das die beste erste Halbzeit eines Eröffnungsspiels seit Gedenken!

Wo das Spiel gegen Eintracht Frankfurt ja auch schon so lange her ist… 😀


Avatar
paulpepper
3. September 2019 um 13:46  |  701237

@exil
Einigen wir uns vielleicht auf „gefühlte 20 Minuten“? 😉


Avatar
coconut
3. September 2019 um 13:52  |  701238

@Exil
Ich habe die Zahlen von TM übernommen.
Ob man nun die 4Mio beim Kaufpreis dazurechnet, wie offenbar geschehen, oder beim Erlös abzieht ist doch letztlich egal. Beides zusammen wäre meiner Meinung nach doppelt gemoppelt.
Zum Verständnis:
22-10,5 = 11,5 „Gewinn“
18-10,5 = 7,5 „Gewinn“ was so eben nicht stimmt.

Abgesehen davon ging es mir bei Wolf auch eher um die hohe Differenz zwischen dem TM Wert (8Mio) und der Forderung seitens des BvB (20Mio oder gar 29Mio).
Die ist dermaßen eklatant, das es schon unwirklich erscheint.
Könnte natürlich sein, das der BvB Wolf gar nicht verkaufen möchte und deshalb so einen „Mondpreis“ aufgerufen hat.
Wie ich schon schrieb, könnte der aber sogar noch realistisch werden.
12 Tore und 8 Vorlagen (oder eben umgekehrt) schon ist man in diesen Regionen….also abwarten.


Avatar
Dd.
3. September 2019 um 14:04  |  701239

@ Colossus
3. September 2019 um 12:57 |

Vorsicht mit TM.
Hatte dort gestern auch gestöbert, und diesen Bericht dass, „im Gegesatz zu früher“, die Einwechselspieler sich alleine Aufwärmen (weiss wieder wo ich aufgeschappt hatte) gelesen, was also nicht stimmte, weil es immer schon so war.
(Kam bei meine wenige Stadionbesuche wohl immer erst sptäter rein, oder habe nicht beachtet…)
Manchmal kann man die plausibelsten Ansichten oder Einordnungen bilden, trotzdem muss es eine Prüfung standhalten. In Blogs kann es sogar ein eigenleben entwickeln…
Wie auch immer, ich versuche hier so streng wie mir möglich mit mir selber zu sein 🙂 .

Übrigens, wie machen das andere Mannschaften?
meine micht an eine Schalte zum Aufwarmprogramm von Ajax in Turin (Frühjahr) zu erinnern, wo selbstverständlich der ganze Spieltagkader dabei war…


Avatar
apollinaris
3. September 2019 um 14:14  |  701240

Das letzte, bissige, intensive und fokussierte Aufwärmtraining habe ich( nur ich) unter Trainer Luhukay i n Wolfsburg gesehen
Seitdem warte ich drauf


Avatar
Exberger
3. September 2019 um 14:16  |  701241

Ok, bei 5 Mio Ak liegt es schon ein wenig anders.
Die 20 sind ja auch erstmal vb, können ja immernoch auf 10 runtergehen. Umgekehrt wäre schwierig.

Vielleicht werden wir unseren Überhang nicht los, weil ähnliche Phantasiezahlen im Raum stehen?


Avatar
Piere
3. September 2019 um 14:23  |  701242

Mein laienhafter Amateurfußballer Eindruck Betreff Hertha Training :
P. Dardai war Kumpeltyp mit Autorität. Mag man gutheißen oder nicht.
A. Covic wirkt auf mich in jeder Sekunde wie ein Amateurtrainer der die Stars fast noch bewundert. Klingt böse und ist höchstwahrscheinlich Blödsinn, wirkt auf mich trotzdem so.
Grüppchen scheint es zu geben. Spätestens beim Gang zum oder vom Trainingsplatz schaut es so aus. Allerdings habe erst zweimal das Training in dieser Saison gesehen.


Avatar
LyRiC
3. September 2019 um 14:36  |  701244

@Kamikater & pathe

Oder wie Wolfsburg, könnte ich mir auch sehr gut vorstellen.

Luke

Dilrosun Redan

Mittelstädt Maier Grujic Wolf

Toru Rekik/Stark Boyata

Jarstein

Hätte definitiv was mit Zukunftsperspektive.


Avatar
Exil-Schorfheider
3. September 2019 um 14:38  |  701245

coconut
3. September 2019 um 13:52 | 701238

DIe KO muss doch in etwa bei diesem Wert liegen, wenn man sich erhofft, dass der Spieler wieder durchstartet.

Viel wichtiger erscheint mir, dass man hier nicht wie bei Lazaro eine Kaufpflicht in das Vertragswerk eingebaut hat, wo nach wenigen Einsätzen klar wurde, dass er zur kommenden Saison fest verpflichtet wird.

———————————————————

@fechi

Dass Kringe sich alsbald nach seiner Verpflichtung den Mittelfuß brach, hast Du hoffentlich noch auf dem Schirm.


Avatar
Blauer Montag
3. September 2019 um 14:50  |  701246

Ganz toll soll ja auch die Berliner Philharmonie sein King for a day
2. September 2019 um 21:12 | 701193 😉


Avatar
Blauer Montag
3. September 2019 um 15:02  |  701247

Der Abstiegskampf hat bereits begonnen Jochen Sperling
3. September 2019 um 9:00 | 701215

Es ist mir ein Rätsel, wie Hertha bei derartigen Investitionen auf einen so unerfahrenen Trainer setzt. Der Punkt in München war extrem glücklich. Es hätte auch 0:3 ausgehen können. Nach einer weiteren Niederlage in Mainz, die so unrealistisch nicht ist, geht wieder der Abstiegskampf los, dann hoffentlich mit Pal Dardei, wenn er noch will.


Avatar
coconut
3. September 2019 um 15:03  |  701248

@Exil
Richtig. Es besteht, zumindest soweit bekannt, keine Kaufpflicht.
Von daher sehe ich das eh entspannt.
Die Option muss man ja nicht ziehen. Danach wäre alles frei verhandelbar.
Wenn überhaupt Kritik angesagt war/ist, geht die Richtung BvB.
Wollte ich nur noch mal erwähnen, falls das nicht so richtig rüber kam.


Avatar
Dd.
3. September 2019 um 15:07  |  701249

Übrigens:
Hatten wir nicht vor ein paar Jahre ein Spiel (meine im Oly) wo wir verloren (oder gewonnen) haben, ohne das der Gewinnende ein einzelner Schuss aufs gegnerische Tor abgefeuert hat?
(Ihr wisst ja, berufsbedingt lebe ich sehr Momentbezogen und mein Gedächtniss ist manchmal…)

Ach meine Hertha, du bist mir die schillenste von allen!!! 😎
Wir haben doch die schönsten und skurilsten Anekdoten 🙂 !
Geringste Zuschauer ever, meiste Zuschauer ever (Köln nicht?), willkürlich gehandhabten Zwangsabstieg, politisch bedingter halbierung der Fans und Mitglieder usw.usf.

Meine Hertha, ich liebe dich!


Avatar
Nummer9
3. September 2019 um 15:10  |  701250

@Exil-Schorfheider:

Transfermarkt.de liegt bei 80% der Spieler erstaunlich richtig bzgl. der Marktwerte. Allerdings ist das System dort anfällig für Spieler, die einen plötzlichen Hype erfahren. Ich würde mal behaupten, dass wenn er beim Bayern-Auswärtsspiel in der letzten Saison z.B. wegen einer Erkältung ausgefallen wäre, als 21-jähriger Mittelstürmer mit 7 Toren so ca. einen Marktwert von 8-10 Mio haben würde.
Einziger wirklicher Vergleichsspieler in der Bundesliga ( anhand Alter, Torquote und Position ) war für mich Waldschmidt, der aktuell einen Marktwert von 12 Mio. hat.


Avatar
Exberger
3. September 2019 um 15:15  |  701251

@dd
Also jetzt, dit heißt doch: Ick liebe Dir

😂


Avatar
apollinaris
3. September 2019 um 15:17  |  701252

Grüppchen gibt es doch immer und überall..nirgend gehen alle gleichzeitig, Seit an Seit nach dem Training in die Kabinen..Also das ist nun wahrlich kein Indiz..Ich fragte schon in der Vorbereitungszeit mal nach, wie die älteren Führungsspieler den vielen Worten von Covic aufnehmen oder eben die jüngeren Führungsspieler ( Stark, Rekik, etc)..aber es gab bis heute da keine Antworten ( vielleicht, weil es einfach keine Auffälligkeiten gibt?- kann ja auch sein..)


Avatar
hackespitze123
3. September 2019 um 15:34  |  701253

Grüppchenbildung sehe ich auch nicht als Problem….dasist total normal….jeder soll sich mal auf Arbeit umschauen ^^

Problem ist einerseits, dass Covic einfach nicht das Standing in der Mannschaft hat (wir brauchen jemanden, zu dem die Spieler aufschauen können… ich finde Thomas Schaaf würde perfekt passen).

2. Problem ist, dass wir schon wieder in diesem statischen 4231 spielen… warum nicht einfach mal 4 4 2… schön klassisch… evt. könnte man Duda sogar als „halbe“ 9 in den Sturm stellen (ähnlich wie damals Raffael). Der Vorteil beim 442, die Außenspieler im Mittelfeld können bis zur Grundlinie laufen und trotzdem hat man dann noch 2-3 Spieler in der Mitte…zudem müsste Klünter nicht mehr flanken 😉

———— Duda — Lukebakio (Selke) ———
Dilrosun (Mittelstädt)–Grujic–Löwen—-Wolf
Platte——Torunarigha—–Stark——–Klünter
———————-Jarstein————————–


Avatar
Dd.
3. September 2019 um 15:36  |  701254

@Exberger

Ich Schmargendorfer bin doch als Säugling nach Bayern abtransportiert, dann mit 3 in die Niederlande und dort aufgewachsen.
Kann weder Schriftdeutsch und habe nur son bisschen möchtegern berlinisch!! 😎


Avatar
MHaase
3. September 2019 um 15:59  |  701255

Ist jemand von Euch heute beim Kietztraining in Spandau???


Avatar
Alpi
3. September 2019 um 15:59  |  701256

@Dd.
Heimspiel gegen Hoffenheim 1:0 Sieg nach Eigentor durch Hoffenheim, Hertha hatte in 90 Minuten einen Schuss in Richtung Tor, der aber weit übers Tor ging, aufs Tor gab es keinen Schuss.


Avatar
Spree1892
3. September 2019 um 16:16  |  701257

@MHaase

Better Energy ist da. Rund 1000 Leute sind da. Gute Zahl!


Avatar
MHaase
3. September 2019 um 16:19  |  701258

Bin auch da, dachte ich treffe hier den einen oder anderen…


Avatar
Spree1892
3. September 2019 um 16:20  |  701259

@MHaase

Wie viel Leute schätzt du?


Avatar
Mhaase
3. September 2019 um 16:23  |  701260

Schwer zu sagen, sehr sehr viele Kinder und Jugendliche. Ich wäre auch bei knapp 1.000


Avatar
MHaase
3. September 2019 um 16:26  |  701261

Was mir gerade aufgefallen ist, wie groß Marius Wolf ist. Genau so groß wie Selke… könnte bei Standards nicht ganz unwichtig sein…sowohl beim Verteidigen als auch bei eigenen Ecken und Freistößen…


Avatar
hurdiegerdie
3. September 2019 um 17:22  |  701263

Wie so häufig schreibt @Opa vieles, was meiner Meinung entspricht. Kann ich mir also einiges sparen.

Nur soviel:
Ich hätte Dardai nicht wechseln wollen und habe seit langem Angst, wenn der Lange Trainer verpflichtet.

Sollte die Mannschaft tatsächlich gegen Covic rebellieren, was ich nicht beurteilen kann, dann hat er nur noch 2 Spiele, um die Mannschaft von seinem Stil zu überzeugen.


Avatar
Blauer Montag
3. September 2019 um 18:38  |  701264

An Tagen wie diesen denke ich daran, vielleicht doch vorzeitig in Altersrente zu gehen. Ich hätte mehr Zeit, zum Herthatraining zu radeln, oder …, oder …
#kratzamkopp##kratzamkopp##kratzamkopp#


Avatar
jannowitz
3. September 2019 um 18:58  |  701265

@hurdiegerdie ganz meine Meinung und ich warte immer noch auf Alternativen zu Preetz. Wer bestimmt denn eigentlich den Manager, Gegenbauer, die MV oder…


Avatar
jannowitz
3. September 2019 um 19:03  |  701267

Der Immerhertha Blog habe ich vergessen 😉


Avatar
Blauer Montag
3. September 2019 um 19:06  |  701268

Das Präsidium, ebenso wie in der vorigen Woche mit Ingo Schiller.

https://www.herthabsc.de/de/intern/interview-ingo-schiller-1920/page/16419–17-17-.html


Avatar
jannowitz
3. September 2019 um 19:11  |  701269

@blauer Montag, danke für die schnelle Antwort, d.h. auch Windhorstis Leute haben was zu sagen, na schau´n wir mal…


Avatar
apollinaris
3. September 2019 um 19:12  |  701270

eher selten, aber..bin heute auch bei @opa ..unter anderem deshalb, weil ich das ja so auch schon häufiger formuliert hatte 🙂


Avatar
Piere
3. September 2019 um 19:15  |  701271

Danke #apollinaris für den Hinweis. Das hätte ich nicht gedacht das es das schon immer gab. Wenn ich das hier erwähne dann deshalb weil es mir ganz besonders aufgefallen ist. Musst du immer und alles besser wissen?


Avatar
monitor
3. September 2019 um 19:23  |  701272

Bin ebenfalls mal wieder mit @opa einer Meinung.

Zum anderen teile ich mit @mogli dieses Gefühl der latenten Gleichgültigkeit, was sie mal vor ein paar Tagen zum Ausdruck brachte.


Avatar
Exberger
3. September 2019 um 19:49  |  701276

Wer Preetz raus schreit, sollte zu mindestens auch damit rechnen, nen Kind oder nen Keuter zu bekommen


Avatar
apollinaris
3. September 2019 um 19:54  |  701278

Duschreibst
„Grüppchen scheint es zu geben. Spätestens beim Gang zum oder vom Trainingsplatz schaut es so aus. Allerdings habe erst zweimal das Training in dieser Saison gesehen.“

@Piere..du sagtest doch selbst, dass du nur 2 x da warst- und stellst damit indirekt eine Frage?- und ich antworte dir: das war von Favre,
über Funkel bis nun Covic immer so..und weniger ein Indiz.-

Was ist daran nun Besserwisserei? Ich beziehe mich auf dich, werte nix, setze nix herab..

Wo ist denn das Training in Spandau?- Könnte mich in den Hintern treten..habe ich nicht mitbekommen..und Spandau war nun wirklich auf meiner to-do-Liste..


Avatar
Exberger
3. September 2019 um 20:01  |  701280

-—> drüben gehts weiter


Avatar
pathe
3. September 2019 um 20:19  |  701283

@apo

„Wo ist denn das Training in Spandau?- Könnte mich in den Hintern treten..habe ich nicht mitbekommen..und Spandau war nun wirklich auf meiner to-do-Liste…“

Das als Hertha-Fan nicht mitzubekommen, da gehört schon einiges dazu. Nicht böse gemeint. Aber dies wurde auf allen möglichen Kanälen kommuniziert.


Avatar
Piere
3. September 2019 um 22:10  |  701302

Apollinaris
Ich war zweimal in dieser Saison da! Ich habe gefühlt schon ein paar 100 mal ein Hertha Training gesehen und diese zweimal war es anders, zumindest von mir so wahrgenommen.
Ich habe heute auch das Showtraining mitgenommen. Schönes Event.

Anzeige