Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(db) – Großer Schock bei Hertha BSC: Rückschlag für Dedryck Boyata! Der Belgier, gerade erst ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, absolviert neben Arne Maier nur Einzelübungen am Spielfeld. Droht ein erneuter Ausfall?

Solche und ähnliche Schlagzeilen hatte ich schon im Kopf, als ich heute beim Training zuschaute, danach entwarnte Trainer Ante Covic jedoch direkt. „Nein, man sich keine Sorgen machen. Weil unser Schwerpunkt diese Woche auf dem Spiel liegt, das wir morgen absolvieren, intern elf gegen elf. Da wollte ich mit ihm keine Risiken eingehen und ihn keiner zusätzlichen Belastung aussetzen, sodass er morgen spielen wird.“

Unterstützung für’s Testspiel gesucht

Richtig gehört: Statt gegen einen externen Gegner wird Hertha morgen gegen sich selbst testen. Zweimal je 25 bis 30 Minuten, ab 10 Uhr am Trainingsplatz am Schenckendorffplatz (siehe dazu meinen Bericht in der Morgenpost). Wer von euch hätte Lust, uns da Morgen in den Kommentaren mit Live-Eindrücken zu unterstützen? Als Belohnung winkt ein Hertha-Sieg, so oder so…

Mit dabei ist dann auch Alexander Esswein, der heute im Training fehlte, weil er erneut Vater wird und das Kind noch unterwegs ist. Und Marius Wolf. Der Neuzugang glänzte mit sehr präzisen Flanken, von denen zwei Vedad Ibisevic ins Tor köpfen konnte und Per Skjelbred eine. „Überragend!“, feiert ihn Covic, „Gute Bälle, Marius!“ Danach sagte er zu uns Reportern: „Auf seine Qualität können wir uns alle freuen.“

„Nicht gleich Rammeln!“

Und noch eine kleine Notiz am Rande: Ich dachte ja gestern, ich sei etwas zu schlüpfrig gewesen, als ich schrieb „das Trainerteam mag es offenbar flutschig“. Aber heute habe ich beim Training Covic rufen hören: „Mit einem Kontakt spielen, alles im Sechzehner und nicht gleich Rammeln!“ Offenbar ging es ihm dabei um vorzeitige Torschüsse, keine anderweitigen Abschlüsse. „Ich will jetzt Fußball sehen!“, stellte er noch einmal klar. Gottseidank.

PS: Die Mitgliederversammlung ist terminiert, am 10. November. Knapp eine Woche nach dem Derby wird es so oder so sicher viel zu erzählen geben….

Morgen internes Testspiel, 10 Uhr, Schenckendorffplatz. 


45
Kommentare

Avatar
Ursula
6. September 2019 um 17:31  |  701479

Jold!

Bin gegen Tegel!
Bin für´s Maifeld!!

UND Wolf kenne ichzu wenig!

Nächtle!


Avatar
psi
6. September 2019 um 17:38  |  701481

Silba!


Avatar
Opa
6. September 2019 um 18:19  |  701482

Brongse!


Avatar
ahoi!
6. September 2019 um 18:38  |  701483

Blech….

„Böser“ Texteinstieg, hab mir schon Sorgen jemancht. Außerdem kenne ich nur den „bösen Wolf“. 😉


Avatar
psi
6. September 2019 um 19:17  |  701485

„Unterstützung für’s Testspiel gesucht“
Tut mir leid, aber das ist mir zu früh 🙄


Avatar
King for a day
6. September 2019 um 19:50  |  701486

Startölf

1 Neuer (C)
4 Ginter
5 Tah
6 Kimmich
8 Kroos
9 Werner
11 Reus
13 Klostermann
14 Schulz
15 Süle
20 Gnabry


Avatar
psi
6. September 2019 um 19:58  |  701487

Immerhin, ein Ex – Herthaner ist dabei. 😉


Avatar
moogli
6. September 2019 um 21:16  |  701488

Zu früh? 🙄
Ich sag nur 9:30 Uhr Welpenschule 😥
Ausschlafen ade… baW…


Avatar
Ursula
6. September 2019 um 21:30  |  701489

Du gute Güte!

Stockfehler über Stockfehler
auf beiden Seiten…

…und Reuss verballert 100%ig!

Aber Versuche von „vertikalem
Spiel“ in „unserer Nati“!

Kiekt ja keener!?

Tja…


Avatar
6. September 2019 um 21:34  |  701490

Wer kiekt denn heute noch Schland?


Avatar
Traumtänzer
6. September 2019 um 21:36  |  701491

Ich!
Kein Spektakel, aber interessantes Spiel.


Avatar
6. September 2019 um 21:41  |  701492

Ich habe noch keine Meinung zum Spiel.
Aber Neuer hält schon wie früher.Und
spielt auch so mit.


Avatar
pathe
6. September 2019 um 21:41  |  701493

@U.Kliemann
Icke!


Avatar
Ursula
6. September 2019 um 21:47  |  701494

Ich gucke Fußball, DER mich
interessiert…

…auch wenn es Hertha ist!

UND Holland – Deutschland
interessiert keinen Fußballer???

Na dann…

Tschüss!


Avatar
Papa Zephyr
6. September 2019 um 22:01  |  701495

Nachdem ich endlich meiner Frau die Fernbedienung entreißen könnte, Guck ich auch Deutschland ☺️
Langweilig ist es nicht 😉
Kacke – Ausgleich 😣


Avatar
Dd.
6. September 2019 um 22:06  |  701496

sehr taktisches Spiel…
und 1-2


Avatar
Papa Zephyr
6. September 2019 um 22:11  |  701497

Mmh, ist es jetzt gut oder schlecht, dass Stark wieder nur auf der Bank sitzt?


Avatar
Blauer Montag
6. September 2019 um 22:13  |  701498

Ob ich das noch erleben darf? 😮
Flanken in einem Pflichtspiel, die ein Herthastürmer verwerten kann?
Es wäre ein Träumchen ….


Avatar
psi
6. September 2019 um 22:14  |  701499

Deutschland im Glück, wieder so ein Handelfmeter 🙄


Avatar
Ursula
6. September 2019 um 22:15  |  701500

Kein Handelfmeter!

ZUFALL!

Zufall darf man doch nicht pfeifen….

…aber attraktiv, oder!?


Avatar
Dd.
6. September 2019 um 22:17  |  701501

Abseits,+ Glück.
Und im Gegenzug…
Holla jetzt wird auch doch noch Spektakel?


Avatar
psi
6. September 2019 um 22:21  |  701502

Oh je, die Holländer sind besser 🙄


Avatar
Ursula
6. September 2019 um 22:21  |  701503

Verdient!!!


Avatar
sunny1703
6. September 2019 um 22:22  |  701504

Deutschlands Abwehr auf dem Niveau von Herthas Abwehr.


Avatar
Papa Zephyr
6. September 2019 um 22:22  |  701505

Also Abseits war das nicht. Und ohne das Handspiel wäre Nico am Ball gewesen, im Gegensatz zum Holländer wusste Nico nämlich wo der Ball ist.
Handelfer trotzdem fraglich.
Und jetzt wird unsere IV schon wieder auseinander genommen….


Avatar
videogems
6. September 2019 um 22:25  |  701506

Dieser Malen, der wär doch was für uns im Winter oder nächsten Sommer 😉


Avatar
psi
6. September 2019 um 22:32  |  701507

Was für ein Tor, verdienter Sieg der Holländer.


Avatar
Ursula
6. September 2019 um 22:34  |  701508

Überragender Konter mit
abschließendem Superpass…

Tja @ psi!

Das war es!

Nu abba!


Avatar
sunny1703
6. September 2019 um 22:41  |  701509

Tah, einer für Hertha verhindert nicht das zuspiel in die Mitte und süle pennt gegen den Torschützen. Drei deutsche können die zwei Niederländer nicht aufhalten. Grausame defensivleistung.


Avatar
Traumtänzer
6. September 2019 um 22:45  |  701510

Tja, schade. Wieder eine bessere zweite Hälfte der Niederländer. Reuss und Werner heute ziemliche Ausfälle. Gnabry schon ein guter, aber kann natürlich alleine auch nichts ausrichten. Der Fehler vorm 2:3 schon eklatant. Mit Jonathan Tah in der Abwehr werde ich nicht warm, wenngleich das Eigentor sehr unglücklich war. Kann man ihm nicht anlasten. Was ich halt nicht verstehe, ist, warum man die Niederländer so ins Spiel kommen lässt. Zum wiederholten Male. Da fehlt es auch etwas an Mentalität leider.


Avatar
Dd.
6. September 2019 um 22:54  |  701511

#Fazit
D-NL gleich mehrfach kraft Auslosung das letzte Jahr.
Jedes Spiel iwi mit bizarre Züge…

Aber interessant!


Avatar
backstreets29
7. September 2019 um 8:15  |  701513

Ist immer gut gegen einen schwachen Gegner zu testen.
Kann man was ausprobieren und sich Selbstvertrauen holen


Avatar
Piere
7. September 2019 um 9:05  |  701514

D vs Nl
1. Halbzeit gut
2. Halbzeit Hertha


Avatar
psi
7. September 2019 um 10:00  |  701515

Wer ist denn zu so früher Stunde auf dem Schenckendorffplatz und unterstützt unsere Selbst – Tester?


Avatar
Blauer Montag
7. September 2019 um 11:44  |  701517

Avatar
apollinaris
7. September 2019 um 12:23  |  701518

@ bm..Das erinnert mich an meine Kindheitstage mit Hertha bsc

..das war meine erste Saison mit Hertha BSC, die Ur-Prägung
Ganz alleine bin ich als 10jähriger bei den Spielen gegen Dortmund ( mein erster Platzsturm) , Köln( Flutlicht!) usw. dabeigewesen,im gefühlt immer vollen Stadion
Selbst beim 2 tägigen internationalem Vorbereitungsturnier ( im Rahmen dieses Turniers der Sieg gegen Ajax – ich glaube , es waren 45 Minuten – Spiele, das Oly herrlich geschmückt , mit gehissten Fahnen aller Länder- war die Hütte zwei Tage lang voll.
Dieses Turnier weckte Vorfreude auf die Saison und man wurde nicht enttäuscht(!)
Mozart Gayer streichelte den Ball, Lenz Horr dribbelte herrlich und Riese Volkmar Groß rollte immer den Ball vor sich her , bevor er abschlug – in dieser Saison entflammte meine Hertha -Leidenschaft.. im Grunde feiere ich dieses Jahr also 50 Jahre Fanschaft 🤗🏆


Avatar
7. September 2019 um 13:20  |  701519

Hertha und der DFB

Hertha hat in Sachen Abwehrdilettantismus ein neues
Geschwisterchen bekommen:
Die Nationalmannschaft.

Solche Trainer (Löw, Covic) bekleiden also Führungsetagen.

Unsere F-Jugend vom FV Hausen bewegt sich in Standartsituationen und in der Verteidigung besser als diese schlecht gecoachten Millionaros.

Nach einem Eckball lassen sich 6 deutsche Spieler von 2 Niederländern gnadenlos austanzen (1:2).

Dabei fehlt mir jedes Verständnis.

Ob Italien (EM 12), Frankreich (EM 16), Mexiko (WM 18) usw., Löw hat seinen Harakirifußball nicht abgestellt.

Auch er, wie Covic, müssen endlich gehen, wenn sich das Defensivverhalten nicht bessert.

Daß sich dieses bessert, wäre in etwa so, als ob
sich Jesus zum Begriff der Notwehr bekennen würde.

Ergo: Also überhaupt nicht mehr.


Avatar
apollinaris
7. September 2019 um 13:49  |  701521

@ Hanne Sobeck: du kreidest allen Ernstes einem Bundestrainer die teils haarsträubenden Fehler der Verteidiger an. .?Sogar bei Standards..?- .. Weil er das in den ca 2 Trainingseinheiten versäumt hat..?
Ich glaube nicht, das du da an die richtige Adresse funkst..


Avatar
7. September 2019 um 14:03  |  701522

@apo

ca. 2 Trainingseinheiten?

Löw ist seit nunmehr 13 Jahren im Amt (ab 2006).
Sehr großzügig gerechnet:

Ca. 10 Spiele hat der DFB im Jahr. Davon ist das Team ca. 4-5 Tage pro Spiel zusammen (pro Tag mind. 1 Einheit), sind 40 Einheiten pro Jahr.
(ohne WM/EM gerechnet), macht:

520 Einheiten in 13 Jahren.

Ob nun mit oder ohne neues Team.

Ein 59 jähriger Fußballtrainer, welcher eines der erfolgreichsten
Nationalmannschaften trainiert (ob mit WM Titel oder nicht) und
zuläßt, dass nach einem Eckball 2 gegnerische Spieler (von 6 eigenen umringt) ein Tor erzielen können, hat seinen Beruf verfehlt.


Avatar
Carlos_Da_Silva
7. September 2019 um 14:29  |  701523

Und was hat das Ganze mit Jesus und mit Notwehr zu tun? Echt, interessiert mich. Was ist das für ein Vergleich? Ich check es nicht.


Avatar
coconut
7. September 2019 um 15:00  |  701524

@Hanne Sobek
Lächerlich, was du da von dir gibst.
Stand Löw auf dem Platz? Oder waren es nicht eher individuelle Fehler von Klostermann, Ginter, Tah und Co.?
Dir ist ja schon aufgefallen, das sich die Mannschaft im Umbruch befindet. Immerhin etwas.
Allein von daher ist deine Rechnung schon völliger Murks.

Ich finde es eh immer reichlich beschränkt, wenn man an einer Niederlage gegen einen nicht ganz unfähigen Gegner, sofort den Kopf des Trainers fordert. Zumal einige Spieler alles andere als ins Topform waren (Reus, Tah, Schulz, Klostermann, Ginter zB.). Das gilt aber für nahezu alle Spieler in der Bundesliga. Man ist halt noch am Anfang der Saison.
Übrigens hat Jener Trainer, vor gar nicht all zu langer Zeit, mit dieser Truppe (aber mit Sane, der fehlt dem Team enorm) diesen Gegner daheim mit 3:2 bezwungen.
Gegen individuelle Fehler ist keine Mannschaft gewappnet. Dafür kann aber der Trainer nichts. Das es dem Team noch Erfahrung fehlt, war auch unübersehbar. Dafür braucht es aber Geduld.

Übrigens auch bei Hertha. Was kann Ante für die Eigentore von Rekik oder Stark? Für den Kamikaze Einsatz von Rekik? Für das dumme verhalten von Grujic?
Nichts!
Einzig die Balance sollte bei Hertha langsam kommen. Dafür hatte Ante aber 6 Wochen Vorbereitung Zeit und keine 5 Tage….

Übrigens: bessere Spieler könnte sich auch ein neuer Trainer nicht „backen“. Auch der müsste damit auskommen, was es zur Zeit an deutschen Spielern gibt. Aber der wäre dann ganz sicher auch der Falsche, wenn dann Spieler individuelle Fehler machen. Dann nehmen wir eben den Nächsten, oder?
Jeder Vereinstrainer ist da besser dran….der kann sich die fehlenden Puzzlesteine (Spieler) besorgen (lassen).

Sollte man sich nicht für die EM qualifizieren, wird Löw eh weg sein. Qualifiziert man sich und kommt gar ins Endspiel, hat man alles richtig gemacht.


Avatar
7. September 2019 um 17:59  |  701526

@apollinaris am 7. September 2019 um 12:23 | 701518:

Das freut mich, dass meine Geschichte zur Saison 1969/1970 von Hertha BSC so viele schöne Erinnerungen bei Dir weckt!


Avatar
Ursula
7. September 2019 um 19:27  |  701529

Meine Geschichte und sehr schöne
Erinnerungen möchte ich HIER, aus
den bekannten Gründen, lieber nicht
einbringen…

Nächtle!


Avatar
apollinaris
8. September 2019 um 5:00  |  701547

@ herthamuseum..🤗😘

Anzeige