Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Hertha BSC bei Werder Bremen – seit Jahren ist es ein schweres Auswärtsspiel für die Berliner. Diesmal will Trainer Ante Covic mit seiner Mannschaft den ersten Sieg seit 2006 im Weserstadion holen. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.

 

90.’+2: Werder im Angriff, Hertha steht vor und am eigenen Strafraum.

90.‘: Letzter Hertha-Wechsel: Jordan Torunarigha kommt für Skjelbred.

89.‘: Maxi Eggestein dreht sich um Marko Grujic, zieht aus 15 Metern ab – Jarstein pariert ohne Probleme.

87.‘. Kohfeldt wechselt Hertha-Schreck Claudio Pizarro ein.

79.‘: Vielversprechende Konterchance für Hertha, aber Selke legt sich den Ball etwas zu weit vor und bekommt ihn nicht zum mitgelaufenen Lukebakio gepasst.

77.‘: Davie Selke kommt für Vedad Ibisevic.

1:1 für Hertha Lukebakio setzt sich gegen drei Bremer durch und zieht aus 14 Metern scharf ab, vom rechten Innenpfosten prallt der Ball ins Netz (70.).

69.‘: Endlich mal ein Hertha-Schuss aufs Tor: Darida zieht aus 21 Metern ab, der Ball saust knapp übers Bremer Tor.

64.‘: Erneut hält Jarstein Hertha im Spiel, der Torwart erwischt einen Schuss von Rashica, diesmal aus sieben Metern gerade noch vor der Linie.

62.‘: Werder setzt sich auf der linken Abwehrseite von Hertha durch, in der Mitte landet der Ball bei Rashica, dessen Schuss aus zehn Metern pariert Torwart Jarstein.

Gelbe Karte für Herthas Lukas Klünter nach einem Foulspiel an der Seite. (57.).

56.‘ Erster Hertha-Wechsel: Dodi Lukebakio kommt für den heute unauffälligen Dilrosun.

55.‘: Eggestein versucht es aus 22 Metern  – der Ball landet in den Armen von Torwart Jarstein.

52.‘: Das Spiel wogt von rechts nach links, Hertha mit mehr Ballbesitz. Aber bisher keine Torchance im zweiten Durchgang.

46.‘: Hertha im Ballbesitz, zweite Hälfte ist unterwegs.

Pausenstand Werder – Hertha 1:0

43.‘: Eckball Darida von rechts, in der Mitte gewinnt Marko Grujic das Kopfball-Duell, sein Ball geht aber rechts am Bremen Pfosten vorbei.

Habe im Try-und-Error-Verfahren den einen Fernseher in der Redaktion ausfindig gemacht (von vieren), auf dem SkyBundesliga4HD läuft.

Sorry … bei mir läuft der Sky-Kanal mit Hertha nicht.  In der Sky-Konferenz zeigen sie Hertha bisher nur sehr knapp. Und der Kollege Lange in Bremen hat keine Internet-Verbindung …

1:0 für Bremen Hertha im Pech: Dedryck Boyata fälscht einen Schuss des Bremer Sargent unhaltbar für Torwart Rune Jarstein ab (7.). Allerdings stellt sich die Frage, warum der Werder-Stürmer aus 15 Meter so ungehindert zum Abschluß kommen kann.

1.‘: Die Partie in Bremen läuft.

15.20 Uhr Für die Morgenpost ist der Kollege Jörn Lange vor Ort. Er berichtet, dass Sebastian Langkamp auf dem Weg in die Kabine vom quasi kompletten Hertha-Team geherzt wurde, inklusive Manager Michael Preetz.

15.15 Uhr Der User @apoll hat sich auf die Reise nach Bremen gemacht …

15.05 Uhr Zwei, die sich schätzen …

15 Uhr Noch 30 Minuten bis zum Anpfiff …

14.48 Uhr Hm, lenke Eure Aufmerksamkeit auf den Hashtag bei der Werder-Aufstellung … sage mal so: Hoffentlich hat sich Florian Kohfeldt auf den richtigen Gegner heute vorbereitet.

14.35 Uhr Die Werder-Aufstellung:

14.25 Uhr Die Hertha-Aufstellung:  Jarstein – Klünter, Boyata, Rekik, Mittelstädt – Skjelbred, Grujic – Wolf, Darida, Dilrsoun – Ibisevic.

Bank: Kraft; Plattenhardt, Torunarigha, M. Covic, Duda, Kalou, Köpke, Lukebakio, Selke.

13.45 Uhr Wo wartet jetzt genau der Shuttle zum Weserstadion?

13.35 Uhr Die Bremer Stadtmusikanten …

13.25 Uhr Auch die Polizei Bremen ist vor Ort.

13.30 Uhr Das Thema Fan-Marsch vom Hauptbahnhof zum Stadion ist auch gerichtlich verhandelt worden. Heute soll es ihn wohl nicht geben. Aber die das Gericht hat starke Zweifel angemeldet an der Rechtsmäßigkeit der Anordnung.

13.20 Uhr Die meisten Hertha-Fans haben sich heute auf die Reise in die Hansestadt gemacht.

13.10 Uhr Anstoß im Weserstadion ist um 15.30 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Felix Brych (München).

13.05 Uhr Guten Tag und willkommen am achten Bundesliga-Spieltag. Hertha BSC ist am Freitag nach Bremen geflogen und hat heute morgen einen Spaziergang unternommen. Wer wissen will, wer einen Platz im kleinen Flieger ergattert hat … (auf diesem Ausschnitt, habe ich die Herren Rekik, Boyata und Torunarigha erkannt … aber nicht Niklas Stark).

 


193
Kommentare

Avatar
raffalic
19. Oktober 2019 um 13:31  |  705525

Ha!


Avatar
psi
19. Oktober 2019 um 13:35  |  705526

Ho!


Avatar
apollinaris
19. Oktober 2019 um 13:41  |  705529

HE!


Avatar
pathe
19. Oktober 2019 um 13:47  |  705530

HERTHA BSC!


Avatar
Pro
19. Oktober 2019 um 13:50  |  705531

DER MEISTER VON DER SPREE!


Avatar
Hertha Ralf
19. Oktober 2019 um 13:56  |  705533

Mit der Eröffnung: Sieg👍


Avatar
Moritz Düwel
19. Oktober 2019 um 14:00  |  705536

Der Kader ist der gleiche wie beim letzten Spiel.
Nur dass Köpke Leckie ersetzt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Oktober 2019 um 14:01  |  705537

@Selke

oder Stark – wer ist der Große am Ende mit seiner XXL-Kapuze?


Avatar
Moritz Düwel
19. Oktober 2019 um 14:02  |  705538

@Uwe Bremer

Sieht für mich nach Stark aus.
Selke ist schwer zu erkennen, der hat eine Kapuze auf und den kann man nur ganz kurz sehen.
In 30 Minuten sind wir aber schlauer:)


Avatar
Tsubasa
19. Oktober 2019 um 14:05  |  705539

Brych in Bremen, tolle Erinnerungen.


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 14:20  |  705540

Für unsere Taktikblogger nachher zum studieren…

(…) „Aber Bremen war ganz anders. Sportlich gesehen. So, als würde er noch mal zur Schule gehen, sagt Langkamp. „Ich musste viel Videostudium betreiben und einiges neu lernen. Das Aufbauspiel war ganz anders angelegt als bei Hertha, Trainer Florian Kohfeldt legte enorm viel Wert darauf, über die Mitte zu gehen und Tiefe zu suchen, statt quer zu spielen“
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article227402605/Was-Hertha-von-Gegner-Werder-lernen-kann.html


Avatar
King for a day
19. Oktober 2019 um 14:26  |  705541

Rekik für Stark. Sonst alles beim Alten.


Avatar
Leiden_schafft
19. Oktober 2019 um 14:34  |  705542

Duda statt Darida… schon ein Unterschied. Bin gespannt.


Avatar
DK
19. Oktober 2019 um 14:34  |  705543

Duda für Darida oder ist das oben ein Fehler? Würde mich überraschen.


Avatar
LG_IceT
19. Oktober 2019 um 14:34  |  705544

Und wo ist dann Darida. @uwe schreibt Duda in der ersten Elf


Avatar
Moritz Düwel
19. Oktober 2019 um 14:36  |  705545

Darida ist bei Twitter in der Startelf.

Mit Stark habe ich mich wohl getäuscht, covic ist für ihn im Kader.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Oktober 2019 um 14:39  |  705546

@LG

sorry, mein Fehler, Darida ist gemeint …
apropos Fehler: Schaut mal oben im Thread auf den Hashtag, den Werder bei der Aufstellung verwendet hat …


Avatar
Leiden_schafft
19. Oktober 2019 um 15:00  |  705547

BSC… FCU… Hauptsache, er steht. Und es steht am Ende 1:2.
#Prioritäten


Avatar
Colossus
19. Oktober 2019 um 15:02  |  705548

Hm….Werder hat da auch was auf dem Feld anzubieten. Wird ne harte Nuss und ein Punkt ging schon irgendwo klar.


Avatar
fechibaby
19. Oktober 2019 um 15:19  |  705549

Auf geht’s Hertha, kämpfen und siegen!
Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
Start-Nr.8
19. Oktober 2019 um 15:19  |  705550

Geht Sky bei Euch?


Avatar
Leuchtfeuer
19. Oktober 2019 um 15:21  |  705551

Geht bei Euch das Hertha Spiel bei Sky auch nicht?
Alle anderen gehen, nur Hertha nicht.


Avatar
psi
19. Oktober 2019 um 15:22  |  705552

Mein Skygo ruckelt, bin aber auch auf der Mittelmeerinsel, Empfang bescheiden. 🙄


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 15:24  |  705553

Hier läuft alles über Kabel


Avatar
Agerbeck
19. Oktober 2019 um 15:28  |  705554

sat läuft auch…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Oktober 2019 um 15:29  |  705555

@Sky

Werder-Hertha läuft auf SkyBundesliga4 – bei mir bleibt das Bild nach fünf Sekunden stehen und nix rührt sich. Angeblich sei dieses Programm verschlüsselt …


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 15:36  |  705556

Stecker ziehen und bis ZEHN zählen…

1 : 0 Bremen!

Merkwürdige Hertha-Defensive….

…Zuordnungen gleich „Zero“!!


Avatar
Herthinho_rules
19. Oktober 2019 um 15:37  |  705557

Och nöö…😧


Avatar
coconut
19. Oktober 2019 um 15:37  |  705558

Was für ein blödes Tor….


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 15:38  |  705559

Schxxse


Avatar
Inari
19. Oktober 2019 um 15:39  |  705560

Machbar jungs!


Avatar
micro030
19. Oktober 2019 um 15:40  |  705561

Bekommen wir auch mal normale Tore. 🙄


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 15:40  |  705562

Immer pech gegen die Fischköppe.

Es fehlt aber auch noch der Zugriff, besonders über unsere Linke Abwehrseite.


Avatar
immer dabei
19. Oktober 2019 um 15:41  |  705563

Stecker ziehen und bis zehn zählen hat bei mir nichts genutzt. Werder-Hertha auf Sky Bundesliga 4 ist das einzige Spiel, dass bei mir nicht läuft. Nach 5 Sekunden bleibt das Bild stehen


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 15:42  |  705564

Elfer…!!!


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 15:43  |  705565

Kein Elfmeter? Abstoss?


Avatar
pathe
19. Oktober 2019 um 15:44  |  705566

Bei mit läuft es einwandfrei.


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 15:44  |  705567

Für mein englisher Kommentator war auch Elfer…


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 15:50  |  705568

Hertha hat keine Präsenz im
„erweiterten Mittelkreis“, und
die Spitzen sind auf sich allein
gestellt…

….daher beginnt der Druck der
Bremer schon an der Mittellinie,
wird dort organisiert aufgebaut!


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 15:53  |  705569

Grujic defensiv mal wieder abwesend.


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 15:57  |  705570

Bremen überlässt uns oft das Spiel und zeigt uns ausgerechnet damit unsere Grenzen auf. Wahnsinn übrigens, was für einen positiven Einfluss so ein eigenes Stadion auf abfälschende gegnerische Spieler hat 😉


Avatar
psi
19. Oktober 2019 um 15:57  |  705571

Guckt noch jemand Sky go?
Ich hab nur Unterbrechungen.


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 15:57  |  705572

Wo ist Grujic def.


Avatar
t.o.m.
19. Oktober 2019 um 16:03  |  705573

„Normal“ Sky am TV geht auch nicht


Avatar
19. Oktober 2019 um 16:04  |  705574

Sky Sport 4HD läuft einwandfrei


Avatar
19. Oktober 2019 um 16:05  |  705575

Zu viele Ballverluste bei Hertha!


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 16:05  |  705576

Richtig @ Dd., der Grujic
DÜRFTE nur offensiv, da
zeigt er auch gute Ansätze!

Defensive sollte ihm auch
verboten werden…

…stimmt`s Herr Covic!?

Die zweite Halbzeit wird viel
besser! Bleibt es „nur“ beim
0 : 1 geht noch etwas…


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 16:07  |  705577

Meine güte wieviel Platz wollen wir den Bremern noch lassen? Keiner geht auf die zweiten Bälle alle gucken sich nur gegenseitig an.

Keine gute Körpersprache wieder bei einigen. Bremen mit viel weniger Qualität aber mehr Willen.


Avatar
Piere
19. Oktober 2019 um 16:12  |  705578

Bitte aufhören Baldriantee am Spieltag zu verabreichen. Gebt den Jungs mal was anderes zu trinken!


Avatar
t.o.m.
19. Oktober 2019 um 16:13  |  705579

Soeben Telefonat mit Sky: Kabel Deutschland hat ein Problem.
Nur dieser 1 Kanal ist betroffen. Soll angeblich in den nächsten
10 Minuten behoben sein.


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 16:15  |  705580

Ich hoffe die Elfmeterszene wird gleich nochmal vernünftig gezeigt.

Wenn es kein Elfmeter war dann war es entweder Ecke oder vorher Foul an Wolf und Freistoß.

Ich muss schon echt schmunzeln, dass Grujic anscheinend wirklich realistisch von Einsatzzeiten beim FC Liverpool träumt. Er weiß aber schon das es noch körperlicher zugeht in England?

Ohne Zweikampfverhalten wird er nie irgendwo eine große Nummer werden.


Avatar
19. Oktober 2019 um 16:20  |  705581

Leider gibt es heute nicht nur keinen erweiterten
Mittelkreis bei Hertha,sondern auchkeine Abwehr.
Fehlt der Stark so sehr?


Avatar
linksdraussen
19. Oktober 2019 um 16:20  |  705582

Sky mobil läuft. Sky 4 über Kabel Deutschland nicht. Für mich ein klarer Elfmeter. Er trifft eindeutig zunächst Ibisevic und danach den Ball.


Avatar
Colossus
19. Oktober 2019 um 16:21  |  705583

Die letzten 3 Spiele waren gut bzw sogar sehr gut. Leider ist heute gegen den dritten Augenhöhen Gegner der dritte ängstliche Auftritt zu verzeichnen. Weiß nicht woran das liegt, aber 3 Niederlagen gegen diese Kaliber wären schon ärgerlich


Avatar
Piere
19. Oktober 2019 um 16:21  |  705584

Ich nehme Wetten an: es bleibt bestenfalls bei 0:1 gegen Hertha.


Avatar
Traumtänzer
19. Oktober 2019 um 16:22  |  705585

Ich sehe ein OK-Spiel von Hertha. Gegentor relativ unglücklich, danach viel Bemühen und einige Chancen. Wir sind jedenfalls nicht chancenlos. Aber klar, zu viele Stockfehler und planloses Bällerausschlagen bei uns. Schwierige Aufgabe in Hälfte 2, würde ich befürchten. Aber bei Davie platzt heute der Knoten.


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 16:22  |  705586

Klarer Elfmeter. Lächerlich!


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 16:25  |  705587

So reißt die Serie nicht. Bin gespannt auf die Reaktion nach der Pause.


Avatar
Leuchtfeuer
19. Oktober 2019 um 16:27  |  705588

Sky go läuft einwandfrei


Avatar
Carsten
19. Oktober 2019 um 16:27  |  705589

Sky Go funktioniert einwandfrei, Grujic hatte ja auch vorher in der Presse wieder die gusche zu weit aufgerissen das er das Spiel für Klopp gewinnen möchte. Weiß nicht bei welchem Spiel das vorher war da passierte genau das gleiche mit Grujic, also am besten die gusche vor dem Spiel halten. Tchja was soll ich sagen die Präsenz und galligkeit fehlt bei Hertha, typische Läderspielpausen Reaktion.


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 16:29  |  705590

Ich lasse mich nie über Elfmeter
aus, „Spekulationen“ und so…

…aber warum nicht wenigstens
der „Video-Fritze“ eingeschaltet
wurde, sich eingeschaltet hat…!?


Avatar
Exberger
19. Oktober 2019 um 16:29  |  705591

Also ibi geht nur auf Elfer, spielt den ball ins aus, hätte ihn auch ohne Störung nicht wieder bekommen – den kann man geben, aber eben auch nicht.
Lieber mal im Mittelfeld die Übermacht brechen als rummeckern


Avatar
psi
19. Oktober 2019 um 16:29  |  705592

Skygo
Bei mir nicht, liegt wahrscheinlich am Mittelmeer 😂


Avatar
Better Energy
19. Oktober 2019 um 16:36  |  705593

Zur Halbzeit vor Ort :

Da gibt es eine Mittellinie, die von Hertha offenbar nicht überschritten werden darf. Und geht es zu nach vorne, zieht man sich noch weiter zurück. Man müsste ja mehr laufen.

Wolf weiß nicht, warum er auf dem Platz ist. Auf RV ist es nicht seine Welt.

Klünter hat Angst vor dem Ball und kommt ein Gegner, betreibt er Escort-Service.

Weiter geht es


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 16:37  |  705594

Puh, nur 1-0…
Alle zweite Bälle für Bremen am Anfang. (Baldrian?)
Auch später noch (Nur darum gegen Paderborn und Dudorf gewonnen)
Später haben sie sich im letzten Drittel zurückgezogen, wo einige male gut bis Corner oder Abschluss durchkombiniert wurde von uns.
Deren größte Stärke ist das letzte Drittel, dort sollte sich möglichst nicht das Spiel abspielen.
Grujic bewegt sich def. falsch. Wenn Schelle auf den Ball führenden geht, muss er den Raum hinter sich nehmen, wenn wir in Rückwärtsbewegung…
Mehrfach gleich mehrere freie Bremer direkt vor unsere letzte Reihe.
Sie hatten vielzuviel optionen einfach durchzustecken.
Das muss Grujic sehen!
Naiv…
Wir haben kaum Mittelfeld (Dev zuordnung)…

Maxi hat sicherlich wieder gute Werte, aber ich fremdele noch immer mit seine offensive Entscheidungen. Wenn Rekik und Dilrosun auf engstem Raum von hinten aufbauen, muss er über Dilrosun gehen sowie Klünter auf der andere Seite. Auch, wann spiel ich auf dem Mann, oder wann vertikal in den Raum (macht er praktisch nicht), 1-2 mal wäre möglich gewesen…
Für mich funktioniert das noch nicht mit Beiden.
Bei uns alles über rechts, bzw. nach seitenwechsel da wo Wolf ist…

Wird schwer und wir brauchen Glück.
Ein Corner darf mal reingehen, und den engl. Kommentator hat auch Elfer für Ibi gesehen.


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 16:39  |  705595

Übrigens hat das Verwaltungsgericht in Bremen auf KLage eines Herthaners erhebliche Zweifel am von der Stadt erlassenen Fanmarschverbot gehabt, wollte dann aber doch nicht so kurzfristig das Sicherheitskonzept kippen. Für die, die noch nie in Bremen waren: Dort wird man am Bahnhof in eine Art Gewahrsam genommen, in Shuttlebusse gezwungen, die einen vorm ebenfalls abgetrennten Gästeeingang rauslassen, um im Stadion in einer zum Brustsponsor der Bremer passenden Haltungsform hinter engmaschigem Käfiggitter das Spiel hören zu dürfen (zu sehen ist wenig).


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 16:43  |  705596

Bin ich der einzige, der eine Art Dardai Gedächtnisfußball wahrnimmt?


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 16:46  |  705597

Dilrosun wohl doch noch zu angeschlagen?

Brych ist einfach nur so ein unfassbar schlechter Schiedsrichter.

Foul an Skjelbred gibt er nicht (klar springt er über die Grätsche aber allein der versuch ist Strafbar). Soll er sich die Knochen brechen lassen oder was?

Und es war danach auch kein Foul von Bittencourt an Mittelstädt


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 16:46  |  705598

Ein Ball in die Tiefe von Maxi auf Dodi, gleich brennt es in Bremen.!!


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 16:50  |  705599

Dank des Videoschiris kann ja Brych schlecht sein, Köln korrigiert das ja. Oder auch nicht. Hauptsache es geht gerechter zu und die Arbeitsplätze sind sicher.


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 16:51  |  705600

Ja, mehr Willen bei uns


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 16:52  |  705601

Gefühlt ist Boyata heute allein in der Innenverteidigung.


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 16:53  |  705602

Vorn ungefährlich und hinten vogelwild ist eine dufte Kombination.


Avatar
Colossus
19. Oktober 2019 um 16:54  |  705603

So richtig zerreissen tun sich die Spieler nicht…gefühlt zumindest.


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 16:55  |  705604

Ibi muss raus und Grujic auch.

Selke und Duda rein.


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 16:57  |  705605

@Jay: Wir haben schon zweimal gewechselt 😉


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 16:57  |  705606

Was ne BUDE !!!!!!!!!


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 16:58  |  705607

Warum ist nur das Zuspiel so
unpräzise und der Ball wird
mäßig, schlecht unter Kontrolle
gebracht…?

Der ganze Katalog an gehabten,
überwundenen (?) Eigenschaften,
aber bitte…

…und Toooor!!!


Avatar
Herthinho_rules
19. Oktober 2019 um 16:58  |  705608

Dooooodiiiii


Avatar
psi
19. Oktober 2019 um 16:58  |  705609

2. Halbzeit kann ich sehen,
und was sehe ich, ein Tor.
Was für ein Timing😊


Avatar
fechibaby
19. Oktober 2019 um 16:58  |  705610

Tor!!!


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 16:58  |  705611

yeaaaa<!!


Avatar
coconut
19. Oktober 2019 um 16:58  |  705612

Na also, geht doch….


Avatar
Paddy
19. Oktober 2019 um 16:59  |  705613

Dodi, wer denn sonst!?!


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 16:59  |  705614

@Opa um 17 uhr schon Dicht? Find ick jut :p


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 16:59  |  705615

Was ein Strich!!


Avatar
19. Oktober 2019 um 17:01  |  705616

@Opa, das habe ich in der 1. Halbzeit auch gedacht! Wieder die Hintenherumscheisse!


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 17:03  |  705617

Und wieder mit Gefühl in den Raum von maxi…


Avatar
raffalic
19. Oktober 2019 um 17:03  |  705618

Lucky Luke!

Jetzt nachlegen und das Momentum nutzen!


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 17:09  |  705619

Wie oft darf Bittencourt noch zulangen?


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 17:11  |  705620

Boyata ist wirklich eine Maschine.


Avatar
Carsten
19. Oktober 2019 um 17:15  |  705621

Also Selke, ick weess nicht dit wird mit Hertha nüscht mehr.


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 17:16  |  705622

Bei der Ballbehandlung einiger unserer Spieler fragt man sich schon, was die beruflich machen.


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 17:18  |  705623

Hertha übergibt den „erweiterten
Mittelkreis“ schon wieder komplett
an Werder…

…ob das gut geht?

Es sind ja noch ein paar Minuten…

Geschafft!!!!!


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 17:19  |  705624

Selke gewinnt aber alle Kopfduelle.


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 17:22  |  705625

@Ursula

spielen da ja auch mit Stehgeiger Grujic der völlig unbeteiligt meistens nur rumsteht ohne irgendwie einzugreifen.

Was Darida und Schelle da für ihn mitlaufen müssen.


Avatar
fechibaby
19. Oktober 2019 um 17:22  |  705626

Glückwunsch Hertha zum Punktgewinn!
Ha Ho He Hertha BSC


Avatar
coconut
19. Oktober 2019 um 17:22  |  705627

Na ja, wenigstens 1 Punkt. Hatten wir auch schon schlechter.
Auch schon deutlich schlechtere Spiele in Bremen abgeliefert.


Avatar
frankophot
19. Oktober 2019 um 17:24  |  705628

Ich bin für die Einführung von empfindlichen Strafen (die sich finanziell auswirken) gg. die VARs, wenn nachweisbar falsch entschieden wird. Hier wurde der Ball verfehlt, was dem VAR sofort darstellbar war. Demnach war es eine klare Fehlentscheidung und er hätte Überprüfung verlangen MÜSSEN!
Aber -so war bei Sky vom Werder- Kommentator zu hören – hat „wohl auch der Schiribeobachter gesagt, eher kein Elfer…“.
Eine Krähe…

Rekik im Chill-Out Modus, schon seit Monden.


Avatar
pathe
19. Oktober 2019 um 17:24  |  705629

Nur noch 5 Punkte auf Platz 1.


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 17:24  |  705630

Ab mitte 1 Hälfte wurde der Kampf besser und besser angenommen.
Verdienter Punkt!

Ich rätsele noch über Maxi, mit Dodi bewegt und spielt er offensiv um 2 Klassen besser!


Avatar
Carsten
19. Oktober 2019 um 17:26  |  705631

@Dd. mag ja sein aber irgendwas passt da trotzdem nicht, da fehlt etwas.


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 17:26  |  705632

Was redet Bittencourt denn da für ein Stuss?


Avatar
paulex
19. Oktober 2019 um 17:33  |  705633

Was sagt er denn?


Avatar
backstreets29
19. Oktober 2019 um 17:34  |  705634

na er redet Stuss…….hat Jay doch gesagt


Avatar
Jay
19. Oktober 2019 um 17:36  |  705635

Er sagte das Hertha absolut nichts für das Spiel getan hat und nur hinten drin stand. Das der punkt absolut unverdient sei für Berlin weil wir nur verteidigt haben….

Interessante Wahrnehmung der Dinge auf jedenfall.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Oktober 2019 um 17:40  |  705636

@MaxiEggestein

sagt, Berlin habe schlecht gespielt. Deshalb sei es für Werder ärgerlich, nicht gewonnen zu haben.


Avatar
Exberger
19. Oktober 2019 um 17:48  |  705637

Naja, lassen wir den Bremern ihre Meinung.
Unser Spiel war durchwachsen, hoffentlich verbessert gegen Hoffenheim


Avatar
Carsten
19. Oktober 2019 um 18:01  |  705638

Bin mit dem Punkt recht zufrieden, wenn man bedenkt auswärts in Bremen, nach der Länderspielpause , anscheinend nicht richtig in tritt gekommen allet jut. Wäre ja auch zu geil einen vierten Sieg in Folge.


Avatar
19. Oktober 2019 um 18:01  |  705639

Der Punkt war schon sehr glücklich heute,
Hertha war doch nur nach dem Ausgleich
auf dem Feld. Das Foul an Ibi hätte
geahndet werden müsse. Als Foul
oder Schwalbe,finde er hat es sehr
gut kolpotiert. Aber der Wasserzieher
na ja.


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 18:11  |  705640

EINHUNDERTUNDELFTER!!!

Schnapszahl! Prost auf das
doch recht glückliche Remis!

Fußballerisch, taktisch und
leider TECHNISCH wurden
heute Grenzen aufgezeigt…


Avatar
19. Oktober 2019 um 18:15  |  705641

Genau ein Prost auf die Selbstgebrannten.
Haselnuß oder Himbeere?


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 18:16  |  705642

# Nachtrag

Mangelhafte Ballkontrolle und
mangelhaftes Kurzpassspiel….

…warum???

Prost @ U. Kliemann!

# Mittelfeld ade!


Avatar
Piere
19. Oktober 2019 um 18:35  |  705643

1:1! Geiles Ergebnis, damit kann man leben.
Aber was üben unsere Jungs im Training? Ein Vogelwilder Haufen, zum Teil sah das aus wie in der E Jugend. Gegen Mannschaften auf Augenhöhe scheint es (noch?) nicht zu passen. Gegen Hoffenheim, Dresden und die Förster MUSS das viel besser werden. Grujic träumt ernsthaft von Liverpool? Dazu muss er zuerst hier überzeugen und sich mit Abstand von seinen Mitspielern ins Rampenlicht setzen. Davon ist er meilenweit entfernt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Oktober 2019 um 18:52  |  705644

@FlorianKohfeldt

in der Pressekonferenz nach dem Spiel:

Leider haben wir es in einigen Momenten verpasst, das Spiel zu entscheiden. Wir haben aus dem Spiel heraus wenig zugelassen, doch ich hatte das Gefühl, dass wir das zweite Tor machen müssen, um das Spiel zu entscheiden. Wir müssen die Möglichkeiten, die wir bekommen, besser ausspielen. Ich bin enttäuscht, weil ich glaube, dass wir das Spiel hätten gewinnen müssen. Trotzdem haben wir heute mehr von ‘unserem‘ Fußball gezeigt. Schade, dass das Ergebnis nicht passt.


Avatar
Blauer Montag
19. Oktober 2019 um 18:56  |  705645

“ Schade, dass das Ergebnis nicht passt.“ sag ich mal so als Herthaner. 😉


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 19:04  |  705646

…Birne @ U. Kliemann

Haselnuß ist in Arbeit!

Die Nußmaische muss
noch eine Weile gären!

Brennt „man“ zu früh,
bekommt der Brand
der Haselnuß eine zu
große Restsüße und der
Alkohol wird erheblich
„geringer“…

1 : 0 Dortmund!


Avatar
Berliñol
19. Oktober 2019 um 19:06  |  705647

Bremen wurde von Kohlfeldt super eingestellt. Es wurden uns unsere Schwächen vorbildlich vorgeführt.
Zu wenig Klarheit im Offensivspiel, zu spätes/inkonsequentes Anlaufen an der Mittellinie. Es scheint als würde die Abstimmung zwischen den Mannschaftsteilen immer noch nicht passen.
Ich denke die Qualität ist durchaus da, sie wird nur (noch) nicht auf den Platz gebracht.

Mit einem Unentschieden kann man die Woche zumindest in Ruhe (auf)arbeiten.


Avatar
Ursula
19. Oktober 2019 um 19:08  |  705648

… denkste!


Avatar
Traumtänzer
19. Oktober 2019 um 19:24  |  705649

Ich finde, ein verdienter Punktgewinn. Danke Lukebakio.
Die Herthaschwächen sind bekannt und werden uns auch noch weiter begleiten.
Über Selke mache ich mir langsam Sorgen. Dachte, er wäre spritziger. Und an Technik mangelte es heute auch wieder. Ich verstehe leider langsam mehr und mehr, warum Vedad hier immer noch die Nase vorn hat. Bitter für Selke. Mit den Performances muss er aber auch ganz ruhig bleiben, was Forderungen nach Startelfeinsätzen anbelangt.
Ansonsten: In Bremen zumindest nicht verloren und Einsatz gezeigt. Das ist mein nüchtern-zufriedenes Fazit.

Jetzt kommen weitere interessante Spiele. 🙂


Avatar
Inari
19. Oktober 2019 um 19:35  |  705650

Ich habe das Spiel nicht sehen können. Soweit bin ich zufrieden. Werder ist stark, ein 1:1 ist da voll ok. Mal sehen was die Sportschau (aufgenommen) nachher so bringt. 🙂

Sehr freut es mich für Union. Klasse, endlich gewonnen! Top.


Avatar
Herthinho_rules
19. Oktober 2019 um 19:39  |  705651

Laut der Zusammenfassung von DAZN war es ein klarer Elfmeter gegen Ibi.


Avatar
Exil-Schorfheider
19. Oktober 2019 um 19:57  |  705653

Na ja, wenn DAZN das sagt…


Avatar
19. Oktober 2019 um 19:58  |  705654

Hat er doch selbstredend erklärt. Aber
mit seiner Vita bekommt er keinen mehr.
Müssen wir mit lebe.


Avatar
Berliñol
19. Oktober 2019 um 20:02  |  705655

#elfmeter

Rekik blockt einen Schuss deutlich mit der Hand im Strafraum ab. Warum der VAR nicht einschreitet, vollkommen unklar.

Ausgleichende Gerechtigkeit


Avatar
Blauer Montag
19. Oktober 2019 um 20:04  |  705656

PK nach SV Werder Bremen – Bundesliga – 8.Spieltag – Hertha BSC
https://www.youtube.com/watch?v=P-7M7GU4_bU


Avatar
19. Oktober 2019 um 20:05  |  705657

Solange sich alles „ausgleicht“mit diesem
VB ,nee nicht nur gefülhlt ist es schlimmer
geworden,auch die tatsächlichen Entschei-
dungen sind inzwischen für den Zuschauer
unerträglich geworden. Ob von Oben
oder Sky.


Avatar
19. Oktober 2019 um 20:07  |  705658

Er bekommt ihn „bewußt“ an seine Hand ge-
schoßen. ROTE Karte.


Avatar
19. Oktober 2019 um 20:09  |  705659

TJA


Avatar
Blauer Montag
19. Oktober 2019 um 20:11  |  705660

Das einzig Blöde nach diesem schönen Spiel ist in meinen Augen das Ergebnis. Die starken Gegner kommen noch ab dem 11. Spieltag.
Dann wird’s schwer, bis zur Winterpause ein dickes Punktepolster zu erarbeiten.
https://www.herthabsc.de/de/teams/spielplan/2019/20/page/16149-36572—.html


Avatar
19. Oktober 2019 um 20:26  |  705662

Ergo nochmal, dass einzig schöne an diesem
blöden Spiel ist das Ergebnis.Hertha war
doch 70 Minuten überhaupt nicht anwesend.
Ist im Walhalla Nebel gewesen?


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 20:35  |  705663

Elfer?
Im Livebild sah die Szene mit Ibisevic nie im Leben nach Elfer aus, viel zu merkwürdig war da sein Bewegungsablauf, der nach offensichtlicher Elferschinderei aussah. Das macht Ibisevic einfach nicht „clever“ (wobei ich das eh nicht gut finde). Hätte ich auch nicht gegeben. Warum sich allerdings bei den Zeitlupen der Kölner Keller nicht einschaltet und sich Brych die Szene nicht wenigstens ansieht, ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar und zeigt wieder mal, was für ein Schwachsinn dieser VAR ist. Aber es geht ja jetzt gerechter zu, gelle? Wahnsinn, dass einige das immer noch behaupten, weil sie nicht über ihren Schatten springen können.

Fazit?
@Kliemann bringt’s auf den Punkt. Der Punkt war angesichts der Tabellensituation und gegen einen direkten Konkurrenten wichtig. Aber so wird das sicher eher nichts mit Europa und falls doch, wollen das nicht wegen des Stadions zu wenig Leute sehen, sondern weil man damit als Anbieter von Unterhaltungsdienstleistungen diesem (Eigen-)Anspruch schlicht nicht gerecht wird. Wir können nach wie vor keine geregelte Vorwärtsbewegung (wenngleich es bisweilen Verbesserungen gibt), dafür passt die defensive Balance nicht und ganz hinten hatten wir heute oft mehr Glück als Verstand. Ohne den bockstarken Boyata und einen glänzend aufgelegten Jarstein hätten wir uns heute deutlich mehr fangen können.


Avatar
ahoi!
19. Oktober 2019 um 20:37  |  705664

vorweg. habe heute nur die zweite hälfte gesehen, dies zusammen mit einem guten freund. der meinte, er sehe bei hertha noch immer keine eingespielten laufwege, auch tue er sich schwer überhaupt ein system bzw. gute abstimmung zu sehen. ich ließ es unwidersprochen.

irgendwann dann drehte er sich zu mir um, sagte, hertha braucht einen „richtigen trainer“. dabei schaute er mich lange fragend an. tja. ich wusste keine rechte antwort. ich schrieb hier ja bereits vor wochen (nach den niederlagen zu beginn der saison), dass ich von covic nicht allzu viel halte, mir lieber heute als morgen einen anderen coach wünsche…

und überzeugt hat er mich bis heute nicht, trotz der zuletzt guten punktausbeute (zehn aus vier spielen). und ich denke, einmal mehr wurde das spiel heute dank einer überzeugenden einzelleistung (diesmal war es lukebakio) zumindest nicht verloren. gegen paderborn war es dilrosun. hat irgendwie nicht viel mit ner guten trainerleistung zu tun…


Avatar
Golfi19
19. Oktober 2019 um 20:41  |  705665

Also mal ehrlich: Hertha kann sich (wieder einmal) bei Rune Jarstein bedanken, der mit zwei – drei tollen Paraden den frühzeitigen K.O. Verhindert!!


Avatar
Opa
19. Oktober 2019 um 20:58  |  705666

Am S-Bahnhof Bellevue ist der Sonderzug der Freiburger in Brand geraten. Selbst dieses Alleinstellungsmerkmal nimmt man uns 😉


Avatar
Berliñol
19. Oktober 2019 um 21:00  |  705667

Bin bei dem Ibi Elfer bei @opa. Es gibt natürlich eine Berührung, jedoch war die Chance vertan und Ibi ist natürlich ein Fuchs und sucht den Kontakt. Solche Tore will man nicht.

VAR bleibt ein Synonym für Willkür.


Avatar
Piere
19. Oktober 2019 um 21:02  |  705668

Der Kader ist so stark und in der Breite gut besetzt wie lange nicht mehr. Leider hat die Mannschaft kein eingespieltes, wirkungsvolles System, schon mal überhaupt nicht ein zweites.


Avatar
Dd.
19. Oktober 2019 um 21:03  |  705669

@Frankophot
19. Oktober 2019 um 17:24

Für mich hat Rekik ein starkes Spiel gemacht.
Boyota, was ein toller Verteidiger.
Jarstein super, super, supersuper (copyright Pep)

########
Dachte schon uiuiui, bei Rekik Hand nach den neuen Regeln…
Er konnte gar nix machen aus 2 Metern, drehte sich noch weg, presste seine Arme so tief es geht in sich rein, und machte mit Drehung sogar sich noch schmaler…
Verstehe die Regeln gar nicht mehr…


Avatar
psi
19. Oktober 2019 um 21:06  |  705670

Zur Entspannung schaue ich mir jetzt das Spiel Mallorca gegen Real an, ich hoffe, es bleibt lange spannend. 😉
Drücke natürlich den Majorquinern die Daumen.
Gerade 1 :0 Mallorca, ich glaub es nicht.


Avatar
apollinaris
19. Oktober 2019 um 21:11  |  705671

Von oben: Bremen mit eindeutig besserer Spielanlage. Hintenrumscheixxe gibt’s zwar wirklich nicht mehr, aber , herrje!- was für schlechte Offensive Laufwege und was für eine haarsträubende Defensivbewgung. Bremen machte uns vor, wie man variabel über die Außen spielt, wie man mit Tempo in die Tiefe läuft und spielt. Und das eben nicht mit besseren Spielern. Wohl aber mit einem Trainer, der weiß, wie es geht.- aber: in der 2. HZ Bremen viel zu passiv und Hertha etwas glücklich , aber deshalb durchaus verdient doch noch einen Punkt geholt
Wolf und Grujic haben mich heute besonders enttäuscht.. Ohne Schelle und Darida hätten wir klar verloren. Das kann doch nicht unser Anspruch sein?! Ich kann mir nicht vorstellen, dass Löwen uns nicht gut täte..Bremen hat keinesfalls die besseren Spieler, aber das bislang deutlich bessere Konzept
Die Spielführung in der 2.HZ von Werder war allerdings ziemlich lax..Dürfen sich nicht über Herthas „schlechtes Spiel“ beschweren. Arrogante Aussagen nach dem Spiel, finde ich


Avatar
Joey Berlin
19. Oktober 2019 um 21:18  |  705672

Verdienter Auswärtspunkt. Die eigene Leistung und die Leistung der Gegner muss man selbstverständlich im Fazit berücksichtigen, an díe Adresse der Sehschwachen.

Die gute Nachricht 1a: Keiner der üblichen Verdächtigen, die vorzugsweise immer nur am Matchday während des Spiels auftauchen, wird in Zukunft Einfluss auf das Spielsystem unseres Trainerteams nehmen.

Die gute Nachricht 1b: Glück und Pech gehören immer zum Spiel dazu, sozusagen „spielsystemisch immanent“*.

PS: In der Sportschau sah man deutlich den Elfer Foul gegen Ibišević, warum sich Köln nicht meldete bleibt auch in diesem Fall strittig. Die ARD sah es ebenso.

*Ironiemodus :mrgreen:


Avatar
psi
19. Oktober 2019 um 21:23  |  705673

In der Zeitlupe der Sportschau sah es so aus, als hätte der Torwart nicht den Ball getroffen, sondern nur Ibi umgesäbelt. Der Kommentar war dementsprechend.


Avatar
ursula
19. Oktober 2019 um 21:43  |  705674

HIER schreiben Leute über Fußball,
die wohl eine „pemanente Immanenz“
in Sachen Fußball und Hertha BSC im
„systemischen Sinne“ absondern…

# Kein Modus Vivendi

Nächtle!


Avatar
Freddie
19. Oktober 2019 um 21:53  |  705675

@apo
Ich empfand die Aussagen ebenfalls als sehr arrogant seitens Bremen


Avatar
Kamikater
19. Oktober 2019 um 22:02  |  705676

@BSC
Ich bin mit dem Punkt zufrieden, aber nicht mit der ersten Halbzeit. Lukebakios Tor war ja mal richtig geil! Bremen mochte ich noch nie. Aber immer weniger.

@und die anderen so?
https://www.transfermarkt.de/3-liga/startseite/wettbewerb/L3
Bayern mit einem absurden Etat. Halle ist ja mal richtig geil! Denen drücke ich die Daumen!


Avatar
jenseits
19. Oktober 2019 um 22:14  |  705677

Ein Punkt gegen Werder in Bremen ist für uns doch ein gutes Ergebnis. Letztes Jahr sind wir da noch untergegangen. Sehr sympathisch von Kohfeldt fand ich auch seine Aussage, im Zusammenhang sei es eben kein Elfer gewesen und er hätte ihn auch nicht gegeben. Trotz sehr rumpligen Start in die Saison stehen wir vor der Supermannschaft aus Bremen. Finde ich erst mal nicht verkehrt.


Avatar
Nummer9
19. Oktober 2019 um 22:17  |  705678

Was ist denn hier mit einigen los? 10 Punkte in 4 Spielen… Das u.a. gegen Mannschaften, die uns eigentlich gar nicht liegen.
Mir hat die Spielanlage heute auch nicht gefallen. In der Grundausrichtung standen wir, bis auf die ersten 20 min. in der zweiten HZ, 10 m zu tief. Gerade auf den Außen war es fatal, dass Wolf und Dilrosun so tief standen, da so das Stören in Bremens Aufbauspiel verpuffte.

Aber das Covic-Gebashe von den Wölfen im Hertha-Pelz wie @ursula und @piere ist echt nur noch lächerlich.
Man hat in München einen Punkt geholt, danach hat man gegen Wolfburg, die mehr Glück als Verstand hatten und Schalke verloren. Beides aktuell Mannschaften der Stunde in der Bundesliga. In Mainz war man am Anfang zu passiv, hätte sich danach aber mindestens einen Punkt verdient. Danach kamen 3 SIEGE und ein Unentschieden IN Bremen.

Ich habe eigentlich gedacht, dass dieses unsinnige Niederreden gegen Covic nach so einer Serie langsam mal aufhört. Unter Dardai hätten heute alle gesagt, was für eine taktische Meisterleistung es war, in Bremen einen Punkt zu holen. Nach so einer Serie hätte er einen Kredit von mind. 5 Niederlagen gehabt, bis das erste Mal Kritik gekommen wäre.

Laut Statistiken war das Spiel relativ ausgeglichen. Bremen hatte ein paar Torschüsse mehr, dafür gewann Hertha deutlich mehr Zweikämpfe. Bremen hatte in der ersten Hz mehr Ballbesitz, Hertha in der zweiten Hz. Hertha hätte ein klaren Elfer kriegen müssen. Egal ob Ibisevic noch an den Ball rankommt: Pavlenka räumt ihn ab ohne den Ball zu berühren. Wäre die gleiche Situation einem Lewandowski passiert, hätte jeder seine Cleverness gelobt und Pavlenkas Dummheit kritisiert und auch die Sky-Kommentatoren hätten einen klaren Elfer begutachtet.

Keine Ahnung, ob einer der „Kritiker“ hier schon mal Fußball gespielt hat. Aber wenn man in der Findungsphase zu Spielbeginn so einen ( wenn auch gut rausgespielten ) Glücksgegentreffer auswärts gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe kriegt, ist man verunsichert.
Die guten Gelegenheiten von Bremen kann man auch an einer Hand abzählen. Die Doppelchance von Groß sah gefährlicher aus als sie war. Bei so vielen Spielern, die im Weg waren, wäre schon ein Kunstschuss notwendig gewesen. Bei Rashicas Schuss auf Jarstein kann man Jarstein noch nicht mal ein Lob aussprechen, da genau auf den Mann kam.
Die einzig starke Parade von Jarstein, als er den Ball aus der Ecke holte, wäre wahrscheinlich durch den Videoschiedsrichter aberkannt worden, da der Bremer den Ball in der Vorteilssituation ganz deutlich mit beiden Händen spielte.

Heute in zwei Wochen werden wir mind. weitere 4 Punkte eingesammelt haben und somit in 6 Spielen 14 Punkte geholt haben. Aber selbst dann werden Querulanten wie @ursula weiter über Covic meckern. Selbst über typische Dardai-Spiele wie heute.
Wenn wir an einem Punkt angekommen sind, an dem wir, trotz unterdurchschnittlicher Form, über einen Punkt meckern, dann sind wir auf einem guten Weg…


Avatar
Tf
19. Oktober 2019 um 22:21  |  705679

Tja, da war wohl noch Pyro übrig bei den Freiburgern. Könnte teuer werden.


Avatar
sunny1703
19. Oktober 2019 um 22:22  |  705680

Ich bin in vielen Dingen anderer Meinung als die meisten hier, insbesondere denen die sich für die einzig wahren Fußballsachverständigen halten.
Die erste Halbzeit war wirklich eine schwache Leistung, die Ursachen sind erwähnt worden. Das Mittelfeldspiel fand offensiv nicht statt und war defensiv hoffnungslos überfordert. Nach der Halbzeit besserte sich das jedoch allmählich. Die Herthaner bekamen Zugriff auf die Bremer und auch aufs Spiel.

Sicher nutzt Bremen die Chancen zum 2:0 fahren wir vermutlich ohne Punkt nach Hause. Doch ob Unvermögen der Bremer Offensivkräfte oder Jarsteins Taten, ließen uns diese Phase noch überstehen.
Zu Rune: der steht doch nicht im Tor um sein Trikot durch die Gegend zu tragen,sondern um seine Arbeit als Torhüter möglichst erfolgreich zu verrichten. Hat Rune gut getan,dennoch dürfen wir uns auch über den Punkt freuen oder darf sich Augsburg, die eigentlich 2:8 von den Bayern hätten abgeschossen werden müssen und das Remis zum großen Teil ihrem Keeper verdanken nicht über das Remis freuen?

Covic wechselte das remis ein, eine feine Einzelleistung von Lukebakio. Ich bin gespannt,ob er noch mehr Bindung ans Spiel findet.

Sicher, Wolf und Dilrosun hatten heute nicht einen dollen Tag,dadurch lahmte bis in die zweite Halbzeit das Spiel über die Außenbahnen, doch in Halbzeit 2 traten Spieler wie Skjelbred ,Darida und auch Grujic mehr in den Vordergrund,dass ich manchmal fast den Eindruck hatte,Werder hat die Hosen voll und Angst nicht noch das 1:2 zu kassieren.

ja, mir geht es wie einigen,ich hoffe Selke trifft bald mal, sonst haben wir da ein richtiges Problem,spätestens wenn Ibisevic Hertha verlässt.

Fazit,wahrlich kein dolles Spiel,aber meine Fresse ein Punkt in Bremen und wieder ins Spiel zurückgekommen ….HaHoHe

Hoffenheim wird ein weiteres schweres Spiel.

Übrigens noch was zu Brych, ich fand seine Leistung okay und zwar weil er über 90 Minuten seine Linie durchgezogen hat und viel laufen hat lassen, deshalb vermutlich auch keine Elfer.


Avatar
Carlos_Da_Silva
19. Oktober 2019 um 22:25  |  705681

Haben wir heute auswärts einen Punkt bei einem selbsternannten Eropapokalanwärter geholt oder haben die uns vorgeführt und 3:0 nach Hause geschickt? Schon faszinierend, dass sich über die Arroganz der Bremer Spieler beschwert wird, gleichzeitig aber von unseren Jungs erwartet wird, so einen Gegner einfach mal wegzuhauen. Kann man sich nicht einfach mal freuen und dabei anerkennen, dass bei den eigenen Bemühungen um ein gutes Fußballspiel auch immer noch ein Gegner auf dem Platz steht, der da etwas dagegen hat?

Ich hatte mich über den Punkt in Bremen sehr gefreut. Dann habe ich diesen Blog gelesen. Mein Fehler.


Avatar
Carlos_Da_Silva
19. Oktober 2019 um 22:30  |  705682

Danke! @sunny


Avatar
Exil-Schorfheider
19. Oktober 2019 um 22:45  |  705683

sunny1703
19. Oktober 2019 um 22:22 | 705680

„Ich bin in vielen Dingen anderer Meinung als die meisten hier, insbesondere denen die sich für die einzig wahren Fußballsachverständigen halten.“

So ist das eben mit den @apis und @ursulas der Welt.
Man sollte eigentlich immer Ross und Reiter nennen, wenn man so was in den Blog rotzt.

Das kannst Du besser …

————-

Ich frage mich ja, wo nun wieder der beste Kader seit langem her kommt, wo noch vor dem Paderborn-Spiel der Abstiegskampf und vor allem Panik ausbrach.

Noch ist nicht alles Gelb im Ei, aber mehr als Platz 10 mit diesem Kader?

Nein.


Avatar
sunny1703
19. Oktober 2019 um 23:00  |  705684

@Exil

Ich bin eben nicht so wie Du,das bitte ohne Wertung zu verstehen. Du bist „bissiger“ und nennst fast immer Namen, ich nur manchmal direkt, wenn ICH es für notwendig halte.

Wichtiger ist doch dass ich inhaltlich verstanden werde!


Avatar
ursula
19. Oktober 2019 um 23:06  |  705685

Na dann ich doch noch….

sunny1703
19. Oktober 2019 um 22:22

„Ich bin in vielen Dingen anderer
Meinung als die meisten hier,
insbesondere denen, die sich für
die einzig wahren Fußballsachverständigen
halten.“

Wen hältst Du denn @ sunny, HIER
für die wahren Fußballsachverständigen
und in der Tat, warum begründest Du
Deine angeblich andere Auffassung
nicht, sondern zitierst letzlich in der
Quintessenz nur eine Zusammenfassung
der Zwischenrufe während des Spiels…

…von (auch!) einigen „Sachverständigen“!!

War wohl der späten Stunde geschuldet…!?

ABER Du bist ja nicht allein….

Unverständnis allenthalben! Nu abba…


Avatar
apollinaris
19. Oktober 2019 um 23:09  |  705686

Also ich habe mich sehr gefreut und finde, dass der Punkt aufgrund der besseren 2.HZ ok und verdient ist
Fakt bleibt aber( für mich): das war keine taktische u/o spielerisch gute Partie von unserer Seite.
Da darf mehr kommen. Beispiel: wir haben ganz gute Außen , spielen aber nahezu ohne besetzte Halbräume. Erst als Luke kam ( den es zunächst permanent nach innen zog und dann von Covic bedeutet bekam, an der Linie zu bleiben) , gab es mit Mittelstädt so etwas wie modernes Flügelspiel. Hätte Werder heute einen Luke gehabt..
will sagen: nur, weil man sich etwas stiller freut, heißt das nicht , dass man miesepetrig unterwegs ist🌻
****

Uff, einer der für mich letzten herausragenden Persönlichkeiten unter den Politikern.. hat sich schlafen gelegt. Danke, Erhard Eppler.


Avatar
Michael
19. Oktober 2019 um 23:12  |  705687

Ich bin immer noch der Meinung.
Mit diesem Spielermaterial muss mehr möglich sein.
Der Trainer, A. Covic, versteht es nicht, mit diesem Kader bessere Leistung auf den Platz zu bringen.
A.C. bis Regionalliga ok., mehr nicht.
Bitte einen neuen neuen Trainer Weihnachten präsentieren.


Avatar
Piere
19. Oktober 2019 um 23:59  |  705688

„Die guten Gelegenheiten von Bremen kann man auch an einer Hand abzählen.“
Ach ja? Dann hast du (Nr. 9) einige Finger mehr an einer Hand als ich. Glückwunsch.
Apollinaris : „nur, weil man sich etwas stiller freut, heißt das nicht , dass man miesepetrig unterwegs ist🌻“
Genauso ist es! Ich freue mich sehr über das Ergebnis. Ein Punkt in Bremen ist GEIL aber ich habe trotzdem viele Defizite erkannt. P


Avatar
sunny1703
20. Oktober 2019 um 0:20  |  705689

Statistische Werte haben nur begrenzte Aussagekraft, aber dennoch aus dem Kicker.

Natürlich sind wir wieder weniger gelaufen 115,97 gegen 119, 07 bei Werder. Allerdings der Dauerläufer auf dem Feld war wenn ich das richtig mitbekommen habe unser letzter Kapitän, Darida mit 13,47 km.
Die Passquote war bei beiden teams gut,Werder 84% Hertha 83%, Ballbesitz aufgrund der ersten Halbzeit vermutlich 53% zu 47% für Werder.
Erstaunlich nur einmal abseits während des ganzen Spiels.
Erfreulich die Zweikampfquote von 66% :34 % für Hertha. Und außer Vedad, Darida und Lekebakio erreichten alle Feldspieler eine Zweikampfquote über 50% .

Auch wenn das alles nur Zahlenspielereien sind, so halte ich doch eine solche Zweikampfbilanz für ein Zeichen gewollt zu haben um wieder ins Spiel zurück zu kommen.


Avatar
Nummer9
20. Oktober 2019 um 1:10  |  705690

@piere

Bremen hatte in der ersten Hälfte genau EINEN Schuss aufs Tor. Das war ein abgefälschter Schuss von Sargent, der dann auch drin war. Lt. Sofascore hatte Hertha sogar einen Torschuss mehr als Bremen in Halbzeit 1.
Hierbei wurde sogar noch der vermeintlich Wichtigste vom Schiedsrichter unterschlagen. Nachdem man bei Sky anfangs noch die „grüne Brille“ aufhatte, liest und hört man mittlerweile überall, dass es eine klare Fehlentscheidung war.
In der zweiten Hz hatte dann Bremen 2-3 ordentliche Chancen. Wirklich aktiv werden musste Jarstein aber nur einmal.
Aber anscheinend legst du bzgl. der Qualität einer Torchance andere Maßstäbe an. Nach diesem Maßstab hätte Leverkusen am Freitag wahrscheinlich 47 Tore schießen müssen.

Nicht falsch verstehen. Ich habe auch mal kurz Schnappatmung gekriegt, als Groß zur Doppelchance ansetzte oder Bittencourt frei am zweiten Pfosten auftauchte. Aber bei Groß waren zu viele Leute im Schussfeld und bei Bittencourt war der Winkel zu spitz und der Ball kaum verwertbar. Ansonsten bleibt nicht viel übrig, was Herzschlag verursachte.


Avatar
apollinaris
20. Oktober 2019 um 1:39  |  705691

#dein Fazit:
Wer bestreitet denn das@ Sunny?


Avatar
alte Dame
20. Oktober 2019 um 2:39  |  705692

@Nummer9 22:17

„Wäre die gleiche Situation einem Lewandowski passiert, hätte jeder seine Cleverness gelobt und Pavlenkas Dummheit kritisiert und auch die Sky-Kommentatoren hätten einen klaren Elfer begutachtet.“

Aber ganz sicher!!!


Avatar
sunny1703
20. Oktober 2019 um 4:30  |  705693

@apo

Muss ich immer irgendjemanden beim Namen nennen oder beißen um hier was zu schreiben zu dürfen? Ist das eine Regel um hier schreiben zu dürfen? Natürlich hätte ich auch ohne Kommentar einfach nur den Link reinsetzen können oder Musik spielen können oder eine Presseumschau oder Aufstellungen. Das überlasse ich anderen.

Ich finde diesen Zweikampfwert der Mannschaft schon erstaunlich und zumindest an Stelle des Bremer Trainer würde ich die sehr schlechten Werte Werders auch in der neuen Woche mit in die Gespräche und das Training einfließen lassen. Und für Hertha? Ganz sicher gegen Hoffenheim möglichst von Beginn an mit der Einstellung der 2.Halbzeit zu Werke gehen.


Avatar
Dd.
20. Oktober 2019 um 6:19  |  705694

Ich habe die meisten Kommentare jetzt auch nicht als so negativ empfunden. Wir freuen uns doch über den Punkt?
Das man sich am Anfang sorgen machen konnte, wo eins ums andere mal gleich mehrere Bremer an unsere Strafraumgrenze schalten und walten konnten, finde ich normal.
Auch habe ich kein Dardai-Gedächtniss Fußball gesehen, wir hatten doch auch etliche Chancen (also nicht nur 3-4 wie manchmal früher) und viele, viele Ecken…
Auch nach dem Ausgleich wurde weiter nach vorne gespielt…

Am Anfang stand Bremen sehr gut gestaffelt und war sehr aufmerksam in die Defensive.
Es war schwer durchkommen, aber da haben es fast alle Bundesligisten schwer. Wir schafften keine Übrraschungsmomente oder konnten Tempowechsel forcieren…
Wolf war für mich, gerade in unsere schwierige erste Hälfte, vor allem im Verbund mit Klünter, hier ein Aktivposten. Mit Mentalität und wollen. So kamen viele Flanken (oder Ecken), und gerade nicht aus dem Halbfeld zustande, die diesmal leider nix einbrachten.
Dilrosun heute leider unsichtbar, ja fast sogar ein Fremdkörper und der logische erste Auswechslung. Vielleicht sogar noch Rücken?

Fand auch das die Bremer, im Laufe des Spiels weniger konzentriert in die Rückwärtsbewegung waren, und wir mehr Raum bekamen.
Begeistert hat mich die letzte halbe Stunde der Maxi, nachdem ich ihm beim letzten Spiel so streng beurteilt hatte. Ab Dodis Einwechslung habe ich viele starke Aktionen gesehen.
Selke hat glaube ich alle Kopfballduelle gewonnen, und einige waren wirklich mit Klasse in den Lauf von nachrückende Mitspieler gelegt.
Man sieht natürlich auch das er jetzt nicht „der“ Dribbler ist, aber ich meine mich zu erinnern, er hat doch einen wuchtigen Schuss?
Ich wünsche ihm so sehr sein Tor…
Grujic hat wohl eindeutig seine Qualitäten in der Vorwärtsbewegung. Auch heute. Das ist Ok gegen Abstiegskandidaten, aber bei alle Andern?
Finde wie @Apo das man hier echt noch suchen kann, und auch mal eine andere Option versuchen kann, bsw. von der Bank oder doch vorziehen auf die 10…
Die Sache ist noch nicht gelöst…
War mir vor ein paar Spiele noch nicht sicher, aber ihm verspringt bei der Ballannahme doch öfters mal der Ball, so 1-2 Metern, was, wenn wir aus Bedrängniss kommen, und 2 Gegenspieler direkt neben ihm sind, Brandgefährlich ist…
Bei Dodi merkt man, er hat sich besser ans Team gewohnt, und vor allem auch das Team an ihm! Das Zusammenspiel war 3 Klassen besser als zuletzt…

Ich hoffe, ihr könnt das jetzt, indem ich versuche ins detail zu gehen, als konstruktive Kritik (im positiven, eigentlichen Wortsinn) sehen, und eben nicht pauschal Aburteile…
🙂


Avatar
Dd.
20. Oktober 2019 um 7:16  |  705695

Ps.
Meine, unser größtes Problem war in der Vergangenheit, dass wir zu wenige Chancen herausspielten.
Jetzt hatten wir doch eine ganze Anzahl (über die Qualität der Chancen kann man natürlich streiten), und das Auswärts bei Bremen…
Ich finde das eine spannende Entwicklung.
Vielleicht ist nur normal, das bei dieser geänderte Statik unseres Spiels, das defensive Mittelfeld eine neue, andere Rolle und Interpretation braucht, und „natürliche“ neue Problemzone ist???

Hier übrigens (sämtliche?) Chancen, solange von Rechteinhaber nicht gelöscht.
https://www.youtube.com/watch?v=CdcgKL2dYHQ


Avatar
Dd.
20. Oktober 2019 um 7:38  |  705696

Habe gerade die PK nach dem Spiel gesehen.
Mir gefällt das Covic nicht mehr dauernd so grinst, und sehr fokusiert gesprochen hat. 🙂


Avatar
Uwe Nielbock
20. Oktober 2019 um 8:16  |  705697

Carlos_Da_Silva
19. Oktober 2019 um 22:25 | 705681
Haben wir heute auswärts einen Punkt bei einem selbsternannten Eropapokalanwärter geholt oder haben die uns vorgeführt und 3:0 nach Hause geschickt? Schon faszinierend, dass sich über die Arroganz der Bremer Spieler beschwert wird, gleichzeitig aber von unseren Jungs erwartet wird, so einen Gegner einfach mal wegzuhauen. Kann man sich nicht einfach mal freuen und dabei anerkennen, dass bei den eigenen Bemühungen um ein gutes Fußballspiel auch immer noch ein Gegner auf dem Platz steht, der da etwas dagegen hat?

Ich hatte mich über den Punkt in Bremen sehr gefreut. Dann habe ich diesen Blog gelesen. Mein Fehler.

——————————————

Sehe ich auch so


Avatar
apollinaris
20. Oktober 2019 um 8:40  |  705698

Wow. Das war ja jetzt mal konstruktiv..


Avatar
psi
20. Oktober 2019 um 8:51  |  705699

Gestern hatte ich das Spiel wegen des schlechten Empfangs nicht komplett sehen können. Deshalb lese ich hier sehr gerne die Beurteilungen des Spiels. Und ich finde es ganz normal, dass die Meinungen auch auseinander gehen, positiv und negativ.
Bleibt doch jedem überlassen, für sich die richtigen Schlüsse zu ziehen.
Sollen denn alle nur schreiben, ich freue mich über den Punkt, Punkt?


Avatar
Blauer Montag
20. Oktober 2019 um 8:52  |  705700

… Kann man sich nicht einfach mal freuen und dabei anerkennen, dass bei den eigenen Bemühungen um ein gutes Fußballspiel auch immer noch ein Gegner auf dem Platz steht, der da etwas dagegen hat?…

Ja ich freue mich und erkenne dies auch ohne Abstriche an.
Es war in meinen Augen ein gutes Bundesligaspiel von beiden Mannschaften. Über den nicht gegebenen Elfmeter nach dem Foul an Ibi oder die freien Räume, so dass Werders Spieler unbedrängt das 1:0 erzielen konnte, haben andere ausreichend geklagt.


Avatar
psi
20. Oktober 2019 um 9:00  |  705701

*Kann man sich nicht einfach mal freuen und dabei anerkennen, dass bei den eigenen Bemühungen um ein gutes Fußballspiel auch immer noch ein Gegner auf dem Platz steht, der da etwas dagegen hat?…“

Ein Spruch fürs Phrasenschwein 😉


Avatar
Blauer Montag
20. Oktober 2019 um 9:09  |  705702

… Sechser Per Skjelbred war ebenfalls voll des Lobes (über Dodi Lukebakio): „Wenn er mit seiner Schnelligkeit und Technik von der Bank kommt und der Gegner müde ist, weißt Du, dass etwas Gutes passiert“, sagte der Norweger: „Sein Tor sah dann fast ein bisschen nach Zirkus aus.“

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article227408645/Lukebakio-macht-Hertha-froh.html


Avatar
apollinaris
20. Oktober 2019 um 10:04  |  705703

Warum einige den Auftritt gestern als Dardai- Fußball bezeichnen, verstehe ich genauso wenig wie @ dD . Finde, das sieht man nun wirklich , das da eine andere Spielauffassung vorliegt . Im letzten Drittel wird nicht konsequent genug die letzte Linie , die Tiefe und das Tempo gesucht, – zu viel quer gepasst. Und in der Rückwärtsbewegung entstehen teilweise zu große , für den Gegner bespielbare, Räume- nichts, was man nicht bearbeiten könnte, nichts, was mit fehlender individuellen Klasse erklärbar wäre
Wird diese spielerische Lücke nach und nach geschlossen, könnte es eine Überraschung geben: dass die Rückrunde mindestens nicht schlechter würde… vielleicht sogar mal besser..?


Avatar
Harald Lachnit
20. Oktober 2019 um 10:06  |  705704

Das Spiel war spannend und hatte Tempo. Ein Punkt auswärts gegen Werder ist gut. Man kann die gute Stimmung halten und der Glaube an eine viel bessere Leistung lebt.

Leider gibt es auch viele Mängel zu beklagen. Die Mannschaft wirkt merkwürdig uneingespielt. Unerklärliche technische Mängel und unglaubliche Lücken vor der zentralen Abwehr. Dilrosun war ein schwerwiegender Ausfall, weil das Gesamtgefüge dadurch nicht stimmte, was man aber bei jungen Spielern in Kauf nehmen muss. Im zentralen Mittelfeld haben wir große Probleme. Wir wurden teilweise leicht überspielt und offensiv fehlte das Feuer. Unter diesen Umständen bin ich mit dem Spiel und dem Ergebnis nicht unglücklich.


Avatar
fechibaby
20. Oktober 2019 um 10:40  |  705705

@Tf 19. Oktober 2019 um 22:21

„Tja, da war wohl noch Pyro übrig bei den Freiburgern.“

Diese Äußerung ist dermaßen daneben!
Das Feuer im Zug entstand vermutlich durch einen
technischen Defekt.
Ich hoffe, die Freiburger Fans sind alle gut in der
Heimat angekommen.


Avatar
datom
20. Oktober 2019 um 10:45  |  705706

@Kamikater
Da haben die Bayern in der 2. Mannschaft halt
Cuisance 12Mio.
Davies 15Mio.
Arp 4Mio.
im Kader und ruckzuck einen Marktwert von 43,88Mio.

@ALLE
Noch ein bisschen die Werbetrommel rühren!
Noch 3 Wochen Zeit um das Ziel zu erreichen.
Es zählt jede Stimme!!!
https://www.openpetition.de/petition/online/neues-stadion-fuer-hertha-bsc?direct=1


Avatar
ursula
20. Oktober 2019 um 12:05  |  705707

In den letzten Stunden sind so viel
unüberlegte und ja dumme Beiträge
abgesondert worden, unverständlich….

…und nicht oder schlecht begründet!!

Wenn „ich“ etwas behaupte, wäre es
doch angebracht, meine „eigene und
andere“ Meinung, auch mit Inhalten,
und nicht mit z. B. Kicker-Feststellungen
und „Zahlenspielereien“ zu füllen!

…egal ob es total falsch oder richtig ist!

ODER Argumente einzubringen, die ja
KEINER angezweifelt hat, daher nicht
zur Sache gehören, gehörten…

So die Beiträge um 22:17, 22:21, 22:25,
und 4:30 Uhr!

Übrigens haben sich die Freiburger-
Fans im Zug seriös und perfekt verhalten….


Avatar
Opa
20. Oktober 2019 um 12:26  |  705709

@datom: Leider verweigert sich die „Bewegung“ der Frage, was man aus der Tatsache ableiten kann, dass man angesichts des vorhandenen Fanpotentials und der medialen Unterstützung auch nach zwei Monaten noch keine 9.000 Unterschriften aus Berlin zusammen hat.

Aus meiner Sicht könnte man daraus z.B. ableiten:
1. Ein guter Teil der Herthaner und Herthafans will keine Veränderung und/oder zumindest nicht die Umsetzung dieser auf dem Tisch liegenden Pläne. Diese sind derzeit weder organisiert noch quantifizierbar. Aber in Relation zu Mitglieder- und Zuschauerzahlen sagt das doch sehr viel aus, wenn nicht einmal die eigenen Mitglieder zu einem Drittel mobilisierbar sind.
2. Viele wägen die Vereinsinteressen mit der Gesamtsituation in der Stadt ab und wollen für ein solches Projekt keinen Wohnungsabriss.
3. Hertha ist bei weitem nicht so relevant in Berlin, wie einige das angesichts der sonstigen Zahlen (Zuschauer, Mitglieder) meinen.

So sehr ich Engagement für unseren Verein auch begrüße und ich mir sicher bin, das Projekt als einsamer Pilger im Weingarten des Herrn kaum aufzuhalten im Stande bin, wollte ich, wenn Du schon die Werbetrommel rührst, die Gelegenheit nutzen und anderen wenigstens Trost spenden, die von ihrem Umfeld wie von Dir „erinnernd bearbeitet“ werden und doch eher anderer Meinung sind. Das bedarf derzeit nämlich sehr viel mehr Ausdauer und Mutes als an einer Onlinepetition teilzunehmen. Wesentliche Themen (wie Finanzierungsrisiken) finden ja in der Diskussion um „steil, nah,laut“ überhaupt keine Resonanzfläche mehr, sind deshalb aber doch nicht einfach weg.


Avatar
Carlos_Da_Silva
20. Oktober 2019 um 13:02  |  705710

Das ist natürlich immer das beste Argument: Die Beiträge anderer schlicht als dämlich zu bezeichnen. Ganz groß.
___________________________________________________

19. Oktober 2019 um 21:02 | 705668
Der Kader ist so stark und in der Breite gut besetzt wie lange nicht mehr. Leider hat die Mannschaft kein eingespieltes, wirkungsvolles System, schon mal überhaupt nicht ein zweites.

19. Oktober 2019 um 21:11 | 705671
Bremen machte uns vor, wie man variabel über die Außen spielt, wie man mit Tempo in die Tiefe läuft und spielt. Und das eben nicht mit besseren Spielern. Wohl aber mit einem Trainer, der weiß, wie es geht.- […] Bremen hat keinesfalls die besseren Spieler, aber das bislang deutlich bessere Konzept

19. Oktober 2019 um 23:12 | 705687
Ich bin immer noch der Meinung.
Mit diesem Spielermaterial muss mehr möglich sein.
Der Trainer, A. Covic, versteht es nicht, mit diesem Kader bessere Leistung auf den Platz zu bringen.
A.C. bis Regionalliga ok., mehr nicht.
Bitte einen neuen neuen Trainer Weihnachten präsentieren.
______________________________________________________

Bremen hat in der letzten Saison 10 Punkte mehr geholt, als Hertha. Der Trainer in Verantwortung ist bekannt. Ein Könner, keine Frage. Also muss es am Kader gelegen haben!?
Schlussfolgerung: Bremen hatte in der letzten Saison also einen besseren (oder breiter besetzten) Kader als Hertha.
Gestern haben von unseren Neuzugängen gespielt: Boyata – hat das Team besser gemacht. Wolf – hat sich in das Team-Niveau eingefügt. Dodi – hat den Unterschied gemacht.
Wenn wir letztes Jahr schlechter besetzt waren als Bremen, wir dieses Jahr leicht besser besetzt sind als letztes Jahr, heißt dass dann, dass unsere Erwartung an den Trainer lauten muss: Wir müssen Bremen auswärts besiegen? Die Verbesserung unseres Kaders hat sich gestern in dem gewonnenen Punkt ausgedrückt. Wenn der Trainer aber schlechter wäre, als der des letzten Jahres, dann hätten wir gestern verlieren müssen. Haben wir aber nicht. Sondern das erwartbare Ergebis erreicht. Dem Trainer vorzuwerfen, dass er das Spiel nicht gewonnen hat, weil die Bremer Spieler nicht besser als unsere Spieler sind, kann ich nicht nachvollziehen.

Selbstverständlich wünschen wir uns alle immer eine langfristige Verbesserung der Spielanlage und des Erfolgs. Aber bis dahin ist es für diese Mannschaft noch ein weiter Weg. Eben weil sie nicht besser ist als viele Konkurrenten.
Denn auch die Konkurrenten haben seit der letzten Saison an ihrem Kader geschraubt. Um sich wirklich dauerhaft zu verbessern, muss man sich selbst schneller verbessern als der Wettbewerb. Ich kann nicht erkennen, dass dies in dieser Transferphase bereits geschehen ist. Das mag mit dem neuen Geld vom gönnerhaften Lars in den kommenden Jahren anders aussehen. Status quo ist aber, dass der Kader zwar leicht verbessert wurde, aber eben nicht so Sprunghaft, um die Verbesserungen der anderen deutlich zu übertreffen. Das dem neu installierten Trainer anzulasten finde ich weit hergeholt. Daher wirkt die Anspruchshaltung einiger, nicht aller (!) auf mich unrealistisch bis hin zu: Hauptsache etwas auszusetzen.

Ich wüsste auch nicht, warum ich diesen Eindruck nicht in diesem Blog nicht frei zum Besten geben darf, ohne darüber eine wissenschaftliche Abhandlung zu verfassen. Mein Glas ist nach dem gestrigen Spiel jedenfalls weiterhin halb voll und ich rechne auch nicht damit, dass sich das unter dem aktuellen Trainer so schnell ändert. Das Leben kann so schön sein. 😉


Avatar
Silvia Sahneschnitte
20. Oktober 2019 um 13:26  |  705711

Eine Taktikanalyse aus Bremer sichtweise. Ist vieles stimmig, jedenfalls für mich.
https://www.weser-kurier.de/werder/werder-bundesliga_artikel,-gutes-spiel-schlechtes-ergebnis-_arid,1868995.html
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Spree1892
20. Oktober 2019 um 13:28  |  705712

Naja zu sagen das Hertha besser als Bremen besetzt ist, das ist viel zu einfach gesagt. Rashica, Klaassen, Bittencourt, Sargent – alles Spieler die selbst bei uns in der Startelf stehen würden. Und 16:12 Torschüsse sowie über 60% Zweikampfquote, ist nun auch nicht zu schlecht für Hertha.

Was die Mannschaft in Lage ist, das wissen wir: Siehe Düsseldorf spiel und das hat damit nicht zu tun, dass Düsseldorf schlecht war sondern einfach Hertha zu gut war. Was Hertha fehlt ist konstant in den Leistungen. Europa wird aufgrund fehlender Konstant auch nichts wobei diese Saison kaum eine Mannschaft konstant ist. Leipzig strauchelt etc., Wolfsburg ist da noch mit die konstanten.


Avatar
apollinaris
20. Oktober 2019 um 13:47  |  705713

Wer schreibt denn das alles? ( „ Hertha besser als Bremen besetzt“)-
Ich finde die Analyse vom Weser- Kurier auch gut- deckt sich mit vielem, was hier auch geschrieben wurde..


Avatar
Tf
20. Oktober 2019 um 13:48  |  705714

@Fechi
Ein technischer Defekt in einem Abschnitt, indem es, außer 24 Volt Zugbeleuchtung, gar keine Technik gibt…

Die“Fans“ von RWE sind im Zug auch nur bis Düsseldorf gekommen. Die haben nichts „anbrennen“ lassen. Tja, Fußball und Bahn war teilweise gestern wieder nichts.


Avatar
Tf
20. Oktober 2019 um 14:02  |  705715

@Fechi:

Stellungnahme der „Konkurrenz“ liegt nun auch vor:

„Die Centralbahn AG ist sehr betroffen, dass es zu einem Brand in einem Wagen ihres Sonderzuges am 19.10.2019 in Berlin gekommen ist. Glücklicherweise gab es nur drei Leichtverletzte, welche wegen Rauchvergiftungen kurzfristig im Spital waren. Man schliesst einen technischen Defekt an dem betroffenen Wagen aus, da der Brand offensichtlich im Innern eines Abteils in der Wagenmitte ausgebrochen ist, wo es keine Technik gibt.
Ein Heizungsschaden, über den spekuliert wurde, scheidet völlig aus, da sich die Technik dazu unter dem Wagen befindet – im Inneren des Wagens verlaufen lediglich Heizwasserleitungen.
Die Schadensursache wird derzeit von der Polizei untersucht.“

In vier Jahrzehnten Berufspraxis hab ich sowas auch noch nie gesehen an einem solchen Wagentyp.


Avatar
Inari
20. Oktober 2019 um 14:04  |  705716

In Sportschau und Sport1 heute morgen sah es doch nach einem guten Spiel aus!


Avatar
fechibaby
20. Oktober 2019 um 14:13  |  705717

@Tf

Bei den RWE Fans gab es aber kein Feuer oder
sonstigen Bahnschaden.
Die RWE Fans haben sich mit Kurden angelegt, die
von einer Demo in Köln kamen.
In Düsseldorf „durften“ die RWE Jungs dann den Zug verlassen.


Avatar
Tf
20. Oktober 2019 um 14:27  |  705718

Hab ich ja auch geschrieben, dass sie „nichts haben anbrennen lassen“.


Avatar
fechibaby
20. Oktober 2019 um 14:47  |  705719

Nach 60 Minuten führt Hertha II gegen
Union Fürstenwalde mit 3:1 und ist
wieder Tabellenführer.

Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
pathe
20. Oktober 2019 um 14:59  |  705720

Hertha führt übrigens nach 60. Minuten 4:1 gegen Fürstenwalde. Könnte zu Relegationsspielen gegen RWE kommen… 😉


Avatar
pathe
20. Oktober 2019 um 15:02  |  705721

Süle mit Kreuzbandriss! Die Saison dürfte für ihn gelaufen sein. Wenn es schlecht läuft, auch die EM, welche in weniger 8 Monaten beginnt.


Avatar
fechibaby
20. Oktober 2019 um 15:44  |  705722

Glückwunsch Hertha II zum 4:1 Sieg.
Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
Exil-Schorfheider
20. Oktober 2019 um 16:05  |  705723

pathe
20. Oktober 2019 um 15:02 | 705721

„Süle mit Kreuzbandriss!“

Warum schreibt man so etwas mit einem Ausrufezeichen?
Erinnert mich immer an manch geschmacklose Eilmeldung einige großer Medien.


Avatar
datom
21. Oktober 2019 um 16:59  |  705890

@Opa
Ja vielleicht gibt es einige die keine Änderungen wollen oder denen es egal ist wo Hertha spielt. Es wird auch einige geben für die die heutige Situation eine Wohlfülloase ist.
Man muss aber auch in die Zukunft blicken und nicht nur auf die Vergangenheit oder dem hier und jetzt. Denn dann hat man Stillstand und wird über kurz oder lang den Anschluss an die Konkurrenz verlieren. Die Vermarktung der Namensrechte des Stadions wird solange man im Olympiastadion ist auch nicht möglich sein. Spätestens wenn sich Berlin wirklich für die Olympischen Spiele bewirbt hat Hertha eh nix mehr zu melden.
Der Wohnraum am Standort Olympiagelände, würde verlagert und nicht vernichtet, deshalb hat Hertha auch ein Angebot über einige Millionen Euro gemacht und ohne Einigung mit der Gesellschaft läuft da eh nix.
In der Petition geht es einfach nur um ein reines Fußballstadion, wo der Standort ist , ist da ja nicht festgelegt.
Es geht ja darum, das der Senat sich ernst gemeinte Gedanken um einen Standort macht, wo auch immer.


Avatar
Dd.
21. Oktober 2019 um 17:23  |  705891

@datom
21. Oktober 2019 um 16:59 | 705890

Wie kommst du jetzt im Thread von vor ein paar Tage?
🙂

Anzeige