Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(sst) – Hallo Herthaner, ziemlich genau sieben Jahre ist es her, dass sich Hertha BSC und Dynamo Dresden zum letzten Mal in einem regulären Punktspiel im Olympiastadion gegenüber standen. Zweite Liga, Hertha gewann 1:0. Würde ja dieses Mal auch reichen.

Naja, lang, lang ists her. Ein Herthaner von damals ist immer noch dabei. Wisst ihr wer? Ich erspare euch lästiges Googeln oder noch lästigeres Nachdenken: der Kraft Thomas ist es. Ansonsten lesen sich die Namen wie Relikte einer längst vergangenen Epoche. Marcel Ndjeng, Peter Niemeyer, Peer Kluge.

Covic will rotieren

Wer am Mittwoch von der aktuellen Generation aufläuft, ist mehr als ungewiss. Nur der Kraft Thomas, der soll spielen, soweit es sein lädierter Finger zulässt. Da fällt mir auf, wie blöd sich diese bayrische Schreibsweise bei diesem bayrischen Torwart anhört. Bei anderen Bayern mag das funktionieren, den Nachnamen vor den Vornamen zu setzen. Beim Müller Thomas zum Beispiel. Oder beim Maier Sepp. Alles mehr Burschen als Namen. Aber Kraft Thomas, lassn wa dit.

Kommen wir zu ernsteren Dingen. Der Aufstellung. Dieses Mal ist es wirklich schwierig. Ante Covic möchte rotieren. Die Kunst am rotieren, gerade in Pokalwettbewerben ist ja, dass man sich nicht selber rausrotiert. Ich versuche es mit folgender Formation:

– – – – – – Kraft – – –

Klünter – Stark – – Rekik — – Plattenhardt

– – – – Darida – – Grujic – – –

Wolf – – – – Duda – – – Kalou

– – – – – Selke – – –

Wobei es gerade in der Offensive viele Variationsmöglichkeiten gibt. Dilrosun könnte auch auf links beginnen und Kalou rechts. Wolf würde dann eine Pause bekommen. Wie würdet ihr denn aufstellen? Vor allem vor dem Hintergrund des Spiels am Sonnabend. Ist ja auch noch ganz unwichtig. Stichwort Belastungssteuerung.

Da es morgen voll wird im Oly solltet ihr so früh wie möglich anreisen. Alles was ihr für die Anreise berücksichtigen solltet, haben die Mitarbeiter der Hertha hier zusammengefasst.

Aber lasst uns noch mal zu Relikten aus längst vergangenen Zeiten zurückommen. Patrick Ebert. Für den wird es am Mittwoch sicher eine emotionale Rückkehr. Was denkt ihr über seinen Karriereverlauf? Alles herausgeholt und das Talent verschludert?

Zu den vielen Herthanern, mit den Ebert befreundet ist, gehört auch Marius Wolf. Die beiden wollen nach dem Spiel noch was essen gehen. Mal sehen, wer als Verlierer bezahlen muss.


112
Kommentare

Avatar
Papa Zephyr
29. Oktober 2019 um 17:51  |  706640

Ha!


Avatar
Megman
29. Oktober 2019 um 17:59  |  706641

Ho !


Avatar
psi
29. Oktober 2019 um 18:00  |  706642

He!


Avatar
pathe
29. Oktober 2019 um 18:16  |  706643

Hertha BSC!


Avatar
Jörg
29. Oktober 2019 um 18:23  |  706644

Der Meister von der Spree!


Avatar
Papa Zephyr
29. Oktober 2019 um 18:28  |  706645

Das wird ganz schön frisch morgen Abend im Oly – so 2-3 Grad bei klarem Himmel.

Ich würde morgen auf jeden Fall Dilrosun aufstellen – und Wolf ausruhen lassen.
Vielleicht noch Toru statt Platte?


Avatar
Start-Nr.8
29. Oktober 2019 um 18:47  |  706647

Kann gar nicht frisch genug werden. Ich habe das seltene Vergnügen aus der VIP Loge zusehen zu dürfen. Kann mich also jederzeit zum Tee hinter die geputzte Scheibe zurückziehen. 🙂


Avatar
HerthaNRW
29. Oktober 2019 um 18:57  |  706649

Thomas Kraft ist eben auch kein Bayer. Sowas sollte man auch irgendwie wissen wenn man in einem Hertha Blog schreibt. Wenn ich es nicht sowieso besser gewusst hätte, weil er aus einem Dorf hier in der Gegend kommt, hat Wikipedia mir das in unter 1 Minute gezeigt.

Ansonsten HaHoHe!!


Avatar
Kamikater
29. Oktober 2019 um 18:59  |  706650

@sunny
Schwerbehinderte haben selbstverständlich keinen Anspruch im Sinne des garantierten Einlasses. Aber wenn Du Dich wie bisher an die „zuständigen Stellen“ wendest, dann ist doch die Chance nicht klein. Oder siehst Du das anders?
😉


Avatar
Kamikater
29. Oktober 2019 um 19:07  |  706651

Union führt in Freiburg


Avatar
Colossus
29. Oktober 2019 um 19:16  |  706652

Patrick Ebert…da wär mehr drin gewesen. Weiß noch wie ich als deutlich jüngere Variante meiner selbst nach seinem ersten Ligator vollauf begeistert war und auf eine wahre Hertha Legende „in the making“ hoffte. Das isser nun nicht geworden. Wieviel seines Talentes er jetzt wirklich abgerufen hat kann nur er treffend beantworten, das was er an besten Tagen in der Lage war zu spielen, schlägt sich vereinstechnisch in seiner Vita freilich nicht wieder.


Avatar
sunny1703
29. Oktober 2019 um 19:31  |  706654

@,kami

Ich habe mir mal vor jahren einen Überblick verschafft über die Möglichkeiten in den nah steil laut Kästen und damals war das sonderkontingent im Olympiastadion was besonderes.

Das mag heute anders sein.

@Exil man kann auch für einzelne spiele Karten plus Begleitperson erwerben. Preis 9 euro,aber eben nur im Rahmen des Kontingent.

@fechi
War das ein Aprilscherz ende Oktober mit der möglichen Petition gegen einen Neubau oder wo hast du das her??

Union mit einer konzentrierten Leistung in der Halbzeit, immer früh attackierend,allerdings mit unkonzentriertheiten bei Standards wodurch auch das späte 1:1 resultierte.


Avatar
Kamikater
29. Oktober 2019 um 19:41  |  706655

@sunny
Wir sind aufgrund der geringen Auslastung im Oly in einer Sonderposition. Im Verhältnis zu Mainz, Leverkusen oder Freiburg, um mal die Problemfälle für Behindertenkapazität zu nennen, gehts hierzulande entspannter zu, insbesondere bei den Rolli- und Blindenplätzen.

Es gibt immer ein vorgeschriebenes Kontingent, welches in jedem Stadion der Ligen 1-3 im Stadionhandbuch vorgeschrieben wird, mit nur relativ wenig Flexibilität. Da ist der DFB doch sehr rigoros.

Ein frühes anmelden kann beim Neubau nicht schaden. Das gilt für alle Fans.


Avatar
Kamikater
29. Oktober 2019 um 19:49  |  706656

Hat da etwa gerade Christopher Schorch auf Zuspiel von Fanol Perdedaj in Völklingen für Saarbrücken gegen Köln getroffen?

Sagenhafte Konstellation….


Avatar
LG_IceT
29. Oktober 2019 um 19:50  |  706657

Nette Konstellation in Saarbrücken. Ex-Herthaner Perdedaj mit Flanke auf Ex-Herthaner Schorsch 1:0.

Und der Reporter weiß zu berichten, dass Schorsch in seiner Jugend von Real M. ausgebildet wurde. Kein Wort von der Hertha Jugend…Knapp daneben…
Köln geht jetzt schon Richtung K.O.

…kami schneller


Avatar
Kamikater
29. Oktober 2019 um 19:58  |  706658

@LG_Ice
Ein guter Bauer erkennt seine Schweine am Gang….
😆


Avatar
hurdiegerdie
29. Oktober 2019 um 20:13  |  706659

So, mein Hals nach Hoffenheim schwillt langsam ab.

Eine Niederlage in den nächsten zwei Spielen ist für mich inakzeptabel.


Avatar
sunny1703
29. Oktober 2019 um 20:15  |  706660

Union führt wieder


Avatar
coconut
29. Oktober 2019 um 20:20  |  706661

Union tankt gerade Selbstvertrauen……
….macht es nicht leichter im Wald zu punkten.


Avatar
Papa Zephyr
29. Oktober 2019 um 20:21  |  706662

Schade, hätte Union den Sieg eigentlich erst in der Verlängerung gegönnt 😉


Avatar
psi
29. Oktober 2019 um 20:22  |  706663

Union siegt in Freiburg, ist für mich eine Überraschung und freut mich.
Das nächste Spiel für Union wird leider eine Niederlage, fühlen sich jetzt zu sicher. 😉


Avatar
Kamikater
29. Oktober 2019 um 20:23  |  706664

Eben noch auf Malle, nun trifft er zur Entscheidung im Breisgau. Gentner.

Das wird ja ein ganz schön fettes Brett am Samstag. Ich seh da ein Unentschieden.

@papa Z
Jepp. Das habe ich auch gedacht. Maximale Verausgabung wäre besser gewesen.


Avatar
29. Oktober 2019 um 20:24  |  706665

3:1..in Freiburg..nicht soo schlecht..


Avatar
jenseits
29. Oktober 2019 um 20:28  |  706666

Ich möchte mich jetzt einmal bei @HerrThaner und @Blau-weißes Stadion bedanken. Die Idee, eine Petition zu starten (nachdem sie läuft, wird sie als selbstverständlich angesehen) finde ich großartig. Ich habe sie auch sofort mit meiner Unterschrift unterstützt. Welcher unglaubliche Aufwand damit verbunden ist, erfahren wir erst im Nachhinein. Und ich gehöre noch nicht einmal zu den überzeugten Befürworter*innen eines neuen Stadions. Aber ich wertschätze diesen ungewöhnlichen Einsatz!

Ich unterstütze auch Ante Covic. Für mich ist weder morgen noch am Samstag ein Sieg Pflicht. Wahnsinn, welche Erwartungen an diesen Trainer gestellt werden.

Für mich ist er ein Trainer aus dem eigenen Hause wie Dardai. Das ist unser Weg. Auch dazu gehört Mut!


Avatar
Kamikater
29. Oktober 2019 um 20:35  |  706667

Lehne ich mich zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, Freiburg und Köln holen 2020 nicht den DFB-Pokal?


Avatar
ahoi!
29. Oktober 2019 um 20:35  |  706668

Avatar
sunny1703
29. Oktober 2019 um 20:36  |  706669

Union eigentlich mit einer schwächeren 2.Halbzeit, aber erfolgreich.
Die unioner und ihr Torwart scheinen mir ein Problem bei hohen bällen vors Tor zu haben .

Bayern trifft……..In die eigene Kiste


Avatar
psi
29. Oktober 2019 um 20:36  |  706670

Bochum führt, was ist denn da los?


Avatar
Papa Zephyr
29. Oktober 2019 um 20:38  |  706671

Und die Bayern mit einem schönen Kack-Eigentor gegen Bochum…
Na, mal sehen, wie lange die Bochumer die Bayern ärgen können.


Avatar
psi
29. Oktober 2019 um 20:40  |  706672

@jenseits
„Mut“ gehörte auch dazu, aber für mich war es eher „aus der Not eine Tugend gemacht.“


Avatar
jenseits
29. Oktober 2019 um 20:49  |  706673

@psi

Mag sein. Aber es wird auch für Preetz und Hertha andere Möglichkeiten gegeben haben. Den Mann aus der eigenen Trainerausbildung zum Cheftrainer zu machen, finde ich dennoch mutig. Zumindest könnte man es so sehen.


Avatar
29. Oktober 2019 um 20:49  |  706674

bin bei @psi..aber unterstütze natürlich auch @h´jenseits..unterm Strich.
Und ja..gegen Union wird es sehr unangenehm werden können. Ich traue es der Truppe aber zu: rein spielerisch haben sie Vorteile. Sie werden aber auch das Kämpferherz brauchen..


Avatar
psi
29. Oktober 2019 um 20:57  |  706675

@apo, ich habe schon einige Spiele von Union gesehen, die kämpfen bis zur letzten Minute und geben nie auf.
Wird mit Sicherheit nicht leicht, obwohl wir die besseren Spieler haben.


Avatar
hurdiegerdie
29. Oktober 2019 um 20:59  |  706676

Dresden ist punktgleicher Tabellen(vor)letzter.

Ich habe wirklich einige Spiele von Union gesehen. Da kannst du mit unserm Kader nur verlieren, wenn die Aufstellung UND die Einstellung nicht stimmt.

Ich erwarte, ohne Niederlage (ggf. nach Verlängerung) durch die beiden Spiele zu gehen. Eigentlich erwarte ich einen ungefährdeten Sieg gegen Dresden (nach 90 min) und mindestens ein bestenfalls unglückliches Unentschieden gegen Union.


Avatar
Papa Zephyr
29. Oktober 2019 um 21:01  |  706677

Gerade bei Sky gelernt: Gersbeck zum ersten Mal für den KSC im Tor.
Dann drücken wir ihm doch die Daumen 🙂


Avatar
jenseits
29. Oktober 2019 um 21:03  |  706678

Ich erwarte gar nichts.

Ich hoffe, dass wir gegen Dresden gewinnen.

Ich fürchte, dass wir gegen Union verlieren. Die haben selbst gegen Freiburg gewonnnen.


Avatar
jenseits
29. Oktober 2019 um 21:09  |  706679

@Papa Zephyr

Ich drücke ihm die Daumen.

Ich drücke auch Bochum die Daumen. Leider wird es niemals ein Ausscheiden der Bayern so früh im Pokal geben.


Avatar
psi
29. Oktober 2019 um 21:09  |  706680

Hamburg verliert gegen Stuttgart, obwohl sie in der Liga 6:2 gewonnen haben, ist eben Pokal. 🙄


Avatar
29. Oktober 2019 um 21:22  |  706681

Ich hoffe,ich fürchte ,ich wünsche.Nee einfach
rausgehen und in den nächsten 3 Spielen
alle weghauen. So kommts!


Avatar
coconut
29. Oktober 2019 um 21:38  |  706682

Sollten die Bayern ausscheiden,wird es sehr eng für Nico….


Avatar
Kamikater
29. Oktober 2019 um 21:38  |  706683

Fast hat Neuer sich unvergesslich gemacht…


Avatar
psi
29. Oktober 2019 um 21:41  |  706684

Nun also doch, Ausgleich für die Bayern.


Avatar
29. Oktober 2019 um 21:43  |  706685

Die Bayern werden doch laut @kami nie
ausscheiden. Schiri!


Avatar
29. Oktober 2019 um 21:46  |  706686

Schaue auch gerade den ersten Schimanski,
1981 Klasse .


Avatar
hurdiegerdie
29. Oktober 2019 um 21:56  |  706687

Wer Bayern schaut, kann Fussball nicht lieben.

(ich gehe mal davon aus, dass sie gegen Bochum gewonnen haben)


Avatar
coconut
29. Oktober 2019 um 21:58  |  706688

Na, da haben es die Bayern gerade noch mal gedreht.
Schade eigentlich. So ein Endspiel Hertha vs S04 oder Union hätte doch mal was.
So lange die Bayern aber noch „im Spiel sind“, verringern sich die Chancen um ca.50%
Aber was nicht ist, kann ja noch werden… 😉
Erst mal die Pflichtaufgabe erfüllen und Dynamo schlagen. Dann sehen wir weiter.

PS.
Man(n) muss ein Spiel nicht sehen und kann dennoch über den Spielstand informiert sein. Nennt sich Live-Ticker……tolle Erfindung… 😆


Avatar
pathe
29. Oktober 2019 um 22:01  |  706689

Mir wäre auch ein Achtelfinale gegen Union recht. Im Oly natürlich!


Avatar
TF-Fan
29. Oktober 2019 um 22:01  |  706690

@jenseits Ich sehe es genau so! Vielleicht ist dieser Weg ein zufällig gefundener Weg, den Preetz und Hertha da hinsichtlich Trainer gehen. Aber wer wie Hertha soviel in seinen Unterbau investiert, darf durchaus Hoffnung haben, dass auch im Trainerbereich mindestens guter Bundesligadurchschnitt bzw. ausreichende Fähigkeiten dabei herauskommen. Und solange wir keinen Trainer a` la Hitzfeld bei uns engagieren können, ist das allemal besser als die bekannten und abgehalfterten Bundesliga-Trainergesichter zu engagieren.

Wenn Berlin ‚abgehen‘ wird, dann nur auf dem aktuellen Weg und weiter – so erfolgreich wie bisher – mit der schrittweisen Optimierung des Kaders, da bin ich mir ziemlich sicher.


Avatar
Kamikater
29. Oktober 2019 um 22:06  |  706691

Avatar
Silvia Sahneschnitte
29. Oktober 2019 um 22:21  |  706692

Union, dank Fischer mit einer guten Raumaufteilung.
Bessere Spieler hat Hertha.
Mal sehen wie es ausgeht. Habe mich heute für Union gefreut.
Danach Alba geschaut. Knapp verloren. Leider.
Wäre schön wenn Hertha im Pokal weiterkommt.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
29. Oktober 2019 um 22:26  |  706693

Wennn Hertha weiterkommt,rechne ich
mit einem Derby ! In Köpenick. Meine
Glaskugel .


Avatar
coconut
29. Oktober 2019 um 22:29  |  706694

Mmmhhh, S04 bekommt doch noch Probleme?
Nach 3:0 nur noch 3:2 in Bielefeld. Da könnte noch was gehen.


Avatar
apollinaris
29. Oktober 2019 um 22:41  |  706695

@ psi .. gehe ich mit . Ich würde das zur Zeit sehr komplizierte „M- Wort” bemühen wollen: es ist ne Art lakmus- Test für unser Team: der Auftritt in Köpenick zeigt uns, was wir von dieser Mannschaft erwarten dürfen, wie sie mental beschaffen ist.
Mir bleibt deshalb als Fan gar nix anderes übrig , als erst mal auf Sieg zu tippen. 🤗🌻🏆


Avatar
psi
29. Oktober 2019 um 22:51  |  706696

Tja,@apo, wir bräuchten für dieses Spiel einige Spieler
„Marke“ Skjelbred. 😉


Avatar
coconut
29. Oktober 2019 um 22:56  |  706697

Da ist S04 auch gerade so weiter. Bielefeld in der 92(?) Minute mit einem Pfostentreffer…..
Unsere Jungs dürfen es gerne etwas entspannter zugehen lassen. So ein lockeres 4:0 wäre schon mal eine Ansage….dann passt die Stimmung und es ist dann auch gar nicht mehr soooo kalt…. 😀


Avatar
29. Oktober 2019 um 23:14  |  706699

edit: für die aufgeregten leser unter uns..edit „Lackmus-Test“

@psi..ja, unser Wikinger..einer von denen, die ich nicht vergessen werde.


Avatar
Dd.
30. Oktober 2019 um 2:31  |  706702

Im 1/8 Finale Union im Oly hätte was.
Moment, war noch was?
– Tja, hoffentlich klappt es morgen…


Avatar
Carsten
30. Oktober 2019 um 7:32  |  706706

https://sport.oe24.at/fussball/international/fussball-ligen/Inter-will-Lazaro-verleihen/403927717
Für kleines Geld könnte er uns ja noch bis Saisonende verstärken.


Avatar
Kamikater
30. Oktober 2019 um 7:42  |  706707

Wir bräuchten eher jemand auf LInks.


Avatar
Jonnycooper
30. Oktober 2019 um 8:26  |  706709

Lazaro zurück? Warum, für wen?
Lazaro vs Wolf: Wolf hat Zug, fightet und reisst andere mit.
Lazaro vs Klünter: Klünter macht die Seite zu ackert und sorgt für Solidität.
Lazaro hatte einige geniale Momente und tolle Spiele mit Ihm gab es auch, defensiv jedoch schwach.
Denke ich an die letzte Rückrunde fällt mir nur sein Gemecker über seine Mitspieler bei null eigener Leistung ein, Weiser 2.0.
Ich bin so zufrieden wie es auf unserer linken Seite bestellt ist, wenn ich jedoch die linke Seite sehe könnte noch was passieren.


Avatar
Jonnycooper
30. Oktober 2019 um 8:31  |  706710

Rechts bin ich zufrieden.. natürlich;-)


Avatar
fechibaby
30. Oktober 2019 um 8:36  |  706711

Lazaro wollte unbedingt weg von Hertha!
Jetzt soll er auch bitte bleiben, wo der
Pfeffer wächst!!
Selber Schuld.

Da dieser Blog immer mehr zum Union Jubel Blog wird,
werde ich nicht sagen, wann und wo ich was
über die „No Neues Hertha Stadion Petition“
gehört habe.

Für heute Abend hoffe ich nur, dass alles friedlich
abläuft.
Das man gegen den Vorletzten der 2. Liga gewinnen muss,
ist ja wohl selbstverständlich!

Ha Ho He Hertha BSC!


Avatar
Carsten
30. Oktober 2019 um 8:53  |  706712

Naja linke Seite denke ich wird sich erst nächste Saison etwas verändern, vielleicht sollte dann auch Platte sich eine neue herrausforderung suchen.
Bei Selke bin ich mir auch nicht mehr so sicher, irgendwie passt da etwas nicht, schade eigentlich.


Avatar
Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 9:01  |  706713

Oh, endlich mal Übereinstimmung mit @jonnycooper.

Lazaro hat den Weiser gemacht, kann gerne bleiben, wo der Pfeffer wächst.


Avatar
jenseits
30. Oktober 2019 um 9:12  |  706714

Wie man Klünter und Lazaro in einem Satz erwähnen kann. Für mich liegen Welten dazwischen. Lazaro ist Spielmacher, technisch versiert, ideenreich und einer, der in jedem Spiel ans Limit geht. Genau dieser Spieler fehlt uns im Moment und macht es für Covic nicht leicht.

Nichts gegen Klünter. Aber er wäre auch schon vor 5 Jahren unsere Kragenweite gewesen.

Also immer her mit Lazaro, so er denn will.


Avatar
Papa Zephyr
30. Oktober 2019 um 9:21  |  706715

„Lazaro hat den Weiser gemacht, kann gerne bleiben, wo der Pfeffer wächst.“
Ich finde, es gibt keine Grund über Lazaro so despektierlich zu schreiben – Lazaro war mir deutlich sympatischer als Weiser, Lazaro hat auch mit seinen genialen Momenten viel Spaß gemacht – und hat des öfteren zum Erfolg beigetragen – und zum Schluss hat er auch noch gute Kohle eingebracht.

Aber zur Zeit brauchen wir ihn nicht. Der Kader ist eh groß genug.


Avatar
Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 10:13  |  706716

Papa Zephyr
30. Oktober 2019 um 9:21 | 706715

Ach, die lustlose Rückrunde kann man also nicht mit der von Weiser vergleichen?
Mal abgesehen von seinem Interview?
In meinen Augen ist er nämlich nicht in jedem Spiel ans Limit gegangen.
Man kann froh sein, dass er sechs Mio mehr als Weiser eingebracht hat, um den Kaufpreis zu kompensieren.

Ich sehe in meiner Meinung nichts Despektierliches.


Avatar
Dd.
30. Oktober 2019 um 10:31  |  706718

Zum Zeitpunkt des Interviews waren wir dabei, unsere eh schon berüchtigte Rückrunderekorde noch zu unterbieten (nur die letzte Spiele waren wieder etwas versöhnlicher).
Es war eine dramatische Situation, die sogar zu einer Entlassung geführt hat.
Es war angebracht da „mal“ was zu sagen…
Mein Gott sind wir hier Empfindsam.


Avatar
Micro030
30. Oktober 2019 um 11:15  |  706720

Lazaro könnte auch auf der 10 spielen. Aber es ist wie überall. Das zweite Mal funktioniert in der Regel nicht wirklich. Außer bei Eintöpfen, die schmecken beim nochmaligen aufwärmen oft besser.


Avatar
Opa
30. Oktober 2019 um 11:16  |  706721

Lazaro?
Lazaro zurückzuholen kann ja nur ein schlechter Scherz sein. Abgesehen von den bereits genannten Punkten und den vorhandenen personellen Alternativen: Zwar könnte er die Qualität steigern, weil er auch qualitativ höherwertigere Mitspieler vorfände, aber unser Grundproblem würde er nicht lösen, welches in der mangelnden Balance zwischen offensiven Bemühungen und defensiver Stabilität zu verorten ist und wo er sich nie sonderlich positiv hervorgetan hat.

Stadioninitiative?
Dass bei der Debatte mit falschen (oder ausgeblendeten) Zahlen operiert wird, ist ja nun nichts Neues. Wirklich neu dürfte sowieso nur sein, dass gestern die Debatte hier ganz ohne mein Zutun stattfand 😉 Aber was weiß ich schon, ich bin weder „Experte“ noch „Profi“, das überlasse ich „Medienschaffenden“ oder denen, die sich dafür halten und „nur berichten“. Aber vielleicht sind wir auch nur etwas „kolportiertem“ aufgesessen. Unterhaltsam ist es ja allemal.

Dünämö?
Die werden heute Abend zeigen, was an Stimmung in einem Stadion steckt, von dem man uns seit Jahren erzählt, dass dies ganz und gar unmöglich wäre. Sportlich sollte das eine klare Sache sein, stimmungstechnisch sind wir im Grunde genommen zum Scheitern verurteilt. Ansonsten muss ich bei Spielen gegen die Dresdner immer an Kalkofes Mattscheibe und die wunderbare Persiflage denken: „Ärisch Mielke ist hömösexuell…“ – Humor ist eben immer auch ein Kmpliment an die Intelligenz seines Gegenüber 😉


Avatar
Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 11:18  |  706722

Dd.
30. Oktober 2019 um 10:31 | 706718

Haha… empfindsam…
Es ist also legitim, seine Mitspieler vor laufender Kamera zu dissen, weil man weiß, man selbst ist eh am Saisonende weg?
Das zeigt mal wieder einiges hier, gerade in Sachen Verständnis…

Ein Grund mehr, ihn mit Weiser zu vergleichen, der bekanntlich auch kein Kind von Traurigkeit war in solchen Sachen.


Avatar
Dd.
30. Oktober 2019 um 11:20  |  706723

Ich bin nervös für heute Abend.
Da ist „Fannin und Fan“ von Hertha wohl vom Schicksal geschlagen.
Das legt sich dann wenn ich sehe das die Mannschaft rennt und beißt.
Im Pokal kann man nix reparieren…

Von mir ein herzliches Willkommen an die Dresdner. Ich hoffe sie kommen für eine sportliche Ausseinandersetzung, und haben den Berlinhass, bsw. wegen die frühere DDR Bevorzugung mit Versorgungswaren, oder allgemein auf die Politik im „System“ Bundesrepublik hinter sich gelassen…
Nicht wir haben wie BFC in die Oberliga Bananen in deren Block geworfen…


Avatar
Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 11:38  |  706724

„Ich hoffe sie kommen für eine sportliche Ausseinandersetzung, und haben den Berlinhass, bsw. wegen die frühere DDR Bevorzugung mit Versorgungswaren, oder allgemein auf die Politik im „System“ Bundesrepublik hinter sich gelassen…
Nicht wir haben wie BFC in die Oberliga Bananen in deren Block geworfen…“

Wie empfindsam ist das denn bitte?
Glaube kaum, dass sich ein Dresdener daran reibt, wenn er in das Oly kommt… aber bitte.


Avatar
Paddy
30. Oktober 2019 um 11:46  |  706725

@ Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 11:38 | 706724

Bananen in den Block von denen zu schmeißen, wäre aber mal ne Idee wert^^ *ganz böses GRINS*


Avatar
Freddie
30. Oktober 2019 um 11:55  |  706726

@opa
Das schöne ist ja, dass Kalkofes Persiflage ja nicht mal eine Steigerung gegenüber dem Original aus dem Jahre 1978 des DDR- Fernsehens war.

https://www.youtube.com/watch?v=Obeiq9kPe6M


Avatar
Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 12:30  |  706727

Paddy
30. Oktober 2019 um 11:46 | 706725

Finde ich wiederum nicht so witzig.
Andere regen sich dann wieder über Schalen auf den Sitzen auf…


Avatar
apollinaris
30. Oktober 2019 um 12:41  |  706728

Ich verstehe das Gerede über Lazo nicht. Er war immer bestens integriert und hatte mit seinem Interview auch nicht daneben gelegen. Völlig überzogene Kritik. Seine Leistungen waren zwar nicht ganz so überragend, wie zuvor..aber immer im internen Teamvergleich obenan. Von Lustlosigkeit habe ich nix gesehen.
Jedoch halte auch ich nix von einer Rückholaktion: er hat sich gegen das Projekt Hertha entschieden..bei der ersten Gelegenheit. Ich finde das legitim, aber mehr auch nicht. Jetzt haben wir zwei auf der rechten Seite, die sich reinknien. – In der Tat würde er betreffs unserer grössten Problematik ( die Balance) nicht wirklich helfen können. Und auf der 10 sehe ich ihn auf keinen Fall..da fehlt ihm die Ruhe und Passgenauigkeit
Er war ein toller Hertha- Spieler..aber er wollte leider zu schnell weg. Es passt (im Moment jedenfalls) nicht, ihn zurückzuholen.


Avatar
Paddy
30. Oktober 2019 um 12:44  |  706729

@ Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 12:30 | 706727

…ich kann mir aber nicht vorstellen, dass jeder nen Bund Bananen mit ins Stadion bekommen könnte, alleine schon von den Schutzbestimmungen wegen dem schmuggel fremdartiger Sachen ins Stadion, fällt dies doch eh flach… sollte nur ein Scherz (daher auch dass ^^ *ganz böses GRINS* dahinter gesetzt).
…dachte es wäre wegen der Banalität schon klar gewesen, allerdings war es dies wohl nicht gewesen…


Avatar
Silvia Sahneschnitte
30. Oktober 2019 um 13:16  |  706731

Tja was´n Streich.
Parensen fällt nach Ellbogencheck mit Rippenbruch aus und es gab nicht mal einen Freistoß und Andrich erhält einen Ellbogencheck aufs Jochbein (Tätlichkeit) und es gab zwar Freistoß, aber keine Karte, nicht mal eine gelbe, mir kommen die Tränen Herr Streich.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 13:20  |  706732

DIe kamen mir bei der Schiri-Schelte hier am Samstag auch… die Tränen…. allersdings vor Lachen… und der Verschwörungstheorien.

Man sollte in solchen Dingen immer vor der eigenen Haustüre kehren…


Avatar
apollinaris
30. Oktober 2019 um 13:20  |  706733

Trainer Streich liegt öfters mal daneben, wenn zuviele Emotionen ihm dazwischen kommen. Und wenn es um Schiris geht, ist das bei ihm nahezu Dauerzustand. Kennen wir ja hier auch von einigen 🙂


Avatar
Carlos_Da_Silva
30. Oktober 2019 um 13:21  |  706734

https://sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/borussia-dortmund/jadon-sancho-hertha-bsc-nachfolger-65674372.sport.html

Keine Überraschung, dass Dilrosun mit guten Leistungen auf sich aufmerksam macht. Ob aber die Planungen des BVB ihn zu verpflichten wirklich schon konkrete Formen annehmen? Ich denke – und hoffe – da steckt nicht viel dahinter.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
30. Oktober 2019 um 13:25  |  706735

Lazaro hob das damalige Herthaniveau, allerdings mit ziemlichen Defensivschwächen.
Preetz ist glücklicherweise oder doch leider? kein Hoeness.
Andrich ist einer der Balance bei Hertha herstellen könnte. Körper und Größe hat er, Einsatzwillen und Torgefährlichkeit sind auch da.
Und drei Jahre bei Hertha war er auch.
Vor dem Derby eine Kontaktaufnahme und einen Hinweis an die „Drei Säulen“, da würde der Baum im Forst brennen.
Aber Preetz ist kein Hoeness, ist auch gut so.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Kamikater
30. Oktober 2019 um 13:31  |  706737

Lustig. Hier werden immer die gleichen persönlich. Vielleicht ist das Aggressionspotential unkontrollierbar geworden, bei soviel Basherei.

Diejenigen sollten sich vielleicht mit persönlichen Angriffen auf andere User einfach mal lernen, zurückzuhalten, bevor man emotionale Aussagen gegen Schiris bemängelt.

Sehr entlarvende passive Aggression.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
30. Oktober 2019 um 13:38  |  706738

Dilrosun. Macht nach Rückenproblemen ein schwaches Spiel und mußte aus der Mannschaft weichen. Was hat er bei Covic für ein Standing?
Zumindest mir kommt es so vor als hätte ein Spieler mit „ic“ trotz schwacher Leistungen in dieser Saison ein besseren Rückhalt beim Trainer.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
jonnycooper
30. Oktober 2019 um 13:44  |  706739

@jenseits, Lazaro ist bei Hertha zum Linksverteidiger umgeschult worden.
Als Offensivspieler war der mit Sicherheit überdurchschnittlich.
Wenn man aber sein Abwehrverhalten, besonders sein Antizipieren von Spielsituationen anschaut, ist mir Klünter erheblich lieber, beim Flanken verhindern und im Zweikampf immer präsent, den offensiveren Part übernimmt dann Wolf auf der Position für die Lazaro ursprünglich eingekauft wurde.
Hertha hat natürlich im zentralen Mittelfeld ein riesen Defizit, aber mit Lazaro wäre das nicht zu beheben.
Allen ein tolles Pokalspiel heute Abend, freu mich schon auf ne geile Stadionatmosphäre.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
30. Oktober 2019 um 13:44  |  706740

Ach @Kami, @Exil verteilt gerade Taschentücher vor seiner Haustür, an die armen Schiris die sich bei ihm ausweinen, ob der bösen Kommentare hier anschließend kehrt er die Taschentücher vor seiner Haustür weg.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 14:07  |  706741

Silvia Sahneschnitte
30. Oktober 2019 um 13:44 | 706740

Nein, eigentlich gar nicht.
Ich verstehe nur nicht, wie man sich über Schiri-Schelte lustig machen kann, wenn man hier selbst in diese involviert ist und Michael Preetz für selbige gelobt wird?


Avatar
Dd.
30. Oktober 2019 um 14:10  |  706744

Lazaro zurückholen war doch gar nicht ernst gemeint, ein Ausruf, ein Sympatiebekundung, ein Stimmungsbild…

@ jonnycooper
30. Oktober 2019 um 13:44
„….besonders sein Antizipieren von Spielsituationen anschaut, ist mir Klünter erheblich lieber…“

In der Tat, Antizipieren, interssant…
Als hauptsächlich Glotze Gucker, brauch ich zwar Korrekturen und Ergänzungen von Stadiongängern, aber dort wirkt es so, ob Klünter öfters mal „zufällig“ an die richtige Stelle steht (oder hin sprintet), um in höchster Not zu klären…

@ Carlos_Da_Silva
30. Oktober 2019 um 13:21

Danke für den Link.
Es wäre dumm ihm im Sommer zu verkaufen. Bald kann man das doppelte bekommen als was jetzt im Sommer fällig wäre…
Sofern er natürlich Spielpraxis erhält, auch ohne ..ic.
Und, Maxi, warum soviel bessere off. Pässe wenn Dodi da ist?


Avatar
Dd.
30. Oktober 2019 um 14:16  |  706745

Ps.
In Kombination mit der nun mal bestehende Situation mit Wolf, hat diese Dilrosun- Meldung eine gewisse…


Avatar
30. Oktober 2019 um 14:19  |  706746

Bei TM ist ein Bericht zu lesen das Spanische Vereine an dem jungen Rekik Interesse haben sollen !!


Avatar
Opa
30. Oktober 2019 um 14:26  |  706747

@Exil: Diese Form der „Spagatkommunikation“ nennt sich Dialektik und ist häufiger anzutreffen. Macht die Sache zwar nicht besser, aber was wissen wir schon, wo wir doch weder „Experten“ noch „Profis“ sind, sondern nur arme Pilger im Weingarten des Herrn und darauf angewiesen, was uns berichtet wird. Unser Horizont reicht nicht aus, um den Umfang der Bayernmafia zu überblicken noch die Wucht des Impacts eines 250 Mio. € Bauprojekts eines bald milliardenschweren Unterhaltungskonzerns richtig einzuschätzen. Nur das Fegen vor der eigenen Tür traut man uns zu. Sogar, wenn da nüscht liegt. Das ist ja auch etwas.


Avatar
Dd.
30. Oktober 2019 um 14:31  |  706748

Schleim,schleim,schleim…


Avatar
apollinaris
30. Oktober 2019 um 14:55  |  706749

@Dd. das Gegenteil trifft wohl eher zu,,, 💡

@kami..wieso „passiv aggressiv“.. ? Streich ist ein toller Typ, ein herausragender Trainer..seine Impulsivität bringt manchmal Gutes hervor und -bei Schirientscheidungen- oftmals eher dessen dunkle Seite. Ähnlich wie bei Klopp, den ich genial finde. Aber jeder hat so seine Schwächen..Bißchen mehr Selbstironie ..und die Welt würde weitaus seltener als „passiv aggressiv“ empfunden werden( ich gehe davon aus, das ich gemeint war..)


Avatar
Opa
30. Oktober 2019 um 15:38  |  706751

Bißchen mehr Sebstironie und die Welt würde auch ohne sinnlose zwei Punkte mitten im Satz oder wahllosen Leerzeichen nicht so oft von Gejammer über „beckmesserische Boshaftigkeiten“ lesen. Aber vermutlich hab ich einfach keinen Humor 😉


Avatar
apollinaris
30. Oktober 2019 um 16:07  |  706753

ach , Opa…du leidest echt unter deiner Bedeutungslosigkeit, nicht wahr?


Avatar
fechibaby
30. Oktober 2019 um 16:15  |  706754

Perfekte Heimbilanz

Die Heimbilanz der Berliner gegen Dynamo ist übrigens perfekt:
Alle Spiele konnten gewonnen werden.
Allerdings gab es auch nur ein Spiel (26.09.2012).
Und das gewann Hertha durch ein Eigentor von Bregerie …

Ha Ho He hertha BSC!!


Avatar
Opa
30. Oktober 2019 um 16:18  |  706755

Ich leide nur unter zu wenig Humor.


Avatar
Ursula
30. Oktober 2019 um 16:52  |  706756

Ein Lacher kommt selten allein…

Ich gehe mal langsam ins Stadion!

Nächtle!


Avatar
Piere
30. Oktober 2019 um 16:56  |  706757

Jeder findet hier Freunde ob will oder nicht……..


Avatar
psi
30. Oktober 2019 um 17:01  |  706758

Piep, piep, piep,
Wir haben uns alle lieb! 😊
Und heute wirds ein Sieg!


Avatar
Kamikater
30. Oktober 2019 um 17:25  |  706759

Nein, @apo. Du nicht. 🙂


Avatar
Carsten
30. Oktober 2019 um 17:26  |  706760

Heute Pokalabend im fast ausverkauften Olympiastadion, da kann man das Pokalfieber hier im Blog richtig fühlen. 😎


Avatar
Kamikater
30. Oktober 2019 um 17:34  |  706761

Bin echt gespannt auf die Zuschauerzahl…

Wann war eigentlich das letzte Mal ein DFB-Pokalspiel ausverkauft bei uns im Oly?


Avatar
fechibaby
30. Oktober 2019 um 17:40  |  706762

Jedes Jahr zum Pokalfinale!

Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
psi
30. Oktober 2019 um 17:42  |  706763

Heute wäre ich gern im Stadion, auch wenns kalt wird. Da können mich die 23 Grad hier wenig trösten.
Aufgeregt bin ich trotzdem, auch am Laptop 😊


Avatar
Exil-Schorfheider
30. Oktober 2019 um 17:42  |  706764

Ich dachte, sowas weiß man als Gesinnungsherthaner?


Avatar
Eddie
30. Oktober 2019 um 17:46  |  706765

@Kami: Das Halbfinale gegen Dortmund 2016, das leider deutlich verloren wurde. Die Kulisse war traumhaft.


Avatar
psi
30. Oktober 2019 um 17:49  |  706766

Auch viel gelb-schwarz, wie heute. 😂


Avatar
Kamikater
30. Oktober 2019 um 17:53  |  706767

@Eddie
Ich dachte, damals waren auch noch ein paar Sitze im Stadion frei. Waren aber vielleicht nur die NoShows. Thanx!

@psi
Schwarze-Füsse Gelbe-Zähne BvB….


Avatar
Dd.
30. Oktober 2019 um 18:12  |  706768

#2016gegenDortmund

Beim stande von 0-1 (?) dieses Fasttor von Kalou…
Das Stadion bebte schon davor, naja, was auch immer.
Holla war das trotz Dortmund ein Heimspiel, und was fürn geilen Fans haben wir denn, wenn man sie mal „von der Leine lässt“……………..

Anzeige