Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(db) – Mit einer Mütze des FC Bayern zum Kieztraining von Hertha BSC in Neukölln gehen? Ein schwerer Fauxpas, für den eine Gruppe türkischer Jungen von einem älteren Zuschauer angeschnauzt wurde. Ansonsten war es recht harmonisch, wenn auch fröstelig heute Nachmittag vor gut 250 Zuschauern im Stadion Hertzbergplatz an der Sonnenallee. Mehr dazu in meinem Bericht in der Morgenpost morgen.

Zehn Spieler fehlen

Bei der Showeinheit mit 14 Feldspielern fehlten natürlich die Nationalspieler Rune Jarstein (Norwegen), Dedryck Boyata (Belgien), Vladimir Darida (Tschechien), Ondrej Duda, Peter Pekarik (beide Slowakei), Javairo Dilrosun und Daishawn Redan (beide U21 Niederlande). Dazu Mathew Leckie, der am Montag Vater wurde. Und Vedad Ibisevic, der wegen Problemen am Sprunggelenk zwei, drei Tage pausieren muss. Der Kapitän kam wie Maurice Covic in Zivil.

Ante Covic derweil äußerte sich in der Medienrunde danach über…

… Niklas Stark: Die Ärzte sind im permanenten Austausch mit Nik. Er wird heute Nachmittag eine Trainingseinheit absolvieren, es wird sich zeigen, ob Nik mit Maske beschwerdefrei trainieren kann.

… das Kieztraining: Es ist einfach schön, wenn die Leute sich hier auf dem Platz darüber freuen, dass Hertha BSC in die Bezirke reingeht, dass man den Kindern ein Lächeln entziehen kann. Trotz dieser ganzen Lage, die wir haben, ist es schön wieder aufmunternde Worte zu bekommen. Dass man weiterarbeiten soll, dass der Glaube immer noch da ist, dass man den Bock umstößt.

… wie das Programm in der Länderspielpause aussieht: Wir werden viele individuelle Gespräche führen, auch wenn die Gruppe nicht ganz so groß ist, weil wir einige Nationalspieler abgegeben haben. Es geht darum zu sehen, wo es beim ein oder anderen drückt, sie zu spiegeln.

… ob er Stark lieber in Berlin gehabt hätte: Wenn man die Vorgeschichte kennt, weiß man, dass er alles dran setzt, sich zum Nationalspieler zu küren. Das ist normal. Aber dass er natürlich nicht seine Gesundheit riskiert, darauf sind alle sensibilisiert, auch wir.

Für Freunde des Podcasts

Zwei Blog-Daddies waren im Einsatz beim Podcast Damenwahl von @SirHenry und @delann: Der ehemalige Kollege Sebastian Fiebrig und Uwe Bremer. 2:15 Stunden ging es in der Fiebrig’schen Küche in Pankow um Hertha, Trainer, die Liga, die Mitgliederversammlung und wechselseitige Entschuldigungen zwischen dem Hertha-Präsidenten Werner G. und Union-Präsidenten Dirk Z.

Nächstes Training Mittwoch 10 Uhr.


51
Kommentare

Avatar
psi
12. November 2019 um 18:12  |  708991

Ha!


Avatar
megman
12. November 2019 um 18:15  |  708992

Ho !


Avatar
Dd.
12. November 2019 um 18:17  |  708993

He!
Und ich denke noch @psi, du machst mit den blauen Augen von Stark ein „literarischen“ Kunstschuss!


Avatar
jenseits
12. November 2019 um 18:21  |  708995

Hertha BSC!


Avatar
Hertha22
12. November 2019 um 18:23  |  708996

https://www.bild.de/sport/fussball/nationalmannschaft/dfb-niklas-stark-mit-blauen-augen-zu-jogi-loew-65985264.bild.html
Sieht noch besser aus – find ich.
Schönen Gruß an den Schiri – wie lange darf der nicht mehr pfeifen? Der Beste seit Schiedsrichter Stark. Kein Wort im Artikel über die Benachteiligung am WE.


Avatar
Dd.
12. November 2019 um 18:24  |  708997

…und die Spree!
„lass uns den Bock Umstoßee“!!!


Avatar
Carsten
12. November 2019 um 18:26  |  708998

Avatar
Dd.
12. November 2019 um 18:29  |  708999

#Wintertransfers?
(so fix kopiert und endlich mal im neuen „Thema“. Finde diese auch in die Musik angewandte Wort einfach schöner als Thread)

Ich finde es brandgefährlich jetzt eine öffentliche Diskussion hierzu zu starten, wie der Tagesspiegel.
Es ist der billigste Reflex, wenn es nicht läuft, na dann kaufen wir mal eben und dann wird alles gut, oder wie meinen?
(Für mich unterscheidet sich Qualitativ die Frage zu den Trainer von die Fragen zu einzelne Spieler)
Wir müssen jetzt die Reihen schliessen!

Ich verstehe das Journalisten viel Arbeit haben, und man vielleicht auch mal gerne, eine „news breaking“ Schlagzeile produziert.

Nur tut er den Fußball den wir lieben kein gefallen, wenn ihr immer so oberflächlich eure Zettelchen abarbeitet, wo die ganze Tore und Assists draufstehen, diese höchst fragwürdige Strichlisten mit Zweikampfwerte (gehts noch?), und sogar Laufleistung, welche ich zwar selber anwende, aber dass auch nur, weil schon unter Dardai das monatelang weniger war als der Gegner, und auch nur als Indikator, und dann habe ich noch lange damit gewartet.

Geh doch einfach playstation spielen…:cool:

Für manche Tore ist die Aktion VOR den Assist ausschlaggebender.
Kleiner Tip: Fußball ist ein Teamsport!
Das erste Tor in München, was steht auf euer Zettelchen, Grujic oder (der Rücken von) Ibi?
Und Fußball spielen ist keine Rennsport, wie uns Kalou mal beigebracht hat. Es geht doch nur darum, welche bsw. Laufwege gewählt werden.
Manche Tore sind Brustlöser eines ganzes Team, andere der Ehrentreffer in die 90ste zum 1-5.

Tiegang bitte!

So, jetzt weniger bissig,
(ick weeß, ihr zitiert dort die #MV, aber die Schlagzeile kommt von euch!):
https://www.tagesspiegel.de/sport/spielertransfers-sind-eine-option-bei-hertha-bsc-koennte-es-im-winter-veraenderungen-geben/25215648.html

Ein Beispiel:
Dieses Phlegma von Grujic haben wir schon in die Rückrunde Thematisiert. Damit wird es inhaltlich falsch, von eine „jetzt fehlende Dominanz im Vergleich zu seiner erste Saison“ zu sprechen.
Vielleicht war er vielmehr am Anfang, in die neue Umgebung und das für ihm NEUE starke VERTRAUEN seitens Dardai „Inspiriert“?
Bis er diesen unsäglichen Tritt auf sein Knöchel bekam…
Oder die Dardai`schen Spielidee war besser auf ihm zugeschneidert?
Das ist tatsächlich schwer zu beurteilen von „Außen“, und bin mir sogar sicher, dass das auch sogar von „Innen“ schwer zu beurteilen ist!

Ist die Hertha-Umgebung vielleicht doch nicht so geistig Nahrhaft, wie wir uns das wünschen, das er seine „Anfangsbegeisterung“ nicht halten konnte?
Ich sage immer, man kann sich „bilden“, man kann sich aber auch „verbilden“. Auch Fußballerisch!

Deshalb sehe ich auch mit Sorge, das Redan so wenig im Kader steht. Es war ja so, das die paar Minuten im Oly, zumindest bei nicht Wenige hier im Blog, Lust gemacht hat auf mehr, und er auch mitnichten abgefallen wäre, etwa fußballerisch gegenüber den Rest…
Die Freundschaftsspiele im Sommer haben nun auch nicht gerade den Eindruck erweckt; uiuiui, lass den bitte bloß erstmal ankommen…
(hatte er nicht sogar das erste Tor der neue Saison in Neuruppin geschossen? Ach egal)
Vielleicht ist er ein Spieler, den Fan oft nicht sieht, aber immer Tore schießt?
Solche junge Leute muss man den Schwung, ihre Frische, ja ihre „Anfangsbegeisterung“ nach so einer weitreichende Entscheidung auf den Platz bringen lassen.
Irgendwann will er sonst immer weniger „die Murmel“ haben, weil er vielleicht denkt, das er was falsches machen könnte??
Von der U23 Chelsea zur A-Jugend bei Hertha?
Nicht das er, nachdem er ja wohl andere Angebote ausgeschlagen hat, unwillkürlich zweifeln muss, ob er da wohl die „richtige“ Entscheidung vollzogen hat…

PS. Hab zwar wenig von der U23 gesehen, von unsere A Jugend auf Youtube (?) noch weniger, aber es gibt einige Spieler die mein Interesse geweckt haben. Aber Redan kommt von weit weg, und das hat mich grad beschäftigt…
Wie ist eigentlich seine familiare Situetion jetzt hier?
Wäre Dankbar für Hinweise!
Ahoi!


Avatar
Hertha22
12. November 2019 um 18:38  |  709001

Grujic braucht Maier – da war Harmonie und er konnte offensiver sein. Maier mit seiner stoischen Art zu spielen ist vielleicht das fehlende Element.


Avatar
Blauer Montag
12. November 2019 um 19:49  |  709005

Das beste Mittel gegen Langeweile in der Länderspielpause
der Immerhertha-Stammtisch im Leuchtturm!

Alle sind ♥lich eingeladen – hier die Termine bis Jahresende 2019:

Mittwoch 13.11. um 19 Uhr
Mittwoch 27.11. um 19 Uhr
Mittwoch 11.12. um 19 Uhr

Crellestraße 41, 10827 Berlin
Es gibt eine Menge Gesprächsthemen.


Avatar
Dd.
12. November 2019 um 19:54  |  709007

Länderspielpause?
Zum Glück gibts ja noch anderes als die Hertha.

Bin erst langsam in die Lage, das Derby mit etwas Abstand zu betrachten.
Grad gelesen, und die „Intelektuellen“ von 11freunde, haben mir tatsächlich ein Schmunzeln in mein Herz gezaubert.
Rausgekommen ist eigentlich eine Ode an Berlin:

„Das war sie also, die Bundesliga-Premiere des Berliner Derbys. Hitzig war‘s. Spannend war’s. Strittig VAR’s. Und am Ende siegt Oldschool-Union dank moderner Technik. Fährt mit dem E-Scooter von der Alten Försterei nach Hause: der Liveticker.“
https://11freunde.de/liveticker/union-gegen-hertha-im-liveticker


Avatar
Blauer Montag
12. November 2019 um 19:55  |  709008

Ich gönne es ihm, dass sich viele um ihn reißen.
Pál, mach dein Ding!
Ob in Berlin oder andernorts.
https://www.kicker.de/762448/artikel/koeln_kontaktaufnahme_zu_dardai


Avatar
Dd.
12. November 2019 um 20:10  |  709009

@ Freddie, am 12. November 2019 um 15:57
Und frau Sahneschnitte
Danke!

Ob unsere GF in Sachen Stadionbau hier was lernen kann?
Ich erlaube mir hier nochmal den Link reinzustellen.
Diese 2,03 Min. sind ein „Muss“.
https://www.youtube.com/watch?v=MkynNaWoWaM&feature=youtu.be


Avatar
Silvia Sahneschnitte
12. November 2019 um 20:16  |  709010

Danke liebe(r) @ micro030 am 11. November 2019 um 19:31 Uhr.
Teile Ihre Meinung zu Preetz und Schiller in weiten Teilen.
Spätestens, wenn es dann nicht schon zu spät ist, sollte sich die KGaA von Preetz und Schiller trennen, am besten die Beiden treten zurück.
Zeit für einen Neuanfang und einer Neuaufstellung.
Die beiden werden Herthas Grab. Am Schaufeln sind sie schon.
Wer diese Beiden noch in Verantwortung sehen möchte, möchte auch das Hertha untergeht.
Ach nee, vielleicht fällt auch die 50+1 Klausel, und Schiller „rettet“ Hertha nach erneuten Verbindlichkeiten vor dem Untergang. Aber spätestens dann, werden die beiden vom neuen Inhaber (Windhorst), vom Hof gejagd.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
Kamikater
12. November 2019 um 20:20  |  709011

Wir werden uns hoffentlich alle an diese markigen Worte erinnern, wenn wir ohne beide endlich CL spielen.

PS: Karnevalsabgrussistimmer3Mal

@Dd.
Kein Wort zur Fehlentscheidung. Sagenhaft


Avatar
Dd.
12. November 2019 um 20:27  |  709012

@Kamikater

?


Avatar
Petersen
12. November 2019 um 20:37  |  709013

Hoffentlich werden sich die diversen Nationalspieler in den Länderspielen nicht verletzen. Das fehlte gerade noch…


Avatar
Hertha22
12. November 2019 um 20:38  |  709014

@Silvia Sahneschnitte
Auch wenn ich mit Preetz und Co nicht immer einverstanden bin, verstehe ich diese harsche Kritik nicht, Wer soll übernehmen. Bei Windhorst habe ich Bauchschmerzen, wo das Geld herkommt. Ich glaube aber der ist nur der Steigbügelhalter für einen Großinvestor. Wer das sein wird, weiss ich nicht. Aber es geht erstmal nur um den schnellen Zugewinn. Armer AC!


Avatar
Petersen
12. November 2019 um 20:43  |  709015

Es geht aber doch auch darum, endlich ausreichend viele Punkte auf die Habenseite zu bekommen, oder?
Jedenfalls bevor uns die dafür erforderlichen Spiele ausgehen.


Avatar
Berti
12. November 2019 um 20:43  |  709016

Ihr seid schon echt merkwürdig drauf hier…
Mit dieser totalen Anti Covic, Preetz und Gegenbauer Stimmung. Also ich finde das Preetz in den letzten Jahren gute Spieler eingekauft hat! Dilrosun, lukebakio, Wolf, Klünter, Boyata usw. Und bis auf das Unionspiel war ja wohl neben ein paar individuellen Fehlern auch viel Pech und schlechte Schirileistung im Weg. Ich denke wenn Preetz und Co weg sind verfallen wir wieder in ganz alte Muster der 80er und Neunziger. Dann haben wir das totale Chaos. Wenn ihr das so wollt…


Avatar
Blauer Montag
12. November 2019 um 20:58  |  709017

Jepp Petersen
12. November 2019 um 20:43 | 709015
Um die Punkte geht es!


Avatar
12. November 2019 um 22:29  |  709020

Tesla baut bei Berlin ne Gigafabrik. Könnte Herr Schiller mal wegen Trikotsponsoring anklopfen. https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article227634551/Tesla-baut-Gigafactory-bei-Berlin.html


Avatar
pathe
12. November 2019 um 22:48  |  709022

@Freddie und Silvia Sahneschnitte

@AwayDayJoe hat auch schon das Stadion von Mainz 05 und Werder Bremen gebaut. Diese stehen jetzt im Opel-Stadion bzw. Werder-Museum. Bin gespannt, ob das das Lego-Oly auch einen Ehrenplatz finden wird. Echt ’ne coole Sache!


Avatar
pathe
12. November 2019 um 22:50  |  709023

@egmonte
Tesla würde sich auf jeden Fall besser machen auf dem Trikot als TEDi. Und ein paar mehr Millionen jährlich gäbe es vielleicht auch… 😉


Avatar
Freddie
13. November 2019 um 6:19  |  709030

@tesla
Wäre natürlich cooler Sponsor. Müsste man aber mit Hyundai klären, wie sich das verträgt.


Avatar
Kamikater
13. November 2019 um 7:45  |  709034

@tesla
Ist zumindest für mich eine gute Nachricht. Wer alles dagegen sein wird, kann man sich fast denken.

https://www.welt.de/wirtschaft/article203449430/Elon-Musk-Tesla-Chef-kuendigt-Bau-von-Gigafactory-in-Deutschland-an.html


Avatar
pathe
13. November 2019 um 8:03  |  709035

@Freddie
Das stimmt natürlich. Weiß jetzt nicht, ob der Vertrag mit Hyundai länger läuft als der mit TEDi. Aber ist ja eh nur Spinnerei.


Avatar
Papa Zephyr
13. November 2019 um 8:49  |  709037

Hyundai und Tesla vertragen sich natürlich gar nicht miteinander – sind ja direkt Konkurrenten mit KONA Electric und Model 3.

Tesla hat zwar das bessere Image und cooleren Produkte – aber da habe ich eher die Befürchtung, dass die bald Pleite sind als bei Tedi, Hyundai oder Tenor…
Wenn ich mir von denen ein Trikot-Sponsor oder Namensgeber für ein neues Stadion aussuchen dürfte, würde ich daher derzeit eher Hyundai nehmen.
Aber vielleicht hat es Tesla bis 2025 ja auch mal geschafft, Gewinne zu erwirtschaften


Avatar
frankophot
13. November 2019 um 9:38  |  709038

Was die Gewinne angeht, sind die doch bei Hertha an der richtigen Adresse…
Slogan: Es geht auch ohne.


Avatar
micro030
13. November 2019 um 9:52  |  709039

Tesla hat im dritten Quartal Gewinn gemacht und wird sich so langsam erholen. Ob Sie es dauerhaft schaffen bleibt abzuwarten. Ein Sponsoring würde vielleicht besser aussehen und mehr bringen als so manches andere Unternehmen. Allerdings hab ich bei der Herstellung der Batterien so meine Bauchschmerzen. Wie und wo werden die Rohstoffe gewonnen? M.E. ist das alles nicht so sehr Umweltfreundlich wie es immer dargestellt wird.


Avatar
elaine
13. November 2019 um 10:23  |  709040

micro030 13. November 2019 um 9:52 | 709039

Wenn Tesla sich auf Solarenergie spezialisieren würde, wäre es ein umweltfreundlicher Sponsor und mal was anderes

Der Handel mit diesen Lithium Batterien, wo ganze Landstriche ausgetrocknet, die Flamingos aussterben (heul) und Kinder ausgebeutet werden ist jetzt auch nicht besser als Tedi


Avatar
Piere
13. November 2019 um 10:29  |  709041

Wird Tesla neuer Hertha Sponsor oder Partner?


Avatar
micro030
13. November 2019 um 11:07  |  709043

@elaine

Das sehe ich auch so, obwohl bei Solarenergie auch seltene Erden verwendet werden. Deswegen verstehe ich den Hype um die Elektroautos auch kritisch.


Avatar
Blauer Montag
13. November 2019 um 11:15  |  709044

😆 frankophot 😆
13. November 2019 um 9:38 | 709038


Avatar
Carsten
13. November 2019 um 11:22  |  709045

@Berti alles reine Spekulationen, so ist es immer im Leben wenn Menschen über viele Jahre einen Posten bekleiden, glauben die meisten Menschen das es nach den handelnden Personen keine Lösung gibt oder andere Alternativen. Bis dann jemand mit neuen Innovationen kommt. So ist meine Meinung über Preetz, Transfers kann er, was ich gut finde ist auch die geräuschlose Art wie sie über die Bühne gehen, dass ist es aber schon gewesen. Was nich unwichtig ist, dass an seiner Seite ein luftleerer Raum ist, und er sich anscheinend mit niemandem kontrovers auseinandersetzen muss, um andere Blickwinkel zu sehen, denn das ist der Moment wo er sich selber weiterentwickeln kann, und das fehlt ihn.


Avatar
Freddie
13. November 2019 um 11:37  |  709047

Gute Nachrichten: Körber endlich wieder im Training

https://www.kicker.de/762493/artikel


Avatar
pathe
13. November 2019 um 11:50  |  709048

Und Geburtstag hat er heute auch. 23 isser geworden.


Avatar
psi
13. November 2019 um 15:46  |  709051

Hertha empfängt im Februar Köln.
Pal auf der Gästebank, kann ich mir nicht so richtig vorstellen.


Avatar
Carsten
13. November 2019 um 15:46  |  709052

Avatar
micro030
13. November 2019 um 15:59  |  709053

Für Köln und Dardai sicherlich eine gute Entscheidung. Ob diese für Hertha gut ist, wird sich zeigen.


Avatar
Exil-Schorfheider
13. November 2019 um 16:02  |  709054

Carsten
13. November 2019 um 15:46 | 709052

Die beziehen sich auf Deinen ersten Link, sind also noch keine zwei unabhängige Quellen, wie wir hier mal gelernt haben. 😉


Avatar
Carsten
13. November 2019 um 16:05  |  709055

Mensch nun haste mich das zweitemal erwischt @Exil😉


Avatar
Exil-Schorfheider
13. November 2019 um 16:08  |  709056

Sehen wir es postiv:

Horst Heldt wäre erst einmal vom Markt.

Und Pal zurück im Jugendbereich war ja nun wirklich nicht mehr vorstellbar.

Es gibt schließlich nur 18 heiß begehrte Jobs in der Bundesliga.


Avatar
Carsten
13. November 2019 um 16:13  |  709057

Das mit den Jugendtrainer konnte ich mir persönlich auch nicht mehr vorstellen, wer einmal die Bundesliga und das Geld kennengelernt hat, wird nicht mal so eben wieder Jugendtrainer.


Avatar
Carsten
13. November 2019 um 16:15  |  709058

Abraham von Frankfurt für sieben Wochen gesperrt! 😝


Avatar
apollinaris
13. November 2019 um 16:42  |  709059

Ich freue mich für Pal.Ich glaube, mit dem Kölner Kader kann er es schaffen- wird natürlich eng, aber das kennt er ja.Ich drücke ihm die Daumen. Das beste Gesamtpaket ever, ist nun erstmal kein Herthaner mehr..Hätte man anders machen können. Aber das ist Schnee von gestern,


Avatar
psi
13. November 2019 um 17:04  |  709061

Unterschrieben ist noch nüscht, oder?


Avatar
Exil-Schorfheider
13. November 2019 um 17:08  |  709063

Das Gute für Pal ist, so es denn Köln wird:

Er hat defintiv mehr Zeit als damals bei Hertha.
Ich verstehe lediglich die Personalie Heldt nicht.
Die letzten zwei Positionen waren nicht undbedingt karrierefördernd.

Vielleicht ja auch ein Grund, warum man bei Hertha seit 10 Jahren auf der Ebene im eigenen Saft schmort, weil man keinen besseren findet, oder besser, weil man es keinem Novizen zutraut.

Dabei könnte ich mir Schröder,(bessere Einkaufs-/Verkaufsbilanz) von Mainz oder Arabi(gute Kaderplanung bei wenig Geld) von Bielefeld gut bei Hertha vorstellen.
Oder den progressiven Wohlgemuth, der hätte sogar Berlin-DNA, kann aber erst nur Transfers, keine Trainer… aber er ist ja noch jung(oh!)…


Avatar
psi
13. November 2019 um 17:10  |  709064

Ich glaube es erst, wenn Herthas Säule darüber berichtet.
Dann säße ein weiterer Trainer mit Hertha DNA auf einer Bank im Oly. 😉

Anzeige