Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Wichtig ist es: Ab 15.30 Uhr tritt Hertha BSC am zwölften Bundesliga-Spieltag beim FC Augsburg an. Mit Blick auf die Tabelle heißt es für beide Vereine: Verlieren verboten. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.

4:0 Augsburg Hertha lässt sich von einem einfachen Pass übertölpeln. Niederlechner zieht aus extrem spitzem Winkel einen Meter vor der Grundlinie ab, Torwart Smarsch lässt den Ball passieren (80.).

76.‘: Gelb für Stark, obwohl sich der Hertha-Kapitän heftig bei Schiedsrichter Steegemann beschwert, er habe den Ball gespielt. Arne Maier zieht Stark weg aus der Situation.

70.‘: Arne Maier für Grujic, der dritte Hertha-Wechsel.

67.‘: Lukebakio ist unzufrieden, zeigt an, dass die Kollegen flache Bälle spielen sollen statt hoher Pässe, die niemand erreichen kann.

56.‘: Hertha im Glück: Hahn setzt sich gegen zwei Verteidiger durch und jagt den Ball dann freistehend vor dem Berliner Tor über die Latte

3:0 Augsburg Andre Hahn wird von Stark nicht attackiert, der Schuss aus 17 Metern geht Boyata durch die Beine und schlägt unten links ein, unhaltbar für Torwart Smarsch sieht der Ball nicht aus (52.)

46.‘: Zweiter Hertha-Wechsel: Dodi Lukebakio ersetzt Dilrosun

Pausenstand FC Augsburg – Hertha BSC 2:0

45.+1 Flanke von der rechten Seite, Davie Selke mit einem Flugkopfball – knapp übers Tor.

45.‘: Nachspielzeit: fünf Minuten

42.‘: Ball liegt erneut im Hertha-Tor, der Treffer von Andre Hahn zählt aber nicht, da der Augsburger knapp im Abseits stand.

38.‘: Augsburg greift an, Mittelstädt kann den Ball nur nach vorne wegschubsen – Cordova zieht aus 14 Metern ab, knapp übers Tor.

30.‘: Sklebred geht, Torwart Dennis Smarsch kommt zu seinem Bundesliga-Debüt.

2:0 Augsburg Nach einem Rückpass von Niklas Stark lässt Torwart Jarstein den Ball zu weit wegspringen, FCA-Stürmer Niederlechner erwischt den Ball, Jarstein den Stürmer, den Abpraller schiebt Cordova ins Berliner Tor. Damit nicht genug: Jarstein sieht die Rote Karte, nachdem der Videoassistent aus Köln sich eingeschaltet hat (26.). Grund: Jarstein ist ihm mit gestreckten Bein auf den Unterschenkel gesprungen.

24.‘: Gelb gegen Marko Grujic nach einem ebenfalls eher unbeholfenen Foulspiel tief in der Augsburger Hälfte.

1:0 Augsburg Den fälligen Freistoß verwandelt Philipp Max von der Seitenlinie aus knapp 30 Metern – die gesamte Hertha-Mannschaft inklusive Torewart Jarstein lässt den Ball durchlaufen, der hinten im langen Eck einschlägt (18.).

16.‘: Mittelstädt mit einem eher unbeholfenen Foul an der Seitenlinie, als er statt eines Befreiungsschlages den Gegenspieler am Knie trifft.

10.‘ Weiter viel klein-klein, beide Mannschaften versuchen das Spielfeld klein zu halten.  Augsburg wirkt etwas bissiger als die Gäste.

4.‘. Wenig Zusammenhang, aber bereits vier oder fünf Freistöße

1.‘: Anstoß in Augsburg, der Ball rollt.

Covic begründet Selke-Aufstellung

15.25 Uhr Bitte vorab um Nachsicht: Sind personell sehr knirsch aufgestellt. Der Ticker wird also eher übersichtlich ausfallen.

14.55 Uhr Hertha-Trainer Ante Covic am Sky-Mikrofon zur Aufstellung von Davie Selke in der Startelf:

Davie hat es gut getan, dass er gegen Leipzig zum erste Saisontor getroffen hat. Er hat Aufwind bekommen, das war im Training in den letzten zwei Wochen zu sehen. Da will ich nicht bremsen.

14.30 Uhr Hertha-Aufstellung: (3-4-2-1) Jarstein – Klünter, Stark, Boyata – Wolf, Skjelbred, Grujic, Mittelstädt – Darida, Dilrosun – Selke.

Bank: Smarsch; Torunarigha, Plattenhardt, Maier, Duda, Kalou, Lukebakio, Ibiseivc.

14.25 Uhr Aufstellung FC Augsburg:

14.20 Uhr @MariaBerlin hat es bis ans Augsburger Stadion geschafft. Aber jetzt …

13.55 Uhr Die Vorboten des Hertha-Trosses landen am Stadion an.

13.40 Uhr Gute Besserung geht an diesen Hertha-Fan

13.25 Uhr Das Stadion in Augsburg ist (zumindest für die Inhaber von Arbeitskarten) geöffnet.

13.15 Uhr Wer sagt es denn: Die Strahlkraft von Hertha reicht weit über die Hauptstadt hinaus.

13.10 Uhr @MariaBerlin macht sich langsam Sorgen, ob sie rechtzeitung zum Anpfiff im Stadion ist …

13.05 Uhr Aktive Spielvorbereitung: Der Morgenpost-Text des Kollegen Sebastian Stier – Nur ein Sieg hilft Ante Covic – hier entlang

13 Uhr Die Mannschaft ist gestern nach Bayern geflogen. Der eine oder andere Fan ist noch mit der Bereitstellung seiner Ausrüstung beschäftigt …


594
Kommentare

Avatar
Bolly
24. November 2019 um 13:01  |  709809

HA!


Avatar
sunny1703
24. November 2019 um 13:02  |  709810

HO!


Avatar
psi
24. November 2019 um 13:06  |  709811

HE!


Avatar
TF-Fan
24. November 2019 um 13:08  |  709812

Hertha BSC!


Avatar
moogli
24. November 2019 um 13:20  |  709813

Ganz ehrlich, ich hoffe Hertha verliert heute und es kommt ganz schnell Bewegung in den Verein.

Klingt nicht nach Fan? Kann sein. Also regt euch alle wieder ab.
Ich bin halt Pragmatiker. Es gibt keine Probleme, nur Lösungen.
Und die will ich verdammt noch mal jetzt ganz schnell sehen.

Einen schönen Spieltag wünsch ich.


Avatar
Kamikater
24. November 2019 um 13:23  |  709814

@moogli
Au weia. Wer Dich als Fan hat….

Meinst Du nicht auch, dass genau dieses Hoffen den HSV, Hannover, Aachen, Duisburg, Lautern und 1860 zum Verhängnis wurden?

Heute hoffe ich auf 3 Punkte und bis Weihnachten auf 9.


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 13:36  |  709815

Natürlich. Auf drei Punkte!


Avatar
caballo
24. November 2019 um 13:38  |  709816

Natürlich wäre ein überzeugender Sieg in Augsburg eine schöne Überraschung und auch folgend einer gegen Dortmunder, die am Mittwoch ein wichtiges Spiel in Barcelona bestreiten und unabhängig von seinem Ausgang entscheidend Körner lassen werden.
Allein mit fehlt der Glaube …

Und wenn es heute nicht reichen sollte, wünsche ich mir nur eins: Dass schnell und überzeugend gehandelt wird.
Aber ach, auch dafür: mir fehlt der Glaube.

Schönen Sonntag
caballo


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 13:41  |  709817

Selbst wenn wir heute gewinnen sollten, glaube ich das es nur Makulatur sein wird, dass ergebniss werden wir zur Winterpause sehen. Mir fehlt nur die Struktur und der Glaube an der Mannschaft, dass ich optimistisch in die Zukunft sehen kann.


Avatar
Jörg
24. November 2019 um 14:09  |  709819

@moogli
Wie verzweifelt bist Du denn? Lebenskrise?
Jetzt erstmal 3 Punkte in Augsburg (wenn nicht, sollte Covic zur Not selber seinen Hut nehmen und zurücktreten), dann ein überzeugendes Spiel gegen den BVB, belohnt mit einem oder drei Punkten. Das wünsche ich mir.
Union gefällt mir! Abgesehen vom ständigen Singsang der Zuschauer.
Hertha gefällt mir besser. Darum:
HAHOHE Hertha BSC!


Avatar
JuppDERwal
24. November 2019 um 14:13  |  709821

Wenn man den Kiebitzen glauben darf, dann wurde die Spielpause genutzt gut zu arbeiten und auch mental mit Feuer in die nächste Partie zu gehen.
Ich wünsche dem Trainer eine glückliche Hand bei der Zusammenstellung seiner 11 und dem Team einen mutigen Auftritt mit 3 Punkten gg. Augsburg.
Auf geht’s Hertha!


Avatar
moogli
24. November 2019 um 14:18  |  709822

Lebenskrise? Was ist das denn?

Ich gehe nur sehr pragmatisch an den Umstand das ein Ende mit Schrecken besser ist ,als ein Schrecken ohne Ende.

Covic kann keine Bundesliga. Und der Sportdirektor ist verschlissen.
Hertha hat keine Zeit bis zum Winter „weiter so“ zu leben.

Die letzte Patrone hat nicht getroffen. Umso schneller alle das einsehen, umso größer ist die Chance nicht wieder abzusteigen und dann endgültig in der Versenkung zu verschwinden.

Nur meine Meinung. Alle anderen dürfen die Ihre ja auch behalten 🙃


Avatar
psi
24. November 2019 um 14:26  |  709823

@moogli
Das Blöde ist nur, auf die Schnelle einen guten Bundesligatrainer aus dem Hut zu zaubern, ist sehr schwer. Und Vertrauen in MP habe ich diesbezüglich auch nicht.


Avatar
Exil-Schorfheider
24. November 2019 um 14:26  |  709824

Nachlese ist immer dufte!

Piere
23. November 2019 um 8:49 | 709713

„Favre braucht einen Teammanager.“

Welche Funktion hat denn Sebastian Kehl beim BVB?

——————————————————–
moogli
24. November 2019 um 14:18 | 709822

Warst Du emotional nicht eh schon raus?
Warum dann die Aufregung?


Avatar
elaine
24. November 2019 um 14:28  |  709825

moogli 24. November 2019 um 14:18 | 709822

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, 🙂

aber hattest Du nicht vor kurzem erklärt, dass Hertha für Dich und den Gatten gestorben ist und ihr Eure Emotionen woanders parken wolltet?


Avatar
Leuchtfeuer
24. November 2019 um 14:28  |  709826

Roger Schmidt……..?!


Avatar
psi
24. November 2019 um 14:29  |  709827

Der ist schon bei Dortmund im Gespräch 😉


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 14:35  |  709828

Ne Kovac ist bei Dortmund im gespräch, weil Watzke angeblich so gut mit ihn kann, und sehr viel von ihn hält.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. November 2019 um 14:36  |  709829

@Aufstellung

siehe oben: Bin mir über die Taktik nicht ganz klar. Habe mich mal für ein 3-4-2-1 entschieden.


Avatar
moogli
24. November 2019 um 14:40  |  709830

Lebenskrise, Emotionen….

Irgendwie sprechen wir nicht die gleiche Sprache.
Ich sage, nur völlig lebenskrisen und emotionsfrei, was ich für das Beste halte.
Und ja, wir weinen nicht mehr bei einer Niederlage. Und schauen Konferenz. Außer heute 😁 Und ich lese und schreibe hier. Wo ist das Problem. Ich habe jedenfalls keins. Außer eine Meinung zu haben.🙃


Avatar
Exil-Schorfheider
24. November 2019 um 14:40  |  709831

Mein Tipp:

Jarstein – Klünter, Stark, Boyata, Mittelstädt – Skjelbred, Grujic – Wolf, Darida, Dilrosun – Selke


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. November 2019 um 14:42  |  709832

@exil

ja, auch eine mögliche Variante.


Avatar
King for a day
24. November 2019 um 14:45  |  709833

Armruderer Selke vorne drin. Nun ja.
Vielleicht kann er die Abwehr auf sich ziehen damit Dilrosun und Darida aus der zweiten Reihe abziehen können.


Avatar
Colossus
24. November 2019 um 14:50  |  709834

Na also hoffen tue ich auf 18 Punkte. Die werden es ganz ganz eventuell nicht werden. Aber es ist ja bekannt was so zuletzt stirbt…


Avatar
Möbius
24. November 2019 um 15:00  |  709836

@moogli
Gib deine Meinung dann bitte im Augsburg Forum ab und belästige uns Herthaner bitte nicht mit deinen belanglosen Gedanken!

Du hast einen neuen Feind


Avatar
Kristensen
24. November 2019 um 15:01  |  709837

Augsburg hat keines der letzten 3 Heimspiele gewonnen. Also auf geht’s Hertha!


Avatar
Opa
24. November 2019 um 15:07  |  709838

@mooglis Haltung ist doch völlig legitim, wenngleich ich mich auch schwer tue, sie zu teilen. Wo, wenn nicht hier, sollte Platz sein für jemanden wie moogli? Hier, wo wir konfrontiert sind mit Fans eines Zweitvereins, Leuten, die wortreich über jeden Beitrag schreiben, den sie nicht lesen oder nicht verstehen, wo über Fußballthemen wie Schnapsbrennen oder Marathon ausführliches offtopic gibt. So offtopic wie Hertha im Zusammenhang mit internationalem Fußball zu bringen. moogli wünscht sich einen erfolgreicheren Verein, der professioneller geführt wird. Das kann man vielleicht nur dann sagen, wenn man sich entemotionalisiert hat 😉


Avatar
apollinaris
24. November 2019 um 15:11  |  709839

@ Möbius…erstens verbitte ich mir, dass du mich in deinen Text miteinbeziehen („uns herthaner“)…zum anderen sagt dein letzter Satz einiges über dich aus.


Avatar
ursula
24. November 2019 um 15:16  |  709840

Ich habe HIER nur alte Feinde,
siehe etwas höher…

UND ich, @ moogli, bleibe Dein
Freund, und nicht nur weil Deine
Gedanken meinen sehr ähnlich
sind!! Du hast Meinung bewiesen!!

Wenn ich HIER schon wieder diesen
ganzen Unsinn lese…

Grüßle! Nächtle!


Avatar
moogli
24. November 2019 um 15:19  |  709841

Wir gucken jetzt alle das Spiel.
Und Feinde habe ich nicht.
Ich freue mich über nette Worte, wie die von @Opa und @Ursula.
Und allen, die mich Feind nennen, reiche ich die Hand.


Avatar
Fg
24. November 2019 um 15:24  |  709842

Was ist mit Löwen?!


Avatar
Alfred
24. November 2019 um 15:26  |  709843

Das bitterböse ist ja das Moogli recht hat


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 15:27  |  709844

Hat jemand gehört was covic vor dem Spiel bei sky gesagt hat?


Avatar
Colossus
24. November 2019 um 15:29  |  709845

Bin erstaunt wie leichtfertig und grob gefasst der Begriff Feind benutzt wird.
Macht schon nachdenklich…

Aber jetzt geht es hier mal sportlich los.


Avatar
Piere
24. November 2019 um 15:30  |  709846

Mogli
👍


Avatar
apollinaris
24. November 2019 um 15:32  |  709847

Die Aufstellung gefällt mir leider nicht. Später mehr dazu


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. November 2019 um 15:33  |  709848

@dd

oben in den Ticker schauen


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 15:35  |  709849

@Uwe
danke!

Hätte ich eigentlich selber drauf kommen können oder? 🙂


Avatar
Piere
24. November 2019 um 15:39  |  709850

Ein o für Moogli! Entschuldigung!


Avatar
Jay
24. November 2019 um 15:41  |  709851

die permanenten Rückpässe auf Jarstein nerven!


Avatar
Opa
24. November 2019 um 15:43  |  709852

Gut, dass Jarstein das brutale Tempo aus dem Spiel genommen hat 😀


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 15:46  |  709853

Für so ein bedeutungsloses Spiel von zwei Mannschaften im Mittelfeld der Regionalliga ist das eigentlich ganz ok.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 15:47  |  709854

einfach nur schlecht

alle bleiben einfach stehen, unfassbar!


Avatar
James
24. November 2019 um 15:48  |  709855

jetzt wirds lustig


Avatar
coconut
24. November 2019 um 15:48  |  709856

Wieder ein halbes Eigentor…
Lächerlich, wie da „verteidigt“ wurde.


Avatar
alte Dame
24. November 2019 um 15:49  |  709857

Seht ihr wie die fighten? Seht ihr wie die alles geben für den Verein und dass die richtig gut gearbeitet haben in der Länderspielpause?

Ich auch nicht …


Avatar
micro030
24. November 2019 um 15:49  |  709858

Ich wusste es. Aber wir sind ja noch nicht auf einem Abstiegsplatz. 😂


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 15:49  |  709859

man konnte bis hier un Berlin fühlen, der geht drinn…


Avatar
LyRiC
24. November 2019 um 15:49  |  709860

Jarstein ist ne Gurke


Avatar
Opa
24. November 2019 um 15:49  |  709861

Ist das jetzt ein Fortschritt, dass man zum Gegentor nicht b is zur Nachspielzeit warten muss?


Avatar
Inari
24. November 2019 um 15:49  |  709862

Unserer Abwehr at its best . Die Fehlpässe vorne sind auch gravierend.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 15:50  |  709863

Wolf und Stark bleiben einfach stehen und gucken zu….


Avatar
fg
24. November 2019 um 15:51  |  709864

Bitte erlöst Covic!
Und uns.


Avatar
Cali
24. November 2019 um 15:51  |  709866

Oje, keiner geht mit, keiner steigt hoch. Grausam.
Aber das Vertrauen von Preetz wird weiter anhalten. Ich bin das alles so leid. Selbst ein Sieg heute würde da bei mir nichts mehr überdecken.


Avatar
heiligenseer
24. November 2019 um 15:51  |  709867

Tor für Augsburg. Später mehr dazu.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 15:54  |  709868

Grujic absolut unterirdisch bisher.

Aber, ein Spieler mit Herz, haha.


Avatar
fg
24. November 2019 um 15:54  |  709869

Der hat mir gefallen, Heiligenseer.
König apo hat angekündigt, so gnädig zu sein, uns später noch seine Meinung zu schenken…😂


Avatar
backstreets29
24. November 2019 um 15:55  |  709870

Gelb für Grujic.

Später mehr dazu


Avatar
frankophot
24. November 2019 um 15:56  |  709871

Selke für Ibi… in einem Spiel, indem es wohl kaum auf Umschalt-Konterspiel hinauslaufen wird… tja, die „Schubladen„ und DFB-Richter nehmen Einfluss…

Im Übrigen is das, was ich bis jetzt (20. Min.) sehe blanke Arbeitsverweigerung,
Allein das Verhalten beim Tor ist ohne Worte…

längste Ballbesitzphasen: Jarstein beim Abschlag… die im Übrigen immer NOCH länger zu werden scheinen…

Selke von Min. 1 ohne Not auf Krawall gebürstet.

etc, etc.

Herr Preetz – diese „Mannschaft“ WILL einen anderen Trainer…

Ich bin raus. Mein Bulli wartet.


Avatar
micro030
24. November 2019 um 15:56  |  709872

😂😂😂


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 15:56  |  709873

bitte nicht, das sich diese unberechtigte gelbe noch auswirkt…


Avatar
Jay
24. November 2019 um 15:56  |  709874

Ach ja, die Rückpässe auf Jarstein.

Mein Gott sind wir peinlich!


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 15:57  |  709875

Gute Nacht.


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 15:57  |  709876

Damit ist der Drops gelutscht!


Avatar
alletwirdjut
24. November 2019 um 15:58  |  709877

trick city club


Avatar
Eddie
24. November 2019 um 15:58  |  709878

Na hoffentlich Ende jetzt für Covic.


Avatar
backstreets29
24. November 2019 um 15:58  |  709879

Rot für Jarstein
Später mehr dazu


Avatar
alte Dame
24. November 2019 um 15:58  |  709880

Spielen die gegen den Trainer?

Wenn Jarstein schon so anfängt dann bin ich mir nicht mehr sicher …


Avatar
Jay
24. November 2019 um 15:58  |  709881

Wofür gibt es Rot???


Avatar
LyRiC
24. November 2019 um 15:58  |  709882

Jarstein Gurke 2 – Wir haben ein Torwart-Problem…


Avatar
frankophot
24. November 2019 um 15:58  |  709883

Einen noch: Das war Absicht von Jarstein. Und ich meine nicht, den Augsburger Spieler zu verletzen… Tschüss


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 15:59  |  709884

Wahnsinn. Wir sind absolute Unglücksraben.


Avatar
James
24. November 2019 um 15:59  |  709885

rot ist mehr als berechtigt


Avatar
Opa
24. November 2019 um 15:59  |  709886

Hauptsache vor Union


Avatar
Eddie
24. November 2019 um 15:59  |  709887

@jenseits: Nö, das ist Unfähigkeit.


Avatar
Cali
24. November 2019 um 15:59  |  709888

Was soll man dazu noch sagen. Es fällt einem eigentlich nichts mehr ein.


Avatar
Inari
24. November 2019 um 16:00  |  709889

Ok. Damit gilt es sofort Covic heute Abend noch zu feuern, egal wie das heute ausgeht. Das ist alles vogelwild. Nach vorne wird nur gebolzt, Mittelfeld gibt es nicht, Abwehr mit Pässen ins nirgendwo, Torwart weiß nicht was um ihn herum passiert.

Jetzt wieso auch immer rot jarstein???


Avatar
24. November 2019 um 16:01  |  709890

Im freien Fall dem Abstieg entgegen


Avatar
Colossus
24. November 2019 um 16:01  |  709891

Ich sag nix mehr. Vorallem nicht nachdem man nach den 3 siegreichen Spielen als Kritiker von manch einem aufgefordert wurde die Schnauze zu halten.


Avatar
Nummer9
24. November 2019 um 16:02  |  709892

Schon bei der lächerlichen gelben Karte für Grujic wusste man, wohin der Schiedsrichter hin möchte. Aber die rote Karte für Jarstein ist wohl der Höhepunkt der Lächerlichkeit. Irgendwann muss Hertha mal vor den Parteiischen in Schutz genommen werden. Er ist ja schon absurd, wie Hertha Woche für Woche verpfiffen wird.


Avatar
backstreets29
24. November 2019 um 16:02  |  709893

Brutal


Avatar
micro030
24. November 2019 um 16:02  |  709894

Rot berechtigt und die wollen nicht mehr mit Covic. Preetz gleich mit weg.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:03  |  709895

Hinweis aus dem Kölner Keller, Rot für Jarstein. LÄCHERLICH!

Aber bei uns nicht mal zum Monitor rennen und nachgucken wenn es einen klarem Elfmeter für uns geben muss.


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 16:04  |  709896

Schei… heute gibt es keine Konferenz.😎


Avatar
King for a day
24. November 2019 um 16:04  |  709897

Kami startet grad ’ne Petition. Irgendwas mit Schiedsrichtern.


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 16:04  |  709898

In dieser Saison ist einfach der Wurm drin. Die Sterne stehen sehr ungünstig für Hertha.


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 16:04  |  709899

Hat jemand eine Idee, warum diese Mannschaft nicht völlig sang- und klanglos absteigen sollte? Das ist die allerschlechteste Hertha, die ich je sehen musste. Selbst 2012 waren die motivierter. Zwei völlig absurde Gegentore. Die wollen doch absteigen. So schlecht kann man doch gar nicht spielen!!!

Der aktuelle Kader der Hertha hat nichts, aber auch gar nichts in der Bundesliga zu suchen.

Spielen die gegen Covic? Der sollte noch heute entlassen werden. Er hat jeden Spieler schlechter gemacht. Aber auch, wenn der weg ist: dieses Team, das ausschließlich aus Versagern und Arbeitsverweigerern besteht wird niemals die Klasse halten.

COVIC RAUS!! Sofort! Und Preetz mit. Ich habe die immer verteidigt, aber jetzt reichte.

Wir sind nur noch armselig und lächerlich.

Wenn wir wenigstens die Nummer zwei in Berlin bleiben wollen, dann muss es jetzt vorbei sein mit der Ruhe.


Avatar
Eddie
24. November 2019 um 16:05  |  709900

Ja, die Sterne sinds…


Avatar
Opa
24. November 2019 um 16:06  |  709901

Liegt’s vielleicht am Stadion?


Avatar
Piere
24. November 2019 um 16:07  |  709902

Liegt dann wohl wieder mal am Schiedsrichter!
Aha!


Avatar
coconut
24. November 2019 um 16:07  |  709903

Tja, mal wieder eine Klasse Leistung.
Erlöst Preetz und Covic von ihren Aufgaben.
Ansonsten trudeln man weiter sehenden Auges in den Abstieg.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:07  |  709904

Das Foul an Niederlechner ist doch im Leben keine Rote Karte, was soll er denn machen? Er kommt einfach nur einen Tick zu spät.


Avatar
Ursula
24. November 2019 um 16:08  |  709905

JEDER einzelne Spieler, einschließlich
des sonst so soliden Torwartes, ist ein
SCHATTEN seiner selbst…

Später gibt es nicht mehr!!

Schläfle!


Avatar
Inari
24. November 2019 um 16:08  |  709906

Hier ist wieder das narrativ , das bekannt ist — die Schiris sind schuld. Hertha spielt einfach Grotten schlecht. Ich finde auch, es war kein rot, nicht mal gelb. Aber die Schuld trägt die Mannschaft.


Avatar
James
24. November 2019 um 16:08  |  709907

jetzt Wolf wieder über links. hat noch nie funktioniert


Avatar
Moralbert
24. November 2019 um 16:09  |  709908

11 Pkte. zur Winterpause.
Oh du fröhliche …


Avatar
Eddie
24. November 2019 um 16:10  |  709909

Wie wahrscheinlich ist es, dass Preetz irgendwann seiner Aufgaben entbunden wird? Ist es überhaupt möglich?


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:10  |  709910

Ok, richtige Entscheidung, Foul an Cordova ist Rot.


Avatar
pathe
24. November 2019 um 16:10  |  709911

Rot gab es für das Foul an Cordova und nicht Niederlechner. Absolut berechtigt.


Avatar
Jonschi
24. November 2019 um 16:11  |  709912

Ich habe heute mit einer Menge gerechnet..
Es kann hier keine zwei Meinungen mehr geben..


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 16:11  |  709913

PREETZ RAUS! COVIC RAUS!

Ist doch lächerlich!


Avatar
blauweiss
24. November 2019 um 16:11  |  709914

Das 2. Foul war gemeint!


Avatar
Colossus
24. November 2019 um 16:11  |  709915

Ich frag mich wann es mal einSpiel ohne Slapstickeinlage geben wird. Elfer, Eigentore, Rote Karten, Torwartfehler, abgefälschte Dinger. Das is ja schon grotesk.


Avatar
backstreets29
24. November 2019 um 16:12  |  709916

Erinnert an ein Spiel in Stuttgart, das letzte des trinkfreudigen Skibbe, als ein gewisser Öttl vom Platz flog


Avatar
Moritz Düwel
24. November 2019 um 16:12  |  709917

Ich glaube nicht, dass Covic nach dem Spiel noch eine Zukunft hat. Nicht in der Art und Weise, wie man dieses Spiel verliert.
Hertha spielt vollständig ohne Taktik. Ohne Spielaufbau, ohne Idee.


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 16:13  |  709918

Windhorst weist seine Buchhaltung gerade an, eine Wertberichtigung i.H.v. € 225.000.000,00 zu buchen.

Für mich sind die jetzt schon klar abgestiegen.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:14  |  709919

Grujic ist wieder im Wald untwerwegs, schön ne Runde joggen auf einem Sonntag Nachmittag.

Skandalös der Mann unter Covic!


Avatar
Immerlockerbleiben
24. November 2019 um 16:14  |  709920

Und dafür kauf ich mir extra Sky Ticket.
Ich bin so blöd.
Ich versuch mal mich auf Smarsch zu konzentrieren, ist wenigstens mal was neues


Avatar
Inari
24. November 2019 um 16:14  |  709921

Danke für die Aufklärung, eben kam es bei Sky auch. Das zweite Foul, zuerst kaum im TV gezeigt ist klar rot, damit fehlt er uns 3 spiele tippe ich. Übles Öl.


Avatar
blauweiss
24. November 2019 um 16:15  |  709922

Das ist heute mal richtig nix!


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 16:16  |  709923

Ich glaube ja, dass es hauptsächlich an den klimatischen Verhältnissen, an der Jahreszeit liegt. Es ist die Ungewissheit des Herbstes, die sich der Mannschaft bemächtigt hat.


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 16:17  |  709924

Man muss diese 11 Spieler für den Rest der Saison suspendieren. Lasst Zecke mit der U23 ab jetzt ran.

Ich kann mich mit dieser Hertha nicht mehr identifizieren. Null. Versager


Avatar
Cali
24. November 2019 um 16:17  |  709925

Irgendein journalistischer Kenner der Szene, glaube in 11 Freunde, hat vor der Saison Platz 17 und direkten Abstieg vorhergesagt.
Damals war ich noch wütend.
Heute weiß ich mehr und sehe, dass der Kollege die Personalie Covic gut einschätzen konnte.
Das in erster Linie unser Kader dazu Anlass gab, glaube ich eher nicht.
Wenn ich mir da gestern den kampf- und laufstarken Fußball von Union ansehe….
Da passen Transfers, Manbschaft, Geschlossenheit und vor allem der Trainer.


Avatar
Jolly
24. November 2019 um 16:18  |  709926

Bitte, bitte Selke raus , der kann gar nix mehr


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:18  |  709927

richtig gute Idee auch den lustlosen Grujic gelb vorbelastet drauf zu lassen und Schelle dafür auszuwechseln.


Avatar
micro030
24. November 2019 um 16:18  |  709928

Warum Skjelbred und nicht Grujic ausgewechselt wird? Der Covic ist einfach ein Amateur. Raus mit dem.


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 16:19  |  709929

Der Sonderurlaub für Grujic hatte sich für ihn gelohnt.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:20  |  709930

Mit dieser Entwicklung die wir nehmen, verlieren wir eine menge guter Spieler nach dieser Saison.

Dilrosun z.B.


Avatar
pathe
24. November 2019 um 16:21  |  709931

Hertha hat Liverpool im Leihvertrag bestimmt zugesichert, dass er 30+ Spiele macht.
Anders ist es nicht zu erklären, warum er immer wieder spielen darf.


Avatar
Inari
24. November 2019 um 16:21  |  709932

Das Problem was ich bei mir, abe auch bei jedem in meiner Familie und meinem Bekanntenkreis sehe, ist: Hertha macht kein Spaß. Egal ob wir 9. werden oder nicht, die Spielweise ist nahezu 8mmer angweilig, das Image miefig, und die Leistung in dieser Saison mal wieder bisher unterirdisch. Vielleicht ist berliner Fußball nicht so mein Ding. Oder wir schauen nächste Saison Union als einzigen berliner Klub in der Bundesliga zu :/


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 16:21  |  709934

Mein Gott, brecht das Spiel sofort ab. Erlöst diese 11, nein 10, völligen Antifussballer, die es wagen, das Hertha Trikot zu tragen. Ich schäme mich für diese 11 Versager.

Und Covic muss am besten noch in der Pause entlassen werden. Und er soll sich bei uns Fans entschuldigen dafür, dass er unsere Verein in 5 Monaten völlig der Lächerlichkeit preisgegeben hat!


Avatar
Chriss
24. November 2019 um 16:22  |  709935

Spielerisch und taktisch ein absolutes Armutszeugnis.


Avatar
paulex
24. November 2019 um 16:22  |  709936

Auch dieses Spiel werden Covic und Preetz wieder verklären. Kritik ist hier im Forum ja eigentlich kaum erwünscht. Majestätsbeleidigung! Wenn Covic vor dem Spiel über den Punktgewinn in München faselt und einen Bezug zum Spiel in Augsburg konstruiert frage ich mich wie der überhaupt Bundesliga Trainer werden konnte. Wie blind die Verantwortlichen Hertha in höchste Abstiegsgefahr manövriert haben und immer so weiter machen. Hertha hat in der gesamten Saison (nach dem Auftaktspiel) versagt.


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 16:22  |  709937

@Jay wir haben doch jetzt den Schotter.😉


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 16:22  |  709938

Danke P. Preetz


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:22  |  709939

Wenn Liverpool nur die hälfte seiner Spiele gescoutet hat wird Grujic sicherlich keine Zukunft haben bei Liverpool.

Der wird verkauft. Klopp setzt auf Mentalität.


Avatar
James
24. November 2019 um 16:23  |  709940

Dieses Spiel erinnert tatsächlich an das Stuttgartspiel.
Das ist desolat.
Preetz sollte jetzt schon telefonieren.
Dardai als Sportdirektor und Kovac als Trainer wäre meine Traumlösung.
Wenn Kovac nicht will, sollte Dardai es machen.
Da gehören dann wohl einige Schattensprünge dazu, aber PD muss wieder in die Verantwortung


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 16:23  |  709941

Huch, schon Halbzeit. Kam mir so vor, als hätte das Spiel noch gar nicht so richtig angefangen.

Den Sky-Kommentator finde ich recht unterhaltsam. Es scheint ihm nicht leicht zu fallen, in dem, was er kommentieren muss, ein Fußballspiel zu erkennen.


Avatar
pathe
24. November 2019 um 16:23  |  709942

Was ist eigentlich mit Kraft? Im Verletzten-Tweet von Hertha war doch nur von Rekik als Ausfall die Rede.


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 16:23  |  709943

Jepp!
Gegenbauer soll den Jean Löring machen!


Avatar
Herthaner!!!
24. November 2019 um 16:23  |  709944

Covic raus!

Klinsmann übernehmen Sie bis ein echter Trainer gefunden wird.

Ist das schlecht!


Avatar
alletwirdjut
24. November 2019 um 16:24  |  709945

Ich finde, man sollte covic und preetz doch erst mal in ruhe arbeiten lassen. Sie haben doch immer gesagt, dass das Zeit braucht. Ich glaube, jedes Jahr, oder?


Avatar
apollinaris
24. November 2019 um 16:25  |  709946

Die schlimmste Vorstellung seit Jahren..und das nach intensiven Trainingstagen..weisste Bescheid…Das war es nun tatsächlich.


Avatar
Bosingwa92
24. November 2019 um 16:25  |  709947

Jeder Woche der gleiche Mist, in dem Verein gibt es einfach niemanden der sagt was Sache ist. Mur gelaber. Die Saison ist gelaufen, ich wäre froh wenn wir am Ende überm Strich sind.
Das kann doch alles nicht wahr sein, wo bleibt Dardai?


Avatar
Mirko1710
24. November 2019 um 16:26  |  709948

Ich bin einfach nur sprachlos.


Avatar
ahoi!
24. November 2019 um 16:26  |  709949

mal ehrlich, so ein schlechtes „spiel“ habe ich unter dardai nicht gesehen. ich danke preetz für dieses tolle „trainer“-update….

aber so ist dit: inzucht rules!

! und keen spieler wurde diese saison besser. dafür viele um vieles schlechter !


Avatar
sodavand
24. November 2019 um 16:26  |  709950

Kritik Ist im Forum kaum erwünscht. Wie kommt man nur auf diese krude Idee? Lese ich die letzten „Beiträge“, so steht inhaltlich immer nur der selbe Mist. Aber Kritik ist ja nicht erwünscht 🙂


Avatar
Opa
24. November 2019 um 16:26  |  709951

Ist Robert Schwan im Stadion?


Avatar
24. November 2019 um 16:27  |  709952

Die Mannschaft ist von vorne bis hinten verunsichert, trotz der Ländespielpause wo man ja an den Problemen arbeiten wollte. Hauptsache Preetz sieht noch alles gelassen und ist gegen einen Trainerwechsel! Wer das so vor dem Spiel mitteilt, braucht sich nicht wundern das die Mannschaft so spielt! Wenn Preetz jetzt nicht handelt gehört er mit weg.
Ich war nie ein Freund von Dardai, wie vermisse ich ihn jetzt! Hätte es nicht gedacht so etwas schreiben zu müssen.


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 16:27  |  709954

Nö paulex
24. November 2019 um 16:22 | 709936

Wenn Kritik notwendig ist, dann ist sie doch hier in den Kommentaren zu lesen. 😎

Jepp sodavand!
24. November 2019 um 16:26 | 709950


Avatar
King for a day
24. November 2019 um 16:28  |  709955

Ich kenn da ’n Trainer der die Defensive schonmal erfolgreich stabilisiert hat…

Grujic? Hab schon letzt Saison gesagt dass der nicht mehr in Liverpool spielen wird.
Kann was am Ball, joggt aber nur rum.

Nun ja, drehen wir das Spiel noch in Unterzahl, werden Helden gefeiert. So is das nunmal 😉


Avatar
Möbius
24. November 2019 um 16:29  |  709956

Da ist keine Einheit auf dem Platz.
Die individuellen Stärken sind fast komplett abhanden gekommen.
Sogar der Torwart schießt Eigentore.
Der Trainer wechselt mieserabel.
1 Mann weniger und 2 Tore aufholen, mit 2 Einwechslungen, wovon eine wohl Grujic sein wird….
Daumen drücken und weiter…
HA HO HE


Avatar
sodavand
24. November 2019 um 16:29  |  709957

Hertha hat einfach keine Eier im Augenblick, ein Hühnerhaufen.


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 16:30  |  709958

min 31. etwa, Grujic wird vin 4 (!) Spieler angelaufen, obwohl 2 1/2 von vorne, also sein Blickfeld, versucht er trotzdem den Ball anzunehmen, der ihm natürlich wie so oft 1 meter verspringt, anstatt da den Ball abkltschen zu lassen.
Tja…
Maxi sieht das der Ball bei Jav landen wird, startet aber erst sein Lauf, als der abklatschen lässt und kann den einfachen 1-2 dann nicht mehr erreichen, Ball ins aus…

Ich bin Fassungslos.
#Später mehr…


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 16:31  |  709959

Napoleon hat mal einen general entlassen mit der Begründung er hat keine „Fortune“.

Und auch ich frage was ist mit Löwen? Wieder verletzt oder war ein Tisch im Weg?


Avatar
Hertha Ralf
24. November 2019 um 16:31  |  709960

Ich hatte gehofft…
Ich habe gebetet…
Ich hab gefleht…

Diese ersten 45 , ne 50 Minuten an Tragik, Unfähigkeit und Amateurhaftigkeit nicht zu überbieten.
Die Aufstellung, die Taktik ( welche) die Auswechslung nach dem berechtigten Platzverweis.
Und jetzt bitte Konsequenzen nach dem Spiel.
Unaufgeregt , aber professionell und nachhaltig bitte!
Bin zum ersten Mal wirklich ganz unten mit der alten Dame angekommen.
Schluss damit!


Avatar
pwest
24. November 2019 um 16:32  |  709961

Werden wir heute noch einen Spieler sehen, der den unbedingten Willen und Einsatz zeigt, jeden Ball zu bekommen, jeden Spielzug zu Ende zu bringen und seinem Gegenspieler einen Schritt voraus zu sein?
Und ich meine nicht die völlig unnötigen Foulspiele wie von Grujic, bei denen wir dem Schiri danken dürfen, dass er ihn nicht auch zum Duschen schickt.


Avatar
Bussi
24. November 2019 um 16:34  |  709962

gleich macht Dodi 5 Tore 😜


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:34  |  709963

Gleich bringt Covic noch Ibisevic für Darida und dann alle vorne rein.

Masterplan!


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 16:34  |  709964

@Inari 16:21 Uhr

Bei mir ist es sehr ähnlich. Mir geht es schon so und den Menschen um mich herum noch viel mehr. Hertha ist so langweilig, dass ein seltenes und mitleidvolles „Oh je“ (Du Arme, musst Du Fan eines solchen Vereins sein) eines Kollegen beinahe wie eine herausragende Anerkennung anmutet.


Avatar
fechibaby
24. November 2019 um 16:35  |  709965

Was sind das für kuriose Tore von Mainz.
Erst ein direkt verwandelter Freistoß von der Seitenlinie.
Und dann der Rückpass von Stark auf Jarstein.
Er lässt sich wieder extrem viel Zeit, um den Ball zu spielen.
Niederlechner rennt dazwischen, wird von Jarstein dabei gefoult. Der Ball kommt zu Cordova und der schießt den Ball ins Tor. Dann wird er von Jarstein brutal mit gestrecktem Bein gefoult und fliegt total berechtigt mit rot vom Platz!
Mit Bundesligafußball hat das nichts zu tun, was Hertha da in Augsburg zeigt.

Aber egal.
Wir stehen auf Platz 13.
Das sind noch 4 Plätze vor einem direkten Abstiegsplatz.

Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
Elfter Freund
24. November 2019 um 16:35  |  709966

Was ! Für ! Eine ! Scheisse !

Warum Schelle runter musste, habe ich nicht verstanden. Alle mit den Nerven runter. Jarstein im Glück, dass er Córdoba nicht das Bein bricht. Ich ertrage das nicht mehr.


Avatar
backstreets29
24. November 2019 um 16:35  |  709967

Endlich gehts weiter
Später mehr dazu


Avatar
Herthaner!!!
24. November 2019 um 16:36  |  709968

Spekulation: Ob es sich Covic, spätestens mit der Aussage, die Spieler bei Hertha BSC hätten nicht die Qualität für seine geniale Spielidee, mit der Mannschaft komplett verscherzt hat?


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:36  |  709969

Dilrosun geht. Ich lach mich schlapp.


Avatar
Jolly
24. November 2019 um 16:36  |  709970

Klar doch, Jav raus, Boeyh!


Avatar
Turbine
24. November 2019 um 16:36  |  709971

Wer schaut sich die zweite Halbzeit an?

Nur was für echte Fans.


Avatar
moogli
24. November 2019 um 16:37  |  709972

Pathe, Kraft hat ne Halswirbelblockade ( oder so ähnlich, ich habe ja keine Ahnung😉)


Avatar
Jörg
24. November 2019 um 16:37  |  709973

Tja, mir fällt nichts mehr ein. Auch keine Comedy. Bei Jarstein habe ich mich schon IMMER über seine Bierruhe (Schlafmützigkeit) bei Spielgewinn gewundert, wenn! er wach ist hält er aber sehr gut.
Der Trainer scheint JEDEN Spieler schlechter gemacht zu haben, ein Grujic oder ein Selke sind für mich, im Vergleich zur Vorsaison, überhaupt nicht wieder zu erkennen. Ich befürchte nach diesen Leistungen (Paderborn, Dresden, Union, jetzt Augsburg) auch den Weg in die 2. Liga


Avatar
Opa
24. November 2019 um 16:37  |  709974

Nur 11 Punkte Rückstand auf einen „Schempjenslieg“ Platz. Später mehr dazu.


Avatar
coconut
24. November 2019 um 16:40  |  709975

…und ich habe auf Hertha getippit.
Hätte ich besser wissen müssen.


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 16:40  |  709976

was ist mit löwen????????????????????ß


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 16:41  |  709977

Wir sind bestimmt der Verein, der auch in der zweiten Liga ein neues Stadion baut.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:41  |  709978

@del Piero

laut Sky krank.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:43  |  709979

Bahnschranke Smarsch


Avatar
Exberger
24. November 2019 um 16:43  |  709980

Oh nein


Avatar
coconut
24. November 2019 um 16:43  |  709981

Läuft……klatsche in Augsburg. Wie lächerlich sind die denn.


Avatar
James
24. November 2019 um 16:44  |  709982

Gäng kann einem leid tun, äh..Smarsch


Avatar
micro030
24. November 2019 um 16:44  |  709983

Ist bestimmt der Schiri dran Schuld.

Nur Covic raus reicht nicht. Erst wenn MP weg ist, besteht die Chance auf Besserung.

Ist Skibbe eigentlich noch frei?


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:44  |  709984

Mikel Aerts reloadet.


Avatar
pathe
24. November 2019 um 16:46  |  709986

Ob Covic das heute als das dritte schlechte Spiel seiner Mannschaft sieht…?


Avatar
Elfter Freund
24. November 2019 um 16:47  |  709987

Der Hahn durfte da völlig unbedrängt vor der Abwehr rumlaufen … der junge Smarsch tut mir einfach leid.


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 16:48  |  709988

Nächste Saison kann dann P. Preetz wieder für die 2-Ligameisterschaft gefeiert werden. Weil es ja schwer ist nach Verkauf von 50% von Hertha wieder aufzusteigen.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 16:48  |  709989

Allein für den Wechsel Schelle > Smarsch und nicht Grujic > Smarsch gehört Covic entlassen.

Amateurhafte Entscheidung. Er muss doch seine Spieler kennen? Grujic in Unterzahl? Ist doch klar das es da viel zu viele Räume gibt.


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 16:48  |  709990

Im Vorbericht sagte Covic er bleibe bei seiner kombinierten Mann/Raumdeckung bei Standards. Was von Lienen vorher kritisiert wurde. Das Ergebnis dieser Sturheit sah man ja beim 1:0.
Die mannschaft beginnt zu zerfallen. AUCH weil einfach Leader fehlen und keine „tragfähige“ Achse besteht.


Avatar
Etebaer
24. November 2019 um 16:49  |  709991

Fassungslos!

PS: Wenn es andauernd an den Schiedsrichtern liegt, liegt es nicht an ihnen, denn die einzige Konstante ist der Klub.

PPS: Ohne Zweifel sind nun sehr kluge Entscheidungen zu fällen!


Avatar
Opa
24. November 2019 um 16:49  |  709992

Das Hertha Gen wirkt…


Avatar
pathe
24. November 2019 um 16:51  |  709993

„Der Hahn durfte da völlig unbedrängt vor der Abwehr rumlaufen … “

Genau! Unter anderem, weil Grujic sich das gemütlich aus sicherer Entfernung angeschaut hat.


Avatar
Silberrücken
24. November 2019 um 16:51  |  709994

Immer Pech ist auch Unvermögen.


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 16:51  |  709995

Danke @Jay


Avatar
coconut
24. November 2019 um 16:53  |  709996

OK, das war es dann. Das Spiel ist verloren. Bleibt nur noch die Frage wie viele Gegentore es noch geben wird.
Die spannende Frage ist ja: Bremen haben wir schon vorgelassen. Schaffen wir das mit DüDo auch noch? Rutscht auch Mainz noch vorbei?
Also Spannung ist doch da.


Avatar
Opa
24. November 2019 um 16:53  |  709997

Ob Beate schon die Tasche packt?


Avatar
Robin
24. November 2019 um 16:53  |  709998

Man kann nur hoffen, dass uns Herr Windhorst schnell von diesem Amateur Manager erlöst. Selbiges trifft auch auf Covic zu, aber das Hauptproblem ist Preetz. Ambitionsloser als der kannste nicht sein.


Avatar
Calli
24. November 2019 um 16:54  |  709999

„Nichtsdestotrotz“ wird Ante weiter verlieren dürfen…


Avatar
linksdraussen
24. November 2019 um 16:54  |  710000

Das Gute ist: Es kann nur noch besser werden.


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 16:54  |  710001

Wir werden von Augsburg völlig an die Wand gespielt.

Ich bin durch damit. So lange Covic Trainer ist, schaue ich lieber TeBe in der Oberliga.

Und ehrlich: wenn Preetz nach diesem Desaster, das er mit seinem völlig bescheuerten Trainer Tausch zu 100% verantwortet, nicht selbst auch sofort zurücktritt, dann gebe ich meinen Mitgliedsausweis auch zurück.

Ich bin derart sauer: ein Sportvorstand, der in all den Jahren genau einmal einen guten Trainer gefunden hat, ein Trainer, der offenbar nichts, aber auch gar nichts von Fußball versteht und 11 Versager, die kaum eine. Paß zustande bringen.


Avatar
Exil-Schorfheider
24. November 2019 um 16:54  |  710002

Carsten
24. November 2019 um 16:41 | 709977

„Wir sind bestimmt der Verein, der auch in der zweiten Liga ein neues Stadion baut.“

Nee, das war Mekka Gladbach, mein Freund.


Avatar
micro030
24. November 2019 um 16:54  |  710003

Also die ersten 50 Mio sind nächstes Jahr für den Wiederaufstieg eingeplant und in 3 Jahren haben wir wieder kein Geld zum investieren.

Einmal mit Profis. 😏

Zum Glück gibt es nur wenige richtige Herthafans und Normaldenkende.


Avatar
fg
24. November 2019 um 16:55  |  710004

Wer wird neuer Trainer?
Später dazu mehr…


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 16:56  |  710005

3:0 ist aber zu dünn, da müssen noch 2 Tore her.


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 16:57  |  710006

Gleich gibt es nochmal Berlin – Augsburg.


Avatar
Hertha Ralf
24. November 2019 um 16:58  |  710007

Was war denn da am Mannschaftsabend?
Wir gewinnen!
Und nehmt endlich Herrn Preetz von der Bank, ich kann ihn nicht mehr sehen.
Und wirklich keine Anzeichen von Aufbäumen.
Die Flasche ist aber sowas von leer …


Avatar
LyRiC
24. November 2019 um 16:58  |  710008

Der Wechsel von Dilrosun hat mir besonders gut gefallen, Hauptsache Selke kann weiter aufm Platz herumstümpern 😀


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 16:58  |  710009

Habe ausgemacht. Wozu soll man sich das antun…


Avatar
fg
24. November 2019 um 17:00  |  710010

Na hoffentlich machen es die Augsburger da auch!


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 17:01  |  710011

Aber ein Trainingsspiel für BEIDE Mannschaften jetzt…
Überraschend…

A. kann ich hier verstehen.


Avatar
Opa
24. November 2019 um 17:01  |  710012

Das Spiel sollte eine Altersfreigabe nicht unter FSK 18 bekommen. Denkt denn niemand an die die Kinder?


Avatar
Coonfuzius
24. November 2019 um 17:02  |  710013

😶


Avatar
frankophot
24. November 2019 um 17:02  |  710014

Das Herthagen No. 1 sitzt nägelkauend auf der Bank und denkt: Hab ich die Tel-Nr. von Michael Skibbe noch ?


Avatar
Möbius
24. November 2019 um 17:02  |  710015

Arne Maier auf dem Platz zu sehen, ist fast schöner als 3 Punkte


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 17:02  |  710016

Jetzt machen wir noch schnell A. Maier kaputt. Was soll das denn?


Avatar
ahoi!
24. November 2019 um 17:03  |  710017

Jetzt wird auch noch Maier verheizt. Gelier Trainer…


Avatar
micro030
24. November 2019 um 17:03  |  710018

Bei dem Stand Maier zu bringen und das Risiko einer erneuten Verletzung einzugehen kann ich nicht verstehen.


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 17:03  |  710019

Jetzt kommt Schieber 🥳


Avatar
Möbius
24. November 2019 um 17:03  |  710020

Und Schieber… Ich werd verrückt!


Avatar
knolle
24. November 2019 um 17:03  |  710021

Im Blog waren die meisten gegen das System Dardai. Dann kommt Covic und macht den größten Fehler, den eine Leistungskraft machen kann. Er baut nicht auf dem Alten auf, er verändert sofort alles und die Mannschaft weiß nicht was der Trainer will. Es stimmt nicht mit der Zuordnung zwischen Offensive und Defensive. So ist auch Bosz bei Dortmund gescheitert. Dann behauptet Covic noch, er hätte nicht die richtigen Spieler für sein System. Wenn Pretz seinen Job behalten will, muss er heute noch handeln. Wenn es auch die größte Schmach für Pretz wäre, Dardai kommt zurück. Oder er nimmt viel Geld in die Hand und holt Kovac, bevor Dortmund zuschlägt.


Avatar
Chriss
24. November 2019 um 17:03  |  710022

Es sind Covics Aussagen, die einen so hoffnungs- und fassungslos machen: „wir sind ja noch vor Union“, „wir sind noch nicht auf einem AbstiegsPlatz“, „Gegen Augsburg entscheiden Nuancen“ . Er hat sein Team gegen Augsburg so einzustellen, dass es nicht Nuancen sind, die entscheiden. Man hat nach 2 Minuten gesehen, dass Hertha heute das Spiel nicht machen will und kann. Körpersprache, Laufverhalten… Das Team war nicht auf Sieg gepolt.


Avatar
Exil-Schorfheider
24. November 2019 um 17:03  |  710023

Jupp Heynckes hat mal wieder das Telefon auf stumm geschaltet, munkelt man.


Avatar
Colossus
24. November 2019 um 17:03  |  710024

Arne maier…ja sorry. Ohne Spielpraxis nach homöopathischer Vorbereitung mit der Mannschaft inso nem verlorenen Spiel Maier einzuwechseln ist doch Stuss hoch 3. Der soll sich schonen und dann kommen wenns drauf ankommt: nächste Woche mit neuem Trainer.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 17:04  |  710025

Grujic gehört suspendiert.


Avatar
24. November 2019 um 17:04  |  710026

Wer es aushält, sich dieses Spiel bis zum bitteren Ende anzuschauen, der ist ein für alle Mal immun gegenüber den Durchhalteparolen, die Preetz und Covic auch in der kommenden Woche wieder absondern werden.


Avatar
Hertha Ralf
24. November 2019 um 17:04  |  710027

Ich auch nicht!
Fahrlässig!


Avatar
Ursula
24. November 2019 um 17:05  |  710028

Mit etwas „Fußballsachverstand“
war dies doch alles seit Wochen,
seit Monden, abzusehen und dafür
wurde ich permanent angepisst…

Sieht denn KEINER von den Hertha-
Verantwortlichen diese Konzeptions-
losigkeit, und diesen andauernden
Verlust des „erweiterten Mittelkreises“,
was leider weder ein seriöses, defensives
Mittelfeldspiel, noch leider kein gekonntes,
„geordnetes“ Offensivspiel zulassen KANN!!

Die alten Skjelbred und Darida MÜSSEN es
richten?? Lachhaft!

UND über 20 Millionen sitzen auf der Bank!?

Herr Präsident JETZT müssen SIE handeln,
das ist keine „temporäre sportliche Delle“!!!

Mensch Meier! Nu abba!


Avatar
Colossus
24. November 2019 um 17:09  |  710029

Ich habe dieses Forum und genau genommen alle anderen Foren selten so eindeutig und einhellig einer Meinung gesehen. Veränderung auf der Trainerposition muss spätestens nach dem heutigen Tag sein. Man hat schon gute Momente für den Wechsel verpasst. Ab jetzt gibt es aber nur noch gute Momente.


Avatar
CeSaR
24. November 2019 um 17:10  |  710031

Bei allem Verständnis zur überaus berechtigten Kritik an unserem Trainer:
Maier ein bisschen Spielpraxis zu geben, damit der Wiedereintritt in den nächsten Wochen leichter fällt, halte ich bei diesem Spielstand und der Art und Weise wie wir spielen für absolut richtig!

1. Grujic raus = diese Saison leider fast immer die richtige Entscheidung
2. Spiel ist gelaufen => keine überzogene Härte seitens des Gegners zu erwarten, kein Druck sofort groß aufspielen zu müssen

War auch schon vor der Saison bei jedem dabei, der gesagt hat der Trainerwechsel war unnötig wie ein Kropf. Die Art und Weise wie wir uns dann in der Öffentlichkeit präsentieren in Causa Stadion und Big City Club sorgt auch bei mir für Stirnrunzeln.

So sehr man Covic die Wende wünscht, so fehlt mir auch der Glaube daran. Die einzigen Punktgewinne gegen klar schlechtere Teams, noch dazu auch nicht immer überzeugend – sorry, dass MUSS besser gehen! Zeitfaktor hin oder her, der überwiegende Teil des Kaders und der Leistungsträger kennt sich gut und spielt lange hin.

Was mich letztendlich zu denjenigen gehören lässt, die einen anderen Trainer fordern sind weniger seine Wechselentscheidungen, sondern vielmehr der Eindruck, dass in der Tat kein einziger Spieler besser geworden ist oder auch nur konstant spielt. Der bislang einzig konstante Spieler hat sich heute ne rote Karte eingefangen..


Avatar
Ursula
24. November 2019 um 17:11  |  710032

Na dann….

….eben auch noch 4 : 0…


Avatar
King for a day
24. November 2019 um 17:11  |  710033

Tor des Monats


Avatar
coconut
24. November 2019 um 17:11  |  710034

Einer geht noch, einer geht noch rein…..


Avatar
fechibaby
24. November 2019 um 17:12  |  710035

@hurdiegerdie

Wer oder was ist P. Preetz?

Und das nächste kuriose Gegentor!

Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
Opa
24. November 2019 um 17:12  |  710036

Wer outet sich als „Permanentpisser“?


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 17:13  |  710037

Wenn es jetzt zur Demission Covics kommen sollte und ein neuer Trainer gesucht wird, wird es wenigstens wieder mal ein bisschen spannend bei Hertha.


Avatar
Opa
24. November 2019 um 17:13  |  710038

Eins und zwei und drei und vier,
so viel Tohorehe kriegen wir…


Avatar
Möbius
24. November 2019 um 17:14  |  710039

Arne Maier sofort im Spiel, versucht zu lenken, bekommt den Ball. Läuft seine Meter.

Dieser junge Mann wird uns retten, nächste Woche gegen BVB und den Rest der Saison.

Das war so ziemlich das schlechteste, das ich seit langem gesehen habe.
Bitte bitte bitte lieber Fußballgott, erlöse uns von dem Bösen…


Avatar
moogli
24. November 2019 um 17:14  |  710040

Tja Hurdie
Nur können da beide Mannschaften mit dem Puck umgehen


Avatar
Tiger1964
24. November 2019 um 17:15  |  710041

Man muss ganz klar Folgendes feststellen:
Michael Preetz ist mit seiner Hertha internen Trainerlösung gescheitert. Wenn man schon der Meinung ist, trotz guter stabiler Leistungen Pal Dardai zu ersetzen, um wie in Gladbach den nächsten Schritt zu machen, muss man einen Erfolgstrainer holen und diesen Fehler sofort korrigieren.
Ante Covic ist ein sehr guter Jugendtrainer, aber für die BL zu unerfahren. Er hat eine offensive Spielweise angekündigt, die gut klingt, aber überhaupt nicht umgesetzt wird. Die Mannschaft ist total verunsichert, hat die Stabilität in der Defensive verloren und hat keinen sichtbaren Matchplan. Es ist kein Pressing, kein Kampfgeist erkennbar. Zudem sollte ein Trainer Spieler besser machen und nicht schlechter. Duda, Grujic, Kalou sind nur einige von vielen Beispielen.
Es reicht! Jürgen Klinsmann, mischen Sie sich jetzt ein.


Avatar
Colossus
24. November 2019 um 17:15  |  710042

Ich empfand den Trainerwechsel als traurig, aber irgendwo berechtigt. Die Tatsache, dass dieser vorbereitet und vollzogen wurde ohne einen adäquaten Ersatz in der Hinterhand zu haben ist aber eine Tatsache welche ich in meinen schlimmsten Albträumen nicht erwartet habe.


Avatar
Jay
24. November 2019 um 17:15  |  710043

Der Sky Kommentator bringt es auf den Punkt,

diese Mannschaft ist tot.


Avatar
frankophot
24. November 2019 um 17:15  |  710044

…hoffentlich kommt Smarsch nun nicht auf Burchert’sche Karrierewege. Dazu bedarf es eines Vereins mit Kompetenz auf allen Ebenen… das ist nicht erkennbar…

Es ist ein Wahnsinn, was da auf dem Platz passiert


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 17:16  |  710045

Ursula
24. November 2019 um 17:05 | 710028

aber das Problem ist doch, dass der Hauptverantwortliche dafèr verantwortlich ist. Und der sieht eben nichts, seit 10 Jahren nicht.


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 17:17  |  710046

Aber wenn Preetz den Trainer aussucht, dann wird’s wahrscheinlich nicht besser. Das hat er noch nie gekonnt. Preetz muss jetzt notwendigerweise auch gehen.


Avatar
treppensitzer
24. November 2019 um 17:17  |  710047

Pal ante portas!


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 17:17  |  710048

fechibaby
24. November 2019 um 17:12 | 710035

Pattex Preetz


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 17:18  |  710049

@moogli

Du bist ein Profet!
🙂

———————-

Ich leg mich fest!
#später mehr, weil arbeit ruft


Avatar
24. November 2019 um 17:18  |  710050

Auf ein Leben nach Preetz!


Avatar
Opa
24. November 2019 um 17:19  |  710051

Alle warten voller Spannung
auf das nächste Gegentor…


Avatar
Coonfuzius
24. November 2019 um 17:19  |  710052

Ich würde es begrüßen, wenn Herr C. jetzt gegangen wird und am besten Herrn P. gleich mitnimmt. Oder umgekehrt. Ist mir wurscht.


Avatar
Uwe Nielbock
24. November 2019 um 17:20  |  710053

Das ist so lächerlich inzwischen das nach der ,hoffentlichen Entlassung Preetz auch sofort seinen Hut nehmen sollte


Avatar
fechibaby
24. November 2019 um 17:20  |  710054

@hurdiegerdie
Danke für die Antwort!

Ha Ho He Hertha BSC!!


Avatar
moogli
24. November 2019 um 17:21  |  710055

Ne Dd.

Aber für mich hat es keines weiteren Spiels bedurft


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 17:21  |  710056

1:0 für Berlin gegen Augsburg.


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 17:21  |  710057

Schade Abseits, nicht mal Schmarch kriegt sein Rettung gutgeschrieben…


Avatar
alte Dame
24. November 2019 um 17:21  |  710058

Nun darf man gespannt sein was Covic sagen wird …


Avatar
frankophot
24. November 2019 um 17:22  |  710059

Mit Preetz gehen wir einen der Wege von Kaiserslautern, 1860, Aachen, TeBe und am Ende von – gerade aktuell – SG Wattenscheid…


Avatar
King for a day
24. November 2019 um 17:22  |  710060

Totensonntag


Avatar
Opa
24. November 2019 um 17:24  |  710062

Hauptsache wir stehen noch vor Union. Zumindest in der Regionalliga Nordost vor Union Fürstenwalde.


Avatar
alte Dame
24. November 2019 um 17:24  |  710063

Ja, wieder ein böser Investor Satz von mir …

Ich hoffe, dass Windhorst wie auch immer genug Einfluss hat, dass auch Preetz seinen Hut nehmen muss …


Avatar
ex-Berliner
24. November 2019 um 17:24  |  710064

Warum muss ich immer an die Wutrede von Rudi Völler denken? Da gibt es einen noch niedrigeren Tiefpunkt usw – also Rudi, da schau die Hertha an, die schafft es, von Tiefpunkt zu Tiefpunkt zu eilen, und der Tiefpunkt wird immer tiefer! Normalerweise bin ich kein Freund davon, immer den Trainern die Schuld für schlechte Ergebnisse zu geben. Hier mache ich eine Ausnahme. Anstoß Hertha, Rückpass, Rückpass und fast hätte es nach ein paar Sekunden 1:0 für Augsburg gestanden. Da ahnte man schon, es wird wieder ein Covic-Spiel. Ich denke, Hertha hat gute Spieler, daraus kann man was machen, aber für Covic scheint es eine Nummer zu groß zu sein. Spätestens zur Winterpause muss Covic abgelöst werden, dann brauchen wir viel Arbeit und Glück für den Klassenerhalt.


Avatar
fechibaby
24. November 2019 um 17:26  |  710065

Videobeweis:
Kein Tor für die Eisbären gegen Augsburg.
Bleibt beim 0:0.


Avatar
Pro
24. November 2019 um 17:28  |  710066

Na, wenigstens führen die Eisbären
gegen Augsburg……
+ Grujic gehört schon längst auf die Tribüne…


Avatar
Calli
24. November 2019 um 17:28  |  710067

Nichtsdestotrotz….


Avatar
Bertram
24. November 2019 um 17:28  |  710068

„Wir haben versucht flach hinten rauszuspielen, aber das ging nicht.“

Muss man dazu noch was sagen?


Avatar
paulex
24. November 2019 um 17:28  |  710069

Er (Covic) verteidigt immer noch seine Art und Weise Standards zu verteidigen, armselig. Ansonsten kennt er die Regeln nicht. „Man muss den Mann gerade stehen!“. Damit schalte ich ab.


Avatar
hackespitze123
24. November 2019 um 17:29  |  710070

Wenn Abstiegsmicha jetzt noch am Amateurtrainer festhält, wird ihn die Klinsi-Windhorst-Welle vielleicht auch endlich mitreießen. Post!


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 17:31  |  710071

Berlin – Augsburg 2:0


Avatar
Uwe Nielbock
24. November 2019 um 17:31  |  710072

Gegen Dortmund dürfte aus Protest niemand hingehen


Avatar
backstreets29
24. November 2019 um 17:33  |  710073

Avatar
paulex
24. November 2019 um 17:28 | 710069

Nein…..er meckert über Mittelsätdt, dass der den Ball nicht rausköpft.

Scheint ordentlich verzweifelt zu sein der Covic


Avatar
24. November 2019 um 17:33  |  710074

Covic im Interview. Endlich passt seine Lieblingsvokabel „brutal“ und da fällt sie ihm nicht ein


Avatar
Kristensen
24. November 2019 um 17:34  |  710075

Kalou hatte doch im Vorfeld auf Twitter ein Video gepostet, in dem er sagt „Ich bin euer neuer Trainer“. Intern war da war sicher schon klar, was die Mannschaft heute abliefern wird.


Avatar
frankophot
24. November 2019 um 17:34  |  710076

Covic sagt gerade, dass niemand auf dem Platz das umsetzt, was er vorgibt (Standards verteidigen, keine Rückpässe zum Torwart..)… und was „man“ sich in den letzten 2 Wochen erarbeitet hat… Lienen bemerkt danach süffisant: In den letzten 2 Wochen war Länderspielpause, wo 40% der Mannschaft gar nicht da war…

Tja.


Avatar
Berliner95
24. November 2019 um 17:35  |  710077

@Opa

„Wir stehen vor Union Fürstenwalde.“

Ich habe wirklich herzhaft gelacht ! Danke dafür.

Ich habe das Spiel Gott sei dank nicht gesehen, weil ich den ganzen Tag auf dem Friedhof war und die Gräber meiner Vorfahren abgedeckt und gepflegt habe. Ich habe wohl nichts verpasst, aber eine Frage bleibt: wie schaffen wir es immer auf kurioseste Art und Weise Gegentore zu kriegen ? 3 Tore waren maximal dämlich, das ist ja das reinste Unvermögen.

Ante wird damit raus sein, aber auch ein neuer Trainer kann aus dieser Söldnertruppe keine Mannschaft machen, da muss im Winter schon ein Mini- Umbruch her.

Auch wenn ich vor der Saison dagegen war, jetzt muss es ein Labbadia richten.


Avatar
Colossus
24. November 2019 um 17:36  |  710078

Das ist das Ende dieser Amtszeit. Jetzt keilt er gegen die Mannschaft aus falls diese Interviewfetzen der Wahrheit entsprechen.


Avatar
Uwe Nielbock
24. November 2019 um 17:38  |  710079

Hoffentlich hat Hr. Preetz vorm Spiel nicht
gedacht “ gut wenn wir 5:0 verlieren denke ich
über den Trainer nach „


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 17:39  |  710080

Im Jahr 2019 zeigt uns Preetz, was er alles drauf hat. Das Jahr ist noch nicht zu Ende.


Avatar
Paddy
24. November 2019 um 17:47  |  710081

echt traurig, was dort auf und neben dem Platz passiert…
…mehr sage ich dazu lieber nicht…


Avatar
Opa
24. November 2019 um 17:50  |  710082

Sehen wir die positiven Aspekte:
-Klare Linie im Spiel
-Kein Elfmeter bekommen
-Wir stehen vor Union (Fürstenwalde)
-Wir haben ein Trainer mit Hertha Gen
-Das Geld für den Wiederaufstieg steht bereit (Planungssicherheit)
-Nur 11 Punkte hinter einem Championsleagueplatz
-Im Training sah das gut aus
-Die Jungen spielen endlich

Es geht bergauf!


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 17:51  |  710083

Ich hoffe das sich jetzt auch mal eine Fraktion gegen Preetz aufstellt. Selten so einen Schwachsinn miterlebt, wie sich ein Verein ohne Not und dennoch mit Ansage in diese missliche Lage bringt. Alles völlig unsinnig und ohne Not. PREETZ MUSS WEG !


Avatar
Stocki
24. November 2019 um 17:51  |  710084

Welch ein Segen, dass ich kein Sky Abo mehr habe. Wer Dardei fordert, soll erklären wer Co-Trainer sein soll. Die Rolle der Co-Trainer unter Ante sind hier nie inhaltlich thematisiert worden.

So langsam sehe ich uns im Vergleich zu Stuttgart der letzten Saison, für viel Geld verstärkt und abgestiegen.


Avatar
24. November 2019 um 17:51  |  710085

Ohne Herrn Windhorst könnte man doch schon einpacken. So hab ich die Phantasie, das alles zur rechten Zeit passiert. Jedem Ende wohnt ein Zauber inne.


Avatar
hackespitze123
24. November 2019 um 17:53  |  710086

Micha rausschmeißen und Favre zurückholen.. das wär das Geilste!


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 17:55  |  710087

Neues braucht Zeit, es waren Ansätze in dieser Saison zu sehen, aber auch bei der Siegesserie blieben so starke grundsätzliche Fragen offen, dass…
Kurz gefasst:
Ich hoffe das den sympatischen Covic iwann eine neue Chance in Liga 2 oder 3 erhällt.
Eine Idee vom Fußball zu haben, ist nur ein Teilaspekt des Trainerdaseins…

Seine Zeit ist abgelaufen.

Ich finde die Idee mit Klinsmann als interimstrainer hat Charme.
Es geht im Moment erstmal um mentale Sachen! 😎

Ich schliesse mich denen an, die bitten um sofortiges Handeln.
Und ich habe es mir schwer gemacht, bin, glaube ich, nicht so von den Schnellschüssen…


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 17:56  |  710088

Favre 😱


Avatar
sunny1703
24. November 2019 um 17:57  |  710089

Der Fisch stinkt vom Kopf und der Kopf heißt gegenbauer. Treten Sie endlich zurück oder verzichten Sie auf eine Wiederwahl. Ohne gegenbauer kein preetz und auch kein covic,der irgendwie die ärmste sau ist und bitte jetzt nicht wieder Hertha dna, wie auch immer sie heißt. Aber vermutlich kommt jetzt „Harry,hol den Wagen“ gämperle.

@Opa um 17 uhr 01 der Spruch des Jahres herrlich.


Avatar
Piere
24. November 2019 um 18:01  |  710090

Wie traurig war diese Vorstellung. Wie traurig war diese Interview von A. Covic. Wie traurig werden die Treuebekundungen werden. Wie traurig das A. Covic zugibt das die Mannschaft seine Vorgaben und seine Übungen nicht umsetzt. Wie traurig das der Trainer vor der Kamera zugibt die Regeln nicht zu kennen. Wie traurig das man als Herthaner diesen Mist erträgt und erträgt und erträgt….


Avatar
Max Julien
24. November 2019 um 18:03  |  710091

So schlimm war es selbst unter Skibbe nicht. Das ist einfach unfassbar…..Sollte Preetz was an der Hertha gelegen sein, muss er endlich selbst seinen Posten räumen. Er bringt es einfach nicht. Wir taumeln gänzlich wehrlos dem dritten Abstieg der Ära Preetz entgegen….Covic muss gehen, aber er ist nicht das Hauptproblem.


Avatar
Tiger1964
24. November 2019 um 18:04  |  710092

Ralf Rangnick ist mit seiner Clubhistorie für einen Herthaner zwar nicht leicht zu schlucken, aber er ist als Fachmann unumstritten und seine Erfolge sprechen für ihn. Rangnick für Preetz und Covic!


Avatar
Möbius
24. November 2019 um 18:05  |  710093

Aus Covic wird Kovac. Nur abwarten.
#DNA


Avatar
TF-Fan
24. November 2019 um 18:05  |  710094

Preetz muss seinen Fehler mit Dardai/Covic unverzüglich korrigieren.

Fehler kann man machen, aber diese müssen auch korrigiert werden. Das mit Covic war – jetzt erkennbar – wirklich eine schlechte Entscheidung. Und das hat der Ante Covic auch nicht verdient, so als Lückenbüßer missbraucht zu werden. Dardai hatte ja bereits Erfolg mit der ungarischen Nationalmannschaft, da war das Risiko noch überschaubar. Mit Covic konnte das nicht so funktionieren, denn – so sehe ich es jetzt – er ist überfordert. Preetz muss das geahnt haben, denn er führte ja vor der Einstellung als Cheftrainer die Gespräche mit Covic. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Covic dort einen besseren Auftritt absolviert hat, als wie in den letzten Wochen.

Somit ergibt sich jetzt das Bild für mich, dass Covic nicht mal als Notlösung getaugt hat. Preetz hat dies in Kauf genommen und das verstehe ich nicht. Hier muss unverzüglich gehandelt werden und sollte Preetz das nicht hinbekommen, muss er ebenfalls gehen. Sorry, aber dafür muss er dann die Konsequenzen tragen. Jetzt haben wir einen Investor, aber Dank der desaströsen Ergebebnisse verliert unser Kader dramatisch an Wert, der Verein an Attraktivität und unsere Visionen werden wohl nie wahr werden.


Avatar
24. November 2019 um 18:06  |  710095

Tja die Körperverletzung vom Unionspiel
hat eine Fortsetzung gefunden. Danke
Hertha, Du hast es wirklich drauf die letzten
Fans zuvergraulen.


Avatar
Bolly
24. November 2019 um 18:06  |  710096

Hier die PK #FCABSC

https://youtu.be/dZ9ZDk9VwOA


Avatar
hackespitze123
24. November 2019 um 18:07  |  710097

…aber endlich wieder was los hier im Forum… Hertha macht endlich wieder Spaß weil ein Ende in Sicht ist….

JEDER war im Sommer enttäuscht, als Plan E oder F Covic präsentiert wurde… Diese Schwingungen muss auch Abstiegsmicha gespürt haben. Nicht nur meine Vorfreude war total weg. Null Aufbruchstimmung.. nix….

Danach kam dann die Phase.. ok, geben wir ihn eine Chance.. blablabla.. aber im Prinzip holt uns jetzt das ein was eigtl jeder geahnt hat – außer „Todesangst“ Abstiegsmicha


Avatar
Thezeco
24. November 2019 um 18:09  |  710098

Ich verstehe nicht, woher dieses Kovac-Herbeigerede kommt. Als hätte der Bock sich drei Wochen nach seinem Rausschmiss bei Bayern gleich den nächsten Verein zu suchen, vor allem wenn der Verein so in der Krise steckt.


Avatar
Möbius
24. November 2019 um 18:11  |  710099

@Bolly
🤣 3 Punkte gehen an dich!
Top! Dankeschön, das war echt wichtig!


Avatar
Piere
24. November 2019 um 18:11  |  710100

Ganz wichtig!!!
Ich motze nicht nur aus Frust! Ich bin zwar absoluter Amateur, spiele aber immer noch Ü45 und ich traue mir zu die offensichtlichen Defizite zu erkennen. Wie viele andere Amateurfußballer unter uns. Das ist zu offensichtlich!


Avatar
Hertha Ralf
24. November 2019 um 18:24  |  710101

Hat eigentlich Herr Preetz und Herr Covic und auch „ DIE MANNSCHAFT „ an die Fans gedacht die Hunderte von km fahren, um sich diesen Antifussball anzutun?
Ich hoffe ja inständig, dass das ein Spiel gegen das Management war, das wäre Hoffnung.
Ansonsten trudeln in den Abstieg…


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 18:28  |  710102

Die PK ist so super, Schmidt wir haben die zwei Wochen in der Länderspielpause so hart gearbeitet und uns so viel vorgenommen, und das hat man auch gleich festgestellt von Anfang an was wir wollten. 😎


Avatar
Petersen
24. November 2019 um 18:34  |  710103

Diese „Leistung“ DARF nicht ohne Folgen bleiben. Am besten, so schnell wie möglich und nicht erst nach weiteren x Spielen.


Avatar
coconut
24. November 2019 um 18:35  |  710104

Hertha aktuell auf Platz 15……
Hat doch was.
Big City Club….we try we fail wie immer.
Das Preetzsche Gen lässt uns untergehen.


Avatar
Caballo
24. November 2019 um 18:36  |  710105

Ich habe es befürchtet und erstmals in dieser Saison verzichtet, das Spiel zu sehen.
Bitte den gescheiterten Versuch des Herrn Preetz, einen Jugendtrainer zum Trainer zu machen, beenden und den dafür Verantwortlichen entlassen. Er wird nicht von selbst gehen, dazu reicht die Courage nicht. Aber er leidet unter der Last der Verantwortung und wird aus der Krise keinen Weg zu einer Lösung finden.
Bitte jetzt die Reißleine ziehen!!!


Avatar
paulpepper
24. November 2019 um 18:36  |  710106

Das Kovac-Gerede kann ich auch nicht so wirklich verstehen? Ob der für Hertha wirklich so der richtige Mann wäre?… Hab ich meine Zweifel!?
Ich denke, da wir jetzt ja mittlerweile mitten im Abstiegskampf sind, brauch es erst mal anderer Lösungen!
Erst mal Dardai (zumindest als Übergang) am besten sofort zurückholen um wieder Stabilität in die Defensive zu bekommen…
Das warten bis zur Winterpause, halte ich (zumindest nach dem Spiel heute) eher für Zeitverschwendung! 🙄


Avatar
24. November 2019 um 18:39  |  710107

Man sollte erst mal eine Nacht drüber schlafen,
sollte morgen A.C. immer noch Hertha Trainer sein
könnte man vielleicht ,aber nur vielleicht anfangen
zu zweifeln.


Avatar
linksdraussen
24. November 2019 um 18:39  |  710108

Nach diesem heutigen Offenbarungseid darf Covic keinen Tag länger diese Mannschaft jeden Tag schlechter machen. Wenn Preetz einen Funken Restanstand hat, übernimmt er ebenfalls Verantwortung für die Entwicklung der letzten Monate und geht. Ich nehme aber an, dass ihm hierfür Rückgrat und Größe fehlen.


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 18:40  |  710109

@ moogli
24. November 2019 um 17:21

Vastehe!

Ich habe mich halt gezwungen, ihm eine faire Chance zu geben.
Jetzt hat er den gehabt.

Mein Bauchgefühl habe ich doch schon vor Monden, wie viele Andern hier auch, kundgetan…
🙂


Avatar
Jörg
24. November 2019 um 18:50  |  710110

@paulpepper
……Das warten bis zur Winterpause, halte ich (zumindest nach dem Spiel heute) eher für Zeitverschwendung! 🙄….
Sehe ich ebenso.

Vielleicht hat Klinsi hat noch Beziehungen nach England und dort zu Mauricio Pochettino. Geld wäre ja da


Avatar
Opa
24. November 2019 um 18:51  |  710111

Die Namen, die hier kursieren, amüsieren mich beinahe ein klein wenig. Aus welchem Grund sollte ein Kovac seine üppige Beurlaubungsapernage aufgeben, um unter Preetz Trainer zu werden? Oder mit welchem Klammerbeutel sollte Rangnick gepudert werden, dass er sich das antut? Geschweige denn, dass wir beide nicht werden bezahlen wollen und können. Auch wenn wir von Mourinho oder Wenger träumen, kommen derzeit eher Effenberg oder Neururer zu unserer allwöchentlichen Hauptstadt-Domina.


Avatar
wilson
24. November 2019 um 18:58  |  710112

„Michael, Sie müssen jetzt an den Verein denken.“

[Zitat so oder so ähnlich von Lucien Favre. Hatte @ubremer mal zum Thema Teeküchendialoge geschrieben, meine ich mich zu erinnern. Ist schon ein wenig her.]


Avatar
Jörg
24. November 2019 um 18:58  |  710113

Opa!
Nein, bitte nicht! Kein Effe, kein Magath, kein Laberdia.


Avatar
Inari
24. November 2019 um 18:59  |  710114

Blitztabelle sagt Platz 15 von 18.
Covic mit 0,9 Punkte pro Spiel. Das ist blamabel.


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 19:00  |  710115

Klinsmann kann doch auch (Interims) Trainer?
Er WILL doch Hertha?
Die Gelegenheit, sich in die Herzen der berliner zu machen.
Oder ist das nur ein Yuppie-Arangement?

Wir brauchen ein inspirierenden Typen jetzt!

Pochettino und Rangnick ( R. hat doch UB mal erklärt)utopisch.


Avatar
Matzelinho
24. November 2019 um 19:02  |  710116

In der Halbzeitanalyse von Hoffenheim-Mainz gab es grad den Hinweis, dass Michael Preetz das Interview nach dem Spiel verweigert habe. Was auch immer das bedeuten mag..


Avatar
24. November 2019 um 19:03  |  710117

Kein „unter Preetz“!


Avatar
Leuchtfeuer
24. November 2019 um 19:03  |  710118

Roger Schmidt……..Bitte übernehmen Sie.


Avatar
Jörg
24. November 2019 um 19:05  |  710119

Ja, gesagt wurde, „dass er nichts sagt, bis zum Dortmund Spiel“


Avatar
SORGENKIND
24. November 2019 um 19:07  |  710120

Ich bekomme kaum in die Tasten, was ich heute mit ansehen musste.
Ab der 65. Minute habe ich auf das tränenreiche Flehen meiner Kinder hin auf das Programm der ARD gewechselt.
Ich habe dieses Szenario heute fast etwas befürchtet. Es war der blutleere Auftritt einer Truppe, denen man ein Monatsgehalt als Strafe für dieses Spiel aufdrücken sollte. Zudem die Fahrtkosten derer, die sich diese Frechheit und Arbeitsverweigerung im Stadion mit ansehen mussten. In der freien Wirtschaft gäbe es übrigens eine Abmahnung für diese Nicht-Leistung. Ich will wirklich nicht alles an Covic festmachen. Er ist die ärmste Sau der Welt. In einer Gemengelage von Geldschwämme, Big City Club Gefasel und uninspirierter Beförderung von einem mutmasslich völlig umnachteten Preetz installiert, konnte das nichts werden!
Covic hat zwar Hertha DNA, aber das wird Horst kaum mehr Tränen der Rührung in die Augen treiben.
Das unnötige Experiment ist krachend fehlgeschlagen und könnte oder sollte Preetz mitreissen! Jetzt kommt der BVB gerade richtig um den Bock umzustossen! Zum Glück ist die MV schon vorbei. Das Gejohle betreffend des Derbys wäre ein laues Lüftchen gegen die heutige Vollkatastrophe bei den Puppenstädtern gewesen .
Ich war selten so ausser mir vor Wut! Und das nach 40 Jahren Hertha!


Avatar
Piere
24. November 2019 um 19:07  |  710121

M. Schmidt eben bei Sky in der Hz Hoffenheim vs Mainz: Sechs Punkte Spiel gegen einen Gegner gewonnen der auch gegen den Abstieg spielt. Aber der hat sicher auch keine Ahnung….


Avatar
Coonfuzius
24. November 2019 um 19:08  |  710122

Herr P. will’s wohl „sacken lassen“….


Avatar
Tiger1964
24. November 2019 um 19:08  |  710123

Lieber guter Klinsmann,
misch Dich hier bei Hertha ein!
Stelle den Ralf Rangnick ein
und lass uns alle wieder fröhlich sein.


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 19:09  |  710124

Covics Aussage auf der PK („ich bin der letzte, der an sich denkt. Es geht hier nur um den Verein. Wir tun gut daran, schnellstmöglich diesen Negativtrend aufzuhalten und dann in die richtige Richtung zu rudern“) lassen mich vermuten, dass er damit rechnet, nächstes Wochenende möglicherweise nicht auf der Trainerbank im Oly zu sitzen.


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 19:11  |  710125

Bevor ich zu Bett gehe, schaue ich heute noch den Tatort.
So zur Beruhigung U. Kliemann
24. November 2019 um 18:39 | 710107


Avatar
Traumtänzer
24. November 2019 um 19:11  |  710126

Kann Covic was für die rote Karte von Jarstein? Vieles danach war doch folgerichtig!?
Nichtsdestotrotz: Diese Mannschaft braucht dringend einen Wachmachermoment! Oder fällt es sonst niemandem bei den Entscheidern im Verein auf, dass wir tendenziell bei sog. Wahrsagerspielen eher Versagerspiele von Hertha sehen?
Trainerdiskussion/-wechsel: Ich bin nicht dafür bekannt, dass ich schnell einen neuen Trainer fordere, weil in den meisten Fällen denke, dass es nachwievor an den Spielern liegt, die hauptsächlich in der Pflicht sind. Zudem hat Preetz doch schon gesagt, dass „wir“ bis zum Ende der Hinrunde ruhig bleiben. Und über allem steht noch das 1. Dardaische Gesetz, nachdem ein Trainer sowieso erst nach 5 Niederlagen in Folge auf der Kippe steht – na ja, ich denke, diesbezüglich kann man „optimistisch“ bleiben….

Meine Fr…. vier Dinger gegen Augsburg bekommen. Ich würde sagen, in den letzten Spielen heißt es: Mauern, Mauern, mauern und so viele 0:0 holen wie es noch geht, sonst gehen bald die Lichter ganz. Von Big City Club und Löwen hanging fruits mal ganz abgesehen.

Ab jetzt ist Abstiegskampf und Union ist aus Herthasicht gerade mal SCHEISSEGAL! Wenn das nicht gecheckt wird, dann geht’s runter – auch mit dieser Mannschaft, die eigentlich gar nicht absteigen kann. Doch kann sie!

Aber iss ja zum Glück nur Fußball…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. November 2019 um 19:13  |  710127

@Hertha

in Augsburg: „Ein Schlag in die Fresse“ – Niklas Stark, Ante Covic und das 0:4 von Hertha in Augsburg – mein Morgenpost-Text – entlang


Avatar
24. November 2019 um 19:15  |  710128

Angeblich soll Favre bei Dortmund zwei Spiele auf Bewährung erhalten. Gegen die Big-City-Clubs Barca und Hertha. Da wird sich Michael Preetz nicht lumpen lassen und Ante auch noch ein Job-Endspiel spendieren.


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 19:22  |  710129

Ich teile diesen Gedanken backstreets29
24. November 2019 um 16:12 | 709916

Erinnert an ein Spiel in Stuttgart, das letzte des trinkfreudigen Skibbe, als ein gewisser Öttl vom Platz flog…

Die damaligen Ereignisse könnt ihr nachlesen
http://www.immerhertha.de/2012/02/11/05-hertha-und-der-schock-in-stuttgart/


Avatar
Piere
24. November 2019 um 19:22  |  710130

Hat aber alles auch was Gutes. Big Ingo Schiller spart momentan ein kleines Vermögen an Siegprämien! Aber soweit denkt hier keiner!
Ps. Und Mainzer Karneval, die führen 2:0 bei Hoppelheim.


Avatar
24. November 2019 um 19:23  |  710131

Jeder Trainer muß damit rechnen die nächste
Woche nicht mehr auf seiner Trainerbank zu
sitzen. Allgemeines (Trainer)schicksal. Gut
vergütet. Aber wenn der GF schweigt und
erst zur nächsten Woche wieder etwas
sagen will,sollte das zu denken geben.
Er will doch etwa nicht gleich mit Ante
zurücktreten?Das hätte allerdings meinen
Respekt. Aber nein, soviel Rückrat bei
Micha?Nee hat er nicht.Oder ?


Avatar
Piere
24. November 2019 um 19:24  |  710132

Hat er nicht!


Avatar
Fool DC
24. November 2019 um 19:24  |  710133

Tja. Das weckt in der Tat Erinnerungen an schlimme Zeiten. Ich hatte hier ja schon mal vermutet, das Covic der Aufgabe noch nicht gewachsen sein könnte. Als es dann eine Weile besser lief, ließ das die Hoffnung aufkeimen, dass er sich fängt.

Dann war ich beim DFB-Pokal-Spiel gegen Dynamo im Stadion. Das war natürlich ein geiles Spiel mit einem für uns glücklichen Ausgang. Sowas kann im Pokal mal passieren. Allerdings kann die Freude übers Weiterkommen und einen denkwürdigen Abend im Olympiastadion nicht überdecken, dass diese Mannschaft das Spiel in der ersten Halbzeit klar für sich hätte entscheiden müssen. Dass das nicht gelungen ist, war ein weiteres Indiz für die Orientierungslosigkeit und Verunsicherung dieser Mannschaft.

Einer Mannschaft – und da muss ich einigen, die hier die mangelnde Qualität des Kaders kritisieren, widersprechen – die auf dem Papier doch einige solide bis sehr gute Spieler aufweisen kann. Dieser Kader sollte mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Mit der richtigen sportlichen (An-)Leitung hat dieses Team durchaus Potenzial.

Womit wir beim Problem wären: die sportliche Leitung. Ich will da Preetz und Gegenbauer, der alle Entscheidungen mitgetragen hat, ausdrücklich mit einschließen. Das Preetz und Gegenbauer jetzt schon so lange wurschteln können, ohne dass es Konsequenzen gegeben hätte, lässt übrigens unschöne Erinnerungen an den alten Westberliner Klüngelverein aufkommen. Wir stehen da den Kölnern in nichts nach.

Die Ablösung von Dardai war aus den genannten Gründen nachvollziehbar, kam im Rückblick dann aber wohl doch eine Saison zu früh. Der Verein ist da ein gewisses Risiko eingegangen, das sich jetzt manifestiert: Der Plan mit Covic und der Hertha-DNA ist nicht aufgegangen. Da muss jetzt noch vor der Winterpause was passieren. Und damit meine ich nicht irgendeine Twitter-Aktion.

Dieser Kader ist im Übrigen genau das Material, aus dem Typen wie Kovac und Favre richtig was machen können. Ich würde Kovac mal ’ne Chance geben, der hat auch den nötigen Stallgeruch. Ist die Frage, ob er sich das antun will oder ob er nach den Bayern jetzt nach Höherem strebt.


Avatar
Piere
24. November 2019 um 19:26  |  710134

Jetzt ist Hertha 16.! Bravo!


Avatar
Jörg
24. November 2019 um 19:27  |  710135

3:0 zu 10, die kämpfen (und haben auch viel Glück)


Avatar
Inari
24. November 2019 um 19:28  |  710136

Mainz mit roter Karte und schießt in Unterzahl 2 Tore. Wow. Hertha s Wochenende könnte kaum schlimmer gelaufen sein bisher.

15., nicht 16. Wahrscheinlich wartet preetz noch bis wir 16., oder 17 . werden , bevor er handelt xD


Avatar
apollinaris
24. November 2019 um 19:28  |  710137

Ich habe heute (und auch morgen) leider kein Eimerchen Wasser dabei.Als ich die Aufstellung sah, ahnte ich, was kommt und bestätigte mein schon gestern geäußertes Unbehagen: er ( Covic) geht von all seinen Vorhaben weg und stellt schlicht und ergreifend ängstlich auf, Er ist kein Trainer, der Stärke zeigt. Der Wind hat ihn gebrochen.— Dennoch: mein Ärger heißt Preetz und nur Preetz. Unfassbar dämliche Entscheidungen getroffen und dazu ein permanent sich abduckender und buckelnder Präsident..
Traurig, sehr traurig , das alles.
Die Skeptiker haben es leider richtig geahnt. @ Bolly..wow! — ich fand deine Einordnung vor der Saison ja etwas arg übertrieben..nun aber..
Ich brauche noch einige Zeit, um diesen Tag zu verdauen. Es darf eigentlich keinen Zweifel geben: die Reißleine muss gezogen werden. Ich stehe auf Bruno..aber wer kommt jetzt freiwillig zu uns?
Und Mainz dreht jetzt auch noch auf und ich kacke Tippspiel auch noch so richtig ab..was für ein Spieltag..


Avatar
Petersen
24. November 2019 um 19:30  |  710138

Mainz 05 mit einem Mann weniger aktuell NACH TRAINERWECHSEL 3:0 vorn IN Hoffenheim….


Avatar
coconut
24. November 2019 um 19:31  |  710139

Na, zumindest können andere sich auch blamieren…..
#Hoppelheim1899… und das gegen einen nicht nur numerisch unterlegenem Gegner.

Tröstet das?
Nee, nicht wirklich.


Avatar
Piere
24. November 2019 um 19:32  |  710140

Punktgleich und gleiche Tordifferenz mit Platz 16.


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 19:33  |  710141

Wozu denn ein Eimerchen Wasser apollinaris
24. November 2019 um 19:28 | 710137 ?? 😮


Avatar
Jörg
24. November 2019 um 19:33  |  710142

@ Fool DC
Ich denke der Kader ist für Platz 4 (mit etwas Glück) bis Platz 10 (viel Pech) gut.
Mit Covic anscheinend Platz 11 bis Platz 17


Avatar
Traumtänzer
24. November 2019 um 19:34  |  710143

Yo, Mainz rundet das Desaster mal so richtig ab. Oder um in Starks Worten zu sprechen, diesen Spieltag kriegt Hertha ja mal richtig in die Fr….


Avatar
Nepomuk
24. November 2019 um 19:35  |  710144

Die Mannschaft hat ein eindeutiges Votum abgegeben:

Nicht weiter mit diesem Trainer!

Anders ist diese Leistung nicht zu erklären.


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 19:37  |  710145

Mainz gewinnt wohl heute, wenn nicht heute wann denn dann. Und wir werden wohl Weihnachten auf einen abstiegsplatz stehen. Fröhliche Weihnachten.🎁🎄


Avatar
monitor
24. November 2019 um 19:38  |  710146

Tja, was soll man sagen. Ich hab es genauso befürchtet. Pal Dardai wurde Preetz intern zu mächtig, Dardai hatte ja den Kreis um Keuter verweigert, ich denke der Kniefall und der andere Scheiß waren Pal ebenfalls schon zuwider, da hat der Preetz den Pal eben kaltgestellt. Leider ohne Plan B.
Ante Covic ist die ärmste Sau in diesem miesen Komödienstadl. Der bekam eine Chance, für die er offensichtlich nicht geeignet war.
Pal hat uns 4 Jahre lang ohne Probleme in der Buli gehalten, ohne den 20Mio Euro Mann.
Die, die diese Zeit kritisierten, träumen wohl von besserem, deren Lebenspartner sicherlich auch! 😉
Anspruch und Wirklichkeit!
Oder anders ausgedrückt:
Unter Pal hat mir die Hertha viel mehr Spaß gemacht. Weil sie und ich nunmal Mittelmaß sind und ich mich damit viel besser identifizieren kann.
Hertha und Pal waren eine besondere Verbindung, so wie Schaaf, Allofs und Bremen. Das zu zerstören, weil man glaubt dann besser zu werden ist illusorisch. Was ist aus den Dreien geworden? Bremen ist Mittelmaß und die anderen spielen keine Rolle mehr.
Man muß auch mal das Mögliche akzeptieren und nicht immer Hirngespinsten wie „Hauptstadtklub muß oben stehen“ hinterhereilen.
Windhorst wird das zwar anders sehen, aber ein weiter so wird es nicht geben.
Er wird bei seinem Charakter sicher Gegenbauer beerben wollen, ist ja erst mal nichts schlechtes.
Preetz wird berentet, Röber kommt als Sportdirektor, Axel Kruse als Herthas Gesicht nach aussen und Pal übernimmt die Profis, bis er und Röber einen fähigen Nachfolger engagieren.
Klingt komisch? Ja schon. Ist aber bald Weihnachten, da darf man sich schon mal was exotisches wünschen! 😉


Avatar
flötentoni
24. November 2019 um 19:46  |  710147

Man ist ja fast schon gewillt loddar eine Chance in der Buli zu geben….
So schlimm ….


Avatar
flötentoni
24. November 2019 um 19:47  |  710148

Wäre auch exotisch


Avatar
cru
24. November 2019 um 19:50  |  710149

Puh, ich war im Stadion, bin gerade wieder nach Hause gekommen.

Nach dem Spiel bin ich schon in der Stimmung mich in unsachlichen Parolen abzuregen. Einatmen. Ausatmen. Ich versuche es mal normal:

In der Kombination Stark, Skjelbred, Grujic, spielt im Moment keiner einen einzigen inspirierten Pass nach vorne, macht eine schnelle oder überraschende Bewegung oder tritt mal an. Das machen Boyata und Klünter besser aber auch nicht so dolle …

Mittelstädt ist jung und darf daher mehr Fehler machen. Das hilft im Moment aber nicht.

Selke hat keinen Ball irgendwie sinnvoll bearbeitet. Und dieses leicht aggro gepushe nervt mich mehr als den Gegner. So hat der in der Mannschaft echt nix verloren.

Dilrosun und Lukebakio nett. Darida trotz allem wirklich gut. Wolf so la la, sein ewiges in die Mitte ziehen war nicht erfolgsverheißend.

Schön, dass Arne wieder da ist.

Und natürlich ist Jarstein der beste Mann. Heute war halt doof.

Zur Trainerfrage werde ich mich mal zurückhalten. Das Spiel war eines der schlechtesten, das ich in den letzten Jahren erlebt habe. Denn Augsburg war garnicht besonders gut.

Ich gucke jetzt Seahawks und trinke ein bayrisches Bier.


Avatar
micro030
24. November 2019 um 19:50  |  710150

Solange Preetz weiter am Ruder ist und auch die Trainer aussuchen darf, wird das nicht mehr. Dieter Hoeneß wusste offenbar, warum er Preetz nicht in die Verantwortung gelassen hat.

Leider werden wir nicht das Glück haben, dass Preetz gehen muss, da Gegenbauer weiterhin zu ihm stehen wird. Also wird weiter gewurschtelt und am Ende steht dann der dritte Abstieg.

Aber hey. Wir sind ein Big City Club.


Avatar
blauball
24. November 2019 um 19:50  |  710151

Unter Covic und den (unsichtbaren, sprachlosen, wirkungslosen) Co-Trainern wird jedes weitere Spiel hochgefährlich. Man verliert in ein paar Monaten alles, was unter Dardai mühselig aufgebaut wurde und für Investoren attraktiv war. So habe ich keine Hoffnung auf mehr als 3 Punkte bis zur Winterpause. Und das wäre der sichere Abstieg.
Nun wieder akute Abstiegsgefahr, dem Gespött der Liga und der Stadt ausgeliefert, der Verlust aller hart erkämpften Fortschritte (realistische Einordnung der eigenen Qualität, Männerfussball mit achtbaren Platzierungen, Talentschmiede). Dazu die Horde der kriminellen Ultras, immer noch weitgehend unbehelligt und beschützt durch die Vereinsführung. Nach fuffzig+ Jahren Hertha: allet wie immer immer! Nur diesmal stehen wir nicht vor der endgültigen Pleite.


Avatar
flötentoni
24. November 2019 um 19:50  |  710152

Brutal Unterirdische Performance
Experiment beenden
Jetzt
Preetz bitte auch gehen
Und dann einen Sportdirektor
einen Trainer mit Team
Medizinische Abteilung neu aufstellen
Evtl noch einen „Kopfdoktor“


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 19:52  |  710153

Wenn ante noch ein Spiel bekommt, sind die Punkte gegen bvb weg.
Mit neuen Trainer sind die Punkte für uns, bessere n einstieg gibts nicht.


Avatar
24. November 2019 um 19:52  |  710154

Exotisch ,ich gehe einfach in die Tardis und
fliehe in ein Paraleeluniversum. Da ist die
Hertha der King. Lilyhammer wars @B.M.
Die Sopranos.


Avatar
Inari
24. November 2019 um 19:55  |  710155

4:1, Mainz führt Hertha aus der Ferne vor. 😅 5:1 und aus


Avatar
24. November 2019 um 19:56  |  710156

Das wirklich schlimme war,dass Augsburg
auch nicht gut war. Und das läßt
was erahnen?


Avatar
linksdraussen
24. November 2019 um 20:00  |  710157

Klinsmann überführt mit der letzten Maschine die Buddhas aus München nach Berlin 😂


Avatar
monitor
24. November 2019 um 20:01  |  710158

@U.Kliemann
Die gute alte Zeit:
https://youtu.be/mY3XC3ewoiU
Deswegen habe ich mein Schwimmtraining geschwänzt.


Avatar
pwest
24. November 2019 um 20:03  |  710159

@Jörg
Wofür Herthas Kader gut ist, hat man heute eindrucksvoll gesehen. Die Jungs sind nicht ohne Grund bei Hertha statt bei großen Teams. Warum saßen sie wohl zuvor anderswo auf der Bank (Rekik, Selke, Wolf), spielten bei unterdurchschnittlichen Teams (Grujic) oder wurden zuletzt nicht von stärkeren Vereinen als Hertha umworben (Boyata, Lukebakio)? Und bei den anderen Spielern muss man sich nicht fragen, warum keiner weggekauft wird. Wer will denn z.B. Stark oder Duda haben? Hier fehlt vielen Einstellung und Qualität. Das wird nur durch die Hertha-Brille gerne von uns seit Jahren übersehen. (siehe die ewige Rückrunden-Malaise)
In einer regelmäßig schwachen Liga hintern den Bayern können Teams immer wieder mal am oberen Drittel anklopfen, ohne dazu große Qualität zu besitzen. Das täuscht dann aber gerne uns Fans.

Wird es mit dem vielen Geld jetzt besser? Grundsätzlich habe ich Zweifel an Wintertransfers. Denn wer gibt den gerne Leistungsträger mitten in der Saison ab, wenn er dafür nicht zu viel Geld erhält oder wenn er damit keinen Störfaktor entsorgen kann. Beides erscheint mir keine gute Einkaufsgrundlage.


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 20:06  |  710160

Die Idee war offensiver und mit mehr eigener Splgestaltung zu agieren.
Davon war fast in keinem Spiel nur ansatzweise etwas zu sehen. Dafür ging das unter Pal fast immer gut funktionierende Defensivverhalten komplett verloren. Wir waren unter ihm fast ausnahmslos eklig und schwer zu bespielen.
Vergessen darf man auch nicht, dass oftmals Fouls, gerade im Strafraum, dadurch entstehen, dass der Foulende zu spät kommt beim Versuch den/die Fehler der Mitspieler noch auszubügeln.

-es ist unter Covic nicht gelungen ein Mittelfeld- und ein abgestimmtes Passspiel zu etablieren
-im Gegentum wurd die, von vielen Gegnern gefürchtete defensive Stabilität atomisiert.
Letztlich konnte bisher keine Idee, keine Handschrift der Trainerteams identifiziert werden.
Automatismen im Spielaufbau, sowie ein Mannschaftsgerüst waren nicht ansatzweise zu erkennen.
Symtomatisch dafür die Aussage Covics vorm Spiel warum Selke spielt, er hätte zuletzt ein Tor geschossen und das ist wichtig für einen Stürmer.

Ich bleibe dabei. Dem Trainerteam wurde ein Kader an die Hand gegeben, welches sicher in der Hälfte über dem Mittelstrich zu agieren in der Lage wäre.
Hertha Gen ist so eine dümmliche Aussage. Wenn das Bayern sagen würde…. Na gut…
Bin gespannt was jetzt passiert und vor allem ob etwas passiert.
Nächtle


Avatar
Kamikater
24. November 2019 um 20:08  |  710161

Na, ist die Mehrheit jetzt hier zufrieden?


Avatar
Exberger
24. November 2019 um 20:10  |  710162

@apo
Wer soll bei den Ergebnissen im Tipspiel ernsthaft gescored haben?

Hatte vorher schon Zweifel, aber spätestens heute ist klar, auch mit der aufgehäuften Hypothek, Covic kann das Ruder nicht rumreißen und Preetz muss handeln, alles andere ist höchstwahrscheinlich Zeitverschwendung, Geldverschwendung.
Die Preetz raus Rufe hier langweilen mich, weil mir einfach zu undifferenziert, allerdings muss er jetzt wirklich handeln , sonst steht er tatsächlich sogar für mich zur Disposition.
Welcher Verein war erfolgreich, als er die komplette Führung ausgetauscht hat, das bitte ich mal die Rausschmeisser zu bedenken. Es gibt viele Irrlichter, die behaupten, sie könnten es besser, weil so ein 7stelliges Jahresgehalt gerade die Lauten reizt.


Avatar
apollinaris
24. November 2019 um 20:10  |  710163

@ hm.. siehe 22.11. 23:49


Avatar
Jörg
24. November 2019 um 20:11  |  710164

Nee, das bei Uns nur Verlierer spielen, nein , das sehe ich jetzt wirklich nicht so. Dazu kommen ja auch noch Talente, die sich sehr gut in der Bundesliga bewähren.


Avatar
24. November 2019 um 20:11  |  710165

Preetz hat weder Rückrad noch Eier in der Hose, sonst wäre er nach dem zweiten Abstieg schon zurück getreten. Er hatte nur Angst als Manager Versager keinen Job mehr zu bekommen und mit was? Mit Recht! Der erfolglos Pattex Manager Nummer 1 der Liga.


Avatar
TF-Fan
24. November 2019 um 20:11  |  710166

Ob Dardai auch Manager kann?


Avatar
apollinaris
24. November 2019 um 20:12  |  710167

Edit 23:41


Avatar
Hertha22
24. November 2019 um 20:13  |  710168

@mononitor (19:38)
100 Prozent richtig
Wenn Preetz Eier hat, holt er Dardai zurück!!!


Avatar
24. November 2019 um 20:14  |  710169

Dardai und Klinsmann als Trainerteam können es vielleicht schaffen den Abstieg zu verhindern und der Mannschaft wieder mehr Sicherheit sowie Selbstvertrauen zu geben.


Avatar
pax.klm
24. November 2019 um 20:15  |  710170

Die Herausforderung lautet: Gelingt es Hertha, den Bundesliga-Klassenerhalt zu sichern?

Genau darum geht es diese Saison, schreibe nur noch selten, da mir dieses Gestümpere nach 50 Jahren Hertha (Fan) zu sein, absolut nicht gut tut. Es ist verlorene LEBENSZEIT!

R.R. könnte es sein, Manager und Trainer, das hätte vielleicht etwas.
War ja schon vor etlichen Jahren ein Thema.
Kovac? Favre? Wohl eher nicht, denn zumindest Favre ist in Berlin genau an so einer Situation gescheitert.
Wo gibt es einen Klopp 2.0?

Hier im Vorort von Berlin sind seit Tagen sämtliche „Hertha-Kästen“ Rot-Weiß übermalt.

Ab jetzt stört es mich nicht, denn die Förster haben sich den Respekt verdient….


Avatar
Exberger
24. November 2019 um 20:21  |  710171

Also ob die Roten jetzt vor oder hinter uns stehen ist mir vollkommen Schnuppe, wenn wir als 17ter vor Union abstiegen, wäre nicht ein einziges Saisonziel erreicht.
Abgesehen davon, das sie diese Saison ziemlich sicher nicht absteigen und wir Blauen tatsächlich realisieren müssen, dass wir nur gegen den Abstieg spielen und gar nix andres


Avatar
flötentoni
24. November 2019 um 20:22  |  710172

@del Piero 20.06
Got ist
Und dazu „die jungen von der Leine lassen“
Große Klappe -max. fail
Ein Versuch war es wert
Schade um das was PD die letzten Jahre trotz hinten rum gescheisse aufgebaut hat-wir waren eklig zu bespielen!
Jetzt ist es nur noch eklig wenn wir“spielen“
Nicht schön anzusehen
Ohne Punkte
Ohne Entwicklung
Ohne Einsatz
Ohne irgendwas
Tbc

Und ich bin auch schon seit 40 Jahren im Stadion und war in der 2. Liga Und den schlimmeren Jahren dabei


Avatar
Max Julien
24. November 2019 um 20:25  |  710173

Was passiert denn, wenn die Hertha nun wirklich wieder absteigen sollte? Wie sieht dies der Investor?


Avatar
24. November 2019 um 20:30  |  710174

@Kami, statt heute noch Ironisch zu sein hätte ich gerne mal jetzt Deine Analyse gelesen! Du bist ja wohl der einizg wahre Herthaner noch?


Avatar
Max Julien
24. November 2019 um 20:32  |  710175

Wenn der „Lange“ eins kann, dann doch ganz sicher Transfers….vor allem auch Wintertansfers. Denke mit Verzückung an Hubnik, Gekas und Kobiashvili zurück…..ne, herrliche Zeiten hatten wa hier in den letzten 10 Jahren, keine Frage. Undank bringt da nix.


Avatar
monitor
24. November 2019 um 20:34  |  710176

@Kami
waren es nicht nur für Dich 5% die hier, Dich eingeschlossen, noch den Durchblick hatten?
Hatten nicht 95% Deiner Meinung nach keine Ahnung hier, weil sie Deine kritiklose Sucht nach schönerem Fußball bei Hertha kritisch sahen?


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 20:34  |  710177

@Kamikater selten so etwas blödes gelesen, wer ist schuld, der Schiri, dass Wetter oder die schlechte Blog Luft. Man wach uff, das ist wie Pfeifen im Walde.


Avatar
Piere
24. November 2019 um 20:38  |  710178

NKBerlin
Überlesen, einfach überlesen. Es gibt einen großen Unterschied zwischen Fan sein und Fanatismus!


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 20:40  |  710179

Glaubt denn hier noch irgendjemand, dass mit dieser Truppe der Abstieg noch zu verhindern ist? Ich glaube nicht mehr daran. Dafür ist das, was dieser >200 Millionen Kader zusammenkickt einfach zu armselig. Ich wüsste keinen Spieler bei uns, wirklich gar keinen, der auch 10 Minuten lang Bundesliganiveau erreicht hätte.

Klar, wenn man von einem völligen Trainerversager eingestellt wird, ist es schwer. Aber bei uns kann ja kaum einer mal einen Pass spielen oder einen Ball annehmen.

Wir haben nicht nur einen völlig ahnungslosen Trainer, sondern auch einen Kader, der für die Liga einfach nicht reicht. 11 Vollversager und Jammerlappen. Mann Kungs, sucht Eich alle einen Job am Schreibtisch. Fußball ist Euer Ding ganz sicher nicht.

Noch ein Abstieg und das Thema Hertha ist endgültig durch. Dann kann sich Preetz bald brüsten, einen Bundesligaverein ruiniert zu haben.

Für mich ist nah der heutigen Vorstellung der dritte Abstieg der Ära Preetz Fakt, es sei denn, es gibt vielleicht doch noch einen richtigen Fußballtrainer und dazu 7-8 richtige Bundesligaspieler im Winter.


Avatar
Pro
24. November 2019 um 20:41  |  710180

Leider ist das Experiment mit Covic gescheitert,
er hatte seine Chancen….
Der „gute Laune Jugendtrainer“,
da sollte er auch schnell möglichst wieder hin zurück,
dort passt es für ihn !

Bundesliga Trainer ( Männer Fußball ) ist (noch ) nicht für ihn !


Avatar
jenseits
24. November 2019 um 20:44  |  710182

Was habt Ihr? Es ist doch eine legitime Frage, die man sich auch selbst stellen kann: ob man jetzt angesichts des Verlaufs nicht doch ein wenig zufrieden ist. Recht haben ist schließlich nicht so schlecht und wirkt wie die Kritik an Manager und Trainer wie Balsam für die Seele. Möglicherweise. Natürlich nicht bei einem selbst. Aber bei anderen?


Avatar
24. November 2019 um 20:45  |  710183

Hatte vor langer Zeit mal geschrieben das die Entscheidung von Preetz für Covic ein Skibbe 2.0 für mich ist und dazu stehe ich auch.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
24. November 2019 um 20:45  |  710184

Ich frag mal!
Wer sind Herthas Totengräber?
Covic? Nö, nur das schwächste Glied.
Es sind die drei Fürsten! Der eine ist für Sport und Kommunikation zuständig, der andere für die Finanzen, der Dritte mit der schützenden Hand.
Der mit dem sportlichen Durchblick, verlängert den Vertrag mit seinem, für den sportlichen Erfolg zuständigen, Angestellten. Nach 4 Monaten jedoch entscheidet sich, der mit dem Durchblick gegen die Vertragsverlängerung. Ein sehr fragwürdiges Gebahren. Dazu hat er keinen kompetenten Nachfolger in der Hinterhand, eine sehr dumme Strategie! Spät, sehr spät zaubert er ein Hertha-Gen aus dem Aluhut.
Die letzte Patrone hatte er schon vor viereinhalb Jahren abgefeuert. Gibt es noch mehr als eine letzte Patrone?
Der Zweite Fürst, ein cleverer Hütchenspieler, beschert der KGaA seit Jahren Verluste, stetig steigend. Verkauft Rechte und Anteile der KGaA, die jetzt nur noch 50% plus 1 besitzt. Muß von den 225 Mill. € um die 100 Mill. für die „Schuldenfreiheit“ abzweigen. Tolle Leistung?
Der Dritte, der Oberfürst im Elfenbeinturm, hält schützend seine Hand über das Gebahren (mit einer Ausnahme).
Die drei, eigentlich bei Hertha wenig erfolgreichen Fürsten, werden in einem erfogreich sein, als Totengräber von Hertha BSC.
Ich schrieb es schon einmal, treten Sie ab. Geben Sie Raum für einen Neuanfang. Kein Diletantismus mehr auf der Führungsebene. Gönnen Sie Hertha, Ihren Mitgliedern und Fans einen Neustart.
Mit Ihnen wird das nichts mehr.
Danke meine Herren!
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 20:46  |  710185

Solange Pattex Preetz unseren Verein weiter kaputt machen darf, schaue ich lieber Union, wenn es schon Fussball sein muss.

Es war so vorhersehbar und so wurde so von mir vorhergesehen. Entscheidet Pattex über einen Trainer, wird es in einer Katastrophe enden.


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 20:48  |  710186

Danke, Michael und Ante: es ist amtlich, dass man guten Fussball in Berlin nicht mehr sehen kann, sondern nur noch in Köpenick. Wie schnell man einen mittelmäßigen Bundesligaverein sportlich so völlig und komplett ruinieren kann… unglaublich.

Ich habe Preetz immer verteidigt, aber es geht nicht mehr: Michael, such Dir einen anderen Job. Der Aufgabe hier bist Du nicht gewachsen. Wenn Dir noch irgendein kleines bisschen an Hertha liegt, dass geh! Jetzt!

Und wenn Covic morgen Mittag noch Trainer ist, war ich die längste Zeit Mitglied.

TeBe spielt um den Aufstieg. Die spielen allemal erfolgreicher und attraktiver als Hertha.


Avatar
monitor
24. November 2019 um 20:50  |  710187

Ich habe großen Respekt vor Ante Covic. Er hat sich einer Aufgabe gestellt, die sehr herausfordernd war. Und er hat sich nicht dafür beworben, sondern er sollte M.Preetz den Arsch retten. Hat nicht geklappt.
Ehrlich gesagt bin ich ihm ein bißchen dankbar dafür! 😉


Avatar
Hertha22
24. November 2019 um 20:53  |  710188

Ich glaube an das Potenzial des Kaders. Die Mannschaft ist verunsichert und wird mit jedem Spiel weiter verunsichert werden. Die Rolle von Grujic ist viel zu defensiv. Warum spielt Duda nicht. Augsburg-Horror Kalou wird nicht eingesetzt. Dodi auf die Bank? Sark und Boyata wechseln heute in der 2. Halbzeit die Positionen – warum? Körber wird nicht zurückgeholt? Wolf spielt und sielt? und und und …. Sorry, aber das hat nur etwas mit dem Trainer-Team zu tun. Der Kader ist viel viel besser als bei den letzten Abstiegen. Meine Meinung!!!


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 20:53  |  710189

Schön, dass wenigstens einer hier zufrieden ist.
Und manchmal sind Bildschirme nur Flachschirme, welche sich wohl fühlen, wenn sie sich gemeinsam mit der mannschaftlichen Leistung im Mittelmaß sonnen können.
Zu unterstellen man handele wegen Animositäten zeigt nur dass man das Niveau was man selbst nicht zu erreichen in der Lage ist,anderen unterstellt.


Avatar
CeSaR
24. November 2019 um 20:55  |  710190

@monitor

’nuff said ! Daumen hoch


Avatar
Silvia Sahneschnitte
24. November 2019 um 20:56  |  710191

Pattex, monitor, lässt den Arsch am Sitz kleben.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
monitor
24. November 2019 um 20:59  |  710192

@del Piero
Schön, wenn sich die Sockenpuppen hier selbst zu erkennen geben!


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 21:02  |  710193

Nun werden wir alle gespannt sein wer am Dienstag das Training leitet, weil die Spieler sich natürlich den Montag als freien Tag redlich verdient haben. Covic tut mir nur etwas leid, weil seine Art und Weise ist an überheblichkeit nicht zu überbieten, hatte er doch wirklich geglaubt als mittelmäßiger U23 Trainer eine Profimannschaft zuführen und eine erfolgreiche Zeit einzuleuten. Ne ne eine gewisse selbstreflektion gehört auch schon dazu, und die scheint ihn völlig abzugehen.


Avatar
Plumpe71
24. November 2019 um 21:03  |  710194

Was für eine blutleere Vorstellung, nach dem Auftritt bei Union noch mehr low Performance, hätte ich nicht gedacht, charakterlos die Truppe, das ist nicht allein der Trainer aber natürlich hat Covic jede Menge Aktien inklusive sein direkter Vorgesetzter.

Die Installation von Ante Covic war ein Fehlgriff mit Ansage und darauf wurde in diesem Blog oft genug hingewiesen, die Ablöse von Dardai kann man machen, ja.. vor allem aus der Komfortzone in der sich Preetz durchaus befand war das sogar mutig und visionär. Nur mit der Wahl von Covic hat er sich eben grandios verzockt. Wer hier nun die Ablösung von Covic fordert ( richtigerweise ) , gleichzeitig aber Preetz wegen des befürchteten sportlichen Vakuums unangetastet lassen möchte, vergisst, dass Preetz mit Covic zu seinem Abstiegshatrick angesetzt hat, wenn auch kein lupenreiner und als solcher mit dieser Trainerwahlvita sollte er auf keinen Fall den nächsten Trainer bestellen.

Das Problem ist, dass es weder internen Druck im Verein, noch Druck von Aussen gibt. Mit einer schön gleichgeschalteten Wagenburgmentalität wird der Kahn sauber Richtung Liga 2 gesteuert und das muss ja noch nicht das Ende sein. Covic darf kein Spiel mehr bekommen, jede weitere Verzögerung birgt die Gefahr einer immensen Hypothek für die Rückrunde, punktemäßig und dabei ist der mentale Zustand der Truppe noch nicht einmal eingepreist. Gehandelt werden sollte jetzt, mit Ruhe und Bedacht , aber nicht länger warten. Preetz wird , ja darf sein Fehler ja nicht korrigieren .. er weiss das er seinen Hut ebenfalls zu nehmen hätte. Preetz ist noch nie Krisenmanager gewesen, das kann er nicht und von einem erneuten Abstieg wird sich der Verein nur schwer erholen. Das werden harte Zeiten, und es kann jetzt wirklich nur noch um den Klassenerhalt gehen. Selbst wenn das heisst dass zb. nur Labbadia verfügbar ist, dann bitte holen und nach der Saison den Verein anders aufstellen sportlich


Avatar
Silvia Sahneschnitte
24. November 2019 um 21:08  |  710195

„Wir müssen die Vorgaben umsetzen und wenn wir das nicht machen, dann wird es schwer für den Trainer.“
Wie soll ich diesen Satz verstehen?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
monitor
24. November 2019 um 21:08  |  710196

@Carsten
Sei nicht zu hart.
Jeder von uns hätte die Chance ergriffen. Bei Pal hat es geklappt, bei Ante nicht.
Da hilft nur der: Schwammdrüberblues!
https://youtu.be/4W1aDu0PkLg


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 21:09  |  710197

Nun mal langsam und nicht aus Enttäuschung alles in Frage stellen.
Totengräber??? Das ist mir auch zu billig. Tot gesagte leben länger.
Die Frage ist doch, was für Schlußfolgerungen gezogen werden. Und danach können wir alles in Grund und Boden rammen.
Ich halte den Kader und da bin ich bei MP, für gut genug für höheres. Nur das ist letztlich Sache des Traineteams aus dem zur Verfügung gestellten Kader etwas zu machen. Insofern ist eben gerade der Trainer nicht das schwächste Glied. Es soll ja auch Trainer geben, welche mehr aus dem Kader machen als der es eigentlich hergibt (Leichester City z.B.)


Avatar
ursula
24. November 2019 um 21:09  |  710198

AUCH schön, wenn die Wendehälse
heute Partie feiern und ihren eher
unqualifizierten Fußballsenf noch
pseudophilosophisch zum Besten
geben! Du gute Güte….

Watten Scheid!

Schnell weg, das kann ja keiner lesen!


Avatar
monitor
24. November 2019 um 21:12  |  710199

2010 habe ich auch geglaubt, das so ein Kader nicht absteigen kann.
Wunder gibt es immer wieder!
Sucht den Song selber oder wartet auf den Blauen Montag! 😉


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 21:13  |  710200

Ich glaube nicht, dass nach dem heutigen Spiel irgendjemand noch an Preetz festhalten möchte. Es ist jedem klar, glaube ich, dass seine Wahl für Ante, die wohl kolossalste Fehlbesetzung einer Bundesligatrainerstelle in der Geschichte der Bundesliga ist. Dafür MUSS Preetz‘ Kopf rollen. Ich war noch nie auf einer Mitgliederversammlung, aber nächstes Mal komme ich bestimmt, um dem Ja-Sager-Präsidium um den Versager Preetz das Vertrauen zu entziehen.


Avatar
24. November 2019 um 21:13  |  710201

Nun da die erste Säule mitspekuliert ,ist es
doch nur noch eine Frage von Stunden bis
es einen neuen Trainer gibt oder?


Avatar
paulex
24. November 2019 um 21:14  |  710202

Ich halte den Kader für aufgebläht und überbewertet. Natürlich sollte es mit einem Trainer auch für den Klassenerhalt reichen, leider lässt Preetz keinen Trainer zu der ihm nicht nach dem Mund redet.


Avatar
monitor
24. November 2019 um 21:16  |  710203

@ursula
Ist Dein Leben wirklich so inhaltsleer, daß Du Dir ein bißchen Frohsinn hier mit diversen Schummeleien erzwingen mußt?


Avatar
Start-Nr.8
24. November 2019 um 21:19  |  710204

Der Trainer hat weder das Niveau für die erste, noch für die zweite oder dritte Liga. Seine Karriere im Profibereich wird zu 100% für immer beendet sein.

Der Kader hat meines Erachtens keinen Bock. Auf nichts. Und auch nicht das Niveau für die Bundesliga. Wie gesagt: eine Bundesliga Mannschaft mit Bundesliga Niveau würde niemals ein „Spiel“ wie das heutige abliefern. Ich weiß nicht, ob in der Geschichte der Bundesliga jemals eine Mannschaft ein derartig schlechtes Spiel abgeliefert hat und dann am Ende der Saison nicht ab gestiegen wäre.

Nee, das wird nichts mehr, sofern wir nicht 6-8 gestandene Spieler im Winter bekommen.


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 21:21  |  710205

Mag sein das ich zu hart bin,@monitor aber umso schlimmer ist es das Preetz aus den Jahren der Bescheidenheit überhaupt nichts gelernt hat, und 100% Risiko gegangen ist, mit dem Risiko voll die Karre in den dreck zu fahren. Das muss ihn doch klar sein das evtl. es seinen Job kosten kann.
Und der Verein ins Chaos schlittert, mit evtl. den dritten abstieg. Einen Verein mit dieser Vita, da kann man kein solches Risiko eingehen.


Avatar
hurdiegerdie
24. November 2019 um 21:21  |  710206

Der erste und entscheidende Schritt kann nicht sein, Covic durch einen anderen Trainer zu ersetzen. Wer würde das unter Preetz sein? Gutendorf?

Der erste Schritt muss sein, einen wirklichen Manger einzustellen, selbst wenn wir zwischendurch auch noch gegen Dortmund Verlieren.

Der Fisch muss jetzt vom Kopf aufgeräumt werden. Preetz das noch machen zu lassen, heisst irgendwas wie wie Funkel, Skibbe und Rehhagel.


Avatar
Plumpe71
24. November 2019 um 21:26  |  710207

so isses hurdie 😉


Avatar
monitor
24. November 2019 um 21:28  |  710208

@Carsten
Es war Dein Beitrag um
24. November 2019 um 21:02 | 710193
den ich Coviv gegenüber zu hart fand. Deine Kritik ggü. Preetz ist mittlerweile Allgemeingut.


Avatar
24. November 2019 um 21:29  |  710209

Aber M. P. müßte doch von W.G. entlassen werden.
Das passiert nie. Ergo stinkt der Kopf weiter.Halt
bis zum Untergang des Dampfers!


Avatar
monitor
24. November 2019 um 21:31  |  710210

Es muß ein Ruck durch Hertha gehen! 😉


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 21:33  |  710211

@monitor zu der Aussage was Covic angeht, stehe ich weiter zu, auch wenn es in deinen Augen zu hart ist.


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 21:33  |  710212

Ja da bitte ich doch um eine Liste voll mit Erfolgs-Managern von all denen, welche hier gleich die ganze Club-Führung austauschen wollen.
Die sitzen sicher alle in den Startlöchern und wollen Hertha managen.
Magath und Dieter sind sicher zu haben. Mir stinkts gewaltig, aber etwas weniger Schnappathmung bitte.


Avatar
Silvia Sahneschnitte
24. November 2019 um 21:40  |  710213

Lieber @ del Piero, welche Schlussfolgerungen ziehen Sie nach 20 Jahren Finanzfürst und 10 Jahren Kommunikation- und Sportfürst?
Zwei Abstiege, div. Trainerinstallationen und -entlassungen, Anhäufung von zwei -dreistelligen Millionenverbindlichkeiten.
Was darf nach 10 und 20 Jahren noch alles geschehen?
Aber gut, noch ist Hertha nicht am Boden, die drei Fürsten haben ja noch die Gestaltungshoheit.
Und der Trainer fliegt als Erster, weil er das schwächste Glied ist. Der, der Fehleinschätzungen am laufenden Band liefert, und diesen Trainer aus gewählt hat (weil kein Anderer wollte), der darf weiter vereinsbeeinflussende Schlussfolgerungen ziehen? Nö, das ist nicht nur billig, sondern überhaupt nicht zielführend.
Sie würden doch auch nicht einer Schulanfängerin den Auftrag geben, Drittklässlern Nachhilfe zu geben. Und wenn das Projekt scheitert, hat halt die Schulanfängerin schuld. ???
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Avatar
ahoi!
24. November 2019 um 21:41  |  710214

mal was abseits vom trainer: hier und anderswo haben bereits vor monaten einige geschrieben, dass smarsch die eignung für die bundesliga fehlt. das hat er heute eindrucksvoll bewiesen. fällt wie eine bahnschranke, kriegt die kurze ecke nicht zu. ich würde daher fast sagen, dem mann hat im profifußball nüscht zu suchen. da hilft ihm auch die körpergröße nicht weiter.. .. auch hier kann man preetz nur beglückwünschen, dass er den jungen mann zu den profis „hochgezogen“ hat. und stattdessen z.b. gersbeck für nen appel und ’n ei verhökert hat.

und nun zum co-trainerteam. die verteidigung von standards sowie die ausführung der selbigen lässt tief, tief blicken. so etwas gruseliges habe ich (in nunmehr fast 45 jahren bundesligafußball) selten gesehen. auch für die auswahl der covic-helfer zeichnet preetz verantwortlich. die liste seines scheiterns ließe sich nach zwei abstiegen und zig verbrannten millionen (mitsamt der halben seele unseres vereins) beliebig verlängern…. (siehe u.a. hurdie, sahneschnitte etc).

micha, mach dich endlich vom acker! du kannst es einfach nicht, weder sportlich, noch wirtschaftlich und schon gar nicht menschlich-kommunikativ (siehe auch keuter und pressemann jung).


Avatar
Tsubasa
24. November 2019 um 21:43  |  710215

Wann kommt Preetz zur Einsicht, dass er nicht schlauer ist als alle Experten, das Präsidium und die Fans?

Niemand, wirklich niemand hätte Dardai ohne Not entlassen und Covic eingestellt.

Covic mit Hertha Gen auch schlauer als alle Experten lässt Duda, Kalou, Dodi auf der Bank versauern und Wolf rückt nicht nach hinten sondern spielt vorne.


Avatar
psi
24. November 2019 um 21:44  |  710216

Wann ist denn die nächste Präsidiumswahl?
Aber wahrscheinlich ist es dann schon zu spät,
grundsätzliche Veränderungen im Verein zu erzwingen.


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 21:45  |  710217

@ahoi micha, hau endlich ab!!! du kannst es einfach nicht, weder sportlich, noch wirtschaftlich und schon gar nicht menschlich-kommunikativ.
Jeeeep da gibt es nüscht hinzuzufügen.


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 21:52  |  710218

M.P. Trainerentscheidungen sind, im Gegensatz zu seinen Spielereinkäufen nicht durch ein glückliches Händchen gekennzeichnet. Sagen wir mal so und mal so. Pal zu verpflichten war eine richtig gute Entscheidung, wer will dem wiedersprechen. Seine Entscheidung nach Stagnation auf mittlerem Niveau und danch folgendem Rückschritt nicht nur den Kader qualitativ weiterzuentwickeln, sondern dazu auch beim Trainerteam diesbezüglich zu agieren, war zweifellos richtig. Ein Fehler war zu glaube, dass das aus eigenem Beritt erfolgen könne. Auch der (Erfahrungs-Vergleich) Pal/Ante gab das nicht her. Und so kommt was kommen musste. Nur offensive Philosophie ohne Führungserfahrung mit Vollprofis ist halt etwas dünn für höhere Weihen.
Hinterher geht man immer klüger aus dem Rathaus.
Entscheidend ist für mich was jetzt von M.P. kommt.


Avatar
Turbine
24. November 2019 um 21:52  |  710219

Hertha hat am Wochenende verloren. Gegen Augsburg. Auswärts. Und das kann der Hertha-Fan nicht leiden. Dann wird er ausfällig.

Denn der Hertha-Fan empfindet es als persönliche Beleidigung, wenn Hertha verliert, so als hätte Hertha das absichtlich gemacht, um ihn, ausgerechnet ihn, immer ihn, zu ärgern. Dabei ist er ja so treu, rülpst sich für den Verein die Seele aus dem Leib und will dem Scheiß Schiedsrichter ans Leder, weil der immer, aber auch wirklich immer gegen Hertha pfeift. Hertha muss das meistgehasste Team der Liga sein. Der Hertha-Fan hat die ganze Welt gegen sich: Den Gegner, den DFB, den Schiri, die Linienrichter, den eigenen Vorstand, Michael Preetz, den Rasenzustand, das Wetter und besonders Ante Covic.

Ach ja, und die eigenen Spieler natürlich auch. Weil die ja absichtlich schlecht spielen.


Avatar
pathe
24. November 2019 um 21:55  |  710220

@Turbine
Und was willst du uns jetzt damit sagen?


Avatar
pathe
24. November 2019 um 21:56  |  710221

@monitor
Und ist dein Leben wirklich so inhaltsleer, dass du auf fast jeden Post von @ursula antworten musst?


Avatar
Inari
24. November 2019 um 21:58  |  710222

Dem 3. Torwart mache ich heute keine Vorwürfe. Die Vorderleute wie boyata haben maximalen Geleitschutz gegeben. Unfassbar schlechte Abwehrarbeit.


Avatar
24. November 2019 um 21:58  |  710223

Was soll denn jetzt noch von Preetz kommen?
Das Heft des Handelns ist ihm doch praktisch
schon genommen worden. Die erste Säule
wird entscheiden. M. P. wird nur noch hinter-
herhecheln.Smarch war heute die ärmste
Sau.Ich hoffe er wird kein Burchert 2.0.


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 21:59  |  710224

Im Mai 2020, falls ich mich irre psi
24. November 2019 um 21:44 | 710216

Wann ist denn die nächste Präsidiumswahl?


Avatar
psi
24. November 2019 um 21:59  |  710225

@Turbine
Was war das, Satire, Kritik oder nur Bla Bla?

Danke, @BM, also zu spät 🙄


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 22:03  |  710226

Korrektur zu #710224
Im Mai 2020, falls ich mich nicht irre psi
24. November 2019 um 21:44 | 710216

Wann ist denn die nächste Präsidiumswahl?


Avatar
micro030
24. November 2019 um 22:04  |  710227

@Del piero

Wie lange soll den noch etwas von Preetz kommen. Das geht jetzt seit 10 Jahren so und wo steht Hertha?

Er hat genug Chancen und Zeit gehabt und schafft es einfach nicht. Der Mann ist einfach überfordert und obendrein zu stolz sich fachlich gute Leute zu Seite zu nehmen. Sie könnten dem Sonnenkönig ja widersprechen.

Das jetzt natürlich die Aussagen kommen, wer es denn sonst machen sollte ist klar. Aber da kann man Hertha ja den Tipp geben, einen Headhunter zu engagieren und dann werden schon die passenden Vorschläge kommen.

MP und auch Schiller müssen weg, bevor wir eine drittes Mal absteigen und das aktuell vorhandene Kapital verprasst wird.


Avatar
monitor
24. November 2019 um 22:05  |  710228

@pathe
Wenn Du das mal sachlich und logisch betrachtest, gebe ich nur hin und wieder mal meine Meinung über @ursula hier ab, @Ursula tut das über mich ständig.
Das Du so für mich als eigentlich neutraler Mitmacher hier für @Ursula Partei ergreifst, macht mir eher Angst.
Vernunft ist scheinbar beeinflußbar! 🙁


Avatar
24. November 2019 um 22:08  |  710229

Hm gibt die Satzung denn keine Petition
oder ähnliches für Neuwahlen her?Zum
Bsp. ausgesprochen Vereinsschädigendes
Verhalten derGF? Smyly.


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 22:08  |  710230

Genau so del Piero!
24. November 2019 um 21:52 | 710218

M.P. Trainerentscheidungen sind, im Gegensatz zu seinen Spielereinkäufen nicht durch ein glückliches Händchen gekennzeichnet. Sagen wir mal so und mal so. Pal zu verpflichten war eine richtig gute Entscheidung, wer will dem wiedersprechen. Seine Entscheidung nach Stagnation auf mittlerem Niveau und danch folgendem Rückschritt nicht nur den Kader qualitativ weiterzuentwickeln, sondern dazu auch beim Trainerteam diesbezüglich zu agieren, war zweifellos richtig. Ein Fehler war zu glaube, dass das aus eigenem Beritt erfolgen könne. Auch der (Erfahrungs-Vergleich) Pal/Ante gab das nicht her. Und so kommt was kommen musste. Nur offensive Philosophie ohne Führungserfahrung mit Vollprofis ist halt etwas dünn für höhere Weihen.
Hinterher geht man immer klüger aus dem Rathaus.
Entscheidend ist für mich was jetzt von M.P. kommt.

Und wenn nichts von M.P. kommt, dann bitte sofort vom Aufsichtsrat der KGaA.

Jetzt ist nicht die Zeit für flauschige Reden, Durchhalteparolen oder das Warten auf ein Wunder.
Jetzt ist die Zeit für Entscheidungen!
Auf geht’s, packen wir’s an Hertha!


Avatar
pathe
24. November 2019 um 22:09  |  710231

@monitor

Ich ergreife hier für niemanden Partei. Es ist nur so erwartbar (und unnötig, da @ursula genau das möchte), dass du immer wieder auf ihre Posts reagierst. Öfter als du meinst im Übrigen. Habe jetzt aber keine Lust, das herauszusuchen.


Avatar
Blauer Montag
24. November 2019 um 22:12  |  710232

Habe die Satzung grad nicht zur Hand UK um 22:08.
Lese mich gerne in den kommenden Tagen mal ein.
Aber nicht mehr hier und heute.


Avatar
Tiger1964
24. November 2019 um 22:14  |  710233

Wir sind uns alle einig, dass Ante Covic als BL Trainer zu etablieren, ein großer Fehler war, durch den der gesamte Verein – ohne Not – in die Schieflage geraten ist.
Deshalb muss hier unmittelbar gehandelt werden, da alles andere fahrlässig wäre.
Darüber hinaus muss man sich die Frage stellen, ob wir im Management professionell genug aufgestellt sind, um den selbst formulierten Ansprüchen eines Big City Clubs mittelfristig gerecht zu werden. In der freien Wirtschaft würde man für solche Fehler zur Verantwortung gezogen werden. Wir brauchen mehr Professionalität vom Schlage eines Ralf Rangnick im Verein (Bayern hat nicht umsonst einen ehemaligen DAX CEO als Präsidenten geholt). Es fängt mit einem guten Krisenmanagement an, denn aktuell helfen keine Träumereien oder Durchhalteparolen bis zur Winterpause, denn jetzt herrscht erst einmal Abstiegskampf, den es anzunehmen gilt.
Der Kader hat das Potential, diesen zu verhindern.


Avatar
Carsten
24. November 2019 um 22:14  |  710234

Ans Aufgeben denkt Covic aber nicht: „Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich der Allerletzte bin, der an sich denkt. Es geht nur um den Verein, dem ich seit 20 Jahren diene.
Dann ist es jetzt die beste Zeit den Weg frei zu machen, mach es für den Verein, damit du nicht ganz vom Hof gejagt wirst.


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 22:18  |  710235

Liebe @Frau Sahneschnitte. Es ist ja alles gaaanz einfach auf dem Level der 1.Bundesliga. Das sehen wir ja an viel reicheren Vereinen wie dem HSV, dem VfB oder auch so Traditionsverenen wie dem H96 oder dem Glubb.
Klar wünsche ich mir auch mehr (sportliche) Qualität, aber gibt es die auch auf dem Markt mit Erfolgsgarantie?
Weitere Experiemente statt Ruhe im Verein? Nö, will ich nicht.
Denn was hier gerne vergessen wird, es ist alles vor allem eine Frage des Geldes. Und das hatte Hertha nie wirklich. D.H. hatte sicher mehr sportliche Kompetenz, aber er hatte auch kein Glück als er die Kohle nur so rauballerte und sein Invest sich eben nicht durch CL Teilahme amortisieren ließ.
Nicht zu vergessen, dass man bei Hertha immer bezüglich seiner Entscheidungen mit ganz anderem Erwartungsdruck handeln muß, als in Mainz, Freiburg oder Düsseldorf. Werden jetzt Bremen oder Frankfurt besser geführt? Gerade am beispiel EF sieht man doch wie schwer es ist sich oben mit durchnittlichen Mitteln festzusetzen.
Jetzt hat M.P wieder einen Griff ins Klo getan. Hoffen wir dass der nächste in den Sahnetopf gelingt.
Üm Übrigen war ich nie einFan von M.P. Schon allein wegen seiner bescheidenen Rhetorik und seiner introvertierten Körpersprache. Aber ich bin Realist.


Avatar
monitor
24. November 2019 um 22:18  |  710236

@pathe
Offensichtlich haben @ursula und ich da ihren Spaß daran, dann kritisiere doch @Ursula ebenfalls und nicht nur mich!
Ich habe keinen Bock auf Vorbildfunktion!
Manche Mistmaden kann man sich nicht ausdenken, @ursula ist mittlerweile Kult.
Der spielt seine Rolle, ich manchmal meine.
Naund?!


Avatar
del Piero
24. November 2019 um 22:26  |  710238

Im Übrigen bin ich schon lange für einen sportlichen Leiter neben Preetz. Selbst die Bayern mit ihrer extrem guten Kompetenz leisten sich einen solchen.Und der Muss kommen. So als Korrektiv……


Avatar
frankophot
24. November 2019 um 22:31  |  710239

„Wir müssen die Vorgaben umsetzen und wenn wir das nicht machen, dann wird es schwer für den Trainer.“
(M.Wolf nach dem Spiel)

Wer will da – und nach dieser fast beispiellosen Performance – noch zweifeln, dass es nicht mehr funktioniert mit AC…und es auch zu keinem Zeitpunkt hat. Das war – ich wiederhole mich – schon in Neuruppin zu sehen…

Und der Verantwortliche heisst Michael Preetz.


Avatar
Turbine
24. November 2019 um 22:31  |  710240

Das ist nur ne persönliche Feststellung.
Was Ihr daraus macht ist Eure Sache.
Der Blogstuhlkreis wird an Herthas Problemen
Nichts,aber absolut garnichts ändern.
Höchstens dem Uwe ne Schlagzeile mehr liefern.
Ich wage mal eine Prognose.So wie ich den Lars
Windhorst einschätze wird da zeitnah Tabula Rasa
Topdown kommuniziert,wenns um sein Bahres geht
Kennt der keine Verwandten.Hatte Mitte der 90er mal
Die Ehre es persönlich in der ersten Reihe zu erleben
Wie er geschäftlich agiert.
Wir leben in interessanten Zeiten und meine Aufmerksamkeit
Richtet sich auf Klinsmann.


Avatar
24. November 2019 um 22:53  |  710241

Nur wer bringt es Herrn W. G bei?Den sportlichen
Leiter .Der Blog wohl kaum.


Avatar
Petersen
24. November 2019 um 22:58  |  710242

Kann nur wiederholen: Es muss JETZT und SOFORT entschlossen gehandelt werden.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. November 2019 um 23:02  |  710243

@KICKER-Noten

von Hertha zum Augsburg-Spiel:

Jarstein 6
Klünter 4,5
Stark 5
Boyata 5,5
Mittelstädt 5
Grujic 5
Skjelbred 5,5
Wolf 4,5
Darida 5
Dilrosun 5,5
Selke 5

ab 30. Smarsch 5
ab 46. Lukebakio 5


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 23:09  |  710244

Weiß nicht ob schon gepostet.
Der „zweite Säule“ hat sich gemeldet:

„Muss Klinsi jetzt ran?

Denkbar zwei Optionen:

► Klinsmann hilft Preetz mit seinem weltweiten Netzwerk bei der Trainersuche.

► Klinsmann steigt als Interims-Trainer ein, bis eine Dauerlösung gefunden ist. Klinsi war schon vor der Saison als Trainer im Gespräch.“
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/spielbericht-augsburg-hertha-mega-aussetzer-jarstein-bei-pleite


Avatar
24. November 2019 um 23:16  |  710245

Hab noch nie so schlechte Kicker Noten gesehen, Negativrekord?


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 23:20  |  710246

Hmm..
wie immer kann ich mit Kickernoten nichts anfangen, bsw. Jav schlechter als Grujic?
Bei ihm hatte ich noch zumindest ein minihauch von aufbäumen gesehen, war ja nur eine Hälfte, hat hinten an die Seite viel geholfen, und konnte auf die 10 mal ein Ball auch gegen 3-4 Gegenspieler behaupten und offensiv weitergeben, oder manche versuchte Flankenläufe mit Ball…
Tja, Kickernoten halt.


Avatar
Opa
24. November 2019 um 23:22  |  710247

PRO Blogstuhl


Avatar
Dd.
24. November 2019 um 23:28  |  710248

@Bolly
24. November 2019 um 18:06

Der war gut!


Avatar
Slippen
24. November 2019 um 23:54  |  710249

Wenigstens haben die Steelers mal wieder gewonnen…


Avatar
MonsieurFavre
24. November 2019 um 23:54  |  710250

Nun, auch ich sehe Covic, so Leid es mir für ihn tut, nach dem heutigen Spiel am Ende. Trotz zwei Wochen ungestörter Arbeit, war auch heute leider gar kein Fortschritt, keine Spielidee, leider garnix zu erkennen, und das war leider auch schon vor dem ünglücklichen Rückstand und der noch unglücklicheren roten Karte der Fall. Ich meine, ich kann wirklich viel verstehen was er probiert… Grujic war unser bester Spieler, klar muss man dem nochmal ne Chance geben, nachdem man Einzelgespräche führt und er extra Urlaub hat. Hat leider nicht geklappt. Auch Selke nach dessen Tor und guter Trainingsarbeit zu bringen, kann ich absolut nachvollziehen. Ich würde deshalb nicht jede Kleinigkeit am Trainer festmachen, bzw ihm als Fehler in die Schuhe schieben wollen. Aber das Gesamtbild lässt aktuell keine weiteren Schlüsse zu als schnell zu reagieren.

Ganz schlimm finde ich, wie einige es hier jetzt als größten Fehler der Vereinsgeschichte sehen Pal damals zu entlassen. Ja, ich war sogar einer der letzten der an ihm festhalten wollte, aber auch ich musste damals einsehen, dass es Zeit für frischen Wind war.

Wo wir dann auch schon bei Preetz wären. Auch hier bin ich sicher sein größter Befürworter. Ich mag den Micha, und m.M. hat er viel für Hertha geleistet. Vielleicht rede ich mir vieles zu schön, aber was soll ich ihm vorwerfen? Pal zu entlassen um frischen Wind zu bringen, um uns evtl spieltechnisch besser aufzustellen? Keinesfalls werfe ich ihm das vor, haben 99% der Leute auch so gefordert. Danach hat er sicher mit Hinz und Kunz Gespräche geführt. Was soll er denn machen, wenn Leute wie Wagner, Seoane, Glasner etc nicht zu bekommen sind? Was um alles in der Welt soll er tun? Ich bin sicher er hat alles probiert! Und na klar kann er Covic dann niemanden als Notlösung verkaufen… aber jedem von uns sollte bewusst sein, dass es eine solche war.
Und natürlich hätte Covic auch als besserer Kohfeldt funktionieren können… Nein, hat er nicht, aber ist Preetz deshalb daran Schuld? Mir ist nicht bewusst, was er hätte anders/besser machen können, deshalb kann ich ihm auch keineswegs die Schuld in die Schuhe schieben oder seinen Kopf fordern.
Er macht nicht alles richtig, dem bin ich mir auch bewusst, Kommunikation Stadion, aktive Fanszene… aber man kann schon auch Verbesserungen und oder Einsicht feststellen.


Avatar
Opa
25. November 2019 um 0:11  |  710252

Interessant, wie, schnell bei einigen die zeitlichen Abfolgen „verblassen“. Erst wurde Dardai „einvernehmlich“ vor die Tür gebeten, weil man sich zu höherem berufen fühlte, bevor anschließend selbstverursachte wilde Spekulationen folgten, um am Ende dann den armen Ante zu präsentieren und sich das mit der Hertha DNA schön zu reden.

Wir stecken tief in der Krise, punktgleich mit den von Friedhelm „man muss nicht jedes Spiel gewinnen“ Funkel trainierten Karnevalisten und gerade so vor den anderen Karnevalisten aus der Römerstadt Köln und den am Möbelhausparkplatz spielenden Paderbornern. Das kann angesichts des „Tamtams“ im Vorfeld kaum unser Maßstab sein. So sehr ich mich auch gegen „aber wir sind doch Hauptstadt“ Überheblichkeit wehre, so wenig kann ich mit Durchhalteparolen anfangen, die glauben, es sei nun eine gelungene List von Preetz, die nun folgenden Gegner in Sicherheit zu wiegen, weil man noch irgendwas „Brutales“ in der Vorratskammer hätte. Wir sind nackt wie des Kaisers Kleider und nun ist auch die „wirklich allerletzteste“ Patrone mit einem sanften „Puff“ verballert.

Es wird Zeit fürs Reinemachen und ein Trainerwechsel allein wird da nicht genügen.


Avatar
apollinaris
25. November 2019 um 0:52  |  710253

@Mon.. Favre..klar, muss ich Preetz dafür verantwortlich machen. Bevor ich das Gesamtpaket Dardai ( ein Glücksfall für Hertha BSC) entlasse, muss ich mir Alternativen nicht nur erträumt, sondern gesichert haben. Niemand im Profizirkus dürfte anders handeln. –
Ich hätte Dardai nicht entlassen, ohne etwas in der Hand zu haben.
Die strukturellen Defizite in der Hertha-Führung sind wieder mal offensichtlich geworden. Preetz wird das nicht im Alleingang beschlossen haben. Aber mit welchen Koryphäen hat es es besprochen..? Am Ende war´s ne Schnapsidee und dilettantisch ausgeführt- Auch ich war von der spielerischen Stagnation genervt- aber wo war der Plan?
-Eberl entlässt überraschend Hecking., Hatte offenbar ne ähnliche Idee. Allerdings hatte er auch was in der (Hinter-)Hand.
Wenn kein Trainer auf dem Markt ist, suche ich nach Kompromissen , um das Ziel ( nächster Schritt, attraktivere Spielweise) zu erreichen. Jeder, der etwas besser (Fussball-)gucken kann, weiss: es sind nur Nuancen, kleinere Hebel..die es gilt, zu finden und dann klug zu betätigen.- Warum also so ein Harakiri -Schritt?
All jene, die Angst hatten, das nun gegen den Abstieg gespielt werden würde, hatten tatsächlich das richtige Gespür. Ich wäre nie drauf gekommen, dass man so abrutschen könnte. -Tja-Manchmal ist Konservativismus doch nicht so falsch, mindestens, wenn die Neuerung so untauglich und ohne Expertise durchgeführt wird.- Das hätte man bei Hertha wissen müssen. .
die Abstiegsgefahr ist sehr real geworden.- Statt nun weiter zu experimentieren und zu hoffen, das alles gut würde..hilft jetzt meiner Meinung nach nur ein cut. – Aufgrund der Gemengelage und der Stimmung, erscheint fast jeder mit einigermaßen Erfahrung besser, als einfach so weiterzumachen.
Der jetzige Zeitpunkt wäre günstig, erwartet doch niemand vom neuen Trainer, dass er nun gegen die kommenden Gegner, wie wild punktet. Tut die Mannschaft es jedoch, ergäbe es einen positiven Schub.
Zur Winterpause könnte es (vor allem psychologisch) schon zu spät sein
für einen cut. Nur meine Meinung, nach einem äußerst deprimierenden Fusbball-Tag (Mainz gab mir echt den Rest)


Avatar
Colossus
25. November 2019 um 1:02  |  710254

Sehr schön @apollinaris besser hätte ich es nicht ausdrücken können.
Aber wisst ihr was? Nachdem mich heute beinahe, also um haaresbreite, jemand totgefahren hätte, merkt man mal wieder wie wursti Fußball doch sein kann. Wenngleich das die prekäre Situation nicht beschönigen soll.


Avatar
coconut
25. November 2019 um 1:21  |  710256

@Colossus
Ui, ui, ui
Na dann Glückwunsch zum neuen „Geburtstag“

Hast recht, ist nur Fußball.
Ich halte mich eh zurück, allein schon, weil mir diese „Herren“ die derzeit das Sagen haben, zu sehr auf den Zeiger gehen.
Sollte sich das in naher Zukunft ändern, bin ich sicherlich wieder mit mehr Herz dabei.


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 2:55  |  710259

Preetz kann ja kaum Covic sofort entlassen, nachdem er letzte Woche die BZ diese Aussagen/Interview hat zukommen lassen.

Ich kann nur noch Hoffen, das der Micha intern Covic klar gemacht, er darf weiter verlieren, aber es kommt dann auf die Art und Weise an.
Sonst war es ein großer kommunikativer/stategischer Fehler, öffentlich seine Meinung derart von BZ verlautbaren zu lassen.
Keine sportliche Kompetenz hätte nicht gesagt, bis zur Winterpause gehts leider auch um dein Kopf; du musst dich beweisen.
Nach diesem Spiel müsste es sofort sein.

Das wären vertane Punkte gegen BVB, weil nächstes WE ist es das letzte mal das sie gegen den Trainer spielen. Krise kann Favre nicht, und das sind die Momente, wo er die Mannschaft verliert.
Covic hat bereits die Mannschaft verloren. Das muss echt nicht böswillig sein, aber es ist nicht mehr zu kitten. Sicherlich sind auch die Spieler in die Verantwortung, würde jetzt zu lang werden und ist schlicht nicht der springende Punkt.
Gerade in Unterzahl kann man sehen, ob das ganze noch eine Zukunft hat. Sonst bleibt man immer am optimalen Verlauf der Dinge (Spielglück) hängen.

Er ist halt Trainerneuling, und seine erste PK als Chefcoach; Jungs alles halb so wild, ich arbeite schon 10 Jahre als Trainer… schon auch ernsthaft das natürlich Bundesliga was anderes ist…
Nehme es ihm auch ehrlich ab, aber Thema verfehlt.
Auf seine 1 PK heißt es: „Ja, bin Neuling und will mich beweisen“!
Keine weitere feinsinnige Nebensätze.
(Was macht Jung für eine Arbeit?)

Bin vor diesem Hintergrund, was die Bewertung von Preetz angeht bei @MonsieurFavre und bin bei die Frage, was jetzt zu tun ist bei @DelPierro.

Widerspreche @apo und @Fr. Sahneschnitte das man bereits ein Nachfolger hätte haben müssen -menschlich das allerletzte- und @apo nochmal faktisch dass das „überall“ anderswo anders wär.

Und ja, ich vermute auch einige strukturelle Probleme, und Reinemachen ist immer gut, aber Vorschläge „wie“ sind noch besser!

Preetz jetzt zu entlassen führt unweigerlich zu HSV-Verhältnisse, weil wie zu ersetzen ist schwieriger als wir denken, weil auch mehr Leute mitreden werden wollen, als wir ahnen.
Wir brauchen einen Interimstrainer.
Am Besten wäre m.E. Klinsmann, wenn es nicht nur Lippenbekenntnisse gewesen sind.
Erst dann können wir schauen, ob mit eine sportkompetente Erweiterung des „Teams“ Preetz alleine, eine Trainerfindung stattfinden kann…

😎


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 3:03  |  710260

Klinsmann als Interimstrainer hätte in Deutschland epochalen medialen Auswirkungen, und weltweit eine Zeitungsmeldung.
Ob er sich das antun will?

Er kann sich vor seinem Vater aus Eberswalde unsterblich machen…


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 3:14  |  710261

@coconut
25. November 2019 um 1:21

fein!
Auf das dein Herz bald wieder frei sein kann!
Prost!


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 3:36  |  710263

Kann Gämperle nicht einschätzen, kenne ihm nicht wirklich, aber wenn er sein „Handwerk“ versteht, könnte er eine geniale Ergänzung zu Klinsmann sein.
Klinsmann braucht solche co s.
Etwas wie der damalige Laptop Löw 2004.
Etwas was er dann bei Bayern „vergessen“ hatte mitzunehmen, wodurch das scheitern musste…


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 6:45  |  710265

Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe hat sich meine miese Laune in keinster Weise gebessert. Ein „weiter so“ ist tödlich, es muss JETZT eine Änderung her und es darf KEINE Karenz mehr geben. Alles Andere ist verschenkte Zeit und verschenkte Punkte.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 6:46  |  710266

Guten Morgen liebe Herthaner heute ist der Tag der Wahrheit. 😎


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 6:50  |  710267

Selbst wenn die co Trainer weitermachen bis zur Winterpause, wird es einen positiven Effekt haben, garantiert. Und zur Winterpause kann dann ein neuer Trainer präsentiert werden.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 7:10  |  710268

@Carsten: Ja, da sagst Du aber was!


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 7:28  |  710269

Ich bin mir auch ziemlich sicher das die Co Trainer gegen Dortmund mind. ein Punkt oder mehr holen, da Dortmund auch nur noch einen Dolchstoß brauch damit Favre gehen kann, vorausgesetzt bei unserer Mannschaft setzt es neue positive Kräfte frei das Covic nicht mehr da ist.😉Klinsmann kann ich mir nicht vorstellen, der verbrennt sich nicht die Finger.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 7:39  |  710270

Klinsmann glaube ich auch nicht. Das wäre ein weiteres Zeichen von allumfassender Ahnungslosigkeit. Aber nicht, weil Klinsmann der Falsche wäre oder weil ich ihm nichts zutraue. Vielmehr hätte das den Anschein als wolle man schnell eine „interne“ aber namhafte Lösung präsentieren. Ich denke auch, dass sich Klinsmann das nicht antut und könnte es verstehen.
Sehe die Mannschaft stark in der Pflicht und würde sehr gerne sehen, ob bzw. wie schlecht (oder eben nicht) die wirklich sind. GLEICH IM NÄCHSTEN SPIEL BITTE!!!! Uns gehen doch schon jetzt die Spiele aus.


Avatar
pathe
25. November 2019 um 7:58  |  710271

@Carsten

„Ich bin mir auch ziemlich sicher das die Co Trainer gegen Dortmund mind. ein Punkt oder mehr holen, …“

Das finde ich sehr optimistisch nach jetzt vier Niederlagen in Serie. Und die drei bisherigen Siege in dieser Saison haben wir gegen die drei hinter uns stehenden Mannschaften geholt. Normalerweise werden wird gegen Dortmund nichts holen. Egal mit welchem Trainer. Hüben wie drüben.


Avatar
Jannowitz
25. November 2019 um 7:59  |  710272

Guten Morgen, musste erstmal eine Nacht drüber schlafen.
1. Die Mannschaft plus Management ersetzt den Auswärtsfans die Fahrtkosten und den Eintritt und Schmerzensgeld.
2. Das BVB Spiel wird erst lautstark begleitet, wenn sich zeigt, dass die Spieler zeigen, wofür sie Gehalt bekommen.
3. Ich bin wegen der Art und Weise der Dardai Entlassung und der dilettantischen Stadiondebatte ausgetreten. Würde wieder eintreten, wenn es eine Möglichkeit der Mitglieder gibt, diese Führungscrew abzulösen.
Trotzalledem eine schöne Woche


Avatar
Kamikater
25. November 2019 um 8:56  |  710273

Bevor man Covic entlässt, miss man sich aber dringend Stark entledigen. Der bringt sogar Klopp, Conte, Tuchel und Guardiola zu Fall.


Avatar
juriberlin
25. November 2019 um 9:10  |  710274

Gibt es schon einen Termin für die Pressekonferenz heute?


Avatar
Traumtänzer
25. November 2019 um 9:10  |  710275

Kann mir nicht vorstellen, dass Klinsmann ernsthaft eine Option ist. Warum lässt er sich dann erst auf den Aufsichtsratsposten ein? Zumal müsste er dann regelmäßiger in Deutschland sein. Und sagen wir mal so: Schillernde Persönlichkeit ja, aber damit isses auch schnell vorbei, wenn Du nach 5 erfolglosen Spielen bei Hertha auch wieder gefeuert wirst. Fußballexpertise hat er in gewisser Hinsicht schon und demzufolge finde ich es auch OK, wenn er sie an der Stelle einbringt, wo er das jetzt tun kann. Als Trainer selbst hat er ja aber eigentlich noch nicht soviel gerissen, wenn man ehrlich ist. Ich glaube da nicht so richtig dran bzw. hielte das auch für zu riskant. Aber, wenn Du im Sommer schon nicht den richtigen Trainer für Hertha gewinnen konntest, dann wird das doch jetzt erst recht nicht leichter.

Ich kann alle gut verstehen, die jetzt sofort was verändert wissen wollen. Ich bin auch pappsatt, dass wir ein Team haben, in das man seit Jahren offenbar keine Konstanz reinbekommt, außer halt der, dass man sich tendenziell eher nach mitte-unten als nach mitte-oben zu orientieren hat.

Ich bin gespannt, ob und was ggf. diese Woche passiert. Ich wüsste von außen jetzt nicht unbedingt, was die 100% richtige Entscheidung wäre. Fakt ist, egal für was sich der Verein entscheidet – es muss funktionieren. Ansonsten A-Karte!


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 9:15  |  710276

@pathe mir geht es evtl. um einen positiven Schub, ich kann mir überhaupt nicht ansatzweise vorstellen das die gestrige Leistung die gezeigt wurde das wahrhafte Gesicht von der Mannschaft ist. Die ersten 20min. gestern zeigten eindeutig keine Lust überhaupt Fußball zu spielen, nur darum evtl. 1-2 Punkte. Zudem muss ja schon gleich am Anfang der Saison irgendetwas völlig schiefgegangen sein zwischen Mannschaft und Trainer, in meinen Augen hatte ich nie das Gefühl ansatzweise ein spielsystem zu erkennen, was sich bis heute bestätigt.


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 9:21  |  710277

Im Damenwahl Podcast hatte Uwe Bremer letztens eschrieben, was Alfredo Morales ihm zu Klinsmann berichtet hatte…
Abgesehen davon – warum sollte Klinsmann sich das Traineramt in Berlin überhaupt antun? Der bleibt nicht nur wegen des Wetters in Kalifornien.
Nee – als Retter kommt Klinsi sicher nicht in Betracht.
Aber vielleicht wüsste er ja wen, der helfen könnte – und erzählts das auch weiter.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 9:28  |  710278

@Kamikater zumindest wäre mal interessant was die Trainer aus dieser Mannschaft rausgeholt hätten, und mit welchen System die nach der Saisonvorbereitung angetreten wären, und ob man ein spielsystem erkannt hätte.😉😎Schade das wir es nie erfahren werden.


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 9:32  |  710279

Mist habe ich mal wieder nicht meinen Nicknamen verwendet?
Bitte nicht freischalten…


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 9:33  |  710280

Eben wurde nach dem Termin bzw. einer Uhrzeit für eine heutige PK geffragt. Giunt es denn heiute überhaupt eine PK?
Das wäre dann sicher extrem spannend!


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 9:35  |  710281

Klinsmann als Interimstrainer kann ich mir gar nicht vorstellen.
Uwe Bremer hatte letztens im Damenwahl Podcast von eine Gepräch mit Alfredo Morales über Klinsmann erzählt.
Also – für die Taktik bräuchten wir dann doch jemand anderen…
Aber warum sollte Klinsmann sich überhaupt Hertha antun und Kalifornien gegen Berlin tauschen? Da spricht nicht nur das Berliner Winterwetter dagegen.
Habe eher die Hoffnung, dass Klinsmann eine gute Idee für einen Sportdirektor (neben Preetz) + einen neuen Trainer hat.


Avatar
juriberlin
25. November 2019 um 9:35  |  710282

@Petersen: Ich hatte gefragt! Es gibt natürlich heute eigentlich keine Pk. Meine Frage war also eher ein wenig provozierend! 😉


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 9:36  |  710283

@ Carsten, 25.11.2019 9:32h:

Ja, es wäre tatsächlich höchst interessant zu sehen, was diese lustlose und arbeitsunwillige Truppe zeigen würde, wenn z.B. ein Klopp, ein Tuchel oder ein Guardiola als Trainer am Spielfeldrand stehen würde.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 9:38  |  710284

@juriberlin: Hatte ich durchaus so verstanden, würde mir aber nach gestern (und auch schon vorher) eine solche PK sogar gerne wünschen!


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 9:40  |  710285

Wenn heute im laufe des Tages hier nüscht passiert, macht sich Preetz nur noch lächerlicher, als wie er sich sowieso schon gemacht hat, und dann kann er am Ende der Saison gleich mitgehen, oder soll die Mannschaft es erst richtig deutlich machen mit einer 0:6 klatsche gegen Dortmund, dass es keinen Sinn mehr macht.


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 9:41  |  710286

Avatar
immer dabei
25. November 2019 um 9:45  |  710287

Bei Dardai war im März/April eine fast schon erschreckende Abwärtstendenz erkennbar. Meiner Einschätzung nach hätten wir mit ihm eine ähnliche sportliche Entwicklung genommen wie wir sie jetzt haben.

Ich fand die Idee eines Trainers aus den eigenen Reihen damals gut und hatte Hartmann oder Covic vorgeschlagen. Spätestens nach dem Spiel gestern muss man sich aber eingestehen, dass es nicht funktioniert hat und nun eine externe Trainerlösung suchen.


Avatar
25. November 2019 um 9:46  |  710288

Covic sein Lieblings Co war ja Dickhaut. Er wollte ihn weil sie zusammen die Trainerausbildung gemacht haben. Es ging ihm nicht um Hertha, sondern um seinem Freund einen Job zu geben! Also wenn Covic geht, muss auch Dickhaut gehen. Beides Trainer ohne internationale Erfahrung. Dann hat Preetz noch Gämperle geholt, damit die Kritik an den Unerfahrenen Covic und Dickhaut nicht zu laut wird. Ob Gämperle überhaupt so sich einbringen konnte wie er es sich vorgestellt hat, weiß auch keiner hier. Vielleicht war er nur 3. Rad am Wagen?!


Avatar
fg
25. November 2019 um 9:47  |  710289

Ohne jetzt nochmal den exakten Wortlaut nachzulesen, ich glaube, anders als Tagesspiegel, BZ und Kicker hatte Bremer keine Wertung vorgenommen.


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 9:57  |  710290

@fg
Hast Recht – bei Uwe Bremer weniger Wertung – mehr Beschreibung…
Aber schon die Beschreibung reicht ja im Augenblick…


Avatar
fg
25. November 2019 um 9:59  |  710291

Die alles (Herthas Zukunft) entscheidende Frage ist, ob Preetz sich traut zu handeln.


Avatar
psi
25. November 2019 um 10:05  |  710292

In Dortmund gab es nach deren Spiel eine Krisensitzung.
Bin gespannt, ob es die heute in Berlin auch gibt, oder ob
M.Preetz das alleine aussitzt.


Avatar
juriberlin
25. November 2019 um 10:06  |  710293

@Petersen: Dito


Avatar
Opa
25. November 2019 um 10:08  |  710294

Es bedarf doch gar keiner Wertung für das Offensichtliche. Bis auf kami herrscht doch weitgehend Einigkeit, dass das Experiment mit dem bedauernswerten Covic gescheitert ist. Die Frage scheint mir eher zu sein, wie groß das Vertrauen in den Entscheidungsgremien in Preetz ist, ihm die Suche eines Nachfolgers zu überlassen. Und welches Timing man wählt, ob es eine Interimslösung mit einem der Cos gibt oder ob man gleich einen neuen Trainer präsentiert. Dass die Mannschaft dann niemanden hat, hinter dem sie sich verstecken kann, gehört leider zu der „Brutalität“ des Geschäfts.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 10:11  |  710295

Wer wenn nicht die öffentliche Meinung der Presse, oder die der Fans könnte sonst auf Preetz Druck ausüben, jedenfalls bestimmt nicht Gegenbauer oder Schiller, da fehlt mir der glaube.


Avatar
Piere
25. November 2019 um 10:22  |  710296

Nie, niemals wird diese Woche bei Hertha in Sachen Trainer was passieren oder entschieden! Das wäre absolut gegen die (neue Preetzsche) Hertha DNA. Vor A.Covic wurde gesagt, dass ist nun seine letzte Patrone. Er würde damit diese Aussage bestätigen!
Was wäre jetzt zu tun oder was macht Sinn zu fordern?
Alle entlassen? Nein das wäre ein chaotischer Fehler. Ich meine man müsste zuerst im vordersten operativen Geschäft etwas verändern und das sofort. Auf der Trainerposition muss es nun umgehend einen neuen Impuls eines erfahrenen Trainer geben und das mit der Option einen Trainer aus einem oberen Regal in aller Ruhe zu verpflichten. Jetzt braucht Hertha sofort einen Feuerwehrmann, wenn ein Trainer für die Zukunft nicht sofort zu verpflichten wäre.
Im zweiten Schritt muss eine Optimierung auf der Preetzschen Ebene stattfinden. Entweder Aufgabenteilung/Verteilung auf mehreren Schultern (Kompetenzteam) oder einen sehr guten Allrounder.
Schritt zwei wäre, dass wir als Mitglieder das Phantom abwählen und einen neuen Präsidenten wählen.
Jetzt alles auf einmal erneuern, heißt in meinen Augen Chaos verursachen. Nicht in dieser Schieflage bitte!


Avatar
Inari
25. November 2019 um 10:27  |  710297

@ monsieu Favre:
Du sagst, du kannst preetz keine Vorwürfe machen, erklärtedt aber im Nachsatzr selber sein Handeln als fehlerhaft („not Lösung“). Folgendes hätte ein guter Geschäftsführer sport mmn machen können:
1. Pal einige Monate vor Saisonende erklären, dass er auf dem Trainerstuhl einen Wechsel vornehmen möchte.
2. Pal erklären, dass Gespräche laufen die noch nicht abgeschlossen sind. Sollten (!) diese erfolgreich sein, würde er pal zum saisonwechsel ablösen.
3. Als ersichtlich wurde, dass keine größere Lösung machbar geworden ist, hätte er Pal bitten müssen, noch eine Saison dranzuhängen.
4. Wenn diese ablehnt ok, dann ist das so.

Das wäre eine klare Kommunikations- und Handlungsstrategie gewesen, die sich alles intern hätte abspielen können. Den ex-Jugendtrainer mit zu dem Zeitpunkt internationaler und Bundesliga-Erfahrung (Pal) zu ersetzen durch einen unerfahrenen Jugendtrainer war vollkommen die falsche Richtung. Es hat jedwege Aufbruchstimmung genommen. Die sehr schlechten Ergebnisse bisher von 0,9 Punkten pro Spiel und die fehlende Stabilität in allen Mannschaftsteilen (insbesondere Abwehr) ergänzen das negative bild um harte Fakten . Für mich bleibt das handeln von preetz Selbstüberschätzung und Arroganz. Er wird nicht fliegen, da bin ich mir sicher. Hauptverantwortlicher ist er aber, da die erneute Fehlentscheidung mit covic seinem Handeln entstammt. PS: ich war auch für eine Ablösung von Pal, aber nur im form des „konstruktiven Misstrauensvotum“ – nämlich in Form einer deutlichen Verstärkung auf der Trainerbank. Covic war ein deutlicher Rückschritt zu dem recht erfolgreichen und sehr sympathischen Pal.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 10:30  |  710298

Ante Covic hat sich vor dem Auslaufen der Mannschaft den Medien gestellt. Unter anderem hat er gesagt: „Aufgeben gibt es in meinem Leben nicht.“
Na dann lassen wir uns gegen Dortmund doch bitte abschlachten, damit die Mannschaft noch mehr demoralisiert die letzten Spiele angehen darf. Notfalls kann uns ja Covic auch aus der zweiten Bundesliga wieder hochführen mit der Hertha DNA.


Avatar
Piere
25. November 2019 um 10:32  |  710299

Inari
wir lenken uns viel zu sehr mit diesem ganzen hätte, hätte ab.
Es wurden unübersehbar Fehler gemacht, schwere Fehler und das nicht zum ersten Mal! Jetzt ist handeln angesagt, schnelles und trotzdem gut überlegtes handeln. Der erste Schritt allerdings -A. Covic endlich zu erlösen- muss umgehend erfolgen. Dann lass das mal Interimsmässig den H. Gämberle machen. Schlimmer geht’s nimmer.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 10:35  |  710300

Wenn tatsächlich nichts passieren sollte wird es gegen Dortmund eine fürchterliche Klatsche geben. Die Spieletr haben dann jede Begründuzng dafür, der Verein macht sich weiter lächerlich, das Torkonto wird sich weiter deutlich verschlechtern (weniger als keine 3 Punkte auf der Habenseite – also z.B. Minuspunkte wegen Leistungsverweigerung gibt es ja nicht) und danach ist wieder eine Woche Zeit bis zum nächstfolgenden Spieltag. Und…. es ist dann auch wieder ein Spiel weniger, aus dem man hätte punkten können.


Avatar
Piere
25. November 2019 um 10:36  |  710301

#Aufgeben ist keine Option in meinem Leben!
Junge! Es gehört mehr Stärke und Kraft dazu sich Fehler einzugestehen als Durchhalteparolen zu dreschen!
Nun könnt ich aber echt kot…
Sollte er das wirklich so gesagt haben dann tut er mir nicht einmal mehr Leid.


Avatar
fg
25. November 2019 um 10:37  |  710302

Dass wir nicht auf einen Rücktritt Covic‘ hoffen müssen, sollte klar sein.
Das muss Preetz jetzt schon alleine schaffen!


Avatar
Plumpe71
25. November 2019 um 10:39  |  710303

Was mir einfach nicht einleuchtet ist, und an der Stelle kann ich die Installation von Covic auch nur noch als Notbehelf sehen, warum hat Preetz nicht nach dem sagen wir mal 24/ 25. Spieltag in der Saison 18/19 Covic erstmal probiert ? Nach 10 Spielen kann man doch schon so einiges sehen und die Mannschaft war ja im ruhigen Fahrwasser und es ging um nichts mehr. Die ganze Aktion ist doch von vorne bis hinten lächerlich und dilletantisch durchgezogen worden und nun brennt an Weihnachten der Baum, unnötig wie ein Kropf. Im übrigen erhoffe ich mir auch von Klinsmann mal rein gar nichts, denn es wird bei Hertha ganz sicher nicht reichen, ab und an als Pendler seinen adminstrativen Rat aus dem sonnigen Kalifornien zuzugeben, oder kurzfristig mal punktuell einzufliegen. Da braucht es eher jemanden, der tagtäglich ins Geläuf hineinhorscht, just my 2 cents.

Ich kann seinerzeit mich noch sehr gut an die Diskussionen mit Uli Hoeness erinnern, der eben genau das angeprangert hat, die Buddha Figuren taten dann noch sein übriges.

Handeln muss der Verein jetzt und Ante Covic sofort aus der Schußlinie nehmen. Gegen den BVB würde ich auch noch keinen neuen Coach präsentieren, eher den Co., denn zur Zeit ist die Mannschaft so fragil und mental verunsichert, dass es einen Knotenlöser braucht und die Chance sollte nicht mit schlechtem Timing vertan werden. Gibt es gegen den BVB die nächste erwartbare Klatsche, sitzt das tief in den Klamotten. Bei Beierlorzer ging es zum Auftakt überraschender Weise gut, bei Gisdo ja eher nicht.

Hier muss Preetz einfach deutlich besser beraten werden und es fehlt an Krisenmanagement. Labbadia ist besser als sein Ruf, nur das Etikett “ Feuerwehrmann “ wird er in dem schnellebigen Geschäft Bundesliga kaum los, in Wolfsburg hat es mit Schamdtke einfach gemenschelt, passiert. Ob man da mit Glasner richtiger liegt, muss sich doch auch erst zeigen, Labbadia hat dort sehr gut gearbeitet. Gibt es eine Chance den zu holen, sollte das zumindest ernsthaft angedacht werden, und zwar zügig. Ich würde eher nicht darauf kalkulieren, dass ich bei unserer Qualität mindestens drei schlechtere Mannschaften finde. Selbst Paderborn hat Freitag ein überragendes und schnörkelloses Spiel abgeliefert, allein das 1:0 und wie das ausgespielt wurde, da stimmt es im Team und auch zwiscchen dem Trainer. Die folgen dem dort und bei uns ? , eine vogelwilde defensive und spielerisch im Aufbau ? Gar nichts ist das und gegen Union dann der charakterliche Lakmustest. Würde mich auch nicht wundern, wenn die Köpenicker uns dann in der Rückrunde im eigenen Stadion Richtung Unterhaus schiessen, das würde so passen und ich bin derzeit so satt von diesen Auftritten.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 10:41  |  710304

Ante Covic kann nicht zurückziehen, das verstehe ich sogar. Es ist seine erste Stelle als Profitrainer, der ist doch erledigt für alle Zeit. Schwierig schwierig. Man wird ihn letztlich freistellen (also quasi rausschmeissen) müssen. Aber es DARF NICHT so bleiben wie bisher. Das ist ja das Schlimme.


Avatar
Inari
25. November 2019 um 10:50  |  710305

@piere: bin vollkommen bei dir. Heute muss es eine Ablösung von Ante geben. Tut mit leid für ihn, aber diese Entscheidung lässt sich nicht um einen Tag verschleppen.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 10:56  |  710306

Deswegen muss ja heute im laufe des Tages etwas passieren. Beim Heimspiel wird es garantiert spruchbänder geben wo nicht nur ein Name drauf stehen wird, oder fangesänge werden zu hören sein. So Dumm kann Preetz nicht sein, oder etwa doch.


Avatar
alte Dame
25. November 2019 um 10:57  |  710307

Da passiert heute vermutlich gar nichts mehr 😀
Preetz hat doch keine Eier wenn es darauf ankommt …


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 11:01  |  710308

@ alte Dame: Je „älter“ der Tag wird, desto weniger wahrscheinlich wird es werden, dass da heute noch was kommt. Peinlich peinlich peinlich…..:-(


Avatar
alte Dame
25. November 2019 um 11:06  |  710309

So ist es …


Avatar
Moralbert
25. November 2019 um 11:06  |  710310

In die Kicker-Elf des Spieltags hat es übrigens kein Hertha-Spieler geschafft.
Nur falls sich jemand diese Frage gestellt hat.


Avatar
micro030
25. November 2019 um 11:08  |  710311

Das einige hier MP weiterhin behalten wollen, kann ich nicht verstehen. Bei dieser Bilanz muss MP genauso gehen, wie A. Covic. Und im Sommer muss dann auch in der GF ein Neuanfang her. Das wäre genug Zeit, um einen Ersatz für IS zu finden. Für Keuter benötigen wir m.E. keinen Ersatz. Dann lieber noch einen zusätzlichen Sportdirektor holen.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 11:13  |  710312

@micro030: Wer soll denn für diese Entwicklungen der „Treiber“, also der Durchführende“ sein? Das frage ich mich eh schon länger.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 11:14  |  710313

@Uwe wie sieht es denn an der Geschäftsstelle aus, mit Presse oder so. 😎oder eine Stellungnahme von Preetz.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. November 2019 um 11:17  |  710314

@Aufgeben

ist keine Option – mein Morgenpost-Text vom heutigen Training – hier entlang


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 11:21  |  710315

Es geht derzeit wohl nicht um ein „(NICHT) AUFGEBEN“ sondern m.E. doch eher um ein „WIRKLICH WOLLEN“!


Avatar
Plumpe71
25. November 2019 um 11:22  |  710316

Würde mich sehr wundern, wenn heute noch weisser Rauch aufstiege..

Im Grunde darf Preetz nicht in die nächste Trainerentscheidung eingebunden sein und sein Wirken als Krisenmanager sollte hinlänglich bekannt sein.

Sofern er nämlich den Feuerwehrmann bestimmt, und der Klassenerhalt ist bei der Kaderqualität ja wahrlich keine Hexerei, wird die gesamte Saison noch als Erfolg deklariert und es geht genauso weiter. Die Saisonanalyse und notwendige Konsequenzen entfallen, weil nämlich mit Feuereifer die Saison 19/20 geplant wird. Da ist dann einfach keine Zeit mehr sich sportlich besser aufzustellen, so wird es dann laufen, befürchte ich. Mir fehlt auch irgendwie ein glaubhafter Beleg dafür, dass ein gleichzeitiger Wechsel zwingend in HSV Verhältnisse münden muss, das halte ich für vorgeschoben um den Erolgsmanager im Amt zu halten.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 11:27  |  710317

Covic verdeutlichte: Von sich aus wird er den Job nicht hergeben. „Ich stehe kerzengerade, damit sich die Spieler anlehnen können.“
Sollte die Sache mit Covic mal zu Ende sein, gibt es ein ganzes Portfolio, an Sprüchen die man sich einrahmen kann.🥳


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 11:28  |  710318

Ich bleibe dennoch dabei:
Wenn heute gar nichts passiert, ist das eine totale Bankrotterklärung. Der (ebenfalls kriselnde) BVB darf sich heute schon freuen auf das Spiel am Samstag.


Avatar
frankophot
25. November 2019 um 11:29  |  710320

„Ich stehe kerzengerade, damit sich die Spieler anlehnen können.“

Unglaublich.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 11:30  |  710321

@ Carsten: Nur wollen sich die Spieler gar nicht bei ihm anlehnen. Und das haben die doch auch schon gesagt. Realisiert das denn keiner?


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 11:33  |  710322

Ick glaube, der Mann muss vor sich selber geschützt werden, dit globt der doch selber nicht mehr wat der da so labert. 😂


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 11:37  |  710323

@Petersen deswegen muss er ja auch noch gehen vor den Dortmund Spiel, sonst gibt es eine klatsche mit ansage und die eine oder andere rote Karte aus Frust bloß nicht wieder unter ihn spielen zu müssen.


Avatar
frankophot
25. November 2019 um 11:39  |  710325

Herr Covic, ich darf Ihnen empfehlen, sich für 90 Minuten allein in einen Raum mit einem Monitor zu setzen, um sich das gestrige Spiel noch einmal komplett anzuschauen… und danach schreiben Sie bitte die Namen auf einen Zettel, von den Personen, die Sie glauben, dass diese sich bei Ihnen als Trainer anlehnen wollen. Und dann gehen Sie bitte mit Ihrem leeren Blatt Papier zu Herrn Preetz (der leider ja noch Ihr Vorgesetzter ist…) und führen eine ernsthaftes Gespräch. Danke dafür, von einem Fan.


Avatar
alte Dame
25. November 2019 um 11:43  |  710326

ohne Windhorst und Klinsmann wäre alles wie immer …


Avatar
Inari
25. November 2019 um 11:45  |  710327

Ante kann ich seinen Satz nicht übel nehmen. Er muss – auch aus Selbstschutz – sich vor die Mannschaft stellen. Das würde ich genau so machen, daher finde ich, er macht das genau richtig. Er ist Angestellter, verantwortlich ist sein Chef.

Ante weiss auch, dass es für ihn unter normalen Bedingungen aus ist. Der eben verlinkte Artikel, der über die Entlassung im Laufe des heutigen Tages spekuliert, wird ihn nicht unvorbereitet treffen – sollte es so kommen.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 11:47  |  710328

„Aufgeben gibt es nicht in meinem Leben. Einfach kann jeder“, sagte der Trainer.
Noch so ein Knaller 🥳
Aber ok. lasse es lieber sein, bringt eh nüscht wollte eigentlich zum Dortmund Spiel, dass erstemal nach meinen Kreuzbandriss, die OP ist jetzt sieben Wochen her, werde aber nur hingehen wenn er nicht mehr Trainer ist.


Avatar
Plumpe71
25. November 2019 um 11:56  |  710329

Wenn Klinsmann tatsächlich mitentscheidet, muss das nicht nachteilig sein, im Gegenteil und es kommt einer schleichenden Entmachtung gleich. Im Winter, spätestens im Frühjahr kann man dann Nägel mit Köpfen machen und den Verein solide aufstellen, wäre längst überfällig.


Avatar
frankophot
25. November 2019 um 11:56  |  710330

5 -Punkteplan und Reihenfolge bitte beachten
(Klinsmann+Windhorst+Aufsichtsrat):
1. Covic interim ersetzen durch Cotrainer.
2. Preetz ersetzen.
3. Mit neuem Manager neuen Trainer finden bis Januar.
4. Gleichzeitig prüfen, ob Schiller den kommenden Aufgaben gewachsen ist (…wer weiss, was da noch so an die Oberfläche schlabbert, wenn der mal einen Nachfolger bekommt…).
5. In Ruhe bis zur nächsten MV einen neuen, unverbrauchten, an Hertha und Fussball interessierten – also kompetenten – Präsidenten suchen…


Avatar
Schnuppi
25. November 2019 um 11:59  |  710331

Ich steh kerzengerade (wie ein Angelhacken).Wenn ich nich so sauer und enttäuscht wäre würde ich mich über seine Sprüche amüsieren und laut lachen. Aber so treiben sie mir die Zornesröte ins Gesicht. Immer wenn du denkst es geht Berg uff, kommt einer (Preetz) und haut mit dem Hammer druuf.
HaHoHe


Avatar
Piere
25. November 2019 um 12:00  |  710332

Von sich aus wird er den Job nicht hergeben. „Ich stehe kerzengerade, damit sich die Spieler anlehnen können.“
Klassiker für gute Jugendtrainer!
Ob das Spielern wie Kalou, Ibisevic und Wolf gefallen wird?


Avatar
Leiden_schafft
25. November 2019 um 12:00  |  710333

„Ich stehe kerzengerade, damit sich die Spieler anlehnen können.“
Realsatire.
Aber nach „Wir stehen noch vor Union“ und „Wir stehen noch nicht auf einem Abstiegsplatz“ passt der Satz wie angegossen. Und so manche schmale, in heller Flamme stehende Kerze bleibt ja auch nicht wirklich lange standhaft.
Der Klopp kann etwas vom Anlehnen reden. Der hat die Statur, die Bilanz und das Charisma dafür. Ante Covic ist dafür zu klein. Und zwar in jeder Hinsicht. Mir tut er auch nicht leid. Er fühlte sich für die große Bühne berufen – leider reicht es nur für eine Gastrolle in „Des Kaisers neue Kleider“. Trainer sein ist ja ein Job auf vielen Ebenen. Mir fällt keine ein, in der er das Klassenziel erreicht. Menschenführung, Taktik, Umgang mit der Öffentlichkeit – wo gibt es da einen Ansatzpunkt?
Ich glaube ja mittlerweile, das alles ist ein großer Irrtum. Der Windige sprach nicht von einem „big city club“, sondern von einem „big shitty club“. Das würde auch viel besser zum Vereinsnamen passen. Nur das mit den low hanging fruits müsste er dann genauer erklären. Kotzfrucht?


Avatar
frankophot
25. November 2019 um 12:02  |  710334

Co. = Gämperle.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 12:03  |  710335

@frankophot mit Punkt zwei, wird frühestens zur neuen Saison, oder zum Ende der jetzigen. Das mit den Präsidenten wird vermutlich recht einfach werden, wenn der sein Schicksal an Preetz knüpft.


Avatar
frankophot
25. November 2019 um 12:11  |  710336

ja, @carsten, ooch juut, Hauptsache wir halten erstmal die Klasse. Wenn man sich überlegt, dass man das denken muss, mit Spielern wie Dilrosun, Lukebakio, Maier, Jarstein, Selke, Darida, Toru, Boyata und, ja – auch noch Kalou udnd Ibisevic… manmanman


Avatar
Hr.Thaner
25. November 2019 um 12:17  |  710337

Erstaunlich, dass es immer mehr Leute mit Problemen bei der Impulskontrolle und der Rechtschreibung gibt. Und komischerweise korreliert beides auf wundersame Weise.

Schauern lässt mich, dass sich jedoch das Vokabular derjenigen aufs Haar gleicht. Da müssen hier und dort Köpfe rollen, die von Anderen gefordert werden, ausgemistet muss werden, etc.

Mensch hat das frohe Gefühl, dass es wenigsten geteerte Wege gibt und nicht aller Dreck der Straße in die Hütten getragen wird, wenn der Mob mit Fackeln und Mistgabeln heimkehrt.
So lässt sich wenigstens der millionenfache Pockentod verhindern, der ja als nächste Stufe der Eskalation nach dem gestrigen Spiel bevorzustehen scheint, wenn nicht umgehend jeder Angestellte die Geschäftsstelle von Hertha BSC verlässt.

Da kommt es sogar zu kognitiven Fehlleistungen erster Güte wie beim Starakademiker Start-Nr. 8, der sogar in einem Anfall von definitivem Realitätsverlust schreibt, er sei bis gestern immer für den Verbleib von MP eingetreten.

Klasse Niveau geworden. Ich würde meinen, die Spieler sollten die Lektüre hier verboten bekommen, denn die Leistungen einiger Kommentaristi scheinen abzufärben.


Avatar
moogli
25. November 2019 um 12:18  |  710338

Für was wurde ich gestern noch als Feind, Antiherthaner, Emotionbelasted gescholten?🤣😂


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 12:19  |  710339

Ja schlimm genug @frankophot und nur weil ein Manager, einen blackout hatte mit den neuen Trainer. Bei unserer Vita völlig bekloppt.


Avatar
heiligenseer
25. November 2019 um 12:22  |  710340

@Carsten: Ich glaube dein Kreuzband ist dein geringstes Problem. Wie hier die größten Leuchten mit markigen Sprüchen die Fresse aufreißen, herrlich.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 12:28  |  710341

Es sollte hier nun trotz allem Frust nicht auch noch ein „Lager-Wettkampf“ um den besten/ miesesten Blog-Beitrag entstehen. Gepaart mich Beleidigungen, Diffamierungen, unterschwelligen Bemerkungen und was weiß ich noch alles für überflüssigen Bullshit.
Die Wurzel ist doch:
Unserer Hertha geht es saumäßig schlecht und ich nehme an sagen (bzw. schreiben) zu dürfen, dass alle hier das besser sofort als gleich abgestellt haben möchten, oder?


Avatar
Leuchtfeuer
25. November 2019 um 12:47  |  710343

Wo bleibt Roger Schmidt……..?


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 12:55  |  710345

@ Papa Zephyr:
Das bedeutet aber dann, dass – wenn man auch morgen noch konferieren will – heute mit keiner Erklärung zu rechnen sein dürfte. Und was bedeutet das dann für die Vorbereitung auf das kommende Spiel?


Avatar
JK18
25. November 2019 um 13:05  |  710346

Servus,

also ich danke Covic – das er den Weg geebnet hat um vielleicht mal jemanden mit ein einer eher holistischen Ansicht der Dinge als trainer zu implementieren. Ich könnte jemanden gut vorstellen der schon mal im Ausland tätig war aber trotzdem auch verbunden ist mit der Stadt und den Verein.
Also NEIN zu Roger, Bruno, Robert und Pal und ja zu internationalen Spitzenklasse und da gibt es nicht viele die das Anforderungsprofil erfüllen. Da müssen Sie sich auch mal mit allen im Verein absprechen wer da in das Profil passen könnte. Vom Vorstand bis zum Platzwart- alle dürfen da Empfehlungen abgeben. Vielleicht kann der neue Trainer auch was auf der Torwart Position machen – einen jungen wilden von internationalen Format der auch in Jugend schon gezeigt hat das die Hertha sein Herzensverein ist.


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 13:25  |  710347

@Petersen
ich denke für Samstag ist es egal, ob heute oder morgen eine Entscheidung gefällt wird – weil ich denke, dass bis Samstag keine finale Trainerentscheidung für einen neuen Trainer fallen wird.
Meine Spekulation: Heute oder Morgen müssen Covic und Dickhaut gehen. Gämperle + Zecke dürfen die Profis auf Samstag vorbereiten


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 13:29  |  710348

Na warten wir es ab, anders geht es ja sowieso nicht. Aber der Zähler noch ausstehender Spiele wird jede Woche unweigerlich kleiner…


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 13:50  |  710349

Naja – wenn eine „gute“ Traineralternative gefunden wird, ist noch genug Zeit die Saison zu retten.
Bei einer „schlechten“ Traineralternative ist es möglicherweise egal, wie lang die Saison noch ist…

Ich bleibe Optimist – auch wenn es mir Preetz mit seinen bisherigen Trainerentscheidungen nicht einfach macht, Optimist zu bleiben. Der Optimist in mir sagt aber, dass der neue Trainer nicht hauptsächlich von Preetz bestimmt wird…


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 13:55  |  710350

Hoffe sehr, dass Dein Optimismus sich am Ende bewahrheitet. Alles andere als ein Klassenerhalt möchte ich mir gar nicht vorstellen.


Avatar
Tf
25. November 2019 um 13:57  |  710351

Was ist mit T.Kraft?
Hab vor paar Wochen ein Training gesehen und mich auf die Torhüter konzentriert. Zwischen Kraft und Smarsch liegen Welten. Smarsch konnte im Training keinen Ball festmachen. Der wird nie Bundesligatorhüter. Sollte Smarsch am Samstag im Tor stehen, dann Gute Nacht.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 13:59  |  710352

Na ja, wenn sich bis Samstag nicht diue eine oder andere organisatorische Frage klärt wird es wahrscheinlich egal sein, wer das Tor hüten muss… 🙁


Avatar
backstreets29
25. November 2019 um 14:01  |  710353

Es würde mich überraschen wenn Preetz
dem Elend ein schnelles Ende machen würde


Avatar
Exil-Schorfheider
25. November 2019 um 14:01  |  710354

Tf
25. November 2019 um 13:57 | 710351

„Was ist mit T.Kraft?“

Ich meine gestern etwas von blockierten Halswirbeln gelesen zu haben.
Kam bestimmt von seinem Wutausbruch…


Avatar
Opa
25. November 2019 um 14:03  |  710355

Die Frage ist doch leider, wovor man mehr Angst haben muss, dass Covic weiter „brutal“ als kerzengerader Trainer verbrannt wird oder dass Preetz sein berüchtigtes Krisenmanagement startet. Kami hat in einem Punkt Recht: Natürlich kann man die Mannschaft nicht aus der Verantwortung nehmen. Allerdings können wir nicht mal eben die ganze Mannschaft austauschen und es sollte auch genug individuelle Qualität im Kader sein, um daraus mehr als Platz 15 (punktgleich mit Platz 16!) zu machen. Da ist jede weitere Aussage von Covic in der Öffentlichkeit wenig hilfreich. Mir tut Ante leid, jeder hätte an seiner Stelle die Chance ergriffen, aber jetzt geht’s darum, ihn aus der Schusslinie zu nehmen und einzig und allein darum, den Verein zu retten.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 14:06  |  710356

@ Opa: So ist es – und das so schnell und so entschlossen wie möglich, denn das ist ebenfalls ein Zeichen!


Avatar
apollinaris
25. November 2019 um 14:16  |  710357

Preetz hat der Jugendakademie bzw dem Bindeglied zwischen Jugend und Profibereich nun schon zwei ihrer besten Kräfte entzogen, mindestens beschädigt..diese Nebenwirkung wird gerne bei der Freude über „interne Lösungen“ übersehen.


Avatar
Tf
25. November 2019 um 14:16  |  710358

Wie oft wurde in der Vergangenheit gerettet bzw. nicht gerettet? Kann mich an nur eine Saison erinnern, wo wir dem Sensenmann von der Schippe gesprungen sind.


Avatar
Petersen
25. November 2019 um 14:20  |  710359

Wie schon mehrfach hier geäußert:
Schnell und entschlossen handeln ist (wäre) angesagt!!!!!


Avatar
Möbius
25. November 2019 um 14:33  |  710360

Nico Kovac ist in Gesprächen mit Preetz. Morgen Verkündung.
HA HO HE


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 14:35  |  710361

Wie lange wird Jarstein wohl gesperrt werden?
Mir wird Angst und Bange bei der Gedanke, wer soll im Tor stehen?
In meinen Augen, hat Kraft im Dresdenspiel dort angeknüpft, wo er im Frühjahr aufgehört hatte.
Er ist trotzdem zurecht Pokalheld. Elfer kann er, zumindest die auf halbe Höhe geschossene…
Aber im Spiel hat er zu oft die falsche Reflexe, wie im Frühjahr.
Wie soll das auch gehen?
Spielpraxis ist durch nichts zu ersetzen, und mehrere Jahre ohne verlangt sein Preis.
Außerdem ist er nicht mehr der Jüngste, und hat öfters mal Nacken, Ellbogen oder Rücken…
Und dann Schmarsch?

Hoffen und Beten werden wir wohl noch dürfen!

Die Maßnahmen des Trainers, Matschplan, ingame coaching usw., müssen greifen. Sonst hat das Team gar keine Chance (mehr), Vertrauen im Trainer zu entwickeln…

Interessant fand ich die Frage, inwieweit Gämperle das 5te Rad am Wagen ist, und als Haupttrainer ganz andere Fähigkeiten auf die „Matte“ bringen könnte?


Avatar
Mineiro
25. November 2019 um 14:37  |  710362

Preetz hat hier jahrelang desaströse Verhältnisse zu verantworten gehabt, die in Abstiegen mündeten und nur mittels finanzieller Kraftakte wieder repariert werden konnten. Allein Pal Dardai ist es zu verdanken, dass Hertha 4 Jahre lang ohne Sorgen im Bundesligamittelfeld verbringen durfte. Nun, da er weg ist zeigt sich einmal mehr, dass Preetz die Dinge nicht richtig einzuschätzen vermag.

Covic hatte seine Chance, war aber von Anfang an nicht die passende Lösung. Das muss nun teuer korrigiert werden, denn dann haben wir bald HSV-artige Verhältnisse und müssen mit Dardai, Covic und dem neuen Mann für den Rest der Saison drei Fussballlehrer hier zu vollen Bundesligabezügen bezahlen.


Avatar
cru
25. November 2019 um 14:40  |  710363

Ich bin ein ausgesprochener Gegner überhasteter Trainerwechsel, aber gestern im Stadion war furchtbar. Ich wäre auch dafür, Zecke zum Interimstrainer zu machen, mit der klaren Ansage, dass es Weihnachten einen neuen gibt. Falls es früher keinen neuen (Kovac?) gibt, jetzt wo Mourinho vom Markt ist …
Und Covic versuchen im Verein zu halten. Ehrliches Danke für den Einsatz.

Wie @Tf weiter oben schreibt: gefühlt hatten wir doch einen Sack voller Torwarttalente, die wir alle verliehen haben. Gut einige spielen mehr oder weniger fest in der 2./3. Liga (Burchert (schon länger), Gersbeck, usw) – aber ist Herr Smarsch jetzt unsere Zukunft. Habe ihn jetzt glaube ich drei mal gesehen und drei mal nicht überzeugt. Wenn der kein Trainingsweltmeister ist verstehe ich die Politik hier nicht.


Avatar
paulpepper
25. November 2019 um 14:40  |  710364

Auch wenn der Kicker es für ausgeschlossen hält…
Für mich wäre Dardai zumindest als Interimslösung der perfekte Mann. Er kennt die Mannschaft noch sehr gut und weiß bestimmt am ehesten welche Hebel es jetzt gilt anzusetzen!?
Und er wäre sich mit Sicherheit auch nicht zu schade nur eine Interimslösung zu sein!
Derweile hätte der Verein dann erst mal etwas Zeit nach der „großen Lösung“ zu suchen.


Avatar
25. November 2019 um 14:40  |  710365

Der internalisierte Mensch blöckt das Mantra:
„the winner takes it all.“

36000 Vereinsmitglieder sitzen entgeistert, masochistisch vor den Ankündigungen gleichbenebelter Zweibeiner.

Basisdemokratie jetzt!

So wäre mitte Oktober bereits dem Dahinsiechen ein Ende bereitet.

Doch die Mehrheit schweigt!
Sie hat es nicht anders gelernt.


Avatar
Spree1892
25. November 2019 um 14:44  |  710366

@Hanne Sobek

Wir sind mittlerweile über 37.000 Mitglieder 😉


Avatar
moogli
25. November 2019 um 14:44  |  710367

Geld genug ist ja da 🤣


Avatar
cru
25. November 2019 um 14:53  |  710368

Was ist eigentlich die Quelle hierfür?

Möbius
25. November 2019 um 14:33 | 710360

Nico Kovac ist in Gesprächen mit Preetz. Morgen Verkündung.
HA HO HE


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. November 2019 um 14:56  |  710369

@über

Pal Dardai braucht in der aktuellen Trainer-Frage niemand nachzudenken. Neuendorf kommt als Interimscoach bis Weihnachnachten nicht in Frage, da er nicht über die erforderliche Lizenz verfügt. Die hat jedoch Harald Gämperle mit der Uefa-Pro-Lizenz.


Avatar
apollinaris
25. November 2019 um 15:08  |  710370

@möbius..14:33..Beiträge, die kein Mensch braucht..


Avatar
fg
25. November 2019 um 15:11  |  710371

Nun ja, 15:08, bevor man wieder frech wird, t-online ist zum Beispiel so eine Quelle.

Aber später dazu mehr.


Avatar
Traumtänzer
25. November 2019 um 15:11  |  710372

Scheint ja womöglich doch etwas Bewegung reinzukommen?! Bin jetzt echt gespannt.
Hab trotzdem irgendwie auch Bauchschmerzen, weil selbst mit neuem Trainer die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass dieser Trainer an der DNA-basierten Mentalität in diesem Verein scheitern wird.
Gämperle war ja schon zu Saisonbeginn als „Ersatzkandidat“ eingeplant, denke ich. Frage mich mittlerweile nur, ob das soviel Sinn ergäbe. Er ist schließlich mit verantwortlich auch für die jetzige Situation. Aber mal total gesponnen, ein Niko Kovac würde sich auf das Abenteuer jetzt tatsächlich einlassen…. wie gesagt, ich würde nicht jede Wette eingehen, dass er das Ruder rumreißen könnte.

Ich würde am Liebsten erstmal allen Spielern in den A….. treten, so genervt bin ich über diese unprofessionelle Einstellung in den bisherigen Spielen. Warum haben wir eigentlich hier immer so mentale Weicheier? Dachte immer, Fußball ist ganz einfacher Männersport, prädestiniert für Kopfabschalten und einfach-mal-machen… 🙂


Avatar
NORDBERLINER
25. November 2019 um 15:13  |  710373

@cru 25. November 2019 um 14:53

vielleicht die eigene Wunschvorstellung


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 15:15  |  710374

Klinsmann ist selbstverständlich äußerst Unrealistisch. Und wäre, wenn überhaupt, natürlich nur für einige (?) Monate hier vor Ort denkbar, bis eine Lösung gefunden ist.

Die große Frage ist, und das sogar unabhängig von der Trainerfrage, wieweit fühlt er sich, vor seinem Vater mit die Hertha verbunden?
Wie weit würde er gehen, wie existentiell ist für ihm die Hertha?

Ich will so gerne hoffen können, das er für die Hertha entflammt, und dadurch andere fähige Köpfe auf die Hertha aufmerksam werden, und interesse entwickeln können und sich vorstellen können hier zu arbeiten.
Also die große Frage: wie kommen wir raus aus der Situation, das wir lauter absagen bekommen, wie damals mit Rangnick?


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 15:20  |  710375

PS Absagen: und wohl diesen Sommer…


Avatar
25. November 2019 um 15:23  |  710376

@fg..dann stellt man eine Quellenangabe dazu. Aber einfach so, völlig sinnentleert in den blog rufen, der eh voller Erwartung und Hitze ist..was soll sowas ?!
Das ist nicht „frech“ gemeint, sondern genervt. Namedropping ist ohnehin immer anstrengend, wird aber völlig unerträglich, wenn sie ohne jeden erkennbaren Bezu sind und suggerieren“morgen Verkündigung“


Avatar
Start-Nr.8
25. November 2019 um 15:26  |  710377

Kovac ist für mich ein No-Go. Ich habe genug von dieser „Hertha-DNA“ und das zeitlebens.

@Hr.Thaner : ich bitte schon jetzt um Verständnis und um Entschuldigung, falls dieser Beitrag Deinen Qualitätsmaßstäben nicht genügt.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 15:27  |  710378

@heiligenseer die Frage die sich mir eher stellt, ist ob wenn du vor mir stehen würdest immernoch so ein großes Fressbrett hättest.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. November 2019 um 15:30  |  710379

@RuneJarstein

hat nach seiner Roten Karte in Augsburg eine Sperre wegen „rohen Spiels“ von zwei Spielen erhalten.
Damit fehlt Jarstein in den Partien gegen Dortmund und Frankfurt.

Quelle: dfb – hier entlang


Avatar
25. November 2019 um 15:36  |  710380

..eine sympathiosch geringe Strafe. Seine vita macht sich bezahlt und der slapstick–vs Vorsatz..


Avatar
Anton
25. November 2019 um 15:36  |  710381

@ubremer: Danke für den interessanten Link. Daraus geht u.a. hervor, dass der Platzverweis nicht für das (im Fernsehen immer wieder gezeigte) gestreckte Bein gegen Cordova, sondern für den Einsatz vorher gegen Niederlechner gezeigt wurde. Mehr noch, die Aktion gegen Cordova hat Stegemann sogar als „nicht Feldverweis-würdig erachtet“. Ändert nichts an der Richtigkeit der roten Karte, trotzdem irgendwie bezeichnend, wie Sky ohne Überprüfung feststellt, dass der Platzverweis für das zweite Foul erfolgte.


Avatar
Exil-Schorfheider
25. November 2019 um 15:38  |  710382

Dd.
25. November 2019 um 15:15 | 710374

„Also die große Frage: wie kommen wir raus aus der Situation, das wir lauter absagen bekommen, wie damals mit Rangnick?“

Da es ja hieß, Rangnick neben Preetz ginge nicht, ist die Frage doch leicht zu beantworten.

Oder?


Avatar
elaine
25. November 2019 um 15:49  |  710383

Exil-Schorfheider 25. November 2019 um 15:38 | 710382

ja, das ist leicht

—> Rangnick Gott sei dank kein Thema! 🙂


Avatar
Blau-Weisser-Django
25. November 2019 um 15:50  |  710384

Herthas Geschäftsführung tagt zurzeit und berät, wie es weitergehen soll.
Das Ergebnis steht bestimmt sehr schnell fest. Vor dem BVB Spiel sollte ein neuer Trainer präsentiert werden.
Schnell werden Kandidaten auf den Tisch gelegt, noch schneller ein Wunschkandidat gefunden.
GF ist sich einig. Nun wird verhandelt. Umso schneller, desto besser. Morgen ist realistisch.
Mit dem Geld, das man jetzt hat, sollte man einen Trainer installieren, der bereits mehr gesehen hat, als die 1. Bundesliga – aber noch keine Legende ist.
Jemand, der die Truppe mal zusammenstaucht und dann den Pokal gewinnt.
Gar nicht so abwegig, die Kovac-Thematik.


Avatar
apollinaris
25. November 2019 um 15:52  |  710385

@ blauweißer- django.. schon deutlich griffiger


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. November 2019 um 15:52  |  710386

@anton

bin mir mit dem Text auf der DFB-Seite nicht sicher:
Weil, so ist mein Kenntnisstand, es keine Rote Karte gibt, wenn der Torwart im Strafraum mit der erkennbaren Absicht den Ball zu spielen, ein Foul begeht. Dann gibt es Gelb und (in der Regel) Elfmeter.
Für mich hat Jarstein genau das versucht. Aber für das zweite Foul von Jarstein gegen Cordova, der den Ball dann ins Tor geschoben hat, war Rot die korrekte Bewertung.
Mir scheint der Schiedsrichter in der normalen Geschwindigkeit das Einsteigen von Jarstein gar nicht als Foulspiel gewertet zu haben. Deshalb der Eingriff des VAR aus Köln.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 15:59  |  710387

Tschja dann wird es wohl interessant wer die nächsten beiden Spiele bestreiten darf bei uns im Tor.


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 16:01  |  710388

Kraft: blockierte Halswirbel hört sich nicht nach 3 Tage an, sondern 2 Wochen?


Avatar
immer dabei
25. November 2019 um 16:02  |  710389

Die Aktion von Jarstein gegen Niederlechner war für mich nie im Leben rotwürdig. Ich würde da noch nicht mal ein Foul sehen, weil beide zum Ball gehen. Das Ding gegen Cordova war dagegen übel.

In der Live-Berichterstattung von Sky wurde immer wieder nur die Aktion gegen Niederlechner gezeigt und um so unverständlicher war für mich in dem Moment rot (und ist es mit der Urteilsbegründung nun auch wieder).


Avatar
Anton
25. November 2019 um 16:15  |  710390

@ubremer: So, wie du es schreibst, wäre es für mein Empfinden auch logisch. Aber im Text es DFB steht es eindeutig anders. Da steht, dass der Schiedsrichter die Aktion gegen Cordova (wahrgenommen und) nicht für rotwürdig befunden hat. Der Kommentator sagte kurz nach der roten Karte, dass diese auf Hinweis des VAR Patrick Ittrich gegeben worden sei. Auch davon steht in der DFB-Meldung kein Wort.

Diese lässt eher vermuten, dass Stegemann beide Szenen wahrgenommen und die erste Szene gegen Niederlechner wegen der Brutalität des Einsteigens mit einem Platzverweis bewertet hat. Die Älteren erinnern sich möglicherweise noch an das Foul vom Mainzer Torwart Karius an Beerens (?) in Pal Dardais erstem Hertha-Spiel, das ist für mich eine ungefähr vergleichbare Situation. Letztendlich ist das aber auch alles nicht entscheidend, die Entscheidung ist ok und auch die zwei Spiele Sperre sind aus meiner Sicht angemessen.


Avatar
Jörg
25. November 2019 um 16:21  |  710391

aus dem Tagesspiegel

….“der Kader für viel Geld aufgerüstet worden war und nominell so stark ist wie seit mindestens zehn Jahren nicht mehr. Aber die Mannschaft bringt ihre Qualität nicht auf den Platz – und genau darin liegt die Verantwortung eines Trainers.“

das mit den 10 Jahren sehe ich auch so, dass der Kader sooo aufgerüstet wurde? Lazaro weg, dafür Lukebakio, naja.

Das der Trainer aber überfordert scheint (leider – für alle Beteiligten) liegt wohl auf der Hand.
Ich hoffe nur, dass Preetz nicht alleinverantwortlich den „Neuen“ aussucht. Ein Skibbe reicht, jetzt Covic; das mit den Trainern ist nicht so sein Ding. Wiederum leider. Spielertransfers kann er jedenfalls – nach meinem Dafürhalten.


Avatar
Exil-Schorfheider
25. November 2019 um 16:21  |  710392

Blau-Weisser-Django
25. November 2019 um 15:50 | 710384

„Gar nicht so abwegig, die Kovac-Thematik.“

Bloß nicht Kovac…


Avatar
heiligenseer
25. November 2019 um 16:22  |  710393

@Carsten:

Lieber Carsten, ich lade dich herzlich zum Gänsebraten ein. Treffpunkt: Stadion-Terrassen. Du wirst mich am Outfit „Hochleistungsrentner“ erkennen: Beige Stoffhose, beige Weste, ein kleiner Rucksack und Nordic Walking Stöcke. Ich freue mich auf dich!

LG


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 16:26  |  710395

@heiligenseer bei Gänsebraten kann ich so gut wie nicht wiederstehen, und zwei Krücken hab ich auch, könnte interessant werden. 😉


Avatar
Detlef53
25. November 2019 um 16:26  |  710396

Was Hertha jetzt braucht, ist ein Trainer, der nichts mehr beweisen muss und kraft seiner Autorität und einer erfolgreichen Vita gleichermassen Spielern und Vorstand die Flausen austreibt.

Im Prinzip Typ Hans Meyer. So einer wächst aber nicht auf den Bäumen. Und wenn Preetz sowas auswählen darf, kommt was aus der Kategorie seniler Trottel bei raus, der lieber mit Beatchen in die Oper geht und bei den PKs pampige Sprüche absondert.

Leider sind Rolf Schafstall und Rudi Gutendorf schon tot. Das wäre genau das gewesen, was ich MP zutrauen würde.

Am Samstag schliesst sich nun der Kreis. Preetz und Favre treffen nach über 10 Jahren wieder aufeinander.
10 Jahre nach Beginn der temporären sportlichen Delle ist der Hertha-Dampfer längst nicht nur eingedellt: Das ist Schlagseite!

MP kann keine Trainer und auch keine Transfer.
Manche hier behaupten ja, dass er letzteres könnte. Aber mal ganz ehrlich: Brooks, Weiser, Lazaro, Lasogga, Ramos, Raffael wurden verglichen mit dem was Gladbach, Freiburg, Frankfurt, Mainz u.a. an Rekordablösen abstauben, für Klimpergeld verscherbelt.

Und unsere ach so tollen Rekordzugänge sind Ergänzungsspieler. Von den so clever aus dem Jugendbereich der europäischen Top-Klubs abgestaubten Mega-Talenten (Luckassen, Redan, Kurt) redet kein Mensch mehr.

Genauso wie von Stocker, Heitinga, Beerens, Cigerci, Wagner, Sahar, Baumjohann, Ndjeng, Ben-Hatira, Ottl, Lell, Beichler, Torun, Friend, Aerts, Rukavytsya, Wichniarek, Bengtsson, Pejcinovic, Janker, Kringe, Hegeler, Kluge, Bastians, van den Bergh, Hosogai und Haraguchi.

Das waren doch solche Top-Transfers:
Da war man glücklich, dass man nicht noch Geld zahlen musste, um die endlich nicht mehr im Kader haben zu müssen. Interessanterweise hatten die danach fast alle die Hertha-DNA und haben nicht wirklich mehr sportlich irgendwas gerissen (ironischerweise ausgerechnet Wagner war da die Ausnahme von der Regel).

Stattdessen hat sich der Transferkönig MP in seiner Frühzeit als hochgemobbter Managerlehrling mal für Wichniarek und Ramos entschieden. Perisic trug im Testspiel bereits das Hertha-Trikot und ein polnisches Sturmtalent names Robert Lewandowski wechselte erst ein Jahr, nachdem wohl bereits ernsthafte Gespräche mit dessen Berater geführt worden sein sollen, zum BVB.

Beide haben ihren Weg gemacht.
Man muss allerdings auch so ehrlich sein: Hätte MP diese Spieler verpflichtet, wären sie mit der Hertha-DNA nie so weit gekommen.

Tja, Transfers kann er halt (glaubt das hier wirklich einer ernsthaft?)

Genausowenig kann Ingo Schiller Finanzen: Dem würde man nichtmal in Griechenland oder Italien ehrenamtlich die Vereinskasse der städtischen Pizzabäcker-Innung anvertrauen geschweige denn zum Finanzminister oder Notenbankchef machen.

Das, was wir Woche für Woche seit 10 Jahren auf dem Rasen ertragen müssen, ist erbärmlich.
Es an den unzähligen Trainern und Spielern festzumachen, ist mir zu billig. Die kommen und gehen (zum Glück früher oder später).

Die Konstanten des Misserfolgs und der Misswirtschaft sind Gegenbauer, Preetz und Schiller.
Wenn sich bei Hertha B.S.C. wirklich mal was zum besseren ändern soll, muss dort endlich angesetzt werden.

Eigentlich ist der windige Horst mir suspekt und die Entscheidung sollte bei den Mitgliedern liegen.
Aber nach über 10 Jahren soll meinetwegen der, der die Musik bezahlt, auch bestimmen was gespielt wird.

Nur sollte MP umgehend beurlaubt werden, damit er nicht nochmal in die Trainerentscheidung reinpfuscht.


Avatar
linksdraussen
25. November 2019 um 16:27  |  710397

Der Zusammenstoß zwischen Niederlechner und Jarstein ist kein Foul. Wenn man da überhaupt etwas pfeifen möchte, dann Stürmerfoul (offene Sohle, spielt nicht den Ball etc.). Wenn das die Begründung der roten Karte sein sollte, dürfte man die Entscheidung eigentlich nícht akzeptieren.


Avatar
caballo
25. November 2019 um 16:35  |  710398

@ frankophot

1. Preetz, Covic und Dickhaut entlassen.
2. Pal fragen, ob er bis Weihnachten, den Laden schmeißt.
3. Mit neuem Geschäftsführer und etwas Zeit, einen Trainer mit Perspektive zu suchen.
4. + 5. Wie 11.56 Uhr


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 16:58  |  710399

@Detlef53
25. November 2019 um 16:26

wow!
eine echte Betrachtung.
Danke!


Avatar
frankophot
25. November 2019 um 17:00  |  710401

…klar, @caballo…oder so. Alles, nur nicht MP holt den nächsten Trainer, und das war‘s… aber wie ich unser magisches Dreieck MP-IS-WG einschätze, werden sie sich vor Unterschrift mit dem Investor schon auf „sicheres Terrain“ begeben haben… man darf gespannt sein, wer nun wann aus dem Hut springt…oder erstmal doch nicht…


Avatar
Detlef53
25. November 2019 um 17:17  |  710403

@frankophot

Bei Schiller hat das doch schon geklappt. Als Belohnung für eine neue Rekordverschuldung unter dem Deckmantel eines Investors hat man seinen Vertrag vorzeitig bis 2023 verlängert.

Man kann nur hoffen, dass der windige Horst nicht schneller als zu befürchten ist, kalte Füsse bekommt und sein Geld zurückfordert. Noch einen Dummen, der Schiller seine finanziellen Taschenspielertricks finanziert und die gigantischen Löcher stopft, wird man nicht finden.

Dabei ist es doch seit 1998 so, dass Schiller jedes Jahr Verbindlichkeiten tilgen will und in den letzten 21 (!) Jahren mit ganz wenigen Ausnahmen Jahr für Jahr die Schulden immer steiler ansteigen. Dann wird argumentiert, dass das ja keine Schulden oder Verbindlichkeiten, sondern Rückstellungen, Darlehn, Anleihen oder was auch immer sind.

De facto leiht sich Schiller aber immer (unter stillschweigender Zustimmung von Gegenbauer) fremdes Geld, das er erst zurückzahlen kann, wenn er dafür wieder eine Anleihe aufsetzt, einen Kredit aufnimmt oder Anteile am Verein veräussert.


Avatar
Pro
25. November 2019 um 17:20  |  710404

Ich denke mal der GF wird sehr bewusst den
Harald Gämperle mit seiner Uefa-Pro-Lizenz
und Erfahrung als Notlösung ( Nachfolger )
und als Rettung für ihn installiert haben !
Wir werden sehn…


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 17:21  |  710405

Jetzt kommen die alten Hertha Witze wieder…
Humor ist,wenn man trotzdem lacht:

Kind aus zerrütteter Ehe kommt zum Jugendamt.
Betreuer fragt: “Willst Du zum Vater?”
Kind: “nee, der schlägt mich”
Betreuer fragt: “Willst Du zur Mutter”
Kind: “nee, die schlägt mich auch imma”
Betreuer: “Wohin willste denn hin?”
Kind: “Zur Hertha, die alte Dame schlägt niemanden.”


Avatar
Jörg
25. November 2019 um 17:21  |  710406

@Detlef53
25. November 2019 um 16:26

Ein Glück, dass wir solche Fans, die sich mal so richtig auskennen, haben. Da ist mir vor der Zukunft nicht bange.
Ebenfalls Danke!


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 17:24  |  710407

@Detlef53
Du weißt aber schon, dass Windhorst, keinerlei rechtliche Grundlage hätte, das gegebene Geld zurückzufordern?!


Avatar
hvlbsc
25. November 2019 um 17:31  |  710408

@Jörg bin mir nicht so sicher, ob es gut ist das zu wissen, was der Detlef schreibt…


Avatar
Papa Zephyr
25. November 2019 um 17:37  |  710409

Ich wollte nach dem gestrigen Spiel bis Samstag eigentlich komplett Hertha abstinent sein – habe es aber nicht geschafft wie man sieht.
Heute im Auto dann doch die neue Folge vom RBB Podcast Hauptstadtderby gehört – mit Andreas Witte in Vertretung von Axel Kruse und der These:
„Ist Ante Covic vielleicht zu nett, um erfolgreich zu sein?“
War doch ganz interessant – und auch ein wenig um Favre ging es.
Die Lobgesänge zu Union muss man dabei einfach ausblenden….


Avatar
25. November 2019 um 17:56  |  710412

Giovanni van Bronckhorst wäre auch auf dem Markt und wir haben ja auch einige Niederländer im Kader


Avatar
chachani
25. November 2019 um 17:56  |  710413

Ob heute noch was kommt?

Wahrscheinlich bereitet Preetz gerade ein Selbstinterview vor…


Avatar
pax.klm
25. November 2019 um 18:02  |  710414

kicker:
Hertha: Für den Trainer „ist Aufgeben keine Option“
Die Bosse tagen: Covic vor dem Aus?

Dardai? Wohl nicht mal mit ganz viel Phantasie

Auch ein Comeback von Covic-Vorgänger Pal Dardai, der zuletzt dem 1. FC Köln abgesagt hatte, schließen Insider aus. Der Ungar, der nach viereinhalb Spielzeiten als Hertha-Cheftrainer im Sommer von Covic beerbt wurde und zu Bundesliga-Bezügen aktuell ein Sabbat-Jahr absolviert, hat einen unbefristeten Vertrag als Trainer für den Nachwuchsbereich. In den Führungsgremien des Klubs heißt es zwar, Dardai wäre, sollte er gefragt werden, sofort zu einem Comeback bereit. Aber die Rolle rückwärts, das wissen auch die Hertha-Bosse, wäre das falsche Signal. Und wer um das spätestens seit Sommer 2018 stark abgekühlte, belastete Verhältnis zwischen Preetz und Dardai weiß, kann sich eine solche Personalie und eine neuerliche Zusammenarbeit zwischen beiden nicht mal mit sehr viel Phantasie vorstellen.

Carsten
25. November 2019 um 9:40 |

Wenn heute im laufe des Tages hier nüscht passiert, macht sich Preetz nur noch lächerlicher, als wie er sich sowieso schon gemacht hat, und dann kann er am Ende der Saison gleich mitgehen

Weitere:
– Ich hoffe nur, dass Preetz nicht alleinverantwortlich den „Neuen“ aussucht
– Im Grunde darf Preetz nicht in die nächste Trainerentscheidung eingebunden sein und sein Wirken als Krisenmanager sollte hinlänglich bekannt sein.
– MP kann keine Trainer und auch…
– Uwe Bremer
25. November 2019 um 14:56 | 710369 …….

-Da es ja hieß, Rangnick neben Preetz ginge nicht, ist die Frage doch leicht zu beantworten.
Genau, das Problem ist M.P. Wenn sich etwas Grundlegendes ändern soll, her mit einem richtigen…
Das R.R beides kann hat er in Projekten davor bewiesen…
Haben vor dem voletzten Abstieg oft große Teile der Spieler zusammen gesehen.
Wenn der Trainer Taktik nicht kann, muss er wenigstens motivieren können.


Avatar
Carsten
25. November 2019 um 18:14  |  710415

Noch einen Fehlgriff kann und darf er sich nicht erlauben, sonst wird er in schließlich selbst eines Tages als Fehlgriff wahrgenommen.
Was heißt denn hier eines Tages, ich glaube eher das selbst Preetz sein Stuhl schon beim wackeln ist.
https://www.berliner-zeitung.de/sport-leidenschaft/trainer-covics-scheitern-bringt-michael-preetz-in-bedraengnis-li.2042


Avatar
Kamikater
25. November 2019 um 18:18  |  710416

Das hier niemand die Mannschaft infrage stellt, ist schon ein dolles Ding. Für mich stellt sich ganz klar die Charakterfrage dieser Truppe.

Wer oder was ist eigentlich Niklas Stark? Und was glaubt der eigentlich wer er ist? Ein Kapitän, der offensichtlich seine eigene Truppe gegen den Trainer spielen lässt?

Die individuellen Fehler gehen weiter durch die Saison. Und die Rückpässe von unserem Nationalspieler haben jetzt schon zu sechs Gegentoren geführt. Warum sollte das bei einem anderen Trainer besser werden?

Und wenn man dafür doch eine Erklärung hat, dann zeugt das zumindest eindeutig von der Einstellung dieser Profis, wie in Mainz.

Wer will denn diese Mannschaft übernehmen? Das tut sich doch keiner an, der noch ganz klar in der Birne ist.

Daher würde es wohl sowieso kein Kovac werden, sondern bestenfalls einer, der dringend auf der Suche ist.

Wer glaubt, das läge nur am Trainer, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.


Avatar
pathe
25. November 2019 um 18:22  |  710417

@Kamikater
Doch! Ich habe z. B. mehr als einmal Grujic in Frage gestellt.


Avatar
Exberger
25. November 2019 um 18:25  |  710418

Wat hat die Leistung des FC Liverpool schon mit dem Trainer zu tun, nix, deswegen covic nach Liverpool und Klopp hierher


Avatar
Opa
25. November 2019 um 18:26  |  710419

Selektives Lesen hat Folgen. Wer hat denn hier behauptet, es läge „nur am Trainer“? Es war doch klar, dass die Erwartungshaltung an Covic u.a. die ist, die Truppe so im Griff zu haben, dass sie nicht gegen ihn spielen. Wenn die Mannschaft nicht das tut, was er vorgibt, kann das viele Ursachen haben, aber unter der Saison gibt’s kaum eine andere Stellschraube, als den Trainer zu wechseln, wenn man so nach unten taumelt wie wir. Deshalb muss man hier nicht andere anpöbeln.


Avatar
fechibaby
25. November 2019 um 18:36  |  710420

Mal etwas über Stadionneubau:

„Klimaneutralität im neuen Wildparkstadion“

https://www.ka-news.de/region/karlsruhe/ksc-stadion./Umkleide-ohne-Klimaanlage-Klos-ohne-Wasser-Wie-umweltfreundlich-wird-das-neue-Stadion;art6066,2461704

Da bin ich schon gespannt, was die Grünen in Berlin für
Forderungen für das neue Hertha Stadion haben!


Avatar
Plumpe71
25. November 2019 um 18:50  |  710426

Ante Covic stand von Anfang an auf verlorenen Posten und ob die Mannschaft tatsächlich aktiv gegen ihn spielt, ihn einfach nicht versteht, oder für voll nimmt .. Man sollte dabei nicht vergessen, dass mannschaftlich viele Dinge kopfmäßig auch unbewusst ablaufen und Covic hatte zu keinem Zeitpunkt ein Standing. Wer glaubt denn ernsthaft, dass sich Spieler wie Kalou, Ibisevic usw. einen Novizen vorsetzen lassen, der selbst nach aussen hin keine Souveränität ausstrahlt und keine Lösung vermittelt. Woher soll Covic das auch haben, um mit der aktuellen Situation fertig zu werden. Die Truppe folgt ihm nicht und klar sind Teile der Mannschaft auch in der Pflicht, aber der eigentliche Architekt des ganzen Szenario, der sich grad wegduckt und Covic ziemlich alleine in der Krise lässt, steht hier bei einigen wenigen nie zur Disposition. Interessant dürfte ja sein, ob der Tagesspiegel mit Kovac nur spekuliert, oder ob es tatsächlich Bemühungen gibt. Wenn ja, wäre auch durchaus interessant, zu welchen Bedingungen Kovac überhaupt käme und was er sich aushandelt. Tja, und da lande ich bei einer anderen sportlichen Ausrichtung und einem Ende von Preetz, denn es würde mich überraschen, wenn Kovac unter den derzeitigen Bedingungen käme und einen durchaus repespektablen Ruf riskierte. Ich denke nicht, dass ihm die Episode in München so sehr geschadet hat und würde schon einschätzen, dass er deutlich mehr vorzuweisen hätte und dementsprechend ein ganz anderes Standing hätte. Aber wie gesagt, dass würde aus meiner Sicht nur dann auch wirklich Sinn machen, wenn es mit einer sportlich anderen Aurichtung einhergehen würde, zumindest müssten dafür erkennbar die Weichen gestellt werden.


Avatar
Dd.
25. November 2019 um 18:52  |  710428

@Kami 25. November 2019 um 18:18
Weil dir genauso wenig wie mir unsere Hertha egal ist, möchte ich dir zu liebe auch noch mein Senf dazu geben.
Ich meine, vor 50 Jahre konnte man so sprechen wie du.

Ich erinnere mich noch gut, als 1988 die Sovjatunion ins Finale stürmte. dieser Trainer aus Kiev hatte Videoanalyse. Das hatte noch niemand. War ein Schritt voraus. Dementsprechend erfolgreich.
Das war schon nicht mehr: geht raus und spielt Fußball…

Als anfang der 90er, Freiburg zum ersten mal in die Bundesliga aufstieg, liess Finke Überzahlsituationen entstehen. War sehr erfolgreich, also mit dem Kader die Klasse halten usw.
Ich sage nicht, er hats erfunden, einfach auf die Schnelle eine Skizze.

Wenn dann die anderen das auch machen, wirds immer komplizierter, weil man es dann nur noch mit Tempo und Überumpelung hinkriegt usw.
Der Fußball hat sich verändert, und es gibt nichts, was nicht so wichtig wie der Trainer geworden ist.
Den braucht man, um sich als Team auf m Platz zu finden, und seine schlümmernde Fähigkeiten einzubringen. Damit Team seine PS auf die Matte kriegt.
😎


Avatar
Piere
25. November 2019 um 18:56  |  710431

fechibaby
Du bist der Burner! 😂

Anzeige