Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

190

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Der letzte Spieltag des Jahres war nichts für Fußball-Genießer. Im Patschmatsch dieses 15. Dezember fand Hertha gegen den FSV Frankfurt über 80 Minute keine Mittel gegen den geschickt verteidigenden Gegner. In der Schlussphase aber, so räumte es FSV-Kapitän Björn Schlicke zähneknirschend ein, „war ein eine Mischung aus Cleverness und Qualität, die Hertha den… weiterlesen 

Anzeige

306

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Hertha nimmt die Vorlage des 1. FC Union an. Mit dem 1:0 (0:0) des Hauptstadt-Klub beim SC Paderborn hat Hertha  den Abstand auf Platz den Dritten Kaiserslautern auf sieben Punkte ausgebaut. Den Treffer des Nachmittages in der Benteler Arena erzielte vor 9416 Zuschauern Adrian Ramos mit einem kleinen Geniestreich  in der 65. Minute…. weiterlesen 

169

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) –  14. Spieltag, Zweite Liga, Hertha ist wieder Tabellen-Zweiter. Mit 1:0 (0:0) setzte sich der Hauptstadt-Klub gegen den FC St. Pauli durch. Der Rückstand auf Spitzenreiter Braunschweig beträgt nun fünf Punkte.  Peter Pekarik befindet sich derzeit auf dem Weg ins Krankenhaus. Er hat sich eine Schulterverletzung zugezogen. Wenn es schlecht läuft, muss der slowakische… weiterlesen 

205

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Enttäuschend. 1:2 (1:0) verliert Hertha BSC das Hinspiel der Relegation gegen Fortuna Düsseldorf. Vor 68.041 Zuschauer reicht der Treffer von Roman Hubnik nicht. Durch Tore von Thomas Bröker und ein Ramos-Eigentor geht Hertha mit einer sehr schweren Hypothek in das Rückspiel am Dienstag in Düsseldorf. Thomas Kraft: Gar nicht auszudenken, hätte Herthas Keeper… weiterlesen 

285

mkleinemas

(mkl) – Boa, war das spannend! Nicht nur ich, sogar Routinier Peter Niemeyer gab zu, dass der Mannschaft kurz vor Schluss der Partie gegen Hoffenheim doch noch einmal das Herz in die Hose gerutscht war. „Wir sind auch nur Mensch, als der Ausgleich fiel, wurden die Beine noch einmal schwer.“ Hertha gewinnt also 3:1 (1:0)… weiterlesen 

209

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Es war ein Do-or-Die-Spiel. Aber wenn man am Ende zwei Schussversuche von Ronny und sonst keinen Torschuss auf dem Zettel hat, was soll man sagen? Traurig? Irgendwann hat man es auch nicht mehr verdient? 0:4 verlor Hertha BSC beim FC Schalke. Dass eine Mannschaft, die so wenig Lust auf die Bundesliga versprüht, nach so… weiterlesen 

111

mkleinemas

(mkl) – Was für ein verrücktes Fußball-Spiel! Nie im Leben, das gebe ich offen zu, hätte ich an diese Wendung geglaubt. Hertha kommt nach einer turbulenten Partie zu einem 3:3 (0:1) bei Bayer Leverkusen. Ein Ergebnis, das wir vermutlich vorher unterschrieben hätten. Aber bei dem Spielverlauf, und vor allem: Bei einem derart schwachen Gegner? Ich… weiterlesen 

221

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Spannend war’s. Am Ende hochemotional. Aber wieder einmal hatte Hertha BSC das schlechtere Ende für sich. Mit 1:2 verloren die Berliner gegen den SC Freiburg, bleiben somit auch nach dem 30. Spieltag Tabellenvorletzter. Die Einzelkritik: Thomas Kraft: Hatte wenig Chancen, sich auszuzeichnen. Konnte weder am 0:1 noch beim 0:2 etwas ausrichten. Note 4… weiterlesen 

57

dstolpe

(sto) – Es gibt gute 0:0, es gibt eher schlechte 0:0 – und es gibt Spiele wie dieses von Hertha BSC im nominellen Topspiel des 29. Bundesliga-Spieltages bei Borussia Mönchengladbach. Es war: zäh, ein 0:0 einer spielerisch limitierten, aber immerhin kämpferisch engagierten Berliner Mannschaft gegen Gladbacher, denen im Endspurt um die Champions-League-Plätze die Luft auszugehen… weiterlesen 

157

Uwe Bremer Uwe Bremer

(sto) – Ein bitterer Abend. Vier Konkurrenten im Abstiegskampf siegen (HSV, Freiburg, Augsburg und Mainz). Hertha führt gegen Wolfsburg – und unterliegt am Ende mit 1:4 (1:2). Die 14. Saisonniederlage. Hertha ist Vorletzter, vier Punkte vom rettenden Platz 15 entfernt. So schlimm war es um den Hauptstadtklub in dieser Saison noch nicht bestellt. Die Einzelkritik. Thomas… weiterlesen 

Anzeige