Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

171

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – So klar die Farben waren, so windig-kalt war es am Vormittag auf dem Schenckendorff-Platz. Einige Minuten vor zehn Uhr hatte Trainer Pal Dardai seine Schützlinge bereits um sich versammelt … Team-Ansprache #HerthaBSC #Schenckendorffplatz #Sonntag #Bundesliga #hahohe A photo posted by ubremer1 (@ubremer1) on Apr 24, 2016 at 12:58am PDT … im Anschluss stand… weiterlesen 

Samstag, 23.4.2016

Hertha unterliegt Bayern 0:2

268

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Mittwoch war Fußball-Feiertag für Berlin: Borussia Dortmund im Pokal-Halbfinale. Was heißt das Ding, wenn drei Tage später Meister FC Bayern seine Aufwartung macht? Das  Olympiastadion ist erneut ausverkauft mit 76.233 Besuchern. Feiertagstimmung konnte ich bisher nirgends so recht ausmachen. Eher so: Bringen wir es hinter uns. Locker bleiben, viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker…. weiterlesen 

169

jlange

(jl) – So, Freunde, einmal kräftig durchlüften, weiter geht’s. Nach dem Pokal-Halbfinale ist vor den Bayern. Der Herthaner mit den passenden Worten ist diesmal Marvin Plattenhardt. Aus der Traum. Aber wir wollen diese Saison trotzdem noch etwas erreichen. Danke für eure super… https://t.co/WeGjuZRpDZ — Marvin Plattenhardt (@Platte21) April 20, 2016 Also, wie schlägt man eine… weiterlesen 

242

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Es bleibt nur wenig Zeit zum Verarbeiten. 14 Stunden nach dem Abpfiff des bitter eindeutigen Pokal-Halbfinales gegen den BVB (0:3) steht die Pressekonferenz an zur Bundesliga-Partie von Hertha gegen Bayern München (Samstag, 15.30 Uhr, Olympiastadion). Die Mienen der Beteiligten am Mittwochabend sahen so aus … Pressekonferenz mit Pal #Dardai und Thomas #Tuchel #HerthaBSC vs… weiterlesen 

292

jlange

(npri/jl/ub) – Und jetzt alle: “Sooo-was-hat-man-lan-ge-nicht-geseh’n…” Selten war diese Liedzeile passender als am heutigen Mittwoch. 35 Jahre (!) ist es her, dass Hertha BSC zuletzt im Halbfinale des DFB-Pokals stand, nun aber ist der Traum vom Finale im eigenen Stadion so greifbar wie noch nie. Zwischen den Berlinern und ihrem Sehnsuchtsziel steht allerdings Borussia Dortmund…. weiterlesen 

268

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Einmal werden wir noch wach … um  20.3o Uhr ist am Mittwoch Anpfiff im ausverkauften Olympiastadion (76.233 Plätze). Warten auf das Spiel morgen…#herthabase #hahohe @Oly_Berlin pic.twitter.com/gkc8TVphNA — HERTHA BASE 1892 (@HBASE1892) April 19, 2016 Für das Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund nominiert Hertha Trainer Pal Dardai den Kader erst morgen. Nach Morgenpost-Informationen war Vladimir… weiterlesen 

264

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Ein dichtes Programm wartet dieser Tage. Die Höhepunkte dieser Woche wollen gewürdigt sein. Deshalb an dieser Stelle in Kürze ein paar Aussagen von der Pressekonferenz von Manager Michael Preetz und Trainer Pal Dardai zum Pokal-Halbfinale am Mittwoch gegen Borussia Dortmund (20.30 Uhr). Das Olympiastadion ist bekanntlich seit langem ausverkauft in seiner aufgestockten Kapazität… weiterlesen 

162

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Hoppla,  ist heute etwas dicht das Programm. Bei Hertha war trainingsfrei. Montag und Dienstag wird vor dem Pokal-Halbfinale am Mittwoch gegen Borussia Dortmund unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainiert. Habe mit Manager Michael Preetz telefoniert. Demnach hat sich kein Hertha-Profi in Hoffenheim (1:2) eine Blessur zugezogen. Der Kollege Andreas Lorenz schlug vor, seinen Nachschuss… weiterlesen 

434

jlange

(jl) – Hertha ist am 30. Spieltag zu Gast bei der TSG Hoffenheim. Die Berliner wollen die Vorlage des Konkurrenten Mönchengladbach (0:2 in Hannover) nutzen und Rang drei festigen. Kein einfaches Unterfangen, schließlich hat sich Hoffenheim unter Neu-Trainer Julian Nagelsmann zum Team der Stunde gemausert. Dennoch: Der Klassenerhalt ist für die TSG noch nicht sicher…. weiterlesen 

138

jlange

(jl) – So, das war ja wohl Anschauungsunterricht vom Feinsten. Borussia Dortmund, am Mittwoch Herthas Gegner im Halbfinale des DFB-Pokals, ist am Donnerstagabend im Viertelfinale der Europa League gescheitert. 3:4 in Liverpool – nach 2:0-Führung und zwischenzeitlichem 3:1, ihr habt das mitbekommen. Was das für Hertha und die Partie am Mittwoch bedeutet? Darüber lässt sich… weiterlesen 

Anzeige