Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Gastbeitrag

12 markierte Artikel

183

jlange

(jl) – Wie heißt es noch gleich? Richtig, nach den Feiertagen ist vor den Feiertagen. Heißt für uns bei Immerhertha: Wir legen ein zweites kleines Break ein. Am 31. Dezember und 1. Januar ist noch mal Durchschnaufen angesagt, ehe wir uns am 2. Januar zurückmelden, dann mit brandheißen Impressionen für vermutlich eiskalten Schenckendorffplatz. Bevor es… weiterlesen 

Anzeige

54

jlange

(jl) – Während Herthas Profis weiter ihren Urlaub genießen, starteten drei andere Bundesligisten bereits ins Training. In Hannover, Augsburg und Frankfurt rollt seit dem heutigen Freitag wieder der Ball. Und wir bei Immerhertha? Gehen in die dritte Ausgabe unserer Gastbeiträge. @hurdiegerdie hat sich dem Thema der Hinserie gewidmet, dem Videobeweis. Wer nun eine gnadenlose Abrechnung… weiterlesen 

Donnerstag, 28.12.2017

Fan vs. Experte

61

jlange

(jl) – Was braucht es für eine erfolgreiche Profi-Karriere? Talent, klar, aber eben auch Beharrlichkeit, Fleiß und Cleverness, Trainer, die auf einen setzen, Gesundheit und eine Prise Glück. Die Aufzählung ließe sich natürlich noch erweitern, aber statt an dieser Stelle zum Listen-Maniac zu werden, verweise ich lieber auf das Doppelinterview, das die Kollegen @ub und @sst… weiterlesen 

Mittwoch, 27.12.2017

Hertha? Wo liegt das überhaupt?

38

jlange

(jl) – Tja, Freunde, da sind wir schon wieder. Hoffe, ihr hattet besinnliche Tage, mit allem, was ihr euch so vorgestellt habt. Falls ihr euch fragt, was die Herren Hertha-Profis über Weihnachten so getrieben haben: In den sozialen Netzwerken gab’s ein paar Einblicke. Mathew Leckie zog es in die Heimat… Merry Christmas all A post… weiterlesen 

Montag, 27.6.2016

Menno, wann kommen Neue?

228

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Über einen Effekt von Immerhertha haben wir noch nicht ausreichend gesprochen: über die Suchtgefahr, die von diesem Blog ausgehen kann. Fand am Wochenende im Postfach eine Mail, in der unaufgefordert ein zweiter Beitrag enthalten war, eines Autors, der Ende Mai einen ersten Text veröffentlicht hat („Stocker und Baumjohann: Edelreservisten oder überflüssig?„). Nun war… weiterlesen 

Samstag, 11.6.2016

Etablieren durch Rotieren

490

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Teil sieben unserer Reihe: „Immerhertha-User erklären, wie es geht“ dreht sich heute um Personalfrage. @BlauerMontag hat sich viel Arbeit und Gedanken über die Kadertiefe und die Startaufstellung der Zukunft gemacht. Herzlichen Dank für den Text und Vorhand auf: Gastbeitrag Nummer sieben von @BlauerMontag   Um es vorweg zu nehmen: Im Moment liegt meine… weiterlesen 

303

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Liebe Leute, heute geht es weiter mit unserer Reihe: „Immerhertha produziert seine eigenen Nachwuchsjournalisten“. Im mittlerweile sechsten Gastbeitrag von euch hat sich die liebe @elaine einem Thema angenommen, dass vor allem im Fußball meistens viel zu kurz kommt: Doping. Danke @elaine und Vorhang auf: Gastbeitrag Nummer sechs von @elaine  Neulich wurde hier ein… weiterlesen 

371

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Freunde des guten Fußballs: Am Freitag beginnt endlich die EM in Frankreich. Zwei Herthaner (Darida und Pekarik) werden dabei sein – aber auch allerhand anderes, starkes Anschauungsmaterial wird vor Ort sein. Und deshalb nimmt sich der heutige, fünfte Gastbeitrag in unserer Lieblingsrubrik „Immerhertha-User sind die Hippster unter den Fußballfans“ dem Thema Europameisterschaft, und was… weiterlesen 

199

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Am Sonnabend trifft die deutsche Nationalelf im Testspiel auf Ungarn (18 Uhr/ZDF) – und wenn man so will auch ein bisschen auf Hertha. Pal Dardai hat bis vergangenen Sommer das ungarische Nationalteam geleitet, danach hat der ehemalige Hertha-Co-Trainer Bernd Storck übernommen. Vorher war Herthas Torwarttrainer Zsolt Petry im Trainerteam, nun ist es Holger Gehrke,… weiterlesen 

162

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Liebe Bloggemeinde, es wurde hier einiges über mögliche Transfers und die Kaderplanung von Hertha BSC für die kommende Saison debattiert. Mit meinem Artikel vom Dienstag habe ich versucht, ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen. Ein Dunkel ist es aber nicht nur für euch (so sollte das nicht klingen), auch wir Journalisten müssen uns… weiterlesen 


Anzeige