Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Keuter

12 markierte Artikel

162

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Es knirscht bei Hertha BSC. So konnte sich Manager Michael Preetz wohl nicht bei Mannschaft und Trainerteam durchsetzen mit seinem Anliegen, dass es auf dem Rasen des Olympiastadions einen Kreis geben solle mit Spielern und Geschäftsleitung, um Einigkeit zu demonstrieren. Gemeint dürfte gewesen sein: gegenüber kritschen Fans. Im Podcast spreche ich mit dem… weiterlesen 

Anzeige

70

Avatar jlange

(jl) – Keine Bundesliga, kein Problem – Themen liefert Hertha BSC in der turbulenten Länderspielpause zur Genüge. In der 57. Folge des Immerhertha-Podcasts sprechen die Morgenpost-Reporter Jörn Lange und Sebastian Stier nicht nur über die Leistungen der Berliner Nationalspieler, sondern auch über Herthas strategische Ausrichtung. Was hat es mit der 40-Millionen-Euro-Anleihe auf sich, die der Klub… weiterlesen 

101

Avatar jlange

(jl) – Es gibt so Ereignisse, die lassen einen nur noch kopfschüttelnd zurück. Ihr habt es sicher mitbekommen: Unbekannte haben Herthas Geschäftsführungs-Mitglied Paul Keuter eine Graffiti-Botschaft hinterlassen, und zwar an der Fassade des Mietshauses, in dem er mit seiner Familie wohnt. Zuerst hatten „Bild“ und „B.Z.“ über den Vorfall berichtet. Gemessen an den Beleidigungen und… weiterlesen 

Samstag, 29.9.2018

Treffen der aktiven Fanszene

72

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Hoffe, Ihr seid gut durch den Tag danach gekommen. Den Tag nach dem Abend, an dem Hertha BSC im mit 74.669 Zuschauern ausverkauften Olympiastadion Bayern München mit 2:0 (2:0) geschlagen hat. Die Tore erzielten – das kann man ruhig nochmal aufschreiben – Vedad Ibisevic (23. per Foulelfmeter) und Ondrej Duda nach exzellenter Vorarbeit von… weiterlesen 

195

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Die Jungen. Die Alten. Die neue Taktik. Die 180-Grad-Kehrtwende der Geschäftsleitung im Streit um das Einlauflied „Nur nach Hause“ von Frank Zander – ist ’ne ganze Menge los beim Bundesliga-Start von Hertha BSC gegen den 1. FC Nürnberg. Außerdem diskutieren wir in der 50. Ausgabe des Immerhertha-Podcasts die fehlende Aufbruchstimmung in der Bundesliga… weiterlesen 

63

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Ein letzter  Aufgalopp, Saisonfinale von Hertha BSC vor rund 60.000 Zuschauern im Olympoiastadion gegen RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr). Für die Gastgeber ein Prestigeduell … für die Gäste eine Partie, in der zwischen Erreichen der Champions League oder der Europa League oder dem Verpassen der internationalen Plätze alles möglich ist. Unser Aufgebot für… weiterlesen 

Montag, 2.4.2018

Vogelnest. Eckfahne. Tor

63

Avatar jlange

(jl) – Zu wenig Angriffslust, kaum Torschüsse, keine Ideen: Trainer Pal Dardai war nach Herthas mauem 0:0 gegen Wolfsburg „not amused“ und dachte schon mal laut über ein paar Zukäufe nach. Aussagen, die nicht nur den Kollegen Bremer und mich aufhorchen lassen. In der Osterausgabe des Immerhertha-Podcasts haben wir außerdem über die Konflikte zwischen den Ultras… weiterlesen 

96

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Das eine oder andere bekannte Gesicht habe ich erspäht beim Treffen der aktiven Fanszene im großen Saal des Landessportbundes. @spree1892 war vor Ort, @betterenergy, @herthamuseum und einige mehr.  Fand es einen aufschlussreichen Nachmittag, über den noch etwas nachzudenken ist. Da ich auch Spätdienst in der Morgenpost habe, ziehe ich mal einen Joker. Eigentlich… weiterlesen 

50

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Saisonendspurt: Hertha BSC empfängt am 30. Bundesliga-Spieltag den VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr, Olympiastadion). Folgendes Aufgebot hat Trainer Pal Dardai nach dem Abschlusstraining benannt: Tor: Jarstein, Kraft. Feld: Pekarik, Langkamp, Brooks, Torunarigha, Plattenhardt, Mittelstädt, Skjelbred, Allan, Darida, Haraguchi, Esswein, Duda, Kade, Kalou, Ibisevic, Allagui. Aufstellungsvorschläge? Der Vedator ist fit! ? Unser Kader für… weiterlesen 

Dienstag, 31.1.2017

„Bei uns bleibt alles ruhig“

187

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Bis um 18 Uhr müssen alle Transfer-Würfel gefallen sein (jedenfalls in Deutschland). Hertha-Manager Michael Preetz sagte mir am späten Nachmittag: Bei uns bleibt alles ruhig. Damit hat sich das Januar-Transferfenster für Hertha entwickelt, wie vom Manager Ende November auf der Mitgliederversammlung hinterlegt: Grundsätzlich sind keine Veränderungen geplant. Es sei denn, es ergibt sich… weiterlesen 


Anzeige