Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Kobiashvili

78 markierte Artikel

Montag, 10.3.2014

Das Spiel des Thomas Kraft

158

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) –  Gelassenheit herrschte auf dem Schenckendorff-Platz. Die Spieler, die am Vorabend in Mainz im Einsatz waren, liefen in Ruhe aus. Das Tempo erfüllte die Kategorie ‚Laufen ohne zu Schnaufen‘, das Spiel beim FSV wurde noch mal nachbesprochen. Kleiner Rückblick zum Sonntagabend in der Coface Arena (Foto: ub). Die Stimmung war locker, jedenfalls bei den… weiterlesen 

Anzeige

328

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Eine kleine Wachablösung verkündete Jos Luhukay heute auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen den SC Freiburg am Freitag (20.30 Uhr/im Livetricker hier bei Immerhertha): Marius Gersbeck wird vorerst Herthas Nummer zwei bleiben. Der 18-Jährige hat damit bis auf Weiteres Norwegens Nationalkeeper Rune Jarstein verdrängt, den die Berliner Anfang Januar ja als neue… weiterlesen 

179

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Nix für schwache Nerven war der Ausflug in die Mercedes-Benz-Arena. In einem umkämpften, aber vor allem zerfahrenen Spiel setzte sich Hertha BSC mit 2:1 (1:1) beim abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart durch. Die Tore vor 45.700 Zuschauer erzielten Levan Kobiashvili (5.) und Sandro Wagner (87.), für die Gastgeber traf Arthur Boka (45.). Hertha-Trainer Jos Luhukay:… weiterlesen 

Sonntag, 9.2.2014

Lob des alten Mannes

206

Uwe Bremer Uwe Bremer

(mey) – Gestern Morgen, ein paar Stunden vor dem Bundesliga-Spiel gegen den HSV, setzte sich Jos Luhukay im Teamhotel zu Levan Kobiashvili: „Kobi, du spielst. Aber nicht auf deiner Lieblingsposition. Ist das ok?“, fragte Herthas Cheftrainer Jos Luhukay seinen Routinier Levan Kobiashvili. Der 36-Jährige grinste: „Klar, Trainer. Das habe ich mir schon gedacht.“ Luhukay aber… weiterlesen 

312

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) –  Der Liveticker zur Partie HSV-Hertha BSC. Die Aufstellungen: HSV: Adler – Lam, Westermann, Djourou, Jansen  – Badelj, Bouy – John, van der Vaart, Calhanoglu – Zoua Hertha: Kraft – Ndjeng, Langkamp, Kobiashvili,  Pekarik – Hosogai, Cigerci – Allagui, Skjelbred, van den Bergh  – Ramos. Endstand HSV-Hertha 0:3 (0:3)   90.‘ Minute, Aytekin pfeift ab…. weiterlesen 

232

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Fabian Lustenberger wird für die Partie von Hertha BSC morgen beim Hamburger SV (18.30 Uhr) definitiv ausfallen. Der Kapitän hat sich gestern im Training eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen. Via Facebook gab Lustenberger heute bekannt, dass es sich um einen Muskelfasseriss im rechten Oberschenkel handelt. Damit muss er voraussichtlich zwei Wochen pausieren. Für… weiterlesen 

214

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Jede Eloge auf den jungen Mann ist berechtigt. Wir haben in der Montagsausgabe für den Morgenpost-Print noch mal einiges zu Marius Gersbeck (18) und seinem Bundesliga-Debüt gegen Borussia Dortmund (2:1) zusammen getragen. An dieser Stelle geht es um den alten Mann und das Mehr. Levan Kobiashvili ist mit 36 Jahren der älteste Feldspieler… weiterlesen 

227

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – 12.30 Uhr Live aus dem Medienraum von Hertha. Noch nix zu sehen von den Hertha-Verantwortlichen. Es steht an die Pressekonferenz zur Auswärtspartie am Samstag bei Borussia Dortmund (15.30 Uhr). 12.33 Uhr Trainer Jos Luhukay erscheint, eine lederne Aktentasche in der Hand, und nimmt auf dem Podium Platz. 12.34 Uhr Mediendirektor Peter Bohmbach  eröffnet den… weiterlesen 

171

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Wie fühlt sich das so an, als Tabellenvierter aufzuwachen? Nach einem Blick in die Gesichter der Herthaner heute Morgen auf dem Schenckendorffplatz darf konstatiert werden: ziemlich gut! Mit einem breiten Grinsen trat Trainer Jos Luhukay mit knapp 20-minütiger Verspätung auf den Trainingsplatz. Zuvor hatte der Niederländer seiner Mannschaft in der Kabine gesagt, was… weiterlesen 

258

Uwe Bremer Uwe Bremer

(lov) –  Am sechsten Spieltag gab es das erste zweite Saisonremis (danke für Eure Hinweise). Beim SC Freiburg spielte Hertha BSC 1:1 (1:1). Die Tore vor 23.500 Zuschauern erzielten Admir Mehmedi (6.) und Per Skjelbred für die Berliner (38.). Wie es aussieht, werden die Verletzungssorgen größer. John Brooks trug eine extrem schmerzhafte Ellenbogen-Verletzung davon, genaueres… weiterlesen 

Anzeige