Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Leverkusen

25 markierte Artikel

Mittwoch, 27.4.2016

Jarstein gibt grünes Licht

117

Avatar jlange

(jl) – Jetzt heißt es: tapfer sein. So sieht sie aus, die ungeschönte Wahrheit. Aufhalten will sich mit derartigen Zahlenspielereien allerdings niemand bei Hertha. Der Rückspiegel scheint vorerst abmontiert, oder zumindest verhangen. Gut so. Mittelstädt zwischen Abi-Stress und Bundesliga Habe mich am Mittwoch kurz mit Stefan Beinlich unterhalten, der als Profi ja sowohl für Leverkusen als… weiterlesen 

Anzeige

148

Avatar jlange

(jl) – Montag, bei Hertha in dieser Woche der Tag zum Ausspannen. Kopf abschalten, Beine schonen, Akku aufladen – die Belastung in der vergangenen Woche hatte es schließlich in sich. Einen Herthaner plagen derzeit allerdings ganz andere Sorgen. Für diejenigen unter euch, die es noch nicht mitbekommen haben: Shawn Kauter ereilte am Wochenende unfassbares Verletzungspech…. weiterlesen 

Freitag, 4.12.2015

Weiser ist fit für Leverkusen

24

Avatar jlange

(jl) – Letzte Chance: Leverkusen ist das einzige der sogenannten „großen“ Bundesligateams, gegen das Pal Dardai als Trainer noch nicht angetreten ist. Noch wartet der Ungar ja auf einen Sieg gegen einen prominenten Gegner. Die Diskussion um prestigeträchtige drei Punkte poppt ja in zuverlässiger Regelmäßigkeit wieder auf in Berlin. Vedad Ibisevic, den ich in dieser Woche für ein… weiterlesen 

542

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey/ub/jl) – Willkommen zum großen Finale. Hereinspaziert zur Vorstellung: Spielt die Mannschaft von Hertha BSC für oder gegen ihren Trainer Jos Luhukay? (Achtung: Zynismus) Als Nebendarsteller in Aktion sehen Sie Bayer 04 Leverkusen – eine Mannschaft, die bisweilen zu den größeren Attraktionen der Bundesliga gehört. Um 20 Uhr ist Anpfiff in der Manege „Olympiastadion“. Wir… weiterlesen 

Dienstag, 3.2.2015

Schicksalsspiel

450

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Was die Stunde geschlagen hat, dürften nun alle verstanden haben. Wenn nicht, lege ich euch noch einmal unseren aktuellen Text aus der Morgenpost ans Herz –>hier. Die Partie gegen Leverkusen am Mittwochabend ist das erste Endspiel für Jos Luhukay um seinen Trainerjob bei Hertha BSC. Der Wind hat sich gedreht, und es sieht… weiterlesen 

360

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Der gestrige Tag, an dem über Hertha BSC ja fast eine biblische Seuche hinwegfegte, war auch am heutigen Mittwoch noch überall zu spüren. Peter Niemeyer fand dafür die besten Worte. Der Mittelfeldspieler sagte: „Unglaublich bitter ist das. Da verletzt sich kein einziger in der gesamten Vorbereitung und dann, wenn die Saison losgeht, fallen… weiterlesen 

297

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Es ging ein bisschen unter in der Nachlese zum Spiel gegen Bremen, aber eine Personalie hat mich ziemlich überrascht: Peter Niemeyer. Als ich im Urlaub war und mich über Herthas Saisonvorbereitung belesen haben, fand ich keine einzige Zeile über den 30-Jährigen. Nichts Positives, nichts Negative. Es war, als wäre Niemeyer gar nicht dabei…. weiterlesen 

Montag, 14.4.2014

Frust und Hoffnung

330

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Der Wind blies über den Schenckendorffplatz, als die Herthaner am Morgen nach dem enttäuschenden 1:2 gegen Leverkusen ausliefen. Dazu gesellte sich bisweilen ein fieser Nieselregen, der Hosen und Jacken durchweichte und für miese Stimmung sorgte. Na gut, für miese Stimmung sorgte wohl eher der schwache Auftritt gestern in der Bay-Arena. Und der Wind… weiterlesen 

482

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Als Sportjournalist hat man bisweilen ein sehr angenehmes Leben: Ok, heute Morgen um kurz nach 6 Uhr aufzustehen, um den ICE Richtung Düsseldorf zu besteigen, gehört sicher nicht dazu. Aber immerhin wird man als Berichterstatter im Stadion meist ziemlich gut verköstigt. Ich sitze im Restaurant in der Bay-Arena (Foto: @mey). In knapp einer… weiterlesen 

303

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Irgendwie erinnerte das Spiel von Hertha BSC gegen Bayer 04 Leverkusen an jenes vor drei Wochen, als die Berliner gegen Schalke 04 nach gutem Spiel dennoch mit 0:2 verloren. Auch gegen Bayer war Hertha über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft (63% Ballbesitz). Am Ende reichte es dennoch nicht, um einen Punkt zu holen…. weiterlesen 

Anzeige