Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Training

16 markierte Artikel

58

Avatar sstier

(sst) – Hallo Herthaner, Kollege Uwe Bremer hatte ja kürzlich an dieser Stelle hier vom Hertha-Training berichtet und sagen wir, eine erhöhte Intensität wahrgenommen. In diesem Modus ging es am Mittwoch weiter, die Profis trainierten am Vor- und Nachmittag und beide Male ging es in die Vollen. Vormittags stand das Verhalten in Überzahl und Unterzahl… weiterlesen 

Anzeige

212

Avatar jlange

(sst) – Hey Herthaner, zuerst einmal vielen Dank für die vielen netten Willkommensgrüße gestern. Ich hab mich sehr darüber gefreut. Da macht das Schreiben gleich noch viel mehr Spaß. Heute möchte ich mit euch über ein Thema diskutieren, über das ich schon länger nachdenke. Zum einen, weil es natürlich auch meine Arbeit als Berichterstatter betrifft… weiterlesen 

148

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Es geht zackig zu bei Hertha. Auch am Dienstag ließ Pal Dardai seine Profis im Training ordentlich Ballett machen. Erst ein paar Kraft- und Stabilisationsübungen, dann Sprints und später Eins-gegen-Eins-Duelle auf kleine Tore. Kuchno übernimmt! ? @PerCSkjelbred ist wieder dabei, @VedadIbisevic09 und Hegeler nicht. #hahohe pic.twitter.com/K9CJXs4ug1 — Hertha BSC (@HerthaBSC) 12. April 2016… weiterlesen 

Dienstag, 19.5.2015

Trecker oder Champions League

239

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Die ganze Geschichte dieser Saison fand sich am Dienstag beim Training von Hertha BSC in einem Moment eingefangen: Neben dem Schenckendorffplatz hatte ein Autoanbieter, der Sponsor der Königsklasse ist, ein paar Wagen aufgestellt: Champions League Edition. Nebenan spielten sich die Berliner Profis die Bälle zu, was nicht unbedingt nach Champions League Edition aussah…. weiterlesen 

223

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Es gibt ja Dinge, von denen ich annahm, sie nie zu Gesicht zu bekommen. Ronny mit Hanteln in der Hand zum Beispiel. Oder John Brooks mit einem Sololauf samt satten Schuss unter die Latte. Ich müsste also eigentlich abtreten, denn beides ereignete sich am Mittwochmorgen bei Herthas erster von zwei Einheiten des Tages… weiterlesen 

Dienstag, 6.1.2015

Dampf auf dem Schencke

173

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Wieder so ein Schietwetter heute auf dem Schenckendorffplatz. Wieder so kalt, dass es einem in die Knochen kroch. Vielleicht war das der Grund, warum bei Herthas erster von zwei Trainingseinheit am Dienstagmorgen ordentlich Bewegung drin war. Oder aber es waren die guten Vorsätze fürs neue Jahr und die Rückrunde. Wer weiß? Jedenfalls ging… weiterlesen 

85

Avatar lvossen

(lov) – Der Schnee schmilzt, es wird wieder etwas wärmer. Um des Wortspiels Willen könnte man auch sagen: Zeit für Hertha, so langsam mal aufzutauen. Zumindest bei der Traningseinheit heute Vormittag wurde einiges dafür getan. Passen, köpfen und vor allem: laufen. Rund 80 Meter hin und her, immer wieder, mal die komplette, mal die halbe… weiterlesen 

Freitag, 11.10.2013

Wer ist eigentlich Ronny?

123

Avatar Sebastian

(Seb) – Die blaue-weiße Tartanbahn erinnerte an Bundesligaspiele . Aber die Stadionrunde des Hanns-Braun-Stadions war aber dann auch das einzige, was dem großen Olympiastadion ähnelte, das sich im Hintergrund erhebt. Solche Gedanken waren den Hertha-Profis heute morgen um zehn Uhr aber sicherlich fremd. Denn Jos Luhukay beorderte sie zu einer Laufeinheit in die kleine Arena neben… weiterlesen 

Donnerstag, 26.9.2013

A-Elf? B-Elf? Luhukay hat Redebedarf

181

Avatar lvossen

(lov) – Gerade mal drei Kiebitze waren auf dem Schenckendorffplatz heute zugegen, als die Mannschaft statt wie geplant um 11 erst um 15 Uhr zum Auslaufen antrat (Foto: lov). Noch in der Nacht war das Team aus Zweibrücken mit einer Charter-Maschine heimgeflogen, die Rückreise hatte sich wegen eines sich hinziehenden Dopingtests verzögert. Und ein Fan… weiterlesen 

139

Avatar lvossen

(lov) – Manchmal stoppt man bei Luhukays Ansprachen die Zeit, könnte ja sein, dass man das gut für einen Bericht verwenden kann. Heute war das definitiv der Fall: Ganze 17 (!) Minuten nahm der Hertha-Coach seine Männer ins Gebet. Grund genug hatte er ja, denn das Spiel in Freiburg war das bislang schlechteste in dieser… weiterlesen 


Anzeige